Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 245 Antworten
und wurde 13.831 mal aufgerufen
 Doctor's Diary - Staffel Drei
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Anuschkarenina13 Offline

Praktikant:

Beiträge: 13

13.01.2011 02:11
#126 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

So, nachdem ich mich in das Forum eingelesen habe, möchte ich jetzt auch mal einen Kommentar loswerden. Ich bin wohl eine der wenigen, die den Charakter Marc Meier von Anfang an sehr sympatisch fand. Ich mag Menschen, die kein Blatt vor den Mund nehmen und einfach sagen was sie denken, auch wenn es manchmal hart wird (ich muß aber auch dazu sagen, ich wohne mit 5 Kerlen ähnlichen Kalibers zusammen und weiß wie diese Menschen ticken) und Gretchen fand ich sympatisch, aber oftmals habe ich mir eher gedacht, gerade in der 2. Staffel, Man eh, so kann man doch gar nicht sein, so dermaßen blind und egozentrisch. Ja auch wenn ihr mir das nicht glauben wollt, ich finde Gretchen egoistischer und manchmal auch unverschämter als Marc, denn soweit ich mich entsinnen kann, hat Marc jedem mal einen Spruch reingedrückt, aber bloßgestellt hat er niemanden.

So nun zur Folge. Ich fand den Staffelauftakt grandios, in dem man versucht hat, diese Absurditäten, die ab der zweiten Hälfte der zweiten Staffel überhand nahmen, wieder runter zu fahren. Ich fand die Folge auch weder zu schnell noch zu sehr unter der Gürtellinie, sondern einfach nur lustig (Meine Freundin und ich haben uns einen abgebrochen vor lachen, bis wir dann auch noch Männer mit vor dem Fernseher sitzen hatten. Die aber unter anderem alle wegen Nora Tschirner da saßen).

Diese Folge hatte auch lustige Szenen, wie die Krankengeschichte, Szenen bei dem ich mir mal wieder gedacht habe; och Gretchen, nee und Szenen, die ich nicht so ganz passend fand. Und die Szene, in der ich mir gedacht hab, ooch Gretchen, war unter anderem im Auto. Man was will die denn? Seit Ende der 2. Staffel verletzt sie Marc in einer Tour, raffts nicht und erwartet Heldentaten von einem wie Marc Meier. Wenn sie versuchen würde ihn zu verstehen, würde sie evtl einiges klarer sehen... aber ein Spruch und sie heult.
So jetzt könnt ihr gerne verbal auf mich einschlagen ;-), aber vielleicht bin ich selber einfach nicht gefühlsuselig und romatisch genug...

SoapHuhn ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2011 06:55
#127 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

ihr lieben Menschen von DD!


bevor ich hier loslege, möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin SoapHuhn, aber die meisten nennen mich einfach 'Chicken'. ich bin schon seit einigen monaten hier im DD-forum unterwegs (ge, flora und elaly?), allerdings in einem anderen thread.
Ich habe keine Folge von DD verpasst, möchte mich aber erst jetzt äussern.


die gestrige folge war für mich eigentlich ein kleines highlight. zu sehen, wie marc meier leidet ist für mich der höhepunkt gewesen. selbst gretchen war quasi perfekt, sie wird mehr und mehr zu einer starken frau, auch wenn sie tief in ihrem inneren weiss, wie sehr sie marc liebt, hat sie vorerst die richtige wahl mit alexis getroffen

STOP! BITTE NICHT GLEICH SCHREIEN!!! MEINE ERKLÄRUNG KOMMT JETZT...

weil, dieser gretchen mit seiner liebe für 'das böse da draussen' stärkt. das braucht gretchen auch, weil sie immer nur 'untergebuttert' wurde und nie richtig gelernt hat, sich zu wehren. natürlich trägt mehdi seinen teil auch dazu bei, gretchen die augen zu öffnen...

im wahren leben läuft eben nicht alles glatt und ich weiss, dass mich die marc-gretchen-fraktion schon fast steinigen will aber dieses macho-gehabe von marc ist schon fast unerträglich.
er weiss irgendwie, dass gretchen die einzig richtige für ihn ist, ich finde nur, dass er es sich langsam aber sicher mal eingestehen könnte. schließlich fügt er damit nicht nur gretchen, sondern vor allem sich selbst grosses leid zu. und DAS sollte bitte bald ein ende haben!


so ihr lieben!, ich hoffe, ihr könnt damit leben! frau dr. huhn muss jetzt in den 'aufwachraum' und 'die kleine patientin' aus dem koma holen...

ich wünsche euch allen einen tollen tag!!!



Sigi by SoapHuhn

Haase Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 675

13.01.2011 07:56
#128 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

Zitat von kussmausale
@Kate: Will auch nochmal kurz was sagen zu der SMS.
In erster Linie glaube ich, dass er ihr sehr wohl eine Reinwürgen wollte, so auf die Art: Du hättest alles haben können, du hättest mich haben können aber du hast es verbockt. Jetzt isses zu spät. Und er hat recht, alleine im Auto hätte sie zwei Chancen gehabt, dass Ruder rumzureissen und sie hat es nicht getan.) Aber in zweiter Linie stand hinterdiese SMS, tiefe Verzweiflung, darüber, dass alles so passiert ist und sich beide nicht früher getraut haben. Natürlich auch die Botschaft, dass er sie liebt und das wurde Gretchen auch klar. Auf jeden Fall war es eine Schlüsselszene und meinerMeinung nach war Marc so ehrlich zu ihr wie noch nie. Was er geschrieben hat, war die reinste Wahrheit



Ich bin mir nicht ganz sicher, ob Marc ihr eine reinwürgen wollte. Aber ich denke du hast recht. Ein Bisschen hat auch das mitgeschwungen. Aus verletztem Stolz heraus hat er diese sms geschrieben, war sich dabei aber sehr wohl bewusst, dass er Gretchen damit in ein Loch ziehen würde. Was mich interessieren würde: Wo genau hätte Gretchen im Auto das Ruder herumreissen sollen? Ich finde, sie hat ihr Bestes getan, indem sie Marc gesagt hat, dass sie mit Gigi gesprochen hat und dass sie gerne seine drei Worte hören würde. Sie hat ihm quasi einen Steilpass gegeben - er hat ihn nicht genutzt.

Haase Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 675

13.01.2011 08:23
#129 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

Was ich mich unterdessen auch frage: Warum zum Henker fährt Gretchen Ferrari??? Das passt ja so gar nicht zu ihr. Oder sollte das ihren "neuen" Charakter unterstreichen? Ich finde die Karre unter Gretchens Hintern total deplatziert - genau wie die hochhackigen Schuhe
Zum alten Gretchen hätte ein schicker Beetle besser gepasst, oder was meint ihr?
Aber ich denke, das alte Gretchen ist seeeehr bald wieder zurück - Marc hat sie mit seiner sms auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt
Ich kanns ja kaum erwarten bis es weitergeht... Image and video hosting by TinyPic

Haase Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 675

13.01.2011 08:26
#130 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

Oder wars ein Porsche...?
Naja, würde genau so wenig passen.

rorochen Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 253

13.01.2011 08:28
#131 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

Nee war ein Ferrari, den ich allerdings auch nicht passend finde aber der Volvo passt ja auch überhaupt nicht zu Marc.


Wheepy Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 182

13.01.2011 08:28
#132 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

So.. ich musste das gestern gesehene erstmal sacken lassen...
Ich kann nur sagen, dass ich die Pilotfolge ganz ehrlich besser fand und von dieser Folge mehr erwartet hatte...

Gretchen hat mich zeitweise wirklich schon fast ein bisschen genervt... ich frage mich wie man sich so dumm anstellen kann!? Sabine und Lesbisch, ist klar! Von der Geschichte im Kreißsaal will ich gar nicht anfangen. Habe mir des öfteren wirklich an den Kopf greifen wollen!

Marc war natürlich wieder genial! Die Leiden-Nummer im Krankenhaus war wirklich klasse und auch das Gespräch mit Gretchen im Auto fand ich super. Man hat förmlich gemerkt wie es knistert... Vorallem seine Augen sprechen Bände... wie er sie einfach mit diesem warmen Blick fixiert.. ich bin dahin geschmolzen Image and video hosting by TinyPic Überhaupt fand ich ihn in dieser Szene sooooooo lieb... so lieb wie noch nie! Und da man Marc ja mittlerweile gut kennt, finde auch den "fiesen" Spruch bevor er aussteigt nicht wirklich gemein. Und ich kann ihn wirklich gut verstehen, dass er so reagiert hat. Gretchen würde mich auch wahnsinnig machen! Da ist sie frisch verheiratet und will von Marc ein Liebesgeständis hören! Ich kann gut verstehen, dass er so reagiert hat... das war einfach sein Selbstschutz würde ich sagen... denn das ihn die Nummer nicht kalt lässt steht ihm ins Gesicht geschrieben!

Alexis hat mir in dieser Folge wirklich gefallen! Er hatte ein super charmantes und sympathsiches Lächeln in der Küche und auch als Gretchen ihn angerufen hat und er rangegangen ist und meinte "Was willst du denn jetzt?" Fand ich wirklich lustig... ich meine so redet man doch nicht mit seiner Frau

Gabi finde ich wie auch in der Pilotfolge schon sehr gut... Sie bringt irgendwie Pepp in die ganze Geschichte und ist ja auch nicht mehr ganz so hinterhältig! Und sie hatte die Besten Sprüche drauf meiner Meinung nach! Alleine wie sie die Milz gefangen hat xD

Mehdi fand ich ebenfalls spitze.. er war eben wirklich einfach der Mehdi, den wir kennen... einfühlsam und super nett! Weiter so Mehdi!


Zu Sabine kann ich nur sagen, dass sie mir wirklich unendlich Leid tut... erst muss sie mit ansehen, wie Günni vermeintlich auf Gabi anspringt und wird dann von Gretchen als lesbisch bezeichnet und beim Versuch sich vor ihr zu öffnen auch noch abgewiesen! fand ich echt sch*** von Gretchen!

Günni gefällt mir immer bessser... würde gerne noch mehr von ihm sehen!

Genauso gehts mir mit Hassi... immer einen Spruch drauf und wirklich super zynisch! Klasse!


Und nun zu dem was mich am meisten beschäftigt hat.... Marcs SMS... Die meisten hier meinen ja, er habe ihr damit ein indirektes Liebesgeständis gemacht. Was mich daran aber stört, ist die Tatsache, dass er ja vorher mit Mehdi gesprochen hatte und der bei ihm ja den "Ameisen-Blick" diagnostiziert hatte... heisst für mich Marc ist einfach wieder auf Rache aus und schreibt ihr deswegen etwas, was treffen soll um ihr klar zu machen, dass sie mal wieder einen Fehler gemacht hat und um sie an ihre Gefühle für ihn zu erinnern...

Ich glaube nämlich nicht so ganz, dass Marc 100%tig dahinter steht was er geschrieben hat... hoffe zwar auch, dass er das wirklich so meint, denke aber eher dass er ihr einfach nur nochmal die Augen öffnen wollte.. genau wie damals mit Gigi... sie soll einfach merken, dass sie ihn nicht vergessen kann..
Und warum Gretchen jetzt einen Heulkrampf gekriegt hat, konnte ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen! Gut, ich wäre vermutlich im ersten Moment auch durcheinander und auch getroffen... aber dass er ihr mehr bedeutet als Alexis, wusste sie ja wohl schon, als er beinahe gestorben wäre...

Nagut.. ich bin gespannt wie sich die Sache weiter entwickelt in der nächsten Folge. Auf die freue ich mich afgrund der Inhaltsangabe schon sehr... da es ja ein kleines Staffelfinale geben wird...

Dennoch habe ich diese Folge mit "Gut" bewertet, da mir die Martchen-Szenen natürlich schon sehr gefallen haben Image and video hosting by TinyPic und es auch andere gute Stellen gab! Dennoch hat sie mich nicht so mitgerissen und begeistert wie die Pilotfolge...

Ich hoffe auf Folge 4, von der ich wirklich einiges erwarte!

julie Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 801

13.01.2011 08:56
#133 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

Im großen und ganzen genial, hab sehr gelacht!

Szenen die ich irgendwie lästig fand: der erste US bei Brad, Brad hat nicht soooo doll gespielt fand ich, bis auf die letzte Szene mit dem Katheter...
Dass Sabine lesbisch sein könnte, okay, auch etwas überzogen. Aber Sabine war wirklich genial Am besten war sie als sie das Brot schmieren wollte *lol*
Die Autoszene. Hm..... Fand ich etwas schwierig. Marc ist erst total süß und dann wird er richtig ekelig ohne wirklich seinen GEsichtsausdruck zu ändern... Ein richtiger Vollidiot. Aber die Musik dazu war genial, die gleiche wie bei der Duschszene.

Der geilste Spruch von Mehdi: 30 ist das neue 20. Wird jetzt übrigens MEIN Spruch, da ich die drei vorne dran auch sehr hasse

Mehr erhofft hatte ich mir von der Vampirszene. Irgendwie. Aber egal, ich fand es sehr gut und besser als den Pilotfilm..

----------------------------------------------------
Hold fast to your dreams
for if dreams die
life is a broken-winged bird,
that cannot fly!

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

13.01.2011 09:01
#134 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

Jetzt kommt mal meine Beurteilung zu dieser Folge...l
Wenn ich ehrlich bin fand ich den staffelauftakt um längen besser...
vielleicht war diese folge zwar wichtig um den verlauf der vielen storys anzutreiben ...
aber marcs reaktionen und die gespräche mit gretchen...
das war einfach nur der größe mist...
ich finde langsma sollte er sich mal entscheiden können... langsam mahct das nämlich ehct keinen spaß mehr ihm beim selbstbeschiss zuzusehen...
und es war echt voraus zu sehen dass er in dieser sms so nen satz schreibt...
ich weiß jetzt shcon dass ich mit dem staffelfinale wieder nicht zufrieden sein werde...
und auf weitere 2 jahre warten hab ich auch keine lust...
ich fänds ehct schön wenn marc mal endlich die kurve kratzen würde und n seinen stolz hinten anstellen würde...

naja schön wärs... ich träum dann mal weiter...

zu den schauspielerischen leistungen muss ich jedoch sagen... super gespielt und glaubhaft rüber gebracht... kompliment dafür

© Teufelchen

Schneewittchen80 Offline

Praktikant:

Beiträge: 4

13.01.2011 09:43
#135 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

Hallo :-)
So möchte nun auch mal meinen Senf zu der Folge abgeben:
:Marc sah mit dem Strubbellook total süß aus Image and video hosting by TinyPic
:aber was mich doch immer etwas stutzig macht - manche Themen werden total schnell und simpel abgeharkt - z.B.Leiche von der von Buren ( wird einfach mal schnell in der Patho entsorgt)
:oder Gaby läßt sich auf Alexis ein werden ein Gaunerpärchen - sie bekommt Geld und er seine Ruhe
:SMS war sehr romantisch
:Elke war mal wieder zum schiessen
:Marc war aml wieder der Gartenschlauch

Kate ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2011 10:01
#136 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

Ich muss mich vorab entschuldigen, da dies wohl ein Mörder-Kommentar wird. Doch es geht mir soviel im Kopf herum, das muss einfach raus.

Ich nehme diesmal das Fazit voraus. Von der gestrigen Folge bin ich schwer begeistert. Für mich reiht sie sich mühelos in die genialen Episoden der 1. Staffel ein. Das ist aber erst nach dem 2. Anschauen so, einige Szenen habe ich mir sogar mehrfach angesehen. Ich würde es jedem empfehlen, sich das Ganze öfters anzuschauen, wenn man nicht zufrieden war. Ist irgendwie, als ob man eine Schatztruhe plündern würde.

Das ist das Besondere an dieser Serie, hintergründig und vieldeutig zu sein. Man muss sich mit ihr auseinandersetzen, das Geschehen nicht einfach an sich vorüberplätschern lassen. Dann entdeckt man die vielen Details, die Doctor`s Diary so einzigartig machen.

Ein gutes Beispiel dafür ist die Auto-Szene, die ich schon vor 2 Tagen bei youtube in voller Länge anschauen konnte. Ich war sowas von sauer auf diesen Arsch Marc Meier, der diese bis dahin so wundervolle Szene mit einem mehr als fiesen Spruch gekillt hat. Hätte der Typ in dem Augenblick vor mir gestanden, ich hätte ihn mit Sicherheit vors Bein getreten. Aber als ich diese Szene dann mehrfach angesehen habe, drehte sich meine Meinung um 180°. Das Opfer da im Auto ist nicht Gretchen, es ist Marc. Diese Erkenntnis hatten hier ja schon viele und ich muss mich da nahtlos anschließen. Ich habe mir das Ganze auch mal ohne Ton angesehen. Faszinierend, das Minenspiel von Florian David Fitz. Ein wahrhaft begnadeter Schauspieler.

Aber nun von vorne:

Das einzige, was ich wirklich stark kritisieren muss an der Folge, ist der Miniauftritt von Gigi Amsel. Ich fasse es einfach nicht. Da rege ich mich über ein Jahr über diese Frau auf und dann kommt sie so daher und will mal eben alles wieder einrenken. Grrrr! Ich kann es wieder nur so deuten, dass Bora sich selbst am liebsten wo hingebissen hätte, dass er diesen Viren-Klamauk und den Singvogel gebracht hat, sonst kann ich mir das einfach nicht erklären.

Marc als Patient, was kann schlimmer sein, als ein kranker Mann, der zudem auch noch Arzt ist? Aber köstlich dieses erstes Aufeinandertreffen der beiden nach der Wiederbelebung. Und das Marc Danke sagt, das ist bemerkenswert. Dieses Wort kommt für ihn auf seiner „Das bringe ich nicht über die Lippen“-Liste wahrscheinlich direkt hinter „Ich liebe Dich“.

Elke mit ihrem neusten Werk war einfach nur der Brüller. Es haut mich immer wieder um, mit wieviel Liebe zum Detail auch die Charaktere mit den kleinere Rollen gezeichnet werden. Ganz klasse fand ich den Moment, als Gretchen erfährt, dass Marc mit seiner Mutter über ihre Hochzeit gesprochen hat. Die Blicke von Gretchen und Marc… einfach hinreißend.

Etwas später DER Spruch der Folge: „Mutter, kann ich mal Deine Autoschlüssel haben, ich bin mit dem Krankenwagen da.“ Ich schwör`s, ich hab mich weggeschmissen.

Die Szene im Auto hatten wir schon. Marc hätte klar sein müssen, dass er Gretchen mit seiner Ansage geradewegs in die Arme ihres Mannes getrieben hat. Sogar in ihrem Traum entscheidet sie sich gegen Marc und für Alexis. Marcs Traum hingegen hatte für mich etwas Hilfloses. Ich mag diese Beißer-Filmchen ja überhaupt nicht, aber die Vampir-Szene hat auf witzige Weise Marcs inneren Kampf verdeutlicht und war sehr symbolträchtig. Ob es das Werwolf-Blut war, das Gretchen ihm gespritzt hat und das wohl für Alexis stehen soll oder die Stelle, an der Gretchens Kleid hakt. Viele hier haben das so gedeutet, dass Gretchen von Marc nicht loskommt, da schließe ich mich doch gerne an.

Gretchens Auftritt auf dem Parkplatz fand ich zunächst überzogen, aber irgendwie kann ich sie auch verstehen. Die beiden sind mal wieder an dem Punkt, wo sie sich gegenseitig auf Biegen und Brechen verletzen.


Zur „Ameisenblick“-Szene kann ich nur sagen, dass Marc es natürlich nicht erträgt, wenn Gretchen glücklich ist ohne ihn. Und vielleicht entstand da die Idee zu seiner SMS. Doch ich glaube nach wie vor nicht, dass sie dem Zwecke dienen sollte, ihr einen reinzuwürgen, es ist für mich die sehr spezielle Art eines Marc Meiers um die Frau, die er liebt, zu kämpfen. Meine Meinung zur SMS selbst habe ich ja gestern Abend schon geposted.

Zu anderen Personen:

Mehdi wirkte in dieser Folge sehr verbittert auf mich und Gretchen gegenüber feindselig. Ich kann es aber nachvollziehen.

Sabine und Günni: Ein herrliches Paar


Zu den anderen fällt mir gar nichts ein. Eigentlich war die Folge ja auch durch und durch Martchen, so empfinde ich es jedenfalls.

Zu Gretchens verändertem Charakter, der hier öfter angesprochen wurde, eine kurze Bemerkung: Vielleicht kommt sie ja etwas negativer rüber, weil Marc sich langsam zum Positiven entwickelt. Bis auf ihr unschönes Verhalten Sabine gegenüber, fand ich sie eigentlich wie immer.

Also, wie oben schon gesagt, die Folge hat mich umgehauen und ich bewerte sie mit einer glatten 1. Sie hat von vorne bis hinten unterhalten, Ziel also erneut erreicht. Was mir noch auffällt: Die Folge gestern war halb so lang, wie die vom letzten Mittwoch, ich habe aber jetzt schon doppelt soviel dazu geschrieben und ich könnte noch mehr Szenen bis ins Detail auseinandernehmen. Aber keine Angst, ich bremse mich jetzt aus.

Bravo! Bravo! Bravo! Ich freu mich wie doof auf das, was da noch kommt.



sigi created by Kate

jessi14 ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2011 10:27
#137 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

@Kate:
Super Kommentar, habe die Folge genau so empfunden und verstanden.
Alles was Du schreibst, trifft es bestens....
die Vampir-Szene war def. symbolträchtig......

Marc war wohl auch nicht nur wegen dem Virus so "wehleidig" und krank,
er muß erst richtig verarbeiten, daß Gretchen verheiratet ist und das fällt ihm schwerer als erwartet,
sitzt ja viel tiefer als erwartet....

und daher auch die Szene im Auto,
er beleidigt Gretchen und tut ihr weh, in der Hoffnung, daß es ihm dann besser geht,
wenn auch sie leidet.


Florian hat das sensationell gepielt hat, begnadeter Schauspieler im wahrsten Sinne des Wortes!

Super tolle Folge!

männlicher fan Offline

Schwesternschülerin:

Beiträge: 84

13.01.2011 10:38
#138 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

übrigens: der ferrari (360 modena) hat einen mittelmotor. ergo hat ihr marc starthilfe im kofferraum gegeben :D aber ja, das nur am rande haha

Nickile ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2011 10:40
#139 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

haha, ehrlich?! :D die haben wohl gedacht, das weibliche publikum wird sowas schon nicht merken (was ja auch stimmt ;))

männlicher fan Offline

Schwesternschülerin:

Beiträge: 84

13.01.2011 10:53
#140 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

Zitat von Nickile
haha, ehrlich?! :D die haben wohl gedacht, das weibliche publikum wird sowas schon nicht merken (was ja auch stimmt ;))



ja :D ich denke, sie sind davon ausgegangen, dass es mehr Fragen gibt, wenn er ihr am Heck Starthilfe gibt

Joan Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 245

13.01.2011 10:55
#141 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

Okay, zwei Dinge.

1. @ Haase:
Marc hätte ihr "Ich liebe dich" sagen sollen? Finde ich nicht. Versetz dich mal in seine Lage. Stell dir vor, der Mann, den du liebst und der dich auch liebt, heiratet plötzlich jemand anders, weil es ihm zu kompliziert wurde. Dann flirtet er plötzlich mit dir, ist dann wieder zickig...und plötzlich sagt er "So, und jetzt sag mal bitte, dass du mich liebst, auch wenn ich mit ner anderen Frau verheiratet bin."
Würdest du's dann sagen? ich mit Sicherheit nicht. Bin da auch 100% auf Marcs Seite.

2. Das mit dem Werwolfblut war vielleicht auch eine Anspielung darauf, dass Alexis ja schon recht behaart ist...

Bolle ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2011 11:08
#142 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

So, jetzt muss ic hier auch mal meinen Senf dazu abgeben.
Also ich fand die gestrige Folge sehr gelungen im großen und ganzen.

Das tollste waren mit Abstand die Marc-Gretchen-Szenen. Im Auto. Das war wirklich...Ich bin fast geplatzt. Und seien wir mal ehrlich, hätte Marc einfach nur die 3 Worte über die Lippen gebracht, was hätte dann noch folgen können.
Dafür lieben wir ihn doch alle so sehr. Für diese Macho-Masche. Und Florian spielt den "weichen Kern" den Marc Meier besitzt wirklich mit Bravour. Immer wieder blitzt sein Gefühl, seine Liebe durch. Das ist es, meiner Meinung nacht, was Marc ausmacht. Man hofft bis zu letzten Sekunde auf ein "Happy End" und wieder ist es die harte Schale die ihn daran hindert. Es ist ein innerer Kampf in Marc Meier und diese 2 Seiten machen ihn so unglaublich attraktiv.
Die SMS ist denke ich Ausdruck seiner Gefühle. Man kann sie wirklich in vielerlei Hinsicht deuten, aber ich denke auch Bora will damit auf das "Abenteuer" Marc anspielen, zu dem Gretchen hätte den Mut haben sollen. Dass sie so in Tränen ausbricht ist für mich mehr als verständlich. Sie hat einen wirklich nahezu perfekten Mann geheiratet. Gut, er ist ein Betrüger und sieht bei weitem nicht so gut aus wie Marc, trotzdem: Er liebt sie von ganzem Herzen, trägt sie auf Händen und vertraut ihr blind. Was will Frau mehr?
Die Szenen als Marc leidend und schwer krank ;-) im Bett liegt sind auch ein kleines Highlight. Was nicht minder an Marc´s Out-of-Bed Look liegt.

Schade find ich, dass Mehdi nun so ganz aus dem Rennen zu sein scheint. Ich finde, dass er gerade in der 3. Staffel wieder deutlich an Attraktivität gewonnen hat. In den ersten beiden Folgen vielleicht gerade deswegen, weil er sich mal etwas männlicher verhalten hat. Ich fände es schön, wenn er im Gefühlsleben von Gretchen vielleicht doch nochmal mitmischen könnte.

Die Sabine-Günni Geschichte gefällt mir sehr gut, nur tritt mir Sabines Charakter gerade zu sehr in den Vodergrund und ich finde gerade diese Tampon und Lesbengeschichte hätte man rauslassen können. Witzig ist es auf jeden Fall, für meinen Geschmack nur etwas überspitzt.
Trotzdem, ich liebe Sabine und ihre Sprüche.

Fazit: Eine wirklich sehr gelungene Folge mit viel Herzschmerz und Witz. Ich kanns kaum erwarten, dass wieder Mittwoch wird :)

Einen schönen Tag euch allen!

jacobs_girl ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2011 11:17
#143 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

mir hat die folge gut gefallen!
autoszene war wirklich toll bis ja das kennen wir was dann passiert ist

alexis find ich eigtl. gar nicht soo schlecht ich muss sagen das er mir in der staffl2 nicht gefallen hat aber als ich diese nochmal ansah hab ich doch gefallen an ihm bekommen. ich denke das er bei der neuren folge dann schon nicht mehr soo oft vorkommt da es sich dann mehr auf g+m beziehen wird der rest der folgen

Hippe ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2011 12:26
#144 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

ich finde auch- da muss wieder mehr von mehdi kommen- find ihn inzwischen auch ganz gut.
aber natürlich grhören nur 2 zusammen.

Weiß jemand im Auto das Lied-
im not in love- its just a ....
das kam doch schon mal in einer entschedienden szene- war das in der dusche??

Kirsten Offline

Mitglied


Beiträge: 9.031

13.01.2011 12:31
#145 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

Ja das war in der Dusche


Sigi und Ava von Marc loves Gretchen♥

BitterSweetCherry Offline

Alter Ha(a)se:


Beiträge: 3.765

13.01.2011 12:55
#146 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

Wow, was für eine Folge! Obwohl ich mir natürlich wieder den Vorschauen nach zu urteilen, etwas ganz anderes zusammengesponnen hab. Es war ja irgendwie klar, dass (noch) kein Liebesgeständnis von Marc kommt. Aber nach der Vorschau, die wir bei Stefan Raab sehen konnten, die berühmte Autoszene, so war doch das, was danach kam, ein verbaler Faustschlag in die Fresse. Ich meine, die arme Gretchen! Warum muss Marc immer so mies reagieren, nur wenn man nach seinen Gefühlen fragt? In der vorigen Folge war er richtig nett. Wäre das in der ersten Staffel passiert (also das gestern!), so hätte mans verstehen können ...aber so?
Neee, neee... das war das erste Mal, dass ich Marc Meier für ein totales Arschloch gehalten hab! Erst kocht er sie weich und dann lässt er sie fallen. Tzzz.

Mein persönliches Highlight der Folge war natürlich Marcs Mutter :D Sie ist herrlich! Ich möchte unbedingt mehr Szenen mit ihr sehen!

Und auch die Szene im Op-Saal, wie Gretchen so sagt: "Ups, Doktor Kaan, warum hat das Kind denn so dunkle Haare?" xD Ich hab' das auch manchmal, dass ich meine, ich hätte voll den Witz gerissen und hinterher lacht kein Mensch.

Die Sms von Marc fand ich übrigens überhaupt nicht gut. Ich hätte mich an jeder anderen Stelle natürlich gefreut, aber ausgerechnet dann, wenn Gretchen den Anschein bei ihm macht, total happy zu sein, holt er zum Schlag aus ...obwohl ER IHR vorher wehgetan hat. Von wegen, Du siehst scheiße aus usw... Ich fand es sooo süüüß, wie er ihr sagte, dass sie langsam fahren soll... das lässt doch wohl darauf schließen, dass er sich um sie sorgt. Aber dann DAS ...argh, diese Stelle lässt mich nicht los!

Aber ansonsten war die Folge gut und ich werde sie natürlich bis nächste Woche in Dauerschleife laufen lassen ;-)...
Hoffentlich flieg Alexis bald als Betrüger auf! (Obwohl ich ihn in dieser Folge ausnahmsweise mal mehr mochte als sonst!)

Übrigens, ich hab mir so den Arsch abgelacht, als Marc in seiner Traumsequenz in den Blutbeutel beißt und das Blut daraus spritzt :D ...ich weiß nicht, warum!!

Allerdings verstehe ich nicht, was die Autoren sich bei Sabine denken... erst dass mit dem Tampon, was schon mal gar nicht ging ...diese Szene war sowas von unnötig. Man hätte doch auch auf anderem Weg mitteilen können, dass sie jungfrau ist? (Obwohl die Meisten sich das schon ohnehin gedacht haben.) Und nun dachten auch noch ihre Kollegen, dass sie lesbisch oder bi sei?? Geht gar nicht :(.
Es wird Zeit, dass Günni und Sabine zu einander finden. Die wären ein perfektes Paar!

miner ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2011 13:38
#147 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

hallo, weiß jemand von euch vielleicht, wie die schauspielerin heißt, die in der gestrigen folge die schwangere aus dem aufzug gespielt hat, die zum kaiserschnitt gefahren wird? das würde mich sehr interessieren. ich habe leider keine seite gefunden, wo man etwas über die kleineren rollen und statisten erfährt. im abspann kam sie nicht vor. vielleicht weiß einer von euch was?
lieben gruß,
michael

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.966

13.01.2011 13:39
#148 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

Nachdem sich das Gesehene ein wenig gesetzt hat und ich mir die Folge noch ein zweites Mal angeschaut habe, möchte ich jetzt auch meinen Senf dazu abgeben. Ich fand die Folge gut, zwar noch nicht ganz auf dem Niveau der ersten beiden Staffeln, aber auf jeden Fall besser als der Pilot letzte Woche. Es wurde endlich etwas Tempo herausgenommen und sich auf das Wesentliche konzentriert. Nämlich Martchen, deren Szenen diesmal, meiner Meinung nach, herausstechend waren. Allen voran die Szene im Ferrari (übrigens der Wagen passt so überhaupt nicht zu Gretchen!), wo Flo die ganze Bandbreite seines schauspielerischen Könnens aufgezeigt hat. Marcs Blicke, Gesten und Mimik haben Bände gesprochen (Marc liebt sie und das weiß er auch!), auch wenn seine Worte eher das Gegenteil behauptet haben. Ich war auch im ersten Moment sehr vor dem Kopf gestoßen, als er diesen sehr gefühlvollen Moment (Marc war glaube ich noch nie zuvor so nett zu ihr. Image and video hosting by TinyPic) so abrupt beendet hat. Aber im Nachhinein sehe ich das ebenso wie viele hier, dass es einfach nur der Meiersche Schutzmechanismus war, der da aus ihm gesprochen hat. Man hat in der Szene deutlich gespürt, wie seine Gefühle ihn übermannen und er völlig davon überfordert ist. Und dann verlangt Gretchen, die verheiratet ist (!), das darf man ja nicht vergessen, dass er ihr die drei Worte sagt. Ich kann verstehen, dass er dann wieder abblockt und cool behauptet, dass es nichts Besonderes war. Hätte sie ihm mal etwas länger in die Augen gesehen, hätte sie vielleicht gemerkt, dass er das nicht so gemeint hat, wie er es gesagt hat. Aber Gretchen, die wie jemand hier schon gesagt hat, zunehmend out of caracter wirkt, war zu sehr auf sich selbst fixiert. So kenne ich sie gar nicht und ich fand sie während der gesamten Folge stellenweise einfach nur unerträglich. V.a. auch im Umgang mit Sabine. So unsensibel kennt man sie doch gar nicht. Hält sie für lesbisch? Also das alte Gretchen wäre nie auch nur auf die Idee gekommen.

Und da wären wir auch schon bei der zweiten Person, nach Marc, die mir gestern unheimlich Leid getan hat. Sabine! Annette spielt die unglücklich verliebte Krankenschwester mit solch einer Hingabe, dass man regelrecht mitleidet. Großartig! Also wenn das so weiter geht, dann läuft Sanni ( Sabine + Günni) bald Martchen den Rang ab. Aber durch diese ganzen Missverständnisse werden wir uns wohl noch eine Weile gedulden müssen, bis die beiden zusammenfinden und ich bin fest davon überzeugt, dass das noch passieren wird, denn sie passen wie die Faust aufs Auge zusammen. Ich fand es auch gut, dass Sabine endlich mal aus sich herausgegangen ist und Gretchen ihre Grenzen aufgezeigt hat.

Günni mit seiner ganzen schrägen Art wird mir immer sympathischer. Ich habe Tränen gelacht während der Szene in der Pathologie, als er erst grandios gesungen hat, dann am Zeh des Toten kontrolliert, ob er nicht doch noch lebt und dann die Milz fliegen lässt. Göttlich! Ich will mehr solcher verrückten Szenen.

Was noch? Mehdi war wieder ganz der Alte, obwohl ein bisschen verbittert war er ja schon, aber verständlich. Ich fand nur, dass es ein bisschen zu wenige Szenen mit ihm gab, aber die mit ihm waren großartig. Ich liebe seine Sprüche. „Oh nein, der Ameisenblick.“ Auch davon hätte ich gerne eine große Portion mehr.

Dann der Gastauftritt von Brad: Immer für einen Lacher gut. „There’s no fat with Brad!“ Prosecco statt Bier. Und dann Sabine: “Flasche, Dose oder vom Fass?” Großartig! Aber ich fand ihn irgendwie in der ersten Staffel besser. Es wirkte stellenweise ein bisschen gestellt, v.a. in der ersten Einstellung auf der Trage. Aber dass er sich dann allein von Marc untersuchen lassen wollte, war wieder gut. Als dieser dann mit Mehdi da reinspazierte, hatte ich schon gedacht, er wollte nicht mit Brad allein sein. Hmm... hätte man noch vertiefen können. Aber Brad bleibt uns ja noch eine Folge erhalten. Bin gespannt, was da noch so kommt.

Zu den weiteren Charakteren:

Gabi war wieder sehr gut gespielt, immer noch fies und hinterhältig. Ich war aber überrascht, dass sich Gabi tatsächlich um die Beseitigung von Mechthild gekümmert hat , aber Gleich und Gleich gesellt sich ja gern, ne. Und ich bin sehr froh, dass ihr Interesse an Günni eher anderer Natur war. Herzlich gelacht habe ich, als Günni sie dann umarmt hat und gefragt hat “Freunde?“. Ich bin auf die nächsten Verwicklungen sehr gespannt. Es müsste doch eigentlich jemanden auffallen, dass sie irgendwie zu Geld gekommen ist, wenn sie jetzt im Luxushotel nächtigt?

Alexis hat mir in dieser Folge, mal abgesehen von der Mechthild-Beseitigung (war das schon alles oder kommt das noch raus?) und Gabis Erpressung, wieder ganz gut gefallen. Er schenkt Gretchen die Liebe, nach der sie sich sehnt, respektiert sie und ihre Beruf. Auch für den Fall, das ihr mich jetzt vielleicht steinigt, ich fand die Szene in der Küche schön, also bevor die Pfannen gewackelt haben. Er ist der Fels, an dem sie sich verzweifelt festklammert und ich bin sehr gespannt, wie sie reagiert, wenn nächste Woche sein Lügengebäude zusammenstürzt.

Franz und Bärbel haben mir gefehlt. Bitte mehr Szenen von den beiden.

Der Auftritt von Elke ‚es gibt keine Autoren neben mir’ Fisher, der sorgenden Mutter (wer’s glaubt), war grandios inszeniert. Ich habe Tränen gelacht. Um mit Sabines Worten zu sprechen: „Tweilight! ... Mit ei! ... Genial!“ Und Flo hat hervorragend den wehleidigen Sohn gespielt. Dieser Blick, wie er da im Bett liegt und bei jedem Wort von ihr ein bisschen mehr stirbt. Göttlich!!! Schade, dass nicht noch mal auf die Virusgeschichte und Marcs Reanimation eingegangen worden ist. Aber die Szenen als kränkelnder Oberarzt haben mir super gefallen. Männer sind wie kleine Kinder, wenn sie krank sind. Toll gespielt. Und die Haare... Könnte ich mich dran gewöhnen, auch an seinen Schlabberlook.

Marcs Vampirtraum war grandios gemacht. Eine Superpersiflage. Ich fand das auch nicht zu übertrieben, sondern genau richtig auf den Punkt gebracht und mit der nötigen Metaphorik, was die Anspielungen auf Martchen betrifft. Und dann das Aufwachen mit Sabine vor der Nase super! Eine der besten Szenen gestern.

Der Flashback am Anfang ist im Verlauf der Handlung leider etwas untergegangen, aber hat mir gut gefallen. Aber den Traum von Gretchen am Steg hätte es nicht unbedingt gebraucht. Drei Sachen in einer Folge waren einfach zu viel für die 45 Minuten Sendezeit.

Was noch? Ich war überrascht, dass dann doch noch auf den Fall Peggy zurückgegriffen wurde. Vielleicht etwas spät in der Folge, empfand ich zumindest. Aber die weiteren Andeutungen waren gut. Alles deutet schon mal auf die Patientenversuche hin, die im späteren Verlauf der Staffel aufgedeckt werden. Ich fand es vielleicht einen Tick zu übertrieben, dass Gretchen überhaupt nichts von der Entführung der beiden mitbekommen hat. Aber das war wohl Taktik von Bora, die Geschichte noch spannend zu halten.

Fast hätte ich doch tatsächlich Maria Hassmann vergessen. Sorry! Endlich erfährt man etwas mehr über ihren familiären Hintergrund. Sie hat also schon eine pubertierende Tochter? Ich war sehr überrascht. Die muss sie aber sehr jung bekommen haben oder? Naja vielleicht bekommen wir sie ja auch mal zu sehen im Laufe der Staffel. Tja und man hat mal wieder etwas über Marias Vorlieben erfahren: „Das ist nicht so mein Ding ohne Ding!“ Die Frau ist großartig. Auch von ihr wünsche ich mir mehr solcher Szenen.

Last but not least, der Cliffhanger mit der Sms von Marc: Ich gebe zu, ich hab eine Weile gebraucht, um zu verstehen, was er ihr damit sagen wollte. Ich hab’s auch von der Akustik her schlecht verstanden und musste den Text hier im Forum nachlesen. Flos Stimme klang auch irgendwie komisch, nicht so wie sonst. Ich denke, Kate hat das hier gestern schon gut auf den Punkt gebracht. Was mich überrascht hat, war aber weniger der Text. Ich glaube, es gibt niemanden, der wirklich mit einem „Ich liebe dich“ gerechnet hat. Das wäre ja auch nicht Marc Meier gewesen. Überrascht hat mich eher Gretchens heftige Reaktion darauf. Sie war die ganze Folge über völlig verpeilt und neben der Spur, aber in dem Moment hat sie die Message sofort verstanden. Ihre verdrängten Gefühle - ich würde sogar behaupten, ihr Selbstbeschiss ist sogar noch größer als der von Marc - brechen ja regelrecht aus ihr heraus. Aber ich finde es gut, dass sie es sich endlich eingestanden hat, dass sie noch lange nicht über Marc hinweg ist und es auch niemals sein wird. Über die Hintergründe, warum Marc die Sms so formuliert hat, bin ich mir noch nicht so ganz sicher. Da warte ich mal die nächste Folge ab. Ich hab den Zusammenhang mit der Ameisenblick-Szene mit Mehdi in Brads Patientenzimmer beim ersten Mal sehen noch gar nicht bemerkt. Mag sein, dass da auch ein wenig Hinterlist dahinter steckt, ihre Ehefarce aufzudecken und kaputtzumachen, aber es steckt auch ein Quäntchen Wahrheit darin. Gretchen war nie mutig genug, sich wirklich ganz auf das Abenteuer Marc Meier einzulassen und hat mit Alexis den einfacheren Weg gesucht. Gut, es ist verständlich, dass sie aufgrund seines früheren Verhaltens ihr gegenüber irgendwann die Hoffnung aufgegeben hat, dass das mit ihm irgendwann noch was wird. Marc hat sich ja auch nie mit Ruhm bekleckert und er war in diesem Sinne eigentlich auch nicht mutig, es mit ihr richtig versuchen zu wollen, obwohl er sich ja am Ende der 2. Staffel eingestanden hat, dass er sie tatsächlich liebt. Naja, sie haben es beide verbockt. Sie, weil sie die drei Worte, die er ihr sagen wollte, nicht kapiert hat und er, weil er danach wieder den Schwanz eingezogen hat. Ich will da jetzt auch nicht so viel hineininterpretieren. Ihr könnt das besser. Auf jeden Fall ist mir aufgefallen, dass Marc in dieser Staffel wesentlich gereifter und erwachsener wirkt und das gefällt mir.

Ich bin gespannt, wie Gretchen in dem ganzen Gefühlswirrwarr mit Alexis’ Betrug fertig werden wird. Ich glaube, die vierte Folge wird im diesem Sinne die Schlüsselfolge der Staffel werden. Ich kann es kaum noch erwarten bis nächsten Mittwoch.

So ich hoffe, ich hab nichts vergessen. War ja doch allerhand. Ach so, insgesamt gesehen, würde ich die gestrige Folge mit einer 2+ bewerten. Gut, aber immer noch ausbaufähig.



Danke Teufelchen

Martchen<3 Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.484

13.01.2011 13:50
#149 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

Ich fand die Folge wieder sehr gut, witzig und man kann mal wieder kaum abwarten bis es wieder weiter geht.
Eine ausführliche Bewertung der Folge kommt von mir vielleicht erst am Wochenende.

Haase Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 675

13.01.2011 13:54
#150 RE: Folge 19 - Oh Gott! Mein Mann hat mich nackt gesehen! Zitat · Antworten

Zitat von Joan
Okay, zwei Dinge.

1. @ Haase:
Marc hätte ihr "Ich liebe dich" sagen sollen? Finde ich nicht. Versetz dich mal in seine Lage. Stell dir vor, der Mann, den du liebst und der dich auch liebt, heiratet plötzlich jemand anders, weil es ihm zu kompliziert wurde. Dann flirtet er plötzlich mit dir, ist dann wieder zickig...und plötzlich sagt er "So, und jetzt sag mal bitte, dass du mich liebst, auch wenn ich mit ner anderen Frau verheiratet bin."
Würdest du's dann sagen? ich mit Sicherheit nicht. Bin da auch 100% auf Marcs Seite.

2. Das mit dem Werwolfblut war vielleicht auch eine Anspielung darauf, dass Alexis ja schon recht behaart ist...



Nein, klar verstehe ich Marc auch. Ich habe nur nicht verstanden wo genau Gretchen im Auto alles zum Guten hätte wenden können. Ich denke, sie hat ihr Möglichstes getan - was natürlich unter den gegebenen Umständen längst nicht genug ist. Da muss sich die Dame schon noch etwas mehr bemühen, um ihre Hochzeit mit Alexis vergessen zu machen.
Meine Sympathie gehört auch Marc. Bzw. ich kann ihn verstehen. Klar, im ersten Moment möchte man ihm eine reinhauen, beim zweiten Mal ansehen versteht man seine Reaktion aber nur zu gut.
Der Ball liegt jetzt eher bei Gretchen. Sie muss sich ihrer Gefühle klar werden (und dass ist nun dank der sms wohl auch passiert) und einen Schritt auf Marc zugehen. Ich denke, dann wird er sich auch öffnen können. Wir werden sehen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz