Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 203 Antworten
und wurde 4.653 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
Tirem Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 141

10.05.2011 19:04
#51 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Hi!
Also der Teil war echt
Der Rückblick von Gretchen war so toll!! Image and video hosting by TinyPic

Auf jedenfall Gordon,
der nun schon geschlagene 10 Minuten vor Gretchen stand und versuchte sie wieder in das hier und jetzt zu bewegen.
Erst hatte er vor ihren Augen mit seiner Hand hin und her gewedelt.
Als ihm das zu blöd wurde, ergriff er ihre Schultern und schüttelte daran.
Weiterhin keine Reaktion.


Da hatte Gordon aber einen besonders schweren Fall von
Verliebtheit vor sich!

Bin gespannt, wie es weitergeht.

Viele Grüße
Merit

„Frau Dr. Haase, kommen Sie schnell ein Notfall, der Doktor Meier..!“
Ganz zu seiner Zufriedenheit bewegte Gretchen ruckartig den Kopf und schrie fast hysterisch:
„Was ist mit Marc, wo wo ist er?“ während sie sich panisch umschaute.

Ah, die Universalwaffe! Bei der Reaktion müsste aber doch jeder Idiot merken,
dass zwischen den beiden mehr als kollegiales Verhältniss herscht!

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

10.05.2011 19:26
#52 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Was ist passiert???

Kate ( gelöscht )
Beiträge:

10.05.2011 22:29
#53 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Hey Krauli,

erst Mal gute Besserung, bevor ich das vergesse.

Und jetzt muss ich gleich etwas zitieren:

Doch als er wenig später ihre Lippen mit dem Gift seiner Liebe betäubte,
entlud sich nicht nur in ihren Herzen eine Explosion,
sondern auch ihre Geschmacksnerven kämpften mit all den verwirrenden Eindrücken,
die über sie hinwegfegten als seine Zunge sanft um Einlass ersuchte.

Er schmeckte nach Sommer, nach Vanilleeis mit Erdbeeren, nach Schokoladenpudding
und doch so sehr nach Marc, dass sie glaubte süchtig zu sein.


Woooow! Ich fühlr mich wie selbstgeküsst.Image and video hosting by TinyPic

Kann ein Autor seinen Leser in diesen Zustand versetzen, dann versteht er sein Handwerk.

Ich bin beeindruckt.

Schön auch zu lesen, wie Gretchen wieder völlig in ihrer Welt versunken ist. Das finde ich einfach super, wenn ein Mensch das reale Leben so hinten anstellen kann.

Aber was ist nun mit Marc? Doch wohl nichts Schlimmes?

Lass uns nicht so lange im Unklaren.

Bravo! Weiter so!

Liebe Grüße

Kate

collimatz Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 791

10.05.2011 23:32
#54 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

DIE DOOFE ZIEGE!!! Das ist das erste was ich laut gerufen hab, nachdem ich deinen Teil gelesen hab!!


Wieder viel zu früh zu Ende!!!

Deine Art die Dinge zu beschreiben, die Bilder die du immer wieder findest, wie du es immer wieder schaffst trotzdem nicht ins kitschige abzugleiten - all das hab ich ja auch schon oft genug gelobt und auch aus der Sicht von Gretchen hast du mich wieder nicht enttäuscht!

Ich war wieder ganz ergriffen!!

Und dann taucht Gordon auf, wie ich da so vor mich hin schmachte und tanzt vor Gretchen umher!!

„Frau Dr. Haase, kommen Sie schnell ein Notfall, der Doktor Meier..!“
Ganz zu seiner Zufriedenheit bewegte Gretchen ruckartig den Kopf und schrie fast hysterisch:
„Was ist mit Marc, wo wo ist er?“ während sie sich panisch umschaute.



Marc in Gefahr und Gretchen ist zu allem bereit!!


Und dann ist wieder Schluß und ich weiß nicht wie es weiter geht??


zwicki Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 252

11.05.2011 08:43
#55 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Oh man, was für eine vertrackte Situation indem Gretchen steckt.
Frisch verheiratet wird ihr mehr als überdeutlich klar, dass sie den Falschen geheiratet hat.
Zumindest hoffe ich, dass ihr das mal langsam klar ist!

Und nun? Was fängt sie nun mit dieser Erkenntnis an?
Ich würde mir ja wünschen, dass sie ihre Konsequenzen zieht und mit Alexis reinen Tisch macht bevor sie mit Marc einen Schritt weiter geht.

Aber ich weiß nicht, ob sie wirklich schon soweit ist.
Wie gesagt, ich bin gespannt wie Du diesen 'Knoten' lösen wirst, Krauli!

Danke für die Fortsetzung und gute Besserung!

liSinG Offline

Student:


Beiträge: 370

19.05.2011 11:03
#56 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

hey
ich bin gerade dabei, deine story nachzulesen. war ziemlich lange nicht da & hab jetzt noch viel vor mir.
aber ich wollte schon mal einen kommentar da lassen. ich fand die idee mit dem schloss total super. & ich finde auch, dass deine geschichte eine gute mischung aus vergangenem und der gegenwart ist.
mach weiter so..

<3

krauli Offline

Student:


Beiträge: 493

19.05.2011 19:01
#57 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

@liSinG
Freu mich sehr, dass es Dir gefällt


@ all
Tut mir Leid, dass ich Euch schon solange warten lasse.
Momentan sieht es auch nicht besser aus, hab nen Haufen RL-Zeugs hier rum liegen, was leider erst weg muss
Ich versuche Euch schnellst möglich etwas "schönes" zu liefern.


P.S. die "" sind für Colli, damit sie nicht zu sehr geknickt ist, wenn es nicht so schön weiter gehen sollte

zwicki Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 252

20.05.2011 08:14
#58 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Oh ha, typisch Gretchen würde ich sagen! Geschlagene 30min hat sie sich nicht einen Zentimeter gerührt und damit die Straßen Berlins fast lahmgelegt, ohne dass sie nur irgendetwas ums sich herum mitbekommen hätte?
Und kaum erwähnt man nur Marc Meiers Namen, dann ist sie wieder da....

Ach man Gretchen, sieh es ein, Du hast den falschen Mann geheiratet!
Und wenn es auch jetzt noch nicht mit Marc klappen sollte, zieh wenigstens einen Schlussstrich unter Alexis, auch wenn es schwer fällt!

Danke für die Fortsetzung, krauli!

Tirem Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 141

20.05.2011 11:05
#59 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Hallo!

Gretchen stand also eine halbe Stunde an einem Zebrastreifen gestanden und einen
2km langen Stau verursacht! Das hätte Marc mal sehen sollen!

Ihr Gesicht wechselte so abrupt zu Tomaten rot, dass der Besitzer des nahegelegen Gemüsestandes schon der Gedanke ereilte, sie zwischen dem Gemüse zu drapieren. So würde es sich sicherlich besser verkaufen.
Kann man sich echt gut vorstellen wie Gretchen da steht!

Aber wann sieht Gretchen denn endlich ein, dass Alexis der Falsche ist? Spätestens
nach "Behinderung des Straßenverkehrs" müsste sie doch mal was merken.
Aber wahrscheinlich will sie das einfach nicht wahrhaben, dass sie Marc
immernoch liebt und auch kein Alexis von Buren etwas daran ändern kann!

Ich bin gespannt wie es weitergeht!

Viele Grüße
Merit

BEKKCHEN<3 Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 695

20.05.2011 16:10
#60 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Klopf.. klopf..

melde mich auch wieder und es tut mir total leid das ich bei so einer tollen Story es nicht geschafft habe mehr Kommentare da zu lassen

Also wie gesagt deine Story ist sowas von beachtlich gut. Ich habe mich in einen Rausch gelesen! Image and video hosting by TinyPic

Finde es toll wie du schreibst und die Idee ist auch sehr außergewöhnlich, was neues, was ich total gut finde!

Diese ganze Gefühlsdudelei stand im totalen Kontrast zu Marc Meiers sonstigem Image,
das wusste er nur allzu gut.
Versteckt hinter Ironie und Sarkasmus lagen seine Gefühle weit in seinem Innersten verborgen.
War man nicht in der Lage zwischen seinen Zeilen zu lesen,
hinter seine harte Fassade zu gucken, hätte man denken können,
er wäre nicht zu Gefühlen fähig und wenn dann nur zu:
Neid, Missgunst und Hass!


Da finde ich hast du Marc super toll getroffen.

Könnte noch viel mehr aufzählen aber dazu fehlt mir die Zeit !

Alles in allem bin ich sehr beeindruckt und hoffe du verwöhnst uns bald wieder mit einem neuen Teil

krauli Offline

Student:


Beiträge: 493

21.05.2011 15:23
#61 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

@ Tirem & zwicki

Freut mich, dass Euch mein kleiner Verkehrsstau gefallen hat
Schauen wir mal, wann Gretchen ihre Konsequenzen zieht.

Da ich es selbst noch nicht weiß, kann ich auch nichts verraten


@ Bekkchen
Vielen vielen Dank für Deinen tollen Kommentar

Kate ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2011 18:16
#62 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Hey Krauli,

Wie abgefahren!

Frau Dr. Haase, sie standen eine halbe Stunde vor einem Zebrastreifen an einer Hauptverkehrsstraße im Berufsverkehr und haben sich keinen Millimeter bewegt. Die Autofahrer mussten stehen bleiben und konnten sie maximal in Schrittgeschwindigkeit passieren, das hat zu 2 Kilometern Stau geführt. Was haben Sie sich eigentlich dabei gedacht und sagen sie jetzt nicht, von Dr. Meier geträumt!“

Als sich nun die Erinnerung in Gretchen regte, intensivierte sich die Röte in ihrem Gesicht zusätzlich..
„Ich ähh.. war in Gedanken!“


Sie war in Gedanken? Ich schmeiß mich hintern Zug. Das war 1a Gretchen wie sie leibt und lebt.

Großes Kompliment!

Liebe Grüße

Kate

collimatz Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 791

25.05.2011 18:46
#63 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Mein Krauli-Mäußchen,

da mich mein RL zur Zeit auch tierisch streßt und mir kaum Zeit läßt, verzeihe ich dir die Kürze des Teils und auch die Tatsache, das du kein Geheimnis gelüftet hast!!

Stattdessen danke ich dir für diese kurze Aufheiterung!!

Die Vorstellung von Gretchen am Zebrastreifen - zu genial!!


Aber trotzdem macht mich deine Ankündigung, das es nicht schöner wird etwas nervös??

Du wirst doch wohl keine Katastrophen planen??

BEKKCHEN<3 Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 695

03.06.2011 18:17
#64 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Dein Schreibstil beeindruckt mich immer wieder aufs Neue !

Ich fand den Teil wieder sehr toll Bin gespannt was du weiter vorhast

Kate ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2011 20:15
#65 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Hey Krauli,

Marc schleppt die Dame in einen Punkt-Punkt-Punkt-Shop, wo es sicherlich füür beides was geben wird.

Aber das hier war noch das Beste:

Stolpernd kam sie im Raum zu stehen.
Allerdings nicht rechtzeitig genug …
panisch beobachte Magi wie ein Ständer mit sexy Krankenschwester Dessous verräterisch nach links und rechts schwankte.
‚Ok… tief durchatmen.. Du bist ein Gänseblümchen… das hier ist nicht peinlich…‘
Als der Dessousständer nun scheppernd zu Boden fiel, war es vollends um sie geschehen:
‚Oh mein Gott.. das ist der peinlichste Tag in meinem Leben.. das ist sogar noch schlimmer als meine Schulzeit mit Marc Meier...‘, weiter kam sie nicht in ihren Gedanken, hörte sie doch wie sich laut fluchend der Besitzer des Ladens näherte und auf das Unglück vor ihr deutete.


Sie ist ein Gänseblümchen

Katechen hat fertig und liegt unterm Stuhl! Bravo!

Liebe Grüße

collimatz Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 791

06.06.2011 14:55
#66 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Ach Schneggchen!!!!

Wenn du sagst, es wird ein kurzer Abstecher in die Vergangenheit, dann nimmst du das aber auch wörtlich wie nix, was???


Ich liebe deine Geschichte und könnte stundenlang von dir lesen, wie es weitergeht!!


Ich freu mich aber, das du uns diesen Teil gegönnt hast!


Diese Nacht oder die vier Tage, laut Medhis Aussage, sind wohl für Marc und Gretchen voller Grenzerfahrungen gewesen was?? Und zunächst ist wohl hauptsächlich Gretchen dran. Erst wird sie gezwungen, sich zu verkleiden und unter Leute zu gehen und dann muß sie auch mit nem Fremden mit, in den sie sich verguckt hat und nun auch noch ein Besuch im Sexshop....


Marc ist aber eigentlich ganz niedlich zu ihr. Ich find die beiden so süß zusammen, gerade weil da eigentlich noch keine Probleme sind, außer den kurzen Gedanken, die beide an ihre jeweiligen Schulpartner haben. Die Vorstellung, das sich beide nie völlig aus dem Kopf gegangen sind, find ich zu schön!!


....jetzt hoffe ich doch, das er sich schützend vor sie stellt, wenn der böse Mann sie ausschimpfen will, bloß weil ihr was umgefallen ist!!



Bitte, Bitte!!!! Schreib schnell weiter!!!!

krauli Offline

Student:


Beiträge: 493

07.06.2011 13:20
#67 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

@ Bekkchen
Dankeschön... aber das kann ich aber gerne zurück geben.
Lese Deine Story auch weiterhin sehr gerne, auch wenn ich nicht wirklich zum kommentieren komme

@Katechen

Zitat
Sie ist ein Gänseblümchen
Katechen hat fertig und liegt unterm Stuhl!



Juchu, Ziel erreicht
Ja, diese Gäseblümcheneskapaden aus A. meiers Mitgliedsfach müssen irgendwie und irgendwo verarbeitet werden.
Und wie ich Gretchen kenne, braucht Sie auch eine Tüte, um nicht zu hyperventilieren, wenn sie Flo oh pardon Marc in sexy Posen sieht

@Colli
Gräm Dich nicht, der Abstecher war nur zu kurz, weil ich Euch zumindest etwas geben wollte. Mehr Vorrat hatte ich leider nicht

Zitat
....jetzt hoffe ich doch, das er sich schützend vor sie stellt, wenn der böse Mann sie ausschimpfen will, bloß weil ihr was umgefallen ist!!


Marc Meier, bist Du dir da sicher?!

collimatz Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 791

07.06.2011 18:36
#68 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Zitat

Zitat
....jetzt hoffe ich doch, das er sich schützend vor sie stellt, wenn der böse Mann sie ausschimpfen will, bloß weil ihr was umgefallen ist!!




Marc Meier, bist Du dir da sicher?!





Na in der Zukunft hat er Gretchen doch immer beschützt und gerettet.Image and video hosting by TinyPic Eigentlich darf außer ihm keiner gemein zu ihr sein!!

Also denke ich doch, das er das damals auch schon so macht!!! Aber das ist natürlich ganz allein deine kreative Entscheidung!!


Laß dich da nicht beeinflussen!!


krauli Offline

Student:


Beiträge: 493

11.06.2011 18:03
#69 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Zitat von collimatz

Na in der Zukunft hat er Gretchen doch immer beschützt und gerettet.Image and video hosting by TinyPic Eigentlich darf außer ihm keiner gemein zu ihr sein!!



mh...
bekomm ich jetzt eigentlich ne Belohnung?!
Du hellsichtiger Collischatz?!

GretchenMarc4ever Offline

Praktikant:

Beiträge: 6

11.06.2011 22:34
#70 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Lese deine Geschichte seit einiger Zeit mit und finde sie einfach super.

Der teil heute war auch einfach super. Liebe vor allem die Vergangenheit hoffe du schreibst bald weiter.

Anita Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 285

12.06.2011 11:30
#71 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Hach, wie schön, dass es mit Deiner Geschichte weitergeht. Ich warte schon immer ganz ungeduldig auf den nächsten Teil.

krauli Offline

Student:


Beiträge: 493

12.06.2011 13:24
#72 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

@GretchenMarc4ever & Anita:

Vielen Dank für Eure lieben Kommentare!Image and video hosting by TinyPic
Ich hoffe, dass es bis zur Fortsetzung diesmal nicht allzulang dauert.

Tirem Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 141

12.06.2011 16:25
#73 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Hallo!
Wieder eine tolle Fortsetzung!
Ganz besonders schön fand ich die Stelle:
Ihre Herzen schlugen immer mehr in Einklang, nahmen denselben Takt an,
so dass sich ihr Verhalten immer mehr einer Synchronität näherte, die nicht zu übersteigen war.
Image and video hosting by TinyPic

Und die Stelle danach:
Und doch waren sie wie
Feuer und Wasser,
wie Wind und Eis,
Hund und Katze,
Katz und Maus,
Tag und Nacht,
Leben und Tod.
Zwei Dinge, die eins waren, ohne die es das andere nicht gäbe.
Sie umkreisten einander, spielten mit einander,
kamen zusammen, um sich im selben Moment abzustoßen, wie zwei entgegen gesetzte Pole.
Vielleicht war es dies, was alle verwirrte, sie selbst immer wieder zweifeln lies…

Das passt so unglaublich gut zu Marc und Gretchen!

Ich bin gespannt wie es weitergeht in Gegenwart, Vergangenheit oder
auch irgendwo dazwischen!
Viele Grüße
Merit

collimatz Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 791

13.06.2011 18:05
#74 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Mein Kraulischatz!!!!
Ein Glückscent hab ich dir auf den Weg geschickt als Belohnung!!!!


Er hat sie beschützt!!!!

Nee, wat war dat schöööön!! Marc konnte sich auch eigentlich nicht richtig erklären, wie das passiert war, aber… Argh dieses Arschloch, hatte er doch…
Wie konnte er bloß… niemand vergeht sich an dieser Frau und schon gar nicht solch ein Perversling…


Ich sags doch, das ist ja die verquere Logik bei Marc. Sobald irgend wer, ausgenommen seiner Person, Gretchen zu Nahe tritt, schmeißt er sich da zwischen. Sogar, wenn er gar nicht weiß das das Gretchen ist. Muß reines Instinktverhalten sein!

Und das Schloß haben sie auch noch ergattert!!

Aber ich befürchte langsam, ich genieße die Vergangenheitsgeschichte mehr, als die Gegenwart. Versteh mich nicht falsch!! Hör bloß nicht auf, auch Gegenwart zu schreiben!!!

Leider ist die im Moment nur so traurig. Es zerreißt einem ja das Herz, zu erleben wie sich Marc bewußt wird, das sie sind wie Feuer und Wasser, wie Wind und Eis, Hund und Katze, Katz und Maus, Tag und Nacht, Leben und Tod. Zwei Dinge, die eins waren, ohne die es das andere nicht gäbe.

Och Mensch!! Gretchen geht es doch eigentlich genauso!! Kannst du sie nicht die Sache mit Alexis klären lassen und Marc endlich aus seinem Leid befreien??


Bitte, bitte, bitte!!!!!!


Sophiee^^ Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 276

15.06.2011 19:17
#75 RE: Kommentare zur Story von Krauli Zitat · Antworten

Hallo Krauli,

ich glaub, ich meld mich hier zum ersten Mal... tut mir leid, ich lese die Story schon, seit du sie begonnen hast, aber ich hatte nie Zeit und Lust dir einen Kommentar zu hinterlassen! Aber jetzt mach ich das!!

Ich finde die Idee deiner Story super!!! Besonders das Verhältnis zwischen Vergangenheit und Gegenwart... du schreibst so, da kommt man sich vor, man wäre selbst dabei! Und du findest immer so gute Ausdrücke! Hach, wie lange könnte ich hier noch schwärmen...

Da ich aber immer noch wenig Zeit habe (Prüfungen) lass ich dir nur wenig da. Ich hoffe, wir können dich genug motivieren, sodass du weiterschreibst!! Halte es nämlich langsam nicht mehr aus, will wissen wie es weitergeht!!

mich auf mehr.
Liebe Grüße
Sophie

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz