Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8.440 Antworten
und wurde 169.240 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | ... 338
Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.191

29.05.2014 22:29
#7901 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke!

Ja, so ist das eben. Irgendwas kommt immer dazwischen, aber wichtig ist nicht, wann wir dazu kommen, sondern dass wir überhaupt dazu kommen.

Schön, dass es quasi an gleicher Stelle weitergeht. Ich bin sehr gespannt.
Medhi ist also nicht begeistert von Marcs Therapieansatz, der zugegeben auch ziemlich gewagt ist, wenn man den gesundheitlichen Zustand beider Parteien bedenkt. Auf jeden FAll sieht Marc sich genötigt, eine Rechtfertigung abzugeben und redet sich dabei um Kopf und Kragen.

Marc (zuckt mit den Schultern u. knabbert weiter unberührt an seinem giftgrünen Apfel): Wieso? Du sagst doch auch immer, dass man dem Glück ein bisschen nachhelfen sollte. Nichts anderes hab ich getan. Und wer behauptet denn ständig, wenn er besoffen ist, sein Arschtritt hätte mir erst ein entspanntes und mehr oder weniger ausgeglichenes Leben mit meiner Traum... ääähhh... Haasenzahn verschafft, hmm, was ja wohl so überhaupt nicht der Wahrheit entspricht, also nur so nebenbei bemerkt, aber das ist hier jetzt auch nicht der Punkt.

Das hab ich schon selber nach jahrelanger exorbitanter Hinarbeit und Aufopferung meiner selbst vortrefflich hinbekommen. Tzz... als ob ich auf sein Hausfrauengeschwätz hören würde.

Es ist echt niedlich, dass er das immer noch nicht laut aussprechen kann... oder eher will. Da sträubt sich der Macho in ihm einfach zu sehr. Genauso auch, wenn es darum geht, wem er sein Glück zumindest teilweise zu verdanken hat. Tja, das kann das Meiersche Ego einfach nicht, aber dafür lieben wir ihn ja auch....

Es ist echt faszinierend, wie man(n) sich Wahrheiten so schön zurechtbiegen kann, damit sie letztendlich in sein Weltbild passen. Marc ist eben auch nur ein großer Träumer, so wie Gretchen. Das sollte ich ihr vielleicht bei Gelegenheit mal sagen.
Gefährliches Gebiet, denn das hört der Macho noch weniger gern.

Marc (lässt sich von nix und niemandem ein schlechtes Gewissen einreden, wedelt kurz mit seinen Händen in der Luft herum u. vergewissert sich mittels Schulterblick, ob sie auch ja keine Zuhörer auf dem Flur haben, die sein Handeln gegen ihn verwenden könnten): Uuuhhh, wenn der Professor bloß nichts mitkriegt! Jetzt mach dir nicht gleich ins Hemd, Mehdi. Erstens, ist Franz nach der Pressekonferenz und dem Abzug der Bullen schon längst nach Hause gefahren, um sich von seinem Butterböhnchen falschen Hasen servieren zu lassen. Und zweitens, hast du die beiden nicht erlebt. Ich war... quasi... in dem Moment... dazu gezwungen, zu handeln. Aus... äh... rein... medizinischen Gründen.
Mehdi (hebt ungläubig eine Augenbraue): Aus medizinischen Gründen? Ah, ja?

Medizinische Gründe? Das glaubt ihm doch kein Mensch. Er kann einfach nicht mit der Wahrheit rausrücken, die dabei doch so simpel und offensichtlich ist: Er will einfach, dass seine Eltern sich wieder vertragen und glücklich sind. Das ist nun wirklich keine Schande.

Das was sich hier mit Medhi abspielt, ist wieder so typisch Marc. Er will mal wieder seinen Kopf durchsetzen und das auf seine Weise: Mit der Holzhammermethode. Er hat ja wirklich gute Absichten und ich gesteh ihm zu, dass er wenig Erfahrung in Familiendingen hat, aber er könnte zumindest mal auf den Rat seines Freundes hören, doch dazu kann sich der Oberarzt ja nciht herablassen. Manchmal kann Marc einen wirklich in den Wahnsinn treiben..... Schieben wir es in dem Fall einfach auf seine Überforderung.

AUch Elke und Olivier überschlagen sich nicht gerade vor Freude. Die beiden sind auch nicht gerade zufrieden mit der bestehenden Situation und der aufgezwungenen Zweisamkeit, weil beide gerade nicht in der Verfassung dafür sind. Bleibt nur zu hoffen, dass Marc nicht alles noch schlimmer gemacht hat. Aber es sieht tatsächlich gut aus. Elke redet und Olivier lässt sie reden, Schließlich kommt sie sogar zum Kern und gibt zu, dass sie Mist gebaut hat und was der Grund dafür ist. Ich hätte am liebsten endlich gerufen.
Gut, Marcs Mittel waren vielleicht nicht die besten, denn der Schuss hätte auch gehörig nach hinten losgehen können, aber das Resultat ist das, was alle wollten. Marcs Eltern sprechen sich aus und die Wahrheit kommt auf den Tisch. Es sieht sogar wieder positiv aus für die beiden. Wie schön.....

Marc beobachtet währenddessen ein bisschen verstrahlt seine Freundin, die sich um das Baby kümmert, das schon für viel Wirbel gesorgt hat. Da kann Medhi sich natürlich ein paar Kommentare nicht verkneifen, die seinerseits Marc zur Höchstform auflaufen lassen, der damit ganz subtil ablenken will. Auch hier kann er das Offensichtliche einfach nicht zugeben, aber Medhi lässt es dann dabei bewenden. Was das angeht, ist Marc einfach unbelehrbar.
Kaum, dass Medhi dann gegangen ist, steht Gretchen neben ihm und will ihm den Kleinen in die Hand drücken. Ich befürchte, sie bekommt gleich eine gehörige Portion des Meierschen Charmes ab. Nicht, dass sie damit nicht umgehen kann, aber notwendig ist es nicht.....

Man darf mal gespannt sein, wie es weitergeht.

Drück dich und freu mich auf den nächsten Teil,
Elena

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.732

30.05.2014 19:35
#7902 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Mausi!

Ja die Harte tour ist nicht immer das schlechteste. Ich glaube anders wäre das ganze völlig außer Fugen geraten. Ne in diesem Fall steh ich hinter Marc Meier. Er kennt seine Eltern und vor allem seine Mutter.

Deshalb kann ich meinem Lieblingscousin in diesem Fall nicht zustimmen. Und ich bin mir sicher er hätte genauso gehandelt.Aber seine Worte bringen Marc doch ein bisschen zu grübeln den man Kann wirklich nicht wissen wie so was ausgeht. Diese harte tour könnte auch ein Schuss nach Hinten werden. Was es nicht geworden ist, aber das weiß Marc ja nicht.

Auf diese Szene hab ich schon die ganze Zeit gewartet.

Endlich erfährt Olivier die Wahrheit warum Elke wirklich weg ist!
Am Anfang sah es nicht danach aus als würde es wissen wollen, verständlich auf eine Weiße. Es ist schmerzlich von heut auf Morgen von dem Menschen den man über alles liebt verlassen zu werden und das ohne jeglichen Grund. Aber jetzt ist es endlich raus und ich bin sehr stolz auf Elke, das sie den Mut hatte ihren geliebten Olivier die Wahrheit zu erzählen. Jetzt ist sie nicht mehr allein und weiß das Menschen für sie da sind sie lieben und unterstützen.

Und Olivier? Er ist sichtlich geschockt, der arme mit so einer Nachricht hat er nicht gerechnet. Das war wirklich eine sehr ergreifende und rührende Szene. Ich bin froh das die beiden endlich wieder vereint sind und Marc wird sich auch freuen…auf seine Weiße natürlich!

Apropos Marc …voll süß.. beobachtet Gretchen die gerade den kleinen Jungen auf dem Arm hat! Wie liebevoll sie mit dem kleinen umgeht. Ich hoffe das sie selbst ein kleines Gretchen oder einen kleinen Marc auf dem Arm halten. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Große klasse!! Will eindeutig noch mehr davon!
Drück dich ganz feste!

Bussi
Dein Prinzesschen

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.453

05.06.2014 14:46
#7903 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Jaaaa, es ist ENDLICH wieder soweit, , DD ist wieder auf dem Schirm und zur Feier des Tages gibt es natürlich auch von mir eine neue Episode mit ganz viel und ein bisschen und vor allem . Mist, jetzt hab ich wohl zu viel verraten . Dann rudere ich mal eben zurück und kümmere mich erst einmal um eure Kommis, für die ich mich natürlich zu allererst herzlich bedanken möchte:


@ Greta:
Puh! Was bin ich froh, dass ihr Marc nichts nachtragt. Er hat eben so gehandelt, wie er es für richtig hält und mit der möglichst geringsten Beteiligung, die von ihm verlangt wird. Wer weiß, wie sich das Karussell dann noch gedreht hätte und auch wenn er gerne im Mittelpunkt steht, so zwischen die Stühle geraten wollte er dann auch nicht. Und als hätte er es geahnt, nimmt die Geschichte doch genau den Weg, den sie hätte gehen sollen. Elke überwindet sich und gesteht Olivier ihre innere Pein. Ein großer Schritt auch für ihren Heilungsprozess. Wie ihr Mann darauf reagieren wird, erfahren wir aber erst an späterer Stelle. Jetzt wird es erst einmal um einen ganz anderen Patienten des EKH gehen.


@ Elena:
Hihi! Tja, ich glaube, wir wissen alle, dass Marc Meier ein Meister darin ist, sich die Dinge schön zu reden, damit sie auch wirklich in sein Machoweltbild passen. Nein, er war natürlich nicht furchtbar deprimiert, als Gretchen einfach das Weite gesucht hat, und Mehdi hat ihm natürlich keinen gewaltigen Fußtritt verpasst, damit er ihr nach Rügen hinterher reist. Genauso wenig lässt er sich den unkonventionellen Umgang mit seinen Eltern ausreden. Vielleicht hat er insgeheim ja sogar gewusst, wie gut sein Manöver ausgehen würde. Wahrscheinlich hat sein Ego auch noch einen Schlachtplan in der Tasche, wie die deutsche Nationalelf doch noch in Brasilien triumphieren kann. Ich würde es ihm zutrauen. Nur in einer Sache scheint der Obermacho der Station noch ziemlich unbeholfen zu sein, aber auch der größte aller Ärzte hat mal klein angefangen. In diesem Sinne schon einmal viel Vergnügen mit der neuen Episode, liebe Elena.


@ Aza:
Ja, Elke Fisher wächst endlich über sich hinaus. Eigentlich könnte man daraus auch noch einen neuen Buchtitel basteln. Das Leben schreibt eben immer die bewegendsten Geschichten. Wie Olivier auf ihr Geständnis noch reagieren wird, das erfahren wir erst später. Jetzt kümmern wir uns erst einmal um den kleinen Schützling, der das EKH unsicher gemacht hat. Ich fürchte, Marc wird davon nicht sehr begeistert sein. Aber da müssen wir und er eben durch. Fühl dich auch gedrückt, meine Liebe.


So dann wünsche ich euch jetzt viel Spaß mit dem neuen Kapitel und später dann einen schönen entspannten DD-Abend.


Eure Schnecke

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 96.369

06.06.2014 12:56
#7904 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Allerliebste Anke!


Ich muss ja sagen, mein erster Gedanke gestern:
Jahhhhaaa ein neuer Teil von dir und DD im Fernsehen!! Was will man da eigentlich mehr!? Und im Grunde ist auch heute die Freude noch gross! Ich hatte da ja so ne Ahnung.. gut nicht wirkich ne Ahnung.. ich kann ja nicht hellsehen.. sagen wir es mal so.. ich es gehofft.. ja wirklich gehofft.. so nach dem Motto.. ob Anke heute.. vielleicht? Und kaum komme ich nicht halbe Stunde später auf Stippvisite hier vorbei.. was sehe ich da.. ein neuer Teil von dir! Ja, da habe ich mich echt riesig gefreut! Das war echt so genial von dir!!! Du weiss teinfach.. wie du uns verwöhnen kannst.. und mal ehrlich.. ich hab wirklich nichts dagegen!
Alleine Marcs erster "Satz" gestern.. war ja so verdammt.. Marc - Ja.. so wirklich ein.. "Ach wie geil ist dass denn.. und heute Abend gibts ja nochmehr"!
Ganz ehrlich sienen Gesichtsausdruck.. hätte ich gerne gesehen.. als ihm da klar geworden ist.. was Gretchen wirklich von ihm will! Nämlich dass ER das Baby auf den Arm nehmen soll! Eigentlich wenn man genauer drüber nachdenkt.. kann er ja zumindest schon ein bisschen üben.. ich meine.. lange dauert es ja auch nicht wirklich.. sie sie ihr Eigens haben sie haben ja.. sich mächtig ins Zeug gelegt.. und auch wenn sei noch nichts davon wissen.. und ich sage noch nicht.. arbeiten sie im Grunde dran... also warum nicht? Herrlich wie MArc sich da auch noch drücken will!
Marc (völlig überrumpelt starrt er das zappelnde Windelpaket in seinen Händen an): Wieso das denn? Eh, das Ding stinkt... und schreit und... kann um sich spuken.
Ja seins dann nicht oder wie? Ihm ist schon klar.. dass er dann auch mal Windeln wechseln muss..bzw. darf, Bäucherchen machen lassen.. bei dem er/sie.. naja.. seinen Abdruck hinterlässt.. (ja was will er dann sagen oder machen.. dass er/sie nach seiner/ihrer Mutter kommt.. weil er was gemeines gesagt hat..) ja oder wenn es mal den Tag mit der Nacht "verwechselt" ohhh.. oder es Koliken, dann darf er auch mal singen.. und beruhigend einreden.. und Bäuchlein streicheln... damit es einschläft! Oder wie sieht er dass? Ja.. da kann er sich mal "einstellen" bald haben sie auch so ein Exemplar"! Man müsste da mal eigentlich mal mit Elke reden.. und fragen wie er so als Baby war!
Ein wunder dass er nicht gesagt hat.. sie müsse mal.. und ihm das Baby auf dem Arm gedrückt hat.. dann solle sie es doch einfach "mitnehmen"! Dabei wette ich.. dass er sich nichtmal schlecht anstellt.. Mal ehrlich.. den Anblick würde ich ejtzt aber wirklich gerne sehen wollen! Wetten die Schwestern.. stehen schon in Scharren da.. Nein mal ernsthaft.. ich bin mir sicher.. Kinder bzw. Babys stehen ihm ausgezeichnet.. und auch wenn er mal so "hart und unsensibel tut.. ist auch ihm.. der Kleine Racker.. ans Herz gewachsen.. was er natürlich nie zugeben würde.. Er ist ja keine Frau.. die sich beim Anblick eines Babys.. sofort.. in ein Hormongesteuertes Wesen verwandelt.. die, die Emanzipation komplett über Bord wirft.. und auch sofort eins haben will! Erst recht.. wenn man ihm dabei ansieht.. während er eins hält! Alienbaby.. also wirklich Marc! Diese Bermekungen.. kann man wirklich nur ihm durchgehen lassen! Denn im Grunde hast du recht.. irgendwie.. lassen wir ihm schon "recht viel" druchgehen.. vielleicht weil wir im Grunde wissen.. dass er es nicht so meint? Naja.. jedenfalls.. muss es auch Gretchen so ergehen.. ich meine.. ich an ihrer Stelle.. würde mich da auch schwer mit tun.. gut.. so an und an.. muss man ihm zeigen dass nicht alles geht.. aber ich denke.. für Gretchen ist das nichtmal ein "Opfer" sie kriegt ja sozusagen.. soviel mehr "zurück"!
Und dann ehrlich.. Meine Güte.. Marc Gespräch, quasi von Mann zu männliches Baby.. also Mann zu Mann.. wenn man so will.. war ja echt sowas von süss! Image and video hosting by TinyPic Echt.. wie soll man ihm da noch gross böse sein.. wenn er das Baby erst nicht halten will.. es Alienbaby nennt.. und es mit einem Kamel "verlgeich" dass obendrauf noch stinkt?! Ich meine.. ein paar Minuten so.. und wir alle sind ihm doch verfallen! Und Gretchen erst recht.. wenn sie nicht auF Klo wäre! Ich meine... ich war ja schon da hin und weg.. aber als er dann weitergeredet hat..
Marc: Ja, ja, du machst das schon genau richtig, mein Freund. Um die Ladys abzuchecken, schön auf bedürftig und hilflos tun und die drehen komplett durch und tun alles für einen. Geile Masche! Respekt, echt!
Und um sich seine gewagte Theorie über die ach so durchschaubare Frauenwelt bestätigen zu lassen, hob er die winzigkleine Hand des Babys in die Höhe und klatschte diese sanft mit zwei seiner Finger ab, wie bei einem High-Five unter Bros, wie man es jeden Mittwoch von Barney Stinson und seinem Wingman Teddy Westside kannte. Dabei merkte Marc nicht, dass er schon längst nicht mehr alleine im Raum war.

WOW.. ich meine... wirklich WOW! Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Soooo süsss.. aber sich mit dem Baby "abgeklatscht"! Ich sag ja.. schon ist alles vergessen.. ich meine alleine der Anblick.. muss was für die Götter gewesen sein! Und ich schmelze regelrecht dahin! Wie soll man da auch nicht hinschnmelzen.. bei dem Anblick?
Ja und dann kommt Sabine.. herrlich einfach herrlich.. ich lache ja jetzt noch alleine bei der Vorstellung! Ich meine.. bei seinem Bitte?? Kann man sich regelrecht seinen Gesichtsdruck dazu vorstellen.. erst recht.. wenn man gestern noch die Ladung DD bekommen hat!
Ich meine.. der denkt wirklich dass sie... Anmachen will? Sein Blick hätte ich da wirklich gerne sehen haben wollen... so auf dem Bildschirm.. hätte sich sicher prima gemacht!
Jedenfalls alleine die Vorstellung.. dass er wirklich denkt.. Sabine würde ihn anmachen wollen.. Ist einfach so genial.. ich meine.. wie er da zurücktgeht.. während sie erst recht in den Raum kommt.. Und als sie dann auch noch von der Känguru-Methode anfängt.. und er sich offenbar ne "Stellung" vorstellt oder bzw. versteht.. die sie anscheinend mit mit ahmm.. machen will.. Ganz ehrlich.. ich hab mich echt geschmissen vor lachen! Ich meine.. der denkt..wirklich Sabine würde ihn an machen und damnächst auch anspringen wollen.. Weil er ein Baby auf dem Arm hat? Also mal ehrlich.. sooooo unwiederstehlich ist es nun auchnciht.. gut vielleicht schon.. aber es ist ja nicht so.. dass wir FRauen uns gar nicht mehr im Griff hätten bei dem Anblick.. wir schmelzen dahin, ja.. aber sooooo schlimm ist es auch wieder nicht.. Dasss glücklich verheiratete Frauen, qausi frsich von den Flitterwochen zurück.. rein gar nichts mehr denken.. wenn sie ihn mit einem Baby sehen!!! Oh mann.. und dann ist Günni auch noch nachhause gefahren.. als würde dass heissen.. dass ihn jetzt "anspringen" kann.. während er immenroch das Baby hält.. Oder noch viel schlimmer.. vor den Augen des unschuldigen Babys!
Aber soo unweiderstehlich ist er wie gesagt auch nicht.. Ja.. als dann der Irrtum aufgeklärt ist.. Kann er schon fast froh sein.. dass Sabine.. naja Sabine ist... Selbst wenn sie drauf gekommen ist.. wird sie ihm so oder so nicht böse sein!
Marc: Sie wollen gar nicht, dass ich mich aus... Ääähhh... Egal! Sie meinen diesen Therapieansatz, der bei Frühchen angewendet wird, um sie aufzupäppeln? Richtig?
Sabine (sieht ihn entgeistert an): Ja, was sonst?
Marc (schließt kurz die Augen u. schüttelt den Kopf, um auch den letzten Gedanken an die dämlichen Bilder auszumerzen, die er sich eingebildet hatte): Das wollen Sie nicht wissen.
Sabine: Oh!

Wobei dass Oh.. mhmm.. hast sie es kapiert.. Ne.. so "versaut" denkt sie noch nicht.. Ne.. so versaut denkt nur Marc! Jaja.. aber wirlich herrlich.. Muss ich sagen.. erst recht.. dass er es wirklich macht.. ich meine.. nicht dass ich ihn als Herzlos oder so einschätze.. aber er hat ja schon recht schnell "nachgegeben" sei es nur.. damit Sabine nicht die Zeit kriegt.. um weiter drüber nachzudenken.. was genau er verstanden hat!
Naja jedenfalls.. du lieber Stern.. ich bin jetzt erst recht hin und weg.. ich meine.. WOWImage and video hosting by TinyPic! Da soll einer bei dem Anblick wiederstehen! Aber er lässt ja die Jalosinen runterziehen.. warum bloss????? Jetzt mal ernsthaft.. wenn Gretchen da jetzt zurückkommt.. mann wie ich sie beneide! aber beovr man sich noch weiter Gedanken drumm macht.. sagt Marc da was ganz gutes.. aprops Mutterschutz! Ich meine.. er weiss dass sie schwanger ist.. deshalb.. ist ja nur logisch.. Aber so wie sie reagiert.. man könnte glatt den Eindruck kriegen.. sie weiss.. dass sie nicht schwanger ist.. und naja... auch kein Mutterschutz braucht! Wenn sie ihm jetzt dass noch sagt.. wird MArc sicher 2+2 zusammenzählen.. ich meine.. er weiss.. dass sie und Gretchen zusammen "getestet" haben.. und da er Gretchen kennt.. Hmm.. aber warum habe ich das Gefühl.. dass e snicht soweit kommen wird.. und bevor MArc und Sabine weiter reden können Gretchen wieder kommt..?
Du hast mir/uns allen natürlich.. jedenfalls.. echt fantatische Bilder geschenkt.. Ach.. ich bin immernoch hin und weg.. und jetzt kann man es erst recht keum erwarten bis es weitergeht!! Also mach weiter so.. meine Liebe!!! Ich freu mich schon riesig!



GLG Greta

Elli Offline

stellv. Admine


Beiträge: 2.105

06.06.2014 16:25
#7905 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo liebe Anke

Ich wollte dir schon soooooo lange einen Kommentar dalassen, aber hab es irgendwie immer wieder vergessen.

Jedenfalls bin ich schwer begeistert, was du uns da wöchentlich lieferst.
Ich muss sagen, jetzt wird es extrem interessant, gerade weil Gretchen auch schwanger werden will. Und omg Marcs Anblick mit dem Kind auf der Brust, das kann ich mir regelrecht vorstellen. Klar, dass unsere liebesbedürftige Ärztin da weiche Knie bekommt. Und sie ist es doch, die hinter der Scheibe steht, oder ?

Habe mir auch @Greta s Kommentar durchgelesen und wollte mal wissen, was das mit Sabine bedeutet. Hatte sie für Gretchen geflunkert? Nee oder? Gretchen ist doch noch nicht schwanger, oder??? Sonst wäre der Gefühlsausbruch auch irgendwie uneinsichtig gewesen.


Glg nhd. schreib schnell weiter, ich bin sooooo Irre gespannt.
Deine Elli

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.191

06.06.2014 23:06
#7906 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebstes Schneckchen!

Zumindest ist unser Halbgott in Weiß der Meinung, dass er auf alles die richtige Antwort zu bieten hat. Und selbstverstänlcih hat er einen Schlatplan für unsere Nationalelf. Einer muss es ja tun..... Ich wäre nur gespannt, was der Plan wäre....

Nun aber zurück zum neuen Teil:
Marc (völlig überrumpelt starrt er das zappelnde Windelpaket in seinen Händen an): Wieso das denn? Eh, das Ding stinkt... und schreit und... kann um sich spuken.
Gretchen (sieht den sichtlich überforderten u. theatralisch werdenden Mann belehrend an u. wendet sich dann eilig zum Gehen um): Uuuhhh! Wie gefährlich! Ruf die 110 an! Marc, erstens, ist das kein Ding und auch kein spuckendes Lama, sondern ein kleines menschliches Wesen mit Gefühlen und guten Ohren. Also pass auf, was du sagst! Und zweitens, ist er ein ganz braver und lieber Junge, du wirst schon sehen. Jetzt lamentiere bitte nicht! Ich muss ganz dringend auf Toilette.

Was für eine Szene: Marc mal wieder mit seinen gewohnt charmanten Aussagen und seinem meisterhaften Talent, seine Gefühle zu kaschieren und zu übertreiben, und Gretchen heute ungewohnt schlagfertig. Ich bin ganz aus dem Häuschen. Hoffentlich überlebt Marc auch den Raubtierangriff. Nicht dass er noch ersnsthaften Schaden nimmt bei der Lebensgefahr....

Und dann erwischt Gretchen ihn vällig unvorbereitet:
Ja, mein Schätzchen, der Dr. Meier passt jetzt kurz auf dich auf. Du musst auch keine Angst haben. Er hat viel mehr Angst vor dir.
Kurz, prägnant und ein Volltreffer. Mehr kann man dazu nicht sagen.
Marc hingegen ist völlig schockiert und streitet alles vehement ab. Ein bisschen mehr Widerstand Meier, dann fällt sicher nicht auf, dass Gretchen ins Schwarze getroffen hat. Er schafft es nichtmal, mit einer anständigen Ausrede um die Ecke zu kommen. Ja, ein Marc Meier, der auch mal kalt erwischt wurde, ist doch echt ein Bild für die Götter.

Aber noch besser war, wie der Oberarzt mit einem Baby, ich betone nochmals: mit einem BABY, die weibliche Evolution und Emanzipation diskutiert. Ich kann gar nicht mehr vor Lachen. Erwartet er jetzt etwa die ultimative Antwort oder genießt er einfach, dass ihm mal niemand wiederspricht? Wer weiß das schon so genau....

Marc: Ja, ja, du machst das schon genau richtig, mein Freund. Um die Ladys abzuchecken, schön auf bedürftig und hilflos tun und die drehen komplett durch und tun alles für einen. Geile Masche! Respekt, echt!
So viel zu seinem Protest. Da hat er sich doch tatsächlich binnen Sekunden mit dem Kleinen angefreundet. Aber erstmal einen Aufriss machen. Typisch Mann....
Nachdem Sabine dann wieder zurück ist, ist das plötzlich alles ein Klacks für einen Marc Meier. Das könne ja auch nicht so schwer sein. Das hätte ich doch zu gern gesehen. Vielleicht erleben wir ja nochmal eine Episode, in der Marc auf den Kleinen allein achtgeben muss und dieser wie am Spieß schreit. Das wäre ihm eine Lektion für seine Worte.

Was Sabine angeht, kann ich Marcs Gedanken nur teilen. Hat die Ehe sie etwas selbstbewusster gemacht?
Marc: Bitte?
Sabine: Am besten ist, Sie ziehen Ihren Kittel und Ihr Hemd aus.
Marc: Was?
...
Sabine: Sie haben mich schon richtig verstanden, Dr. Meier.

Huch, wo ist das denn hergekomment. Also früher hätte sie sich das nicht getraut. Ich persönlich finds ja gut. Aber ob Marc das auch so sieht? Ich wage es zu bezweifeln. Das beherrscht ihm sogar einen weiteren Moment, in dem er nicht weiter weiß. Heute ist einfach nicht sein Tag. Irgendwie passieren so viele Dinge, die er nicht beeinflussen oder vielleicht verstehen kann, sodass er schon paranoid ist. Als ob Sabine was von ihm will. Im Leben nicht! Da sieht doch ein Blinder, dass sie ihrem Günni völlig verfallen ist. UNd heute schafft Sabine sogar noch etwas: Sie kann Marc was beibringen, denn der hat offensichtlich keine Ahnung davon, was känguruhen ist.
Das ist definitiv ein schwarzer Tag im Meierschen Kalender.

Während Marc sich mit seiner verbalen VErteidigung also um Kopf und Kragen redet, versteht Sabine nur Bahnhof. Manchmal ist ihre Naivität wirklich süß. Aber obwohl sie sich keine Schuld bewusst ist, lässt sie sich mal wieder von ihrem Chef maßregeln. Und dass wo sie in den Flitterwochen tatsächlich etwas für ihr Selbstbewusstsein getan hat. Marc hat eben ein Talent dafür, dass die Leute sich verantwortlich füheln, auch wenn sie es nicht sind. Aber auch das wird dank Gretchens gutem Einfluss besser.
ALs Marc dann endlich begriffen hat, was sie ihm eigentlich sagen wollte, da ist ihm das ziemlich unangenehm. Und doch zieht er es durch: Er zieht tatsächlich sein Hemd aus. So viel zum stinkenden, spuckenden Alien, mit dem Marc nichts zu tun haben will. Auch wenn er es nicht zugeben will, anscheinend mag er den Kleinen. Image and video hosting by TinyPic

Marc: Geht doch! Und wehe! Ich warne Sie! Ein Wort zu irgendjemanden und Sie sind Ihren Job endgültig los, Mutterschutz hin oder her. Und ziehen Sie, verdammt noch mal, die Jalousien runter, damit hier keiner reinspannert und von meinem Anblick geblendet wird!
Es ist echt süß: Marc will was für den Kleinen tun, traut sich aber nicht, das zu zeigen. Er will nicht, dass jemand dahinter kommt, dass Marc auch liebenswürdig, hilfsbereit und einfühlsam sein kann. Als Begründung für das Abschotten gibt er dann natürlich nicht seine UNsicherheit an, sondern dass sein Adoniskörper alle von der Arbeit ablenken würde und er nur an den laufenden Betrieb des EKH denkt. SO ein Macho.....

UNd doch ist das Bild von einem oberkörperfreien Marc mit einem süßen schlafenden Baby darauf einfach wundervoll. Gretchen würde dahinschmelzen, wenn sie es sehen würde. EInfach wunderschön. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Sie ist auch gleich verzaubert, als sie das sieht.

Aber Sabine registiert das gar nicht. Sie hat gerade ein anderes Problem:
Sabine: Mutterschutz? Welcher Mutterschutz?
Also jetzt bin ich völlig verwirrt. Ich dachte, sie ist schwanger und hat es Günni bei der Hochzeit gesagt. Ist sie doch nicht schwanger? Gut, das bekräftigt natürlich meine Theorie, aber nichtsdestotrotz hat Sabine den Test doch gemacht und das Ergebnis gesehen. Wieso weiß sie nicht, was Marc meint?

Nun hast du mich richtig neugierig gemacht. Ich bin gespannt.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.453

12.06.2014 16:55
#7907 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Juhu Mädels ,

Fähnchen schwenkend melde ich mich und muss euch leider sagen, dass ich es diese Woche leider noch nicht auf die Reihe gekriegt habe, den neuen Teil fertig zu schreiben. Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, jetzt immer am DD-Donnerstag zu posten, aber das Sommerwetter der letzten Tage hat mich etwas faul werden lassen und die Hitze war auch nicht gerade angenehm für meinen Denkapparat. Aber das Brasilienwetter in Deutschland ist ja jetzt erst einmal durchgezogen. Man kann wieder durchatmen. Ich denke, bis zum Wochenende werde ich es wohl hinbekommen.

Ich wollte euch nur Bescheid geben. Nicht dass ihr hier heute vergeblich auf das Schneckchen wartet.

Ich wünsche euch jedenfalls viel Spaß mit Doctor's Diary heute Abend oder wahlweise beim Fussball gucken. Endlich geht es los! Oje, noch eine Ablenkung, die mich vom Schreiben abhalten wird.

Äh... ich bin dann mal weg. Im Schreibstübchen.

Bis bald, ihr Lieben,

eure Schnecke, die ihrem Namen diesmal alle Ehre macht

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.453

15.06.2014 13:21
#7908 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben ,

tada, ich bin endlich fertig geworden und kann euch die neuste Episode präsentieren. Aber vorher kommen wir noch schnell auf das niedliche Bild vom letzten Mal zurück, das es euch offenbar angetan hat.


@ Greta:
Tut mir leid, dass ich diese Woche deine Erwartungen nicht erfüllen konnte, aber dafür hab ich heute eine Extradosis DD im Gepäck, die hoffentlich ein wenig für den verpatzten DD-Donnerstag entschädigt. Tja, Marc Meier befürchtet natürlich gleich eine schlimme Frauenverschwörung gegen die Männerwelt, als ihm das „Ding“ in die Arme gedrückt wird, aber Gretchen hat das natürlich nicht geplant. Nicht ein kleines bisschen. Naja, vielleicht, manchmal weiß ich nämlich auch nicht, was gerade in ihrem Kopf herumspukt. Aber sie hatte ja keine andere Wahl, da Sabine doch auch gerade unpässlich war, weil sie eine fiese Flirtattacke auf Dr. Meier vorbereiten musste. Ach ja, dieses Gesicht war echt gold wert. Zu deiner Beruhigung, Sabine hat keine Ahnung, was da gerade in Marcs Gehirnwindungen vor sich ging. Ebenso wenig wie er, was sie betrifft. Hauptsache wir hatten etwas zu lachen und natürlich zu schmachten.


@ Elli:
Hey, das ist aber schön, dass du dich auch mal wieder zu Wort meldest. Freut mich, dass dir die Szene gefallen hat, aber wer würde nicht schwach werden bei dem Anblick, Marc mit einem Alienbaby. Image and video hosting by TinyPic Und es ist tatsächlich Gretchen, die am Fenster ins Träumen gerät. Was es mit Sabine auf sich hat, dafür habe ich dir gleich noch mal die passenden Links zu den Szenen herausgesucht, die während und nach ihrem Polterabend passiert sind. Vielleicht erinnerst du dich dann ja besser, was es mit den Schwangerschaftstests auf sich hatte, die die beiden Damen mit und ohne Komplikationen zusammen durchgeführt haben. Ich weiß, es ist schon eine ganze Weile her :

Story von Lorelei (54)
(ab 30.08.12 bis ungefähr 21.09.12)
Story von Lorelei (54)
(8.10.12)
Story von Lorelei (55)
(4.11.12, 7.11.12, 9.11.12)


@ Elena:
Ja, ich bin auch gespannt, wie der Schlachtplan von Marc ‚Jogi’ Meier aussehen würde. Ich hoffe, der orientiert sich an den Holländern. Aber kommen wir lieber zu seinem eigentlichen Job zurück, den er bestimmt nicht darin sieht, dass er ständig von aller Welt zum Babysitter degradiert wird. Kein Wunder, dass er sich dann erst einmal ordentlich auslassen muss und dem Kleinen ein paar wichtige Weisheiten über die Frauenwelt mit auf den Weg gibt, damit dieser für später mal gewappnet ist. Und ohne es zu merken, erliegt er doch tatsächlich dem Charme des Kleinen. Tja, wer weiß, wie sich die Freundschaft noch weiterentwickelt hätte, wenn Sabine ihn nicht plötzlich „angemacht“ hätte. Ich glaube, bis heute hat er geglaubt, seine treudoofe Stationsschwester wäre die einzige weibliche Person auf der Welt, die nicht auf ihn fliegt. Tja, da haben Sie sich getäuscht, Herr Doktor. Die Känguru-Methode à la Dr. Meier, die sollte für die Nachwelt festgehalten werden. Ich wüsste sogar jemanden, der sich ihrer annehmen würde, aber dazu später mehr. Das letzte Bild der Episode sollte unkommentiert bleiben. Es spricht wohl für sich. Image and video hosting by TinyPic


So, ihr Lieben, das war’s auch schon wieder. Nach der lustigen Mabine-Szene geht es heute etwas ruhiger und nachdenklicher weiter, aber DD ist nun mal nicht nur eine Komödie. In diesem Sinne viel Spaß jetzt mit der neuen Episode, noch einen schönen Rest-Sonntag und morgen einen aufregenden und vor allem erfolgreichen Fußballtag.

Eure Schnecke

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 96.369

16.06.2014 13:12
#7909 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Allerliebste Anke!


Jahhhaaa es geht weiter! Ich hab mich sooo gefreut.. und freu mich immer noch! Mach dir keine Gedenken, dass es ein paar Tage länger gedauert hat! Ich muss dir leider jetzt auch sagen.. bevor dur cih wunderst.. warum mein Kommi so kurz ist... dass mein Kommi Morgen kommen wird! Ja.. ich hab heute irgendwie "getröddelt"! Und so schnell schnell will ich es auch nicht machen..kennst mich ja.. wo bleibt denn mein Spass!?
Jedenfalls.. du hörst dann Morgen wieder von mir an dieser Stelle.. und bis dahin.. verziehe ich mich mal in dein Schneckhaus.. und studiere die Anleitung der Popcorn -Maschine!


Also bis Morgen dann!


GLG Greta

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.191

16.06.2014 15:22
#7910 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallöchen meine Liebe!

Ja, die letzte Episode war schon was besonderes, nicht nur, wenn es um das Ende geht.
Aber nun steht eine neue vor der Tür, auf die ich mich auch schon freue. Und da geht es um Medhi und Gabi.

Medhi ist also immer noch auf der Suche nach Gabi, die wie vom Erdboden verschluckt scheint. Er ist richtig besorgt. Klar, immerhin ist Gabi schwanger und war vorhin doch einigermaßen mitgenommen. UND sie geht nicht ans Telefon.
Durch einen Zufall findet Medhi sie dann in seinem Büro. Wie ein Häufchen Elend kauert sie auf der Liege. Als sie Medhi bemerkt, wirft sie sich heulend in seine Arme. Der überrumpelte Gynäkologe weiß gar nicht, wie ihm geschieht, ist aber trotzdem für sie da.

Ganz langsam bekommt er sie auch dazu, mit der Wahrheit rauszurücken. Es geht nämlich um das Findelkind. Obwohl es dem Kleinen gut geht und er viel Aufmerksamkeit bekommt, hat sein Schicksal oder eher sein Auftauchen bei Gabi was ausgelöst. Und zwar etwas, das tief vergraben war.
Denn durch das Auftauchen des Babys muss Gabi wieder an eine dunkle Zeit in ihrer Vergangenheit denken. Sie kann sich also mit der Mutter des kleinen Anton identifizieren, weil sie selbst mal in einer ähnlichen Situation war, als sie Marc ein Kind anhängen wollte. Und nun ist ihr das furchtbar peinlich. Sie schämt sich einfach, obwohl es dafür eigentlich überhaupt keinen Grund gibt.

in gewisser Weise kann ich die Mutter auch verstehen. Ich will nicht sagen, dass es richtig war, was sie getan hat, aber wenn sie der Meinung war, dass ihre Situation aussichtslos ist, dann finde ich es mutig, diesen Schritt zugehen. Manchmal ist es einfach besser für ein Kind und für die Eltern, wenn es woanders glücklich wird. Das ist alles andere als feige, auch das ist eine schwere Entscheidung, die viel Mut erfordert. Und es gibt keinen Grund sich zu schämen, wenn man nach bestem Wissen und GEwissen gehandelt hat.

Diese Situation, dass sie sich ihr Kind und ihre Sorgen "weggewünscht" hat, nagt schwer an Gabis Gewissen. Immer noch. Sie gibt sich deswegen die Schuld an ihrem Verlust. Und sie hat Angst vor Medhis Reaktion.
Ich muss schon zugeben, Gabi hat sich wirklich weiterentwickelt. Ich bin jedes Mal wieder begeistert, zu welchen Einsichten sie kommt.
Und Medhi? Tja, der glaubt einfach an sie und macht ihr Mut, auch wenn sie das nicht tut. Die beiden sind echt ein tolles Paar.

Nachdem Medhi seine Freundin also wieder ein wenig aufgebaut hat, findet Gabi sogar den Mut, ihren Sohn mal zu besuchen. Selbst wenn sie immer versucht tough zu sein, hat sie doch ziemlich mit ihrer Vergangenheit und ihren alten Taten zu kämpfen. Doch ich glaube, mit Medhi wird sie das alles verarbeiten. Nach und nach wird sie damit abschließen können.

Auf dem Weg in den Feierabend trifft Gabi Elke und ergreift sofort die Flucht. Vergangenheitsbewältigung hin oder her - für heute war es genug.

Das war wirklich eine schöne Bidi-Episode und vor allem war das eine schöne Gabi-Episode, die immer erwachsener wird. Eine beachtliche Leistung.

ICh freu mich auf die nächste Episode.

Drück dich,
Elena

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 96.369

17.06.2014 11:18
#7911 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallöchen allerliebste Anke!

So.. jetzt wirklich: Jahhhaaaa es geht weiter! Ich bin immer noch ein bisschen überdreht.. wie du vielleicht merken wirst! Ich meine.. was für ein Tag gestern! Geil.. wenn dass jedesmal so ausgeht, wenn wir bei dir im Schnecken-Häusschen Public Viewing machen, dann muss ich dir sagen.. dass du mich bis zum Ende der WM an der Backe hast.. und ich mich bei dir "einquartiere"! Man soll ja schließlich Rituale die Glück bringen.. auch weiterhin so machen!
Aber jetzt jedenfalls.. widme ich mich ganz deiner Geschichte.. und deinem wunderbaren XXL_Teil! Ich liebe ja XXL-Teile, aber das weisst du vermutlich schon! Ich muss sagen, dein letzter Teil hat mir außerordentlich gut gefallen.. vielleicht gerade weil es ein bisschen ernster zu ging! Ja.. ich meine.. auch bei DD ist nicht immer alles "heiterer Sonnenschein". Und gerade auch dass gefällt mir.. dass man bei aller verrückten und witzigen Dinge die da passieren.. auch mal einen einen "ernsteren Moment" hat! Ja, lassen wir Gretchen in Ruhe mal den Moment genießen.. (wie ich sie um den Anblick beneide.. dass sag ich dir..) und widmen uns mal Gabi und Medhi! Ich muss ja sagen.. ich verstehe Medhi.. wie er mit jeder Nachricht die er da auf Gabis Mailbox hinterlässt.. sich ein bisschen mehr Sorgen macht.. vorallem.. wenn er praktisch schon jeden Winkel des EKH abgesucht hat.. sogar die "Baustelle" quasi.. Ja im Grunde sagt dass ja wohl alles.. Er macht sich Sorgen.. auch wenn er diese vielleicht.. gar nicht so zulässt.. sprich.. sie selbst eher zu beruhigen versucht.. sprich dass es sicher einen ganz harmlosen Grund hat.. warum sie nicht antwortet! So gehts doch jedem von uns.. und im Grunde ist es doch total normal.. ich meine.. er liebt Gabi.. klar macht erst sich Sorgen.. erst recht nach dem Morgen.. und den Ereignissen.. dazu ist sie ja noch schwanger.. und da ist es doch klar.. dass er sich auch gegen jede Vernunft.. sich noch ein bisschen mehr Sorgen macht.. Im Grunde ist er da auch nur Vater und Freund.. und nicht der Fachmann.. der die werdenden Väter manchmal beruhigt.. ! Und wenn man dazu dieses "Gefühl" verspürt.. dass da was nicht stimmt.. da kann man sich noch lange einreden dass sicher alles in Ordnung ist! Natürlich ist es das nicht.. ich meine.. sowas sieht man auch ohne groß hinschauen zu müssen.. ich meine.. dass es Gabi sicher "getroffen" hat.. diesen kleinen Jungen zu sehen.. Oder zumindest reimt man sich das als erstes schon mal zusammen.. Aber dass alleine ist es auch nicht.. das habe ich genauso wie Medhi auch gesehen!
Gut dass er nochmal zu sich ins Büro ist.. ich meine.. da sucht er das ganze EKH -Gelände ab.. und wo ist sie.. in seinem Büro! Hätte er gleich da beginnen können.. gut vielleicht hat er ja auch.. und sie einfach nicht bemerkt! Aber hinterher ist man immer schlauer! Und wenn man seine Ruhe haben will.. sagt man auch nicht.. hier bin ichhh! Ja gut.. dass er nochmals probiert hat sie anzurufen.. sonst wäre er womöglich einfach so gegangen.. obwohl er sie quasi direkt vor ihren Augen hatte! Die arme Gabi.. echt.. ich meine.. ich kann mir vorstellen.. wie ihr im Moment zumute ist.. aber sie dann so zu "sehen" macht einem noch mehr Sorgen als ohnehin schon.. und Mehdi muss es wohl genauso gehen! klar denkt man sich.. ist was mit dem Baby vielleicht.. ich meine.. es hätte auch sein können sie plötzlich Beschwerden gekriegt hat.. und deshalb so auf und davon ist.. bis dahin habe ich es eigentlich gar nicht so bewusst.. drüber nachgedacht.. aber jetzt wo er es sagt.. habe ich wirklich gedacht: Gott bitte nicht!
Aber auch dass ist es nicht.. ich meine.. wenn es wirklich das gewesen wäre.. würde sie sich doch nicht verkriechen.. sondern Hilfe holen.. daher.. muss es was mit Anton zutun haben! (Süss.. der heisst ja so wie ich! Ich weiss zwar dass es sicher ein "Zufall" ist.. aber ich freu mich trotzdem.. über den glücklichen Zufall) Ich finde es jedenfalls toll von Sabine.. dass sie an einem Namen gedacht hat.. ich meiner.. der Kleine hat ja weiss Gott schon genug hinter sich.. und dann auch noch so ganz ohne Namen? Nein.. geht echt nicht! Jedenfalls wirklich tolle Wahl! Und dass sag ich fast ganz unvoreingenommen!
Und Medhi hat auch gleich ins schwarze getroffen! Also zumindest dass es was in Gabi bewirkt hat.. ihn zu sehen! Nämlich die Erinnerung an ihr Kind.. und an dem was vielleicht auch mal gedacht hat.. was Antons Mutter schlussendlich auch gedacht hat! Sprich dass er ohne sie besser dran ist! Es sich einzugestehen.. nämlich dass sie es auch gedacht.. damals.. und es ihr heute.. "quasi auch schwanger" überhaupt nicht so geht.. sprich ihr Kind um kein Geld der Welt, wenn man so will hergeben würde... muss sie echt getroffen haben.. genauso wie die Gedanken danach.. ich meine.. Der Moment indem ihr das klar geworden ist.. war sicher nicht einfach! Und ich verstehe.. wenn sie sich "schuldig" fühlt.. gegenüber dem "anderen Kind"! Vielleicht.. ist es gar nicht mal so schlecht.. dass sie sich damit auseinander setzt! Ich meine.. sie braucht sich wirklich keine Vorwürfe machen.. indem Sinne.. dass ihr "zögern" gegenüber dem Kind.. und ihre Fehler.. sprich Marc damit unter Druck setzen zu wollen.. denn ja das war wirklich äußerts dämlich wenn man so will... es schlussendlich es haben so kommen lassen.. dass sie es verloren hat.. Das war ein tragischer Unfall.. und nicht "unbewusstes nicht wollen- deshalb ist es auch so gekommen.."! Ja vielleicht musste wirklich alles das raus.. was sie schon lange mit sich rumschleppt! Und ich gebe Medhi recht.. klar ist da vieles schief gelaufen vor allem bei der Zeugung.. aber schlussendlich hätte sie es gepackt.. genauso.. wie sie immer alles im Leben gemeistert hat..wenn man bedenkt woher ise herkommt.. und wozu sie es gebracht hat! Sie sollte ruhig ein bisschen mehr vertrauen in sich haben.. Medhi hat es! Ach.. er schafft es einfach immer wieder... die richtigen Worte zu finden dass es einem dann wieder besser geht! Wobei.. dass ja auch nicht wieder heisst.. dass man in Elkes Arme laufen will.. mal ehrlich.. so wie sie drauf ist.. würde ich dass auch nciht wollen! Übrigens.. cool.. wie du das wieder zusammen geracht hast.. sprich.. wenn sich MEdhi und Marc.. wirklich schon seif Studienzeiten kennen.. müsste sie, Elke auch Medhi kennen.. tut sie aber anscheinend nicht! Ja.. mit dem "Satz" hast du wieder einen kreis geschlossen.. und man denkt sich.. ach deshalb.... Gut.. lassen wir Gabi mal dann in Ruhe.. mit Medhis "Knoblauchbrot-Geruch".. den sie da anscheinend verarbeiten muss!
Sosos.. Elke wurde von Jochen befreit.. Ich weiss ehrlich gesagt nicht.. wer mir mehr "leid tut"! Hoffen wir mal.. dass sie noch ein bisschen reden konnten! Was mich jetzt allerdings mehr beschäftigt.. ist.. was Gretchen da wohl verstanden hat..? Ich meine.. die hat doch nicht wirklich gedacht.. dass.... Naja.. ich lasse mich jedenfalls mal überraschen.. und freu mich schon auf diene Fortsetzung! Mach unbedingt weiter so meine Liebe!



GLG Greta

Kate Offline

Mitglied


Beiträge: 172

19.06.2014 11:26
#7912 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Guten Morgen mein kleines Fußballschneckchen!

Ich hoffe, du hast den gestrigen Abend gut verdaut. Obwohl Spanien für uns ja sicherlich ein Angstgegner gewesen wäre, haben sie mir gestern schon ein bisschen leid getan. So viele Jahre haben sie den Weltfußball dominiert, da ist es schon bitter, so desaströs unterzugehen. Aber gut, vielleicht ist es an der Zeit für eine neue Ära. Vielleicht eine deutsche?

Jetzt aber zu deiner Geschichte:

Da ich mit meinem neuem Baby, auch dank deiner Hilfe, in den letzten Wehen liege, dachte ich mir, es wird dringend Zeit, dass ich dir auch mal wieder ein paar Worte hier lasse. Und natürlich passt das am besten zu einem Bidi-Teil.

Das mache ich aber nicht nur, weil ich ja mit zu den größten Befürwortern dieses Paares gehöre, sondern weil ich es auch ganz toll fand, dass du in all dem Trubel, der zurzeit im EKH herrscht, dieses intensiven und ruhigen Moment eingebracht hast. Denn dass ist er für mich, auch wenn Gabi auf Heulboje macht.

Sie erinnert sich an eine sehr dunkle Zeit in ihrem Leben und sie sieht ein, dass sie viele Fehler gemacht hat. Glückwunsch mein Schneckchen, du hast es geschafft, diesen Charakter völlig glaubhaft und vorteilhaft zu verändern. Das ist für einen Autoren eine Herausforderung, leichter wäre es aus der Guten eine Böse zu machen, was jetzt aber keine Aufforderung sein soll, dass Gretchen jetzt eine fiese Bitch wird.

Auch wie Mehdi mit Gabi umgeht, lässt mir das Herz aufgehen und wieder einmal habe ich gedacht, so wie du diesen Mann schilderst, dass du an Gretchens Stelle wohlmöglich nicht den gutaussehenden Macho-Arzt gewählt hättest, sondern eben diesen warmen und zärtlichen Mann. Ich habe recht, oder?

Nun denn, da hast du wohl Pech gehabt, denn wenn man die Zeilen des letzten Kapitels liest, merkt man, wie tief Mehdis Gefühle für Gabi sind und dass sie das endlich verstanden hat.

Der feinfühlige Frauenarzt sah seine Liebste mit Nachdruck an und stupste sie zaghaft lächelnd mit seiner Nasenspitze, was Gabi auch tatsächlich erwiderte. Sie fühlte sich, als wäre ihr gerade eine zentnerschwere Last von den Schultern genommen worden, auch wenn es an der Gesamtsituation nichts würde ändern können. Paul war nicht mehr da. Er hatte nie die Chance bekommen, die Welt mit seinen Augen sehen zu dürfen. Er würde niemals der große Bruder für das Würmchen in ihrem Bauch sein können. Und er würde nie miterleben, dass seine Mama endlich richtig glücklich und mit sich zufrieden war, weil sie einen wunderbaren Mann an ihrer Seite hatte, der wundersamerweise tatsächlich verstand, was in ihr vorging, der an sie glaubte und sie so nahm, wie sie nun mal war. Zickig, unberechenbar und eine furchtbare Heulsuse, seitdem sie von ihm schwanger war.


Herrlich! Davon könnte ich noch viel mehr lesen, aber so langsam wird es Zeit, dass eine andere Schwangerschaft in den Mittelpunkt gerückt wird. Nicht, dass die Frau im wahren Leben schon die Meno-Pause hinter sich hat, bevor sie in deiner Story endlich niederkommt.

Sorry, ich kann es einfach nicht lassen.

Ich wünsche dir einen schönen Tag.

Dein frecher Emskopp

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.453

21.06.2014 13:39
#7913 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallöchen ihr Lieben ,

es ist schon wieder Wochenende, noch dazu ein WM-Kracher-Wochenende , und damit allerhöchste Zeit, wieder einen neuen Teil eurer Lieblingsserie reinzustellen. Also auf geht's!



@ Elena:
Die letzte Episode war keine einfache. Man hat ja immer, und vor allem gerade jetzt, wo die Staffel wiederholt wird, das Bild vor Augen, wie sehr sich Gabi damals verrannt hat und zu welchen irren Mitteln sie gegriffen hat, um ihr Ziel zu erreichen. Man kennt sie eigentlich nur als dieses zickige besitzergreifende Biest, aber ich wollte eben auch zeigen, dass sie etwas aus dieser schlimmen Geschichte gelernt hat, die ihr widerfahren ist, dass sie sich tatsächlich weiterentwickelt hat und erwachsener geworden ist und das nicht nur, weil Mehdi sie jetzt in die richtige Richtung lenkt, sondern diese Entwicklung kommt ganz allein von ihr selbst. Sie muss es selber wollen. Sie muss für sich selbst damit abschließen können, auch wenn es ihr merklich schwerfällt und sie noch an ihren damaligen Gedankensprüngen zu knabbern hat. Deshalb finde ich es auch groß, dass sie endlich auch den Mut findet, ihr verlorenes Kind, das ihr letztendlich doch viel, viel mehr bedeutet hat, als sie anfangs geglaubt hat, besuchen zu gehen. Mehdi wird ihr dabei sicherlich eine Stütze sein, so wie er es immer ist, wenn sie mal wieder mit sich hadert. Ich denke, dieser Moment hat die beiden auch einander ein Stück weit näher gebracht. Für mich sind die beiden einfach die perfekte Kombination, nach Marc und Gretchen versteht sich.


@ Greta:
So, meine Liebe, die Popcornmaschine läuft schon wieder auf Hochtouren, der Hugo ist kaltgestellt, der Grill brutzelt schon vor sich hin und es kann endlich wieder ordentlich gemüllert werden. Du merkst, die Euphorie ist ansteckend. Also ab zum Public Viewing ins Schneckenhaus! Ich hab dir extra das Gästezimmer fertiggemacht. Bis zum 13. Juli kommst du hier nicht mehr weg und dann geht die Party erst so richtig los. Aber bevor wir uns jetzt schon mit Schland-Rufen verausgaben, kommen wir jetzt erst einmal zu deinem Kommi: ja, wo sollte Gabi sich auch verstecken, wenn nicht an dem Ort, an dem sie sich quasi heimisch und ganz besonders mit Mehdi verbunden fühlt. Schließlich hat hier alles angefangen. Aber da sie ganz in ihren Gedanken versunken war, hat sie sich nicht bemerkbar gemacht und so ist Mehdi erst einmal los und hat sie überall vergeblich gesucht. Was den Namen des Babys betrifft, da muss ich dich leider enttäuschen, das hat nichts mit dir zu tun, meine liebe Antonia, das ist reiner Zufall. Er spukte mir eben im Kopf herum, so wie es auch bei Sabine der Fall war. Aber du kannst es gerne auf dich beziehen, wenn du magst. Und Gabi, nun ja, ich glaube, gerade was sie betrifft, traut man ihr nicht zu, dass sie auch ganz anders kann und ziemlich an dem Ballast, der auf ihren Schultern lastet, knabbert, weil sie eben manchmal so unnahbar wirkt und sich hinter ihrem Zickentum versteckt. Aber so eine Geschichte, wie sie erlebt hat, steckt man, meiner Meinung nach, nicht so leicht weg. Das nagt an einem und es braucht nur einen klitzekleinen Moment, an dem plötzlich alles aufbricht und das ist jetzt, wo sie schwanger ist und nun auch noch auf ein ausgesetztes Kind trifft, eingetreten. Aber mit Mehdi an ihrer Seite wird sie mit ihren dunklen Gedanken schon fertig werden, klar, die Erinnerungen werden immer bleiben, aber vielleicht nimmt es ihr wenigstens den Schuldgedanken. Denn wie gesagt, das alles war ein schlimmer Unfall, für den niemand etwas konnte.


@ Kate:
Oh welch wunderbare Überraschung! Mein Katchen ist im Haus. Komm, lass dich knutschen! Ich hab mich tierisch über deinen Kommi gefreut, auch wenn mir dadurch etwas klar geworden ist. Ich hab mir echt ins eigene Fleisch geschnitten, oder? Jetzt hab ich Mehdi doch tatsächlich noch weiter in die Arme von Schwester Gabi getrieben. Was hab ich mir nur dabei gedacht? Ich hätte ihn mir doch auch auf den Leib schreiben können, äh... metaphorisch gesprochen versteht sich. Mist, jetzt hab ich den Salat. Nein, Spaß beiseite, es ist genau richtig, so wie es ist. Obwohl ich zugeben muss, dass ich mich in der Serie auch schwer hätte entscheiden können, es hätte wohl, je nach Tageslaune, immer zwischen 51 und 49 % hin und her gewechselt. Aber was Gabi und Mehdi in meiner Story betrifft, da haben sich zwei gefunden, die einfach perfekt zueinander passen, sich gegenseitig unterstützen, sich aufbauen und füreinander da sind, gerade auch, weil sie es in der Vergangenheit beide nicht leicht hatten. Und dass gerade du schreibst, dass du findest, dass sich Gabi glaubhaft und zu ihrem Vorteil weiterentwickelt hat, dann ist das für mich wie ein Sechser im Lotto. Danke noch mal! Das bedeutet mir unheimlich viel, weil ich auch unbedingt zeigen wollte, wie viel mehr in Gabi steckt, als es vielleicht nach außen hin scheint. Mehdi hat das erkannt. Gretchen, glaube ich auch. Nur Marc wird wohl ewig damit hadern. Aber da hat er eben Pech gehabt. So nachdem das geklärt ist, dann wird es jetzt höchste Zeit, mein Schneckenhäuschen wieder auf Hochglanz zu polieren und die Fähnchen aufzuhängen. Die neue Ära startet in die nächste Runde. Ich weiß auch nicht, warum, aber irgendetwas ist anders als die letzten Jahre zuvor, ob man das jetzt Omen nennen kann, ich weiß nicht. Aber es ist so ein Gefühl, das nicht nur durch das Mannschaftslager weht, sondern auch durch Deutschland insgesamt, dass wir trotz der südamerikanischen Vormacht (mit Ausnahme Brasilien, denn die sind, glaube ich, der nächste große Hammer, der fliegen wird) da wirklich was Großartiges miterleben dürfen. Übrigens sind es wirklich tolle Nachrichten, die du verkündet hast. Nächste Woche schon, ich freu mich und da bin ich sicherlich nicht die Einzige.



Also Mädels, das war’s auch schon wieder. Danke noch mal für euer Feedback und jetzt viel Spaß mit der neuen Episode über ein süßes Kängerumädchen namens Gretchen und später dann mit unseren Goldjungs in Brasilien. Ein Hoch auf uns...

Euer schon ganz hibbeliges Schneckchen

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 96.369

22.06.2014 13:19
#7914 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Allerliebste Anke!


Wie schön es geht weiter! Ich hab mich wirklich total gefreut, aus mehreren Gründen! Du weisst sicher was ich meine.. ich sag nur Schwester Greta.. (ich hab mich da soo schlapp gelacht.. dass kannst du dir nicht vorstellen) aber dazu später mehr! Überhaupt, was für ein Teil.. echt zum Träumen! Oh mann.. und was für Bilder erst, die du uns dank deiner Worte beschert hast! Und da bin ich ganz sicher nicht die Einzige.. die bei der Vorstellung "schwach" wird! Jedenfalls.. was will man da mehr an so einem Tag.. ein neuer Teil von dir.. am Abend noch ein Spiel von Deutschland.. dazu noch super Wetter... ja ich gebe zu.. gestern.. war ich echt total begeistert! Jaja.. und meine Güte.. und was für ein Spiel am Abend.. Du bist echt nicht die Einzige die da Baldrian wahlweise auch Kamillentee braucht! Vor allem die zweite Halbzeit hatte es in sich! Ich glaube ich war wirklich teilweise an einem Kollaps nicht weit weg! Aber super wie Klose den Punkt da noch geholt hat! Aber zurück zu deiner Geschichte! Ich kann es nämlich gar nicht mehr erwarten, dir meinen Senf da zulassen!
Ich muss ja sagen, ich kann ja Gretchen schon verstehen.. dass sie bei dem Anblick da "ganz schwach" geworden ist! Mir wäre es da wohl nicht anders ergangen! Mal ehrlich Marc Meier... mit einem Baby auf dem Arm.. mit nacktem Oberkörper...Image and video hosting by TinyPic Das ist ja wie Weihnachten und Ostern zusammen! Und ich bin da sicher nicht die Einzige die dass so sieht! Ganz ehrlich.. als ich da so gelesen habe.. wie sie sich so süss unterhalten habe.. musste ich einfach die ganze Zeit dran denken: Hmmm.. ist da Sabine schon weg.. davon stand ja nichts im letzten Teil.. ?! Wirklich.. ich wollte sogar wieder den vorletzten Teil wieder lesen.. aber ich war dann doch zu neugierig auf deinen "aktuellen" Teil, dass ich es gedanklich sozusagen verschoben habe.. jedenfalls.. war dass nur so ein kurzer Gedanke.. denn ich war sofort wieder voll drin bei den Beiden! Die sind aber wirklich verdammt süss.. wenn sie zusammen sind.. jedenfalls zaubert es mir einfach immer wieder ein verdammt breites grinsen im Gesicht! Ich meine.. Marc.. ist einfach Marc! Der es einfach nicht lassen kann sie zu "foppen" und was wir natürlich auch nicht missen wollen würden.. wenn wir Ehrlich sind.. und ich denke Gretchen in Wahrheit auch nicht! Und trotzdem fällt sie jedesmal drauf rein! Einfach süss! Gut.. diesmal haben auch ne deftige Portion Hormone ihr eigenes dazu beigetragen.. stimmt schon.. Trotzdem ist es und bleibt es einfach ein heikles Thema.. nicht nur bei Gretchen.. sondern generell bei uns Frauen.. nicht?! Zumindest geht es mir auch immer so.. dass man sich "phasenweise" sich einfach dick fühlt irgendwie.. und dass man denkt.. die anderen würden es auch denken.. wenn da mal so ne "Viertel-Bemerkung" fällt.. die wirklich nicht so gemeint ist.. aber wir Frauen, schaffen es doch einfach immer wieder wunderbar.. da was rauszuhören.. was nicht ist! Ich meine.. wenn man sich das mal logisch vor Augen führt.. ist es ja nicht so.. dass sie 40 Kilo zugenommen hat.. sonder höchstens 4! Da kann es ketzt wirklich nicht der krasse unterschied sein.. aber nein.. kaum fällt ne Bemerkung.. und Marc schnürt sie noch.. mit der Schwerkraft.. schon ist man in dem Strudel gefangen!! Ja ich fand es einfach herrlich! Aber Marc weiss ja mittlerweile.. wie er sie "besänftigt"! Echt süss.. und dass noch zwischen ihnen ein Baby liegt.. an Marcs Brust.. (Der Glückliche..) macht das Bild einfach noch "perfekter" als es eh schon ist! Auch wenn es sozusagen ein "Test" war! Jaja.. wir Frauen können da echt "hinterhältig" sein.. aber was tut man nicht alles.. um solche Bilder zu sehen! Jedenfalls.. Test wirklich bestanden.. da stimme ich mit Gretchen überein.. Da hat er sich wirklich einen Stempel verdient.. und zwar rosa Hasen! Aber das mit der Känguru-Methode, dass waren schon er und Sabine selbst! Gut.. mehr Sabine.. der müsste man echt nen Strauss Blumen schicken! Ehmmm.. aber zurück zum Thema... diese Aussage, nennen wir es mal so.. von Marc.. fand ich auch total süss!
Marc: Also wenn du mich fragst, dann wäre mir lieber, die kommen gleich komplett fertig und betriebsbereit auf die Welt. Ich meine, man kauft ja auch kein Auto und muss dann erstmal Jahre warten, bis man was damit anfangen kann, die Karosserie ans Laufen kommt, der Motor schnurrt und die Scheinwerfer strahlen.
Nein wirklich.. der Vergleich ist zwar ein bisschen.. Mann-Marc halt.. aber doch irgendwie total süss! Ohhh und wie er sich ziert.. Ja natürlich ist er schon perfekt auf die Welt gekommen.. was den sonst? Ja.. ich denke mal.. Elke würde es nicht ganz so "sagen"! Und kaum erwähnt man Elke.. schon heisst es man verschwört sich gegen ihm.. oder nein wie hat er es genannt: "Heimliche Verschwesterungsaktionen" und heimlich über ihn "hergezogen"! Nein also wirklich! Was er immer weider denkt! Und wo wir beim Thema sind.. schient als hätte die Neuigkeit auch schon die Runde gemacht!
Gretchen: Ich hab das von deinem Vater gehört, Marc.
Marc (verdreht leidend die Augen): War ja klar, dass das gleich die Runde macht. Blöde Schwatzbirnen! Wer war’s? Der Drecksack Stier oder Schwester Greta? Boah, was drück ich der auch den blöden Schlüssel in die Hand! Komm mir jetzt bloß nicht mit irgendwelchen Vorhaltungen, Haasenzahn! Das hat Mehdi schon erfolglos für dich übernommen.

Du kannst dir ja nicht vorstellen wie sehr ich da gelacht habe.. Ach Anke.. ich hab dich einfach lieb.. Das war sooo genial! Gut.. was hätte ich auch "tratschen" können.. ich weiss ja nix! Nein ernsthaft.. es muss schon ein kleiner Schocker für Gretchen gewesen sein.. da zu hören.. was da passiert ist.. ich meine.. Schön und gut.. dass Olivier da bescheid wissen sollte.. aber so "hätte man sich das ganze auch nicht vorgestellt"! Irgendwie.. haben sie so ein bisschen das Drama-Gen! Ja.. lachen wir lieber drüber.. denn im Gunde ist ja nichts schlimmes passiert.. zumindest nix, was man nicht gelöst kriegt.. Und solange sie jetzt miteinander reden.. ist doch alles gut! Gut.. man hätte es vielleicht auch ohne Krankenhausaufenthalt machen können.. aber solange sie jetzt reden.. tut es auch so.. auch wenn man jetzt hofft.. dass es nicht immer so ausgeht.. ich meine.. die armen Rippen von Olivier!!
Und da es wirklich ein langer Tag war.. kann ich verstehen.. dass Marc da jetzt am liebsten einfach verschwinden will! aber ich kann auch Gretchen verstehen.. der arme Anton (natürlich dachte ich es mir schon dass es ein Zufall ist.. aber wie gesagt.. ich sehe es für mich als ein "glücklicher" Zufall) so ganz alleine....und siehe da.. schon Sabine wieder daher.. die ja gar nicht weg war.. sondern die Ganze Zeit.. auf einem Stuhl in einer Ecke gehäkelt hat! Ja und da war es wirklich um mich geschehen! Vorallem weil ich ja, schon vorher mich gefragt habe.. wo sie denn so plötzlich abgeblieben ist... und dann noch Marc..
Marc: Wie bitte? ... War die etwa die ganze Zeit schon hier?
Meine Güte.. wie leicht dass man da unser Sabinchen "übersieht"! Nein dass war einfach genial von dir! Und was ich auch total süss finde.. das Marc ihr da noch ein bisschen Zeit lässt um sich zu verabschieden! Und ihm muss auch so ein kleines Steinchen vom Herzen gefallen sein.. bei dem Anblick wie seine Eltern wirklich reden..! Ja.. auch wenn ich mich jetzt frage.. wie sie "verlieben" sind.. ich meine.. Elke geht ja dann anscheinend.. Aber dass was mich jetzt wirklich brennend interessiert.. was sie sich da bloss gesagt haben? Und vorallem wie gegangen ist.. Forh es endlich hinter sich zu haben.. dass sie es Olivier gesagt hat.. und doch glücklich.. oder traurig? Naja.. ich denke.. mal.. wir "erfahren" es.. sobald Marc und Gretchen dann auch wieder zuhause sind.. sie werden Elke sicher drauf ansprechen.. gut wenn sie noch nicht schläft!?
Ich kann es jedenfalls kaum erwarten bis es weitergeht.. und freu mich schon jetzt riesig!! Weiter so!



GLG Greta

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.191

23.06.2014 19:27
#7915 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallöchen meine Liebe!

Heute leider mit sehr wenig Zeit im Gepäck, aber ich wollte dir trotzdem noch sagen, dass es ein schöner Teil geworden ist. Mach so weiter.

Freu mich auf den nächsten Teil.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.453

02.07.2014 16:50
#7916 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Juhu ihr Lieben ,

sorry, dass ich mich erst jetzt melde, aber ich hab es einfach noch nicht eher geschafft, an der Geschichte weiterzuschreiben. Dafür gibt es aber heute wieder einen längeren Teil skurriler Alltäglichkeiten von unserem Lieblingspärchen Nr. 1 . Ich hoffe, ihr freut euch darüber.

Vorher gibt es aber noch schnell mein Dankeschön an meine beiden Kommentatorinnen:


@ Greta:
Hihi! Freut mich, dass ich dir eine kleine Freude machen konnte. Wenn du dich hier im Forum schon so sehr ins Zeug legst, dann solltest du auch mal was zurückbekommen. Auch wenn es nur eine kleine Nebenrolle ist. Wer träumt nicht davon, so nah an der Seite von Dr. Meier arbeiten zu dürfen, sich täglich seine Meckereien anhören zu müssen und neidisch auf Dr. Haase blicken zu dürfen, die allein weiß, wie sie ihren Pappenheimer zähmen muss. Aber auch wenn es so ausschaut, Gretchen hat das wirklich nicht geplant und Marc hätte auch nein sagen können, wenn er nicht von zwei Seiten so bedrängt worden wäre. Und er hat doch seine Sache gut gemacht. Er hat den Papitest mit Bravour bestanden. Mal sehen, wozu das noch nütze sein wird? Kein Wunder, dass Gretchen da ganz verzückt ist. Aber ganz so geheuer ist Marc die Angelegenheit dann doch nicht, dass Gretchen auch noch Augen für andere „Männer“ hat, von denen sie sich einfach nicht trennen kann. Tzz, tzz, tzz... Unverschämtheit! Ja, da zeigt sich auch wieder seine eifersüchtige Seite, die wir so sehr lieben. Und wenn ihr schon nicht durch die geschlossenen Scheiben gucken könnt, dann muss das eben eine Vertreterin für euch übernehmen:


@ Elena:
Hey, das macht doch nichts. Du siehst ja, ich hatte die letzten Tage auch kaum Zeit, hier vorbeizugucken. Aber wie ich sehe, bist du nun selber auch an einem Projekt beteiligt. Der Anfang war sehr vielversprechend (auch wenn ich die Vorgeschichte leider (noch) nicht kenne) und euer sehr an dem DD-Rhythmus angelehnter Stil gefällt mir sehr gut.


Das war’s auch schon, ihr Lieben. Viel Spaß jetzt mit der neuen Episode, dem Restart der 2. Staffel DD morgen und behaltet am Freitagabend die Nerven. Da geht noch was, da bin ich mir sicher.

Euer Schneckchen

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 96.369

03.07.2014 13:22
#7917 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo allerliebste Anke!



Jahhhaaa es geht weiter! Du kannst dir ja gar ncht vorstellen wie sehr ich mich gefreut habe! Denn eins muss man dir echt lassen.. und ich sag es dir gerne nochmal: Du hast es einfach drauf! Das war wirklich ein *ach-seufz* - Teil der Extraklasse! Ich meine.. kann man es mir wirklich verübeln.. alleine bei dem Anblick der Marc da uns "bietet" kein Wunder! Und wiedermal muss ich gestehen.. dass ich Gretchen da schon beneidet habe! Gott was hat sie für ein Glück! Aber man gönnt es ihr auch von ganzen Herzen.. sie musste schliesslich lange genug drauf warten! So.. und ich will ich jetzt auchnicht lange warten lassen, deshalb lege ich gleich los!
Jaja.. wer hat sie nicht.. Rituale bevor man ins Bett geht!? Ich jedenfalls schlafe auch mit zwei Kissen.. und schüttle sie auch immer ordentlich aus.. positioniere sie mir.. und dann suche ich mir "meine Position"! Naja.. dazu kommt.. dass man die Haare auch noch so "platzieren" muss.. dass man erstens gut schlafen kann.. und dann möglichst am Morgen nicht wie ein Besen aussieht! Tss.. können ja nicht alle.. so aussehen wie er.. sprich.. dass er sogar Morgends mit verwuschelten Haaren noch super aussieht.. und er dann nur mit der Hand so locker "reinfahren" muss.. vielleicht noch ein bissel Gel.. und schon fertig.. nach nicht mal fünf Minuten! Ja... da ich selbst nicht zu der Kategorie gehöre.. und durchaus Tage habe.. die nach einer "Hochsteckfrisur" schreien.. weil anders meine Haare dann wahrscheinlich nicht zumutbar sind.. und Gretchen gehts wahrscheinlich auch nicht anders.. (ja Locken sind schön und gut.. aber die Machen ne Arbeit..) .. kann ich nicht anders als da neidisch zu sein! Tss.. wenn ich mit halbnassen Haare Schlafen gehen würde.. nicht vorzustellen.. Naja.. lassen wir es..
Jedenfalls...Gretchen war ja schon in der Schule keine besonders gute Schauspielerin, auch wenn sie immerwieder gern das Gegenteil behauptet.. jedenfalls kannich es mir lebhaft vorstellen.. wie sie da die Schlafende spielt.. wahrschienlich denkt sie noch.. "er kauft es mir ab" und "ich kann ihn anschmachten-beobachten-anglotzen" (such es dir aus) "ohne dass er es merkt".. naja.. war wohl nix! Dabei.. war ja wirklich herrlich.. dass sie mit ihren Hausschuhen im Bett liegt.. und sich nicht traut zu sagen.. dass sie während seiner Abwesenheit.. es vermisst hat.. ihre "Eiszapfen" bei ihm aufzuwärmen.. gut wenn ich ehrlich bin.. hätte ich es ihm auch nicht wirklich auf die Nase gebunden! Was ich ja auch so herrlich fand... ich die Vorstellung.. dass Gretchen da "halb friert" also übertrieben gesagt.. was ja so gesehen typisch Frau ist.. ich meine.. Frauen frieren ja sozusagen immer.. zumindest wird uns das oft nachgesagt.. und Marc spaziert da so locker, in Boxershorts... da rum! Und er hat sogar die Heizung runtergedreht! Gut bei dem Anblick.. wird es automatisch ein paar Grad wärmer! Und wenn er dann noch solche Sachen sagt:
Marc (schmunzelt über ihren verlegenen Blick, den sie nicht weiß, wohin sie ihn richten soll, u. über ihre ruckartigen Bewegungen unter sich, als sie mal wieder komplizierter als gedacht, aus ihren Hausschuhen herauskommen möchte): Hmm... mag sein. Ich hab heute Morgen die Heizung extra runtergedreht, weil ich’s hier verdammt warm empfand, so heiß, wie es zwischen uns beiden bis in die frühen Morgenstunden hergegangen ist. Das schreit nach Wiederholung, findest du nicht?
Meine.. Güte, der geht aber ran.. gut sind wir ja von Marc sozusagen "gewöhnt" aber.. ich würde ja fast sagen.. dass sie sich Gretchen nun wirklich keine Sorgen machen muss.. ob er sie immer noch attraktiv findet.. also mit den 4 Kilos mehr.. die man wahrscheinlich nicht mal wirklich sieht.. zumindest nicht so.. wie sie es sieht.. sprich dass sie anstatt 4 wahrscheinlich eher 10 sieht.. und zwar überall! Was ja im Grunde auch typisch Frau ist!
Naja.. jedenfalls.. scheinen sie mal wieder an "total verschiedenen Orten zu sein" wenn man so will! Jedenfalls.. könnte man sagen sie "reden" mal wieder total aneinander vorbei! Naja.. Marc will so gesehen gar nicht nicht reden.. Gretchen hingegen schon! Das ist einfach herrlich! Weil es einfach total zu den Beiden passt.. ich meine.. was Marc will können wir und alle denken und auch lebhaft vorstellen.. Gretchen hingegen.. muss man wieder "ausdiskutieren" oder ihre "Zweifeln-oder was auch immer sie gerade plagt" loswerden! Sprich.. dass Marc wieder ein Rückzieher machen könnte.. bzgl. Thema Kinder! Ein bisschen verstehe ich sie ja schon.. ganz ehrlich! Wäre ja auch nicht verdenklich.. wenn man bedenkt was zurzeit bei ihnen los ist.. Aber da hat Marc es ganz gut getroffen denke ich.. Ich meine.. wenn sie wirklich auf einen "ruhigen" Moment warten.. dass sind sie im Altenheim noch nicht soweit.. mal ehrlich wann war es bei ihnen jemals "ruhig"??? Ich denke.. Marc wählt da schon die richtigen Worte.. auch wenn er es nicht lassen kann.. und manchmal einfach Marc ist.. aber wir kenne ihn ja.. wenn es ihm zu "ernst" wird.. zieht er es gerne mit einem Spruch nach... und vielleicht hat er ja auch ein bisschen recht.. dass auch Gretchen "angst" hat.. ich meine klar.. sie ist sich sicher.. und ich glaube es ihr auch.. dass sie dabei wirklich nur an MArc dachte.. aber ich denke auch.. dass sie irgendwo.. auch ein ganz kleines bisschen Angst hat.. Was wirklich normal ist und wäre.. ist ja ein grosser Schritt! Ja.. vielleicht musste sie einfach nochmal hören.. dass sie es machen werden.. wobei sie haben es ja im Grunde schon gemacht! Ich freu mich schon auf deren Gesichter.. wenn sie es "merken"!
Was aber wirklich der absolute Hammer war.. und mein persönliches Highligth! War einfach die "letzte Szene"!

Der ungeduldige Oberarzt konnte nicht mehr länger warten. Unbeherrscht schob er die beiden Kleidungshälften so weit auseinander wie möglich und stürzte sich förmlich auf die pralle Pracht, die sich ihm nun offenbarte. Er küsste, leckte, saugte und nahm auch mit seinen beiden Händen von Gretchens wohl hervorstechendsten Merkmalen Besitz, zwischen denen er schließlich seinen Kopf versank und gegen ihre erhitzte Haut seufzte...

Marc: Wahnsinn! ... Ich... weiß... gar nicht, was du ... ständig hast. Manche Frau würde dafür töten, wenn sich vier Kilo Körpermasse zu viel so vorteilhaft genau hier anlegen würden. ... Mhm...

Marc war so sehr mit seinen allerliebsten Spielzeugen beschäftigt und darin mit all seinen Sinnen vertieft, dass ihm erst recht spät etwas Entscheidendes auffiel. Nämlich als sein zufriedenes Grinsegesicht küssend wieder nach oben wanderte und an Gretchens heißen leicht geöffneten Lippen andocken wollte. Mit halb zusammengekniffenen Augen registrierte der erregte Mann, dass sein Häschen bereits ohne ihn in andere Sphären gehoppelt war. Aber nicht in die, wonach ihm gerade der Sinn war, sondern in die, die auch als Welt der Träume und Schäume bekannt war. Und einer dieser kalten Schauer traf ihn nun völlig unvorbereitet.


Da setzt Marc an.. und gibt alles.. und was macht Gretchen... sie schläft ein!? Ich meine.. sie schläft ein.. wie kann man da nur einschlafen.. dass ist.. das grenzt an "Gotteslästerung" Marc Gesichtsausdruck.. hätte ich gerne "auf Bildschirm" sehen wollen.. in meiner Vorstellung war es jedenfalls herrlich! Sie muss wirklich wirklich verdammt fix und fertig sein.. Müde ist da nichtmal ein richtiger Ausdruck.. und da jetzt einfach einzuschlafen! Ja.. manchmal sagen auch Frauen.. Dinge die sie genauso meinen!
Jedenfalls.. es war einfach ein herrlich Teil! Auch dass mit der WM.. also mit Klinsi fand ich herrlich! Ja.. oder da mit dem Kühlschrank.. Das war einfach genial!!!! Dass sie da nicht "überrascht" wurden.. immerhin sind sie ja nicht alleine in der Wohnung.. Aber Elke wird da wahrscheinlich auch einiges zum "verarbeiten" haben... Und ja.. wen interessiert es.. dass der offene Kühlschrank.. da Unmengen an Strom verschluckt! Das war es sicherlich wert!
Ich freu mich jedenfalls schon auf deinen nächsten Teil und kann es kaum erwarten.. Weiter so, du hast es einfach drauf!




GLG Greta

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.191

03.07.2014 20:42
#7918 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!

Ja, ich bin mittlerweile auch an einer Geschichte beteiligt und freu mich, dass sie dir gefällt.

Nun aber zu deiner Story:
Kaum zu Hause angekommen genießen die beiden wieder ein richtiges Wiedersehen in trauter Zweisamkeit. Das war echt niedlich. Ich bin immer noch hin und weg.
Als Marc dann die wer weiß, wie vielte Runde einläuten will, will Gretxhen plötzlich über das Schicksal des Babys reden. Das ist sicherlich tragisch, keine Frage, aber der Moment ist doch ziemlich ungünstig. Aber so ist Gretchen eben, Timing war noch nie ihre Stärke.

Da dies noch nicht alles war, was es zu besprechen galt, kitzelt Marc die Wahrheit aus ihr heraus. Sie hat also Angst, dass es Marc zu viel wird. Das ist wirklich süß und so typisch Gretchen. Sie macht sich Gedanken über Dinge, die schon längst abgehackt sind. Doch Marc kann sie zum Glück auf den rechten Weg zurüclbringen.

Marc (hebt belehrend seinen Arm, denn wenn der Meister spricht, soll man u. v.a. Frau gefälligst die Klappe halten): Gretchen, ich meine damit, dass wir lange genug nur darüber gesprochen und die Für und Wider tausendmal abgewogen haben und es langsam mal an der Zeit wäre, Tatsachen zu schaffen. Findest du nicht? Egal, welche Störfeuer da gerade um uns herum brennen und alles niedermetzeln, das ist deren Problem und es ändert nichts an der Grundentscheidung. Die steht nämlich. Oder schon vergessen, was Dr. Meier sagt, ist Gesetz. Er meint nämlich im Gegensatz zu vielen anderen, die meist nur dummschwätzen, das, was er sagt. Schreib dir’s am besten als Merksatz in dein Poesiealbum!
Das war echt schön. Seine Botschaft dürfte angekommen sein und wie schön sie war. Für mich ist nun mehr denn je klar, dass er voll hinter seiner Entscheidung steht und das wirklich will.

Nachdem über dieses Thema wieder Einigung erzielt wurde, schläft Gretchen ein, WÄHREND Marc an ihr rumfummelt. Oh je, das dürfte ihm ganz und gar nicht gefallen, aber sie ist eben fertig.

Mal sehen, ob sie sich dafür noch eine Standpauke abholen muss.

Freu mich auf mehr.

Drück dich,
Elena

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.732

12.07.2014 21:54
#7919 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Süße!

Hier ist nach langer Zeit mal wieder dein Prinzesschen mit Kommi im Gepäck für deine tolle Story!! Ich war nämlich sehr fleißig und hab ein bisschen Zeit!

So legen wir mal los!

Oh wie süß Marc Meier beim Kängeruhn! Das ist wirklich herz allerliebst! Aber lachen musste ich trotzdem über den Rollentausch. Normaler weise ist doch Sabine die jenige welche die etwas Begriff stutzig ist. Ist sie ja immer noch sonnst hätte sie vermutlich verstanden das Marc etwas auf der Leitung stand!
Einfach super!!
Bidi hat mich diesmal zu Tränen gerührt! Das ist wirklich ein sehr ernstes Thema und erfordert eine Menge Mut darüber offen und ehrlich zu sprechen. Bravo Gabi! Ob sie ihr Kind wirklich weggeben hätte? Nein das glaube ich auch nicht! Gabi hat ihr Herz auf dem rechten Fleck auch wenn sie ab und an auf gewisse Umwege geraten ist. Aber das macht jeder mal durch. Ich bin mir sicher sie hätte für ihr Kind alles getan. Das stimme ich Mehdi voll und ganz zu! Das ist so schön wie er seine Gabimaus Mut macht und ihr zu Seite steht! Image and video hosting by TinyPic
Was ich dir noch sagen wollte, ich finde es toll das du ab und an solche ernsten Themen anspricht und es wunderbar in die Story einbringst. Ganz große klasse!

Hahaha weißt du was ich gedacht habe als ich den Anfang vom Kapitels gelesen hab: Hoffentlich wird das Baby nicht zerquetscht! Ja ich weiß, statt zu denken oh wie süß: Gretchen auf Marcs Schoß und himmelt ihren Prinzen an, kommt so was! Sorry das ist einfach typisch für mich! Aber ich fand die Szene trotzdem voll schön!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

So nu zum letzten Kapitel!

Dieses Kapitel hat mich ein bisschen Überrascht und ein bisschen verwirrt! Warum denkt Gretchen mal wieder das Marc noch so weit ist für ein Kind? Spätestens nach dem Erlebnis im Krankenhaus müsste ihr klar sein das Marc genau das will. Marc hat nie ein Hehl daraus gemacht was er denkt und wie seine Meinung über Gewisse ist! Natürlich ist die Situation mit seinen Eltern nicht gerade einfach, aber sie sind erwachsen und müssen das selbst auf die Reihe kriegen. Und er ist mit der Sorge um Elke jetzt nicht mehr allein und gemeinsam schaffen sie es bestimmt alles zu tun das sie wieder gesund wird! Also sind Gretchens zweifeln völlig unbegründet und sie sollten endlich mit der Babyplanung anfangen…wenn Gretchen ausgeschlafen hat! Hih!

So liebes ich habe fertig und es war mir ein reines Vergnügen!
Bis bald mein Schatz!
Hab dich ganz dolle lieb!

Küsschen
Dein Prinzesschen

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.453

14.07.2014 13:48
#7920 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben!

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!! Wir haben es gepackt!!!! Der Traum vom vierten Stern ist tatsächlich wahr geworden. Ein Hoch auf uns...


Das, was uns alle wie nichts anderes in den letzten Wochen und ganz besonders gestern Abend bewegt hat und Familienfeierlichkeiten haben meinen Rhythmus etwas durcheinander gebracht. Deshalb gibt es erst heute wieder zur Feier des Tages einen neuen Teil von mir. Ich glaube, vorher hätten wir uns eh nicht richtig darauf konzentrieren können. Also dann, dann mache ich mich mal ans Werk, bevor ich mich wieder in den Feierjubel stürze. OMG! Wir sind WELTMEISTER!!!!



@ Greta:
Na, schon wieder erholt oder feierst du noch? Ich glaube, wir hören nie wieder damit auf. Was machen wir jetzt eigentlich danach? Ich denke mal, wir richten unser Augenmerk von elf (ääääh... 23 + Bundestrainer, um ganz genau zu sein ) auf einen athletisch gut gebauten Mann, den wir über alles verehren: Also viel Spaß schon mal und feiere noch schön!


@ Elena:
Weißt du, das Schönste an der Beziehung der beiden ist doch, dass es immer anders kommt, als man(n) (in dem Fall Marc ) denkt. Ich kann mir einfach gut vorstellen, dass Gretchen Marc abends im Bett immer erst einmal ordentlich mit dem zutextet, was sie bewegt, wobei vermutlich nur 5 % wirklich bei ihm ankommen, weil er ja ganz andere Pläne der Abendgestaltung bevorzugt. Solche Szenen zu schreiben, macht einfach am meisten Spaß. Und deshalb würde ich sagen, genau da setzen wir noch mal an. Vielleicht hat der Herr Doktor ja diesmal mehr Glück.


@ Aza
Hey! Das ist aber eine schöne Überraschung, dass mein Prinzesschen mal eben kurz mit dem Teppich vorbeigeflattert gekommen ist. Ja, was Schwester Sabine betrifft, steht auch ein studierter Mediziner wie Dr. Meier mal etwas länger auf der Leitung. Aber die Dudenausgabe Sabine-Deutsch/ Deutsch-Sabine muss erst noch geschrieben werden. Gabis dunkle Vergangenheit schwebt immer noch manchmal über ihnen, aber mit Mehdi an ihrer Seite wird sie irgendwann ganz darüber hinwegkommen. Sie geben sich gegenseitig Halt und das ist einfach schön zuzusehen. Image and video hosting by TinyPic Manchmal müssen eben auch ernstere Dinge angesprochen werden. Das Leben ist nun mal nicht immer eitel Sonnenschein. Aber seit gestern Abend auf jeden Fall. Was Gretchen anbelangt, musst du dich nicht wundern, sie ist nun mal jemand, der gerne etwas dreimal hinterfragt, um letztendlich sicher sein zu können. Ich meine, es hätte ja auch gut sein können, dass Marc nach dem ganzen Elternchaos erst einmal von allem die Schnauze voll haben könnte. Und irgendwo tief in ihr drin, kann sie es noch immer nicht richtig glauben, dass ihr großer Traum endlich Wirklichkeit werden könnte und Marc diesen tatsächlich auch mit ihr teilt. Das ist eben .


Ihr Lieben, ich wünsche euch noch einen superduperschönen Tag danach, lasst es noch ordentlich krachen und jetzt natürlich viel Vergnügen mit den neusten Geschehnissen im Hause Meier-Haase.


Euer Schlandschneckchen

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 96.369

15.07.2014 12:45
#7921 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Allerliebste Schlandschneckchen!!!


Jaaahhhhaaaaaa es geht weiter! Genial zur Feier des Tages noch einen Teil von dir! Ich bin ehrlich gesagt immer noch total aus dem Häusschen.. quasi im siebten himmel, wenn man so will! Und wenn man da noch einen Teil von dir kriegt.. und vorallem dem "Anfang" liest.. WOW... heiss... verdammt heiss!!! Nein ernsthaft.. wenn man da so liest.. und einem gerade gleichzeitig die Bilder im Kopf automatisch dazukommen.. kann man einfach nicht anders als zu denken...WOW.. da geht der Hase aber ran... an die Karotte!! Neni wirklich der Teil war einfach herrlich genial... wie man es schon von dir kennt! Und ich kann dir gar nicht sagen.. wie sehr ich mich gefreut habe! so aber jetzt wirklich ran an den Speck.. ah pardon an die Karotte! Ja sorry, ich konnte mich nicht beherrschen... der musste einfach..sein!
Jaja.. was für Bilder.. der Marci da im Bett.. mit verwuscheltem Haar...Image and video hosting by TinyPic*seufz* Da kann man das Gretchen die sich da was ganz besonderes "vorgenommen" hat ja schon verstehen! Ja die geht mächtig ran.. *Respekt* Jedenfalls.. habe ich nicht wirklich an einem Traum von Marc gedacht.. wenn ich ehrlich bin.. ne.. ich dachte mir eher dass ihre Hormone da gerade verrückt spielen... ja.. dass sie nen ganz besonderen Appetit hat.. auf ihren Marci.. wenn man so will! Ich meine.. kennt man ja auch von Schwangerschaften! Wie so viele andere gelüste.. und Empfindungen.. und wo ich gerade dabei bin.. Gretchen schient von der Übelkeit.. "verschont" worden zu sein.. ich meine ich wüsste nicht dass sie daran gelitten hat.. sonst hätte sie doch was gemerkt.. bzw. gesagt... Naja.. jedenfalls.. ja ich dachte.. sie hätte gerade unbändige Lust.. wenn man so will! Aber dass Marc.. da.. naja.. wohl eher fantasiert.. war ja fast noch besser! Mal ehrlich.. alleine die Vorstellung.. wie er da aus dem Bett plumst! und er erstmals nicht weiss.. was zum Teufel da gerade vorgeht.. bis ihm klar wird.. dass er wohl nur geträumt hat! Herrlich! Preisverdächtig herrlich! Da kann einem Marc ja schon fast leidtun.. vorallem.. als er nach Gretchen Haase sucht.. zuerst im Bad.. dann dann wie soll es auch anders sein.. in der Küche.. ja mit einem Glas Nutella in der Hand.. und den Löffel zum Mund! Also wirklich Marc.. lass es ja nicht Gretchen hören.. sowie sie drauf ist.. könnte sie dir das Glas um die Ohren hauen.. und dann nen hysterischen Anfall kriegen.. dass er denken würde sie wäre Fett! Gut.. so absurd wäre es jetz tauch nicht... hätte ja wirklich sein können.. vorallem in ihrem Zustand.. ich meine wegen heishunger und so.. gut ist wahrscheinlich auch schon unsschwanger vorgekommen.. aber wenn man schonmal die Ausrede hat.. kann man sie zumindest benutzen ne... gut.. davon sollte man zunächst was wissen! Wäre zumindest nicht verkehrt..
Hmmm aber auch da ist sie nicht.. OK.. wo ist sie bloss um die Zeit hin.. ich halb fünf in der Früh..??? bzw. jetzt ist es halb fünf... aber laut Elke ist sie schon seid 20 Minten weg.. plus die Zeit um sich anzuziehen... macht ungefähr vier Uhr... Wo zum Teufel ist sie hin.. ich meine.. eine wichtigen Patienten??? Das riecht nach ne Ausrede...
Marc: Hä? Was haut die denn um halb Fünf schon ab? Selbst um die Zeit haben die frühsten Berliner Bäckereien noch nicht auf, wenn sie auf dringendem Schokocroisssantentzug sein sollte.
Außerdem hätte ich ihr doch welche morgen früh äh... heute früh besorgt, wenn ich vom Joggen zurück bin. Was ist hier los? Hier stimmt doch was nicht! Das riech ich doch.
Elke: Als sie mich hier gesehen hat, hat sie nur kurz etwas von einem wichtigen Patienten gemurmelt, hat wild gewinkt und dann war sie auch schon zur Tür hinaus.
Elke: Wenn du deine Lebensgefährtin suchst, Marc Olivier, die ist vor ungefähr zwanzig Minuten zur Tür hinausgeschwebt.

Und ich bin da nicht die Einzige die... misstrauisch ist..! Da muss also was dran sein! Klar.. der "wichtige" Patient.. könnte auch anton damit gemeint sein.. aber mal ehrlich.. da stimmt was hinten und vorne nicht damit.. und MArc hat es ja auch schon bemerkt.. Das Telefon/Handy/Pieper oder was auch immer.. hätte klingeln müssen.. und Marc hätte es doch mitbekommen der war doch nicht im Koma.. und ausserdem.. warum sollte man Gretchen rufen.. sie hat weder Deinst... noch ist sie rein technisch für den Kleinen verantwortlich.. ich meine.. sie ist in der Chirurgie.. und nicht in der Pädiatrie.. ausserdem.. Sabine hatte doch gesagt.. sie würde bei ihm bleiben.. also warum sollte sie, auch wenn sie einen "Anfall" hatte nach ihm sehen zu müssen.. da in aller Herrgottsfrühe dahin müssen.. sie weiss ja dass Sabine da ist!?
Echt komisch.. vorallem im Winter ich meine.. klar ist es auch im Sommer ne recht frühe zeit.. aber ich Winter empfinde ich es als noch früher.. wer hat im Winter wenn es kalt ist.. schon lust das warme kuschlige Bett zu verlassen?! Vorallem bei dem Bettnachbar?! Und vorallem sie war ja fix und fertig letzte Nacht.. ich meine.. sie ist ja sogar eingeschlafen.. während MArc... naja.. du weisst was ich meine.. man sollte doch meinen.. sie schläft sich noch aus.. Ne.. da stimmt was nicht.. vorallem so wie es Elke geschildert hat.. Wir kennen doch Gretchen so verhält sie sich wenn sie was zu "verbergen" hat.. und da wir wissen dass Gretchen der letzte Mensch auf Erden ist der flunkern kann.. passt es dann doch eher wieder zusammen! Jaajjjaaa da stinkt was zum Himmel.. aber wir finden es schon raus!
Aber zurück zu Elke und Marc.. vorallem zu Elke.. es ist ja nicht nur für Gretchen ne verdammt frühe Zeit.. und dass heisst.. dass auch Elke was auf dem Herzen haben muss.. wenn sie da in den Kleidern die sie gestern anhatte.. rumsitzt.. und in die Luft starrt.. und man kann es ahnen.. was es ist! Ich fand ja schon komisch die Art und Weise wie sie von EKH weggegangen ist! auch da roch es nach... "Es ist aus"! Obwohl man da eher noch glauben wollte.. dass man da was falsch verstanden hat! und die Art und Weise.. wie sie "drauf" ist.. sagt ja wohl noch alles.. und vieles mehr! Klar Olivier weiss jetzt bescheid.. aber.. naja.. vielleicht denkt er.. dass sie einmal zuviel abgehauen ist.. vielleicht ist er an einem Punkt.. an dem er einfach nicht mehr drüber wegsehen kann! Elke ist zumindest tief erschüttert! Da kann auch Marc nichts ausrichten.. weder mit seinem Mama.. ich geh jedesmal die Wände hoch.. wenn er sie Mama ruft.. noch mit seinen Sprüchen um sie aus der Reserve zu holen.. denn wenn sie drauf eingeht.. wie sie es sonst immer so gemacht hat.. dann ist alles in Ordnung mit ihr.. ja fast so wie ne Art "Geheimsprache" Aber eben sie tut es nicht.. noch viel schlimmer.. sie greifft nach seiner Hand.. sucht quasi nach seiner Nähe.. als sie ihm sagt.. dass es aus ist.. und auch dass sagt vieles..! Ja.. ich denke... dass MArc auch deshalb.. sofort aufbricht.. in dieser Herrgottsfrühe.. um ins EKH zu gehen und seinen Vater zur Rede zustellen.. hui.. ich hoffe mal er geht nicht zu "hart" ran.. aber was sag ich da...so wie er da entschlossen aufgebrochen ist! Und dann kann er auch noch nach dem verschollenen Haasen fahnden.. zwei Fliegen mit einer Klappe wenn man so will!
Ja.. ich bin echt gespannt.. wie es weitergeht.. und kann es kaum erwarten!!! Weiter so.. ich freu mich schon riesig!


GLG Greta

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.191

15.07.2014 15:09
#7922 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Meine allerliebste Anke!

Wir haben es tatsächlich geschafft. Ein Traum ist endlich wahr geworden. Und dann ist es gleich doppelt schön, dass du noch einen neuen Teil gepostet hast.

Das ging ja schon gut los. Marc wird gleich am Morgen von seiner Holden geweckt und verwöhnt. Da kann sich ein Marc Meier doch nciht mehr wünschen. Kurzzeitig vergisst er sogar, dass er sich nicht in seinem Bett befindet und dort dementsprechend weniger Platz ist. Dies wird ihm aber schmerzhaft bewusst, als er aus dem Bett fällt und dann realisiert er auch noch, dass Gretchen gar nicht da ist. Das war zu viel für Marc. Der Arme scheint ja richtig auf Haasenentzug zu sein, wenn er solch plastische Träume hat. Doch statt das auszuführen, wovon er träumt, liegt er einsam und verlassen in diesem Bett und von seiner Herzdame weit und breit nichts zu sehen. Auch seine Auffindungsversuche sind nicht von Erfolg gekrönt.

Doch unerwartet findet er dann seine Mutter vor statt Gretchen. Irgendwie ist das eine komische Nacht für den armen Marc. EIne Frau kommt ihm abhanden und eine andere wird er nciht mehr los.
Seine Mutter kann dann aber ein bisschen Licht ins Dunkel bringen. Gretchen ist also zu einem Patienten aufgebrochen. Mitten in der Nacht, ohne ein Zeichen des Piepers und ohne Bereitschaft. Also Marc kann das alles nicht in plausiblen Zusammenhang bringen und das gibt sicherlich auch Ärger, wenn sie zurückkommt.
Dann geht Marc endlich ein Licht auf. Gretchen ist zu ihrem kleinen Patienten aufgebrochen, um sein Händchen zu halten. Das schmeckt dem Chirurgen gar nicht, aber zumindest hat er jetzt GEwissheit und kann sich seiner Mutter widmen.

Marc: Mama, jetzt sei nicht albern!
Ich bin immer noch von der Rolle, wie nah die beiden sich gekommen sind. Ich meine, Marc scheint sich wirklich für ihre Gefühle zu interessieren, auch wenn er es nicht zugeben will, UND er nennt sie Mama. Das allein reicht schon, um zu sehen, dass ihre Beziehung sich weiterentwickelt hat.

Schließlich gesteht Elke ihrem Sohn dann den wahren Grund für ihre Schlaflosigkeit. Zwischen Marcs Vater und ihr scheint es wirklich aus zu sein. Und Elke weiß einfach nicht, wie sie es ihrem Sohn sagen soll, vor allem weil Marc sich sehnlichst eine intakte Familie wünscht. Die Probleme für Marc nehmen gar kein Ende. Der Arme!

Naja, auf jeden Fall lässt Marc diese Sache nicht einfach auf sich beruhen und will sofort mit seinem Vater reden, obwohl Elke ihn bittet, sich rauszuhalten. Und weil Marc das gar nicht mehr hört oder eher hören will, erwacht Elkes Kampfgeist neu und sie will um ihren Mann kämpfen. Das sind doch gute Aussichten, wenn sie um ihre Beziehung kämpfen will. Und wenn Marc sie dann auch noch unterstützt, dann kann ja gar nichts mehr schiefgehen.

Ich bin auf jeden Fall schon gespannt auf den nächsten Teil.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.453

27.07.2014 09:43
#7923 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey ihr Lieben ,

endlich hab ich es wieder geschafft, für euch einen neuen Teil bereitzuhalten. Lange Rede, kurzer Sinn, ich stell ihn einfach rein und ihr seht selbst. Viel Spaß schon mal!


@ Greta:
Hallo du! Komm mal näher! Noch näher! Ich muss dir was sagen. Hörst du? Gut! Wir sind Weltmeiiiiiister!!! Image and video hosting by TinyPic Stell dir einfach vor, wie das Schneckchen den Gaucho-Tanz macht. Diese Gute-Laune-Stimmung wird ewig halten. Da bin ich mir sicher. Aber jetzt zu dir. O-Ton Greta Trüffelschweinchen, „Da geht der Hase aber ran an die Karotte“. Wie geil ist denn bitteschön dieser Spruch. Der hätte auch von Marc Meier stammen können. Sag mal, falls es mal zu der Gelegenheit kommt, in der Marc so was raushauen könnte, dürfte ich dann vielleicht dein Copyright verwenden? Im Moment ist der arme Mann ja leider nicht in der Lage für seine kreativen gesammelten Haasenzahn-Weisheiten. Was das flüchtige Häschen betrifft, sie hat keine Ausflüchte gesucht, sie hat sich tatsächlich auf dem Weg zu einem wichtigen Patienten gemacht, aber das seht ihr ja gleich.


@ Elena:
Oje, ich glaube, ich war etwas zu gemein zu unserem Dr. Meier, oder? Der Arme, ganze drei Wochen lang musste er sich schon mit schlimmsten Entzugserscheinungen herumplagen und kaum hat er das Häschen wieder, folgt es wieder ihrem ganz eigenen Köpfchen. Das hat er wohl in seiner verzehrenden Sehnsucht nicht bedacht. Aber ein Gutes hatte das abrupte Aufwachen mitten in der Nacht ja, er konnte für seine Mama da sein. Dass die beiden mittlerweile so nah zusammengewachsen sind, wollte ich unbedingt herausstellen. Mal sehen, ob er bei seinem Dad auch das Ruder noch einmal herumreißen kann. Dann machen wir uns mal auf den Weg.


Ich bedanke mich und wünsche euch einen wunderschönen Sonntag,

eure Schnecke, die ihrem Namen mal wieder alle Ehre macht

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.191

27.07.2014 17:45
#7924 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebstes Schneckchen!

Ja, das ist eine interessante Frage. Wir werden sehen, wie Prof. Meier reagieren wird.

Marc Meier schreitet also prompt zur Tat. Wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, ist er wie eine Urgewalt, einfach nicht zu stoppen. Naja, genaugenommen stimmt das ja nicht. Es gibt schon jemanden, der ihn aufhalten kann, und zwar die Frau, die sein Herz fest im Griff hat und die ihm heute Morgen in aller Herrgottsfrühe abhanden gekommen war. Allein ihr Anblick reicht, um sein aufgebrachtes Gemüt zu beruhigen und ihn zu entspannen.
Gut, sie bietet mit dem Baby auf dem Arm sicher auch ein hinreißendes Bild, vor allem wenn man den Entschluss der beiden über ihre Familiengründung in Betracht zieht. Da schmilzt Marc Meier förmlich dahin. Ich habe die Szene richtig plastisch vor Augen. Image and video hosting by TinyPic

Auch Medhi kommt nicht umhin zu lächeln, als er das Bild bewundert, das sich ihm bietet. Auch alle meierschen Gemeinheiten können ihn nicht treffen, kennt er seinen Freund doch gut genug, um die Wahrheit dahinter herauszuhören. Doch Marc wäre nicht Marc, wenn er damit aufhört, bevor er sein Ziel erreicht. So schafft er es schließlich doch, Medhi zumindest ein bisschen seiner guten Laune zu nehmen. Und doch will Medhi was mit Marc unternehmen. Er ist eben ein wahrer Freund. Davon sollte Marc sich mal eine Scheibe abschneiden.
Medhi will Marc also in seine erneuten Vaterfreuden einweihen. Oh je, da kann man nur hoffen, dass Marc endlich mal seinen Groll und vielleicht einen Teil seiner Sticheleien überwinden kann und Medhi zumindest ein bisschen versteht. Sonst könnte das sicher ein großes Hindernis in ihrer Männerfreundschaft werden. Ich bin wirklich gespannt auf dieses Gespräch.

Aber offensichtlich findet bei Marc ein Stück weit eine Weiterentwicklung in diesem Punkt statt Und er erkennt, wie ernst es den beiden ist.
Vielleicht war es doch endlich mal an der Zeit, einen Schlussstrich darunter zu ziehen und es zu akzeptieren, was nicht hieß, dass er sich ab sofort zusammenreißen und nicht mehr seinem Naturell für kleine spezielle Scherze folgen würde. Dazu machten die einfach viel zu viel Spaß.
Das ist doch mal ein schöner Gedanke. Ich glaube auch nicht, dass Medhi erwartet, dass Marc alle seine Spitzen weg lässt und Gabis bester Freund wird. Ich glaube eher, dass es ihm viel bedeuten würde, wenn er zumindest die Beziehung und deren Tiefe akzeptieren würde. Und der Rest gehört einfach zu Marcs Wesen.

Nachdem Marc dann weit verbreitet seinen Charme verstreut hat, macht er sich auf dem Weg zum wahren Grund seiner frühen Rückkehr ins EKH und muss feststellen, dass der geflohen ist. Oh je, es ist echt unfassbar: Seine Eltern sind schwerer zu hüten als ein Sack Flöhe. Immer kommt Marc einer abhanden. Wohin ist denn nun sein Vater verschwunden? Mal sehen, wo Marc ihn findet.

Bin gespannt auf den neuen Teil.

Drück dich,
Elena

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 96.369

28.07.2014 12:48
#7925 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke


Bevor du dich fragst, nein dass ist noch nicht mein Kommi.. irgendwie.. scheine ich heute wieder getröddelt zu haben.. ja ich habe mich in der GEschichte "festgelesen" und ehe ich es mir denken konnte.. habe ich ne Stunde quergelesen! Ach... war dass schön! Daher mache ich es Morgen in Ruhe.. so dass auch ich es geniessen kann! Übrigends.. Du weisst ja.. meine Sprüche kannste gerne benutzen.. Ich freue ehrlich! also schnapp dir die Karotte! Also dann "sehen" wir uns Morgen.. gleicher Ort.. hoffenltich fast gleiche Zeit!



GLG Greta

Seiten 1 | ... 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | ... 338
 Sprung  
Unsere offiziellen Partner
Türkisch für Anfänger
Weitere Links
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen