Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.552 Antworten
und wurde 48.002 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | ... 63
Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

22.04.2012 07:57
#1026 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Liebe Losy, liebe Greta,

danke, dass Ihr wieder zu einer neuen Folge "Marc, bitte melde Dich!" eingeschaltet habt!

Ja, er macht es Gretchen wirklich nicht leicht, zumal so ein Zettelchen ja auch eigentlich nur aussagt, dass es ihm einigermaßen gut geht und er einen Stift halten kann. Natürlich hat Gretchen gewußt, dass er in letzter Zeit Probleme hat. Aber ich glaube, tief drinnen hat sie eben gehofft, dass das Ganze nach der OP etwas abfallen würde und sie daran arbeiten können. Das ist im Prinzip ja auch logisch. Doch nun kam es zu diesem Zusammenbruch und das hat Marc auch sehr erschreckt. Fakt ist aber auch, dass er sie angelogen hat, da er ihr erzählte, er nehme nur leichte Medikamente. Das war dumm...
Sehr verzwickt das Ganze, Ihr werdet ja sehen, wie es weitergeht.

Vielen Dank für Eure Kommentare und Losy, viel Spaß mit der zunächst neugewonnenen Freiheit. Ein schönes Gefühl, ne?

Viele Grüße
Sana

Losy Offline

Student:


Beiträge: 350

23.04.2012 21:27
#1027 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

So, jetzt muss ich mal was loswerden, auch wenns hier wohl leider fast keiner lesen wird, aber:

ich find das soooo schade, dass hier nur Greta und ich regelmäßig kommentieren! Ich weiß nicht, wie es generell mit den Klicks auf eure Fanfic aussieht, aber ihr habt weiß Gott tausende Kommentierer und Leser verdient!! Früher war doch da mehr, ich kann mir nicht erklären, warum das so abgenommen hat - ihr seid ja nicht schlechter geworden! Auf jeden Fall hoffe ich, dass ihr trotz der irgendwie schon ziemlich geringen Kommentar-Anzahl uns weiterhin mit schönen und dramatischen Kapitelchen erfreut. Ich bleibe euch auf jeden Fall auch weiterhin treu und ich denke, Greta auch, ne?

Mona Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.930

23.04.2012 23:12
#1028 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Awww ... Losy... vielen lieben Dank! Image and video hosting by TinyPic Wir fühlen uns sooo gepauchpinselt.

Ich glaube, ich weiß, wann der Knick kam... Als ich aus familiären Gründen kürzer treten musste. Es ging damals einfach nicht. Zuviel war geschehen, und ich hatte den Kopf nicht frei. Aber wir haben monatelang pausiert, und da kann es schon passieren, dass der eine oder andere Leser das Interesse verliert, wenn nicht regelmäßig Nachschub geliefert wird. Ich kann es auch nachvollziehen, ganz ohne Groll. Ich bin den Leuten nicht böse. Sie haben sich dann eben eine andere FF gesucht, wo sie regelmäßig lesen und kommentieren konnten. Und oft bleibt es dabei. Sana und ich wissen aber auch, dass andere DD Storylines, die mehr Romantik (und Sex) beinhalten, grundsätzlich lieber gelesen werden. Die Themen, die wir behandeln, sind teilweise doch recht frustrierend, weil man glaubt, kein Licht mehr am Ende des Tunnels zu sehen. Aber Sana und ich wollten bewusst, eine etwas "andere" FF schreiben. Wir fanden, dass es schon genügend FFs hier gibt, die in Ehe und Schwangerschaft enden. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Marc's dunkle Vergangenheit aufzuarbeiten.

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

25.04.2012 11:32
#1029 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hey Liebe Frösche

Huch..ich scheine was verpasst zu haben... Aber ich Stimme Losy voll und ganz zu! Ich finde es teilweise auch sehr schade, dass man quasi gar nichts zu sagt..Gut es ist klar das manche einfach nicht regelmässig kommentieren können..dass verstehe ich voll und ganz..Da sage ich auch solange gelesen wird..schwamm drüber..Aber so ab und an..So ein Kitzkleiner Kommi...es muss ja auch kein Roman sein..einfach mal fünf Minuten Zeit nehmen..und mal was hinterlassen..Ja mir ist es schon wichtig..was zu hinterlassen, weil ich weiss wie viel Mühe und Arbeit dahintersteckt!
Und eins kann ich euch versichern!! Eure Geschichte ist super.. eben weil sie nicht wie die anderen ist...Genau das ist es ja wa mich so fasziniert und gefällt..dieses dunkle..was Marc umgibt..dass wir da langsam auf der Spur kommen...Und dass ihr mal ne Pause aufgrund eures Privatlebens machen mussten..Nein ich glaube keiner macht euch da ein Vorwurf..und ich schon gar nicht..denn es lohnt sich zu warten..egal wie lange es dauert!!!

Aber kommen wir zu eurem letzten Zwischenspiel..Ich muss sagen zuerst war ich schon.. Nicht weil es mir nicht gefallen hat..ganz im Gegenteil..ihr wisst wie sehr mir diese kleinen Zweischenspiele gefallen..ne aber ich muss zugeben dass ich vor Spannung umkomme... Aber dass könnt ihr euch ja vielleicht schon denken...
Jedenfalls.. also am anfang war ich schon beeindruckt von Marc..gut..ich habe mich aich gefragt..was er den mit..dieser Krankenschwester zu bereden hat..Aber er hat sich quasi vorbildlich verhalten..Ja..und wie Gretchen ja schon richtig bemerkt hat..Vertrauen ist wichtig!! Wenn da nicht diese verflixte Neugier wär..eh ja..und schliesslich braucht sie ja einen Sitft.. da musste sie ja quasi..dahin..aber nicht nur um zu gucken..nene..hauptsächlich für den Stift.. Ja..ich muss sagen ich wäre da auch ausgerastet..Hallo..? Das war wirklich... von Marc...da würde ich glatt sagen gleiches recht für alle..oder wie würde es Marc finden wenn Gretchen..."nur guckt"???

Ja jedenfalls freu ich mich auf Freitag!! Und kann es kaum erwarten!!!

GLG Greta

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
DOCTOR'S DIARY - Man sieht sich immer ZWEIMAL im Leben!!

Losy Offline

Student:


Beiträge: 350

25.04.2012 12:36
#1030 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Och Mönsch, schon wieder eine Unterbrechung ... Kinder, das könnt ihr doch nicht machen! Ich werd noch ganz verrückt mit euch Fröschen! Aber inzwischen weiß ich ja (leider!), dass ihr euren eigenen Kopf habt und in keinster Weise irgendwie beeinflussbar oder bestechlich seid, ich es mir also abschminken kann, vor Freitag zu erfahren, wie es in der eigentlichen Handlung weiter geht. Wollen wir hoffen, dass ihr nicht auf die dumme Idee kommt, noch ein Zwischenspiel einzubauen oder die Handlung bei anderen Protagonisten fortzuführen ... (und NEIN, auch diesmal sollt ihr euch NICHT von mir beeinflussen lassen )

Nun zum aktuellen Teil.
Wie sag ich es am besten?
*räusper*
Ich bin kein großer Fan von Zwischenspielen. Einerseits ist es natürlich toll, wenn ihr mal was Anderes ausprobiert, aber irgendwie will bei mir der Funke nicht so recht überspringen. Zugegeben, beim aktuellen Teil musste ich bei der Wahl der Spitznamen wie "Hyäne" und "Sherlock" schmunzeln, aber mit dem Rest kann ich nicht viel anfangen. Vielleicht bin ich auch zu doof, um da was Sinnvolles rauszuziehen
Auf jeden Fall hoff ich, dass ihr mir diese kleine kritische Anmerkung nicht übel nehmt und weiter macht wie bisher - das könnt ihr nämlich sau gut

Freu mich auf Freitag!

Losy Offline

Student:


Beiträge: 350

28.04.2012 12:31
#1031 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Zitat
Wollen wir hoffen, dass ihr nicht auf die dumme Idee kommt, noch ein Zwischenspiel einzubauen oder die Handlung bei anderen Protagonisten fortzuführen ...



Ich wusste es! Hätte mich auch stark gewundert, wenn ihr an so einer spannenden Stelle direkt mit Martchen weitergemacht hättet ...

Aber nun zum aktuellen Kapitel: hat mir trotz Martchens Abwesenheit gut gefallen! Sabine und Gabi zusammen sind immer wieder süß, vor allem, wenn Gabi mal nicht so selbstsicher und tonangebend ist. Und Fritz' Reaktion auf Gabis "Abschiedsbrief", hmmm, das klingt interessant. Schade, dass die beiden diesmal nicht so wirklich miteinander geredet haben. Ich mag Fritz zwar nicht, aber ich würd mich für Gabi freuen, wenn sie mal was Ernsthaftes kriegen würde, nicht immer nur Affären. Wenn ich das richtig interpretier, wär Fritz ja wirklich an mehr interessiert. Nun ja, bin mal gespannt, ob ihr dazu noch was schreibt!

Aber beim nächsten Mal darf es echt mit Martchen weitergehen, hört ihr?!

Wünsch euch ein wunderschönes, sonniges Wochenende!

die Losy

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

28.04.2012 14:11
#1032 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Liebe Frösche

Zuerst eine Frage..macht ihr dass eigentlich extra...mich und natürlich auch die anderen so zu "quälen" Denn ja..ich kann es langsam aber sicher vor Spannung nicht mehr aushalten..und ja wenn es so weitergeht..wird es auch "köperlich" wehtun.. Ich hatte auch so ne leise vorahnung..dass es nicht mit. weitergehen würde..aber ich habe bis zuletzt gehofft ich würde unter paranoia leiden..Wie mann sieht anscheinend nicht.. Ich hasse es wenn ich Recht habe.....
Aber nun mal ernsthaft..kommen wir zum letzten Kapitel..
Hmm..für dass das Gabi es als einen einfachen One- Nigth-Stand gesehen hat..Und ihr Fritz nichts bedeutet..macht sie sich ganz schön Gedanken..da hat Sabine schon recht...Dieses..Ich gucke dich nicht an..aber ich schau trotzdem immer wieder zu dir..ich finde das so unglaublich süss!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Hat was..jugendhaftes..Irgendwo habe ich mal gelsen dass wenn man so richtig verliebt ist..verwandelt man sich automatisch wieder in einem Teanager..der das erste Mal so richtig verlebt ist..Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Und ichmuss sagen..Sabine hat so richtig ins schwarze getroffen.. Ja sie hat den Durchblick!! Die sind sowas von verknallt...
Mhmm..ich kann nur mutmassen was genau Gabi da zurückhält..ich denke sie hat ganz einfach Angst..Nach der Sache mit marc..hat sie ganz einfach Angst wieder so richtig auf die Nase zu fallen..Daher macht sie dass was man in so einem Fall macht..weglaufen..Denn sich auf Fritz einzulassen, beudeutet auch..dass sie verwundbar..verletzlich ist..also sagt sie einfach es wäre nur Sex gewesen..um sich selbst zu schützen..Die Tatsache dass Fritz es so ruhig nimmt und es sie hingegen immernoch ärgert obwohl für sie die Sache eigentlich erledigt sein sollte....sagt doch nur..das sie im Grunde mehr will..als sie zugeben kann..Ob es Fritz auch in ihren Augen gesehen hat..und sie so mit seiner gelassenheit aus der Reserve locken will??? Bin gespannt...
So..dann will ich mich mal wieder in Geduld üben...Ich hoffe wirklich das nächste Kapitel handelt dann von.. Denn ich kann es kaum erwarten...
Freu mich... Weiter so!!

GLG Greta

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
DOCTOR'S DIARY - Man sieht sich immer ZWEIMAL im Leben!!

lisa1234 Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 248

29.04.2012 18:38
#1033 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hallo Frösche,

ich lasse auch mal wieder ein paar Worte da :-)
Ich lese ja immer noch begeistert bei eurer Story mit, Gabi und der Tropenarzt, ich find die beiden würden gut zusammenpassen :-)
Aber ich bin natürlich gespannt, wann sich das mit Marc aufklärt, die dürftige Notiz, die er hier gelassen hat, dient ja nicht gerade zur Beruhigung! Armes Gretchen!

Freu mich auf das nächste Kapitel!

LG
Lisa

Mona Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.930

29.04.2012 22:35
#1034 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Da Sana verreist ist, beantworte ich jetzt die Kommentare.

@Losy

Natürlich sind wir nicht absichtlich grausam, euch die weitere Martchen Storyline vorzuenthalten. Wir dachten nur, da es nicht nur eine Martchen FF ist, dass auch andere Charaktere mal wieder zum Zuge kommen sollten. Deshalb also diesmal auch ein etwas längeres Fritz/Gabi Kapitel. Mit den beiden muss es ja auch mal vorwärts gehen. Und ob es im nächsten Kapitel mit Martchen weiter geht kann ich jetzt auch noch nicht versprechen.

@Greta

Zitat
Die sind sowas von verknallt...
Mhmm..ich kann nur mutmassen was genau Gabi da zurückhält..ich denke sie hat ganz einfach Angst..Nach der Sache mit marc..hat sie ganz einfach Angst wieder so richtig auf die Nase zu fallen..Daher macht sie dass was man in so einem Fall macht..weglaufen..Denn sich auf Fritz einzulassen, beudeutet auch..dass sie verwundbar..verletzlich ist..also sagt sie einfach es wäre nur Sex gewesen..um sich selbst zu schützen..Die Tatsache dass Fritz es so ruhig nimmt und es sie hingegen immernoch ärgert obwohl für sie die Sache eigentlich erledigt sein sollte....sagt doch nur..das sie im Grunde mehr will..als sie zugeben kann..Ob es Fritz auch in ihren Augen gesehen hat..und sie so mit seiner gelassenheit aus der Reserve locken will???



Eine super Analyse der Beziehung der Beiden. Und du hast damit tatsächlich ins Schwarze getroffen. Die Frage ist nur, ob sie Fritz davon überzeugen kann, dass ihr wirklich viel an einer Freundschaft mit ihm liegt. So wie es jetzt steht, ist der Fall Gabi für ihn ein für allemal erledigt.

@Lisa

Zitat
Ich lese ja immer noch begeistert bei eurer Story mit, Gabi und der Tropenarzt, ich find die beiden würden gut zusammenpassen :-)



Das finden wir eben auch. Und deshalb würden wir dem Glück der Beiden gerne auf die Sprünge helfen.

Zitat
wann sich das mit Marc aufklärt



Ihr erfahrt zumindest im nächsten Kapitel schon mal, wo sich Marc jetzt aufhält... Aber mehr verrate ich noch nicht.

Und jetzt nochmal ein herzliches Dankeschön! Ihr seid einfach super treue Leser!

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

02.05.2012 12:31
#1035 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Liebe Frösche

Ichmuss zugeben ihr habt mich mal wieder sprachlos gemacht!! Von all den Orten an dem ich Marc Meier vermutet habe...nie nie niemals..hätte ich ihn bei Elke geschätzt! Da hätte ich eher angenommen er macht es gerade auf den Marc gemütlich..Aber bei Elke..ne da wäre ich nicht in tausend Jahren draufgekommen...
Jetzt stellt sich bei mir unweigerlich die Frage..wusste er nicht wohin? Oder aber..sucht er, wie es vermutlich jeder kleiner Junge tun würde, wenn er was ausgefressen hat...den Schutz, Geborgenheit der Mutter oder des Elternhauses..wenn man so sagen will..? Denn ja, er hat was ausgefressen..und zwar gewaltigt!
Aber ob Elke..die nun wirklich nicht die "liebevolle" Mutter ist oder war..nun..ich gebe es zu dass ich mich schon gefragt habe..ob sie ihm dieses "Gefühl" dan schlussenldich vermitteln wird oder kann...Nun zuminedst hat sie..ne Überraschung..warum fürchte ich mich vor dieser "Überraschung" Ich habe irgendwie das gefühl das es nicht ganz herkömmlich zu und her gehen wird..wie man es sich vielleicht vorstellen könnte...Vielleicht ihr neues Buch..zum gegenlesen.. Was für einen Freunde.....

Aber trotz..meiner Fragen..musste ich dan doch.. Wie war es mit dem Stalker..
Wahrscheinlich wäre es besser gewesen, wenn sie dem Stalker einfach etwas Schmuck und Unterwäsche vor die Füße geworfen und dann das Weite gesucht hätte. Aber andererseits wäre sie dann nicht in den Genuss seines Anblicks gekommen. Denn, wenn man schonmal einen Stalker im Haus hatte, dann wollte man ihn ja auch kennenlernen!
Eh ja..nicht ganz mein erster Gedanke..wenn ich einen Stalker ihm Hause hätte...Aber hier reden wir auch nicht vor mir..sondern von Elke Fisher.. Mädels, das war einfach genial!!

Ha..bevor ich es vergesse..zwei kleine Fehler sind mir aufgefallen..Elkes Buch..das ins Italienische übersetzt wurde..
„Doktore Rogelotti e la infermiera Monica“ richtig schreibt man.. „Doktor Rogelotti e l'infermiera Monica“ (ja ich kann italiensich.. wollte nicht besserwisserisch oder so klingen..ich dachte ich sags euch mal..)

Na..da bin ich mal gespannt wie lange es Marc mit seiner Mutter aushält..bevor er schreiend davon läuft..Ob Marc sie beeten wird nicht zu sagen, fals sich Gretchen meldet..ja irgendwo muss ise ja mit suchen beginnen..wenn sie ihn sucht..dass sit auch so ne Sache..denn er will anscheinend allein sein..Jetzt ist die Frage..ihn trotzdem suchen..oder aber warten..? Bin echt gespannt wie es weitergeht!! Weiter so!!

GLG Greta

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
DOCTOR'S DIARY - Man sieht sich immer ZWEIMAL im Leben!!

Losy Offline

Student:


Beiträge: 350

04.05.2012 14:35
#1036 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Ihr lieben Frösche,

ein bisschen spät , aber hier kommt er, mein Kommentar zu eurem Kapitel vom Dienstag!

Zusammenfassung: ein Kapitel, das mir wieder sehr gut gefallen hat!

Es fing auf jeden Fall schon mal gut an: ihr habt den Elke-Fisher'schen Rogelt-Stil voll drauf! Der kleine Textausschnitt war auch schön von den von mir so heißgeliebten poetischen Adern durchzogen, herrlich! Und dann kam er wieder, der so banale Stil-Brecher, den ihr meisterlich beherrscht: die unvorhersehbare Rückkehr in die Realität und damit zu ganz banalen und alltäglichen Geräuschen und Atmosphären. 1A! Die Gedanken und Vermutungen von Elke, ob das nun ein Stalker ist und wenn ja, das ja quasi eine Adelung ihres "Schaffens" ist - hinreißend! Der Hint auf die "Besten" war auch sehr nett - Zwischenspiel: Klugscheiß-Alarm von Losy. Es müsste "l'infermiera" heißen, aus "la" + Substantiv mit Vokal am Anfang wird "l'". Klugscheiß-Alarm Ende - Das Interessante an der ganzen Sache ist außerdem, dass ich vor dem Beginn eures Kapitels nie damit gerechnet hatte, dass Marc bei Elke Unterschlupf sucht; sobald aber offensichtlich war, dass Elke von einem "Einbrecher" heimgesucht wurde, war mir klar, dass das nur Marc sein konnte. (An Monas Hinweis, dass wir in diesem Kapitel auf jeden Fall erfahren würden, wo Marc steckt, hatte ich zu dem Zeitpunkt gar nicht gedacht.) Nun ja, auf jeden Fall will ich jetzt unbedingt wissen, welche Überraschung Elke für Marc bereit hält!

Heute mal eine kleine Preisverleihung:
eine riesengroße Ehrenlosy für jeden von euch für
- die unzähligen Kapitel, die ihr schon gepostet habt
- die vielen Kommentar-Beantwortungs-Kommentare
- literarischen Spaß, Spannung, Hoffnung, Freude, Trauer, ...

Ganz liebe Grüße,
eure Losy

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

04.05.2012 18:36
#1037 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hallo Ihr Lieben,

besten Dank erneut für Eure tollen Kommentare!
Was ich immer super finde ist, dass Ihr Euch jedes Mal solche Mühe gebt und richtig lange Statements schreibt. Ich lese sie immer wahnsinnig gerne, weil wir dadurch wirklich viele Anstöße und Input für unsere Story bekommen. Aber auch wenn es mal weniger oder nichts sein sollte, sind wir wirklich happy, dass Ihr uns lest und so eifrig verfolgt!
Schön, dass Euch der neue Teil gefallen hat. Ja, die Welt von Elke Fischer ist schon eine ganz eigene...vorallem eine Selbstverliebte. Eigentlich bin ich froh, dass Ihr zumindest nicht gleich darauf gekommen seid, dass Marc sich dort aufhalten könnte. Das ist auch nicht selbstverständlich, denn es gibt wirklich einen Grund warum er dort ist. Genaueres werdet Ihr bald erfahren, nicht heute, aber bald. Heute Abend seht Ihr, was bei Gretchen währenddessen so los ist.

Vielen Dank noch mal und Losy, vielen Dank auch für Deine Ehrungen, wir sind wirklich gerührt.Wir machen das sehr gerne und wenn wir Euch damit noch eine Freude machen können, umso besser.

Viele Grüße
Sana

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

05.05.2012 13:26
#1038 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hey ihr lieben!!!

Ich bin richtig froh dass Medhi Gretchen während diesen Stunden nicht alleine gelassen hat, und sich quasi um sie kümmert..Man kann echt verstehen dass es ihr Moment nicht so prickelnd geht!! Zur Sorge von Marc's Gesundheitszustand..kommt ja noch die Entäuschung dass er ihr quasi gar nicht vertraut..nach der ganzen Flut an neuen Informationen..die sie gerade von Medhi gekiregt hat.. Ja und ich kann auch verstehen dass sie sich in gewisser Weise auch irgendwie selbst vorwürfe macht..Denn sie hatte was gemerkt an Marc's Verhalten und sie hat geschwiegen obwohl sie "wusste" dass da was ist..ihn zumindest was bedrückt..Doch sie hat einmal dass gemacht was sonst wahrscheinlich nie gemacht hätte...sie hat Marc zu verstehen gegeben dass sie für ihn da ist...und hat ihm quasi seinen Freiraum diesbezüglich gegeben..mit dem wissen dass umsomehr sie weiterbohrt..umsomehr er sich verschliesst..Da hätte doch jede von uns so gehandelt..Und natürlich hat sie doch dabei gehofft dass er von selbst auf sie zukommt!Image and video hosting by TinyPic Und sich ihr quasi anvertraut!!
Vielleicht hat sie ja auch gehofft..dass es der Stress dieser schwierigen OP ist..dass ihn so "launisch" macht..Obwohl sie vielleicht tief in ihr drinn es besser wusste...Aber wie dass nunmal so ist..auch wenn es aussiehtslos ist..hoffen wir weiter..gegen jede Vernunft..den die Hoffnung stirbt zuletzt..
Doch jetzt..ist sie quasi in diesem Altraum gefangen..bei dem man am liebsten aufwachen würde..aber es ist kein Traum..er hat diese Pillen geschluckt..ist zusammengebrochen..und schlussendlich ist er weg..
Wie gesagt..Gut dass sie jetzt nicht alleine sein muss..und Medhi hat zum reden.. Ja dann können sie sich wenigsten ausstauschen..den jeder scheint nur einen Teil zu kennen...Ich bin echt gespannt was sie als nächstes Macht..

Und dann wäre ja noch Marc..eine Vermutung hatte ich ja schon geschrieben..dass er sich quasi in sein "behütetes Zuhause" zurückzieht wie ein Kind dass was dass er was ausgefressen hat..aber es könnte ja auch sein, dass ihm durch diesen "Vorfall" was klar geworden ist..Der sprichwörtliche Tropfen der dass Fass zum überlaufen gebracht hat..Ja dass es ihm auch Angst gemacht hat..was da war..Dass er sich der Vergangenheit stellen muss.. Und dies versucht er mit Hilfe seiner Mutter..Ja ich bin ein ewiger Optimist!

Nun..dann bin ich mal gespannt wie es weitergeht!! Und freue mich darauf!!

GLG Greta

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
DOCTOR'S DIARY - Man sieht sich immer ZWEIMAL im Leben!!

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

06.05.2012 09:08
#1039 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hi Greta,

Danke für Deinen tollen, langen Kommentar!
Ja, das mit Gretchen und Marc ist, wie immer, schwierig. Nun, ob Gretchen es wirklich geschafft hat, die "Leine" zu lockern, wage ich bezweifeln ;-) Im Grunde ist Gretchen ja auch extrem, am liebsten würde sie sich an Marcs Hüfte tackern (das war jetzt keine sexuelle Anspielung *lach*). Doch die Träume, die sie mit dem "anderen Marc" hatte, haben ihr im Nachhinein wohl doch gezeigt, dass Geduld manchmal gar nicht so falsch ist, auch wenn sie das immer noch schwer umsetzen kann. Sie hat sich ja schon gesorgt und sie hat ihn ja dazu angehalten sich untersuchen zu lassen. Nur, was soll sie machen, wenn er sie am Ende belügt und sagt, er nehme nur Homöopathisches und das mit dem Zittern sei einmalig gewesen? Sie muss ihm ja glauben und ich denke, gerade die Tatsache, dass er dennoch diese Heimlichkeiten hatte, macht ihr zu schaffen. Daher auch das mit dem Vertrauen, es hat sie einfach verletzt.
Und nun sind wir natürlich alle sehr gespannt darauf, was Marc vor hat. ;-) Auch wenn Teile Deiner Annahmen natürlich richtig sind, kann ich schon mal verraten, dass Marc aus einem ganz anderen Grund zu seiner Mutter gekommen ist :-) Mehr wirst du Anfang nächster Woche erfahren.

Noch mal vielen lieben Dank für Deinen Kommentar und hab noch einen schönen Sonntag!

Sana

Losy Offline

Student:


Beiträge: 350

09.05.2012 10:59
#1040 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Oh Gott, ich bin ja voll hinten dran … Sorry für die lange Sendepause!

Sooo, ihr lieben Frösche,
dann wollen wir mal. *in die Hände spuck*

Zu Kapitel 68:
Sehr nettes Gespräch zwischen Gretchen und Mehdi. Er ist halt einfach ein guter Mann Ich fands auch echt gut, dass Gretchen ihm alles erzählt hat. Was Marc davon hält, sollte ihr jetzt wurscht sein. Ich meine, er kann es ja halten, wie er will, also auch auf stumm schalten. Aber er kann ihr nicht vorschreiben, wie sie mit der Sache umgeht und sie braucht nun mal einen Gegenüber, dem sie sich öffnen kann. Und da Marc ja davon betroffen ist, wäre er meiner Meinung nach kein geeigneter Gegenüber.

Zu Kapitel 69:
Schöne Fortsetzung von Kapitel 68! Eine Passage hat mich besonders berührt: Wieso konnte Marc nicht ein bisschen wie Mehdi sein? dachte sie wehmütig. – Nun ja, das fragen wir uns doch alle. Ob wir jemals eine Antwort drauf kriegen? Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob ich wirklich einen leicht weichgespülten Marc haben will … Und wunderbar auch, wie Mehdi Gretchen zu trösten und ihr auszureden versucht, dass sie Marc nicht glücklich machen kann. Gretchen, hör auf ihn! Sonst hätte es Marc doch nicht schon so lange mit dir ausgehalten

Die Tür zum Apartment fiel zu, und Gretchen war alleine. Mit ihren Gefühlen und Ängsten und der Ungewissheit, was die Zukunft für sie und Marc bringen würde. – Gretchen ist nicht allein, wir sind alle bei ihr!

Weiter so, liebe Frösche! Das waren zwei tolle Kapitel zum Runterschalten. Aber wann geht es denn nun mit Marc weiter?

LG,
eure Losy

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

09.05.2012 11:36
#1041 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Liebe Frösche!!!

Ach dieser Mann... Ja wirklich marc kann einem manchmal wirklich zum verzweifeln bringen.. Und auch ich, muss ich an dieser Stelle mal gestehen, habe mich auch gefragt..warum manchmal Marc nicht wie Medhi sein kann..Aber die Antwort liegt ja auf der Hand..dann wäre er ja nicht Marc..sondern Medhi..und so sehr es sie sich manchmal wünscht..dass er ein bisschen "mehr so ist" würde sie doch Marc um nichts in der Welt "umtauschen"! Gretchen liebt ihn wirklich mit all seinen Fehlern und kleinen Macken..tortz allem..vielleicht umsomehr..Image and video hosting by TinyPic Und auch wenn Marc denkt..dass sie irgendwann genung von ihm und seinen "Macken" haben wird..vielleicht ist ja genau hier das Problem..warum er sich nicht öffnet..einerseits will er einfach ergessen was war..nicht schwach sein müssen wie damals..anderseits hat er vielleicht Angst das wenn Gretchen alles erfahren würde..dass sie dann gehen könnte..weil sie ihn nicht genung lieben könnte.. Wäre zumindest eine erklärung warum er sich so krampartig verschliesst... und.. mit all seiner Kraft "jenes" zu unterdrücken..anstatt sich ihr gegenüber zu öffnen..oder zumindest mit jemanden darüber reden..Was ja vollkommener Quatsch ist..ich glaube es gibt nichts auf dieser Welt was Gretchen dazu bringen könnte ihn nicht mehr zu lieben..

Aber sie tutu mir unglaublich Leid..als sie denkt..dass sie Marc nicht glücklich machen kann..während ihm wahrscheinlich die selben Sorgen plagen... Dazu kommt nocht die Sorge mit seiner Hand.. wenn er sich endlich stellen würde..seinen Ängsten..ich mein die super wichtige OP ist vorbei..und er wird wahrscheinlich gemerkt haben..dass sich all seine Probleme nicht in Luft aufgelöst haben..
Ich hoffe wirklich er fasst sich ans Herz und meldet sich bald wieder..

Dann bin ich gespannt wie es weitergeht.. Weiter so!! Freu mich auf mehr!!

GLG Greta

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
DOCTOR'S DIARY - Man sieht sich immer ZWEIMAL im Leben!!

Mona Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.930

11.05.2012 15:50
#1042 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

@Losy & @Greta

Bevor es schon bald wieder mit einem neuen Kapitel weitergeht, wollte ich noch ein paar Zeilen hier lassen...

Vielen Dank, dass ihr uns weiterhin die Treue haltet, auch wenn wir euch jetzt schon seit längerer Zeit mit Martchen Kapiteln hängen lassen. Aber zumindest gibt es im neuen Kapitel wieder mal etwas über Marc.

Die Mehdi/Gretchen Beziehung wieder ein wenig mehr aufzubauen, war uns schon wichtig. Gretchen braucht jetzt eine starke Schulter, an die sie sich anlehnen kann. Und Mehdi hat ja bekanntlich sehr breite Schultern und viel Geduld. Die Situation wird vorläufig auch nicht leichter für sie. Genauso wenig wie für Marc. Aber davon dann mehr in den weiteren Kapiteln.

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

12.05.2012 10:15
#1043 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hey liebe Frösche

Na sieh mal einer an..dass nenn ich wahrlich ne Überraschung.. (Vorsicht Ironie) Eine Überraschung wäre es gewesen wenn sie wirklich mal..nicht an sich selbst denken würde.. Die merkt ja nicht einmal, dass es Marc wirkich nicht blendend geht.. Soviel zum Mutterinstinkt..
Und jetzt soll Dr. Reogelt auch noch in Fernsehen... Och du meine Güte...Da wird Sabine aber freuen....Und Marc erst..der sich ab jetzt nicht mehr nur noch ihre Bücher lesen muss..nein..er muss es auch noch sehen.. Ja manchmal kann das Leben wirklich sch..... sein!
Ich könnte ja Elkes Euporie ja noch ansatzweise nachvollziehen..für sie als Autorin, muss es schon ne Ehre sein..aber..Blind ist sie doch noch nicht oder..weil..sie muss doch sehen dass Marc heute nicht seinen besten Tag hatte..trotz sehr erfolgreichen OP..ich meine sein Zusammenbruch hat doch sicherlich die Eine oder andere Spur hinterlassen..Ich kann nicht glauben dass sie so sehr mit sich beschäftigt ist..dass sie es nicht sieht..
Ich nehme stark an..dass sich Elke in ihre "Migräne" geflüchtet hat..weil er reden wollte..über DAS reden will..man merkt richtig wie sie "flüchtet" Jetzt ist doch die Frage.."flüchtet" sie nur vor der Vergangenheit die wir kennen ODER..ja ich kriege das Gefühl dass da noch viel mehr ist..dass wir quasi erst an der Oberfläche gekratzt haben..weil dass Ganze scheint Marc wirklich sehr mitzunehmen..dass er es nichtmehr ignorieren kann..bei Elke hingegen scheint die Taktik noch sehr wohl zu funktionieren..wie lange noch..ewig kann sie sich nicht "verstecken"..so entschlossen wie Marc gewirkt hat
Und dann noch seine Hand..das einzige was mich tröstet..ist das er doch vor einger Zeit..als Gretchen dies gesehen hat....hatte er doch ne CT oder so gemacht..zumindest ist da nichts dabei rausgekommen...Da frage ich mich..ob das Ganze auch Pychosomatisch ist...kann ja sein, dass sein Körper..es ihm so zeigt..dass was da bei ihm drinn vor sich geht!
Nun da bin ich gespannt wie sich das Ganze noch weiterentwicklet...auf jeden Fall belibt es sehr sehr spannend!! Und ich freu mich auf mehr!!

GLG Greta

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
DOCTOR'S DIARY - Man sieht sich immer ZWEIMAL im Leben!!

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

13.05.2012 08:00
#1044 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hallo liebe Greta,

Elke, wie sei leibt und lebt... Wir haben uns im Vorhinein Gedanken gemacht in Bezug auf dieses besondere Mutter-Sohn-Verhältnis. Ich denke schon, dass es Elke nicht egal ist, was mit Marc passiert. Er ist immerhin ihr Kind, auch wenn sie schon auch sehr mit sich selbst zu tun hat. Ich denke, der wunde Punkt liegt einfach in der Vergangenheit, mit der sie hadert. Während Marc, der ja damals noch sehr jung war, vieles bis dato verdrängt hat, war es Elke immer präsent. Wir kannten sie bis jetzt aus der Serie immer als lustige Figur, dabei haben wir auch dort erfahren, dass sie depressiv ist/war und sogar mal von der MS Deutschland springen wollte. Hört sich zwar komisch an, ist aber im Grunde schon recht heftig. Marcs Vater hat ja auch sie geschlagen und nicht nur ihren Sohn.

Wie dem auch sei, wir hoffen, dass wir nach und nach etwas Licht in die Sache bringen können. Und vorallem, dass wir Elke ernsthaft erkären können, ohne dass sie dabei ihre Komik verliert.

Danke für Deinen Kommentar und hab noch ein schönes Wochenende!

Sana

lisa1234 Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 248

14.05.2012 17:16
#1045 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hallo Frösche,

Elke ist schon ein Kapitel für sich ;-), ja ein wirklich schwieriges Mutter-Sohn-Verhältnis.
Auf jeden Fall wieder toll geschrieben und ich freu mich schon auf die Fortsetzung!

LG
Lisa

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

14.05.2012 17:59
#1046 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hey Lisa,

vielen Dank für Deinen Kommi! Ja, von diesem Mutter-Sohn-Verhältnis wird es auch in Zukunft noch was geben. Immerhin hat Elke ja einen großen Anteil an seiner Vergangenheit. Aber nun ja, erst mal geht Dr. Rogelt ja zum Fernsehen ;-)

Hab noch einen schönen Tag!

Sana

Losy Offline

Student:


Beiträge: 350

15.05.2012 14:07
#1047 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Oh Mann, jetzt ist es schon wieder Dienstag und ich hab immer noch nicht das aktuelle Kapitel kommentiert – shame on me! Jetzt hab ich zwar Freizeit ohne Ende, aber irgendwie hab ich das Gefühl, ich hab mehr Stress als vorher

Na, dann wollen wir mal, bevor das nächste Kapitel kommt …

Juhuuuu, Dr. Rogelt wird verfilmt bzw. verfernseht Das sind doch echt mal coole Neuigkeiten! Dass Marc diese nicht zu würdigen weiß … Spaß beiseite, da hattet ihr eine nette Idee! Nur ein bisschen schade, dass Elke nicht merkt, wie es Marc wirklich geht. Und dann noch diesen Satz ablässt … Da hats mich schon geschüttelt. Aber gut, es wird schon für was gut sein. Ich kenn euch doch. – Und jetzt bin ich so richtig gespannt, was es mit diesem Schlüssel auf sich hat! Da ich aber vermute, dass ihr beim nächsten Kapitel garantiert nicht damit weitermacht und es also gar nichts bringen wird, mir das zu wünschen, wünsch ich mir was anderes: ich hätte gern mal wieder einen Traum! So mit dem kleinen und dem großen Marc … Wär das demnächst mal möglich, liebe Frösche?

LG,
die Losy

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

15.05.2012 18:43
#1048 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hi liebe Losy,

danke, dass du Dir dennoch immer die Zeit für einen Kommi nimmst. Das wissen wir echt zu schätzen :-)
Alsssooo...wegen dem Traum: Es wird bald einer kommen, aber nicht solch einer. Ich notiers mir aber mal, wir müssen halt schauen wie schnell wir es dann umsetzen können. Es muss ja auch passen.

Aber wünsch ruhig...dann haben wir auch ein Bild was Euch so gefällt. :-)


Liebe Grüße
Sana

Losy Offline

Student:


Beiträge: 350

15.05.2012 19:51
#1049 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

So, und heute bin kommentiere ich mal zeitnah!

*in die Hände spuck*

Träume sind toll, egal ob mit 2mal Marc oder anders, aber Gewissenspläusche sind auch nicht schlecht. Auch wenn mir Gretchen immer ein bisschen leid tut, da sie ja eigentlich immer den Kürzeren zieht … Aber von vorne. – Ein Räuspern aus den Tiefen ihrer Eingeweide? Klingt ja eklig Ich will gar nicht wissen, was da bei Gretchen sonst noch umeinander schwirrt. Allerdings hätt ich das Gewissen nicht in den Eingeweiden lokalisiert, sondern eher im Kopf. – Den Vorschlag mit dem Therapeuten, hmmm, grundsätzlich ist das wohl nicht so verkehrt, aber dann wärs ja nur halb so lustig. Und manchmal gäb das ein böses Erwachen … - Also, Gretchens Textvorschlag für die SMS find ich mal gar nicht lang! Da muss ich dem Gewissen mal widersprechen. Und außerdem hat Marc bestimmt eine SMS-Flatrate. – Aber ich finds gut, dass das Gewissen sich auf den Deal eingelassen und Gretchen danach auch wirklich Ruhe gegeben hat. Ich war schon halb auf einen kleinen Heulanfall eingestellt. – Fazit: ein gutes Kapitel!

Liebe Grüße,
Losy

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

15.05.2012 20:19
#1050 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hey Losy,

ich will Monas Kommi-Beantwortung nicht vorgreifen, dennoch wollte ich was Kleines dazu sagen:

Zitat
Und außerdem hat Marc bestimmt eine SMS-Flatrate.



Das vielleicht, Männer wollen ja grundsätzlich alles haben. Aber ob sie es auch benutzen? Bei den Männern, die ich kenne, beschränkt sich das SMS Tippen auf Folgendes: "Komme um acht", "Ja, wenn Fußball rum ist" oder aber auch an guten Tagen auf "Äh wieso, so scheiße sieht Deine Jacke doch gar nicht aus."

Ich glaube, Marc schreibt nur zweckdienliche Smsen...siehe 3. Staffel

Liebe Grüße
Sana

Seiten 1 | ... 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | ... 63
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz