Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8.570 Antworten
und wurde 229.901 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | ... 343
Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

20.10.2016 20:01
#8301 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Guten Abend meine Liebe,

ich melde mich an dieser Stelle endlich mal zurück. Puh, das mit der Grippe war so eine Sache. Ich habe die gefühlt schlimmsten Wochen meines Lebens hinter mir. Erst habe ich mit einer Grippe angefangen, die sich schon länger hinzog. Aber die Grippe war noch nicht richtig ausgestanden, da hatte ich einen ausgewachsenen Magen-Darm-Infekt allererster Güte. Ich habe meine Zeit quasi nur im Badezimmer verbracht. Und da das nicht gut für den Körper ist, musste ich wegen Verdacht auf Dehydrierung auch noch ins Krankenhaus.

UNd als wäre das nicht schlimm genug, hat sich die Erkältung nach meiner Entlassung gedacht: Da legen wir nochmal eine Nachspielzeit ein. Prompt war dann wieder die Erkältung dran. Nun nach fast vier Wochen fühle ich mich wieder ein wenig so, wie sich ein Mensch normalerweise fühlt. Ich hoffe, es dauert nicht mehr lange, bis ich wieder ich bin. Aber da ich seit heute offiziell schon drei Teile hinterherhänge, wollte ich ein Lebenszeichen von mir geben.

Ich hoffe, ich bin dann in den nächsten Tagen wieder dazu in der Lage, mich lange genug zu konzentrieren, um das verpasste nachzuholen und einen vernünftigen Kommi zu schreiben. Wir werden sehen, wie es läuft.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

28.10.2016 07:28
#8302 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

für unser Geburtstagskind des Tages, unsere liebe, allseits informierte und megakreative Karla Kolumna, habe ich mich extra ins Zeug gelegt, damit pünktlich zu ihrem großen Ehrentag ein neuer Teil ihrer Lieblingsmammutgeschichte parat steht. Ich hoffe, du freust dich darüber. Genauso wie ich mich immer freue, wenn du deinen rosa Katzenblock und den rosa Plüschstift hervorholst, um fast jede Woche diese wahnsinnigtollen Kommentare zu zaubern, über die ich mich immer wie irre freue, weil es nichts Besseres gibt als Motivation, um unsere kleine verträumte rosarote DD-Welt möglichst noch lange am Leben zu erhalten.

In diesem Sinne fühle dich ganz herzlich von mir gedrückt und umarmt.

Dein größter Fan, das Schneckchen

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

28.10.2016 20:29
#8303 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebstes Schnecken,

endlich bin ich wieder voll da und kann mich mal wieder dem Kommentieren widmen. Das habe ich richtiggehend vermisst.

Ich fange mal mit dem ersten Teil an, den ich verpasst habe und arbeite mich langsam vor:

Marc ist also beim Geburtsvorbereitungskurs. Eine beachtliche Leistung, dass er sich überhaupt dahingewagt hat. Doch der Kurs ist noch nicht mal losgegangen und es wird schon hitzig diskutiert. Gabi hat keine Lust auf Marc, Marc hat keine Lust auf den Kurs und meckert und Gretchen ist genervt von Marcs Verhalten. Das geht ja gut los. Nur Medhi hält sich raus. Ist wahrscheinlich auch klüger….

Naja, jedenfalls wird Marc erst vor der Tür bekannt, was da eigentlich wirklich auf ihn zukommt und schon gibt es Knatsch. Ob das alles gut gehen wird?
Bevor es jedoch losgeht, kommt wieder eines dieser Gespräche zwischen Marc und Medhi, die so besonders sind. Sie wechseln zwar Worte, aber das wichtige ist doch eher das, was zwischen den Zeilen steht. Naja, bei Medhi steht es in den Zeilen, bei Marc eher nicht. Ich liebe diese Gespräche. Da zeigt sich immer noch eine ganz andere Facette von Marc. Image and video hosting by TinyPic

Da es ja nichts nützt, ergibt sich Marc seinem Schicksal und geht hinein. Als die Hebamme dann auch mal aufkreuzt und loslegt, lenkt Marc Gretchen permanent ab. Die beiden sind auch wirklich süß, allerdings befürchte ich, dass es ihm nicht viel bringen wird…. Und das hat es tatsächlich nicht, denn direkt wurde er als freiwilliger auserkoren. Wohin das noch führen wird?

Als der Kurs dann endlich vorbei war, stürmt Marc raus, im Glauben endlich befreit zu sein, doch dann kam das:

Marc (blickt leicht frustriert von der einen zum anderen u. schüttelt den Kopf): Ich bin mir nicht sicher, ob wir alle in demselben Kurs waren. Aber egal, der ist ja jetzt Gott sei dank Geschichte.

Kommen wir jetzt zum spaßigen Teil des Tages.

Oh, oh! Er hat es nicht verstanden. Oder? Dabei dachte ich doch, er hätte die ganze Zeit gut zugehört. Er war zumindest ungewohnt still und konzentriert, als er mich massiert und mit mir zusammen geatmet hat. Mhm... Das hat immer so herrlich geprickelt an meinem Hals.

Gretchen (schaut unsicher von Marc zu Mehdi hoch u. vermeidet wegen möglicher Ansteckungsgefahr den Blickkontakt zu Gabi, deren Mundwinkel verdächtig zucken): Ähm... Duuu... Maaarc?
Marc (merkt am schrillen, leicht lang gezogenen Ton ihrer sonst so lieblichen Stimme, das etwas nicht stimmt u. wird misstrauisch): Was?
Mehdi (hilft seiner besten Freundin aus der Patsche, die aus Verlegenheit gleich wieder rot geworden ist): Das war erst der erste Teil, Marc.
Marc (blickt Mehdi verständnislos an): Bitte?
Gabi (lässt es sich nicht nehmen, das ihrem Lieblingsfeind direkt auf die Nase zu binden): Der Kurs geht über fünf Termine, du Blitzmerker. Das wollen sie dir gerade sagen. Montagmittag geht es mit Teil zwei weiter und am Donnerstag mit dem dritten Teil. Und die Woche darauf auch jeweils an den beiden Wochentagen.
Marc (seine Gesichtszüge entgleiten ihm, sehr zum Vergnügen von Schwester Gabi, die sich zufrieden mit ihrem Handy in der Hand auf ihrem Stuhl zurücklehnt): Boah, Leute, das ist doch nicht euer Ernst?

Also noch einmal gebe ich den Hampelmann bestimmt nicht. Äh... bis auf das eine Mal in ungefähr sieben Wochen im Kreißsaal, für das es keine Ausreden geben wird.


Ich konnte Marcs Gesichtsausdruck förmlich vor meinem geistigen Auge sehen. Das war ein Bild für die Götter.

Auch Gabi stellt sich neuen Herausforderungen. Offensichtlich hat sie sich doch dazu entschieden mit ihrer Mutter zu reden. Ich bin sehr gespannt, wie das wohl ausgehen wird. Im Moment ist aber anzunehmen, dass alle Zeichen auf Harmonie stehen, vielleicht ja auch da????

Jedenfalls erfährt Marc an dieser auch von der Vergangenheit seiner Ex-Verlobten. Im Moment überschlagen sich die Ereignis ja förmlich…. Und auch hier kehrt ein Stück weit Harmonie ein. Marc kann Medhi sogar ein wenig aufbauen. Es gibt doch immer wieder Wunder…

Das nächste Wunder, naja eher Überraschung, folgt auf dem Fuß: Auch Gretchen verabschiedet sich zu ihrer Mutter. Offensichtlich gibt es da eine Vereinbarung. Wenn Bärbel ihre Tochter hin und wieder betüddeln darf, zieht diese nicht ein. Das ist doch ein guter Deal, für beide Seiten, und auch für Marc.

Nachdem sich nun Gabi und Gretchen verabschiedet haben, bleiben die Männer zurück. So hatte Marc sich das sicher nicht vorgestellt, vor allem wenn man bedenkt, was gerade passiert ist.
Jedenfalls machen sich nun auch die Männer zu einem „Date“ auf. Was bleibt ihnen auch anderes übrig? Wobei sich Medhi das nun wiederrum sicher anders vorgestellt hat: Denn die beiden sind golfen gegangen. Da hat Medhi zwar keine Lust zu, aber Marc teilt in seiner Charmanz mit, was das eigentliche Anliegen war:

Mehdi (ist davon überhaupt nicht überzeugt): Aber Golf? Marc, du hast es seit der Uni schon so oft versucht. Du weißt ganz genau, dass Golf überhaupt nicht mein Sport ist.
Marc (guckt ihn kurz verschlagen von der Seite an, konzentriert sich dann aber schnell wieder u. setzt schließlich zu seinem ersten sehr gekonnten Schlag an): Jep! Und du, du weißt doch, was Dr. Meier ganz besonders zufrieden macht. Neben einer ordentlich blutigen OP. Nämlich gegen dich zu gewinnen.



Und nun genießt Marc die Zeit auf dem Golfplatz und vor allem genießt er, gegen Medhi zu gewinnen. Das kann er in vollen Zügen auskosten. Doch auch hier erkennt Medhi, dass da doch eigentlich was anderes ist. Da kann auch Marcs Verhalten nicht drüber hinwegtäuschen.

Mehdi (stellt sich ihm u. seinem nächsten Schlag mutig in den Weg): Wo drückt der Schuh wirklich, Marc? Du lockst mich doch nicht umsonst hierher, wo du doch ganz genau weißt, wie viel Spaß ich am Golfen habe. Du kommst doch immer nur dann hierher auf den Platz, wenn du dir über irgendetwas Gedanken machen willst. Das war schon immer so.

Nun ist der Pudels Kern auf dem Tisch und bedarf der Klärung. Zunächst wehrt Marc sich zwar noch dagegen, aber nach zwei Anmerkungen von Medhi platzt die Unsicherheit aus ihm raus.

Marc (steckt den Golfschläger frustriert wieder zurück in die Tasche u. geht die Nervensäge direkt an): Die Geburt ist noch lange hin.
Mehdi (kann sich ein kleines Schmunzeln nicht verkneifen): Och du, das kann manchmal ganz schnell gehen. So wie bei Maria. Gestern.
Marc (schaut ihn mit großen Augen verunsichert an): Du meinst, es ist schon bald soweit? Aber du hast doch eben gesagt...


Oh je, da hat aber einer Angst…. Wobei Angst das falsche Wort ist. Er hat eher Sorgen. Sorgen aufgrund des immer weiter voranschreitenden Kontrollverlustes…. Und wer wäre besser geeignet als Medhi, um darüber zu reden.

Marc (lässt daran keinen Zweifel gelten): Na klar, freue ich mich auf die Zwerge. Mega! Aber darum geht es auch gar nicht.
Mehdi (hat noch nicht ganz gecheckt, was Marc ihm damit eigentlich mitteilen will): Sondern?
Marc (lässt es eher beiläufig klingen): Ach, keine Ahnung! Nach dem ganzen Stress mit den Amis, Franz, meiner und Gretchens Mutter, hätte ich einfach noch mehr Zeit mit ihr alleine haben wollen. Oder klingt das blöd für dich?


Ok, das ist also das Problem? Ich muss gestehen, das hat mich ein wenig überrascht. Anderseits bin ich auch wirklich gerührt und finde das so süüüüüüüüüüüüß. Ich könnte dahinschmelzen…….
Und wie Medhi ihm dann Lösungen aufgezeigt hat. Man hatte fast das Gefühl, beim achten Weltwunder dabei zu sein, vor allem als Marc dann die Glühbirne aufgegangen ist. Das war so schöööööööön. Und prompt hat Marc dann auch einen Plan. Klar, dass er den Medhi nicht mitteilt. Er checkt nur eben ab, wie weit er sich entfernen darf, für den Fall einer bevorstehenden Geburt und schon ist er weg.

Als Medhi endlich realisiert, dass er befreit ist, macht er noch einen Schlag und packt ebenfalls seine Sachen. Doch der letzte Schlag hatte es in sich. Na, vielleicht wird Medhi doch noch zum Golfprofi… Nicht, dass er ein zweites Standbein bräuchte, aber man kann ja nie wissen.

Jedenfalls trifft er zuhause auf eine völlig abwesende Gabi, die dabei ist den Tag zu verarbeiten. Als sie dann spürt, dass sie sich fallen lassen kann, brechen sich alle Gefühle in ihr Bahn und sie kann es rauslassen. Nachdem sie sich dann beruhigt hat, kann sie auch erzählen, was passiert ist. Kaum sind die ersten Worte gesprochen, ist der Rest nicht mehr aufzuhalten. Und dann irgendwann ist alles raus und sie fühlt sich befreit. Das ist einfach großartig für sie.

Jedenfalls freue ich mich riesig auf den neuen Teil. Denn ich bin wieder fit und voll da.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

09.11.2016 05:35
#8304 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

der Winter ist da! Irgendwie kommt der auch immer eher, als man gedacht hat. Da wird es höchste Zeit, sich wieder in eine warme Decke eingewickelt mit einer Tasse Tee und einer XXL-Tafel Schokolade bewaffnet in die rosaroten DD-Welten zu begeben. Gerade an diesem dunklen, dunklen Tag brauchen wir dringend ein bisschen Licht und Hoffnung. Ein neuer Teil steht in den Startlöchern. Mit eurer Lieblingsmischung M&Ms. Aber bevor ich dazu kommen werde, kommt natürlich noch mein obligatorischer Dankeskommi an meine fleißigen Leser da draußen:


@ Elena:
Hey, wie schön! Endlich bist du wieder zurück. Ich hab dich hier echt vermisst und mir große Sorgen gemacht. Du hast ja ganz schön lange laboriert. Ich hoffe, dir geht es wieder richtig gut. Ansonsten muss ich das DD-Team noch mal mit einer großen zuckerlastigen Medikamentenportion zu dir rüberschicken.
Wie du schon gesehen hast, im EKH ist viel passiert. Marc durfte sich beweisen. Auf einem Gebiet, das er gerne gegen eine OP am offenen Herzen getauscht hätte. Aber wie sagt man so schön, man wächst mit seinen Erfahrungen. Und er hat sich doch ganz gut geschlagen. Zum Abreagieren hat er schließlich immer noch Mehdi, den er eigentlich auch nur dann anmault, wie du richtig erkannt hast, wenn er etwas von ihm will. Ja, so langsam wird es ernst im Hause Meier-Haase und die Gedanken kreisen darum, dass er Gretchen schon sehr bald teilen muss. Und da will er eben auf den letzten Metern noch viel gemeinsame Zeit schöpfen. Mehdi geht es da auch ähnlich, auch wenn er hinsichtlich der Geburt wesentlich entspannter ist als Marc. Um Gabi macht er sich da mehr Sorgen. Auch verständlich. Denn sie wagt einen großen Schritt, der sie am Ende doch auch ein Stückchen glücklicher gemacht hat. Von Versöhnung kann man noch nicht sprechen, aber von einer Annäherung. Gabi wird jetzt selber Mama und versucht, ihre Rolle zu definieren. Sie war vermutlich selber über sich überrascht, wie sehr sie diese alte Geschichte noch beschäftigt. Aber ich denke, sie ist auf einem guten Weg. Apropos Weg, auch Marc ist auf dem Weg. Deshalb sollte ich an der Stelle jetzt Schluss machen. Der neue Teil wartet. Und Dr. Meier sollte man besser nicht warten lassen.



Ihr Lieben, das war’s auch schon wieder. Ich wünsche euch viel Spaß mit der neuen Episode (eine alte reloadete kommt höchstwahrscheinlich morgen auch noch ) und genießt einen unfallfreien Start in den Winter!

Euer Schneeckchen, das, wie ihr an der frühen Stunde merkt, ehrlich bangt

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

12.11.2016 19:39
#8305 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke

Nein ich hab dich keinesfalls vergessen oder so!!! OMG.. ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll.. mein schlechtes Gewissen, ist jedenfalls unermesslich gross! Wie ich ganze 3 Teile!!, darunter auch mein Geburtstaggeschenk.. aussetzen/mich verspäten konnte.. ich weiss es echt nicht! Irgendwie war/ist halt immer irgendwie was.. und dann verschiebt man es.. und dann wieder.. und wieder.. und so ein bisschen wird es auch zur Gewohnheit.. muss ich jetzt ehrlich zugeben! Irgendwie, war es in den lezten Wochen auch so, dass nicht viel im Büro war bzw. viel draussen war.. und abends.. ist man dann auch irgendwie *kaputt*.. und ich gestehe.. dass man da eher *verschiebt - auf Morgen*.. und dann kommt der nächste Tag und der läuft ähnlich/schlimmer ab.. und man verschiebt wieder.. ja weil man dafür auch den Kopf frei haben will! Und in den letzten Wochen ist bei mir auch viel passiert! Unter anderen müssen meine Schwester und ich privat Abrechnugen bis zum ende des Jahres machen.. es ist das erste Jahr, dass wir diese selber machen.. und da müssen wir uns auch ein bisschen reinfuchsen.. Und dann U.A. Hatte ich Grosses-Jahres-Check-UP.. und ich sag dir: ICH hasse es! Ich bin dann immer so *gaga*.. bis ich wirklich höre dass alles OK ist! Klar weiss/wusste ich irgendwo, dass da nichts schlimmes dabei rauskommen wird.. ich fühl mich ja schliesslich gut.. also der rationale Teil von mir weiss es.. aber da gibts auch einen anderen Teil von mir.. der.. hypochondrische.. irrationale Teil.. der sich liebend gerne verrückt macht und sich sonst was ausmalt... ohne Grund.. und der es erst schwarz auf weiss sehen bzw. es auch so hören muss, bevor er/ich auch wirklich glaube! Ja ich bin in der Woche immer so ein bisschen komisch drauf! Ich war schon immer ein bisschen so, dass ich Ärzte nicht so gerne *sehe*.. also wenn ich Patient bin.. gut, mal ehrlich.. wer ist gerne krank?? Niemand vermutlich! Ich denke/weiss, dass es auch grössenteils dran liegt, dass ich sehr an meinem Vater hing.. und zu sehen, wie er *geht*.. ist echt für keinen Einfach.. und ich sag wie es ist.. man wünscht es echt nichtmal seinen schlimmsten Feind! Manche reagieren so, sagte ein Arzt damals zu mir.. und im Grunde weiss ich es auch.. nur.. ich weiss auch nicht warum ich manchmal das schlimmste ausmalen muss.. wo ich doch genau weiss.. dass es so nicht kommen wird!? Mhmm.. sind Pyschologen überhaupt Ärzte.. weil jetzt kam mir gerade Gretchens Satz in den Sinn.. als sie Medhi gerettet hat.. und er zu ihr sagte.. sie soll erst mit sich klar kommen..!
Ja dazu.. ich hab schon mit den Weichnachtsgeschenken angefangen.. dieses Jahr ein bissel eher.. (ich weiss wir haben erst *anfang* November.. aber.. da ich selbst wieder Hand anlege.. will ich in kein Stress kommen.. weil die Erfahrung zeigt.. dass anscheind immer was kommt) weil ich auch die Hoffnung habe.. ein bisschen eher fertig zu werden.. und die letzten wochen vor Weihnachten so richtig geniessen zu können!
Für dieses Wochendene habe ich mir jetzt ganz feste vorgenommen.. alle austehende Kommis nachzuholen.. weil sonst.. kann ich echt nicht mehr gutens Gewissens weiterlesen.. Denn gelesen habe ich sie natürlich, sogar mehrmals.. aber eben.. zum schreiben.. bin ich nicht so gekommen! Ich bin so ein schlechter Groupie! Natürlich weiss ich, dass du mir nichts böse bist oder so... und ich weiss dass es kein muss in dem Sinne ist.. und dass ich den Stress mir selber mache.. trotzdem will man doch irgendwie.. schaffen was man sich vornimmt.. und wenn man es nicht schafft.. dann fühlt man sich ein bisschen so, als hätte man versagt! Ich muss ich leider auch ein bisschen *kürzer fassen*.. weil ich es sonst wieder nicht schaffe.. zeitlich.. alle noch in diesem Wochenende zu machen.. Ich bin soooo schlecht! Daher will ich gleich loslegen.. bevor wieder was kommt.. und ich es wieder nicht schaffe! Hey, aber trotz grösstem *Stress* soviel Zeit muss sein!
Jahhhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ich hab ein supermegageilestolles Geburtagsgeschenk gekriegt!

Wer hätte dass gedacht, Medhi ist scheinbar ein echtes Naturtalent auf dem Golfplatz! ich meine.. so ein winziger Ball.. in ein passendes Loch über 18!Meter zu schlagen.. mit einem schuss.. ist echt.. erstaunlich.. Wirklich erstaunlich.. Dass er nie golfen war.. wirklich ein echtes Naturtalent! Gut, selten weiss man vorher ob man in was gut ist, bis man es propiert hat! Ich will nicht wissen, was Marc für ein Gesichtsausdruck gemacht hat! Man dass hätte ich echt verdammt gerne sehen wollen! Wahrscheinlich hätte er was von Anfängerglück gefasselt.. und von Manipulation geredet! Schliesslich wollte er Medhi *fertigmachen*.. nach dem ganzen Trubel des Kurses.. also golftechnisch.. und dann dass! Ja.. und ich kann es einfach nicht lassen.. zu sagen.. wie perfekt doch Medhi ist.. Ich mein jetzt dass mit der Milch.. ja er hat sich brav ein Glass genommen.. und die Packung wieder in den Kühlschrank gestellt.. und wenn da nur noch einen schlucken drinn gewesen wäre.. hätte er den nicht nochmals in den Kühlschrank gestellt.. sondern die Packung gelert.. und sicherlich ordnungsgemäss entsorgt!! Ach.. ich schmachte schon wieder.. und dass schon bei dem Gedanken wie er sich ein Gals Milch nimmt! Ich bin verrückt, aber sowas von!
Ja.. aber mein kleines Highligth.. in dem Teil.. das Foto dass Medhi geschossen hat! Man braucht es sich nicht mal *vorstellen*.. weil man dannach googeln kann! Ja ich habs auch gesehen.. und seh es so wie Medhi.. es ist wirklich echt wunderschön!!! Laura sieht super drauf aus!!!! Echt toll wie schön du dass aufgegriffen hast!!! Von dem Kuss.. will ich nichtmal reden.. sonst bin ich wieder so ein bisschen *eifersüchtig*.. Image and video hosting by TinyPic Ich sabbere ja schon, bei dem Gedanken, wie toll er als *Mmitbewohner* ist.. geschweige denn bei sowas! Medhi ist einfach so ein Typ Mann der hört einem wirklich zu.. und nicht nur so als Schein.. und /oder er soweit dass man ne angemessene Antwort drauf geben kann.. nur damit man seine Ruhe hat.. ne er hört wirklich zu.. und er schafft es, dass mansich wirklich besser fühlt dannach! Ja.. der schafft es, dass, wenn man sich wie ein super hässliches, in dem Fall auch superdickes Entlein fühlt.. und nicht weiter weiss.. dass man sich dannach wie ein super sexy, verführisches, wunderschöner Schwan fühlt! Wer würde nicht so ein Exemplar haben haben wollen!? Ja, Gabi kann sich wirklich glücklilch schätzen!!! Auch jetzt, man merkt, dass ihr dass Treffen schon ein bisschen zugesetzt hat! Immerhin ist sowas ganz sicher nicht einfach! Man kann auch nicht erwarten, dass sowas einfach ist.. ich mein.. nach all den Jahren.. und was war.. Schon klar, setzt es sie zu! Medhi, ist da umso toller.. fand/finde ich!! Ja manchmal braucht es einfach einen *Drücker*.. und Einen der einen gut zuredet!! Weisst du, an was ich gedachte habe, während des lesens?! An MCDreamy.. ja ich hab in den letzten Wochen so nen kleinen Greys Anatomy- Marathon veranstaltet.. und bin ehrlich gesagt immernoch dran.. so schnell sind 11 Staffeln auch nicht geguckt (wobei ich die Folge wo er stirbt.. ganz sicher überspringen werde.. ich hab sie nur einmal gesehen.. und ganz ehrlich es reicht!! Noch einmal muss ich dass echt nicht sehen) Dass war glaub ich in der 2. Staffel.. als Meredith so eine kleine *Panikattake* gekiegt hat, als sie dieser älteren Frau den Tubus entfernen musste.. und demzufolge auch gestorben ist.. gleichzeitig musste sie ja immer an ihre Mutter denken.. jedenfalls.. wie Dereck sie dannach *getröstet* hat.. DER BLICK den sie sich zugeworfen haben...Image and video hosting by TinyPic Mann waren dass noch zeiten! Medhi hat es jedenfalls, genauso super *geschafft*!! Mit dem Herzschlag... ich schmelze...
Als ich gelesen habe, dass sie sich nicht so recht reingetraut hat, habe ich so mit ihr mitgefühlt.. Sowas ich echt nicht leicht.. und ich wette, sie hätte es vermutlich wirklich getan.. zu gehen.. wenn Erbse nicht gewesen wäre.. Übrigends was für ein super niedlicher Spitznamen!!! Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Erbschen hat ihr Mut gemacht.. wie süsssssss!
Ich wette aber, es war auch nicht für die Mutter einfach! Ich meine.. zu sehen dass Gabi schwanger ist.. sein Kind einem zur Oma macht.. und dass man im Grunde alles verpasst.. und nicht nur dass.. man hat jetzt einmal mehr richtig vor Augen was man alles verpasst hat.. und was man immernoch verpasst! Ein ganzes Enkelkind.. zum Bespiel! Und was irgendwie noch heftiger ist.. man ist selbst schuld.. schliesslich hat sie Gabi rausgeworfen! Gut.. wenn man trinkt.. weiss man irgendwann vermutlich selbst nicht mehr was man tut.. weilm an dann immer seltener *nüchtern* ist.. Ich will dass auf keinen Fall entschuldigen oder so.. aber Alkohlismus ist eine Krankheit.. Und leider betrifft sie nicht nur, denjenigen der auch trinkt.. sondern schlägt auch auf deie Menschen ein.. die einem nahestehen!! Vorallem oder erstrecht, wenn sie noch Kinder/Jugendliche sind!! Da bräuchte man eigentlich ein Elternteil, der einem so ein bisschen den Weg zeigt.. und keiner.. der *einen rausschmeisst*! Und wie sagt man so schön, man muss erst so richtig am Boden liegen.. bis man es auch einsieht, dass man ein Problem hat! Ich freu mich auch, dass sie es eingesehen hat! Wirklich.. aber da jetzt zu erwarten.. dass alles *wieder gut* ist.. naja.. dass wäre dann schon zuviel verlangt.. irgendwie! Ich kann Gabi ihre zurückhaltung wirklich verstehen.. Man freut sich, dass die Mutter den Absprung gerade noch rechtzeitig geschafft hat.. und dass sie es allen Anschein nach es auch ernst meint.. aber dass heisst noch lange nicht, dass alles sofort vergeben und vergessen ist! Jetzt schon! Ich denke, dass weiss die Mutter auch! Ich mein, sie ist vermutlich schon überglücklich dass Gabi überhaupt gekommen ist und sie angehört hat! Dass sie die Gelegenheit hatte, sich zu entschuldigen.. und dass sie gesehen hat, dass es ihr gut geht! Ja.. und nicht nur dass.. auch Gabi hat dann geredet!!! War so nicht geplant.. aber umso schöner, dass es doch so gekommen ist! Trotzallem ist sie ihre Mutter.. und von der hat man bekanntlich nur Eine.. Sowas wird einem vermutlich mehr bewusst, wenn man selbst gerade dabei ist, Mutter zu werden!!! Ja, dass sie trotz des *zögerlichen Anfanges* (Tina ist ja echt herrlich.. wie sie so plappert und plappert.. was man auch verstehen kann.. sitze mal du an einem Tisch.. ohne dass ein Wort fällt.. ist auch nicht einfach.. was macht man da??? Ja.. und wie sie so mit ihrem Taifun *angegeben hat*... mhmm.. wer ist der bessere *Prinz*?? Der Eigene natürlich! und ein Medhi ein bisschen mehr.. meiner Meinung nach.. er ist schliesslich Medhi) Und dass ist echt was! Ja sie haben einen Anfang gemacht! Und ich finde es wirklich gut!! Sie werden den Weg schon noch gehen.. vielleicht nicht Morgen oder Übermorgen.. aber der Anfang ist zumindest gemacht!!! Ja.. ein bisschen Zeit brauchen sie vermutlich wirklich noch.. 10 Jahre sind schliesslich nicht von heute auf Morgen weg! Und ich denke Gabi hat schon recht, wenn sie sagt, dass sie sich zunächst auf sich selbst konzentrieren müssen.. Sowas kann man schliesslich nicht erzwingen.. oder beschleunigen.. es muss scon irgendwie seinen Lauf nehmen.. man muss schiesslich dass kitten was kaputt gegangen ist.. und dass war wirklich nicht gerade wenig!! Gabi vertraut halt nicht Jedem! Und ich denke ihre Mutter weiss, dass sie an der Tatsache mit schuld hat! aber zu sehen, dass beide klarkommen.. dass muss doch auch schon ein gutes Gefühl gewesen sein.. vorallem im Hinblick auf die 6 Wochen die sie noch vor sich hat! Und was auch ein sehr gutes Zeichen ist.. dass sie die alte Wohnung und Viertel/Kiez heisst es ja in Berlin, aufgeben will.. Ja, da geb ich Medhi recht.. sieht gut aus.. Auch dass Gabi ihr schreiben will, wenn sie Oma wird.. Denn im Grunde macht sie es *freiwillig*.. und dass ist/mag was kleines sein.. finde ich aber nicht.. es ist ein Schritt in die richtige Richtung!!!
Ja ein toller Geburtstagsteil!!! Ich will dir noch auf diesem Wege nochmals danken.. dass auch du, an mich gedacht hast! Ich war echt gerührt an dem Tag.. und habs voller Freude so genossen.. Und ich will mich auch entschuldigen.. dass jetzt wirklich so lange gebraucht habe.. um mich zu melden!!! Wie gesagt.. ich weiss sehr wohl, dass du mir diesbezüglich keinen stress machst.. aber irgedwie.. würde man trotzdem gerne.. früher.. du weisst schon!
So, den ersten Kommi ist im Kasten.. der zweite folgt!

Schönen abend noch!


Greta

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

13.11.2016 17:35
#8306 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke

Ich hab gerade so ein totales hoch... dass sag ich dir! Gerade habe ich den ersten Teil meines Weihnachtsgeschenkes fertig genäht und es sieht supi aus! Keine Ahnung, warum ich jetzt die letzten Tagen so versessen drauf war, dass umbedingt *fertig zu stellen*... Dass war teilweise ja wie ein Drang.. irgendwie habe ich fast pausenlos da dran gesessen! Wahrscheinlich ich mir über die Stoffwahl, bzw. die Kombination der Stoffe nicht ganz so sicher wie auch schon war! Ja, ich war mir wirklich total unsicher, ob dass auch so passt! (Ich schick dir dann die Tage mal ein Foto rüber, damit ich auch deine Meinung dazu hören kann ) Aber ich bin froh, dass ich mich diesbezüglich offensichtlich geirrt habe.. Mir gefällt es.. es ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack.. aber.. es hat was.. Ja man kann schon sagen, es echt supi aussieht! Ich weiss.. ich weiss... Eigenlob stinkt.. Aber ein bisschen stolz auf sich selbst kann man schon auf sich sein, oder!? Vorallem wenn man sieht, dass man besser wird.. beim nähen und werkeln Ich freu mich da jedenfalls.. und ein bisschen stolz bin ich auch!! Ehrlich gesagt, kann ich es kaum erwarten, bis ich es ihr geben kann.. aber bis Weihnachten ist ja noch bissel Zeit! Und währenddessen, habe ich noch ein bisschen mehr zu nähen! Ich hab schon total die Ideen, wie es umsetzen will.. Und da fehlt nur noch ne Bestellung, die noch ankommen muss/soll! Aber wie gesagt, es ist ja noch ein bissel Zeit.. Zur Feier des Tages, habe ich es mir jedenfalls, mit einem Kakao und meiner Kuscheldecke auf dem Sofa gemütlich gemacht.. und gehe einer anderen Lieblingsbeschäftigung nach.. jaja.. die FF- bzw. Kommiecke! Ich hab gerade festgestellt, dass ich gestern im Eifer des Gefächts den falschen Teil kommentiert habe.. Also ne.. der falsche Teil ist nicht ganz die richtige Bezeichnung.. denn ich wollte schon genau den Teil kommentieren den ich kommentiert habe.. in dem Moment, nur hätte ich eigentlich den Golfteil erst kommentieren sollen.. Ich könnte jetzt den *Admin-Zauberstaub* und es richten.. allerdings, jetzt ist es schon passiert.. und daher lasse ich es auch! Ausser dich stört es, dann kannst du es mir sagen.. und ich *richte es*! Jedenfalls, folgt jetzt Teil Zwei meines Kommi-Marathon, der eigtnlich hätte Teil Eins sein sollen.. aber dass hatten wir ja schon! Ich hoffe bloss du kannst mir noch folgen... und sucht nicht schon die Zwangsjacke raus! Ich starte dann mal lieber!
Jahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa es geht weiter!

Ich kann einfach nicht anders.. aber bei Golf.. muss ich einfach an die erste Staffel denken.., ja Gretchens Schlag bei Männer! Ja und auch an Günni.. ach.. Günni der Grapscher.. mit der dicken Brieftasche.. Ja, die dicke Brieftasche, bleibt einem wirklich in Erinnerung! Gut, dass er heute gerade nicht da war, offensichtlich! Wobei, selbst wenn.. Gretchen und Gabi waren ja nicht da.. und dass er sich wirklich getraut hätte.. Medhi und Marc anzugrapschen.. Ich wills mal so sagen, dass hätte er genau nur EINMAL gemacht!
Aber zurück zu den Beiden *Golfer*.. Ach wie herrlich.. Natürlich tut mir der Medhi schon ein bissel Leid! ich meine.. dass ist bestimmt alles Andere als witzig da mitten im Gestrüp.. zu stehen.. bei dem Versuch so ein winzig kleiner Ball aus dem ganzen Mist da *rauszuschlagen*! Wer hat eigentlich diese *dämliche Regel* erfunden.. dass man genau abe dem Punkt abschlagen muss, wo der Ball zuletzt gelandet ist!??? Dass Marc den Spass seines Lebend hat, ist mir ja schon klar.. Und dass er es auch noch so *offensichtlich* zeigt.. tss.. ja auch dass ist so typisch Marc! Genau so wie seine kleinen *versteckten Spitzen* an Gabi! Man mag Frieden geschlossen haben.. Ja weil.. noch vor nicht allzulanger Zeit.. wollte er die Mädels und Medhi.. (wobei Marc jetzt da wahrscheinlich nur von den Mädels gesprochen hätte.. Medhi ist ja schon da mit drinn, da muss man ihn nicht noch exra erwähnen ) noch zum Essen einladen.. nach dem Geburtsvorbereitungskurs.. Dass nenn ich jetzt schon ein gewaltiger Fortschritt.. wenn man bedenkt was zwischen ihnen war! Aber trotzallem.. dass sie sich zumindest nicht mehr an die Grugel gehen, wenn sie sich sehen.. so ganz, werden die Spitzen vermutlich nie aufhören! Und ganz ehrlich.. ich finde es herrlich so! Ja weil.. dass sind einfach Marc und Gabi.. der Tag, an dem alles *Friede-Freude-Eierkuchen* ist, der Tag, an dem keine Sprüche mehr kommen.. und der Marci und die Gabilein sich so *aufführen*.. wie der Marci aus Gretchens *Baumarkt-Tagtraum* wo es noch drum ging, welche Farbe die Blumen haben sollten, für den Balkon... Ja, an dem Tag sind vermutlich die Aliens gelandet und haben uns/die alle einer Gehirnwäsche unterzogen.. Wobei.. T. ist wirklich Präsident geworden.. vielleicht ist der Tag schon gekommen! Aber noch ist bei den Beiden scheinbar alles in Ordnung.. Marc hat seine sprüche jedenfalls noch auf Lager! Alles Normal also! Wie gesagt, Einer amüsiert sich köstlich.. und er hat nicht vor, dass auch *aufzugeben*! Marc ist ja shcon ein bisschen fies.. ich meine.. was ist/wäre da schon dabei.. wenn er den Ball nen Meter oder so, ja soweit halt, bis er wieder so auf halbwegs normaleren Boden landen würde.. und eben ab da abschlagen würde.. Es sind ja nur sie Zwei da.. Und selbst wenn nicht... und alle nur auf sie schauen.. Hmm.. dass isnd dann aber eher die GolferINNEN.. und die schauen sicher nicht ab wo der Ball abgeschlagen wird.. ne.. dass ganz sicher nicht.. wenn du verstehst was ich meine.. Aber ich schweiffe ab, wo war ich? Ah ja.. eben selbst wenn da wer gucken würde.. ich meine.. was passiert dann.. kommt die Golf-Polizei und schreibt nen Strafzettel?? Oder gibts Punkte in Flensburg?! Die gibts ja auch nicht, wenn man zu schnell mit diesen *kleinen Autos rumkurvt* (von denen Marc wahrscheinlich sagt, dass nur Rentner mit diesen Dingern rumflitzen.. er ist jedenfalls *Manns* genug um seine Golftasche selbst zu tragen) wenn dass ja überhaupt möglich ist.. bei denen kommst du bestimmt nicht auf *nennenswerte Geschwindigkeiten* Jedenfalls.. bei allem Respekt Marc.. aber wir sind hier nicht bei den Masters.. oder Majors.. oder wie man da die *wichtigen Turniere* sonst nennt! Aber schon klar, warum er drauf besteht.. wo bliebe denn sonst sein spass! OH Mann.. und als Medhi da der Ball in den Teich gelandet ist.. da hat er mir schon echt leidgetan.. ich meine.. das Gestrüpf war ja nicht genug, ne.. jetzt muss dieser Mistball auch noch in einem Teich landen.. der da nichts zu suchen hat! Mir ist schon klar, dass diese Teiche und *Wälder* Hügel etc. da sind um das Spiel interesannter/ herausforderder zu machen.. Aber ganz ehrlich.. wer denkt sich sowas aus??? Mir würde, da ehrlich gesagt auch so ein bisschen die Lust vergehen, an seiner Stelle.. so nach dem Motto: *Jetzt habe ich diesen Mistball gerade aus Urwald befreit, jetzt hat das Ding nichts besseres zutun als ins Wasser zu landen??!* Ja, wenn man nicht selbst *spielen muss*.. war dieser Teil wirklich zum *schiessen*! und dass hier erst:
Während Marc seinen Ball locker über das Wasserhindernis bugsiert hatte, ging Mehdis Ball mit einem geräuschvollen „Blubb“ direkt unter, welchen man gewöhnlich nur von einem verunglückten Steinchenschnipsversuch her kannte. Sehr zum Vergnügen von Dr. Meier, der sich nun zufrieden die Hände rieb. Es lief schließlich bestens für ihn als talentierten Golfer, aber das hatte er ja auch nicht anders erwartet. Da Mehdi nicht davon ausging, dass er sich jetzt ausziehen und in die grüne Brühe hineinhüpfen sollte, um nach dem vermissten Goldball zu tauchen und anschließend eine Unterwasserpartie weiterzuspielen, zog er sein weißes Fähnchen, in dem konkreten Fall sein silberfarbenes Handy aus der Tasche seines dunkelgrünen Parkas.
Och wenn er so fragt... also die GolferINNEN und wir, hätten da bestimmt nichts dagegen! echt nicht! Image and video hosting by TinyPic Aber Scherze beseitete.. er hatte noch einen wichtigen Job.. nämlich Gabi ein Alibi-anruf geben, bzw. ein Grund um zu flüchten.. ihr Plan B, wenn sie es gar nicht aushält! Und dann nimmt sie nicht ab! Ich versteh ihn da, dass er sich so ein bisschen Sorgen macht! Er kann ja nicht wissen, dass es einigermassen geht, mit ihrer Mutter! Und da überrascht einen Marc dann doch! Ich meine.. so schlecht ist er in solchen Dingen ja nicht! Diesmal ist es er, der Medhi so ein bisschen beruhigen kann! Dass da schon alles in Ordnung ist, und Gabi vermutlich nur deshalb nicht rangeht, weil sie Plan B so, doch nicht braucht!! Ja und Marci lernt so langsam dazu!
Man merkt dann aber schon, dass sie nicht nur zum golfen da sind.. Gut, Marc sagt zwar schon dass er zum golfen da ist.. aber irgendwie.. ist er so, wie er immer ist.. wenn ihn was beschäftigt.. aber er noch nicht so ganz mit der Sprache rausrücken will! Ja eine Sache ist es, *lass uns ein Kind kriegen* und die andere *Wir kriegen ein Kind - in dem Fall zwei*.. und zwar eher als erwartet! ich verstehe schon, dass es ein bisschen *beänstigend* sein kann! Vorallem je grösser Gretchens Bauch wird... desto mehr und mehr wird einem es umso *bewusster*.. Klar wusste man es auch schon vorher.. aber.. wenn man es auch am Bauch sieht.. und der Termin doch nicht mehr so *ewig weg* ist.. naja.. da kann man schon ein wenig Angst kriegen! Vorallem beim ersten Kind.. wo man noch nicht weiss.. wie es wird.. wo man noch unsicher ist ob man es *schafft*.. natürlich schafft man es..schlussendlich.. irgendwie.. selbst wenn die Wohnung wie sau aussieht und sich die Wäsche nur so türmt.. wen interessiert es.. schlussendlich..?? Irgendwann kommt auch da ein Rythmus rein.. Es ist halt auch ne riesen Umstellung.. Und für so ein kleiner Gewohnheitsmensch wie Marc.. umsomehr! Ja, es wird sich was zwischen ihn und Gretchen ändern.. so ein Kind in dem Fall zwei.. macht halt schon was.. mit einem Paar.. aber dass muss ja nichts schlechtes sein.. ganz im Gegenteil.. es kann sie nur noch mehr zusammenschweissen.. Und hey.. es gibt auch Omas und Opas.. die liebend gerne Babysitten.. so dass sie sich ne Date-Nigth *einrichten können*.. so einmal im Monat.. oder so, natürlich wenn sie ein paar Monate oder so alt sind! Und Medhi hat ja recht.. noch sind sie zu Zweit! Klar ist bei Zwillingen die wahrscheinlichkeit gross, dass sie früher kommen.. aber da bei Gretchen noch keine Anzeichen diesbezüglich sind.. würde ich den Teufel auch noch nicht an die Wand malen! Und selbst wenn es *losgeht*.. beim ersten Kind.. dauert es ja schon ein Weilchen länger... Ja weil, Marc scheint da auch schon ne Idee zu haben! Sie müssen ja nicht bis ans andere Ende der Welt! Ich denke wir können uns jetzt denken, wo Marc hingeht.. ne.. Jaja.. perfekte überleitung zu meinem Teil Drei, der wirlich Teil drei ist!!!


LG Greta

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

16.11.2016 16:53
#8307 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke

Endlich ist hier mein Teil drei! Hey, wenn du noch vor mir, deinen neuen Tel gepostet hättest, wärs echt peinlich geworden! Theoretisch, hätte dieser Kommi gestern kommen sollen! Ja aber wie herrlich es doch immer wieder ist, wenn man sich nach einem langen Tag eigentlich auf einen gemütlichen abend freut.. mit: Ein bisschen in der FF-Ecke zu stöbern und dann den abend in der Kommi-Ecke ausklingen zu lassen.. und dann feststellen darf, dass das Internet kein Lebenszeichen gibt! Herrlich.. echt herrlich! *nicht* Jedenfalls sollte innerhalb von heute, alles gerichtet werden.. dass hoff ich aber jetzt mal wirklich! Und anfang nächste Woche, kommt mein neues super Modem.. dann geht alles noch schneller und besser.. Ich hoff es zumindest!
Ich hab mich dann jedenfalls, in meine Näh-kreativ-Stube zurückgezogen und hab zumindest den selbstgemachten Teil, des Geschenkes meiner Mutter fertiggestellt! YEAH.. wie gesagt, irgendwie war ich da echt versessen drauf, es fertig zu kriegen! Frag mich nicht warum, letztes Jahr war es ein bissel *grösser und mehr zutun*.. demzufolge hätte ich eher letztes Jahr *Panik* schieben müssen... Ich denke es lag wirklich daran, dass ich mir mit den Farben nicht ganz soo sicher war, obs auch so passt! Aber mittlerweile.. denke ich schon dass es ihr gefallen wird.. (Fotos folgen noch)
Ja und dann kam gestern noch meine *letzte* Stoffbestellung, da könnte ich rein theoretisch auch weiter *loslegen*.. aber ich glaub ich mach ein/zwei Tage Pause! Zeit habe ich ja noch! Aussedem bin ich mit dem Schnittmuster noch nicht ganz 100%.. und solange dass noch so ist.. legt die Toni nicht los! Die Hoffnung ist da, dass wenn ich es ein paar Tage nicht angucke.. ich dann vielleicht weiss, was mir nicht so recht passt.. oder ich meine *Neurose* ablegen kann! Dieses Jahr bin ich irgendwie noch kritischer drauf, wenn dass überhaupt möglich ist!
Ja, aber jetzt genug davon! Jetzt geniesse ich meine Zeit hier! Ich hab eh schon ein brutal schlechtes Gewissen.. ich weiss.. ich weiss.. ich soll mich nicht stressen.. und hetzen.. ihr wartet und seid geduldig und habt voll verständnis, dass weiss ich auch echt alles! Trotzdem.. find ich es bisschen *blöde*.. Daher bin ich echt erleichtert.. dass ich es noch vor dir schaffe.. ausser.. du postest gerade.. noch vor mir! Und weisst du was, es würde mir nichtmal mehr stören, wenn ich ehrlich bin! So aber jetzt lege ich wirklich los! Aber vorher, gibts mein obligatorisches:
Jahhhhhhhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ein neuer Teiiiiiillll!

Als wäre dass so unmöglich, dass Medhi mit einem Schlag trifft! Tss! Klar kommt sowas bei *blutigen Anfänger* nicht so oft vor.. aber es kommt sicher durchaus mal vor! Wer weiss, vielleicht ist der nächste Tiger Woods geboren worden! Als jetz nur mal auf den Golf bezogen.. weil privat ist er ja wirklich nicht mit Medhi vergleichbar! Jedenfalls, auch der hat mal schliesslich klein angefangen! Ja, dass wäre wikrlich ein herber schlag für Marc ne... OH mann.. warum musste er so *zeitig* gehen.. klar, mir ist schon *warum*.. aber so ein Minütchen hätte er schon warten können! Echt schade dass Keiner es aufgenommen hat! Heutzutage mit den Smartphones.. nimmt jeder ständig was auf.. also echt schade, dass nicht gerade da jemand sein Handy drauf hatte! Weil ganz ehrlich.. Marcs Gesichtsausdruck.. Das wärs wirklich.. Dafür würde ich echt *zahlen*!
Du aber man *töstet* sich realktiv schnell.. wenn man sich Marc in DER LEDERJACKE vorstellt.. ach was sag ich da.. das braucht man sich nicht vorstellen.. wir haben das Bild auch so schon vor Augen!! Meine Güte, wie kann man dieses Bild auch vergessen.. eigentlich sollte es verboten sein, dass wer in einer *bling-bling* Lederjacke so *verteufelt* guuuuuutt aussieht! Sollte echt verboten sein.. wirklich.. Aber irgendwie, sind nur *wir und Gretchen* davon angetan.. die Nachbarn eher weniger! Ja dass muss echt ein Anblick sein, dass scheinbar Bärbel und Franzs Nachbarn nicht oft haben.. ich meine.. man kann sich ungefähr vorstellen.. wie die gucken müssten! Oder wie soll man die *skeptischen Blicke* sonst verstehen? Ich meine... aufälliger gehts doch echt nicht.. wenn da plötzlich nichts mehr geschnitten wird.. oder eben nur noch so halbherzig.. sondern eher mehr guguckt.. damit man es schön sieht.. falls sich Marc ans Schloss knacken machen will! Ehrlich jetzt.. wenn Marc wirklich ein Einbrecher wäre.. würde er doch sicher nicht tagsüber.. auch noch vor den Augen des neugierigen Nachbarn in der Villa Haase einsteigen wollen! Echt jetzt.. dass ist doch Ausserdem, denke ich mir mal, dass der *Grunewald* da nicht so das Problemviertel ist! Irgendwie denke ich mir jetzt mal, dass morgen früh, oder eben sobald sie sich begegnen.. erstmals Bärbel oder Franz angesprochen werden.. bzw. ihnen wird sicher mitgeteilt.. dass so ein zwielichtiger Raudi..verdächtig ums Haus geschlichen ist! Jaja.. einer dieser Raudis mit Lederjacken.. wer weiss sonst was am Körper hat.. ja Piercings oder Tatoos.. diese Jugend von heute.. sind doch von Kopf bis Fuss angemalt... ganz zu schweigen von seiner verwegner Frisur.. und Familienkutsche.. Und überhaupt.. als er erwähnt hat, dass es nicht das erste Mal sei, dass er für einen Einbrecher gehalten werden würde.. Meine Güte.. wie taucht der denn regelmässig da auf.. Normal ist demzufolge langweilig.. Man könnte fast denken, dass er sich einen heiden spass draus machen, die *spiessigen Nachbarn* nen Schrecken einzujagen! Wirklich herrlich.. Es mag nur sozusagen ein *Nebenschauplatz* gewesen sein.. weil.. im Grunde, gehts da ja eher darum, dass Marc Gretchen abholen wollte.. aber trotzdem.. alleine die Vorstellung ist sowas von herrlich! Ja, dass hab ich sowas von gefeiert.. dass sag ich dir! Was auch so herrlich war, wie Marc so locker lässig über das Blumenbeet gehüpft ist.. Ich meine.. zuerst denkt man sich doch: WOW, dass nenn ich mal *rücksichtsvoll*, gegenüber Bärbels Blumen..! Und dann liest man weiter.. und lacht sich schlapp! Dass er wirklich zum Blumeneinkauf verdonnert wurde.. womit aber Bärbel auch nicht soooo zufrieden war... OH mann.. echt jetzt... Ah und bevor ich es vergesse.. das Schild vor der Haustüre.. ich meine.. dass kann man sich soooo verdammt gut vorsellen.. dass man wirklich zweimal überlegt.. war dass in der Serie.. oder hast du dass *hinzugefügt*! Und einen Lachflash.. denn muss ich wohl nicht erwähnen oder?!
Ohne auf die ihn verhöhnende Sms seines Kumpels zu reagieren, steckte er, auf der obersten Stufe angekommen, sein Smartphone wieder in die rechte Tasche seiner schwarzen Lederjacke, rückte das alte schwere Stück Stoff zurecht, an welchem so viele Erinnerungen hingen, wie Haasenzahn Tagträumen nachjagte, und blickte auf das verschnörkelte und mit Fingerfarben verzierte Klingelschild neben der Tür, welches, dem Hässlichkeitsfaktor nach zu urteilen, wohl eine alte Werkenarbeit der Tochter des Hauses darstellen musste.
Du bist genial, du bist einfach sowas von genial! Ja, und ab da, erwatet man eigentlich dass sich der Prinz, heldenhaft wohlbemerkt, durch die Terassentür, die Bärbel offengelassen hat.. an der Stelle danke liebe Bärbel (gut, es hätte auch Gretchen sein können.. aber ich nehm jetzt mal an, so frei bin ich mal, dass es Bärbel war) wo war ich nochmals.. ah ja, der Märchenprinz schleicht sich heldenfaft rein um die schlafende Prinzessin mit einem Kuss aufzuwecken! Ja.. so erwatet man es ungefähr.. und ich muss zugeben es war auch mein erster Gedanke.. ABER... wir schreiben schliesslich das 21 Jahrhundert.. wir brauchen theroretisch keine Prinzen mehr.. die uns aufwecken.. Selbst ist die Frau ne.. Spass beiseite.. deine Version gefällt mir ehrlich gesagt besser! Wo ich auch total lachen musste, als Marc erfährt, dass weder Bärbel noch Franz zuhause sind, sondern bei Gabis und Medhis *Tanzkurs*.. denn die Beiden Gretchens Eltern überlassen haben.. was ja auch kein wunder ist.. je näher der Termin rückt.. desto weniger hat man dann wahrscheinlich Lust sich grossartig zu bewegen.. bzw. *rumzuhüpfen*.. jedenfalls.. da *regt* sich Marc doch tatsächlich auf, dass die Terassentür offen steht.. könnte ja sonst wer reinkommen...! Hey, da hat man echt dass Gefühl.. die wohnen im Ghetto oder so.. was echt gar nicht so ist.. in der Gegend kann ja höchstens mal ein Nachbarn reingucken.. der seine Heckenschere verlegt hat! Als würde Gretchen wer wegklauen.. Jedenfalls.. sooo süsss, wie er erwähnt hat, dass sie eigentlich ne Abmachung hatten.. Was mir auch sooooo gut gefallen hat, war dass hier:
Marc (stützt sich mit beiden Händen an der Sofalehne ab u. guckt seiner schwangeren Prinzessin amüsiert bei ihren Strampelversuchen zu): Sieht man. So wie du dich gerade abmühst, hier hochzukommen.
Wenn du ein Gentleman wärst, hättest du mir ja helfen können. Menno, ich glaube, ich kann bald gar nichts mehr. Außer essen und schlafen. Ich kann ja nicht mal mehr meine Schuhe alleine zubinden. Deshalb muss ich auch auf Marcs alte ausgelatschte Chucks umsteigen, die überraschend bequem sind für meine riesigen Elefantenfüße.
Gretchen (gibt schnell auf u. lässt sich wieder in ihre gemütlichen Kissen fallen): Weil es hier nun mal urig gemütlich ist.
Marc (nimmt die versteckte Einladung natürlich direkt an u. quetscht sich mit zu seiner Süßen aufs Sofa u. legt anschließend ihr Lockenköpfchen auf seinen Schoß, sodass er ihr nun sanft durchs Haar streifen kann): Naja, die antiken Möbel sehen beschissener aus, als sie sich unterm Hintern anfühlen.
Gretchen (genießt seine zarten Berührungen sehr u. strahlt kess zu ihm hoch): Lass sie das bloß nicht hören, Marc! Die Sofas haben ein Vermögen gekostet.
Marc (zieht sie direkt auf): Wann? Während der großen Inflation?
Gretchen: Haha! Nein, die stehen hier, seitdem ich das erste Mal ausgezogen bin, als ich zum Studium nach Köln gegangen bin. Mama musste irgendetwas tun, weil sie sich lange Zeit nicht damit abfinden konnte, dass ich plötzlich so weit weg gewesen bin.
Und Papa? Frag lieber nicht! Ihm ging es noch schlimmer. Er musste das auch kompensieren und hatte sich in seinen Sturkopf gesetzt, die ganze Villa umzubauen. Mit dem Ausbau des Dachbodens wollte er damals anfangen. Aber er hat dann schnell gemerkt, dass das nichts für ihn war und hat stattdessen lieber ganz viel operiert. Sehr zum Leidwesen von Mama.

OH Mann.. da hatte ich echt den Lachflash der extraklsse.. und selbst nach dem mittlerweile dritten Mal lesen.. muss ich immer noch lachen! Dass ist sooooo Marc! Jaja die gelben Sofas.. ganz ehrlich, sie mögen ein Vermögen gekostet haben.. aaaaabbbberrrr... ich hab noch nie sowas hässlich gesehen! ich muss da Marc echt recht geben.. wie kann man sowas aussuchen.. und ich red ja nichtmal von der Form.. die ist zwar auch nicht *das gelbe vom Ei*.. aber die könnte ja so noch gehen... ich red eher von der Farbe! Aber wens Bärbel geholfen hat.. Du aber kein Wunder kommt sie schlecht hoch.. bis doppelten Babybauch nach einer Pfannkuchen mit Apfelmus-Orgie würde selbst ich, vermutlich schlecht aus diesem Sofa kommen! Gut dass Marc gekommen ist, um einen aus der misslichen Lage zu befreien! Und um einen zu überraschen! Jaaaa... wir liiiiiiiiieeeeeeeeebbbbbbbbeeeeeennnnn schliesslich Überraschungen...!!!! OK.. an der stelle muss ich zugeben, dass auch ich gedacht habe, dass es zum Haus an den See geht! Zumindest war dass mein erster Gedanke.. schliesslich hat, wenn man so will, dieses Abenteuer da begonnen! Irgendwie.. sind sie mit diesem haus irgendwie verbunden... denn als sie beim 2. Mal waren.. waren sie schon unbewusst zu dritt.. Und sie haben es nicht geschnallt! Und, ich war nicht die einzige die so gedacht hat.. schliesslich war es auch Gretchens erster Gedanke.. und vielmehr Marcs auch.. weil schliesslich hat er versucht, das Haus zu kriegen! Daher, hatte ich nichtmal so unrecht! aber wie dass im Leben nunmal manchmal so ist.. läuft es nicht immer *nach Plan*.. im Haus ist schon Phillip! Es sei ihm gegönnt! Schliesslich scheint er ne kleine Krise zu haben.. wie man gelesen hat..
Marc (lacht über ihr neugieriges Gesicht): Weißt du, ich war immer stolz auf ihn, weil er standhaft der letzte Mohikaner geblieben war, aber irgendwie hat es ihn nun auch zum Nachdenken gebracht, dass ausgerechnet ich mich jetzt so intensiv für den Fortbestand der Menschheit stark mache.
Das hat er jetzt nicht wirklich gesagt, oder? Wie süß! Oh, ich kann es kaum noch erwarten, dass er endlich Papa ist.

Ja.. ich fand es auch total süsss!!!! Hmm.. da wir nun wissen, dass es nicht zum Haus auf den See geht.. ja wo gehts denn nun hin??? Was hat marc sich so ausgedacht.. ein romantisches wellness Hotel, so ein bisschen ländlich gelegen.. oder doch ein anderes Ferienhaus.. wo sie ganz für sich sind!??? Irgendwie, habe ich das Gefühl, dass es was anderes ist! Und selbst heute, nachdem ich ja doch schon einige Zeit mehr als sonst hatte, um drüber nachzudenken.. will mir der *Geistesblitz* nicht so recht kommen! Von Berlin ist man doch recht schnell an die Nordsee oder? Sie fahren ja gegen Norden! Ein Städteurlaub.. glaub ich eher weniger.. 1. Wollen sie, denke ich, lieber alleine sein.. und 2. ist es eher sowas *einsames* und 3. sie ist im 3. Trimester einer Zwillinsschwangerschaft.. da hat man, denke ich eher weniger Lust, auf einen städteurlaub mit Stadtführung.. wo man laufen muss.. ich kann mich aber auch irren! Ja.. ich lege mich mal auf ein einsames hübsches Ferienhäuschem am Strand fest!
Mal gucken ob ich recht habe.. Denn zuerst müssen sie ja mal ankommen! Aber da muss ich Gretchen echt recht geben.. ER *trägt* keine zwei Winzlinge, die sich liebend gerne es auf ihrer Blase gemütlich machen.. JAAAAAAAAAA seine Blase ist *bewohnerfrei*.. Da nützt auch die heldenhaft geklaute Schoki nicht.. , dass war übrigends auch so herrlich.. wenn man muss.. dann muss man!
ich habs also wirklich geschafft.. ich kann mich jetzt also wirklich gutens Gewissens auf dein nächster Teil freuen! Ja, bin gerade ein bisschen stolz auf mich... obwohl ich es ja eigentlich gar nicht sein sollte!! Aber glaub mir, jetzt fühlen sich die Worte: ICH KANN ES KAUM ERWARTEN BIS ES WEITERGEHT, soviel besser an! Danke für deine Geduld!


Und hoffentlich bis auf ganz ganz bald!

GLG Greta

Nachteule Offline

Student:


Beiträge: 556

18.11.2016 20:07
#8308 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Huhu

Endlich, nach geschlagenen zwei Wochen, habe ich es geschafft, deine Geschichte komplett durchzulesen, dieses gigantische Mammutwerk, aus dem Bora sich so viele Fortsetzungsideen stibitzen könnte, weil es das einfach Wert wäre Image and video hosting by TinyPic

Danke für diese kurzweilige mittlerweile 64-Seiten-Unterhaltung

Ich bewundere deinen Esprit, deinen Einfallsreichtum und deine Ausdrucksstärke

Und ich wünsche mir noch viele Fortsetzungen von dir

LG Bibi

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

24.11.2016 13:48
#8309 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

du meine Güte, wie schnell doch die Zeit schon wieder vergangen ist. Jetzt steht doch tatsächlich schon der erste Advent vor der Tür. Man fühlt sich noch gar nicht richtig vorbereitet auf die besinnliche Zeit. Aber das ist angesichts des nicht enden wollenden Chaos um mich herum auch kein Wunder. Aber da ein Ende so langsam in Sicht ist, fühle ich mich auch schon wesentlich besser motiviert, ein bisschen an meiner kleinen, aber feinen Geschichte weiterzubasteln. Vielleicht komme ich ja dadurch wieder in besinnliche Adventsstimmung. Ein M&M-Teil schafft das doch bestimmt? Was denkt ihr?

Aber vorher nehme ich mir natürlich noch die Zeit, eure Kommis aufzuarbeiten. Vielen Dank dafür! Da war ja ganz schön was los in meiner guten Stube.


@ Greta:
Herzlichen Glückwunsch, meine liebe Karla Kolumna, du hast es geschafft. Du hast nicht nur bei Melli & Co., sondern auch bei mir wiederaufgeholt. Ich kann mir vorstellen, was für eine Heidenarbeit das war, aber ich weiß ja auch, was für ein Herzblut du immer in deine Kommentare steckst. Deshalb kann ich verstehen, wie sehr es dich gefuchst hat, nicht up-to-date zu sein. Aber wie gesagt, ich bin dir weder böse, noch bin ich enttäuscht, dass du später dran warst als gewohnt. Das macht wirklich nichts. Schließlich ist das hier keine Pflichtaufgabe, sondern wir gehen mit Lockerheit und ganz viel Liebe zum Detail an die Sache heran. Deshalb liebe ich ja auch deine umfangreichen Analysen so sehr, weil ich daraus immer schließen kann, wie die Episoden so bei euch ankommen und ob meine Charaktere nichts von ihrem Charme eingebüßt haben. Ich will jetzt nicht auf jedes Detail eingehen, dafür liegen die Teile schon etwas länger zurück, aber ich hoffe, du bist auch weiterhin mit so viel Freude, Leidenschaft, Fantasie und einer Engelsgeduld dabei wie bisher. Vielen lieben Dank noch mal!

Ich weiß ja, dass du auch ein großer Fan von unserem „Heldt“en bist, nach der gestrigen Image and video hosting by TinyPic-Folge sicherlich noch mehr als je zuvor, und da erinnerst du dich bestimmt auch an die eine Folge, ich glaube, es muss in der ersten Staffel gewesen sein, als es einen Fall auf dem Golfplatz gab. Wie Kai da die Schuhe ausziehen musste und damit grinsend über den Rasen gelaufen ist, das war meine Inspiration für die Golfepisode mit Marc. Neben der bekannten DD-Folge, die einfach nur genial ist. Das musste einfach irgendwann mal mit rein. Wer hat eigentlich damit angefangen, dass Ärzte unbedingt immer Golf spielen müssen? Ich weiß es nicht. Aber ich freue mich tierisch darüber, dass ihr so viel Spaß daran hattet, wie Mehdi auch mal einen Treffer landen konnte. Und wer weiß, vielleicht hat jemand das auch gefilmt. Denn anders wird er es Marc niemals beweisen können.

Und was Marc in seiner coolen Lederjacke betrifft, er macht das natürlich mit voller Absicht, weil er einen Heidenspaß daran hat, die Spießer in der Spießergegend ordentlich aufzumischen. Danke übrigens, dass du immer so auf die feinen Kleinigkeiten in meiner Story achtest. Ich versuche, mir auch immer extra Mühe zu geben, um so etwas wie z.B. das Klingelschild, das nur von Gretchens Hand sein kann, miteinzufügen. Das macht das Ganze nämlich erst so richtig stimmig. Und ich fand diese hässlichen Klangkörper oder was das genau sein sollte (siehe 2. Staffel), immer irgendwie blöd. Da sind mir so kleine Details, die auch Marc ein Schmunzeln bereiten, dann doch wesentlich lieber. Vielen Dank übrigens auch für den Spekulatius. Wir werden gleich sehen, ob er auch richtig gelungen ist.


@ Nachteule:
Hey, liebe Bibi, es ist immer wieder aufregend für mich, wenn sich neue Leser bei mir melden, vor allem wenn sie mein Mammut in einer solchen Rekordgeschwindigkeit bezwungen haben so wie du. Herzlich Willkommen auch hier in unserer verrückten kleinen DD-Seifenblase, in der wir uns die Ereignisse im Elisabethkrankenhaus schöner träumen, als sie eigentlich waren. Vielen lieben Dank für das Lob, das mir mal wieder rote Bäckchen beschert hat! Denn mit Bora möchte ich mich dann doch lieber nicht messen. Diese Fußabdrücke sind mir dann doch eine Nummer zu groß, wobei ich auch ehrlich zugeben muss, dass die Kritik an ihm im Nachhinein dann doch manchmal größer ausfällt, weil er nach der ersten Staffel, die so wunderbar und einzigartig war Image and video hosting by TinyPic, dass ich mir daraus auch heute noch die meiste Inspiration ziehe, ziemlich stark abgebaut hat. Aber dafür haben wir ja hier das Forum, wo die Fortsetzungen sicherlich noch lange Bestand haben werden.


So, ihr Lieben, genug gefaselt, ihr wollt sicherlich wissen, wie es weitergeht und wohin Marc sein "Murmelinchen" entführt hat. Habt viel Spaß an der neuen Episode und genießt das erste Adventswochenende in vollen Zügen mit Spekulatius, Striezel, Glühwein und Punsch oder Weihnachtstee. Die richtigen Temperaturen, um in Stimmung zu kommen, sollen ja auch folgen. Auf eine schöne Weihnachtszeit!

euer Schneckchen

Nachteule Offline

Student:


Beiträge: 556

24.11.2016 19:35
#8310 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

!

Da ich ja sowieso irgendwie schon FF-süchtig bin, freue ich mich ja total, dass es hier noch Storys gibt, die so liebevoll weitergepflegt werden wie deine. Und das nach so vielen Jahren. Himmel! Nächtes Jahr nullt unsere Serie ja schon Mir kommt es vor, als wäre die 3. Staffel gerade erst zum ersten Mal gelaufen.

Nun zu deiner FF: Allmählich wird es also ernst. Haben Gretchen und Marc eigentlich ein paar Namen in Petto? Oder entscheiden sie je nach Sympathiefaktor? Ist ja bei manchen Neu-Eltern voll im Trend. M&M hmm? Da gibt es ja eine große Auswahl. Wäre schon ulkig, wenn die werdenden Omas sich da einmischen und Gretchen und Marc ihre persönlichen Lieblingsnamen aufs Augen drücken wollen, z.B. "Hans und Franz" (Bärbel), "Oliver III." (Elke) Waren vor Urzeiten mal meine eigene Idee Hab dafür keine Verwendung mehr und gebe ich gerne ab . Sabine könnte ja auch noch was dazu beitragen
Marc hat sich zu so einem richtigen Romantikschnuckel entwickelt.Image and video hosting by TinyPic Und gleichzeitig ist er unheimlich einfallsreich. Gretchen braucht keine Sorgen zu haben, dass es ihr an seiner Seite langweilig wird, denn das passiert ihnen beiden unter Garantie nicht, so lange Marc eben Marc ist und Gretchen halt Gretchen bleibt. Kompliment an deine Idee mit den Schlafstrandkörben. Hab die mal gegoogelt. Sieht ja irre interessant aus

Ich bin jetzt wirklich gespannt, wie es weitergeht und wann die Küken schlüpfen. Lange kann es eigentlich ja nicht mehr dauern. Gretchen ist ja schon ein paar Jahre schwanger

LG Bibi

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

25.11.2016 19:43
#8311 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke
YEAHHH.. Endlich Wochenende, bzw. 1. Adventswochenende!! Unter der Woche, hatte ich so kurz den *Schreckensmoment*.. so nach dem Motto: Whaaatt schon der 1. Advent??! Ich hab noch nichts gemacht?! Gut dass war hauptsächlich, weil wir auf Arbeit schon angefangen haben.. zu schmücken.. (also der Bereich wo Kunden hinkommen) und da hatte ich kurz den Moment: *Ich muss heute abend nach der Arbeit umbedingt die eine Kiste raufholen - weil zuhause ich noch gar nichts passiert!* Als würde es was bringen! Aber Frauen machen manchmal unlogisches..
Daher bin jetzt erst recht froh, dass wir endlich Wochenende haben! Die Kiste will *ausgepackt* werden und dann alles schön dekoriert.. und geschmückt werden! Ja, damit lege ich morgen los.. zuerst wird klarschiff gemacht.. und dann im gleichen Zug umdekoriert! Unglaublich, dass ich mich sogar auf den Haushalt freue.. ausnahmsweise! Den Baum aber, den mache ich erst zum Nikolaus bzw. am Tag vorher warscheinlich.. aber der Rest kann ich schon machen! Länger würde ich es vermutlich auch nicht aushalten! Ich weiss schon, dass ich ende nächste Woche, schon die Kiste mit den Weihnachtsbaumschmuck hier stehen haben werde! Ja, dann aufs Backen.. freu ich mich auch!! Da machen meine Schwester und ich schon am Sonntag an ein paar neuen Rezepten dran, und wollen so ein bisschen neues *Zubehör* testen.. was wir uns angeschafft haben!! Apropos, wie sieht in Sachen Küche aus??? Ich bin jedenfalls weiterhin fleissig am Daumendrücken! Es geht bei sowas selten nach Plan! Aber irgendwann, hat die schwerste/schlimmste und auch teuerste Baustelle ein Ende! Ausser .. es handelt sich um Flughäfen.. ja Flughäfen können wir echt nicht!! Gut, dass du du kein Flughafen in Angriff genommen hast!
Habe ich schon erwähnt, wie sehr ich mich freue dass wir Wochende haben??? Ja.. weilllll dadurch ist es auch Kommi-Zeit! Und weisst du was mir gerade aufgefallen ist.. du hast hast gestern gepostet und ich kommentiere heute.. AM TAG DANNACH! Ich bin gerade echt sowas von ein bisschen stolz auf mich! Ich weiss.. dass ist ne Kleinigkeit.. und du ürdest auch nichts sagen, wenn ich erst Morgen/Übermorgen oder nächste Woche dazukommen würde.. aber.. es erinnert mich schon ein bisschen an Zeiten.. wo ich jünger war.. und schneller tippen konnte.. scheinbar!
So aber jetzt lege ich wirklich los, aber vorher gibts noch mein obligatorisches:
Jahhhhhhhhhhhhhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa es geht weiter!

OH Mann.. Warum, bin ich nicht drauf gekommen!?? Jetzt so im Nachhinein, fühlt man sich schon wie ein riesen Depp.. weil es soooo klar vor einem lag.. dass man sich schon fragt, wie man dass nicht sehen könnte?! Ich war soooo jaa knapp dran! Ich meine.. es gibt zwei Orte, ausser der berühmt berüchtigten Schaukel aber dafür hätten sie nicht Stunden fahren müssen.. jedenfalls.. ausser dem Haus am See.. gibts da noch einen Ort.. den *wichtig* war und ist für sie.. nämlich Rügen.. der Strand.. dieses kleine Hotel mit dem einen Zimmer.. der naja.. zwar nicht wirklich das Ritz war.. aber.. hey.. wer braucht schon ein Luxus-Hotel bzw. Zimmer.. wenn man das Bett eh nicht verlässt.. Da muss nichtmal das Essen *besonders gut* sein.. man lebt bekanntlich von Luft und Liebe.. gut.. der Zimmerservice könnte da schon *nett* sein! OH ja.. ich kann mich noch als wäre es gerade eben noch passiert! Gut könnte vielleicht auch an deiner Reloaded-Geschichte liegen, ne?! Was für Zeiten.. und jetzt ein Jahr später.. quasi, sitzen sie wieder da.. und sind nicht mehr allein.. Also klar, sie sind alleine.. aber technisch gesehen eben nicht, denn Gretchen hat, zwei Mitbewohner dabei.. die liebend gerne scheinbar auf ihrer Blase *Samba tanzen*! Ja Marc hat da gut lachen.. er hat sein Körper ganz für sich.. muss ihn nicht mit Zwei Mitbewohner teilen.. die trotz wachsender Bauch, auch nicht *ewig Platz* haben.. ich meine.. bei einer Schwangerschaft wirds ja bekanntlich eng, gegen schluss.. mit Zwillingen wirds halt noch *muckeliger* enger.. würde ich mal sagen!
Aber ich sag mal.. klar *scherzt* Marc drüber.. und tut so *dezent genervt*.. aber ich denke, dass ist mehr schein.. als wirklich so.. Marc halt.. so kennen wir ihn doch.. und genauso wollen wir ihn doch im Grunde haben.. Denn mal ehrlich.. wenn er plötzlich keine sprüche *klopfen* würde.. oder nur noch nett und verständnissvoll sein würde.. a la.. *Marc im Gartencenter mit zwei Kinder jeweils vorne und hinten *angeschnallt*..* (Hey.. Gretchen hatte mit ihrem Tagtraum nichtmal sooo unrecht.. na wenn ihr dass mal Jemand gesagt hätte.. dass sie nur ein bisschen geduld haben müsste...) ja DANN würde ich mir ehrlich gesgat eher Sorgen machen.. und sowas wie: Wo ist Marc.. und wer ist dieser Klon da.. denken! Ich meine.. der weiss ja, dass es Gretchen echt nicht mit Absicht macht... Und auch wenn er jetzt auch das erste Mal Vater wird.. wird er noch ein bisschen vom Studium wissen.. dass sowas durchaus mal vorkommt.. bei einer Schwangerschaft.. Auch wenn er der Gynkurs verdrängt hat.. weil er sich O-Ton: *Für ein richtige Fachrichtung entschieden hat!* Was ich aber im Grunde sagen will.. er neckt sie.. echt gerne.. und mittlerweile.. sie doch auch an einem Punkt.. an dem sie auch damit umgehen kann! Und ich will mal vorsichtig sagen.. dass sie es auch geniesst.. weil.. jetzt kann sie auch so ein bisschen Kontern ne.. sie lernt schliesslich *vom besten*!
Aber was für eine schöne Idee er doch hatte.. wirklich, wirklich wunderschön.. und dass er es in so kurzer Zeit auch ech noch hingekriegt hat.. respekt! Ich meine.. dass er überhauot den Einfall hatte.. war ja schon total süss... ich weiss.. er mag sowas nicht hören.. aber es ist wirklich total süss.. wie er sich immer so Mühe gibt.. und auch voll ins schwarze trifft.. meiner Meinung nach.. und ich wette, ich sehe dass nicht als einzige so! Er bezeichnet sich als nicht *romantisch* bzw. er kann dieses *kitsch-digends* nicht.... Hey.. ich finde er macht es viellll besser! Weil es zu ihnen passt.. und ihnen auch was bedeutet.. Bei einem Romantik-Welness-Hotel buchen kann ja wohl jeder.. der Internet und vielleicht ein Telefon hat! Aber Marc.. der macht es auf seine Art.. und gerade dass.. gefällt Einem.. ja gut mir.. so! Mal ehrlich wer würde da nicht mit Gretchen tauschen wollen!?? *seufz* Vorallem wenn man doch nach einem Dornröschenschlaf auch noch *angemessen* geweckt wird! Ja.. ich bin mal wieder so ein bisschen neidisch - ich schiebs mal auf die *PMS*!
Hey - Glück hatte er auch noch.. ich meine.. pünktlich zum Sonnenuntergang.. mit den prächtigsten Farben.. Muss echt wunderschön schein.. dass alles... Ja.. da ist die Stimmung gleich soviel schöner.. irgendwie! Gretchen hat dann den Ort natürlich den Ort sofort wieder erkannt.. aber daran wundert man sich ehrlich gesagt nicht wirlich.. WEIL.. seid frühester Jugend.. weiss sie einfach alles.. was mit Marc *passiert oder zutun* hat.. einfach als wäre es wie gestern.. Tagebuch sein Dank ne.. Ich meine.. selbst wenn sie was nicht mehr so genau wüsste.. könnet sie es doch einfach in ihrer Riesen-Schatzkiste rauskramen und nachlesen! Und Marc könnte es rein teoretisch auch nachlesen.. Gretchen hat ihm ja.. letztes Weihnachten auch was geschenkt.. Also wenn er wollen würde.. er meinte ja damals.. dass er nichts lesen würde!
Aber kommen wir zurück zu Rügen.. zu der Zeit wo alles sich endlich *gefügt* hat.. und Gretchen ihr Happy-End gekriegt hat.. Ich lach mich eigentlich, wenn ich die Letzte Folge von der Serie gucke, immernoch schlapp.. weil theoretisch Du, den Einfall zuerst hattest! Ja.. da hat im Grunde alles angefangen.. in dem Sinn, dass sie sich endlich gefunden haben!! Und jetzt sind sie zusammen wieder hier.. an diesem magischem Ort.. und alleine dass er sie damit überrascht hat.. dass er alles ganz alleine geplant hat.. ist einfach... So schön.. und ich schwärme schon wieder.. merke ich! Und wenn er dann auch noch witzig ist.. können wir ihm echt nicht wiederstehen.. ehrlich jetzt.. wie soll man da wiederstehen können!
Marc (fühlt sich bärenstark, seitdem er weiß, dass die Überraschung genauso eingeschlagen ist, wie er sie kurzfristig geplant hat): Jep! Ich habe mir extra Mühe gegeben. Die Farben waren echt teuer. Sieht man, oder?
Gretchen (sieht ihn aus tränenfeuchten Augen an u. hält sich schluchzend an seinem Oberkörper fest): Ich fasse es nicht, dass du daran gedacht hast, Marc.
Marc (steht leicht auf dem Schlauch): Äh... woran... genau... jetzt? Die Sonne geht doch gewöhnlich fast immer zur gleichen Zeit unter. Die Erdumdrehung mal weggelassen. Und wenn du noch mal aufs Klo gemusst hättest, hätten wir das hier eh alles verpasst.

Und dann peng.. Jahrestag! Jahrestag??? Ich denke mal, den hatte er nicht auf den Schirm! Ich muss zugeben.. dass ich sowas gedacht habe, wie er,.. nämlich: Ehmm.. welchen Jahrestag jetzt genau?! Wir Frauen sind zwwar bekannt dafür, für alles einen Jahrestag zu haben.. Gretchen macht da sicher keine Ausnahme! Gut, wie soll man dass als Gretchen echt je vergessen können.. ich hätte an ihrer Stelle vermutlich auch dran gedacht!!! Daher sage ich nichts.. Und ich denke, den Kurztripp* gillt auch als Geschenk!
Was ich aber ehrlich gesagt noch fast süsser fand.. war dass hier:
Gretchen (schaut ihm tief bewegt in die Augen, deren Pupillen verunsichert hin und her huschen): Unseren Jahrestag.
Ist der etwa heute? Nee, oder? Das ist doch ein stinknormaler Wochentag heute. Und ich meine, die Spielplatzgeschichte - war die nicht auch im August? - liegt doch schon ewig lange zurück. Fuck! Ganze einundzwanzig Jahre. So lange kenne ich diese blonde Nervensäge schon, die einen mit ihren riesigen blauen verheulten Augen total wuschig machen kann. Das ist länger, als ich meinen Dad kenne. So viel zum Thema Verrücktheiten.

Er erinnert sich daran.. also so ungefähr.. (weil Gretchen kann dir bestimmt das genaue Datum sagen) wann die *Spielplatzgeschichte* - war?!!! Süsssssssss!Ich weiss, ich hör schon auf mit dem bösem Wort! Eins muss ich aber noch loswerden.. Ich seh es wo wie Gretchen, es wäre ja schon was *ganz süsses.. ehm ich meinte natürlich besonderes*.. wenn die Kleinen.. *die Punktladung am Tag X* hinlegen würden.. oder auch Marc Geburtstag.. (ich hab gerade überlegt, ob der Tag auch mit einem Datum *bedacht* wurde.. Ich müsste vielleicht mal wieder meine DD-DVD rausholen und nochmals 1. Staffel Marathon machen) Babys haben ja bekanntlich ihren eigenen Terminplan.. und wenn sie nach den Eltern kommen... tun sie ja.. logisch ne.. jedenfalls.. wenn sie nach der Mama kommen.. mit den Hang zum romantischem... Aber selbst wenn nicht.. ich denke deren *Geburtstag* ist so oder so was ganz besonderes! Und ja ich gebe zu.. ich freu mich schon ganz besonders darauf.. Aber zuerst, der *letzte Urlaub - Babymoon heisst es ja jetzt*... Auch dass wird sicherlich ganz ganz toll.. Der Anfang verspricht ja schon echt viel! Alleine wie er ihr schon aus den Wagen hilft!
Marc: Obacht, meine Liebe! Ich bin hier schon mal mit voller Wucht auf den Boden geknallt. Das hatte ich nicht vor zu wiederholen. Diesmal nicht.
Gretchen: Och, ich könnte mir das aber gut vorstellen. Du bist doch mein Prinz.
Marc: Ja, ja, Haasenzahn, du drohst mir ja auch schon seit Monaten, mich überrollen zu wollen, wenn ich nicht so spure, wie du es gerne hättest. Okay, aber dafür sollten wir uns vielleicht einen weicheren Untergrund aussuchen als diese steinharten alten DDR-Platten hier, die schon längst ihren Zenit überschritten haben.
Herrlich wirklich herrlich.. wie Marc einfach ist! Der schafft es einfach, dass du ein riesen lächeln ins Gesicht kriegst.. nicht nur weil man es sich total gut vorstellen kann.. sondern, weil trotz Romantik.. er einfach auch witzig ist- gerade weil es ihm sonst zu *schnulzig* wird??! Keine Ahnung.. geil ist es trotzdem! Weil er wie gesagt einfach Marc ist! Und nachdem er diesen traumhaften Kurzurlaub organisiert hat.. kann er fast nichts mehr falsch machen!!! Was auch wirklich verdammt geil war, war dass hier:
Strike! Hab ich’s doch gewusst. Ich bin der Beste. Auf allen Ebenen. Merkt euch das, Jungs!
Jungs.. hat er gesagt bzw. gedacht.. nicht Babys.. oder Zwillinge oder so.. er hat Jungs gedacht.. Man mag jetzt denken, was für ein unterschied macht dass.. einen recht grossen würde ich sagen! Weil.. die Jungs.. sind *realer*.. als Babys/Zwillinge Wundersterne oder so.. Jungs.. sind halt echte kleine Lebewesen.. die bald da sein werden.. und wer weis.. mit denen er Fussball spielen wird.. oder die dann mit dem Papa die Mama zur verzweiflung bringen werden.. weil überall Fussballbildchen rumliegen werden.. oder Spielzeugautos.. die man nicht aufräumen darf.. weil die ne bestimmte Ordnung haben.. die nur sie und der Papa sehen.. natürlich.. Jungs also... ich meine er hätte auch Mädchen denken können.. Ja gut.. ich merks selber.. er wäre sicherlich auch ein ganz toller Mädchenpapa.. aber.. er zwischen all den Barbies.. mit dem Barbyschloss im Hintergrund.. auf so einem winzigen Stühlchen.. bei einer imaginäen Teeparty.. sein leicht gequältes Gesichtsausdruck.. sehr ich ehrlich gesagt jetzt schon.. Gerecht wäre dann ja.. ein Junge und ein Mädchen.. Aber alleine dass er sie als Jungs bezeichnet... Herrlich... Jungs sooso.. höre ich da einen *versteckete Geschlechterpreferenz*?? Wie gesagt echt herrlich!
Was ich auch toll fand.. wie über das Thema reden.. was sie beschäftigt!
Marc (lächelt, wechselt dann aber schnell zu einer ernsteren Miene): Ich will nicht, dass du denkst, ich würde weglaufen wollen. Wobei das hier an diesem langen Strand durchaus verlockend wirkt. Ich dachte nur... Ich wollte...
Gretchen (lehnt sich an seine Schulter, nimmt seine Hand, drückt diese fest u. schaut ihm dabei bewegt in die Augen): Ich weiß. Unser letztes großes Abenteuer.
Marc (hebt skeptisch eine Augenbraue): Denkst du, es ist damit vorbei, wenn die Kleinen erst mal da sind?
Gretchen (schüttelt schmunzelnd den Kopf): Nein, dann öffnen wir ein ganz neues Kapitel an Abenteuern. Ich habe uns als Paar gemeint.
Marc (ihr Schmunzeln wirkt direkt ansteckend): Du weißt ja, dass ich dir nicht sehr oft Versprechungen mache, bis auf die eine damals am See, aber ich werde dafür sorgen, dass das nicht aufhört. Ich hab ja dann ansonsten nicht mehr viel zu melden.
Gretchen (ist sichtlich gerührt von seiner Fürsorge): Denkst du? Schatz, ich werde dich nicht gleich vergessen, auch wenn unsre Küken gleichzeitig unser Penthouse zusammenschreien werden. Ich werde immer bei dir sein. Ich liebe dich. Und mir bedeutet es unheimlich viel, dass du dir solche Gedanken um uns machst und uns solche Momente wie diese hier schenkst. Das überwiegt alles. Die Zweifel und Unsicherheiten. Die Ängste. Und die Aufregung vor dem, was sehr, sehr bald auf uns zukommen wird.

Dass sind echt ganz normale Gedanken.. die man vielleicht nicht ausspricht.. aber sehr wohl denkt!! Ich finde es keine Schande, wenn man so denkt! Es ändert sich da gerade ne menge.. und mir kann keiner erzählen.. dass alles so wie immer ist - danach! Im Gegenteil.. ich finde man muss sowas ausprechen.. Dann ist es gesagt.. und weiss.. man ist nicht alleine mit den Ängsten .. die so ein kleines Wesen mit sich bringen! Eine neue Phase/Lebensabschnitt beginnt.. als Paar.. Und man freut sich.. aber.. man hat auch so ein bisschen Angst.. aber so soll es auch sein.. denn wenn es nicht so wäre.. wäre ich ehrlich gesagt mehr besorgt.. weil dann würd es einem sowas von egal sein.. Und gerade weil es nicht so ist.. ist es gut wie es ist! Ja.. aber sie sind da.. um die *letzte Zeit als Paar zu geniessen*! Dass mit den Regeln.. fand ich daher dann auch so herrlich!!
Gretchen (beißt sich auf ihre Unterlippe, um zu verhindern, dass sie sofort laut loslacht): Sonst noch irgendwelche Regeln, Herr Doktor?
Marc (blitzt sie für den erneuten spöttischen Unterton böse an): Sonstige Windelgespräche sind tabu. Wir machen deine Übungen. Keine Frage. Wir müssen schließlich vorbereitet bleiben. Aber alles andere bleibt außen vor. Falls deine Mutter was von dir will oder Dad Bescheid gibt, dass der bescheuerte Doppelkinderwagen endlich vor der Tür parkt, hören wir uns das an, lassen es aber unkommentiert. Meier und Haase sind nämlich out of order.
Gretchen (guckt ihn mit großen leuchtenden Augen an): Einverstanden! Hier an unserem Sehnsuchtsort zählen nur wir beide.
Marc (betrachtet sie noch einmal misstrauisch, dann nickt er sichtlich zufriedener): Gut, ich liebe es, wenn du mir nicht widersprichst.
Gretchen (streckt ihm frech die Zunge heraus): Macho!
Marc (kommt ihr mit seinen forschen Lippen verdächtig nahe u. genießt, wie laut ihr Herz daraufhin pocht): Da stehst du doch drauf.
Gretchen (funkelt ihn an): Kommt darauf an.
Marc (sieht erregt zwischen ihren Augen hin u. her): Worauf?
Gretchen (bemüht sich, nicht zu grinsen, sondern ernst zu bleiben): Hast du nicht ein Detail vergessen?
Marc (im ersten Moment perplex): Äh... Dass wir alles so handhaben wie vor einem Jahr? Wir verlassen unter keinen Umständen das Bett. Selbst wenn ein Tsunami den Sand hier wegspült oder sich ein Loch auftut.
Gretchen (grient ihn frech an): Dafür müssten wir erst einmal ein Bett haben, mein Lieber. Also, wo müssen wir hin? In unser altes Zimmer?
Marc (schüttelt den Kopf): Alles organisiert, Murmelinchen. Sei nicht so ungeduldig! Du kriegst schon das ganze Paket. Also, in dem Fall, mich in ganzer Montur.

Also bei der Vorstellung, dass Franz sich um die Mobilität der Kleinen gekümmert bzw. kümmert.. glaube ich ehrlich gesagt aufs Wort! Irgendwie denke bzw. könnte ich wetten, dass sie sich die Opas in Spe, sprich Olivier und Franz sich die aufgabe geteilt haben.. Vier Augen.. sehen schliesslich mehr für zwei Babys! Ja.. dass alle Grosseltern.. da irgendwie voll im Babymodus sind..! Aber ganz ehrlich.. verdenken kann man es ihnen wirklich nicht... sie werden doch Opas/Omas.. ja zum 1. Mal.. Gut Jochen, hat Bärbelchen und Franz schon irgendwie dazu gemacht mit Celine..die sehr wohl dazu gehört.. und gleich behandelt wird.. aber versteh mich nicht falsch.. aber da waren sie nicht von Anfang an mit dabei.. und so ein kleines Baby, von Anfang an.. und wenn es gleich zwei sind.. ist ja schon was besonderes! Aber Marc hat Regeln aufgestellt.. daran halten wir uns jetzt auch... Kein Baby-Thema mehr! Ich denke mal.. dass sollten wir hinkriegen!
Wo ich mich auch keine Gedanken drüber gemacht habe.. war ehrlich gesagt die Unterkuft.. weil... ganz ehrlich.. Nachdem irgendwie klar war, dass Marc sie auf Rügen entführt hat.. war für mich so ein bisschen *klar*.. dass er den Rest auch so gemacht hat.. Sprich gleiches Zimmer.. gleiches Hotel... Naja.. wie gesagt.. das Zimmer war nicht wirklich .. *das Ritz*.. vom Essen..her naja.. Hey, waren nicht die Schokoküchlein, dass einzig Essbare.. würde doch reichen.. also theoretisch.. Ja.. man behält halt auch so kleine Sachen nicht ganz so schön waren in besserer Erinnerung, weil es eben ne ganz besondere Zeit war! Gut Marc würde sagen.. es war ne billige Absteige.. die nichtmal dass verdient hat.. es so bezeichnet zu werden... Daher.. mhmm..sollte es einem kaum verwundern.. dass es dieses Hotel nicht mehr gibt! Ja.. und nun.. ein anders Hotel??? Gibts dass Ritz auf Rügen??? Nein ernsthaft.. ich denke es muss kein Luxus sein.. dass letzte mal haben sie es auch nicht gebraucht! Der Leuchttrum, wie von Gretchen vermutet.. ist es auch nicht! Gut, ich muss ehrlich sagen.. ich dachte eher.. *an ein kleines Häusschen* dass vielelicht hinter dem Leuchturm liegt... nicht dass der Leuchtturm nicht romantisch wäre.. ganz im Gegenteil.. ich stell mir dass chon echt romantisch vor.. allerdings.. Hochschwanger da hochkraxeln... Romantik hin oder her.. da kriegst du keine Schwangere dazu.. nicht ohne Fahrstuhl.. Gibts Leuchttürme mit Fahrstühle??? Wie auch immer.. Gretchen kriegst du nicht dazu.. mich jedenfalls ganz sicher auch nicht! Wie gesagt.. bis dahin dachte ich an eine Pension oder einem Kleinen Ferienhäuschen.. dass sich in die Richtung, befindet.. wo eben auch der Leuchtturm ist.. Aber dass er wirklich auf den Strandkorb zeigen würde.. nun.. dass hätte ich echt nicht gedacht... Ich muss gestehen.. ich war so ein bisschen ähnlich schokiert.. wie Gretchen.. Weil.. bisher kannte ich die Strandkörbe.. eher so.. dass man darin sitzen kann.. also so halb liegend.. so ein bisschen enger.. ne.. was ja im Grunde kein Problem ist.. ich meine.. warum nicht.. ist was neues.. ABER SCHWANGER!??? Sardinenbüchse.. ja.. so hab ich mir dass auch so ein bisschen vorgestellt Dass kann doch der Marci nicht erst meinen! Ja.. dass musste die Toni natürlich gleich googeln!! In diesem Teil.. habe ich einiges gegoogelt (Den Wagen z.B. oder ja.. auch einen Zwillingskinderwagen.. total und vorallem diese Stranschlafkörbe....) Jedenfalls.. jetzt bin ich schlauer.. ich hatte echt keine Ahnung dass es sowas gibt! Wirklich echt gut zu wissen! Die sehen ja wirklich ganz gemütlich aus.. und es ist mal was ganz anders.. was, was man nicht alle Tage sieht und hat! Und wenn es wie gesagt eine XXXL-Version gibt.. so wie Gretchen es quasi sieht.. dann erst recht! Ich denke mal.. Gretchen sieht jetzt endlich.. was Marc sich dabei gedacht hat! und ich bin auch ganze gespannt darauf.. Gretchens Eindrücke zu *sehen/lesen*!
Ja, da ist man doch erst recht, auf den nächsten Teil gespannt.. Ich freu mich wirklich wie Bolle darauf!! Wie soll man sich da nicht freuen!!! Daher sage ich, schlicht und einfach: Weiter so!


GLG Greta

Du hast sicherlich gemerkt, dass dieser Kommi an mehreren Tagen *enstanden* ist.. Nun, ich sag mal *wackliger Internetverbindung* und PMS sei Dank.. und als wäre es nicht genug.. jetzt auch noch Erkältung... Ja.. wenn ich was mache.. dann richtig ne! Die internetverbing hatte jedenfalls, gerade nach meiner Zwischenspeicherung, die ich mir einfach angewöhnt habe.. seid ich ein paar Mal das Vergnügen hatte.. *alles/viel/recht viel* von einem Kommi zu verlieren.. Hätte ich es *gewusst*.. hätte ich nicht Zwischengespeichert.. sondern in Word.. aber ich find bequemer hier.. wegen den Smilies.. Jedenfalls war dann ein Teil online.. und am nächsten Tag.. als ich eigentlich hätte weiterschreiben wollen.. gings mir ehrlich gesagt so dreckig.. da war wirklich nichts mit Kommischreiben! Deshalb, dieses Chaos! Nur damit du dich nicht wunderst!

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

04.12.2016 10:25
#8312 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey, ihr Lieben ,

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt,
erst eins, dann zwei...

Der zweite schon? Ehrlich? Dabei gab es doch heute erst das vierte Kalendertürchen. Schon komisch. Irgendwie komme ich in diesem Jahr noch nicht so richtig klar. Aber ich hoffe, dass ihr heute alle eine schöne Zeit verbringt. Entweder auf dem Weihnachtsmarkt oder zusammen mit der Familie. Oder ihr mummelt euch in eine warme Decke ein, genießt Tee und Spekulatius und stöbert dabei hier ein bisschen durchs weihnachtliche Forum. Ich habe es leider dieses Jahr nicht geschafft, euch mit einer kleinen Weihnachtsgeschichte zu verwöhnen. Den ersten Advent habe ich auch verschwitzt. Aufgrund akutem Chaos um mich herum, das sich erst in den vergangenen Tagen endlich in Luft aufgelöst hat. So richtig bin ich noch nicht in Weihnachtsstimmung. Obwohl wir einen Tag lang sogar richtig doll eingeschneit waren. Jedenfalls, lange Rede, kurzer Sinn, ab sofort gibt es jedes Adventswochenende sowie wie gewohnt am Donnerstag Neues von mir. Entweder Wiederaufbereitetes so wie heute, da wir dort auch so langsam in die entscheidende Phase übergehen , oder das gute alte Mammut klopft an die Tür. Zumindest ein verbindendes Element gibt es: Wir sind wieder am Meer angelangt, wo alles seinen Anfang nahm. Hach... Image and video hosting by TinyPic

So, aber jetzt wirklich genug gefaselt, ich wollte doch auch noch auf eure Rückmeldungen schauen:


@ Bibi:
Ja, es ist wirklich total verrückt, wie lange eine tolle Serie noch nachhallt. Gab es das überhaupt schon einmal? Mal abgesehen von den „Gilmore Girls“, die ja gerade nach zehn Jahren ihr Revival gefeiert haben. Eigentlich verwunderlich. Und doch auch ein positives Zeichen, das zumindest ein bisschen Hoffnung schürt. So viele tolle Serien kehren jetzt nach Jahren wieder zurück. „Berlin, Berlin“ von dem tollen Autor David Safier nächstes Jahr zum Beispiel auch, wenn auch nur als Kinofilm, falls der dir was sagt. Wieso also nicht auch Doctor’s Diary? Der Hype ist immer noch riesig. Also Bora, komm endlich in die Hufe und lass deine Schüler ihren Unsinn alleine treiben! Dritte Teile werden nie gut! Okay, jetzt ist es mal wieder mit mir durchgegangen. Aber wir befinden uns ja gerade in der Zeit, in der wünschen explizit erlaubt ist, nicht?

Aber zurück zur aktuellen Story: Ich musste so grinsen, als ich deinen Kommi gelesen habe. Denn du schneidest ein Thema an, das tatsächlich noch nicht geklärt ist. Dafür wollte ich meine Lieben extra aus dem Familien- und Krankenhauschaos herausholen und zur Ruhe kommen lassen. Denn in entspannter Atmosphäre, vielleicht irgendwo am Strand, in der Natur, überlegt es sich doch am besten. Und falls sie sich nicht einigen können, können wir ja immer noch auf Prof. Dr. Dr. Lilly zurückgreifen, die süße Maus hat garantiert auch für ihren Lieblingsonkel schon eine meterlange Liste mit Namensvorschlägen parat. Vielleicht hat Gretchen sie ja sogar dabei? Hans und Franz werden es aber zu deiner Enttäuschung leider nicht werden. So heißen nämlich schon die nicht mehr vorhandenen Brüste von Heidi Klum.

Ich danke dir für dein Feedback, liebe Bibi, und hoffe, wir lesen wieder voneinander.


@ Greta:
Hey Süße, was höre ich da? Dich hat’s erwischt? Gute Besserung, Liebes! Das Saniteam vom Elisabethkrankenhaus ist schon unterwegs. In deiner Lieblingsbesatzung. Schwester Sabine und Dr. Gummersbach. Nein, natürlich nicht, du darfst dir dein Lieblingsmedikament natürlich selbst aussuchen. Und beim entspannten Auskurieren hilft doch bestimmt auch eine kleine, aber feine Geschichte mit viel Symbolkraft. Ein Flashback. Ein ganz besonderer Flashback, den ich heute in Erinnerung rufen werde. Zumindest in ersten Teilen. Der wichtigste Moment zwischen Marc und Gretchen. Viel Spaß dabei! Gleich geht’s los, aber vorher möchte ich natürlich auch noch auf deinen Monsterkommi eingehen, für den ich mich natürlich herzlich bei dir bedanke , auch wenn er Startschwierigkeiten hatte. Aber mit Internetproblemen kenne ich mich ja auch bestens aus. Bei mir kamen sie zur richtigen Zeit. So konnte ich mich ganz auf die Küchenproblematik konzentrieren. Jaaa, seit einer Woche sind die Handwerker endlich raus. Es ist toll geworden, auch wenn es ewig gedauert hat. Das ganze erste Adventswochenende war ich mit Einräumen und mit ein bisschen Neuorganisieren beschäftigt. Du kennst es ja auch nicht anders. Jetzt ist endlich alles okay. Die Weihnachtsdeko steht auch endlich und ich kann mich auch endlich wieder ums Schreiben kümmern. Da ist auch viel liegen geblieben, aber ich hoffe, ich komme dieses Wochenende wieder richtig rein. Aber den neuen aktuellen Teil wird es wohl nicht vor Ende nächster Woche geben. Ich muss mich auch erst einmal wieder an die Ostsee träumen.

Sei nicht traurig, dass du nicht gleich richtig getippt hast. Martchen haben eben viele Sehnsuchtsorte, wo die Magie an allen Ecken und Enden greifbar ist. Ich dachte, es wäre eine schöne Idee, vor der Geburt noch einmal an den Ort zurückzukehren, wo alles begonnen hat. Image and video hosting by TinyPic Man merkt ja auch gleich, was es mit den beiden macht. Sofort schweben sie wieder in ihrer kleinen unbeschwerten Welt und ich denke, das ist genau das, was sie so kurz vor ihrem wohl größten Abenteuer des Lebens gebrauchen können. Sich auf sich zu konzentrieren. Noch einmal schöne Momente zu teilen. Wie Marc schon sagte, er hat natürlich ganz eigennützig gehandelt. Weil ihn in Berlin alles zu viel geworden wäre. Ich denke mal, die werdenden Großeltern sind kurz vorm Durchdrehen. Und gut gemeinte Ratschläge kann er nicht mehr hören. Deshalb hat er sich sein Mädchen geschnappt, denn schon sehr, sehr bald wird er sie teilen müssen. Mit den Kleinen, die natürlich auch hier auf Rügen nicht außen vor sind. Sie sind immer omnipräsent. Weil Gretchen für ihn die schönste Schwangere der Welt ist. Selbst wenn er genervt ist, nimmt er es ihr nicht übel. Denn ihre Hormone beherrschen nicht nur sie. Es kann also noch sehr lustig werden mit den beiden.

Die Idee mit dem Strandkorb hatte ich schon ewig lang im Kopf. Als ich die Teile zum ersten Mal im Fernsehen gesehen habe. Das war fast wie mit dem Schwimmenden Haus damals. Es passt einfach zu unserem verrückten Paar. Und nicht zu vergessen, Gretchen hat ja auch einen Strandkorb bei sich zuhause auf der Dachterrasse. Also wird sie sich sicherlich wohlfühlen, wenn sie sich denn erst mal beruhigt hat. Marc hatte genau den richtigen Riecher. Natürlich ist er kein geborener Romantiker, das wird er nie sein und auch immer vehement von sich weisen. Er geht eben unkonventionell an die Dinge heran. Oder der Zufall kommt ihm zu Hilfe. Ein stinknormales Wellnesshotel wäre nie etwas für ihn gewesen, dafür hat er schon viel zu viele gesehen, wenn er seine Mutter auf ihre stinklangweilen Lesereisen begleiten musste. Für ihn und Gretchen muss es eben immer etwas Besonderes sein. Vielleicht spielt er auch gerne damit, weil er ja mittlerweile weiß, wie Gretchens Traumwelt funktioniert. Und vielleicht hat er ja doch irgendwann einmal in eins ihrer Tagebücher geschielt? Wer weiß?

Das einzige, was ich weiß, ist, dass ich einmal Erste war und mich nun sputen muss, um wieder in die Pötte zu kommen. Deshalb mache ich an der Stelle hier Schluss und wünsche euch allen jetzt viel Spaß mit dem reloadeten Teil und habt alle einen schönen 2. Advent!

Euer Schneeckchen

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

11.12.2016 10:02
#8313 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey, ihr Lieben ,

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt,
erst eins, dann zwei, dann drei...

Und damit wir es uns an diesem schrecklich windigen und verregneten 3. Advent so richtig gemütlich machen können, habe ich euch etwas aus meiner Schreibstube mitgebracht. Die neuste Episode ist fertig. Ich hoffe, ihr habt Spaß daran. Marc und Gretchen haben es bestimmt.

Liebe Grüße und einen schönen dritten Advent,

Euer Schneckchen

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

11.12.2016 19:38
#8314 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hallöchen mein allerliebstes verständnisvollstes bestes Schneckchen!

Oh je, ich weiß gar nicht was ich sagen soll..... Da habe ich echt gedacht, dass ich nach meiner ausgedehnten Kranheitsphase alles wieder in Reih und Glied kriege, doch weit gefehlt: Jetzt hat mich die vorweihnachtszeit fest im Griff. Es muss dekoriert, gebacken, geputzt und eingekauft werden. Und als wäre das nicht genug, steht auch noch ein Umzug an. Oh je..... Da komme ich einfach zu gar nichts mehr. Deswegen hänge ich schon wieder drei Teile hinterher.

Aber denk nicht, dass ich deine Story nicht mit Spannung lese und erwarte. Ich liebe Sie, nur ist mein Zeitmanagement gerade irgendwie ausbaufähig. Aber nun genug der Vorrede,ich leg mal mit meinem Kommi los:

Marc sorgt also mal wieder für nachbarschaftliches Tratschmaterial bei den Haases. Der Mann wird sich nie ändern. Er kann ja nichtmals durch die Tür spazieren. Er muss sich von hinten anschleichen. Das gibt doch gleich sicher Ärger mit Bärbel, auch wenn die im Moment wohl in anderen Sphären schwebt.
So harmoniesüchtig wie Bärbel momentan war, die ihn quasi adoptiert hatte, seitdem er für die erste Enkelschar im Hause Haase gesorgt hatte.

Da sollte Mrc erstmal abwarten, was geschieht, wenn die beiden da sind. Da wird er noch ganz andere Seiten an Bärbel kennenlernen. Betüddeln im XXl-Format, sag ich nur. Er wird sich diese Zeiten noch zurückwünschen....

Während er also vor sich herphilosophiert, grient Gretchen ihn hellwach an. Da hat sie ihn doch tatsächlich an der Nase rumgeführt. Das hätte er wohl auch nicht gedacht...
Eine rasche Flucht ist nicht notwendig, eröffnet ihm seine Herzdame, da Übermutter Haase ausgeflogen ist. Nach einem Kurzen Moment der Freude ist Marc gleich empört. Es ist doch wirklich nicht zu fassen: Da haben die Haase-Eltern sich mit dem Meier zusammengetan, um eine 24-Stunden-Bewachung auf die Beine zu stellen. Irgendwie ist das wirklich süß, ein bisschen übereifrig, aber süß........

Nachdem auch das geklärt war und bisschen gekuschelt werden konnte, will Marc sich aufmachen. Offensichtlich hat er eine Überraschung für Gretchen. UNd diese springt direkt darauf an. Aber alles Bitten und Betteln hilft nichts. Ist auch nicht ungewöhlich. So ist Marc einfach. Wenn er eine Überraschung hat, zieht er es bis zum Ende durch....
Doch Gretchen kann das Haus am See schonmal ausschließen, da sie die falsche Richtugn einschlagen. Und dann stellt sich raus, dass der Eigentümer dieses gerade nutzt, da Marcs Glück offensichtlich auf seinen Freund abgefärbt hat. Da ist Gretchen mal wieder richtig stolz. Aber was kann es dann sein????

Bevor man sich dieser Frage weiter widmen kann, muss zunächst ein dringendes Bedürfnis erledigt werden. Marc denkt direkt ans Essen und präsentiert ihr ihre Lieblingsschoki aus dem Krankenhaus, die er unter Einsatz seines Lebens und mit nicht unerheblicher Bestechung beschafft hat....
Marc (will eigentlich cool bleiben, aber kann sich ein zufriedenes Grinsen nicht verkneifen): Jep! Ich hab mein Leben dafür riskiert. Die Oberschwester hätte mich fast dabei erwischt, wie ich den geknackt habe. Ich musste Sarah Hassmann mit drei Tafeln Vollmilchschokolade bestechen, damit sie mich nicht verrät und ohne einen Mucks zurück zu ihrer neuen kleinen Schwester geht.
Gretchen (schaut ihren Helden ungläubig an, während sie die erste Tafel hungrig von der Folie befreit): Du... du... du hast...?
Marc (streicht ihr liebevoll einmal über den Babybauch u. pickt die Schokokrümel auf, die Gretchen vor Schreck fallen gelassen hat): Für meine drei Hübschen nur das Beste. Aber verrat mich nicht! Mehdi killt mich, wenn er jetzt deine Werte checken würde.


Für seine Liebsten ist eben nur das beste gut genug..... Jedoch war das nicht das zu erledigende Bedürfnis..... Gretchen muss mal für kleine Prinzessinnen. So ist das eben, wenn man hochschwanger ist: Der Platz wird eng, die Organe werden etwas gequetscht, die Belastbqrkeit wird geringer und die Kinder swchmeißen eine Tanzparty. Da muss man eben mal oder auch mal öfter.


UNd dann kommen die beiden am Ziel an. Die Überraschung ist gelüftet und Gretchen verpennt alles. Das ist zwar niedlich, aber irgendwie bleibt Marc keine Wahl als sie zu wecken. Immerhin soll sie die Überraschung auch miterleben und diese schlägt echt ein. So sehr, dass mal wieder Tränen fließen. Ok, das ist im Moment auch nicht schwer, aber Marc gibt sich immer noch Mühe. Das ist doch, was zählt. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Und dann noch zum Jahrestag, zumindest laut Gretchen. BeiMarc kommt da erstmal Panik auf:

Ist der etwa heute? Nee, oder? Das ist doch ein stinknormaler Wochentag heute. Und ich meine, die Spielplatzgeschichte - war die nicht auch im August? - liegt doch schon ewig lange zurück. Fuck! Ganze einundzwanzig Jahre. So lange kenne ich diese blonde Nervensäge schon, die einen mit ihren riesigen blauen verheulten Augen total wuschig machen kann. Das ist länger, als ich meinen Dad kenne. So viel zum Thema Verrücktheiten.

Marc (überrascht greift er sich an seine Schläfe): Äh... welchen jetzt? Bei den vielen, die du in deinem Tagebuch regelmäßig zelebrierst, kommt man leicht durcheinander.
Gretchen (zwickt ihn gespielt empört in den Arm): Das weißt du ganz genau, Marc.

Äh... Kann schon sein? Wobei mir das ehrlich nicht aufgefallen ist während der Planung. Krieg ich jetzt Ärger, weil ich kein Geschenk habe? Ach, Scheiß auf Geschenke! Wir sind hier. Genau dort, wo wir vor fast 365 Tagen schon einmal waren. Okay? Jetzt hab ich’s kapiert!


Hach, wie schön.......................Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Und es wird nur besser. Das kann man einfach nur genießen. Das war perfekt. Marc und Gretchen. Ihre ganz besondere Magie und Romantik. Ich liebe es. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Und dann kommen wieder die Erinnerungen hoch, aus einer wundervollen Zeit. Und alles wird noch besser. Noch intimmer. Bis es schlisßlich sogar ernst wird.
Marc (lächelt, wechselt dann aber schnell zu einer ernsteren Miene): Ich will nicht, dass du denkst, ich würde weglaufen wollen. Wobei das hier an diesem langen Strand durchaus verlockend wirkt. Ich dachte nur... Ich wollte...
Gretchen (lehnt sich an seine Schulter, nimmt seine Hand, drückt diese fest u. schaut ihm dabei bewegt in die Augen): Ich weiß. Unser letztes großes Abenteuer.
Marc (hebt skeptisch eine Augenbraue): Denkst du, es ist damit vorbei, wenn die Kleinen erst mal da sind?
Gretchen (schüttelt schmunzelnd den Kopf): Nein, dann öffnen wir ein ganz neues Kapitel an Abenteuern. Ich habe uns als Paar gemeint.
Marc (ihr Schmunzeln wirkt direkt ansteckend): Du weißt ja, dass ich dir nicht sehr oft Versprechungen mache, bis auf die eine damals am See, aber ich werde dafür sorgen, dass das nicht aufhört. Ich hab ja dann ansonsten nicht mehr viel zu melden.
Gretchen (ist sichtlich gerührt von seiner Fürsorge): Denkst du? Schatz, ich werde dich nicht gleich vergessen, auch wenn unsre Küken gleichzeitig unser Penthouse zusammenschreien werden. Ich werde immer bei dir sein. Ich liebe dich. Und mir bedeutet es unheimlich viel, dass du dir solche Gedanken um uns machst und uns solche Momente wie diese hier schenkst. Das überwiegt alles. Die Zweifel und Unsicherheiten. Die Ängste. Und die Aufregung vor dem, was sehr, sehr bald auf uns zukommen wird.



EInfach zauberhaft. Ich hol mir mal ein Taschentuch. *schnief*

.....

So, nun bin ich wieder da und auch Marc. er versucht mal wieder alles zu überspielen, was aber nicht klappt und dann endet das ganze wieder in einer Kabbelei. Das wird sich bei Marc wohl nie ändern..... Naja, dann kommt jedenfalls das Thema der UNterbringung auf. Als erstes kommt Gretchen nach Marcs Richtungsweisung auf einen Leuchtturm und die Laune sinkt. Oh je....... Doch dann nimmt sich Marc persönlich der Sache an. Während das Gemecker weitergeht, begleitet Marc seine Angebetete zum Ort des Übernachtens und es hagelt weiter Kritik. Es ist nämlich ein Strandkorb. Um genau zu sein, ein XXXl-Strandkorb. Ob das so viel besser ist????


Wohl eher nicht. Gretchens Empörung nimmt ja schon fast gefährliche Ausmaße an. Also wenn sie sauer ist, dann richtig. Da besteht kein Zweifel. Da muss Marc schon tief in seine Trickkiste greifen, um sie überhaupt zum Einsteigen zu überreden. UNd dann geht die SOnne auf. Im wahrsten Sinne des Wortes. Marc schaltet das Licht an und in Grtechens gesicht geht die Sonne auf. Auch wenn sie versucht es zu leugnen. Sie ist eine lausige Schauspielerin. Wir erinnern uns alle an die Darbietung der Julia im Schlafzimmer von ALexis. Oh je......

Nichtsdestrotrotz will sie Marc nicht so schnell von der Leine lassen. Doch seiner Charmeoffensive kann sie sich nur bedingtn erwehren und die beiden verfallen in einen wundervollen Kuss. Zumindest bis Gretchen mal wieder muss. UNd da fängt das Problem an, welches sogar Marc ein wenig aus seiner Contenance reißt.

Gretchen guckte ihren Partner mit flehenden Augen an. Und Marc, der direkt ein schlechtes Gewissen bekommen hatte, musste erst einmal mit den Schultern zucken. Er hatte eben doch nicht an alles gedacht. Mobiles Ultraschallgerät, check. Genügend Wechselbatterien für die Kopfhörer, um die Herztöne zu verfolgen, check. Mehdi auf der Kurzwahltaste, check. Gretchens Krankenhaustasche, check. App mit den Fahrtrouten zu den nächsten Krankenhäusern im Umkreis von zweihundert Kilometern, check. Bärbels Pfannkuchen mit Apfelmus, check. Schoko- und Gurkenvorrat auffüllen, check. Aber wer kam auch schon auf die Idee, dass fehlende Toiletten zum Problem werden könnten.

Tja, nun ist guter Rat teuer. Doch Marc, ganz der Ritter in strahlender Rüstung, findet eine Willkommensbroschüre, in der sich die Lösung findet. UNd wieder kommen wir auf den Leuchturm zurück. So schließt sich der Kreis.....

Als diese Notdurft auch erledigt ist, kommen die beiden zum schönen Teil des Abends und lauschen erstmal den Herztönen Ihrer beiden Babys. Dabei verlieren sie sich in einer ganz anderen Welt. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Als wäre das niht schon perfekt, kommt noch ein Sternschnuppenregen dazu. Dem ist nun nichts mehr hinzuzufügen, außer:

Marc: Na, dann mal Konzentration auf den billigen Plätzen, Murmelinchen! Ein ganzes Paket an Wünschen muss auf den Weg gebracht werden!

Als ob beide gerade nicht schon wunschlos glücklich wären........

In diesem Sinne freue ich mich auf den nächsten teil.

Drück dich,
Elena

Nachteule Offline

Student:


Beiträge: 556

11.12.2016 23:53
#8315 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Huhu Lorelei

Dir auch einen gesegneten 3. Advent


Ja, der Doktorin ihr Tagebuch lässt uns auch nach dieser schon viel zu langen Zeit nicht los. Manchmal wünschte man sich echt, dass Bora mit FYG 3 auf die Nase fällt, damit er erkennt, dass DD ihm doch weiter Ruhm und Ehre bringen könnte Nee, im Ernst, in Amerika ist es ein Trend, alte Serien nach Jahrzehnten fortzusetzen - Dallas, Full House und nun die Gilmores. Der Denver Clan war auch im Gespräch. Und hierzulande hat es zum zwanzigsten Jubiläum (glaube ich) mehrere neue Teile der Schwarzwaldklinik gegeben, der "Mutter" aller Krankenhausserien Deutschlands. Und den Bergdoktor hat man ebenfalls auferstehen lassen, wobei natürlich die jetzige Serie einen komplett anderen Inhalt hat. Ich liebe die Serie aber gerade für diese neuen Geschichten um Martin Gruber und vor allem den illustren ("Martin, mein einziger Freund -")Dr. Kahnweiler ^^, was nicht heißen soll, dass Bora nun ein neues DD erschaffen soll! Es geht eher darum, dass der Mut, weiterzumachen, sich bestimmt lohnen würde, da DD ja heute noch eine ganze Menge Fans hat.

Aber genug Geschwafel!

Hier kommt endlich eine neue Folge
Sie wurde schon sehnsüchtigst erwartet

So, Marc hat seine Quasselqueen kurzfristig abgestellt Aber dafür wird er selbst mal eben zum Quasselking Ich hätte nie gedacht, wie viele Sätze Dr. Meier hinterher sprechen kann, ohne Luft zu holen(hab mal gezählt, sind gleich zu Anfang 7 Stück, dazu noch bestehend aus etlichen Halbsätzen ). Er fängt an, Gretchen Konkurrenz zu machen auf diesem Gebiet. Marc Meier, Mann der klaren Worte und knappen Sätze Herrlich

Und ist ja klar, dass er gleich mal wieder ans Rummurmeln denkt Wobei der wachsende Zwillingsbabybauch natürlich bereits gewaltig im Weg ist. Aber man kann das ja auch anders handhaben, gelle Jedenfalls schafft er es, dass Gretchen ihre anfängliche Skepsis verliert und doch ganz angetan ist von diesem riesigen Schlafstrandkorb, so dass sie ihr vorheriges Gemecker bald innerlich revidiert und anerkennt, dass ihr Liebster es besonders gut mit ihr meint Image and video hosting by TinyPic.

"Er ist so lieb. Er gibt sich solche Mühe. Und ich bin immer nur unberechenbar, undankbar und schwanger. Mit allem Drum und Dran."

Jaja, die Hormone...!

Und Marc, der früher eher spontan handelte und sich nicht viele Gedanken um das Ob und Wenn machte, hat an ziemlich alles gedacht. Der gute Arzt hat natürlich den Arztkoffer dabei, der vorbereitete Teilzeitgynäkologe (siehe Frau Becher im Aufzug) weiß, dass tragbares Ultraschallgerät und Herztonmonitor wichtig sein könnten, der perfekte Chirurg verlässt sein Refugium für mehrere Tage nicht ohne OP-Stirnlampe und der fürsorgliche werdende Vater und Freund hat an die einigermaßen fertiggepackte Krankenhaustasche der Hochschwangeren gedacht und nach allen möglichen Geburtskliniken recherchiert. Nur eines hat er nicht bedacht: seine Freundin hat auch gewisse Bedürfnisse, und das ständig! Aber da gibt es ja zum Glück so eine Art "Anleitungsbroschüre" für das Bewohnen dieser Riesenstrandkorbdinger. Und daraus erfährt man, dass Waschgelegenheiten und Toiletten im Leuchtturm vorhanden sind, zum Glück im Erdgeschoss. Na, das ist ja mal gut, denn sonst hätte Gretchen auf das salzige Meerwasser ausweichen müssen.

So kann dann doch noch alles zur Zufriedenheit der Romantikprinzessin werden. Die werdenden Eltern, Monate vorher doch eher gierig über sich hergefallen, beginnen mit ihren ungeborenen Zwergen zu kommunizieren, wie süß Image and video hosting by TinyPic Dem Herztonapparat sei Dank. Vier Herzen schlagen im Takt. Die wunderbare Stimmung wird abgerundet durch einen unaufhörlichen Sternschnuppenregen. Meine liebe Lorelei, da hast du das ganze Romantikpaket ausgepackt. Und (Ex-) Macho Marc und seinem Gretchen sollte es gegönnt sein. Denn bald schlüpfen die Küken, dann ist es erstmal vorbei mit der Ruhe und der Zweisamkeit sowieso.

Danke für diese tolle Folge Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

LG und eine schöne vorletzte Adventswoche
von Bibi

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

18.12.2016 15:53
#8316 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

Advent, Advent,
ein Lichtlein brennt,
erst eins,
dann zwei,
dann drei,
dann vier...

Also, es ist wirklich erstaunlich, wie schnell die Zeit in diesem Jahr rennt. Nur noch eine Woche und es ist schon Weihnachten. Genau die richtige Zeit, um uns zusammen mit Martchen in die Kissen zu mummeln. Mit ein bisschen Naschwerk und sehr viel Schokolade versteht sich. Auch wenn in der Story gerade nicht Weihnachten ist, so kommt die Stimmung zwischen den beiden doch nah ran. Findet ihr nicht? Image and video hosting by TinyPic Und deshalb habe ich mich diesmal auch beeilt, um schnell neuen Nachschub zu kreieren. Und dabei ist sogar eine XXL-Episode entstanden, die euch hoffentlich gut über die Feiertage bringen wird. Denn ich weiß noch nicht genau, ob ich es um die Weihnachtstage herum noch mal schaffe, etwas Neues reinzustellen. Aber im Kopf ist schon alles fertig geschrieben.


Aber nun zunächst zu euren Kommentaren:

@ Elena:
Juhu, liebe Elena , das war ja wohl die süßeste aller Überraschungen, die du mir hättest liefern können. Ein XXL-Kommi von dir und das trotz all des Stresses, der dich gerade umschwirrt! Danke dafür! Das bedeutet mir echt viel. Du weißt ja, wie gespannt ich immer bin, was ihr von den aktuellen Entwicklungen haltet.
Ja, unser lieber Marc, immer für eine Überraschung gut, auch wenn er das selber von sich gar nicht denken würde. Das kommt alles ganz spontan. Und die spontanen Ideen sind doch auch immer die Besten. Denn sie machen Gretchen ganz besonders glücklich. Gerade jetzt, wo der Endspurt naht und alles immer anstrengender und beschwerlicher für sie wird. Umso besser, dass unser „Leichtgewicht“ jetzt ein bisschen auf Wolke sieben herumschwirren darf. Ihr Prinz passt schon auf sie auf, damit sie nicht herunterpurzelt.


@ Nachteule:
Ja, unser lieber Dr. Meier, er bekommt die Zähne doch auseinander. Wenn er das richtige Publikum um sich herum weiß. Also, uns! Das mit den Schachtelsätzen war mal eine Spezialdisziplin von mir, die hier immer für große Lacher gesorgt hat, aber ich versuche, mich mittlerweile zurückzuhalten. Denn manchmal kommt das Schneckchen auch nicht hinterher. Aber zurück zu unserem Lieblingspärchen.
Natürlich hat sich Marc hauptsächlich mit Hintergedanken auf sein letztes großes Abenteuer vor der Babypause begeben. Das ist einfach er und ein bisschen Zweisamkeit in all dem Chaos um sie herum hat auch er sich reichlich verdient. Und dafür eignet sich der gemütliche Schlafstrandkorb doch allemal. Und von ihm unbemerkt schleicht sich doch tatsächlich auch ein bisschen Magie herein, die natürlich unserer märchenhaften Träumerin ganz besonders gut gefällt. Alle sind glücklich. Erstes Ziel erreicht. Aber da war doch noch was, was noch dringend Gesprächsbedarf hat. Viel Spaß beim Mitdiskutieren!


@ Greta:
Liebe Grüße auch an meine fleißige Karla Kolumna! Nicht traurig sein, das Schneckchen war ausnahmsweise mal eine Rennschnecke in dieser Woche. Ich freue mich aber trotzdem schon riesig auf deine ausführlichen Analysen!


So, und nun will ich euch auch nicht mehr länger auf die Folter spannen. Genießt einen wunderschönen 4. Advent und die wohl wichtigste Entscheidung, die Marc und Gretchen gerade zu treffen haben.

Bussi,
euer Weihnachtsschneckchen

Nachteule Offline

Student:


Beiträge: 556

19.12.2016 20:09
#8317 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebes Schneckchen

Ja, den 4. Advent haben wir in diesem Jahr gehabt. Und ich war happy über gleich 3 (!) neue FanFiction-Folgen, einschließlich Deiner Wäre ich gestern nicht noch so down gewesen von der Firmenweihnachtsfeier am Samstag, hätte ich glatt gestern noch was Feedbackmäßiges geschrieben. Aber ich war ja soooo groggy Und heute bin ich verdammt gut aufgelegt und texte selbst gerade an einer Weihnachts-One-Shot-Geschichte . Aber da Kreativität auch mal Pause braucht und ich beruflich ja auch ständig am planen und zeichnen bin, tobe ich mich jetzt im Kommibereich aus und hoffe auf ein bisschen Input, damit ich bei mir auch mal weiterkomme Aber so ganz ohne geht es nicht, denn du hast mich bereits herausgefordert

Yippieh!!!
Sie denken über Namen nach Rechtzeitig, bevor "Baby eins" und "Baby zwei" auf die Welt kommen. Wozu so ein Spontanurlaub gut ist Hast die Namensfindung ja geschickt umkurvt. Sie machen es mittels Geheimzettelwirtschaft und wollen erst entscheiden, wenn die Kiddies aus dem Mama-Bauch sind Und da sind jetzt wohl wir einfallsreichen Leser gefragt, um unseren Namens-Senf dazuzurühren

Ich hatte ja schon für Bärbel was und für Elke, aber die Namen fallen sowieso durch. Und Gretchen hat eh ihr Schema MA, besser MAR, passend zu MARc und MARgarethe. Gar nicht so einfach. Da sie sich ja überraschen lassen wollen, ob sie nun zweimal Marc, zweimal Gretchen oder einmal beides dazubekommen, müssen natürlich verschiedene Kombis berücksichtigt werden, die dann aber auch BEIDEN Eltern gefallen müssen. Schließlich sind Martchen ja nicht jedermann und wollen die Liste der Max's und Mia's in der zukünftigen Zwillingsgesellschaft nicht unnötig erweitern. Verständlich. Zum Nachnamen Meier passt vieles, zum Namen Haase eigentlich auch. So, wie könnten die Sprösse denn nun heißen?
Übrigens: Florian bzw. David und Diana fände ich persönlich ganz witzig für die Story, aber passt nicht ins Schema, schade

Gut, was könnten die beiden denn wählen?

Wie wäre es mit:

Junge+Junge --- Junge+Mädchen --- Mädchen+Mädchen

Marlon + Marian - Marlon + Marla - Marla + Marietta ???
Martin + Marius - Martin + Martha - Marisa + Marike ???
Martin + Marvin - Marian + Marcel - Mareike + Maryam ???

Das sind ein paar VORSCHLÄGE, liebes Gretchen + lieber Marc! Vielleicht finden sie ja gleich schon was passendes oder eine Kombi aus den Kombis oder ganz was anderes

Ist ja echt mal spannend, die ganze Sache

So denn, viel Spaß beim Weitererfinden

Bis bald

Bibi

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

23.12.2016 16:58
#8318 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke

OH Mein Gott.. ich fasse es kaum dass ich erst jetzt dazu komme... *mich hier blicken zu lassen*!! Aber dieser Monat war bei mir echt die *Hölle* los.. Zwischen Weihnachtsgeschenken besorgen und selber machen.. dekorieren.. dann war ich zwischendurch krank.. dann noch backen.. und wie soll es auch anders sein, hat mein Backofen gerade zu der *besten Zeit überhaupt* beschlossen.. endgültig den Geist aufzugeben! War ja klar, ne.. Es stimmt, ich hatte schon länger Probleme.. daher war ich ja so ein bisschen vorgewarnt.. und konnte dementsprechend auch ein bisschen was sparen.. und vorallem ein bisschen gucken.. was will ich/brauch ich.. und was nicht.. was ja auch nicht schlecht ist! Aber dass ich so kurz *davor* war.. dass es mich komplett in Stich lässt.. Naja.. dass habe ich so auch nicht gewusst/geahnt.. Zumindest dachte ich, es wird erst nächstes Jahr dann wirklich ein Thema!! War wohl nix! Daher musste ein Neuer her.. Denn mal ehrlich.. auch ohne Backofen ist es *bescheiden*.. Vorallem in der Weihnachts-/Winterzeit.. plötzlich fallen einem nur noch Dinge ein, bzw. man kriegt Lust auf Backofengerichte.. Einmal, habe ich sogar extra so eingekauft.. als hätte ich einen Backofen.. sprich Lammkottlets, die gerde im Angebot waren.. habe ich selbstverständlich mitgenommen.. Ohne drüber nachzudenken, dass ich sie ohne Backofen nicht machen kann! Klar kann man sie auch anders machen.. aber ich ich mag die Dinger im Ofen mit Rosmarinkartoffeln dazu.. Ja.. das Fleisch ist dann jedenfalls, in den Froster gelandet! Und reden wir nicht über die *Weihnachtsbäckerei*.. Daher musste schnellstmöglichst ein neuer her! Und ich muss sagen, dadurch dass sie *Vorarbeit* ja schon passiert war.. musste ich nur in den Laden.. und ihn quasi holen.. also bestellen.. weil natürlich hatten sie genau dass Modell was ich wollte.. nicht auf Lager! auch dass.. ist sooo typisch.. bei mir geht entweder was kaputt über einen Feiertag.. oder.. es ist nicht auf Lager.. so oder so.. ich muss warten! Ich hab dann mich ne Woche gedulden müssen! Wenigstens war es wirklich nur ne Woche.. und echt keinen Tag länger.. was ich ingsgeheim schon befürchtet hatte.. Du kannst dir wahrschienlich vorstellen, weil du ja auch ne *Küchenrenovierung* hinter dir hast.. wie glücklich wie dermassen glücklich ich war, als ich den Anruf bekommen habe.. und als ich den Backofen endlich bei mir hatte!!! Ja.. die ersten Tagen mussten ordentlich genossen werden!!! Jetzt so im Nachhinhein.. bin ich sooo froh, dass der Alte seinen Geist aufgegeben hat! Der Neue ist nämlich ein wahres Schätzchen.. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Ja.. endlich mal ein Gerät dass keine *Macken* hat.. Du kannst dir meine Überraschung vorstellen, dass ich jetzt beim Backen.. wirklich nur die Zeit backen muss, die im Rezept steht.. also so ca. und nicht fast die hälfte der Zeit nochmals drauf oder so! Oder dass alles schön gleichmässig backt.. und ich nicht die Bleche drehen muss!!!
Ja, daruch bin ich etwas in Rückstand geraten.. Bei Melli und Jacky, um einige Teile mehr als bei dir!! Und mein schlechtes Gewissen wuchs mit jedem Teil ein bisschen mehr.. Weil, ich schon auch das machen will.. was mir so unglaublich spass macht.. nämlich Kommentieren.. aber es ist auch so, dass ich es nicht einfach machen will.. damit es gemacht ist.. Daher hats halt ein bisschen länger gedauert alles! Aber ich bin gut dran.. alles aufzuholen.. Ich hab ja jetzt Urlaub!!! Endlich!!! Denn ich muss zugeben, dass meine Batterien schon echt leer sind! Und jetzt noch der Vorfall vom Weihnachtsmarkt hat mir schon noch der Rest gegeben! Dass ist einer der Momente, die vergisst man im Leben nicht! Wir wollten nämlich am nächsten Tag in die Grossstadt.. zuerst Nachmittags shoppen/bummeln und dann abends noch auf dem Weihnachtsmarkt.. ich hab mich WOCHEN drauf gefreut.. weil wir aus verschiednen Gründen, den Termin haben verschieben müssen.. Und dann ist es soweit.. ich packe als am abend vorher noch meine Tasche, weil ich morgends noch zu arbeiten hatte und von da direkt los wollte.. Jedenfalls..kommt da so eine Schreckensmeldung! Ja.. ab da war es dann vorbei.. natürlich wae der Weihnachtsmarkt besuchen *gestorben*.. mal ehrlich.. wie will man sowas bei den Geschehnisse auch *geniessen*!! Es trifft einen *mitten im Herzen*.. weil sowas überall so in der Form hätte passieren können! Den Tripp haben wir trotzdem gemacht.. halt *verkürzt*.. einerseits.. weil wir wirklich noch was zu besorgen hatten.. Aber auch irgendwo ein Zeichen zu setzen.. Ein paar Freunde.. haben was gesagt, dass gar nicht so unwahr ist: Dass man sich nicht *von der Angst leiten lassen sollte* solche Anschlänge sollen nicht nur Tote machen.. sondern Angst verbreiten..! Angst sei schon immer ein schlechter Ratgeber gewesen.. Und ist es immer noch Ich sag dir, die Stimmung war dementsprechend! Wenigstens kann dieser Mann jetzt Keinem mehr was tun.. ich will nicht wissen, was er sonst noch so vorhatte oder hätte machen können..!! Ja irgendwie, ist dieses Jahr, Weihnachten echt in den Hintergrund geraten.. Hoffen wir mal, dass es nächstes Jahr besser wird.. dass dieser ganze Hass/sinnlose Gewalt weniger wird.. dass Menschen erkennen.. was uns zu Menschen macht.. nämlich Mitgefühl/Empathie und nächsten Liebe.. etc.! So, nun werde ich versuchen.. so gut es geht.. einen Kommi hinzukriegen.. *so wie immer von mir* bzw. *wie gewohnt* von mir! Ich hab mich schliesslich lange genug drauf gefreut.. und so.. kann man wenigstens ein bisschen an was anderes denken!!! Aber vorher gibts mein obligatorisches:
Jahhhhhhhhhhhhhhaaaaaaaaaaaaa ein neuer Teeeeeiiill!

OK.. Ich hab ja schon gesagt.. ich an Gretchens Stelle, wäre auch zunächst *recht* skeptisch! Mal ehrlich.. ein Strandkorb. wenn auch in der Luxus XXL-Version.. bleibt ein Strandkorb.. ohne den ganzen Komfort dass so ne Hotelsuite nunmal bietet! Hey nicht falsch verstehen.. ich hab nichts gegen den Strandkorb, ganz im Gegenteil.. ich finde es ja soooo unglaublich romantisch... so spontan.. so anders als sonst.. Ich meine.. wieviele können sagen, dass sie mal in so einem Strandkorb ne Nacht verbracht haben! (mit oder ohne Marc Meier..) Ich würde es sofort ausprobieren.. auch ohne Marc Meier.. Nein ernsthaft jetzt, seid ich es gegoogelt habe, weil ich es vorher echt nicht kannte.. finde ich immer mehr gefallen daran! Aber ich bin auch nicht schwanger.. Da sieht man die dinge vermutlich ein wenig anders! Da werden doch gerade wenn es dem Endspurt zugeht.. gerade ganz einfache, alltägliche Dinge plötzlich zu einem Unterfangen des Ausmass einer Weltraumfahrt annehmen.. dann sieht man so einen Strandkorb mit ganz anderen Augen.. Dazu noch ne Portion Hormone... Und schon haben wir ein ziemlich, zugegeben süsses aber angefressenes Murmelinchen! Bei dem Spitznamen, muss ich ehrlich gesagt immer so ein bisschen Schmunzeln! Weil.. nett ist er nicht wirklich.. aber trotzdem kann man Marc doch irgendwie nicht böse sein.. weil es irgendwo auch so verdammt süss ist! Ja, erinnert mich stark an Haasenzahn! Daher passt es wie die Faust aufs Auge! Aber die Kombination mit dem Spitznamen.. und der Situation.. muss da die schlimmsten der schlimmsten Horrorvorstellungen ausgelöst haben.. Dass man wahrscheinlich wirklich wie ne Murmel aussieht.. sprich fast so breit wie hoch.. Und der Befürchtung.. dass man in dem Ding da stecken bleibt.. Und dass mann dann *rausgeschnitten* werden musss! Dann landet man auf der Zeitung.. wahrscheinlich auf dem Titelblatt einer bekannten deutschen Seite mit dem Buchstaben B... Ja.. und wenn dann die Tatsachen, nicht richtig *wiedergegeben* werden.. bzw. nur so halbbatzig recherchiert werden.. heisst es dann: Dass ein Wal gestrandet ist.. und jetzt feststeckt.. dann kommen, bei dem Glück dass man hat.. die Leute von Greenpeace und wollen einen Retten.. Auch dass noch! Ich sag ja.. in die Sardinenbüchse würde ich bei den Gedankensprünge auch nicht reingehen wollen! Aber wir kennen doch auch Marc.. und der kann wenn er will.. ziemlich überzeugend sein! Und wie kriegt man uns Frauen am besten.. mit der Vorstellung.. wie hilflos man ist.. *in der Wilden Natur*! Mich kriegt man so jedenfalls immer! Gretchen macht da auch keine Ausname! Schleimige, kriechende, krabbelnde, beissende Tierchen.. ne.. die sind wirklich nicht *putzig*.. Hey.. ich bin ein absoluter Tiermensch.. Gretchen, so wie man sie kennt auch!! Allerdings nicht wenn es um Schlangen, Spinnen geht! Die will ich nichtmal im Terrarium sehen.. selbst wenn die Scheibe 2cm dick sein sollte.. sie könnten irgendwo auch ein Hammer /Glasschneider versteckt haben.. und sich aus diesem *befreien*! Gut, man könnte jetzt sagen, auf rügen gibts keine Schlangen und Spinnen.. ja aber dafür Quallen und Krebse und co. und wer den Film *der weisse Hai* gesehen hat.. denkt auch an den.. Meer ist schliesslich Meer! Und nachts.. wenn man sie nicht sehen kann.. ne.. Echt nicht!
Dass sie sich anfangs so ein bisschen geweigert hat, reinzugehen.. nunja.. hätte ich wohl auch so gemacht! Irgendwo gehts auch ums Prinzip! Auch wenn man es mir/ihr an der Nasenspitze ablesen kann.. dass wir *unsere* Meinung so ein bisschen geändert haben.. sobald sie da erstmals rein ist! Ein bisschen zappeln... kann er doch! Ist zwar zum scheitern verurteilt.. aber da sind wir wieder beim Thema *Sturkopf*! Liebe Anke, ich spreche da leider aus Erfahrung.. ich gebe auch äusserts ungern zu.. wenn ich mich geirrt habe.. Ja, Skorpione sind ziemliche Sturköpfe.. sagt man.. seh ich aber nicht ganz so!
Aber diesmal.. muss man aber echt wirklich zugeben, dass man vielleicht doch so ein bisschen unrecht hatte!!! Hey.. wenn sie sogar den ganzen *Krempel* (Ich bin da aber ehrlich gesagt auch nicht besser.. ich schleppe ja shcon im Alltag viel zu viel Zeug mit mir rum.. vom Urlaub will ich gar nicht erst anfangen..) denn sie so mithaben da reinkriegen.. Gut.. theoretisch sind sie ja auch nicht mehr zu Zweit.. da hat man schonmal nen Vorgeschmack, wenn sie dann mal zu viert nen *Kurztripp* unternehmen wollen.. Dass sind dann vermutlich nochmals ganz andere Mengen würde ich sagen! Da ist das grössere Auto.. wirklich gar keine so schlechte Idee gewesen! Ja da ist Teil gar nicht so klein.. wie sie gedacht hat! Hey.. solange die sternchen noch klein sind.. würden die auch noch zu viert da reinpassen.. ein Familienbett ist schliesslich auch nicht *grösser*! Also für dass nächste Mal.. Ne Luxus XXXXL Sardinenbüchse, für alle Lebenslagen wenn man so will! Ja, da ist man schon echt beeindruckt.. weil man es echt nie denken würde, allleine wenn man den Strandkorb von aussen sieht! Und da Gretchen so ein bisschen ein offenes Buch ist.. kann man sowas echt kaum verbergen! Weisst du was ich immer, wirklich immer soooo herrlch finde.. diese ganz kleine Machtkämpfchen zwischen ihnen! Sprich.. zuerst hat sich Gretchen so ein bisschen gezirrt, da reinzugehen.. geschweige denn zuzugeben, dass sie vielleicht nicht ganz richtig lag.. mit ihrer Einschätzung der Ferienunterkunft.. und kaum ist sie *beruhigt*.. und naja.. *willig* wenn man es so nennen will.. Kommt er.. und lässt sie sich ein bisschen zappeln.. Ja.. als er sich so über sie gebeugt hat...Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Dass war sooooo unglaublich süsssss und soooo unglaublich Marc und Gretchen... Ja die Zwei sind mir wirklich echt ne Marke! Ja.. bei solchen *Szenen* werde ich einfach immer wieder schach!!!! Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Ja.. echt schade.. dass man als schwangere so ein bisschen dringlichere Bedürfnisse hat! Marc mag dass vielleicht ganz amüsant oder komisch finden.. aber er ist ein Mann.. er weiss nicht wie es ist, wenn ein Wesen in dir drinn, mit deiner Blase Fussball spielen will.. geschweige denn wenn es Zwei tun wollen!! Hey, die veranstalten da drinn gerade die Quali für die WM.. kein Wunder muss sie ständig auf die Toilette rennen! Kommt davon, wenn der Vater sooo gerne Fussball guckt.. und da die Hälfte der Gene ja ihm gehören.. ist es echt kein Wunder!
Und was ich auch sooo total süss finde, wie Gretchen immer so nah am heulen ist! Also nicht die Tatsache an sich, die stell ich mir nämlich ziemlich anstrengend vor.. wenn man dass so gar nicht unter Kontrolle hat.. sondern es einfach so kommt.. wenn man es A)Am wenigsten erwartet, B)Am wenigsten gebrauchen kann, C)wegen nichts und wider nichts.. wie zum Beispiel bei der Amazon Werbung.. die mit dem Pony.. dass von grossen Pferden so gemieden und allein wird.. und dann ganz traurig ist.. bis das Frauchen, so ne grosse *Hunde-Türe* bestellt und einbaut.. so kann das Pony zu ihr gehen, wenn es sich alleine fühlt! Aber wir haben jetzt ein ganz anderes *Problem*.. ja.. denn nur weil man darüber nicht redet.. bzw. sich drüber unterhält dass der Architekt nicht ganz alles bei diesem super Luxus XXL-Strandkorb bedacht hat.. denn wo ist das Komfort-BAD/WC.. dass man jetzt ganz ganz ganz drigend braucht.. heisst es noch lange nicht.. dass dieses *Gefühl* verschwindet!! Ja.. und bei dem Heulen verliert man zwar irgendwie auch Flüssigkeit.. aber.. naja.. nicht die, die man jetzt wirklcih dirgend loswerden will! So.. und man braucht sich nichtmal ein grosser Beobachter zu sein.. um zu erkennen.. dass in dem XXL-Strandkorb sicher nicht wirklich ein Bad ist/sein kann.. Also was nun?? DAS MEER.. ist sicher keine Option!!! Das seh ich wie Gretchen.. ich meine.. da kannst du mir kommen bist du schwarz bist.. dass es Nacht ist.. dass man mich nicht sieht.. etc. Ne.. mal abgesehen davon, dass man Nacht die verschiednen Tierchen da nicht sieht.. die da rumschwimmen oder rumkrabbeln.. und schon dass wäre ein Grund um es nicht zu tun!! Dazu.. kann man sich irgenwie nie sicher sein dass man da auch alleine ist!! Wetten, dass bei dem Glück dass man da hat.. gerade dann wer da rumspaziert... Ne Echt nicht.. und ausserdem.. weiss man was da heutzutage rumfliegt.. ne Drohne oder ein Saltelitt der da gerade rumfliegt und alles aufzeichnet.. also ich hätt keine Grosse Lust dass die NSA und co. da alles *auf Band* hat! Aber dass es Marc immer so spannend machen muss..
Gretchen: Marc?
Marc (lacht ungeniert u. hält ihr auffordernd das Heft hin): Also, die beweisen echt Humor.
Gretchen (ihre aufkommenden Tränen verhindern ihr die Sicht): Wieso? Was meinst du?
Marc: Erinnerst du dich noch, was du zu dem Leuchtturm gesagt hast?
Gretchen (ihre Augen weiten sich ungläubig u. ihr Tränenfluss stoppt abrupt): Nicht dein Ernst?
Marc (schmeißt sich lachend rücklings neben Gretchen aufs Bett u. hält die entsprechende Seite der Broschüre hoch): Positiv! Zum Frischmachen wirst du wohl rübermarschieren müssen.
Gretchen (schüttelt ungläubig ihren Wuschelkopf): Nein!
Marc (richtet sich wieder auf u. sieht sie an): Doch! Oder du wählst doch das erfrischende Ostseewasser. Spart kostbare Wegzeit, die wir anderweitig nutzen könnten.
Gretchen (stupst ihn an): Blödmann!
Marc: Hilft es dir, wenn ich dir verrate, dass die Waschräume im Erdgeschoss sind? Der Pächter der Strandkörbe ist nämlich auch der Besitzer vom Leuchtturm.
Gretchen: Mann, wieso sagst du das denn nicht gleich?

Ja.. warum sagst du dass nicht gleich.. Aber eigentlich hätte man dass sich irgendwo auh denken können.. weil nicht jeder mag sowas in *Freiheit* tun.. ja da musste für alle ne Lösung her! Allerdings bleibt da noch die Frage.. wie komme ich von a nach b.. es ist ja schliesslich immernoch Dunkel.. und das Problem mit den Krabbelden Tierchen und co. besteht nach wie vor.. Aber auch da, scheint Marc bestens vorbereitet zu sein!
Gretchen: Marc?
Marc (rückt nun die Beleuchtung an seiner Jacke zurecht, nachdem er den Kampf gegen ihre wuscheligen Haare gewonnen hat): Hm?
Gretchen: Sag mal, wie kommt es, dass du eine OP-Lampe in deiner Arzttasche besitzt? Weiß mein Vater davon, dass du heimlich Material aus der Klinik stibitzt? Ist so dein Vorratslager bei uns zuhause zustande gekommen?
Marc: Willst du jetzt aufs Klo oder mir einen Vortrag halten?

OK.. Büromenschen mangelt es nie und nimmer an Post-it/Kugelschreiber und Blöcke zuhause.. selbst wenn der 3. Weltkrieg ausbrechen sollte.. man hat in den Schubladen genug davon... Und Marc anscheinend..hat OP-Lampen.. und allerlei Verbände/Pflaster/Skalpelle und co. Zuhause.. typisch Arzt halt! Ja.. dass war wirklich sooo verdammt geil!!! Riesen Kompliment, an der Stelle ich hab mich nämlich wirklich schlapp gelacht! Auch als man hört.. dass Marc doch tatsächlich Nachts schön brav losfährt.. um Gretchen genau die Eissorte oder eben das Lebensmittel zu besorgen auf die sie gerade sooo richtig Bock hat.. und ohne sie keine Stunde länger leben kann! Jaja Marci.. Medhi hatte dich ja *gewarnt*.. wenn man so will.. aber was macht man nicht alles.. um dann in ruhe weiterzuschlafen.. denn bevor die Schwangere es nicht kriegt.. ist an Schlaf sicher nicht, ganz sicher nicht zu denken! Ja.. schon süss.. irgendie!!!
Marc: Was denn? Was passt dir denn jetzt schon wieder nicht? Soll ich jetzt doch noch Eis holen gehen, oder was? Ey, die Bürgersteige sind schon hochgeklappt. Ich muss dich auf morgen vertrösten.
Gretchen (strahlt ihn hibbelig an u. guckt dann schnell wieder zum Fenster, weil sie nichts verpassen will): Guck mal! Eine Sternschnuppe. Und da, noch eine. Und noch eine. Und noch eine.
Marc (folgt irritiert ihrem kindlichen Blick u. staunt nun ebenfalls nicht schlecht): Wo? Tatsächlich! Das hört ja gar nicht mehr auf.
Wahnsinn! So langsam wird das echt unheimlich. Wo sind wir denn hier hingelangt?
Gretchen (wird auf einmal ganz unruhig): Warte! Davon hat mir Sabine erzählt. Deshalb sind sie, Günni und Anton auch raus aufs Land gefahren. Weil man ihn in der Stadt nur schwer beobachten kann.
Marc (kann ihr überhaupt nicht folgen): Wen?
Gretchen (ihre Augen funkeln vor Begeisterung, als sie wieder gebannt hochguckt): Na, den Sternschnuppenregen.
Den was? Unnützes Wissen für Tagebuchromantikerinnen. Nicht meine Agenda. Oh Gott, die Gummersbachs tanzen jetzt aber nicht nackt auf ner Lichtung, oder? Das arme Kind.
Marc (kann sich nur mit Mühe von dem spannenden Naturphänomen lösen): Oh? Aha? Ja, äh... Weißt du, Haasenzahn, ich habe echt keine Kosten und Mühen gescheut, damit dir und den Zwergen hier in der Einöde auch ordentlich was geboten wird. Neben mir natürlich. Der wahren Attraktion.

Einfach herrlich wie gesagt... Und dannach.. ja dannach wird man so ein bisschen eifersüchtig.. weil es soooo süsss wird.. noch süsser.. und schön romantisch war!!! Natürlich hat Marc keine Kosten und Mühen gescheut ne.. um ein Naturspektakel zu buchen.. Naja.. ich würde es eher glücklicher Zufall nennen ne.. Was die Wünsche angeht.. nunja.. ich denke.. Gretchen ist nicht nur wegen der Menge an Sternschnuppen so ein bisschen überfordert.. sondern auch.. weil sie im Moment so ziemlich vor Glück zu platzen scheint! Was man ihr sogesehen auch nicht verübeln kann.. Sie lieben sich.. sind gesund.. und erwarten Nachwuchs.. dass sind schon drei Gründe um glücklich zu sein.. Ja.. schliesslich dauert es auch gar nicht mehr sooo lange.. und dann haben sie zwei neue Familienmitglieder bei sich.. die sie noch glücklicher machen werden als sie jetzt ahnen! Denn sowas muss man denke ich erleben.. bevor man es so richtig versteht!! Ja, lassen wir ihnen den magischen Moment.. Marc trifft es so ziemlich:
Marc: Na, dann mal Konzentration auf den billigen Plätzen, Murmelinchen! Ein ganzes Paket an Wünschen muss auf den Weg gebracht werden!
Ja.. ein wunderschöner Teil.. den ich endlich kommentieren konnte!!! Bleibt noch Einer.. na gut.. vielleicht noch Zwei, wenn ich mit meiner Ahnung richtig liege..Image and video hosting by TinyPic Jedenfalls.. würde ich jetzt liebend gerne sagen: Bis Morgen.. ABER.. ich bin da lieber Realist.. dass ich da noch dazu komme.. bei dem was ich noch zu backen habe.. Hey vielleicht irre ich mich.. dann wärs ne *super Überraschung*.. Daher sage ich lieber bis zum 26. allerspätestens 27.!!!

Schönen Abend noch!

GLG Greta

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

24.12.2016 10:07
#8319 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

in diesen Tagen, die eigentlich die schönsten des Jahres hätten sein sollen, fällt es schwer, die richtigen Worte zu finden. Es lähmt einen, jegliche Form von Vorfreude ist passé, man leidet mit den Angehörigen und wünscht ihnen Kraft in dieser dunklen Zeit. Doch die Fragen bleiben. Wo soll das bloß alles noch hinführen? Es ist schlimm. Richtig, richtig schlimm und es fällt einem sehr schwer, wieder so was wie Hoffnung zu finden. Und das in einer Zeit, wo Hoffnung, Liebe, Frieden ganz besonders großgeschrieben werden müssten. Es ist viel gesagt und geschrieben worden in den vergangenen Tagen und ich glaube auch, dass man weitermachen sollte wie bisher. Denn wenn man jetzt aufgibt und sich der Angst ergibt, die einen lähmt und die auch noch von gewissen Idioten da draußen zusätzlich geschürt wird, dann haben die gewonnen und das darf nicht passieren. Denn Liebe, Miteinander, Menschlichkeit sind immer noch stärker als jede Form von Hass. Und das ist wohl das, was in diesem Jahr in jeder Weihnachtsbotschaft geschrieben sein wird.

Eigentlich wollte ich auch nicht so weit ausholen, aber es gibt einfach Dinge, die man loswerden muss, damit es einem zumindest ein Stückchen besser geht. Und deshalb finde ich es auch so schön, dass wir hier diesen einzigartigen, friedvollen Ort haben, wo Märchen und Träume noch lebendig sind. Wo vor allem die Liebe zählt. Und deshalb gibt es an diesem Weihnachtswochenende auch ein ganz besonderes Kapitel als Reload. Meine und vermutlich auch eure Lieblingsszene, von der sich sogar ein großer Autor wie Bora hat inspirieren lassen. Ja, ich weiß, das ist lediglich eine Vermutung. Aber glaubt ihr wirklich an einen Zufall? Ich nicht, und ich habe Martchens etwas eigenwilliges Happy End schon 2009 geschrieben! (Oh Gott, so lange ist das schon her? ) Unser verrücktes rosarotes Forum hier ist schließlich ein Ort, der zum Träumen einlädt, nicht?

In diesem Sinne wünsche ich euch allen, den stillen wie wortgewaltigen Lesern da draußen, ein verträumtes, besinnliches und vor allem friedliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben.

eure Anke

https://www.youtube.com/watch?v=p2i7Yxw69Rg


Frohe Weihnachten GB - GBPicsOnline


PS: Die Kommis auf euer Feedback folgen, sobald ich einen neuen aktuellen Teil reinstelle, der vielleicht noch in diesem Jahr kommen wird. Aber ich will euch schließlich noch ein bisschen Zeit geben, um schöne Namenskreationen für die Zwillinge zu suchen. Bibi, deine Ideen sind schon nicht schlecht. Ich schmuggele sie mal auf den Spickzettel von Marc und Gretchen, wenn es dir recht ist. Und liebe Gretamaus, nicht traurig sein, deine Vorahnung ging schon in die richtige Richtung, aber nachdem der Dezember so geworden ist, wie er geworden ist, haben sich Zeit und Muse leider gleichzeitig verabschiedet. Aber so viel kann ich vielleicht fürs neue Jahr versprechen. Der fehlende Nachwuchs kommt....

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

31.12.2016 09:51
#8320 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

, ihr Lieben ,

ich habe es leider doch nicht mehr rechtzeitig geschafft, aber wie das so ist zwischen den Jahren, es kommt immer wieder etwas dazwischen. Aber für das neue Jahr gelobe ich Besserung. Der Rohschnitt steht. Ich muss mich nur noch an die Feinarbeit setzen und dann kann es endlich einen neuen Teil von unseren Lieblingsärzten geben.

Bis dahin wünsche ich euch ein schönes restliches 2016 und einen gelungenen Start ins Jahr 2017, das nur besser werden kann und hoffentlich auch friedlicher.




Guten Rutsch Bilder - GBPicsOnline.com 🍾

Bussi, euer Schneckchen

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

05.01.2017 14:19
#8321 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

ich hoffe, ihr seid alle gesund und munter in das neue Jahr gerutscht, das ja gleich auch noch grandios angefangen hat. Vierzig Zentimeter Neuschnee in einer Nacht. Ich glaube, ich spinne. Und die schönen Kulissen, die ich mir für Martchen ausgedacht habe, sind heute Nacht von „Axel“ davon gespült worden. Jetzt greift die Natur durch. Und ich greife jetzt auch durch. Ich schulde euch schließlich noch einen Re-Kommi.


@ Bibi:
Wow! Ich bin immer noch beeindruckt, was für eine Mühe du dir gemacht hast. Da sind echt ein paar tolle Vorschläge dabei, die vielleicht auch auf Martchens Zetteln stehen könnten. Aber bis zur endgültigen Auflösung ist es ja noch ein bisschen hin und ich lasse die beiden Turteltauben noch ein wenig auf der Insel entspannen. Falls nicht noch was dazwischen kommen sollte.


@ Greta:
Nanü? Meine Lieblingskolumnista ist immer noch verschollen. Hat man keinen Ofen, kann man auch keinen neuen Spekulatius backen. Alles klar. Aber kein Problem, dann genieße ich erst einmal deinen letzten Kommi, der auch schon einige Tage her ist. Du kennst doch Gretchen, sie muss immer erst warm werden, wenn Marc sie auf einen seiner besonderen Ausflüge mitschleppt, aber kaum ist sie mittendrin, liebt sie es und zeigt das auch. Und ich glaube, für die beiden ist diese kleine Wattewolke genau das Richtige. Denn man weiß ja nie, ob doch noch mal dunkle Wolken aufziehen könnten.

So, subtile Vorwarnung ist gesetzt , Baldrian ist besorgt, Schnee ist auch geschippt, die Zeitmaschine wurde zurück auf Hochsommer gestellt, es kann losgehen. Viel Spaß mit der neuen Episode!

Bussi, eure Lorelei

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

06.01.2017 15:14
#8322 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke
Zuerst einmal auch an der Stelle: OH Mann, irgendwie erscheint es einem wie ne halbe Ewigkeit, seitdem ich das letzte Mal hier war! Aber so ist es nunmal irgendwie im Leben.. wie man so schön sagt: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt! Jaja.. so schön war der Plan, nach Weihnachten *weiter zu machen* mit den Kommis, ja ich hab mich sogar mit drauf gefreut.. und was war dann.. *Erwischt* es mich doch tatsächlich wieder! Kein Wunder.. hier waren irgendwie so ziemlich Alle irgendwie krank! Wenn man das erzählt, könnte man meinen, es wäre ein Film oder so.. weil es einfach so unglaublich klingt.. bzw. witzig.. wie nach und nach.. Alle wie bei einem Spiel sozusagen *gefallen*! Die ersten haben am 24. morgends bzw. in der Nacht zum 24. schon *angefangen*.. sich nicht ganz wohl zu fühlen.. aber wie dass nunmal so ist, teils will man es nicht einsehen.. teils reisst man sich zusammen, weil *Weihnachten* ist.. Naja.. am 24. abends.. jedenfalls.. war es dann wirklich nicht mehr zu leugnen.. Erkältung.. oder die Andere *Fraktion* hatte es mit dem Magen/Darm-Aera! Am 25. waren ein paar mehr betroffen.. am 26. war *Ende im Gelände*! Bei mir selbst ging es am Abend des 25. los! Gott sei Dank, bin ich von der Magen/Darm-Sache *verschont* geblieben.. Ja, bei mir war es *nur* ne richtig üble Erkältung! Ganz am Anfang dachten wir ja noch, ganz kurz, es läge vielleicht am Essen.. aber da wir alle sozusagen das Gleiche gegessen haben.. und eben nicht alle davon betroffen waren.. muss es wohl eher ein Virus sein... Naja.. der Arzt, hat es bestätigt.. und man liest es auch.. Novo-Virus geht rum! Wie gesagt, Gott sei Dank, hatte ich nur ne üble Erkältung, zwar auch mit Fieber und allem.. aber ganz ehrlich.. sowas ist mir tausend mal lieber, als Magen/Darm! Pünktlich zum Silvester.. war man sozusahen wieder einigermassen * auf der Höhe*.. Ja, beim Raclette, ist jedenfalls, nie soviel übrig gewesen.. Was für Feiertage echt!
Ja, und als ich dann endlich wieder *Fit* war.. und ich mich an den Kommis machen wollte.. kam ich irgendwie nicht voran! Sprich: Ich hab echt ungelogen.. 4-5 Mal sowohl bei dir, als auch bei Melli und Jacky angefangen.. und immer wieder habe ich umgeschrieben.. gelöscht.. weil es sooo Mist war.. wieder angefangen.. manchmal sass ich auch da.. und die Worte wollten einfach nicht so recht kommen! Ich hab irgendwie ne halbe Ewigkeit dafür gebraucht.. bis ich dem Ganzen einen Namen geben konnte... Schreibblockade.. ja ganz einfach ne Schreibblockade..!!! Ich kann mich ehrlich nicht erinnern, sowas schonmal gehabt zu haben! Es hat mich jedenfalls, total überfordert.. Ich weiss jetzt, jedenfalls wie ihr euch fühlt..! Kein schönes Gefühl! Aber so langsam.. lichtet sich *das nichts*.. zumindest hoffe ich es.. daher habe ich es heute gewagt! Hey, da ich zwei für dich habe, müsste zumindest der zweite Kommi dann, *besser* werden! So, aber jetzt lege ich wirklich mal los! Vorher gibts aber noch mein obligatorisches:
Jahhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ein neuer Teil!

Ach ja.. Ich muss sagen, ich bin immer mehr in den Marc *vernarrt*..!! Ich habs wahrscheinlich schonmal erwähnt, aber.. für dass dass er sich in Romantik nicht soo auskennt.. macht er verdammt nochmals schon alles richtig! Ja, und in dieser Kulisse, kann man doch einfach nicht anders als schwach zu werden!!! Es ist zwecklos es leugnen zu wollen.. wir sind Ihm alle verfallen.. vorallem wenn er *sowas* auf die Beine stellt! Kein wunder kann Gretchen ihr Glück nicht fassen.. Hey ich an ihrer Stelle, hätte vor lauter Grinsen schon Muskelkater im Gesicht! Kann man überhaupt Muskelkater im Gesicht haben?! Ich kann dass bestimmt, so *unsportlich* wie ich bin.. Aber ich schweiffe ab.. was ich damit sagen wollte, kein Wunder kann sie die Augen nicht von ihm nehmen! Natürlich rein zu *Forschungszwecken*.. schliesslich will diese faszienierende Spezis, den Homo meierensis (herrlich.. einfach herrlich..) genau studiert werden! Da muss wohl Sarah und ihr *Forscherdrang* auf sie abgefärbt haben! Ja und Marc würde vermutlich da sagen, dass sie zuviel Zeit mit der Mini Hassmann/Stier verbringen.. By the way, falls du die Spezis Homo meierensis sonst wo noch entdeckst.. meine Mailadresse hast du! Aber zurück zu Marc.. Ja, wer würde da nicht in den Keks beissen wollen.. Irgendwie findest du einfach den perfekten Grat.. zwischen dem netten Marc und den nicht ganz so netten Marc mit seinen Sprüchen.. Ja.. er ist weder zu nett.. dass man sich schon besorgt fragen muss.. ob es ihm den Gut geht.. oder er mit *Weichspühler* ausversehen geduscht hat... Oder eben das komplett Andere, krasse Gegenteil.. sprich dass er einfach nur noch ein Arsch ist! Hier ist mal ein Beispiel, wo dem was ich meine:
Marc (leicht gereizt starrt er sie an): Was? Hab ich noch Puderzucker von den Pfannkuchen am Mund oder warum glotzt du so penetrant? Dann küss es halt weg!
Mhm... Okay? Also wenn er mich so lieb darum bittet... Hihi!

Ja.. erst sagt er was *nicht so nettes*.. und dann macht er es mit dem letzten satz wieder wett!! Wer kann da schon *nien* sagen! Wahrscheinlich macht ihn genau dass so *anziehend* schlussendlich.. Oder warum *fallen wir Frauen reihenweise *um**?! Dass wäre mal ein interesanntes Forschungsthema!
Und ein kleines Highlight.. ist es doch echt immer wieder, zumindest für mich, wenn er nicht nur diese ganz besondere blinke blinke Jacke trägt.. sondern sie auch anmacht.. oder dieses einen Satz da sagt!!!
Gretchen (zieht einen hinreißenden Schmollmund, der zum Küssen einlädt): Blödi!
Marc (lässt die Beleuchtung seiner Lederjacke wieder blinkern u. küsst sein Mädchen dreist auf die gespitzten Lippen): Hey! Don’t hassel the Hoff! Vergessen?
Ich liebe ihn so sehr. Ich will, dass es niemals aufhört, dass wir immer etwas finden, womit wir uns gegenseitig necken können.
Gretchen (muss direkt wieder lachen): Das würde ich niemals tun.
Marc (nickt wissend u. lässt die kleinen LED-Lämpchen direkt an): Klar!

Ach seufz.. Wie könnten wir dass vergessen.. Image and video hosting by TinyPic Sagen wir es mal so, wir hören es einfach soooo gerne, wenn er es sagt!
Ja, wer hätte es gedacht, dass sie so ziemlich genau ein Jahr später.. wieder auf Rügen sind.. nicht mehr zu zweit sondern zu fast zu viert! Ich sage es mal so, sowohl Gretchen als auch Marc.. hätten wohhl demjenigen den Vogel gezeigt! Klar, Gretchen hat es sicherlich gehofft.. schliesslich hofft und schreibt sie daran, seid sie zwölf ist, in ihrem rosa Tagbuch! Ja, dass kann ich mir wikrlich lebhaft vorstellen.. weil.. mit dem Alter ändert sich auch die Kulisse..und die Gegebenheiten.. sprich aus dem Ponyhof.. wird die Disco und aus der Disco wirds der Abiball.. etc.! Ja, Gretchen hats bestimmt schwarz auf weiss! Wobei, als sie nach Rügen ist.. nach dem ganzen *Hochzeitsfiasko*.. ist sie denke ich mal, zum Ersten Mal in ihrem Leben so ganz ohne Erwartungen los! Ja, und ich denke mal.. auch mit deshalb.. hat es geklappt.. schliesslich klappt es meistens dann.. wenn man es am wenigsten erwartet.. oder wie sagt man so schön, wenn man aufhört zu suchen!
Ja.. und bei Marc glaube ich es erst recht, dass er wirklich keinen Plan hatte.. keinen Plan der über 24 Stunden *weiter gereicht* hätte.. wenn man so will! Nicht dass er dann schreiend weggelaufen wäre.. Ich denke, ihm ist einfach damals bewusst geworden, dass er so nicht weitermachen kann.. dass er vor lauter warten.. wirklich noch Gretchen hätte verlieren können.. denn mit *falschen Hochzeit*.. hatte er gerade nochmals Glück gehabt.. ja und als sie weg ist, muss dass in ihm was ausgelöst haben.. ENDLICH.. ja vielleicht, ne eigentlich bin ich mir ganz sicher.. dass man schlussendlich genau diesen Weg gehen musste.. um ans Ziel zu gelangen! Gelohnt hat es sich doch allemal, würde ich sagen! Nur dass mit dem warten ist noch so eine Sache! Ja.. irgendwie kann man Gretchens, wie soll ich es nennen ja *ungeduld*.. schon verstehen! Die Kleinen zu sehen.. ja zu wissen, *was sie sind*.. sprich Mädchen oder Jungen.. Ja, sie machen es aber echt spannend.. und ehrlich gesagt, bewundere ich sie total, dass sie es auch durchziehen.. ich würde jedenfalls vor neugierde regelrecht eingehen.. Ja, meinen Respekt haben sie.. denn so langsam werden sie schon ungeduldig.. und trotzdem ziehen sie es noch durch!! Gut.. jetzt haben sie es fast geschafft.. daher ist die Motivation vertmulich umso grösser, den Rest auch noch zu schaffen! Trotzdem kann man ungeduldig sein.. wem sehen sie wohl ähnnlich..???? Meistens sehen sie doch dem Papa ähnlicher zumindest am anfang.. habe ich mal irgendwo gelesen oder gesehen.. damit der Papa der Nachwuchs als seines erkennt.. Muss irgendwas *naturmässiges* sein.. Oder man bildet es sich ein!
Und sie dann kennenzulernen.. Und dass ihr Leben zu viert.. endlich losgeht!!! Gerade weil man quasi das Ziel praktisch vor Augen hat! Und erst recht, als die Erste im Bunde, also Maria, entbunden hat! Ja.. so ein kleines Wesen.. ist wie ein Magnet.. man wird magisch angezogen.. und wird sofort süchtig.. Erst recht wenn man Zwei von Denen auch im Bauch hat! Du nachdem man live mit ansehen durfte, wie Sarah sich sooo sehr gefreut hat, dass der arme Marc nichtmal schlafen konnte.. (Jaja.. süss ist ja noch untertrieben.. um die Kleine Sarah zu beschreiben!) Weiss man zumindest Ansatzweise.. wie unfassbares Glück sich wohl anfühlt!!! Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Und noch schöner ist es doch zu lesen, dass es Beiden so geht! Ja, dass sie Beide es kaum erwarten könne.. natürlich ohne Druck auf die Untermieter machen zu wollen.. um gottes Willen.. sie sollen kommen wann sie wollen.. Was aber nicht heisst, dass man es kaum erwarten kann! Aber bevor es soweit ist.. haben sie noch ein paar *andere kleine aber nicht ganz so unwichtige Details zu klären*! Ne.. es geht nicht ums *kaufen*! Ich denke mal, sie haben Dank den sich über alles freuende Oma und Opas in Spe sicherlich genug.. bzw. alles.. Und selbst wenn nicht, wir schreiben 2017.. (meine Güte ist dass noch ungewohnt es auch auszuschreiben..) und Dank Internet.. hat man jetzt nicht so das Problem, wenn man merkt, dass man was vergessen oder ohne irgend ein Teil doch nicht leben kann.. ohne eben *raus/auszugehen*! Ja.. da gibt es was anderes.. die NAMEN!!!! Hey da es Zwillinge sind.. müssen sie sich zumindest nicht für Zwei Namen entscheiden.. ja wenn sie Zwei ganz gut finden.. können sie Beide gleich nehmen! So in der Theorie.. die Praxis ist was anderes! Naja.. zumindest müssten sie sich auf Zwei einigen können! Aber kommen wir zuerst, zu dem Nachnamen!
Marc (unterbricht sie schnell, bevor sie noch weiter ausholt): Ja, ja, Rhabarber, Rhabarber! Apropos, ernst werden, da fällt mir noch was ein, was wir neben all dem Babykram, weswegen uns unsere Eltern und Freunde verrückt machen, noch gar nicht bedacht haben. Ich weiß ehrlich gesagt auch gar nicht, warum und wie das andere in dieser Situation handhaben. Aber müssten wir uns nicht auch so langsam mal um einige Formalia kümmern? Sprich, Namensgebung und so? Also Nachname geht ja fix, weil alles außer Wald- und Wiesentieren erlaubt ist. Aber...
Marc schaute seine schwangere Freundin mit vielsagend wackelnden Augenbrauen an und wartete gespannt auf eine Reaktion ihrerseits, die jedoch zu seiner Überraschung ausblieb. Stattdessen starrte Gretchen den gutaussehenden Mann in der blinkenden Lederjacke nur mit großen blauen Augen an und dieser konnte nun in Zeitlupe beobachten, wie sich langsam die nächsten heißen Tränen darin sammelten. Langsam rappelte er sich wieder zu ihr hoch und guckte seine Heulsuse verunsichert an...
Marc: Was ist? Nicht gut? Ich dachte, das wäre von vornherein klar? Wir sind doch eh schon scheinverdingsbumst, seit deine komische Busenfreundin verdingsbumst ist? Auch wenn du deinen glitzerrosa Kaugummiautomatenring jetzt als Anhänger trägst, weil du ihn nicht mehr auf deinen Wurstfinger kriegst.

OH MEIN GOTT.. OH MEIN GOTT..
Ich weiss ja wirklich nicht was ich süsser finden soll.. die Tatsache, dass Marc ganz selbstverständlich annimmt.. dass der Nachwuchs *sein Name* kriegt.. (Wald und Wiesennamen... na lass dass mal lieber Franz nicht hören) weil es ja auch so bei diesen verheirateten Paare ist.. Und sie sind es ja auch.. irgendwie! Ja oder eben Gretchen.. die wirklich über acht Monate gewartet hat.. um das Thema mal anzusprechen! Aber irgendwie passt es doch, ja wie die Faust aufs Auge! Ja.. und auch die Tatsache, dass Gretchen bereits eine Liste hat.. natürlich in ihrem rosa Tagebuch! Seien wir mal ehrlich.. aber haben wir alle nicht eine Liste, mit Namen die uns *im Fall der Fälle*.. gefallen würden.. ob jetzt geschrieben oder eben auch nicht!?? Ja, genauso habe ich es von Gretchen auch erwartet!! Und nochmehr, dass Marc Gretchen sozusagen *durchschaut* hat! Er kennt sie halt einfach zugut!
Abeer nur weil sie eine gschriebene Liste hat.. heisst es noch lange nicht, dass sie anfangen soll.. Jaja.. nicht schlecht Gretchen.. nicht schlecht.. mal gucken.. was Marc so um Petto hat!
Marc: Eigentlich können wir uns die Grübelei sparen. Die Gene sprechen doch schon von allein für sich.
Gretchen (runzelt verwundert die Stirn): Ah ja?
Marc (je bedröppelter sie ihn ansieht, umso mehr meldet sich der Schalk in ihm): Es ist doch ganz einfach, Haasenzahn. Wir nennen die zwei einfach Marc eins und Marc zwei.
Das kann er doch nicht wirklich ernst meinen?
Gretchen (verdreht die Augen angesichts so viel Meierscher Weisheit, die ihr entgegenspringt): Natürlich! Wie sollte es auch anders sein?
Marc (grinst schlitzohrhaft): Eben!
Das Spiel, mein Lieber, kann ich auch ganz gut spielen.
Gretchen: Danke, Marc, für deine Weitsicht. Das erleichtert mir nämlich auch allerhand. Wenn einer von euch dreien etwas ausgefressen hat, muss ich nur einen Namen in den Topf werfen. Aber eins hätte ich jetzt nicht gedacht...
Marc (arglos): Was denn?
Gretchen (blickt ihn herausfordernd an): Dass du so bereitwillig deinen Platz-eins-Status hergeben würdest. Wie willst du das entscheiden, wer Erster ist und wer Zweiter und einen Dritten gibt es ja dann auch noch? Verteilst du dann Medaillen wie bei Olympia?

Naja.. Ernsthaft... Marc 1 und Marc 2 ??? OH Mann Marc.. der kann es einfach nicht lassen.. Aber da Gretchen mittlerweile weiss, wie sie damit umzugehen hat.. kontert sie ganz gut, würde ich sagen!
Und dass er wohl kaum seine eltern oder Schwiegereltern *verewigen* will.. habe ich mir echt auch gedacht.. und dass Marc nicht ganz so begeistert über einen Zweitnamen ist.. ehrlich gesagt auch... Kein Wunder der hat diesbezüglich, dank Elke.. auch ein Trauma! Ja und dann kommt es.. und damit meine ich nicht die Disskussion ob man jetzt erst Jungen oder Mädchennamen ausssuchen sollte.. Oder die Disskussion, dass auch Cedric, als richtiger Mann ganze drei Mädchen gezeugt hat.. Was ja übrigends auch echt herrlich war.. Ich meine vielmehr.. dass er einen grossen Teil MEINER Liste.. (du kannst dich erinnern, jeder Mensch hat doch insgeheim ne Liste) ja fast alle.. *zunichte gemacht! Charlotte, Laura, Julia, Max, Christian, Florian, David.. sind wirklich in meiner immaginären Liste.. Weil es keine Modenamen sind.. (die mag ich nicht so).. ganz *klassische und schöne Namen* und weil sie mehrsprachig *funktionieren*.. ist mir als halb Italienerin halt auch wichtig! Ja, und die schnelligkeit.. wie er sie *abgeschmettert hat*.. ist einfach unglaublich!!! Ja dass ist mal richtig *aufbauend*! Danke Marc.. wirklich recht herzlichen Dank! Jetzt weiss ich, warum dass noch ein Staatsakt werden könnte.. mit den Namen.. Gut bei einigen Kombinationen kann ich es ja noch verstehen.. ich meine Charlotte und Annette.. naja.. sind Beides wunderschöne Namen.. aber zusammen??? Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich diese *Kombianaionen* .. wie Max und Moritz.. oder Namen die sich reimen nicht sooo mag! ich versteh den *Hintergedanken* dahinter.. dass sie als Zwillinge *zusammengehören*... aber müssen sich deswegen die Namen reimen oder man auf Max und Moritzen zurückgreiffen?! Da muss ich Marc recht geben.. in der Schule wird dass sicherlich ein Spass!
Was ich hingegen echt toll finde, dass sie MA oder MAR aus Marc und Margarethe *mit übernehmen wollen*!!! (An der Stelle will ich noch anmerken, gut dass sich Franz durchsetzen konnte.. ne..) Ja.. wirklich ne wunderschöne Idee..
Ah ja, bevor ich es vergesse.. ich fand es ja total zum schiessen.. wie er/bzw. du zu den Namen.. quasi *Charakter-Eigenschafen* die Marc nicht so passen.. hervorgebracht hat.. Ja.. die Göttin Diana mag er.. (war klar ) Laura hört sich zickig an.. (warum wundert mich dass nicht) und Matthias auf gar keinen Fall.. er könnte ja, oh Schreck Schauspieler werden! Ja du bist wirklich wirklich genial liebe Anke!
Übrigends Matthias, Marie sind auch auf meiner Liste.. Danke Marc.. recht herzlichen Dank!
Ich bin ja wirklich schon echt mega gespannt, was sie sich haben einfallen lassen.. bzw. was auch den Zettel steht! Sie hätten wirklich ruhig diskutieren können.. Aber wenn ich ehrlich bin, habe ich mir sowas in der Art shcon gedacht.. ich kenn dich schliesslich mädel.. Ja, dehheennnn ich habe keine Sekunde dran geglaubt, dass sie sich hier und jetzt *einigen* oder irgendwas *verraten*! Und wenn ich es mir genauer überlege.. ist die Idee.. sich ein paar Namen zuerecht zu suchen.. und dann die Geburt abzuwarten.. und die Kleinen erstmals anzugucken.. gar nicht mal so verkehrt!!!! Ich bin erstaunt, dass Marc ja relativ schnell durch ist!! Der alte Schlawiner.. von wegen.. der hat sich ganz sicher doch schon Gedanken gemacht.. weil.. der ja wirklich verdammt fix war! Und wenn man sich Gretchen so anguckt.. nachdem sie so seinen Zettel gelesen hat.. tsss.. der hat sich 100pro schon Gedanken gemacht! Dann heisst es also wirklich auf die Geburt warten.. Mhmm.. und die Zei wollen wirklich nicht schon kommen.. ??? Aber ich will nicht so ungeduldig sein.. schliesslich.. *bringt es an der Stelle* auch nicht mehr.. zu wissen was es wird.. bzw. sich auf einen Namen zu einigen! Sich Sachen personlisieren lassen, wie man ja heute so gerne macht.. wie mit Schnullerketten, Kuscheldecken.. Bodys und co. geht ja eh nicht, wenn man ja nichtmal das Geschlecht nicht kennt..! Da nützt dir ja auch der Name nichts! Gut, dann weiss man wenigstens noch, was man denen schenken kann.. zur Geburt! Hat ja auch was!
Soso.. Namen mit Ma.. Manuel, Martin, Matteo, Marlon oder eben Maximilian sprich Max.. für einen/zwei Jungen wären doch schön! Matthias mag er ja nicht.. Mir, persöhnlich müssen die Namen nicht ähnlich klingen.. oder gleich lang sein! Oder für Mädchen.. Marie find ich ganz schön. aber den mag der Herr nicht.. und Mia hat halt nur dass M.. und nicht Ma mindestens... daher: Martha, Marlene könnte man micht Lenchen abkürzen.. so wie bei Gretchen.., Martina.. echt schwer.. Namen zu finden.. die nicht so *abgefahren* sind.. Ich habe ja nichts gegen ausgefallene Namen.. ich finde einfach, dass die jetzt in sind.. aber was ist in 10/15/20 Jahren.. wird mich mein Kind dafür hassen, dass ich es ihm/ihr angetan habe?! Da sieht du ja echt heutzutage alles... Ja, ich war auf so ne Namenswebseite unterwegs.. Und mal ehrlich wer bitteschön nennt sein Kind: Maralda????
Naja.. bleibt nur abzuwarten.. was die Beiden so für Geschmäcker haben! Den letzten Teil, fand ich jedenfalls.. wirklich sehr sehr gelungen!!! Dann bleibt mir nur noch zu sagen: bis Morgen! (klopf auf Holz)


GLG Greta

Nachteule Offline

Student:


Beiträge: 556

07.01.2017 18:00
#8323 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebste Anke

Ich will mich heute mal so kurz fassen wie möglich, weil ich wenig Schreiblust verspüre. Aber du hast dir auf jeden Fall einen Kommi verdient, denn ENDLICH, ENDLICH gehts weiter

Also habe ich mir gerade im Hintergrund Nightwish-Unterstützung angestellt und bin höchstmotiviert, deine Fortsetzung zu huldigen

Na, da hält die harmonische Stimmung martchenlike ja noch etwas an Unser Gretele ist schon so fixiert auf ihren Ex-Macho, dass sie ihn am liebsten schon für vermisst erklären lassen würde, wenn er nur mal eben das Frühstück besorgt Holla, die Hormone machen sie ja echt fertig

Und dann ist alles wieder schön und gut und wer nervt? Richtöööch - Bärbel!! Macht sich halt Sorgen um die Kinder, die so mir nix, dir nix in den Kurzurlaub abgedüst sind. Gretchen hat das Telefongespräch ja recht gut im Griff Aber Bärbel, wie immer, erwartet den familiären Besuch am Sonntag Aber Marc kann auch nix versprechen Er hat zwar keine Lust auf Fast-Schwiegermuttis Bekochung, aber er kann ihr das ja auch nicht einfach so an den Kopf knallen. Früher hingegen hätte er ihr wohl direkt gesagt, was er davon hält, sich seinen Sonntagabend versauen zu lassen Gretchen hat ihn sowas von umgepolt

Gretchens Zickerei wegen dem Schwimmen - Hormone halt Na, noch ein paar Wochen, dann hat Marc es ja geschafft und Hasenzahn ist (hoffentlich) wieder normal. Aber dann werden die Kiddies sie sicher so sehr beanspruchen, dass keine Zeit für andere "Späßchen" mehr bleibt

Gerade ist alles so schön und locker, Gretchen platzt vor Stolz auf ihren attraktiven Freund (und Scheinehemann, nicht zu vergessen ^^) - und dann das DRAMA Auweia! Da hast du dir aber was ausgedacht! Wie es wohl ausgeht? Obwohl, Marc ist ein Held, quasi Supermann. Den reißt so schnell nichts unter Wasser Trotzdem, Gretchens Panik ist super-verständlich. Mädel, Kopf hoch, Marc schafft das schon

Zu den Namen: Bitte nicht den Namen "Marlen(e)"! Okay, du entscheidest, aber der Name ist bei mir vorbelastet, sogar 2x. Ich könnte das Kind nicht gernehaben. Fällt mir bei "Sarah" ja schon schwer, aber da ist es leichter zu akzeptieren Alternativ: die Tochter einer Freundin von mir heißt "Malina". Den fände ich perösnlich schöner. Und was Martha angeht, kann man den sogar zu "Martchen" verniedlichen Ach, es gibt so viele schöne Namen, auch mit MA. Du findest sicher was.

Danke für die neue Folge!!

LG und bis bald

Bibi

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

13.01.2017 14:32
#8324 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Ihr Lieben ,

ihr wartet bestimmt schon sehnsüchtig auf einen neuen oder einen reloadeden Teil, aber ich muss diese Woche krankheitsbedingt leider passen. Das grausame Winterwetter der letzten Tage hat mich nun auch niedergerafft. Aber es geht schon wieder besser, nur noch nicht so gut, um wieder lockerflockig schreiben zu können.

Das wollte ich euch nur kurz wissen lassen.

Bleibt gesund und bleibt heute bei dem schlimmen Schneesturm, der draußen wütet, besser gleich ganz zu Hause und mummelt euch ein.

euer Schneeckchen

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

16.01.2017 16:33
#8325 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke

Ja, endlich komme ich dazu, den zweiten Teil, bzw. deinen *aktuellen Teil* zu kommentieren, und zwar noch vor dir (bzw. noch bevor du Nachschub postest)! Gut, ich muss jetzt zugeben, dass ich dass auch teilweise auch nur geschafft habe, weil es dich erwischt hat! Wie gehts dir eigentlich hinzwischen??? Falls es dich *tröstet*.. es soll was rumgehen.. auch Magen/Darm-Area mässig! Bei mir ist es gerade auch nicht anders.. sprich, ich bin schon wieder total verschnupft und halb erkältet! Es scheint, als würde ich diese Erkältung *dieses Jahr, ja eher diesen Winter* echt nicht so recht loswerden wollen.. Ja, kaum denke ich.. jetzt gehts wieder.. *kränkle* ich ein paar Tage oder ne Woche später schon wieder! Was vermutlich auch am Wetter liegt! Und jetzt mit dem Schnee.. ist man noch ein bisschen länger draussen.. durch räumen und ca.! Wenigstens bin ich von der Magen/Darm-Sache *toi-toi-toi/Klopf auf Holz* bis jetzt verschont geblieben! Ich geh mit allem um.. Kopfschmerzen/PMS/Erkältungen/Husten und Halsschmerzen.. relativ ohne gross zu *meckern/murren* um.. sprich.. ich leg mich dich eingemurmelt aufs Sofa.. schlafe.. gucke fern.. lese u.a. hier.. wenn ich Lust habe.. *realtiv entspannt*, sprich ich kann einigermassen damit umgehen.. Aber Magensachen.. da kann ich echt nicht ab! Da brauche ich echt immer länger, bis ich mich eingermassen wieder *gut* fühle! Gott sei Dank, kann ich meine *Magen/Darm-Sachen* an einer Hand abzählen.. Da behalte ich echt lieber die Erkältung!
Jetzt habe ich jedenfalss.. schön Zeit gefunden, hier mal wieder *richtig* vorbei zu gucken! Ja, wenn, dann mache ich sowas richtig.. du kennst mich ja hinzwischen.. bin zwar ein bissel langsamer geworden.. aber immernoch dieselbe! Eigentlich hatte ich mir für dieses Jahr vorgenommen.. (wenn man da von einem Vorsatz reden kann, ich mache ja eher ungern welche) ein bisschen mehr strukturierter/organiesierter zu werden.. Mir die Sachen auch besser einzuteilen die ich zu machen habe.. auch im Haushalt, und nicht immer alles auf zwei Tage zu quetschen! Und da ich nicht der Typ für ein Elektronischen Kalender z.B. im Samrtphone bin... Hab ich mir für dieses Jahr auch so ein schöner Planer *gegönnt* (ja gegönnt ist das richtige Wort.. weil das Teil wirklich nicht billig war.. im Vergleich zu denen ich sonst immer hatte.. war er schweineteuer) dazu gab es auch Sticker und ein paar neue Wahsi's (ist ja nicht so, als hätte ich nicht genug) Ist ja echt ein richter Markt geworden irgendwie.. überall siehst du nur noch Sticker und co! Dass ich es nicht benutze, war meine *geringste Sorge*.. als ich es gekauft habe.. Weil ich mir nur meine letzten Kalender ansehen brauche.. die sind alle farbig Gut ich bin jetzt da nicht so extrem wie andere.. die ihr Kalender zukleistern.. aber ein bisschen was, mache ich unbewusst irgendwie immer! Ne kleine Besserung ist ja schon in Sicht, jedenfalls.. Besser könnte es aber schon noch werden! Im Moment scheirt es denke ich, weil es auch extrem vom Wetter abhängig bin.. ob was gemacht wird oder eben nicht! Daher verbringe ich auch viel Zeit, zuviel Zeit aufs umplanen
Ich hab jedenfalls gerade rausgeguckt und: Hier schneit es jedenfalls schon wieder! Na herrlich.. Ich werd mir noch einen Kakao holen.. und mich in deine Geschichte flüchten.. da ist es nämlich schon Sommer!
Aber vorher gibts mein oblligatorisches:
Jahhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ein neuer Teiiiiillllllllllllllll!

Ich musste mal wieder schmuzeln, genauso wie ich beim ersten Mal getan habe, übrigends,, als ich den Teil nochmals gelesen habe, so wie ich es eigentlich immer mache bevor ich meinem Kommi kommentiere.. vielleicht um noch besser in Stimmung zu kommen! Jedenfalls.. echt süss.. wie Gretchen da noch ein bisschen den *Strandkorb* kuschelt.. Man ist zwar mehr oder weniger schon wach.. aber trotzdem kuschelt man sich noch ein bisschen *ein*.. macht vielleicht nochmals die Augen zu.. nicht weil man noch Müde ist.. sondern weil man es noch ein bisschen *auskosten* will.. dieses Gefühl! Naja ich mache es genauso irgendwie.. Morgends finde ich es jedenfalls echt schwer aus dem Bett zu kommen.. Daher muss jede Sekunde möglichst ausgekostet werden! Ja, ich bekenne mich da mal als kleiner Morgenmuffel! Aber wer weiss.. wenn ich einen Marc Meier neben mir hätte.. Da würde sich vielleicht auch meine Laune *heben*! Aber zurück zu Gretchen .. man hat wunderbar geschlafen.. Was in Anberacht der Tatsache, dass sie hochschwanger ist, auch nicht selbstverständlich ist! Ja, ich hab damit keine Erfahrung, aber eine Freundin, hat erzählt.. dass sie gegen Ende ihrer Schwangerschaft, nie länger als ne Stunde am Stück schlafen konnte.. wenn sie schlafen konnte! Ja, erst war es ein Akt, die richtige Position zu finden.. und dann.. als man halbwegs geschlafen hatte.. wurde sie wieder wach.. weil sie entweder als Klo musste.. oder wer dachte, man könnte jetzt Ramba-Zamba veranstalten oder Fussball spielen mit einem ihrer Organe!! Man kann es sich irgendwie gar nicht so recht vorstellen, wie dass sei muss, wenn man den Körper dann plötzlich teilen muss.. Oder wie dass ist, als *Vielschläferin* als die man sich eigentlich bezeichnet, wie dass plötzlich ist, wenn einem der Schlaf fehlt.. bzw. nicht mehr so richtig durchschläft! Da fragt man sich schon: Kann ich dass überhaupt??? Total dämlich, irgendwie.. aber man kann es sich nicht so recht vorstellen.. Die Freundin meinte dann aber, aber gewöhne sich an so einiges.. Wahrschienlich hat dass wirklich Mutter Natur so *eingerichtet*.. damit man sich schonmal an die ersten Monate (hoffentlich keine Jahre) mit Kind gewöhnt! Mit Zweien.. Ja.. da kommt einiges an sie Beide zu! Kein wunder lässt sie Marc schlafen.. wenn sie mal schlafen kann oder tut! Immerhin kriegt er sicher mit, wenn Gretchen mal wieder aufstehen muss.. oder sich schlaflos im Bett wälzt! Ich denke da sind auch werdende Väter *dafür programiert*, immer von Mutter natur natürlich, sich an die Zeit nach der Geburt zu gewöhnen! Ja, und ich denke mal, als er sie hat so friedlich schlafen sehen.. muss er sich gedacht haben.. *Lassen wir sie noch ein bisschen schlafen - wenn sie es kann*! Echt süss.. Ist ja fast süsser, wie die Tatsache, dass er sich wirklich abendteuerlich auf die Suche nach Frühstück gemacht hat! Man könnte meinen, in so einem kleinen Ort sei es *einfacher* als in einer Grosstadt beispielsweise.. was zu organisieren.. finde ich aber echt nicht.. weil in der stadt, da hast du x-Läden/Spermärkte/Bäckereien etc.! Klar haben nicht alle offen.. aber Eine sicher.. sprich du kannst halt zur Nächsten gehen.. wenn man es eilig hat, weil man besispielsweise zurück zu Dornröschen will! In so kleine *Ortschafften* (oder wie Marc sagen würde: Kaffs am A.... der Welt) gibts wenn, nur eine Möglichkeit einzukaufen.. und wenn die zu hat.. dann hat die zu, auch wenn sie sehr einfach zu finden ist! Ist er als *Stadtkind* ischer nicht gewohnt! Und da hat er wahrscheinlich auch nicht damit gerechnet dass Gretchen vorher aufwachen würde.. und sich eben *erschrecken* würde.. ihn nicht neben sich zu finden! Ich kann da schon ein bisschen verstehen, dass sie sich erschrocken hat! Da schläft man ein, und Marc liegt neben sie.. und dann wacht man auf, und er liegt nicht mehr da.. dass kann einem schon Angst machen! Vorallem wenn man alleine da am Strand ist.. und naja.. einem so ein bisschen die Hormone durchgehen! Sowas passiert nichtmal bewusst.. plötzlich hat man da so ein Gedanke.. und man gerät in Panik.. und denkt man nicht mal mehr rational! Kann für Marc ein bisschen seltsam sein.. aber sowas passiert uns Frauen schonmal.. schwanger wahrscheinlich ein bisschen mehr! Und wie sehr sich Gretchen erschrocken hat.. sieht man ja daran, dass die Arme gar nicht mehr aufhört zu weinen! Armes Gretchen! Aber Marc geht wirklich ganz toll mit ihr um!! Er ist verständnisvoll.. aber immernoch *Marcig*!
Marc: Hey! Süße, beruhige dich! Was ist denn los? Ich bin doch da.
Gretchen (kann nicht aufhören, zu weinen, u. ärgert sich über sich selbst, weil sie grundlos überreagiert hat): Jetzt! Aber ich will nicht mehr ohne dich aufwachen, Marc.
Marc (fährt sich aufgewühlt mit einer Hand durch sein ungekämmtes Haar u. lächelt seine verstörte Prinzessin mitreißend an): Das war der eigentliche Plan. Aber ich hab nicht geahnt, dass du schon mit den Möwen aufwachst. Genauso wenig hab ich geplant, mir die Füße wund zu laufen, um hier in diesem versifften Kaff eine offene Bäckerei zu finden. Ich hab nen richtigen Irrweg hinter mir. Also, wenn du mich fragst, ist das kein Wunder, dass das Navi hier nicht funktioniert und unsere Handys nur sporadisch. Mich würde nicht mal wundern, wenn der Ort auf überhaupt keiner Karte verzeichnet ist. Den gibt es gar nicht. Wie in diesen Science-Fiction-Filmen, wo man irgendwo ist, aber wieder auch nicht, wenn du verstehst.

Dass war echt herrlich! Ja, lieber dass.. sollten die Bewohner dieses *Kaff dass es offizell gar nicht gibt* (da fällt mir ehrlich gesagt die Bielefeldverschwörung ein.. kennst du sicher auch.. ) lieber nicht hören.. Sonst kriegst du für Morgen keine Semme(r)ln mehr.. nichtmal wenn du sie Semme(r)l nennst! Ich wusste gar nicht, dass man in Rügen auch Semmeln sagt.. ich dachte dass sei ein *Süddeutsches Ding* und dass man im Norden Brötchen sagt! Da spricht man die gleiche sprache.. trotzdem irgendwie dann doch nicht.. Find ich immer echt witzig, wenn ich dann *Hamburgerisch* im Fernsehen höre.. oder Österreicherisch.. Naja, ganz anders ist es bei dem Pain au chocolat... Ernsthaft.. er hat wirklich nach Pain au chocolat *gefragt*?! Nicht nach Schoko-Brötchen-Hörnchen-Croissant? Gut letzteres ist auch Französisch angehaucht.. aber er hat wirklich nach Pain au chocolat gefragt???! Jetzt musst du ganz starkt sein Marc.. aber jetzt erinnerst du mich an Elke.. Naaaa Olivier.. klingelts??? Also ein bisschen, ein bisschen muss da vom Elke auf ihn *übergeschwappt* sein.. Was ja nichtmal so ungewöhnlich ist.. es ist ja seine Mutter.. auch wenn er es nicht hören will.. aber.. im Alter werden wir alle wie unsere Eltern.. und naja.. plötzlich klingen wir wie sie.. Ja.. warte nur, bis die Zwerge da sind! Gut, er wird vermutlich nicht, niemals nie sagen: *Olivier, in meiner Post war ein Herzinfarkt..* aber.. naja.. die Tatsache dass er anstatt Schokobrötchen Pain au chocolat sagt.. da kommt einem schon die Idee!
wo ich auch gestaunt habe, dass es kein Nutella gibt..??? Man denkt sich doch, dass es heutzutage überall Nutella gibt.. anscheinend ja nicht! Hmm.. muss ich mir merken, falls ich ne Reise plane, muss ich unbedingt googeln, obs welche gibt.. sonst muss ich ein Glas in meinem Koffer mitnehmen! Wird Marc sicher auch machen! Gut, in der Schwangerschaft, werden sie sicher nicht mehr die Gelegenheit haben.. aber auch für später, falls sie Mädchen (und dass sage ich jetzt um ihn ein bisschen zu ärgern) da ne gewisse Leidenschaft von der Mama geerbt haben! Ohne Nutella gehts nirgendwo mehr hin! Ob der *Ossischokoaufstrich* wohl auch schmeckt?? Anscheinend.. denn Gretchen sagt nichts gegenteiliges.. Oder sie hat einen Bärenhunger.. da isst man für gewöhnlich fast alles... nach der ganzen Gefühlsachterbahn, auch nicht weiter verwunderlich.. Ja.. und ist hat wirklich nen Bärenhunger.. wenn sie Schoki sogar Marcs *Küsschen* vorzieht!
Auch jetzt nicht, wo sie noch gut behütet im Bauch ihrer wunderschönen Mama waren, die wie jeden Morgen beim Frühstück ein hinreißender Schokokussmund zierte, der sofort und auf der Stelle ausgiebig aus allernächster Nähe studiert werden musste. - „Mmwaaarc, nisch schetzt!“, versuchte die hungrige Schokoqueen, den dreisten Verführungskünstler zunächst abzuwehren, hatte gegen ihn und die aufflatternden Schmetterlinge in ihrem Bauch jedoch keine Chance und gab sich ihren brodelnden Gefühlen schließlich kichernd hin. - „Doch! Genau jetzt!“ Und schon hatte sich der verliebte Oberarzt auf die süße Schokoline gestürzt und hatte sie niedergeknutscht, als gäbe es kein Morgen mehr. Jegliche Gegenwehr zwecklos, wobei diese schnell eingestellt worden war, denn Gretchen Haase hatte an diesem noch recht frühen Freitagmorgen einmal mehr festgestellt, dass Küssen neben Schokolade definitiv und für alle Zeit ihre Lieblingsobsession sein würde.
OK.. da muss ich ihr recht geben.. Küsschen mit Schoki.. dass muss nochmals tausendmal besser sein! Dass wäre auch meine Lieblingsobsession! Und wenn du dann dazu noch kuscheln, *dazumachst*.. dann ist echt vollkommen um mich geschehen!!! Das aber echt ein Traum-Morgen.. Ich meine.. gut das aufwachen.. ist vielleicht nicht ganz so *geglückt*... aber hey.. Perfektion wäre irgendwann auch langweilig! Dass ist jedenfalls, verdammt nah dran, an Perfektion!! Ja, du hörst da durchaus ein bisschen Neid raus.. wie kann man es mir auch verdenken! *seufz*
Ja und dann kommt Marc mit dem Plan des *schwimmens* daher! Ich muss zugeben, ich war skeptisch.. noch bevor Gretchen naja auch nicht sooo begeistert gezeigt hat! Weil, man merkt schon, dass *Begeisterung* naja.. anders aussieht! Erst recht wenn man ein Schwimmbad-/Kindheitstrauma hat! Zwei Sachen hierzu: 1. Warum überrascht mich dass nicht und 2. Warum weiss man schon vorher, dass Marc Meier bestimmt seine geschickten Chirugenfingerchen da mit rein hatte? Anscheinend hatte er wirklich nichts ausgelassen.. in seiner Kindheit/Jugend.. um Gretchen so richtig zu trietzen! Wenn wir es nicht schon längst wüssten.. aber.. das sprichwort: *Wer sich liebt neckt sich* war wirklich nie passender! Ich kann Gretchen jedenfalls schon verstehen.. Wir Frauen sind bekanntlich Meisterinnen darin uns verrückt zu machen.. vorallem wenn es um die Figur geht! Im Grunde fängt es ja schon in der Pubertät an.. und irgendwie hört es nie auf.. wenn wir so wollen!
Marc (nähert sich gefährlich ihrem süßen, kleinen Ohr u. haucht verführerisch hinein): Und wenn ich dir verrate, dass ich dich eigentlich ganz niedlich in deinem rosa gepunkteten Badeanzug gefunden habe.
Gretchen (legt ihre Arme um seinen Nacken, schmiegt sich gefühlvoll an ihn u. schmachtet den Charmeur für den Hauch eines Augenblicks gespielt übertrieben an): Ach, tatsächlich? Netter Versuch, mein Lieber. Aber damals sah ich noch ganz anders aus. Und jetzt? Guck mich doch mal an!

Eigentlich muss man da nichtmal schwanger sein, *um es zu schaffen*, wenn wir ehrlich sein wollen! Zeitschriften/Modeindustrie/Fernsehen.. und Kleidergrössen die irgendwie schrumpfen, obwohl man selbst eigentlich nicht wirklich zunimmt.. reichen da vollkommen aus! Nun, bei ist es schon anders! Sie ist schwanger! Da soll man zunehmen.. sonst ist es auch nicht mehr gut! Und ja sie hat zugenommen, was wie gesagt ganz normal ist! Aber.. worüber man sich am Anfang noch gefreut hat.. und wo man es kaum erwarten konnte, bis man was sieht.. wird man dann vermutlich mit der Zeit.. vorallem wenn es dem Ende entgegen geht.. wo man nicht mehr ganz so gelenkig ist.. eher *müde* von allem.. vorallem wenn man sich nicht mehr die Schuhe alleine zubinden kann! Und ja, dass der Punkt wo man sich einfach nur noch fett.. eben wie ein gestrandeter Walross fühlt! Und ja.. an der Stelle will man/Frau einfach nur noch hören, dass man keine Ähnlichkeit mit einem Walross hat! Was er ja macht..
Gretchen (schmilzt bei seinem Kuss mal wieder ungewollt dahin): Ach, Marc, du machst dich schon wieder lustig. Ich will aber nicht das gestrandete Walross sein.
Marc (baut sich schmunzelnd vor ihr auf u. sieht sich gespielt übertrieben um): Haasenzahn, jeder, der das behaupten würde, kriegt was aufs Maul, aber so was von. Du bist wunderschön.
Gretchen (glaubt ihm kein Wort): Ehrlich?
Marc (lehnt lächelnd seine Stirn gegen ihre): Ich sage immer die Wahrheit. Und Walrösser hat hier in diesen Breiten noch niemand gesehen. Du wärst die Erste.
Gretchen (stupst ihn schmunzelnd an): Haha!

Nur er ist eben Marc.. und nicht Medhi.. daher weiss man, er wird was sagen.. was nicht ganz so *nett* ist.. Klar, er meint es nicht böse.. er ist Marc.. ab und an macht er Witze.. Und anders wollen wir Marc ehrlich gesagt auch nicht haben.. Nur manchmal.. Manchmal könnte man ihn echt..
Gretchen (zieht automatisch ihre dünne Strickjacke noch enger um ihren Körper u. rührt sich nicht von der Stelle): Ich weiß nicht, Marc. Ich glaube, heute nicht. Ich fühle mich nicht danach. Außerdem habe ich doch noch nicht einmal einen Badeanzug dabei. Oder hast du daran gedacht, einen einzupacken?
Marc (beginnt, sich wie selbstverständlich vor ihr auszuziehen, hält aber kurz inne, um in ihr niedliches verlegenes Gesicht zu schauen): Gibt es in dieser Größe überhaupt welche?
Gretchen (stupst mit beiden Händen empört gegen seine nackte Brust u. funkelt ihn an): Vorsicht, Freundchen, ganz dünnes Eis! Eigentlich kenne ich hier im Ort sogar einen Laden, der... Ach, egal!
Sonst treffe ich wieder auf „Miss DDR 1981“. Wenn ich etwas von ihr anziehe, dann lacht er erst recht über mich.

DASS hat er nicht wirklich gesagt?! Doch hat er! Da bleibt einem die Spucke weg.. in einem Moment versicher er seiner *Frau*.. dass sie nicht fett ist und im nächsten, als sie erwähnt, es gäbe da im Ort noch nen Laden.. sagt/fragt er allen ernstes ob es welche in der Grösse gibt?! Dass kann wirklich nur von Marc kommen! Bei jedem Anderen wären wir längst nicht so versöhnt.. wie bei ihm! Wie macht er dass nur immer wieder!???
Vorallem als er die grandiose Idee hatte.. nachdem er den Badeanzug, bei seiner recht spontanen Idee mal eben ans Meer zu fahren, vergessen hatte und jetzt eben halt nackt schwimmen zu gehen.. Echt jetzt..???? Ich meine.. dass kann er doch nicht ernst meinen! Doch er ist Marc Meier.. er meint es ernst! Und wie ernst er es meint! Also.. bewundere ich ihn für seinen *Mut*! Der zieht einfach sein Ding durch.. ohne gross drüber nachzudenken.. was passieren oder eben nicht passieren könnte! Ich bin da eher wie Gretchen.. nie im Leben, würde mir da einfallen.. nackt schwimmen zu gehen.. oder eben in Unterwäsche! Ja, warum denn? Ja, weil wer vorbei kommen könnte! Meine Güte, wie peinlich wäre dass denn???? Da kannst du mir noch lange erzählen.. dass es zu früh/spät/dunkel was auch immer ist.. bei dem Glück was man da hat.. kommt wer vorbei! Marc scheint sich aber darüber echt gar keine Gedanken zu machen! Ja.. eigentlich müssten wir alle, ein bisschen mehr Marc sein! Denn er scheint spass zu haben.. und was für welchen.. Vorallem als er sein Gretchen packt! Mit ihm wirds echt nihe langweilig! Er ist wirklich ein Schelm!! und ich muss sagen, dass du uns, bei den eisigen temperaturen da.. uns ordentlich eingeheizt hast! Ja.. als er so tut.. als würde er wirklich nackt baden gehen wollte!
Nachdem er sich lässig seiner Jeans entledigt hatte, tat er so, als würde er seine schwarzen Boxershorts ebenfalls folgen lassen. Lasziv schob er sich diese über sein knackiges Hinterteil und Gretchen blieb im ersten Moment die Spucke weg. Herzrhythmusstörungen und eine akute Sprachlähmung waren weitere Symptome. Er würde doch nicht ernsthaft..., ratterte der schrille Alarm in ihren Gehirnwindungen, während sich ihre Augen panisch umblickten. Niemand zu sehen. Gut so! Denn niemand sollte Marc so sehen, wie sie tagein, tagaus verwöhnt wurde, ihn sehen zu dürfen.
Gretchen: Wag es nicht, Marc Meier!
...versuchte sie, nachdem sie erfolgreich ihre Sprache wiedergefunden hatte, dem Provokateur Einhalt zu gebieten, doch dieser lachte nur, als er den Bund seiner Boxershorts langsam wieder hochschob und lässig zurückschnipsen ließ, um das prüde Großstadtlandei, das ihn mit großen Funkelaugen in einer Mischung aus Entsetzen und spannender Faszination anstarrte, anschließend spöttisch ins Visier zu nehmen.
Marc: Wieso denn nicht? Wir sind hier doch am Busen der Natur. Früher sind hier doch alle so herumgerannt, wie sie geschaffen worden sind. Oder bist du etwa eifersüchtig, falls mir irgendwer etwas abgucken könnte, hm?

Ich weiss nicht warum, aber als ich diese *Zeilen* oben das erste Mal gelesen habe, hatte ich einfach bestimmte Bilder im Kopf! Ja, ne ganz bestimmte Szene, die rausgelöscht wurde, aus dem Film: *Da geht noch was*!

Da guckt sogar Frau Dr. Steigerle ganz *lüstern*! Und ne.. er sieht gar nicht toll aus.. soooo überhaupt nicht ne.. Lässt uns völlig kalt ne.. OH Mann.. !!! Da glaubt einem kein Mensch echt!
Wo ich auch echt lachen musste.. als du die *drei Hügeln* erwähnt hast, bzw. dass marc davon leicht abgelenkt sein würde! Ja.. wo sie recht hat! Ach Anke, du bist echt genial!
Aber zurück zum Thema.. man wird bei den Bildern halt schon ganz leicht abgelenkt!
Wenn sie sich nicht dannach fühlt bzw. ihr nicht nach schwimmen ist, dann sollte sie es auch nicht tun! Nicht dass ich denken würde, es sei gefährlich oder so in ihrem Zustand!.. Sie weiss schon ganz gut selbst, was sie sich zumuten kann, oder eben nicht! Sie soll sich ja auch entspannen.. und Kraft tanken.. war ja sinn dieses Trips! Ja.. manche brauchen Sport.. so wie marc.. manche nicht.. Die Drei Mädchen.. (echt herrlich.. wie er immer auf Jungs beharrt.. und da wir Frauen zusammenhalten müssen.. schlage ich mich da auf Gretchens Seite, auch wenn ich nich glaube, dass es zwei Mädchen sind!) warten gerne auf den Papa!! Während sie mit der werdenden Oma telefoniert! Süss, wie sich sorgt.. irgendwie! Sie meint es ja nicht böse.. Bärbel ist halt ein Muttertier.. und jetzt da ihr *Junges* wiederum *Junge* kriegt.. ist sie noch *besorgter*! Ändern wird man sie eh nicht können.. im Gegenteil.. man sagt, mit dem Alter.. werden die *Eigenheiten* nur noch schlimmer! Ich hatte mit einem normalen Kontrollanruf gerechnet.. aber.. da ist ja noch mehr.. wie man hört! Ein ernstes Problem! Dass da wirklich ein Wettkampf entstanden ist! Herrlich!!! Irgendwie passt es ja zu den Beiden.. sie haben zwar nen Waffenstillstand.. wenn man so will.. aber so geheuer werden sie sich wahrschienlich nie sein! Bärbel freut sich ja schon ewigs auf Enekelkinder.. Elke war zwar erst geschockt.. aber jetzt scheint sie scheinbar klarzukommen.. und naja.. wie Marc richtig sagt.. irgendwie schient sie was kompensieren zu wollen.. dass habe ich auch als erstes gedacht! Letztens Mal, war es ja Bärbel die dezent *durchgedreht* ist.. oder wie war dass mit dem bei den Beiden einziehen???? Nun.. jetzt ist halt die andere Oma dran! Jetzt ist die Frage.. was genau will Elke machen/kaufen?! Weil so ganz hört man es nicht raus.. Marc gibt aber ein paar Hinweise.. auf seine Art!
Marc: Hä? ... Bärbel, was...? Äh... Nein? Ich habe keine Ahnung, was sie vorhat, aber... Soll ich ehrlich sein? Sie wird es tun. ... Na, weil sie etwas zu kompensieren hat, was sie bei mir glaubt, verkorkst zu haben. Keine Ahnung, wo das auf einmal herkommt. Aber ich rede mit ihr. Den ganzen Luxusquatsch braucht doch kein Mensch. Und Säuglinge schon gar nicht. Ich meine, einmal reingekackt und die Dinger stinken genauso wie das Zeug von der Stange.
OK.. ich muss zugeben zuerst dachte ich mal irgenwas Öko-mässiges! Nicht nur weil es zu Elke passen würde irgendwie! Makrobiotisch wird sie die kleinen nicht füttern können.. noch nicht... so nach dem Motto: Weizen ist böse! Aber wenn sie nach der Mama kommen.. wird sie eh kein Erfolg haben.. ich meine.. mit was will sie Nutella ersetzen?! Öko-mässige Dinge sind ja wieder voll im kommen! Dass ist ja neuerdings wirklich total in ne! Ja.. Tragetücher.. Stoffwindeln.. Stillen dann nur selbstgekochte Breie, keine Impfungen mehr usw. usw. plötzlich ist man ne schlechte Mutter oder Rabenmutter wenn man diese Dinge nicht macht! Ich respektiere jede Meinnung.. aber.. machnes wird langsam wirklich zum Witz! Meine Tante, die ist ja schon über 70.. die hat ihre Kinder mit Stoffwindeln grossgezogen.. weil es halt nichts anderes gab.. damals und beneidet die jungen Dinger von heute, die es so gut mit der Pampers, den Gläschen in super Bioqualität, Kinderwagen und co. haben.. Ja, sie beneidet *uns richtig! und sie wundert sich wirlich wenn sie hört, dass sich manche trotzdem sowas antun.. wie mit dem waschen.. und selbst kochen und co.! Ja.. sie versteht die Welt nicht mehr! Ich teilweise auch nicht, weil ich schon finde, dass man es auch übertreiben kann! Ich meine.. ich wurde auch mit Wegwerfwindeln grossgezogen.. mit den Glässchen.. ich sass auch in einem Kinderwagen und habe alle empfohlene Impfungen.. und oh wunder ich lebe noch! Nicht zu vergessen.. sie bösen bösen Feuchttücher! Ich finde, die Eltern müssen entscheiden, was für das beste halten..! Und man sollte deren Meinung dann akzeptieren! Ich persöhnlich, würds nicht viel anders machen, als meine Mutter bei mir.. ich bin ja nicht schlecht dabei rausgekommen!
Aber zurück zu Elke.. Hmm.. Ja ÖKO passt zu ihr aber.. wenn ich mir vorstelle, dass wenn sie jetzt Stoffwindeln besorgt.. und sie diese Marc und Gretchen schenkt.. die seien ja so besser, so viel besser als die Wegwerfdinger.. für die Haut.. Schon klar.. aber ehrlich jetzt.. bei zwei kleinen Babys..gerade bei Zwillingen.. da fallen eh schon doppelt soviele an, wie normal.. heisst doppelt soviel waschen.. und dass für wie lange.. 2/Jahre??? Ja bis sie halt trocken sind! Wie lange dauert es da, bis Marc sie seiner Mutter A) um die Ohren schlägt oder B) seiner Mutter die dreckigen Windeln bringt zum waschen.. weil sie die *geniale Idee* hatte?! Der würde dass machen! Und ich glaube nicht, dass Elke da sooo beigeistert sein würde! Daher habe ich an was anderes gedacht! Da passt noch was ganz anderes zu der Modenbewussten Elke! Ich tippe mal.. auf Luxusbaby-Strampel/Kleidung oder so.. weil Marc sowas angedeutet nicht nur angedeutet hat! Guck dir mal elke an.. die sieht immer super Schick aus.. Daher würde es mich nicht wundern, wenn sie das gleiche für ihre Enkelchen will! Gibts ja heutzutage auch Massenhaft! Und da stimm ich Marc schon zu.. auch wenn ich es anders ausgedrückt hätte.. Babykleidung, muss als aller erstens denke ich praktisch sein.. Die wachsen eh sooo schnell da wieder raus! Ich würde sagen, da sie sich eh nicht davon abhlaten lässt.. soll sie EIN Outfit pro Kind besorgen, um schön Fotos zu machen.. und ist auch gut!
Und was ich total herrlich fand, glaubt Marc wirklich, dass die beiden Zwerge Ausrede genug sein werden.. um die Sonntaglichen Essen zu canceln/abzusagen?? Och der ist ja süsss!!!!
Ein kleiner Spaziergang durch den Ort, finde ich jedenfalls keine schlechte Idee! Wer weiss, vielleicht gibts da noch nen süssen Babyladen.. Ja.. ich weiss, sie haben sicherlich genug.. aber so ein kleines Andenken! Frauen haben halt ne Schwäche für Babysachen!
Dann wirds aber doch ganz dramatisch! OMG! Da hält man wirklich die Luft an, während man liest!!! Man will so schnell wie möglich lesen irgendwie, weil man zwar weiss / hofft dass alles gut gehen wird.. trotzdem will man es irgendwie schwarz auf weiss haben! Die Beiden haben echt Glück, dass Gretchen und Marc da sind! Ja, nicht nur, weil Beide Ärzte sind.. und in so einem Fall nen kühlen Kopf behalten.. sondern auch, weil sonst wirklich jede Hilfe zu spät kommen würde! Noch taucht ja Marc nach dem Kerl, aber ohne Marc, hätte der Junge da.. keine Chance seien wir mal ehrlich.. bis die Helfer da sind.. ist er doch schon längst ertrunken! Ich muss sagen deine Zeilen, deine letzten Zeilen dieses Kaptiels.. haben wir echt ne fette Gändehaut bescherrt! Keine gute.. weil man wirklich mit Gretchen mitfühlt! Diese Angst.. diese lähmende Angst.. die aus Sekunden Minuten macht.. elend lange Minuten macht! Wahrscheinlich ist er gar nicht so lange unten wie sie denkt.. aber wenn sich einmal der Gedanke im Kopf eingenistet hat.. dann bleibt nur die Angst! Ja, er wird bestimmt gleich wieder auftauchen mit dem Jungen.. gerade noch rechtzeitig!! Ganz bestimmt!... Ankeeeeeeee!!!???!!!! Ja ganz bestimmt!
Aber es ist ja schon unglaublich.. wie du den Samen des Zweifels/Ungewissens in uns ausgesät hast! Wir wissen es wird schon alles gut.. trotzdem bleibt da ein kleines Stückchen Angst.. die erst wieder verschwinden wird.. wenn wir lesen, dass alles wieder gut ist!
Ja, umsomehr freut man sich daher, auf den neuen Teil!!! Weiter so meine Liebe.. weiter so.. es ist echt total spannend!! Diesmal erst recht!!!


LG Greta

Seiten 1 | ... 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | ... 343
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz