Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 2.360 mal aufgerufen
 Filme mit Diana
LadyausNRW Offline

Mitglied


Beiträge: 2.022

23.12.2008 13:55
Wen die Liebe trifft... Zitat · antworten
Wen die Liebe trifft...
Spielfilm, Deutschland 2005


Darsteller:
Franka Rhomberg| Franziska Petri
Luca Berger| Erol Sander
Joe Rhomberg| Bettina Zimmermann
Dr. DanielWeiss| Fritz Karl
Marco| Simon Verhoeven
Nathalie Schulz| Diana Amft
Henry Rhomberg Hanns Zischler
Otto Schulz| Martin Lüttge
Oma Adelheid| Eva-Maria Meineke
Hans Roth| Philipp Sonntag
Bauer| Erich Hallhuber, sen.
Eve Schulz| Heike Schroetter
Martha| Barbara Bauer



Inhalt:
Die attraktive junge Franka leitet mit ihrem Vater die traditionsreiche Porzellanmanufaktur Rhomberg. Im Gegensatz zu ihrer lebenslustigen Schwester Joe hat die vernünftige Franka für Männer keine Zeit. Das ändert sich, als sie den sensiblen, gut aussehenden Luca kennenlernt - der aber leider gerade ihre "beste Feindin" Nathalie geheiratet hat.

Franka (Franziska Petri) ist eine verantwortungsbewusste junge Frau, die zusammen mit ihrem Vater Henry (Hanns Zischler) die Porzellanmanufaktur Rhomberg leitet. Das finanziell angeschlagene Familienunternehmen fordert Frankas ganzen Einsatz, und so hat sie nur wenig Zeit für die Freuden des Lebens.

Ganz im Gegensatz zu ihrer Schwester Joe, die das Leben und die Männer in vollen Zügen genießt. Während Joe sich gerne und oft verliebt, spielen Männer in Frankas Leben keine Rolle: "Liebe ist ein psychologischer Zustand, der gewisse Stimmungen und Wahrnehmungen umfasst" - so lautet Frankas kühler Wahlspruch - bis zur Hochzeit ihrer "besten Feindin" Nathalie (Diana Amft), auf der das Leben der beiden Schwestern gehörig auf den Kopf gestellt wird.

Joe lernt dort den attraktiven Barkeeper Marco (Simon Verhoeven) kennen. Zwischen den beiden funkt es auf den ersten Blick. Und Franka passiert etwas, womit sie nicht im Traum gerechnet hätte: Sie verliebt sich Hals über Kopf in den charmanten Luca (Erol Sander). Doch leider entpuppt sich Luca als Nathalies Bräutigam. Für Franka ein weiterer Beleg ihrer These, dass man sich von Männern am besten fernhält.

Doch das Fernhalten ist im Falle Lucas nicht so einfach, denn Luca ist ein ausgesprochen begabter Porzellandesigner, und gerade so jemanden braucht die Manufaktur dringend, um einen wichtigen Großauftrag an Land zu ziehen. Also werden Luca und Franka Arbeitskollegen, und obwohl sich Franka mit aller Kraft dagegen wehrt, kommen sie und Luca sich immer näher. Auch Luca verliebt sich in die ebenso schöne wie spröde "Porzellanprinzessin". Aber da gibt es ja noch seine übereilt geschlossene Ehe mit Nathalie - Luca und Franka sind hin- und hergerissen zwischen Liebe und Schuldgefühlen!

Auch Joes Glück mit Marco ist nicht von langer Dauer, denn was Joe für wahre Liebe hielt, war für Marco nur ein Spiel. Zum Glück gibt es den einfühlsamen Arzt Daniel (Fritz Karl), der Joe schon lange heimlich liebt und sie nun in ihrem Liebeskummer tröstet. Keine leichte Zeit für die beiden Schwestern - ob sie doch noch die wahre Liebe finden?

Bilder zum Spielfilm:




Quelle: http://www.hr-online.de/website/fernsehe...cument_33924448
http://www.cinema.de/kino/filmarchiv/fil...ationMovie.html

[nicole] Offline

Alter Ha(a)se


Beiträge: 1.389

21.01.2010 21:37
#2 RE: Wen die Liebe trifft... Zitat · antworten

diana ist am 13.02.2010 um 21.45 Uhr auf dem Sender NDR in diesen Film zu sehen :)

http://www3.ndr.de/programm/epghomepage100_sid-704663.html

Ann Offline

Moderatorin


Beiträge: 8.697

13.02.2010 23:22
#3 RE: Wen die Liebe trifft... Zitat · antworten

Ich finde der Film macht RTL wirklich Konkurrenz. Er war besser als jede Soap
Nein, mal ehrlich, der Film hat mir absolut nicht gefallen!
Das ganze Hin und Her war ja schrecklich!!!
Dafür haben aber Diana und Simon ihr Sache gut gemacht

-----------------------

Vanessa Offline

Engagierte Moderatorin & DD-Expertin

Beiträge: 7.595

13.02.2010 23:29
#4 RE: Wen die Liebe trifft... Zitat · antworten

So der Film hat den Preis als beschissenster Film aller Zeiten verdient
Die Story ging garnciht, jeder hatte was mit jedem. Schlimmer als jede Soap!!!
Aber der Film war schon so scheiße, dass der schon wieder lustig war und man über diese scheiße lachen musste xDD

Die Schauspielerin die Franka gespielt hat, da kann man nur sagen: augen auf bei der Berufswahl, wenn man nicht schauspielern kann sollte man nicht Schauspielerin werden! Die hatte die ganze Zeit den gleichen Gesichtsausdruck und wenn man betroffen sprechen soll und spricht als würde man nur den Inhalt von ner cornflakes vorlesen bringt man da natürlich nicht viel rüber.

Sonst waren die Schauspieler eigentlich sehr gut, haben versucht das Beste aus ihren Texten zu machen. Diana war natürlich super, aber auch Simon

Also wenn man diesen Film nicht gesehen hat, dann hat man auch nicht wirklich was verpasst!!!

Laurii. Offline

Alter Ha(a)se


Beiträge: 1.192

14.02.2010 14:27
#5 RE: Wen die Liebe trifft... Zitat · antworten

i´ch finde den áuch doof
hsb den garnicht so lange geschaut nivht gut war

hääschen ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2010 14:19
#6 RE: Wen die Liebe trifft... Zitat · antworten

der Film war einfach schrecklich und das war auch wirklich nicht Dianas beste schauspielerische Leistung!!

Abahasi Offline

Krankenschwester


Beiträge: 686

02.09.2011 13:22
#7 RE: Wen die Liebe trifft... Zitat · antworten

Freitag, 2. September 2011, 23.30 - 1.00, ARD
Sonntag, 25. September 2011, 14.00 - 15.30, WDR

Wie prisma.de *so schön* schreibt: "Dagmar Damek inszenierte nach dem Buch von Nicole Walter-Lingen (schrieb die Vorlagen für zahlreiche "Utta Danella"- und "Lilly Schönauer"-Filme) diese konstruierte wie unglaubwürdige romantische Komödie mit prominenter Besetzung. Doch die zeigt sich hier von ihrer schlechtesten Seite, denn keiner der Darsteller vermag seinem Protagonisten nur annähernd Glaubwürdigkeit einzuhauchen, recht hölzern wirkt dies alles. Lediglich Bettina Zimmermann als Joe nimmt man ihre Rolle halbwegs ab. Fazit: Vergebliche Liebesmüh!"

Offensichtlich braucht da auch Simon Verhoeven grade mal dringend Geld ...


"Es war nicht meine Absicht - aber es hat trotzdem geklappt!" FDF @ Lola - 8.4.2011

BitterSweetCherry Offline

Alter Ha(a)se


Beiträge: 3.765

02.09.2011 15:23
#8 RE: Wen die Liebe trifft... Zitat · antworten

Ich habe den Film gar nicht gesehen. Laut den Kommentaren hier, scheint sich das auch nicht wirklich zu lohnen

Ich meine mich zu erinnern, dass meine Mutter den mal gesehen hat. Wenn die Heiratsszene zum Schluss hin kommt, dann habe ich die nämlich noch gesehen. Mir gefiel das Brautkleid so gut Image and video hosting by TinyPic

Gretchen18 Offline

Krankenschwester


Beiträge: 295

02.09.2011 16:35
#9 RE: Wen die Liebe trifft... Zitat · antworten

Ich hab den Film vor 1 1/4 Mal gesehen, abr zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich Diana Amft nicht erkannt habe. Ich wäre da im Leben nicht drauf gekommen.

Die Story war leier echt ziemlich an den Haaren herbeigezogen, allein der Schluck auf. Gott...

 Sprung  
Unsere offiziellen Partner
Türkisch für Anfänger
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen |
disconnected Schwesternzimmer Mitglieder Online 0
zum Impressum | 2009- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Greta | Gründerin des Forums Flora
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen