Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8.570 Antworten
und wurde 230.851 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | ... 343
Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

18.12.2014 20:56
#8001 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebste Anke!

Der Weihnachtsstress hat mich voll im Griff. Obwohl ich schon alle Weihnachtsgeschenke hab, wird und wird der Stress nicht weniger. Ich bin auch jetzt nur auf dem Sprung, wollte dir aber kurz noch was dalassen. DU kennst mich ja, ganz ohne geht einfach nicht.

Was war das wieder für ein schöner Teil heute. Ich habe das Lesen wirklich genossen. Ich will einfach mehr davon... Irgendwie hat sich alles mehr und mehr zusammengefügt und es liegt wieder Harmonie in der Luft. Das war wirklich schön. Marc ist entspannt, Gretchen wieder stur und Medhi mittendrin im Meier-Haaseschen Wahnsinn. Eigentlich ist wieder alles wie immer. Zumindest fast.

Mal schauen, was der nächste Teil so bringt. Vielleicht habe ich dann auch wieder mehr Zeit.

Auf jeden Fall bin ich schon sehr gespannt.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.977

24.12.2014 10:17
#8002 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

jetzt ist es also soweit. Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, der Weihnachtsmann hat seine Rentiere schon gesattelt und eine letzte Episode meiner Geschichte steht noch aus. Also nicht die allerletzte (die steht bekanntlich in den Sternen ), sondern die letzte Episode für dieses Jahr. Sie spielt zwar nicht in der Weihnachtszeit, aber von der Stimmung her könnte man schon sagen, den Geist der Weihnacht würde sie schon gut treffen. Aber seht doch selbst! Vorher gibt es aber noch wie immer mein großes Dankeschön an meine stillen und meine lauten Leser: Toll, dass ihr mich schon so lange treu in dieser rosaroten Welt begleitet.


@ Greta:
Ich hoffe, das Jahresendchaos hat sich bei dir gelegt und du genießt schon ein bisschen die besinnliche Zeit im Kreise deiner Lieben mit einer Tasse warmen Kakao vorm prasselnden Kamin, natürlich, wie es sich gehört, mit dem Läppi auf dem Schoß. Du hast sicherlich damit gerechnet, dass noch was kommt, oder? Ja, ich will es mir natürlich auch nicht nehmen lassen, euch als Weihnachtsgeschenk noch den nächsten Teil dazulassen, der eigentlich drei Teile in einem ist, aber ich wollte unbedingt, dass die nächsten Szenen auf den Weihnachtstag treffen und deshalb verwöhne ich euch heute gleich dreifach. Es gibt schließlich eine Sache, die bewegt euch schon so lange, wenn du verstehst, was ich meine. Also viel Spaß beim Geschenkauspacken! Ich bin schon gespannt, was du danach wieder schönes an Spekulatius backen wirst. Deine schmecken immer besonders gut. Ich weiß auch nicht, was für eine besondere Geheimzutat du da immer mit reinbackst, aber es schmeckt vorzüglich. Habe eine schöne Zeit im Weihnachtsurlaub! Ich hoffe, wenigstens ihr habt Schnee. Ach und bevor ich’s vergesse, ich freue mich schon auf den 30. Wer macht dann eigentlich den Weihnachtsmann?


@ Elena:
Ach ja, das übliche Chaos und der Stress vor den Weihnachtstagen. Die sind auch nicht meine liebste Zeit. Aber jetzt haben wir es ja endlich geschafft. Alle Einkäufe sind erledigt, die Geschenke sind gepackt, der Weihnachtsbaum ist aufgestellt und geschmückt, in der Küche ist alles vorbereitet. Fehlt eigentlich nur noch die Bescherung. Und die starte ich hiermit mit den neuen Szenen. Ich hoffe, du freust dich darüber. Vielleicht gibt es ja Nährstoff für deine Theorie. Aber vielleicht trügt auch nur der Schein. Du weißt ja, ich lasse mir immer gerne noch ein Hintertürchen offen. Dir auch schöne Feiertage, meine Liebe, und danke, dass du trotz Zeitnot immer ein paar Sätze Feedback für mich übrig hast. Das bedeutet mir wirklich viel.



So, ihr Lieben, das war es nun endgültig von mir in diesem Jahr. Ich verabschiede mich hiermit in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub. 2015 melde ich mich dann in gewohnter Manier mit vielen rosaroten Geschichten um Martchen, Bidi, Sabünni und Ceria zurück.



GBPicsOnline.com - Weihnachten & Neujahr Jappy Bilder


...wünscht euch von ganzem Herzen euer Schneckchen

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

26.12.2014 14:21
#8003 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebste Anke!


So endlich komme ich dazu! Ja.. gestern.. war so ein "intensiver" Tag.. da bin ich ehrlich gesagt nicht mehr dazu gekommen!Und ich hatte da nichtmal die Ruhe dazu, dir ein paar Worte.. (gut du kennst mich ja.. es werden sich wieder ein paar mehr ) dazulassen.. aber heute.. heute lasse ich mich wirklich nicht stören.. denn ich hab mich schon die ganze Zeit drauf gefreut.. und jetzt will ich es wirklich! so.. aber zuerst: Jahhaaaa es geht weiter!!! Ich sagte ja, so ein bisschen mit gerechnet habe ich ja.. aber trotzdem habe ich mich soooo rieig gefreut, als ich es gesehen habe! Und dann noch so ein wunderschöner langer Teil!!! Was will man da eigentlich mehr!? Ja.. du verwöhnst uns.. aber es ist ja Weihnachten.. da darf man doch auch ein bisschen mehr naschen.. ohne dass es ansetzt.. (ja..schön wärs..) Zumindest rede ich es mir in diesen Tagen fleissig ein.. damit ich nicht so ein schlechtes Gewissen habe! Naja lassen wir das.. und kommen wir zu wichtigeres.. in den Fall deine Geschichte.. Ja diesmal ist einiges passiert.. eins will ich dir schon jetzt verraten, am schluss.. (du weisst was ich meine).. stand ich praktisch auf meinem Stuhl.. aus lauter Vorfreude! Und dann hörts auf! Aber da der Teil echt ein XXL-Teil war.. kannich mich im Grunde nicht beklagen.. naja ausser dass ich wieder sooooooo verdammt der nächste herbeisehne! Unersättlich.. ich weiss! Je mehr du uns gibst, desto mehr wollen wir! So.. aber ich bin mal wieder viel zu schnell.. beginnen wir von vorne!
Ich hatte ja schon ein paar bedenken.. als da Medhi und Marc mit der Fr. Klein (da hatte ich ehrlich gesagt die Christine Ursprung direkt im Kopf.. ich weiss auch nicht.. wahrscheinlich wegen der ZDF Serie die im vorabend lief.. bzw. läuft!) da alles besprechen, und Gretchen? Gut habe ich mir gedacht, wahrscheinlich geniesst die die letzten Augenblicke (in den Krieg ziehgt er nicht.. aber es ist doch ein bisschen ein Abschied wenn man so will) mit Anton.. was wiederum sehr zu Gretchen passen würde.. aber als sie da mitten in das Gespräch platzt.. so ein bisschen abgehetzt.. Da kann was nicht stimmen.. bzw. man denkt... automatisch.. da ist was passiert.. bzw. was ist da bloss wieder los?! Denn mal ehrlich, man merkt ja quasi sofort dass da mehr sein muss.. als nur die Tatsache, dass Anton bald geht! Und man behält ja recht.. wenn man so will! Was ich aber herrlich fand.. wie die Frau Klein Bärbel shcon wieder kennt.. die Welt ist ja wirklich echt klein! Naja.. aber dass Bärbel mit ihr angibt kann ich mir echt gut vorstellen.. ich meine.. trotzallem, sprich dass Gretchen immernoch nicht für die gewünschten Enkel "gesorgt" hat.. ist ja stolz auf Gretchen! Und ich meine auch zurecht... denn mal ehrlich.. sie ist Ärztin, Chirugin fast... und mit Marc in einer festen Beziehung.. haben sich zusammen ein schönes Heim aufgebaut.. ist glücklich.. da ist man doch als Mutter wirklich stolz.. bzw. glücklich wenn man sich so die Tochter ansieht! Ja und dann noch die Frau Vogelsang (echt jetzt- Vogelsang?) die ja echt ruhig ist.. zumindest wenn man sich so ihren Namen anguckt! Du entweder ist sie gerade "geflasht".. ich meine in einem Raum mit Marc Meier und Medhi Kaan.. da kann man schon leicht die Sprache verlieren.. und sich drüber Gedanken machen.. ob Krankenhaus nicht doch was für einem wäre.. oder aber sie ist immer so! Gut.. als Marc aber Gretchen als seine LEBENSGEFÄHRTIN.. vorstellt.. wird sie sich vemutlich nicht mehr so drüber Gednaken gemacht haben "umzusatteln"! Er hat sie als siene Lebensgefährtin vorgestellt.. gut ist ja nicht so, als wäre es das Erste mal.. aber trotzdem.. schmelze ich jedesmal so dahin! Aber lassen wir dass.. ich könnte ewig drüber schmachten! Was ich auch bemerkenswert fand.. wie Medhi.. mal wieder alles "geschnallt" hat.. sprich.. dass Gretchen siche nricht grundlos da hineingeplatzt ist.. sprich so wie sie aussieht.. ist sie bestimmt nicht nur vorbeigekommen.. um mal Hallo zu sagen.. und die Tatsache.. dass sie sich immenroch so "komisch" verhält, kann nur eines bedeuten.. dass sie nicht will.. dass sie Beiden Damen was davon mitkriegen! Was machen also.. ja klar... Käffchen anbieten! In der Hoffnung, es wäre nur halb so schlimm.. wie es erscheint! Naja.. ich habe mit viel gerechnet, aber nicht mit: Anton ist weg! Bzw. er ist weg! OK.. dass Marc nicht sofort schnallt.. wer wer ist.. kann man ja verstehen.. wie oder wo soll ein Baby nun hin.. bzw. das letzte voran man denkt.. dass ein Kind wegkommt.. Ja.. ich meine.. sowas wie er ist weg.. im Sinne von.. in Luft aufgelöst.. ist nicht wirklich dass.. was man gebrauchen könnte.. wenn das Jugendamt da gerad eim Zimmer steht.. und in Hörweite ist! Ja Scheisse ne.. verdammt scheisse.. sowas ist echt so richtig scheisse.. klar dass Marc da alles mobilsiert was gehen kann und muss.. ich meine.. sowas ist echt scheisse.. wie sieht dass den aus.. wenn man in einem Krankenhaus.. beliebig mit einem Kind unter dem Arm rausspazieren kann.. alleine die Presse.. ja und dann Anton.. der sich im Grunde nicht mal wehren konnte.. ja sowas darf nicht passieren.. und wahrschienlich hofft Marc gerade darauf.. dass alles nur ein Missverständnis ist.. denn alles andere wäre ne Katastrophe.. Und noch.. muss man ja keine Panik schieben.. bzw. sollte man es nicht.. vieleicht löst sich ja alles auf.. Das letzte was man da eigentlich gebrauchen kann, ist dem Jugendamt sagen zu müssen, dass das Kind weg ist.. WEG! Oder dass sie da labbert.. ich miene.. ja vielleicht hätte man sie ausreden lassen sollen.. vorallem so im Nachhinein.. aber im Nachhinein, ist man immer schlauer, ne?! Jedenfalls.. wahrscheinlich hat er sich sowas wie.. Mann ich hab echt andere Sorgen.. als dass was du gerade da fasselst! Ja und dann steht Sabine vor der Türe.. mit Anton! OK.. dass muss sie also erklären.. zuerst heisst es er sei Weg.. und jetzt hat ihn Sabine! Natürlich ist man erleichtert.. dass er nicht weg ist.. aber echt.. nach so nen schrecken.. will man vorallem wissen.. ob sie einen da verarschen will! Und dann kommt ja noch der richtige Knaller des Tages.. und ich muss ehrlich sagen.. daran habe ich nicht gedacht... aber es ist wirklich die perfekte Lösung! Sabine und Günni die Anton zu sich nehmen.. ja warum bin ich da nicht drauf gekommen! Dass Gretchen Tränen in den Augen hat.. versteh ich.. denn mal ehrlich.. so ist er nicht ganz weg.. dass muss echt ne erleichterung gewesen sien! Nur.. dass Sabine da was anderes denkt.. ich meine.. ich kann es ihr nicht mal verübeln.. man könnte doch auch meinen.. dass Gretchen sauer sein würde.. mal ehrlich.. sie wollte doch mit Marc.. und dann hat Sabine "hinter ihrem Rücken.. auch.." und schlussendlich kriegen ihn Sabine und Günni! Jep.. schliesslich fällt ja der Groschen ne... Gut Marc.. der musste mal wieder Marc sein...
Marc: Nee, oder? Das ist doch versteckte Kamera! Die geben doch nicht ernsthaft DENEN ein menschliches Wesen in Obhut? Sind die irre?
Mehdi (hält seinen frotzelnden Freund in Schach): Marc!

Und dann noch Gretchen die so guckt! Man kann sich regelrecht vorstellen wie Gretchen gucken muss! Man weiss ja im Grunde dass Gretchen nicht so ist.. trotzdem zweifelt man! Ist doch im Grunde normal! Schliesslich hatte Gretchen als erstes die Idee wenn man so will.. und jetzt.. hat ihn Sabine! Jep.. denn es war echt ne Mega Überraschung! Und ehrlich gesgat freu ich mich auch! Genauso wie sich Gretchen freut! Denn wie gesagt.. so bleibt er in der Nähe und wird es ganz sicher gut haben.. alles was sie im Grunde ja auch wollte! Und ich weiss dass sie es gut machen werden, genauso wie Gretchen! Mal ehrlich.. Sabine ist ein guter Mensch.. und Günni auch! Klar.. Marc würde sie als "seltsam" bezeichnen.. aber sie sind herzensgut! Wo könnte Anton mehr Liebe und Gebrogenheit kriegen.. als bei Sabine und Günni.. ja.. kaum anderswo! Was ich agnz süss von Marc fand.. dass er Gretchen mit Sabine "mitgeschickt" hat.. gut nicht ganz uneigennützig, denn scheinbar plant er was.. ganz offensichtlich plant er was.. aber dazu.. kann sie ein bisschen mit Anton sein.. und mit Sabine natürlich! Herrlich war ja Günni.. bzw. die Ausrede.. und Günni.. der es nicht schnallt.. und naja.. fast dazwischenfunkt:
Marc: Okay, dann äh... nehme ich später Günni mit und hol dich dann bei Sabine ab. So in knapp zwei Stunden?
Günni (horcht irritiert auf): Zwei Stunden? Aber solange braucht es das doch ni...
Marc (funkelt ihn unmissverständlich mit Ameisenblick an): Klappe! Das dauert so lange.

Ja.. wenn er den Ameisenblick aufsetzt.. dann kann es auch 4 Std. dauern.. wenn Dr. Meier es wünscht! Ja.. der Marc plant was.. ganz offensichtlich plant er was! Als er dann Gretchen abgeholt hat, und naja.. sie nicht Nachhause sind.. beginnt ja im Grunde shcon das Rätselraten! Was hat er vor.. bzw. wo will er hin! Gretchen merkt ja auch nicht sofort was.. gut.. die ist so in ihrem Element.. dass es nicht sofort aufällt.. aber als es dann auffällt.. umsomehr! Ein bisschen war sie ja schon ne kleine "Zicke" oder pardon.. man spürt die Schwangerschafthormne deutlich.. wenn sie so bockt! Ich meine.. wenn sie so ist.. muss ich einfach lächlen.. weil ich direkt ein Bild im Kopf habe.. und es im Grunde Marc so überhaupt nicht beeindruckt.. der zieht sein Ding druch.. selbst wenn Gretchen da.. Kopfüber hängt! Ich meine.. er schnappt ihr ja sogar ihr Handy weg.. und stellt beide gleich aus.. nicht die schlechteste Idee.. wenn man mal einfach weg will.. Wir erinnern uns ja noch sehr gut an das letzte Mal.. als sie dann doch noch einen Anruf gekriegt haben.. und sie nochmals zurück mussten.. klar.. sie haben es gerne getan.. aber diesmal ist Marc halt schlauer ne! Übrigends.. ich "backe" mal wieder.. und stelle mal ne Vermutung in den Raum auf.. kann es sien.. dass sie wieder zu dem Haus am see wollen?! Ja.. das war diekt mein erster Gedanke.. wobei ich mir mittlerweile Frage.. ob es vielleich nicht was ganz anderes sein könnte.. und wahrscheinlich werde ich es noch mind. 5 verwerfen und was neues denken!
Mhmm.. als wir dann zu Medhi rüberschalten.. ist mir zwangsläufig die Sache mit den Handys nicht mehr aus dem Kopf.. sprich dass sie ab jetzt nicht mehr erreichbar sind! Gut.. irgendwann.. als Gabi und Medhi so da reden.. hatte ich es fast wieder vergessen.. weil.. das hast du echt prima hingekriegt.. weil es eben am Anfang so "harmlos" aussieht.. ja sie sprechen was heute so los war.. über die Neuigkeit schlecht hin.. ich meine.. klar.. wer w+rde e snicht so machen.. ist ja schliesslich echt ein Knaller.. der so nicht alle Tage passiert... und wie das nunmal so ist.. kommt man von einem zu nächsten.. und plötzlich.. macht es PENG.. und man erkennt was.. was man so nicht erwartet.. bzw. noch gar nicht so gesehen hat! Ja.. bis..bei Medhi der Froschen gefallen ist! Aber so richtig! Ja.. das war der Moment.. wo ich in die Hände geklascht habe.. und so ca. 15 Leute mich angeguckt haben als sei ich.. Naja.. jedenfalls.. ENDLICH ist einer drauf gekommen.. und ehrlich gesagt wundert es mich so gar nicht.. dass es Medhi ist! Nur.. verdammt.. die haben jetzt natürlich ihr Handy aus! Klar wie soll es auch anders sein.. du machst ja schliesslich kaum was "grundlos"! Echt.. da wird einem gleich klar.. warum einem die Sache mit den Hanys nicht mehr aus dem kopf geht! Super.. weil.. jetzt wiess er es.. und kann sie nicht erreichen! Typsich DD.. anders kann ich es gar nicht mehr sagen! Ja.. und ich brauche dir echt nicht zu sagen.. dass ich den nächsten Teil kaum mehr erwarten kann.. und mich schon rieisg drauf freue.. im neuen Jahr dann! Übrigens.. was ich dir noch sagen wollte.. Danke für die schönen Momente in diesem Jahr.. dass du uns druch diene Geschichte geschenkt hast.. und für die, die du uns noch schenken wirst!



GLG Greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

28.12.2014 18:48
#8004 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Mein allerliebstes Schneckchen!

Endlich habe ich mal wieder ein wenig Zeit, mich deiner wunderbaren Story zu widmen. Das hat ja auch lange genug gedauert. Aber was lange währt wird endlich gut.

Zuersteinmal möchte ich mich jedoch für ein wundervolles Jahr mit deiner wundervollen GEschichte bedanken. Angesichts deiner Ankündigung finde ich das an dieser Stelle angemessen. Regelmäßig versüßt du uns die Tage und Wochen mit einer neuen Episode aus deiner verrückten DD-WElt. Du bringst uns zum lachen und weinen, zum hoffen und glauben, zum schreien und fluchen. Und obwohl deine Geschichte mittlerweile stolze 1.510 Kapitel hat, machst du immer weiter. Dafür möchte ich dir danken. Das ist einfach wunderbar.
Auch deine Weihnachtsgeschichte ist - mal wieder - großartig, mehr möchte ich dazu eigentlich nicht sagen, die GEschichte spricht wirklich für sich. ABer auch hier hast du eine neue Tradition kreirt. Seit einigen Jahren gibt es diese nämlich regelmäßig von dir.

Alles in allem möchte ich eigentlich folgendes sagen: Ein großes Lob und ein riesiges Danke schön für dein Engagement. Image and video hosting by TinyPic



Nachdem ich das nun erledigt habe, kann ich mich wieder dem Kommi zum aktuellen Kaoitel zuwenden, das nun auch schon einige Tage her ist.

Marc und Medhi sprechen nun mit dem Jugendamt. Es ist also tatsächlich soweit und es heißt Abschied nehmen. Oh je, da werden sicherlich noch einige Tränchen fließen. Ich habe mich sowieso gewundert, warum Gretchen nciht beim Gespräch dabei ist, aber wahrscheinlich will sie die letzte Zeit mit Anton noch angemessen nutzen. Kaum habe ich diesen GEdanken zuendegedacht, platzt Haasenzahn auch schon rein, ohne anzuklopfen. Peinlich berührt wird ihr das dann auch bewusst, als sie die DAme vom Jugendamt erblickt. Doch Marc bleibt souverän wie immer und klärt die Situation. Gemeinsam mit Medhi gelingt es Marc sogar, Gretchen eine privaten Moment für ihre Ankündigung zu geben. UNd diese hat es dann auch wirklich in sich.

Anton ist verschwunden. Gerade als die DAme vom Jugendamt das EKH in den höchsten Tönen gelobt hat, passiert sowas. Marc steht kurz vor dem Infarkt, hat aber auch adhoc noch ein paar Ideen, um aufzuklären, wohin der kleine verschwunden ist. Man merkt jeodhc auch ihm an, dass er gerade verzweifelt ist. Doch die Rettung folgt auf dem Fuß. Nach zaghaften und voll ignoriertem Klopfen kommt Sabine mit dem kleinen rein. Man kann die Steine förmlich purzeln hören, die Marc und Gretchen vom Herzen fallen. Das ist aber auch ein emotionales Auf und Ab in Marcs Büro. Und als wäre das nicht schon genug gewesen, folgt eine weitere Überraschung mit der ich wirklich nicht gerechnet habe.

Es dauert zwar einen Moment, doch bei allen geht schlißlich die Glühbirne auf: Sabine und Günni haben sich als Antons Pflegeeltern beworben und den Zuschlag erhalten. Gretchen hätte vor Freude sicher weinen können. Immerhin kann sie Anton so so oft sehen, wie sie möchte. Das ist eigentlich die perfekte Lösung.
Während Marc schockiert ist, dass den beiden ein Baby anvertraut wird, hat Sabine ANgst vor Gretchens Reaktion. MEnsch, die arme hat ja ein richtig schlechtes Gewissen, doch zum Glück kann Gretchen ihr das nehmen. Sabine hat wirklich gedacht, sie würde Gretchen damit verletzen. Naja, angesichts der Vorgeschichte ist das ja auch nicht ganz von der Hand zu weisen, aber zum Glück ist das nicht der Fall.
Mensch, das ist so schön. Ich könnte heulen vor Rührung. DIeser Moment zwischen Gretchen und Sabine war einfach einmalig. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic UNd dann haben die beiden Frauen sogar den Nachmittag mit ANton zusammen verbracht. Einfach toll.

Im Gespräch kam nachher auch Sabines Schwangerschaft wieder auf und schließlich kam auch raus, dass Sabine nicht schwanger ist. Das weiß nach dem Nachmittag auch Gretchen. Aber anscheinend scheint sie nicht weitergedacht zu haben. Dafür ist anscheinend zu viel passiert an diesem Tag. Naja, ich glaube auch nicht, dass sie das nach ein paar Tagen Abstand kombinieren wird. Das ist einfach nicht ihre Art. DIesen Tag wird sie nur mit Anton und seiner neuen Familie kombinieren. Irgendwie hat sie diese Geschichte schon völlig ad acta gelegt.
Doch mene Theorie ist damit bestätigt: Ein Test wies eindeutig eine Schwangerschaft aus und wenn Sabine es nicht ist, bleibt nur noch eine...... Ich weiß im Moment nicht, ob ich schon Freudensprünge machen soll oder ob ich lieber noch abwarte, was du dazu sagst, immerhin hast du auch immer noch was im peto..... Ich glaube, darüber werde ich noch nachdenken.....

Nachdem Marc seine Freundin schlißlich abgeholt hat, gibt es dann die nächste Überraschung für diesen Tag. Marc entführt Gretchen für ein Wochenende zu zweit. Der ist ja so süß. Weil seine Freundin in letzter Zeit so viel durchgemacht hat, gönnt er ihr einfach mal eine Pause von allem, daher sind auch Telefone verboten. Das ist eine schöne Idee. Image and video hosting by TinyPic

AUch wenn Gretchen zunächst protestiert, lasst sie sich schließlich darauf ein. Sie Hat Urlaub auch bitter nötig, wenn man bedenkt, was alles passiert ist, in den letzten Tagen und Wochen, ABER die größte VEränderung steht den beiden noch bevor. Ich bin schon tierisch gespannt auf die REaktion der beiden.

Nach den Ereignissen des Tages ist auch bei Bidi Ruhe eingekehrt. Ziemlich schnell kommen die beiden dann auf das Thema heiraten. Die Konversation der beiden zu diesem Thema war wirklich niedlich. Ich konnte mir ein Schmunzeln nicht verkneifen. Während Medhi in den Schlaf driftet, plappert Gabi munter weiter. Ganz nebenbei lässt sie ein paar wesentliche Fakten fallen, die Medhi sofort aus seinem Halbschlaf reißen.
Und dann schlägt hier der Hammer ein. MEdhi realisiert als erster, welche Konsequenzen Sabines NIcht-Schwangerschaft für Gretchen hat.

Mehdi: Aber... Sabine ist doch gar nicht schwanger.
Gabi (sieht ihn mit offenem Mund an): Wie? Nicht?
Mehdi (nimmt Gabi neben sich gar nicht mehr wahr, weil er konzentriert die durcheinander geratenen Fakten in seinem Hirn sortiert u. schließlich sprachlos eins und eins zusammenzählt): Wenn Sabine nicht schwanger ist, der Test aber eindeutig war, dann... dann heißt das doch...? ... Oh!


Das war wie eine Art Offenabrung zum Schluss. Und nun bleibt die Frage bis zum nächsten Jahr offen im Raum stehen mit der offensichtlichen Antwort, die noch niemand ausgesprochen hat. Ich bin wirklich gespannt.
Wahrscheinlich versucht Medhi, Marc und Gretchen zu erreichen, aber die beiden haben sich völlig abgekapselt. Ich kann dir gar nicht sagen, wie neugierig ich nun auf nächsten Teil bin. Nichtsdestotrotz hast du dir die Weihnachtsferien verdient, also werde ich es mit Fassung tragen.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.977

03.01.2015 14:05
#8005 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Ihr Lieben ,

ich hoffe, ihr hattet alle einen super Start ins neue Jahr, das allem Anschein nach auch für unsere DD-Lieblinge turbulent verlaufen könnte. Was ist passiert? Sabine und Dr. Gummersbach sind überraschend Pflegeeltern geworden. Dr. Hassmann ist immer noch mit ihrer Tochter zur Kur, was Dr. Stier grämt. Jochens Interesse für Medizin ist geweckt worden, ohne dass sein Vater etwas dazu beigetragen hat, der ja immer noch mit seiner Frau bei Marcs Eltern in den Staaten weilt, die sich offenbar wieder zusammengerauft haben. Gretchen Haase ist derweil von ihrem fiesen, hinterhältigen Oberarzt einfach so entführt worden. Und Dr. Kaan hat einen Groschen fallen gelassen.
Mal schauen, welche Überraschungen nun auch der neue Teil zu bieten hat. Aber bevor ich den gleich reinstellen werde, noch mein obligatorisches Dankeschön an meine fleißigen Kommentatorinnen:


@ Greta:
Erst einmal gute Besserung, Liebes. Ich weiß nicht, ob das jetzt die richtige Medizin für dich ist, aber ich versuche es einfach mal. Ich will schließlich nicht noch weitere krankheitsbedingte Nebenwirkungen auslösen, wenn ich euch noch länger auf die neuste Episode warten lasse. Ich weiß doch, wie sehr du darauf brennst, dass es endlich weitergeht, gerade jetzt, wo offenbar eine wichtige Entdeckung gemacht worden ist. Eigentlich schade, dass man auch im modernen digitalen Zeitalter, wo man ständig und überall erreichbar ist, einfach so für ein Wochenende untertauchen kann. Was hat sich die Autorin bloß dabei schon wieder gedacht? Jedenfalls, was wollte ich noch sagen? Ach ja. Ich freue mich, dass mein Manöver so gut geglückt ist. Ich hatte Sabünni nämlich die ganze Zeit schon im Auge. Du weißt ja, bei mir passiert nichts ohne Grund. Und übrigens, Glückwunsch! Wofür? Das wirst du noch erfahren. Bis dahin, erhole dich gut.


@ Elena:
Gern geschehen! Du weißt ja, ich belohne mich damit doch auch selbst, weil ich gerne weiterspinne, wie es bei unseren Lieblingspärchen so weitergehen könnte. Aber trotzdem vielen lieben Dank für deine lobenden Worte. Das hat mich sehr berührt. Ich hoffe, ich kann euch auch im neuen Jahr wieder zum Lachen und Weinen, zum Hoffen und Glauben und zum Schreien und Fluchen bringen. Das hab ich mir gleich als ersten großen Vorsatz für 2015 notiert. Aber genug geschwafelt, es geht dir doch auch darum, wie es nun weitergeht, nachdem die Zündschnur mit leichter Verzögerung endlich gezündet worden ist.



Ihr Lieben, das war’s auch schon wieder. Und mit einem lieben Geburtstagsgruß an das lustige Mädchen mit den Ringelsocken, der ich übrigens den heutigen Teil widmen möchte, verabschiede ich mich für diese Woche.

Viel Spaß und noch ein schönes Restwochenende,

wünscht euch, euer Lörchen .

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

04.01.2015 11:45
#8006 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebste Anke


Zuerst einmal ich hab mich riesig gefreut... Vorallem jetzt wo ich mich schwarz ärgere. . Da kommt man aus dem Urlaub.. frisch erholt quasi.. naja ausser dass ich mir ne fette Erkältung mitgebracht habe.. und wad muss ich jetzt festellen.. sowohl mein Festnetz als auch Internet tod.. der Kühlschrank macht jetzt auch so ein komisches Geräusch. .. Und heute ist natürlich Sonntag Herrlich echt... da kann ich mich erst Morgen drum kümmern. ..
Und was mich auch so ärgert. .. ich kann meinen Kommi nicht schreiben... Ich hoffe wirklich Morgen ist es dann soweit. .. sonst werde ich echt böse. Und auf dem Handy... naja.. ist evhtdas wahre.. wenigstens funktioniert dass.. sonst wäre ich echt böse..

So.. du wirst definitiv von mir hören und zwar hoffentlich ganz bald... hmm.dass sollte jetzt keine Drohung sein!



Lg greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

04.01.2015 23:47
#8007 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebste Anke!

Mensch, das geht ja schon richtig gut weiter im neuen Jahr. AUch wenn es sonst anders ist, ist die Prognose für diesen Teil ganz klar: Tief Gretchen lässt ein GEwitter über Hoch Meier aufziehen... Wenn der arme Kerl das vorher gewusst hätte, hätte er direkt einen Rückzieher gemacht. Aber dafür ist es jetzt zu spät.

Doch zurück zum Anfang:

Nach der ersten Gewitterrunde ist Gretchen eingeschlafen und hat ihrem Liebsten somit eine Verschnaufpause von ihrem Gezetere gegönnt. Meine Güte, die ist aber auch missmutig. Aber das ist selbstverständlich ein weiteres Indiz für meine Theorie, die eigentlich keine mehr ist: erhebliche Stimmungsschwankungen. Und dazu kommt noch: Blasenschwäche und Heißhunger.
Wenn das die nächsten Monate so weitergeht, dreht Marc komplett am Rad. UNd das wäre ihm nichtmal vorzuwerfen, bei dieser Achterbahn.

Kaum ist sie jedoch wach, geht es auch schon weiter. Da bleibt einem auch ncihts erspart. Gut, zumindest sieht Gretchen ein, dass da irgendwas schief läuft.
Gretchen (stockt u. sieht ihn völlig entgeistert an): Marc, wieso streiten wir schon wieder?

An dieser Stelle möchte ich jedoch auch ausdrücklich betonen, dass es nicht allein Gretchens Schuld ist. Immerhin lässt Marc keine Gelegenheit aus, sie zu ärgern. Das führt selbstverständlich zu endlosen Diskussionen, in denen er ebenfalls nicht kleinbeigeben will. Sowas passiert eben, wenn zwei Sturköpfe aneinandergeraten. Da kann ich nur sagen: Kopf einziehen und warten bis das Gewitter vorüber ist.

Aber die Krone setzt dem allen doch wirklich Gretchens Paranoia auf. Marc lässt sie für ein paar Minuten allein und sie verschließt gleich das Auto. Als es dann klopft, denkt sie gleich an einen Axtmörder statt an Marc. Also wirklich, das ist ja schon besorgniserregend. Kann man das eigentlich noch unter emotinalem Ausnahmezustand verbuchen???
Dann ist tatsächlich auch noch wütend auf Marc, weil er sie nicht befreit, und das angesichts der Tatsache, dass sie alle Trümpfe in der Hand hat.
Aber ihre Argumentation war auch wirklich zu geil. Ich habe mich weggeschmissen vor Lachen:
Gretchen (schaut ihn bei seinen komischen Verrenkungen perplex durch die Fensterscheibe an): Hä? Wieso? Warum musst du denn ausgerechnet jetzt heraushängen lassen, dass du doch schon einmal etwas von der weiblichen Emanzipation gehört hast?

ALs ihre Synapsen dann endlich wieder zusammenarbeiten, ist ihr das auch unglaublich peinlich. Die ist ja roter geworden als eine Tomate. Zum Glück verkneift sich Marc die Kommentare. Sonst wäre die Sache bestimmt vollends eskaliert.

Alles in allem macht Gretchen es Marc ganz schön schwer, sie zu überraschen. Das war vorher aber einfacher. Naja, emotionale AUsnahmezustände sind jetzt nun mal an der Tagesordnung. Schließlich gelingt es doch und Gretchen freut sich auch. Also hat Marc sein Ziel erreicht. Zwar mit einem Haufen Gegrummel, aber er ist ein mann, das kann der ab.

Um weitere Eskalationen zu vermeiden, definiert Marc dann noch eben ein paar Tabu-Themen:
Marc (dreht sie mit Schwung so zu sich herum, dass sie jetzt wie in einer Wiege in seinen Armen liegt u. er sie direkt ansehen kann): Eins noch, Haasenzahn, bevor wir da jetzt rübermarschieren, folgende Punkte bleiben hier auf dem Festland und falls du auch nur einmal darauf zu sprechen kommen solltest, landest du schneller wieder hier, wie du mich auf deine furchtbar nervige Art anmarcen kannst, und dann kannst du doch noch alleine in der sehr gemütlichen Karre von meiner Mutter nächtigen.
Gretchen (schmollt ihn zuckersüß genervt an): Die da wären, Herr Doktor?
Marc (grinst sie schelmisch an u. versucht sich nicht anmerken zu lassen, dass sie ihm in dieser schwebenden Position doch langsam zu schwer wird): Das ist doch schon genau das richtige Stichwort. Sabine und der Hosenscheißer, dann natürlich unser Job und damit auch deine Prüfungspanik, die du mal schön hier am Ufer vergräbst, weil du die nämlich gar nicht nötig hast. Das ist alles Einbildung, ok. Genauso wie die Schreckgespenster und Wölfe und wilden Tiere, die du hier im Nirgendwo vermutest. Und zu guter Letzt, nicht zu vergessen, unsere Alten. Wir sollten genießen, dass sie so weit weg sind und uns mal nicht nerven und ständig kontrollieren können. Also keinerlei Stress! Und vor allem kein Rumgezicke mehr! Denkst du, du kriegst das hin?
Gretchen (himmelt ihren herrschsüchtigen Oberarzt einfach nur an u. hört ihm schon längst nicht mehr zu): Du bist so süß, Marc.
Marc (guckt sie grimmig an, schüttelt den Kopf u. hievt das „Leichtgewicht“ mit den letzten Kraftreserven, die er bündeln kann, wieder unelegant über seine Schulter, so dass ihre blonde Mähne fast seine gelben Chucks streift): Das hab ich nicht gehört. Das kommt auch mit auf den Index. Verstanden? ... Ob du verstanden hast, Haasenzahn, hab ich gefragt?
Gretchen (nuschelt gegen seinen Rücken, gegen den sie immer wieder unsanft geditscht wird): Und du bist trotzdem süß und ich hab dich schrecklich lieb, Marcilein.


Damit wäre klar, dass er nicht viele Gespräche plant, an diesem WOchenende.

Tja, aber das beste kommt noch: Nachdem Marc Gretchen wiederholt über die Schulter geworfen hat, setzt bei ihr extreme Übelkeit ein. Gerade noch rechtzeitig kann Marc sie runterlassen, bevor ein Unglück passiert. Gut, sie schafft es nicht hinein, aber immerhin hat Marc ebenfalls nichts abbekommen.

Kommen wir also nun zum Fazit: Nach Übellaunigkeit und erheblichen Stimmungsschwankungen, Heißhunger und Blasenschwäche, ganz zu schweigen von enorm erhöhter Emotionalität, kommt nun Übelkeit, die sogar Marc Sorgen macht. Ich würde sagen, damit ist die Beweisaufnahme abgeschlossen. Keine weiteren Anmerkungen, Euer Ehren.

Freu mich übrigens schon diebisch auf Marcs Reaktion.

Drück dich,
Elena

Pippi Langstrumpf Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 970

06.01.2015 00:01
#8008 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Meine liebe Anke,
vielen Dank für das mir gewidmete Kapitel! Ich hab mich sehr darüber gefreut, wie auch über deine lieben Geburtstagsgrüße und den leckeren Kuchen
Ach so, das gehört ja eigentlich gar nicht hierher auf deine Kommiseite, weshalb ich auch gleich noch etwas zu deinem letzten Teil loswerden muss. Wie du weißt, bin ich ja nicht ganz so up to date, was deine FF angeht, aber mein Geburtstagsteil hat mir ausgesprochen gut gefallen Ich muss also,dringend mal zu potte kommen, damit ich auch verstehe, warum es zwischen unseren beiden Lieblingen gerade "so" ist. Aber im Glashaus kann es ja nur besser werden
Also liebes Schneckchen, dann Schneck mal weiter ,
deine Pippi

Hassi1 Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.331

08.01.2015 20:05
#8009 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hallo Anke!

So jetzt melde ich mich endlich auch.

Die letzten Teile von meinem letzten Kommentar her waren einfach klasse geschrieben.

Martchen hatte also eine kleine Krise, denn Gretchen wollte also Anton zu sich holen und Marc war damit nicht einverstanden, war ja klar, dass dann Gretchen wegläuft und heult, sie ist sowieso sehr emontionall, was alles geschieht und ist zu Mehdi, jetzt ist ja wenigstens wieder alles gut zwischen Martchen und Sabine und Günni haben also den kleinen Anton als Pflegekind aufgenommen, dass freut mich für die Zwei und Gretchen sowieso.

So und bei Mehdi ist der Groschen gefallen, denn wenn Sabine nicht schwanger ist, dann ist es Gretchen, sie weiß es nur nicht, weil sie mit Marc übers Wochenende weggefahren ist und nicht erreichbar sind, jetzt ist auch noch Gretchen schlecht und bekommt auch noch das "Kotzen", mal sehen was Marc dazu sagen wird und wann Martchen erfahren, dass sie ein Baby bekommen.Image and video hosting by TinyPic

mich schon riesig auf die Fortsetzung auf einen neuen Teil.

Liebe Grüsse,
Miriam

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.977

10.01.2015 12:35
#8010 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben an diesem ungemütlichen stürmischen Wochenende ,

der nächste Teil steht bereits in den Startlöchern. Also auf geht’s!


@ Greta:
Hey, mach dir mal keinen Kopf, wenn die Technik nicht will, dann will sie eben nicht. Ich hoffe, der Techniker schafft es endlich mal zu dir, damit du auch wieder aktiv hier mit herumspinnen kannst. Ich vermisse deinen Spekulatius schon sehr.


@ Elena:
Eigentlich haben 2015 die Tiefs wieder männliche Namen und nicht weibliche, aber macht ja nichts. In der aktuellen Gretchen-Vorhersage ist schließlich alles möglich, auch dass aus dem Tief wieder ein Hoch Margarethe wird. Nur sind die Voraussetzungen gerade mehr als ungünstig. Ich hoffe, Wettergott Meier weiß sich zu helfen. Ansonsten könnte es ein recht anstrengendes stürmisches Wochenende werden. Also für ihn, nicht für uns.
Ich würde sagen, damit ist die Beweisaufnahme abgeschlossen. Keine weiteren Anmerkungen, Euer Ehren. Mit diesem Abschlusssatz hast du mich übrigens auch sehr zum Lachen gebracht. Danke dir für diesen sehr amüsanten Beitrag. Das hohe Gericht zieht sich nun zu weiteren Überlegungen zurück, wie es denn nun in Gretchenhausen weitergehen könnte.


@ Pippi:
Wow! Was für eine schöne Überraschung. Du hier? Träume ich? Nein, ich freue mich einfach, dass es dich mal wieder hierher verschlagen hat, und hoffe, der letzte Teil war ein kleiner Anreiz, mal wieder ein bisschen rückzulesen und alte Theorien zu verifizieren. Bis hoffentlich ganz bald mal wieder.


@ Miriam:
Und noch eine schöne Überraschung zum neuen Jahr. Danke für deinen Kommi! Ich hab mich riesig gefreut, dass dir der aktuelle Verlauf so gut gefällt. Aber ich hatte euch ja auch ganz schön hingehalten, nicht? Ich bin auf jeden Fall auch sehr gespannt, welche Verwicklungen sich nun ergeben werden.


Dann wünsche ich euch jetzt ganz viel Spaß mit der neuen Episode und hoffe, ihr werdet nicht zu sehr vom Sturmtief durchgeschüttelt, damit ihr das Wochenende auch als solches genießen könnt.

Euer Lörchen

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

10.01.2015 15:58
#8011 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke!


Ich bin wieder dahhhaaaaa! Und endlich kann ich sagen: Jaaaaahhaaaaaaaa es geht weiter! Und zwar gleich zweifach! Endlich Endlich Endlich! Ich hab schon ne halbe Krise gekriegt! Und endlich heute.. (ja es wurde doch Samstag) geht es wieder! Ja.. es war echt anstregend.. so über ne Woche ohne alles.. (Man denkt zwar kein Mensch braucht heutzutage Festnetz.. aber wenn man es nicht hat.. dann fehlt es schon) und auch heute Morgen, war kein Zuckerschlecken.. es musste praktisch so ziemlich alles gewechselt, ersetzt werden! Der Vorteil jetzt.. ich hab die neuste Technik die man so praktisch haben kann.. aber mal ehrlich.. nochmals würde ich dass nicht "durchmachen" wollen! Gut dass ich so ne Macke habe.. sprich, bei mir werden immer alle Geräte "ausgesteckt" wenn man sie nicht braucht.. oder in Urlaub geht! (also Fernseher, PC und co.. wird bei mir immer der Stecker gezogen) Ist ne Macke die ich von meiner Mutter noch habe.. Nur eben der Hacken: Kein Mensch steckt den Kühlschrank aus.. oder der Ofen.. wobei der scheinbar nicht so "empfindlich" ist.. oder zumindest wurde mir dass so gesagt! (Und der geht bei mir noch immernoch.. keine Ahnung)! Ja.. deshalb hatte ich im Grunde Glück.. im Unglück.. bei meiner Cousine ganz unten.. ist auch der Fernseher "in die ewige Jadggründe"! Naja.. ich nehme es inzwischen mit Homor.. kein Wunder.. jetzt ist es ja schon wieder Vergangenheit quasi.. hättest mich mal Anfang der Woche fragen sollen! Oder als klar war dass es doch Samstag wird! Jetzt muss ich dass nur noch mit der Versicherung machen.. wobei auch da hoffentlich alles glatt läuft.. und dann hätten wir es hoffentlich! Heute kommt zumindest, zuerst den ersten Kommi (Morgen dann der zweite.. naja.. aber mit lesen werde ich sicher nicht warten können!)! Ich hab mich nämlich shcon die ganze Woche drauf gefreut!
Undnochmehr freu ich mich auch.. dass ich ja quasi recht hatte... sie sind am Hausboot.. bzw. kann man es noch Hausboot nennen..? Jedenfalls sind sie eindeutig an einem ganz speziellen Ort.. dass merkt man sofort shcon bei den ersten Zeilen die man liest! Zumindest liegt da was in der Luft.. dass man einfach irgendwie erkennt! Naja.. wir irgendwie schon.. Gretchen eher nicht.. oder zumindest.. der "Hormongeplagte" Teil von ihr nicht wirklich! Ja.. wenn Marc sich da fragt.. was bloss mit Gretchen ist.. bzw. was die denn nun schon wieder hat.. da er es ihr anscheinend ums verrecken nicht recht machen kann.. nunja wir wissen es! Ich fand es einfach herrlich.. Gretchen so zickig... bzw. so "unberechenbar" denn normalerweise.. legt sie nicht jedes einzelne Wort von ihm auf die Goldaage.. und weiss mit seinen Sprüchen mittlerweile.. so ein bisschen auch umzugehen.. ich meine.. sie kennen sich nicht erst seid gestern... Und doch jetzt.. kann er es ihr einfach nicht recht machen.. komme was wolle.. Einfach herrlich! Dabei muss man ja sagen.. war seine Idee wirklich nicht schlecht.. bzw. wirklich goldig-süss!!!!!Image and video hosting by TinyPic Man könnte ja fast von romantisch reden.. ich meine.. mal wirklich.. sowas finde sich echt WOW!!!! Und ganz ehrlich.. ich wäre da bestimmt nicht die Einzige die da mit Gretchen tauschen wollen würde.. ich meine.. WOW! Und auch wenn Marc sich alles andere als romantisch hält.. DASS war ganz bestimmt romantisch! Und das "normale" Gretchen hätte sich auch ganz bestimmt drüber gefreut! Ein bisschen hat man ja schon Mitleid mit Marc.. vorallem.. wenn Gretchen wieder so richtig auffährt.. und naja.. er da einfach nicht weiss.. was sie jetzt shcon wieder so "gereizt" reagiert! Naja.. dann denk ich mit wieder.. was schaltest du auch beide Smartphones ab.. wenn du zumindest eines angelassen hättest.. hättest du deine Antwort schon.. aber ne.. der Herr muss es wieder richtig machen! Ja ich ägere mich immenroch quasi.. dass der alle Telefone "lamgelegt" hat! Gut.. mal ehrlich, wenn er es gewusst hätte.. hätte er es bestimmt nicht gemacht.. ich meine.. hinterher ist man immer schlauer! Ne?! Und ehrlich gesgat.. freu ich mich schon auf den Moment.. wo Marc bzw. auch Gretchen klar wird.. dass sie da die Blutproben vertauscht haben muss! Typisch Gretchen irgendwie.. im Job komischerweise so ganz korrekt, genau und vorbildlich.. aber privat eher die Chaosqueen.. die aber auch wirklich jedes Fettnäpfchen mitnimmt, dass man mitnehmen kann! Aber dass ist shcon wieder ein Schritt voraus ne.. bzw. zwei Schritte! Mhmm.. ich frag mich aber trotzdem die ganze Zeit.. obs da.. wie im Moment so üblich ein bisschen Zank geben wird! ich meine.. im Moment ist es ja wirklich so.. dass Marc kaum ein Wort sagt.. schon kriegt es Gretchen als wäre es der MEGA Vorwurf seinerseits, in den Hals...! Im Grunde kann ich es mir schon vorstellen.. er sagt sowas wie.. "Du hast aber jetzt nicht die Blutproben vertauscht?" - so mit dem "leichten Vorwurfton.. den Marc so gut drauf hat.. weil er wahrschienlich im nächsten Moment schon wieder dran denkt.. was da in seiner Station auch so schieflaufen könnte.. bzw. ob es vielleicht nicht schonmal ist.. ja vielleicht kommt der Ausdruck: Alles Dilenaten- oder Sabine.. mit ins Spiel.. Gretchen die ja im Moment so rein gar nichts verträgt.. kriegt es so dermassen in den flaschen Hals.. wie man es nur kriegen kann.. so nach dem Motto.. wie unsensibel Marc da schon wieder ist.. und dass sie aufgeregt war.. ich meine.. passiert ja auch nicht alle Tage etc. Aber er macht nur wieder Vorwürfe.. etc.! (Gott sei Dank habe ich das backen nicht verlernt)! und schon ist das Chaos perfekt.. wenn man so will! Alles andere wäre ja noch schöner! Ja.. alles "normal" im Grunde oder?! Gut.. vielleicht male ich auch schon wieder schwarz.. und sie fallen sich einfach glücklich in die Arme... Ja.. wers glaubt!
Gut weiter im Texte.. Madamme.. ist also verägert.. weil sie mitten im Nirgendwo angekommen sind.. bzw. nachdem sie wahrscheinlich stundenlang.. sind sie schon da gesagt hat.. nicht zu vergesse.. dass an jede Tankstelle.. ne Pause eingelegt werden musste.. weil sie "neuerdings" ne schwache Blase hat! Woher die jetzt blos wieder kommt!? Keine Ahnung echt! Im Grunde haben sie alle Symtome so direkt vor Augen.. dass man sich schon ein bisschen fragt: wie können die dass bloss so übersehen.. erst recht wenn sie "gewissermassen" dran üben?! Naja.. aber manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht ne?! Ganz herrlich fand ich auch.. dass sich Gretchen gewissermassen.. im auto einschliesst.. weil man ja nie weiss was da draussen so rumlungert.. Ja Wölfe.. Vampire.. oder eben Massenmörder?! Gut.. ich mache mich so ein bisschen drüber Lustig.. weil ich nicht alleine in dem Auto sitze.. ansonsten wäre ich vermutlich schlimmer als Gretchen! Naja.. aber was ich so genial fand.. Marc.. ja der schafft es einfach immerweider.. da konnte ich echt nicht mehr!

Marc (trotzt ihrer Herausforderung auf seine charmante Weise): Kennst du dieses Buch, das alle Weiber weltweit gerade so schrecklich wuschig macht und über das sich meine Mutter so furchtbar ärgert, weil sie selber nicht auf diese Idee gekommen ist? Dieses, wie hieß es doch gleich, wird nächstes Jahr, glaub ich, verfilmt, „Shades of.... Dingsda... Black, White... äh... nee,... Grey“?

Ach du liebe... grüne neue.. Echt herlich.. vorallem dass sich Elke schwarz oder eben grauägert.. dass nicht sie auf die Idee gekommen ist! Ja.. dass kann ich mir weiss Gott sehr sehr gut vorstellen! Ja.. aber es wird noch besser.. denn während dem lesen habe ich mich auch so ein bisschen gefragt.. wie Marc.. auf sowas kommt.. gut.. man kommt durch die Medien kaum dran vorbei.. aber trotzdem.. man ahnt einfach.. dass es da noch einen ganz bestimmten Grund gibt.. wie Marc ausgerechnet da drauf kommt.. und ganz ehrlich.. man wird echt nicht enttäuscht!

...funkelte Marc seine verführerische Freundin verheißungsvoll an und ließ seine frechen Grübchen den Rest erledigen, während er sich mit beiden Armen auf der Sitzfläche des Fahrersitzes abstützte, um sich noch einmal Haasenzahn gefährlich zu nähern, da er sofort erkannt hatte, dass sie ihn nur auf ihre hinreißend naive Art provozieren wollte. Gretchen riss entsetzt ihre Augen weit auf und wich instinktiv zurück auf ihren Sitz, als ihr Marc unmissverständlich zuzwinkerte, dass er durchaus mit diesem Gedanken spielte, den er angedeutet hatte, und dann verschmitzt grinste, als er anschließend doch aus dem Auto stieg. Sie klappte die Augen zu und wandte ihren hochrot angelaufenen Kopf schmollend dem Beifahrerfenster zu. Besser war, der Quatschkopf sah sie jetzt nicht an, denn viel zu seltsame Gedankenbilder tanzten gerade durch ihr durcheinander geratenes Hirn. Eins war sicher, sie würde sich nie wieder ein Buch von Frau Dr. Hassmann ausleihen und es erst recht nicht unachtsam auf ihrem Nachtschränkchen unter ihrem Tagebuch liegen lassen, damit jemand darin herumblättern und sich furchtbar darüber lustig machen konnte. Sie sollte sich besser an die harmlosen Lektüren von Schwester Sabine halten. Denn die Dr.-Rogelt-Werke seiner Mutter würde Marc nicht einmal mit der Kneifzange anfassen. Das war so sicher wie die Tatsache, dass sie hier gerade vor Neugier umkam, weil sie nicht im Geringsten ahnte, was dieser unmögliche Mann mit ihr wohl am Wochenende vorhatte.
Jaja... auch dass kann man sich verdammt gut vorstellen! Meine Güte.. was habe ich da gelacht!
Aber trotz allem macht sie ganz grosse Augen.. als sie dann endlich erkennt.. wo genau sie denn jetzt nun ist ne?! Ja.. der Marci.. hat doch trotz allem.. schon ins schwarze getroffen.. auch wenn sie diesmal zu dritt sind.. und sein Junior.. sich immer mehr bemerkbar macht! Ja.. vorallem.. immer häufiger ne?! Ich meine.. für sie mag momentan der Wurm drinn sein.. dass Gretchen wieder so ein bisschen zickig wird bzw. dass für sie Marc so dermassen unsensibel wird..! Auch wenn mir da Marc ein bisschen leidtut.. gut aber da muss er jetzt durch.. sie macht schliesslich auch was durch ne?! Ich meine.. sie "übergibt" sich schliesslich auch nicht zum spass! Ja.. als Marc sie da so "galant" hochgehoben hat.. (was hab ich da gebetet.. dass er bloss kein Wort verliert.. was Gretchen als: Ich bin zu Fett auffasst!) weil er sie zum Haus tragen wollte.. und es diesmal.. irgendwie nicht so locker flockig geht.. wie das letzte Mal.. kein Wunder.. der trägt jetzt für zwei ne?! Gut.. dass er sich hat nichts anmerken lassen, denn ganz ehrlich, aus dieser Nummer wäre er nicht wieder rausgekommen.. im Leben nicht! Aber scheinbar.. braucht es nichtmal dass.. denn die nächste Krise steht ja schon an! Bzw. das nächste Maleur.. Ich meine.. wer kann ja auch ahnen.. dass ihr durch das geschaukle.. auch schlecht wird ne? Er hat es im Grunde nur gut gemeint.. wenn man so will! Du und ich muss sagen auf seine Machoart.. kann er doch recht romantisch sein ne? Jedenfalls.. dass.. dazu noch das geschaukle.. auf der "Brücke zum Haus" da glaube ich es gerne.. dass ihr schlecht geworden ist! Die Arme.. die hat es sich auch anders vorgestellt.. bzw. mit Absicht war dass sicher nicht! Marc.. muss da geguckt haben! So nach dem Motto.. was sie jetzt bloss wieder hat! Klar.. er schiebt es.. auf ihr kleiner Ausflug zum Mc Donalds... wo sie vermutlich mal wieder mächtig zugeschlagen hat.. ich meine.. wenn sie da ein bisschen kreuz und quer gegessen hat.. und noch dazu ein bisschen viel.. kann es schon vorkommen.. dass man "grün" wird! Dazu braucht es nichtmal.. ne "wackelnde Brücke.. und ein Untermieter"! Jep ein herrlicher Teil.. und Nachschub ist ja auch schonwieder da.. ECHT GENIAL! Und Morgen darf ich wieder Kommi schreiben!!! Der einzige Vorteil dieser Woche.. würde ich mal sagen! Ich freu mich shcon darauf!!!!



GLG Greta

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

11.01.2015 13:48
#8012 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke!!!


So hier kommt der heutige Kommi! Aber zuerst: Jahhhaaaaaa es geht weiter! Ich freu mich immer über Naschub.. diese Woche.. ein bisschen mehr als sonst.. muss ich ehrlich sagen! Was bin ich immernoch glücklich.. dass alles wieder einwandfrei funktioniert! Und so darf ich mich wieder deiner wunderbaren Geschichte widmen.. und den neusten Teil, sogar als erste kommentieren! Ich sag dir, ich hab mich wieder köstlich amüsiert! Ja und ein bisschen über Marc.. klar.. der Amre.. der hats im Moment echt nicht einfach.. und es mag fast ein wneig gemein sein.. dass man sich drüber amüsiert.. zumal er sicher drüber, zumindest im Moment nicht lachen kann.. aber ich kann mir einfach nicht anders! Es war teilweise so verdammt herrlich.. dass ich einfach nicht anders konnte! Zumindest kann ich sagen.. dass Marc mein vollstes Mitgefühl hat! Was der denken muss.. immerhin wäre da wahrscheinlich sogar ein "Frauenversteher/Experte weil ja Frauen sein Job sind".. wie Medhi.. schon leicht überfodert.. und der sieht echt sowas täglich... und stellt man sich Marc vor.. der.. naja.. "Neuling" ist.. und es nicht mal einen Grund hat.. also offensichtlich kein Grund hat.. warum sie jetzt so ist.. und naja.. aber auch wirklich jedes Wort von ihm.. da irgendwie falsch ankommt.. und sie dann zickt! Ja.. nicht einfach.. vorallem.. weil er sich das Ganze vermutlich auch anders vorgestellt hat.. Ich meine.. er hat sie überrascht.. mit was "romantisches" könnte man sagen.. und zwar nicht nur was romantisches.. sonders was.. besonders romantisch.. wo er sich noch drüber Gedanken gemacht hat! Wahrscheinlich.. hat er sich sowas vorgestellt.. wie "sie fällt mir um den Hals.. und freut sich so wahnsinnig.. dass wir uns dann ganz viel lieb haben werden"! Ja.. sicher hat er nicht mit ihrer Reaktion die naja.. so ganz anders ausgefallen ist als er ewartet hätte.. gerechnet! Oder dass es damit endet.. dass sie sich im Bad einsperrt.. nachdem sie sich offensichtlich übergeben hat! Du bist einfach herrlich! Ich hab da so gelacht.. alleine die Vorstellung.. wie sie sich eingesperrt hat.. und er da jetzt vor der Türe.. "betteln" muss! Aber das beste.. Es ist ne Glastüre.. sprich.. er kann genau sehen! Ja.. typisch Gretchen Haase.. sowas bemerkt sie in ihrer "Panik" dass sie MArc so sehen könnte natürlich nicht! Jedenfalls.. kann man sich Marc total gut vorstellen.. wie er da vorne sitzt.. und sich fragt.. was jetzt blos wieder das Problem ist.. da es ja ganz offensichtlich ne Glastüre ist! Und ganz ehrlich.. als er da versucht hat sie zu besänftigen mit:
Hey, was ist denn schon dabei? Das muss dir doch nicht peinlich sein, Haasenzahn. Ich hab dich schon in viel schlimmeren Posen erlebt. Weißt du noch, wie Karsten und ich damals aus Versehen die Mädchenumkleide gesprengt haben?
Da habe ich so ganz ein kleines bisschen den kopf eingezogen.. ich meine.. klar... so unrecht hat er nicht.. aber.. mal ganz ehrlich.. er lebt ja schon ein bisschen Gefährlich wenn er jetzt ausgerechnet dass als Beispiel bringt.. vorallem jetzt! Aber es kommt ja sogar noch besser.. denn er scheint noch nicht "gneung" zu haben: Nämlich er setzt noch dass hier oben drauf:
Marc (verdreht leidend die Augen): Mann, zum hundertsten Mal, jetzt mach doch kein Drama draus! Es ist doch nichts weiter passiert. Das ist ein natürlicher Reflex. Das weißt du doch als Ärztin. Und bei dem Mix, den du dir bei McDoof reingepfiffen hast, ist es vielleicht auch besser so, dass es raus ist, bevor du die ganze Nacht Magenschmerzen hast und es dich noch mal überkommt. Und hey, ein Gutes hatte das Ganze ja auch noch, die Fische im See, also falls jetzt noch welche drin sind, haben einen kleinen Mitternachtssnack bekommen. Fastfood kriegen die doch auch nur selten bis nie.
Ja.. Marc.. unser Marc.. ich muss zugeben.. trotz allem (also Kopf einziehen und so) musste ich lachen.. Er schafft es einfach immerwieder.. denn im Grunde ist es doch total unmöglich was er sagt.. aber wirklich böse ist man ihm nicht.. Nichtmal Gretchen im Grunde.. wenn man so will.. denn wäre sie es gewesen.. wäre sie vermutlich so richtig hochgegangen wie ne kleine Rakete! Naja.. aber trotz allem... muss er noch einen druaf setzen:
Marc (hebt seinen Vetozeigefinger): Entschuldigung, oder hing ich gerade über der Reling?
Gretchen: Ach, mit dir rede ich doch gar nicht mehr.

Unglaublich.. dass er das wirlich gesagt hat! Ich muss echt sagen: Mut hat er.. dass muss man ihm lassen! Man sagt ja.. schwangere soll man nicht provozieren oder reizen.. naja.. zu seiner Entschuligung.. er weiss weder dass er mit einer "zusammen ist" noch dass man es lieber lassen sollte.. woher auch.. schliesslich hat er sich für die Karriereleiter entschieden, anstatt für den Eileiter!! Oho... wenn sie dass wirklich druchzieht! Wobei man ja nicht wirklich glauben kann dass sie es schafft.. wobei ich diesbzüglich.. nicht die Hand ins Feuer legen würde! Ganz süss, fand ich ja.. sein "Ich habs nicht so gemeint" und ihr.. "Du hast aber gelacht".. da hab ich echt sowas gedacht wie.. nicht nur er! Aber zum Thema.. ich an ihrer Stelle.. würde es vermutlich auch nicht wirklich "witzig" finden" ganz im Gegenteil.. für sie ist es "ernst" und was macht er.. er machts drüber lustig.. und reisst Witze.. da fühlt man sich alles andere als ernst genommen.. immerhin hat sie dass ganz bestimmt nicht mit Absicht getan! Oder wer kotzt sich schon gerne die Seele aus dem Leib.. in einer eher unpassenden Situation.. dazu noch praktisch vor Marcs Augen?! Zumal man selten nach so einer Aktion gut aussieht.. Ich meine.. es gibt Menschen die sehen vielleicht auch nach einer solchen aktion wie ein Wunder.. wie vom ei gepellt aus.. Aber wenn man eher zur anderen Kategorie gehört.. nämlich.. dass man ohne was grosses gemacht zu haben schon wieder naja.. "abgehetzt" ist.. oder man sonst immer ne Stunde oder braucht.. bis alles sitzt.. anstatt dass man nur einmal mit den Fingern durch den Haare zu fahren braucht.. kann man es sich sicher sehr gut vorstellen.. auch ohne Spiegel.. wie man jetzt aussieht! Ja.. und da jetzt Marc unter die Augen zu treten.. der sich im Grunde solche Mühe mit allem gegeben hat.. und naja.. man es zuerst mit zickereien gedankt hat.. und schlussendlich "kotzend über der Reeling" hing.. ist auch nicht so das wahre! Aber eins frage ich mich gerade doch.. wahrscheinlich stehe ich mal wieder sowas von auf dem Schlauch.. aber was war denn mit der verunglückten Silvesterrakete?! Irgendwie.. habe ich da noch nicht so ganz "durchgeblickt"! Aber hauptsache.. es hat gewirkt.. und sie macht auf! Ja.. und er macht ihr.. während sie sich so ein bisschen frisch machen kann.. auch noch einen Magenschonenden Tee!! Wie Süss! Ups.. er hat ja das Wort süss verboten! Ich hab nichts gesagt! Aber dass er jetzt nen Schnaps braucht.. glaube ich ihm wirklich gerne.. ehrlich gesagt!
Ganz süss.. fand ich auch wie sie sich "entschuldigt".. scheint als wäre der Hormonhoch wieder vorüber! Aber trotzdem würde ich an seiner Stelle aufpassen.. dass er nicht doch in den See landet! Da brächte sie nichtmal Hormone dazu...
Dass sie sich nur noch dannach hinlegen will.. ist ja auch verständlich.. nach dem Tag.. bzw. nach den letzten Tagen nur wirklich verständlich.. herrlich fand ich auch.. wie sie klarstellt.. dass sie mit schlafen auch wirklichnur schlafen mient! Ich glaube ja fast.. Marc hätte auch so verstanden ne! Wie auch immer.. der nächste Knaller kommt auch schon um die Ecke...
Die verliebte Assistenzärztin wollte diesen nahen Moment mit Marc eigentlich ebenfalls genießen, aber dann fiel ihr etwas ins Auge, das sie sofort und auf der Stelle geklärt haben wollte. In akute und für Dr. Meier nicht nachvollziehbare Hektik verfallen, breitete sie den gesamten Inhalt ihrer Sporttasche auf dem Bett aus und wedelte anschließend mit einem der Kleidungsstücke demonstrativ vor Marcs Nase herum.

Gretchen: Marc, was ist das?
Marc (abrupt aus seinen Träumen gerissen): Hmm? Sieht nach einer Hose aus, würde ich sagen. Aber ich kann mich auch irren oder heiß ich Guido Maria Kretschmar?
Gretchen (guckt den Sprücheklopfer finster an u. zeigt ihm das nächste Stoffstück): Und das hier?
Marc (versteht absolut nicht, was sie von ihm will): Was soll das werden, Haasenzahn? Ich denke, du willst schlafen und nicht „Das Quizduell“ spielen? Also ich wüsste da eine weiß Gott bessere Beschäftigung, mit der wir uns den Abend versüßen könnten.
Gretchen (ist überhaupt nicht zum Spaßen aufgelegt): Sehr witzig! Was sind das für Sachen?
Marc (sieht sie schulterzuckend an): Na deine! Oder trage ich neuerdings geblümte rosa Blusen? Kommen sicher im Frühjahr wieder in Mode, aber ist nicht so mein Style.
Gretchen (ignoriert konsequent seine Witze u. forscht nachdrücklich nach): Wo hast du die her?
Marc (versteht nur noch Bahnhof): Aus deinem Schrank, woher sonst?
Gretchen (zählt so langsam eins und eins zusammen): Lagen die zufällig in genau dieser lila Sporttasche im untersten Fach?
Marc (guckt sie verständnislos an): Äh... ja? Na und? Ich fand es eigentlich ganz praktisch, dass du eine gepackte Tasche im Schrank stehen hattest. Hat mir ziemlich viel Zeit erspart, in der mich Günni hätte vollquasseln können. Seit der auf Vatermodus programmiert ist, quatscht der fast so viel sinnloses Zeug wie Mehdi.
Gretchen (fasst sich an den Kopf u. sieht Marc dann aufgebracht an): Die war nicht gepackt, Marc!
Marc: Hä? Was laberst du denn da für einen Müll? Natürlich war die gepackt. Ich musste nur noch deinen ganzen Make-up- und Hygienekram da rein tun und fertig. Dann hab ich Günni bei sich Zuhause abgesetzt und hab dich mitgenommen.
Gretchen (blickt hilfesuchend zur Decke u. hält sich dann zu Demonstrationszwecken die geblümte Bluse vor den Körper): Mann, Marc, das sind die Sachen, die ich letzte Woche aussortiert habe. Ich hab es nur noch nicht zur Kleiderspende geschafft, weil in der Klinik so viel los war.

Da habe ich ehrlich sooo gelacht! Ich meine.. man ahnt es ja so ein bisschen was Marc da wieder "verbrochen" haben muss.. nämlich dass er vermutlich Kleidung mitgenommen hat.. dass ihr nicht mehr so wirklich passt.. Und so ein bisschen zieht man aus Reflex den Kopf ein.. weil man ein Donnerwette erwartet.. schliesslich muss es für Gretchen so ne kleine Katastrophe in dem Moment sein! Und ich würde es an ihrer Stelle auch nicht wirklich eitzig finden.. aber mal ehrlich.. woher soll Marc dass jetzt auch noch wissen? Bzw. sollte es doch ein kompliemnt für sie sien.. dass ihm die paar Kilos nicht wirklich auffallen wenn man so will! Er hat halt ne Tasche voller Kleidung gesehen.. und sich gedacht.. wie praktisch.. nehme ich doch gleich diese! Mann denkt halt eher praktsich.. Und mal ehrlich.. auch wenn sie dann wieder sowas wie.. Meine Lieblingsbluse passt mir nicht mehr sagt.. überhört es Marc wieder.. denn für männer.. sind solche Dinge einfach nicht wichtig.. So nach dem Motto.. dann kaufst du dir halt ne Neue.. anstatt hier drüber reden zu wollen! Und so ein bisschen dachte ich.. ne.. die werden sich jetzt nicht drüber streiten.. wer wem wann zugehört oder eben nicht hat! Aber auch da weiss sich Marc zu helfen.. sie hat keine Kleidung.. kein Problem.. kriegt sie was von ihm.. nämlich was ganz besonderes... Ja.. du.. da würde ich auch nicht nein sagen ne? Was für ein Glück Gretchen hat... ja ich gebe es zu.. so ein bisschen bin ich neidisch! Und schon ist die Welt.. wieder in Ordnung.. zumindest im Moment! Ach wie schön! Vorallem war es so wunderschön.. dass er ihr ein bisschen beim schlafen zugesehen hat.. ja da werde ich
immer weider weich.. das gebe ich zu! Wahrscheinlich guckt er sie noch so an... Ach.. ich schmachte schonwieder!
Und jetzt freu ich mich ganz besonders.. schon auf deinen nächsten Teil.. sogar ein bisschen mehr als sonst schon.. ja kaum zu glauben.. dass sogar noch mehr möglich ist! Jedenfalls.. mach weiter so.. ich kann es kaum erwarten..



GLG Greta

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.977

11.01.2015 16:27
#8013 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

@Greta:
Als kleine Erinnerungshilfe zu deiner Frage (Aber eins frage ich mich gerade doch.. wahrscheinlich stehe ich mal wieder sowas von auf dem Schlauch.. aber was war denn mit der verunglückten Silvesterrakete?! Irgendwie.. habe ich da noch nicht so ganz "durchgeblickt.), hier der Link zu einem lang zurückliegenden Meierschen Flashback, der die besagte Szene enthält:

Story von Lorelei (8)

(vom 5.12.09)




Wir hätten damals einfach nicht, die Mädchenumkleide in die Luft sprengen sollen, dann hätte ich sie auch nie nackt gesehen und hätte das Bild auch nicht in meinem Langzeitgedächtnis gespeichert. ... Äh warum eigentlich? ... Naja, dass die Aktion so ausging, war ja auch nicht geplant gewesen. Wir wollten doch nur ein Loch in die Wand bohren, also von der Jungs- zur Mädchenumkleide, genauer gesagt mit Blick auf die Mädchenduschen. ... Es war schon später Nachmittag. Nach dem Fußballtraining hatte einer von den Jungs, also äh ich, diese geniale Idee. Karsten hatte extra einen Akkuschrauber von zuhause mitgebracht. Wer hätte denn ahnen können, dass da bei den Mädels noch jemand war!!! ... Das Loch war schnell gebohrt. Aber so richtig sehen konnte man nichts. Schöne Scheiße aber auch! Da holte Karsten plötzlich einen Sylvesterböller raus. Ich hatte es irgendwie schon im Gefühl, dass das böse enden könnte. Aber Karsten, bei dem ey schon mehr als ein paar Tassen fehlten (und danach war keine mehr da!!!), wollte ja nicht auf mich hören. Er steckte den Böller in das Loch und zündete ihn an. ... War leider ein Tschechenböller!!! ... In der Wand kläffte nach der Explosion ein riesiges Loch. ... Ey, Bankräuber hätten das nicht besser hinbekommen. Wäre eine Berufsperspektive gewesen, wenn die uns von der Schule geschmissen hätten. Ham sie aber nicht! (Meine Mutter hatte den Direx bestochen! Ich glaube, die hatten sogar was miteinander! Ihhh!!! Schnell wieder löschen!!) ... Der Rest der Wand wackelte bedrohlich und stürzte dann mit großem Getöse in sich zusammen. Wir konnten durch die Staubwolke erst mal nichts sehen. Als sich der Rauch dann etwas gelegt hatte, schaute ich in die Mädchenumkleide, Richtung Duschen, die im hinteren Teil des Raumes lagen. Und da sah ich sie plötzlich ... Haasenzahn wie Gott sie geschaffen hatte!!! ... Was für ein Anblick!! Wahnsinn!!! Also sie war definitiv keine Spätentwicklerin!!! Äh ja ... Wo war ich? ... Ach so! ... Ich konnte nichts sagen, mir fiel einfach kein Spruch ein, und ich starrte sie einen Moment lang faszin... äh entsetzt an. Sie mich auch und dann schrie sie los. ... Den Tinnitus hatte ich ganz bestimmt nicht vom Knall des Böllers, sondern von ihrem Geschrei!! ... Sie schnappte sich schnell, aber nicht schnell genug, ein Handtuch und versteckte sich hinter einer Wand, also die, die noch stehen geblieben war. Und dann hörte ich schon das Gekeife von Frau Bärenbusch und Frau von der Leyen, die kamen zusammen mit unserem Trainer und dem Hausmeister angerannt. Ich schnappte mir meine Jungs. ... Karsten musste ich erst wachrütteln. Der war irgendwie weggetreten und starrte nur in die Ecke, wo Haasenzahn gerade gestanden hatte. War wohl genauso geschockt über ihren Anblick. Wer wäre das nicht gewesen! Naja lag vielleicht auch an dessen Dämlichkeit. ... Wir rannten noch weg, aber Haasenzahn hat uns natürlich verpfiffen. Wie sollte es auch anders sein! ...

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

12.01.2015 19:44
#8014 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Meine liebe Anke!

Es freut mich, dass mein Kommi dich zum Lachen bringt, denn deine Geschichte bringt mich auch immer wieder zum Lachen, genau wie der neue Teil. DAs war wirklich wundervoll und so unterhaltsam.

Oh je, Gretchen zeigt sich wieder von ihrer besten Seite und versteckt sich nach diesem peinlichen Vorfall vor Marc. Die zwei sind in einer einsamen Hütte. Will sie denn das ganze Wochenende im Bad verbringen? Eigentlich sollte die wissen, dass das mit Marc nicht möglich ist. Damit zerstört sie nur das ganze Wochenende....

Marc (verdreht leidend die Augen): Mann, zum hundertsten Mal, jetzt mach doch kein Drama draus! Es ist doch nichts weiter passiert. Das ist ein natürlicher Reflex. Das weißt du doch als Ärztin. Und bei dem Mix, den du dir bei McDoof reingepfiffen hast, ist es vielleicht auch besser so, dass es raus ist, bevor du die ganze Nacht Magenschmerzen hast und es dich noch mal überkommt. Und hey, ein Gutes hatte das Ganze ja auch noch, die Fische im See, also falls jetzt noch welche drin sind, haben einen kleinen Mitternachtssnack bekommen. Fastfood kriegen die doch auch nur selten bis nie.
Das ist so typisch Marc. Ich meine, es ist schon süß, dass er versucht Gretchen gut zuzureden, aber er ist eben typisch Marc. Das hat er auf seine ganz eigene Art versucht und in Gretchens Lage scheint das im Moment nicht gerade von Erfolg gekrönt zu sein. Wahrscheinlich müsste er dafür seine Sprüche abstellen und das wird es so schnell nicht geben.

Daher versucht Marc es andersrum und will sich bei seiner Freundin einschmeicheln. Aber das könnte schwierig werden, immerhin hat er sich selbst in die Lage gebracht. Ehrlich mal, wie konnte er sich in der Situation über Gretchen lustig machen. Das war nicht gerade sensibel und total gemein. Zum Glück kriegt der Mann noch die Kurve. Das wollte ich ihm auch geraten haben.

Marc: Egal, in welch kompromittierender Situation du gerade steckst, ich finde dich trotzdem immer süß und hinreißend.
Das war ja so süß. Das hat er wirklich schön gesagt. Image and video hosting by TinyPic Manchmal kann er eben doch lieb sein.

Irgendwie geht das bei den beiden die ganze hin und her. Gerade vertragen sie sich, schon zicken sie wieder. DAs ist echt anstrengend, das muss ich schon sagen....
Der Gipfel ist dann erreicht, als es um die Klamotten ging. Klar, findet Gretchen das nicht so witzig, dass ihr ihre Klamotten nicht mehr passen, aber woher hätte Marc das wissen sollen? Er kann ja keine Gedanken lesen. Er hat einfach eine Möglichkeit gesehen und genutzt, so wie es eben seine Art ist. Die Situation ist also ziemlich klar: Ihrer Lage geschuldet ist Gretchen ganz schön überempfindlich.
Wenn das so weitergeht, verspricht das Wochenende in einem Desaster zu enden, und dabei wäre es wirklich schade um die Mühe, die Marc sich gemacht hat.

Es ist wirklich faszinierend, wie die beiden immer wieder einem riesigen Streit von der Schippe gesprungen sind. Bei jeder Diskussion habe ich gedacht, gleich eskalierts, aber hat es nicht. Ich muss zugeben, ich bin stplz auf die beiden. Zum Schluss bekommt Gretchen auch noch was zum ANziehen und Marc seine Kuscheleinheiten. Der perfekte Kompromis, würde ich sagen.

Marc konnte immer noch nur ungläubig mit dem Kopf schütteln. Er würde dieses verrückte Weib nie verstehen. Im einen Moment die schlimmste Zicke, die die Welt, nach Gabi Kragenow und seiner Mutter, je gesehen hatte, und dann mit einem Mal wieder handzahm wie ein süßes Kätzchen, das mit seinen großen Kulleraugen darum bettelte, aus dem Tierheim adoptiert zu werden.
, das hat Marc sehr treffend zusammengefasst. Den ersten Abend haben die beiden unbeschadet überstanden. Ich bin gespannt, was da noch kommt. Es dürfte noch zu einigen Zickereien kommen.

Ich kann dir gar nicht sagen, wie sehr ich auf die Enthüllung warte. Das wird sicher ein riesiger Knall. Ich freu mich schon.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.977

17.01.2015 15:36
#8015 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hallo ihr Lieben ,

es ist wieder eine Woche herum, also wird es höchste Zeit für die neuste Episode Doctor's Diary, jetzt wo Marc Gretchen endlich da hat, wo er sie hinhaben wollte.



@ Greta:
Die doppelte Dosis Spekulatius. Du verwöhnst mich ja richtig. Daran könnte ich mich glatt gewöhnen. Natürlich war deine Prophezeiung richtig. Wie könnte es auch anders sein bei unserem Trüffelnäschen. Du hast Marc durchschaut. Wobei er sicherlich nicht allein vom romantischen Gedanken her gehandelt hat, sondern vielmehr pragmatisch. Wie du schon sagtest, der Mann denkt praktisch. Gretchen einfach mal raus aus der gewohnten Umgebung nehmen, damit sie endlich den Kopf wieder freikriegt und hoffentlich wieder „normal“ wird. Er ist ja bereits diverse Zickigkeiten und Neurosen von ihr gewöhnt, aber in dem Ausmaß wird es auch ihm bald zu viel. Im Moment reicht ja schon die kleinste Banalität aus und Gretchens Hutschnur geht hoch. Da ist ein ruhiger See bestimmt die richtige Umgebung, um wieder herunterzukommen von diesem seltsamen Trip, den sie gerade fährt. So zumindest die graue Theorie von Dr. Meier. Bislang ist die Therapie ja noch nicht so angeschlagen wie gehofft. Hoffen wir einfach mal auf den nächsten Tag und den Rest des Wochenendes, das nun vor der Tür steht.


@ Elena:
Och du, wenn Gretchen ihren Trotzkopf zeigt, dann kann es schon passieren, dass sie den Rest des Wochenendes stur im Badezimmer bleibt. Aber spätestens der Hunger und vor allem Marc würde sie schon irgendwann herauslocken. Und es scheint ja auch funktioniert zu haben. Zumindest für den Moment. Bis Gretchen wieder etwas entdeckt, was ihr nicht passt. Ich fürchte, auch wenn Marc das nicht hören möchte, es könnte ein recht anstrengendes Wochenende für ihn werden. Aber er hat es sich ja nun mal so ausgesucht, ne. Dann schauen wir jetzt mal, wie das Erwachen am nächsten Morgen so aussehen wird.



Ihr Lieben, ich danke euch für euer Feedback (auch für das ohne Worte ) und wünsche euch gleich viel Spaß mit dem neuen Teil. Habt noch ein schönes, stressfreies und erholsames Restwochenende!

Eure Schnecke

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

18.01.2015 14:00
#8016 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke!!!



Jahhhaaa es geht weiter! Da freut man sich gleich doppelt.. Wochenende und ein neuer Teil von dir, was will man da eigentlich mehr? OK, bevor ich beginne.. schäme ich mich zuerst in Grund und Boden... Warum wirst du dich fragen.. wegen meiner äussert dämlichen Frage vom letzen Mal!! Ja, die Silvesterraketen.. Meine Güte.. so im Nachhinein frage ich mich schon.. was ich in dem Moment gedacht habe.. weil es ist ja wirklich mehr als klar.. wahrscheinlich hat mich das Wort Silvester viel zu sehr in Beschlag genommen.. sprich.. in meinem Kopf.. hat sich da nochmals ne Sezene einfach so angespielt.. aber dem er an Silvester noch was angestellt hat! Naja.. jedenfalls.. als du es dann "aufgelöst" hast.. habe ich mich echt gefragt.. wie ich sooo "blind" sein konnte.. bzw. an was ich in dem Moment eigentlich gedacht habe.. weil es sooo klar war.. und vorallem warum ich nicht gleich drauf gekommen bin! Dass ich es nicht sofort gesehen habe.. unglaublich echt! In dem Fall war das Trüffelschweinchen blind wie ein Maulwurf!
Es freut mich jedenfalls.. dass ich dir ne Freude machen konnte... so macht es mir bei nächsten Mal gleich doppelt soviel spass.. dir nen Kommi dazulassen! So... und da es mir schon in den Fingern juckt will ich auch gleich loslegen!
Ich mussre so lachen am Anfang.. ich meine.. wenn man so liest.. könnte man doch anfangs meinen.. dass es gar nicht Medhi ist.. der da so vor sich "hinüberlegt"! Gut du schreibst zwar.. "heimlige Küche" aber ich muss zugeben.. dass ich dass im "Eifer des Gefächts" so ein bisschen überlesen habe.. Ja.. jedes mal wenn ich einen Teil von dir sehe.. freu ich mich so sehr.. dass ich es einfach kaum erwarten kann.. und eigentlich ga rnicht schnell genung lesen kann.. daher kann es schonmal passieren.. dass ich gewisse Dinge "überlese".. und deshlab habe ich es mir angewöhnt.. die Teile.. am Tag dannach zu kommentieren.. und mehrmals zu lesen.. gut letzters.. damit ich mehr davon habe.. sozusagen.. ich weiss.. ich bin Jedenfalls.. ich muss zugeben.. dass Erste Mal dachte ich an Marc.. anfangs.. dannach ist mir shcon der Gedanke gekommen..dass es eher Medhi ist! Der Arme.. sogar ne fast schlaflose Nacht.. musste er über sich ergehen lassen.. ich meine.. klar.. wenn man da Nachts oder spät abends.. noch anruft.. dann erschreckt man den/die Anderen nur.. ich bin da auch so.. wenn das Telefon spät abends.. oder morgens früh oder eben in der Nacht klingelt.. dann "erschrecke" ich mich.. sprich mir geht da einfach der Gedanke.. dass was passiert sein muss, weil es sonst nicht notwenndig wäre.. um die Zeit noch anzurufen! Daher.. kann ich MEdhi schon verstehen.. ich meine.. erst recht wenn sie "ein romatisches Wochenende" machen mit Ruhe.. und ein bisschen Zeit für sich.. und dann noch nen Anruf mitten in der Nacht.. da geht einem der Gedanke schon schief.. dazu.. kommst du noch mit dem Knaller.. was du nichtmal so recht beweisen kannst.. wenn man so will.. denn noch ist es eine Vermutung! Wobei.. je mehr er sich das Ganze überlegt.. desto mehr ergibt alles einen Sinn ne? Jaja.. plötzlich fügen sich alle Teile des Puzzels zusammen.. plötzlich ergibt alles einen Sinn.. Ihre komische Art.. ihre Launen.. ihre "bedenken" bzg. des Zunehmens.. ja die Sache mit Anton... Ach war das schön... alleine der Gedanke.. wie Medhi ein Leichtlein aufgegangen ist... Ganz herrlich fand ich ja der Teil wo er sich sozusagen selbst gerügt hat.. weil er es vorher nicht gesehen hat.. ER.. gerade ER.. wo doch Frauen sein täglich Brot sind.. ich meine.. bei ihm gehen schwangere ein und aus.. und gerade er hat es nicht gemerkt.. was mit Gretchen los war.. wo doch alles so einfach ist...
Zumal ihm, während er die Küche für ein gemütliches Familienfrühstück vorbereitet hatte, weil er unbedingt etwas hatte tun müssen, um nicht komplett durchzudrehen, immer mehr Details im Verhalten seiner besten Freundin in den vergangenen Tagen und Wochen aufgefallen waren, die ihm vor seiner Entdeckung in diesem ganz konkreten Zusammenhang überhaupt nicht in den Sinn gekommen waren. Natürlich, das alles war so offensichtlich! Warum hatte er die ganze Zeit nur so ein Brett vorm Kopf gehabt? Ausgerechnet er sah den Wald vor lauter Bäumen nicht! Für diese Ignoranz müsste man ihm eigentlich die Approbation als Gynäkologe entziehen.
Och.. armer Medhi.. am liebsten würde ich ihm über den Kopf streichen (natürlich rein platonisch.. ich werde den Teufel tun.. und Gabi auf mich aufhetzen) und ihm sagen.. dass er nicht so streng sein soll.. er hatte schliesslich auch einiges um die Ohren.. ich meine.. Gabi.. und dann war ja noch die Sache mit Elke.. die ihn lange beschäftigt hat.. etc. aber hauptsächlich Gabi vermutlich.. und da macht ihm sicher keiner nen Vorwurf! Ja.. wenn man es dann erkennt.. fragt man sich schon.. wie konnte ich dass übersehen... Das passiert doch jedem von uns.. Dinge.. die wir einfach übersehen.. wenn sie im direkten Umfeld passieren.. obwohl wir beruflich sowas handhaben.. aber im direkten Umfeld.. "übersehen" werden.. weil man im Grunde da es nicht erwartet! Marc kann oder wird vielleicht ein bisschen toben.. so nach dem Motto.. "Wer hat den Mist gebaut.." aber hey.. wir wissen wir der kleine sture Hitzkopf ist.. er wird sich dann genauso schnell wieder beruhigen.. hoffe ich! Jetzt muss ich doch ne Runde schmachten.. (Gabi schau mal bitte weg) Meine Güte.. er macht sogar Frühstück!?Image and video hosting by TinyPic So mal ganz unaufäälig.. hat Medhi vielleicht nen Bruder oder so? Ich meine.. er macht Frühstück.. für siene Mädels.. So einen will ich auch.. wo gibts den "zu kaufen"!? Da muss ich sofort hin! Jedenfalls.. wunderschön das bild.. wie sie drei Frühstücken.. wie ne kleine Familie.. gut sie sind ne Familie.. aber wir wissen ja.. dass es nicht immer so war! Daher freu ich mich umsomehr! Was ja auch ganz ehrlich war.. wie ungeduldig er ist.. sprich.. wie er es immerwieder versucht.. sie zu erreichen.. ich meine.. man kann sich ganz vorstellen.. wie er die halbe Nacht gewartet hat.. dass es endlich Morgen wird.. damit er anrufen kann.. und jetzt wieder.. nur dass Marc ausgerechnet an diesem Wochenende alles abschlaten musste! Klar.. warum auch nicht ne... anders wäre es ja auch zu einfach gewesen.. und warum einfach wenn es auch kompliziert geht ne... Aber den Einfall den er da hatte.. sprich die Blutproben zu vergleichen.. mit jener von damals..(Was für Zeiten..) ist geradezu genial!!! Ja da hatte der MEDHI echt ne geniale Idee!!! Das ist es doch.. ja.. alleine die Blutgruppe.. sollte einem schon alles sagen.. ich meine.. ausser Sabine und Gretchen haben jetzt zufällig auch noch die gleiche Blutgruppe.. ich meine.. wie wahrschienlich ist denn dass den? Es ist ja nicht nur die Blutgruppe ader.. auch der sog. rhesusfaktor.. müsste zufällig gleich sein.. und mal ehrlich.. wie wahrschienlich ist denn dass den? Wäre wäre wirklich der supergau.. klar um einen zweiten Test.. wird Gretchen so oder so nicht drumherum kommen.. aber hey.. so wüsste er zumindest bescheid.. oder sagen wir es mal hätte nen Beweis für sienen Theorie! Beweise sind immer gut! Schliesslich ändert man im laufe des Lebens.. nicht mal eben die Blutgruppe! Ja.. da kann ich es shcon verstehen.. dass er sobald er den Einfall hat.. qausi sofort nachsehen muss! Hätte ich auch so gemacht.. bzw. ich bin auch so.. wenn ich nen Einfall habe.. muss ich auch sofort.. "dran"! Bzw. kann an nichts anderes mehr denken.. und muss es dann eigentlich auch wissen.. So wie auch Medhi.. nur dass er eben nicht alleine ist! Ja.. an einem Wochenende.. wo er weder Bereitschaft.. noch Dienst hat.. noch driegend trotzdem hergerufen wird.. soll er plötzlich in EKH... ja.. ich wäre da auch skeptisch.. ich meine was kann den so drigend sein? Eben.. und da er es nicht sagen kann.. und es im Grunde.. auch nichts bringt.. wenn er es jetzt weiss.. ich meine.. man weiss ja ziemlich sicher.. dass er Gretchen und Marc.. vor Montag eh nicht erreichen wird.. Mal ehrlich.. der schaltet sein Handy.. sicher nicht an um zu gucken ob was ist.. Und naja.. dann ist ja noch Lily.. der man wirklich nichts abschlagen kann... ausserdem.. hat er sich nen Tag mit seinen zwei Mädels.. (wenn es nach Gabi geht.. sind es drei Mädels) verdient ne?! Lassenw ir ihm den Tag.. ich meine.. auch wenn ich es kaum erwarten kann.. gönne ich es ihm schon!
Ja.. und eben als ich mich erholt habe.. dass Medhi frühstück macht.. muss ich feststellen.. dass auch Marc welchen macht! OK.. ich bin mal eben wieder schmachten!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic MEine Güte.. du legst es echt drauf an.. dass ich eifersüchtig werde nicht?! Wo laufen diese Männer denn rum? Nur in Berlin.. ich muss mir nen Umzug überlegen.. ich wohne eindeutig am falschen Ort! Und dann als er sie schlafen hat lassen.. wie süss!!! Gut.. als er nur in Unterwäsche draussen geraucht hat.. OK.. nen Umzug da in der Nähe.. wird alleine deshlab in Betracht gezogen.. wenn interessiert es mitten in der Pampa zu wohnen wenn man den Ausblick nimmt man sogar dass in Kauf.. Und Gretchen verschläft es quasi noch! Aber sie ist entschuldigt.. die Arme.. musste driegend ihre Akkus aufladen!!! Und wie süss.. er lässt sie wirklich so lange wie sie will und kann durchschlafen! Sowas finde ich immer ganz besonders toll.. Er war ja beschäftigt.. ja.. Männer und ihre Autos.. Ich möchte nur allzugerne wissen.. welches er haben möchte.. Oh wieder was zu raten... Mhmm.. er hat ja ein Fable für BMW.. und naja.. dass sie am "herzeln" sind.. bzw. da sie Beide fleissig üben.. würde ich sagen.. es wird sicher kein Zweisitzer.. hoffe ich also zumindest.. ich meine.. wenn der sich wirklich nen Zweiistzer ausgesucht hat.. sehe ich shcon die Nächste "Gretchen-Krise" auf uns zukommen.. so nach dem Motto.. jetzt will der doch keine Kinder mit mir... Aber nen Familienkustche ist auch nicht seins.. zumindest sehe ich ihn nicht einem klassichen "Familienauto.." ne.. Daher.. denke ich an sowas, bzw. denke ich dass er an sowas denkt:
http://www.bmw.de/vc/ncc/xhtml/start/sta...s8#MODEL_ENGINE
Ok.. der Preis.. dazu sage ich nichts.. ich meine.. wenn ich jetzt sagen würde.. dass es zu teuer ist.. kommt.. der Spruch.. das Qualität seinen Preis hat.. dann wird er Dinge ausfzählen.. die ich sowieso nicht verstehe.. und ja.. dann wird der Satz fallen: Frauen haben sowieso keine Ahnung von Autos.. Naja.. daher.. bin ich da lieber mal still.. dazu kommt.. dass es für Männer sowieso nen Anderen Stellenwert hat.. also DAS AUTO.. naja.. für eingie mag es einfach was zum von A nach B zu kommen.. für Marc eher nicht würde ich mal sagen! Und hey.. in dem Wagen bringt er auch sicher nen "Zwillingswagen rein"! Naja.. wie auch immer!
Aber zuerst muss ja sagen.. WOW.. Gretchen hat echt nen gesunden Appetit würde ich mal sagen.. war das Käsebrötchen nicht iegentlich für ihn.. Oder mal ehrlich wie kann man auf einem Kakao.. und Nutella auch noch Käsebrötchen essen.. ah ja.. und das Schokocroisannt! Jep die Frau ist sowas von Schanger!! Ja.. und scheint sind die Akkus auch voll.. ja.. da muss der Marc auch spazieren gehen! Süss... wie er sich windet.. aber schlussendlich geht der Brummbär doch noch mit.. wie sollte es auch anders sein.. schliesslich weiss sie.. wie sie ihn wieder besänftigt kriegt ne?!
Ich freu mich jedenfalls schon auf mehr!! Ja.. wird ne lange Woche.. wirklich.. vorallem jetzt.. wo es quasi wieder am längsten dauert.. bis es wieder nachschub gibt!! Ich frue mich jedenfalls schon!!!


GLG Greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

19.01.2015 20:52
#8017 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebste ANke!

Wie schön, dass es weitergeht. Und dann auch noch so turbulent.

Medhi ist ja richtig gestresst. Er kann den Gedanken einfach nicht mehr loslassen und weiß nicht so recht, wie er sich um Marc und Gretchen Klarheit verschaffen soll. Meine Güte, seine Aufregung ist ja fast greifbar. AUfgrund dieser Neuigkeit hätte er fast seinen Familienausflug torpediert. Doch zum Glück hat er noch zwei Frauen, die vehement protestiert haben und keine Wiederworte zuließen.
ZUm Schluss hat Medhi ebenfalls eingesehen, dass ihm diese Erkenntnis sowieso nicht weiterhelfen würde, denn das lebende Objekt ist quasi von der Welt abgeschnitten, um endlich zu entspannen.

Und trotzdem ist er mehr und mehr überzeugt, denn nun passt auch endlich das Verhalten der letzten Zeit zusammen und alles macht Sinn. Ihm ist quasi ein ganzer Lampenladen aufgegangen. Das freut ihn natürlich ungemein, genau wie die Tatsache, dass sich ein großer Wunsch seiner besten Freunde erfüllt hat.

Andernorts scheint ein Arzt nicht so begeistert zu sein. Zunächst gönnt er seiner Herzdame durchaus die Erholung. Aber irgendwann wird es ihm einfach zu bunt, immerhin verschläft sie die gemeinsame Zeit quasi vollständig. Als sie sich dann doch ergnädigt, aufzuwachen, will sie spazieren gehen???? Echt jetzt??? Marc Meier geht spazieren??? Da musste ich erstmal losprusten. Und was ist??? Klar, lässt er sich von Hasenzahn breitschlagen. Also so ungern er das auch zugeben möchte, die Frau hat ihn voll im Griff. Wenn sie sagt, spring, fragt er, wie hoch. Das würde er zwar nie zugeben, aber das ändert nichts an den Tatsachen. Das Spazierengehen spricht einfach Bände.

Naja, zum Schluss kann Marc zwar eine kleine Entschädigung einkassieren, aber der Tag ist ja auch noch nicht gelaufen. Ich bin gespannt, was sich Gretchen noch überlegt....

Freu mich auf mehr.

Drück dich,
Elena

Kate Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 176

20.01.2015 09:15
#8018 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Guten Morgen Lörchen!

Heute gibt es mal wieder ein Statement aus dem Emsland.

Heute will ich mal nicht damit beginnen, dass ich Bidi echt süß finde, denn das hatte ich Dir glaube ich schon mal gesagt, oder?

In Mehdis Kopf grummelt es ja gewaltig. Tut es bei mir auch, denn die Enthüllung der großen Neuigkeit ist nach gefühlten 18 Jahren endlich zum Greifen nach. Und was macht der Depp! Lässt sich auf seinen Sherlock Holmes - Trip von dem Weibsvolk stoppen. Als ob die nicht alleine ihre Kniften verdrücken könnten.

Nee, ohne Scheiß, ich habe hier vorm Bildschirm gesessen und Neeeeeeeeein geschrien, als der sich hat bequatschen lassen. Denn wenn er jetzt erst am Montag seinen Verdacht bestätigt, dann sind das noch zwei Tage. Moment, ich rechne mal: Für einen Zeitraum von 9 Monaten hat das Schneckchen 5 1/2 Jahre geschrieben. Wenn man dann den Dreisatz bemüht, würde es noch über zwei Wochen dauern, bis wir die Lösung erfahren. Und das ist noch optimistisch.



Da ist aber noch eine geheime Resthoffnung, dass die Grete und ihr Meierlein ganz von alleine drauf kommen. Schließlich sind die beiden Ärzte. Da müssten so auffälige Symptome wie extreme Stimmungsschwankungen, Heulerei, Zickerei, Seekotzen u.s.w. doch mal nachdenklich machen.

Und wenn der Meier sein Mädchen am Morgen gescheid angefasst hat, dann hätte er vielleicht auch noch weitere Hinweise gehabt. Apropos: Solche Szenen sind rar geworden. Leider! Eigentlich könntest Du uns auch mal wieder verwöhnen.Image and video hosting by TinyPic

So, jetzt habe ich mich ausgemeckert und am Ende darf natürlich ein Lob nicht fehlen. Das war wie immer unterhaltsam und wunderschön geschriebenImage and video hosting by TinyPic und Du siehst ja an meinem Plädoyer, dass ich noch immer mit Herzblut dabei bin, auch wenn ich nicht mehr so häufig Zeit finde, um zu kommentieren. Irgendwie ist Deine Geschichte wie ein Gefährte geworden, die einen schon lange Zeit begleitet. Selbiges wird sich in den nächsten 6 Jahren auch wohl nicht ändern. Denn wenn Gretchen wirklich schwanger ist, will ich über die Geburt des Babys natürlich auch noch alles erfahren.

Gut, das war es für heute

Schicke Dir eine dicke Umarmung ins Erzgebirge und mach weiter so

Dein Emskopp

Hassi1 Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.331

24.01.2015 11:24
#8019 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hallo Anke!

Super Teil wieder, ich hoffe wirklich, dass Mehdi bald Martchen erreicht um ihnen seine Erkenntnisse mitzuteilen, was er erfahren hat,
aber ich schätze mal Martchen wird es schon selber herausfinden, hoffentlich wird es auch so sein.

Auf jeden Fall bin ich schon ganz neugierig, wie es denn nun weiter geht mit Martchen und mich schon ganz doll auf den nächsten Teil.

Ganz liebe Grüße

Miriam

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.977

24.01.2015 13:48
#8020 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hallo ihr Lieben ,

an diesem wunderwunderschönen Wintertag, den ich euch gleich mit einem neuen Martchen-Teil versüßen werde.


@ Greta:
Mein liebes Trüffelnäschen, du musst dich doch nicht schämen. Angesichts der Masse an Episoden, die bislang zusammengekommen sind, kann doch das eine oder andere Detail auch mal untergehen. Macht doch nichts. So konnten wir doch alle noch mal in bewährter Meier-Manier rücklesen. Du denkst also, jetzt ergibt endlich alles einen Sinn? Interessant! Ich glaube, ich lasse Mehdi noch mal darüber nachdenken. Er ist ja aber auch sehr zerstreut im Moment. Und was deine Frage betrifft, Dr. Kaan ist leider ein Einzelkind. Dr. Meier übrigens auch. Ich glaube, ich muss ihn mal wieder den Macho raushängen lassen, wenn es solche Verwunderung schafft, dass er tatsächlich dazu fähig ist, seiner Liebsten ein leckeres Frühstück zuzubereiten. Sachen gibt es aber auch. Übrigens, du hast für Marc echt ein schickes Auto ausgesucht. Aber ob er wirklich schon so praktisch denkt? Vielleicht ändert er ja seine Meinung noch in den nächsten Tagen und lässt sich von Gretchen zu einem pinkfarbenen Sportflitzer überreden.



@ Elena:
Mehdi ist ein ganzer Lampenladen aufgegangen. Was für ein herrlicher Spruch! Warum bin ich eigentlich nicht auf den gekommen? Vielleicht dürfte ich ihn ja demnächst mal benutzen? Also nur wenn es erlaubt ist? *ganz lieb guck* Aber im Grunde ist es doch auch ganz süß, wie hibbelig unser Lieblingsgynäkologe wegen seiner beiden Freunde ist. Das ist wahre Freundschaft. Und du denkst also, Gretchen hätte ihren Marc domestiziert. Wenn sie sagt, spring, fragt er, wie hoch. Wenn du wüsstest, wie recht du damit hast. Marc springt nämlich heute tatsächlich. Aber ich glaube, eher aus einem ganz anderen Zusammenhang.



@ Kate:
Happy Birthday to you, Marmelade im Schuh, Aprikose in der Hose und noch mehr Süßes dazu. In Form eines wunderschönen verrückten Martchen-Teils, den ich dir zur Feier deines Ehrentages natürlich widmen werde, mein liebes Karmegeenchen.
Weißt du eigentlich, wie sehr ich mich gefreut habe, dass du mal wieder Emsländischen Senf über mich gekippt hast? Er hat sehr gut geschmeckt und ich war echt beeindruckt von deinen mathematischen Fähigkeiten. Und deinen hellseherischen Fähigkeiten. Hast du, als du die Tage auf der Seuchenstation im Schneckenhaus lagst, heimlich in mein Drehbuch geguckt? Oder wie kommt es, dass du schon wieder alles weißt? Ich glaube ja, das zeigt mal wieder eindrucksvoll, wie gut wir uns als Ehepaar ergänzen, nicht? Ich hab dich lieb und wünsche dir heute noch einen schönen Feiertag. Aber nicht zu doll feiern, du weißt ja, mit dem Alter funktioniert das nicht mehr so wie mit Mitte zwanzig. Scherz! Viel Spaß beim Feiern und mit deiner Lektüre!



@ Miriam:
Du denkst, also die beiden kommen noch selber darauf, warum sich Gretchen so seltsam verhält? Na, wenn sie da nicht doch noch die Unterstützung von Mehdi benötigen werden. Aber wer weiß, vielleicht ergeben sich ja heute noch ganz neue Komponenten und es macht doch noch klick? Wer weiß, wer weiß? Ach ja, ich.


Das war’s auch schon wieder, ihr Lieben. Danke für euer tolles Feedback. Ich freue mich schon darauf, zu erfahren, was ihr von der nächsten Episode halten werdet. Schönes Wochenende euch noch!

Eure Schnecke

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

25.01.2015 13:07
#8021 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke!


Jahhhaaaa es geht weiter!!!! Ich hab mich wirklich riesig gefreut! Nicht nur dass.. ich habe schon ganz gespannt drauf gewartet!! Immerhin.. will man ja wissen.. wie es weitergeht, bzw. ob vielleicht doch noch von alleine der Groschen fällt! Naja.. aber wie will ich denen nen Vorwurf machen.. wenn es mir manchmal selbst passiert, dass ich den Wlad vor lauter Bäume nicht sehe.. ich kann es immernoch nicht fassen was mir bei dem vorletzten Teil passiert ist! Naja.. aber wie gesagt.. auch wenn ich denen manchmal so nen Tipp geben wollen würde.. so nach dem Motto: "Guck mal.. sie ist launisch.. ab und zu mal schlecht.. bzw. jetzt kann sie anscheinend kein Fleisch mehr riechen.. dazu muss man sagen.. dass ihr schon eine Weile "übt" was sagt uns dass Herr Doktor?- Richtig dass vielleicht deine Schwimmer das Ziel schon längst gefunden haben?!" Hmm.. im Grunde höre ich jetzt schon.. wie er da nachher noch angibt.. so nach dem Motto.. dass es ja eigentlich klar hätte sien sollen.. seine Schwimmerchen sind alles.. ja.. wie es scheint erfolgreich.. effzient, klug, gutaussehend.. aber sicher nicht langsam! Es ist sogar schon soweit gekommen.. dass ich beim lesen mit "deinen Teilen - Rede"... ja so: Ich fass es nicht dass sie jetzt dass nicht sehen.. oder ne.. komm schon streng dich ein bisschen an.. dann kommst du drauf!" Irgendwie versuche ich ihnen zu hellen.. nur hören tun sie nicht auf mich.. seltsam nicht!? Ja sieh an.. es ist schon soweit mit mir gekommen! Naja.. es sei dem so! Übrigends.. war ja wieder klar.. dass beide Einzelkinder sind.. die besten sind es doch immer! Also entweder vergeben, schwul.. und auch noch Einzelkinder! Aber ich rede shcon wieder ganz durcheinander.. deshalb nochmals von vorne!
Och wie süss.. sie kuscheln draussen zusammen! Ja.. da geht einem das Herz auf.. und naja.. der neid auch so ein bisschen.. aber mal ehrlich.. kann man mir dass verübeln? Wer würde da nicht tauschen wollen.. wenn man auf einer Bank sitzt.. und Marc Meier einem den Kopf in den Schoss legt.. ich meine.. so könnte man es doch "ewig" aushalten! Aber ich glaube ich werde mich lieber ein bisschen zurückhalten.. Gretchen scheint jetzt zwa rnoch ruhig.. aber wer weiss wie lange dass so noch anhält! Ich meine.. sie scheint jetzt zwar ruhig.. aber wer weiss.. da will ich mich lieber nicht mit ihr anlegen! Jedenfalls.. dass es die Beiden echt schön finden.. kann man ihnen kaum verdenken... und zwar nicht nur wegen der herrlichen Landschaft.. und naja.. dazu wenn es so langsam Frühling wird.. alles erwacht wieder aus dem kalten Winter.. die Temperaturen gehen so langsam wieder hoch.. Ja, ich mag diese Zeit auch sehr sehr gerne! Aber vielmehr denke ich... dass sie die Tatsache schön finden.. dass sie "wieder zusammen" sind.. gut getrennt waren sie ja sogesehen ja nie.. aber trotzdem haben sie ne recht anstrengende Zeit hinter sich! Ich meine.. seid Sabines /Polterabend oder Party vorher/ und der Hochzeit - bei der noch Maria operiert wurde.. und.. die auch noch einige Überraschungen m Petto hatte...- ging es drunter und drüber.. bei ihnen.. und naja.. da war ja die Scheinhochzeit noch das "ruhigste"! Ich meine.. da war ja zuerst die Sache mit Elke.. die ja echt ein Knaller war.. und dann Marc der Wochenlang, weg war.. und kaum ist er zurück.. mit Mutti im Schlepptau.. gehts weiter rund zu.. sprich.. dass Olivier alles rausfindet.. Gretchen die naja.. schon "seltsamer" als sonst ist.. dann die Sache mit Olivier.. der einfach ab und davon ist...dann kam ja auch Anton.. bzw. Elke ist ja auch noch "geflüchtet".. und wäre dass nicht alles.. setzt sich unser Gretchen in den Kopf.. Anton zu sich und MArc natürlich zu nehmen.. naja.. und als dieser versucht hat.. sie wieder in die Realität zu holen.. nämlich dass nur weil alle um sie herum Kinder kriegen.. und naja.. sie noch nicht.. anscheinend.. kann sie sich nicht das erst Beste schnappen.. der gerade zur Verfügung steht.. nur weil es nach wieviel 1 1/2 Monate wovon Marc wahrshcienlich über die Hälfte weg war noch nicht geklappt hat.. .. eh ja.. wo war ich.. ah ja.. läuft sie im Grunde "Amok" und redet kein Wort mehr mit ihm! Ja.. da geniesst man denke ich die Zweisamkeit umsomehr! Herrlich fand ich ja.. als sie gefragt hat.. ob sie denn wirklich so schlimm war.. da habe ich so ein bisschen alles gedanklich im schnelldruchlauf aufgelistet, ähnlich wie ich es vorhin gemacht habe... und naja.. Da würde man doch das selbe wie MArc sagen.. nämlich die Aussage verweigern!
Gretchen (schüttelt entschieden ihr Trotzköpfchen, auch wenn Marc mit gewissen Dingen schon recht haben könnte, wie sie irritiert feststellt): Nein, ich meine, dass wir hierher gekommen sind. Und so schlimm war ich doch gar nicht. Oder doch?
Marc (klappt erst das eine Auge, dann das andere wieder auf u. guckt nun grinsend zu ihr hoch): Haasenzahn, auf die Frage willst du nicht wirklich eine ehrliche Antwort?

Ist ja Antwort genug im Grunde! Und mal ehrlich.. hätte er darauf geantwortet.. naja.. das Risiko wäre ja schon gross gewesen, dass vielleicht, wie es bei Marc so übelich ist.. ein Spruch oder so gefallen wäre.. und dass Gretchen da.. was "missversteht".. bzw. was ganz eigenes sich in seinem Kopf zusammenspinnt.. und naja.. dann würden wir uns wieder im Kreis drehen.. im Grunde! Aber zu hören wie MArc auf diese Idee gekommen ist, und was er dafür "verprechen" musste.. war ja echt wirklich sooo süss.. auch wenn er das Wort nicht hören will! Was ich aber wirklich zum schiessen fand.. wie er dann trotzdem sagt.. dass er ihn schlagen wird.. weil ihm halt keiner nachweisen kann.. dass er den Ball absichtlich in das Loch geschlagen hat! Im Grunde passt es zu ihm.. dass er dauernd der Beste sein will und gewinnen will! Ja.. Ehrgeiz hat er.. aber im Grunde.. muss es fast so sein.. sonst wäre er ja nicht so jung schon da wo er ist oder?! Übrigends... was dieses Machogehabe angeht.. im Muss ihm teilweise leider recht geben.. nicht in allem.. aber teilweise ja schon! Ich meine.. es hat ja schon was.. wenn der Mann so ein bisschen für ein sorgt bzw. sich auch nicht alles gefallen lässt! ich erlebe dass in meiner Freundes- und Familienkreis.. wie sich die Männer, ein Exemplar ganz besonders, sich zu "Waschlappen" verwandeln.. sprich sie sagen nur noch Ja und Amen zu allem.. gerade das Exemplar.. ist echt früchterlich.. ich habe es jetzt letztes mit eigenen Augen sehen können.. zuerst wollte ich es nicht wirklich glauben.. als mir davon erzählt wurde.. aber ich muss da echt zustimmen.. ganz fürchterlich mit anzusehen! Gut dieses Exemplar.. war noch nie ein Macho.. sondern immer eher der ruhige und sanfmütige.. aber jetzt.. Gott.. dass ist kaum noch mit anzusehen.. was aus ihm geworden ist.. und wie sehr er nichts mehr zu melden hat! Und da frage ich mich.. wird einem dann nicht irgendwann langweilig.. wenn von der Gegenseite nur noch Ja und Amen kommt? Und da sag ich mir.. ne mit SO EINEM nicht.. da bleib ich Single.. Ich meine ja nicht.. dass er ich einen totalen Macho will oder so.. die "perfekte Mischung" also.. dass er schon sanftmütig aber dennoch noch ein Mann ist! Jep.. und wir wäre n wieder beim Thema.. bei und leider Einzelkind!
Jedenfalls.. dass mit dem Jagen müsste nicht sein.. aber.. dass er Morgends.. zum "Essen besorgen joggt".. ja doch hat was! Dass er wirklich gelaubt hat.. sie würde dass nicht merken! Ich meine.. wenn man zusammenlebt.. beginnt man den Anderen auch besser kennenzulernen.. bzw. noch besser kennenzulernen.. wie z.B. dass Marc anscheinend.. gerne joggt.. sei es um in den Tag zu starten oder den Kopf freizukriegen.. Ja.. es soll auch solche geben.. die dass gerne machen.. ist mir zwar persöhnlich schleierhaft.. aber eben Ich meine.. morgends früher aufstehen.. um joggen zu gehen? Seh ich echt nicht ein.. Wobei.. es ja schon praktisch ist.. wenn er gleichzeitig essen besorgt.. so wie es "Aufgabe" des Mannes anscheinend ist! Wie auch immer.. jedenfalls.. was da Gretchen noch zu erzählen hatte.. ist ja auch echt herrlich! Franz mit Grillschürze.. der soviele Würstchen macht.. dass es Wochenlang noch reicht!
Gretchen (rennt ihm hinterher, bis sie auf seiner Höhe angelangt ist): Du willst wirklich grillen?
Marc (hat den seltsamen Unterton in ihrer Stimme bemerkt u. guckt genervt zur Seite): Was passt dir denn jetzt schon wieder nicht?
Gretchen (blickt betont woanders hin u. stolpert prompt über eine Baumwurzel): Nichts! Es ist nur, naja, ich hab ein Kindheitstrauma. ... Aua! Mist! Die war aber vorhin noch nicht da. ... Danke.
Marc (fängt die Tollpatschqueen gerade noch so auf u. schaut sie, während sie in seinen Armen liegt, ziemlich verwirrt an): Ein Kindheitstrauma?
Gretchen (hakt sich sicherheitshalber bei ihm ein u. so schlendern sie nun langsam den Weg zum Haus wieder vor): Schon das Wort „grillen“ weckt bei mir die schrecklichsten Assoziationen von meinem Papa mit peinlicher Schürze am Grill und Schinkenwürstchen im Übermaß.
Marc (lacht): Was?
Gretchen: Das ist überhaupt nicht witzig, Marc. Papa hat immer gedacht, Jochen und ich fahren voll darauf ab, deshalb hat er jedes Mal, wenn er mal Zeit für uns am Wochenende hatte, den Grill angeworfen. Schinkenwürste sind das einzige, was Papa kulinarisch drauf hat und er war dann immer voll in seinem Element. Nach solchen Wochenenden gab es dann tagelang nur Würstchen zum Essen, wenn wir aus der Schule kamen. Ich kann da heute echt nicht mehr dran. Da reicht schon der Geruch und ich drehe mich auf der Stelle um und laufe davon.

Warum glaube ich ihr aufs Wort?! Echt herrlich.. ich wette.. noch Bärbel hat ihm die eine oder auch andere Schürze zum Geburtstag oder so geschenkt.. Frnaz der Grillmeister.. der allerdings nur Würstchen hinkriegt.. Genial! Gut dass Marc keine besorgt hat! Wobei.. wenn er gewusst hätte.. dass ihr anscheinend Fleischgeruch auch nicht bekommt.. hätte er Tofu-dings-da besorgt! Oh je.. eigentlich nicht verwunderlich.. viele Schwangere können den Gerruch von Fleishc nicht mehr riechen.. Kaffee ist doch auch sowas.. bei meiner Cousine.. war es sogar das Aftershave von ihrem Mann.. Naja.. wenn man es weiss.. im Geunde kein Problem.. aber wenn man so wie die Beiden im Dunklen tappt.. Da kann man es schon verstehen.. dass MArc die Welt nicht mehr versteht!
Marc: Haasenzahn, jetzt sei nicht albern und komm wieder rüber! Essen ist fertig.
Gretchen: Nein!
...trug der Wind Gretchens ausdrückliches und unwiderrufliches Veto herüber zum Glashaus, vor dem sich Marc mit in die Hüften gestemmten Armen aufgebaut hatte und von wo aus er kopfschüttelnd zu der mäkeligen Frau herüberblickte, die sich trotzig am Ende des Stegs auf dessen Planken gesetzt hatte und ihre Beine über dem Wasser baumeln ließ. Es hielt ihn nun nichts mehr an seiner Stelle und so kam er mit hoch erhobener Grillzange auf seine Lieblingszimtzicke zu, mit welcher er nun vor ihrer Nase wild herumwedelte.
Marc: Sag mal, spinnst du jetzt völlig? Beim Grillen entstehen nun mal Gerüche. Das lässt sich nicht vermeiden.
Gretchen: Marc, ich habe dir schon gesagt, das Fleisch ist verbrannt. Das werde ich ganz bestimmt nicht essen.
Marc: Du warst nicht am Grill. Du bist aus der Vordertür abgehauen. Du kannst gar nicht wissen, wie das Fleisch ist. Und es ist auf keinem Fall verbrannt. Ich hab’s gekostet. Es schmeckt scheißegeil, um genau zu sein. Also komm jetzt! Der Tisch ist schon gedeckt.
Gretchen: Marc, ich habe die Rauchsäule durch die Terrassentür gesehen, als du das Bier da drübergekippt hast. Ich werde das nicht essen.

Ich hab mich da sooo schlappgelacht.. dass kann ich dir sagen.. vorallem.. als sie da quasi ohne Worte verlangt hat.. dass es "wegkommen" soll! Und es wird ja noch besser.. ich meine.. genial echt... vorallem wie Marc da auf das "hormongeplagte" Gretchen immerwieder reagiert.. Ja ich gebe es zu.. ich bin so langsam süchtig dannach.. ich meine.. ihre "Kabbeleinen" waren ja shcon immer herrlich.. aber jetzt.. einfach GÖTTLICH!

Gretchen guckte ihren eingeschnappten Freund mit zusammengepressten Lippen unmissverständlich von unten herauf an. Marc ahnte, was dieser Blick zu bedeuten hatte und klappte ungläubig die Kinnlade herunter und blickte sehnsüchtig in Richtung Terrasse, wo sein Essen vermutlich in dem Moment tatsächlich verbrannte, weil er es schon viel zu lange unbeaufsichtigt auf dem Grill gelassen hatte.
Marc: Das ist nicht dein Ernst? Eh! Du kriegst jedes Mal einen Heulkrampf, wenn du hungernde Kinder aus Afrika im Fernsehen siehst und ich soll hier kostbare Lebensmittel wegwerfen? Weißt du eigentlich, wie teuer das war? Das kam direkt vom Hof. Bio pur. Darauf bestehst du doch immer. Und sonst isst du doch auch immer alles. Gretchen (nuschelt verlegen): Nicht wegwerfen.
Marc: Sondern?
Gretchen (zuckt unschlüssig mit den Schultern u. schaut schüchtern zu dem grimmig dreinblickenden Mann hoch): Ich weiß nicht, luftdicht verpacken und soweit weg wie möglich stellen. Oder einfrieren für ein anderes Mal. Und dann... dann solltest du duschen.Marc (glaubt, er hört nicht richtig): Bitte?
Gretchen: Du und deine Sachen riechen, naja, ziemlich penetrant.

Gegrilltes Fleisch.. luftdicht einpacken und einfrieren zum "später" essen.. ja wann denn ? In 5-6 Monate... wenn sie wieder Fleisch riechen kann?! Aber noch wichtiger.. wie dann das Fleisch da wieder rauskommt.. aus der Gefriertruhe.. ich meine.. ja rihes Fleisch kann man wunderbar einfrieren.. aber gekochtes bzw. gegrilltes? Kommen da nicht Schuhsohlen dabei raus?! Aber was will man da mit einer Schwangeren Frau diskutieren... Gegen die Logik kommt man nicht an!!! Nicht in 100 Jahren.. dass muss auch Marc eingesehen haben... So dermassen.. dass es ihn in den See getrieben hat! OK.. in gewisserweise hat es mich schon beeindruckt! gut.. hauptsächlich war es saudumm.. dass er in den eiskalten See gesprungen ist! Aber.. so ein bisschen.. war es ja schon cool! Gut.. jetzt kriegt er wahrscheinlich ne fette Erkältung "gratis" dazu.. (Ich hoffe.. dass er wenn er krank ist es mit Würde trägt.. und nich nach seinem Mami "schreit") Da ist es vielleicht gar nicht soo schlecht wenn in eine heisse Badewanne kommt.. naja.. wenn sie noch dahin kommen! Zuerst dachte ich.. Gretchen dreht wieder druch.. weil sie sich so fett findet.. bzw. ich dachte mir sowas wie.. Bitte nicht die Nummer.. dass sie zugenommen hat.. etc. aber ich irre mich echt gerne.. vorallem in diesem Fall!

Marc: Schade! Schade! Schade!
...murmelte Marc nur abwesend, während er bedächtig mit seinem rechten Zeigefinger über Gretchens Unterlippe strich, die sie soeben benetzt hatte, und nicht merkte, wie ihm dabei die Fleecedecke langsam von der Schulter rutschte. Gretchen hing wie gefesselt an seinem intensiven Blick, mit dem er sie betrachtete und völlig wehrlos gegen die gläserne Tür stemmte, und verfolgte seinen Finger, wie er nun ihre gerötete Wange emporwanderte. Ihr Herz schlug ihr mittlerweile bis zum Hals. Wie hätte sie sich dagegen wehren können? Das Feuer, das seine Berührung entzündet hatte, breitete sich in rasender Geschwindigkeit in ihrem gesamten Körper aus. Sie konnte nicht mehr länger an sich halten. Ihre Arme schossen förmlich nach vorn, schoben sich begierig unter den weichen Bademantel, der von dem weißen Gürtel längst nicht mehr zusammengehalten wurde, und sie presste sich haltsuchend an ihn, um ihn leidenschaftlich zu küssen. Ihr loderndes Feuer strahlte sofort auf Marc und seinen Kälte geschüttelten Körper aus. Er taumelte rückwärts, als sich Gretchens Wärme auf seine Blutbahnen übertrug. Der glühende Lavastrom bahnte sich seinen Weg. Sein Sprung ins eiskalte Nass war längst vergessen. Denn etwas viel, viel Aufregenderes lähmte nun seinen Verstand. Ihre Küsse wurden immer intensiver und heißer, dass man schon beinahe Sorge haben musste, sie würden sich gegenseitig bei der nächsten Berührung die Fingerkuppen verbrennen. Die beiden hatten keine Ahnung, wie sie es, ohne zu stolpern, die Treppe empor bis ins Schlafzimmer geschafft hatten, wo sie nun eng umschlungen auf dem weichen Himmelbett landeten...


WOW.. WOW.. WOW, WOW, WOWWWWWWWWWWW! WOW.. ich bin da so ein bisschen sprachlos.. bzw. mir ist gerade so ein bisschen heiss.. Ich kann es kaum erwarten bis es wieder Samstag ist! Und es dann weitergeht!!! Ich freu mich so!! Bis dahin.. noch ne schöne woche..



GLG Greta

Kate Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 176

26.01.2015 12:12
#8022 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Guten Morgen mein Loremuckel!

Also erst Mal sage ich Dir hier auch noch mal herzlichen Dank für dieses tolle und ganz besondere Geburtstagsgeschenk.Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll.....Ääääh, natürlich weiß ich das eben doch, denn böse Zungen behaupten, dass wenn ich einmal das Zeitliche segnen würde, mir mein Maulwerk extra gestopft werden müsste. Frechheit! ......aber wahrscheinlich ist es sogar so!

Ich hatte Dir ja schon ins GB geschrieben, dass in dem Teil die tiefe Liebe zwischen Martchen sehr gut zu spüren ist.

Gretchen: So ist es schön. Findest du nicht auch?
Marc: Mhm!

...stimmte Marc seiner verträumt dreinblickenden Freundin bei und ließ sich von ihr sanft durch seine Haare kraulen, nachdem er seinen Kopf pappfrech auf ihren Schoß gebettet hatte, während sie weiterhin über den See schaute und nicht weit entfernt ihren gläsernen Märchenpalast in Augenschein nahm. Sie konnte es immer noch kaum fassen, dass Marc sie tatsächlich hierher gebracht hatte. An den Ort, wo sie vor drei Monaten eine so glückliche und unvergessliche Zeit zusammen verbracht hatten. Er konnte es nicht mehr länger leugnen, dachte sie bewegt mit wild aufflatterndem Herzen und ein breites Lächeln legte sich auf ihre geschwungenen Lippen, ihr ewiger Grummel hatte doch eine verkappte romantische Seite, welche die Träumerin immer mehr beeindruckte, je länger sie hier so eng umschlungen zusammen saßen und einfach nur die Stille der Natur genossen.[/quote]



Das hätte man dem Marc Meier mal vor ein paar Monaten erzählen sollen, dass er mal zum romantischen Softie mutiert. Aber ich mag das! Sogar sehr!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Hin und wieder blitzt aber zum Glück auch noch der Macho durch, Du hältst da eine gute Balance. Einfach zu niedlich, dieses Grillgehabe und so typisch männlich. Den meisten Vertretern dieser Spezies barucht man ja nur ein Stück Fleisch vor die Nase zu halten und schon setzt es aus im Gehirn. Umso bemerkenswerter, dass Marc sein kostbares Steak dem sicheren Feuertod überlässt, als seine Süße mal wieder am Rad dreht. Schon verständlich, dass er aus lauter Verzweifelung in den See springt.

Aber noch mal: Wie doof sind die beiden? Das kann sich doch mittlerweile jeder Depp ausrechnen, dass der Braten nicht nur auf dem Grillrost zu finden ist und dass das süße Gretchen eine Praline mit Füllung ist. Nur unsere beiden Dottores haben Tomaten auf den Augen und lassen gleich mehrere LKW's auf ihrer Leitung parken.

Aber ich höre mal lieber auf zu meckern, sonst verwehrst Du uns am Ende noch die Fortsetzung dieses vielversprechenden Kapitels.

Woher ich das wusste? Keine Ahnung, nenn es weibliche Intuition!

Also noch mal lieben Dank und ein Bussi ins Erzgebirge

Dein Emskopp

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

26.01.2015 20:35
#8023 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebstes Schneckchen!

Aber selbstverständlich darfst du den "Lampenladen" benutzen. Das versteht sich von selbst. Treffender konnte ich es in dem Fall einfach nicht ausdrücken. Soso, der MEier springt also für seinb Gretchen. Nun hast du mich aber neugierig gemacht....

Also ich muss schon sagen, das ist wirklcih ein wunderschöner Martchen-Teil. Wie die beiden auf dieser Bank sitzen und am Ufer entlang schlendern, dann die Kabbeleien der beiden. Das war einfach herrlich. GEnau so soll es sein. Friedlich, glücklich, vollkommen. Es ist klar, dass das nicht ewig anhält, aber solche wunderbaren Momente gehören einfach dazu. Das ist einfach eine Seite der beiden. DAher werde ich dazu nicht mehr viel sagen, sondern es einfach genießen, weil wir ja doch schon ein wenig auf Harmonie-Entzug sind. UNd man weiß ja nicht, was sich als nächstes zusammenbraut...

Tatsächlich kommt die Wolke schneller als man dachte, und zwar nicht nur im übertragenen Sinne. Streitthema des Tages ist also das Grillen. Neben den schrecklichen Kindheitserinnerungen droht nun eine Rauchwolke die Stimmung zu sprengen. Naja, bedenkt man Gretchens aktuelle Lage, ist das nicht weiter verwunderlich, dass sie empfindlich ist, ABER die beiden wissen ja nichts davon und ganz besonders für Marc ist das echt schwer nachzuvollziehen. DA habe ich wirklich Verständis, immerhin hat er sich viel Mühe gegeben. AUch wenn Gretchen nichts dafür kann, tut es mir schon Leid. Ein Kindheitstraume ist nämlich bei weitem keine adäquate Erklärung für ihr Verhalten...

Im Rahmen der natürlich folgenden Diskussion kullern auch wieder ein paar Tränchen. Oh je, das dürften noch sehr heitere Wochen werden, wenn sie sogar beim Thema Essen heulen kann.
Naja, nachdem die Steaks die Diskussion nicht überlebt haben, muss Marc eigentlich noch den Geruch loswerden. Zumindest wenn es nach Gretchen geht. Als er das auf seine ganz eigene unkonventionelle Weise tun will, passt es Gretchen dann auch nicht. Naja, es ist vielleicht auch nciht gerade die beste Idee, bei den Temperaturen in einen See zu springen. Aber ist ja nur so ein Gedanke..... Marc lässt sich ja sowieso nichts sagen, wie wir es gerade eindrucksvoll erleben. DAnn muss er eben die Konsequenzen tragen. Und das geht ja schonmal gut los, denn er kann gar nicht mehr aufhören zu niesen.... Das "Ich habs dir ja gesagt." springt einen förmlich an.

Zum, Glücvk findet Gretchen ein wunderbares Mittel, um ihren Schatz aufzuwäremn. UNd ganz nebenbei beugt sie bei sich selbst auch der Kält vor. Eine wirklich kluge Frau....

Dann bin ich ja mal gespannt, wie es weitergeht.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.977

03.02.2015 13:45
#8024 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Juhu ihr Lieben ,

das Schneckchen schneckt mal wieder gewaltig. Ich weiß. Aber die letzten beiden Januarwochen sind immer die stressigsten des Jahres, weil irgendwie jeder Geburtstag haben muss. Und im Februar geht es dann auch schon wieder weiter. Sprich, ich habe es so gut wie gar nicht an den PC geschafft, um weiter zu schreiben. Und das gerade an der Stelle. Fatal! Aber ich gelobe Besserung. Und ein kleines Schmankerl fürs Kopfkino hattet ihr ja trotzdem, mit dem ihr euch über Wasser halten konntet. Apropos Wasser, da war doch was? Der kleine Marc möchte doch bitte aus dem eiskalten Badeparadies abgeholt werden. Na, da werde ich Gretchen doch mal schnell losschicken, ne. Mit dem Erste-Hilfe-Set, das vor allem daraus, Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic, besteht.

Aber genug Spaß gemacht, kommen wir zu euren Kommis, für die ich mich hiermit herzlich bei euch bedanken möchte:


@ Greta:
Tut mir leid, dass ich dein Wochenenddate mit Dr. Meier vermasselt habe, aber ich hab’s zeitlich einfach nicht mehr geschafft. Und ich wollte ja auch nicht irgendetwas posten, nur damit ich etwas reingestellt habe. Es muss schon alles stimmen. Gerade bei Szenen wie den folgenden. Aber ich denke, die Entschädigung wird euch sicherlich gefallen. Was deinen Kommi betrifft, du hast mal wieder alles wunderbar zusammengefasst, sodass es für mich eigentlich gar nichts weiter zu sagen gibt. Bis auf das hier:
Ich hoffe, dass er, wenn er krank ist, es mit Würde trägt und nicht nach seiner Mami "schreit" Herrlich! Liebes, du bringst mir immer die besten Ideen. Eigentlich hatte ich dahingehend noch nichts geplant, aber ich glaube, ich kann mir das nicht entgehen lassen. Allein schon durch diesen einen Satz entstehen viel versprechende Bilder im Kopf. Ich muss nur mal schauen, an welcher Stelle ich das noch einbauen könnte. Bis dahin hab noch viel Spaß beim Lesen gleich und beim Formulieren deiner ausführlichen Analyse, falls du es vor lauter Schnappatmung überhaupt schaffen wirst. Und weil du mir immer so fleißig zurückschreibst, wirst du heute mal ausführlich von mir gedrückt.


@ Kate:
Gern geschehen. Du hast es dir verdient. Gerade jetzt, wo du vor Energie geradezu überschäumst, dass es sogar zum Kommentieren bei mir reicht. Vielen lieben Dank! Ich freue mich immer wie wahnsinnig. Vor allem wenn du dann wieder die Erzählzeit in Echtzeit umrechnest. An dir ist eine Mathematikerin verloren gegangen. Aber ganz so tiefstapeln musst du nicht. In Erzählzeit ist es tatsächlich nur noch ein Tag, bis der Blindgänger im wahrsten Sinne des Wortes hochgehen wird. Und weil du mir mit deinem Kommi so süß Honig um den Mund geschmiert hast, bekommst du heute auch noch einen Nachschlag. Und der war tatsächlich schon geplant, bevor du mir ganz subtil den Hinweis darauf gegeben hast. Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert, wenn der Meier, O-Ton mein Katchen, sein Mädel mal gescheit anfasst. Dir auch ein dickes fettes Bussi aus dem tiefverschneiten Erzgebirge.


@ Elena:
Ich merke schon, die Ungeduld steigt von Minute zu Minute an und man kann es gar nicht mehr erwarten, dass der „Lampenladen“ endlich angeht, aber wir sind hier ja bei DD und da herrschen ganz andere Lichtverhältnisse. Wir wissen ja, wie das ist, wenn Mediziner Selbstdiagnosen stellen müssen, ne. Eine Geschichte für sich. Es gilt also abzuwarten, wann und wo das Bömbchen schließlich hochgeht. Aber nur so viel, der Zeitzünder ist bereits eingestellt. Und bis dahin genießen wir noch ein bisschen die Harmonie bei den beiden. Denn man weiß bei dem explosiven Pärchen nämlich nie, wie lange diese anhalten wird. Dir auch vielen lieben Dank für dein sehr motivierendes Feedback.


So ihr Lieben, dann will ich euch auch nicht mehr länger auf die Folter spannen. Obwohl , vielleicht doch. Die unter 18jährigen müssen heute leider vor den verschlossenen Türen der rosaroten Wattewolken-DD-Welt stehen bleiben. Es gibt einen FSK-Hinweis. Das hatten wir wirklich lange nicht.

Viel Spaß und kommt gut durch die winterliche Woche!

Eure Schnecke

Luedd Tiny Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 215

03.02.2015 18:12
#8025 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Da ist er endlich, der nächste Teil!Ich hab schon am Sonntag den ganzen Tag immer mal wieder hier rein geschaut...

Ui-da geht es aber heiß her zwischen den Beiden. Na wenn das Wochenende mal keine Folgen hat...

Sehr gefühlvoll geschrieben . Das bringt genau auf den Punkt,was die Beiden füreinander fühlen .
Ein wunderschöner Beitrag.
Vielen lieben Dank.

Ich freu mich sehr auf den nächsten Teil.

Viele Grüße

Luedd Tiny

Seiten 1 | ... 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | ... 343
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz