Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8.571 Antworten
und wurde 231.517 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | ... 343
Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

18.04.2016 16:43
#8226 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke


Jahhhaaa ein neuer Teil! Ich melde mich zwar erst heute, was aber nicht heisst, dass ich mich weniger gefreut habe!!! Eigentlich wollte ich mich gerstern abend melden, aber dann ist er auch so schnell rum, genauso wie das ganze Wochenende eigentlich! Ja, ich hab das schöne Wetter so richtig genutzt, nicht nur um ein bisschen faul zu sein.. sondern vielmehr um an *meinem neuen Projekt* zu arbeiten! (Apothekerschränkchen, aus dem *Sperrmüll* gerettet und dem ich nun ein *neues Leben einhauche*.. ja, ich hab das schleiffen echt unterschätzt.. oder die Lacke da, sind sowas von hartnäckig.. ich hab mir nämlich vorgenommen, es komplett abzuschleifen, weil ich noch nicht weiss, wie genau ich es streichen will.. Ach ich bin total in meinem Element und da hab ich wohl so ein bisschen die Zeit vergessen!) Jedenfalls, nur weil ich einen Tag später dran bin, heisst es nicht, dass ich mich nicht sofort drauf gestürzt habe..
Übrigends, du musst dich doch nicht bedanken.. für mein geschreibsel.. eigentlich müsste ich mich dann zweifach bedanken.. 1. Dass du uns mit Nachschub versorgst.. und 2. dass du dir mein Geschreibsel dann auch noch *anstust*! Daher.. ich würde ich mal sagen, dass ich ja eigentlich mehr Grund dazu hätte! Aber ich gebe zu, ab und an.. liest man es schon gerne.. menschlich vermutlich.. So aber genug gequasselt.. ich bin ja schliesslich aus einem ganz bestimmten Grund hier.. um ins *Schlafzimmer von Maria und Cedric zu gucken* und zuzugucken wie sie *Twister* spielen.. (den wirst du gleich verstehen...).. und glaub mir, bei dem Teil, vermisst man Martchen nicht *wirklich*.. man amüsiert isch zu köstlich um den Teil missen zu wollen! Daher folgt jetzt mein: Jahhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa es geht weiter!
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Scheint als hätten sie sich auch *verausgabt*.. sportlich meine ich! Ja, wer braucht schon schlaf.. wird eh völlig überbewertet! Herrlich.. Auch da freuen sich zwei sich wiederzusehen!! Auch wenn ein Teil des Duos es nicht wirklich zugeben würde, immerhin ist sie eine eigenständige Frau die kein Mann braucht... gut in dem Fall ja schon.. oder auch nicht! OK.. Themawechsel.. jedenfalls, fand ich es sooooooo süss wie er die Hand auf ihr Bäuchlein gelegt hat Ja, aber Marai wäre nicht Maria, wenn sie diese wirklich verdammt süsse Geste nicht ein bisschen *aufgelockert* hätte... so wie nur sie es kann!
Maria: Und ich habe ganz übersehen, wie schnell du doch außer Atem gerätst, Rick. Liegt das an der Vier, die in immer greifbarere Nähe rückt, dem fettigen Essen in den Staaten oder doch an dem ansehnlichen Veilchen? Hat der Meier wohl doch zu doll zugehauen, armer Kerl?
Ja, wie *trifft* man einen Mann am besten.. erwähne die 4.. und sein *standvermögen*.. Und schon ist dieses *rührseelige* wieder weg ne.. und es wird wieder ganz heiss...
Maria (windet sich genießerisch unter ihrem leidenschaftlichen Partner): Mhm...Geht doch. Er macht wieder mit, der alte Herr. Und ich dachte schon, die ganze Arbeit bleibt mal wieder an mir hängen.
Cedric (greift nach ihren Händen u. drückt diese energiegeladen in die Kissen): Ich gebe dir gleich den alten Herrn, du Biest. Du weißt schon, dass uns nur zwei Jahre trennen, oder? Von dem her würde ich mich nicht so hoch hinauslehnen, meine liebe Mary. Außerdem ist man doch immer so alt bzw. jung, wie man sich fühlt, und ich fühle mich gerade wie ein Teenager.
Maria (grient den Charmeur amüsiert an u. genießt seine Stärke): Tust du das? Du weißt aber schon, dass es um deren Ausdauer auch nicht viel...
Cedric (fällt ihr prompt ins Wort, um die Provokateurin endgültig zum Schweigen zu bringen): Ich weiß, was du mit deinen ständigen Provokationen bezweckst, meine Liebe, und ich tue dir gerne den Gefallen. Ich habe nämlich nie gesagt, dass ich eine Pause brauche. Ich wollte nur zumindest so tun, als würde ich ein bisschen Rücksicht auf dich und die Kleine nehmen.
Maria (funkelt ihn herausfordernd an): Schleimer!
Cedric: Aber die braucht es wohl nicht. Gut, dann weiß ich Bescheid.

Ja, ein Teil kann auch da nicht anders als ein bisschen *neidisch* zu sein.. denn man spürt die Liebe da sehr wohl, und dass sie sich trotzallem vermisst haben! Auch wenn ein Teil des Duos, den Teufel tun würde.. und was in der Richtung sagen! Immerhin ist sie jahrlang ohne ein Mann zurechtgekommen.. und dass mit einem nicht gerade leichten Job.. mit Sarah, die da auch kleiner war! Ich meine.. jetzt mag sie *pflegeleichter* sein.. wobei dass auch so ne Sache ist, wenn ich mir da so ein paar Sachen ins Gedächtnis rufe.. ist pflegeleicht so ne Sache.. Was ich damit sagen will.. ich bewundere sie echt, wie sie sowhl Sarah grossgezogen hat, als auch Karriere gemacht hat.. in einem Beruf, die es als Frau nochmehr als alleinziehende Mutter nicht wirklich einfach hat! Und da muss man einfach immerweider anmerken, dass sie Sarah echt toll hingekriegt hat! Damit will ich eigentlich sagen, dass trotz ihrer manchmal *rauen Schale*.. die sie sich in den Jahren wohl zulegen musste, weiss man dass sie ein weiches Herz hat und habe ich riesigen Respekt vor ihr! Wollte ich mal erwähnen, während sie sich lieb haben..
Was ich dann total herrlich fand, war, Cedrics Oydsee um wieder vom Flughafen wegzukommen! Tja, Grosstadt halt.. hat seine Vor und Nachteile.. Er kann sich demzufolge glücklich schätzen, dass er noch vom Tegel *nachhause will*.. ich meine.. man stelle sich mal vor, Schönefeld wäre schon fertig (ja, kaum vorstellebar, wenn man bedenkt, dass sie seid Jahren eröffnen wollen).. da hätte er sich bis Mitte sicher dreimal solange gebraucht! Ich gebe zu, ich an seiner Stelle, hätte dass nach 15-20 Flug oder zumindest unterwegs sein, alles andere als witzig gefunden.. aber ich weiss auch nicht, als ich es gelesen habe, musste ich einfach lachen.. ja sagen wir mal es war super witzig geschrieben.. (um nicht allzu schadenfreudig zu klingen..)
Und was auch herrlich geschrieben war.. war dass hier:
Cedric: Stopp! Mary?
Maria (guckt grinsend unter der Bettdecke hervor): Was ist? Trägst du neuerdings einen Keuschheitsgürtel oder machst du schon wieder schlapp? Wobei man von Schlappsein hierbei nicht unbedingt sprechen könnte. Das ist schon eindrucksvoll, muss ich zugeben.
Cedric (lässt den Versuch, witzig zu wirken, gekonnt an sich abprallen): Witzig! Aber vielleicht hätte ich doch an den Schlüssel denken sollen, das stimmt schon, aber ich war ja auch nicht auf das Überfallkommando gefasst gewesen, mit dem du mich hier reingezerrt hast, als die Kinder nach der dritten Gute-Nacht-Geschichte endlich eingeschlafen waren.
Maria (rollt sich frustriert von ihm runter): Gott, Rick, da freut man sich einmal auf was. Was willst du mir damit eigentlich sagen?
Cedric (seufzt ernüchtert): Zu spät! Guck mal lieber auf die Türklinke!

OH man ahnt es ja schon.. und lacht im Grunde auch eben schon! Das *pflegeleichte* Kind kommt.. (da fällt mir gerade ein, was meine Omi immer zu sagen pflegte, kleines Kind-kleine Sorgen, grosses Kind-grosse Sorgen.. sprich die Sorgen wachsen mit dem Kind mit).. echt genial! ich wette sie ärgern sich jetzt dass sie nicht abgeschlossen habe... wäre man in einem Fil könnte man den Matrix-Griff/Trick machen.. sprich, so wie eben im Film.. mit einem Sprng zur Türe und abschliessen.. oder wie bei Charmend (kennst du die Serie?).. zeit anhalten.. Türe rasch abschliessen.. und wieder *zeit starten*.. Wobei.. so wie ich Sarah kenne.. würde sie dann einfach rufen... Von dem her.. so muss es wohl sein.. wenn man Kinder hat.. und es wwird nicht besser, wenn es mehr als 1 ist.. Jemand sollte Marc bescheid sagen.. oder.. ne.. er wirds auch so.. *merken*! Aber wo waren wir.. achja hier:
Sarah: Mamiii, Papiii, ihr seid ja doch wach. Was spielt ihr denn gerade?
Cedric (versucht, die Ruhe zu bewahren, auch wenn er innerlich peinlich berührt ist): Äh... Nichts! Und du? Spielst du neuerdings die Traumwandlerin, Sarah?
Sarah (kratzt sich verwirrt am Kopf, dann lächelt sie wieder auf ihre hinreißend niedliche Art, gegen die man völlig wehrlos ist): Hä? Duuu, können wir heute Nacht bei euch schlafen?

Ja.. was machen sie??? Ich habs, sie spielen Twister.. jaaa... jetzt kommts.. aber lies mal: Auf dem Laken sind in wirklichkeit die farbigen Punkte drauf, nur kann man sie nicht sehen, weil es dunkel ist.. daher.. ja ist alles totaaaaaaaaaaaaaallll logisch und *chrmmmm* harmlos! Aber ernsthaft.. süss, die Kleine Sarah.. irgendwie.. ich meine.. ich vermute mal dass sie total aufgedreht ist, dass ihr Papi wieder da ist, dass sie nicht wirklich schlafen kann.. bzw. und was macht man in so einem Fall.. man geht zu dem grossen Elternbett, da kann man immer supi schlafen.. Ja, und dass sie dafür Sissi zur Flucht verholfen hat.. ich meine.. sissi alleine, wäre wohl kaum auf die Idee gekommen.. daher muss ich da schon sagen, dass ich vermute, dass Sarah vielleicht ein *wenig nachgeholfen* hat.. warum überrascht mich dass nicht?! Jedenfalls.. das Kind ist also wirklich überhaupt nicht *pflegeleicht* ganz im gegenteil.. je *älter* sie wird.. desto mehr lässt sie sich einfallen.. Da hat man schon ein wenig Mitleid, mit Cedric und Maria.. wenn man so drüber nachdenkt.. und was da noch alles auf sie zukommt! Wenn sie sich schon jetzt verschwören... Ja, aber schlussendlich.. ist ihr Papa.. auch froh, alle seine Mädchen in einem Bett zu haben.. von dem her!
Und dass hier, war einfach herrlich!
Sarah: Duuu, Mamiii, wieso bist du eigentlich nackt unter der Decke? Ist dir so warm?

Schlagartig war auch Maria wieder hellwach und blickte verstört zur Seite. Gut, dass es dunkel in dem Zimmer war, denn sie war tatsächlich etwas rot geworden. Das vergnügte Grinsegesicht ihres unverschämten Exmannes konnte sie aber trotz der Dunkelheit deutlich erkennen. Da brauchte er sich auch gar nicht hinter ihrer gemeinsamen Tochter, die mal wieder alles auf den Punkt gebracht hatte, oder hinter seinem geschmacklosen Humor verstecken. Sobald sie wieder alleine waren, würde sie wieder zu Gewalttätigkeiten übergehen. Denn solange er nämlich seinen Knackarsch in ihrer Wohnung bettete, hatte immer noch sie das Sagen in diesen vier Wänden. Und das würde sich auch nicht ändern, falls sie irgendwann bei der Haussuche doch fündig werden würden.

Cedric: Weißt du, Prinzessin, durch den Babybauch, der immer und immer größer wird, hat die Mama einfach nichts Passendes mehr zum Anziehen.
Sarah (dreht sich auf die Seite zu ihrer Mama um): Ach so! Dann musst du jetzt eben die Sachen von Papi anziehen, Mami. Die sind so groß. Wie Zelte. Die passen dir bestimmt.
Cedric (gespielt empört): Wie Zelte? Sag mal, du!

Gut, dass ist auch nicht schlecht.. aber du musst jetzt zugeben, dass meine Lösung kreativ war.. Aber deine ist besser.. vermutlich sogar *logischer und eifnacher zu erklären*.. und weniger anstregend für Eine äusserts neugierige *3-Käse-hoch*.. die immer alles ganz genau erklärt haben will.. Zur Not macht sie sogar ein Forschungsprojekt draus.. Daher ja, es ist die bessere *Lösung* sehe ich schon ein..
Was für ein herrlicher Teil!!! Wirklich verdammt genial.. und dem man wirklich nicht missen will.. auch wenn Martchen.. mal nicht dabei sind! die sind vermutich auch beim Twister spielen..
Ich freu mich jedenfalls, wirklich auf den neuen Teil.. und sage weiter so.. unbedingt weiter so machen!!!


GLG Greta

NeaMorielle Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.151

18.04.2016 19:51
#8227 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebe Anke ,

du weißt einfach, was Frauen wollen . Und du kannst dir gar nicht vorstellen, wie ich mich gefreut habe, den Teil endlich mal in Ruhe lesen zu können . Mein Mann hat Sabbel-Wasser getrunken und ich komme hier vor lauter: „Maus?“ „Mausi?“ „Mäuschen?“ und anderen mehr oder weniger niedlichen Kosenamen, einfach nicht zur Ruhe . Ich mag Kommunikation sehr gern - aber man kann es auch übertreiben .

Jedenfalls, hatte ich doch vorhin tatsächlich mal "Sturmfrei" und konnte mich deinem neuen Teil voll und ganz widmen .




Die Martchen Teile, waren ja schon zum dahin schmelzen Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic, aber auch der Cedria Teil, hat mir seeeeeeeehr gut gefallen Image and video hosting by TinyPic.

Und du hast recht : Den würd' ich auch nehmen . Allerdings glaube ich, auch wenn die liebe Maria ihn so manches Mal liebend gern Köpfen, vierteln und dann zu Wurst verarbeiten würde, hab ich auch da recht schlechte Karten .

Über so eine Hass-Liebe, kann man sich einfach nur freuen.. Ist wirklich zu niedlich Image and video hosting by TinyPic. Und die Bilder die sich da im Kopf formen. Maria mit Babybauch und Cedric's starke Männerhände an eben diesem... *seufz* Sein verliebter Blick und ihren Gesichtsausdruck.. Einfach schööööööööööön .


Und Greta kann ich da nur zustimmen, Maria ist eine emanzipierte Frau . Wozu braucht man Männer? . Nein, auch dafür nicht zwingend , aber zu zweit, macht es dann denke ich doch ein wenig mehr Spaß . Ja, nachdem ich DAS gelesen habe, lag ich hier fast unterm Tisch . Die beiden gehören einfach zusammen, die eine Klappe größer wie die andere und die Kinder kommen auch ganz nach ihren Eltern.. Zumindest meine Sarah Image and video hosting by TinyPic. Ich liebe dieses Kind so sehr, ich würde sie ohne mit der Wimper zu zucken adoptieren .

Ich kann es mir so richtig bildlich vorstellen, wie sie bei ihrer kleinen Schwester am Bett stand und meinte: „Komm wir gehen zu Papa ins Bettchen, ich kann nicht schlafen und der ist doch so schön kuschelig.“

Wie Kinder halt so sind . Hinterhältige Biester, die immer gerissener werden, mit süßen Kulleraugen und einem so niedlichen Strahlelächeln, dass man ihnen einfach nicht böse sein kann! Ist das nicht unfair???


Mir hat es auf jeden Fall super gut gefallen und weil es so schön war, lese ich gleich nochmal .


Hier kommt noch dein Glitzerstaub meine kleine Tinkerbell :



Und nun wünsche ich Dir eine schöne Woche

Ganz liebe Grüße

Jacky

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

22.04.2016 22:31
#8228 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebstes Schneckchen!

Das BEste kommt zum Schluss? Das wird mein neues Motto.

Marc soll gerade zu süß sein? Aber mit Sicherheit nicht. Da lege ich vehement Protest ein. DAs ist eine Ausnahmesituation. Und das erfordert natürlich auch eine Ausnahmereaktion. ALso ist alles super.

Gerade in einem Loft gibt es doch schon wenig Wände. Wollen die beiden jetzt tatsächlich noch die letzten verschwinden lassen?? Zumindest hätten Sie dann ihre Mäuse immer im Blick. Du, frag mal Bärbel, die könnte sicher auch auf einer Dachterasse einen Baum pflanzen.

Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie glücklich ich über den neuen Teil bin. Ich habe ihn seit der Veröffentlichung jeden Tag einmal gelesen. Immer wenn die Entscheiung anstand: Lesen oder Kommentieren, habe ich mich erstmal fürs Lesen entschieden. Dann habe ich mich in die Situation davongeträumt und schon war es so spät, dass ich nicht mehr kommentieren konnte.

Was war diese Episode doch schön..... Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Ich liebe Martchen, wirklich. Aber ich liebe auch Ceria. Weil sie so ganz anders sind und doch das gleiche fühlen und sich irgendwie in der gleichen Situation befinden. Beide sind einfach für sich selbst was besonderes und haben einen ganz anderen Charme.

Während Gretchen Marcs Rückkehr nicht erwarten konnte und zum Flughafen eilte, hat Maria Rick stehen lassen. Nicht nur, dass er sich selbst um seine Heimfahrt kümmern musste, nein, es blieb ihm nicht mal erspart, bei seinen Ex- und bald wieder Schwiegereltern vorstellig werden. Mary hat das bestimmt genossen. Sie lässt ihn doch gerne schmoren.

Aber letztlich quält sie nur sich selbst, denn selbst wenn sie nichts sagt, ist sie offensichtlich direkt über Rick hergefallen, kaum dass sie die WOhnung betreten hat. Man kann sich das Leben ja schwer machen.
Sei`s drum: Was dann dreimal passiert ist, braucht keine Worte. Cedric hat auch so begriffen, dass Mary ihn vermisst hat. Das muss sie gar nicht sagen. Sie zeigt es ja. Darüber können auch die Neckereien nicht hinwegtäuschen, wobei Neckerei eigentlich zu nett ist. Aber Rick kennt es ja nciht anders. Als die beiden dann zur vierten Runde ansetzen, fällt Rick zum Glück auf, dass die beiden Besuch haben. Stell dir mal vor, die beiden wären weiter gewesen..... Wie hätte man das der neugierigen, neunmalklugen Sarah erklären wollen?????? Wobei, warum eigentlich nicht??? Sag mal, gibt es die Möglichkeit eigentlich vielleicht in der Zukunft?????? Ich würde so gerne sehen, wie Mary sich in dieser Situation windet....

Aber zurück zu Sarah und ihrem pünktlichen Auftritt. Die beiden Erwachsenen sind wirklich schockiert. Wie gesagt, das TIming war super, hätte aber auch in die Hose gehen können. Während Maria also versucht, Sarah zu erziehen, ist Rick schon dahingeschmolzen, vor allem als er erfährt, dass sie Sissi im Schlepptau hat.

Schließlich muss Mary nachgeben und die beiden krabbeln ins Bett. DAbei kuschelt sich Sarah an ihren Vater und Sissi an Maria. Das war wirklich ein schönes Bild, das niht nur Rick berührt hat. Langsam wächst die FAmilie wirklich zusammen.

Und auch da kann Sarah ihre neunmalkluge Art nicht sein lassen. Da fragt sie doch mal eben, warum Mama nackt ist. Da ist sogar Mary rot geworden, obwohl die autoren des Karmasutra sicherlich noch von ihr lernen könnten. Gut, es sei ihr zusgestanden, dass es hier um ihre kleine Maus geht. Da ist das mit Sicherheit was anderes.

Weiö Mary die Worte fehlen, will Rick helfen und greift zu einer eher unglücklichen Erklärung. In Männersprache: Mama ist schwanger und ihre Klamotten passen nicht, in Frauensprache: Ich bin zu fett für meine eigenen Klamotten. Das war nicht gerade der grandioseste Einfall und ich bin sicher, die Rache folgt noch. Wir kennen ja alle Mary. Doch auch hier hat Sarah eine passende Idee: Mama soll einfach Papas Sachen anziehen. Die sind ja riesig. Ich würde sagen, das war ein passender Abschlusssatz. Nun kann die FAmilie in den wohlverdienten Schlaf versinken.

Und den wollen wir ihnen auch gönnen.

ICh freu mich auf den nächsten Teil.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.989

24.04.2016 14:23
#8229 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

eine Woche ist schon wieder rum. Höchste Zeit für einen neuen Teil aus unserer rosaroten DD-Welt.


@ Greta:
Hey, mein liebes fleißiges Bienchen, das nenne ich mal eine kreative Ausrede. Was macht das Schränkchen? Klingt super, was du da erzählst. Ich wünschte, ich könnte so was auch. Solche Schmuckstücke sind bestimmt ein schöner Hingucker in der Wohnung. Aber handwerklich bin ich leider genauso begabt wie unsere Gretchen Haase. Es freut mich übrigens, dass du sie und ihren Traumprinzen im letzten Teil nicht sonderlich vermisst hast. Aber eine kleine Runde „Twister“ zwischendurch mit Mary und Rick war einfach mal wieder überfällig. Übrigens, eine sehr nette Umschreibung. Die wird unser Kuhmann das nächste Mal dann auch als Ausrede vor seinem neugierigen Töchterlein benutzen. Und wie der Zufall es so will, ist die Bettdecke tatsächlich gepunktet. Das hab ich vergessen zu erwähnen. Danke übrigens auch für den Hinweis auf „Charmed“. Die Serie hab ich früher auch immer gerne geguckt. Die Zeit anzuhalten, das wäre wirklich ein guter Trick, der auch auf die heutige Episode wunderbar zutreffen könnte. Und da wir schon beim Thema sind, lege ich auch sofort los, damit du schnell wieder etwas zum Kommentieren bekommst.


@ Jacky:
Köpfen, vierteln und zu Wurst verarbeiten? Äh... Damit hast du das Gedankenkarussell unserer lieben Frau Dr. Hassmann wunderbar beschrieben. Die Frau heißt ja auch nicht ohne Grund so, wie sie eben heißt. Aber auch wenn sie es niemals zugeben würde und sie ihren Pappenheimer auch jedes Mal, wenn er es sagen möchte, unterbricht, wir wissen es trotzdem. Sie liebt den Kerl. Und ihre kleine Familie, die immer größer wird. Der größte Kontrast zu ihrem Karrierejob. Deinen Adoptionsantrag muss ich daher leider ablehnen. Die Mini-Hassmännin, die ihrer Mutter so ähnlich ist, aber auch viel von ihrem Papa hat, gehört genau dahin, wo sie gerade ist. Danke für den Glitzerstaub! Seine Wirkung hält immer noch an.


@ Elena:
Gut, nicht? Auch diesmal kommt das Beste zum Schluss. Und jetzt, wo du es sagst, Bärbel wäre das wirklich zuzutrauen, dass sie da oben zur Verschönerung noch einen Baum pflanzt. Würde bestimmt gut aussehen und vom Fernsehturm in der Ferne ablenken. Aber kommen wir zurück zum Wesentlichen: Dieses Mal haben Ceria im Mittelpunkt gestanden. Verdient! Denn wir wissen ja, dass alle Familienmitglieder gerne im Mittelpunkt stehen und jedes ist gut getroffen worden. Und es macht mir echt eine große Freude, zu lesen, wie Szenen wie diese auf euch wirken. Image and video hosting by TinyPic Was deine Frage betrifft, kann es sein, dass ich daraus lese, dass du gerne eine „Bienchen-und-Blümchen“-Szene sehen möchtest? An sich eine gute Idee, aber ich weiß auch nicht, warum ich in der Nummer immer einen perplexen Dr. Meier vor Augen habe. Ich denke mal darüber nach. Denn jetzt gibt es erst einmal etwas Anderes aufzuklären. Darüber wurde nämlich auch schon viel spekuliert.


So, ihr Lieben, das war’s auch schon wieder. Fast! Heute erfahren wir nämlich Näheres darüber, warum Dr. Stier und Dr. Meier gerade so aussehen, wie sie eben gerade aussehen. Viel Spaß damit und habt einen guten Start in die neue Woche.

Euer Schneckchen


PS: Ganz liebe Grüße gehen heute auch an das Geburtstagskind des Tages.

NeaMorielle Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.151

24.04.2016 22:47
#8230 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebste Anke ,

du hast mir den Tag gerettet . Hier ist sowas von tote Hose, typisch Dorf, ich wusste echt nicht was ich anstellen soll .


Und dann kommt man her und sieht einen neuen Teil . Da muss man nun wirklich nicht lange überlegen .


Du wirst lachen.. In manchen Dingen bin ich ganz wie Maria . Ja, ich mag Romantik - aber bitte nicht zuuuuu viel davon . Ich liebe meine Familie - deswegen muss ich ihnen das jedoch nicht dauernd sagen, oder zeigen . Und ich liebe meinen Klappspaten unheimlich - trotzdem gefällt er mir in schlafen, noch immer am besten .

Und die Gute, soll ihre Familie auch ruhig behalten . Ist halt ein perfekter Haufen Image and video hosting by TinyPic.


Der heutige Teil, war ja mal ein Augenschmaus .

Zwei leckere Männer, in einem geschlossenen Raum . Na was fällt einem denn dazu schönes ein . Genau.. Stürmen muss man den Aufzug .

Die gute Laune des selbsternannten Star-Neurologen, kann ich nur zu gut nachempfinden. Ich mein, wer würde nicht auf Wolke Sieben schweben, wenn man, nach so langer Zeit, endlich wieder bei seinen vier Frauen ist?! Auch wenn zwei davon zur Zeit noch eine ist . Und so ein bisschen steckt das ja auch an .

Aber wie immer an einem schönen Morgen, kommt einem einer in die Quere, den man so gar nicht gebrauchen kann . Jedenfalls Cedric nicht. Wir hätten den Mann gern in zehnfacher Ausführung und für jeden mit Schleifchen .

Und auch unser Star-Chriurg, machen wir uns nichts vor - er ist einfach der Beste, scheint nicht sonderlich begeistert zu sein . Irgendwie, kann ich das mal so gar nicht verstehen .

Ja die beiden . Sie sind doch einfach Zucker.

Der eine, eingebildeter als der andere und einer anscheinend EITLER, wie der andere . Make-Up zum verdecken des Veilchens .

Okay, ICH würde das auch machen, aber - ich bin ja auch ne Frau, ne?! Ein Mann trägt seine Verletzungen, egal welcher Natur, mit Stolz .

Ja ich muss Marc einfach recht geben: Da scheinen die weiblichen Hormone, die Cedric zu Hause ja im Überschuss genießen darf, abzufärben . Aber auch Cedric hat recht: Was würde Franz nur sagen ? Gut, Marc hat die "Ich bin dein Schwiegersohn in Spe und schenke dir zwei Enkelkinder auf einmal und ich habe deine Tochter noch immer nicht betrogen oder anderweitig verletzt" - Karte, aber auch das zieht nicht immer, oder ?

Mir fehlt da die Erfahrung.. Mein Papa mag generell keinen Kerl der mir körperlich oder emotional nahe kommt . Er ist aber auch kein Professor, nur Lehrer . Aber das ist ein anderes Thema .

Was viel interessanter ist, ist die Tatsache, dass wir dem Veilchen Geheimnis, auf die Sprünge kommen . Allerdings scheint es in Bezug auf, "Wir sind echte Männer!", eher unspektakulär gewesen zu sein und eher in die Richtung, "Wir sind echte Ärzte!", zu gehen . Was anscheinend nicht weniger spektakulär gewesen zu sein scheint .

Und wenn das was du uns da geboten hast, so schlimm war, wie man es sich im Kopf ausmalt, dann kann ich den beiden nur zustimmen: Die hormongesteuerten Frauen, müssen davon nicht unbedingt was wissen. Da ist die Variante, "Wir sind echte Männer!", doch um einiges besser, wenn auch nur in dem Sinne, die Frauen zu schonen.

Denn auf der anderen Seite hat Frau Doktor Spürnase Haase voll und ganz recht. Das die beiden such dafür erst die Köpfe einschlagen müssen . Aber geklärt ist bei den beiden sicher noch lange nichts.. .

Ich wäre an ihrer Stelle auch verwirrt gewesen, wenn Cedric mir so entgegen gekommen wäre .

Was mir an der Stelle dann aber doch ein wenig Sorge macht, was heißt Sorge? es fällt mir ein, Maria wird sich nicht so ablenken lassen, wie der sabbernde Typ Frau, die ihren Göttergatten anschmachtet... . Wie leicht Marc es bei ihr doch hat.. Na gut, auch nicht immer - aber immer öfter.

Und Gabi .. "Jaaaaaa sie lebt noch!" *sing* .. War'n bisschen schief oder? Ich habe dasselbe gedacht wie sie, bevor ich es gelesen habe: "Da kann er Kaffee anbieten, aber selbst ist er der Meinung, alles und jeder muss ihn bedienen!"

Wie sagt Gretchen so oft und so schön: !

Aber es funktioniert ja auch immer wieder . Würd ich glaub ich auch ausnutzen .


Jetzt bin ich ganz gespannt wie es weiter geht . Was Marc zu Gretchens Arbeut als Stationsleitung sagt, immerhin meinte er, sie solle in zwei Stunden noch mal fragen und ich kann mir vorstellen, dass sie das auch tun wird . Und viel wichtiger: Die beiden haben ja ein Date mit den Wundersternen !!!

Ich sag dir, ich kann es gar nicht erwarten .

Nun sag ich DANKE und wünsche dir einen angenehmen Start, in die neue Woche.

Ganz liebe Grüße

Jacky

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

25.04.2016 17:53
#8231 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke!

Was für eine Freude an diesem Montag! Nachschub ist ja immer gut, aber wenn es einem der Montag versüsst, ist es echt noch besser! Vorallem heute, dem verschneitem Montag.. ganz ehrlich, mein erster Gedanke: *Shitt, ich hab die Sommereifen schon drauf, und wenn es so weitergeht, kann ich das Auto stehen lassen!* Nix mit in den Baummarkt farbe gucken und kaufen! Und somit wären wir schon bei meinem Projekt! Nach dem abbeizen und schleiffen, was ich bei schönem Wetter (was einem schon wieder ewigs her, erscheint) auf dem Balkon geschafft habe.. ist *er* (er bräuchte eigentlich einen Namen..) bereit für neue Farbe! Im Moment, hat er es sich im meinem Wohnzimmer gemütlich gemacht , weil da nichts mehr mit diesem Wetter geht! Und weil zuerst gucken wollte, was/ wie es weitergeht! Ich war mir da echt noch unsicher was ich genau will.. also lackieren oder doch lieber Natur belassen.. mittlerweile denke ich, dass ich eher auf den Mittelweg gehen werde .. also das gute Stück beizen... so dass man die Maserung noch sieht, leicht.. Da will aber erst im Baumarkt gucken, was es da so gibt.. und neue Griffe brauche ich noch, die, die vorhin daruf waren.. sind nichts.. ich sag nur Plastikdinger an so einem Stück...! Skandalll! Aber ernsthaft, ich muss zugeben, sowas liegt mir.. und ich mach es auch total gerne.. Ja, ich bin dann auch so Eine, die *spass* in einem Baumarkt hat! Muss ich wohl von meinem Vater haben, er war nämlich Maler- und Lackiermeister, und ich konnte mir da einiges abgucken, bzw. ich hab schon von klein auf, *mitgeholfen* wenn zuhause was gemacht wurde.. Ja, handwerklich bin ich nicht auf die Nase gefallen.. auch wenn ich nicht alles kann! Wenn dass Wetter dann mal besser wird, mache ich dann weiter!
Aber kommen wir zum *eigentlich*, weshalb ich hier bin! Nämlich deiner wunderbaren Geschichte!! Daher sage ich noch schnell flink (und dann auch loslegen kann): Jahhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa es geht weiter!
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Jaja.. auch diesmal habe ich mal wieder sowas von köstlich amüsiert! Ja, ich muss auch zugeben, dass ich zwischendrinn zuerst baff-schcokiert, dann wiederum beschämt.. und zum schluss mächtig erleichtert! Ja.. es war echt alles dabei, an Gefühlen!
Ich muss ja gestehen, als mir klar war, mit wem Cedric sich da wieder im Fahrstuhl *wiederfindet*.. war ja doch etwas besorgt.. ich meine.. klar, sie haben keine spitzigen und scharfen Gegenstände bei sich.. trotzdem, kann man sie wirklich alleine in engem Raum lassen?! Also ohne dass was passiert?! aber dann denkt man sich, sie sind in einem KH, zur Not, kann man sie später noch verarzten.. so können die Assistenzärzte noch was üben.. ne?! Jedenfalls, kann ich mir vorstellen, dass einige da auch die Biege gemacht haben.. ich meine.. deren Ruf eilt ihnen voraus, und man geht da nicht *freiwillig* in die Schusslinie.. erst recht nicht bei den Beiden.. lieber spekuliert man aus der sicheren Entfernung! Aber da wir keine *Angsthaasen* ne.. aber scherze beiseite.. jetzt kommt *mein Lieblingsteil*.. die *Fahrstuhlszene*.. Eins kann ich dir schonmal sagen.. ich hab da teilweise soooooo lachen müssen.. Marcs Sprüche hast du sowas von genial getroffen, dass ich da teilweise echt seine stimme im Ohr hatte.. Wirklich verdammt genial umgesetzt! Aber ich bin mal wieder soo schnell, dass ichja eigentlich der *Hauptknaller* sozusagen, übersprungen habe! Ja, jener Hauptknaller, hat mich erst sooo verdammt schokiert.. und dann regelrecht *beschämt*.. weil ich den Beiden wirklich ne *Schlägerei* zugetraut habe! Aber zuerst zu den Ereignissen.. die ja wirklich schokierend sind.. Ich meine.. das letzte was man will, dass während eines *Atlantikfluges* .. wobei, egal bei welchem Flug, der Pilot anscheinend nen Herzinfarkt oder sowas ähnliches hat! Nicht gut.. echt nicht gut! Ich meine.. sowas kann auch verdammt böse enden.. klar gibts da auch Co-Pilot.. aber trotzdem.. man hat ja gelesen.. dass es nicht ganz so *stressfrei* war, wie einem Marc zu glauben machen will! Ja, er *untertreibt* gerne mal, so nach dem Motto, dass er Arzt ist.. und er deshalb keine Angst hat.. man spürt es aber.. dass es nicht ganz harmlos war, wie er uns zu glauben machen will! Und wenn ich ne schwangere Freundin hätte.. würde ich es ihr echt nicht sagen.. Weil.. der Satz: *Schatz- Reg dich nicht auf, aber ich muss dir was sagen*.. reich schon aus, damit einem der Blutdruck schon steigt! Da muss ich echt nicht schwanger sein! Und naja, wenn man schwanger ist.. würde ich sowieso.. mir nur noch mehr Sorgen machen! Ne Sekunde lang hatte ich sogar gedacht, sie hätten alleine nen Terroristen oder so überwältigt.. aber.. sowas könnten sie nicht wirklich geheim halten.. Wobei, wenn ich so drüber nachdenke.. wenn da ein Klatschblatt, dahinter kommt.. würden die sicher ne ganz grosse Story draus machen! So nach dem Motto: *Pilot erleidet Herzinfarkt, Ärzte an Bord retten ihm das Leben und landen sicher* oder so.. Dann hoffen wir mal, dass das ganze nicht an die grosse Glocke gehängt wird! Wobei ich als Fluggesellschaft, würde sowas bestimmt nicht publik machen.. sie können zwar nichts dafür.. aber man weiss ja nicht, was sie aus der Geschichte machen! OH man.. und dass sie jetzt zusammen ein *Geheimnis* teilen.. wer hätte dass denn gedacht ne.. ausgerechnet! Irgendwie, ist es aber auch cool, vielleicht, ist es genau dass, was die Beiden brauchten.. um das Kriegsbeil zu begraben!
Ja, und nachdem der Schock erstmals überwunden ist, kommt die scham... dass ich ihnen wirklich ne Schlägerei zugetraut habe.. Als ob sie sooo kindisch gewesen wären.. wobei, ich muss da zu meiner Verteidigung sagen, dass ich es echt nicht als Einzige gedacht habe! Gretchen hats auch gedacht.. und ein paar Andere.. sicher..!
Ja, und dann als Marc bemerkt hat, dass Cedrics *Veilchen* plötzlich weg ist.. habe ich mich auch gefragt.. wie er dass bloss angesellt hat.. Gut, ich hatte eher mit einer Wundersalbe oder so gerechnet.. Wobei.. gibts so eine Salbe.. und vorallem wenn ja, warum kennt sie Marc nicht?! Dann hätte sie nur von Sabine sein können.. aber da wir ja wissen, dass Cedric, mit Twister spielen.. beschäftigt war.. und zwischendrinn, hat er siche rmit seinen Töchtern gespielt.. ist es eher unwahrscheinlich, dass er Sabine irgendwo gesehen haben kann! Und nicht nur ich, will hinter dem Geheimnis kommen! Ich meine.. er hat doch nicht etwa.. Doch er hat!
Cedric (lässt den üblichen Meier-Spott gekonnt an sich abprallen u. schlägt anderweitig zurück): Also trägst du dein Veilchen mit Stolz?
Marc: Was man von dir wohl nicht unbedingt behaupten kann? Was ist das? Das ist doch... Make-up? Ist dir das nicht peinlich, Frau Doktor Kuh?

Sichtlich amüsiert untersuchte Dr. Meier das Gesicht von seinem Kollegen und guckte dann entgeistert auf seine leicht bräunlich eingefärbten Finger, während sich Dr. Stier völlig unbeeindruckt davon zeigte, ausgerechnet von seinem „Lieblingsfreund“ erfolgreich hochgenommen worden zu sein.

Cedric: Wer’s tragen kann.
Marc (spöttisch): Weichei!

OH mann, was habe ich da gelacht! Dass ist einfach Marc.. wie er liebt und lebt.. Aber wenn man da dahin gedacht hat, dass da sei geil.. es wird noch besser.. genau wie man es von dir gewöhnt ist! Jedenfalls.. ist Marc einfach nur herrlich! Jaja.. er braucht sich nicht mehr zu Sorgen.. weil er macht Franz zum doppelten Opi, der kann sich so einiges *erlauben*.. Bei Omi Butterböhnchen, erst recht.. ich meine.. sie würde ihm sicherlich jeden Wunsch von den Augen ablesen! Jaja.. auch war es interesannt zu hören, wie stolz Marc ganz eindeutig ist, dass er es gleich allen erzählen muss.. Ja, er hat nicht nur ein Kind gezeugt, sondern gleich zwei! Ja, da schlägt das Männerherz noch stolzer ne! Was auch ganz *informativ* war, war seine Reaktion, auf die Schwester des GSM.. Warum überrascht mich dass nicht?! Ich meine, wenn sie nicht schon total verknallt gewesen wären bei seinem Anblick, wären sie es spätestens dann gewesen, als er von seinen ungebornen Kinder spricht! Da kann keine Frau wiederstehen, echt nicht!
Herrlich war ja auch dass hier:
Marc (zuckt unbeeindruckt mit seinen Schultern): Muss ich nicht. Ich mache den Professor zum doppelten Großvater. Er kann mir also gar nichts. Außerdem guckt er eh nur auf Haasenzahn, vor allem jetzt, wo man endlich was sieht.
Cedric (zieht beeindruckt eine Augenbraue nach oben): Du bist so ein ausgebufftes Schlitzohr, Meier.
Marc (funkelt ihn an): Neidisch?
Cedric (lacht): Nö! Wieso?
Marc (kann es nicht lassen, gegen ihn zu stänkern): Naja, weil du es nur zu einem Weiberhaushalt gebracht hast. Obwohl, das erklärt die Schminke. Man(n) passt sich eben an.

OH mann.. Du bist so dermassen genial Anke.. Ich meine.. ich hab mir ja so einige Male *vorgestellt* wie Marc Cedric aufziehen würde.. weil er eben *das dritte Mädchen* gezeugt habe.. aber nichts kommt an dass hier ran!!! Ich sag nur: Lachflash deluxe!!! Und wie selbstsicher er da tut.. ich meine.. er weiss noch nciht einmal, was es bei ihm wird.. es könnten auch bei ihm zwei Mädchen werden.. woher ist er also so *selbstsicher*.. Ich bin ja ein bisschen gemein, daher hoffe ich mal, Medhi *entdeckt* zuerst dass Mädchen.. nur um zu gucken.. was für ein Gesichtsausdruck er macht.. Schade dass er ihn eben nicht *verarschen* kann.. weil.. auch Marc ist Arzt, es ist nicht sein Fachgebiet.. aber er wird auch dass erkennen können.. daher eben so!
Jedenfalls, schön zu sehen, dass sie trotz *Frieden*.. doch noch ein riesen Ego haben.. dass sie nichtmal durch die Lifttüren passen..
Gretchen muss jedenfalls, bei dem Anblick, isch zuerst vergewissern, dass sie richtig sieht.. ja, es geht auch anders! WOW.. kaum zu glauben aber wahr! Und wenn man sie so sieht, wie sie immernoch glaubt, dass Marc sich und er *geprügelt* haben.. und er trotzdem schweigt.. damit sie sich nicht unnötig Sorgen macht.. WOW.. ich bin da total, hin und weg.. von ihm! Ja, und die Vorstellung von ihm, wie er in Unterhosen nur ihn Unterhosen *da steht*.. trägt auch zu diesem Gefühl bei, gebe ich zu! Image and video hosting by TinyPic
Ja, und dann noch die Sache mit Gabi! Jaja.. ich wette in dem Moment, vermisst er Sabine ne?! Aber, dass ist Gabi und nicht Sabine.. Sie hat keine Angst oder was auch immer vor ihm.. uns scheut sich auch nicht.. es ihm auch so zu sagen.. Jaja.. herrlich! Vorallem als Franz dazu kommt!
Franz (überschwänglich): Marc! Kälbchen! Hach, ist das schön, euch wieder zusammenzusehen.
Gretchen (drückt ihm liebevoll ein Begrüßungsküsschen auf die Wange, während Franz ihr liebevoll über den Babybauch streichelt, um auch seine Enkelchen zu begrüßen): Guten Morgen, Papa!
Marc (beobachtet amüsiert die rührige Vater-Tochter-Szene, bis er die starke Hand seines Schwiegervaters in spe in seiner spürt): Herr Professor! Auch einen Kaffee?

Gabi (murmelt sich selbst zu, während sie die Mappen für die Visite auf die Anmeldung legt): Ach nee, für ihn biedert er sich an? Aber einen selbst scheißt er zusammen. Schleimer! Gott, hätte er nicht wegbleiben können oder mit dem Flugzeug auf einer unbewohnten Insel notlanden. Es war so entspannt ohne ihn die letzten Tage. Aber damit ist es jetzt wohl vorbei. Jetzt würde ich wirklich mit Sabine tauschen wollen.

War ja kleiner.. dieses Schlitzohr.. Tsss.. eines muss man ihm aber lassen.. er kann es echt gut.. *sich gut zu stellen* mit seinem Chef... der eh schon ein Held ist.. weil er 2 Enkelkinder gezeugt hat! Herrlich!
Franz scheint aber auch herrlich gute Laune zu haben.. sogar *Kaffeeentzug*.. macht ihm nichts aus! jaja.. er ist voller Pläne und Tatendrang.. es ist wahrlich eine Freude zuzusehen.. Ja, man könnte fast sagen, dass es gewissermassen ansteckend ist!
Und was, jetzt echt interessant ist, zu erfahren was da so *überraschendes* passiert ist.. bzw. passieren wird! Denn ich glaube dir da ehrlich gesagt aufs Wort irgendwie! Daher sage ich mal, weiter so, denn ich freu mich schon riesig, mehr von dir zu lesen!


GLG Greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

29.04.2016 19:58
#8232 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebste Anke!

Sicher würde ich gerne eine "Bienchen- und Blümchen"-Szene lesen, das wäre mit Sicherheit sehr amüsant. UNd keine Frage auch bei Marc, wäre das eine interessante Situation. Ich weiß gar nicht, was ich lieber sähe......... Leider kann ich mich darauf auch nicht konzentrieren, denn mich hat eine schwere Grippe erwischt. Seit einer Woche bin ich mittlerweile krank. UNd noch ist keine Besserung in Sicht. Ich kann mich nichtmal darauf konzentrieren, den letzten Teil bis zum Ende zu lesen.

Daher muss ich das leider verschieben. Ih hoffe nur, dass das bald wieder was wird und dann lesen wir uns hier wieder.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.989

04.05.2016 16:05
#8233 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

das Schneckchen macht mal wieder seinem Namen alle Ehre. Aber kaum zeigt sich der Frühling von seiner besten Seite, zieht es einen nun mal unweigerlich nach draußen und alles andere bleibt liegen. Aber heute an diesem verregneten Tag habe ich endlich ein Zeitfenster gefunden, um euch einen neuen Teil präsentieren zu können, der auch irgendwie perfekt zu den anstehenden Feiertagen passt. Darauf hatte ich gar nicht hingezielt, aber als ich ihn mir noch mal durchgelesen und die letzten Feinschliffe vorgenommen habe, ist mir aufgefallen, dass es doch tatsächlich eine wunderbare Episode für den Vatertag ist und auch die werdenden Mütter werden vor dem allerheiligsten Tag der Blumen- und Pralinenindustrie nicht zu kurz kommen. Aber ich rede schon wieder viel zu viel im Voraus. Bevor es richtig losgeht, möchte ich doch noch einmal schnell rückschauen. Mein Feedback zu eurem Feedback:


@ Jacky:
Hihi! Ich stelle mir gerade vor, wie die weibliche Belegschaft des Elisabethkrankenhauses den Fahrstuhl stürmen will, wie sie an den Türen zerrt und ruckelt, bis sie dann tatsächlich aufspringen und die bis dahin Eingesperrten ihre Retterinnen mit offenen Herzen empfangen. Obwohl... Nee, dass Marc oder Cedric darauf in irgendeiner Hinsicht begeistert reagieren würden, ist in etwa so weit von der Realität entfernt wie die Sonne von der Erde. Von dem her... Lassen wir die beiden Streithähne doch lieber alleine in ihrem Stall, wo sie sich so richtig angeifern können. Das ist irgendwie auch sicherer für die eigene Gesundheit. Denn man weiß nie, was passieren kann. Plötzlich schlägt einer aus, man steht ungünstig und man geht mit einem blauen Auge nach Hause. Was die Verdächtigungen ihrer beiden Göttergattinnen betrifft, hm, was soll man da auch anderes denken, wenn beide mit einem Veilchen an derselben Stelle auftauchen. Sie wissen von ihren Streitigkeiten in der Vergangenheit. Der eine ist nachtragender als der andere. Sie benehmen sich wie bockige Kleinkinder, wenn sie sich begegnen. Fazit: Sie können sich nur die Köpfe eingeschlagen haben und dass sie nichts zu ihrer Verteidigung sagen, bestätigt ihren Verdacht nur. Aber wer weiß, vielleicht kommen sie ja noch hinter das große Geheimnis. Denn dass sich Marc und Cedric näher gekommen sind, ist offensichtlich und das wird den beiden Damen sicherlich spanisch vorkommen.


@ Greta:
Oje! Wie viel Zeit ist eigentlich schon wieder vergangen, wenn wir noch von Schnee und Sauwetter reden? Dabei kratzt doch der Frühsommer schon an die Tür. Die beste Zeit, um wieder loszulegen. Deshalb bin ich hier ja auch so spät dran. Aber das hole ich auf, indem ich euch heute mal wieder einen XXL-Teil präsentiere, in dem hoffentlich die wichtigsten Personen eine Hauptrolle spielen werden. Aber ich hole schon wieder viel zu weit aus. Ich muss doch erst noch meinen Freudentanz zu Ende führen, da ich euch erfolgreich hinters Licht geführt habe. Also, wirklich, wie könnt ihr nur denken, dass sich unsere beiden Lieblingsgötter in weiß wie kleine Kinder um die Sandkastenschaufel geprügelt haben? Sie sind doch verantwortungsbewusste, überhaupt nicht nachtragende und sehr friedliebende Mediziner. Also meistens. Und ich freue mich hier auch gerade einen Ast, weil du findest, ich hätte Marc so gut getroffen. Danke! Es ist immer schwer, die richtigen Worte zu finden, aber dieses Mal muss ich einen richtig guten Tag erwischt haben, denn sie kamen wie selbstverständlich beim Schreiben. Wahrscheinlich inspiriert so eine angespannte Stimmung wie die, die zwischen den beiden im Fahrstuhl geherrscht hat. Die beiden schenken sich nun mal nichts. Und irgendwie mag ich es, wenn die beiden aufeinander losgehen, auch wenn es diesmal nur verbal erfolgt ist.
Vielleicht noch zur Erklärung: Der dramatische Notfall im Flugzeug hat sich nicht über dem Atlantik ereignet (dann wäre ihr Auftreten am Flughafen Tegel doch anders gewesen, unlockerer, mit bleichen Gesichtern und wackeligen Knien), sondern interkontinental auf dem Inlandsflug von Seattle nach New York, was vielleicht auch erklärt, wieso das Ereignis noch nicht in die Medien geraten ist. Es hat einfach keinen Nachrichtenwert in Europa. Das kommt unseren (Super-)Helden etwas entgegen, aber das heißt nicht, dass es nicht vielleicht doch noch irgendwann rauskommen könnte. Im Moment gilt es, ihre Herzdamen zu schonen. Und wer weiß, indirekt hatte es sogar eine recht positive Wirkung auf unsere Pappenheimer. Denn sie können sich plötzlich miteinander unterhalten wie Erwachsene. Mal sehen, wie lange dieser Zustand anhalten wird und ob ihre Ladys deswegen nicht doch noch stutzig werden.


@ Elena:
Hey du, erst einmal gute Besserung! Ich hoffe, du bist mittlerweile wieder über dem Berg? Aber es ist ja auch kein Wunder bei diesem Wechselwetter, dass man sich schnell etwas einfängt. Deshalb schicke ich dir jetzt schnell den Genesungstrupp vom Elisabethkrankenhaus vorbei. Mit unseren Lieblingsmedikamenten von unseren Lieblingsärzten müsste es dir doch schnell wieder besser gehen. In diesem Sinne sei ganz lieb gegrüßt und werde schnell wieder gesund!


So ihr Lieben, das war’s auch schon wieder meinerseits. Danke für eure Aufmerksamkeit! Habt viel Spaß mit der neuen Episode und genießt ein wunderschönes verlängertes Frühlingssommerwochenende! Bis bald!

Euer Schneckchen

Hassi1 Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.331

05.05.2016 19:22
#8234 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hallo liebe Anke!

"Vorsichtig hier reinschleichen"

So jetzt melde ich mich auch nochmal, ich treulose Tomate.
Habe jetzt etwas Zeit, habe noch bis Sonntag Urlaub und dann geht es mit der Arbeit wieder los ab Montag und ab Anfang Juni die Berufsschule, wo ich jede freie Minute mit lernen beschäftigt bin.
Ich habe alle Teile bis jetzt nachgelesen und ich muss sagen, mir gefällt deine Story immer noch so gut und ich lese immer noch sehr gerne mit.
Für Martchen freue ich mich dass sie Zwillinge bekommen, mal sehen was sie bekommen, du wirst uns bestimmt damit überraschen.

Auf jeden Fall lese ich in jeder freien Minute die ich habe immer mit, nur die Zeit zum Kommentieren, die fehlt mir manchmal.

Ich mich schon ganz riesig auf den nächsten neuen Teil und ganz liebe Grüße auch an Pinklady bitte ausrichten von mir.

Liebe Grüße, Miriam

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

06.05.2016 14:05
#8235 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke

Endlich, endlich ist dass Wetter besser und man es sich schön auf dem Balkon gemütlich machen und sich nicht nur sonnen kann, sondern dir auch einen Kommi hinterlassen! Ja, und auch jetzt, geniesse ich es total.. habe nämlich gerade den letzten Teil nochmals gelesen! Ja, ich konnte es nicht lassen! Gestern, bin ich leider nicht mehr dazu gekommen, dir ein paar Worte dazulassen.. heute freue ich mich umsomehr! (Gehts nur mir so, oder hat man an freien Tagen irgendwie *mehr zutun, als wenn man arbeitet*) Kann man es mir *verüblen, bei einem XXL-Teil?! Daher zelebriere ich es jetzt so richtig! Ja, verlängertes Wochenende und einen neuen Teil von dir, was will man eigentlich mehr!???
Hmm.. warum bin ich nicht drauf gekommen, dass es auf Ami-boden, gewesen sein kann oder muss, wenn man in Deutschland nichts davon gehört hat..?!! Weil es ja eigentlich total logisch ist.. so ein Ereignis, landet einfach in den Medien.. wenn es *in Deutscher Luft* oder mit Deutschen Flugzeugen *passiert*! Da kann du gar nicht schnell genug gucken.. ist es schoon überall.. vorallem heutzutage mit Internet.. reicht auch schon aus, wenn es wer twittert oder postet! Jedenfalls, ich hab immer noch riesen Respekt vor den Beiden.. und falls mir sowas auch passieren sollte, will ich doch bitte, mit Dr. Meier und Dr. Stier sitzen! Man weiss ja nie, ne.. ich meine.. man fühlt sich doch gleich sicherer.. so und ganz ehrlich.. *nett anzugucken sind sie auch*!! Gut.. sie können sich manchmal wie Kindsköpfe benehmen... Aber wir mögen sie auch so Aber ich schweiffe ab.. Denn ich habe soviel zu erzählen.. über den neuen Teil! Daher lege ich los und sage:
Jahhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa es geht weiter, und wie!
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Och süss.. der Franz.. Da freut sich aber wer! Ich muss ja sagen, der Vergleich mit dem Duracell-Haasen ist mir auch eingefallen.. Aber noch mehr, habe ich mich über Marc amüsiert! Dem ist sowas wirklich äusserts *suspekt*.. wie es für Marc nunmal typisch ist.. ich meine.. der ist ja jetzt nicht so der *hat der Glückspillen intus oder nicht-Typ*.. und auch nicht Einer.. der ein Pläuschen beim Kaffee oder Tee macht.. ich kann es mir wirklich lebhaft vorstellen.. wie er ihm immer zu entkommen versucht hat.. Armer.. armer Marcischnuckiputzi! Der muss jetzt ganz ganz dringend getröstet werden.. ne..Image and video hosting by TinyPic Du, also wir hätten gerne nachgeguckt.. ob das Ohr noch da ist! Und von mir aus, könnte es ruhig noch ein bisschen so weitergehen.. zumindest wenn ich an Gretchens stelle wäre, würde es mir nichts ausmachen.. noch ein bisschen zu *knutschen*! Und mal ehrlich.. zeig mir Eine, der es nicht so geht! Aber bei Medhi, machen wir wirklich gerne eine Ausnahme! Ein vielbeschäftigter Gynäkologe! Was mich ehrlich gesagt kein bisschen wundert! Dass ist aber auch ein Traumarzt! Und zwar nicht vordergründig wegen dem aussehen.. gut, ich würde Lügen wenn ich jetzt sagen würde, er sieht nicht gut aus.. Gabi möge mir da bitte verzeihen.. aber ich habe nunmal Augen... Aber dass ist es ja nicht nur.. Fachlich ist er ne 1.. und dass ist schonmal nicht verkehrt, wenn man zu einem Arzt geht! Und wenn er noch menschlich so ist.. ist dass der Jackpot! Weil.. Medhi ist einfach so Einer.. dem man vertraut! Er hört einem zu.. wirklich zu.. ich meine.. er ist nicht Einer.. der in seiner Akte rumkitzelt.. und vielleicht wer weiss wo ist, während man redet... Ne.. er ist Einer der geduldig zuhört.. egal wie dass ist, was man sich gerade *zusammengesponnen hat*.. er hört geduldig zu, weil man es manchmal gut tut, zu reden.. und macht einem Mut.. muntert einen auf! Wie gesagt.. Jackpot! Nicht nur als Arzt.. sondern auch als Ausbilder.. weil er nunmal nicht alle alleine behandeln kann.. Und wenn wir mehr solcher Ärzte hätten.. würde unser Gesunheitssystem sicher besser laufen.. Aber ich muss sagen.. 12.. sind ja schon ne Nummer.. Wenn es weitergeht.. braucht er ne grössere Wand.. bzw. ein grösseres Büro.. dazu, da wären ja die ersten 2 schonmal von Gretchen und Marc.. und sowohl Gabi als auch Maria steuern noch je Eins dazu, von dem her...! Kein Wunder, würde die Kita da schon jetzt *gefüllt sein*! Aber zurück zu Marci.. der so ein bisschen *ungeduldig* scheint.. also wenn ich es nicht besser wüsste.. würde ich doch glatt sagen, dass er mal wieder ne prächtige Laune hat.. Aber eben.. man weiss es besser.. 1. Weil er bis vorhin, noch *prächtiger Laune* war.. und dann 2. weil wir ihn kennen.. Jaja.. er scheint.. aufgeregt zu sein.. ja, sich zu freuen.. auf dass was jetzt kommt.. Aber da er Marc Meier ist.. und Arzt ist, freut/ist sicher nicht aufgeregt wegen einen normalen Ultraschall, den er übrigens dutzende pro Tag macht.. Er kann es ja sowieso besser.. Mich wundert es ehrlich gesagt, dass Marc nicht sein *Ultraschallgerät* geholt hat.. damit sie vergleichen können.. wer es besser/schneller kann! Jaja.. es muss schwer für ihn sein.. *auf der anderen Seite zu sein*.. denn in dem Fall ist Marc kein *Gott in weiss*, obwohl er mit seinem Kittel zum Termin kommt.. in dem Fall, ist er zusammen mit Gretchen *Patient*! Jaja.. Marc ist nicht gerne *Patient*! Da fühlt man sich immer so *hilflos und ausgeliefert*.. irgendwie! Bestes Beispiel: Als Medhi Gretchen, ganz Routine-mässig, Blut abnimmt.. man kann es ehrlich gesagt, regelrecht spüren.. wie Marc es am liebsten selbst machen würde! Und dann kommen die magischen Hände wiedermal zum Einsatz! Ich muss immerwieder schmunzeln.. wenn es was zu entdecken gibt.. was man schon kennt.. und wie man es kennt..! (Und bald sehen wir es wieder.. und zwar an dem Platz, wo es einfach hingehört ich freu mich ja soooooo ) Ja, und wie herrlich muss Marcs Gesichtsausdruck gewesen sein, als er die Ampulle Blut gesehen hat... Ja, das ist unser Marci, platt ne.. wobei.. er findet recht schnell wieder zu seinen *flotten Sprüchen*!
Demonstrativ wedelte der charismatische Oberarzt mit dem Blutröhrchen vor Marcs Nase herum. Dieser schaute nur ungläubig dabei zu, wie Mehdi es anschließend in eine Labortasche steckte, darauf etwas notierte und diese zur Seite legte, während sich Gretchen unbeeindruckt ein Pflaster über die Einstichstelle drückte, die überhaupt nicht wehtat.
Marc: Hä? Wann hat er das denn gemacht?
Gretchen (übertreibt es ein wenig mit der Schwärmerei, um Marc zu necken): Weißt du das nicht? Mehdi ist ein Meister darin. Ich übe auch schon fleißig, dass ich das auch mal so patientenfreundlich hinbekomme, dass man gar nichts merkt.
Mehdi (schmeichelt seiner charmanten Kollegin, auch um seinen aufmüpfigen Freund ein bisschen zu ärgern): Wirst du!
Marc (ärgert sich über das dumme Gesicht, das er gerade gezeigt hat, u. schlägt wortgewaltig zurück): Schleimer! Du, aber wenn die Geburtenrate mal einknicken sollte, kannst du hier ja immer noch als Pflegekraft anheuern. Wir suchen ständig fähige Leute. Interesse?
Auch da, lass dir gesagt sein liebe Anke, dass du ihn wunderbar getroffen hast!Image and video hosting by TinyPic Was hab ich da gelacht!!
Ja und dann wirds interessant! Ich hatte mich ja schon *gefragt* sozusagen.. wie sie es machen/handhaben werden.. Oder ob man es überhaupt schon erkennen kann.. es hätte nämlich auch sein können, dass sie sich noch ein bisschen zieren! (Bei den Eltern, hätte es mich ehrlich gesagt nicht gewundert) Oder sie lieber warten bis zum nächsten Termin.. weil sie sich noch nicht schlüssig sind ob sie es nun wissen wollen oder nicht! Aber auf die Idee, dass sie es nicht wissen wollen also überhaupt nicht wissen wollen, bzw. *überraschen lassen wollen*.. bin ich ehrlich gesagt nicht gekommen.. ich meine.. so abwägig ist es nicht.. aber trotzdem habe ich damit echt nicht gerechnet! und im selben Moment, habe ich so bei mir gedacht.. wie unglaublich gewitzt du bist! Jaja.. so *schmoren* wir noch ein bisschen.. ist ja nicht so, dass wir überhaupt nicht wie ein *Flitzbogen* gespannt sind! Aber was soll ich sagen, ich hätte es echt nicht anders gemacht! Daher.. gut gemacht! Dann habe ich mir so überlegt, ob ich es denn auch könnte.. mich an ihrer Stelle *überraschen* lassen..??? Gute Frage.. Also um die Farbe des Kinderzimmer zu bestimmen, oder die Farbe des Kinderwagens.. muss ich es nicht wissen.. weil ich da eher der *neutrale Typ* bin.. sprich.. ich würde es so wie Gretchen machen.. und in einer neutralen Farbe streichen.. wie hellbrau z.B. oder beige.. oder eben gelb Ja, gelb passt zu Gretchen.. und zu ihrem sonnigem Gemüt!! Gleiches für den Kinderwagen.. da würde ich auch ne neutrale Farbe nehmen.. schwarz oder auch da grau.. (da man auch denkt, bzw. ich mir denke, falls das Zweite was anderes wird, passt es dann auch noch) Aber dann denke ich mir so.. was mit der Kleidung.. alles in grau/weiss/gelb grün?? Gleiches für Deckchen.. Läzchen.. Spucktücher.. und was man da noch so alles braucht!? Gut heutzutage, kann man da nicht sagen, Mädchen tragen kein Blau.. und Jungs rot.. etc.. Und sowieso.. man muss sich ja nicht dämlich kaufen und eindecken, mit allem möglichen Zubehör und Kleidung bis sie dann 2 sind/werden schon vor der Geburt.. womöglich mit Dingen die man schlussendlich nicht mal braucht! Weil ganz ehrlich.. der *Babymarkt* bietet reichlich zeugs, dass man nicht umbedingt braucht.. weil schliesslich haben uns unsere Mütter auch ohne den ganzen *Schnick-Schnack* gross bekommen.. und wir sind dadurch auch nicht *verkorkst*.. Klar manches erleichtert einem die Arbeit.. aber auch die Geldbörse... Und ganz ehrlich, wir leben heuttage in einer Zeit, wo man alles bequem online bestellen kann.. und von man es so ca. 3 Tage, meistens weniger, geliefert bekommt, falls man wirklich feststellt, dass man was wirklich braucht..! Gleiches für die Kleidung eigentlich.. da reicht es theortisch.. wenn man ne *Erstaustattung* hat.. dann kann man sich alles kaufen, wenn man es braucht.. von dem her.. wäre es wirklich machbar.. Dann muss man sich nur fragen.. ob man es *aushält*.. es nicht zu wissen.. bis sie da sind.. Ich muss gestehen, dass die Vorstellung schon romantisch ist.. Aber wahrscheinlich bin ich da zu ungeduldig.. für! oder es passiert mir so wie bei Marc.. denn es ist ja offensichtlich, dass er es am liebsten wissen wollen würde.. aber er es sich im Grunde anders überlegt.. um Gretchen ne Freude zu machen!!! Dass war echt zuckersüss! Und schlussendlich ist doch die Hauptsache, dass sie gesund sind!!! Medhi ist aber auch süss.. Dank Gretchen und ihrem Einfall.. hat er auch schon das perfekte Geschenk... süss!!! Was aber auch Klasse war, war dass hier:
Mehdi: Ich kann hier zwei wunderhübsche und gesunde Babys entdecken. Alles ist so, wie es in dem Stadium sein muss.
Gretchen (sichtlich gerührt sieht sie zu Marc, dem man seine Aufgewühltheit deutlich ansehen kann, u. drückt seine Hand): Hast du gehört, Marc? Alles ist in Ordnung mit unseren beiden Wundersternen.
Marc (würde am liebsten selber übernehmen u. trotz Abmachung selber nachschauen, was denn nun Sache ist): Mhm!
Mehdi (lächelt die beiden an): Wollt ihr ihre Herztöne hören?
Marc (zeigt seine Unsicherheit durch Patzigkeit seinem Kumpel gegenüber): Alter, ich bin Oberarzt. Wozu hab ich denn ein Stethoskop umhängen? Das kann ich selber.
Mehdi (schmunzelt): Aber hat es auch Dolbi Surround, mein Freund?

Herrlich.. die Beiden.. und wie verzaubert sie anschliessend sind! Was auch so herrlich war.. wie ungeduldig auch Gabi ist.. Jaja.. sie würde es nie wem sagen! Und sie wünscht Marc auch nur das beste... wie war dass nochmals: zwei ganz zickige und pubertierende Mädchen... Herrlich.. und wenn wir schon beim Thema sind.. wissen oder nicht wissen.. (wo ich mich auch gefragt habe, wie Medhi dass machen will.. denn er sieht es ja automatisch.. aber auch für dass hat unser Medhi ne Lösung.. was für ein Held... Apropos.. -lichen Glückwunsch an Kate, für ihren Facharzt!!! Denn sie vermutlich mit Gretchen gemacht hat, oder?) was es wird, scheint, als hätte man da einen anderen Ansatz.. was ich durchaus verstehen kann.. jeder ist da anders und hat einen anderen Hintergrund.. und ich muss sagen, ich kann da Gabi schon verstehen.. aber bevor man sich da genauer *auseinander setzen* kann.. kommt auch schon ein Wirbelwind daher.. Und ich muss sagen.. ich bin aber wirklich sowas von beeindruckt, wie Lily, das Thema Namenssuche.. angegangen ist.. WOW.. ich meine.. wie organiesiert sie ist... und was sie sich alles für Gedanken gemacht hat Respekt.. und dass alles in der Schule.. wobei..
Mehdi (horcht interessiert auf): Wer ist bitte ‚wir’? Sag mal, habt ihr heute keine Schule gehabt, Lilly?
Lilly: Doch! Sport, Kunst und Sachkunde.
Gabi (schmunzelt u. fragt sich immer mehr, worauf das noch alles hinauslaufen soll): Na, das passt.

Ja, sowas ähnliches dachte ich auch! Ja.. und wie geil ist denn bitte dass dannach:
Mehdi (nickt anerkennend u. sucht Bestätigung bei seiner hibbeligen Freundin, die endlich das Resultat von Lillys Suche hören möchte): Meine Tochter macht aus der Namenssuche ja eine richtige Wissenschaft. Also, wie lautet dein Fazit, Prof. Lilly?
Lilly (rutscht von ihrem Stuhl herunter, drückt ihren Schreibblock an ihr aufgeregt klopfendes Herz u. schaut abwechselnd zwischen Gabi u. Mehdi hin u. her): Lucy! Der Name ist nicht nur voll cool und außergewöhnlich, sondern auch nicht gleich dreimal in einer Klassenstufe zu finden wie meiner. Meine Freundinnen und ich haben das kontrolliert und meine Biolehrerin, die Frau Schnabelstädt, hat das auch bestätigt. Keine Lucy weit und breit.
Mehdi (ist sichtlich baff u. zieht sein schlaues Mädchen stolz in seine Arme): Wow! Lucy, das klingt süß und frech. Ja, das passt zu uns. Vor allem in Kombination mit dir. Was denkst du, Gabimaus? Setzen wir den auf die Eins?
Gabi (schluckt schwer, als sie mit Tränen in den Augen aufschaut): Er ist... perfekt.

Die Frau Schnabelstädt?! Wie geil war dass denn?! Herrlich.. einfach herrlich.. ob es an ihrer Schule, auch ein Herr Müller gibt... und eine Chantal.. die einen Youtube-Kanal hat!???
Gabi scheint ganz gerührt zu sein.. ich denke mal, es war ein bisschen zuviel für sie.. aber ich glaube, sie freut sich schon.. so wie es Medhi gesagt hat.. Nur ist sie vielleicht selbs ein wenig erstaunt darüber.. wie sehr sie sich freut!!! Es wird schon wieder.. und ich wette.. Medhi sieht dann gleich noch nach ihr!! Ja, und vorher.. habe ich mich über dass hier, köstlich amüsiert..
Mehdi (strahlt sie an u. versucht, es ihr zu erklären): Mhm! Das Verhalten schwangerer Frauen ist manchmal nur schwer zu erklären und nachzuvollziehen. Glaub mir, ich kenne mich damit aus. Aber ich versichere dir, es ist alles ok. Sie freut sich. Sehr sogar! Zumindest um den passenden Mädchennamen müssen wir uns keine Gedanken mehr machen. Aber was ist denn mit der Jungsliste, hm? Wollen wir die auch noch durchgehen?
Lilly (verdreht die Augen u. packt ihre Zettel wieder in den Rucksack): Boah, Papa, das hat doch noch voll viel Zeit. Das überlegen wir uns dann, wenn es soweit ist.
Mehdi (lacht, nimmt ihr den Rucksack ab u. drückt den Frechdachs an seine Seite): Ach? Na, du bist mir ja eine! Lust auf Mittagessen? Ich hab läuten hören, dass es heute Spaghetti gibt. Mit deiner Lieblingssoße.

Ja, dass nenn ich mal ne Ansage! Merkt man so gar nicht.. was da *gewüncht* wird.. wenn man es sich denn aussuchen könnte.. Jaja.. einfach herrlich Lily.. die ist mir aber wirklich Eine! Ich bin ja schon auf Sarah-Früchtchen gespannt.. wie sie das Thema denn angeht!
Ja.. und bevor es zum leckeren Essen geht.. geht es zuerst zu Onkel Marci.. Ach süss.. wie scheinbar alle kleine Mädchen.. gut.. mehr oder weniger klein.. Lily ist ja schon ein junges Fräulein.. jedenfalls.. wie alle einen Narren an Marc gefressen haben! Einfach zu süss!!!! Und wie Marc sich erst freuen wird.. Ja und ich freu mich auch... Also weiter so, wie gesagt.. ich freu mich riesig!

GLG Greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

10.05.2016 20:43
#8236 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Meine liebe Anke,

es hat tatsächlich geholfen. Ich bin wieder fit und kann mich anderen Dingen als laufender Nase, schmerzenden Gliedern und angeschwollenen Mandeln widmen.

Und nun kann ich wieder kommentieren.

Cedric und Marc haben also soetwas wie einen Waffenstillstand. Das war ja wirklich nicht zu glauben. Das hat mich doch aus dem Socken gehauen. UNd dann diese Andeutungen, was in Seattle passiert ist. "unsere Heldentat im Flugzeug"? Offenbar haben die beiden sich nicht geprügelt. Aber wie ist das dann passiert? Fragen über Fragen... Zumindest ist bemerkenswert, dass die beiden geminsam beschlossen haben, darüber zu schweigen. Vielleicht raufen Sie sich ja doch noch richtig zusammen?????

Gretchen nimmr die Arbeit als Stationsärztin offenbar sehr ernst. Das ist richtig niedlich, vor aller wie eifersüchtig Marc ist, dass er desewegen weniger Aufmerksamkeit bekommt.

Und dann gesellt sich Franz auch noch dazu und stiehlt Marc den letzten Rest an Aufmerksamkeit. Denn statt nun Zweisamkeit zu genießen, geniessen sie die "Dreisamkeit". Hat man sich mit Sicherheit anders vorgestellt......... Zumindest eine Person im Raum.
Aber auch Franz hat Marc vermisst. Er ist eben schon der Schwiegersohn, der zur Familie gehört. Und dann auch noch die ganzen NEuigkeiten aus dem Krankenhaus in Seattle. Natürlich brennt er darauf, alles direkt zu erfahren.

Jedenfalls haben die beiden es nach der Visite geschafft, Franz zu entkommen und sind nun bei einer Ultraschalluntersuchung bei Medhi. UNd obwohl Marc die Gynäkologie zuwider ist und er schon Ärger kassiert hat, versucht er immer wieder auch hier den Chef raushängen zu lassen. Man, man, man... Medhi hat wirklich eine Engelsgeduld mit ihm.

Als Medhi dann mit der Frage des GEschlechts kommt, dreht Marc schon am Rad, ohne MEdhi ausreden zu lassen. Mein Gott, er ist ja fast besorgter als Gretchen.
Und dann tauschen die beiden wieder mal die Rollen. Während Gretchen sich überraschen lassen will, will Marc es wissen. Ich kann Marcs Überraschung schon verstehen, denn eigentlich will Gretchen immer alles wissen und planen und berücksichtigen. Also ich muss schon sagen, die Schwangerschaft bekommt den beiden.

ehdi (versucht sich zurückzuhalten, weil es schließlich die Entscheidung von Marc u. Gretchen ist): Also, wenn ich was dazu sagen darf, ihr müsst euch nicht gleich entscheiden. Ich kann auch erst mal nur schauen. Vielleicht genieren sich die beiden ja sogar noch und es würde sowieso noch ein Geheimnis bleiben.
Marc (schaut plötzlich auf u. direkt Mehdi an, der sofort versteht, was Marcs entschlossener Blick zu bedeuten hat): Okay, warte! Oder warte nicht! Es... bleibt dabei.
Gretchen (sieht ihren Märchenprinzen mit Tränen in den Augen vergewissernd an): Marc?
Marc (drückt seiner verheulten Herzprinzessin lächelnd einen Kuss auf die Stirn u. überspielt dabei sein eigenes Gefühlschaos): Die Abrissbirne hat entschieden.
Gretchen (boxt ihm gespielt empört in die Seite): Hey!
Marc (zwinkert ihr frech zu, wischt mit dem Daumen ihre kleinen Tränchen weg u. wendet sich dann eindringlich Mehdi zu, der vor lauter Rührung einen fetten Kloß im Hals hat): Was denn? Du hast schließlich im wahrsten Sinne des Wortes die ganze Hauptlast mit dir rumzuschleppen, dann bleibt mir ja nichts anderes übrig, als dir entgegenzukommen. Ich kann ja eh nicht viel mehr machen, als die Ausschläge der Abrissbirne abzufangen. Und der Plan klingt ja an sich gar nicht so übel. Hauptsache, ich komme um das Rosa herum. Und du, du zeigst uns nur die Bilder, auf denen man nichts sehen oder vermuten kann. Aber das alles relativiert sich sofort, falls irgendetwas Unerwartetes oder Kritisches eintreten sollte.


Und dann überlässt Marc Gretchen die Entscheidung.... Das war ja so bezaubernd und so süüüüüüüßßßßßßßßßßß.

UNd genau so ging es weiter. Dann ging es nämlich um die HErztöne. AUch da war Marc wieder der überhebliche Chirurgengott. Doch auch hier hat Medhi ihn mit den Dolbysurround-Tönen überwältigt. Das war einfach zum DAhinschmelzen. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Ähnlich süß war Lily, als sie im Krankenhaus ankommt. Ganz das erwachsene kleine Mädchen hat natürlich alles bei der ABlieferung im Krankenhaus geklappt. Sie ist ja schon groß.

Die Babynamen und wie viele Gedanken sie sich darüber gemacht hat.... ich war einfach so berührt..... Das war so zauberhaft. Es ist wirklich niedlich, wie sehr Lily das Baby schon in ihr Herz geschlossen hat und wie sie sich miteinbringt. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Was soll man dazu noch sagen. Einfach zauberhaft, süß, knuddelig, niedlich, neunmalklug und so typisch Lily. Eifach großartig.

Gerne mehr davon.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.989

14.05.2016 19:39
#8237 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

ich wünsche euch allen ein wunderschönes Pfingstfest. Da das Wetter ja leider nicht mitspielen wird, hab ich hier gleich etwas für euch zur Aufmunterung. Bis dahin widme ich mich noch schnell euren Kommentaren:


@ Miriam:
Hey! Na das war aber eine richtig schöne Überraschung, dass du dich mal wieder gemeldet hast. Dankeschön! Ich hab mich echt gefreut, dass du immer noch mit an Bord bist, auch wenn die Zeit zum Kommentieren leider fehlt. Aber das macht doch nichts. Wir haben doch alle auch ein Leben außerhalb dieser wunderbaren märchenhaften DD-Welt. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg auf deinem Weg und würde mich natürlich sehr freuen, mal wieder von dir zu hören. Deine Grüße richte ich aus. Küsschen und bis bald!


@ Greta:
Also, ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob es so angenehm wäre, ausgerechnet zwischen Dr. Meier und Dr. Stier im Flieger festzusitzen. Ich glaube, das könnte dann doch recht unangenehm werden, wenn man da zwischen die Fronten gerät. Und ein medizinischer Notfall, auch noch so dramatischer Natur, ist auch nicht immer gegeben. Und ob man den gerne miterleben möchte? Da ziehe ich doch lieber unser wunderbares Backsteingebäude in Berlin vor, das wir bald auch endlich wieder im TV sehen werden. Vor allem wenn man dabei Dr. Meier auf einer weiteren Etappe zum Elternwerden erleben darf. Ich liebe den Kerl einfach, wenn er so ist. Er ist eben nicht nur ein Gott in weiß mit einem Ego so groß wie Berlin, sondern auch ein stinknormaler Mann mit Schwächen und Unsicherheiten, der gerade etwas aufregend Neues erleben darf. Und nach der heutigen Episode werden wir ihn wohl noch mehr ins Herz schließen. So viel zum Thema, wir haben einen Narren an ihm gefressen. Heute erleben wir nämlich eine ganz besondere Sprechstunde. Ich bin schon gespannt, was du davon hältst. Bis dahin bedanke ich mich für dein Feedback! Fühl dich gedrückt!


@ Elena:
Ich freue mich für dich, dass du pünktlich zu deinem Ehrentag wieder fit geworden bist. Ich hoffe, du hattest ein schönes Fest? Im Elisabethkrankenhaus wird ja auch gerade gefeiert. Marc und Cedric haben so was wie Waffenstillstand geschlossen. Gretchen will sich unbedingt überraschen lassen. Die richtige Musik ist auch schon aufgelegt worden. Für Mehdi und Gabi ist ja eh immer ein Freudentag. Und ja, es ist endlich entschieden. Also, Lilly, die süße Maus, hat sich entschieden. Jetzt fehlen eigentlich nur noch die Geschenke. Aber damit kann ich ja heute Abhilfe schaffen.


Also, auf geht’s! Der neue Teil steht bereit. Viel Spaß damit und habt ein schönes verlängertes Wochenende, auch wenn es kälter werden wird als das letzte Weihnachtsfest.

Liebe Grüße,

euer Pfingstschneckchen

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

16.05.2016 13:10
#8238 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hallo Allerliebste Anke

Du bringst die Sonne, wenn diese sich wahrlich entschliesst, erstmals auf Sendepause zu gehen! Bahhh.. es regnet, schon wieder.. aber ich beklage mich lieber nicht, erst recht, nachdem ich gelesen habe, dass es bei euch schneit! Meine Mutter, hat schon seid einem Monat vor, Kartoffeln Tomaten und co. in ihrem Garten zu pflanzen.. nur wird es bei diesem Wetter nichts! Wenn es so weitergeht.. sagt sie, wird sie dann im Dezember ernten! Ich schlepp Blumen und Möbel etc. auch nur noch hin und her.. Aber wie gesagt, dank dir, haben wir ein bisschen Sonne im Herzen.. nach vorgestern Abend.. brauchen wir echt ne wirklich ordentliche Portion mehr! Ich habs ja schon an anderer Stelle geschildert.. Ich hab da Sachen gesehen/noch mehr gehört, die ich am liebsten schnell wieder vergessen will!
Aber wie gesagt.. du bringst die Sonne! und siemal habe ich mich ganz besonders, über den neuen Teil gefreut.. Du hast mir nämlich einen Wunsch erfüllt.. Nämlich dass Marc Meier.. nicht nur, nach Lily auch noch Sarah *an der Backe* hat.. so würde er es zu mindes ausdrücken.. ne.. er darf jetzt auch noch basteln mit ihnen!!! Und anhst ja gar nicht, wie sehr ich mich gefreut habe... Einfach nur GEIL! Marci beim Babysitten und Basteln.. Er sagt ja immer dass er zwei Begnadete Hände hat, also bitte.. da kann er ruhig mal was *zeigen*! Vielleicht hat er ja Talent! Aber ich bin mal wieder zu schnell unterwegs! Daher sage/freue ich mich erst:
Jaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa es geht weiter!!
Image and video hosting by TinyPic
Herrlich, Gott in weiss, der sein Pieper/Handy vergessen hat.. und noch schlimmer.. seinen Kittel.. ohne Kittel.. kein Gott in weiss.. Wie soll man den Gott in weiss, denn erreichen.. und ihn nebenbei von dem Papierkram retten.. Wobei, man könnte es auch so sehen.. er als Gott, sollte es auch so sehen/wissen.. Du, so oder so, hat man wenigstens, nen Grund, den Papierkram wenigstens für ein paar Minuten zu entkommen.. Da kann ich ihn sogar noch versehen.. wer macht sowas aber auch gerne?! Also ab, und das Ding holen.. Und da habe ich wirklich echt lachen müssen.. als er bei Medhi angekommen ist.. Der ist mir aber ne Marke.. mit welch Selbstverständlichkeit, der da reinmarschiert! Es hätte eine Patientin anwesend sein können.. Und er macht auch noch Witzchen.. Typisch Marc.. so typisch Marc...
Marc: Sorry! Egal, wo du gerade mit deinen Patschehändchen in ganz viel Arbeit drinsteckst, ähm... weitermachen! Ich schau euch schon nichts ab. Ich bin auch Arzt. Ich hab schon alles gesehen. Wenn nicht sogar Schlimmeres. Und ich muss vorhin hier... irgendwo... meinen Kittel liegen gelassen haben und ich wundere mich die ganze Zeit, wieso mein Pieper oder mein Notfallhandy nicht anspringt. Kein Wunder, die Dinger sind ja auch in meiner Kitteltasche. Das kommt davon, weil du mich ständig mit deinem ganzen Frauenquatsch zuquatschst, Mehdi. Da muss man ja automatisch abschalten.
Da hört man ihn förmlich, wie er seine *Weisheiten* von sich gibt! Herrlich.. Und ganz ehrlich... ich hätte aber auch zu gerne sein Gesichtsausdruck sehen wollen.. als er da Lily, entdeckt hat, anstatt deren Vater, und nicht nur dass.. es kommt ja noch viel besser.. sie hat es gewagt, was sich bisher noch Keine/r getraut hat.. Sie hat es wirklich getan.. sie hat Marcs Kittel angezogen! Wirklich ein Skandal.. nana.. die traut sich aber was.. Respekt! Gut, wenn wer es wagen kann, ohne seinen Kopf zu riskieren.. dann Lily und Sarah.. ja die können es wagen..
Aber ich muss ja sagen, Medhi kann sich echt glücklich schätzen, bzw. trotz allem was war, haben sie Lily echt nicht schlecht grossbekommen.. weil.. ich kenn Kinder die kannst du nicht alleine in einem Zimmer lassen, ohne zu riskieren, dass du anschliessend renovieren darfst.. Da kannst du auch nicht sagen, das sie Hausaufgeben machen müssen... weil du genau weisst, dass sie alles machen ausser dass! Erst recht nicht einem Untersuchungszimmer/Büro.. da gibts sicherlich jede Menge interesanntes Spielzeug.. Aber Lily.. Lily ist einfach ein Goldstück! Image and video hosting by TinyPic Und da selbst Marc ihr nicht böse sein kann! Ne stattdessen, *pflaumt* er sich gegenüber.. und fragt ernsthaft.. wer sie zu Hausaufgaben verdonnert hat?! Ehm ja.. vielleicht sollte er lernen.. es nicht gegenüber Kinder zu sagen.. aber dass wird er noch lernen..spätestens.. wenn es bei ihm soweit ist! Aber Lilys Antwort.. OH mann.. herrlich Anke.. einfach nur herrlich!
Marc (kommt augenrollend auf das süße Mädchen zu, das Ärztin spielt u. kaum über den riesigen Schreibtisch gucken kann, u. zieht sich gegenüber einen Stuhl heran, auf den er sich stöhnend fallen lässt): Boah, wie ätzend! Hat Mehdi dich dazu verdonnert?
Lilly (schüttelt den Kopf, wodurch ihr Pferdeschwanz locker hin u. her pendelt): Nein! Die Frau Schnabelstädt und der Herr Müller.
Marc (runzelt verwirrt die Stirn u. lehnt sich in den Patientensessel zurück): Aha!

Soso.. der Herr Müller unterichtet Mathe.. Vielleicht sollte doch wer drauf gucken! Ne aber ernsthaft... ich fands auch so unglaublich süss, wie Lily gesagt hat, dass Medhi immer drüberguckt.. Ach.. So Männer, sind heutzutage echt selten geworden.. ja, er ist echt ein guter Vater! Erst recht, wenn man sein Kind alleine lassen kann.. und WOW.. sie macht sogar Hausaufgaben vor.. ich meine.. ich hab auch schon *Geschichten* gehört.. wo die Eltern froh sein können.. dass sie die für den nächsten Tag machen.. Naja.. aber das ist ein anderes Thema..
Jedenfalls, sind wir wieder beim Thema, dass Marci vielleicht nicht sagen sollte, dass gewisse Fächer für die Katz sind.. Ich meine.. man kann in der Grundschule echt nicht nur Fächer bringen, die für ein Medizinstudium nützlich sind! Typisch Marc.. man weiss nicht, ob man lachen.. oder doch lieber Kopf schütteln soll.. oder vielleicht Lily doch eher die Ohren zuhalten! Kunst ich ja echt nicht sooo schlimm.. gut, ich kann da nicht neutral sein.. weil, ich war in Kunst ganz gut.. *klugscheisserin* Aber hey.. Algebra, algebra ist wirklich für die Katz.. Ich war ja in Mathe auch immer ganz gut.. aber in Algebra.. da hast du mich damit jagen können.. Es lebt sich auch ganz gut ohne *kilometerlange* Gleichungen.. die am Ende der seite nicht aufgehen.. und deren Fehler man suchen darf!
Marc (schlägt das Heft zu u. schiebt es der Grundschülerin wieder rüber): Kunst? Das gibt es noch? Das wohl überflüssigste Fach, mit dem man Kinder quälen kann. Das braucht doch kein Mensch. Außer man will Therapeut werden. Aber wer will das schon? Psychologen sind doch eh keine richtigen Ärzte. Ähm... Egal. Das kann dein Dad übernehmen. Wo steckt der eigentlich schon wieder? Echt ey, der wird auch nur für das Entleeren des Schokoautomaten bezahlt, was, also, falls ihm Haasenzahn nicht zuvorgekommen ist.
Lilly (schiebt kichernd ihr mit rosa Stickern beklebtes Aufgabenheft in ihren Rucksack u. guckt gespannt auf): Notfall. Eine Frau hat Blutungen gekriegt. Kann dauern, hat er gesagt. Eigentlich hatten wir ja vor, nach dem Mittagessen zu dir zu kommen, aber dann hat er einen Anruf gekriegt und ich hab hier erst einmal meine Hausaufgaben gemacht.
Marc (verzieht das Gesicht): Ah ja?
Wie kann ein gestandener Mann sich das bloß antun? Kaan, dir ist echt nicht zu helfen.

OH Mann Marc.. ich kann es echt kaum erwarten bis Juni ist.. Jedenfalls.. mein 1. persöhnliches Highligth.. als Marc mit Lily *Kitzelattake* gespielt hat.. gut, hauptsächlich wollte er sich seinen Kittel zurückerobern, aber wir wissen doch alle, dass er es nicht hätte tun müssen.. sondern, es wollte! Weil er sie gern hat.. sie mag für ihn ne kleine Nervensäge sein.. aber er hat sie gern.. man könnte sagen.. er ha sie trotzdem gern! Ach.. die Beiden sind sooooo süüüüssssssssssss zusammen! Ja, auch wenn es sich Marc noch nicht so recht vorstellen kann, aber er wird sicher ein guter Vater! Man sieht es im umgang mit Lily.. oder mit Sarah.. jedenfalls, er kann es sich vielleicht noch nicht so recht vorstellen.. und vielleicht hat er auch ein bisschen angst.. obwohl.. er Arzt ist.. aber man sieht es genau bei solchen *kleinen* Dingen.. ja, er wird ein guter Vater!!
Wenn er gewusst hätte was ihn als nächstes blüht.. wäre er vermutlich früher *abgehauen*! Als er noch die Gelegenheit hatte.. Ja.. und wie süss, wie sie ihn fragt.. ob sie was Basteln können...
Lilly (gluckst begeistert): Wir können was basteln?
Marc (seine Gesichtsmuskeln schlafen augenblicklich ein): Bitte? Das ist doch Mädchenkram.
Lilly (vorlaut): Ich bin ein Mädchen.
Bitte lieber Gott, mach diesen Fehler nicht noch einmal und achte bei dem neuen Kaan-Sprössling auf eine ausgewogene Verteilung der Y-Chromosomen.

Jaja.. und was ist bei ihm?!
Ja.. aber es kommt ja noch besser.. ich meine.. das hat er nicht wirklich *stattdessen vorgeschlagen*!
Marc (verdreht die Augen): Ach nee, du Oberschlaumeierin? Aber sehe ich etwa aus wie ein Mädchen? Lass uns doch irgendwas Cooles machen. Wir könnten... hm... die Oberschwester reinlegen, ihre Nilpferdbande entführen und in einer der Kühlkammern in der Patho verstecken? Wir könnten Lösegeld für Süßigkeiten erpressen, oder so? Die Brinkmann geht mir eh heute schon den ganzen Tag tierisch aufs Schwein mit ihrer bescheuerten Besserwisserei, die gar keine ist.
Da Gretchen nicht da ist, sage ich es: MAAAAAAAAAAAAAAARRRRRRC! Also bitte, Red dem Kind keinen Unsinn ein! Dieser Kerl.. einfach unmöglich.. Man weiss teilweise nicht, ob man mit dem Kopf schütteln oder, lachen soll.. dieser verrückte Kerl! Und dann versucht er auch noch Lily auszufragen, was für einen Namen sie da ausgesucht haben.. Böser Marc!
Aber Lily ist auch nicht von gestern ne..
Marc (verdreht die Augen): Wieso muss eigentlich alles, was die Zwergenbande betrifft, geheim bleiben, hm? Das ist echt ein Faszinosum. Dabei sollte man doch eigentlich meinen, man möchte vorbereitet sein. Gerade die Vorbereitung ist hier im Krankenhaus das A und O, damit alles läuft.
Lilly (sieht ihn einen Augenblick nachdenklich an, nickt u. kramt dann wieder in ihren Schulsachen herum): Deshalb basteln wir ja jetzt auch ein Geschenk. Für die Babys, deine und unseres. Ich hab Buntpapier dabei und hier so ein Glitzerndes. Das ist auch schön. Und Papa hat in einem seiner Schieber auch noch verschiedene Materialien drin, falls wir noch was brauchen.
Marc: Oh Gott!

Wetten.. Marc wünscht sich, Medhi gerade die *Oberschwester Brikmann* an den Hals.. Jaja.. vielleicht kommt auch bald die Zeit, Marc, an dem du iin deinem Büro Bastelsachen horten muss.. von dem her!
Ja.. und dann kommt, auch noch Maria.. und *liefert* Sarah ab! Was habe ich da gelacht.. Nicht wegen Marias Lage.. denn sowas kennen wohl alle Berufstätigen Mütter.. und man versteht einseits die Erzieher/innen.. und man ist da voll auf deren Seite.. So ein verantungsvoller Beruf.. ich meine.. sie *ziehen* sozusagen mit unsere Zunkunft gross! Und ganz ehrlich.. ich finde, wenn der Beruf *atraktiver* wäre.. würde es auch mehr Betreungsplätze geben.. und demzufolge auch mehr Kinder.. Da muss man endlich einsehen, dass der Beruf einfach besser bezahlt werden muss..
Tja.. aber wir waren bei Marc.. und sein neuer JOB.. Jaja.. er kann nicht schnell genug gucken.. und schon ist er alleine mit den *Mädels*! Jetzt sind es zwei gegen Einen.. und er darf auch basteln.. Moblie's.. für die Babys... Und was macht man bei so einem Fall.. bzw. was macht die Jugend/oder auch die Anderen von heute.. RICHTIG.. auf Youtube gucken.. obs ein Tutorial dafür gibt! Tja.. Marc gucke zu und lerne.. Ich machs es auch.. wenn ich ehrlich sein soll.. da gibts echt fast für alles ein Tutorial! Nützlich eigentlich.. wie haben wir es vor den Tutorials gemacht..???
Tja Marci.. doch noch was gelernt ne.. Und jetzt darf er Sterne ausschneiden.. Süss.. wie er es gemacht hat.. also dass er es lieber macht.. damit die Zwei nicht mit Scheren rumspielen.. Siehst du.. die Grundlagen hat er ja schonmal.. Lass kindernicht mit spitzen Gegenständen rumspielen.. Hey.. er könnte auch was dazu malen.. der kann dass doch ganz gut.. Oh.. oder vielleicht wird er sich hüten, dass auch preiszugeben.. wenn er nicht will dass es in Zukunft heisst: Onkel Marciiiiii malst du mir *dieses und jenes*?!*ganzliebguck*! Dann doch lieber Sterne ausschneiden! Ja.. und schweigen.. aber wir kennen Sarah:
Marc: Is was, du Kröte?
Sarah: Weißt du, Onkel Marc, dass mein Papi auch genau so ein blaues Auge hat wie du? Nur heute Morgen war es komischerweise schon wieder weg.

Wetten.. jetzt sagt er was.. was Marc-typisches! OH Mann.. ich freu mich.. und wie ich mich freue.. Weiter so!


GLG Greta

P.S. endlich habe ich den Kommi oben.. mein Internet hat seid gestern das Gefühl, es könne was machen.. was es will.. Daher bin ich mehr als froh, dass es heute einigermassen geht!

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

22.05.2016 20:13
#8239 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke,

ach, was war dies wieder für ein schöner Teil. Image and video hosting by TinyPic Im EKH liegen Hormone in der Luft.... und ganz viel Liebe. Im ganzen Freudentaumel hat Marc sogar seinen Pieper bei Medhi vergessen. Als er den holen will, trifft er auf Lily. Da war die Begrüßung ja schon der Knaller:

Marc: Prinzessin Lillyfee?
Das war ja so süüüßßß. Ich konnte mir die Situation richtig vorstellen. Und statt dann direkt wieder zu verschwinden, setzt Marc sich zu ihr. Von wegen, er ist in der Hölle gelandet.... Er mag die kleine doch. Auch wenn er gern was anderes behauptet.

Als Lily ihn dann bittet, was mit ihr zu unternehmen, versucht Marc eher schwach, sich zu wehren. Deshalb hält der Widerstand auch nicht lang. ICh weiß ja nichtmals, warum er das überhaupt versucht hat, den wir wissen alle, dass er das sowieso nicht ernst gemeint war. Er verbringt gern Zeit mit Prinzessin Lillyfee.

Lily schlägt dann auf jeden FAll BAsteln vor. AUch da hatte ich Marcs Gesicht bildlich vor Augen und es war göttlich. Man konnte den Unglauben förmlich aus dem Gesicht springen sehen.
Die Szenen von Lily und ihm sind immer der Wahnsinn, die beiden sind einfach genial zusammen und es ist immer ein wunderbarer Vorgeschmack auf Marcs Vatersein.

UNd damit Marc dann auch merkt, wie es mit Zwillingen ist, platzt gleich der nächste Engel hinein. Plötzlich stehen Maria und Sarah in der Tür und suchen einen Babysitter. Auch hier hat Marc eher schwach Widerstand geleistet, aber was sollte er auch tun? Maria hat es eilig und ist verschwunden, bevor er seinen Widerstand kundtun konnte und Sarah ignoriert das gekonnt. Immerhin ist sie jetzt mit Lily zusammen und Marc ist überstimmt, da die beiden Mädchen basteln wollen. Es ging alles so schnell, dass Marc irgendwie gar nicht richtig mitgekriegt hat, was passiert ist. Das Ergebnis ist nun jedoch, dass er mit zwei kleinen Mädchen seine Zeit verbringt.

Lily und Sarah freuen sich jedenfalls wahnsinnig. Und dann bleibt auch Marc nichts anderes übrig, als zu basteln. Zwei gegen eins. Willkommen in der Demokratie. Marc ergibt sich also wortlos seinem Schicksal. Schnell ist der Entschluss gefasst, was gebastelt wird und dann kommt die bsete Szene des Teils:

Lilly (hält ihm stolz den Bildschirm vor die Nase): Hast du noch nie was von Tutorials gehört, Onkel Marc? Schau mal! So ungefähr könnte es aussehen. Pipieinfach!
Sarah (ist voll auf ihrer Seite u. himmelt sie an): Genau!
Marc (blickt Lilly verständnislos an u. widmet sich dann dem Video, das sie abspielt): Was?
Lilly (überlässt ihm das Handy u. macht sich schon eifrig an die Arbeit): So wird’s gemacht und so machen wir das jetzt auch. Sarah malt die Sterne und du schneidest sie aus. Wir nehmen das Papier hier als Untergrund für den Himmel und das glitzernde für die Sterne. Hast du eine Schere für uns?
Marc (seine Augenbrauen schießen ungläubig nach oben): Was heißt denn hier, dass ich mitmache? Ich passe lieber auf, dass ihr euch nicht gegenseitig die Gliedmaßen abschneidet.
Sarah (kichert vergnügt u. beginnt mit großer Freude zu zeichnen, als Lilly ihr einen Stift aus ihrer Federmappe reicht): Du bist lustig.

Sag mal! Denkt hier etwa jeder, ich bin ein Clown, oder was? Ich finde das überhaupt nicht lustig. Das ist die bescheuertste Idee, von der ich je gehört habe. Wozu gibt es denn Babyläden? Hey, in dem, in dem wir neulich waren, hing doch auch so ein Teil an der Decke. Wieso kompliziert, wenn es auch einfach geht? Aber Haasenzahn ist auch so. Das ist bei den Weibern vermutlich genetisch vorbestimmt. Oje! Worauf hab ich mich hier nur eingelassen?

Lilly (schaut den lustlosen Chirurgen energisch an): Nein, du machst auch mit, Onkel Marc. Mitgehangen, mitgefangen! Gretchen freut sich bestimmt auch darüber. Für die Zwillinge. Für das Zimmer, das ihr plant. Du hast ihr schließlich kein Geschenk aus Amerika mitgebracht.


Tutorials also...... Ich schmeiß mich weg...... Was soll ich dazu sagen...... Der Wahnsinn........

Nachdem Marc dann noch gemaßregelt wird, dass er Gretchen nichts mitgebracht hat, ergibt er sich wortlos seinem Schicksal und schnippelt Sterne aus.

Nun denn, Marc weiß jetzt mit Sicherheit, was mit zwei Kindern auf ihn zukommt. Da werden mit Sicherheit noch einige Sterne ausgeschnitten vom werten Chirurgengott in Weiß.

Ich freu mich auf mehr.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.989

23.05.2016 13:26
#8240 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

ich hoffe, ihr habt das Supersommerwochenende so richtig genossen. Ich auf jeden Fall. Deshalb gibt es den neuen Teil und meinen Rekommi auch mit einer kleinen Verspätung.


@ Greta:
Hihi! Das letzte Mal brachte ich die Sonne und heute das Gewitter. Sowohl da draußen, als auch im Text. Wieso, das erfährst du gleich. Aber bevor wir dazu kommen, schauen wir noch mal schnell rück. Auf einen etwas zerstreuten Dr. Meier und Frau Prof. Dr. Dr. Lilly mit ihrer charmanten Assistentin. Wenn schon, dann muss es das Doppelpack sein. Schließlich muss er noch üben. Bis bei ihm dann irgendwann der Notfall eintreten wird. Und auch wenn Marc anfangs noch grummelt, im Grunde seines Herzens hat er doch Freude daran, seine Mittagspause mit den frechen Mädchen zu teilen. Und ja, Mehdi und Anna haben ihre Lilly trotz all der Turbulenzen der Vergangenheit richtig gut hinbekommen. Ich sehe sie auf jeden Fall so, dass man sie auch mal einen Moment im EKH alleine lassen kann und dass sie dann auch das macht, was man ihr aufgetragen hat. Für den Blödsinn sind schließlich andere zuständig. Wie z. B. unser lieber, guter Dr. Meier, der auch immer gegen irgendwen eine List im Hinterkopf hat. Übrigens, nur für dich habe ich die berühmt berüchtigte Lehrerkombo mit ins Boot geholt. Ist auf jeden Fall für einen Lacher gut. Und der Gedanke mit dem malenden Fitz, der ist gar nicht mal so schlecht. Vielleicht überlege ich mir das noch mal für den nächsten Teil. Heute sind nämlich erst einmal andere an der Reihe.


@ Elena:
Hach, ja, das ist schon eine tolle Sache, wenn man zwei so zuckersüße und aufgeweckte Mädchen im befreundeten Kollegenkreis hat, mit denen man Dr. Marc ‚Kinder sind kleine, nervende Monster’ Meier behutsam an seine baldige Vaterschaft heranführen kann, ohne dass er selber merkt, was mit ihm passiert. Danke für das Kompliment für die Bilder, die ich in eurem Kopfkino aktiviert habe. Genau das wollte ich bewirken. Ich hab nämlich auch seine Stimme im Ohr und den Gesichtsausdruck vor Augen, wenn er merkt, die beiden haben ihn in der Hand und es gibt nichts, das ihn noch da raus helfen könnte. Herrlich! Natürlich sehen wir an seiner Reaktion, wie gern er die beiden hat. Das ‚Prinzessin Lillyfee’ hat sich bei ihm schon genauso eingebürgert wie Lillys ‚Onkel Marc’, das mittlerweile auch die Mini-Hassmännin übernommen hat. Es ist einfach nur Zucker pur. Und so gut, wie die drei miteinander umgehen, wird bestimmt auch was Tolles dabei herauskommen. Dank der Tutorials! Ja, man muss auch ein bisschen mit der Zeit gehen. Die Kleinen von heute haben selbst im Grundschulalter schon mehr drauf als wir damals in dem Alter, aber das war ja auch noch in der Steinzeit, bevor das Internet und Soziale Netzwerke überhaupt erfunden wurden. Da kann selbst ein allwissender Dr. Meier noch was lernen.


Ich freue mich, dass ihr Spaß hattet an der kleinen, aber feinen Episode „Kinderquatsch mit Marc Meier“. Heute geht es dann wieder etwas ernster weiter. Obwohl... , ein bisschen Kindergarten ist das Folgende auch irgendwie. Viel Spaß damit und habt eine schöne Woche.

Bussi, euer Schneckchen

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

24.05.2016 17:51
#8241 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke

Herrlich auch von dir gibts Nachschub! Genau dass was man braucht an einem Montag bzw. Dienstag an dem man sich schon wieder das Wochenende herwünscht! Ja, die Woche hat mal wieder mehr als bescheiden angefangen! Ich hab Probleme, mit dem Internet/Telefon.. es funktioniert mehr oder weniger, aber eben nicht zuverlässig, weil da noch was ersetzt werden muss.. Nunja, dass hätte vor 2 Wochen (diese Woche sind es eigentlich dann 3!!) schon passieren müssen.. aber eben.. ich renne diesem Menschen immer noch hinterher! Ja, dazu dieses *wunderbares Wetter*..*Vorsicht Ironie* wo ich mir denke, haben wir April oder Juni??? Wenigstens bringst du *die Sonne*.. auch wenn, es nicht *draussen ankommt* (wer weiss, vielleicht wird das Wetter endlich mal positiv inspieriert), mit einem neuem Teil!! Was macht man, wenns draussen regnet.. sich im Schneckenhaus verkriechen.. bzw. in den Wintergarten! Ich hab mich jedenfalls, riesig gefreut! Nach dem letzten Teil sowieso! Apropos den letzten Teil.. Du Marc hat schonmal bewiesen, dass er ganz gut Zeichnen kann.. damals, bei dem Urlaub im Haus am See, übrigends, bei dem Urlaub an dem die Wundersterne quasi *entstanden* sind.. Da hat er doch Gretchen quasi *Titanic-mässig* gemalt, gut er hat sie zuerst veräppelt, aber dann hat er es dann doch ganz gut hinbekommen! Daher bin ich drauf gekommen.. aber es stimmt schon, der Fitz kann es auch.. u.a. Mein Gott, gibt es was, was dieser Mann nicht kann?!Image and video hosting by TinyPic so aber bevor ich noch ins schwärmen gerate, lege ich lieber gleich los.. und sage:
Jaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa es geht weiter!
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Auch wenn Marc sicher einen *mords-spass* hat.. und man am liebsten jede Sekunde auskosten würde.. war der letzter Teil auch super.. bzw. will ich damit sagen, dass ich der letzter Teil auch um nichts auf dieser Welt *hergeben wollen würde*.. Es ist halt immer so ein bisschen ein Kampf.. man würde, am liebsten alles auf einmal *haben wollen*! So ähnlich, wie ein kleines Kind an Weihnachten.. Jedenfalls.. auch wenn es ein bisschen verpackt war, sollte es ein Kompliment sein.. ich hoffe es ist auch so rübergekommen!
Marias *Entführung* war es jedenfalls allemal wert! OH Mann.. dass passte einfach! Also zu Maria.. kommandiert sie eben so mal Gretchen und Sabine dazu mitzukommen! Hat sich die Gute wohl nicht alleine getraut ne.. dass sie gleich Gretchen mit Sabine samt Anton *mitschleppt*.. Süss, irgendwie.. aber natürlich würde die dass nie aber auch niemals so zugeben.. und dass ist uns allen klar! Dafür nimmt sie auch das *redebedürftige* Gretchen in kauf, die heute es ganz besonderes Bedürfnis dazu hat, was zu analysieren und dass auch noch *laut*.. möglichst mit wem der auch noch mitmacht! Naja.. ich fands herrlich! Weil da einfach zwei Welten zusammentreffen, die nicht unterschiedlicher sein könnten.. und die 1 zu 1 passen.. zu Gretchen und Maria, also super getroffen, sag ich nur!! Aber kommen wir zu Gretchens *Problem*.. Ich muss sagen, ich kann sie verstehen.. weil.. es ist einfach zu sagen: *Lass es doch gut sein, jetzt ist doch alles gut, und dass wolltest du/alle.. da ist es doch egal wie es dazu gekommen ist..*! Wenn man weiss, was war.. dass den Beiden ein hübschen *Veilchen* bescherrt hat! Denn wenn ich es nicht wüssste, und an Gretchens stelle wäre, würde ich mir die gleichen Fragen stellen.. und wer suchen, mit dem ich drüber reden kann.. um es quasi *zusammen anzugehen*! Zwei Köpfe zusammen denken besser als eins alleine.. oder vier Augen sehen mehr als zwei.. ne?! Ach ja.. die Theorie, die wäre ja so einfach.. aber eben.. es läuft nicht alles immer so glatt! Weil wir hier von Maria reden.. die nun ja.. eher mässig interessiert ist! Ja, warum sollte sie sich Gedanken drum machen.. und ihre Zeit verschwenden, die sie besser im OP verbringen könnte.. sozusagen *produktiver*... an zwei Typen.. die sich geprügelt haben... und so anscheinend ihre Differenzen gelöst haben.. *verschwenden*?! Ja.. die hat *wichtigere Sorgen*.. Sie steht nämlich am Haus, DAS HAUS.. und es wird sozusagen ERNST.. er will *Nägel mit Köpfen* machen.. wenn man so will.. da hat sie nun wirklich keinen Nerv, um sich darüber Sorgen zu machen.. Zumal Männer eh anders gestrickt sind als Frauen.. Die machen manchmal.. gut sehr oft, Dinge, die wir nicht verstehen.. und nie verstehen werden.. die quatschen nicht alles tod.. gut.. nicht alle Frauen.. sie z.B. nicht! Aber zurück zum Dilemma.. also nicht dass mit den Männer
Ja.. ich wette, sie denkt jetzt: Wie komme ich aus der Sache wieder raus?! Gleichzeitig fragt sie sich, wo denn die guten alten Notfälle, die einen guten Teil ihres beruflichen Alltags ausmachen bleiben.. Also nicht, dass sie sich ne Massenkarambolage oder so wünscht.. gut vielleicht ne ganz leichte?!
Aber ganz ehrlich.. trotz aller Witze, die man jetzt da machen kann.. kann ich sie irgendwo auch verstehen.. Zusammenziehen, ist ja schon was grosses.. Nicht dass ich da sonderlich enorme Erfahrung drin habe, aber ich empfinde es schon als was grosses! Mag vielleicht für andere nicht so sein, ich für meinen Teil, sehe es als schon grossen Schritt an! Man entschliesst sich, sich an Jemanden zu binden.. sein Leben mit dem zu teilen..! Man kann jetzt sagen, sie heiraten schliesslich nicht, doch für mich ist es fast ein bisschen so, nur eben ohne Trauschein! Klar, wenn es nicht klappt, zieht eben Eine/r wieder aus.. so tragisch ist es nicht, doch mal ehrlich, bei so einem Schritt, ist man sich schon *relativ* sicher, dass es was *dauerhaftes* ist! Mit Kinder ist die Sache nochmals *komplizierter*! Weil, man solche Entscheidungen mit Kinder nicht *leichtfertig* trifft! Da reisst man keine Kinder aus dem gewohnten Umfeld, lässt sie sich neu eingewöhnen.. um dann wieder alles umzuschmeissen.. Zumindest würde ich es nie machen! Und jetzt schauen wir uns mal Marias Lage an.. die noch eine Spur komplizierter ist, man glaubt es kaum.. aber so ist es! Wenn sie was macht.. dann so richtig! Sei es, dass es darum geht, was in der Vergangenheit passiert ist, sprich Thema *gebranntes Kind*! Wenn es dass nicht ist, oder nicht nur, ist da immer noch Sarah! Die hat erst ihren Vater kennengelernt, was wenn es aus irgendeinen Grund nicht klappen sollte.. Wie erklärt man dann Sarah, dass es doch nicht so ist, wie sie gedacht hat?! Klar, sollte man das Leben positiv gegenüber stehen.. und nicht immer alles schwarz malen.. Aber als Eltern, macht man sich vermutlich um dass und noch vieles anderes mehr Sorgen! Immerhin ist man nicht nur für sich selbst verantwortlich.. Oder aber, es ist ne Mischung aus allem.. dazu noch, dass sie sich was *aufgebaut* hatte.. ich meine.. sie hat sie ein Leben mit Sarah *eingerichtet* wo sie mehr oder weniger prima zurecht kam.. und jetzt alles wieder umschmeissen, um dem Mann zusammenzuleben.. der es quasi *zu verantworten* hat?! Dass kann einem schon was mächtig Angst machen.. Such dir was aus! Egal wie unrational einem die Ängste erscheinen.. ich kann sie irgendwo verstehen! Und noch mehr kann ich mir vorstellen.. dass einem da, genau in dem Moment, die Angst noch so ein bisschen mehr packt… vor diesem Haus.. der traumhaften Kulisse.. ich meine.. so eine Wohnung, die gross genug ist für dann 3 Kinder, grün also schön mit Garten damit die Kinder spielen können, als wäre das noch nicht genug mit Seeblick.. und um noch einen draufzusetzen, ist sie noch super zentral und nicht *ab vom Schuss! Ganz ehrlich, das gleicht einem Lottogewinn.. Da kommt einem schon der Gedanke, wo denn nun der Haken ist.. oder wann *dieser Traum* platzt! Ja.. man sucht so ein bisschen den Fehler.. Hat vielleicht ein bisschen Angst den Schritt zu gehen.. immerhin ist ja alles soweit in Ordnung so wie es ist! Da tut man schon mal Dinge.. die einem nicht ganz logisch erscheinen.. wie z.B. Sabine und Gretchen zur Besichtung *mit zu schleifen*! Und dann, abzuhauen.. ohne sich scheinbar alles angesehen zu haben! Oder doch.. Weil, so wie Cedric angehört hat.. bzw. was ihm der Makler da gesagt hat.. scheint fast so, als ob Maria sich doch ein bisschen besser, da auskennt, als wir alle gedacht haben.. Ist da wer *heimlich* vorbei gefahren.. und hat geguckt?! Überrascht mich kein Stück.. denn ich schätze Maria nicht so ein, das sie gerne überrascht wird.. sie ist doch eher so Eine.. die alles gerne im Griff hat! Ja, und ich deute dass auch so, dass sie da wohl eine neugierige Oberärztin umgeguckt hat.. Cedric scheint es auch so zu sehen! Ja.. und Gretchen hat es *kapiert*.. Sabine noch nicht.. vielleicht sollte sie es ihr bei einer Tasse Kakao nochmals erklären.. wie dass alles nochmals gemeint ist! Und ich bin jetzt so was von gespannt wie es denn nun weitergeht! Und vor allem wo..
Dann sage ich weiter so, ich kann es kaum erwarten!


GLG Greta

P.S. auch dieser Kommi wurde an zwei Tagen *erstellt*, falls du dich wunderst warum die 2. Hälfte erst später geladen wurde.. Ich sag lieber nichts dazu..

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

30.05.2016 19:43
#8242 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Meine liebe Anke,

verspätet, aber immerhin komme ich auch mit meinem Kommi um die Ecke.

Man kommt ja gar nicht umhin, von einem Spektakel zum nächsten zu hechten. Irgendwie schon ein groteskes Bild: Da sitzen zwei Frauen auf einer Bank, an einem wunderschönen See, mit strahlender Sonne - zunächst ja alles irgendwie romantisch, aber dann kommt das Groteske: Während dieses wunderschönen Bildes plappert eine der beiden Frauen mehr oder weniger ununterbrochen ohne auf ihr Gegenüber zu achten. UNd schon ist die wunderschöne, genießerische Atmosphäre dahin. Diesem Schicksal ergibt sich auch Maria und geht auf Gretchen ein. Was soll sie auch anderes machen? Sie hat ja versucht, es zu ignorieren......

Und noch Grotesker wird das Bild, als plötzlich aus dem Nichts Sabine auftaucht. Das wird ja immer besser und besser.

Während Gretchen vor Neugier förmlich vergeht und Sabine dazu eigentlich was sagen will, scheint es Maria völlig egal zu sein. Zumindest macht es den Anschein. Doch ich glaube, sie hat im Moment größere Sorgen.

Wie sind wir denn nochmal an den See gekommen?????? Ach ja, richtig. Da war ja mal eine Hausbesichtigung, zu der offensichtlich noch einige weitere Personen kurzfristig geladen wurden. Na, ob das so geplant war????
Maria wollte mit Sicherheit Unterstützung und dann bringt sie Gretchen und Sabine mit?? Da hätte sie sich denken können, dass sie da die falschen dabei hat. Gretchen schwärmt doch für ein Häuschen am See und Sabine, nun ja, ist Sabine.... Das konnte nur nach hinten losgehen.

Maria (reagiert zynisch): Wenn es dir so gut gefällt, dann nimm du es doch! Wir können gerne tauschen?

Ich habs ja gesagt...... UNd als Mary das erkennt, ergreift sie auch direkt die Flucht... Das kriegt dann natürlich auch Rick mit. ABer der reagiert ganz gelassen.

retchen (guckt den Neurochirurgen mitleidig an): Tut mir leid. Sie ist...
Cedric (vollendet schmunzelnd ihren angefangenen Satz): ...kompliziert, zickig, eigen? Mach dir keinen Kopf, Gretchen, das ist mir nicht neu. Ich war ehrlich gesagt ziemlich erstaunt, dass sie sich überhaupt dazu hat überreden lassen, den Besichtigungstermin mit mir wahrzunehmen. Ich dachte schon, ich wäre zu forsch gewesen, aber der Termin hat sich nun mal spontan ergeben, weil Herr Sauerland gerade in der Nähe zu tun hatte und ihm ein Kunde abgesprungen war.


Da ist aber einer realistisch. Hut ab.... Ich muss sagen, das hätte ich im irgendwie nicht zugetraut. Und weil das Thema erledigt ist, wittert Gretchen ihre Chance, eine andere Frage zu klären, die ihr auf der Seele brennt, aber auch dem geht der Neurochirurg gelassen aus dem Weg. Man, der Mann ist ja die Ruhe weg. Was ist denn da los?????

Ich bin sehr gespannt, was du als nächstes auf Lager hast.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.989

31.05.2016 14:18
#8243 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Juhu, ihr Lieben ,

ich hoffe, euch geht es allen gut und ihr seid von den Unwettern weitgehend verschont geblieben. Also, normal ist das alles nicht mehr, was da seit Tagen in der Wetterküche abgeht. Früher gab es doch auch stinknormale Sommer. Aber hören wir lieber auf damit, wir wollen ja auch nicht schon wieder das nächste Gewitter heraufbeschwören. Davon hatten wir im letzten Teil schon genug, also, von der Hassmannschen Sorte natürlich. Heute gucken wir mal wieder durchs Schlüsselloch. Was macht denn eigentlich der Kinderquatsch mit Marc Meier? Aber bevor ich damit loslegen werde, noch schnell mein Dankesgruß an meine treue Leserschaft: Ob still oder laute Tastentipper, ihr seid die Besten!


@ Greta:
Ach ja, was kann denn dieser Mann nicht alles, hm, neben zeichnen, singen Image and video hosting by TinyPic oder im schicken Anzug attraktiv neben einem Kopierer einfach nur sitzen? Äh... vielleicht bringen die nächsten Dr. Meier-Teile darüber Klarheit. Jetzt rücken wir erst einmal sein weibliches Pendant noch mal in den Mittelpunkt: unsere liebe gute Frau Dr. Hassmann, die sich einfach nicht festlegen will. Ein bisschen Widerstand muss es bei ihr immer geben. Woher soll sie sich auch sonst die Motivation für ihre OPs holen? Sie kann eben nur schwer aus ihrer Haut. Du hast Marias Gemütszustand wunderbar analysiert, liebes Trüffelschwein. Das Haus, das ausgerechnet auch noch genauso perfekt ist, wie er es beschrieben hat, ist eine riesige Sache. Ein großer Schritt in Richtung Zukunft, den man sich erst einmal trauen muss. So ganz traut Maria dem Ganzen nämlich immer noch nicht. Aus bekannten Gründen. Aber dass sie überhaupt mitgegangen ist und schon einmal da war, das hat schon Symbolkraft. Und das merkt auch Cedric, der sich durch Marias widersprüchliche Reaktionen überhaupt nicht verunsichern lässt. Höchstens von Gretchen, die es ihm ziemlich schwer macht, den Pakt mit Marc einzuhalten. Aber das ist ein anderes Thema.


@ Elena:
Lieber spät als nie, sagt man doch bekanntlich, oder? Und irgendwie trifft das auch ganz gut auf unsere widerspenstige Neurochirurgin Hassmann zu. Um das Bild noch einmal genauer zu beleuchten, ähm... es sitzen schon alle drei Damen auf der Bank wie die Hühner auf der Stange. Aber für Schwester Sabine braucht es eben immer einen ganz besonders skurrilen Auftritt. Und bei zwei so starken Frauen hat sie es eben schwer, sich durchzusetzen. Aber sie schafft es ja dann doch auf ihre bekannt liebenswürdige Art. Tja, und Gretchen, die hat mal wieder ihre Fühler ausgestreckt, weil sie es ungern haben kann, wenn etwas ungeklärt bleibt. Gerade was Marc betrifft. Sie spürt einfach, dass da noch mehr dahintersteckt. Und eigentlich müsste sie ja auch bei Maria an der richtigen Adresse sein, aber deren Gedanken kreisen sich gerade um etwas ganz anderes. Nämlich um einen Notfallplan, um dem Ganzen noch einen Riegel vorzuschieben. Hätte sie anstatt ihrer Freundinnen ihre kleine Tochter dabei gehabt, hätte sie vermutlich nicht so schnell flüchten können. Aber wer weiß, vielleicht hat sie sich ja doch schon entschieden und will es nur ein bisschen ihrem Nervensägenfreund heimzahlen? To be continued, würde ich mal sagen.


Ich danke euch für euer Feedback und hoffe, ihr habt jetzt viel Spaß mit der neuen Episode. Habt eine schöne Woche,

euer Schneckchen

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

03.06.2016 21:18
#8244 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke


OH Mann.. ich hab ja schon riesig das schlechte Gewissen, weil ich erst jetzt/heute dazu komme, meinen heissgeliebten Kommi dazulassen! und es liegt/lag wirklich nur an mir.. Ich weiss auch nicht, was genau diese Woche los war, bzw. wann was genau schief gelaufen ist.. oder es eben angefangen hat.. so ein bisschen schief zu lauefen.. Fakt ist.. dass ich teilweise echt rotiert habe, böse rotiert! Vielleicht habe ich es aber auch unterschätzt.. was alles zutun war.. keine Ahnung du.. aber dadurch dass ich ne kurze Woche habe/hatte wie auch immer.. (Wir haben Dorfest, und ich bin da auch ziemlich involviert beim organiesieren) fehlt einem dann noch zusätzlich einen Tag.. dazu gehts ja nach Feierabend noch weiter im Verein.. Ich habe es ja nichtmal geschafft, mich wie sonst zu melden, dass es bei mir später wird.. daher.. kann man sich den Rest denken! Dazu.. wie soll es auch anders sein.. scheine ich mir noch ne schöne Erkältung eingefangen zu haben.. Ja ne du.. kein Wunder bei dem Wetter, da kann man einfach nicht anders als krank zu werden... Ich nehm ja sonst nicht schon alles mit!
Sodela aber jetzt genug gejammert.. ich bin ja wegen was anderem hier! ich muss ja sagen, die Geschichten hier, bzw. der Nachschub in dieser Woche hat mir schon mehrmals den Tag gerettet! Ich habe es zwar nicht geschafft, mich eher zu melden, aber die 10 Minuten, um den neuen Teil zu lesen, die habe ich mir, mit einer Tasse Tee, schon genommen/gegönnt! Wirklich ne wahre Wohltat! Und auch jetzt, wunderbar auf meinem Sofa mit der Kuscheldecke (die hat dieses Jahr keine Sommerpause, anscheinend).. mit einer Tasse Tee.. widme ich mich einer meiner Lieblingshobbys, nämlich den Fanfics-Kommischreiben! Und da ich schon wahrlich genug gequascht habe, und es mir schon in den Fingern juckt, lege ich auch gleich los! Aber vorher noch:
Jaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa es geht weiter!
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
OH je.. das *Baby Anton nicht mehr loslassen zu können*.. kann ich sehr wohl verstehen! Geht mir auch so ein bisschen so, wenn ich ein Baby sehe.. Muss wohl was *evolutionstechnisches* sein! Dass wir Frauen uns dazu *zwingt* an sooo hübschen Babys zu klammern.. und sie zu knuddeln... Ob das die Biologische uhr sein soll?! Letztens hatten wir die Disskusion im Freundeskreis.. ich meine.. wie hört sich diese berühmte *Biologische Uhr* denn an?! Und ist die Tatsache, dass man sich die Frage stellt, Hinweis darauf, dass sie bei einem noch nicht tickt?! Du aber Gretchen braucht nur an sich *runter zu gucken*! Bald hat sie, zwei von der Sorte.. zwei mit einem Streich! Oder zwei zum Preis von Einem!! Je mehr ich drüber nachdenke, desto praktischer finde ich diese *Zwillings-Sache*.. Ja weil.. einmal schwanger sein.. und dann doppelt Grund zur Freude.. klar, ist es kein *Zuckerschlecken*.. so mit zwei Babys.. vorallem am Anfang, da ist sicher der Schlaf Mangelware! Aber, da sie Ärzte sind, sind sie es so ein bisschen gewöhnt.. (ich hab letztens mal wieder angefangen Greys Anatomy von der 1. Folge zu gucken..) aber wenn ich mir so Marc ansehe.. wie er sich so als Babysitter macht.. Bei Gretchen.. *weiss* man es ja .. zumindest sieht man irgendwie die Bilder automatisch im Kopf.. irgendwie.. Bei Marc, ist es halt nicht wirlich *selbstverständlich*.. daher rührt es einem nur noch mehr! Ich meine, bei dem Anblick, muss man echt nicht schwanger sein, um sowas von gerührt und falls man es bis jetzt noch nicht war, so ein bisschen verliebt in ihm zu sein! Ja spätestens jetzt, ist man es!!
Marc (bemerkt die heimliche Beobachterin überhaupt nicht, weil er die kleinen Nervensägen im Auge behält): Hey, du machst das ja schon richtig gut. Vorsicht mit dem Kleber! Nicht zu viel von dem ekligen Zeug! Sonst bleiben deine Pfoten für immer daran kleben und ich muss doch noch meinen Arztkoffer holen, um ein bisschen zu säbeln.
Sarah (hängt gebannt an seinen Lippen, während sie konzentriert weiterbastelt): Ich pass auf, Onkel Marc! Versprochen!
Lilly: So und jetzt kleben wir die Seiten vorsichtig übereinander. Und wenn sie getrocknet sind, dann rollen wir sie zu einer Röhre und stecken sie an ihren Enden zusammen und sind fertig. Machst du schon mal die Lampe zum Testen bereit, Onkel Marc?
Marc (beobachtet die aufgeweckte Neunjährige aufmerksam, während er die Strippe des Verlängerungskabels für die Schreibtischlampe heranzieht, die er zum Testen auf den Fußboden gestellt hat): Ai, ai, Frau Kapitänin! Deine Hände zittern ja gar nicht. Welch Präzision! Mit den Händen könntest du Chirurgin werden.
Lilly (strahlt ihn an): Echt?
Sarah: Und ich?
Marc (verdreht die Augen): Ääähhh... Was hab ich vorhin zum Thema Leim gesagt? Hey! Wehe, du fasst damit meinen Kittel an! Warte! Wir machen das erst mal saubern. Komm!
Als sich Marc mühsam vom Fußboden hoch hievte, um die tapsige Sechsjährige halb hebend zum Waschbecken in der Ecke rüberzuführen, hatte Gretchen die Zimmertür bereits langsam wieder geschlossen. Sie war so gerührt von der Szene eben, dass ihr unbemerkt ein paar Glückstränchen über die Wange kullerten. Dem Mann, der ihr gerade fröhlich auf dem Flur der Gyn entgegenkam, blieben sie jedoch nicht verborgen. Besorgt legte er seine Hand an ihre Schulter und blickte seine beste Freundin fragend von der Seite an.

OH mann.. Marc.. Ja, da war er wirklich zum *anbeissen* süss!! Auch wenn er es nicht hören will.. aber er war süss! Süss, aber immernoch Marc.. irgendwie.. Weil mal ehrlich.. dieses: Mit den Händen könntest du Chirurgin werden.. schreit doch nach einem: Ja, ein richtiger Beruf.. nicht so wie dein Vater, der um sich sein *Lebensunterhalt* zu verdienen.. unter den Röcken von fremden Frauen *rumwuselt*.. und deren Launen erträgt.. und sich von den zuquatschen lässt.. dass ist doch kein richtiger Beruf! Klar, er hat es nicht gesagt.. aber, ich habe ihn förmlich irgendwie gehört, wie er es vielleicht so ein Kitzekleines bisschen gedacht hat!
Was ich damit sagen will... Marc ist irgendwie immer so ne *Gratwanderng* in zu treffen.. weil, wenn er süss ist, sprich seine 5-Minuten hat, darf es nicht *zu süss* sein.. sprich zu weichgespühlt.. weil er dass einfach nicht ist.. Er ist eben Marc Meier.. und anders, wollen wir ihn ja auch nicht haben.. sonst wäre er nicht mehr Marc Meier... vielleicht ne 2.0 Version von ihm!Image and video hosting by TinyPic Ja... und lass dir es sagen, dir ist es wiedermal super gelungen!
Kein Wunder ist Gretchen so gerührt! Ich wäre es sicher auch.. Nicht nur, weil einem da mehr als bewusst wird, wie gut Marc dass schon macht, und wie wunderbar er als Vater sein wird.. ne, man stellt irgendwie fest.. wie glücklich man ist.. jetzt gerade in diesem Moment! Ich wäre es an ihrer Stelle! Jahrelang.. bzw. ihr halbes leben lang, hat sie sich doch gewünscht, genau da zu sein, wo sie jetzt ist... und jetzt ist es soweit.. wir können uns doch lebhaft vorstellen.. wieviele Seiten sie in ihrem gefüllt hat! Ja, angefangen von der Hochzeit.. minutiös geplant.. Blumen Torte.. Kleis.. samt Frabschema in rosa.. natürlich was sonst?! Dann natürlich.. die hypotetischen Kinder... Ich wette.. ihre *Kinder* hatten sogar schon Namen.. Wäre interssant zu erfahren.. was sie sich ausgesucht hat.. denn ihr *Tagebucht-Traummann-Marc* der dessen Küche und Balkon sein Revier ist... (OH Mann.. ich freu mich schon riesig, das im Fernsehen zu sehen.. klar, ich hab die DVD.. und kann es mir jederzeit angucken.. aber so im Fernsehen.. auf RTL, ist schon doch was anderes), sicher mit allem einverstanden gewesen ist/war! Was ich damit sagen will, sie hat sich alles so schön ausgemalt... und jetzt stellt man fest, dass es doch soviel besser ist.. als man sich erträumt hat! Da kann man schonmal sentimental werden.. auch ohne Schwangerschaftshormone! Aber gut, dass der Profi da ist! Der sich natürlich auch nicht rein traut.. weil.. mal ehrlich, eine Sache ist es, wenn Marc da drinn.. *spass* hat.. und ja, er kann leugnen bis er grün wird, aber er hat spass.. nur, wie Medhi richtig erkannt hat.. falls wer in dabei sieht.. bzw. Marc sieht, dass wer ihn sieht.. nunja.. der darf dann so richtig leiden.. Und naja.. wenn man sich so anhört.. was er für Ideen hat.. sprich.. Nipferde entführen.. um dann Lösegeld zu erpressen.. etc. dann will man es sich nicht wirklich mit ihm verscherzen.. ich meine.. man braucht nur Gretchen zu fragen, die hat Erfahrung... Weil sie jahrelang, Opfer von Marcs Streiche war.. Hmm.. jetzt wissen wir, woher er seine Inspiration hat.. Jedenfalls.. lieber nichts riskieren.. wir eden hier von Marc Meier.. der weiss bekanntlich was er tut! Widmen wir uns lieber, Gretchen.. die wahrscheinlich gerade auf Wolke 7 schwebt.. ich meine.. dass hier deutet jedenfalls darauf:
Gabi: Stör ich?
Gretchen: Überhaupt nicht! Er gehört dir.
Gretchen löste sich kichernd von Mehdis Hals, um sich im nächsten Moment schwungvoll an den der perplexen Krankenschwester zu werfen, die von der spontanen Umarmung ihrer einstigen Feindin so überrumpelt war, dass sie sich nicht mal dagegen wehren konnte. Und ehe sich Schwester Gabi wieder berappelt hatte, war die blonde Grinsefee auch schon davon geschwebt. Mehdis Freundin starrte der ekelhaft gutgelaunten Stationsärztin irritiert hinterher, bis sie in ihrem neuen Büro am anderen Ende des Flurs verschwunden war.

Da kann ihr nichtmal Gabi was, die wahrscheinlich schon die Messer *gewetzt* hat! Du und man kann es ihr nichtmal verübeln, weil.. Medhi ist auch kein *schlechter Fang*! Und naja.. ich war ja noch nie schwanger, aber ich kann mir sehr wohl vorstellen, dass Hormone schon einem *ein bisschen überreagieren* lässt! Klar, hatten Medhi und Gretchen mal was miteinander.. aber andererseits, auch sie und Marc.. wie Medhi richtig bemerkt hat.. ausserdem.. wenn dass wirklich *stimmen* sollte.. ich meine.. so verrückt es auch klingen mag.. aber wen.. dann, würden sie es sicher nicht auf dem Flur *machen* oder?! Gerade in dem Krankenhaus.. wo sogar Wände Ohren haben.. Aber eben.. in dem Moment, scheint das rationale denken zu versagen.. Aber ist ja auch nicht schlimm... meine Mama, sagt immer, so ein bisschen Eifersucht ist gut und gesund.. weil es einem zeigt, dass man an dem Anderem hängt.. weil, wenn es einem egal ist.. ist es doch meist der anfang von Ende.. nicht?!
Jedenfalls, finde ich das mit dem Date, eine super Idee! Ein bisschen Zweisamkeit, wirkt wahre Wunder.. klar sind sie *Eltern*.. oder werden es bald.. aber zuerst sind sie auch Paar, und man muss sich nicht vollkommen aufgeben, nur weil man Eltern ist oder wird.. Zumindest sehe ich dass so.. Ist ja nicht so, als würden sie jeden abend Party machen.. daher, ja.. so ein abend zu zweit.. sollten sie sich öfter gönnen, wenn es geht.. vorallem jetzt.. bevor *Nr. 2* kommt! Gerade wenn jetzt die Scheidung ansteht.. kann ich mir schon vorstellen, dass da Gabi, verständlich, ein bisschen zu kurz gekommen ist.. So ne Scheidung ist ja nie leicht.. Klar, sie trennen sich im *guten*.. Trotzdem, es ist ein Schnitt.. bei der es kein zurück gibt.. Da Leben dass Lilly von früher kannte, wird es nicht mehr geben.. Klar war es schonlange nicht mehr so.. Trotzdem, weiss man ja nie, wir Kinder es nehmen.. so ein Schritt! Aber bei Lilly, mache ich mir eigentlich keine Sorgen, ihr scheint es ja gut zu gehen.. Was für mich heisst, dass man es ihr *liebevoll* erklärt hat.. Und so ein Abend, wird Lilly sicher nicht schaden! Lilly, hat doch spass mit der Oma.. Medhi wird es dann dannach haben.. wenn er ihr alles erklären darf... süss!!! Noch ein kleines Highligth.. war, als Marc da plötzlich mit Sarah *alleine steht*.. Sprich, Gabi und Lilly gehen.. Medhi wird zu einem Notfall gerufen.. Ja.. und MArc.. darf noch ein bisschen sitten... OH mann.. Maria und Cedric können noch was erleben..
Aber es kommt ja noch besser.. ich meine.. OH Mann Marc..
Lilly (lacht): Ja! Wir müssen uns unbedingt auch noch Jungsnamen überlegen.
Gabi (bleibt grinsend vor der Anmeldung stehen, an der sie schnell die Übergabeprotokolle unterschreibt u. sich der Neunjährigen dann wieder zuwendet): Ach? Auf einmal doch?
Lilly (wird ein bisschen rot im Gesicht u. tapst verlegen auf der Stelle): Ja! Ich weiß doch, dass man das nicht wie bei einem Wunschzettel für den Weihnachtsmann vorherbestimmen kann. Die Natur entscheidet. Und ich würde einen Bruder ja auch nicht weniger lieben als eine kleine Schwester. Ich freue mich einfach auf alles, was kommt. Und ich hab schon eine Idee.
Gabi (sieht sie ganz gerührt an): Ja?
Lilly (hüpft überdreht auf der Stelle): Was hältst du davon? Wir könnten das Baby doch vielleicht Marc nennen? Marc ist so ein schöner Name.
Gabi (ihre Augen weiten sich tellergroß): Auf gar keinen Fall!


...machte Gabi unmissverständlich deutlich und flüchtete, bevor sie sich noch mehr darüber aufregen konnte, prompt kopfschüttelnd ins Stationszimmer und anschließend in die Umkleide. Dabei entging der völlig entgeisterten Krankenschwester jedoch das fette Grinsen, das sich nun auf Lillys Gesicht und auch auf dem der Oberschwester abzeichnete, die von ihrem Platz am Empfang aus alles amüsiert mitverfolgt hatte. Onkel Marc hatte mal wieder mit allem Recht behalten, kicherte das neunjährige Mädchen in sich hinein und hüpfte der Freundin ihres Papas schließlich fröhlich hinterher, um noch ein paar ehrlich gemeinte Vorschläge loszuwerden, die dann doch auf mehr Zustimmung bei der schwangeren Achtundzwanzigjährigen stießen als der Letztgenannte.



Der kann es einfach nicht lassen... Jetzt müsste ich sagen.. was er da eigentlich für Quatsch.. den Kleinen beibringt.. und beigebracht hat.. OH mann.. wer weiss, was er Sarah *eingeflösst* hat.. bzw. wenn die sich noch mehr *verspätet*.. was er ihr einflösst.. ja, da wird sie ihre Überraschung erleben! Meine Güte.. was habe ich da gelacht.. das passt einfach wie die Faust aufs Auge.. zu Marc..
Ja, das war einfach ein herrlicher Teil.. und wie ich schon angedeutet hatte, hat es mir so manch Tage *versüsst*!! Jetzt bin ich umsomehr gespannt auf den nächsten Teil!!! Ja ich freu mich riesig.. und kann es kaum erwarten.. übrigends.. ein Vorteil.. vonmeiner Verspätung.. ist ja ganz sicher die Tatsache, dass es jetzt weniger dauert.. bis der nächste Teil kommt!

Weiter so!!!


GLG Greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

06.06.2016 20:01
#8245 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebstes Schneckchen,

to be continued... trifft bei den Hassmännern definitiv zu. Da kann man leider nichts anderes zu sagen.

Im neuen Teil geht es erstmal an andere Stelle zauberhaft weiter. Auf der Suche nach Marc sieht Gretchen quasi durchs Schlüsselloch, wie er die beiden Mädels auf Trab hält und gemeinsam mit ihnen bastelt. Da ist einem richtig das Herz aufgegangen. DAs war wunderschön...... ZUm Dahinschmelzen.... Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Sogar ich konnte einen Seufzer nicht nterdrücken.... Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Da Gretchen schwanger ist, ist es wenig verwunderlich, dass gleich die Hormone mit ihr druchgehen. ABer es ist auch wirklich zu schön..... Medhi vermutet zunächst zwar Sorgen bei der werdenden Mami, doch ist schnell überzeugt davon,d ass es aixh eigentlich um freudentränen handelt. UNd Medhi freut sich mit Gretchen. Angesichts der Vorgeschichte macht diese Vertrautheit Gabi jedoch ein wenig zu schaffen.

Natürlich versteht Medhi es wie kein zweiter, Gabi ihre Sorgen zu nehmen. Das ist ebenfalls niedlich. Ich muss schon sagen, die Schwangerschaftshormone fliegen ja in Massen durch die Luft...... Man kann dem ja gar nicht ausweichen.

UNd dann auch noch Lily mit ihrem Geschenk. DAnn auch noch die Idee mit den Jungennamen.. Dieser Teil strotzt nur so vor Glückshormonen und Seufz-Momenten. Es war einfach nur zum Genießen. Und das habe ich getan und freue mich wahnsinnig auf den nächsten Teil.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.989

08.06.2016 12:57
#8246 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey, ihr Lieben!

Noch einmal Schlafen und dann hören wir sie endlich wieder im Fernsehen, die vertraute Melodie, die uns alle hierhergeführt hat: https://www.youtube.com/watch?v=MqhfRUxB40w Und da die Vorfreude auch beim dritten Mal (äh... und gefühltem 100. Mal beim DVD-Schauen ) wieder grenzenlos ist, muss ich natürlich auch gleich noch einen neuen Teil für euch raushauen. Ich hoffe, ihr freut euch darüber.


@ Greta:
Süße, ich hoffe, dein Stresspegel ist wieder gesunken. Ansonsten muss ich dir wohl jemanden vom Team des EKH rüberschicken. Mit einem blutdrucksenkenden Mittel. Aber freu dich, der Ausgleich kommt. Morgen in Form reinster Zartbitter- und Vollmilchschokolade. Unsere Lieblingsmedizin ist wieder da. Und ich bin, wie du sicherlich zwischen den Zeilen lesen kannst, schon ganz kribbelig deswegen. Aber man wird nun mal in die gute alte Zeit zurückkatapultiert, als wir hier zusammengesessen und reichlich Spekulatius gebacken haben. Ja, und den backe ich immer noch. Ich kann’s einfach nicht lassen. Das Dreamteam von DD wirkt eben bis heute nach. Kann man das überhaupt von irgendeiner Serie behaupten? Die vielen Posts auf der DD-FB-Seite sprechen ja wohl Bände. Ich könnte ja jetzt einen neuen Bettelbrief anfangen, mit dem wir Boras Seite sprengen, aber das ist wohl eher vergebliche Liebesmüh, obwohl ich ja immer sage, sag niemals nie. Deshalb gucke ich jetzt erst einmal mit einem fetten Grinsen auf den letzten, von dir kommentierten Teil zurück.

Ich glaube, alle Frauen werden weich, wenn sie Marc Meier so durchs Schlüsselloch beobachten können wie Gretchen. Er hat einfach diese Art an sich, die jeden in seinen Bann zieht, auch die Kleinsten unter den Mädels. Man könnte es durchaus als gutes Omen für die Zukunft werten. Deshalb laufen bei Gretchen natürlich sofort wieder die Tränen und die Hormone spielen verrückt. Was die biologische Uhr betrifft, du, ich weiß es auch nicht. Ich glaube, andere hören die lauter ticken als man selbst und versuchen dann immer, einem was einzureden. Aber ich höre auch nichts. Sei also beruhigt! Alles ist in Ordnung.

Und tausenddank noch mal für dein Marc-Lob! Das bedeutet mir unheimlich viel, weil ich auch immer nicht so richtig weiß, ob er nicht doch zu süß rüberkommt als gewollt. Deshalb habe ich beim gleich folgenden Teil auch viel Wert auf seine Gedanken gelegt, in denen er verbal mal wieder um sich schlagen kann. Quasi als Rechtfertigung für sich selbst, dass er, trotz, dass er Spaß mit den Kurzen hat, immer noch derselbe geblieben ist. Auch wenn Gretchen ihn sich immer gerne in Rosarot backt.

Noch zu Bidi, ich glaube, ein bisschen Eifersucht wird bei Gabi immer mitschwingen. Dafür ist in der Vergangenheit einfach viel zu viel passiert. Und vielleicht traut sie dem Ganzen immer noch nicht ganz, dass Mehdi vielleicht doch irgendwann genug von ihr haben könnte. Aber wir wissen ja, dass dem nicht so sein wird. Er ist und bleibt eine treue Seele und der Anker, den Gabi gerade jetzt in ihrem Gefühlschaos braucht. Tja, und der Gag am Schluss beweist mal wieder, Marc ist immer noch Marc. Verarsche ist sein Metier. Und was er der anderen Kleinen noch so alles beibringt, dazu kommen wir dann gleich noch. Ich danke dir für dein tolles Feedback und die Mühe, die du dir immer machst. Fühl dich gedrückt und umarmt, meine liebe Karla Kolumna! Ich bin schwer geneigt, dir in den nächsten Tagen noch eine kleine bis mittelgroße Überraschung zukommen zu lassen. Du hattest ja mal den Wunsch geäußert und die nächsten Wochen bieten sich irgendwie dazu an. Mal sehen! Ich schwanke noch.


@ Elena:
Hach... ja, Marc Meier ist immer einen tiefen Seufzer wert. *schmacht* Äh... zumindest bevor er die nächste Verbalkeule ausholt. Aber das kann er ja gerade nicht, denn er muss schließlich für die Kinder ein Vorbild bleiben. Ein Vorbild, zu dem man aufsieht. Und dem man alles glaubt, was er sagt. Arme Gabi, ich hoffe, sie hat sich von dem kleinen Schocker wieder erholt. Sonst wird der Abend mit Mehdi vielleicht doch nicht so angenehm wie gedacht. Aber zurück zum Eigentlichen: Du hattest ja vor kurzem einen Wunsch geäußert und ich bin noch mal in mich gegangen und habe mir gedacht, wenn wir schon an diesem speziellen Ort sind und Sarah Hassmann bekannt für ihre Neugier und ihren Forschungsdrang ist, dann darf man diese Gelegenheit auch nicht unnütz verstreichen lassen. Der nächste Teil ist für dich und all diejenigen, die unsere Lieblingsärzte mal so richtig schwitzen sehen wollen.


Viel Spaß mit der neuen Episode und nicht vergessen, morgen RTL einschalten! Vielleicht bewirkt es ja diesmal was bei den Verantwortlichen! Also, lieber Bora D., Göhte ist schon genug gefackt worden, wie wäre es dann mal wieder mit einer Episode aus einem beliebten Berliner Krankenhaus, hm?

Mit freundlichen Grüßen

euer Schneckchen

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.989

09.06.2016 16:15
#8247 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Juhu, ihr Lieben ,

ich bin's schon wieder. Und zur Feier des Tages habe ich mir auch extra ein Gretchenlikes Kleidchen angezogen. Ja, es ist wieder soweit, RTL hat tief im Keller gekramt und ihr Juwel noch einmal hervorgeholt, mit dem sie uns den Sommer versüßen möchten. Vor neun Jahren gedreht, vor acht Jahren zum ersten Mal gezeigt und auch fünf Jahre nach dem offiziellen Serienende ist der Hype um unsere Lieblingssuchtquelle Nummer eins noch ungebrochen. Das müsste doch Bora endlich mal zu denken geben oder? Jedenfalls habe ich mir gedacht, da es so schön ist, sich noch mal mit Gretchen Haase in die gute alte Zeit zurück zu träumen, als alles begann, hole ich doch auch noch mal etwas aus dem Keller, staube es ab und gebe eine verfeinerte Kakaogewürznote hinzu. Herausgekommen ist: Loreleis Fortsetzungsphantasie reloaded.

Loreleis Fortsetzungsphantasie reloaded

Ich hoffe, ihr freut euch darüber. Das ist mein Dank an euch für eure langjährige Treue, eure vielen Fußtritte und motivierende Kommentare und dafür, dass ihr euch überhaupt jede Woche die Zeit nehmt, meine „kleine“ Geschichte zu lesen, mit der es natürlich auch wie gewohnt weitergehen wird.

Da ich im alten Text nicht herumpfuschen wollte, habe ich mit der überarbeiteten Version meiner DD-Story einen neuen Thread eröffnet. Also, ich hoffe, ihr lasst euch gerne noch einmal in die gute alte Zeit zurückkatapultieren, als wir völlig fertig und entsetzt über die Entwicklungen im EKH waren und ich teilweise nächtelang durchgeschrieben habe, weil mein Kopf mit Ideen sonst explodiert wäre. Nur zur Orientierung, es geht direkt nach dem Cliffi der 2. Staffel in der Kirche weiter.

Viel Spaß und ganz liebe Grüße,

von eurem Schneckchen Lorelei

NeaMorielle Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.151

10.06.2016 07:38
#8248 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebe Anke ,


du kannst dir gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich gestern gefreut habe . Deine Idee, die Geschichte noch mal zu "reloaden", passend zur Wiederholung, ist einfach der Knüller .


Endlich kann ich mich hinsetzen und von Anfang an kommentieren, zumindest soweit wie du es überarbeitest und das werde ich jetzt am Wochenende, gleich mal in Angriff nehmen, denn ich liebe dieses gute Stück unheimlich Image and video hosting by TinyPic.


Es fühlt sich tatsächlich ein bisschen so an, wie wenn die Serie wiederholt wird: Einfach noch mal ganz neu dabei sein .


Wirklich eine ganz tolle Idee .


Bis die Tage meine Liebe, ein schönes Wochenende und viel Sonnenschein

Ganz liebe Grüße

Jacky

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

10.06.2016 13:51
#8249 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke

Ach ich würd dich am liebsten sowas von abknutschen.. Überhaupt habe ich so dermassen gute Laune.. seid gestern schon.. Wie soll dass denn auch anders sein.. und woran das wohl legen mag?! Ach.. ich bin immernoch ganz beseelt von gestern abend! Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic DD-Folgen mit extra besorgter Ben & Jerry's Eiscreme genossen.. ach so lässt es sich leben.. Und da scheine ich nichtmal alleine damit zu liegen, wenn man die Quoten ansieht (ja, klar, man spricht jetzt davon dass sie hätten besser sien können.. aber ich sag da nur, dass für dass es die 2. Wiederholung ist.. und dafür, dass wir *Sommer* haben.. lief es meiner Meinung nach nicht schlecht.. 11% ist echt nicht schlecht! Dannach lief es ja eher besch...eiden.. und andere Sendungen von RTL haben es auf dem Sendeplatz echt nicht auf 11% gebracht) Ja, irgendwie konnte mir gestern und heute auch wieder nichts die Laune verderben! Gestern z.B. Wetter bescheiden.. reg ich mich drüber nicht auf, DD kommt am Abend.. nen Haufen Papierkram der wiedermal an mir hängen bleibt.. kein Problem.. kommen am Abend.. Wiedermal auf der Baustelle als Frau nicht erstgenommen werden.. ich reg mich nicht auf, DD kommt *heute*.. und dann als ich endlich Feierabend hatte.. und mich auf dem Kommi, diesen Kommi und auf deine Reloaded-Version deiner Geschichte.. (die ich mir ganz sicher gönnen werde.. alleine um deine *Verbesserungen* zu finden) gefreut habe.. und feststellen musste dass mein Internet mal wieder Sendepause hatte.. auch da habe ich mich nicht aufgeregt.. ja.. DD sei Dank!!! Alleine deshalb, sollte es *mehr* kommen.. ist echt ein Wundermittel.. irgendwie!! Ja.. ich hab irgendwie grenzenlos gute Laune.. Kein Wunder bei soviel Nachschub! Und da ich mich schon seid gestern abend freue.. lege ich auch gleich damit los.. aber zuerst:
Jaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaa es geht weiter!!!
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Achh.... unser armer Marci.. der immernoch nicht erlöst wurde.. Ganz ehrlich.. man kann sich sein Gesichtsausdruck, nur allzugut vorstellen.. böse Zungen könnten jetzt was von Karma sagen.. aber ich will man jetzt nicht so sein.. Ist ja nicht sooo schlimm, dass er noch ein bisschen auf Sarah aufpassen darf.. in Wahrheit schlägt er sich nichtmal so schlecht, auch wenn er es nicht zugeben wird.. wir kennen ja unseren Marc!! (Den du übrigends auch heute wieder super getroffen hat.. und glaub mir.. *zu süss* ist er auf keinen Fall.. er ist immernoch Marc Meier.. den wir alle kennen und lieben.. und uns so unglaublich oft zum lachen bringt.. der manchmal eben seine *5 Minuten* hat.. wie gestern z.B. als er Gretchen vor Franz *gedeckt* hat.. und gesagt hat sie sei wie geschaffen für den Beruf.... ich krieg schon wieder eine Gänsehaut) So süss.. fand ich dann Sarah und Marc.. wie er ihr immerwieder so gefragt hat.. und sie nimmt es wortwörtlich.. so wie es nunmal Kinder so machen..Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic So unglaublich süss!
Marc: Na, wo drückt denn jetzt wieder der Schuh, Kleine, hm?
Sarah: Meine Schuhe drücken doch gar nicht.
...erwiderte Sarah verwundert und streckte demonstrativ ihre beiden Beine aus, um mit ihren hübschen, dunkelroten Ballerinaschühchen an ihren Füßen zu wackeln. Dabei schaute sie Marc mit großen verständnislosen Augen von der Seite an, während sie weiterhin ihre Bastelarbeit in ihren Händen hin und her drehte. Der perplexe Oberarzt konnte nur mit den Augen rollen und versuchte es nun auf andere Weise, die auch nicht gerade von Erfolg gekrönt wurde, wie er im nächsten Moment feststellen musste. Kinder waren doch echt eine komplexe Angelegenheit, komplexer als jede komplizierte OP, dachte Dr. Meier nur und schüttelte verwirrt den Kopf.
Marc: So war das doch gar nicht gemeint, Sarah. Ich habe nur gedacht, du guckst gerade wie sieben Tage Regenwetter und das obwohl wir gerade ziemlich viel Spaß hatten, hm.
Sarah (sieht verwundert zum Fenster rüber): Aber es regnet doch gar nicht, Onkel Marc.

Kinder können doch wirklich herrlich sein.. ihre Sicht auf die Welt.. dass was sie immer sagen.. einfach zu süss! Vorallem fand ich es so niedlich, wie Marc ihr sein Werk geschenkt hat.. weil sie mit ihrem nicht so *zufrieden* war.. oder eben seins vieeell schöner war.. Aber man muss bedenken, dass er ein erwachsener Mann ist, der ziemlich geschickte Hände hat.. (will ich auch hoffen, bei seinem Beruf) und sie ein kleines Mädchen ist, dass erst noch in die Schule kommt.. daher, ist es nicht wirklich so absurd, dass ihres vielleicht nicht ganz so perfekt ist.. Aber erklär dass mal einem Kind.. sie sieht einfach nur, dass ihres nicht sooo schön ist.. wie seins!! Herrlich wie er es aber *schön redet*... Marc eben.. ehrlich.. dass man schon fast wieder befürchtet.. dass wenn er so weitermacht, es in Tränen endet.. Aber dann reicht ein Satz.. und schon leuchten Kinderaugen.. Süsss.. einfach zu süssss! Vorallem als sie ihm gesagt hat.. dass sie ihn lieb hat.. und natürlich Onkel Marc.. und bevor es zu *süss* wird.. kommt dass hier.. wo man einfach lachen muss.. oder mit dem Kopf schütteln.. oder doch lieber lauter *MARC* rufen..
Herrje, ich bin viel zu gutmütig. Jetzt fängt sie auch noch mit dem nervigen Geonkele an. Müssen sich Kinder immer überall alles abgucken, was man dann nicht mehr abstellen kann? Obwohl... was Plagiate betrifft, wissen wir ja, wo sie das herhat.
Genau dass meinste ich.. in dem einem Moment.. so ein bisschen süss.. und dann kommt sowas, was sowas von Marc.. ist.. besser gehts gar nciht!! Also keine Sorge.. er ist wirklich nicht zu süss... glaub mir.. denn deine Texte, bzw. deine Geschichte ist voll damit.. Nächstes Bsp. Als Sarrah spielen will.. klar Begeisterung sieht anders aus.. aber er schreit sie nicht zusammen.. (würde er ehe nie tun) oder schiebt sie auch keiner Schwester ab.. mit einer Ausrede.. ich meine.. wer will auch kontrollieren.. ob er wirklich einen Notfall hat.. die Pieper-Polizei?! Klar, er wünscht es sich zwar.. sozusagen.. aber es stiehlt sich auch nicht davon.. mit einer Ausrede.. im Grunde macht er sich schon aufs schlimmste gefasst.. hofft zwar noch auf Gnade.. aber weiss es schon.. dass es so kommen wird .. Und er hätte es auch getan, denke ich.. und.. dann sagt schon wieder was.. *unmögliches* bzw. was, wo man sagen könnte.. sowas sagt man keinem Kind..
Sarah: Na und? Ich dachte, du bist der Chef und darfst machen, was du willst? Und mein Papi sagt auch immer, man muss auch mal Pause machen können.
Marc (grinst schadenfroh): Das würde ich auch sagen, wenn ich hier nichts zu melden hätte, so wie der Faulpelz par excellence. Apropos melden, sag mal, wo steckt deine Mutter eigentlich die ganze Zeit? Sie hat zwanzig Minuten gemeint und jetzt sind wir schon über eine Stunde drüber. Ich hab nämlich echt noch was zu tun, sonst komme ich hier heute nämlich gar nicht mehr raus. Und dann wird jemand ganz anderes sauer.

Ja.. und es gibt noch soviele Bsp. mehr.. dazu.. da weiss man einfach, er ist zwar immernoch Marc.. aber einer der sich so ein bisschen weiterentwickelt hat.. so wie jeder normale Mensch.. wäre ja echt traurig, wenn es nicht so wäre.. um man quasi immernoch der Teenie wäre.. der liebend gerne Streiche spielt.. gut, ist er zwar immernoch.. kein Teenie.. aber Streiche spielt er immernoch gerne.. wenn nicht mehr an Haasenzahn.. direkt..
Ja.. und dann mein kleines Highligth.. bzw. eines von neuen Teil..
Sarah: Duuu, Onkel Marc, sieht es im Bauch meiner Mami wirklich so aus?
Marc: Äh... ja, also bald, ja, denke ich, vermutlich? Sie ist ja schon ähm... ziemlich fe... rund, nicht?
Ich will mir das gar nicht vorstellen, wie sie mit ihrer riesigen Murmel fuchsig und geladen durch die Gänge stampft und alles niedertrampelt, das sich ihr verbal und körperlich und vor allem professionell in den Weg stellt.
Sarah (versucht, das Modell auseinanderzunehmen): Aber das Baby hier ist ja riesengroß. Hat es überhaupt Platz da drin? Und wie ist es überhaupt da rein gekommen? Das hab ich irgendwie noch nicht verstanden, obwohl Mami es mir erklärt hat, als sie mir gesagt hat, dass wir im Sommer ein Baby bekommen.

Ja Onkel Marci.. wie kommt eigentlich das Baby in Mamas Bauch.. und noch die Joker-Frage.. wie kommts wider raus?!!! Ja.. herrlich einfach herrlich.. Aber ganz ehrlich.. ich hätte da an seiner stelle auch Zeit *geschunden*.. sollen doch die Eltern dass erklären.. man will ihnen das Vergnügen ja nicht nehmen... Bei seinem Nachwuchs.. hat er noch locker 10 Jahre zeit.. Gut, in der heutigen Zeit.. eher weniger.. und wenn sie nach ihm kommen.. noch ehm.. weniger.. aber naja.. man soll ich nicht den Kopf zerbrechen bevor es soweit ist.. ne..
Und siehe da.. Rettung naht.. *eifersüchtige* Rettung.. ja da musste ich auch lachen.. weil, im Grunde.. ist es ihm nicht recht.. dass Marc auf ihr aufpasst.. bzw. dass Sarah ihn so anhimmelt.. was ja an und für sich, sowas von total süss ist.. als ob Marc ihm Sarah abstreitig, machen könnte.. Ich meine.. trotz des *Machtkampfes* zwischen den Beiden.. denke ich nicht dass er Marc zutraut, dass er weiss Gott was mit seiner Tochter anstellen würde.. Ich denke, da gehts mehr drum, dass Cedric ja noch nicht lange *Kontakt* mit Sarah hat.. bzw. Marc die Kleine schon länger als er selber kennt.. und zu sehen, wie sehr sie ihn anhimmelt.. erfreut wohl keinen Vater.. Väter sind ja sowieso immer so ein bisschen eifersüchtig auf die Töchtern... Oder eben auch Medhi.. weil dieser die Schuld hat, bzw. auf sich gezogen hat.. dass er mal was mit Maria hatte.. So oder so.. man kann es ihm anscheinend nicht recht machen.. Aber wenn er schonmal da ist, kann er gleich die Sache mit den Bienchen und Blümchen übernehmen ne.. er hat ja schliesslich gefragt... Gut, wenn er dass gewusst hätte.. hätte er wohl nicht gefragt!
Und noch eins, kann ich mir wunderbar vorstellen.. wie Marc die Beine in die hand genommen hat.. und regelrecht ins sein Büro *geflüchtet* ist.. wo ne super Überraschung auf ihn gewartet hat!!! Die es natürlich ganz genau wissen will.. Typisch Gretchen halt.. Ja, Frau hört sowas gerne.. bzw. sieht sowas gerne.. muss was mit unseren Genen zu tun haben.. sprich, wenn wir einen Mann mit Kind sehen.. sehen wir im Grunde, wie es mit unserem Nachwuchs sein könnte.. Und da er Sarahs Lampe mit hat.. kann er sich nichtmal was ausdenken.. sprich, wenn er nicht zugeben will.. wo er war.. Und süss... dass er Gretchen das Teil vorgeführt hat.. aber natürlich muss da erwähnt werden.. dass seins.. *viel prezieser* war.. soviel Zeit muss sein.. immerhin ist er Chirug.. Und man hat was neues gelernt.. Tutorials.. Was es nicht alles heutzutage gibt.. Und dann folgt bsp. nr. 3 für heute.. sprich als sie darüber reden.. dass es ihm Grunde spass gemacht hat, auf die Zwei aufzupassen.. Klar er schwört auf Rache.. und ich wette.. er plant da schon was.. Aber im Grunde hat es ihm spass gemacht.. ein Marc Meier, sagt es aber nicht so.. ohne dem noch was hinzuzufügen...
Gretchen: Und?
Marc: Und was?
Gretchen (schaut ihn eindringlich an): Das weißt du ganz genau.
Marc (schmeißt frustriert die Arme in die Luft): Herrje, du bist schlimmer als die beiden Gören zusammen. Und die sind schon...
Gretchen (hängt gebannt an seinen Lippen): Ja?
Marc (rollt seufzend mit den Augen): ...eigensinnig? Gar nicht mal so nervig, wenn sie beschäftigt sind. Eigentlich... ganz... umgänglich. Ich meine, für ihre Väter können sie ja nichts.
Gretchen (zurechtweisend): Marc!
Marc (lacht): Und für ihre Mütter noch weniger.
Gretchen (klatscht ihm empört gegen die Brust): Du bist unmöglich, Marc.

Siehst du, er ist ganz sicher nicht weichgespühlt.. er ist immernoch Marc.. der manchmal echt unmöglich ist.. auch wenn er zwischendurch, so unglaublich süss sein kann.. wie als er mit Gretchen den Herzschlag nochmals angehört hat...Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Ja, glaub mir, es ist alles schön in der Waage.. man erkennt unseren Marci immernoch.. ich meine.. als er sich über ne zertrümerte Hand gefreut hat.. spätestens.. allerspätestens da erkennst du ihn!!! Wie er immer so euphorisch darüber sein kann..
Gretchen: Knöchelfraktur und Sehnenreizung, linksseitig, Standfuß, weiblich, Anfang zwanzig, Sportlerin.
Marc (nickt anerkennend, nachdem er die Röntgenaufnahme gegen das Licht gehalten hat): Anspruchsvoll. Das Teil ist ja völlig zertrümmert. Das wird ne richtige Bastelarbeit.

Ich seh es förmlich vor mir, wie es in seinen augen schon zu leuchten beginnt.. Also mich kannst du da echt auch anders *erfreuen*.. gut aber ich bin auch keine Chirugin.. Gretchen kennt ihren Papenheimer aber auch wirklich zu gut.. Ach die Zwei wieder zusammen im OP... seite an seite.. ich schmachte schon wieder.. Ja.. heute kann mir aber auch wirklich nichts die Laune verderben..
Jedenfalls, will ich dir wieder sagen, wie toll ich dieser Teil fand.. wirklich einfach zu wundervoll.. und damit sage ich auch ganz uneigennützig.. Weiter so.. Am wochenende, will ich dir noch was zu deiner Reloaded-Version dalassen... ich freu mich schhon!!!



GLG Greta

NeaMorielle Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.151

11.06.2016 22:02
#8250 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebste Anke ,



endlich kann ich was zu den ersten Kapiteln schreiben , ohne gleich den Beitrag hier zu sprengen, wenn ich anfange, zu den Kapiteln etwas zu schreiben . Es ist einfach wundervoll, die Geschichte noch mal zu lesen, einfach alles was unseren Ärzten in der ganzen Zeit passiert ist, Revue passieren zu lassen und alle Höhen und auch Tiefen, noch mal zu erleben Image and video hosting by TinyPic.


Die Einbindung vom Intro, fand ich besonders genial .


Schön fand ich, wie du die Gedanken von Gretchen beschrieben hast. Wie sie trotz der Hochzeit , trotz dem 'Ja'-Wort und ihrem festen Entschluss und Glauben, Alexis sei der Richtige, nur an Marc denkt. Wie gut er aussah, wie er sie beobachtet hatte... Da fällt einem doch alles wie Schuppen von den Augen, oder? Aber eigentlich, gibt es etwas viel wichtigeres, als die Frage, wer denn nun der Richtige ist und ob es vielleicht die falsche Entscheidung war: Ihren Vater! In ihrer Situation, wäre ich innerlich tausend Tode gestorben. Allein wenn ich daran denke, meinem Paps könnte sowas mal passieren und es wird irgendwann passieren, bekomme ich keine Luft mehr. Ich habe das Gefühl, das mir jemand auf den Brustkorb drückt, mir die Luft abschnürt.. Mein Herz wird ganz schwer und schlägt unglaublich schnell. In meinem Kopf brummt alles...

So in etwa, wahrscheinlich noch intensiver, muss sie gedacht und gefühlt haben und es zerreißt einem das Herz... Besonders, wenn dann ein gemeiner Cliffhänger kommt , den du uns Gott sei Dank, oder Schnecken sei Dank, erspart geblieben ist, denn wir erfahren etwas, was wir in der Serie, nicht erfahren haben .

Marc's Gedanken! Ich würd alles für seine Gedanken geben und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er sich genau so verhalten hat, nachdem er einfach aus der Kirche gegangen ist.

Besonders schön:

Zitat von Lorelei im Beitrag Loreleis Fortsetzungsphantasie reloaded
Oder liebt sie diese Gelddruckmaschine mit den hässlichen Segelohren und dem Charme einer Amöbe etwa wirklich?





Wirklich herrlich .

Und dann die vielen Fehler, die er sich eingesteht Image and video hosting by TinyPic.


Das ist so schön geschrieben Image and video hosting by TinyPic und er bleibt noch immer Marc. Mit irgendwelchen dummen Sprüchen im Kopf, beleidigend und bewusst verletzend... Das ist wirklich noch immer unglaublich, wie du es schaffst, ihn zu lassen wie er ist und ihn nur ein kleines bisschen zu verändern. Das diese Veränderungen immer nur ganz kurz zu sehen sind, immer nur so ein bisschen Image and video hosting by TinyPic. Das gibt dem ganzen einen gewissen Charme .


Das hässliche Entlein von damals .. Hat der Mann denn noch nie davon gehört, dass aus JEDEM hässlichen Entlein, mal ein wunderschöner Schwan wird ?!

Und du schreibst genau das, was ich schon immer gedacht habe: Warum erkennt er sie, nachdem er sie Jahre nicht gesehen hat und sie sich ganz eindeutig verändert hat, SOFORT wieder? Warum, war er nach dieser Nacht im Patientenzimmer, SO zu ihr?

Sie hat ihn fasziniert, schon immer... Sie ist aber auch wirklich ein ganz besonderer Mensch. Ihr großes Herz, ihre Naivität an manchen Stellen, ihre Tollpatschigkeit und die Liste ist noch so unendlich lang, ist wirklich ein Grund, diese Frau zu lieben Image and video hosting by TinyPic.

Er hat sich anfangs nicht viel dabei gedacht . Marc halt , aber dann, kam der Stromschlag . Das war so unglaublich schön, wie er angerannt kam, wie aufgeregt und mit Angst in den Augen, wie er sie geküsst hat, seine Erleichterung Image and video hosting by TinyPic... Am besten fand ich ja wirklich Sabine, die ihr süßen Mündchen, da wohl ein wenig zu weit aufgerissen hat . Ja da muss sich Marc einen Tacker herbei gewünscht haben .

Diese Folgen, in denen das Glück quasi schon perfekt war, waren wirklich wunderschön und sind tatsächlich mit meine Lieblingsfolgen . Aber dann kommt Gabi um die Ecke und dieser Vollidiot, lässt sich darauf ein, weil er ja seinen Job verlieren würde, wenn nicht . Da war ich so unglaublich enttäuscht.. Das er so wenig Rückrat besitzt!

Aber du machst es wieder gut , vielleicht etwas spät - aber er weiß endlich was für ein Depp er ist und war Image and video hosting by TinyPic..

Tja und als Mehdi dann anrief, zeigte sich mal wieder, dass Marc wirklich nur noch eine Sache im Kopf hatte: GRETCHEN!

Auf die Idee zu kommen, das vielleicht was passiert ist .. Nööö, wieso auch! Dieser Mann ist doch einfach unverbesserlich...


Im Krankenhaus und in der Kirche, überschlagen sich die Ereignisse, alles läuft vollkommen aus dem Ruder und der selbsternannte Gott in Weiß, ist nicht nur nicht da, sondern auch nicht zu erreichen. Da kann man schon mal verzweifeln, aber zum Glück behält Mehdi die Nerven, so weit wie es geht und leitet alles nötige in die Wege, bevor er sich wieder daran macht, seinen "irgendwie-wieder-besten Freund", zu erreichen und ins Krankenhaus zu ordern .


Und schon im ersten Kapitel, schenkst du uns einen Bromance-Moment . Dieses Telefonat, ist trotz der Ernsthaftigkeit der Lage, die Marc nicht wahrhaben will, einfach zum Schießen .. Vielleicht hätte Mehdi einfach direkt von Gretchen sprechen sollen, dann wär Marc aber geflogen.. Na ja, für's nächste Mal, weiß man dann ja bescheid .



Ich kann dir heute sagen, auch wenn du damals geschrieben hast, der Anfang sei noch nicht ganz aufgefeilt und hat sich erst beim schrieben entwickelt, fand ich den kompletten Anfang, einfach total gelungen Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic. Ich hab mich sofort verliebt und konnte mich nicht loseisen.. Selbst wenn ich hundemüde war, habe ich teilweise stundenlang weiter gelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte. Ich musste einfach wissen wie es weiter geht . Viermal hab ich das Mammut nun schon durch und ich freue mich, auf ein fünftes Mal .

Das erste Kapitel war eine wundervolle Mischung aus Flashbacks zur Serie und selbst erfundenem "Content", einfach bezaubernd Image and video hosting by TinyPic.


Und jetzt danke ich dir gleich noch mal für dieses wundervolle Werk, das einem wann auch immer, ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Egal wie scheiße der Tag war, was einem alles im Kopf rumgeht, man kann hier einfach perfekt abschalten und all die schlechten Gedanken vergessen .


Ganz liebe Grüße

Jacky

Seiten 1 | ... 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | ... 343
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz