Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 17.299 mal aufgerufen
 Filme mit Florian
Seiten 1 | 2 | 3
A.Meier Offline

Mitglied


Beiträge: 2.158

19.09.2011 02:01
#26 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Ich habe den Film jetzt heute auch in Mannheim im Kino gesehen und ich stimme mit Krümelchen überein eine gelungene Abwechslung zu den bisherigen Rollen

Ein wirklich guter Film über den man auch gut diskutieren kann weil er mit Sicherheit ziemlich unterschiedlich aufgefasst wird.

Gretchen18 Offline

Mitglied


Beiträge: 295

06.10.2011 13:47
#27 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Ich hoffe mal der kommt auch in Österreich, sei es nur im Fernsehen.

Das Thema ist ja ziemlich heikel, aber nach dem was ich hier gelesen habe, muss er wohl wirklich sehr treffsicher und berührend inszeniert sein...aus dem Leben eben und das ist bekanntlich schonungslos und eiskalt.

A.Meier Offline

Mitglied


Beiträge: 2.158

10.10.2011 00:12
#28 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

... also ich persönlich finde ja solche Filme sind sehr wichtig. Nur eben nicht sonderlich populär gerade deshalb find ich es klasse dass er im Kino kam und ehrlich gesagt fiinde ich dass er es auch verdient hätte wenn Flo bissle weniger Werbung für MH2 gemacht hätte (wäre auch ohne ihn spitze gelaufen) und etwas mehr
für den ... um ihn bekannter zu machen - er hätte es echt verdient dass viele Leute ihn sehen ;)

Sana Offline

Mitglied


Beiträge: 1.647

10.10.2011 09:41
#29 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Ich sehe das so wie du. Gerade solche Filme sind wichtig. Komödien laufen nur, gerade im Kino, klar besser. Das ist Fakt, weil die Leute lieber lachen, als sich mit traurigen Dingen zu konfrontieren. Das kann sich ja auch jeder aussuchen, wie er will. Aber ich finde es, für mich persönlich, wichtig, sich auch mal mit Sachen zu befassen, die einen auch nachdenklich und vielleicht auch runterziehen können. Insofern bin ich sehr gespannt auf den Film. FDF soll da eine gute Charakterrolle spielen und das sollte er auch öfters tun. Was die Werbung angeht, da hat er leider keinen Einfluss drauf. Die Produktionsfirma legt das Budget dafür fest. Und "der Brand" wird kaum Budget dafür haben. Insofern ist das Medieninteresse auch kleiner. Wenn FDF wegen eines Interviews gefragt worden wäre, hätte er es sicherlich auch gemacht. Aber, ich meine, er hätte irgendwo mal erzählt, dass er gerne nochmal mit der Hauptdarstellerin des Films zusammenarbeiten würde.

P.S. Andere Frage: Wo kommt denn dein Avatar Video her? Das finde ich süß ;-)

Krümelchen Offline

Mitglied


Beiträge: 548

10.10.2011 11:11
#30 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

@A.Meier: Ich hab ihn ja im Kino gesehen. Meiner Meinung nach passt er schon ins Kino, allerdings eher in kleinere Programmkinos. Frag mich nicht wieso, aber so ist mein Eindruck. Und was die Werbung angeht: Hm, ich finde nicht, dass der Film so großer Werbung bedarf ... und ehrlich gesagt, finde ich auch, dass FDF nicht der erste Werbeträger dafür sein sollte. Auch wenn er eine große Rolle in dem Film hat, es ist in meinen Augen eine Nebenrolle und Maja Schöne ist DIE Hauptdarstellerin. (Mag vielleicht komisch klingen, aber ich empfinde es so)

@Sana: Ich muss dir uneingeschränkt zustimmen. Komödien verkaufen sich einfach besser im Kino. Und wenn ich ehrlich sein darf. Ohne FDF hätte ich mir den Film nicht unbedingt angesehen. Hätte ihn mir wahrscheinlich im TV angeschaut, wenn ich zufällig hingezappt hätte. Insofern wäre ein bisschen mehr Werbung sicherlich förderlich, aber ich glaube, diejenigen, die ihn gesehen haben, werden darüber reden und weitere Leute dazu animieren, ihn sich anzusehen. (Und das ganz bestimmt nicht nur wegen FDF)

Ich glaube ja - also wenn ich mal alles so überblickend resümiere, was FDF schon gemacht hat - hat er ein sehr breites Repertoire an Rollen gezeigt, von Komödie, bis eben zu diesen ernsten Sachen. Und die Valentin-Rolle ist eben doch ein bisschen was anderes ... aber toll umgesetzt. (Auch wenn ich dem Herrn Stein zu Beginn gern eine Ohrfeige verpasst hätte) ...

A.Meier Offline

Mitglied


Beiträge: 2.158

11.10.2011 19:06
#31 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

@Sana - also "traurige" Filme können schon auch sehr erfolgreiche sein - daran liegts glaub nich. Es liegt wohl eher daran dass halt bei manchen
Filmen eiinfach nicht das Geld vorhanden is um richtiges Marketing zu machen und sie in vielen Kinos zu zeigen. Ich bin Kinofreak und gehe superoft iins Kino und bin auch dementsprechend informiert - von dER BRAND hätte ich nie was gehört wenn ich nicht grad Flo gut finden würde. Aber das is halt das "Schicksal" von so kleinen Filmen mit wenig Budget - heisst aber nich dass er unbedingt schlecht sein muss klar. Ganz selten gelingt es so kleineren Filmen durch was weiss ich (Mundpropaganda, Glück etc.) wirklich bekannt zu werden ... also je mehr Werbung gemacht wird desto besser
Deshalb dachte ich auch Flo hätte ruhig bissle mehr Promo für den machen können - schade eigentlich .. wahrscheinlich hatte er einfach keine Zeit ...

wegen meiner Ani schau einfach in mein Mitlgiedsfach wenn du's noch nich gemacht hast ;)

Abahasi Offline

Mitglied


Beiträge: 686

02.11.2011 17:28
#32 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

"Der Brand" beim Kinofest Lünen, 22. Festival für deutsche Filme, 10.-13. November 2011

Samstag, 12.11. um 17:00 Uhr in Kino 3

http://www.kinofest-luenen.de/2011/progr...tail.php?fid=50
online Kartenvorverkauf: http://www.kinofest-luenen.de/2011/service/reservierung.php


"Es war nicht meine Absicht - aber es hat trotzdem geklappt!" FDF @ Lola - 8.4.2011

A.Meier Offline

Mitglied


Beiträge: 2.158

02.11.2011 19:24
#33 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Er läuft auch am Freitag beim Filmfest Biberach - werde da nochmal reingehen

Abahasi Offline

Mitglied


Beiträge: 686

08.11.2011 17:03
#34 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

"Der Brand" läuft im Langfilm-Wettbewerb von FILMZ, dem Festival des deutschen Kinos in Mainz, 23.-27.11.11

Als erstes Langfilmfestival von Rheinland-Pfalz hat sich FILMZ im Laufe des vergangenen Jahrzehnts als eine feste Größe etabliert, die Ihr Publikum auch weit über die Mainzer Stadtgrenzen hinaus findet. In unserem Langfilmwettbewerb gehen Spielfilme ins Rennen um das begehrte "Mainzer Rad", den mit 1500 Euro dotierten Publikumspreis.

http://www.filmz-mainz.de/2011/11/24/der-brand/

24.11.2011, 17:30 Uhr, CINESTAR 7
26.11.2011, 22:30 Uhr, CINESTAR 6


"Es war nicht meine Absicht - aber es hat trotzdem geklappt!" FDF @ Lola - 8.4.2011

Abahasi Offline

Mitglied


Beiträge: 686

21.11.2011 19:27
#35 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

16. Festival des deutschen Films in Paris eröffnet mit "Westwind" und zahlreichen Gästen

Vom 23. bis 29. November 2011 findet zum 16. Mal das Festival des deutschen Films in Paris statt. Präsentiert werden im Cinéma L'Arlequin insgesamt zwölf aktuelle Spielfilme, sechs Kurzfilme sowie das Kurzfilmprogramm NEXT GENERATION SHORT TIGER 2011.

Eröffnet wird das Festival mit dem Film "Westwind" von Robert Thalheim, der sich in Frankreich bereits mit "Am Ende kommen Touristen" einen Namen machte. Regisseur Robert Thalheim und Schauspielerin Friederike Becht werden bei der Vorführung anwesend sein. Vor der Premiere findet im Foyer des Kinos ein Cocktail für geladene Gäste statt.

Im Hauptprogramm werden neben dem Eröffnungsfilm folgende aktuelle deutsche Filme zu sehen sein: "Fenster zum Sommer" (Hendrik Handloegten), "Der Brand" (Brigitte Bertele), "Wintertochter" (Johannes Schmid), "Die Ausbildung" (Dirk Lütter), "Unter Nachbarn" (Stephan Rick), "Schlafkrankheit" (Ulrich Köhler), "Poll" (Chris Kraus), "Wer wenn nicht wir" (Andres Veiel), "Dreiviertelmond" (Christian Zübert) und als Abschlussfilm "Joschka und Herr Fischer" (Pepe Danquart). Es werden zahlreiche Gäste erwartet, die ihren Film dem Pariser Publikum persönlich vorstellen werden, unter anderem Hendrik Handloegten, Nina Hoss, Fritzi Haberlandt, Christian Zübert, Brigitte Bertele, Ursula Werner und Pepe Danquart.

Weitere Informationen sowie die Vorführdaten finden Sie auf der Webseite des Festivals unter: http://www.festivalcineallemand.com/


"Es war nicht meine Absicht - aber es hat trotzdem geklappt!" FDF @ Lola - 8.4.2011

Nini.85 Offline

Mitglied


Beiträge: 37

24.11.2011 08:00
#36 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Guten Morgen!
Hat jemand von euch gestern der Brand im SWR gesehen? Ein etwas komischer Film wie ich finde...auch die Rolle die Florian spielt ist irgendwie merkwürdig, erst ein Arsch von einem Anwalt und dann kümmert er sich auf einmal doch um das Opfer!? Versteh ich nicht so ganz diesen Wandel, aber gut. Schön anzusehen war er allemal! Wie immer eigentlich.. :-)

Mona Offline

Mitglied


Beiträge: 4.929

24.11.2011 10:48
#37 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Wenn man bedenkt, dass es um das Thema Vergewaltigung ging, dann fand ich es schon gelungen, wie es umgesetzt wurde. Das war eben mal kein Film zur Unterhaltung sondern einer, der wirklich in die Tiefe ging. Selbst, wenn einem sowas noch nicht passiert ist, konnte man doch gut nachvollziehen, was in der jungen Frau vor sich ging. Eindrucksvoll und überzeugend gespielt. Ich fand allerdings die Wandlung des Anwalts vom Arsch zum liebevollen Beschützer auch ein wenig unlogisch. Die Szene, wo er sie in den Arm nahm, als sie zitterte, fand ich für ein Anwalt/Klienten Verhältnis fast schon ein wenig zu intim. Ich dachte für einen Moment wirklich, dass sie sich küssen würden. Ich könnte mir vorstellen, dass aus den beiden am Ende auch noch ein Paar wird.

Püppi87 Offline

Mitglied


Beiträge: 18

24.11.2011 18:42
#38 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Für alle die den Film verpasst haben hier der Link: http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/c...umentId=8781904
Ich find ihn wwirklich sehenswert ;-)

Gretchen&Marc4ever Offline

Moderatorin


Beiträge: 7.584

24.11.2011 19:43
#39 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Oh man, ich versteh jetzt, warum der FSK 18 ist...
Krass, krank, verwirrend... aber toller Film und echt große Leistung gerade von der Hauptdarstellerin Maja Schöne!
Wotan (Wilke Möhring) tut mir irgendwie ein bisschen leid, weil er irgendwie immer die Rolle des Bösen bekommt...
Und zu Florian: Ich finde dass er wieder ziemlich gut war und zumindest mir trotz dieses schwierigen Themas immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat! Der Bart steht ihm so übrigens super!

Echt sehenswert, aber nichts für schwache Nerven!

Mona Offline

Mitglied


Beiträge: 4.929

24.11.2011 21:42
#40 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

FSK 18 also. Bei fb schrieb jemand, dass er ab 12 wäre. Dachte mir schon, dass das nicht stimmen kann.

Gretchen&Marc4ever Offline

Moderatorin


Beiträge: 7.584

24.11.2011 22:07
#41 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Ja, ich wollte ihn ursprünglich in der swr mediathek schauen, da is aber ne Regelung, dass man fsk 12 Filme erst ab 20, fsk 16 erst ab 22 und fsk 18 filme erst ab 23 uhr schauen kann oder so...

Bianka700 Offline

Mitglied

Beiträge: 161

24.11.2011 22:24
#42 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

War ein toller, sehr berührender, anspruchsvoller Film. Flo hat super gespielt und vor allem mal was ganz anderes. Fand aber die Wandlung des Anwalts ein bißchen zu überraschend und die Szene als er sie tröstet ein bißchen too much. Ich glaube nicht, dass man seinen Anwalt anruft, weil es einem psychisch schlecht geht und das Knistern ist in dem Moment einfach unglaubwürdig, weil das ist in dieser Situation, doch wahrscheinlich das letzte an das man denkt. Aber ansonsten tolle Leistung aller Beteiligten, vor allem auch der Hauptdarstellerin.

Isa Offline

Mitglied


Beiträge: 586

25.11.2011 14:37
#43 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Habe den Film auch gesehen und fand ihn sehr spannend und interessant. Die Schauspielerische Leistung von allen fand ich sehr gelungen.
Das Opfer konnte man sehr gut verstehen und ihre Handlungen und Aktionen nachvollziehen fand ich.
Was mich aber allerdings etwas gestört hat oder besser gesagt was ich nicht verstanden habe war die Reaktion des Freundes
Er blieb doch sehr ruhig während des ganzen Filmes obwohl seiner Freundin so etwas schlimmes zugestoßen war. Genauso nahm er auch einfach die Tatsache hin, dass man Juristisch gesehen nicht viel machen konnte. Vielleicht war er nur so ruhig geblieben wegen seiner Freundin aber dennoch konnte ich sein Verhalten nicht so ganz verstehen. Er war mir etwas zu Emotionslos.
Und was hier wiederum oft gesagt wurde und was mich auch gestört hat war die Wandlung zum bösen Anwalt der einem nicht glaubt zum guten Anwalt der doch sehr intim wird. Habe ich ihnen nicht ganz geglaubt da mir irgendwie eine Erklärung gefehlt hat warum er plötzlich sich so verändert hat. Da fehlte mir der Übergang wenn man es so sagen kann.

Aber im großen und ganzen ein sehr gelungener Film mit einem sehr berührenden und ernstem Thema.

Anita Offline

Mitglied

Beiträge: 285

27.11.2011 16:14
#44 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Für Florian hat sich mit der Zusammenarbeit mit Maja Schöne sicher ein Wunsch erfüllt. Denn in einem Zeitungs- oder Zeitschriften- Interview sagte er mal auf die Frage, welche Schauspielerin er gut findet: Maja Schöne!

Ein sehr berührender Film, da stimme ich Euch zu.

ChillOuT Offline

Mitglied


Beiträge: 43

27.11.2011 19:27
#45 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Man kann den Film übrigens auch in der ARD Mediathek anschauen. Da gibt es keine zeitliche Einschränkung!
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/c...umentId=8781904

☆Carpe diem☆

ChillOuT Offline

Mitglied


Beiträge: 43

27.11.2011 19:51
#46 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Schreibt mir meine Mutter doch tatsächlich, dass sie den Film gesehen hat und genial fand. Hm, ich muss dringend mit ihr diskutieren, was da an mir vorbei gegangen ist. Kann ihre Meinung nicht wirklich teilen. Mein erster Gedanke nach dem Film war "Huch!". Hierzu muss ich sagen, dass ich absichtlich total unbelastet in den Film gegangen bin, ohne auch nur irgend etwas zu wissen. Habe dann den Film in der Mediathek angeklickt und als er anfing, die Kurzinfo gelesen. Nun wusste ich erstmal, was die Storyline ist und dachte: oh je, hoffentlich spielt Florian nicht den Vergewaltiger. Das hat sich ja dann glücklicherweise schnell geklärt. Nach ein paar Minuten war ich schon ziemlich gelangweilt, alles zu doll in die Länge gezogen. Und dass Florian nur ein paar Minuten zu sehen ist, kam noch erschwerend hinzu. Ich frage mich wirklich, warum er diese Rolle gespielt hat. Muss ganz bestimmte Gründe haben, die ihn dazu bewegt haben. Die "kleine Nebenrolle" hat er eigentlich nicht mehr nötig, oder wie seht ihr das?
Klar, das Thema Vergewaltigung ist gut dargestellt, auf der anderen Seite läßt der Film jedoch Fragen offen wie z.B. als Judith total enttäuscht vom Anwalt weg geht und ihm sein bestes Teil abschneiden will, trifft sie sich dann beim nächsten Mal aber, auf seinen Anruf hin, sofort mit ihm, als wäre nichts gewesen.
Jedenfalls stimme ich Mona zu, dass die Rolle des Anwalts nüchtern gespielt ist und sehe auch keine Veränderung vom Arschloch zum Miftfühler. Allerdings hat er sehr oft dieses merkwürdige Grinsen auf den Lippen, das mich etwas verwirrt und ich nicht recht deuten kann. Hatte das Gefühl, dass er von Anfang an zu Judith hingezogen war. Meine Befürchtung war auch, dass sie sich in der einen Szene küssen würden, was glücklicherweise nicht passiert ist. Hätte auch nicht gepasst, sah aber leider verdammt danach aus. Ist nun die Frage, ob Absicht oder schlecht gemacht.
Und was den Freund angeht, total unverständliches Verhalten für mich. Den müssen derartige Schuldgefühle geplagt haben, dass er keinen Zugang mehr zu Judith fand.
Das Ende hat mir dann den totalen Schock verpasst, wie der Typ da auf Judith einprügelte. Deshalb war mein erster Gedanke nach dem Film auch "Huch!" Ich war total entsetzt und fragte mich zudem, warum er sie nicht tot geschlagen hat. Na ja, rundum war der Film für mich nicht der Knaller und lässt meiner Meinung nach wirklich einige Fragen offen. Nun denn, erstmal mit Mama diskutieren...


Da fällt mir ein, ich dachte, Florian mag keine Kurzmäntel:


Source: Screenshot "Der Brand"

☆Carpe diem☆

Mona Offline

Mitglied


Beiträge: 4.929

27.11.2011 23:52
#47 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Zitat
Hätte auch nicht gepasst, sah aber leider verdammt danach aus. Ist nun die Frage, ob Absicht oder schlecht gemacht.



Das, oder die Schauspieler hatten verdammt viel gemeinsame Chemie. Ich habe ihn schon in Rollen gesehen, wo er sexuelle Handlungen praktizierte, wo ich zwischen ihm und seiner Co-Partnerin absolut gar nichts gefühlt habe, weil die Chemie nicht stimmte. Und in dieser Szene, wo Valentin Judith in den Arm nahm, bzw. dann mit ihr auf dem Bett lag und sie ansah, da knisterte es so richtig heftig, ohne dass sie sich küssen mussten. Entweder es "funkt", oder es "funkt" nicht.

ChillOuT Offline

Mitglied


Beiträge: 43

28.11.2011 00:11
#48 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Das stimmt natürlich. Die Frage ist nur, ob das zu der Szene gepasst hat. Ich fand es unpassend, aber es sollte wohl so sein.

Ich wollte noch was zu der Hebebewegung der Bedawannenszene sagen. Das ist nicht so problematisch, von wegen schmächtiger Florian. Hatte kürzlich einen Schulungstag, bei dem es genau um das Thema Heben und Rücken nicht kaputt machen ging, und wie jeder, ohne großen Kraftaufwand, schwer heben kann. Ist alles eine Frage der Technik. Dies ermöglichte mir, dem weiblichen, ziemlich kraftlosen Geschlecht, einen Kollegen, der immerhin 100kg wiegt, ganz allein von einem Tisch auf den anderen zu "transportieren". Ich hatte ihn genau so getragen, wie der Anwalt die Judith zum Bett brachte. Und das soll was heißen. Hätte keiner von uns für möglich gehalten, aber mit der richtigen Technik geht das. Zwar musste ich meinen Kollegen nicht aus der Hocke vom Boden hoch oder aus der Wanne heben, sondern nur aus dem Stand vom Tisch hoch heben und für ein paar Sekunden tragen, aber immerhin.

☆Carpe diem☆

Mona Offline

Mitglied


Beiträge: 4.929

28.11.2011 00:43
#49 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Zitat
Ich wollte noch was zu der Hebebewegung der Bedawannenszene sagen. Das ist nicht so problematisch, von wegen schmächtiger Florian.



Ich kannte so eine ähnliche Szene schon aus einer anderen Serie. Dort war es allerdings nicht die Badewanne sondern das Bett, auf dem die Frau lag und dann hochgehoben werden musste. Der Mann, der sie tragen musste war gleichgroß mit ihr, bzw. auch gewichtsmäßig nicht so weit auseinander mit ihr. Ich habe mich immer gefragt, wie er das geschafft hat. In der Folge sah es so spielerisch leicht aus. Und in dem Film jetzt auch. Aber wenn ich mir vorstelle, dass Pfleger und Schwestern im KHS auch Patienten, die wesentlich schwerer sind, umbetten müssen, dann gibt es da bestimmt einen Trick, wie man sich nicht gleich verhebt.

ChillOuT Offline

Mitglied


Beiträge: 43

28.11.2011 12:09
#50 RE: Florian David Fitz in "Der Brand" Zitat · antworten

Und nicht zu vergessen die Szene, als Marc Meier Gretchen vom Boden hoch hebt und zum Krankenbett trägt ;)

Das Geheimnis, wenn du schwer hebst, ist: es darf dir dabei alles weh tun, außer der Rücken. In den Beinen stecken immense Kräfte. Der Rücken sollte dabei so gerade wie möglich sein und die Beine so weit außeinander, dass du wirklich stabil bist.
Wenn du z.B. in der Hocke bist und dabei 1 Knie auf dem Boden abstützt (oder am Badenwannenrand oder nach unten zeigend), das andere Bein angewinkelt und dabei 1 Ellenbogen oder beide (oder 1 Hand) auf dem angewinkelten Bein (oder Badewannenrand oder Tisch....) abstützt, dann überträgst du die Kraft in Arme und Beine, ohne dich zu verletzen.

Beweis (man achte auf Beinstellungen und Ellenbogen):


Source: Screenshot "Der Brand"


Source: Screenshot "Der Brand"


Source: Screenshot "Der Brand"


Danach tun dir evtl. Hände, Arme, Beine weh, aber das macht gar nichts. Hauptsache, die Wirbelsäule wird nicht belastet.
So, jetzt ist's aber gut *grins*

☆Carpe diem☆

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Unsere offiziellen Partner
Türkisch für Anfänger
Weitere Links
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen