Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.100 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | 2
Naemi ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2011 22:07
Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Hallo ihr Süßen!

Da ist sie.. die Kommentarseite zu unserer "gemeinsamen" Story.
Ich hoffe die ersten Zeilen gefallen euch und ihr werdet sie auch weiterhin verfolgen.
Ich würde mich ganz ganz ganz dolle über eure Kommentare freuen! Von Lob, über Verbesserungsvorschläge und Kritik ist alles gerne gesehen!
Bis hoffentlich bald und alles Liebe,
eure Naëmi.

Kendra ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2011 22:24
#2 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Danke an dich, Naëmi, für diesen wunderschönen Heulkrampf der mich gerade schüttelt und rüttelt! ((': Bei mir Zuhause lief das in Etwas so ab: Anfang - Sabrina schmunzelt glücklich. Mitte - Sabrina lacht fröhlich. Ende - Sabrina heult. | Du hast mir echt ein Gefühlschaos mit nur einem verdammten Kapitel gegeben o.o! Aber es war wunderschön und .. hach *-* Ich konnte mir das richtig vorstellen: "Maaaarc!" :'D :'D Irgendwie voll das Markenzeichen ihrerseits! Was mir aufgefallen ist, dass sich solche: †Zeichen reingeschlichen haben o.o Soll das so sein? Soll das nicht so sein? Oder doch? :'D && irgendwo hast du geschrieben: "Savannah griff hinter ihren Nacken und ließ sich zurücksinken, doch wieder zog sie den Kopf zurück und unterbrach ihre Zärtlichkeiten." Öhh. Da dachte ich nur: Wtf? Ist jetzt eine fremde Frau urplötzlich dort ?! Aber da haste dich wohl nur mit dem Namen vertauscht, gell? Das wollte ich jedenfalls erwähnen, sei nicht böse ((: Im allen liebe ich deinen Schreibstil und hoffe darauf, dass es bald weiter gehen wird!

Gruß, Sabrina <3.

Naemi ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2011 22:29
#3 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Liebste Sabrina!
Erstmal:
GOTT! Vielen Dank.. ich hab ja gleich einen wunderschönen Heulkrampf. Oh, du bist so süß! Image and video hosting by TinyPic Wirklich!
Freut mich so, dass es dir gefällt! Wow.. dass es dich so berührt hat - bin ja richtig erschüttert.
Dieses komische Zeichen.. ehm nein, das soll nicht sein.
GENAUSO WENIG WIE SAVANNAH SEIN SOLL! Was ist mit mir los.. Hilfe!
Aber danke für's aufmerksam machen, schon verbessert.
Es wird bald weitergehen.
Also: Vielen vielen Dank! Ich könnt dich knutschen!

MarcieMarc Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 653

10.04.2011 22:47
#4 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Hallo Naëmi,

hab auch gerade reingelesen und ich war erstmal angenehm überrascht, dass es mal wieder eine neue sprachlich ausgereifte Geschichte gibt. Das macht das Lesen einfach so viel einfacher und angenehmer.

Ich bin mal gespannt, wie sich diese Mitmachgeschichte entwickelt. Ist definitiv eine originelle Idee, aber du musst aufpassen, dass du die Geschichte nicht mit neuen Charakteren überfrachtest. Angesichts des ersten Kapitels, das mich sehr überzeugt hat, gehe ich aber davon aus, dass du das gut hinkriegen wirst.

Zum Kapitel selbst: Ich finde, du hast eine ganz eigene Art, zu schreiben, und die solltest du dir beibehalten. Du variierst den Satzbau sehr schön, Vergleiche wie
bevor sie sich genüsslich unter Marcs drahtigen, zart braunem Arm zurechtrückte oder
“Ich brauche den Krankehausgeruch… Sterilium, der widerliche Geruch von Schwester Sabines Kaffee, wenn er stundenlang vor sich hingeköchelt hat. Dieses blumige Putzmittel oder auch Betaisadonna, selbst die verbrauchte Luft und diese leichte, untergründige Note von Schweiß und…”


fand ich sehr gelungen, sehr kreativ. Gerade diese Krankenhausansprache von Marc kann ich sehr gut nachvollziehen. Habe gerade einen Monat im KH gearbeitet und, ja, das trifft schlichtweg alles zu. In Zeiten des Norovirus wird zwar auf Spitacid geschworen statt auf Sterilium, aber jetzt, da die Norowelle wieder abflaut, kehrt das allseits geliebte Sterilium zurück, das manchmal echt höllisch brennt.

Was mir aufgefallen war, ist ein Satzzeichenfehler, den offenbar sehr viele machen:
“Gretchen, es tut mir leid.”, entschuldigte er sich leisen Tonfalls und sah sie flehend an. (als Beispiel)
Bei der wörtlichen Rede wird der Punkt nicht gesetzt, wenn danach noch eine Beschreibung der Aussage folgt wie hier "entschuldigte er sich...".
Richtig wäre also “Gretchen, es tut mir leid”, entschuldigte er sich leisen Tonfalls und sah sie flehend an.
Aber das ist ja nur eine Kleinigkeit.

Ansonsten bin ich ganz begeistert und freue mich auf das nächste Kapitel.


Liebe Grüße
Amira

-------------------------

DD-Forever ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2011 12:24
#5 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Ich fand den ersten Teil auch sehr schön geschrieben und hatte Spaß beim Lesen. Ich konnte mir vieles gut vorstellen und hatte das Gefühl ein stiller Beobachter zu sein. Du hast Marc und Gretchen gut rüber gebracht.
Alles in allem, ein sehr gelungener, erster Teil und ich bin gespannt, was du aus den nächsten Teilen machst. ;-)

Ivancica94 Offline

Praktikant:

Beiträge: 27

11.04.2011 13:49
#6 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Super Anfang, hat mir sehr gut gefallen :)
freu mich schon auf die nächsten Teile :D :D

Anni86 Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 152

11.04.2011 14:01
#7 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Der Anfang ist echt super! Denke mal wir werden evtl demnächst lesen, wie Marc versucht sich in den Hintern zu beißen

Schneewittchen Offline

Verknallter Dorfdepp:

Beiträge: 5.510

11.04.2011 14:15
#8 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Wunderschöner Anfang und sehr erlesene Wortwahl, weiter so!

______________________________________________

Kendra ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2011 17:32
#9 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Hah, nein ich könnt' dich knutschen! Unseren Marci Marc in voller Farbe.
Wie er leibt und lebt. Echt, ich dachte ich befinde mich real in einer dieser Folgen!
W U N D E R B A R G E S C H R I E B E N !!!
Ich mag deinen Schreibstil - oh wait. Ich korrigiere mich: Ich liebe deinen Schreibstil. Behalt den ja bei!
Freue mich auf das nächste Kapitel!!

Gruß, Sabrina! <3.

Julia You know Offline

Praktikant:

Beiträge: 46

11.04.2011 17:39
#10 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Melde mich nun auch mal zu Wort:

Dein Schreibstil, wie schon oft erwähnt wurde, ist Klasse ! Gefällt mir sehr gut.
Die ersten beiden Teile sind sehr schön beschrieben, ich kann richtig mit Marc mitfühlen..

Ich freue mich auf den nächsten Teil ! :)

LG Julia

Ivancica94 Offline

Praktikant:

Beiträge: 27

11.04.2011 17:41
#11 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Ich gebe Sabrina recht, dein Schreibstil ist wirklich seehr gut :)
der letzte Teil hat mir auch sehr gut gefallen, warte schon sehnsüchtig auf den nächsten :D

Naemi ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2011 17:44
#12 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Hi ihr Süßen!

Habe mich so über eure lieben Kommentare gefreut, ganz süß von euch!

Amira! Dir auch vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar!
Und danke danke danke für den Hinweis! Und ich dachte immer das hätte alles seine Richtigkeit.. tja, lebe und lerne. Werde mir Mühe geben den Fehler nun zu vermeiden.

Die Mitmachgeschichte.. ja, ihr Lieben! Ich bin ehrlich gesagt selbst auch ein bisschen gespannt, wie es sich entwickelt. Einige spannende Charaktere hab ich schon bekommen, aber teilweise etwas einseitig. Also: Traut euch!
Lass eurer Kreativität freien Lauf! DIE Chance!

Mei.. ich bin fast schon gerührt und werde schon rot. Danke danke danke für eure lieben Komplimente. Könnt euch alle totknuddeln! Image and video hosting by TinyPic
Okay, vielleicht nicht ganz tot..

Na dann mach ich mich mal wieder an die Arbeit! Bis später!

Mona Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.930

11.04.2011 17:59
#13 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Ich habe das jetzt 6 x gelesen und es erst jetzt gecheckt. Ihr schreibt, ihr sucht nur Stoff, worüber ihr schreiben könnt! Sorry, ich stehe heute leicht auf der Leitung. Ich dachte eher an eine Art Rollenspiel. Aber die Idee ist auch nicht schlecht. Sollte ich mir für meine nächste FF (an meinem Forum, nicht hier) auch mal überlegen. So gehen einem die Ideen nie aus. Viel Erfolg dabei!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
All I want is a white knight with a good heart, soft touch, fast horse...ღ

Anni86 Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 152

11.04.2011 19:19
#14 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Sehr gut geschrieben! Freue mich auf später wenn mehr kommt!

DD-Forever ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2011 17:31
#15 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Mir hat der zweite Teil auch wieder sehr gut gefallen. Ich hab' echt gedacht Marc Meier steht vor mir. Toll geschrieben!

complexxy Offline

Student:


Beiträge: 580

12.04.2011 18:55
#16 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Oh ist das schön...
Unheim,lich trauriger ANfang, aber dein Schreibsti:
Sagen wir es so im großen und ganzen kann ich meinen Vorgängern nur zustimmen, aber mal ne Frage..
Darf man dir immernoch Steckbirefe schicken? Meine vergammelt nähmlich unabgeschickt auf dem Desktop...

Naemi ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2011 19:28
#17 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Ihr Süßen!
Gestern groß angekündigt, dann ist doch nichts mehr gekommen.. hab's nicht mehr geschafft und wollte auch nicht schnell schnell was hinklatschen.
Heute aber geht's natürlich weiter!
Freue mich nach wie vor, wie ein Honigkuchenpferd über eure Kommentare und sitze mit einem Dauerngrinsen vor'm Computer! Daaaanke!

Liebe complexxy! Steckbrief! Na klar, dürft ihr nach wie vor und werdet ihr im Laufe der GEschichte auch weiterdürfen, wenn euch DIE Person einfällt!
Freu mich ganz arg auf deinen Charakter.

Bis später.

complexxy Offline

Student:


Beiträge: 580

12.04.2011 20:16
#18 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Ganz brav abgeschickt

Kat_ ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2011 20:23
#19 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

So, jetzt komm ich auch endlich dazu.
Ich mag Deinen Schreibstil sehr.
Bin gespannt, wie es weitergeht.

Kendra ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2011 22:55
#20 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Ohohohohoo. Da hat er Gretchen aber sehr verletzt :O
&& Franz diekt :'DD
Ich würde dir so gerne ein langen Kommentar hinterlassen, aber mein Papa motzt das ich ins Bett soll.
Es war wirklich ein grandioses Kapitel, hat mir sehr gefallen! Weiter soo <333.

MarcieMarc Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 653

12.04.2011 23:19
#21 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Aloha Naëmi.

Tut mir leid, dass gestern nichts kam. Das schöne Wetter wollte einfach genossen werden.

Bevor ich zum Kommentar komme mal eine Frage: Hast du irgendwas mit Krankenhaus zu tun? Bist du in dem Bereich tätig? Dein Wissen über die verschiedenen Zugänge (und die Schwierigkeiten mit schlechten Venen - das ist manchmal WIRKLICH zum Heulen!) und Skalpelle hat mich echt beeindruckt. Das wissen Laien eigentlich nicht. Aber das ist sehr amüsant, macht echt Spaß, das zu lesen, wenn man sich selbst immer darin wiederfindet.

So, Marc ist also extrem schlecht gelaunt. Ach ist das herzig. Du hast das wirklich sehr schön dargestellt, wie verzweifelt und traurig er über Gretchens (doch nicht) Abflug ist und wie wütend über sich selbst, wie all diese niederschmetternden Gefühle über ihn einfallen und er sie nicht kontrollieren kann und dass er sich im Umgang mit ihnen nicht zu helfen weiß, sie nicht gut kanalisieren kann, sondern total unbeherrscht an allen anderen auslässt. Und natürlich, dass ihm dieses "Dampf ablassen" an seinen Kollegen kein bisschen hilft und sein Frust nur immer weiter wächst.

Der Mann ist einfach hoffnungslos überfordert mit seinen Gefühlen.

Du hast seinen Tonfall sehr gut getroffen, ebenso den von Sabine und im Grunde allen anderen Figuren auch. Wie er Knechtelsdorfer fertig macht wegen des Zugangs... ey, ich hätte vielleicht sogar einen blauen Zgang genommen, der ist NOCH kleiner, aber bei derart desolaten Gefäßverhältnissen, was soll man da machen? Mir war der Ösi soo sympathisch wie du ihn geschildert hast, mit der Sonne um die Wette strahlend. Ganz ehrlich, so gehts mir auch, wenn ich einer alten Omi ohne sichtbare oder tastbare Venen aber mit vieeeel Marcumar im Blut erfolgreich einen Zugang gelegt oder Blut abgenommen habe. Und ich wär echt frustriert gewesen, hätte mich da jemand angepflaumt wie Marc es getan hat.

Als er sich dann in das leere Zimmer geflüchtet hatte und diese Szene vom Vortag hat Revue passieren lassen, da war mir echt ganz anders ums Herz. Das war so ein intimer, gefühlvoller Moment und ich hab das richtiggehend vor meinen Augen gesehen, wie er da saß, frustriert, verzweifelt, wütend, verletzt und trotz allem so voller Liebe. Das waren auch in der Serie seltene, aber umso bedeutungsvollere und schönere Momente.

Man spürt die ganze Zeit über, wie sehr er leidet und dass er damit überhaupt nicht umgehen kann. Auch dieser barsche Ton dem Internisten gegenüber... diabetische Füße sind echt alles andere als appetitlich und gerade, wenn das schon fortgeschritten ulzeriert es, ähem, aber da muss halt ein Chirurg ran, ne? Dennoch fand ich diesen Teil echt witzig. Der Internist muss sich ja echt sonstwas gedacht haben nach dem Telefonat. Stinkefuß.. ich muss zugeben, Medizinerslang ist manchmal eeecht fies, aber sooo lustig. Gut getroffen!
Marcs Kommentare á "arroganter Besserwisser" und "wenn die Zeit reif ist" waren einfach herrlich. Ich musste wirklich lachen. Der Typ ist so verliebt und aus Liebe so am Boden zerstört, dass er sich im KH echt wie ein Stinkstiefel vom allerfeinsten verhält und alles und jeden blöd anmacht.

Dass Gretchen statt zum Flughafen zu ihren Eltern gefahren ist, hat mich überrascht, fand ich aber sehr schön. Ihr Heulkrampf an der Tür war so Gretchen-like und deshalb auch so zum Schießen. Die Reaktionen ihrer Eltern hast du auch 1a getroffen. Der Prof ist echt der Brüller. Sein "Meeeeier" hallt mir immer noch im Kopf, so einprägsam war das. Seine Ansprachen sind immer goldig, daher freue ich mich schon riesig auf den nächsten Teil.

Bin ja auch mal gespannt, was Gretchen jetzt mit den nächsten 12 Monaten anfängt. Kein Afrika.. und auch kein Marc? Kann ich mir nicht vorstellen. Aber vielleicht begegnet sie ja auch mal dem wortgewandten, schlagfertigen Jan, der sich so mit Mikrosystemtechnik auskennt. Marc würde jedenfalls an die Decke gehen, das ist klar.


Ach, übrigens Süße: Das mit dem Punkt bei der wörtlichen Rede ist dir wieder passiert. Und wenn man jemanden siezt, dann werden die Pronomen großgeschrieben.. Sie, Ihnen und so, z.B. “Herr Doktor Meier, Herr Doktor Linders aus der Inneren ist am Apparat und möchte mit (ihnen) Ihnen sprechen.”


Liebe Grüße
Amira

-------------------------

Naemi ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2011 23:44
#22 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Oh liebste Amira!
Einfach göttlich dein langer Kommentar und so detailliert! Zum Knutschen! Zauberst mir ein riesengroßes Grinsen auf's Gesicht.

Zu deiner Frage: Nein, mir Krankenhaus habe ich so gut, wie nichts am Hut, aber dem Internet sei dank habe ich eine Weile recherchiert. Okay, eine Weile ist vielleicht ein bisschen untertrieben und Grey's Anatomy und ähnliches macht sein Übriges. Schon erstaunlich, wie viel man doch aus manchen TV-Serien mitnehmen kann? Fernsehen bildet!
Freut mich aber saumäßig, dass es dir gefällt. Mir ist es auch wichtig, dass das alles seine Richtigkeit hat und ich persönlich lese - auch wenn ich mich mit dem Thema nicht so gut auskenne - sehr gerne nähere Sachen über etwas, die dann auch stimmen und wenn man auch noch etwas dabei lernt und was mitnimmt, lese ich noch viel lieber. Deswegen lege ich da großen Wert drauf.

Ja, unser lieber Marc, wie er leibt und lebt! Hat mir auch sehr viel SPaß gemacht zu schreiben, ist ja auch echt niedlich. Bin immer wieder höchst erfreut über deine ausführliche "Analyse". Ist einfach schön zu lesen!

Mensch, bin ich glücklich, dass du meinst, dass ich die verschiedenen Figuren richtig getroffen habe. Das war fast meine allergrößte Sorge! Schwester Sabine, die Maus.. ist einfach einzigartig, da muss ich mir schon Mühe geben.

Der Mann ist einfach hoffnungslos überfordert mit seinen Gefühlen.
Ich glaube treffender kann man es gar nicht ausdrücken!
Ach ja, was soll man mit dem auch machen.. einfach unverbesserlich, unser Süßer. Ja, und da sitzt er nun in seinem leeren Patientenzimmer und weiß nicht, was er machen soll. Ist halt alles nicht so einfach mit ihm und unserem Gretchen.. muss er sich wohl was einfallen lassen.
Und vielleicht ein klitzekleines bisschen charmanter im Umgang mit den Kollegen sein, zumindest mit denen die in Sachen mit ihm noch nicht abgehärtet sind.

Marc oder Afrika? Ja, es bleibt spannend. Oder gar nichts von beiden? Wir werden sehen!

Die wörtliche Rede... Aaaaarrrgh! Ja, ist so in mir drinnen, wie automatisch. Sie, ihnen usw. klein zu schreiben auch..
Werde mir Mühe geben! Danke für den Hinweis!

Alles Liebe und schlaf gut!

DD-Forever ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2011 11:29
#23 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Marc und seine schlechte Laune ... absolut klasse geschrieben!

Kälbchen1 Offline

Student:

Beiträge: 388

13.04.2011 13:10
#24 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

interesant... ich hab zwar noch nicht so viel gelesen, aber ich finde schonmal die idee gut das alle vorschläge für eine neue charaktere geben können...

Kat_ ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2011 20:31
#25 RE: Kommentare zur Mitmach-Fanfiction. Zitat · Antworten

Wow...ich bin vom letzten Kapitel richtig begeistert. Ich habe es immer wieder gelesen und musste ständig lachen. :)
Die neue Figur hast Du toll beschrieben! Wirklich klasse.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz