Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.359 Antworten
und wurde 32.955 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | ... 55
Schneewittchen Offline

Verknallter Dorfdepp:

Beiträge: 5.510

13.08.2011 20:46
#576 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Im Augenblick kommt es mir vor, als ob du uns ganz gerne warten lässt! Wir sitzen doch hier
alle auf Kohlen und wollen das Gespräch von Gretchen und Marc - und du.... lässt und hier
schmoren!

Gretchen weiß wohl nicht so recht, wie sie Marc zurückgewinnen kann, vielleicht mit den Waffen
einer Frau?? Nun ja, ganz so einfach wird es wohl nicht werden, schätze ich!

Also BITTE, gibt es dann morgen endlich meine heiß ersehnte Aussprache??? Falls ja, dankeschön!

______________________________________________

Hassi1 Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.331

13.08.2011 21:00
#577 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Hallo Amira!

Ach schade, ich habe mich so auf das Gespräch zwischen Martchen gefreut, na gut dann warte ich bis morgen, wenn die Aussprache kommt.

Der neue Teil war übrigens wieder super und dass Gretchen an Marc denkt, ist wieder typisch, tja vielleicht soll sie mal darüber nachdenken, was sie ihm sagt als Entschuldigung, dass wäre vielleicht sinnvoll und dass sie sich ablenkt mit arbeiten, hilft auch.
Ich lasse mich gerne mal überraschen, wie denn die Aussprache wird zwischen Martchen und ob Marc ihr verzeihen kann.

Ich bin mal gespannt, wie es weiter gehen wird und mich schon wenn es weiter geht.

Liebe Grüße
Miriam

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.758

13.08.2011 21:48
#578 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Hey Amira!


Also ich fand den Teil super, und sehr aufschlussreich! Es war ganz viel Gretchen und gar nicht viel Marc! Ja doch, das hatte was!
Und was das Zusammentreffen der beiden betrifft, lass dir ruhig Zeit! In der Ruhe liegt schließlich die Kraft, ne meine LIEBE Amira!
Also mach dir ja keine Sorgen!



Haha, Vögelchen lässt Grüßen!............Loooooos drück aufs Gaspedal und wage es ja nicht das Zusammentreffen der beiden in eine K.......he enden zu lassen sonst ...alles klar, Madame?


So liebes, bin begeistert und wie gesagt lass die bloß nicht so schnell zusammen kommen, ne! Freu mich auf mehr!

Liebe Grüße

Aza

Krümelchen Offline

Student:


Beiträge: 548

13.08.2011 21:59
#579 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Hm, Gretchen ist da ja in ein richtig tiefes Fettnäpfchen getreten ... ui ui ui ... bin mal gespannt, wie sie da wieder rauskommen will. Obwohl ich Marc immer noch nicht verstehe. Er könnte ja auch mal reden. So ganz unschuldig ist er ja an der Situation auch nicht (siehe meinen letzten Kommi)

Zitat
Ihre Verlustängste waren wohl einfach mit ihr durchgegangen

Das war für mich mal wieder so ein Schlüsselwort, meine Liebe. Nicht nur Marc hat Probleme ... auch Gretchen hat tiefe Ängste, und bei ihr ist es halt die Angst davor, Marc zu verlieren.

Ich freu mich auf das nächste Kapitel und ich finde es gut, dass du uns auch mal ein bisschen in die Gedankenwelt einblicken lässt. Mach weiter so, ist alles stimmig.

Pippi Langstrumpf Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 970

13.08.2011 23:34
#580 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Liebe Amira,
so so, was Gretchen denkt, wissen wir jetzt. Aber wie geht es Marc? Warum hat er einen Rückzieher gemacht und nicht mit seinem Hasenzahn geredet? Wovor hat er Angst?
Fragen über Fragen, die hoffentlich in den nächsten Tagen oder sogar Wochen in deiner zauberhaften Geschichte ein Antwort finden werden!
Gute Nacht!

FrauUngeschickt Offline

Krankenschwester:

Beiträge: 892

14.08.2011 13:30
#581 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Ach Amira,

du quälst deine Leserschaft und ich nehme an, dass machst du ganz bewusst.

Vor Neugierde fast platzend, wie Gretchen nun wohl auf Marc zugehen wird, reflektierst du mal einfach so Gretchens Arbeitstag und ihre Gedanken an Marc.
Ne, ne, ne… (Die Bratpfanne lasse ich trotzdem sein.)

So richtig verstanden habe ich allerdings nicht, warum Dr. Ebersbusch die Ehe an dieser Stelle "schön" redet, wo er doch offensichtlich über die verfahrene Konstellation Haase/Meier Bescheid weiß (wie jeder im EKH). Wie kann er dann sagen „…wenn Sie den richtigen Mann erst kennen lernen, dann geht das ganz schnell.“? Ich dachte, jeder weiß, dass die beiden füreinander bestimmt sind.
Habe an dieser Stelle vermutlich ein Brett vor dem Kopf, denn ich kann es einfach nicht einordnen.

Nun gut, mal sehen wie es weiter geht. Ich schraube heute meine Erwartungen an ein klärendes Gespräch mal etwas runter.

LG Manu

manney Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 876

14.08.2011 17:57
#582 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

n'Abend Amira...

Kapitel 50:

Du Biest, du! Kein klärendes Gespräch zwischen Marc und Gretchen? Schäm dich und ab in die Ecke!
Wäre dieses Kapitel trotzdem nicht so niedlich geschrieben, dass Gretchen sich überlegt, wie sie Marc am besten wieder gegenüber treten soll, jetzt, wo sie ja echten Bockmist von sich gegeben hat, müsste es glatt Punktabzug geben, dass du uns so in der Luft hast hängen lassen X)
Es ist ein bisschen erfrischend, dass du dieses Kapitel "zwischengeschoben" hast, denn obwohl man den Spannungsbogen kaum abwarten mag, sind Informationen verarbeitet worden, die deiner Geschichte zusätzlichen Saft geben. Und damit meine ich nicht die Tatsache, dass du recht behalten hast, dass Schokolade vom Automaten IMMER teuer ist, als wenn du sie im Supermarkt kaufst.
Denn Gretchen ist sich wohl bewusst, dass ihre Beziehung, auch wenn sie momentan sehr unkonventionell ist, sehr dünn und damit noch nicht jedem Windstoß gewappnet ist.
Was sagt uns das wiederum über deine Geschichte: Dass du es doch eigentlich von Anfang an so geplant haben musst, und nicht nur Gretchen und Marc allein an ihren eigenen Schwächen wachsen lassen wolltest, sondern auch die beiden miteinander.
Dass Gretchen sich sogar einbildet, dass Marc da auf der Liege lag, rundet deine Idee noch ein bisschen an, weil sie so sehr von Schuldgefühlen geplagt ist.
Und natüüürlich ist Dr. Ebersbusch auch da (er und seine Frau haben sich ja bei einem Herzinfarkt kennen gelernt) und erzählt frisch fröhlich davon, wie schön die Ehe sein kann... noch dazu so schön plastisch, dass jede Frau es sich wünschen würde. nicht nett, aber eben auch das typisch mann, sind eben nicht sensibel genug!
Was mich allerdings wundert, ist dass er sich prüft, hast du damit etwas besonderes andeuten wollen, gar, dass Marc ihr zu viel Wissen zugesteht, als Menschen, die sie nicht kennen? Wünschenswert wäre es zumindest!
So... dann muss man sich also nur noch bis zu Gretchens und Marcs aufeinander Treffen gedulden, ich bin so gespannt... boha... ich sollte vielleicht doch wieder ein wenig warten, dann sind die Cliffhanger nicht ganz so lange abzuwarten! X)
ich freu mich auf mehr - wie immer natürlich! X)
lg
manney

MarcieMarc Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 653

14.08.2011 20:05
#583 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

@Schneewittchen
Hahaha, tut mir ja echt leid. Nur ich wollte eben auch zeigen, wie die beiden sich das noch durch den Kopf gehen lassen, bevor sie wieder aufeinander treffen. Deswegen müsst ihr leider noch ein wenig warten.
Na ja, so ganz verloren hat Gretchen Marc deswegen ja auch nicht, keine Sorge. Ich hoffe, du überstehst die Wartezeit noch.


@Hassi1
Wer hat gesagt, dass die Aussprache heute kommt? Sorry, aber da wirst auch du dich noch gedulden müssen.


@Azadeh
Soll ich mir wieder Sorgen um dein Herz machen? Wo das Gaspedal ist, weiß ich, ich steh nämlich selbst auf schnelles Fahren, muss ich ja zugeben, aber das bedeutet nicht, dass ich das Gaspedal auch durchtrete.
Aber süß, wie du das K-Wort immer NICHT ausschreibst. Du hältst dich dran!


@Krümelchen
Klar, zu solch verfahrenen Situationen gehören immer zwei. Deswegen werfen wir heute auch einen Blick in Marcs Köpfchen.
Übrigens bravourös das Schlüsselwort herausgefunden!
Danke, dass du mich nicht dafür prügeln möchtest, dass ich euch etwas hinhalte.


@Pippi Langstrumpf
Ein klein wenig erfahren wir heute über Marc. Warum der Rückzieher? Denk mal über folgenden Satz von Gretchen nach: „Du, Marc, hast keine Ahnung, wie es ist jemanden zu verlieren, der einem viel bedeutet“ Warum könnte ihn das getroffen haben?
Vielen Dank für die netten Worte.


@FrauUngeschickt
Ähm, quälen will ich eigentlich niemanden. Ich wollte lediglich die Gedankenwelt ein wenig näher beleuchten, bevor die beiden sich wieder sehen.
Das mit Dr Ebersbusch ist lange nicht so kompliziert, wie du vielleicht denkst. Er kommt ja nur in der 1. Staffel einmal vor, ist also irgendein Mitabeiter, der nicht so viel mit den beiden zu tun hat. Und er ist ein MANN. Ich bin zwar kein Verfechter von Männer/Frauen-Vorurteilen, aber er ist hier einfach sehr schwer von Begriff und schrecklich unsensibel.
Das Gespräch zwischen Marc und Gretchen wird kommen, aber nicht heute.


@manney
Ich bin kein Biest! *arme verschränk* Zu deinem Glück gabs kein Punktabzug, sonst wär ich doch glatt beleidigt. Scherz!
Wie schön, dass du das mit der überteueren Automatenschokolade wahrgenommen hast. Bei uns an der Uni stehen die Automaten überall rum und ich ärgere mich jedes Mal über die Preise. Obwohl ICH mit Sicherheit NICHT geizig bin, sind die Teile mir doch echt viel zu teuer. An Gretchens Stelle würd ich das mickrige Gehalt nicht dafür auf den Kopf hauen.
Frag mal Krümelchen, hab ich schon öfters geklagt, dass die beiden allein UND gemeinsam reifen müssen.
Das mit dem Prüfen.. Zum Einen wollte ich ausdrücken, dass Franz als Chefarzt quasi angeordnet hat, dass die Ausbildung der Assis verbessert werden soll, denn das ist in deutschen Krankenhäusern echt ein Problem. Und klar, Marc hat sie nicht geprüft, weil er weiß, wie viel sie weiß (Stichwort S01E01, Frau Schmitz mit dem akuten Darmarterienverschluss) und Kramer wollte sie einfach in Ruhe lassen, weil sie so schlecht drauf war und anfangs nicht viel von ihrem Können gezeigt hat.

Krümelchen Offline

Student:


Beiträge: 548

14.08.2011 20:24
#584 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Das trifft sich ja gut. Ich bin grad da.

Naja, DAS Schlüsselwort war ja mal eines von der leichten Sorte. Das sprang mir doch sofort ins Auge.

@manney & Amira: Jep, die beiden müssen sowohl einzeln als auch gemeinsam reifen. Das hat sie bei mir schon so oft betont.

So ... hab ich eigentlich schon mal gesagt, dass ich richtig gute Männergespräche liebe? Denn ich glaube, grad Männer müssen sich doch so hin und wieder auch ihren Kummer von der Seele reden ... ein Bierchen dazu, oder auch zwei, von mir aus. Kurz reden, dann ist wieder alles gut. Wirklich, ich find's toll.

So, heute gibbet nen Schlüsselsätzchen:

Zitat
Marc wusste, dass er niemals mehr seine Ruhe vor ihr haben würde. Wenn sie nicht körperlich in seiner Nähe war, dann stahl sie sich immer wieder in seine Gedanken.

Ja, diese Frau lässt ihn eben einfach nicht los, und hat sich in sein Gehirn gebrannt. Jetzt muss er sich nur noch eingestehen, dass sie es auch in seinem Herzen ist und dann passt das alles schon.

Meine Liebe,
mal sehen, was ich morgen finde ...

ach ja, fast vergessen: Das Ende fand ich schön ... Marc lenkt also vom Thema "frauenlos" ab ... das war ja schon fast wieder ein Eingeständnis.

Hassi1 Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.331

14.08.2011 20:30
#585 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Hallo Amira!

Sieh einer mal an, du lachst mich aus, weil ich die Aussprache wollte zwischen Martchen.
Okay dann warte ich darauf und lese wie es denn dem lieben Marc gerade geht.

Das Männergespräch war einfach klasse, da sieht man mal wieder worüber sich die Männer unterhalten.
Soso Marc ist etwas trinken gegangen mit seinem Kumpel David und reden über vieles unter anderem auch, warum Marc gerade in Berlin ist.
Marcs Kumpel scheint ja gerade auch Probleme zu haben mit seiner Freundin, tja da kann Marc mal sehen, dass er auch so ist und die gleichen Gedanken hat wie sein Kumpel David.
Gretchen ruft Marc also auf dem Handy an und der Trottel will nicht dran gehen, tja dann hat er Pech gehabt oder besser gesagt Gretchen, aber ich schätze mal, sie wollte mit Marc reden und sich entschuldigen bei ihm für ihr Verhalten, dann muss die Entschuldigung eben warten, wie die Aussprache zwischen Martchen.
Tja Marc muss sich eingestehen, dass es eben nicht mehr geht ohne Gretchen.

Ich bin mal gespannt, was du als nächstes geplant hast und mich schon auf den morgigen Teil.

Liebe Grüße
Miriam

Pippi Langstrumpf Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 970

14.08.2011 20:48
#586 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Lieber Marc,
wenn du sie eh nicht mehr aus deinem Kopf bekommst, dann mach es doch nicht so kompliziert! Das Zauberwort heißt übrigens REDEN!

Und für dich, liebe Amira: ich freue mich schon auf den nächsten Teil! Übrigens war der Barbesuch mit Kumpel David eine echte Überraschung, die dir aber sehr sehr gelungen ist! Eine tolle Idee, um uns Marc mal etwas näher zu bringen!

Und kommt dann jetzt ENDLICH die sehnsüchtig erwartete Entschuldigung von Gretchen und Marcs Liebesgeständnis - oder jagt auch weiterhin ein Missverständnis das andere?
Gute Nacht und mach weiter so, deine Pippi Langstrumpf

FrauUngeschickt Offline

Krankenschwester:

Beiträge: 892

14.08.2011 21:28
#587 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Hallöchen,

huch, im ersten Moment habe ich beim Lesen einen Schreck bekommen.
Habe erst gedacht, Marc kommt auf dumme Gedanken, wenn er das Wort „One- Night- Stand“ hört. In dieser Stimmungslage und mit genug Alkohol im Blut wäre das nicht unbedingt auszuschließen. War dann ja zum Glück nicht an dem. Er denkt ja doch nur an „sein“ Gretchen und lenkt geschickt vom Toast ab, um nicht auf etwas anzustoßen, was er aufzugeben bereit ist.

Angeknackst ist er ganz schön. Zweifelt er doch, ob seine Rückkehr nach Berlin die richtige Entscheidung war. Da haben Gretchens unüberlegte Worte zum Verlust eines geliebten Mensch wohl eine große Wunde aufgerissen und die Wundheilung wird bestimmt langwierig.

David vertritt jetzt Marcs Einstellung. Wenn der wüsste, wie es in seinem Freund tatsächlich gerade aussieht. Der selbst war gerade beim Entgegengesetzten angekommen, wenn nicht wieder etwas dazwischen gekommen wäre.

Bin gespannt auf den Ausgang des Männerabends und ob du Gretchen und Marc morgen aufeinander treffen lässt, damit hier was richtig gestellt werden kann.

LG Manu

[nicole] Offline

PJler:


Beiträge: 1.389

15.08.2011 00:51
#588 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Huhu,

also ich muss auch ehrlich gestehen das ich am anfang erst dachte -omg marc und alkohol...das geht nicht gut- aber er hat sich da doch im griff und will nichts von nem One-Night Stand wissen...

hmm das er daran zweifelt ob er das richtige getan hat mit rückkehr nach berlin kann ich verstehen aber ich hoffe das die zweifel bald verschwinden und alles gut wird..

also ich bin echt gespannt wie es weiter geht und natürlich hoffe ich das Marc und Gretchen sich bald mal aussprechen können.

Schreib also schnell weiter

gglg
Nicole

zwicki Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 252

15.08.2011 09:06
#589 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Hallo Amira!

Oh je, da kommt Marc tatsächlich nach Berlin zurück und Gretchen versteht mal wieder Alles falsch und die beiden liegen sich in den Haaren, obwohl eigentlich Alles gut sein könnte. Das ist ja mal wieder sowas von typisch für die Zwei!

Aber Marc kann nicht mehr ohne Gretchen, dass hat dises Treffen mit seinem Freund doch ziemlich deutlich gemacht. Seine Gedanken kreisen ständig um Gretchen.Image and video hosting by TinyPic

Marc fragt sich, ob er es irgendwann mal bereuen wird, dass er zurück nach Berlin kommt. Gute Frage, aber ich denke, dass er dies nicht tun wird. Auch wenn es sicher nicht einfach wird, in Berlin hat er Gretchen immer irgendwie bei sich, in Heidelberg wäre das nicht so gewesen und ich glaube wirklich, dass das viel schlimmer gewesen wäre. Ständig die Frage, wie es ihr geht, was sie macht etc., das ist doch viele anstrengender, als der 'Stress' mit ihr 'vor Ort', oder?

Ich freue mich auf mehr, Amira. Danke!

Isa Offline

Student:


Beiträge: 586

15.08.2011 09:41
#590 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Hey
Wie so oft ein wunderschöner Teil Image and video hosting by TinyPic
Naja aber Marc scheint irgend ein Problem zu haben...
Er ist anscheinend nicht in bester Laune und drückt Gretchen weg
Gut kann man verstehen nachdem Gretchen mal wieder alles Falsch verstanden hat
Aber man merkt richtig, dass Marc sich verändert hat
Kein „Auf ein Leben ohne heulende Frauen und anstrengende Beziehungen“
sondern „Auf unsere Karrieren“
Und er kann sich ein Leben ohne Gretchen nicht mehr vorstellen... also das ist mal eine Aussage lieber Herr Meier
Die hab ich direkt mal in mein Kopf gespeichert
Ach Gott wie süß Image and video hosting by TinyPic
LG

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

15.08.2011 09:57
#591 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Gretchen verdreht Marc den Kopf!!!

DD-Forever ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2011 11:07
#592 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Gretchen kann nicht ohne Marc; Marc kann nicht ohne Gretchen ...
Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen.
Ich hoffe auch, dass es bald zur Aussprache zwischen den Beiden kommt; auch wenn ich mir vorstellen kann; dass diese nicht einfach wird.
Mach' weiter so! :-)

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

15.08.2011 11:36
#593 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Ich bin erst mal gespannt, wie der Abend so verläuft. Gretchen wird Marc in der Kneipe
wohl kaum finden können und da ist er ja erst mal mit diesem David alleine.
Mal sehn inwiefern er sich von ihm mitreißen läßt. Wenn Alkohohl im Spiel ist kann
man für nichts garantieren.

Shorty <3 Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 864

15.08.2011 12:58
#594 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Huhu Amira,
Oh Gott schon wieder so lange nicht Kommentiert
Jetzt wird es aber echt mal wieder Zeit für mich
Also :
Gretchen hat jetzt endlich gecheckt, dass sie völlig überreagiert hat mit ihrer Szene im Fahrstuhl
Marc ist anscheinend immer noch sauer auf Gretchen ( Verständlicher Weise ) & geht mit seinem Kupel einen trinken.
Dabei scheint er ja nicht so ganz bei der Sache zu sein.
Aber er drückt Gretchen weg, und er zweifelt, ob er das richtige tut, in dem er wieder nach Berin zurückkehrt
Oh Gott, Gretchen was hast du da bloß wieder gemacht ..
Ich hoffe nur, dass er sich nicht von David in i.was mit reinziehen lässt.

Nicht das die nächste Lara am Start ist

Mal schauen ob Gretchen das wieder grade biegen kann

Glg. Shorty

manney Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 876

15.08.2011 18:21
#595 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Tach...
*Tasche in die Ecke schmeiß und absolut unfreundlich ausschaut*

Kapitel 51:

Genau, auf die Karriere. Auf Geld. Auf Macht und scheiß auf alles, was da noch ist... Mütter, Freunde, Halbbrüder und Anwälte sind das letzte. Und potentielle Beziehungskandidaten sind mal so was von out. Die Evolution sollte sich selbstbefruchtenden Frauen einfallen lassen. So was wie Gabi, nur eben automatisch!
Von daher kann ich nur sagen, dass ich diesen David mag. Jetzt wo du es sagst, ja der mann, der sich nach marcs befinden erkundigt hatte, war nie mehr aufgetaucht. Dass du ihn dann sogar nach diesem Beinkranken-Jungen benannt hast, an dem Marc ja schon irgendwo einen Narren gefressen hatte, rundet die Sache noch ab.
Richtige Männer reden vermutlich genau so, ein bisschen wortkarg und auf den Punkt kommend. Wenn sie es auch vermeiden, das wesentlich wirklich Wichtige auszusprechen, oder gar zu denken,... alles Idioten.
Wobei ich mich ja wirklich frage, ob Marc wirklich "Gretchen" als Kontaktnamen in seinem Handy gespeichert hat: Hasenzahn, oder "pain of my existence", wäre irgendwie origineller gewesen, und David hätte genauso doof fragen können: "Eine Frau, oder dein Chef" oder so... naja, mei, ist aber auch so ein sehr rundes Kapitel gewesen, eben, wie schon erwähnt. Das typische Ambiente um seinen Frust für einen Abend in Alkohol und dumme Männerideologien zu ertränken. Woher du nur diese Erfahrung nimmst, ist mir schleierhaft @____@
Es ist auch sehr erfrischend, dass Marc nicht nur Gretchen Girl-Advice gibt (im Auto: sehr mono gesteuerter Zugang zum Thema Blabla), sondern auch Männern auf die Sprünge hilft, und erklärt, dass Frauen auf die Dauer eh nur Probleme machen.
Was dann wieder die Ironie mit sich bringt dass Marc das gesamte Gespräch über an Gretchen denken musste? Schon wieder psychologisch angehaucht du! Also was will man denn mehr, wenn nicht so ein wirklich schlichtes Kapitel mit so vielen Informationen bestückt, wie Marc seiner Außenwelt den Anschein gibt, ein völlig anderer zu sein, und trotzdem Gretchen an seiner Seite wissen will, wenn auch erstmal nur als "Undefinierbares"...
darf ich sagen, dass ich froh bin, dass ich das Kapitel nicht gestern gelesen habe? Es ist heute nämlich so rüüüüschtich scheiße gelaufen, weshalb man sich ausnahmslos nur auf deine Zeilen freuen konnte. Lass dir dies aber bitte nicht zu kopf steigen, und ruh dich auf den Lorbeeren aus ;)
dad
lg
manney

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.758

15.08.2011 19:02
#596 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Hey Amira!

Hach süße du biiiiiist so lieb! Denkst an mein armes Herz, dafür muss ich dich jetzt ganz doll knudeln!

So was gibt’s heute?

Ein Gespräch unter Männern! Oder solche die es mal werden wollen!

Äh ja! Wo war ich? Ach ja!

Das Männergespräch!

Tja, weiß jetzt nicht genau was ich sagen soll! Ist ja auch sehr schwer was dazu zu sagen, wenn es überhaupt irgendwas dazu zu sagen gibt! Und wenn, müssen erst mal die richtigen Worte gefunden werden um gesagt zu werden! Und ob das Gesagte auch richtig ist wagt der Jenige, der es gesagt hat wahrlich zu bezweifeln! Oder auch nicht? Vielleicht doch? ….

Und wenn nicht? Wer weiß, wer weiß!

Du vielleicht?

Nachdenkliche Grüße!
Aza


MarcieMarc Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 653

15.08.2011 19:33
#597 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

@Krümelchen
Da wären wir ja schon zu zweit mit der Meinung. Genauso wie wir Frauen unsere Frauengespräche und -abende brauchen, brauchen die Männer das auch für sich. Und gerade in so einer Situation bietet es sich doch an, den alten Golffreund mal anzurufen.
Viel braucht Marc nicht mehr, um endgültig zu kapieren, dass der Fensterplatz in seinem Herzen vergeben ist. Und schön, dass sein Ablenkmanöver am Ende richtig angekommen ist. Auf Frauenlos-Schwüre kann er eben nicht mehr anstoßen, dafür ists zu spät, ne.


@Hassi1
Neee, ausgelacht hab ich dich nicht! Und ja, Gretchen wollte sich entschuldigen, aber keine Sorge, ich ziehe die Aussprache heute mal vor. Sonst lauft ihr mir noch die Bude ein, weil ich euch so hinhalte.


@Pippi Langstrumpf
Danke! *freu* Einen zünftigen Männerabend muss der liebe Marc eben auch mal haben.
Ähm, eigentlich würde die Aussprache erst morgen kommen, aber ich trau mich ja gar nicht, euch weiter hinzuhalten. Ich würd ja als Leser selbst auf und ab laufen vor Ungeduld, also bitte, kriegt ihr heute ein Doppelkapitel.


@FrauUngeschickt
Haha, nee nee, keine Sorge. Marc bleibt artig.
Oh ja, Wundheilungsstörungen sind wirklich schlimm, aber mal schauen, wie dramatisch das bei Marc wird. Er ist ja sonst eher zäh. Der Männerabend ist beendet, aber wie gesagt.. Marc ist allein nach Hause.


@[nicole]
Genau, Marc Meier ist endlich erwachsen geworden und denkt nur noch an Gretchen.
Ich habs schon den Anderen oft geschrieben: Das Forum ist rosarot, wir sind alle Marc&Gretchen-Fans... ein tränenreiches Ende wirds also eher nicht geben.


@zwicki
Ach ja, aber das Hin und Her zwischen den beiden ist ja auch wirklich spannend, muss ich ja zugeben. Sie haben so viele Reibungspunkte und geraten ständig aneinander.. und dann entfachen sie wieder die pure Leidenschaft.. das ist schon eine ganz spezielle Chemie zwischen ihnen.
Natürlich wär HD schlimmer als Berlin. Er kommt ja schließlich auch zurück.. NOCH einen Stolperstein wollte ich auch nicht einbauen.


@Isa
Häh, ne, Marc drückt sie nicht weg, er lässt es nur einfach klingeln, bis sie auflegt. Das ist ein Unterschied!
Du hast es gespeichert? Sehr gut, du darfst es nämlich nicht wieder vergessen.


@Nicki662
Das macht sie doch seit der ersten Staffel.


@DD-Forever
War jemals etwas zwischen ihnen einfach? *überleg* Nö! Aber keine Sorge, ich liefere euch heute endlich die Aussprache.


@Sana
Oh ne, an dem Abend begegnen sich die beiden nicht mehr. Und keine Sorge, Marc Meier reißt sich am Riemen.


@Shorty
Mach dir keine Sorgen wegen der Kommentare! Ernsthaft, du weißt doch, dass ich niemanden deswegen stresse!
Nee du, Marc hat Gretchen niht weggedrückt, nur gewartet, bis sie von allein auflegt. Wegdrücken wär zu offensichtlich gewesen. Und keine Sorge, David zieht Marc in nichts mit rein, ein Lara-Verschnitt wird nicht auftauchen, nur Lara selbst nochmal und lange kann unser lieber Doktor Meier seiner Assistenzärztin auch nicht sein.


@manney
Oh Mann, das hört sich nicht gut an. Ich hoffe, du kommst beizeiten wieder runter und verbringst nicht den ganzen Abend in der Stimmung. :(
Ich hatte überlegt, ob er sie unter Gretchen oder Hasenzahn im Handy laufen haben sollte, fand aber, dass nach allem, was in der Zwischenzeit passiert ist, Gretchen vielleicht doch netter wär. Aber gut, ist ja auch egal.
Von Erfahrung kann übrigens keine Rede sein. Da ich mit zwei X-Chromosomen gesegnet bin, war ich nie bei einem richtigen Männerabend dabei, aber so stelle ich ihn mir halt vor.
Danke auch für alles andere und natürlich darfst du sagen, dass du dich freust, das nicht gestern gelesen zu haben. Mensch, lies es, wann du willst! Du weißt eh, dass es mir schwer fallen wird, dich (ggf) unter Druck zu setzen, die Kapitel zu lesen und zu kommentieren.


@Azadeh
Haha, jaja, wegen deines Herzens stell ich heute auch 2 Kapitel rein, damit du dein Marc&Gretchen-Gespräch endlich kriegst. Will ja nicht wirklich noch einen Infarkt riskieren.
Ääh, der Kommi zum Männergespräch war... verwirrend. Ich nehms einfach mal so hin!

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

15.08.2011 19:53
#598 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Gut, dass sie kurz gesprochen haben!!!

Shorty <3 Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 864

15.08.2011 20:58
#599 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Guten Abend Amira
Mh, was für ein merkwürdiges Gespräch
Also mir persöhnlich hat es ja nicht weitergeholfen, im bezug auf Marc & Gretchen.
Was ist denn nun mit den beiden ?
Sind sie zusammen oder nicht ??
& ich weiß auch nicht, wie ich deine Andeutung auf Lara finden soll
Wird da wieder was bei den beiden laufen
Fragen über fragen meine Liebe, ich hoffe du lässt mich nicht ganz dumm sterben
Spaß, aber ein bisschen aufklärung würde mir schon helfen

Glg. Shorty

Anita Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 285

15.08.2011 21:36
#600 RE: Kommentare zur 2. Story von MarcieMarc Zitat · Antworten

Wie - das war alles? So fährt er jetzt wieder los nach Heidelberg? Nicht mal ein Kuss zur Versöhnung?

Seiten 1 | ... 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | ... 55
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz