Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 241 Antworten
und wurde 7.680 mal aufgerufen
 Andere US und Britische Serien
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

31.01.2013 11:58
#226 RE: Criminal Minds Zitat · antworten

«Criminal Minds» wieder als Ab-16-Version

Nach dem Ende von «Unforgettable» am Donnerstag um 22.15 Uhr wird Sat.1 Folgen der Profiler-Serie zeigen, die für die Jugend nicht freigegeben wurden.

Sat.1 wird im März, wenn die laufende Staffel von «Unforgettable» zu Ende gegangen ist, die Schlagzahl an Erstausstrahlungen an seinem Krimi-Donnerstag nicht reduzieren. Nach einer neuen Folge von «Criminal Minds» um 20.15 Uhr und dem neuen «Elementary», wird ab dem 14. März 2013, auch um 22.15 Uhr auf «Criminal Minds» gesetzt.

Sat.1 zeigt an diesem Tag zu Beginn der Primetime die elfte Episode der achten Staffel und zu späterer Stunde die Folge Nummer acht, die im Original „The Wheels on the Bus“ heißt. Diese ist erst für Zuschauer ab 16 Jahren freigegeben und darf im Free-TV deshalb nicht vor 22.00 Uhr gesendet werden.

In der Ausgabe wird ein voll besetzter Schulbus in Washington entführt. Wenig später finden die Profiler den Busfahrer tot auf und vermuten einen Terrorakt oder die Aktion eines Kinderschmugglerrings hinter der Entführung. Eine Gruppe Schüler kann gerettet werden und die Profiler erkennen den Hintergrund der Tat: Zwei Männer spielen das Computerspiel "Gods of Combat" real nach

Quelle: http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=61816&p3=

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

15.02.2013 12:43
#227 RE: Criminal Minds Zitat · antworten

Kleiner Dämpfer für «Criminal Minds»

Die Profiler-Serie bekam die Konkurrenz von «Cobra 11» zu spüren. Auch für ProSieben lief der Donnerstagabend nicht rund.

16,2 Prozent Marktanteil holte der Münchner Sender Sat.1 in der vergangenen Woche mit der Ausstrahlung einer neuen Folge von «Criminal Minds» - das war das beste Ergebnis seit Längerem. In dieser Woche konnte der Wert erwartungsgemäß nicht gehalten werden. Die CBS-Serie erreichte immer noch gute 14,5 Prozent. Der enormen Stärke der vergangenen Wochen (und der Schwäche von RTL) ist es aber geschuldet, dass diese 14,5 Prozent der niedrigste «Criminal Minds»-Wert seit dem 24. Januar ist. Im Vergleich zur Vorwoche verabschiedeten sich rund 330.000 Zuschauer auf nun noch 3,27 Millionen.

Die leichten Einbußen auf hohem Niveau sind zum einen der starken Rückkehr von «Alarm für Cobra 11» zeitgleich bei RTL geschuldet, aber wohl auch dem bei den Jungen gut laufenden ESC-Vorentscheid im Ersten. Nach «Criminal Minds» setzte Sat.1 auf seine neue Krimiserie «Elementary», die noch 11,4 Prozent Marktanteil holte. Das war der bisher mit Abstand schwächste Wert. Zuvor waren mindestens immer 12,8 Prozent drin gewesen. Die Serie mit Lucy Liu interessierte 2,41 Millionen. Dass wohl kabel eins mit seiner Europa League-Übertragung am Sat.1-Krimiabend wilderte, macht «Unforgettable» deutlich, das ab 22.15 Uhr lief und nur auf 8,1 Prozent Marktanteil kam.

Weiterhin nicht wirklich vom Fleck kommt auch der ProSieben-Donnerstag: Das neue «Beauty & The Nerd» lief mit noch 9,4 Prozent bei den Jungen nicht wirklich gut. 1,44 Millionen Menschen sahen zur besten Sendezeit zu. «We love Sölden» wollten nach 22.30 Uhr dann noch rund 960.000 Menschen ab drei Jahren sehen, in der Zielgruppe kam die Eyeworks-Produktion auf 9,5 Prozent. Die Ruhrpott-Assis im Schnee sind dafür bei den ganz Jungen recht gefragt.


Quelle: http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=62104&p3=

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

22.03.2013 16:21
#228 RE: Criminal Minds Zitat · antworten

US-Quoten: Criminal Minds kann sich erholen
Die Einschaltquoten vom 20. März 2013



Die Klassiker zeigen es allen noch mal: Die CBS-Serien Criminal Minds und CSI: Crime Scene Investigation haben beide in den Einschaltquoten einen deutlichen Satz nach oben gemacht. Für alle anderen lief es weniger gut.

So richtig gut lief es am Mittwochabend eigentlich nur für CBS: „Criminal Minds“ hat sein Formtief überwunden - und wieder deutlich zugelegt (11,5 Millionen Zuschauer, Z18-49: 3.0, +0.4). Davon profitierte im Anschluss auch „CSI: Crime Scene Investigation“ (10,4 Millionen, Z18-49: 2.3, +0.4), welches vom Sender in dieser Woche bereits verlängert worden ist (CSI: Ted Danson verlängert, CBS bestellt Staffel 14).

„US-Quoten: Criminal Minds kann sich erholen“ nachzulesen bei Serienjunkies
Für die anderen Sender sah es dagegen nicht so toll aus: Umgeben von Wiederholungen kam „The Neighbors“ nicht aus dem Tal heraus (4,7 Millionen Zuschauer, Z18-49. 1.4). Und bekam dort von „Suburgatory“ Gesellschaft (4,2 Millionen, Z18-49: 1.5, -0.2).

Auf NBC gingen die Werte von „Whitney“ (3,2 Millionen Zuschauer, Z18-49. 1.1, -0.1), „Law & Order: Special Victims Unit“ (5,5 Millionen, Z18-49: 1.5, -0.1) und auch die von „Chicago Fire“ (6,3 Millionen, Z18-49: 1.7, -0.3) in den Keller.

Gemischtes Bild bei The CW: „Arrow“ ging ein wenig in die Knie (2,9 Millionen Zuschauer, Z18-49: 0.9, -0.1), während „Supernatural“ unverändert lieg (2,1 Millionen, Z18-49: 0.9).

Den Tagessieger holte FOX mit „American Idol“, das aber auch schon bessere Tage gesehen hat (12,7 Millionen Zuschauer, Z18-49: 3.5, -0.3).

Quelle: http://www.serienjunkies.de/news/quoten-...olen-47916.html

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

02.04.2013 11:51
#229 RE: Criminal Minds Zitat · antworten

Was wird aus «Criminal Minds»?
Das US-Network CBS hat bereits 16 seiner Serien grünes Licht für die nächste Saison gegeben. Doch die auch in Deutschland sehr beliebte Profiler-Serie war (noch) nicht dabei. Wie also stehen die Chancen für eine neunte Staffel?



Die Liste der CBS Erfolgsserien ist lang. Ob «The Big Bang Theory», «NCIS» oder «Person of Interest» – viele dieser bis dato verlängerten CBS-Formate lassen die Konkurrenz alt aussehen. Da wundert es kaum, dass die Senderverantwortlichen diese Stoffe ohne langes Zögern in eine neue Staffel schicken. Doch eigentlich müsste auch «Criminal Minds» zu diesen Stoffen gehören. Schließlich war die Serie in den vergangenen Jahren ein verlässlicher Quotenbringer. Auch der Blick auf die aktuelle achte Staffel dürfte aus Quotensicht nicht allzu große Sorgenfalten bereiten, wenn man die Zahlen mal ganz nüchtern betrachtet.

Die Serie startete mit 11,73 Millionen Zuschauern in die achte Staffel. Der Marktanteil in der Zielgruppe lag bei sieben Prozent. Zugegeben: Freudensprünge macht man angesichts dieser Werte nicht. Allerdings wird auch niemand in den Tränen ausgebrochen sein. Staffel sechs und sieben waren zwar jeweils mit über 14 Millionen Zuschauern in die neue Staffel gestartet; Staffel fünf hatte zum Auftakt sogar über 15 Millionen Zuschauer – ein Quotenrückgang ist also nicht von der Hand zu weisen. Allerdings präsentiert sich die aktuelle Runde sehr konstant bei 11 bis zwölf Millionen Zuschauern im Durchschnitt. Die, die also zum Staffelauftakt eingeschaltet haben, sind bislang auch nicht verloren gegangen. Zwischenzeitlich konnte man sogar noch ein paar Krimi-Fans hinzugewinnen.

Warum die achte Staffel dennoch weniger Zuschauer hat als ihre Vorgänger, lässt sich möglicherweise mit dem Weggang von Paget Brewster als Emily Prentiss zum Ende der siebten Staffel erklären oder auch mit der zunehmenden Fragmentierung des US-TV-Marktes. Viel wahrscheinlicher ist dann aber vielleicht doch das voranschreitende Alter der Serie. Es ist kein Geheimnis, dass viele Serien im Laufe der Zeit Zuschauer einbüßen müssen, wenn man mal «NCIS» außer Acht lässt, das als einzige Serie das genaue Gegenteil macht und von Staffel zu Staffel beliebter zu werden scheint. Das ist ein Phänomen, mit dem keine andere Serie aufwarten und das auch kein Experte so wirklich erklären kann.

Natürlich wird sich ein Sender wie CBS ganz genau überlegen, ob die Kosten- Nutzenrechnung von steigenden Produktionskosten mit jeder neuen Staffel und den daraus resultierenden Werbeeinnahmen bei der Ausstrahlung am Ende aufgeht. Das, sowie auch ein Pokern der Darsteller um höhere Gehälter, könnte einer Verlängerung um eine neunte Staffel derzeit noch im Weg stehen. Doch ist das alles keine Seltenheit, sondern eher Gang und Gebe. Vor allem Vertragsverhandlungen mit den Darstellern können sich in die Länge ziehen. Bestes Beispiel ist «How I Met Your Mother» – hier hat Darsteller Jason Segel Fans, Sender und Produktionsstudio ziemlich lange auf die Folter gespannt, ehe eine neunte Staffel in trockenen Tüchern war.

Auch der Blick auf bereits verlängerte CBS-Formate lässt die Hoffnung auf eine weitere Staffel nicht verblassen. So haben beispielsweise «Hawaii Five-O» sowie auch «Elementary» eine neue Staffel erhalten. Dabei hatte der Krimi auf Hawaii in dieser Saison mit viel massiveren Quotenproblemen zu kämpfen als «Criminal Minds». Auch «Elementary» schlug sich im Anschluss an «Person Of Interest» eher mittelprächtig, während die Profiler auf eigenen Beinen stehen und in der Regel kein starkes Vorprogramm benötigen, um glänzen zu können.

Und wenn man die Profiler-Serie abschließend noch mit «CSI: New York» vergleicht, welches ebenfalls noch nicht verlängert wurde, dann hat «Criminal Minds» eindeutig die besseren Karten. Denn im direkten Vergleich kann das BAU-Team um Special Agent Hotchner sowohl bei den Gesamtzuschauern und vor allem in der Zielgruppe punkten. So gibt man vermutlich eher dem «CSI»-Team in New York den Gnadenstoß und ermöglicht den Fans von «Criminal Minds» eine weitere, vielleicht finale Staffel. Lange wird eine Entscheidung jedenfalls nicht mehr auf sich warten lassen, denn die Upfronts, bei denen die Sender ihr Programm für die kommende Saison vorstellen, rücken näher.

Quelle: http://www.quotenmeter.de/n/62975/was-wi...-criminal-minds

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

12.04.2013 14:38
#230 RE: Criminal Minds Zitat · antworten

Criminal Minds: Mark Hamill im Staffelfinale zu Gast


Criminal Minds meets Star Wars: Jedi-Ritter Mark Hamill wird im zweiteiligen Staffelfinale der Krimiserie Criminal Minds eine Gastrolle übernehmen. Doch diesmal scheint er der dunklen Macht zu dienen.

Möge die Macht mit ihm sein... Im Staffelfinale der CBS-Serie „Criminal Minds“ wird der Original-Luke-Skywalker Mark Hamill zu Gast sein. Wie TV Guide berichtet, wird der „Star Wars“-Darsteller eine wichtige Gastrolle in den letzten beiden Episoden der achten Staffel übernehmen.

„Criminal Minds: Mark Hamill im Staffelfinale zu Gast“ nachzulesen bei Serienjunkies
Die Details über seinen Gastauftritt werden noch geheimgehalten. Doch im Grunde kommt nur eine Rolle in Betracht: die des Stalkers der Behavioural Analysis Unit (BAU), The Replicator. Die ausführende Produzentin Erica Messer hatte in einem früheren Interview mit TV Guide verraten, dass das BAU-Team erst zum Ende der Staffel auf The Replicator treffen wird. In der zweistündigen Episode „Brothers Hotchner“ neigt sich die Jagd nach dem Unbekannten dem Ende zu, als eines der Teammitglieder sein nächstes Opfer wird.

Nach seiner Rolle des Jediritters Luke Skywalker hat sich Mark Hamill vorrangig der Synchronarbeit zugewandt und lieh seine Stimme unter anderem Figuren in „Robot Chicken“, „Metalocalypse“ und dem Joker in verschiedenen animierten „Batman“-Serien. Gastrollen übernahm er in „Chuck“ und kürzlich im Staffelfinale von „The Neighbors“. Außerdem soll er in „Star Wars: Episode VII“ erneut die Rolle von Skywalker übernehmen.

Das Finale der Serie „Criminal Minds“ wird am 22. Mai bei CBS ausgestrahlt.

Weitere Meldungen der Rubrik Serien anzeigen. Hier gibt es aktuelle TV-News im Überblick.




Quelle: http://www.serienjunkies.de/news/crimina...nale-48539.html

♥MarcMeier_Fan♥ Offline

Assistenzarzt:


Beiträge: 7.799

12.04.2013 15:54
#231 RE: Criminal Minds Zitat · antworten

Da bin ich mal gespannt.

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

19.04.2013 12:30
#232 RE: Criminal Minds Zitat · antworten

Leichte Verluste für «Criminal Minds»
Die US-Krimiserie gab bei Sat.1 am Donnerstagabend zwar ein wenig nach, Grund zur Besorgnis besteht allerdings noch nicht.



Die US-Krimiserie «Criminal Minds» ist für Sat.1, im Gegensatz zu den Serien am Crime-Sonntag, kein großer Zuschauermagnet mehr, denn Sat.1 sendet seit Anfang des Monats nur noch Wiederholungen. Diesen Donnerstag sah es zur besten Sendezeit jedoch vergleichsweise mäßig aus, wurde mit 9,7 Prozent doch die Zweistelligkeit verfehlt. Mit 10,2 Prozent sah es ab 21.15 Uhr aber wieder solider aus.

Beim Gesamtpublikum lief es gewohnt mau: 2,14 Millionen ab 20.15 Uhr und 2,18 Millionen im Anschluss generierte die Serie nur 7,1 und 7,5 Prozent insgesamt.

Direkt danach generierte der Ableger «Criminal Minds: Team Red» vergleichbare Zahlen. In der kommerziell wichtigen Zielgruppe holte die Serie ab 22.15 Uhr 10,7 Prozent, beim Gesamtpublikum genügten 1,65 Millionen Zuschauer für 8,3 Prozent Marktanteil.



Quelle: http://www.quotenmeter.de/n/63302/leicht...-criminal-minds

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

29.04.2013 11:27
#233 RE: Criminal Minds Zitat · antworten

Besser als «Homeland»: Sat.1 fährt mit «Criminal Minds» gut
Die Profiler-Serie war das stärkste Format am kompletten Sat.1-Abend.



Teilweise bis zu 17,6 Prozent Marktanteil holte Sat.1 in den vergangenen Wochen mit der Showtime-Serie «Homeland» - deren erste Staffel ging vor acht Tagen zu Ende. Das XL-Staffelfinale aber kam in der Zielgruppe nur noch auf zehn Prozent, was allerdings den Gesamterfolg der Serie nicht schmälern soll. Nun setzt der Münchner Sender am späten Sonntagabend auf Wiederholungen der Serie «Criminal Minds» - und landete sofort einen Erfolg. Nach 23.15 Uhr wurden damit die stärksten Quoten des gesamten Abends gemessen. 15,5 Prozent Marktanteil kamen in der Zielgruppe zu Stande, 13,3 Prozent bei allen. 1,74 Millionen ab drei Jahren sahen zu später Stunde noch zu.

Vorher hatte der Münchner Sender ebenfalls zu punkten vermocht, blieb von Top-Werten aber entfernt. «Navy CIS» holte für den Kanal überdurchschnittliche 10,5 Prozent, der Ableger «Navy CIS: L.A.» war für 10,9 Prozent bei den Jungen gut. Bei allen kamen die Krimiserien auf 2,94 und 2,90 Millionen Zuschauer.

Nach der einwöchigen Pause kehrte um 22.15 Uhr «Hawaii Five-0» mit 12,7 Prozent Marktanteil zurück. 2,41 Millionen Menschen verfolgten das einstündige Format im Schnitt. Am Ende des Tages landete Sat.1 übrigens bei erfreulichen 10,9 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen – es scheint beim Bällchensender also wieder in die richtige Richtung zu gehen.


Quelle: http://www.quotenmeter.de/n/63479/besser...minal-minds-gut

Alex Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.938

04.05.2013 15:14
#234 RE: Criminal Minds Zitat · antworten

"Criminal Minds": Vertragsverhandlungen dauern an





Die Verlängerung von "Criminal Minds" lässt aufgrund langwieriger Vertragsverhandlungen weiter auf sich warten. Immerhin kann CBS jetzt ein positives Signal verbuchen: Showrunnerin Erica Messer hat laut Deadline Hollywood mit den ABC Studios eine umfassende Übereinkunft für zwei weitere Jahre abgeschlossen. Der neue Vertrag bietet ihr die Möglichkeit, mit der von ihr betreuten Serie weiterzumachen.

CBS hat seinen Krimi-Veteranen im Gegensatz zu anderen erfolgreichen Serien wie "2 Broke Girls" oder "The Mentalist" noch nicht für die nächste Staffel verlängert, weil eine Verbleib von Erica Messer nicht sicher gewesen ist und Thomas Gibson, Joe Mantegna, Shemar Moore, Kirsten Vangsness und A.J. Cook bis jetzt nicht neu unterschrieben haben. Der Dialog mit den TV-Stars geriet nicht nur durch Geldforderungen ins Stocken, sondern eben auch durch die zentrale seinerzeit offene Frage, wer eigentlich die Produktion in eine künftige Saison führen würde.

Erica Messer gilt als ausgesprochen beliebt im Team, so dass ihre Rückkehr helfen könnte, die Schauspieler erneut zu binden. Laut Deadline Hollywood soll es inzwischen etwas Bewegung beim Problem des Honorars geben, auch wenn die Darsteller nicht zusammen verhandeln. Es sei denkbar, dass CBS die Serie nach Engagement eines Teils der Besetzung offiziell erneuere, um nach dem Vorlauf mit den anderen Kollegen weiter zu beraten. So ähnlich geschah es vor zwei Jahren, als die Verträge von Thomas Gibson und Shemar Moore ausliefen: Moore schloss im Vorfeld ab, während Gibsons Deal erst spät im Juli zustande kam. CBS kann noch andere Tricks aus dem Ärmel ziehen, bevor das US-Network wirklich über eine Verlängerung entscheidet. Es bleibt also spannend.


Quelle http://www.wunschliste.de/tvnews/m/crimi...ungen-dauern-an

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

10.05.2013 13:41
#235 RE: Criminal Minds Zitat · antworten

Einigung: «Criminal Minds» geht weiter
CBS wird die Profiler-Serie auch im kommenden Jahr im Line-Up haben.



Der amerikanische Sender CBS, das Produktionsstudio ABC Studios und die Darsteller der Profiler-Serie «Criminal Minds» sind sich einig geworden und so kann die Serie ab Herbst in ihre neunte Staffel gehen. Die Verhandlungen erwiesen sich diesmal als recht zäh. Berichten zufolge sollen Jeanne Tripplehorn und auch Matthew Grey Gubler schon Vorverträge für eine mögliche neunte Runde gehabt haben – also außen vor gewesen sein.

Probleme sollen eher die Verhandlungen mit A.J. Cook und Kirsten Vangsness gemacht haben. Die beiden bekamen zuletzt wohl weniger Geld als ihre Darsteller-Kollegen. Angeblich hatten sich beide zusammengetan und gefordert auf die selbe Stufe gestellt zu werden, wie Thomas Gibson, Matthew Grey Gubler und Co.


Wie Deadline berichtet wurde dieses Ziel verfehlt, man hat aber einen Kompromiss gefunden. Cook und Vangsness bekommen eine Gehaltserhöhung. Spannend ist das Detail, dass alle Darsteller, die nun neue Vereinbarungen unterschrieben haben, sich gleich für zwei Jahre verpflichteten. Sollten die Zuschauerzahlen also stabil werden, könnte die Verlängerung um eine zehnte Staffel dann ein leichteres Unterfangen sein.


Quelle: http://www.quotenmeter.de/n/63690/einigu...nds-geht-weiter

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

14.08.2016 14:09
#236 RE: Criminal Minds Zitat · antworten


Nach Tritt am Set
"Criminal Minds"-Star Thomas Gibson gefeuert



Mehr dazu hier: http://www.dwdl.de/nachrichten/57199/cri...ibson_gefeuert/

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

24.11.2016 13:17
#237 RE: Criminal Minds Zitat · antworten

Zwölfte Staffel
"Criminal Minds" geht 2017 mit Veränderungen weiter



Mehr dazu hier: http://www.dwdl.de/nachrichten/58893/cri...erungen_weiter/

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

04.01.2017 12:52
#238 RE: Criminal Minds Zitat · antworten

Criminal Minds-Fans boykottieren Serie nach Rauswurf von Thomas Gibson


Mehr dazu hier: http://www.moviepilot.de/news/criminal-m...s-gibson-183029

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

22.01.2017 14:23
#239 RE: Criminal Minds Zitat · antworten


Mit den ersten "Criminal Minds"-Folgen ohne Thomas "Hotch" Gibson: Free-TV-Start der 12. Staffel der Krimiserie





Mehr dazu hier: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18509890.html

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

15.01.2018 13:07
#240 RE: Criminal Minds Zitat · antworten

Schock bei „Criminal Minds“: Dieser Agent wird angeschossen


Mehr dazu hier http://www.promipool.de/Artikel/Schock-b...rd-angeschossen

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

26.05.2018 13:31
#241 RE: Criminal Minds Zitat · antworten

„Criminal Minds“ Staffel 14 bestellt: Wann geht es weiter?


Mehr dazu hier https://www.kino.de/serie/criminal-minds...geht-es-weiter/

Alex Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.938

12.01.2019 07:10
#242 RE: Criminal Minds Zitat · antworten
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen |
disconnected Schwesternzimmer Mitglieder Online 1
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Greta | Moderatoren Lorelei & Melli84 | Gründerin des Forums Flora
Legende : Admin| Mods| Mitglieder| Oldies| Nullposter|
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen