Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 10.445 mal aufgerufen
 Türkisch für Anfänger
Seiten 1 | 2 | 3
Vanessa Offline

Engagierte Moderatorin & DD-Expertin

Beiträge: 7.595

19.05.2011 18:16
#26 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Eigentlich finde ich es gut, dass es nicht so weiter geht mit dem Baby und so, denn das intressiert mich jetzt nicht so. Außerdem ist es glaub icha uch nciht so schlau bei der Serie anzusetzen, da dann nur Leute ins Kino gehen, die die Serie schon im fernsehen gesehen haben und die Macher bestimmt auch neues Publikum haben wollen. Frage mich auch, was Bora da noch erzählen will. Aber ich denke mal nicht, dass es nochmal so laufen wird wie in der Staffel. Ich denke, dass der Witz eher durch die neue Umgebung entsteht.

Tirem Offline

Mitglied

Beiträge: 141

19.05.2011 21:18
#27 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Ja, das Ziel auch neues Publikum zu begeistern und nicht nur die Fans, ist
sicherlich ein guter Grund für das Drehbuch.
Und es ist ja auch so, dass die Story von Türkisch für Anfänger als Serie
eingentlich erzählt und abgeschlossen ist. Ich hätte es aber trotzdem toll
gefunden, wenn die Serie fortgesetzt wird und es auch eventuell Rückblenden gegeben
hätte (das hat Bora auch glaube ich vor längerer Zeit mal in einem Interview erwähnt, aber
die Idee scheinbar wieder verworfen).

Ich finde die Idee neu anzufangen aber gar nicht mal soo schlecht und bin auf
die Umsetzung gespannt.
Ich hoffe nur, dass es nicht nach dem gleichen Schema wie im Fersehen abläuft nach dem
Motto: Erst zoffen sich Lena und Cem und dann verlieben sie sich. Ich finde das
braucht man nicht! Dann lieber eine Fortsetzung.

Aber ich bin trotzdem sehr gespannt auf den Film und werde ihn
mir auf jeden Fall ansehen!

Tirem Offline

Mitglied

Beiträge: 141

20.05.2011 12:02
#28 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Habe noch einen neuen Artikel zum Film gefunden, in dem
noch ein paar zusätzliche Infos zum Filminhalt stehen!

Lena Schneider ist mittlerweile 19 Jahre alt und vom Leben frustriert, als sie von ihrer Mutter Doris zu einem Urlaubstripp nach Südostasien verdonnert wird. Bereits im Flugzeug werden Lenas schlimmsten Befürchtungen wahr, als sie sich mit dem Testosteron geladenen Cem Öztürk und seiner streng religiösen Schwester Yagmur eine Sitzreihe teilen muss.

http://www.cinefacts.de/kino-news/26054-...t-ins-kino.html

carolisha ( gelöscht )
Beiträge:

20.07.2011 20:10
#29 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Ich bin auch schon sehr auf den Film gespannt. Nur wird er ja inhaltlich überhaupt nichts mit der Serie zu tun habe. Das finde ich irgendwie schade, denn auch ich fände es interessant zu sehen, wie es mit Cem und Lena weitergeht, vor allem ob sie weiterhin bei Metin und Doris wohnen bleiben oder ob sie ausziehen. Oder auch ob Diana auf Doris' Vorschlag mit der Leihmutter eingeht....

Ann Offline

Moderatorin


Beiträge: 8.697

15.08.2011 00:38
#30 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Das geht nun mal nicht. Der Film soll immerhin ein großes Publikum ansprechen und nicht nur die Fans von "Türkisch für Anfänger".
Außerdem hat Bora das schon sehr treffend ausgedrückt, als er meinte, dass Lena und Cem noch zu unreif für ein Kind sind. Es passt so gar nicht zu den beiden.

Trotzdem wüsste ich natürlich gerne, wie es weitergeht. Dazu müssten sie allerdings die Serie wieder laufen lassen

-----------------------

Vanessa Offline

Engagierte Moderatorin & DD-Expertin

Beiträge: 7.595

06.10.2011 15:03
#31 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Reela Offline

Mitglied


Beiträge: 1.451

27.11.2011 01:24
#32 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

nena1114 Offline

Mitglied


Beiträge: 124

07.12.2011 13:19
#33 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten
Flora Offline

Admine & Gründerin des DD-Fanforums


Beiträge: 7.045

13.12.2011 07:14
#34 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Türkisch für Anfänger (Film ) auf Facebook


Infos,Fotos etc. unter : http://www.facebook.com/tfa.film?sk=wall




▬▬▬▬▬▬▬ஜ۩۞۩ஜ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ஜ۩۞۩ஜ▬▬▬▬▬▬▬▬▬ஜ۩۞۩ஜ▬
"I'd rather be hated for who I am than loved for who I am not."

Seppy Offline

Mitglied


Beiträge: 310

14.12.2011 18:56
#35 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Coole Story ,klingt interessant und lustig.
Werd ich mir auf jeden fall anschauen!

Ann Offline

Moderatorin


Beiträge: 8.697

25.12.2011 00:57
#36 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Josi und Eli wünschen frohe Weihnachten



-----------------------

BitterSweetCherry Offline

Mitglied


Beiträge: 3.765

16.02.2012 15:50
#37 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Ich muss ehrlich sagen, dass ich anfangs alles andere als begeistert war, als bekannt wurde, dass die Geschichte nicht an den Vorgeschehnissen anknüpft.
Vorigen Samstag war ich mit meiner Nichte im Kino und dann kam der erste, richtige Trailer zum Film. Das ganze Kino hat gelacht und man war sofort wieder im "TfA"-Feeling.

Wie konnte ich nur eine Sekunde denken, dass Bora uns enttäuscht?

Der Film wird richtig witzig und Elyas sieht mal heißer denn je aus

Auch wenn ich gerne gewusst hätte, wie es mit Lena's Chaotenfamilie weitergegangen wäre, so ist dieser Kinofilm aus der neu erzählten Perspektive wohl besser. Das zieht auch Menschen an, die diese Serie nicht kennen. Ohne Mist - der ganze Kinosaal hat gegackert bei dem Trailer.

Wenn das mal kein gutes Zeichen ist.

In 2D :D


Mir fällt gerade mal wieder auf, dass DD und TfA gerne die Komparsen teilen.
Die Blondine am Anfang war doch auch bei DD mit von der Partie, als sie mit Gretchen über Prüfungen spricht.
"Von einer Friseuse zur Akademikerin, also das packst Du!" xD
"Ja, und wie schaffst Du das jetzt mit den ganzen Prüfungen und so? - Du bist doch sonst auch 'ne 34, oder?"

Prof. Haase Offline

Mitglied


Beiträge: 132

07.03.2012 13:35
#38 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Habe ich in der SZ online gefunden: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/prem...-affe-1.1302380

Viel Spaß beim Durchklicken wünscht
Carolin

Prof. Haase Offline

Mitglied


Beiträge: 132

13.03.2012 09:10
#39 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Jetzt bin ich's schon wieder... Aber hier habe ich eine sehr vielversprechende Filmkritik gefunden:

http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,820791,00.html

BitterSweetCherry Offline

Mitglied


Beiträge: 3.765

13.03.2012 10:46
#40 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Super Artikel! Ich gebe ja allgemein nicht viel auf die Meinung anderer, aber die Zeile hat mir besonders gefallen:

Zitat
Die Entscheidung, nicht einfach die Handlung der Serie weiter zu spinnen, sondern neu anzufangen, war richtig. Die Serie ist auserzählt und selbst für Fans dürfte ein Neuanfang spannender sein als der Alltag von Lena, Cem und ihrem Baby, das sich am Ende der dritten Staffel ankündigt.



Allgemein wäre das sicherlich interessant gewesen, aber wenn ich jetzt drüber nachdenke, hätte uns das doch nicht gereicht :)
Wir würden die ganze Lebensgeschichte von Klein-Cemi erzählt haben wollen :)

Im Endeffekt ist es gut so, wie die Serie geendet hat. Bei einem Happy End - und nicht Happy Going.

Prof. Haase Offline

Mitglied


Beiträge: 132

19.03.2012 14:26
#41 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Wow! Das nenn' ich 'mal 'nen Start: http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,822125,00.html

Ich hab' den Film noch nicht gesehen und wollte ihn mir eigentlich auch nicht antun, aber vielleicht war ja schon eine/r von Euch drin und erzählt 'mal aus eigener Anschauung wie's so war???

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.338

19.03.2012 17:00
#42 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Also erst einmal Gratulation an Bora Dagtekin. Ein wirklich verdienter Erfolg.

Ich muss zugeben, anfangs war ich auch etwas skeptisch, was das so wird. Ich habe die Serie wirklich geliebt damals und jetzt noch mal die Liebesgeschichten neu serviert zu bekommen, hat mir jetzt von der Grundidee nicht gefallen. Weil ich es mir einfach nicht wirklich vorstellen konnte. Aber wenn wir ehrlich sind, was hätte es gebracht, an der 3. Staffel anzusetzen. Man will ja schließlich nicht nur die alten Fans zurückgewinnen, sondern auch neue hinzugewinnen, die die Serie damals noch nicht gekannt haben. Und Cem beim verzweifelten Windelwechsel zu beobachten, wäre zwar witzig, aber zwei Stunden lang dann doch etwas langweilig.

Und langweilig ist TfA - der Film keineswegs. Im Gegenteil. Die Gags sitzen und die Handlung wird zügig vorangetrieben. Aber ich gebe es zu, es hat doch ein paar Minuten gebraucht, um wieder in die Lena-Welt reinzukommen. Eine andere Wohnung mit weniger Charme, ein anderer Bruder für Lena, der mir in seinem Verhalten schon etwas sehr verstört vorkam , ein gestörter selbstmordgefährdeter Freund. Ich mag Frederick Lau als Schauspieler wirklich gerne, aber als Lenas Freund Frieda hat er meiner Meinung nach etwas zu sehr genervt und man fragt sich die ganze Zeit, wie ist sie eigentlich an den Spacken geraten. Ich hätte mich da mehr über ein Wiedersehen mit Axel gefreut. Aber man kann ja auch nicht alles haben. Es ist ja bekanntlich nicht die Serie, sondern ein ganz neues Format. Aber Lena kommentiert wie gewohnt alles zynisch aus dem Off. Und als dass erste Mal "Gurke, kann ich reinkommen oder masturbierst du gerade?" von Doris gerufen wurde und die ersten richtig lauten Lacher im Kino kamen, war ich endlich drin.

Ich will jetzt von der Story nichts vorwegnehmen, um irgendetwas zu verraten. Aber vielleicht so viel. Der alte TfA-Charme wirkt sofort. Die Situationskomik auf der Fahrt zum Flughafen zwischen den beiden Familien an der Ampel war wirklich herrlich. Das erste richtige Aufeinandertreffen im Flugzeug ebenso. Ich sage nur "Abschiebestempel". Auch wenn ich etwas bemängeln muss. Die besten Bora-Sprüche kommen leider schon in den Werbetrailern vor. Aber die Handlung mag dann doch stellenweise zu überraschen. Vor allem die Familiengeschichte der Öztürks. Hätte ich jetzt so nicht erwartet. Ein kleines Highlight ist auch Schwester Sabine, Annette Strasser, als Stewardess. Sie ist aber nicht der Grund, warum der Flieger notwassern muss. Denke ich. Mit schwarzer Perücke. Da muss man schon genauer hinschauen. Und ich glaube, in Cems Rapvideo (man achte bitte nicht auf den Text ) auch Laura Osswald erkannt zu haben.

Auf der Insel selbst werden natürlich die gängigen Klischees durch den Kakao gezogen. Lost, die blaue Lagune , Robinson Cruso, der weiße Hai. Stellenweise war es auch etwas sehr überzogen. Doris Schneider im Justin-Bieber-Gedächtnis-Badeanzug, was für ein Fremdschämmoment. Und da kommen bei ihr in ihrer schlimmsten Midlife Crisis Stunde noch eine Menge hinzu. Das mit dem Kannibalenstamm mit Häuptling Günther Kaufmann und Katja Riemann war jetzt nicht so mein Humor. Aber egal. Gelacht wurde trotzdem. Und ich finde es auch schade, dass Costas und Yagmur eher nur so nebenbei behandelt werden. Aber das Hauptaugenmerk liegt nun mal im Film auf Cem und Lena. Und in 110 Minuten kann man jetzt auch nicht so viel erwarten wie in drei Staffeln Serie.

Es war auf jeden Fall beste Unterhaltung. Wunderschöne Thailand-Bilder. Sexy Elyas-Wasserfall-Bilder. Bora hat die Leute nicht ohne Grund in die Tropen geschickt. Ein Flashback in meine Jugend mit der Musikauswahl aus den 90ern. Es wurde sehr viel gelacht. Wartet bitte den Abspann ab. Da kommen noch ein paar herrliche Highlights von der Flugzeugtoilette. Boras Sprüche sind politisch unkorrekt wie immer. Sein Experiment, eine deutsche Serie auf die große Leinwand zu bringen, scheint geglückt. Ich könnte mir gut vorstellen, wenn es weiter so gut läuft, dass da noch ein oder zwei Filme nachkommen könnten. Mich würde nämlich schon interessieren, wie es mit den sechs weitergeht. Wobei mir natürlich noch einen Tick lieber wäre, Bora nimmt sich noch eine andere Kultserie vor. Man kann ja noch träumen.

Ach und großes Dankeschön an Bora, Josi und Elyas für die schönen Momente während der Kinotour. Danke, dass ihr euch so viel Zeit für eure Fans genommen habt. Auch ein Verdienst, dass der Film schon nach nur einem Tag auf Platz 1 der Kinocharts geschossen ist.

Alex ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2012 19:44
#43 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Türkisch für Anfänger-Sexy Dreharbeiten in Thailand

Fotolink http://starlounge.ch.msn.com/bilder.aspx...entid=160810402

Prof. Haase Offline

Mitglied


Beiträge: 132

20.03.2012 11:00
#44 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

@Lorelei: Ganz, ganz herzlichen Dank für Deine Kritik und Eindrücke. Freut mich sehr, daß Du Dir soviel Zeit und Gedanken gemacht und die hier auf das virtuelle Papier gebracht hast.
Da könnte ich mich doch glatt überwinden, mir den Film doch anzuschauen.

Nochmals ganz herzlichen Dank für die ausführliche Reszension.

Viele Grüße
Carolin

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.338

20.03.2012 14:16
#45 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

@ Prof. Haase: Bitte, bitte, gern geschehen.

Ich wünsche allen, die den Film noch nicht gesehen haben, ganz viel Spaß im Kino.

Paynflesh Offline

Mitglied

Beiträge: 9

22.03.2012 15:33
#46 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Ich habe mir am letzten Wochenende den Film im Kino angesehen mit Freunden und fand den einfach mur klasse! Die Story und die Charaktere haben mich doch sehr an die Serie erinnert und mich genauso begeistert mit ihrem Wortwitz. Die Idee mit der Reise und das die "Kinder" alleine auf einer einsamen Insel stranden, erinnerte mich zwar etwas an die Blaue Lagune usw. aber sie haben so viele tolle Ideen in die Story miteingebracht, dass sich so manch anderer deutscher Comedy Film daran ein Beispiel nehmen sollte!

______________
When the ice age come too close to me in the other alliance I need the help from my hero

Loco Offline

Mitglied


Beiträge: 356

23.03.2012 16:11
#47 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Ein Wort: Genial!

**************************************************

"Wir trauern um eine der Besten Serien im Deutschen Fernsehen."
Doctors Diary 2007-2010

BitterSweetCherry Offline

Mitglied


Beiträge: 3.765

26.03.2012 17:37
#48 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Ich war gestern mit einer Freundin und meiner Schwester im Kino und wir sind noch immer so begeistert, dass wir eventuell heute Abend nochmal reingehen.

Ich finde den Film einfach nur perfekt. Als TfA-Seriengucker hat man sich natürlich sofort heimisch und "Nicht-Fans" haben sich willkommen gefühlt. Obwohl manche alte 'Insider' verstrickt waren (z. B. Yagmur klatscht Costa ordentlich eine nach dem Kuss - "Gurke, mastubiert Du gerade?!"), so ist das nicht weiter aufgefallen, denn es war auch für die anderen (die die Serie nicht gesehen haben) verständlich. Die Figuren wurden zwar umstrukturiert, haben aber alle ihren alten Charme beibehalten. Das fing mit Lenas Off-Einspieler an und hörte dann mit dem Rest des altbekannten Casts auf.
Auch die Nebenfiguren (Lenas "Möchtegern-Boyfriend", ich vergesse ständig seinen Namen) sind sich treu geblieben - nervig wie nie.

Es war zwar gewöhnungsbedürftig, dass Nils von einer anderen Person verkörpert wurde, aber für die Nicht-Experten garantiert nicht relevant. Der ehemalige Schauspieler von "Nille" hätte hier nicht mehr mitwirken können, da er schon zu erwachsen für die Rolle ist.


Einzig Doris' übertriebener Jugendwahn war für mich zu viel des Guten.
In Staffel 3 fand ich ihre plötzliche Midlife Crisis ja stellenweise komisch, aber hier wurde dies auf Teufel-komm-raus ausgepresst, was der Figur Sympathiepunkte abzog. In der Serie hat es mich schon gewundert, da es nicht zu Doris' non-konservativen Verhalten passte, hier war es aber einfach nur übertrieben. Als ich die Justin-Bieber-Badeanzug-Szene im Trailer sah, dachte ich noch, dass sie das Ding nur anzieht, weil ihr der Aufdruck einfach egal ist, aber im Kino fand ich's dann gar nicht mehr so witzig, denn sie wollte demonstrieren, dass sie jung und 'hipp' ist.

Metin war genial. Übervorsichtig (Mann, was habe ich gelacht, als die Laserstrahlen vor der Haustür aktiviert wurden wie eh und je.

Ja, mehr will ich an dieser Stelle auch nicht verraten, guckt einfach selbst und dann können wir fröhlich weiter diskutieren

Rapunzel Offline

Mitglied


Beiträge: 2.927

15.04.2012 18:57
#49 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

Tja, ich kann euch allen nur zustimmen. Ich liebe, liebe, liebe Tfa und der Kinofilm war so gut, dass ich die ganze Serie jetzt noch mal gucke :D

KitCat Offline

Mitglied


Beiträge: 442

21.04.2012 23:15
#50 RE: Türkisch für Anfänger Kinofilm Zitat · antworten

es wird wahrscheinlich sogar einen 2. Kinofilm von TfA geben. Das hat zumindest gestern Elias im Interview bei Tietjen und Hirschhausen erwähnt und Bora der hinter ihm saß hat zustimmend genickt. ich fänds echt cool muss ich sagen ;-)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Unsere offiziellen Partner
Türkisch für Anfänger
Weitere Links
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen