Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 1.272 mal aufgerufen
 Andere US und Britische Serien
Seiten 1 | 2
Moon Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 407

26.03.2011 13:57
Castle Zitat · Antworten

So viele Serienfans hier und keiner steht auf 'Castle'? Die Krimikomödie um Richard Castle, den hochintelligenten, selten sensiblen, chronisch selbstverliebten Starautor makabrer Krimi- und Horrorromane? "Der ist wie ein Neunjähriger auf Zuckerschock", sagt Detective Katherine Beckett über ihn (am Ende von S01E01), ehe sie ihn als Beobachter echter Polizeiarbeit aufs Auge gedrückt bekommt und zu seiner Muse wider Willen wird.

Aber von vorn, falls es tatsächlich hier jemanden geben sollte, dem der überaus charmante Rick Castle noch nicht über den Weg gelaufen ist.

Rick Castle also, erfolgsverwöhnter Autor, nach 22 Bestsellern unglaublich gelangweilt und müde von Ruhm, Fans und Frauen, wird von Kate Becket, Detective bei der Mordkommission der NY-Police, um Unterstützung bei der Aufklärung eines Falles gebeten. Die Mordopfer sind nach besonders makabren Fällen aus seinen Büchern getötet, die Tatorte entsprechend inszeniert worden. Der Beginn einer temperamentvollen Zusammenarbeit zwischen Streit und Annäherung. Castle mischt sich ungefragt in die polizeilichen Ermittlungen ein und und nervt sein neues, spannendes Umfeld mit Regelmissachtungen, Respektlosigkeit, überbordender Fantasie, seinem unglaublichen Charm und Beziehungen in die höchsten Kreise der New Yorker Gesellschaft. Bescheidenheit, Zurückhaltung und Selbstzweifel scheinen nicht zu seinem Repertoire zu gehören. Wenn sich ihm etwas entgegenstellt, charmiert er es einfach aus dem Weg - bis er auf Kate trifft. Sie ist intelligent, zurückhaltend, sehr kompetent in ihrem Job, den traditionellen polizeilichen Ermittlungsmethoden verpflichtet, - und lebt mit einem Trauma, das ihre Karriere überschattet. Schriftstellerische Fantasie meets detektivischen Spürsinn. Eine spannungsreiche Mischung, die zum Querdenken verführt und sich als unerwartet erfolgreich erweist. Dank Kate, der es hervorragend gelingt, ihre langjährige Faszination über Castles Bücher (lange, bevor sie ihn persönlich kennenlernt) und später auch an dem Menschen dahinter, zu verbergen, entwickelt sich die persönliche Annäherung sehr behutsam. Also kein Kabel-Eins-'Bones'-Abklatsch, sondern Zündstoff pur für eine äusserst unterhaltsame Krimikomödie mit durchaus romantischem Potential.

Ich liebe diese Serie. Nicht nur wegen der Geschichten, die in 'Castle' erzählt werden. Auch die Chemie zwischen Rick und seiner Kate stimmt, die Charaktere sind vielschichtig und bis in die Nebenrollen hinein toll besetzt (besonderns Castles Mutter und Tochter, die ihn regelmäßig einnorden), die schauspielerische Leistung ist überzeugend, das Konzept einer romantischen Krimikomödie geht auf. Alles bestens, wäre da nicht noch eine kleine Besonderheit am Rande: unzählige Anspielungen auf Filme, Bücher und den Broadway (Castles Mutter ist eine ehemalige Broadway-Diva) bereichern das ohnehin schon einfalls- und temporeiche Geschehen. Mein Fazit: unbedingt ansehen.

Jeweils Freitags, 20:15 Uhr bei Kabel Eins (nächste Folge: 01.04., Staffel 3, Episode 6).

♥MarcMeier_Fan♥ Offline

Assistenzarzt:


Beiträge: 7.799

26.03.2011 14:48
#2 RE: Castle Zitat · Antworten

Castle ist super . Find die Szenen mit seiner Mutter auch immer voll lustig

Moon Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 407

26.03.2011 15:01
#3 RE: Castle Zitat · Antworten

Noch ein Fan, yes! Ich mag es auch, wie seine Tochter ihn erzieht...

♥MarcMeier_Fan♥ Offline

Assistenzarzt:


Beiträge: 7.799

26.03.2011 16:11
#4 RE: Castle Zitat · Antworten

ja das ist auch immer lustig

GretchenMeier^^ ( gelöscht )
Beiträge:

13.05.2011 16:51
#5 RE: Castle Zitat · Antworten

finde Castle auch zum brüllen^^ kommt heute ja wieder, freu mich schon
seine theorien finde ich immer wieder genial,also fantasie hat der mann^^

♥MarcMeier_Fan♥ Offline

Assistenzarzt:


Beiträge: 7.799

13.05.2011 17:09
#6 RE: Castle Zitat · Antworten

ja seine thesen über die morde sind echt immer zum brüllen

♥MarcMeier_Fan♥ Offline

Assistenzarzt:


Beiträge: 7.799

13.05.2011 21:23
#7 RE: Castle Zitat · Antworten

Wer hat heut Castle geguckt? Was sagt ihr zu der Folge?

Seine Tochter war lustig: "Sie hatte eine tolle Szene in....wenn ich's gesehn hätte, was ich aber nicht habe!"

GretchenMeier^^ ( gelöscht )
Beiträge:

13.05.2011 21:56
#8 RE: Castle Zitat · Antworten

ja das war genial, aber auch wie beckett fast verückt geworden ist wegen der schauspielerin

♥MarcMeier_Fan♥ Offline

Assistenzarzt:


Beiträge: 7.799

13.05.2011 21:58
#9 RE: Castle Zitat · Antworten

ja am anfang nahm sies noch gelassen, aber dann als die schauspielern die perücke aufhatte und andere klamotten reichte es ihr richtig

GretchenMeier^^ ( gelöscht )
Beiträge:

13.05.2011 22:03
#10 RE: Castle Zitat · Antworten

ês war aber auch mal wieder eine tolle castle&beckett folge,ihr blick als er ihr den ring unter die nase hält...

♥MarcMeier_Fan♥ Offline

Assistenzarzt:


Beiträge: 7.799

13.05.2011 22:05
#11 RE: Castle Zitat · Antworten

ja das war auch toll. Die beiden sind halt super :D

GretchenMeier^^ ( gelöscht )
Beiträge:

13.05.2011 22:09
#12 RE: Castle Zitat · Antworten

hoffe die beiden kriegen das i-wann nochmal auf die reihe^^

♥MarcMeier_Fan♥ Offline

Assistenzarzt:


Beiträge: 7.799

13.05.2011 22:11
#13 RE: Castle Zitat · Antworten

ja hoff ich auch ^^

Ann Offline

Moderatorin


Beiträge: 8.697

13.05.2011 23:40
#14 RE: Castle Zitat · Antworten

Oh ich gucke Castle immer wieder gerne.
Finde das Katz und Maus Spiel zwischen den beiden immer wieder witzig.
Aber vor allem wenn Castle's Familie im Spiel ist, ist Lachen garantiert

-----------------------

Moon Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 407

29.07.2011 17:19
#15 RE: Castle Zitat · Antworten

Nachdem kabeleins die aktuelle Castle-Ent- bzw. Verwicklung nach Ausstrahlung von Folge 3x12 ins sommerliche Nirwana verbannt hat, und statt dessen den ach so vergesslichen Fans noch einmal die Folgen von Staffel 2 nahebringt (nächste Folge: 2x12, Eine Rose für immer und ewig, heute abend, 20:15 Uhr), gibt es jetzt gute Neuigkeiten. Der Sommer neigt sich tv-mäßig dem Ende zu. Im September wird Staffel 3 wieder aufgenommen. Da ich bei weitem zu ungeduldig war, um nach dem spannenden Schluss von der "magischen" Episode 3x12 (Puff! Du bist tot) auf weitere magisch-explosive Wortduelle zwischen Kate und Rick zu warten und zu sehen, wie die beiden mit Ricks erneuter Trennung von seiner Ex-Frau (ja, klingt komisch, ist aber so ) umgehen, habe ich ein wenig in den Originalepisoden gestöbert (Danke, youtube-castle-shipper). Ich kann nur sagen, es wird unglaublich spannend.

In der zweiten Hälfte der dritten Staffel steht die Ermordung von Becketts Mutter im Vordergrund. Castle tut etwas Unverzeihliches, weshalb ihn Beckett fast aus ihrem Leben wirft; Kate begegnet dem Mörder ihrer Mutter, uuuuuuuuuuuund: es gibt den ersten Beckle-Kuss. (Und was für einen! Marke: echt "filmreif" ).


PS: Ist euch die Synchronstimme von Kate Beckett auch so bekannt vorgekommen? Mich irritiert ihre - wirklich schöne, unverwechselbare - Stimme schon länger und endlich weiß ich auch, warum. Das ist Angela Montenegro (Michaela Conlin in Bones - Die Knochenjägerin)! Dahinter verbirgt sich Victoria Sturm, einigen vielleicht als Lynette von Desperate Housewives bekannt oder als durchgeknallte Drusilla in Buffy.

Copyright des Bildes vom Castle-Cast bei kabeleins [Quelle: http://www.kabeleins.de/tv/castle]

Angefügte Bilder:
Castle-Cast.jpg  
Moon Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 407

27.08.2011 18:06
#16 RE: Castle Zitat · Antworten

Habt ihr schon gelesen, dass für 'Castle' in der vierten Staffel (läuft in den USA am 19.September bei ABC an) ein illustrer Gaststar verpflichtet wurde? Ltd. Commander Worf (Star Trek - Deep Space Nine, The Next Generation)alias Michael Dorn ist in der ersten sowie einigen weiteren Folgen als Becketts Psychologe mit von der Partie. Und wird Beckett laut Meldung auf www.serienjunkies.de auch einige Fragen zu ihrer Beziehung zu Rick Castle stellen. Klingt vielversprechend, oder?

Copyright des Bildes von Michael Dorn auf der FedCon 2010 bei Serienjunkies.de

Angefügte Bilder:
castle-michael-dorn-ist-33721.jpg  
♥MarcMeier_Fan♥ Offline

Assistenzarzt:


Beiträge: 7.799

05.10.2011 13:11
#17 RE: Castle Zitat · Antworten

also einmal zu becketts Synchronstimme.

Ja ist mir auch aufgefallen, dass die die selbe Stimme ist wie Angela bzw Drusilla

Bin schon gespannt auf die Folgen der 4. Staffel

Ann Offline

Moderatorin


Beiträge: 8.697

24.09.2012 21:37
#18 RE: Castle Zitat · Antworten

Heute startet die 5. Staffel

-----------------------

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

13.12.2012 12:48
#19 RE: Castle Zitat · Antworten

Castle: verpflichtet Gail O'Grady als Housewife

In einer kommenden Episode beschäftigt sich die Serie Castle mit einer fiktiven Fernsehserie, die an das Reality-Serien-Franchise The Real Housewives of... angelehnt ist. Neben Gina Torres wird auch Gail O'Grady in die Rolle einer dieser Housewives schlüpfen.

Schauspielerin Gail O'Grady bereichert mit einem Gastauftritt die Serie „Castle“: In einer Episode wird sie Margo Cowan porträtieren, die ein Kosmetik-Imperium leitet. Margo gehört zum Cast der fiktiven Realityserie The Wives of Wall Street. In typischer „Castle“-Manier ist diese an ein reales Vorbild angelehnt: das Reality-Franchise „The Real Housewives of...“, das wiederum von der Serie „Desperate Housewives“ inspiriert wurde.

„Castle: verpflichtet Gail O'Grady als Housewife“ nachzulesen bei Serienjunkies
Neben O'Grady wird in der Episode auch Gina Torres auftreten, die als Samantha Foster eine Unternehmerin der Modebranche porträtiert. O'Gradys Margo ist in der Folge die Arbeitgeberin des Mordopfers, dessen Ableben Castle (Nathan Fillion) und Beckett (Stana Katic) untersuchen.

In Deutschland kann die 49-jährige Gail O'Grady durchaus als unbekannt gelten, in den USA ist sie ein bekanntes Gesicht: Seit 1993 gehörte sie zum Cast der Erfolgsserie „NYPD Blue“, wo sie die Sekretärin des Polizeireviers spielte, die nicht nur den Cops schnell ans Herz wuchs. Auch O'Gradys nächste Serie, „American Dreams“, schaffte es trotz drei Jahren Laufzeit nicht zu Bekanntheit in Deutschland. Danach war die Schauspielerin in den kurzlebigen Serien „Hot Properties“, „Hidden Palms“ und „Hellcats“ mit von der Partie.

In den Vereinigten Staaten ist „Castle“ derzeit in der Weihnachtspause. Kabel eins hat den Ausstrahlungsbeginn der fünften Staffel für den 1. Februar 2013 angekündigt.



quelle: http://www.serienjunkies.de/news/castle-...wive-45215.html

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

20.12.2012 12:14
#20 RE: Castle Zitat · Antworten

Castle: Lachlan Buchanan in Real-Housewives-Episode vertreten

Lachlan Buchanan wird zum Realitystar: Der ehemalige Working Class-Darsteller absolviert einen Gastauftritt in der fünften Staffel von Castle. Die Folge liefert eine Parodie auf die Realityserie The Real Housewives.

Die ABC-Krimiserie „Castle“ nimmt die in den USA einigermaßen populäre „The Real Housewives“-Realityreihe von Bravo aufs Korn. In der Episode, die den Titel „Reality Star Struck“ (5x14) trägt und sich um eine fiktive Realityserie namens „The Wives of Wall Street“ dreht, kommt es zudem zum Wiedersehen zwischen Hauptdarsteller Nathan Fillion und Gina Torres, die sich aus ihrer gemeinsamen, wenn auch kurzen Zeit bei „Firefly“ kennen (Firefly: Gina Torres zu Gast bei Castle).

„Castle: Lachlan Buchanan in Real-Housewives-Episode vertreten“ nachzulesen bei Serienjunkies
Nun wurde ein weiterer Gastdarsteller für die besagte Folge verpflichtet: Nach Angaben von Zap2it hat Lachlan Buchanan für einen Gastauftritt darin unterzeichnet. Die Episode „Reality Star Struck“ (5x14) hält aber auch ein Wiedersehen für ihn und Patrick Fabian bereit. Beide standen zuletzt gemeinsam für die erste und einzige Staffel der CMT-Comedy „Working Class“ vor der Kamera.

Buchanan mimt den Realitystar und Kosmetikmogul Stone Gower, der 24-jährige Sohn von Gail O'Gradys Charakter. Gower hat das Gefühl, dass er in gewisser Weise in die Realityserie gedrängt wurde. Er und seine Verlobte, die Töpferwareunternehmerin Ashley Robinson (Heather Ann Davis), befinden sich aktuell in Verhandlungen für ihr eigenes Spin-off, als einer ihrer Kollegen ermordet wird. Relativ schnell gerät Stone unter Mordverdacht.

Ab dem 7. Januar 2013 setzt der US-Sender ABC die fünfte Staffel von „Castle“ auf dem Sendeplatz am Montag um 22 Uhr fort.



Quelle: http://www.serienjunkies.de/news/castle-...eten-45388.html

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

28.12.2012 10:55
#21 RE: Castle Zitat · Antworten

Quotencheck: «Castle»

Im Herbst erlitt die Krimiserie einen herben Quotenabsturz, unterm Strich lief Staffel vier allerdings besser als die vorherigen Runden.

Während das Krimiformat über einen Verbrechen aufklärenden Schriftsteller in den USA dermaßen populär ist, dass sogar eine erfolgreiche Romanreihe rund um die Erlebnisse der charismatischen Hauptfigur gestartet wurde, startete die Serie hierzulande zunächst verhalten. Allerdings steigerten sich die Quoten von Staffel zu Staffel und auch der Schnitt der vierten Staffel übertrifft die Vorjahreswerte – jedoch längst nicht so sehr, wie die Programmverantwortlichen anfangs hätten hoffen können.
Die vierte Staffel eröffnete deutlich über dem Schnitt der dritten Season: Am 2. März sahen 1,22 Millionen Menschen ab drei Jahren die Staffelpremiere, mittelmäßige 3,9 Prozent aller und gute 6,2 Prozent der 14- bis 49-Jährigen bedeuteten 0,5 respektive 0,4 Prozentpunkte mehr als durchschnittlich in Season drei eingefahren wurden. Eine Woche später sorgten 1,32 Millionen Zuschauer für 4,1 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum, in der Zielgruppe wurden beachtliche 6,7 Prozent gemessen. Am 16. März standen mit 4,0 und 6,5 Prozent weiterhin Werte zu Buche, die «Castle» kaum gewohnt war. Eine Woche darauf fuhr die vierte Staffel erstmals miese Quoten ein: 3,0 Prozent bei den Fernsehenden ab drei Jahren und 4,6 Prozent in der umworbenen Zielgruppe waren ein herber Dämpfer. Die zwei darauf folgenden Episoden steigerten sich wieder auf 3,7 Prozent insgesamt sowie 6,1 Prozent bei den Werberelevanten. Auch am 20. April sah die Quotenwelt für «Castle» in Ordnung aus, sorgten doch 1,15 Millionen Interessenten für 3,9 Prozent insgesamt; in der kommerziell wichtigen Zuschauergruppe wurden tolle 6,7 Prozent erzielt. Sieben Tage später kam es nur zu geringen Verlusten (3,6 und 6,4 Prozent standen auf der Uhr), ehe am 4. Mai mit 1,17 Millionen Krimifans und 4,3 Prozent insgesamt sowie 7,0 Prozent bei den Jüngeren wieder ein Hoch verzeichnet werden konnte.


Der 11. Mai brachte wieder einen Verlust, mit 0,97 Millionen Zuschauern ab 20.15 Uhr ergatterte «Castle» nur 3,5 Prozent insgesamt, 0,55 Millionen Werberelevante bedeuteten zudem 5,7 Prozent in der Zielgruppe. Die Wochen darauf steigerte sich die Serie wieder auf 4,0 und 6,4 Prozent und dann nochmal auf 4,4 und 7,0 Prozent, womit sich die neue Staffel «Castle» auf einem weiteren Hoch in die Sommerpause verabschiedete.

Aus dieser kehrte die ABC-Serie am 27. September zurück – und auch wenn die besten Werte aus der ersten Staffelhälfte unerreichbar bleiben sollten, hielten sich die Verluste zunächst noch in Grenzen. 1,30 Millionen Serienfreunde verfolgten die 13. Episode der vierten «Castle»-Staffel, mit den damit erreichten 4,5 Prozent lief es gut – ähnlich wie in der Zielgruppe, wo 6,7 Prozent auf dem Papier standen. Aber schon in der Folgewoche sank das Format mit Nathan Fillion unter den Senderschnitt, wenngleich nur knapp. 3,9 Prozent insgesamt und 5,8 Prozent waren zweifelsohne noch vertretbar, die erste Ausgabe im Oktober verlor jedoch weiter und kam noch auf 3,8 und 5,5 Prozent. Ab dem 19 Oktober nahm der Abwärtstrend langsam besorgniserregende Züge an: 3,6 Prozent standen beim Gesamtpublikum zu Buche, bei den Umworbenen maue 4,6 Prozent. Die Folgeepisode erreichte bei 1,05 Millionen Krimifans letztlich bloß 3,3 und 4,5 Prozent.
Von diesem Sinkflug konnte sich «Castle» aber langsam erholen: Nachdem der November mit 3,6 Prozent bei allen und 4,8 Prozent bei den Jüngeren eröffnete, folgten zwei Wochen mit 5,2 Prozent in der Zielgruppe. Bei allen wurden 3,5 und 3,7 Prozent eingefahren. Ab dem 16. November holte die Krimiserie wieder überdurchschnittliche Werte: 1,46 Millionen Zuschauer sorgten am 23. November für 4,6 Prozent insgesamt, bei den kommerziell wichtigen Fernsehenden genügten 0,76 Millionen für 6,6 Prozent. Besser sollte es in der zweiten Staffelhälfte nicht mehr laufen, aber mit der letzten Novemberausgabe kann man dennoch zufrieden sein: 4,2 und 6,2 Prozent lagen deutlich über dem von «Castle» gewohnten Schnitt. Am 7. Dezember ging es mit 1,16 Millionen und 3,7 respektive 5,7 Prozent dann nochmal etwas abwärts.

Unterm Strich kann kabel eins nicht über Season vier klagen, weshalb es nicht wundert, dass demnächst auf dem gewohnten Sendeplatz neue Folgen auf dem Programm stehen. Im Schnitt schalteten 1,15 Millionen Fernsehende ein, darunter befanden sich durchschnittlich 0,62 Millionen Werberelevante. Mit 3,8 Prozent bei allen und 5,9 Prozent in der Zielgruppe lief die Staffel besser als die vorherigen Seasons, aber die zweite Hälfte zeigte mit einem harschen, zwischenzeitlichen Quotensinkflug, dass kabel eins mit seinen vielen Wiederholungen «Castle» etwas überreizt.


Quelle: http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=61172&p3=

Ann Offline

Moderatorin


Beiträge: 8.697

17.01.2013 02:23
#22 RE: Castle Zitat · Antworten

Castle hat einen "People's Choice Award" für Favorite TV Crime Drama und Nathan Fillion einen Award als "Favorite TV Drama Actor" bekommen.


Looks like all of Nathan Fillion (Castle)’s Twitter campaigning paid off! Not only did the adorkable actor win “Favorite TV Drama Actor” at Wednesday night’s 2012 People’s Choice Awards, but the show as a whole snagged the “Favorite TV Crime Drama” trophy, too!

http://www.wetpaint.com/castle/articles/...s-choice-awards

-----------------------

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

02.02.2013 11:53
#23 RE: Castle Zitat · Antworten

«Castle» startet stark in neue Staffel

Der Auftakt zur fünften Staffel lief wesentlich besser als die Wiederholungen der vergangenen Woche. Im Anschluss sah es auch für zwei Folgen von «The Mentalist» nicht schlecht aus.

Als «Castle» vor einiger Zeit auf kabel eins startete, trauten der Serie wohl nur relativ wenige Menschen zu, lange auf diesem Sender zu überleben. Immerhin verlief der Auftakt am Samstagabend desaströs - erst mit der Verlegung auf den Freitag schafften es Richard Castle und Co. auf einigermaßen solide Zuschauerzahlen. Der Auftakt in die mittlerweile bereits fünfte Staffel der Serie kam zur besten Sendezeit auf 1,60 Millionen Interessenten, was einem guten Marktanteil von 4,9 Prozent entsprach. Beim werberelevanten Publikum waren 0,86 Millionen am ersten von insgesamt 25 neuen Fällen interessiert, hieraus resultierten richtig starke 8,0 Prozent.

Im Anschluss daran versuchte es der Sender mit zwei Folgen von «The Mentalist», das mit Erstausstrahlungen auf Sat.1 zu sehen ist. Alte Folgen aus dem Jahr 2008 kamen zwischen 21:15 Uhr und 23:15 Uhr auf 1,43 bzw. 1,33 Millionen Serienfans, was recht ordentlichen 4,6 und 5,0 Prozent beim Gesamtpublikum entsprach. In der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen wusste die Serie 0,74 sowie 0,69 Millionen zu unterhalten, hier generierte man Marktanteile von 6,7 bzw. 6,9 Prozent.

Erstaunlich hoch fiel zudem das Interesse an der Mysteryserie «Eleventh Hour» aus, die ab 23:15 Uhr noch auf eine Sehbeteiligung von 0,99 Millionen gelangte. Beim Gesamtpublikum entsprach ein solcher Wert einem Marktanteil von 5,4 Prozent, bei den jüngeren Konsumenten erreichte man bei 0,54 Millionen Menschen ebenfalls klar überdurchschnittliche 7,0 Prozent.


Quelle: http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=61854&p3=

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

06.02.2013 13:27
#24 RE: Castle Zitat · Antworten

Castle: Recoil - Review

Ein Politiker scheint auf der Abschussliste eines durchgeknallten Killers zu stehen. Und Beckett steckt in einem tiefen Dilemma, ob dies ein Mord ist, den sie verhindern sollte. Oder ob nicht auch auf diese Weise Gerechtigkeit Einzug halten kann.

Das passiert in der „Castle“-Folge „Recoil“:

„Castle: Recoil - Review“ nachzulesen bei Serienjunkies
Die Leiche einer jungen Frau wird gefunden. Und jemand hat sich große Mühe gegeben, dass sie nicht identifiziert werden kann: Die Zähne wurden ihr ausgeschlagen, ihr Körper verbrannt. Aber Lanie (Tamala Jones) findet trotzdem einen Hinweis, über den es schließlich gelingt, den Namen des Mordopfers zu ermitteln. Ryan (Seamus Dever) und Esposito (Jon Huertas) versuchen zu rekonstruieren, was die Frau vor ihrer Ermordung getan und wo sie überall gewesen ist.

Als Castle (Nathan Fillion) und Beckett (Stana Katic) in einem Hotel nachfragen, in das sie sich hat fahren lassen, erfahren sie, dass sie dort jemanden getroffen hat, den vor allem Beckett nur all zu gut kennt: Senator Bracken (Jack Coleman), der Mann, der den Mord an ihrer Mutter in Auftrag gegeben hat. Schnell zeigt sich jedoch, dass der Politiker in diesem Fall nicht zu den Verdächtigen gehört. Ganz im Gegenteil...


Die Kraft des Twists

Drama entsteht, wenn Figuren in schwierige, konfliktreiche Situationen geraten. Wie etwa: eine Polizistin weiß, wer der Mörder ihrer Mutter ist. Weil die Beweise nicht ausreichen und weil er ein mächtiger Politiker ist, kommt sie jedoch nicht an ihn heran. Potenzieren lässt sich das Drama nun dadurch, dass man dem Ganzen noch einen Twist gibt, einen Dreh, etwas, das zur ursprünglichen Stoßrichtung der Handlung - Polizistin jagt den Mörder ihrer Mutter - quer oder gar vollkommen entgegen läuft. Zum Beispiel: Polizistin muss den Mörder ihrer Mutter beschützen.



Quelle: http://www.serienjunkies.de/news/castle-...view-46561.html

Ann Offline

Moderatorin


Beiträge: 8.697

08.02.2013 01:03
#25 RE: Castle Zitat · Antworten

ABC hat eine weitere Folge Castle bestellt. Es gibt also 24 Episoden in Staffel 5.

http://tvline.com/2013/02/05/castle-seas...isode-24-total/

-----------------------

Seiten 1 | 2
«« Die Simpsons
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|Kreative Wunderwelt|
disconnected Schwesternzimmer Mitglieder Online 0
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Greta | Moderatoren Lorelei & Melli84 | Gründerin des Forums Flora
Legende : Admin| Mods| Mitglieder| Oldies| Nullposter|
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen