Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 967 Antworten
und wurde 29.617 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | ... 39
Shorty <3 Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 864

24.01.2012 17:28
#651 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Simone ;
Also ganz so ist die Sache ja auch nicht ..
Ich hab ja auch noch geschrieben, dass sie halt immer noch in Marc verliebt ist. Deswegen kann ich auf der einen Seite schon verstehen, dass sie sich noch Hoffnungen gemacht hat.
Nur Marc kann ich trzd. nicht verstehen, ich meine eigentlich müsste er wissen, dass er es ihr damit irgendwie nur noch schwerer macht, meiner Meinung nach jedenfalls.
Wegen den Kommies, ich kann mich echt nur Wiederholen, ich werd echt noch ganz rot..
Naja die Dicke Luft zuhause ist vorbei, aber ich muss mich halt wieder mal mehr anstrengen, auch wenn das Momentan etwas schwieriger ist..

68 Oslo – Januar 2015
Nach deinem Cut im letzten Teil dachte ich echt, toll jetzt haben die beiden so lange gebraucht, um endlich die Kurve zu kriegen, und dann passiert wieder so ein Bockmist ..
Aber man gut, dass Marc so schnell reagiert - und Gretchen nicht so schnell läuft.
Irgendwie kann ich Gretchen verstehen, immerhin muss das von weitem ziemlich bekloppt ausgesehen haben, aber das sie Marc erst nicht ausreden lässt war ja schon immer ihr Manko ..
Ich sage nur in der 2 Staffel, wo er sie nach dem Date mit "Alexis" aufgegabelt hat und ihr was sagen wollte .. ( Man sagt ja immer, man gehört dahin, wohin man sich seht .. Image and video hosting by TinyPic )
Und was macht Gretchen Haase ??
Klatscht ihm einen Umschlag mit den ganzen Liebesbriefen in die Hand
Oder im Fahrstuhl vor ihrer Hochzeit, wo sie lieber Gigi als ihm glaubt, obwohl sie ihm hätte nur einmal in die Augen schauen müssen, um zu wissen dass das was Gigi erzählt hat, nicht der Wahrheit entspricht.
So jetzt zurück in 2015 :
Manchmal muss Marc sie einfach ein bisschen grober anpacken, weil sie ihm anders ja nie zuhört ..
Das Marc nun ausgerechnet JETZT einen Termin, danach eine Besprechung + OP hat ist zwar doof, aber das ist halt immer der Nachteil eines Überraschungsbesuches, man kann nicht planen..
Aber Marc schafft es ja mal wieder sich ziemlich süß zu Entschuldigen, und seinen Kopf gleichzeitig irgendwie aus der Schlinge zu ziehen.
Zärtlich hielt er ihr tränenüberströmtes Gesicht in seinen Händen. „Nur eins noch. Wenn ich dir jetzt sage, dass ich mich total doll freue, dass du da bist, dass ich dich unendlich doll vermisst habe und dass ich dich verdammt doll liebe, darf ich dich dann jetzt endlich küssen?“
Ich möchte meeeeeeehr davon

Lg, deine Rückengeplagte Shorty


~Doctor's Diary ♥~

FrauUngeschickt Offline

Krankenschwester:

Beiträge: 892

24.01.2012 21:41
#652 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Liebe Simone,

sehr schön gemacht - Entspannung in Sicht. Meine Hoffnungen scheinen sich zu erfüllen. Mit Kapitel 69 beginnt die schöne Zeit in Oslo. Oder willst du mal kurz in die Zukunft zurückkehren und Umzugskisten auspacken? Nein, das würde mir, glaube ich, jetzt gar nicht gefallen.

Armer, unschuldiger Marc. Da wird ihm wohl vor Schreck sein verliebtes Herz in die Hose gerutscht sein, als er noch während seines Einholmanövers begreifen musste, was ihm jetzt unmittelbar bevor steht. Da kann doch glatt ein Dank an Dr. Knechtelsdorfer gerichtet werden, der für dieses Dilemma die Hauptverantwortung zu tragen hat. Will der einfach mal so den Dienst tauschen und bringt die beiden damit in so eine verquere Situation. Na ja, am Ende hatte es dann mit Sicherheit doch sein Gutes und Knechti wird nicht verflucht.

Ob man von übertriebener Eifersucht sprechen kann? Ehrlich gesagt kann ich mir keine liebende Frau vorstellen, auch wenn sie noch so tolerant ist und ihrem Partner vertraut, dass sie in dieser Situation eine andere Reaktion hervorgebracht hätte. Ist doch klar, dass sich da das Hirn ausschaltet und die Sicherungen durchbrennen. Ich kann mir gut vorstellen, was da für den Moment alles an wirren Gedankengängen unter der blonden Lockenpracht hin und her schoss. Da schien die heile Marc + Gretchen- Welt von einer Sekunde auf die andere das x-te Mal zusammengebrochen.

Zum Glück hat Marc das einzig Richtige getan. Er hat nicht locker gelassen und hat die perfekten, tief unter die Haut gehenden Worte gefunden, um Gretchen das Gefühl zu geben, dass er die Wahrheit spricht, sich wirklich nichts zu Schulden kommen lassen hat und er ganz der ihre ist. Seinem Flehen nach einem ersehnten Wiedersehenskuss wird Gretchen nachgegeben haben. Ihr kurzzeitig erstarrtes Herz war nach dieser Ansage von Marc doch schon wieder butterweich und ihre Verlegenheit ist Zeichen dafür, dass die Hirnfunktion wieder aufgenommen wurde. Ob sie noch in Marcs Büro verweilt, wenn dieser das Gespräch und die OP mit Prof. Nickels beendet hat oder sich schon vor Scham ein passendes Erdloch zum Verstecken gesucht hat? Bin wie immer sehr gespannt.

Mir fehlt immer aber noch immer eine Antwort aus dem vorletzten Kapitel. Ob die wohl beim nächsten Mal mit gegeben wird?

Freu mich schon drauf.

LG Manu

Greta2011 Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 102

25.01.2012 01:16
#653 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Liebe Simone,
hach ich liebe Deine Geschichte!!!! Immer wieder bin ich einfach nur begeistert, verzaubert und auch freudig überrascht.Image and video hosting by TinyPic

Ich kann verstehen, daß er Svantje von seinen Plänen und seiner Beziehung zu Gretchen erzählt. Er wird Oslo verlassen und einen neuen
Lebenabschnitt in Berlin beginnen. Dafür schließt er mit dem ''Alten'' ab und dazu gehört auch die Frau, die in dieser Zeit, so wichtig für ihn
war.
Das Gretchen natürlich genau zur falschen Zeit, am richtigen Ort ist,....
Mit einem schmunzeln im Gesicht, aber ich kann Ihre Reaktion sehr wohl verstehen, wer könnte es nicht!!!
Sein handeln in dieser Situation, zeigt einmal mehr, wie sehr er sich doch verändert hat.
Und diese Worte, die er da zu ihr spricht :
„Nur eins noch. Wenn ich dir jetzt sage, dass ich mich total doll freue, dass du da bist, dass ich dich unendlich doll vermisst habe und dass ich dich verdammt doll liebe, darf ich dich dann jetzt endlich küssen?“

So wunderschön, daß ich mir wieder einmal, eine kleine Träne aus den Augenwinkeln streichen mußte.
Auf das Gespräch der Beiden bin ich jetzt aber wirklich sehr gespannt.
Freue mich riesig darauf!!!!!!!!

LG
Sanne

Kate ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2012 09:41
#654 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Guten Morgen liebe Simone,

heute werde ich nicht tadeln, denn der letzte Teil hat mich besänftigt. Halbwegs zumindest!

Zu süß, wie der Meier hinter seinem Hasen herhechtet. Gretchens Reaktion ist ja durchaus verständlich, zumal ihr Marc diesbezüglich ja schon eher übel mitgespielt hat. Aber das ist lange her.

Diesmal hat er wirklich nichts getan. Er war nur nett zu einer Frau, mit der er mal ein Beziehung hatte. Doch dass er eine andere liebt, hat er nicht nur ihr klar machen können, sondern zum Glück auch der, die es betrifft.Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Zu dumm nur, dass er jetzt weg muss, aber ich denke, sie werden noch Gelegenheit haben zu reden und sich auf alle Möglichen Arten auszutauschen.

Möchte bitte auch jetzt keinen erneuten Zeitsprung, ich möchte Oslo....und zwar alles von Oslo.

Liebe Grüße

Kate

DD-Forever ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2012 15:11
#655 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Liebe Simone,

was für ein wunderschönes Kapitel!

Ich kann mich den anderen nur anschließen und möchte dir noch kurz sagen, dass mich der folgende Satz verzaubert hat ...

Zärtlich hielt er ihr tränenüberströmtes Gesicht in seinen Händen. „Nur eins noch. Wenn ich dir jetzt sage, dass ich mich total doll freue, dass du da bist, dass ich dich unendlich doll vermisst habe und dass ich dich verdammt doll liebe, darf ich dich dann jetzt endlich küssen?“

Image and video hosting by TinyPic

Mach' weiter so!

Liebe Grüße

Miriam

lisa1234 Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 248

25.01.2012 18:22
#656 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Liebe Simone,

ja da ist jemand wirklich sehr eifersüchtig, aber ich versteh Gretchens Reaktion!
Ach, wie immer hast du die Situation so gut beschrieben und ich freu mich auf mehr!!! Wirklich wahr!
LG
Lisa

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.758

25.01.2012 18:40
#657 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Hey Simone!

Ja zum Glück gab es noch eine kurze Reise in die Zukunft oder besser gesagt dein Glück!

Also eines noch zu Marc und Svantje. Ich fand es schon ein wenig zu zärtlich, denn auf den ersten Blick sieht es nicht so aus als würden sich hier zwei Freunde unterhalten.

Und ich glaube fast jede Frau kann Gretchens Reaktion nachvollziehen und würde wahrscheinlich genauso reagieren, auch wenn Marc im Grunde genommen nichts getan hat. Zum Glück konnte er sie mit seinen atemberaubenden Worten noch beruhigen und friedlich stimmenImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic. Bin gespannt auf das Gespräch zwischen den beiden und freu mich ganz dolle über noch weitere Details aus der VergangenheitImage and video hosting by TinyPic.

Ganz große klasse, will unbedingt noch viel mehr davon.

Liebe Grüße
Aza

Pippi Langstrumpf Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 970

25.01.2012 23:36
#658 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Ihr lieben Schwesternschülerinnen ,

eure tollen Kommentare machen mich Tag für Tag sprachlos und motivieren mich riesig!

Ursprünglich hatte ich mir ja Anfang des Jahres vorgenommen, nicht mehr Abend für Abend an meiner Geschichte zu basteln. Aber jetzt ist es doch wieder (fast) so. Irgendwie macht das Schreiben dann doch viel zu viel Spaß! Nicht zuletzt natürlich auch, weil ich immer so ein tolles Feedback von euch bekomme!

DANKE DANKE DANKE

Was den Verlauf meiner Geschichte angeht, so spüre ich eine gewisse Erwartungshaltung von Seiten der Leserschaft in Bezug auf den Oslo-Aufenthalt von Gretchen. Ähm, wenn ich ehrlich sein soll, habe ich diesen Teil der Geschichte eigentlich gar nicht so ausführlich geplant.

Aber natürlich möchte ich euren Wünsche gerne nachkommen. Sozusagen als Dankeschön für euer Interesse an meiner Geschichte.

Also: Ich bin auf eure Mithilfe angewiesen! Wer Ideen, Wünsche oder Vorschläge hat - immer her damit. Ansonsten gibt es das, was in meinem Kopf so rumspukt!

Ich freu mich, von euch zu lesen und drück euch ganz doll!
Eure Simone



Azadeh
Ich bin auch froh, dass wir schon in der Zukunft waren. Sonst hätte es jetzt bestimmt Bratpfannen gehagelt! Jetzt mach dir aber nicht zu viele Gedanken über die Norwegerin. Ich glaube, das Thema ist jetzt wirklich durch! Danke für deinen tollen Kommi! Ich freu mich immer riesig von dir zu lesen und drück dich einfach mal ganz doll!

lisa1234
Ein Kommi von dir! Super! Schön, dass dir meine Geschichte noch gefällt! Übrigen, wer könnte Gretchen nicht verstehen?

DD-Forever
Miriam du treue Seele, hat dich der Satz auch verzaubert? Mich auch! Manchmal frage ich mich ja schon, wo man sich so einen Marc kaufen kann ...! Auch dein Kommi davor hat mich sehr gefreut!

Kate
Hallo liebe Kate, schön, dass du die Bratpfanne wieder eingepackt hast! Konnte der liebe Marc also nicht nur sein Gretchen, sondern auch dich besänftigen, das ist schön! Natürlich werden die beiden reden. Das macht der neue Marc so gerne. Äh und was meinst du jetzt mit den anderen Arten des Austauschs? Warum denn kein Zeitsprung? Ich habe schon über 2025 nachgedacht. Wär das nichts? Na dann bleiben wir eben doch noch ein wenig in Oslo!

Greta 2011
Du Liebe, ich freue mich riesig, so regelmäßig von dir zu lesen. Aber denk dran, ich könnte mich daran gewöhnen! Ach ja, die Taschentücher schick ich dir dann mit der Post. Übrigens, mir hat der Satz auch so gut gefallen. Ich drück dich!

Frau Ungeschickt
Liebste Manu, warum denn keinen Zeitsprung? Hihi, na dann bleiben wir eben in Oslo. Die Idee mit Knechti finde ich super. Werde ihn gleich mal anrufen und ihn fragen, was er sich dabei gedacht hat. Habe übrigens beim Durchlesen der Kommis festgestellt, dass alle Verständnis für Gretchen haben. Schön, hatte ich doch schon befürchtet, dass man ihre Reaktion als übertrieben bewerten könnte. Ja der Satz von Marc - hach! Irgendwie musste ich ja das Gretchen wieder auf Linie bringen. Ach ja, das Erdloch habe ich, wie angekündigt, weiterverwendet. Vielen Dank! Image and video hosting by TinyPic

Shorty
Was, du hast Rücken? Und das mit 16! Ab auf den Sportplatz und 5 Runden extra! Und danach natürlich wieder ran an die Tastatur und liebe Kommis schreiben! Aber natürlich hat unser Marc schnell reagiert. Ich schreibe hier schließlich eine romantische Geschichte und keinen Krimi...Stimmt, Gretchen hört irgendwie nie richtig zu. Na mal sehen, wie das bei dem noch ausstehenden Gespräch wird. Ich freu mich auch auf mehr von dir!

Nickie
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! Und danke auch noch für deinen lieben Kommi zu dem Kapitel davor!

Schneewittchen
Wunderst du dich wirklich über die Wandlung von Marc? Ich dachte, das wäre jetzt klar! Dass Marc nach Berlin zurückgeht, ist doch die Überraschung für Gretchen. Also, sei noch ein wenig geduldig. Dann werdet auch ihr es erfahren! Vielen Dank auch für deinen schönen Kommi zum vorletzten Kapitel!

Krümelchen
Jaaa, ein Kommi von dir! Schön du liebe Nachteule, dass du mir mal wieder etwas schreibst! Ich freue mich riesig! Ja, der neue Marc! Ich hoffe, er gefällt dir! Interessant fand ich deine Gedanken zu dem Termin mit deinem Chef. Ich glaube, dass du recht hast, obwohl ich Marc auch früher immer als sehr pflichtbewusst wahrgenommen hab. Und noch interessanter waren deine Gedanken zu Marcs Büro. Warum, wirst du im nächsten Kapitel lesen. Wir haben da einen ganz ähnlichen Denkansatz.... So so, du willst Marc. Na dann werde ich mich mal ins Zeug legen!

Greta
Krank und trotzdem fleßig! So lob ich mir das! Leider habe ich es heute nicht mehr ganz geschafft. Aber ich verspreche dir, dass ich das neue Kapitel morgen einstellen werde. Hoffentlich wird es etwas zu deiner Unterhaltung beitragen! Ich freue mich natürlich, wie immer, dass du so viele liebe Worte zu meinem letzten Kapitel gefunden hast. Ehrlich gesagt habe ich beim Schreiben gar nicht so richtig über Kondition nachgedacht. In meiner Phantasie war Gretchen einach noch so weit weg, dass Marc schon ganz schön flitzen musste. Meinst du, sie sollte in seinem Büro schnüffeln? Ich weiß nicht, ob Gretchen das machen würde. Na lass uns einfach mal schauen. Auch auf diesem Wege wünsche ich dir nochmal gute Besserung! Ach ja, deinen Kommi davor habe ich natürlich auch sehr genossen!

Bianka
Vielen Dank für deine lieben Worte, die du unter den Umständen trotzdem für mich gefunden hast. Das bedeutet mir sehr viel! Und natürlich würde ich mich freuen, bald wieder etwas von dir zu lesen!

Kate ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2012 09:33
#659 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Guten Morgen, liebe Simone!

na, Du bist ja ein Goldstück! Machst uns den Mund wässrig, was Oslo betrifft und bittest dann um Vorschläge, was da geschehen sein könnte?

„Eigentlich kann ich mich nur noch an drei ganz besondere Tage in Norwegen erinnern. Und an die schönste Überraschung meines Lebens.“ Gretchen grinste. „Eine Berliner Tageszeitung mit Immobilienteil und ein Berliner Stadtplan. Ein großartiges Geschenk. Ja, der Dr. Meier war eben schon immer besonders großzügig.“

Marc kann sich erinnern, Gretchen auch, nur Du nicht?

Also gut: Hier mein Vorschlag:

Natürlich muss noch das klärende Gespräch her, das Gretchen die letzten Zweifel wegen Svantje nimmt. Dann natürlich ausführliche Matratzenspiele. Marc muss ihr dann sagen, dass er nach Berlin kommt. Anschließend wieder ausführliche Nahkämpfe. Dann könnten sie was Verrücktes machen: Marc könnte für Gretchen einen Iglu bauen, in dem sie dann mit einer heißen Nacht in einem gemeinsamen Schlafsack ihr selbstgebautes Domizil zum Schmelzen bringen. Marc könnte Gretchen norwegisch beibringen...nee zu langweilig...ääääääh vielleicht doch noch mal geschlechtsübergreifende Spielchen?

Ach, ich weiß es doch auch nicht. Du wirst Dir schon etwas überlegen und es wird phantatisch werden, da bin ich mir sicher.

Liebe Grüße und einen schönen Tag

Kate

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

26.01.2012 11:40
#660 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Hey Simone

Du ich muss sagen ich Stimme KATE 100% zu! Das mit dem Iglu war eine sehr sehr sehr gute Idee von ihr! Und natuerlich auch, wie hat sie es genannt? geschlechtsübergreifende Spielchen..
Ja von denen kannst du auch ne ordentliche Protion reinpacken...
Vielleicht einen romatischen Spaziergang nacht durch die Gassen(aehnlich wie Freiburg)
Naja..ich verlasse mich auf dich! Wenn es nur halb so schon wird wie an Weihnachten, dann ist es schon genial genung!Und freu mich riesig!

GLG Greta

P.S. Danke fuer die Mail!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
DOCTOR'S DIARY - Man sieht sich immer ZWEIMAL im Leben!!

Krümelchen Offline

Student:


Beiträge: 548

26.01.2012 12:50
#661 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Liebe Simone.
Es gab mal eine Zeit, da durfte ich deine Kapitel als Bettlektüre lesen. Mittlerweile lese ich sie immer nach dam Aufstehen. Es ist ein bisschen komisch von der Reihenfolge her, aber die Kapitel sind deswegen nicht minder schön.

Gretchen ist also auf Marcs Sofa eingeschlafen, trotz der Decke, die NICHT nach Marc riecht. Und so schlafend findet sie Marc dann vor. Ich fand es so liebevoll, wie er ihr über die blonden Locken streicht, sie schlafen lässt und sich Gedanken darüber macht, wie er sie endgültig von sich überzeugen kann. Ja, Gretchen ist ein gebranntes Kind, wer kann ihr das schon verdenken. Aber auch sie ist reifer geworden. Im Nachhinein erscheint ihr die Situation dann eben doch rein freundschaftlich.

Jetzt bin ich mal gespannt, wie lange Marc es noch aushält, sein schlafendes Gretchen zu betrachten. Oder ob er doch irgendwann den Drang verspürt, sie zu wecken. Meine Theorie wäre ja: Er lässt sie schlafen, widmet sich den Befundberichten, und wenn Gretchen wach wird, können sie den Rest des Tages und den darauffolgenden gemeinsam nutzen.

Von mir gibt es keine Ideen, was in Norwegen alles passiert sein könnte. Mach dir mal schön selber ein paar Gedanken. Ich mach es bei meiner Geschichte doch auch

Pippi Langstrumpf Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 970

26.01.2012 13:53
#662 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Ihr Lieben!

Äh, also irgendwie ist mir das jetzt etwas peinlich! Ich wollte eigentlich nicht den Eindruck erwecken, dass ich eine faule Liese bin!

Natürlich wird Marc Gretchen noch mit dem Umzug nach Berlin überraschen und natürlich werden sie auch noch miteinander wegen der Svantje-Geschichte reden. Und natürlich hat Marc auch schon geplant, wie er die Tage mit Gretchen verbringen möchte. Keine Angst, das ist alles schon fertig - in meinem Kopf zumindest. Aber ich dachte eben, dass ihr vielleicht noch ein paar Wünsche habt! Mehr nicht!

Also, wer Lust hat, kann ja was schreiben und alle anderen lassen sich überraschen!

Ganz liebe Grüße,
Simone

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

26.01.2012 14:04
#663 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Hey Simone

Danke fuer deine Wuensche...Ein Bisschen besser geht es mir mittlerweile..Zumindest ist das Fieber runter...Aber genung von mir geredet..ist ja auch nicht spannend! Kommen wir lieber zu deiner Geschichte..
Wie schoen ein neuer Teil!! Ich freu mich echt!
Da steht sie also in seinem Buero alleine..Nachdem er ihr sein Smartphone dagelassen hatte...Image and video hosting by TinyPic Ich dachte mir schon das da wohl das eine oder andere Foto von ihr zu finden sein wuerde!Image and video hosting by TinyPic..
So und nun ist sie alleine..nach einem sicherlichen zauberhaften Kuss!Image and video hosting by TinyPic Aber er kommt ja bald wieder! Hmm..sein Buero ist ja wirklich nicht anders als seins in Berlin..Gut in Berlin kann ich mich an dieses M welches er auf einem Regal hatte und das eine oder andere Modellauto stand auch da..aber Fotos oder Pflanzen ne...ich glaube nicht das Marc so nen gruenen Daumen hat!Ja un dann noch die Fachbuecher die so ordentlich aufgereiht sind! Jaja..das ist Marc!
Und ich glaube erst jetzt ist ihr so RICHTIG bewusst geworden was sie da eigentlich gemacht hat..Aslo die Szene..und im Nachhinein..wenn man sich die Situation nochmals vor Augen gefuehrt hat...und sich genau erinnert was da eigentlich war..um sich in in naechsten Augenblick bewusst zu werden..das da eigentlich nichts war...ja ich verstehe ihre Suche nach einem Erdloch wirklich! Aber es war ja auch suess in gewissermassen..auch wenn es ihr jetzt peinlich ist! Aber so ist nunmal Gretchen..und Marc will sie sicher auch nicht anders haben! Ich denke nicht das sie ihm nicht vertraut und deshalb so reagiert hat..Im Gegenteil..Das war sowas wie ne Handlung im Affekt..sie gar nicht nachgedacht..sondern rannte im naechsten Moment schon weg!
Ja und dann wird ihr bewusst..das sie nicht gerade..."Frisch" aussieht! Mhmm..in Oslo gibt es wohl keine Handwaschbecken und Spiegel im Buero...Aber Frau ist ja schliesslich bestens ausgeruestet!
Und schlussendlich siegt dann doch die Muedigkeit vor dem Hungergefuehl! Sie muss ja wirklich unglaublich frueh aufegstanden sein..und nachdem was sie heute schon alles erlebt hat...ist ja auch kein Wunder!
Schade das sie Decke nicht nach Marc riecht..gut..was nuezt es..wenn das original nicht bei einem ist? Um ihr dann im naechsten Moment wieder auzufallen das sie was vergessen hat! Sein Smartphone..soll ich oder soll ich nicht! Das ist die Frage... Aber er hat es ihr ja erlaubt und in die Hand gedruckt..Aslo...und wie sollte es auch anders sein..ein bild von ihr..waehrend sie schlaeft!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Das ist ja so unglaublich suess!
Aber Marc macht sich auch so seine Gedanken, warum Gretchen da so reagiert oder eben ueberreagiert hat! Und ich glaube er zieht genau die richtigen Schluessel daraus! Die Vergangenheit! Ja in der Vergangenheit hat er sich einiges geleistet was Gretchen sehr sehr verletzt hat! Und besser aknn man es nicht sagen! Sie ist gebrannt! sowas denke ich hinterlaesst schon Spuren..auch wenn sie ihm mittlerweile vertraut! Und eine gewisse Unsicherheit belibt irgendwie doch immer oder: Dieses Superschlank..Superhuebsch ist mir auch geblieben! Ja er macht sich Gedanken wie er ihr diese Reste an Unsicherheit endgueltig nehmen kann..Und ich glaube er wird ein offenes Gespraech suchen! So das ihr nochmehr klar wird..wieviel sie ihm..als all die Anderen vor ihr...sie ihm eigentlich bedeudet! Zeit haben sie ja..Da er ja sich den Morgigen Tag sowieso reserveirt hatte..fuer sie!!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Bin echt gespannt wie es weitergeht!! Weiter so! Freu mich auf mehr!!

GLG Greta

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
DOCTOR'S DIARY - Man sieht sich immer ZWEIMAL im Leben!!

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

26.01.2012 18:05
#664 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Ach Marc!!! Gretchen bereut schon die Aktion!!!

Kate ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2012 20:06
#665 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Hey Mönchen(hihi, der musste jetzt mal sein, Awz lässt grüßen),

von faule Liese hat doch kein Mensch etwas gesagt. Vielleicht von "träger Suse", aber auch nur vielleicht!

Nein, reg Dich nicht auf, Liebes, es ist ja durchaus legitim, dass man sich von anderen inspirieren lässt. Dabei hast Du das ganz sicher nicht nötig, davon bin ich überzeugt.

Nun gut, jetzt zum neusten Teil:

Gretchen hat ein schlechtes Gewissen. Mmm, was sage ich jetzt dazu? Ich denke, sie hatte alles Recht misstrauisch zu sein. Der Meier hat ihr wirklich übel mitgespielt in der Vergangenheit. Auf der anderen Seite hat er ihr früher nie gesagt, dass er sie liebt. Es ist also schon etwas anderes und Gretchen hat das auch rechtzeitig erkannt. Dennoch darf Marc ihr nicht üel nehmen, dass sie gezweifelt hat. Weil das mangelnde Vertrauen nicht der einzige Grund ist, wie auch er ganz richtig erkannt hat. Gretchen glaubt nunmal tief in ihrem Innern, dass sie nicht hübsch, nicht dünn genug für Marc ist. Vollkommener Blödsinn, aber diese Gedanken haben sie zusätzlich verunsichert.

Es gibt noch jede Menge zu tun für die beiden, um ihre Beziehung zu festigen, aber die zwei packen das schon....mit Deiner Hilfe.

So! Ich glaube auch, dass der Mann sein Mädchen noch ein wenig pennen lässt. So bekommt er die Arbeit fertig und hat anschließend jede Menge Zeit für seine Maus. ich freue mich schon drauf.

Liebe Grüße

Kate

Cordi_S Offline

Praktikant:


Beiträge: 7

26.01.2012 20:08
#666 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Lange habe ich überlegt, wer meinen ersten Kommentar bekommt - es gibt einige sehr gute Stories hier.
Aber deine fasziniert mich am meisten.
Eine wunderbare Idee hinter deiner Story. Habe sie heute nochmal komplett gelesen.
Weiter so, ich warte jeden Tag gespannt auf den neuen Teil :-)

Liebe Grüße
Cordula

Shorty <3 Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 864

26.01.2012 20:42
#667 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Simone ;
Wegen dem Rücken, eigentlich bin ich ja für ein Witzchen gut, aber diesesmal sieht das echt anders aus ..
Ich hab nicht einfach nur Rücken
Neeein, ich hab mir irgendwie einen Nerv eingeklemmt, und konnte mich Montag und Dienstag kaum rühren und hab Tabletten genommen, jetzt geht es wieder einigermaßen, aber ein Spaß war / ist das Sicherlich nicht ..
So jetzt aber wieder zu Marc & Gretchen :
69 Oslo – Januar 2015
Marc hat Gretchen also sein Smartphone gegeben, damit sie sieht, wie viel sie ihm bedeutet.
Aber ich kann Gretchen auch echt verstehen, dass sie ihm manchmal einfach misstrauisch ist, immerhin hat er wie er selbst erkannt hat damals einiges auf dem Kerbholz gehabt, und echt nicht wirklich eine glanzleistung hingelegt, als er damals einfach so nach Oslo abgehauen ist.
So jetzt aber genug von damals ..
Marc ist schon ziemlich süß, aber das ist ja nichts neues .. *räusper*
Äääh, aber was wurde denn SO wichtiges im Büro von Prof. Nickels besprochen ??
Ich glaube aber nicht, dass Gretchen ihm nicht glaubt dass er sie liebt, oder das sie an IHM und ihrer Beziehung zweifelt, aber damals .. das kann man einfach nicht so schnell vergessen..
So, und jetzt lass ich mich mal Überraschen, wie es in Oslo so weitergeht.

Lg, deine Shorty


~Doctor's Diary ♥~

FrauUngeschickt Offline

Krankenschwester:

Beiträge: 892

26.01.2012 21:15
#668 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Liebe Simone,

noch immer keine Antwort auf meine Frage, aber wir arbeiten uns langsam vor. Sehr schön.

Und wo ist es denn, das Erdloch? In diesem aufgeräumten, sterilen Oberarztbüro hat Gretchen es nicht gefunden. Vielleicht hatte sie in ihrem Traum Glück und ist gerade, just in dem Moment Marc sich vor sie kniet, dabei sich in Panik einzugraben. Oder war es doch ein schöner Traum, der ihre Augen im geschlossenen Zustand in Aufregung versetzt hat?

Die Handyaktion war mal wieder umwerfend. Deutlicher hätte er nicht zum Ausdruck bringen können, was diese Frau für einen Stellenwert bei ihm einnimmt.

Und Marc hat sich wirklich alle Worte von Gretchen eingeprägt und intensiv den Schlüssel für das Türchen gesucht, hinter dem sich die Margaretchen Gedanken versteckt haben. Scheinbar hat er ihn gefunden. Die eigentlich so selbstbewusste gewordene Frau hatte wohl einen plötzlichen Rückfall in Bezug der Wirkung ihrer optischen Erscheinung auf Marc Meier. Muss ihm nur noch ein schöne Antwort auf seine Frage, was zu tun sei, einfallen. Und wenn er das schafft, dann wird sich sicher Frau Ungeschickt auch zufrieden geben.

Auf das Versöhnungsgespräch nach dem Aufwachen bin ich gespannt. Haben doch beide an diesem Vormittag richtige und wichtige Erkenntnisse über ihren Partner erlangt und in ihren Köpfen schon die richtigen Schlüsse gezogen, die jetzt nur noch an die Frau bzw. den Mann gebracht werden müssen.

Freue mich schon riesig auf die Fortsetzung.

LG Manu

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.758

27.01.2012 22:35
#669 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Hey Simone!


Das ist wohl die Ruhe nach dem Sturm, in dem sich beide, Marc als auch Gretchen Gedanken um das eben passierte machen!
Und ausgerechnet Marc kommt auf die Antwort, warum es dazu kommen konnte. Es ist immer wieder unglaublich wie reif und erwachsen er geworden ist. Ich glaube damals hätte er sich nie Gedanken um die Gefühlswelt einer Frau gemacht.

Und Gretchen? Kann es sein das sie den Grund für ihre Eiversucht zwar weiß aber dennoch verdrängt? Sie ist sich der der Absurdität ihrer Reaktion bewusst, aber den wahren Grund, nämlich die Angst davor dass Marc eine andere Frau attraktiver finden könnte, den spricht sie nicht aus.
Ich glaube hier ist wirklich ein ausführliches Gespräch fällig!! Und zwar ganz bald!

Also liebe Simone ganz schnell weiter! Warte sehnsüchtig darauf!

Ich liebe deine Geschichte!!!!Image and video hosting by TinyPic

Liebe Grüße
Aza

Greta2011 Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 102

28.01.2012 13:01
#670 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Hey Simone,

ich werde mir die große Mühe geben regelmäßig in Deinen Kommi-Ecke zu erscheinen.
Die Taschentücher habe ich zur Seite gelegt und weiter geht's.

Gretchen wünscht sich also ein Erdloch herbei, auch das kann ich durchaus verstehen!!!
Die ganze Situation ist ist ihr peinlich, aber ihre Selbstzweifel haben in diesem kurzen Monent einfach die Oberhand gewonnen.
Sie weiß das er sie liebt und ihm vertrauen kann, aber trotz allem ist da dieser Rest an Unsicherheit.
''Was hatte Gretchen gesagt? „Superhübsch, Superschlank“.''
Das er nun genau dies als ihr Problem erkennt, freut mich sehr. Ja, er ist erwachsen geworden!!!
Das er sich so viele Gedanken macht, überlegt was er denn tun könnte, hach wie schhöönnn.
Er gibt ihr sein Handy als Zeichen seines Vertrauens, wundervoll.

Ach Simone, hoffentlich darf ich heute ein neues Kapitel von Deiner wunderbaren Geschichte lesen.
Habe heute ''Familienfrei'' und werde es mir ,mit einem schönen Glas Wein, vor dem Notebook gemütlich machen.

LG
Sanne

DD-Forever ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2012 13:25
#671 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Liebe Simone,

dass Marc Gretchen sein Handy gegeben hat, fand ich irgendwie süß. Image and video hosting by TinyPic Mir als Leser hat es auch gezeigt, wie wichtig sie ihm ist, als sie ihr Bild gesehen hat.

Ich bin gespannt, wie es in Oslo weitergeht!

Liebe Grüße

Miriam

Jelika Offline

Student:


Beiträge: 452

28.01.2012 13:52
#672 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Liebe Simone( Ich darf dich so nennen, oder?)
Ich habe deine Geschichte er kürzlich begonnen zu lesen. Und hier wären also meine Gedanken zu deiner Story:

Gut, Marc hat also eine Freundin, in Norwegen. Ich werde jetzt mal so freimütig sein:
Norweger sind attraktiv, deswegen nehme ich an, dass es mit den Frauen genau gleich sein wird.
Aber was ist passiert, das es mit ihm und Gretchen nicht geklappt hat?!?

Ich konnte ihren Schmerz teilweise richtig fühlen! Du beschreibst das derart real, man hat wirklich fast das Gefühl, das man alles selbst erlebt.

Aber Marc hat es ja ganz offensichtlich vermasselt. Muss jetzt aber weiterlesen….
Ohje, das hört sich ja nicht gut an, das mit dem Angstbekommen…
Svantje scheint ja wirklich sehr nett zu sein. Wenigstens ist er nicht mit ihr zusammen, weil so grosse Brüste hat oder so, sondern weil er sie wohl wirklich mag.

Wie sie da auf dem Turm stehen… Das war wirklich ganz grosses Kino.

Ich denke, das Marc wirklich das erste Mal nachgedacht hat, probiert hat, sich mit dem Thema Liebe auseinanderzusetzten, aber er konnte nur für sich entscheiden. Es war „falsch“, das er für Gretchen mitentscheiden wollte. Schlussendlich hätte er ihr sehr wahrscheinlich weniger weh getan, wenn er geblieben wäre. Und dass ist alleine seinem Nachdenken zu verdanken. In der Liebe ist Denken nie gut. Es macht einen unfähig, ohne Zweifel zu lieben.

Ja, das mit dem Vergessen hätte vielleicht geklappt und genau da schreibt Marc ihr eine Sms.
Er will also kämpfen. Na, dann bin ich mal gespannt.
Das Telefonat war super. Aber am Schluss, als Markus kam, da konnte ich beinahe den Knacks in Marcs Herz hören. Das war wirklich nicht so geschickt von ihr.
Ich fand das wirklich ganz grossartig, dass er Svantje alles gesagt hat. Sie verdient es wirklich. Und sie tut mir leid.
Das sie sich immer telefonieren und so wieder ein erstes Annähern haben, fand ich wunderbar. Und dann erst das Treffen, man konnte die Spannung spüren. Und er nimmt ihre Hand. Er hat ihre Hand genommen.
Und dann gleich nochmal im Planetarium, übrigens eine sehr schöne Idee, die tatsächlich zeigt, dass Marc sich sehr verändert hat. Zum Guten.
Sie haben sich geküsst. Und es war genau richtig.

OK. Er will kuscheln. Aufgrund von akutem Herzstillstand muss ich jetzt ganz schnell weiterlesen.

Auch dieses Aufwachen war geradezu perfekt. Er hat es nicht „ausgenutzt“, Hut ab, und ja, es war einfach perfekt.
Aber das er ihr das mit der Trennung gesagt hat, war auch ‚gut‘ von ihm.
Und sie reden. Endlich reden sie.

Ich glaube wirklich, dass sie, in diesem Tempo, es schaffen können. Sie machen es genau richtig, nicht zu schnell, nicht zu weit. Einfach ein Herantasten, das wunderbar aufgeht. Und sie sind ja so süss zusammen.

Ich wollte dir übrigens noch sagen, dass ich es schön finde, dass Sabine und Gretchen bei dir Freundinnen sind. Ich fand es ehrlich gesagt schade, dass in der Serie Sabine nie näher mit Gretchen zu tun hatte. Und dann dieses Armband von Marc. Hach, das war sehr schön. Und auch sehr süss.
Das Gespräch mit Sabine hat sie endlich davon überzeugt, dass auch sie Marc die Wahrheit erzählen muss. Ich denke, dass ganze wurde durch den Brief von ihm noch verstärkt. Auch dass sie mit Markus Schluss gemacht hat, zeugt davon, dass sie sich wirklich und vollständig auf ihn einlassen will. Finde ich grossartig.

Und dann diese Nikolausüberraschung von Marc. Ich muss glaub ich, nicht erwähnen, dass ich dahin geschmolzen bin? So wie Gretchen…

„Gretchen. Ich habe mich in dich verliebt. Natürlich war das ein Liebesbrief.“

Ja, er ist ehrlich. Und es wird funktionieren.

Ihre Liebesnacht, also die erste mit all inclusive, war wunderbar geschrieben. Und du bist übrigens die (soweit ich weiss) einzige Autorin, die auch schreibt, dass man ab und zu auf Toilette muss. Finde ich ganz sympathisch!
Aber: ES KLINGELT! IM BESTEN MOMENT?!?
Ich habe mir schon gedacht, dass es Medhi ist, der eine Retten-wir-Gretchen-vor-Alleinsein-an-Weihnachten-Mission ist. Aber jetzt bin ich sehr gespannt, was Gretchen ihm erzählen wird.

„Glaubst du wirklich, dass ich das alles für eine Frau machen würde, die ich nicht liebe?“

Hach!Das hat er sehr schön gesagt. Vor allen Dingen war es ehrlich. Sehr ehrlich. Er macht sich wirklich gut!

Und dann dieses ganze Ungewissheit, sind sie jetzt wirklich nach Sydney gezogen? Ich meine, hat Marc tatsächlich zugesagt, oder bin ich einfach nur verwirrt? Ja, bin ich wohl…
Die Idee, Gretchen sein Handy zu geben, war mehr als süss, und ich kann Gretchen auch nicht wirklich verstehen, wieso sie sofort gedacht hat, dass er wieder etwas mit Svantje hat. Erstens denke ich nämlich, dass Svantje ein zu nette Person ist, als das sie das Gretchen angetan hat(und Marc ist ja mehr als glücklich, aber als Leser kann man das ja quasi gerade von der Quelle erfahren, im Gegensatz zu Gretchen) und zweitens finde ich ein auf-die-Backe-Kuss nicht derart schlimm. Aber da sind halt die Pferde mit ihr durchgegangen und wenn man Marcs Verhalten in der Vergangenheit bedenkt auch irgendwie verständlich.


Abschliessend kann ich nur sagen, dass ich absolut begeistert bin, von deiner Geschichte, von deinem Schreibstil und deinen Figuren. Die Wandlung von Gretchen und Marc erscheint bei dir derart plausibel, das es schon fast gruselig ist.
Ich hoffe, du kannst mir den etwas wirren Aufbau meines Kommentars verzeihen, aber ich habe am Stück gelesen und nebenbei geschrieben. Und natürlich hoffe ich, dass du nicht vollkommen erschlagen bist, von der Länge.

GLG von der immer noch entzückten
Jelika

Pippi Langstrumpf Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 970

28.01.2012 23:46
#673 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten


Danke GB Pics für Jappy

für eure wunderschönen Kommentare!


Kate
Liebste Kate, aber natürlich kann ich mich noch an Norwegen erinnern. Habe mich halt gefragt, was man da so alles treiben könnte. Da du aber die einzige warst, die mit konstruktiven Ideen aufwarten konnte, werden die Beiden jetzt das machen, was ich will. Und was du willst. Aber das wirst du dann schon sehen!
Und dann gab's auch gleich noch einen Kommi von dir! Vielen vielen Dank! Du hast recht, Marc und Gretchen werden noch ein wenig reden müssen. Aber nicht mehr heute. Heute kommt dann erst noch das Vorgeplänkel. Muss auch sein!

Greta
Na, was macht die Erkältung? Hoffentlich geht es dir wieder besser! So so, du gehörst also auch zu den Sportzuschauerinnen: Matratzensport. Na ich werde mal schauen, was sich machen lässt. Und was soll ich zu deinem Kommi sagen? Wie immer wunderschön bunt, wie immer alles schön aufgearbeitet und die richtigen Schlüsse gezogen. Wie immer: ich habe mich gaaaaaaaaaaaaaaaanz doll gefreut!

Krümelchen
Ja, manchmal sind meine Kapitel Bettlektüre, manchmal Morgenschmaus... habe mich auf jeden Fall sehr darüber gefreut, einen Kommi von dir zu lesen! Vielen Dank dafür! Leider konnte Marc dann seine Befundberichte dann doch nicht mehr fertig stellen. Aber das hast du ja vielleicht schon gelesen. Heute als Abendlektüre?

Nickie
Wo du recht hast, hast du recht!

Cordi S
Na da habe ich aber rote Bäckchen beim Lesen bekommen! Vielen Dank für dein Lob, das mich natürlich sehr stolz gemacht hat. Riesig gefreut habe ich mich übirgens darüber, dass du dich geoutet hast. Das ist immer ein besonders schönes Gefühl für mich, wenn ich lese, wem die Geschichte alles gefällt. Vielleicht lesen wir ja auch mal wieder etwas voneinander!

Shorty
Du Arme! Das hatte ich auch schon mal. War ziemlich schmerzhaft. Aber zum Glück ist dann irgendwann wieder alles gut. Ich drück dir die Daumen! Hab Dank für deinen lieben Kommi! Vielleicht versüßt dir ja das neue Kapitel, das ich gerade eingestellt habe, deinen Abend oder deinen Sonntag - je nachdem, wann du es liest. Gute Besserung du Liebe!

Frau Ungeschickt
Jetzt seien Sie mal nicht so ungeduldig! Keine Angst, ich habe keine Frage vergessen und werde sie hoffentlich alles zufriedenstellend beantworten! Den Traum habe ich jetzt einfach mal weggelassen. Denk dir doch selber deinen Teil. Da wir ja eh Schwestern im Geiste sind, wird das dann schon der richtige Traum sein! Das Gespräch folgt später. Du weißt schon - immer schön die Spannung aufrecht halten.

Azadeh
Du liebst meine Geschichte? Ich liebe deine Kommentare! Der Rest deines Kommis entspricht genau meinen Gedanken. Was soll ich dazu also schreiben? Außer dass ich hoffe, dass dir auch das Gespräch der Beiden gefallen wird!

Greta2011
Liebe Sanne, was bitteschön ist familienfrei? Hast du die Bande rausgeschmissen oder bist du ausgewandert? Wein und Notebook hört sich auf jeden Fall gut an. Hoffentlich konntest du noch das neue Kapitel lesen und hoffentlich hat es dir auch gefallen. Ich wünsche dir einfach noch einen wunderschönen Rest-Abend und freue mich schon wieder darauf, von dir zu lesen!

DD-Forever
Ja, Marc und Gretchen starten jetzt so langsam durch, nach ihrem holprigen Start. Du darfst also gespannt bleiben!

Jelika
Liebe Jelika, natürlich darfst du mich Simone nennen, schließlich heiße ich ja gar nicht Pippi Langstrumpf! Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut, dass du mit meiner Geschichte begonnen hast und dass sie dir gefällt! Gerade, wenn sich neue Leserinnen outen, macht mich das immer besonders stolz und motiviert mich in dem, was ich tue.
Dein Live-Kommentar war toll und für mich eine interessante Erfahrung, weil ich ja sonst immer nur die Kommis des aktuellen Kapitels lese. Vielen Dank für die Mühe, die du dir gemacht hast. Ich weiß das wirklich sehr zu schätzen! Deine lieben Worte am Ende haben mich natürlich besonders gefreut!

Greta2011 Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 102

29.01.2012 01:12
#674 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Liebe Simone,

habe mich sehr über Dein neues Kapitel gefreut, habe ja nur darauf gewartet!!!
Es ist wie immer wunderschön und bezaubernd.

''Bekomme beim öffnen eines Kapitels mittlerweile schon Herzrasen,wohlwissend das es gleich zu Bauchkribbeln, tiefen Seufzern,einem kleinen Lächeln,... kommen kann.''
''Da liegt schon wieder dieser Zauber in der Luft und so viel Gefühl,daß es man fast greifen könnte. Zum weinen schön!''
Diese Kommi's habe ich Dir vor geraumer Zeit einmal geschrieben und sie treffen nach wie vor zu!!!
''Familiefrei'' heißt für mich, Kind bei den Großeltern und Mann beim Männerabend!!! Die Wohnung gehört nun mir.

So, nun aber wieder zu Gretchen und Marc.
Wie er sie im Schaf betrachtet, diese zärtlichen Gesten, einfach sein ganzes Verhalten, ja er liebt sie!!!!Image and video hosting by TinyPic
Und Gretchen hat Angst davor , er könnte böse sein. Nein böse ist er nicht, aber das er für ihr Verhalten gerne eine Erklärung hätte,... verständlich.
Auf das nun folgende ''Krisengespräch'' bin ich wirklich sehr gespannt.
Was wird sie wohl auf seine Frage antworten? Er hat das ''Problem'' ja schon erkannt. Ob sie nun über ihr Ängste und Zweifel reden kann?
Warte sehnsüchtig darauf!

LG
Sanne

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

29.01.2012 10:36
#675 RE: Kommentare zur Story von Pippi Langstrumpf Zitat · Antworten

Was wird Gretchen jetzt antworten???

Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | ... 39
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz