Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 3.423 mal aufgerufen
 Dr. Marc Olivier Meier
Seiten 1 | 2
Martchen<3 Offline

Mitglied


Beiträge: 2.484

23.02.2010 22:59
#26 RE: Wenn ihr Marc gewesen wärt... Zitat · antworten

Marc ist nicht der Typ, der einer Frau lange hinterherläuft, wenn er denkt, dass er keine Chance mehr hat.
Zuerst hatte er vllt. noch Hoffnung, dass Gretchen ihm mit Alexis nur ärgern will, aber ich denke, da Marc
ein Pessimist ist, dass er sich jetzt nach der Hochzeit(ein sehr großer Schritt) in sein Schneckenhaus
aus Gemeinheiten verkriechen wird. (Auch wenn er sie wirklich liebt)

Erst wenn er merkt, dass irgendwas nicht in Ordnung ist(z.Bsp.:Gretchen ist unglücklich, Wahrheit über Alexis/Frank, etc.),
wird er vllt. etwas unternehmen. Oder er kommt in die Puschen, wenn ihn jemand in den A**** tritt(Aber nicht wieder
Medhi. Der hatte ja schon das Vergnügen)
Aber sein "Kämpfen um Gretchen" wird ganz bestimmt nicht etwas heroisches, was sich hier einige Leute sehnlichst wünschen!
(tue ich ja überhaupt nicht!)
Und seine Liebeserklärung wird auch nie so lauten:
"Gretchen, ich liebe dich so sehr! Ich hätte nie gedacht, dass ich mal einen Menschen genauso vertrauen kann wie dir.
Ich wurde nie richtig geliebt. Von keinem außer dir. Du hat mich aus dem tiefen Tal der Einsamkeit und Depression geholt.
Ich weiß, dass ich dir nie genug dafür danken kann. Aber ich will versuchen, dich zur glücklichsten Frau auf der Welt zu machen"



So jetzt dürft ihr auch mal zu Wort kommen!

Elaly Offline

stellv. Admine


Beiträge: 2.893

23.02.2010 23:10
#27 RE: Wenn ihr Marc gewesen wärt... Zitat · antworten

Ich habs ja aus meiner Sicht , als Marc geschrieben , du Nuss.

Nein , also Marc selber wird sich definitiv zurück ziehen und ihr bestimmt erst mal die kalte Schulter zeigen und dann so
rüüüüüüüüüchtüüüüüüüüüch gemein zu ihr sein.
Man hat ja auch gemerkt , das er während der Trauung , zwar sehr traurig war , aber schon da die Hoffnung aufgegeben hat , weil
er eben denkt , das Grete Alexis liebt.( Was sie auch tut)

Aber , wenn er herausfindet , wer Alexis wirklich ist , glaube ich auch kaum , das er sofort in die Puschen kommt und handelt.
Ich glaube , er wird sie erst mal meiden , könnte ich mir vorstellen.
Er ist bestimmt zu Stolz , einen Schritt auf sie zu zugehen , a la : Wenn sie reden will , soll sie zu mir kommen.

Juah , bin schon gespannt...

Soo , jetzt können andere Mal , Ausnahmsweise.

-¤ø,¸¸,ø¤º°`°º¤ø,¸¸,ø¤º°¤¸,ø¤º°`°º¤ø,¸¸,ø¤º°°`°`¤ø-

Cindy ( gelöscht )
Beiträge:

23.02.2010 23:23
#28 RE: Wenn ihr Marc gewesen wärt... Zitat · antworten

Ja, ihr habt sowas von recht. Marc wird erstmal wieder richtig gemein sein. Ihr K...k..nalltüten und so. Ich freu mich schon auf ein paar Eifersuchtsattaken. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob er dann nochmal mit Gigi rummachen würde, er hasst sie ja nach der Fahrstuhlszene wirklich. Aber so eine Trotzreaktion, wenn er Grelexis zusammen rumknutschen sieht, da könnte er sich ja vllt denken:"Na gut, sie denkt wir haben ne Affäre. Die kann sie haben."
Aber ich glaub schon, dass Marc neue Hoffnung schöpft, wenn die Lüge mit Alexis rauskommt. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass seine Fassade etwas brökelt, wenn er Gretchen weinen sieht. Vllt haut er dann Alexis sogar eine rein, natürlich nur, wenn Gretchen das nicht sieht.

Aber wenn ICH Marc wäre, wär das für mich auch eine ganz schön schwierige Entscheidung. Ich würd vllt nochmal mit Gretchen reden, ihr sagen, dass ich nur sie will, aber, wenn ein Mensch nicht mehr will, dann will er nicht mehr, so schwer es auch ist. Ich würd mich nachdem mein Herz dann gebrochen wurde zurückziehen, Süßes futtern und sterben.

Tinchen Offline

Mitglied

Beiträge: 1.570

23.02.2010 23:29
#29 RE: Wenn ihr Marc gewesen wärt... Zitat · antworten

Zitat von Clever
ja das stimmt. Er hatte zwar nicht mehr viel Zeit bis zur Party, aber Blumengeschäfte waren doch bestimmt noch auf, oder? Aber wenn er's ernst gemeint hätte, hätte er doch eigentlich auch schon viel früher den Antrag machen können,oder?





viel leute merken erst wie wichtig ihnen ein mensch ist wenn sie im begriff sind ihn zu verlieren udn ich denke das trifft 100% auf marc zu und darum die kurzschlusshandlung :)

Du glaubst es sind Triebe doch mein Verlangen nach dir ist LIEBE!

Clever Offline

Mitglied


Beiträge: 721

24.02.2010 13:45
#30 RE: Wenn ihr Marc gewesen wärt... Zitat · antworten

oke, das seh ich ein.

Wenn ihr Marc gewesen wärt, hättet ihr für seine Mutter den Roman geschrieben?

Martchen<3 Offline

Mitglied


Beiträge: 2.484

24.02.2010 17:45
#31 RE: Wenn ihr Marc gewesen wärt... Zitat · antworten

Ganz bestimmt nicht. Die hat doch genug Kohle, um erstmal ihre "Schaffenskrise" zu überbrücken.
Wenn ihre jährlichen "Ehemann-Depressionen" vorbei gewesen wären, hätte sie dann weiterschreiben können.
Ihr Verlag hätte die Pause schon akzeptiert. Sie ist ja anscheinend eine derjenigen, die richtig Kohle bringen.
(Mal davon abgesehen, dass sie nur stumpfe Trivialliteratur veröffentlicht) Aber bei so jemanden
kann sich kein Verlag erlauben sie abzuschießen.

Sie ist zwar Marcs Mutter, vermutlich das Gegenteil von warmherzig und fürsorglich, aber eigentlich seine
einzige richtige Bezugsperson außer Medhi und gelegentlich ja auch Gretchen.
Da ist es schon klar, dass er für sie das Buch schreibt.
Vielleicht hat das ganz speziell damit zu tun, dass Elke wegen Marcs Vater krank ist, und er sich Sorgen um seine
Mutter macht.(Den Hintergrund erfahren wir ja hoffentlich in der 3.Staffel???)

Ich denke einfach, auch wenn Marc sich vielleicht ungeliebt von seiner Mutter fühlt, würde er viel für sie tun.
Sonst würde er ja wohl auch härter gegen das "Marc Olivier" vorgehen, oder?
Wer weiß, vielleicht mag er den Namen sogar, gibt es nur nicht zu?? Ähnlich wie bei Hasenzahn????

Ich schweife ab, also: Ich hätte es nicht getan, finde aber, dass Marc bestimmt gute Gründe dafür hatte.
Vielleicht fehlt mir aber für die Vorstellung die emotionale Bindung zu Elke. (Gott sei Dank!)

P.S.: Vielen Dank, Elaly, dass su mich jetzt schon mit dem "Halbe-Romane-Schreiben" angesteckt hast!

Elaly Offline

stellv. Admine


Beiträge: 2.893

25.02.2010 00:45
#32 RE: Wenn ihr Marc gewesen wärt... Zitat · antworten

Ich hätte an seiner Stelle Elke erst mal die kalte Schulter gezeigt , aber dann heimlich doch den Roman geschrieben.
Zumal mir das "kurze" schreiben ja sehr liegt.
Auch wenn er weiß , das sie schon sehr egoistisch veranlagt ist , liebt sie ihren Sohn und versucht schon ihr Bestes , im Rahmen ihrer
Möglichkeiten , denke ich.=)

Wenn man , wie Martchen schon anmerkte bedenkt , dass Elke die erste Bezugsperson für Marc ist , ist es ganz plausibel , dass er
seine Mutter nicht im Stich lässt und diesen "Bestseller" schreibt.
Auch wenn seine Mutter nicht gerade liebevoll ist , weiß er ja das sie ihn liebt und vor allem das es ihr schlecht geht , wegen seinem
Vater...

Anbei , stehe ich nach wie vor zu meiner Idee , mit dem " Buscharzt" , als Marcis Vater.
Ich hoffe wirklich , wir erfahren diese Vorgeschichte , ich bin ja so wissbegierig.

PS. Martchen , wir besprechen das per PM meine liebe.

-¤ø,¸¸,ø¤º°`°º¤ø,¸¸,ø¤º°¤¸,ø¤º°`°º¤ø,¸¸,ø¤º°°`°`¤ø-

Clever Offline

Mitglied


Beiträge: 721

03.04.2010 22:36
#33 RE: Wenn ihr Marc gewesen wärt... Zitat · antworten

da ich für eine sigi(zu sehen bei meinen fanarts) mir mehrmals die golfszene angeguckt habe, habe ich mir mal die frage gestellt, wieso marc auf dem golfplatz war ??? steht er etwa auf golf?? oder ist er nur dort, weil "man das jetzt spielt"? (Zitat von bärbel)

Gretchen&Marc4ever Offline

Moderatorin


Beiträge: 7.584

03.04.2010 22:43
#34 RE: Wenn ihr Marc gewesen wärt... Zitat · antworten

also ich glaube, der macht das, um mal abschalten zu können...und da sein kumpel das ja auch ganz gern zu mögen scheint

I love Marki Meier Offline

Mitglied


Beiträge: 981

04.08.2010 02:26
#35 RE: Wenn ihr Marc gewesen wärt... Zitat · antworten


Manche von euch haben schon Recht,dass Marc nie so eine Liebeserklärung machen würde,wie zum Beispiel.."Gretchen ich liebe dich du bist die Frau meines Lebens" oder so.
Marc Meier weiß wann er verloren hat und jetzt nach der Hochzeit erst recht,ich mein deswegen hat der auch während der Hochzeit nichts unternommen.Ich kann ihn schon verstehen,aber er hätte um sie kämpfen müssen.Zum Beispiel hätte er sie am Polterabend nicht einfach küssen sollen oder im Aufzug auch wenn diese Amsel gesagt hat das die beiden gebumst hätten,könnte er doch einfach dazwischen reden und es endlich sagen.naja so war es halt nich (leider).
Wenn herrauskommt das "Alexis" ein Hochstapler ist und sich Gretchen von ihm trennt,hoffe ich natürlich das Marc denkt er hätte wieder eine Chance bei ihr.Aber ich glaub er ist nicht der Typ der einer Frau hinterherlaufen würde oder doch ? (Ich wills hoffen ;P)
Ich mein er muss einfach um sie kämpfen.
ich hab gelesen das Nora Tschirner eine gastrolle bekommt und Marc mit ihr Spaß hat und das sie ein bisschen Schwung zwischen Marcs und Gretchens Beziehung bringt,es wird sehr emotinal.Stand da so ähnlich ;)
Also ich hoffe aufjeden fall das Marc und Gretchen endlich zusammen kommen

------------------------------------------------

VeRni95 Offline

Mitglied


Beiträge: 1.690

05.12.2010 17:58
#36 RE: Wenn ihr Marc gewesen wärt... Zitat · antworten

Ja, Ja stimmt schon, dass Nora Tschirner kommt und dass sie Marc auch ganz toll findet!
Naja ich find das ja garnich so schlimm, dass die zusammen ein bisschen Spaß haben aber ich hoffe, dass Marc endlich erkennt, dass er Gretchen endlich sagen muss was er fühlt.
Aber so ein Weichei is der auch nich, der einfach so sagt, dass er sie liebt und dass Gretchen für immer die einzige Frau in seinem Leben bleiben wird. Er is einfach so ein (obercooler) Macho, der seine Gefühle nich sagen kann... Scheint angeboren zu sein, bei solchen Typen.
Aber, dass er ihr ne Liebes-SMS schickt find ich richtig romantisch. Image and video hosting by TinyPic Vielleicht schreibt er seine Gefühle lieber...
Eine Frage bleibt allerdings für mich noch unbeantwortet: Was is jetz eingentlich mit Gabi und ist Marc über sie hinweg (also auch über die Erpressung)?
Wenn rauskommt, dass Alexis Gretchen die ganze Zeit angelogen hat, trennt sie sich hoffentlich von ihm und Marc nutzt seine Chance endlich!!!
Sie gehören einfach zusammen... Ich fand es aber so blöd, wo Marc an so nem Abend vor der Tür stand und Bärbel ihn nich reingelassen hat!!! Da hab ich mich so aufgeregt!
Fand ich zum kotzen....


"War das Absicht?"
"Deine Geburt? Ich hoffe doch nicht, dass Menschen sowas Böses planen?"

"Na ihr seid ja ganz dicke, was? Naja, zumindest eine von euch!"

Schoki Schokolade Offline

Mitglied

Beiträge: 1.730

09.02.2012 11:08
#37 RE: Wenn ihr Marc gewesen wärt... Zitat · antworten

Is schon irgendwie sehr fies, aber wer weiß!
Wenn er auf die Schnelle keinen anderen Ring besorgen konnte...

Sili♥ Offline

Mitglied


Beiträge: 8

24.04.2012 20:08
#38 RE: Wenn ihr Marc gewesen wärt... Zitat · antworten

Bei der Sache mit dem Ring: Ich hätte ihn Gabi nicht weggenommen also nie immerhin dachte er ja da noch das Gabi von ihm schwanger ist (auch wenn ers nicht zugibt glaub ichs trotzdem ) Und dann auch noch Gretchen den Ring zu schenken .... .... Ich mein die kennt ihn ja schon sie sollte ihn ja selber engermachen lassen und außer dem hatte Marc ihn ja nichtmal selber gekauft

Dann die Sache mit den drei Worten Marc ist ja wie ihr alle schon gesagt habt kein son Gefühlsmensch wie medhi von daher viel es ihm schn von vornherein schwer das zu sagen Und als er dann auch noch unterbrochen wurde von so einer lüge hat ers natürlich nicht mehr rausgekriegt .... ....

Was das andere War weiß ich nicht mehr ...... aber soweit meine Meinung ;-)

*****
Polizistin: Nehmen sie die Waffe!
Marc: Sie geben IHR die Waffe? Sind sie geisteskrank?
(Marc+Gretchen <3)

BitterSweetCherry Offline

Mitglied


Beiträge: 3.765

25.04.2012 09:43
#39 RE: Wenn ihr Marc gewesen wärt... Zitat · antworten

Als ich die Folge damals im Tv gesehen habe, hab ich mich echt weggeschmissen, als er ihr den Ring abgenommen hat. Im Nachhinein dachte ich aber, dass ER das eigentlich nicht nötig gehabt hätte. Schließlich ist er ja DER Auserwählte für Gretchen, da könnte man tausend millionen Waschbrettbäuch-Männer hinstellen, sie würde immer ihn wählen

Eine feine Art war die Ringnummer nicht, aber letzten Endes hat er ihn Gabi ja wieder gegeben - das war eine liebe Geste.

Er hatte halt Torschusspanik und wollte neben Mehdi nicht blass aussehen. Und mal ehrlich: Hätte Marc den Ring nicht im Mousse versteckt, wäre allgemein die verwirrte Antragssache nur halb so lustig gewesen ;)
Erst Mehdi mit seinem Sektglas, dann Marc mit seinem Mousse und der beste Spruch überhaupt: "Das gibts ja nicht...! Äh, Herr Ober, in unserem Dessert war ei- ein Ring - das... das geht aber nicht!"

Schoki Schokolade Offline

Mitglied

Beiträge: 1.730

01.07.2012 17:57
#40 RE: Wenn ihr Marc gewesen wärt... Zitat · antworten

Vielleicht war er auch einfach nur verzweifelt, weil er Gretchen unbedingt einen Antrag MIT RING machen wollte?

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Unsere offiziellen Partner
Türkisch für Anfänger
Weitere Links
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen