Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.552 Antworten
und wurde 47.994 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 63
Mona Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.930

10.07.2011 22:54
#401 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Zitat von Anni_
Da ist er doch wirklich mal wieder ungerecht zu ihr



Marc weiß aber auch, dass Gretchen nicht ganz abgeneigt von dieser Idee ist. Und da befürchtet er einfach, dass sie sich vielleicht doch von ihrer Mutter einlullen lässt. Aus Marc's Sicht kann ich das durchaus nachvollziehen. Gerade er, der immer Bindungsängste hatte, wird nun mit dem konfrontiert, wovor er die meiste Angst hat.

Zitat
Aber zum Schluss hat er nochmal die Kurve bekommen, das mir irgendwie das Herz aufgegangen ist
Ich bin ja schon sehr gespannt, wie lange das alles so weiter läuft ...



Na, das wird noch nicht verraten. Aber wir versuchen ja immer, mit Drama und Harmonie die Waage zu halten. Nur so ganz ohne geht es eben auch nicht.


Zitat
bis zum 30.07.. also nicht wundern, ich muss dann alles nachlesen



Das hat doch auch was. Dann muss man nicht so lange auf die Fortsetzung warten.

Einen schönen Urlaub! Wo geht's denn hin?

Losy Offline

Student:


Beiträge: 350

11.07.2011 09:50
#402 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

So, ihr lieben Fröschle,

heute mal wieder nur ganz kurz ... Drei kleine Kommentare, ohne viel Worte!

„Bitte!“ Er deutete zur Haustür. „Ich halte dich nicht auf.“ -

„Was spielt es für eine Rolle, was meine Eltern wollen oder sagen?", sagte sie leichthin und berührte zaghaft seinen Arm. „Entscheidend ist doch, was wir wollen.“
-


Ein warmes Gefühl durchströmte sie, als er seinen Arm, der vorher lässig auf der Lehne gelegen hatte, um ihre Schultern legte. Sie kuschelte sich enger an ihn und griff nach seiner anderen Hand, die in seinem Schoß lag. Er sah sie an und lächelte. Und diesmal war sie sich sicher, dass sie sich das nicht nur einbildete.
- Image and video hosting by TinyPic


Danke auch für dieses Kapitel und freu mich auf die Fortsetzung!

VeRni95 Offline

PJler:


Beiträge: 1.690

11.07.2011 13:41
#403 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Liebe Frösche

Habe es auch geschafft die 2. Story zu lesen und eigentlich kann ich mich nur wiederholen.

Ich liebe euren Schreibstil und werde ab jetzt eure 3. Story verfolgen.

Bin schon ganz gespannt, wie es weitergehen wird. Image and video hosting by TinyPic

LG
Verena

Mona Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.930

11.07.2011 19:21
#404 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Zitat von losslin_bavaria
So, ihr lieben Fröschle,

heute mal wieder nur ganz kurz ... Drei kleine Kommentare, ohne viel Worte!


In der Kürze liegt die Würze. Vielen Dank!!! Image and video hosting by TinyPic




@Verena

Wow! Du bist ja schnell. Dein Urlaub hat noch nicht mal ganz begonnen, da bist du schon fertig. Ich werte das mal als Kompliment.

Dann viel Spaß beim Weiterverfolgen der 3. Story.

Klops_liebt_Gockel Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 146

11.07.2011 20:12
#405 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Meine lieben Fröschlisss
ganz kurz:
Mal wieder super super klasse!!
Niemand konnte sich Marc in einer Beziehung vorstellen... Jetzt kann man es Image and video hosting by TinyPic
liebe Grüße
Nanette

Linda Offline

PJler:


Beiträge: 1.683

11.07.2011 21:15
#406 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

also meine lieben fröschlis ....

jetzt hab ich mich ja schon ne halbe ewigkeit nich mehr gemeldet und dafür möchte ich höflichst um vergebung bitten .... bitte steckt mich nich zu den bösen Marc_hörnchen das mich dann anknabber .... obwohl wenn ichs mir recht überlege
also gut back to business ....

also der neuste teil war mal wieder genial ...

„Wir haben doch schon etwas zusammen unternommen.“ Er lehnte sich lässig zurück. „Das Mittagessen bei deinen Eltern. Schon vergessen?“

Jup typisch marc jaaaa nich zu viel machen ... lieber Bildchen sammeln oder andere Leute nerven


„Deine Mutter denkt also nicht, dass ich eine gute Partie bin und perfekte Gene habe um viele kleine Nobelpreisträger zu zeugen?“

naja den freidensnobelpreis werden die dann sicherlich nich bekommen bei so nem vater der nur für geplagte nerven sorgt

Sie kuschelte sich enger an ihn und griff nach seiner anderen Hand, die in seinem Schoß lag. Er sah sie an und lächelte.

Hacchhh *schmacht* das erfreut doch mein kleines geplagtes herz .... jetzt kann ich beruhigt ins bett gehen

freum mich schon auf den nächsten teil

Hasta la vista baby and i'll be back

Linda

________________________________________________

VeRni95 Offline

PJler:


Beiträge: 1.690

11.07.2011 21:48
#407 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Wow! Du bist ja schnell. Dein Urlaub hat noch nicht mal ganz begonnen, da bist du schon fertig. Ich werte das mal als Kompliment.

Ja, irgendwie hab ich mir schon gedacht, dass sowas kommt

Lässt sich extrem gut lesen, eure Story...

aber ich muss gestehen, dass ich an einigen Stellen nur überflogen habe, da ich bemerkt habe, dass ich die ersten paar Kapitel schon kannte


Schönen Abend noch

Mona Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.930

11.07.2011 23:03
#408 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

@ Linda


Du bist entschuldigt. Wir wissen doch, dass du unterwegs warst. Habe doch deinen Reisebericht über Berlin gelesen.

Wie schön, dass dir der neue Teil auch wieder gefällt. Wir dachten, ein bisschen Romantik zwischendrin kann auch nicht schaden. Lieben Dank für deinen Kommi! Image and video hosting by TinyPic



@Verena

Schööööön! Dann weiterhin viel Spaß!


@Nanette

Zitat
Niemand konnte sich Marc in einer Beziehung vorstellen... Jetzt kann man es



Ja, dank uns wurde aus ihm ein umgänglicher Zeitgenosse, der sogar verzeihen kann.

Klops_liebt_Gockel Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 146

12.07.2011 02:34
#409 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

ja aber auch das absolut auf Marc Meiersche Art und Weise...keiner will einen Marc, der entweder die Beziehung sofort wieder beendet oder, der alles für das liebe Gretchen tut... ich glaube das würde sogar sie nerven...
ihr habt einfach die perfekte mischung... seid stolz auf euch.. und wenn nicht.. hab ich genug "Stolz auf euch" für euch übrig

[img]

Krümelchen Offline

Student:


Beiträge: 548

12.07.2011 11:28
#410 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

So, ich lese auch mit bei eurer Geschichte. Ist toll geschrieben ... und das Kopfkino funktioniert.
Ich will jetzt auch nicht nochmal die Stellen zitieren, die von den anderen schon angesprochen wurden. Deswegen an der Stelle erstmal ein allgemeines Lob an euch. Ab dem nächsten Kapitel versuch ich auch regelmäßiger zu kommentieren.

P.S.: Eure anderen beiden Teile werde ich bei Gelegenheit mal lesen, momentan fehlt mir die Zeit dazu.

Mona Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.930

12.07.2011 14:46
#411 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Zitat
ihr habt einfach die perfekte mischung... seid stolz auf euch.. und wenn nicht.. hab ich genug "Stolz auf euch" für euch übrig


Danke, Nanette, das ist ja lieb. Image and video hosting by TinyPic




@Krümelchen

Oh, und wieder eine neue Leserin. Das freut uns natürlich.

Zitat
Eure anderen beiden Teile werde ich bei Gelegenheit mal lesen, momentan fehlt mir die Zeit dazu.


Normalerweise macht man es umgekehrt. Aber dann machst du eben keine Zeitsprünge sondern "Zurück-Sprünge". Könnte allerdings sein, dass du dann das eine oder andere, aus dem Zusammenhang heraus, nicht verstehst. Die Teile bauen ja aufeinander auf. Aber okay ... Ich kenne das mit dem Zeitmangel auch. Deshalb habe ich aufgehört, andere FFs zu lesen und schreibe nur noch.

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

12.07.2011 20:19
#412 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Häslicher Traum!!!

Losy Offline

Student:


Beiträge: 350

12.07.2011 20:46
#413 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Liebe Fröschle!


Was für eine Traumsequenz! Marc auf dem Weg zurück in das Haus seiner Kindheit. Ich weiß ja inzwischen, dass Träume eure Spezialität sind, aber ich bin immer wieder von eurer Genialität überrascht ... So psychologisch, so tiefgehend, so berührend Ich bin nach solchen Passagen immer ganz geplättet!
Aber ich schenke euch trotzdem ein paar kleine Kommentare!


„…wohlmöglich hatte er übertrieben. Wie so oft in letzter Zeit.“ – bezieht sich das aufs Joggen/Sportliche oder allgemein auf seine Situation und vielleicht auch auf seine Beziehung zu Gretchen?


„…die Freude, die sich doch zu gerne mal geschickt zwischen den Seiten eines dicken Buches verbarg, und nur darauf wartete, gefunden zu werden.“ – mein heutiger Lieblingssatz! :)


Ich hab mal gegoogelt, was die Bedeutung von Flieder ist, ich zitiere:

Zitat

„Bedeutung Flieder: Der in vielen Ländern als Strauch wachsende Flieder bringt oft erste Zuneigung, vielleicht den Beginn einer Verliebtheit zum Ausdruck. Die sehr intensiv riechenden Blüten sind aber auch geeignet, um nach der Treue des Partners zu fragen.“


(Quelle:http://www.blumenversand-deutschland.de/...bedeutung-3.php) – ich lass das jetzt einfach mal unkommentiert


„Effe Laurenz oder so. […]Du...Du...meinst...Yves Saint Laurent.“ – wie macht ihr das bloß? Da ist man vollkommen in der Ernste des Traumes gefangen und bums, lasst ihr diese Sprüche vom Stapel – genial!


„Olivier,…“ – kann das sein, dass ich die Idee, dass Olivier der Name seines Vaters ist und er seinen Zweitnamen deswegen so hasst, schon in einer anderen Fanfic gelesen hab?!?


"Du bist ein elender, kleiner Schwächling!... Ständig jammerst du hier rum und lässt dich von deiner Mutter verhätscheln...! Wie soll aus dir denn mal ein richtiger Mann werden?!...Du bist schwach...! schwach...schwach..." - wenn es in diesem Zusammenhang nicht so traurig wäre, würde ich Marcs Vater und und ihm zu jeder Zeit so auflauern: - Man, da kann man sich richtig aufregen!


Ach, heut war wieder alles dabei, was eure Geschichte so toll macht: Traum + Drama + Heiterkeit!

-> Fazit: Liebe Frösche, weiter so!

glg,
die Losy

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

12.07.2011 21:06
#414 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Liebe Losy, liebe Nicki,

danke für Euren Zuspruch! Mir zerreißt es fast das Herz vor Stolz!

@ Nicki: Ja stimmt, aber Marc muß da durch, wenn er verarbeiten will.

@ Losy:

Zitat
Ich weiß ja inzwischen, dass Träume eure Spezialität sind, aber ich bin immer wieder von eurer Genialität überrascht ... So psychologisch, so tiefgehend, so berührend



Oh wow! Dabei habe ich mit dem Traum echt bis zuletzt gehadert.

Zitat
„…wohlmöglich hatte er übertrieben. Wie so oft in letzter Zeit.“ – bezieht sich das aufs Joggen/Sportliche oder allgemein auf seine Situation und vielleicht auch auf seine Beziehung zu Gretchen?



Auf Ersteres nur vordergründig. Was den Rest anbelangt, so wirst du klarer sehen, wenn du die Story weiter verfolgst.

Zitat
(Quelle:http://www.blumenversand-deutschland.de/...bedeutung-3.php) – ich lass das jetzt einfach mal unkommentiert



Oh wow, da hat aber jemand sorgfältig recherchiert. Bin beeindruckt!

Zitat
„Olivier,…“ – kann das sein, dass ich die Idee, dass Olivier der Name seines Vaters ist und er seinen Zweitnamen deswegen so hasst, schon in einer anderen Fanfic gelesen hab?!?



Ich bin in der Serie irgendwie schon davon ausgegangen...also, daß Olivier der Name des Vaters ist.

Nochmals herzlichen Dank, daß Ihr immer so fleißig kommentiert! Wenn ihr diesen Traum schon mochtet, dann werdet Ihr den Nächsten lieben. Da schmeißen wir geradezu mit Symbolik um uns!

Einen schönen Abend noch!

Sana

Krümelchen Offline

Student:


Beiträge: 548

13.07.2011 00:31
#415 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Isch bin platt ... das muss ich erstmal setzen lassen.

MarcieMarc Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 653

13.07.2011 12:01
#416 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hallöchen liebe Frösche!

Eigentlich würde ich mich Krümelchen jetzt sehr gern anschließen, aber dann würde ich es bis morgen sicher wieder nicht auf die Reihe kriegen, euch einen Kommentar dazulassen. Also zwing ich mich jetzt einfach mal - Stichwort Sado-Maso.

Den Teil von Sonntag rechtzeitig zu kommentieren, da hat mir leider die Zeit gefehlt. Aber eine Sache: Manchmal ist Marc Meier echt eine Diva.

Himmel, ich kann es ja echt verstehen, wenn er mit Gretchens Drang, immer über alles zu reden, nicht mithalten kann, aber sooo mundfaul muss man auch erstmal sein. Wie so ein kleines, bockiges Kind. Versteht mich nicht falsch: Ich kann Marc schon verstehen, es ging ja immerhin um eine große Sache, und das Verhalten hat auch absolut zu ihm gepasst. Nur.. grrrr. Er ist jetzt nunmal mit Gretchen zusammen, da laufen die Dinge nicht unbedingt in jedem Fall so, wie er sich das vorstellt. Und dass er sie mit dieser Ignoranz verletzt, merkt er gar nicht.

Bin ja mal sehr gespannt, was ihr mit Marc alles anstellen werdet, bis er endlich mal seinen Mund auf bekommt.

Der letzte Teil von Kapitel 4 hat mich dann natürlich wieder versöhnt. Hach, er liebt sie eben wirklich. Image and video hosting by TinyPic

Hmm, und dann kam Kapitel 5. Uff. Das war ja wieder etwas. Die Szenen, in denen der kleine Marc auftaucht und den großen mit seiner Vergangenheit konfrontiert, finde ich irgendwie immer sehr bedrückend. Ich meine, ihr schreibt das wirklich sehr, sehr schön und ich finde es auch süß, wie Marc als Erwachsener für dieses Kind immer mehr Zuneigung entwickelt und das Gefühl, für ihn da sein zu müssen.. und dann immer der Moment, wenn er den Kleinen darüber aufklärt, wie sich die Dinge in Zukunft verhalten werden, was der Vater machen wird, was die Mutter, wie es ihm dabei gehen wird. Sehr bewegend, und so unendlich traurig. Es ist schlimm, dass so viele Kinder solche Kindheiten erleben müssen, die mit einer unbeschwerten Kindheit nicht mehr zu tun haben, aber ihr veranschaulicht das so plastisch und gerade durch die Reflexion des Erwachsenen auf seine eigene Kindheit, die er eigentlich schon längst verdrängt hatte.. Boah, ich könnte mich da noch eine Weile drüber auslassen, aber irgendwann würde ich noch anfangen zu weinen. Sowas geht mir immer so nahe.

Und von wegen schwach.. Krankheit hat doch nichts mit der Art von Schwäche zu tun, die dieser Idiot von Vater meint. Anstatt sich darum zu kümmern, dass der Kleine wieder gesund wird..

Ach Mann, ich darf echt gar nicht mehr so viel darüber schreiben, sonst ist es wirklich um mich geschehen.

Seid aber sicher, dass mir das Kapitel sehr gefallen hat. Was ich an eurer Geschichte auch immer so toll finde, ist, wie dicht ihr die Atmosphäre beschreibt. Das ist mir schon am Anfang des Kapitels aufgefallen, als Marc durch den Park gejoggt ist und hat sich nahtlos im Hause Meier fortgesetzt. Wirklich top!

Also dann bis morgen!

Liebe Grüße
Amira

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

13.07.2011 13:28
#417 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hi Amira,

na, die SM-Aktion war doch mal wieder richtig befreiend, oder?

Also, eins muß ich sagen, Deine Kommentare sind immer sehr ausführlich, was ich toll finde! Je mehr Einzelheiten kommentiert werden, desto mehr kriegen wir ja auch ein Bild davon, was gut war und was weniger. Aber natürlich hat nicht jeder die Zeit dazu, mir geht es da leider oft auch nicht anders. Aber wir freuen uns über jeden, noch so kleinen, Beitrag!

Was Marcs Divaverhalten angeht: Ja, er ist eine! Und zwar definitiv! Die ersten paar Teile unserer neuen Story stehen ja quasi unter dem Motto: Machtspiel. Und das beherrscht Marc aus dem FF. Natürlich war er geschockt und überfordert nach dem, was er bei Haases gehört hat. Aber gerade im Nachhinein wollte er Gretchen natürlich auch etwas büßen lassen. Wie er es auch in unserer letzten Story nach dem Streit tat. Es fällt ihm schwer, die Kontrolle aufzugeben und nachzugeben. Denn das würde ja auch wieder Schwäche bedeuten. Ich fand den Teil sehr spannend und war am Ende fast schon fix und fertig, als Marc dann endlich doch eingelenkt hat.

Und nun zu Marcs Traum: Wir haben uns ja dazu entschlossen, Marcs Vergangenheit zu thematisieren. Es gab ja auch Einige, die seine Entwicklung in der Serie nicht allzu gut fanden. Ich fands eigentlich okay, weil es seinen Charakter unterfüttert hat und es ihm mehr Tiefe gab. Und da diese Vergangenheit nun aufgearbeitet werden muss, sind die Träume nunmal auch sehr aufwühlend. Ich habe mir da auch erst meine Gedanken gemacht, weil so etwas die Story stimmungsmäßig schon sehr ins Ernste und Düstere ziehen kann. Und wir wollten ja gerade eine harmonische Mischung, die nicht allzu schwer ist. Aber ich denke, durch die anderen Szenen schaffen wir einen homogenen Ausgleich.

Danke nochmal und bis morgen dann! Ich freu mich auch schon auf die Fortsetzung Deines Fast-Sex-Teils

Viele Grüße

Sana

MarcieMarc Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 653

14.07.2011 22:52
#418 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Schönen Abend Sana,

haha, oh ja, ich hab mich wieder richtig gut gefühlt.

Nein, ganz im Ernst, ihr macht das ja richtig. Ihr schildert Marcs Verhalten sehr eindrücklich und sehr nah dran an Boras Marc. Wenn ich mich über ihn auslasse, ist das ja keine Kritik an euch. Nur ich als psychisch halbwegs stabiler Mensch () frag mich eben, wieee schwer man sich das Leben nur machen kann.
Schließlich liebt Gretchen ihn ohne wenn und aber, mit allem, was ihn ausmacht. Er hat von ihr nichts zu befürchten, außer vielleicht, dass sie keine 10 Jahre warten möchte, um Kinder zu bekommen. Ihre Eltern, mein Gott, sie gehören zum Gesamtpaket dazu, aber sie sind ja nicht ständig da und sie können in die Beziehung nicht reinreden. Das erlaubt Gretchen immerhin auch nicht.

Mir geht's dann halt immer so:

Du weißt von meiner Geschichte her ja, dass ich zu denen gehöre, die nicht begeistert davon waren, was aus Marc in der dritten Staffel gemacht wurde. Natürlich wollte auch ich wissen, warum er so ein beziehungsunfähiger Vollidiot ist, aber ein prügelnder Vater? Ganz ehrlich, das passt einfach nicht. In den ersten zwei Staffeln hat er sich je 1x mit Mehdi geprügelt.. warum sollte sich jemand mit dieser Vergangenheit mit seinem besten Freund prügeln? Der schreckt doch zurück, sobald jemand die Hand erhebt. Und dass Elke so einem Mann noch hinterher trauert und jährlich (!) feierlich den Trennungstag begeht.. boah ne.

Ihr habt euch entschlossen, am Ende der dritten Staffel anzusetzen, und das ist auch okay so. Mit dem, was dadurch vorgegeben ist, macht ihr eine super Geschichte draus und ihr spinnt den Faden um seinen Vater echt gut weiter. Kann mich da nur wiederholen. Ich nehm es jetzt auch einfach hin, dass er bei euch eben ein geprügelter Junge ist. Na gut, mal schauen, wie er es verarbeitet. Dennoch laste ich das Bora an.

Und keine Sorge, den Ausgleich bekommt ihr hin! Nicht gerade innerhalb desselben Kapitels, aber eure Geschichten im Ganzen haben von allem etwas, ohne von einem viel zu viel zu haben. Ein bisschen düster ist da auch mal eine nette Abwechslung. Kann ja nicht immer alles heiter Sonnenschein sein.

So, und was bitteschön, Frolleinchen, heißt hier Fast-Sex-Teil? Dann halten mich hier ja alle für ne Pornqueen und das bin ich nun wirklich nicht.
Aber danke für die Botschaft dahinter.


Liebe Grüße
Amira

Losy Offline

Student:


Beiträge: 350

14.07.2011 23:52
#419 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Heute Abend erstmal nur zwei Sätze, zu mehr bin ich grad nicht imstande (Rest folgt morgen!):

1. Mona + Sana + Träume =

2. Für die Schöpfung des Namens "Prince Marc Olivier Arthur Louis Mountbatten Windsor of Wales" und die daraus folgende Auslösung eines Heiterkeits-Ausbruches meinerseits verleihe ich dem Kissing-the-Frog-Team feierlich die "Losy-kriegt-sich-erstmal-nicht-mehr-ein"-Medaille! (Vielleicht bin ich heute auch nur sonderbar drauf, aber nach der Schilderung der Hochzeits-Szenerie (wie ihr das auf die Spitze getrieben habt!) und dann der Erwähnung dieses Namens war ich erstmal verloren ...)

Jetzt warens doch mehr Sätze

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

15.07.2011 08:47
#420 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hi Losy,

danke schon mal für den ersten Heiterkeitsausbruch!

Der Name "Prince Marc Olivier Arthur Louis Mountbatten Windsor of Wales", ist übrigens (abgesehen von MArc und Olivier natürlich) der Originalname von Prince William. Also, seine Zweit-und Zunamen.

Mir hat es ja insbesondere der Name Mountbatten angetan.

Bis nachher dann und schon mal danke!

Die Sana

Sana Offline

PJler:


Beiträge: 1.647

15.07.2011 09:21
#421 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Hallo Amira,

man, was war das bei dir denn wieder für ein Teil gestern. Ja, ich weiß, es gehört eigentlich in deinen Kommentarbereich. Aber da ich gerade hier so schön am Schreiben bin und du es eh liest... Die SM- Nummer scheint dich jedenfalls richtig beflügelt zu haben, wenn ich da an Marcs Faust denke. Aber gut, im Namen Marc ist ja auch ein M und hey, vielleicht steht Mehdi ja drauf. Jedenfalls total süß, wie sich Marc und Gretchen zueinander verhalten haben.

Aber nun zu uns...gestern kam ja wieder ein Part raus, daher hoffe ich, daß du den Post überhaupt noch liest.

Also, ich fand die Marc-Entwicklung auch zuerst komisch. Ich weiß noch, wie alle hier im Forum spekuliert haben. Mir kam zuerst in den Sinn, daß er wohl geschlagen wurde (ehrlich jetzt). Dann habe ich das aber verworfen, weil ich dachte, es wäre zu ernst für DD. Ich ging dann eher von einer schweren Kindheit aus, weil die Eltern sich scheiden ließen und, was weiß ich, der Vater ihm Schuldgefühle gemacht oder dauernd fremdgegangen ist. Keine Ahnung. Dann wars dann doch das Prügeln. Bora hat halt etwas gesucht, wie er Marc "brechen" konnte. Er mußte ja etwas finden, daß Gretchen einerseits versöhnlich macht und ihn zweitens dazu bringt, sich endlich mit ihr einzulassen und seinen Background erklärt. Und ob nur so eine Scheidungssache Gretchen versöhnlich gestimmt hätte, ist die Frage.
Im Nachhinein habe ich mich daran gewöhnt und finde es eigentlich nicht so schlecht. Man muss nur aufpassen, daß man aus Marc kein "Weichei" macht.

Zitat
In den ersten zwei Staffeln hat er sich je 1x mit Mehdi geprügelt.. warum sollte sich jemand mit dieser Vergangenheit mit seinem besten Freund prügeln? Der schreckt doch zurück, sobald jemand die Hand erhebt. Und dass Elke so einem Mann noch hinterher trauert und jährlich (!) feierlich den Trennungstag begeht.. boah ne.



Nun ja, wenn man als Kind oft verprügelt wurde, das kann sich ja sehr differenziert im Erwachsenenalter äußern. Die einen werden immer zu Opfern und zucken bei jedem bißchen zusammen, die anderen teilen umso mehr aus. Insofern wundert mich nicht, daß Marc sich prügelt, vorallem wenn er, wie bei Mehdi, nicht den ersten Schlag abgab, sondern sich halt verteidigt. Marc ist ja eigentlich nicht soo der agressive Typ, der ständig schlägt, auch wenn er Angst davor hat, daß es so sein könnte (siehe Folge mit dem Baby). Marc markiert halt so den starken Mann, läßt keinen an sich ran, "beißt zu" wenn ihm jemand zu nahe kommt oder ihn angreift oder ihn emotiional berührt. Ich glaube einfach, daß das die Rolle war, in die ihn sein Vater und auch Elke gedrängt haben. Er mußte eine Stütze sein für seine Mutter und das schon als Kind, also quasi stabil sein und sich zusammenreißen. Und seinem Vater mußte er immer öfter die Stirn bieten, um überhaupt gegen ihn anzukommen. Das hat ihn hart gemacht und das hat ihn dazu gebracht seine Emotionen ständig zu unterdrücken. Denn, wenn er schwach gewesen wäre, wäre er untergegangen. Aber ich komme ins schwafeln. Ich kann es schon nachvollziehen und Frauen wie Elke, die so abhängig sind, gibt es leider mehr als genug. Auch wenn man es ihnen auf den ersten Blick nicht ansehen würde.

Na ja, ich befürchte fast, daß Marcs Traum jetzt für die meisten doch etwas zu erdrückend gewesen ist. Nur so viel leichter kann man das Thema auch nicht angehen, sonst wird es zum Witz. Mal sehn, was der neue Traum für Ressonanz bekommt.

Zitat
So, und was bitteschön, Frolleinchen, heißt hier Fast-Sex-Teil?



Na, man muß das Kind doch beim Namen nennen! Oder haben die etwa "Mensch-Ärgere-Dich-nicht" auf dem Bett gespielt?! Aber keine Sorge, das war super geschrieben und alles andere als Porno. Das wollen wir auch vermeiden.

Viele Grüße

Sana

MarcieMarc Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 653

15.07.2011 10:10
#422 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Guten Morgen Sana!

Haha, ganz ehrlich, meine gesamte Klausurenvorbereitung grenzt an SM-Spielchen, deswegen bin ich eh zur Zeit so in Fahrt. Liegt dann eben nahe, dass das auch mein kreatives Denken beeinflusst.
Oh yeah baby, ich stell mir gerade Mehdi in Lackwäsche vor, wie er Marc um Schläge anbettelt. Lassen wir das lieber, sonst gibts noch eine Verwarnung.
Ääh, Mensch ärgere dich nicht war es wohl nicht direkt, eher... blinde Kuh mit Anfassen.

Hmm. Ich muss zugeben, dass ich deine Erklärung gut finde. Zumindest finde ich es insofern naheleigend, da es ja auch allseits bekannt ist, dass zum Beispiel Kinder von Alkoholikern viel eher selbst zur Flasche greifen als andere. Was der Mensch kennt, das macht er nach. Aber dann würde ich es konsequenter finden, Marc als Initiator einer Prügelei zu inszenieren - er als derjenige, der in jeder Situation, die einen Hauch von Konflikt birgt, anfängt rumzubrüllen, alle zu beschimpfen und die Wehrlosen schließlich zu schlagen.
Ich muss aber auch zugeben, dass ich zu wenig zur Psychologie und Psychiatrie in der Hinsicht weiß. Da mein nächstes Semester aber ganz unter diesem Stern steht (leider), werde ich dann vielleicht wieder anders denken. Momentan bin ich noch sehr geprägt von den drei Psychosomatikkursen, die ich bisher hatte. Da waren Depressive und Borderliner dabei, die alle eine *Verzeichung* Scheißkindheit hatten und nun ohne Selbstliebe aber mit sehr vielen Zweifeln und Komplexen durch die Welt gehen. Natürlich kann ich keine Einzelheiten dazu erzählen, aber die Gespräche waren sehr eindrücklich und haben mich noch mehr darin bestätigt, dass ich Bora das mit Marcs Vater nicht ganz abnehmen kann.

Was Marcs Traum angeht, ähm.. Jeder empfindet anders und wird geprägt von den eigenen Erfahrungen. Ich für meinen Teil kann ganz ehrlich sagen, dass das Kapitel seicht war im Vergleich zu Dingen, die ich schon gesehen und gehört habe. Das soll keine Beleidigung euch gegenüber sein, sondern einfach nur ausdrücken, dass es in der Realität vieeeel erdrückender zugeht. Natürlich ist die Erwartungshaltung in einem bonbonfarbenen Forum wie diesem etwas anders - da sollen die FFs eben schön harmonisch sein - aber ich denke, ihr solltet euch da keine Sorgen machen. Solange nicht jedes Kapitel eine solche Stimmung hat, was ja nun definitiv nicht der Fall ist, ist es nicht zu erdrückend für dieses Forum. Nur gerade geprügelte Kinder gehen jedem sehr nahe. Vielleicht war deswegen die Resonanz ein wenig verhalten.


So, jetzt aber langsam mal zum Kapitel:

Gaaaaaanz ehrlich? Ich hab bis Prince Marc Olivier Arthur Louis Mountbatten Windsor of Wales nicht kapiert, in welchem Setting das Ganze spielt.
Ich muss mich jetzt offiziell als eine der wenigen Frauen outen, die diese doofe Hochzeit mit Absicht nicht gesehen haben. Maaaann, das ging mir soo auf die Nerven. Bin extra an dem Tag in die Vorlesung gegangen und am Abend, bei der Geburtstagsparty einer Kommilitonin, wollten plötzlich alle wissen, wie Kates Schwester aussah. Man war ja nirgendwo davor sicher.

Aber hey, es hat hier super gut reingepasst, muss ich gestehen. So typisch Gretchen, weil es voller Kitsch und Pomp ist und vor allem eine wunderschöne Fassade wahrt, hinter der es nicht unbedingt ähnlich schön vorgeht. Ich mag solche Pseudoveranstaltungen absolut nicht. Dann lieber im kleinen Kreis mit den engsten Verwandten, allen Freunden und Bekannten, die man wirklich dabei haben will, und vor allem so, dass es beiden Partnern gut gefällt. Marc hatte total recht.

Seine Einwände waren mal wieder herrlich zu lesen. Er scheißt also auf England und tut das in welcher Kirche nochmal kund? St. Paul's Cathedral? Oder welche war das? Sag ja, ich habs nicht gesehen.
Na ja, News of the World gibt's nicht mehr, dann muss halt wieder mal die Sun herhalten für die Schlagzeile am nächsten Tag.

Der Ösi als Prince Harry und Hassi als Pippa waren echt genial, vor allem wie sie dann nicht ganz jugendfrei übereinander herfallen. Ebenso Elke, die versucht, jemandem ihr Buch anzudrehen. In wenigen Worten habt ihr die Charaktere echt gut dargestellt.

Das Gespräch zwischen Marc und Gretchen trug mal wieder eine schöne transzendente Note.
Marc ist in ihren Träumen immer so vernünftig und erklärt ihr sehr gut, wo ihre Denkfehler sind und was sie stattdessen machen sollte. Wenn er nur einmal in der Realität so wäre. Oder Gretchen wenigstens etwas draus lernen würde!
Ich finde es immer toll, wie ihr seine Worte formuliert.. wie er ihr zu verstehen gibt, wo die Diskrepanz liegt zwischen ihrem Wunschdenken und was für sie beide als Paar der bessere Weg wäre. Hach, toll. Es gibt wirklich so viele schöne Visionen. Wer will denn schon wie William und Kate heiraten? Ich nicht.

Das mit dem umschreiben.. überhaupt der ganze Vergleich mit einem Drehbuch, mit dem Visionen realisiert werden sollen, den fand ich sehr gelungen. Gretchen sollte ruhig Marc mal konsultieren.. wir wissen ja alle, dass er, also Flo, Drehbuch schreiben und Regie führen kann.

So, ich muss jetzt auch mal wieder, bin schließlich auf Arbeit.


Liebe Grüße
Amira

Losy Offline

Student:


Beiträge: 350

15.07.2011 10:18
#423 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Liebe Frösche,

jetzt also mein ausführlicherer Kommentar! Ich hab mich mittlerweile auch wieder eingekriegt Dazu vielleicht auch noch schnell was: ich mein, eigentlich ist an dem Namen auch nichts sonderlich witziges und ich wusste auch, dass das der Name von Prince William ist. Und auch der erste Teil des Traumes ließ ja ganz stark auf eine royale Hochzeit schließen (und an die von Fürst Albert hab ich da nicht gedacht), aber gerechnet hab ich mit dem Namen dann irgendwie doch nicht. Naja, ich kann auf jeden Fall nicht richtig erklären, warum ich da so lachen musste, es ist einfach so passiert Auf jeden Fall habt ihr die erste Passage wieder richtig richtig gut geschrieben, wunderschöne Ausdrücke, ich hab die „Magie“ richtig gespürt! Gut, ich muss zugeben, zuerst dachte ich noch so „Häääh? Was ist das denn?“, aber ihr habt das ja wieder schön schlüssig aufgelöst, auch wenn ihr die Leser doch einige Zeit im Unklaren gelassen habt. Und dann, sobald klar war, wer da jetzt heiratet, gings bergab … Ich stell mir das grad so bildlich vor, Marc steht als Prinz in der Kirche und zeigt seiner Herzensprinzessin einen Vogel, Kopfkino par excellence!
Und dann kommt gleich eine ganze Reihe an Sätzen, die ich zu meinen heutigen Lieblingssätzen küre:
„Gleich kommt der Knabenchor und RTL geht in die Werbepause. Dann können wir reden.“
„Tu’s für England!“
„ICH SCHEISS AUF ENGLAND!!!“
EXTRABLATT! EXTRABLATT! PRINCE MARC OLIVIER ARTHUR LOUIS MOUNTBATTEN WINDSOR OF WALES SCHEISST AUF ENGLAND!
Und dann schließlich: Dornröschen-Alarm! Wunderbare Pointe.
Am Schluss habt ihr nach einem bis dahin wunderbar unterhaltenden und gut durchdachten Traum noch die „Kurve gekriegt“ und das nötige Quentchen Moral hineingebracht – ihr seid echt Meister eures Faches. Solltet ihr euch patentieren lassen

Auf jeden Fall habt ihr mir wieder ein tolles Leseerlebnis beschert und meine Sucht nach eurer Fanfic ein weiteres Mal verstärkt.
Liebe Frösche, wie soll denn das mal werden, wenn ihr irgendwann, in ferner Zukunft versteht sich, euch entschließt, nicht mehr weiterzuschreiben?!? Macht euch am besten jetzt schon Gedanken über geeignete Therapien für verzweifelte Leser und Leserinnen …

Ich will da jetzt erstmal nicht dran denken und freu mich auf Samstag!

Viele liebe Grüße,
die Losy

Nicki662 Offline

Butterböhnchen:

Beiträge: 2.624

15.07.2011 17:25
#424 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

Wow, was für ein super Teil!!! Hab mich tot gelacht!!!

Linda Offline

PJler:


Beiträge: 1.683

15.07.2011 18:00
#425 RE: Kommentare zur Fortsetzungs-Fanfic vom "K.T.F.-Team" Zitat · Antworten

also liebe fröschlis ...

kaum ist man ein paar tage nich da erlebt man noch einmal marcs kindheit und gleichzeitig die neuauflage von Wiliam und Kate ....

also der vorletzte teil war echt schön , mal so in marc vergangenheit sehen zu können und aber auch zu sehen , dass er mit dieser vergangen heit nich abschließen kann und will ..... und dieser kleine Marc ist einfach zuckersüß .... und der große marc natürlich auch also alles ein einem ein sehr schöner teil

soo dann zu eurem letzten teil .... die Hochzeit á la Wilian und Kate ...
also ich angefangen hab zu lesen dachte ich mir als erstes so ,,Moment mal hab ich da irgendwas überlsen , marc hat gretchen doch keinen antrag gestellt '' irgendwann hab ich mir schon anhand der uniform von marc gedacht , dass des nur eine von Gretchens visionen sein kann .... marc würde nie so was freiwillig anziehn (aber allein das kopfkino is schon geil .... fehlt nur noch dieser Plüschhut , wie die in London haben ) dann der knechtelsdörfer und die Hassi in ner neben rolle des wär echt die genialste und lustigste hochzeit wo ich je gesehen hätte ach nich zu vergessen Elke wie sie ahnungslosen gästen und pastoren ihren Dr. Rogelt andreht .... hach einfach lustig

an einer stelle musst ich soo lachen : wo marcs auge so gezuckt hat ..... ich musste sofort an das eichhörnchen Scratch von Ice Age denken , bei dem zuckt das auch auch immer soo ..... Gott sana was ich gelacht hab .... es kommt schon alles immer auf einmal ...

ich bin wirklich gespannt wie euer teil weiter geht und ich finds immer wieder toll wie ihr neue sache ausprobiert,auf dessen idee ich nie gekommen wäre (wie eben zum Beispielt die neuauflage von Wil und Kate)
also alles in einem wieder ganz große klasse [super}

Grüßle
Linda

________________________________________________

Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 63
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz