Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 665 Antworten
und wurde 13.191 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27
Olivia<3 Offline

PJler:


Beiträge: 1.373

30.07.2012 17:10
#576 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Hallo Ihr Lieben! Ich wollte mich nur einmal wieder ganz herzlich für eure wunderbaren Kommentare bedanken, die mir wieder einmal ganz wunderbar große Freude bereitet haben! Ich mach das mit dem Schreiben jetzt schon über ein Jahr und es freut mich immer noch euer Feedback zu lesen! Also weiter so!

@Winnie:

Es freut mich,d ass du zu meiner Geschichte gefunden hast!
Das stimmt, er sollte wirklich mit ihr Sprechen, sonst gibt es vielleicht wirklich Ärger...
Aber ich bitte dich, Maren ist doch nicht schleht! Eigentlich ist sie ganz lieb

@ Hassi1:
Marc hatte mal wieder die Ich-Sprech-mit-niemandem-über-meine-Probleme-Phase
Ich habe auch keine Zweifel, dass AMrc mal eine guter Vater wird. Ich denke, das war nur ein Vorgeschmack Streit? Keine gute IDee... aber leider Gottes möglich

@ Nicki662:
Wenn das so einfach wäre...

@Missing_DD
Manchmal hätte Marc eine Tracht Prügel wirklich verdient, aber leider ists verboten
Danke dir für das Kompliment
Marc hat es leider nicht so einfach mit dem reden. Er lässt die Probleme lieber links liegen: Aus dem Auge, aus dem Sinn
Ich würde sagen: Die beiden haben sich verändert: Sie sind beide erwachsen geworden udn Marc hat so was... naja, vielelicht so was wie ein Rückfall? Er wird schon noch mit ihr reden... Die Frage ist nur: wann...
Freut mich, dass dir das mit dem baby so gefallen hat! Wenn er den Macho an der Tür abgegeben hat, vielleicht sollte er dann die Fachrichtug wechseln?
"Herr Doktor Meier, welche Tampons können Sie denn empfehlen?"
Doch, Marc braucht Hilfe, aber auch das wird er noch früh genug merken. Der alte Macho

@Rabea:
DAS merkt sogar ein blinder mit Krückstock glaub mir, da msus man ihn nicht lange für kennen. Du weißt ja wie AMrc auf Probleme reagiert...
Du willst auch Babies gucken? Glaub mir, ich auch Image and video hosting by TinyPic und Marc macht seine Vater-Rolle wirklich sehr gut Aber vorerst äußert er sich zu dem Thema nur mit Gesten...
Du warnst mich? Wovor denn?

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

30.07.2012 18:20
#577 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Gut, dass Gretchen von Marcs Schwester weiß!!!

Hassi1 Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.331

30.07.2012 19:34
#578 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Hey Olivia!

Marc hat also Gretchen doch davon erzählt dass er eine Schwester hat und Gretchen findet es gut, aber ich denke mal, es wird Streit zwischen den Beiden geben, weil er ihr von Anfang es nicht gesagt hat.
Vielleicht will Gretchen ja wissen, wer Marcs Schwester ist und mit ihr reden, da würde ich lachen, wenn sie erfährt, dass es die Frau aus der Cafeteria war, die da mit Marc zusammen gesessen hat, aber ich bin gespannt, was du da so geplant hast.

So mal gucken was als nächstes geschieht und ich mich, wenn du weiter schreibst.

Liebe Grüße und einen schönen Urlaub noch,
Miriam

Rabea Offline

Student:


Beiträge: 550

30.07.2012 19:47
#579 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Hey du Urlauberin :)
Ich bin ja wirklich froh, dass Marc ihr alles erzählt hat. Hätte ich, um ehrlich zu sein, nicht erwartet.
Aber ich finde es echt erstaunlich, dass es so schnell aus Marc heraus kam. Nicht nur Marc ist überrascht, nein, ich auch.
Ich weiß jetzt aber ehrlich gesagt nicht, was ich von Gretchens Reaktion halten soll. So still kennt man sie gar nicht. Gut, für Marc ist das sicher positiv. Aber Gretchen ist eben jemand, der alles wissen muss und sich immer Sorgen macht und ich denke auch, dass es damit jetzt noch nicht getan ist.
Deshalb kann ich es kaum erwarten bis es weiter geht. Knutscha!

hohes C Offline

Praktikant:

Beiträge: 23

30.07.2012 21:31
#580 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Hi,
bin neu hier im Forum, hab aber schon einige Fanfics gelesen-
deine ist klasse... Immer schön aufregend und ich kann mir das immer so gut vorstellen, wie das im TV wäre.
Bitte immer weiter schreiben und natürlich das Happy End im Auge behalten ;)

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

31.07.2012 00:34
#581 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Hi liebe Urlaubsrückkehrerin!

Schön, dass du wieder da bist. Ich hab mich schon tierisch auf deine Fortsetzung gefreut...

Du sprichst mir aus der Seele, liebe Olivia. Ein Schlag auf den Hinterkopf erhöht ja bekanntlich das Denkvermögen... Ich hoffe wirklich, dass das nur ein Rückfall war..Das würde vieles leichter machen, denn Ignoranz hilft ihm hier auch nicht weiter. Oh ja, ein Fachrichtungswechsel...das wär doch mal was. Ich fürchte nur, dass würde er nicht lange überleben, denn die Tiefen der weiblichen Psyche sind zu viel für Marc Meier. Aber wir hätten eine Menge Spaß damit...

Alles in allem besteht für unseren Macho also noch Hoffnung? Das ist gut...


Nun aber zum gestrigen Teil:
Marc kann also nicht vor Gretchen verbergen, dass etwas nicht stimmt. Der arme Kerl ist eben mitgenommen. Diese Nachricht hat ihn ohne Vorwarnung erwischt... Da weiß er sich acuh keinen Rat mehr. Aber immerhin erklärt er sich nach einigem guten Zureden dazu bereit, mit Gretchen zu sprechen, allerdings brauch er dazu vertrautes Terrain und auch Privatsphäre. Denn gerade fährt alles in ihm Achterbahn. Da kann ich seinen Wunsch schon nachvollziehen.

Und dann rückt er mal eben so mit der Wahrheit raus. Irgendwie werde ich icht schlau aus Marc. Gut, im Moment versteht er sich selbst ja auch nicht. Aber zumindest fühlt er sich besser, nachdem er Gretchen davon erzählt hat, das ist ja immerhin schon mal was. Immer einen Schritt nach dem anderen.

Gretchen ist auch total von der Rolle durch diese Nachricht. man erfährt ja nicht alle Tage, dass der Lebensgefährte eine unbekannte Schwester hat. Und trotzdem verhält sie sich irgendwie untypisch. Sie quetscht ihn nicht aus, sondern ist einfach nur da, wenn Marc was sagen will. Langsam beginnt sie, Marcs Verhaltensweisen zu verstehen..

Das war ein sehr schöner Einstieg nach deinem Urlaub. Weiter so!

Liebe Grüße
Elena

Olivia<3 Offline

PJler:


Beiträge: 1.373

01.08.2012 19:52
#582 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten


Nicki662:

Ja, ich denke es ist besser so, nicht?

Hassi1:
Jap, endlich ist es raus. Und das dann auch noch so plötzlich. Ich denke Gretchen weiß, dass es sich um Maren handelt, sie hat ja die Reaktionen der beiden mitgekriegt

Rabea:
Marc ist imemr wieder für ne Überraschung gut, nicht? Vergeichsweise zu anderen Reaktionen, war das wirklich sehr lasch, aber vielleicht hat auch sie dazu gelernt?
Mal gucken, was uns da noch so erwartet

hohes C
Es freut mich, dass dir meine Geschichte so gefällt. Danke für dein Lob
Klar halt ich das Happy-End im Auge

Missin_DD
Die tiefen der weiblichen Psyche sind zu viel für Marc? Dass es das gibt, zu viel für ihn
Unter den momentanen medizinischen Kentnissen und einer ausführlichen Untersuchung kann ich nur bestätigen, dass noch Hoffnung für Problem-Patient Dr. Marc Meier besteht
Ganz tief in seinem Innerern ist Marc nämlich wohl doch ein einfühlsamer Mensch, dem Privatsphäre und trautes EIgenheim, bzw. Eigenbüro, doch wichtig sind, wenn er dann mal ENDLICH mit der SPrache rausrückt
Stimmt, es ging dann doch relativ schnell. Aber die Tiefe der Meierschen Psyche ist und bleibt ein Rätsel...
Aber Gretchen ist drauf und dran dieses Rätsel Stück für STück zu lösen udn mit ihrer Reaktion hat sie einen gewaltigen Schritt nach vorn gemacht, würd ich sagen

hohes C Offline

Praktikant:

Beiträge: 23

01.08.2012 21:54
#583 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

jawoll, zu seinen Geschwistern soll man stehen, vor allem wenn sie einem vorenthalten wurden- so familiär geworden der Marc... was für ein positiver Einfluß- und wo der wohl herkommt ;-))

freu mich auf weiteres vom Dream-Team

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

01.08.2012 22:01
#584 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Hey Olivia!

Oh ja, davon bin ich überzeugt. Die weibliche Psyche ist eben komplex. Das kann auch ein Marc Meier nicht durchdringen.

Ich bin ja so erleichtert, dass noch Hoffnung für Problempatient Meier besteht. Da fällt mir regelrecht ein Stein vom Herzen.

Dein Wort in Gottes Gehörgang. Ich weiß gar nicht, wie lange ich schon darauf warte, dass Marc die Zähne auseinanderkriegt. Ich meine, wir haben die Sprache nicht nur zum Beschimpfen erhalten, auch wenn Marc Meier das durchaus anders sehen dürfte...

Da kann ich dir zweifellos nur zustimmen. Gretchen hat genau das richtige getan - mal wieder. Das hat Marc enorm geholfen und sie kommt seinem wirklichen Ich immer näher. Sie arbeitet sich in der Meierschen Psyche Stück für Stück vor. Diese Reaktion hat sie Marc um einiges näher gebracht. Image and video hosting by TinyPic


Nun aber zum heutigen Teil:
Gretchen hat viel Verständnis für Marc. Diese Beziehung hat nicht nur für Marc positive Auswirkungen. Auch Gretchen ist um einiges gereift. Wie ich bereits mehrmals erwähnt hab, das war in der Situation genau das richtige. Denn dadurch hatte Marc die Möglichkeit, das unter den Teppich zu kehren. Ja, das klappt nicht so ganz und er kann das Zittern seiner Stimme nicht verbergen, aber zumindest gesteht Gretchen ihm die Entscheidung zu, ob und wann er über seine Probleme reden will. Image and video hosting by TinyPic

Und obwohl Gretchen im das zugestanden hat, herrscht trotzdem eisige Stimmung. Meier, so geht das aber nicht. Gut, Marc ist gerade ganz woanders mit seinen Gedanken, aber das kann ja wohl kaum eine Entschuldigung sein.

Soso, Marc verspürt also den unstillbaren Drang, mit seiner Mutter zu reden. Das allein reicht schon, um mich zu schockieren , aber das Gespräch selbst hat mich noch mehr verwundert.

Zunächst herrscht er Gretchen an, mitzukommen. Da kann ich ihre Empörung durchaus verstehen. Erst penetrantes Schweigen, dann herrischer Tonfall. Seine Laune ist ja mal wieder grauenhaft.
Dann stürmt er einfach in das Haus seiner Mutter und stört ihre Yogastunde. Nicht, dass ich wirklich Mitleid, mit der Erfolgsautorin hätte, aber höflich ist das auch nicht gerade.
Trotzdem muss ich sagen, dass ich in der Situation mehr mit Marc als mit Elke mitfühle. Sie reagiert irgendwie abgeklärt darauf. Als Marc sie konfrontiert, bekommt sie auch tatsächlich ein schlechtes Gewissen, aber nicht weil sie ihre Tochter nie traf, sondern weil Marc das rausgefunden hat. Was ist denn das für eine Mutter? Unglaublich. Gefühle sind für die doch ein Fremdwort.
Da kann ich Marc nur zustimmen. Es ist wirklich nicht richtig, dass eine Mutter ihr eigenes Kind nicht sehen will, aber für eine Frau wie Elke - ihres Zeichens Diva und gefühlskalte Erfolgsautorin - scheint genau das richtig und natürlich zu sein.

Tja, und Gretchen steht am Rand und beobachtet das Geschehen. Sie fühlt sich wie das fünfte Rad am Wagen. Verständlich, denn immerhin streiten Mutter und Sohn gerade vehement, da passt sie nicht rein.

Aber Gretchen hatte das ungute Gefühl, dass Marc es ohne sie nicht schaffen würde, dass er sie als seelische Unterstützung brauchte. So seltsam das auch klingen mochte.
Da hat Gretchen es definitiv richtig erfasst. Marc hat Gretchen als moralische Stütze mitgenommen. Ohne sie wäre er verloren und hätte nicht die Kraft so ehrlich mit seiner Mutter zu sein..Image and video hosting by TinyPic

„Marc, es war nicht mein Plan. Christian hat gesagt, er übernimmt die Sache“
„Die Sache?!“, Marc sprang auf, „Maren ist ein Mensch und keine Sache, die man aus dem Weg schafft!“
Gretchen und Elke rissen die Augen auf. Hatte Marc das grade eben wirklich gesagt? Hatte er seine Mutter auf diese Weise zurecht gewiesen?
Seine Worte kamen so überraschend, dass Elke es nicht mal schaffte, Marc zu verklickern, dass sie Maren gar nicht „aus dem Weg schaffen“ wollten.
Marc verstand das Schweigen und die fragenden Blicke nicht und redete unbeirrt weiter.
„Maren ist meine Schwester“, sagte er mit fester Stimme, „Und so soll sie auch behandelt werden“

Da war ich wirklich berührt, um nicht zu sagen, zu Tränen gerührt. Marc verteidigt seine Schwester. Anscheinend hat er begriffen, was das bedeutet. Wenn Marc es zulässt, würden die beiden sich bestimmt gut verstehen.

Nun bin ich gespannt, was in dieser Situation als nächstes passiert. Aber der heutige Teil war mal wieder wunderbar.

Liebe Grüße
Elena

Rabea Offline

Student:


Beiträge: 550

01.08.2012 22:32
#585 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

,
was hast du uns denn da vor die Nase gesetzt?

Ich bin wirklich sehr sehr überrascht von Gretchen. Sie bleibt still und mischt sich nicht weiter ein. Das gefällt mir, denn Marc weiß ja jetzt und eigentlich schon vorher dass, wenn er will, er mit ihr reden kann und das ist gut, sonst geht er daran auf jeden Fall kaputt.
Aber schon seine Reaktion danach ist genau richtig. Ich mein, wann hat er seiner Mutter schonmal die Meinung gesagt? Ich bin mir sicher, dass das genau das richtige war und ihm hilft. Gut, er hätte vielleicht nicht so zynisch sein sollen und besonders nicht zu Gretchen. Ist ja klar, dass sie sich nicht so wohl fühlt, aber es tat Marc sicherlich gut, dass sie dabei war.
Und was mich soooo sehr gerührt, gewundert, überrascht, gefallen hat. - Dass Marc zu Maren steht!
Ich kann es kaum erwarten bis zum nächsten Teil.

Hassi1 Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.331

02.08.2012 17:42
#586 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Hey Olivia!

Es hat mich schon gewundert, dass Gretchen Marc nicht gelöchert hat weiter, sondern ihn damit in Ruhe lässt, wenn er reden will, dann wird er es schon machen.

So jetzt machen sich Martchen gemeinsam auf zu Elke und Elke ist überrascht, was Marc für einen Ton ihr gegenüber hat und was mich so wundert, dass Elke nie was Marc gesagt hat wegen seiner Schwester, dass sie auch im EKH arbeitet.

Was passiert jetzt und vorallem wie wird es weiter gehen, denn auf jeden Fall steht Marc zu seiner Schwester.

Ich lasse mich überraschen, was als nächstes kommt und ich mich, wenn du weiter schreibst.

Liebe Grüße,
Miriam

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

03.08.2012 21:55
#587 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Super Ansage von Marc!!!

Olivia<3 Offline

PJler:


Beiträge: 1.373

04.08.2012 15:36
#588 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten


hohes C
Da hast du Recht, immerhin sind Maren&Marc Geschwister Marc ist wirklich sehr familiär geworden. Gretchen hat ganze Arbei geleistet

Missing_DD
Vielleicht sind sie jetzt erwachsen geworden. ich erinnere mich noch an Nina, die sagte: "Das einzige, was an dir erwachsen ist, ist dein Job" (oder so ähnlich). Und ich konnte ihr nur Recht geben, aber jetzt, jetzt hat er sich wirklich verändert. Zum Positiven.
Aber keine fünf Minuten später, zeigt sich Marc wieder von seiner 'besten Sorte'. Es ist wirklich die Frage, wie er das hinkriegt! Da wird er auch mal unhöflich. Aber komm, es ist auch nur eine Yoga-StundebDie Frage ist, was ist in der Familie falsch gelaufen, dass Elke so hart über seine Tochter urteilt und sie von ihrem Bruder trennt. Aber das stimmt, Elke ist wirklich manchmal etwas...gefühlskalt...
Es hat dich zu Tränen gerührt? Das war mein Ziel Nein, ich wollte, dass Marc auch mal seine Liebe und familiäre Seite zeigt und das ist mir scheinbar auch gelungen

Rabea:
Was ih dir vor die Nase gesetzt habe: Eine ÜBERRASCHUNG!
Auf Gretchen kann er sich einfach verlassen, dass muss er sich selbst einfach eingestehen. Sie würde alles für ihn tun Wann er seiner Mutter die Wahrheit gesagt hat? So direkt fällt mir da keine Situation ein.Stimmt, ein bisschen netter hätte er schon sein können, aber ich finde für seine Verhältnisse hat er das schon ganz schön gut hingekriegt. Ja, Marc hat uns mal wieder alle zu Tränen gerührt (Wie macht er das nur immer?)

Hassi1:
Naja, Marc kommt meistens erst dann mit dem reden an, wenn er schon bis zum hals in der Sch**** stecktElke Fisher. Sie ist eindeutig eine Nummer für sich.
Jap, marc steht zu seiner Schwester. Und stellt sich damit gegen seine Mutter. Ich finde, das ist ein Erfolg.

Nicki662:
Da hast du wohl Recht

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

04.08.2012 20:04
#589 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Schön, dass Marc auf Maren zu geht!!!

Hassi1 Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.331

04.08.2012 20:44
#590 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Hey Olivia!

Marc sagt seiner Mutter die Meinung und dass er es enttäuschend fänd, dass sie Maren verschwiegen hat, kein Wunder dass Marc den Kontakt zu seiner Mutter abbricht und Gretchen redet auch nicht viel mit ihm, als sie losfahren, aber er hat sich bei ihr entschuldigt und dass er sie liebt.

Jetzt sind sie am KH und Marc will mit Maren sprechen, dass Gabi erstmal wieder sticheln muss, ist typisch für sie und jetzt kommt Maren und endlich steht Marc dazu dass er eine Schwester hat, mal sehen, wann sich Martchen mit Maren treffen werden und Gretchen Marcs Schwester auch kennenlernen wird.

Ich bin schon ganz gespannt, wie es weiter gehen wird und ich mich auf den nächsten Teil.

Liebe Grüße,
Miriam

Rabea Offline

Student:


Beiträge: 550

04.08.2012 21:45
#591 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Hey !
Nein, nicht nur Elke und Gretchen sind erstaunt. Wirklich nicht. :o
Marc tut mir so leid, er ist so verletzt, das kann ich gar nicht mit ansehen. Jetzt fragt sich nur, ob Elke es wirklich ernst meint ,dass es ein Fehler war. Und dann anfängt zu kämpfen. Und ob sich dann die MutterSohn-Beziehung der beiden wieder aufbaut. Klar, sie wird nie wie früher sein. Obwohl früher war das ja auch schon nichts.
Er hielt Gretchen die Tür auf und setzte sich schließlich auf den Fahrersitz.
Finde ich cool, dass Marc in dieser Situation noch den Gentleman raushängen lässt. War aber auch süß.
Ich denke auch, dass Marc das nun alleine durchziehen muss. Ohne Gretchen. Und so blöd es jetzt auch klingt, aber sie muss doch nicht traurig sein. Marc hätte gerade viel mehr Grund zum heulen.
Zu Gabi sage jetzt einfach mal nur: !
Und das Maren und Marc sich jetzt schon super zu verstehen scheinen und Geschwisterliebe spüren finde ich einfach süß. Image and video hosting by TinyPic Da bahnt sich hoffentlich etwas ernstes und festes zwischen richtigen Geschwistern an.

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

05.08.2012 02:23
#592 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Liebe Olivia!

Stimmt, das Zitat von Nina hat damals wirklich gut gepasst. Heute würde es nicht mehr zutreffen. Ja, manchmal schlagen die alten Verhaltensweisen noch durch. Ich meine, man kann sich ja auch nicht über Nacht um 180 Grad wenden. Das braucht Zeit, da sind auch Rückschläge nicht verwunderlich.
DA kann ich dir nur recht geben. In eine Yoga-Stunde zu platzen ist wahrlich kein Weltuntergang. Es ist eher eine kleine Unhöflichkeit, über die man angesichts des meierschen Gefühlszustandes getrost hinwegsehen kann.
Ich frage mich auch immer wieder, was eigentlich in der Familie los war. Ich kann mir das gar nicht erklären.
Mir hast du definitv Marcs familiäre Seite gezeigt. Ich war hin und weg. Deswegen auch die Tränen. Schön, dass du dich an meinen Tränen ergötzen kannst.


Nun aber zum weiteren Meier-Fischer-Spektakel:
Tja, Elke, da kannst du auch überrascht sein. Zwar hat Marc sowas noch nie gesagt, aber bisher hat seine Mutter es auch nicht geschafft, ihn derart zu verletzten. Das war definitv zu viel.
Dass Gretchen nach dieser Ansage stolz ist, kann ich nachvollziehen. Immerhin war das das erste Mal, wo Marc Elke die Meinung gesagt hat, und zwar offen und ehrlich. Das ist schon eine Leistung.
Dieses Geheimnis hat das Fass zum Überlaufen gebracht. Ich glaube nicht, dass diese Beziehung so einfach zu kitten ist, wenn sie überhaupt noch zu retten ist. Dafür hat Elke sich einfach zu viel geleistet.

Gretchen versucht zwar noch, Marc umzustimmen, aber in der Situation kann auch sie nicht viel erreichen. Es ist einfach unvorstellbar, wie eine Mutter ihren eigenen Kindern sowas antun kann. Da ist Gefühlskälte noch das netteste, was mir einfällt..., den Rest schreibe ich lieber nicht auf....

Und dann kam wieder eine Stelle, die ich sehr süß fand:
„Warte hier“, sagte er und sah sie traurig an, „Es tut mir Leid“
Schweigen herrschte und Marc hielt für einen Moment inne.
Dann beugte er sich vorsichtig zu ihr und seine Lippen trafen auf ihre Wange.
„Ich liebe dich“, sagte er, „Und es tut mir Leid, aber das muss ich alleine machen“

Marc zeigt Gretchen hier ganz deutlich, dass er sie liebt, aber trotzdem muss er das alleine meistern. Früher wäre er ohne ein Wort ins EHK gegangen. Da wird wieder seine Eintwicklung deutlich. Image and video hosting by TinyPic
Sicher ist Gretchen trotzdem traurig und auch verletzt, aber ich bin sicher, sie wird Verständnis für ihn aufbringen. Schön finde ich, dass sie ihm keine Vorwürfe deswegen macht, sondern diese Entscheidung einfach hinnimmt. Das macht es Marc einfacher. Denn für ihn ist das alles ohnehin schon zu viel im Moment und er versucht alles zu verarbeiten. Aber irgendwie will ihm das nicht so richtig gelingen. Armer Marc...

Und weil Marc an diesem Tag schon so viel Glück hatte, begegnet er auch noch Gabi. Ihre Konversation triefte nur so vor Verachtung und Wut.

Tja, und dann ist Maren wieder da. Übrigens, bin ich stolz auf Marc, dass er sich auch zeitnah bei Maren entschuldigen will für seinen Fehler. Image and video hosting by TinyPic Die Ehrlichkeit, mit der er ihr begegnet, ist schon verblüffend, aber anscheinend fühlt er ihre Verbindung, auch wenn er sie noch nicht kennt. In solch einer ernsten Situation kann Maren ihn sogar zum Lächeln bringen, das ist doch ein vielversprechender Anfang. Dann entschuldigt er sich sogar [OMG2] und Maren birngt ihm viel Verständnis entgegen. Dies wiederrum löst bei Marc positive Gefühle aus. Das war sehr schön, mitanzuschauen. Ich glaube, die beiden werden sich prächtig verstehen, wenn sie sich erstmla kennengelernt haben. Davon bin ich sogar fest überzeugt.

Ich hatte bei dieser Szene das Gefühl, ich stand im Schwesternzimmer und konnte das alles vor mir sehen. Das hast du wunderbar gemacht. Kompliment. Ich spüre immer noch, wei mein Herz klopft angesichts der Atmosphäre zwischen den beiden, denn hier wurden die ersten zarten Bande zwischen Bruder und Schwester geknüpft.

Freu mich auf die Fortsetzung.

Drück dich,
Elena

Olivia<3 Offline

PJler:


Beiträge: 1.373

06.08.2012 20:43
#593 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten


Danke - Bild von hd-gbpics.de
Nicki662:

Ja, das finde ich auch

Hassi1:
Man muss schon sagen,d ass MArc in einer sehr schwierigen Situation steckt. Und dafür hat er das chon ziemlich gut gemacht
Gabi, ein thema für sich. Aber dafür redet Marc jetzt endlich mit Maren. Also toi toi toi
Das wird schon. Und irgendwann wird er MAren auch Gretchen vorstellen

Rabea:
Was die verkorkste Mutter-Sohn-Beziehung angeht. Irgendetwas ist da schon in den Anfängen komplett schief gelaufen. Aber vielleicht udn mit ganz viel Glück wird aus den beiden doch noch mal so was wie eine Familie und nicht dieses ständige gegenseitige imponieren...
Klaromaro, den Gentleman lässt sich Marc nicht nehmen
Aber du hast Recht, das ist etwas, das muss er mal alleine durchstehen, seelische Unterstützung hin oder her
Gretchen heult für marc mit, einverstanden?
Es sind geschwister und es werden imemr welche sein. Das wird schon

Missing_DD
Ja, das war definitiv ein Schritt zu weit. Was jetzt noch passieren kann, das bedarf einiges an Anstrengung. Diese beziehung war einfach zum Scheitern verurteilt. So traurig das auch ist Ich denke Elke und Marc brauchen Abstand. Er muss sich damit abfinden, dass sie das Fass zum Überlaufen gebracht hat und sie muss sich damit abfinden, dass ihr Sohn ihr den Laufpass gegeben hat. Mal sehen, ob die sich wieder vertragen
Elke hat viele Eigenschaften, die man an dieser Stelle wirklich besser nicht nennen sollte...
Jap, er hat sich sehr entwickelt. Kann er stolz drauf sein
Marc ist momentan eine wirklich sehr bemitleidenswerte Person
Schritt für Schritt hat Marc eine Entwicklung mit sich gebracht, die erst jetzt so richtig in Augenschein tritt. Er ist ein ehrlicher und aufrichtiger Mann geworden, der nicht mal vor der eigenen Familie halt macht. Und mit aufkommenden Problemen souverän umgeht. Ich würd sagen: Gretchen, Chirurgie ist nicht mehr dein Fachgebiet, geh in die Psychologie. Denn einen so schweren Patienten wie Marc Meier, den knackt so schnell keiner.
Es freut mich, dass du so mitgerissen wurdest. Danke fürs Kompliment

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

07.08.2012 00:09
#594 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Hey!

Da kann ich dir nur zustimmen...Die Beziehung zwischen Mutter und Sohn war von Anfang an irgendwie krank. Das war nie eine normale Beziehung und das ist echt traurig...
Ja, ich weiß auch nicht, ob die beiden das nochmal schaffen. Sie sind beide einfach zu stur, um den ersten Schritt zu machen...
Du hast Marcs Entwicklung sehr gut beschrieben und du hast da völlig recht.... Das ist wirklich schön, zu sehen...Image and video hosting by TinyPic
Gretchen und ein Fachrichtungswechsel? Das ist nicht schlecht... Aber zustimmen muss ich dir trotzdem. Sie hat wohl den schwierigsten aller Patienten kuriert. DAS ist schon eine Leistung.... Klasse Gretchen. Wenn du das geschafft hast, kannst du alles schaffen.

Nun aber zum neuen Teil:
Ja, Marc zieht seine Kontaktsperre konsequent durch....Dafür hat er wirklich meinen Respekt, denn immerhin hat er seiner Mutter bisher noch nie die Stirn geboten...Da beißt auch Gretchen mit ihrem guten Zureden auf Granit. Sie ergreift so sehr Partei für Marcs Mutter, dass dieser schon annimmt, sie stünde auf ihrer Seite. Was für ein Schwachsinn???? Elke und Gretchen werden nie Freundschaft schließen, die beiden können sich eben nicht leiden. Gretchen will einfach Marcs Bruch mit seiner Mutter nicht hinnehmen, da ihr Familie eben wichtig ist...

Und dann diskutieren die beiden über Marcs Gaderobe. Das war so herrlich normal.. Gretchen hat an jedem Hemd etwas Begründetes auszusetzen...die beiden verhalten sich hier wie ein altes Ehepaar....Image and video hosting by TinyPic Vor allem als sie sich gegenseitig die Schuld für das nicht besorgte Geschenkt gegeben haben. Ich war ganz hingerissen. Augenscheinlich funktioniert es bei den beiden auch mal ohne Drama und Probleme...

Gretchens Kompliment an Marc war wirklich süß...Ich glaube nicht, dass ihm schon jemand gesagt hat, dass er stolz auf sie ist.. Auch wenn Marc versucht, seine Gefühle mit machomäßigen Kommentaren zu überspielen, so klappt das doch nicht so ganz... Das ist so schön, dass die beiden sich mit Maren treffen. Das ist ja schon fast eine richtige Familie. Ihnen fehlt nur ein wenig die Übung...

Maren freut sich ja richtig, dass die drei sich zu diesem Essen zusammengefunden haben. Das war echt schön. Ich freu mich, dass Marc jetzt ein Stück weit eine richtige Familie hat...

Maren kocht also gerne. Dies wäre ein Grund, der mich an der Verwandtschft zweifeln ließe. Immerhin kann Marc überhaupt nicht kochen, genau wie Gretchen. Da haben sich zwei gesucht und gefunden...Image and video hosting by TinyPic
Mit fortschreitendem Abend wird auch Marc offener und gesprächiger. Das freut mich, denn seiner Schwester kann auch Marc Meier vertrauen... sogar so sehr, dass er Maren die Geschichte von sich und Gretchen erzählt und zwar in allen unschönen Einzelheiten... Das war sehr schön....Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Ich frage mich, wie der Abend wohl weiter verläuft und auf was wir uns noch freuen können...Heute war nämlich schon klasse.

Liebe Grüße,
Elena

Hassi1 Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.331

07.08.2012 04:03
#595 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Hey Olivia!

Marc redet also immer noch nicht mit seiner Mutter, was für ein Sturkopf er doch ist, denn drei Wochen Elke zu ignorieren, finde ich nicht nett, aber Marc muss es selber wissen.

So Martchen sind bei Maren zum Essen eingeladen, aber keiner von ihnen hat ans Geschenk gedacht und jetzt wird zur Tankstelle Gefahren um da Pralinen zu kaufen.

Schoen wie sich die Drei verstehen und der Abend fängt gut an, weil Maren alles will, wo und wann sich Martchen kennengelernt haben und fängt an zu erzählen.

Mal sehen was seine Schwester dazu sagen wird und ich bin schon ganz gespannt, wie der Abend weiter geht.

mich schon auf dass nächste Kapitel.

Liebe Gruesse,
Miriam

Rabea Offline

Student:


Beiträge: 550

07.08.2012 15:38
#596 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Hallo!
Marc zieht es also echt durch. Ich bin überrascht, hätte ich glaube ich nicht erwartet. Aber es ist vielleicht gut so. Aber irgendwie hat auch Gretchen Recht mit ihren Versöhnungsversuchen. Marc und Elke brauchen sich einfach.
Image and video hosting by TinyPic Hach, ist unser Lieblinspaar niedlich. Eine Garderobe-Diskussion à la Martchen! Na und wer hat dann das Geschenk vergessen? Haben die beiden etwa Kommunikationsschwierigkeiten?
Mir gefällt es sehr, dass die 3 M's sich so gut verstehen und zusammen Marens Geburtstag feiern. Und eins ist sicher, wenn du Gretchen und Marc wirklich kennen willst, dann musst du deren unglaublich traurige, aber wunderbare Geschichte kennen. Ist schon gut so, dass Maren es jetzt weiß.
LG

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

07.08.2012 17:55
#597 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Toller Abend!!!

Olivia<3 Offline

PJler:


Beiträge: 1.373

08.08.2012 20:48
#598 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten


Danke - Bild von hd-gbpics.de

Missing_DD
Ich vertrete immer noch die Meinung, dass Marc die Kontaktsperre zu seiner Mutter gut tut Und dass er endlich mal die Meinung sagt, ihr die Stirn bietet. Manchmal muss einfach ein Radikal-Schnitt sein!
Wohl wahr, Gretchen würde nie für Elke Partei ergreifen
Manchmal sind Martchen eben auch nur zwei Menschen mit mindewertigen Problemen
Gretchen ist ein ehrlicher Mensch und wenn sie stolz auf MArc ist, dann sagt sie das auch.
Stimmt, mit ein bisschen Übung sind sie wirklich eine ganze Familie Image and video hosting by TinyPic
Jap, maren kocht gerne. Ich muss dir recht geben, denn ansonsten ist die Familie Meier-Fisher kochtechnisch eher an Dosensuppe und Tiefkühlpizza gebunden ist
Vielleicht merkt Marc jetzt, was Familie ist. Denn Vertrauen ist Familie. Und Vertrauen hat er in Maren, sonst würde er wohl nicht alles erzählen

Hassi1:
Also ich bin nach wie vor der meinung, dass es Marc gut tut
Maren und Marc sind Geschiwster, sie müssen sich einfach gut verstehen

Rabea:
Marc und elke, so gleich und doch verschieden. Ich denke, dass sie erst mal eine Pause brauche, aber irgendwann werden sie schon noch mal miteinander reden
Ich denke, es handelt sich um Kommunikationsschwierigkeiten. Himmel Herr Gott, die beiden wieder
Die drei M's, hört sich gut an Ja, Maren sollte wissen, mit wem sie es zu tun hat. Immerhin sind das Gretchen und Marc, das ist nicht irgendwer mit igendeiner 0815-Liebes-Geschichte

Nicki662:
Wohl wahr

Hassi1 Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.331

08.08.2012 21:56
#599 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Hey Olivia!

Martchen dürfen also die Nacht bei Maren verbringen, weil etwas viel getrunken hat, sehr nett von Maren.
Sie wohnt also mit Gabi zusammen, oh je.
So jetzt schlafen Martchen, aber dass musste Gretchen noch loswerden, dass Maren sehr nett ist.
Aha Maren bringt Gretchen bei wie man Rührei macht, hilfsbereit ist sie schon und dass sie Gretchen Nachhilfe im Kochen beibringen will und Marc, sehr gut.
Kann ja passieren, dass so ein Ruehrei etwas zuviel Salz abbekommt und der Spruch von Maren, den fand ich schön.
Jetzt gibt es ja Brot und dann fahren Martchen auch schon wieder.

Ich bin gespannt, wann sich die Drei wiedersehen werden und was aus dem Koch-Kurs wird.

mich schon auf den nächsten Teil.

Liebe Grüße,
Miriam

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

08.08.2012 23:28
#600 RE: Kommentare zu der Story von Olivia<3 Zitat · Antworten

Liebe Olivia!

Da kann ich dir nur zustimmen. Meiner Meinung nach haben Marc und Elke immer eine sehr ungesunde Mutter-Sohn-Beziehung gehabt. Da kann So ein bisschen Abstand vor allem Marc nicht schaden. Tje, Elke begreift es anders eben nicht, da musste ein radikaler Schritt her...
Und sie geben wirklich eine schöne Familie ab.... Dosensuppe und Tiefkühlpizza...das ist gut, aber vergiss die überlebenswichtigen zahlreichen Lieferservices und Restaurants nicht, die sich daran eine goldene Nase verdienen...
Dem habe ich nichts hinzuzufügen. DAS war einfach traumhaft schön....Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

So nun aber zu den neuen Verwicklungen:
Marc hat also zu tief ins Glas geschaut und muss nun mit Gabi in einer Wohnung bleiben...So spielt das Leben. Außerdem schläft Maren ja bei Gabi und nicht Marc, das sollte er wohl überleben...

Na das war ja mal eine Unterhaltung im Bett... Gretchen redet und Marc gibt nur Lebenszechen von sich...
Trotzdem hat Gretchen völlig recht, mit dem was sie sagt. Maren und Marc haben eine wunderschöne geschwisterliche Beziehung, die auf viel Vertrauen beruht, denn wie du bereits gesagt hast, sonst hätte er ihr wohl kaum die Wahrheit über seine GEschichte mit Gretchen anvertraut. Und ich kann Gretchen auch nur darin zustimmen, dass sie keinerlei Ähnlichkeit zu Elke hat. Entscheidend sind eben nicht nur die Gene, sondern auh das Umfeld und das war bei Maren wohl um einiges liebevoller als bei Marc... Obwohl ich immer noch nicht verstehen kann, wie ihre Eltern ihnen das antun konnten, auch wenn Maren ja offensichtlich in dem WIssen aufgewachsen ist, einen Bruder zu haben...

Da liegt Gretchen nicht neben Marc im BEtt und schon kriegt er es mit der Angst zu tun. Er hat wohl Panik, dass ihm das beste, was er im Leben hat, abhanden kommt...

Maren unterrichtet Gretchen also in der hohen Kunst des Rührei-Kochens. Da staunt Marc nicht schlecht, vor allem da die Küche noch steht und das Essen brauchbar aussieht...

„Die Giraffen-Tasse“, Marc wandte die Tasse mit dem abgebrochenen Henkel in seiner Hand, „Wie kommst du denn an die?“
„Mein Vater hat sie mir geschenkt, wieso?“
„Es war früher meine Lieblingstasse“, Marc goss sich Kaffee ein.

Wie süß, Marc bekommt ein Stück seiner Vergangenheit wieder.... Da war ich echt sprachlos....

Tja und dann wagen sich alle ans Haasesche Rührei, das gar nicht so schlecht schmecken würde, hätte die Köchin nicht zu viel Salz benutzt. Naja, sie ist eben verliebt, da muss man es ihr nachsehen... Immerhin hat sie es ja auch versucht..

Da hat Maren sich doch tatsächlich eine neue Lebensaufgabe gefunden. Sie will Gretchen und Marc tatsächlich das Kochen beibringen. Oh je, ich fürchte, das könnte ewig dauern.. und nicht unbedingt von Erfolg gekrönt sein, aber ich bin sehr gepannt auf die Versuche..

Soso, Marc Meier ist also glücklich. Kaum zu glauben. Er freut sich, Zeit mit seiner Familie zu verbringen.. Naja wenn er merkt, dass Familie eigentlich etwas schönes ist, dann hat er vielleicht auch nichts mehr gegen eine eigene. Darüber würde Gretchen sich sicher freuen. Mal ganz nebenbei: Was ist eigentlich mit Marcs Vater? Will Marc ihn denn gar nicht kennenlernen? Oder verspürt er angesichts dieser Lebenslüge auch Wut auf ihn???

Bin auf jeden Fall gespannt und freu mich auf mehr vo deiner tollen Geschichte.

Deine Elena

Seiten 1 | ... 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz