Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.221 Antworten
und wurde 42.009 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | ... 89
Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

17.08.2012 22:31
#1126 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Wow, heißer Teil!!!!

Bichi91 Offline

PJler:

Beiträge: 1.447

17.08.2012 22:50
#1127 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hi danke nicki.

Hassi1 Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.331

17.08.2012 23:03
#1128 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hey Bichi!

Spitze beschrieben der neue Teil, nur blöd, dass es Marc garnicht schafft die Kondomverpackung aufzureißen, tja nun hatten sie den Salat, nämlich dass die kleine Marie entstanden ist in dieser Nacht und traurig dass Marc doch nicht da war, als Gretchen aufwachte, kein Wunder dass sie sauer ist.

Ich lasse mich überraschen was uns als nächstes erwartet und mich wenn es weiter geht.

Liebe Grüße,
Hassi1

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

17.08.2012 23:12
#1129 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hey Mausi!

Meine Knutschkugel ist wieder da!!!!!!!!!
Ich kann gar nicht mehr aufhören, zu hüpfen....

Ich habe eine Menge nachzuholen, denn du hast heute ja wieder richtig losgelegt....Die Wiedervereinigeung mit deinem USB-Stick hat dir und deiner Laune äußerst gut getan... Nun kannst du wieder meine Sucht nach deiner Geschichte fördern...

Nun aber zu deinen Teilen in chronologischer Reihenfolge, beginnened mit dem Teil von gestern 00.03 Uhr:
Gretchen begab sich noch zu Star-Zeiten und auf Vorschlag ihres Managers auf besagte Köstumparty, die ihr Leben für immer verändern würde... Ich bin ja so gespannt auf den Abend...

Und schwups steht Gretchen, inspiriert von zwei Tauben, mit ihrem Engelskostüm auf der Party und beobachtet die vielen Leute... Ich muss schon sagen, sehr kreativ der Teletubby, denn so fällt man definitiv auf...

Und dann ist das fast wie im Märchen: Gretchen geht auf die Terasse und betrachtet den Mond, während sie ihren Traumprinzen entdeckt...Image and video hosting by TinyPic Gut, er raucht, das würde er in einem Märchen nicht tun, aber man kann eben nicht alles haben...
So hat Gretchen zumindest einen Grund, den Fremden anzuprechen...

Soso, Batman reagiert also äußerst ruppig auf unser Engelchen. An wen erinnert uns das bloß???

Gretchen ist wirklich unglaubilich. Da kennt sie den Mann drei Sekunden und redet schon über Kinder mit ihm. Was für ein passendes Thema, wenn man den Ausgang des Abends bedenkt...
Ich muss schon sagen, meine Liebe, das war ein sehr gelungener Schlagabtausch zwischen Marc und Gretchen. Gretchens Einwände und Marcs Rechtfertigung. Das war so typisch für die beiden, aber irgendwie auch süß... Ich meine, das zeigt doch, dass die beiden sich näher sind, als sie selbst es damals angenommen haben...Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

„Doch sind sie. Weil er sie nie kennen lernen wollte. Die Person die sie am meisten gebraucht hätten hat sie im Stich gelassen. Das prägt einem.“
Welch weise Worte... ich muss schon sagen, wenn man Gretchens Situation bedenkt, ist das ganz schön reif, was sie da sagt... Und Marc??? Er ist eben der sture Kindskopf, wie eh und je...
Dann dauert es mal wieder keine drei Sekunden und schon haben die beiden sich in der Wolle... Oh je, es gibt wohl Dinge, die sich nie ändern werden.... Aber ihre Argumente sind trotzdem sehr unterhaltsam.... Ich sag nur, die Planeten doof Machus und Schokolados...

Trotzdem muss ich gestehen, dass ich beide verstehen kann, denn sie haben diese Entscheidungen ganz bewusst für sich getroffen. Das ist echt beneidenswert. Und obwohl sie sich streiten wie Kinder, vertreten sie dies bezüglich sehr erwachsene Ansichten....

Ich muss schon sagen, Gretchen hat mich wirklich überrascht. Sie kennt Marc gerade einmal 10 Minuten und hat seine geheimen Ängste vollständig auf den Punkt gebracht. DAs hätte ein Therapeut auch nicht besser machen können. Er hätte nur horrende Summen dafür gefordert...
Die junge Frau schüttelte den Kopf und meinte: „Sie sind nicht so wie ihr Vater. Sie sind anders und wären bestimmt ein guter Vater. Also reden sie sich nichts ein und traun sie sich. Denn Kinder zu haben ist das Schönste was es auf der Welt gibt. Sie wissen noch nicht was pures Glück ist wenn sie noch keine Kinder und die große Liebe haben.“
„Woher wollen sie das Wissen? Sie kennen mich erst seit ner halben Stunde und denken sie wissen bereits alles über mich?! Wie kommts?!“
„Sie machen sich Gedanken über das Thema und wollen ihren Kindern Leid ersparen. Das zeigt doch dass ihnen das Wohlergehen von ihnen an erster Stelle stehen muss. Auf der einen Seite wollen sie Familie – Kinder. Wollen wissen wie sich das anfühlt. Doch auf der anderen Seite haben sie Angst davor genauso zu sein wie ihr Vater. Und obwohl ihr Wunsch nach Geborgenheit groß ist, so ist die Angst jemanden geliebten zu verletzen doch größer. Aber das werden sie nicht. Nicht wenn sie an sich selbst glauben und ihr Ziel stets vor Auge halten.“

Und im Nachgang kann ich nur sagen: Sie hat völlig recht. Ich kann ihr in jedem einzelnen Punkt nur zustimmen. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

Marc scheinbar auch nicht.... „Sie sind unglaublich wissen sie das“

Und dann will Marc weiterziehen... Gretchen zögert noch, sie ist eben immer noch Gretchen und damit irgendwie schüchtern.... auch und gerade nach ihrer psychischen Analyse. Denn sie weiß im Moment mehr über Marc als seine eigene Mutter je wissen wird...Ich glaube, dass er gerade deswegen mit Gretchen gehen will. Er hat in ihr jemanden gefunden, der ihn ohne Worte versteht...Image and video hosting by TinyPic

Und nach Marcs Angebot heißt es wieder: Hört Gretchen auf ihren Verstand oder auf ihr Herz? Da wir alle wissen, wie das ausgegangen ist, brauche ich darüber ja nun nicht mehr zu philosophieren...

Dann begeben die beiden sich also auf eine kostümierte Kneipentour mit vieeeeeeeeeeeeeeeel Alkohol. Alkohol, du böser Geist....
ICh muss schon sagen, die Gespräche werden auch immer philosophischer....Da unterhalten die beiden sich doch tatsächlich über Gretchens Gewicht. Als ob es keine angenehmeren Themen gibt...

„Gut Aussehen muss natürlich auch stimmen aber das sagt noch lange nichts zu ihren Qualitäten aus.“
„Ich hoffe du meinst die inneren Qualitäten“
„Das auch. Aber du hast von allem etwas zu bieten.“ meinte er grinsend.

Ein meiersches Kompliment, wie es im Buche steht...

Und dann setzt bei ihm auch das Gedächtnis wieder ein und die Erinnerung an ene tolle Frau kehrt zurück...Wer das wohl sein mag???

Ich muss schon sagen, Gretchen hat definitv den falschen Beruf gewählt. Sie sollte Verhaltensanalytikerin werden oder Therapeuten, denn in Machodingen und Frauenhoffnungen hat sie voll den Durchblick...

„Nicht alle Frauen schleppen einen vor den Altar“
Und der Satz kommt von Gretchen??? Das passt irgendwie gar nicht zu ihren Vorstellungen, aber viel überraschter war ich von Marcs Frage darauf:
„Schleppst du mich auch gleich vor den Altar?“

Soso, da hat der werte Meier also doch mehr Interesse als er zugeben will... und dann kam Marcs Gedanke zu Gretchens Antwort und ich bin vom Stuhl gefallen...Jetzt habe ich wegen dir eine Beule am Kopf....
„Schade eigentlich“
Ich glaube, ich falle vom Glauben ab. Ich muss gerade wieder mein Blutdruck auf Normalmaß runterschrauben. Also wirklich, Mausi, bei dir gehts heute ja emotional bergauf und bergab. Mir ist schon ganz schwindelig...

Also als ich vom Stuhl gefallen bin, aheb ich meinen Kopf wohl doch härter angeschlagen als ich dachte... Oder stehen die Worte und Sötze da wirklich???
Marc würde Gretchen in Vegas also vom Fleck weg heiraten. Na das ist ja mal ein Kompliment, vor allem wenn man Marcs Einstellung kennt. Aber das war ja noch lange nicht alles....
„Ich mein das ernst.“ Gretchens Lachen verstummte. „Wenn ich eine Beziehung führe dann nur mit dir.“
Ich bin platt. Das war ja so was wie eine Offenbarung. Vor allem aber hat er keine Ahnung, wie nah er de Wahrheit damit kommt... Gretchen versucht dann immer noch abzuwiegeln, aber Marc ist fest entschlossen. Der meint das wirklich ernst...
„Ich bin nüchtern – also fast. Aber darum geht’s nicht. Wie wärs mit ner Probebeziehung?“

Also ich muss schon sagen, nur ein Marc Meier kann auf eine solche Bezeichnung kommen. Probebeziehung??? DAmit will ich nicht sagen, dass die Idee nicht gut ist, aber der Name ist verbesserungswürdig.... Ich frage mich nur, warum das nicht geklappt hat. Immerhin waren die beiden sich einig...

So, nun sind wir wohl am entscheidenden Punkt. Beide sind sternhagelvoll und nehmen sich ein Hotelzimmer..Das ist sosch schon mal ein Anfang... Also ich muss schon sagen, der Alkohol setzt dem Gehirn ganz schön zu. Während Gretchen alle Hemmungen verliert, schaltet sich bei Marc das Gehirn aus...Der versteht nicht mal mehr die offensichtlichste Andeutung... Dann ergreift Gretchen eben die Initiative und die Romantik nimmt ihren Lauf. Hätteich nicht gedacht bei dem Alkoholpegel...

Und trotzdem war es wunderschön. Das hast du super gemacht, Süße. Denn ich kenn deine Zweifel ja. Das war Erotik pur und total romatisch. Mein Kompliment, du Zweiflerin... Ich bin immer noch rot wie eine Tomate....

Bevor es zum äußersten kommt, fragt Gretchen, ob er am Morgen neben ihr liegen würde. Hätte er nein gesagt, hätte sie es wohl nicht getan... ABer er hat nichts gesagt und sie geküsst. Ich kann mir schon vorstellen, wie das geendet ist...

Zu allem Überl wollte das KOndom auch noch nicht mitspielen und beide waren zu betrunken, um an die Konsequenzen zu denken....

Er hatte also sein Versprechen nicht gehalten?? Genaugenommen hat er ihr auch keins gegeben. Aber vielleicht war er auch nur kurz weg... Naja, das ist leider alles egal, denn letztlich war Gretchen allein und unendlich verletzt, und das nach dieser tollen Nacht...

Ich bin sehr gespannt, wie das alles aus der männlichen SIcht ist und warum der gute Marc geflohen ist....

Liebe Babsi, du hat mich definitiv ausreichend für diese traurige Woche entschädigt. Das war einfach klasse. Ich freu mich riesig. Mach immer weiter so.

Dicker Kuss,
Elena

Winnie Offline

Student:


Beiträge: 521

17.08.2012 23:23
#1130 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Ich bin froh, nach der Nacht!

Es ist bedauerlich, dass Marc verschwunden war am nächsten Morgen ... Zur gleichen Zeit sagten sie immer war es das gleiche Geschlecht, wenn er am nächsten Morgen zu bleiben versprochen ...

Claire

Marc: Herzlichen Glückwunsch es ist kein Mädchen sondern ein richtiges Kind !

Nasti Offline

Student:


Beiträge: 438

17.08.2012 23:25
#1131 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Ich wollte dir nur noch eins sagen, bevor ich zu Bett gehe, dank dir mit Bauchkribbeln und einem verträumten BlickImage and video hosting by TinyPic.
Das war
Ausführlicher geht es nicht. Noch nicht. Ich muss erst von meiner Wolke herunterkommen, Wolke 7 um genau zu sein

Bichi91 Offline

PJler:

Beiträge: 1.447

18.08.2012 00:00
#1132 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hi hassi. Naja siehs mal so. Ohne marcs ungeschickten befreiungsversuch wäre marie gar nicht erst da gewesen

Bichi91 Offline

PJler:

Beiträge: 1.447

18.08.2012 00:02
#1133 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hi winnie.

Ja der marc. Typisch eben. Oder hat er vielleicht nen grund?!

Bichi91 Offline

PJler:

Beiträge: 1.447

18.08.2012 00:03
#1134 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hi nasti. Das freut mich dass ich solche gefühle bei dir herbei führe.

Was meinst du mit noch nicht?

Bichi91 Offline

PJler:

Beiträge: 1.447

18.08.2012 00:19
#1135 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hi elena. Ja marc hatte seine gründe. Aber dazu später noch mehr

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

18.08.2012 11:43
#1136 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Super Ansage von Gretchen!!!

Rabea Offline

Student:


Beiträge: 550

18.08.2012 11:45
#1137 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

HAHA, der Arzt ist ja geil. „Dabei kann ich ihnen leider nicht helfen. Aber wie wärs mit Babybüchern kaufen?“ Das war typisch DD, super!

Gretchens Entscheidung war richtig.

Hassi1 Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.331

18.08.2012 11:48
#1138 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hey Bichi!

Auch wenn die Beiden nicht verhütet haben, finde ich es toll, dass Gretchen das Baby behalten will und ihre Karriere als Sängerin aufgibt.

Toll dass Gretchen ihrem Manager mal die Meinung gesagt hat, der kann wirklich Gretchen gestohlen bleiben, so einen braucht sie nicht.

Ganz große klasse war der neue Teil und Marc hat also seine Kette Gretchen dagelassen, hat Gretchen diese Kette denn noch?

Ich bin echt gespannt, wann Marc erfahren wird, dass er damals mit Gretchen geschlafen hat und sie schwanger wurde mit Marie.

So aber jetzt bin ich schon ganz gespannt, was uns jetzt erwartet und mich schon auf den nächsten Teil, es macht mir nichts aus, wenn du bei dem schönen Wetter neue Teile postest.

Liebe Grüße,
Hassi1

Bichi91 Offline

PJler:

Beiträge: 1.447

18.08.2012 11:49
#1139 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hi rabea. Ja das fand ich auch. Sonst hätte sie es ein leben lang bereut

Nasti Offline

Student:


Beiträge: 438

18.08.2012 12:35
#1140 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Oh sorry Bichi, habe dein Frage zu meinem kurzen Kommi erst jetzt gelesen. Also mit "noch nicht" meinte ich, dass du noch zu den Kapiteln noch einen ausfürlichen Kommi bekommst, weil ich gestern noch ein wenig geflasht war. Siehste mal, hättest du nicht so gut geschrieben, wäre das nicht mit mir passiert. Also selbst Schuld, wenn ich erst nach Worten suchen muss. Schade, dass Marc dann doch gegangen ist, aber ich hoffe wir werden dann irgendwann seine Perspektive zu lesen bekommen. Du und dein Stick seid übrigens ein echtes Dreamteam und er scheint dich gestern ja richtig beflügelt zu haben

Drück dich!
Nastilein

Bichi91 Offline

PJler:

Beiträge: 1.447

18.08.2012 12:49
#1141 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hi nasti.

Ja das hat er. Habe geplant dass marc nen flashback hat als er erfährt dass gretchen von ihm schwanger wurde

Winnie Offline

Student:


Beiträge: 521

18.08.2012 12:57
#1142 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Liebe Babsi,

Ich denke, es ist großartig, dass Gretchen eine Erinnerung an seine wunderbare Nacht mit Marc (vor allem, wenn wir wissen, was passiert ist Mary) hat.Image and video hosting by TinyPic

Ich habe auch freuen, wie Marc lebten tonight ...

Gretchen nahm die Entscheidung über ihr Baby: Es wird nicht töten ihr Kind Sängerin zu bleiben ...
Ein Kind ist für das Leben, und es gibt viel mehr als singen ... und, wie sie sagt, sie kann singen sie will ...

Claire

Marc: Herzlichen Glückwunsch es ist kein Mädchen sondern ein richtiges Kind !

Bichi91 Offline

PJler:

Beiträge: 1.447

18.08.2012 13:16
#1143 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hi winnie. Ja ich würde mich auch so entscheiden wie sie

Nasti Offline

Student:


Beiträge: 438

18.08.2012 19:02
#1144 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hallo Bichilein,

bei dir geht es ja zu wie im Taubenschlag. Also ganz positiv gemeint. Du weißt ja das ich deine Geschichte immer wieder gerne lese und dir noch lieber meine Meinung sage.

Ich bemühe mich erstmal noch ein paar klare Worte zu den gestrigen Teilen zu finden.
Ich musste natürlich automatisch an das Märchen ganz am Anfang deiner FF denken. Als Gretchen Maja diese traurig schöne Geschichte erzählt. Und dieses erste Mal mit den beiden, wobei ja beide keine Ahnung haben, dass es ihr gemeinsames erstes mal war, war echt traumhaft. Traumhaft, aber nicht märchenhaft. Erstens waren beide betrunken und zweitens hat sich der Prinz dann doch feige aus dem Staub gemacht. Nein märchenhaft war es wirklich nicht, aber nichtsdesttrotz hast du mich gestern damit glücklich gemachtImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic. Was wohl auch daran lag, dass mich meine eigene FF gerade so unglücklich gemacht hat. Also danke liebes

Heute ging es dann weiter. Auch sehr emotional wie ich finde. Gretchen muss eine Entscheidung treffen und ehrlich gesaft habe ich nichts anderes von ihr erwartet. Sie findet nicht stark genug zu sein. ich denke da täuscht sie sich. Sie ist stärker als sie denkt. Immer hin steht sie alleine da. Ohne Familie usw.
Es ist schlimm zu wissen, was noch passiert. Mit dem Baby in ihrem Bauch und mit Gretchen. Ja da möchte ich gar nicht drüber nachdenken.

Auf alle Fälle freue ich mich den Morgen aus Marcs Sicht zu erfahren. Ich kann mir seine Gründe denken, bin aber trotzdem gespannt was du dir da gedacht hast.

Bis Bald
deine Nasti

Bichi91 Offline

PJler:

Beiträge: 1.447

18.08.2012 21:57
#1145 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hi nasti.

Ah ich denke du täuscht dich in marc

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

19.08.2012 00:00
#1146 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hallöchen meine Liebe!

Wow, dein Teil hat ja doppelte Überlänge heute...Ich bin begeistert. Denn zur Länge kommt auch noch hinzu, dass er große klasse war. Ein dicken Kuss dafür.

Nun aber zu den Einzelheiten:
Klar, war Gretchen verletzt, denn sie war verliebt. Ich glaube, ihr Herz und ihr Körper wussten von Anfang an, mit wem sie es da zu tun hatten, auch wenn ihr Verstand Marc nicht erkannt hat. Bei Marc sieht die Lage ähnlich aus. Eins muss ich an der Stelle mal sagen und eine Lanze für Marc brechen. Ich bin sicher, dass er gute Gründe für seinen Abgang hatte. Gerade nach dem wunderschönen Abend, den Worten und dem Sex muss irgendwas passiert sein, sonst wäre er geblieben. Ich glaube einfach, dass er mit Schrecken festgestellt hat, dass er diese Frau liebt, dass er dich Hals über Kopf verliebt hat. Ich könnte mir auch vorstellen, dass etwas passiert ist, was seine sofortige Anwesenheit erforderte. Ich glaube einfach nicht, dass er sie wie eine Trophäe benutzt hat, nicht nach den Ereignissen. Image and video hosting by TinyPic

Das Gespräch Gretchens mit dem Arzt war sehr unterhaltsam. Diese blden Fragen. Ich konnte echt nicht mehr aufhören zu lachen, aber die plumpen Antworten des Arztes haben dem echt die Krone aufgesetzt.... Das hast du super gemacht. Ich habe schon Bauchschmerzen...

Bei Gretchens Verzweiflung bin ich aber wieder ernst geworden. Die arme steckt echt in einer Zwickmühle, wobei es genaugenommen ja gar keine ist. Denn die Alternativen kommen für sie ja nicht in Betracht... Also bleibt ihr gar nichts anderes übrig...
Trotzdem finde ich es sehr mutig, dass sie diesen Schritt wagen will, auch wenn sie sich nicht reif dafür fühlt. Denn in einem hat sie allemal recht: Man wächst mit seinen Aufgaben und dass Gretchen eine großartige Mutter werden würde, daran hege ich nicht der allerkleinste Zweifel. Sie ist geradezu prädestiniert für diese Rolle...

Tja, was genau soll ich zu dem Manager sagen??? Da fällt mir eigentlich nur ein Wort ein: A*******. Wie kann man nur so gefühlskalt sein? Wie kann der einfach verlangen, dass Gretchen ihr Kind abtreibt? Sowas schäbiges... Genau wie sein Ultimatum...
Ich bin wirklich froh, dass Gretchen sich für das richtige entschieden hat. Sie hat eben instinktiv gespürt, was für SIE das wichtige ist...Und wobwohl sie allein war, konnte sie keine Drohung davon abhalten, ihre eigene Entscheidung zu treffen...
Traurig ist nur, dass die Arme im Endeffekt beides verloren hat. Das tut mir wirklich leid für sie...

AUßerdem war ihr Manager sowieso ein Schwein, wie sich in der SItuation heruasgestellt hat. Da war es besser, einen klaren Schnitt zu vollziehen, auch wenn es schwerfiel...

Babsi, nach diesem großartigen Teil warte ich gespannt auf die weitere Entwicklung.

Ich drück dich,
Elena

Bichi91 Offline

PJler:

Beiträge: 1.447

19.08.2012 10:32
#1147 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hi elena. Ja marc hatte einen grund. Und du weißt ja denke ich wies weiter geht

Nasti Offline

Student:


Beiträge: 438

19.08.2012 10:59
#1148 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hi Bichi,

wie meinst du das, dass du denkst ich täusche mich in Marc?
Wie gesagt ich glaube nicht, dass er gegangen ist,weil diese Nacht nichts besodneres war oder ein stinknormaler ONS, eher das er vor seinen eigenen Gefühlen davon gelaufen ist, die ja eine "Fremde" innerhalb einer Nacht in ihm ausgelöst hat. Er hat sich ja für seine Verhältnisse stark geöffnet und nun ist es ihm wahrscheinlich selbst peinlich und er hat Schiss. Oder täusche ich mich wirklich? Hat ihm das nichts bedeutet? Dieses Gefühl hatte ich eigentlich nicht.

Lg Nasti

Bichi91 Offline

PJler:

Beiträge: 1.447

19.08.2012 11:19
#1149 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hi nasti. Beides stimmt nicht. Du hast richtig erkannt dass es ihm was bedeutet hat und seine gefühle ihn nachdenklich gestimmt hatten. ABER das war nicht der grund

Hassi1 Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.331

19.08.2012 11:24
#1150 RE: Kommentarseite von Bichi91 Zitat · Antworten

Hey Bichi!

Kaum ist Gretchen wieder Zuhause, will Franz wissen was für ein Problem sie hatte, aber sie hat ihm auch nichts gesagt und Maja übernachtet also bei einer Freundin, dass ist schön.

So jetzt macht sich Gretchen auf zu Marc und die Beiden reden, es war ein sehr nettes Gespräch und super, dass Marc zu Gretchen gesagt hat, dass er sie mag und jetzt will sie sich bei ihm bedanken, schade dass Marc nicht darauf eingeht, vielleicht wenn sie weiter macht.

Ich bin echt gespannt, was uns noch so alles erwarten wird und mich auf den nächsten Teil.

Liebe Grüße,
Hassi1

Seiten 1 | ... 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | ... 89
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz