Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 128 Antworten
und wurde 3.431 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.758

26.05.2011 18:21
#26 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Hey Sandra!

Juhuuuuuuu es geht weiter! Ich freu mich das du endlich weiterschreibst und du hast eindeutig nichts verlernt!! Aber der Inhalt lässt leider zu wünschen übrig Madame!!!

Ok wo fangen wir den an?

Grrrrr Ja genau Marci immer schön am Selbstbeschiß arbeiten....IDIOT! Junge hör auf dein Herz und FLIEG zurück!
Als ob das nicht genug wäre kommt auch noch diese Gretchen Kopie!!

Wehe Fräulein wenn Marci mit dieser Maggi was anfangt!Sonst kannste Angst(Haase) "Wie kann ich am schnellsten Land gewinnen"spielen !


Also Madame weiter im Text und bitte laß uns nicht so lange warten!

Liebe Grüße,Aza

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

26.05.2011 20:08
#27 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Marc fang nichts mit Maggi an!!!

Anni_ Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 971

26.05.2011 20:37
#28 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Hallo Sandra!

Es freut mich, dass ich endlich wieder was von dir lesen konnte

Am besen fand ich, dass Marc gleich wieder mit dem Namen 'Meier' angesprochen wurde. Kein Wunder das er sich bei all den Ähnlichkeiten wie zu Hause fühlt ... aber das bringt bestimmt nur wieder viele Probleme mit sich!

Ich hoffe nur, dass er sich nicht alles mit Maggie kaputt macht. Irgendwie kann ich mir aber nicht vorstellen, dass sie ihm über Gretchen hinweghelfen kann und ich denke, dass wird er selber auch sehr bald merken ...

Aber ein Jahr ist schon eine lange Zeit und wenn Martchen nicht telephonieren bzw. gar keinen Kontakt haben, hören sie doch auch irgendwann auf sich zu vermissen..oder? Wenn man gar nicht mehr weiß wie der andere sich anhört oder soo.

Ich bin da noch sehr skeptisch, lasse mich aber gerne von dir überraschen Image and video hosting by TinyPic
Hoffe auch, dass ich nicht so lange auf den neuen Teil warten muss

zwicki Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 252

26.05.2011 20:38
#29 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Yipee! Es geht weiter!

Der gute Marc zweifelt, zumindest für einen Moment lang, wahrhaftig daran, ob er er die richtige Entscheidung getroffen hat.
Das ich das noch erleben darf!

Ich habe irgendwie aber trotzdem das Gefühl, dass das in New York irgendwie ein Paralleluniversum ist.
Der Chef heißt Dr. Haas, die Assistensärztin Maggie und die ist auch noch blond und weißt Ähnlichkeiten zu Gretchen auf! Ich kann mir gut vorstellen, dass Marc sich da wohl fühlt...
Aber hoffentlich merkt er ziemlich schnell, dass das eben nur eine Kopie ist und nicht das wundervolle Original aus Berlin.

Ich freue mich darauf mehr zu lesen! Vielen Dank für die Fortsetzung!

Kate ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2011 18:37
#30 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Hey Sandra,

Gretchen ging in ihrem Kopf die Kalorienanzahl durch, die sie heute schon zu sich genommen hatte. Vielleicht würde das bei der Entscheidung helfen. Was soll’s Frustfressen ist an Tagen wie diesen erlaubt. War ja schliesslich nur einmal im Jahr. Gut so tief war sie nun doch noch nicht gefallen, dass sie sich selbst anlügen musste. Sie war ja schliesslich nicht Marc Meier. Gott dieser böse, widerliche und gar nicht schön auszusprechende Name. Zum Teufel mit diesem Namen! Zum Teufel mit Marc Meier!


Ein böser, widerlicher und gar nicht schön auszusprechender Name?

Liebes, das war genial, so wie der Rest des ganzen Teiles. Ich hab mich echt Schrott gelacht über Gretchens Schoko-Frustfressen. Ein Lichtblick an einem trüben Tag. Danke dafür!

Liebe Grüße

Kate

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.758

28.05.2011 19:24
#31 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Hey Sandra!!

Oh man Gretchen,meine Güte die ist aber schlecht drauf! Aber ob ihr die verschiedenen Schokiversionen helfen ihre Laune zu bessern wage ich ganz dezent zu bezweifeln!!

Ach ja und neben bei:Sie hasst Marc Meier....!!!

Fazit: Marc hockt im Land der unbegrenzten Möglichkeiten und die Andere in Berlin und stopft sich mit Schokolade voll!!

Mann,mann das sind ja glänzende Aussichten für Friede Freude Eierkuchen!!


So meine liebe,wiedermal große klasse, und schreit eindeutig nach mehr!!!

Liebe Grüße,Aza

zwicki Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 252

28.05.2011 21:31
#32 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Hallo Sandra!

Oh man, oh man, Gretchen ist aber wirklich durch mit den Nerven. Kein Wunder, dass sie erstmal eine SEHR GROSSE Portion Nervennahrung braucht.
Und Mehdi kapiert anscheinend was los ist, dafür mag ich ihn echt. Gretchen muss ja wirklich einen erbärmlichen Eindruck machen, wenn er sich so wortlos zurückzieht.
Los Mehdi, ruf den Meier an und erzähl ihm, dass das Gretchen ganz, ganz doll gefrustet ist, weil er nicht mehr da ist. Bevor dieser Dussel um Margarethe zu vergessen etwas mit Maggi anfängt...

Danke für die Fortsetzung!

schleumel Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.683

30.05.2011 23:50
#33 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

hey!
hab mir deine story grade durchgelesen und ich finde sie wirklich super
gut, vom inhalt will ich jetzt mal absehen, ne?! aber der rest gefällt mir wirklich gut :)
genau wie alle anderen hier hoffe ich natürlich auch, dass marc nichts mit dieser maggi anfängt. das vertreibt gretchen auch nicht aus seinen gedanken!
kein wunder, dass gretchen die ganze nervennahrung bitter nötig hat, an ihrer stelle hätte ich dem kellner aber auch gehörig was erzählt
ich bin übrigens auch dafür, dass mehdi und marc mal miteinander telefonieren und mehdi ihm steckt wie unglücklich gretchen ist. hoffentlich kommt er dann ganz schnell zurück... oder sie fliegt zu ihm, ich bin da ja ganz offen was das angeht
so und jetzt hoffe ich mal, dass du bald den nächsten teil rein stellst. ich freu mich auf jeden fall auf mehr
liebe grüße :)

Kate ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2011 07:41
#34 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Hey Sandra,

Meiner Ansicht nach, gibt es nichts zu verbessern an Deiner Story. Dein Schreibstil ist wunderbar und Deine Einfälle sind es auch. Natürlich fehlt noch ein wenig der Zucker, aber das kommt schon noch, da bin ich sicher.

Lass Dich also nicht unterkriegen und mach weiter so.

Ja`es gibt Tage da hat man kein Glück und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen. Scheinbar hat Gretchen einen solchen.

Was dann den Rest dieses Teils betrifft, muss ich annehmen, dass Du in den Keller gerannt bist und den Rest der brennenden Hanfplantage gerettet hast. Denn sowas schreibt man doch nur auf Droge, oder?

„Der Mann hat die Schwester Gabi bedrängt. Die Frau Doktor wollte helfen und hat sich selbst Insektenschutzmittel in die Augen gespritzt und der Doktor Gummersbach hat sie beide gerettet“, erklärte Schwester Sabine Mehdi Kaan die Situation.
Na toll, eigentlich wollte er doch in den Feierabend und sich die neuen Folgen „Germanys next Topmodel“ reinziehen. Der Zicken-Terror war nämlich ungemein unterhaltsam.
„Schön! Dr. Gummersbach und Schwester Sabine, sie verständigen die Polizei und warten bis die den Kerl verhaften…“. -„Captain Kirk, General der Sternenflotte meldet sich zum Dienst.“.
„…Schön! Ich bringe Doktor Haase auf die Notfallstation und Sie Schwester Gabi, Sie sind entlassen!“.


Einfach super!

Aber nun denn, wenn Gabi und Gretchen jetzt Freunde werden, Hasenzahn alles über ihren Frankk Muffkopf erfährt, dann können wir ja los und Marc heimholen, nicht wahr, Sandra?

Ich freu mich auf viel mehr

Liebe Grüße

Kate

zwicki Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 252

31.05.2011 08:38
#35 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Hallo Sandra!

Schön, dass es weiter geht! Und was Deine Frage zur Verbesserung Deiner Story angeht, so gibt es nur eine Antwort: NICHTS! Es gibt nichts zu verbessern, weil die Geschichte klasse ist, wie sie ist. Also bitte weiter so, ja?

Jetzt aber zur Story:
Gretchens Insektenschutzmittel Angriff war je echt der Brüller! Sprüht sie sich das Zeug doch glatt selbst ins Gesicht, sowas schafft aber auch echt nur sie! Und der Kapitain der Sternflotte eilt zur Hilfe. Hab ich schon erwähnt das ich Dr. Gummersbach einfach superklasse finde? Er einfach echt der Hit!

Gretchens selbstloser Einsatz hat jetzt sogar Gabi geleutert und in ihr den Wunsch geweckt ein besserér Mensch zu werden? Öhm ja, da bin ich ja mal wirklich gespannt drauf. Aber wenn es hilft, dass Alexis ins Jenseits (natürlich nur in das dieser Geschichte) befördert wird, dann soll es mir Recht sein, dass Gabi doch einen guten Kern zu haben scheint.

Tja und Mehdi versucht also Marc Meiers Platz einzunehmen? Nunja, mal sehen wie weit er dabei geht...

Jetzt bin ich mal gespannt, ob Gabi jetzt wirklich die Wahrheit über Alexis ausplaudert und falls sie das wirklich tut, ob die Buschtrommeln, die vekünden, dass Alexis ein Betrüger ist, laut genug sind um auch bis über den großen Teich zu reichen....

Danke, Sandra, tolle Fortsetzung!

Anni_ Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 971

31.05.2011 10:20
#36 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Hallo Sandra

Es freut mich, dass du wieder so schnell zum Schreiben gekommen bist!

AHAHHA, Gretchen ist ja wohl mal wieder der Hammer
Da sprüht sie sich das erstmal in ihre eigenen Augen, das muss man auch erstmal schaffen
Und ich kann mir schon vorstellen, dass der Angreifer sich gedacht hat in was für eine Irrenanstalt er da geraten ist

Ich fand vorallem auch die Stelle gut, als Mehdi einen auf Marc Meier gemacht hat ...
Apropo, wie geht es dem eigentlich so in Washington?
Ich würde ja gerne mehr von ihm und Maggie erfahren!

schleumel Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.683

31.05.2011 11:30
#37 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

hey!
mahahahhahahahah ich kann nicht mehr
da sprüht gretchen sich das zeug erst mal in die augen, das ist so typisch für sie kein wunder, dass der typ sich gefragt hat, ob er da nicht vielleicht doch im irrenhaus gelandet ist
und dann kommt günni und macht einen auf mr spock und sabine kann gar nicht anders als ihn anzuschmachten
aber das beste war ja wohl eindeutig das hier:
Lächelnd blaffte Mehdi Gretchen in einer Marc Meier-Manier an:„Klappe halten Hasenzahn, sonst lass ich dich fallen!“
und gabi hat sich jetzt vorgenommen ein besserer mensch zu werden und gretchen von alexis' machenschaften zu erzählen? das finde ich super bin mal gespannt wie sich das ganze weiter entwickelt.
freu mich auf mehr
lg

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.758

31.05.2011 20:51
#38 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Hey Sandra!!

Erst mal vor ab es gibt nichts was du an deiner Story oder deinem Schreibstil andern solltes ! Deine Story ist witzig,außergewöhnlich und sehr spannend und das mit dem Zucker kommt bestimmt auch noch zu seiner Zeit! Also Mädel hau in die Tasten denn ich feu mich wahnsinnig auf die kommenden Teile!!!

So nü zum Teil!!!

Äh...uhhh Supergretchen rette Gabi vor dem bösen schwarzen Mann mit.....Pfefferspray !!! Capatain Kirk rettet Gabi und Gretchen und Gynäkologe Kaan nun ja ... er trägt Gretchen!!! Ich glaub ich brauch nen Schnaps!!!

Oh man mädel!!! Mir fehlen echt die Worte ich fand den Teil einfach nur geil!!!

Weeeeeeeeeiterrrrrrrrr,aber ganz schnell!!!!

Liebe Grüße,Aza

Gesine Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 246

01.06.2011 11:15
#39 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Ich habe gerade begonnen deine Fortsetzung zu lesen, wollte eigetnlih nur eben den ersten Teil lesen, habe aber gleich die ersten drei durchgelsen^^, und kann dir versprechen, dass ich den Rest demnächst auch noch lesen werde Bin jetzt nämlich schon begeistert.

nicole1974 Offline

Schwesternschülerin:

Beiträge: 81

01.06.2011 20:21
#40 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

bin total begeistert !! bitte schreib bald weiter

Kate ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2011 23:18
#41 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Na, mein schweizer Käse! Na gut, das war ungalant, sage ich halt meine schweizer Edelschokolade!

Da ist er ja schon, der heiß ersehnte nächste Teil!Image and video hosting by TinyPic

Verfluchte Biberkacke? Welch ein unflätiger, aber doch sehr lustiger Ausdruck! Muss ich gleich in meinen Wortschatz aufnehmen.

Ich muss jetzt einen sehr langen Teil zitieren. Mache ich selten in dem Umfang, aber dieser Abschnitt war für mich absolut genial und perfekt geschrieben:

Eine letzte Möglichkeit hatte er in Form seiner neuen, wirklich bezaubernden und vor allem willigen
Assistenzärztin gesehen, die auch noch irgendwie das billige Double von Hasenzahn war. Die gleichen
blonden Locken, die gleichen blauen Augen, der gleiche rote Mund und der gleiche wahnsinnig
grosse Busen. Perfekt für ein bisschen Spass und Ablenkung.
Was dann in ihrer Wohnung geschehen war, das hatte sich für immer und ewig als peinlichster Moment aller Zeiten in Marc Meiers Gehirn eingebrannt.
Sie waren nach der Arbeit in einer Bar, hatten getrunken, ein bisschen getanzt und waren auf
schnellstem Wege in ihrer Wohnung verschwunden. Marcs Woman-Analizer hatte ihm also wieder
die richtigen Informationen geliefert. Maggie gehörte zu der Sorte Frauen, die man in die Schublade
heiss, billig, schnell und ohne Konsequenten stecken konnte. Was Marc Meier bei dieser Aktion aber
vergessen hatte, war seine eigene Gefühlswelt. Er und der Hasenzahn-Verschnitt waren wild
knutschen in ihrem Schlafzimmer verschwunden. Ihre langen, blonden Haare zwischen seinen
Fingern. Sein Mund auf ihren roten Lippen. Seine Augen versunken in ihren blauen. Sie nackt, er noch
halb bekleidet… bis ihm plötzlich etwas Wichtiges einfiel. Es war nicht Hasenzahn! Sie war nicht
Hasenzahn und würde es auch niemals sein. Ein Blick nach unten genügte und Marc wusste, dass
auch sein bestes Stück gemerkt hatte, dass es sich keinesfalls um das Original handelte sondern um
eine billige Kopie. Diese Tatsache löste eine Dienstverweigerung seines ersten Soldaten aus.
VERDAMMT! Diese Offenbarung verleitete Marc Meier dazu mit Dschungelgebrülle aufzuspringen.


Ich bin einfach nur schwer begeistert und ich werde jetzt eine Werbekampagne für Deine Story starten.

Abschließend hoffe ich, dass Mehdi diesen trotteligen Liebenden vielleicht auf die Sprünge helfen kann.

Bravo und chapeau

Deine Kate

schleumel Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.683

01.06.2011 23:40
#42 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

hallöchen
also erst mal danke für deinen tollen kommentar zu meiner story da will ich mich gleich mal revangieren, ne
Ein ganzer Ozean trennte ihn von seinem Hasen… von Hasenzahn und doch liess ihn der Blondschopf nicht in Ruhe.
tja, das ist eben wahre liebe marci, das wirst du (hoffentlich) noch früh genug einsehen
finde ich ja auch ziemlich witzig dass er schon drei mal kalt duschen war wenn ich mir vorstelle was das jedes mal für eine tortur sein muss aus dem warmen bett unter die kalte dusche das hätte er ja auch irgendwie anders haben können, wär er mal in berlin geblieben bei SEINEM hasenzahn, da wo er hingehört
ihren Alkoholiker in den Wandschrank sperren und mir ihr durchbrennen?
also das hätte ich persönlich jetzt für ne gute möglichkeit gehalten
Was Marc Meier bei dieser Aktion aber vergessen hatte, war seine eigene Gefühlswelt. Er und der Hasenzahn-Verschnitt waren wild knutschen in ihrem Schlafzimmer verschwunden. Ihre langen, blonden Haare zwischen seinen Fingern. Sein Mund auf ihren roten Lippen. Seine Augen versunken in ihren blauen. Sie nackt, er noch halb bekleidet… bis ihm plötzlich etwas Wichtiges einfiel. Es war nicht Hasenzahn! Sie war nicht Hasenzahn und würde es auch niemals sein. Ein Blick nach unten genügte und Marc wusste, dass auch sein bestes Stück gemerkt hatte, dass es sich keinesfalls um das Original handelte sondern um eine billige Kopie. Diese Tatsache löste eine Dienstverweigerung seines ersten Soldaten aus. VERDAMMT! Diese Offenbarung verleitete Marc Meier dazu mit Dschungelgebrülle aufzuspringen.
die stelle hat mir besonders gut gefallen. dieser moment wo er merkt, dass es eben nur mit hasenzahn besonders ist und alle anderen frauen beliebig austauschbar sind. dass sein kleiner soldat ihm dann auch noch den dienst verweigert finde ich nebenbei super (wie böse von mir) so kann er wenigestens keine dummheiten anstellen weil er denkt er könnte sich vielleicht doch irgendwie damit ablenken...
und wie witzig ist die vorstellung bitte,dass diese frau halbnackt auf marc meier sitzt und er spingt auf und schreit los
und jetzt ruft marc mehdi an während er bei gretchen ist? hoffentlich stellt mehdi das telefon auf laut und lässt gretchen mithören
hach, das war mal wieder ein wunderbarer teil... zu deiner frage von neulich, ich mag deine story auch so total gerne wie sie ist und finde auch nciht, dass du etwas daran ändern solltest :)
liebe grüße und

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.758

01.06.2011 23:50
#43 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Hey liebes!!

Supi,endlich ein neuer Teil und ich muss sagen du hast dich mal wieder übertroffen!!!

Eine letzte Möglichkeit hatte er in Form seiner neuen, wirklich bezaubernden und vor allem willigen Assistenzärztin gesehen, die auch noch irgendwie das billige Double von Hasenzahn war. Die gleichen blonden Locken, die gleichen blauen Augen, der gleiche rote Mund und der gleiche wahnsinnig grosse Busen. Perfekt für ein bisschen Spass und Ablenkung. Was dann in ihrer Wohnung geschehen war, das hatte sich für immer und ewig als peinlichster Moment aller Zeiten in Marc Meiers Gehirn eingebrannt. Sie waren nach der Arbeit in einer Bar, hatten getrunken, ein bisschen getanzt und waren auf schnellstem Wege in ihrer Wohnung verschwunden. Marcs Woman-Analizer hatte ihm also wieder die richtigen Informationen geliefert. Maggie gehörte zu der Sorte Frauen, die man in die Schublade heiss, billig, schnell und ohne Konsequenten stecken konnte. Was Marc Meier bei dieser Aktion aber vergessen hatte, war seine eigene Gefühlswelt. Er und der Hasenzahn-Verschnitt waren wild knutschen in ihrem Schlafzimmer verschwunden. Ihre langen, blonden Haare zwischen seinen Fingern. Sein Mund auf ihren roten Lippen. Seine Augen versunken in ihren blauen. Sie nackt, er noch halb bekleidet… bis ihm plötzlich etwas Wichtiges einfiel. Es war nicht Hasenzahn! Sie war nicht Hasenzahn und würde es auch niemals sein. Ein Blick nach unten genügte und Marc wusste, dass auch sein bestes Stück gemerkt hatte, dass es sich keinesfalls um das Original handelte sondern um eine billige Kopie. Diese Tatsache löste eine Dienstverweigerung seines ersten Soldaten aus. VERDAMMT! Diese Offenbarung verleitete Marc Meier dazu mit Dschungelgebrülle aufzuspringen.

Ich weis den Teil hat Katemausi schon zitiert aber....es musste einfach sein den ich könnte dich für diese Zeilen echt knutschen! Denn nicht nur Schreibtechnich sondern auch Inhaltlich hat mich das von den Socken gehauen! Endlich hat dieser Knallkopf begriffen das es nur die eine Frau in seinem Leben gibt und er sie bestimmt nicht durch einer billigen Kopie ersetzen kann!!!Ich hoffe er hört auf sein Herz und fliegt zurück nach Berlin ,zu seinem alten Job und vorallem zu seinem Hasenzahn!! Puhh ich hab immer noch HerzklopfenImage and video hosting by TinyPic!!

Mal sehen wie das Gespräch zwischen Mehdi und Marc verläuft!!


Wieder mal erste Sahne also Madame hau in die Tasten!!

Ganz liebe Grüße,Aza

Anni_ Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 971

02.06.2011 10:51
#44 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Hallo

Ou, Marc leidet wirklich ... aber er hat ja auch selber Schuld. Schon alleine DAS er Haasenzahn mit Maggie vergessen wollte ist UNGLAUBLICH

Aber am Besten wäre es, wenn Medhi jetzt an sein Handy geht, wenn er noch neben Gretchen sitzt
Ist ja auch total unauffällig, wenn er nebenbei die ganze Zeit über Gretchen redet und fragt was sie so macht, wie es ihr so geht!
Hoffentlich bekommt er ein schlechtes Gewissen, wenn er hört, dass sie in so einen 'Angriff' gekommen ist ...
( Dabei muss man ja nicht erwähnen, dass sie sich selber INSEKTENSCHUTZMITTEL ins Auge gesprüht hat )
Vielleicht reicht Medhi sein Handy ja weiter an Gretchen? Image and video hosting by TinyPic
Und dann können die beiden doch noch reden?

ich hoffe sehr, dass du das Tempo in dem du momentan deine Teile veröffentlichst beibehalten kannst

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

02.06.2011 10:53
#45 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Was wird Marc jetzt von Medhi erfahren???

Tirem Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 141

02.06.2011 12:40
#46 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Hallo!!

Erstmal ein großes Kompliment für deine tolle Story!
Ich find sie echt super!!

Den vorletzten Teil fand ich grandios! Das war so richtig DD!
Gretchen versucht zu helfen und sprüht sich das Zeug natürlich selbst in die
Augen! Dann kommt Günni und fängt den Dieb, während Sabine ihn anhimmelt!
Und schließlich kommt auch noch Mehdi dazu, der erstmal versucht alles unter Kontrolle
zu bringen und natürlich von Sabine alle nötigen Informationen bekommt!

Marc hat wohl endlich eingesehen, dass er seinen Haasenzahn nicht so einfach
ersetzen kann. Bin gespannt was er jetzt Mehdi erzählt!

Ich freue mich auf den nächsten Teil!
Viele Grüße
Merit

Rapunzel Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.927

02.06.2011 13:23
#47 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Deine Story finde ich richtig toll, schade dass sie offenbar eher weniger lesen :(

Toller Schreibstil, geht sehr flüssig zu lesen ;)

LG Rapunzel

zwicki Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 252

02.06.2011 13:36
#48 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Hallöchen!

Man, man, man, Marc hat es ja mächtig erwischt. Ein tagträumender Marc, der freiwilig über Therapie, Telefonate mit Gabi und Sabine nachdenkt?
Oh, oh, da muss dringend was geschehen, sonst dreht er noch durch.
Seine 'Eigentherapie' mit Maggi hat ja nun auch nicht geklappt, spätestens jetzt sollte ihm klar werden, dass er handeln muss!
Könnte Mehdi ihm nicht erzählen, dass er ganz dringend in Berlin gebraucht wird? Das würde soagar stimmen...

Jetzt bin ich aber erstmal gespannt, wie sein Telefonat mit Mehdi laufen wird. Er wird bestimmt innerhalb kürzester Zeit spitz kriegen, dass der gerade bei seinem Hasenzahn ist. Mal sehen, wie er dann darauf reagiert...

Danke für die Fortsetzung! Klasse, wie immer!

schleumel Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.683

04.06.2011 00:02
#49 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

huhu :)
freut mich voll, dass du wieder einen neuen teil reingestellt hast
hast mich auch gleich im ersten abschnitt zum lachen gebracht: Hatte er doch befürchten müssen, dass die Amis neben Cheeseburger und saftigen Steaks nun auch Berliner verschlangen.
„Hier ist die Combox von Dr. Mehdi Kaan, ihr Arzt für alle Fälle. Leider bin ich im Moment nicht erreichbar. Sollte die Fruchtblase noch nicht geplatzt sein, bewahren Sie Ruhe, ich werde mich umgehend bei Ihnen melden. Wenn das Fruchtwasser austritt, dann nehmen Sie die Beine in die Hand und verlangen im Krankenhaus meine Wenigkeit. Wenn der Bedarf für eine Nachricht besteht, dann hinterlassen Sie diese nach dem Piep!
hahaaaa die ansage ist ja wohl der hammer also an marcs stelle hätte ich mich da auch gefragt warum genau er und mehdi nochmal freunde sind
Mehdis Stimme zu hören, verlieh ihm ein seltsames Gefühl.
hat der liebe dr. meier etwa heimweh?Image and video hosting by TinyPic na dann aber ab nach hause mit ihm zu hasenzahn wo er hingehört. sie vermisst er doch eh so dolleImage and video hosting by TinyPic
Hei Marc, ich bin es. Gretchen“.
jaaaaa jetzt reden sie mal miteinander... und wenns nur ums wetter geht, aber sie reden
ich bin schon sehr gespannt was die beiden sich zu sagen haben
bitte ganz schnell weiter schreiben
lg

zwicki Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 252

04.06.2011 12:59
#50 RE: Kommentare zur Story von (Angst)-Haase Zitat · Antworten

Hallo Sandra!

So, nun haben sie sich also gegenseitig an der Strippe. Mal sehen, ob sie es schaffen ein paar halbwegs vernüftige Sätze miteinander zu sprechen.
Mehdis Radikalmaßnahme soll ja schließlich nicht umsonst gewesen sein, oder?

Tja und Marc hat wirklich Angst, dass Gretchen schwanger sein könnte. Das muss doch auch Gretchen auch merken, selbst durch die Telfondistanz, oder?
Ansonsten scheint Marc Berlin wirklich zu vermissen, nicht nur Gretchen. Nunja, ich würde also sagen, was hält ihn noch? Auf gehts Marc, zurück nach Berlin!

Danke für die Fortsetzung und ein schönes, sonniges Wochenende!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz