Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.552 Antworten
und wurde 48.050 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | ... 63
Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

08.10.2012 11:46
#1251 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

so, nach einer kleinen, unfreiwilligen Pause, geht es morgen wieder weiter. Vielen Dank für Eure Kommentare!
Die nächsten Teile werden ganz im Sinne des Heiligen Abend stehen und der Tag wird noch manch eine Überraschung in petto haben!
Wer also wissen möchte, was Marc so alles vergessen hat, warum Meeresfrüchte zum Stimmungskiller werden und welche Herausforderung auf Gretchen wartet, der komme einfach zum Lesen

Eine schöne Woche Euch!
Sana

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

10.10.2012 11:46
#1252 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Liebe Frösche

War das mal wieder ein herrlicher Teil! Ich gebe zu.. am Anfang habe ich mich noch gefragt.. als er da in seinem Schlafzimmer wieder von seinem "Winterschlaf" (Wieviel Valium hat in Sabine blos eingeträufelt.. Die hat doch wahrscheinlich gdacht eine mehr schadet nicht.. sie konnte ja nicht damit rechnen dass Marc die eine oder andere Tasse mehr trinken würde.. dass nenn ich mal.. -Chaos pur..) erwacht.. und noch bevor ich weitergelsen habe.. haben sich die unmöglichsten theorien.. von Medhi hat ihn zum Auto getragen.. bis zu der Möglichkeit des RTW.. Ja aber die einfachsten Sachen sind immernoch die besten.. Ja er ist mit seinen eigenen Beinen Nachhause gekommen.. Einfach herrlich.. und es wird ja immer besser..Ich stell mir gerade vor wie der geuckt haben muss. als er den 1.80m Weihnachtsbaum (Respekt.. endeckt hat.. da hat sich Gretchen wirklich Mühe gegeben, gut wenn schon denn schon ne? Soll mir noch einer sagen nur Männer achten auf "Die Grösse")Natürlich völlig überladen mit pinken Weihnachtskugel.. und Lametta.. Ja der muss herrlich aussehne.. Ja vielleicht ein bisschen viel.. für jemand der.. nunja sich bis jetzt nicht wirklich viel aus Weihnachten gemacht hat! Ja vielleicht hätte es eine Nummer kleiner.. und vor allem ne dezentere Deko auch getan.. aber wir kennen ja Gretchen.. sie hat es bestimmt nicht böse gemient.. ganz im Gegenteil.. sie wollte ihm bestimmt ne Freude machen.. genauso wie mit den Plätzchen.. Sie konnte ja nun wirklich nicht wissen, dass er kein Marzipan mag.. Aber süss.. er schluckt tapfer runter un lobt sie!! Süss.. Auch wie er auf seine Mini..Baum besteht.. Jaja.. und siehe da.. Gretchen bringt in da auf einen anderen Gedanken.. wie kann MANN nur die Weihnachtsgeschekne vergessen?? Ja gut.. der hat im Moment echt andere Probleme.. und jetzt will er also los.. am Morgen den 24. Na dann viel spass.. er wird bestimmt nicht der einzige Mann sein.. der es "vergessen" hat! Ob ihn Gretchen durchschaut hat.. bestimmt doch oder? Was hat MANN sonst am Morgen des Heiligabend zu erledigen??
Ich kann es kaum erwarten bis Freitag ist und es weitergeht.. Wahrscheinlich mit einer Folge.. Ich besorge Geschenke auf dem letzten Drücker..
Weiter so!

GLG Greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

10.10.2012 19:44
#1253 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben!

Wie schön, dass es weitergeht...

Soso, Marc Meier hat also geschlafen wie ein Stein. Hat Sabine einen ihrer Voodoo-Zauber eingesetzt??? Sonst hält ihn doch nichts von Sex ab, aber gut....

Gretchen ist am Morgen ganz schön nett zu ihm. Ich bin mir sicher, da kommt noch eine Rache auf ihn zu. Das lässt sie sich doch sicher nicht gefallen....

Tja und Marc?? Der befindet sich nach seinem Tiefschlaf mitten im Weihnachtswahnsinn. Vielleicht ist das ja die Strafe von Gretchen... Sie will ihn mit dem Weihnachtsrummel zu Tode nerven... Aber süß ist es schon, welch unterschiedliche Vorstellungen die beiden so von Weihnachten haben...

Und binnen Sekunden befinden die beiden sich gerade deswegen in einer Diskussion. Für Gretchen ist Marc ein Kulturbanause mit seinem Plastiktannenbauen und Marc denkt, mitten im Weihnachtsparadies gelandet zu sein, was ihm definitiv too much ist.... Das bietet definitiv Zündstoff. Ich hoffe nur, dass das eine kleine Diskussion wird und kein ausgewachsener Streit....
Aber es war schon irgendwie witzig, als Marc meinte, wenn du deinen Baum behälst, dann will ich meinen. DAs ist ja wie im Kindergarten.

Für Gretchen kommt das ja gar nicht in die Tüte und in der Diskussion darüber fällt Marc siedend heiß ein, dass er kein Geschenk hat. Das ist der absolute Supergau für Gretchen. Das gibt definitiv eine Katastrophe, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass Marc morgens an Heiligabend noch was anständiges findet. Ich bin schon sehr gespannt auf den Abend....

Kann die Fortsetzung nicht erwarten!

Liebe Grüße, Elena

Losy Offline

Student:


Beiträge: 350

12.10.2012 10:54
#1254 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

So,
schnell mal ein paar Zeilen zu eurem letzten Kapitel.

Diesmal bin ich eindeutig auf Gretchens Seite: ein Plastik-Christbaum geht GAR NICHT! Und oooooh, Marc hat Gretchens Weihnachtsgeschenk vergessen. Autsch. Da habt ihr ja schön tief in die Klischee-Schublade gegriffen Bin gespannt, was er jetzt anschleppt. Schmuck? Parfüm? Wie waren da noch gleich die Erklärungen dazu, die er damals in der Serie Franz zu dessen Hochzeitstags-Geschenk gab? Bitte lasst Marc nicht wieder klischeehafte Geschenke besorgen, er kann ja auch originell sein.

Liebe Grüße,
Losy

Mona Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.930

12.10.2012 18:18
#1255 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hallo, Ihr Lieben!

Vielen Dank, dass Ihr immer so eifrig unsere Geschichte lest und dann kommentiert! Wir freuen uns über jedes Feedback - egal ob positiv oder negativ.

Sana ist dieses Wochenende verreist, deshalb bin ich wieder dran, das neue Kapitel zu posten. Und das ist gerade online gegangen und hat es wirklich in sich. Thema: Heiligabend! Und wo verbringen Marc und Gretchen diesen besonderen Abend, den es nur einmal im Jahr gibt? Natürlich, bei Gretchen's Eltern. Und die wollen dem jungen Paar ein wenig auf die Sprünge helfen. Wobei? Das lest besser selber.

Viel Spaß beim Lesen!

Eure Frösche

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

13.10.2012 00:12
#1256 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Liebe Frösche!

Es geht also um Heiligabend. Ich bin schon sehr gespannt, was mich erwartet...

Es geht ja schonmal gut los. marc meckert und Gretchen genießt, also alles wie immer. Männer und ihre Autos eben, da kann Frau nur mit dem Kopf schütteln...

„Ich werde heute nicht mit dir rummachen und schon gar nicht hier! In der Nacht in der Jesus geboren wurde, hat man keinen Sex. Das ist unanständig!“
Das ist so typisch für Gretchen. Das hätte ich mir auch denken können... DAS ist echt eine bescheidene Ausrede, aber sehr unterhaltsam das muss ich ihr lassen.

Marc versteht den Sinn dieser Äußerung also nicht...Wen wunderts?? Denn wird wohl niemand verstehen. Ich glaube nicht, dass Gretchen das erklären könnte....

Was soll das heißen, Sex an Heiligabend sei unanständig?! Ist das so eine unausgesprochene Regel mit Allgemeingültigkeit, von der nur er nichts wusste, oder was hatte das für einen Sinn? Dieser Jesus ist doch auch irgendwie auf die Erde gelangt, und das bestimmt nicht durch Monopoly-Spielen. Her je, diese Frau war so unlogisch…
„Äh Hasenzahn, erstens war das ein Joke und zweitens…du bist doch nicht mal katholisch!“


Dem habe ich nichts hinzuzufügen... EInfach genial....

Gretchen und ihre FAmilie, das ist eben ein ganz besonderes Band. Kein Wunder, dass sie das auch will, aber daran wird sie wohl noch länger arbeitn müssen....

Der Abend beginnt ja echt gut und dabei haben sie gerade mal ihre Mäntel ausgezogen und schon kommt sie erste Stichelei von Seiten eines MArc Meiers...Ob das so klug ist???? Denn keine drei Sekunden später wird Gretchen in die Küche zitiert, um sich den Anschiss ihrer Mutter abzuholen. Wie kann sie ihren armen Mann auch nur verhungern lassen, ein Skandal!

Aber ziemlich schnell stellt sich heruas, dass es Bärbel nicht dierekt um MArc geht, sonden um seine Spermien, denn Brbel möchte einen Enkel und da Gretchen sich nicht darum kümmert, hat sie die Sache mal eben in die Hand genommen und einiges an Aphrodisiaka aufgefahren... Tja, selbst ist Bärbel! Mehr fällt mir dazu nicht ein, außer: Das kann ja noch heiter werden!
Ich bin sehr gespannt, was sie sich noch hat einfallen lassen. Und das da noch was kommt, daran habe ich wirklich keinen Zweifel!

Liebe Grüße,
Elena

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

13.10.2012 13:25
#1257 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Allerliebste Frösche!!

Ach, ihr schafft es einfach immer wieder mir ein Lächeln auf dem Gesicht zu zaubern!! Mehr als dass! Ich kann euch gar nicht oft genug sagen, wie froh ich bin dass es eure Geschichte gibt!! Und der letzte Teil erst.. Wie gesagt ihr schafft es einfach immer wieder..
Ja zuerst musste ich schmuzeln, bei der Vorstellung, die Beiden im Auto.. er ist genervt.. von seinem Auto.. sie richtet ihm das Hemd.. er kann es nicht ausstehen wenn sie es macht, lässt es aber trotzdem zu.. da er sowieso weiss dass er da nicht drum rum kommt.. Ja und erst ihr Gespräch..

„Komm, wir haben noch etwas Zeit, kurbel den Sitz zurück.“
„Marc!...“
Ruckartig ließ sie seinen Kragen los und schaute motzend zu ihm herüber.
„Ich werde heute nicht mit dir rummachen und schon gar nicht hier! In der Nacht in der Jesus geboren wurde, hat man keinen Sex. Das ist unanständig!“


Er kann es einfach nicht lassen.. sie zu..foppen.. Gut eine Sekunde lang.. habe ich gedacht.. ne oder.. der kann das nicht ernst meinen, oder doch? Aber Gretchen ist echt herrlich.. Klar dass MANN, den Sinn ihrer "Erklärung" nicht so recht verstehen kann.. Aber er versucht es.. zumindest..

Verwirrt, wie er in letzter Zeit des Öfteren war, runzelte der Chirurg fragend die Stirn. Er hatte das Ganze zwar nur aus Spaß gesagt, aber dennoch, auch nach einem kurzen Moment, wollte und wollte ihm der Sinn ihrer Äußerung nicht zufliegen. Seine Gedanken schienen zu schwirren und man konnte sie fast förmlich in der Luft hängen sehen.
Was soll das heißen, Sex an Heiligabend sei unanständig?! Ist das so eine unausgesprochene Regel mit Allgemeingültigkeit, von der nur er nichts wusste, oder was hatte das für einen Sinn? Dieser Jesus ist doch auch irgendwie auf die Erde gelangt, und das bestimmt nicht durch Monopoly-Spielen. Her je, diese Frau war so unlogisch…
„Äh Hasenzahn, erstens war das ein Joke und zweitens…du bist doch nicht mal katholisch!“
„Na und?...“


JAja Marc.. wo ist blos das Christkind hergekommen.. bestimmt nicht durch Monopoli -Spielen, da hat er schon recht... aber auch nicht durch diese.. nunja "Liebelings-Neben-Bestätfigung" die er sich da vorstellt.. Hmm.. Da er nicht Katholisch ist, so wie sie.. Mhmm wie würde er reagieren, wenn er erfährt, dass es sich in besagtem Fall um ne unbefleckte Emfängnis handelt?
Jaja man muss nicht alles verstehen.. nicht? Auch niht wenn Gretchen ein "Romantischer Augenblick" hat.. und eifach nicht dass sehen scheint was sie sieht! Ich finde da immerweider herrlich bei euch.. sie sieht alles wunderbar romantisch.. goldig schimmernder Himmel..Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Dann kommt er quasi, und sieht es einfach.. praktisch.. nunja.. so wie es ist.. in diesem Fall.. eine angestrahlte Kriche.. bzw. deren Licht im Himmel.. Das war ganz grossen Kopfkino, welches ihr mir bescherrt hat!

Jaja.. aber dann auf in die Höhle des Löwen.. also für Gretchen.. MArc scheint nämlich seine Schwiegermutter in spe, wunderbar um den Finger gewickelt zu haben! JAja der Amre.. ausgehungerte Marc.. dem man nichts zu Essen macht.. Für Bärbel, die wahr. um den Titel: Hausfrau des Jahres kämpft.. ein No Go.. schlechthin.. Jaja immerwieder schön.. Weihnachten, im Kreise der Lieben, der Familie.. mit den üblichen Vorwürfen.. Ja DASS wird bestimmt ein "interesanter" Abend! Ja Marc scheint Spass zu haben..
Was der Hammer war.. Bärbels Vorspeise.. bzw.. eher der Grund warum sie sich für diese Vorspeise entschieden hat.. JAja aregend.. Die eine.. also Sabine.. versucht Marc.. "ruhigzustellen" (er wird ja immerhin Siebenfacher Vater..) die Andere.. will ihn anregen..(Ja ihr würde zumindest eines reichen) Scheint als wäre Marc zum Versuchskanichen mutiert.. bleibt zumindest in der Familie.. (also Haase-Kanichen..) Ich sagte ja.. DASS wird ein intersanter Abend..

Ich kann es akum erwarten bis es wieder Dienstag ist..! Weiter so!!

GLG Greta

lisa1234 Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 248

13.10.2012 19:37
#1258 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hallo liebe Frösche,

wollte mal gschwind ein paar Worte dalassen!
Gretchen und ihre Aussage wg. kein Sex, da Jesus in dieser Nacht geboren wurde, ja sie ist der Hammer, wobei Bärbel und ihr Plan mit der Essensauswahl ist auch nicht zu schlagen ;-)
Ich freu mich auf jeden Fall schon wieder auf Dienstag, da ich eure Geschichte einfach liebe!
Auf das Weihnachtsgeschenk von Marc bin ich auch gespannt :-)
LG
Lisa

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

16.10.2012 11:25
#1259 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ja, das doofe, unzuverlässige Fröschlein…

leider muss ich Euch wieder etwas vertrösten, weil wir es mit dem neuen Teil heute nicht schaffen. Ich war bis gestern verreist und irgendwie hatten wir einen Zwischenteil verbummelt. Blöd, aber das passiert halt. Ich versuche den neuen Teil so bald wie möglich zu posten, spätestens Freitag.

Sorry, sorry, sorry…

Ich schreib auch noch was zu Euren tollen Kommentaren! Danke für Eure Geduld, Ihr seid super!

Viele Grüße
Sana

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

17.10.2012 20:17
#1260 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hallo Ihr Lieben,

so, nun melde ich mich nochmal...

Der neue Teil wird erst am Freitag kommen, vorher schaffe ich es leider nicht. Ich hoffe, Ihr habt Verständnis.
Ich möchte ebenso nochmal danke sagen an alle, die so fleißig posten! Ich weiß, dass es schwierig ist, dafür Zeit zu finden und die Story regelmäßog zu lesen. Gerade auch weil das Forum jetzt ruhiger geworden ist, sind wir um jeden Beitrag froh. Danke dafür! Und wer weiß, vielleicht kommt ja irgendwann ein Kino-Film, dann wäre hier vielleicht auch wieder mehr los.

Einige von Euch waren ja ganz gespannt auf die Geschenke. Die Neugier verstehe ich und allzu lange müsst Ihr nicht mehr warten. Ich kann nur sagen (und damit meine ich vorallem auch Losy ), egal was passiert, übt Euch in Geduld, auch wenn es schon eindeutig zu sein scheint. Für unsere Story braucht man nämlich immer zwei Dinge: Geduld und das Lesen zwischen den Zeilen!

Und bald ist ja auch schon wieder Freitag...

LG Sana

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

18.10.2012 09:59
#1261 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Liebe Sana, Liebe Mona

Macht euch keinen Stress.. wie gesagt, wir verstehen dass nicht immer alles glatt läuft! Und Freitag ist ja auch schon bald! Ausserdem wie sagt man so schön: Vorfreude ist die schönste Freude.. ja dann werdich ich mal schön freuen!!

GLG Greta

Losy Offline

Student:


Beiträge: 350

18.10.2012 14:21
#1262 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Liebe Frösche,
ich muss gestehen, diese Woche konntet ihr mir mit eurer Schreibpause gar keinen größeren Gefallen tun! :-) Ich hab es super stressig und bin eigentlich permanent k.o. und ungewohnt selten am PC.
Deswegen hab ich auch noch Kommentare zu den letzten ein oder zwei Kapiteln offen stehen, hab ich nicht vergessen, aber die wird es wohl erst am Wochenende geben, sorry.
Wünsch euch was,
ganz liebe Grüße
Losy

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

20.10.2012 00:32
#1263 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hey Ihr Lieben!

Es geht also weiter mit dem Weihnachtsessen im Hause Haase.. Ich bin schon sehr gespannt...

Soso, Bärbel sorgt sich also um Marc??? Na sicher tut sie das: denn mit ihm sieht sie ihre letzte Chance auf Enkelkinder entschwinden, also muss sie es ihm so angenehm wie möglich machen. Sie kann es ja nicht verantworten, wenn seine kleinen Soldaten den Dienst verweigern...
SO ist sie eben, unsere Über-Oma. Da wird auch schnell mal die Tochter zur Nebensache, immerhin ist die ja auch schon erwachsen....

Also ich muss schon sagen: Dieses Schauspiel am weihnachtlichen Abend ist echt grandios. Ich kann mch vor Lachen gar nicht mehr halten...
Kein WUnder, dass Gretchen stinkwütend ist. Aber die beiden müssen sie ja immer weiter provozieren. Oh je, das Eis wird immer dünner und kein Seil in SIcht.......
Anscheinend hat auch Marc das begriffen und gleich damit angefangen, Gretchen zu besänftigen. Recht so!! Gut, Gretchen ist auch sehr anfällig für die Meierschen Attacken, aber dagengen kann sie nichts machen....

Liebe Frösche, ich bin sehr gespannt auf den Rest des Abends und Bärbels weitere Pläne.

Drück euch,
Elena

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

20.10.2012 13:06
#1264 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Liebe Frösche!

Ja, ihr habt es mal wieder geschafft ich sitze hier und bin restlos begeistert! Jaja..Gretchen man sollte druchaus vorsichtig sein mit den Wünschen.. Wie war dass noch gleich.. ein schöner gemütlicher Abend im Kreise der lieben.. entspannt.. Ja sie hat da aber einiges vergessen Vorallem wenn man bedenkt dass ihre Mutter Bärbel Haase heisst.. fanatisch nach Enkelkinder ist.. gut sie würde sich "ERSTMALS" sicher auch nur mit einem begnügen.. und zusätzlich .."Bild der Frau" liest.. ja diese Kombi scheint wirklich möderisch.. wie sie immer mehr merkt! Und MArc dieser kleiner..."Pascha"der geniesst es doch in vollen zügen..(nachdem man ihn aus dem Bällebad abgeholt hat..genailes bsp.) dieser Wicht.. Ja anscheinend gefällt ihm der Abend ja doch.. ich meine welcher Mann wird nicht gerne "betüdelt" und zusätzlich kann er ja seinen Haasenzahn auch noch schön foppen.. und wenn Bärbel ihren Senf dazugibt macht es doch umsomehr spass! Ja und kaum ist verstärkung in Sicht.. Franz.. war Gretchen jemals glücklicher ihren Vater zu sehen?? Muss dieser auch schon wieder los um Holz zu holen.. Weil Marc friert.. Ja.. da kennt Bärbel keinen Spass.. schliesslich hat ihrer Meinung nach ihr "Schwiegersohn in spe" noch was "vor" Die Frau würde echt alles für ein Enkelkind tun oder?
Mhmm.. währenddessen füttert sie ihn mit Plätzchen.. Ja klar dass da Gretchen nicht begeistert ist.. Ehm.. liegt es vielleicht daran dass er keine Marzipanplätzchen oder jeglich e Plätzchen die mit Marzipan gefüllt sind mag, und sie ihm nur diese macht??? Aber irgendwie ist es ja schon süss.. ich meine anstatt ihr offen zu sagen dass er kein Marzipan mag.. schluckt er sie tapfer runter, bis er sich nicht mehr zu helfen weiss.. und naja ne Backpulverallergie erfindet.. Ob er die von Bärbel mag? Oder vielleicht macht er dass auch weil er seine Schwiegermutter nicht verägern will..wär doch auch süss..
Aber bevor es gar nichts mehr wird.. mit den "Enkelkinderproduktion" Sollten sie sich vielleicht beide zurückhalten! Ja Marc zu mindest scheint es zu verstehen.. Obwohl er wahrscheinlich eher gelauben würde dass Obama ihnen heute einen Besuch abstattet als dass was Bärbel..
Ja dann bin ich mal gespannt wie es weitergeht und freue mich auf mehr!!!

GLG Greta

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

23.10.2012 20:52
#1265 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hey Ihr Lieben!

Eben ist wieder eine kleine Fortsetzung von uns on gegangen. Wir hoffen, dass sie Euch gefällt. Der Heiligabend nimmt seinen Lauf...

Vielen Dank an die fleißigen Kommentatoren, es macht immer wieder Spaß von Euch zu lesen! Und Ihr werdet sehen, nach und nach werden sich Eure Fragen klären.

Die nächsten Wochen wird Mona privat recht eingespannt sein, aber wir werden versuchen, die Versorgung nicht einreißen zu lassen.

Zunächst aber wird es Freitag weitergehen mit einem spannenden neuen Teil.

Viel Spaß!

Eure Sana

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

24.10.2012 13:16
#1266 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hallo meine Lieben Frösche!

ihr wisst nicht wieviel mir und sicher auch den Anderen, dass bedeutet dass ihr trotz Stress versuchen wollt euern gewohnten Rythmus zu behalten!! Echt Danke euch! Falls es aber wirklich nicht gehen sollte, macht euch keinen Kopf wir verstehen dass, und bleiben euch treu!
So aber nun zum letzten Kapitel!! Hui.. der Pieper.. sogar beide Pieper.. da muss was schlimmes passiert sein.. und dass müssen sich auch Franz und Marc denken, wenn gleich Beide an Heiligabend losgehen! Da kann sich Bärbel noch so "beschweren" so muss es wohl sein, wenn man sein Leben mit einem Arzt teilt..bzw. in Falle von Bärbel ihr Leben in Mitten von Ärtzen ist.. Natürlich muss da Franz sofort der Sache auf den Grund gehen.. mit Marc natürlich.. Übringends diese Szene finde ich ganz besonders gelungen von euch.. Weil es einfach so "authentisch" für mich war.. Ich kennen zwar keine Ärtze.. aber ich kann mir da schon vorstellen dass es so läuft.. wenn einem der Pieper an Heiligabend losgeht!
auch die Sache mit Sabine fand ich ganz grosse klasse.. Da hat sich Marc tatsächlich an Herz gefasst.. und hat der " für bedürftige Kinder sammelende Schwester" auch noch freu gegeben.. Echt.. wenn der wüsste wozu genau oder besser für wen genau sie da sammelt.. Ja.. da sollte sie lieber dieses Weihnachten geniessen.. so schnell kriegt sie dann wahrscheinlich nicht mehr frei.. und dass ist noch das Harmloseste, was er mit ihr anstellen wird..
Und siehe da.. alte bekannte kommen wieder... Wie kann man den Ackermann nur vergessen.. Marc kann es ja auch nicht... alleine schon deshalb, wenn man zurückdenkt was danach passiert ist..Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicDas Marc dann auch los will, auch wenn er weiss, dass er nicht operieren kann.. finde ich schon beweunderswert!! Und natürlich will Gretchen gleich mit!! Ja zu einem weil sie mit Marc sein will.. egal wo.. ob nun zuause oder im Krankenhaus.. was ja süss ist.. Ja zum anderen ist es eine Flucht vor ihrer Mutter.. bevor diese noch von ihr verlangt.. ihre Fruchtbare Tage im Kalender einzutragen.. Oder sie noch mit weiteren Tipss kommt.. Nach dem heutigen abend würde einem wirklich nichts mehr überraschen..
Ja und der Franz ist natürlich Stolz wie Bolle!!
„Ist das nicht schön?!...“, das Gesicht des Professors begann zu strahlen. „Schau her Bärbel, diesen medizinischen Ehrgeiz hat mein Kälbchen von mir! Es ist besiegelt, Kinder, ihr fahrt gemeinsam!“
Ja dass ist typisch Franz.. das ich schon fast das Gefühl hatte "seine Stimme" zu hören während er dass sagte..
So dann freu ich mich auf Freitag und kann es kaum erwarten!! Weiter so!

GLG Greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

24.10.2012 13:49
#1267 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hey liebe Frösche!

Zunächst mal vielen Dank dafür, dass ihr uns nicht auf dem trockenen sitzen lassen wollt. Das rechne ich euch hoch an. Allerdings versteh ich - und sicher auch alle anderen - , dass man ein Privatleben hat, dass selbstverständlich nicht zu kurz kommen darf. Also macht euch keinen Kopf. Wir verlassen euch nicht, wenn ihr mal ein Päuschen einlegt.

Nun aber zurück zur Story:
Der Pieper stört also den besinnlichen Weihnachtsabend. Bärbel passt das nicht wirklich, aber Gretchen stellt die Sachlage in selbstbewusster Manier einfach kurz und knapp fest...

Da Marc sich an den Patienten erinnern kann, will er bei der OP dabei sein. Klar, dass Gretchen da deprimiert ist. Da kann sie auch Marcs Angebot nicht aufheitern. Stattdessen hat sie eine bessere Idee. Sie will einfach mitfahren, weil sie Weihnachten mit Marc verbringen will. Das wird Bärbel zwar nicht glücklich machen, aber zumindest die beiden... und auch Franz kann seine Freude nicht verhehlen...

„Ist das nicht schön?!...“, das Gesicht des Professors begann zu strahlen. „Schau her Bärbel, diesen medizinischen Ehrgeiz hat mein Kälbchen von mir! Es ist besiegelt, Kinder, ihr fahrt gemeinsam!“

Letztlich hat Gretchen auch für Marc die richtige Entscheidung getroffen. Ich glaube, es wird ihm gut tun, wenn Gretchen bei ihm ist, gerade wenn er nicht operieren darf. Denn allein ihre Anwesenheit wirkt schon beruhigend auf ihn.. Daher kann es doch noch ein schöner Heiligabend werden...

Liebe Frösche, ich bin sher gespannt auf den weiteren Verlauf...

Drück euch,
Elena

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

26.10.2012 09:25
#1268 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

Greta und Elena, vielen Dank für das „Mitfiebern“ und Eure Geduld. Es ist wichtig das zu sagen, weil es mittlerweile ja auch nicht selbstverständlich ist, dass einer die Story hier liest und kommentiert. Im Forum ist es ruhiger geworden und auch die Geschichte wird nicht mehr so verfolgt wie früher. Aber das ist auch ein ganz normaler Verlauf. Uns macht es noch Spaß und wir schreiben auch gerne, von daher wollen wir weitermachen. Und ich finde es super, dass immer noch einige Schreiber regelmäßig ihre Teile reinstellen. Ja, und wer weiß, vielleicht machen sie ja wirklich mal einen Kinofilm und da kann ich mir gut vorstellen, dass hier auch wieder mehr Leben in die Bude kommt.

Was ich damit sagen will? Danke!

Bei uns geht es heute erst mal weiter mit dem Heiligabend, an dem noch viel passieren wird. Ich werde den neuen Teil im Laufe des Nachmittags einstellen und kann schon mal verraten, dass es spannend wird!

Viele Grüße
Sana

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

27.10.2012 00:56
#1269 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hey ihr beiden!

Zunächst mal vielen Dank für die netten Worte. Sicher habe ich auch gemerkt, dass es mittlerweile ruhiger geworden ist, aber wie du schon richtig sagt, Sana, das ist wohl normal.
Und gerade deswegen freue ich mich auch immer wieder, wenn Storyschreiber eine Geschichte fortsetzen oder neu beginnen. Denn aktuell kann man nicht mehr mit sehr viel Resonanz rechnen. Daher in erster Linie ein großes Kompliment an euch, dass ihr immer noch weiterschreibt. Erst das ermöglicht uns, Kommentare zu verfassen, die eure Geschichte honorieren...

Daher kann auch ich nur ein großes Dankeschön aussprechen. es ist wohl ein Geben und Nehmen...

Es wird also spannend an Heiligabend. Ich bin sehr gespannt...

Gretchen fährt also mit MArc in die Klinik, um den Patienten zu behandeln, ergreift, aber auch gleich die Gelegenheit, GIgi über Medhi auszuquetschen. Das kann echt nur unsere Margerethe "Hasenzahn" Haase. Und ddann versucht sie auch noch, weniger neugierig zu wirken. Sorry, Gretchen da ist Hopfen und Mal verloren...

Kein Wunder, dass Marc da dazwischen geht. Der hät ja auch nichts von Klatsch und Tratsch.

Mir scheint echt, Marc hat einen Chefschalter. Sobald er das Krankenhasu betreten hat, ist er der typische Chef, auch und gerade zu Gretchen. Kein Wunder, dass sie das heute besonders stört. Immerhin ist Heiligabend... Die Arme Aber sie wusste nunmal von vornherein, worauf sie sich einlässt.

Gigi und Marc vermeiden es sogar überwiegend sich anzugiften. Das kann man wohl getrost als Gretchens Weihnachtswunder bezeichnen, gerade wenn sie an ihre Eltern und den "gestohlenen" Weihnachtsabend denkt. Im Moment scheint sie die Harmonie aber nicht gerade zu schätzen zu wissen. Stattdessen beobachtet sie beide leiber im Stillen.

Wie schön, während der OP sorgt Marc sich um das Wohlergehen seiner Freundin. Das war echt süß....Image and video hosting by TinyPic Und auch Gretchen schwelgt ein bisschen in Erinnerungen. Letzlich hat sie Herr Ackermanns Schrittmacher wohl wirklcih viel zu verdanken. Sie hätten es zwar auch ohne diesen Zwischenfall geschafft, aber das hätte wahrscheinlich noch länger gedauert...

Was ist denn da plötzlich mit Gina los? Da wird Gretchen sogar aus ihren Gedanken gerissen.
Ihr ist übel?? Da scheint mir doch eine gewisse Vermutung nahezuliegen. Ist Gigi etwa schwanger??? Sehr interessant..

Für Marc bedeutet das aber nichts gutes, denn Gina ist nicht mehr in der Lage zu operieren und er darf nicht, was soll er denn nun machen??? Und dann will Gretchen Gigi auch noch hinterher. Abgesehen davon, dass es unprofessionell ist, weil der Patient mit offenem Brustkorb schlecht warten kann, bis es Gina besser geht, und Marc ihr dafür sicher noch eine Standpauke verpassen wird, gehen ihm in erster Linie die Chirurgen aus. Sollte Marc sich wirklich dafür entscheiden, selbst zu operieren, dann MUSS Gretchen da bleiben, um Marc zu helfen und im Notfall einzugreifen....

Stellt sich nun nur die Frage, wofür Marc sich entscheiden wird?? Ich bin sehr gespannt. Ich kann die Fortsetzung kaum erwarten.

Drück euch und ein schönes Wochenende,
Elena

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

27.10.2012 11:48
#1270 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Meine Lieben!

Elena hat es da echt perfekt auf den Punkt gebracht!! Ja es ist zwar im Moment ruhiger.. was aber auch normal ist..Und ja.. wer weiss vielleicht kommt wirklich ein Kinofilm.. und dann ist hier wieder ramba zamba.. Ich, gleube jedenfalls daran!
Jedenfalls auch von mir ein -liches Dankeschön! Dass ihr weitermacht!! Finde ich echt um es mal mit den Bildchen auszudrücken.. Denn so kann ich ja erst Kommis schreiben!
Aber bevor ich euch noch langweile..mache ich lieber dass wozu ich eigentlich hier bin!
Hui.. da hatten sie aber echt noch glück dass sie überhaupt angekommen sind.. so wie es scheint! Was ja auch nicht selbstverständlich ist.. Gut das man sich im Notfall zu helfen weiss..
Hmm.. dass Gigi erstaunt ist oder war.. glaube ich gerne.. Immerhin, erwartet man, in so einer Situation, nicht gerade Marc.. der im Moment eher indisponiert ist.. Aber nun gut.. jetzt ist er ja da.. und seine Laune ist nunja..bescheiden.. Zumindest deute ich es mal so, nachdem er Gigi und Gretchen so angefahren hat.. Gut..irgendwo hat er schon recht.. Also wenn ich der Patient wäre.. würde es mich auch nicht interssieren, was die Herren Ärtze so getrieben und gegessen haben.. Hmm.. apropos Herren Ärzte.. Gut dass er sediert ist ne.. er hat es ja nicht so mit Frauen ne..
Und während sie also operieren.. übrigends.. fand ich es unglaublich süss.. von Marc als er sich wortlos nach Gretchen sozusagen "erkundigt" als sie nach Wasser verlangt!! Ja er kann also doch anders.. zumindest machmal..
Aber die Sorge müsste man eher Gigi zuschreiben.. denn sie sieht wirklich nicht gut aus.. Was wohl in der Gans drin war?? Jedenfalls ist die ihr wirklich nicht nur auf den Magen geschlagen.. Ja aussgerechnet jetzt.. Wobei den richtigen Zeipunkt kann man sich dafür auch nicht "aussuchen" Jetzt sind sie also da.. ja das ist so ne Situation wo man sich fragt und nun? Übernimmt Marc das Zepter?? Auch wenn er es eigtlich nicht darf? Aber wenn nicht.. ich meine.. es würde doch sicherlich auffallen wenn er nicht übernehmen würde.. noch weiss ja noch keiner Bescheid.. aber wenn er jetzt nichts macht.. dann.. wird es sich doch im EKH wie ein Lauffeuer verbreiten.. Es könnte auch Gretchen übernehmen nach Marc anleitung.. Aber noch wichtiger.. was ist wenn Marc übernimmt.. aber der Patient es trotzdem nicht schafft.. Oder was ist wenn Gretchen übernimmt und dann der Patient trotzdem stirbt.. Oder aber.. Marc übernimmt und es geht alles gut.. also kein Zittern rein gar nichts.. Und das selbe gilt aber auch für Gretchen.. also dass alles gut geht.. Ja.. ich bin echt gespannt.. vorallem was Marc jetzt genau tut.. Dabei frage ich mich.. gibt es ein richtig oder falsch? Ich meine es ist Heiligabend.. sehr spät.. wenn er jetzt noch wer rufen will.. da würde doch der Patient sowieso drauf gehen.. Ja wie gesagt ich bin gespannt..
Weiter so.. und ich kann es kaum erwarten bis wieder Dienstag ist!!

Küsschen,
Greta

Losy Offline

Student:


Beiträge: 350

27.10.2012 12:19
#1271 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hallo ihr Lieben,

das ist ein Platzhalter-Kommi

Ich entschuldige mich für die nunmehr fast 2wöchige Sendepause und werde mich heute Nachmittag an einen Nachholkommi setzen, versprochen! Gelesen hab ich schon immer fleißig, aber mir fehlte echt die Zeit zum Kommentieren ...

Liebe Grüße,
Losy

EDIT:
Voilà mein Kommentar!

Soooooooo, dann wollen wir mal! *In die Hände spuck*

Kapitel 110:
Sex an Heiligabend ist unanständig? Gretchen, Gretchen … *Kopf schüttel* Dann aber bitte auch nicht an Allerheiligen, Ostern, Palmsonntag und was der Kirchenkalender sonst noch an Feiertagen ausspuckt.
Hach, ich freu mich auf Weihnachten! Mit eurem Kapitel und dem momentanen Wintereinbruch komm ich richtig in Weihnachtsstimmung.
Zu Bärbels Besorgnis muss ich glaub auch nicht mehr viel sagen …

Kapitel 111:
Mir gefällt die Weihnachtsstimmung im Hause Haase, die ihr hier schildert. Das typische Verhalten jeder Person – ihr könnts einfach
Sehr schön auch das versöhnliche Ende, als Marc ihr ein Bussi aufdrückt.

Kapitel 112:
Hmmm, ich hätte den Heiligabend bei Haases irgendwie gern noch länger erlebt …
Dass Marc sich tatsächlich an Herrn Ackermann erinnern kann, alle Achtung! So schätzt man ihn gar nicht ein … Find ich auch wieder toll, dass ihr Elemente aus der Serie aufgreift. Aber da wiederhol ich mich auch wieder, weil ihr das ja öfters macht Die Tatsache, dass Marc (obwohl er nicht selbst eingreifen darf und obwohl seine „beste Freundin“ operieren wird) bei der OP dabei sein will, klingt richtig spannend! Da bin ich gespannt, was das noch gibt …

Kapitel 113:
Marc hat in seinem Privatauto ein Blaulicht?! Ist sowas bei Ärzten üblich?
Wie Marc dann zuerst „brav“ ist, sich also während der OP zurückhält, sehr schön!
Juhu, ein Weihnachts- bzw. Winterlied! Das hat das Kapitel schön aufgelockert. Und passt zur momentanen Wetterlage – habt ihr gut getimet
Oooooooh, Gigi, was ist da los? Was ihr der Papa da wohl ins Essen gemischt hat? Dramaturgisch habt ihr das natürlich schön gemacht, jetzt kommt wieder Spannung auf, weil Gretchens große Stunde schlägt – ich hoffe nicht, dass ihr Marc operieren lässt. Also muss Frau Dr. Haase ran. Go, Gretchen, go!

Freu mich auf Nachschub, liebe Frösche!
Und entschuldige mich jetzt schon mal dafür, dass es wahrscheinlich wieder eine längere Kommentier-Pause meinerseits geben wird … Ich jobbe gerade in einer Bäckerei und da sind die Arbeitszeiten etwas – äh – ungünstig … Und bis sich mein Biorhythmus daran gewöhnt hat, geister ich mehr oder weniger wie ein Zombie durch die Gegend. Aber wird schon!

Liebe Grüße,
eure Losy

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

29.10.2012 10:26
#1272 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hi zusammen,

mensch mensch mensch…die Zeit rast dahin und schon haben wir wieder Montag! Ich weiß, das sollte nicht unerwartet sein, aber momentan dann doch

Liebe Greta, Elena und Losy, danke, dass Ihr auch unseren neusten Teil wieder verfolgt habt!

War ja eigentlich klar, dass Marc und Gretchen nicht einfach so operieren und dann entspannt nach Hause fahren. Obwohl, so etwas sollten wir vielleicht mal machen, dann wärt Ihr, glaube ich, mal so richtig baff Nach dem Motto: Sie fuhren ins naheliegende Krankenhaus, operierten und waren binnen zwei Stunden zu Hause und schliefen.
Nein, es soll diesmal auch wieder spannend werden… Wie die zwei das alles lösen werden, das werdet Ihr in unserem neusten Kapitel erfahren! Und zwar schon bald!

Ich werde es diese Woche so machen, dass ich mich nicht unbedingt an die Veröffentlichungstage halten werde. Einfach aus dem Grund, weil ich diese Woche etwas wenig Zeit habe. Das heißt: Es gibt zwei Teile, aber die müssen nicht unbedingt Dienstag und Freitag erscheinen. Vielleicht schaffe ich es ja heute Abend noch den neuen Teil zu posten, also schaut besser immer mal wieder hier rein .

Liebe Grüße
Sana

P.S.@Losy: Oh ja, solche Jobs kenne ich. Ich habe während des Studiums mal Schicht in einem Buchladen am HBF gearbeitet. Da geht man auf dem Zahnfleisch. Das mit dem Blaulicht hatte ich recherchiert: Ärzte, die im Krankenhaus sind und auch Bereitschaft haben, haben so was wohl generell. Sie müssen ja, wenn was ist, schnell sein. Aber normale Hausärzte wohl eher nicht. Es soll sogar Pfleger geben, die das haben, aber das scheint mir nicht Sinn der Sache zu sein.

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

31.10.2012 12:24
#1273 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hallo Liebste Frösche!!!

Danke dass ihr trotz Stress, ihr trotzdem noch ein kleines Lückchen findet, um uns nicht auf den trockenen sitzen zu lassen!! Das ist echt nicht selbstverständlich, und daher mehr als erwähnenswert! So und nun zu eurem letzten Teil!
Wahrlich eine verflixte Situation.. soll ich oder soll ich nicht.. Da kann ich Marc schon verstehen! Es muss ihm regelrecht in den Fingern jucken.. Trotzdem behält er sozusagen eine kühlen Kopf.. Ich meine.. ich kann mir vorstellen dass er am liebsten das Skalpell selbst in die Hand genommen hätte um da weiterzumachen.. aber nein.. er handelt bewusst..überlegt: Er fragt ob Gigi in der Lage ist wieder zurückzukommen..Und da dass nicht der Fall ist.. (Oh je.. ich will nicht wissen was genau die da gegessen hat...) lässt er sofort Franz herrufen.. Gut aber erst wird der Name der Hilfsschwester..ehm erfragt..
„Consuela Chi Chi“
„Bitte?!“ Und wieder war die Tonlage des Chirurgen nach oben gerutscht.„Sie heißen Consuela Chi Chi Berger?!“

Ihr schafft es einfach immer wieder.. Trotz des ernstes der Lage.. sitze ich hier.. und kann nicht mehr..Das war einfach genial!! Dann kann ich ihn echt verstehen, dass er sich den hier einfach nicht verkneiffen kann:
„Na dann mal los, worauf warten Sie, ich kann den Mann ja nicht mit offenem Brustkorb hier rumliegen lassen! Rufen Sie Professor Haase an, aber ein bisschen `Chi Chi`!“
gut Gretchen hat recht.. das war wirklich nicht fair.. denn sie kann ja, so wie alle Kinder, nichts für ihren Namen.. und noch weniger dass Marc nicht selbst operieren kann.. Jaja die Sache mit der fairen Welt.. Gretchens Antwort hätte nicht besser sein können!!! Und süss.. er lächelt sogar ein wenig darüber.. Und aufmerksam ist er auch.. schickt Gretchen ein wenig zum ausruhen nach draussen..
Was mir aber auch aufgefallen ist:
Und mit einem kurzen Nicken ihrerseits war es besiegelt, so ungern wie sie jetzt auch von ihm ging. Aber ihre Füße und ihr Rücken forderten ihr Tribut. Und sie fühlte auch ein leichtes Schwindelgefühl in sich aufsteigen, wie es in der letzten Zeit öfters mal passierte. Doch alles in allem war sie okay…sehr okay sogar.
Und auf die Gefahr hin, dass ich mich hier komplett zum Affen machen.. aber kann es sein.. dass da mehr ist.. hinter Gretchens Schwindelgefühl.. Dass Sabine.. mit ihrer Vermutung.. (gut keine sieben Jungs.. vielleicht nur eines..)recht hat.. und Bärbel aufhören kann.. Marc solch Gerrichte vorzusetzen weil er schon längst seinen "Dienst" erledigt hat?? Oder aber ich sehe Gespenster..Und mache mich damit total lächerlich!
Und wie soll es auch anderes sein.. nütlich geht nicht alles "glatt" nein.. wäre ja auch zu einfach gewesen.. Mhmm.. und nun.. Marc hat recht.. warten und einfach nichts tun.. kann er ja auch nicht.. aber was nun.. er darf nicht ran.. Franz ist noch nicht da.. also muss wohl Gretchen ran... Ich kann verstehen dass sie "Angst" hat.. aber Marc ist doch bei ihr.. und bin mir sicher, dass wird er ihr auch so sagen.. sie ist nicht alleine.. Spannungstechnisch.. habt ihr schon an der richtigen Stelle aufgehört.. aber.. trotzdem brenne ich darauf zu erfahren wie es weitergeht.. und kann es kaum erwarten!! Weiter so!

GLG Greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

31.10.2012 19:47
#1274 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben!

Schön, schön, es geht weiter.

Der arme Marc. Er ist hin und her gerissen. Auf der einen Seite will und muss er sich ans Operationsverbot halten, aber auf der anderen Seite ist kein Chirurg zum operieren da. Das ist echt blöd....
Klassischer Fall von Zwickmühle. Ich frag mich nur, wie Marc aus der Anspannung rauskommt, ohne eine Katastrophe heraufzubeschwören. ich bin mir sicher, dass Gretchen es mit ihren Zwischenfragen nicht besser macht... Damit bewirkt sie nämlich, dass Marc aus Frust vor sich hinzetert, wie er es immer zu tun pflegt...

Die junge Frau zuckte zusammen. Aber die Vertretung von Sabine wäre ja keine würdige Vertretung, wenn sie nicht wenigstens die selbe Opferhaltung einnehmen würde, die das berühmt berüchtigte Original zuvor schon gewohnt war. Und in diesem speziellen Fall sollte es sogar ein Einstellungskriterium sein, an dem Marc natürlich unbewusst Gefallen fand.
Wie süß. Marc vermisst Sabine.... Das hätte ich auch nicht gedacht.....

„Consuela Chi Chi“
„Bitte?!“ Und wieder war die Tonlage des Chirurgen nach oben gerutscht.„Sie heißen Consuela Chi Chi Berger?!“
„Ich…äh…ja. Ich komme aus Venezuela.“

Ich habe mich nicht wieder eingekriegt vor lachen. Consuela Chi Chi??? Das gehört verboten und vor allem ist das wieder eine Steilvorlage für einen Meier, die er auch prompt ergreift.

Irgendwie tut mir die arme Frau Leid. Sie hat sich ihrem Namen ja nicht ausgesucht.
Prompt greift Gretchen auch zur Ehrenrettung ein. Nicht dass sie Unrecht hätte, aber so ist Marc eben. Trotzdem ist es gut, wenn ihm jemand hin und wieder die Stirn bietet.
Und obwohl Gretchen ihn in SEINEM OP kritisiert, rastet er nicht aus und lässt sich von ihr sogar ein bisschen aufheitern. Echt süß...

Da hat Marc sich dazu durchgerungen zu warten und den Professor anzurufen und was passiert? DAS Herz versagt. Das ist gar nicht gut. Jetzt ist guter Rat teuer, denn auf den Professor warten können sie nicht, sonst stirbt der Patient. Marc hat es relativ gut zusammengefasst. Denn hilft er nicht und lässt ihn sterben ist das unterlassene Hilfeleistung. Da kommt nur noch eine in Betracht... Eigentlich die perfekte Lösung.

Sicher hat die Angesprochene Angst, aber Marc ist ja da. Und sie hat vom besten gelernt. Da kann nichts passieren. Sie muss sich nur überwinden. Alles wird gut.

Meine Lieben, ihr macht es aber spannend. Nach diesem wunderbaren Teil bin ich sehr gespannt auf die OP.

Drück euch,
Elena

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

02.11.2012 21:36
#1275 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hey ihr lieben,

Bad News: der neue Teil steht in den Startlöchern, aber mein Internet hat ne Störung. Ich kann wenn nur ganz kurze Texte Posten. Echt schade. Sobald es wieder geht, kommt der Teil!

LG sana

Seiten 1 | ... 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | ... 63
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz