Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 242 Antworten
und wurde 5.588 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

19.06.2011 18:11
#226 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

Marcs Vater kann es nicht lassen!!!

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

19.06.2011 18:12
#227 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

Marcs Vater kann es einfach nicht lassen!!!

zwicki Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 252

19.06.2011 19:14
#228 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

Hallo Frau Doktor!

Schön, dass es weiter geht! Du weißt, dass ich mich jedesmal wahnsinnig darüber freue!

Gott sei Dank konnte bei der Blutuntersuchung das Parkinsonmittel nachgewiesen werden, damit ist wirklich allen klar was los ist. Wer weiß wofür es gut ist, dass möglichst viele davon wissen was Olivier seinem Sohn antut. Was mich aber wieder zu der Frage bringt wer im Krankenhaus der/die Komplize/Komplizin von Olivier ist. Zwischendurch dachte ich an Fr. Dr. Hassman, die würde aber wissen was besagtes Mediakament in welcher Dosis bei Marc anrichten würde, dazu würden die Nachfragen bei Olivier nicht passen. Also doch Gabi? Ist am naheliegensten, aber irgendwie glaub ich es nicht...

Nun ja, nichts desto trotz hat der Plan geklappt, Marc hat eine Überdosierung Medikamente im Blut, Gretchen ist mit ihm alleine und Olivier scheint nun auch langsam auf den Trichter zu kommen, dass Gretchen für Marc im Moment die wichtigste Bezugsperson ist. Die nächten Schwierigkeiten zeichnen sich also schon am Horizont ab und das macht mir wirklich Angst...
Nur gut, dass Gretchen immer schön ihren Papa auf dem Laufenden hält, dass gibt mir zumindest das Gefühl, dass es in einer extremen Notsituation noch jemand gibt, der eingreifen könnte.
Aber totzt allem Drama gibt es auch immer wieder kleine Momente, die zeigen wie sehr Marc sich Gretchen gegnüber öffnet, das ist so schön zu lesen, dass ich so sehr hoffe, dass die beiden diesen 'dunklen Schatten' Olivier irgendwann in Griff bekommen.
Dieses Vertrauen, dass er in sie setzt, indem er wie selbstverständlich darauf vertraut, dass sie ja bei ihm ist, ist wirklich schön zu lesen, nur leider vermute ich ja, dass genau da Oliviers Alternativplan ansetzen wird...

Danke für die Fortsetzung! Spannend und toll geschrieben, wie immer!

DD-Forever ( gelöscht )
Beiträge:

20.06.2011 11:51
#229 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

Die Spannung und der Spaß deine FF zu lesen, lässt nicht nach.
Ein tolles neues Kapitel! ;-)

Auf der einen Seite hat mir dieses Kapitel nochmal gezeigt, dass Gretchen für Marc sehr wichtig ist und das er sie braucht. Auf der anderen Seite hat es mir auch gezeigt, dass Oliver nicht nachlässt und Marc weiter Schmerzen zufügen will.
Die erneute Parkinsonmittelgabe hat ja geklappt. Ich bin gespannt, ob sich das bei Marc nochmal zeigen wird.

Freue mich auf die kommenden Teile! ;-)

Schneewittchen Offline

Verknallter Dorfdepp:

Beiträge: 5.510

20.06.2011 14:09
#230 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

Oliver hat sich nach Gretchen erkundigt, das ist gar nicht gut! Kann mir schon vorstellen,
daß sein krankes Hirn wieder nach einer Untat sucht!

Ein Parkinsonmittel, was für ein netter Herr Vater das doch ist. Ich liebe deine Geschichten,
deshalb habe ich auch solange gejammert, daß du weitermachst. Wenn ich jedoch von Marc's Vater lese
werde ich total ärgerlich und steigere mich furchtbar hinein, er ist doch echt ein Arsch.

Bin jetzt sehr gespannt, was denn nach der neuerlichen Medikamentengabe passieren wird, gut, daß Gretchen
an seiner Seite ist!

______________________________________________

schleumel Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.683

20.06.2011 15:23
#231 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

huhu
ich hab mich auch total gefreut als ich gesehen hab, das es weiter geht
ich bin ja erst mal froh, dass sie das große blutbild gemacht haben und das parkinsonmittel entdeckt haben...
was ich allerdings gar nicht so gut finde, ist dass marc sich jetzt selber entlassen hat, auch noch mit einer zusätzlichen dosis des mittels intus. ich hoffe ja, dass gretchen gut auf ihn aufpasst
frage mich ja immer noch wer olivier hilft, marc das mittel zu verabreichen
und was ich gaaar nicht gut finde, ist dass olivier sich jetzt auch noch nach gretchen erkundigt hat
irgendwas braut sich da in seinem kranken hirn wieder zusammen
bitte lass uns nicht so lange auf die fortsetzung warten, es ist grad so spannend
liebe grüße

Schneewittchen Offline

Verknallter Dorfdepp:

Beiträge: 5.510

29.06.2011 08:27
#232 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

Hab mal eine klitzekleine Frage, WANN geht es denn weiter hier???

______________________________________________

Dr.Ryina Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 279

02.07.2011 15:15
#233 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

Hallo!
Sorry,dass ich nicht geupdatet habe,hatte nur leider auch einen ganz guten Grund,war schon wieder im Krankenhaus&bin auch schon wieder operiert worden :o( Na ja,jetzt geht's wieder einigermaßen und ich denke,dass ich bald updaten werde.Anfang der Woche denke ich.LG Nina

Dr.Ryina Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 279

05.07.2011 18:04
#234 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

So ihr Lieben, das neue Kapitel ist online! Es tut mir leid, dass ihr so lange auf das Update warten musstet, aber jetzt ist es ja da

Ich hoffe es gefällt euch und ich bin gespannt, wie ihr das neue Kapitel findet.

zwicki Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 252

05.07.2011 20:20
#235 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

Hallo Frau Doktor!

Schön, dass es weiter geht!
Ohje, das war fast zu befürchten, dass Marc wieder einen Anfall erleidet, Gott sei Dank war Gretchen schnell zur Stelle. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wäre er alleine zu Hause gewesen...
Nun gut, immerhin wissen sie jetzt, dass es auch im Krankenhaus jemanden gibt, der mit Marcs Vater gemeinsame Sache macht, mal sehen, ob diese Erkenntnis was nützt.
Marc ist ja extrem erschrocken darüber, dass er Gretchen in seinem Anfall erwischt hat und sie nun eine gebrochene Nase hat. Wie wird er erst reagieren, wenn Gretchen in die Fänge von Olivier gerät? Und das wird sie, da bin ich mir inzwischen ziemlich sicher, denn das ist wahrscheinlich eine höchst effektive Methode um Marc zu quälen, die wird sich dieser Mistkerl Olivier ganz sicher nicht entgehen lassen.

Ich frage mich beim lesen Deiner Geschichte immer wieder, warum ein Mensch sowas macht. Warum quält man sein eigen Fleisch und Blut so? Warum quält man überhaupt Menschen? Ich glaube wirklich ich bin viel zu naiv und gutgläubig für diese Welt, denn sowas passiert ja leider viel zu oft.

Danke, Frau Doktor, für das neue, sehnsüchtig erwartete Kapitel. Ich mag Deine Geschichte wirklich sehr, auch wenn ich extremst beim Lesen mitleide. Aber genau das, macht eine gute Geschichte ja auch aus, oder? Ich freue mich auf mehr!

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

05.07.2011 20:56
#236 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

Oh Gott, zum Glück war Gretchen rechtzeitig da!!!

Schneewittchen Offline

Verknallter Dorfdepp:

Beiträge: 5.510

05.07.2011 21:04
#237 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

Von dir ist man ja einiges gewöhnt, bin froh, daß es dir soweit wieder besser geht, daß du
weiterschreiben kannst!

Wie soll das mit Marc's Vater bloß weitergehen?? Er kann doch nicht tatenlos hier rum sitzen und
warten, was seinem Vater da noch so alles abartiges einfällt!!! Hoffentlich finden Sie gemeinsam
eine Lösung!

Da ist ja die gebrochene Nase von Gretchen tatsächlich nur Nebensache!

______________________________________________

DD-Forever ( gelöscht )
Beiträge:

06.07.2011 12:38
#238 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

Zum Glück hat Gretchen Marc rechtzeitig gefunden.
Bin gespannt, wie es weitergeht und ob, die zwei rauskriegen, wer Marc die Medikamente verabreicht hat.

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

06.07.2011 13:11
#239 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

!!!!

Ich lese deine FF schon eine Zeit lang! Und jetzt finde ich ist es an der Zeit dir mal ein Feedback zu hinterlassen! Du machst das Toll, wirklich!! Die Sache mit Marcs Vater finde ich zwar krass, alleine das ganze Drama...aber genau das macht deine Gesichte zu etwas besonderes! Grosses Kompliment!! Hmm... ich habe schon darueber Gedanken gemacht wer der Komplize sein koennte...Naja...spontan kommt mir Gabi in den Sinn, aber irgendwie ist das zu einfach...hattet ihr Gordon ausgeschlossen...Nunja...er mag ja Gretchen und so waere er Marc los...ist auch nicht schlecht als Motiv oder..bin gespannt auf mehr!

LG Greta

schleumel Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.683

06.07.2011 15:27
#240 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

huhu
oweh, ich hatte schon geahnt dass marc noch einmal einen anfall bekommt... bei den blutwerten musste das ja auch so kommen.
immerhin haben sie jetzt rausgefunden, dass irgendjemand im ekh marcs vater hilft. ich bin wirklich gespannt was sie als nächstes unternehmen wollen. ich hatte ja auf gabi getippt, aber ich will mich da jetzt auch nicht wirklich festlegen... es kann ja quasi jeder sein
ich bin auf jeden fall total gespannt auf den nächsten teil und freue mich wenn es weiter geht
lg

Shorty <3 Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 864

23.07.2011 13:45
#241 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

Ich lese deine FF nun schon seeeehr lange ;)
Nun wird's Zeit dir auchmal ein Feedback da zu lassen.
Also wäre das hier keine Geschichte, sondern wirklichkeit & mir würde Marc's Vater über den Weg laufen, dann ooh Wie kann er das seinem einzigsten Sohn nur antun ?
Auch wenn er in der Vergangenheit echt viel durchmachen musste rechtfertigt das aber noch lange nicht das was er mit Marc gemacht hat !.
& Gabi, ja unsere Hassgeplagte Krankenschwester .. Dafür das sie ihn mal geliebt hat, also so richtig verstehe ich nicht, wie sie zulassen kann, das ihm so etwas schreckliches passiert..
Naja, trotz des ganzen Dramas das zur Zeit herrscht ist deine FF einfach nur
Aber bitte lass Marc nicht mehr soviel Leiden, ja ? Das ist eindeutig zuviel für mein kleines schwaches Leserherz.
Lg. Shorty

Schneewittchen Offline

Verknallter Dorfdepp:

Beiträge: 5.510

08.08.2011 21:32
#242 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

WANN GEHT ES ENDLICH WEITER HIER?????

______________________________________________

kokrobite Offline

Praktikant:

Beiträge: 10

15.10.2011 11:36
#243 RE: Kommentare zur 3.Story von Dr. Ryina Zitat · Antworten

Hoffe du schreibst bald weiter. Finde deine FF großartig. Eine der Besten, die ich bis jetzt gelesen habe. Lass uns nicht so lange warten und versüß mir den Abend bitte schnell wieder mit einem neuen Kapitel :)

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz