Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 272 mal aufgerufen
 Elyas M'Barek als Maurice Knechtelsdorfer
Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 10.053

11.09.2020 13:05
Elyas M`Barek in "Was wir wollten" Zitat · Antworten

"Was Wir Wollten": Neuer Netflix-Film mit Elyas M'Barek

Um Kreativen aus Österreich eine internationale Bühne zu geben, plant Netflix drei neue Produktionen. Unter anderem ist ein Film mit Elyas M'Barek angedacht.

Mit der Thriller-Serie "Freud" feierte Netflix große Erfolge. Nun hofft der Streaming-Anbieter mit einem neuen Film an diesen Erfolg anzuknüpfen. Das Netflix-Drama mit Elyas M'Barek und Lavinia Wilson soll "Was Wir Wollten" heißen.

"Was Wir Wollten" dreht sich um das Liebespaar Alice (Lavinia Wilson, 40) und Niklas (Elyas M'Barek), denen zum vollkommenen Glück nur ein Kind fehlt. Nach diversen gescheiterten In vitros fahren sie nach Sardinien in den Urlaub, um ihren Kinderwunsch hinter sich zu lassen. Dort treffen sie aber auf eine Familie, die alles zu haben scheint, was was ihnen fehlt. Durch ein Unglück verändert sich aber alles. "Was Wir Wollten" soll auch einem internationalen Publikum nahegebracht werden und wird in über 190 Ländern verfügbar sein.



Mehr dazu:
https://www.bildderfrau.de/promi-party/a...zu-Netflix.html
https://www.stern.de/kultur/elyas-m-bare...ix-9407706.html

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 10.053

18.10.2020 14:31
#2 RE: Elyas M`Barek in "Was wir wollten" Zitat · Antworten

Am 2. November ist Weltpremiere von "Was wir wollten". Es gibt Karten zu gewinnen:

Filmpremiere "Was wir wollten"
Gewinnen Sie Kinokarten für die Welturaufführung in Anwesenheit von Regisseurin Ulrike Kofler und Hauptdarsteller Elyas M'Barek ("Fuck ju Göhte")

Alice und Niklas sind glücklich, es fehlt ihnen an nichts – außer einem Kind. Nach etlichen gescheiterten Invitros fahren sie auf Urlaub nach Sardinien, um ihren Kinderwunsch hinter sich zu lassen. Genau dort allerdings kommt alles hoch, was sie bisher versucht haben zu verdrängen. Eine gutgelaunte Tiroler Familie zieht direkt ins Nachbarhaus und scheint all das zu haben, was ihnen im Leben fehlt. Durch ein unvorhergesehenes Unglück kommt es zu einer Wende ihrer Sicht auf die Dinge und dem Sinn in ihrem Leben, in dem die natürlichste Sache der Welt nicht fruchtet.


Quelle: https://www.derstandard.de/story/2000120...was-wir-wollten

Ab 6. November im Kino

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 10.053

23.10.2020 11:15
#3 RE: Elyas M`Barek in "Was wir wollten" Zitat · Antworten

Elyas M’Barek bei Netflix: Der erste Trailer zu "Was wir wollten" ist da

Mit Ausnahme von Österreich erscheint der ursprünglich fürs Kino produzierte „Was wir wollten“ am 11. November 2020 direkt bei Netflix. Hier ist der Trailer mit Lavinia Wilson und Elyas M’Barek:



http://www.filmstarts.de/nachrichten/18532992.html

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 10.053

23.10.2020 11:23
#4 RE: Elyas M`Barek in "Was wir wollten" Zitat · Antworten

"Was wir wollten" ist Österreichs Auslandsoscar-Kandidat
Ulrike Koflers Film mit Lavinia Wilson und Elyas M’Barek erzählt von einem Paar, das unter seinem Kindermangel leidet.

Quelle: https://www.film.at/news/was-wir-wollten...didat/401071829

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 10.053

10.11.2020 10:53
#5 RE: Elyas M`Barek in "Was wir wollten" Zitat · Antworten

Elyas M'Barek einmal anders: "Was wir wollten" neu auf Netflix

Der Star aus "Fack ju Göhte" überzeugt zusammen mit Lavinia Wilson als Paar, dem zum großen Glück nur eines fehlt.



Quelle: https://www.augsburger-allgemeine.de/kul...id58510871.html

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 10.053

12.11.2020 13:49
#6 RE: Elyas M`Barek in "Was wir wollten" Zitat · Antworten

Seit gestern auf Netflix!

Und hier die Kritiken :

Kinderwunsch-Drama bei Netflix
Sex als Anlageprojekt


Reise zum Kern des Schmerzes: Lavinia Wilson und Elyas M'Barek spielen in "Was wir wollten" ein Paar, das an ihrer Kinderlosigkeit zu zerbrechen droht. So poetisch wie präzise.

Quelle: https://www.spiegel.de/kultur/tv/was-wir...96-1c2a2faabf55


"Was wir wollten": So ist der neue Film mit Elyas M'Barek

Mit dem Film "Was wir wollten" feiert Elyas M'Barek seine Netflix-Premiere. In dem Beziehungsdrama zeigt er sich in einer ungewohnten Rolle.


Quelle: https://www.abendzeitung-muenchen.de/tv/...arek-art-683198


STREAMING

Elyas M'Barek einmal von einer ganz anderen Seite

Starkes Drama: Trotz großem Star-Nimbus startet Österreichs Oscar-Kandidat „Was wir wollten“ in Deutschland nur auf Netflix.


Mehr dazu: https://www.morgenpost.de/kultur/article...eren-Seite.html



KRITIK DER FILMSTARTS-REDAKTION

Was wir wollten
Wegen Elyas M’Barek einschalten, wegen der Geschichte dranbleiben


Dass „Was wir wollten“ nun fast überall auf der Welt direkt bei Netflix landet, ist wie bei so vielen Filmen in diesem Jahr der Corona-Pandemie geschuldet. Ursprünglich war ein Kinostart nämlich nicht nur für Österreich, wo der Film immer noch auf der großen Leinwand zu sehen sein wird, sondern auch in Deutschland geplant. Aber zumindest für die Reichweite dürfte das neue Zuhause ein Glücksfall sein:


Mehr dazu: http://www.filmstarts.de/kritiken/277393/kritik.html

 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz