Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8.571 Antworten
und wurde 232.166 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | ... 343
Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

19.07.2016 15:37
#8276 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke

Juhhuuuuhhh!!! Ein neuer Teil von dir!!! Überhaupt dass soviel in der FF-Ecke los ist, dass ich kaum hinterher komme mit kommentieren (zum Teufel dass ich nicht nachkomme.. hey.. dass ist einfach genial.. und ich freu mich immer wie Bolle.. ich liebe es nämlich.. da passe ich mich eben an, und es wird mehr *aufgeteilt*.. was gar nicht so einfach wie gedacht ist, weil ich ein Gewohnheitstier bin!) Nein wirklich: Ich bin echt *schwer* begeistert!!! Ihr seid alle soooo Klasse! Gerade was in letzter Zeit schon wieder in der Welt los ist.. ist ein solcher *rosa Zufluchtsort*, wie dieses Forum es ist.. wo man einfach mal *abschalten* kann.. in eine andere Welt abtauchen.. wo es Hass/Gewalt nicht gibt.. sei es nur für 10 min.. ist einfach.. GOLDWERT!!! Dafür, kann man euch *Autorinnen* einfach echt nicht genug danken! Ja, es ist einfach unbegreiflich, was da gerade lso ist!! Irgendwie folgt eine Schreckensmeldung der Nächsten! Da geht man abends ins Bett.. und was liest man am Morgen.. Nizza 85 Tote.. dann wieder abends ins Bett.. was kriegt man am Morgen.. Putschversuch in der Türkei..fast 300 Tote.. und weiss nicht wieviele ind Haft Heute dass mit diesem *Amoklauf*.. Da kriegst du echt Angst.. was denn noch passieren kann/wird/soll! Ich krieg es langsam auch im Umfeld zu sehen.. dass man sich anders verhält! Ja, ein Freund, hat die Kölner Lichter sausen lassen.. obwohl er sich gefreut hat.. weil er ein mulmiges Gefühl hatte, bei der Sache! Irgendwie, finde ich es nicht richtig, dass man sich so *leiten* lässt von der Angst.. weil ja so, diese Individuen (als Menschen kann ich die echt nicht mehr bezeichen.. alleine was in Nizza war.. soviel Kinder.. unschuldige Kinder.. Familien.. Schüler.. ne.. ne.. ein Mensch macht sowas nicht) gewonnen hätten.. Aber jetzt zu sagen, ich wäre an seiner Stelle 100% hingegangen.. hätte es wirklich gemacht.. kann ich dir auch nicht sagen, ehrlich gesagt! Und gerade dass gibt mir zu denken.. Ist es wirklich schon soweit gekommen.. dass man nicht dahin *urlauben/reisen* kann.. weil da *Bürgerkrieg/unstabile Lage* herscht.. und dann kann da man nicht hin, weil die Gefahr eines Terroranschlags zu hoch ist.. Überhaupt, Angst haben zu müssen.. wenn grosse Events anstehen.. wo mehrere 100 000 Menschen *erwartet* werden, wenn gar ne Million, zu meiden.. weil da was sein könnte/bzw. man *leichte Beute* wäre..? Ich kann nur hoffen, dass wir jetzt wirklich so langsam genug haben.. und sowas nie mehr *sehen/lesen/hören* müssen.. alleine schon für die Generationen die folgen werden!
Dazu kommt diese Woche noch ne Erkältung dazu.. ja.. ich habs geschafft mir im Sommer ne Erkältung einzufangen.. Sommer.. ja klar.. heute 35°+, Morgen wieder unter auf 14° (wenns hoch kommt, mit kaltem Wind und Regen) um dann zwei Tage später wieder mit ü30°+ rumzulaufen.. Kein Wunder.. wird man da krank! ich habs jedenfalls, wie immer, *fleissig ignoriert*.. als ob es nicht so ist, wie man denkt dass es ist, bei den ersten Anzeichen.. es kann ja sein, dass es wieder weggeht nicht..??? Naja.. denkste! Seid heute Morgen... kann ich es nicht mehr *ignorieren*.. daher tröste ich mich jetzt mit deiner Geschichte.. Und widme mich diesem Kommi.. ist ja auch ein viel besseres Thema! Aber vorher sage ich noch:
Jahhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa es geht weiter!!!!
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Hui.. kommt mir irgendwie bekannt vor, was Marc da gerade *erlebt*! Gut, ich krieg jetzt keine Zwilinge und wohne in einer *Traumwohnung* (ja, das ist ne Wohnung ganz nach meinem Geschmack, Dachgeschoss, Penthouse wie man jetzt so schön sagt, mit grosser Dachterrasse (kein Rasen mähen) offene Küche mit grosser Insel.. an der man auch sitzen kann, grosser Wohnbereich mit Kamin.. und genügend Platz für alles.. nicht zu vergessen die grossen Bäder....ANKLEIDEZIMMER.. daher sage ich Traumwohnung, weil ich sie sofort auch nehmen würde..).. aber ich kenn es auch.. dass man sich hinsetzt.. und dann wenn man wider *aufguckt* ist es abends.. bzw. nachts.. passiert mir sehr sehr oft beim nähen..lesen oder basteln! Da ist man halt voll in der Sache drin, dass man die Zeit sowas von total vergisst! Da glaube ich es Marc gerne, dass es ihm auch so ergeht! Wenn ich mir so sein Pensum *angucke*.. glaube ich es umsomehr.. Ich meine.. Zu der *normalen Arbeit*.. zu der jetzt immer mehr dazu kommt.. Maria ist ja in Mutterschutz, gut, Cedric ist noch da.. aber wir kennen Marc, der hakt sich eher ne Hand ab, als vor Cedric sagen zu müssen, dass er *Hilfe* braucht.. Freiden hin oder her.. wir reden hier von MARC MEIER.. das lässt sein Ego beim besten willen echt nicht zu! Gretchen, tritt auch kürzer.. dazu, gibts sicher noch weitere *personälle Engpässe*.. sowas kommt bekanntlich immer zusammen! Dann wäre noch die Sache mit seiner Habilitationarbeit.. die schreibt sich jetzt auch nicht von alleine.. Jetzt der *hohe Besuch* aus den Staaten.. der will ja auch vorbereitet werden.. und dann noch die Zwillinge.. die ja bald kommen! Und eben auch da liegt der *Hund begraben*.. weil ich wette.. dass er einerseits möglichst viel vor der Geburt schaffen will... damit er 1. es voll geniessen kann, die erste Zeit.. und 2. weil er sich eh denken kann.. dass er da bestimmt nicht dazu kommt.. zumindest ganz sicher nicht in der ersten Zeit.. ein Kind ist ja schon ne Umstellung, aber 2. sind schon ne kleine *Herausforderung*! Obwohl es ihnen an Hilfe sicher nicht mangeln wird.. trotzdem, will man da *selbst klarkommen..*! Andererseits.. will er auch möglichst viel mit Gretchen teilen, zu der Zeit.. weil.. die Zeit ist echt so einmalig.. und sogesehen kommt sie nie wieder!! Ja, ne echte Zwickmühle.. irgendwie.. vorallem, wenn jetzt da noch die Kollegen aus Seattle kommen.. wie gesagt, so ein Besuch will auch vorbereitet sein! Man will ja schliesslich auch was bieten.. und nicht *abschmieren*.. erstrecht, nach dem sie quasi *vorgelegt* haben! Klar, wollen Franz und Olivier ganz sicher nicht, dass sich Marc so nen Stress macht..erst recht, wenn Gretchen *drunter leidet*! Ne.. es ist eher ein persöhnliches Anliegen.. denn wenn eines Beide sind, also Gretchen und Marc dann ehrgeizig... Ohne Ehrgeiz, wird man sicher nicht *jüngster oberarzt Deutschland*.. oder zieht so *schnell* den Facharzt durch.. überhaupt brauchste im Studium mehr als alles andere eine gewisse Portion Ehrgeiz! Ne.. wenn sie was machen dann richtig.. und ich sage sie.. weil Marc schon recht damit hat, dass Gretchen ihm nen Tritt verpasst.. wenn er es nicht *richtig* macht!
Süss, wie sie alle so um Gretchen *rumschwarenzeln*, die kriegt zur Zeit aber wirklich echt jeden Wunsch von den Augen erfüllt! Alleine Bärbel ist ja echt herrlich.. Die Ernergie, die Bärbel da an den Tag legt, möchte ich auch gerne haben!! Vorallem was so Haushaltsdingen angeht.. ich meine.. wie schafft sie es, dass ihr Haus immer *glänzt*.. bzw. die Küche.. ich meine.. ich koche auch relativ gerne.. eben relativ.. weil ich das aufräumen und putzen dannach hasse! Aber Bärbel schafft es quasi, *zwei Haushalte* zu führen und nebenbei ne Kita-/interner Kindergarten im EKH zu eröffnen.. dazu wahrscheinlich die Tupperpartys, Garten etc. Echt die Frau ist ne Wucht.. wie macht sie dass bloss?! Vorallem aber musste ich so lachen.. dass Bärbel und elke jetzt anscheinend *Freundinnen/gemeinsame Omas* sind.. ich meine.. ganz ehrlich.. ich hab so ziemlich das gleiche gedacht wie Marc!!! Wenn man die Vergangenheit bedenkt.. kann man schon ein wenig *zweifeln*!
Marc (rollt gequält mit den Augen, als er Olis sentimentalen Blick bemerkt): Ach, hör doch auf mit der Theatralik! Du hörst dich an wie Mutter. Obwohl, nein, nach den ersten Schockohnmachten und hysterischen Ausfällen nimmt sie das alles ziemlich locker. Oder wie würdest du das interpretieren, dass sie auf einmal mit der Ehefrau ihrer Exaffäre - boah, mir wird schlecht, wenn ich auch nur daran zurückdenke, wie ich die beiden zusammen im Bett erwischt habe ... (Olivier verzieht merklich sein Gesicht, was Marc leicht amüsiert) ... - einen auf Kaffeetanten macht, hm? Oder ist das so eine Art interner Wettkampf, die andere Oma auszuchecken, um dann die besseren und teureren Babygeschenke zu präsentieren? Ich hatte schon genug Zickenkrieg in den letzten Jahren. Du kannst ihr gerne sagen, dass wir schon alles haben. Äh... bis auf den Doppelsitzer. Aber der wird doch hoffentlich noch rechtzeitig geliefert, oder? Ich muss da unbedingt noch mal anrufen und den Arschgeigen Feuer unterm Hintern machen. Sonst können die Kinder schon laufen, bevor sie ein anständiges Fahrwerk unter ihre wunden Popos bekommen.
Der war echt gut.. dass sie sich in Auge behalten.. zwecks, dass sie sich dann übertrumpfen können! So typisch Marc.. Oder wie angeelkelt beide sich das ganze vorgestellt haben.. also das Intermezzo zwischen Elke und Franz.. Ne.. das ist kein Thema.. dass ein Sohn und der jetztige Partner hören wollen! ich finds jedenfalls total süss, dass Olivier die Satdtwohnung erstmals behalten will.. Klar ist es praktisch, nach einer langen Schicht, nicht erst in den Grundewald (so schön es da auch ist) durch die halbe Stadt, mit Verkehr ganz besonders witzig, fahren zu müssen.. Ausserdem scheinen sie ihre Freiräume zu brauchen.. Aber, und dass habe ich mir gleich so ein bisschen gedacht, mit ein Grund ist dass bald zwei Bewohner mehr im Haus sein werden.. und da ist es vielleicht nicht ganz soooo schlecht, wie die werdenden Oma (warum glaube ich Marc aufs Wort, dass er die Beiden darauf *trimmen* wird.. dass sie ja möglichst bald Omi/Oma sagen werden.. vorallem zu Elke..) und Opa.. mit ihm Haus wohnen!! Man weiss ja nie.. und wenn sie nicht genutzt wird.. sprich man sie doch nicht braucht.. können sie sie immernoch vermieten.. bei den was Mieten in den Städten kosten.. wäre es sicherlich echt rentabel!
OH und dann das neue Babyzimmer... Image and video hosting by TinyPic OH mann wie süss... ja deine Beschreibung hört sich ja wirklich sooo wunderschön an!!! Was ich dabei besondern klasse fand unf finde.. dass sie *neue Stücke*.. mit schon vorhandenen Stücken kombiniert haben.. sprich wie z.B. die schwere Holzkiste .. die wir ja irgendwoher kennen..ne und die jetzt als Spielzeug-Kuscheltierkiste benutzt wird!! Oder die *Sitzmöbel*.. man braucht ja auch was zum sitzen im Babyzimmer.. zwecks Stillen oder Kuscheln.. Ich fand es jedenfalls sooo süss.. dass schon *gediente stücke* den Weg zu Gretchen und Marc gefunden haben.. Klar, Wickelkommode und Babybett muss neu her, aber dass ist ja wohl bei den meisten den Fall.. aber Kleidung, Spielzeuge, Kuscheltiere.. ist echt verdammt süss.. wenn sie nicht nur neu sind, sondern ne Geschichte dahinter steckt! Mir persöhnlich blutet da immer so ein bisschen das Herz, wenn noch gute, schöne Stücke..(die so, nicht mehr *hergestellt* werden..) einfach entsorgt werden.. um vielleicht was vom *Möbelschweden* (nicht falsch verstehen ich LIEBE IKEA.. und hab auch vieles davon.. aber da kriegt man eben solche Einzelstücke nicht) zu holen.. was dann alle haben! Toll, dass da soviel aufbewahrt wurde.. auch wenn Marc jetzt sich die eine oder auch andere Geschichte dazu anhören darf.. Aber gerade dass ist doch das schöne dran.. Ganz süss.. fand ich ja Sarah und Lilly.. da da auch beigesteuert haben.. obwohl sie selbst *grosse Schwester* werden.. Aber ich wette.. da hat sich mehr als mehr angesammelt.. Und es ist noch locker genug für vier weitere Babys noch mehr als genug da!!! und wie sie mitgeholfen haben.. also Lily.. die ja echt ein Händchen dafür zu haben scheint!! Ja und dann der Knaller.. nämlich dass sie anscheinend äusserts viele Hasen angesammelt haben.. als *Kuscheltiere*!!Image and video hosting by TinyPic.. Ja das war echt goldig.. genau so wie die Tatsache, dass Oli da kräftig mit angepackt hat.. Man sieht es einfach.. dass sie sich alle so dermassen rieisg freuen.. kein Wunder die ersten Enkeln.. und bei Oli ist es ja so, da Marc Einzelkind ist.. kann nur er dafür Sorgen, dass er Opa wird.. und dass hat er gemacht.. gleich doppelt!!! Ja sie freuen sich alle... kein wunder... Oder soll ich die Messe mit den Opas und werdenden Eltern erwähenen.. Da da herrscht echt Vorfreude! Süss.. echt süss!!!
Der Tag war lang.. und sie haben sie den wohlverdienten Schlaf aber sowas von verdient!! Ich fand es wirklich sooo süsss.. als Marc zu Gretchen ins Bett ist.. und diese scheinbar, geträumt hat.. wie soll es auch sein, von Marc..
Maaarc, lass das, nicht schon wieder die Wasserballons! Du bist gemein. Jetzt kann jeder durch meine neue Bluse gucken. Heute ist Zeugnisausgabe, Mann. Ich bin die Klassenbeste und soll eine Rede vor der ganzen Schule halten. Danke, du Blödi! Jetzt muss ich noch mal nach Hause. Menno!“ Der Schelm erinnerte sich schmunzelnd an jene verrückte Schulzeit und legte seinen Arm um Gretchens voluminösen Bauch. Sein Mädchen wurde sofort ruhiger und schmiegte sich wohlig an ihn. - „Keine Wasserbomben in der Aula, Haasenzahn, ist notiert.“ - „Was?“, reagierte Gretchen verwirrt im Halbschlaf auf Marcs säuselnde Stimme. - „Nichts, schlaf weiter!“ Die schlafende Schönheit schnappte sich seine Hand und verschränkte diese wohlig aufseufzend über ihrem dicken Babybauch. - „Haben deine Fußballjungs gewonnen, Marc?“ - „Sie nicht, ich aber schon!“
OH Mann... wenn einem da nicht das Herz aufgeht.. wann dann?!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Ich meine.. man muss ziemlich verschlafen sein.. um es nicht zu verstehen.. aber ich kann sie ja verstehen.. wenn ich schlafen will.. bin ich auch ein bisschen *schwerer von Begriff*! Ja, verdammt schwer von Begriff.. Wahrscheinlich auch, wenn wer sowas süsses zu mir sagt!!! Mein Gott.. was würde ich mir ind en hintern beissen, wenn ein Marc Meier sowas zu mir sagen würde.. und ich *verpenne* es!!!
Jaja.. und dann träumen Beide.. Marc zumindest... Marc-typisch! War dass herrlich.. ich sitze jetzt hier, immernoch mit einem fetten Grinsen.. und dass schaffst du echt immer wieder!!
Ach das war echt wieder ein schöner Teil.. und ja, ich freu mich schon wieder auf den nächsten Teil.. ich zieh mich jedenfalls *zurück* und verschwinden in eine andere Ecke.. in der wir noch ein bisschen in der Vergangenheit schwelgen können.. ich hab noch einiges nachzulesen! Und auch da freu ich mich!

Küsschen,

GLG Greta

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 10.042

22.07.2016 13:08
#8277 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

gestern hatte ich ein kleines Zeitmanko, deshalb gab es nur den reloadedeten Teil, ohne Kommi. Aber den hole ich hiermit nach. Und da so schönes Wetter ist und ich mich tierisch darüber freue, wie viel aktuell in der FF-Ecke los ist , lege ich gleich noch einen weiteren neubearbeiteten Teil von mir nach.


@ Greta:
Ich habe schon gemerkt, dass du etwas hinkst, äh… aber jetzt nicht im physischen Sinne. Obwohl, Sommergrippe soll ja kein Pappenstiel sein. Deshalb von mir gute Besserung. Der Notfallwagen vom EKH mit entsprechendem Personal ist unterwegs zu dir. Mit deinem Lieblingsmedikament, versteht sich. Ich bin auch total baff, was hier gerade abgeht. Das grenzt ja fast schon an die gute alte Zeit, wo es täglich etwas Neues zu lesen gab. Ich kann davon nicht genug kriegen. Gerade auch weil es Balsam für die Seele ist. Man traut sich ja kaum noch, abends ins Bett zu gehen, weil am nächsten Tag die Welt schon wieder dem Abgrund nahestehen könnte. Deshalb komme ich auch gerade jetzt so gerne hierher, weil hier die Welt noch in Ordnung ist und weil man sie sich so schreiben kann, wie man sie gerne hätte.
Und deshalb nun zum eigentlichen Thema, weswegen wir alle hier sind: der letzte neue Teil mit den Meiers im Babyfieber. Du hast Marc mal wieder vortrefflich durchschaut, meine Liebe. Klar läuft er immer zur Höchstform auf, wenn er viel zu tun bekommt, was er gerne macht und er will natürlich vor der Geburt noch so viel wie möglich schaffen, damit er dann den Kopf frei hat für die wichtigen Sachen des Lebens, nämlich seine Schöne und die beiden Wundersterne, auf die sich die ganze Familie, Haase wie Meier, riesig freut. Jeder will helfen und mitwirken, damit sie es ganz besonders schön haben werden. Und das Penthaus ist ja auch ein Traum. Image and video hosting by TinyPic Übrigens, wer denkt, dass Bärbel und Elke jetzt tatsächlich Freundinnen geworden sind, der kennt die beiden schlecht. Alles Taktik, wie Olivier so schön umschreibt. Ich glaube, für Elke wird es die größere Umstellung sein. Und dafür muss Marc nicht mal zu seiner neuen Geheimwaffe greifen.


So, das war’s auch schon wieder für den Moment. Ich hoffe, ihr habt die nervigen Alexis-Folgen von gestern gut verdaut. Denn auch für meinen nächsten Teil wird man starke Nerven benötigen.

Viel Spaß beim Lesen und genießt den Sommer!

Euer Schneckchen

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

26.07.2016 20:04
#8278 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Guten Abend meine Liebe,

endlich komme ich auch dazu, einen Kommentar zum letzten Teil zu hinterlassen. Wie ist es eigentlich möglich, dass man im Urlaub noch weniger schafft als wenn man arbeitet? Es ist doch echt zum Davonlaufen. Ich habe das GEfühl, dass ich nichtmals mehr zu den grundlegenden Dingen komme, die ich mir vorgenommen habe..... Mal abgesehen davon, komme ich auch so gar nicht dazu, mal einen Kommi zu deinem Neuanfang zu hinterlassen. Und dabei ist die Fortseztung super. Ich gelobe Besserung, nur leider weiß ich noch nicht genau, wann....... ABER sei versichet, ich verfolge sie genauso intensiv wie das Original. Denn ich finde beide Storys super. Nun aber genung Vorgeplänkel, nun geht es zum eigentlichen Kommi.

Der Wahnsinn ist also über Marc Meier gekommen. Vor lauter Arbeit verpasst er sogar sein geliebtes Fußballspiel. Und die Mühe seines Vaters. Aber ganz Unrecht hat Olivier nicht. Marc scheint sich wirklich etwas zu übernehmen. Er hat eindeutig noch viel vor, bevor die Zwillinge auf die Welt kommen. Aber so kann er die Zeit mit Gretchen tatsächlich nicht genießen. Irgendwie habe ich das GEfühl, dass er sich unter Druck setzt mit irgendeinem Zeitplan, den er sich selbst gesetzt hat.

Die Frage ist nur, wie lange er die Sechsfach-Belastung noch durchziehen kann. Bei diesem Thema haben die beiden Maier-Männer wieder einen richtig tollen nahen Moment. Das war einfach großartig. Ich war so gerührt.

Aber noch besser wurde es an dieser Stelle:

Marc (ärgert sich, weil er so leicht zu durchschauen ist): Ach, ich weiß doch auch nicht, ich... ich würde ihr halt gerne mehr abnehmen. Aber das geht ja leider nicht.
Olivier: Wieso? Wo liegt das Problem? Sie ist klug genug, um zu wissen, wo ihre Grenzen liegen. Ihr habt doch einen guten Plan aufgestellt. Franz hat ihn mir gezeigt. Alle Vorschriften werden eingehalten. Und in zwei Wochen macht sie doch eh Schluss.
Marc: Ach, Dad, ich rede doch nicht von ihrem Job als Stationsärztin.
Olivier (senkt seinen Blick langsam in Richtung seines Bauchansatzes): Sondern? Oh, du meinst...
Marc (nickt besserwisserisch): Jep! Weißt du eigentlich, was für Kräfte da auf sie wirken?
Olivier (schmunzelt): Ich kann’s mir ungefähr vorstellen.
Marc (stellt forsch die leere Bierflasche wieder auf den Tisch): Kannst du nicht! Kein Mann kann das. Oder hast du’s schon mal ausprobiert?


Das war ja so süß. Marc Meier fühlt sich hilflos und hat ein schlechtes Gewissen. DAs ist zum Dahinschmelzen. Image and video hosting by TinyPic Und als dann noch die Offenbarung kam, dass er das mit den beiden anderen werdenden Vätern geteilt hat und die drei sich sogar in die Welt ihrer schangeren Freundinnnen versetzt haben, war der Höhepunkt erreicht.

Marc (verschränkt zufrieden, Olis Aufmerksamkeit geweckt zu haben, seine Arme vor der Brust u. lehnt sich zurück): Wir haben gewettet. Stier, Kaan und ich.
Olivier (nimmt dieselbe Sitzposition an u. schaut seinen Sohn gespannt von der Seite an): Ach?

Marc (kann das Feixen nicht lassen, als er daran zurückdenkt): Während der Nachtschicht letzten Freitag. Stier ging mir so dermaßen aufs Schwein mit seiner Wichtigtuerei. Nur weil er schon zwei Schreihälse gezeugt hat, muss er sich nicht gleich so aufspielen. Arsch! Von wegen Super-Daddy, vier Jahre hat er sich einen Dreck um die verzogene Göre geschert, aber jetzt, wo alles plötzlich wieder Friede-Freude-Eierkuchen ist und die Hassmann zahm wie ein Lämmchen auf der Schlachtbank, kann er sein Großmaul nicht halten. Nur weil mir vielleicht gewisse Erfahrungswerte fehlen. Pah! Darauf geschissen! Ich komme zurecht. Aber ich hab’s ihm gezeigt. Während der alte Sack nach zweieinhalb Stunden kapitulieren musste, hab ich bis zum Schichtwechsel am Morgen durchgehalten. Gut, Kaan, der äh..., ja, der hätte vermutlich noch bis in alle Ewigkeit so weitergemacht, wenn die Oberschwester uns nicht erwischt und für unsere - O-Ton - „nächtlichen Umtriebe“ zusammengeschissen hätte. Aber er ist ja auch anders gebaut. Also, Fettgewebe, wohin man nur schaut. Der ist es ja in dem Sinne schon gewohnt, mit so ner Masse herumzulaufen. Eigentlich ein unfairer Vorteil so im Nachhinein. Aber egal, gewonnen ist gewonnen und mit ihm teile ich gerne. Hab ich dir eigentlich schon erzählt, wie überdimensional adipös Mehdi gewesen ist, als ich ihn kennengelernt und aus mir nicht mehr nachvollziehbaren Gründen seine Uni-WG aufgewertet habe? Wenn ich nicht gewesen wäre, dann wäre er heute noch ein völlig hilfloser Fall. Obwohl, wenn man bedenkt, dass er jetzt ausgerechnet mit Gabi...
Olivier (fällt dem Grinsekönig prompt ins Wort, bevor dieser noch weiter ausholt): Entschuldige, Marc, ich kann dir nicht ganz folgen. Was genau habt ihr noch mal gewettet?
Marc (verdreht die Augen, bevor er schließlich mit der Überzeugung eines coolen u. streicherprobten Mittelstufenschülers Klartext redet): Boah, Dad, für dich ist es wohl doch schon ein bisschen spät, hm? Na, es ging darum, wer eine Nachtschicht mit umgeschnalltem Medizinball schafft. By the way, da fällt mir ein, der ewige Verlierer hat uns immer noch nicht den versprochenen Bierkasten spendiert. Doch ein Arsch! Der ändert sich nie.


Also ich muss schon sagen, mein Kopfkino war arg beschäftigt und ehrlichgesagt glaube ich, dass ich diese Bilder nie wieder los werde. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Im positiven Sinn natürlich. Oh je.....

UNd dann kam der Meier-Meiersche-Höhepunkt. Ich kann es nicht anders beschreiben.

Mit fragendem Blick rappelte sich Marc schließlich vom Sofa auf und folgte seinem geheimnistuerischen Vater gähnend zur Nische unter der Treppe, welche jetzt von einer milchglasigen Schiebetür abgetrennt wurde, die Olivier nun leise aufschob, um Gretchen im Schlafzimmer darüber nicht zu wecken. Mit einem wissenden Griff zur Seite schaltete der stolze werdende Großvater das Licht ein und dimmte es so zurück, dass der mittelgroße Raum nur noch von tanzenden Sternen erhellt wurde, welche von einem selbst gebastelten Lichtspiel an der Deckenbeleuchtung erzeugt wurden. Marc war sichtlich baff und klappte die Kinnlade herunter, als er registrierte, was Olivier von ihm wollte. Er wusste nicht, was er darauf erwidern sollte. Das beklommene Gefühl, das zu einer zunehmenden Verengung unter seinen Brustmuskeln führte, wurde immer größer. Ebenso wie seine bis eben noch müden Augen, die sich nun in leuchtende Funkelsterne verwandelten, in denen sich das Lichtspiel widerspiegelte. Erst nach zwei langen Minuten kehrte seine überraschte Stimme leicht belegt wieder zurück.

Marc: Es ist fertig?
Olivier (lächelt seinen sichtlich bewegten Sohn zufrieden an): Korrekt! Das wollte ich dir vorhin schon sagen. Wir haben ganze Arbeit geleistet, mein Junge. Vor allem wenn man bedenkt, dass wir vorgestern noch dachten, das Möbelhaus hätte eure Bestellung verschlampt und euer Traumkinderzimmer wäre mittlerweile ausverkauft.
Marc (schaut sich ganz genau um): Dad, du... du hast schon alles aufgeräumt? Auch die leeren Kisten?
Olivier: Sind schon unten am Container.
Marc: Aber... das hätte doch auch morgen noch gereicht. Ich hätte dir doch helfen können. Du hättest doch einen Mucks sagen können.
Olivier (lächelt wissend u. erinnert sich, dass er sehr wohl gefragt hat, aber nicht erhört worden ist): Jeder tut das, was er für nötig hält, mein Sohn. Du hast so viel um die Ohren. Morgen ist dein großer Tag und den Rest deiner Zeit, den verbringst du mal schön mit deiner Süßen, hm. Solange ihr noch nur zu zweit seid. Alles andere erledigt der Papa, ja.
Marc: Papa!



Er hat ihn sogar Papa genannt. Muss man dazu noch mehr sagen? Ich war so berührt, dass ich diesen Moment drei Mal gelesen habe. Das war so bewegend.

Es ist auch schön zu sehen, wie die beiden Familie immer mehr zusammenwachsen. Ich meine Olivier hat mal eben das Kinderzimmer fertig gemacht, während Marc gearbeitet hat. Und er hat es gerne getan.

Ich glaube Marc ist jetzt erst richtig bewusst geworden, wie schön es ist, den Rückhalt und die UNterstützung einer Familie zu haben, und vor allem dass die größte und stärkste UNterstüztung in seinem Bett liegt und auf ihn wartet. Er selbst gibt ja auch mehrfach zu, dass Gretchen das alles großartig meistert und sehr stark ist. Wer hätte die Worte aus Marc Meiers Mund erwartet?

Alles in allem gehen wir mit großen Schritten auf die Geburt zu und ich bin sehr gespannt, wie das ablaufen wird und wie Marc sich da schlagen wird.

Freu mich auf den nächsten Teil.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 10.042

28.07.2016 14:24
#8279 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

Was für eine schreckliche Woche doch hinter uns liegt. Man kann es wirklich nicht begreifen, was da gerade vor sich geht. Von beschwingtem Sommerfeeling ist keine Spur mehr. Man fühlt sich nirgendwo mehr sicher. Was ist das nur für eine Welt? Ich würde gerne sagen, wir lassen uns davon nicht unterkriegen. Aber es fällt einem wirklich schwer, zur Tagesordnung zurückzukehren. Auch hier im Forum. Ich habe es erst vorgestern wieder geschafft, zur virtuellen Feder zu greifen. Ich bin, war, komplett blockiert. Aber es fällt mir immer noch schwer, zu dieser Leichtigkeit zurückzukehren, die gerade jetzt im Elisabethkrankenhaus bei unseren drei schwangeren Grazien und ihren Göttergatten herrscht. Aber es wird langsam. Vielleicht schaffe ich es ja sogar noch bis zum Wochenende, den nächsten Teil hochzuladen, für den ich mir auch noch ausgerechnet eine Massenszene in der Cafeteria aufgeladen habe . Ich muss verrückt sein. Bis dahin spendiere ich euch erst einmal einen weiteren Teil der reloadedeten Story zum Zurückträumen in die gute alte DD-Zeit. Ich hoffe, ihr habt auch weiterhin viel Freude daran.


@ Elena:
Du, genau auf dieses sonderbare Phänomen bin ich auch gerade gestoßen. Eigentlich hat man sich so viel vorgenommen, aber der Tag hat einfach nicht genügend Stunden. Obwohl dieser Sommer sich ja eigentlich nicht von seiner besten Seite zeigt und man nicht die ganze Zeit raus kann, obwohl man gerne möchte. Deshalb rechne ich es dir hoch an, dass du mir trotzdem noch einen Kommentar geschickt hast. Danke! Zu spät dran bist du auf jeden Fall nicht. Das muss ich mir nämlich auch zuschreiben. Aber so langsam komme ich wieder rein und wir werden unsere leicht bis mittelschwer nervösen zukünftigen Elternpaare natürlich auch wieder weiterbegleiten auf ihrem Weg.
Der Vater-Sohn-Moment hat mal wieder gezeigt, dass sich Marc tatsächlich sehr viel Druck macht, aber das wird wohl bei jedem so sein, der zum ersten Mal Vater wird. Umso schöner, dass er bei seinem Vater den Ruhepol findet, den er gerade jetzt braucht. Und ich liebe es einfach zu sehen, wie die beiden miteinander umgehen, obwohl sie so lange Zeit voneinander getrennt waren. Gerade in der Zeit, wo Marc ihn am meisten gebraucht hätte. Das holen sie gerade ausgiebig nach und deshalb verwundert es auch nicht, dass er in einem rührseligen Moment auch mal „Papa“ sagt. Image and video hosting by TinyPic Das macht diesen Moment nur noch umso besonderer.
Zu Marcs, Cedrics und Mehdis nächtlichen Umtrieben sage ich mal nichts weiter. Die Bilder sprechen für sich. Marc soll sich schließlich seine kindische Seite bewahren.
So ganz sind wir aber noch nicht bei den Geburten angelangt. Aber der Countdown läuft. Ich hatte mal überlegt, alle drei am selben Tag in den Kreißsaal zu verfrachten, aber das wäre dann doch zu viel Chaos für die armen gestressten werdenden Väter. Also, alles nach seiner Zeit! Nur Geduld! Dass die Kiddies kommen, ist schließlich auf jeden Fall sicher. Die Frage ist nur, auf welche Weise.


Bis dahin gehen wir einfach noch mal zu den Anfängen zurück. So wie heute Abend bei den Folgen im Fernsehen. Mein Gott, war ich damals fix und fertig, als die finalen Folgen der zweiten Staffel liefen. Ich glaube, ich habe noch an dem Abend angefangen zu schreiben, um das irgendwie zu verarbeiten. Dennoch wünsche ich euch natürlich ganz viel Spaß mit und genießt den Sommer, der im August eigentlich nur noch besser werden kann.

Bussi und ganz liebe Sommergrüße,
euer Schneckchen

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

03.08.2016 22:56
#8280 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke!


Endlich Feierabend, endlich Zeit mir es hier *gemütlich* zu machen! Ja, heute habe ich mich ganz besonders, auf den Feierabend gefreut.. eben weil ich *was vor hatte*! Muss schliesslich auch mal sein.. so ein bisschen Ruhe haben.. das was man eigenlich noch zutun hat, aber nicht zwingend heute zu machen ist, mal liegen lassen und sattdessen auf der Terasse sitzen.. und den Feierabend mit ein Blick in die FF-Ecke bzw. Kommi-Ecke ausklingen lassen.. Irgendwie bin ich letzter Zeit so ein bisschen *gestresst* bzw. ich hab das Gefühl ich hetze nur noch von einem zum anderem Termin/Aufgabe/Sache ich machen soll/darf/muss! Und ehrlich gesagt gefällt mir dass nicht so.. daher habe ich mir vorgenommen, mehr Sachen zu machen, die mir nicht nur Spass machen sondern auch *gut tun*.. entspannen... Und deine Geschichte gehört auch dazu!! Übrigends, ich bin noch nebenbei, deine Reloaded-Version nachzulesen.. So Stückle für Stückle.. damit ich immer was habe, wo ich mich freuen kann.. und mein grosses Ziel diese Woche, einen kleinen *Monsterkommi* auch darüber *hierzulassen*! Und Gründe, um sich zu *freuen* braucht man zurzeit definitiv echt ganz drigend! Ich bin auch immernoch so ein bisschen *verstört* bzw. habe Mühe da in den *Alltag* *zurück zu finden*! Es ist da einfach zuviel passiert.. als ob man dass da einfach *abhaken* kann.. und dann ganz beschwingt in den Alltag zurückfinden kann! Ich zitiere mal da meinen Cousin, der letzte Woche Vater geworden ist.. Er meinte, am nächsten Tag, als wir sie besucht haben, dass er sich für den Kleinen, *Frieden - dass wir alle in Frieden zuammen leben.. auf dieser Welt*, wünscht.. dass er solche Bilder eines Tages nicht dem Kleinen erklären muss/darf.. Weil einem echt noch mehr Bange wird.. wohin das Ganze führen soll, seid er *unterwegs war/da ist, inzwischen*! Und ich kann ihn da wirklich echt verstehen! Ja, eine bessere Welt für uns, für die kommenden Generationen, ist doch wirklich nicht viel verlangt!! Daher bin ich da echt dankbar, dass es da einen Ort für mich gibt.. wo ich mich zurückziehen kann.. wo es solche Angst/Leid/Krieg etc. nicht gibt!! (Und wenn es mal einen Tag länger dauert.. echt kein Thema.. weil es echt verständlich ist, dass dir genauso ergangen ist, und man da nicht wirklich den Elan verspürt.. sich da hinzusetzen.. und locker flockig zu schreiben ) Nämlich das EKH! Ja.. und auch diesmal, muss ich sagen, habe ich mich nicht nur köstlich amüsiert.. sondern es so richtig ausgenossen!! aber bevor ich so richtig loslege.. fehlt ja noch was.. nämlich:
Jaaaaahhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa es geht weiter!
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Zuerst mal.. GEIL.. ein XXL-Teil.. und dazu.. kriegt man einen Rundumblick aufs EKH.. hey, was will man mehr?! Was mir besonders gut gefallen hat.. ist wie sich alles ineinander *verschlungen* hat.. sprich.. es war fast ein bisschen so, als würde man *gucken* was in der Cafeteria da, vor sich geht.. als wäre man auch da.. würde sich ein Stück, Käsekuchen natürlich, gönnen.. und alles so ein bisschen *verstohlen* mit zu bekommen und zu gucken!! Ja.. echt geil.. wie dir alles gelungen ist! Schauen wir mal zuerst bei Gretchen vorbei! Jaja, Geduld braucht man! Mütter meinen es ja grundsätzlich immer gut, aber, manchmal kann es schon nerven! Irgendwie, oder zumindest kommt es mir so vor, wissen alle plötzlich *Bescheid* wenn man schwanger ist.. bzw. alle/ eher Mütter generell.. kommen mit Tipps und Tricks.. was einen gut tut/sein soll.. Bärbel ist da echt ein Paradebeispiel.. ich meine.. von ihr, erwartet man es irgedwie.. weil es soooo typisch ist Ja immerhin, wartet sie gefühlt ewigs darauf, dass Gretchen, ja auch Jochen.. wobei mehr Gretchen.. mit *Enkeln* daherkommen.. und jetzt ist es endlich soweit.. und wenn man so will.. wurde sogar doppelt belohnt ne.. Naja.. jedenfalls.. ist sie ja schon Mama.. daher kann sie ihre *Erfahrungen* teilen.. immerhin macht es Gretchen zu 1. Mal.. ja.. da kann man ruhig mal erwähnen, was man denkt! Oder mit Ammenmärchen wie z.B. Dass wenn man schwanger ist, man für Zwei essen muss.. oder wenn man wissen wollte ob man ein june oder Mädchen erwartet, musste man doch irgendein Gegenstand über den Bauch baumeln lassen.. ja nachdem obs Kreise oder Linien schlug, wusste man so bescheid...kommen! (Hmm.. gestaltet sich aber schwer, wenn man Zwillinge bekommt!) Da brauchts es fast keinen Medhi mehr! Naja, ich würde/bleibe dann doch lieber bei Medhi! Gretchen ja auch.. so wie sie Bärbel antwortet! Manche Frauen haben halt mehr Appetit.. liegt glaube ich am Stoffwechsel.. und generell holt sich der Körper eh was es braucht! Dazu.. hat sie echt recht.. Für was Diät halten..?! Schliesslich muss sie dieses Jahr nicht an ihre Bikini-Figur arbeiten.. Da würde ich wohl auch so wie sie *zulangen*.. ich kenn es von Weihnachten.. bzw. von der Weihnachtszeit.. Ein Stück Lebkuchen.. warum nicht.. ist ja Weihnachten.. ein Stück Spekulatius mehr.. ja, ist ja schade drum.. und dann die Plätzchen.. die gibts schliesslich nur einmal im Jahr.. oder wer isst Zimsterne im August?! So muss es wohl auch sein, wenn man schwanger ist.. ist man ja auch nicht alle Tage.. und warum sich nicht *Nachschlag* gönnen.. wenn nicht jetzt, wann dann?! Mann kann sich immernoch einreden, dass aufgrung man Zwillinge bekommt, man pro Tag mehr Kalorien verbraucht! Daher, ist die Portion mehr, mehr als gedeckt!
Aber das Highlight kommt echt noch! Bitte was will Bärbel?! Mist.. wie kommt man daraus wieder raus?! Unbeschadet, ohne dass man ein beleidigtes Butterböhnchen oder einen Marc, der dann einen Herzinfarkt bekommt... Ja.. weil, man liebt zwar die eigene Mutter, sie meint es wirklich nur gut.. und es ist ja irgendwie ein bisschen süss, dass sie ihre Tochter so unterstützen möchte.. ABER.. sowas geht auf Dauer nicht gut, meiner Meinung nach.. weil, schliesslich will man die Dinge auf die eigene Art machen.. eigene Erfahrungen machen.. ja du meine Güte, auch mal Fehler machen.. schliesslich lernt man aus Fehlern.. aber wenn die Mama oder die Schwiegermama da ist.. da wird einem die Chance gar nicht gelassen Fahler zu machen.. oder die Dinge anders zu machen.. WEIL.. sie einem dann sofort sagen wie man es *richtig* macht! Schliesslich haben sie einen auch aufgezogen.. Was will man da denn schon erwidern?! Ja, dass nenn ich mal einen Knaller.. eiinen Knaller, dessen Gesichtsausdruck von Marc, man echt sehen wollen würde.. Mal ehrlich.. wer hat schon gerne die Schwiegermutti 24/24 Stunden.. *um sich*?! Immer um sich?! Ganz ehrlich.. der 1. Gedanke wenn du sowas hörst: *Die werd ich doch im Leben nicht mehr los*?! Man weiss ja, wie schnell aus Wochen dann plötzlich *Monate* werden! Egal wie gerne man die Schwiegermama hat!! Schweze beiseite.. natürlich meint es Bärbel gut.. aber diesmal ein bissle zu gut! Liegt es ein bisschen daran, dass eben Marcs Eltern, ihre *Zweitwohnung* bei ihnen im Haus haben?! Und Bärbel und Franz eben ein bisschen weiter weg sind?! Ja so ein bisschen Eifersucht?! So oder so.. diesmal meinte sie es wie gesagt ein bisschen zu gut! Und ich muss sagen, Gretchen hat sich echt gut, aus der Sache *gerettet*.. so in der Hoffnung.. dass Bärbel das Thema *vergisst*! Ja und Marc kommt auch gerade recht.. Am liebsten würde man ihn da sagen wollen..*Das willst du nicht wissen, glaub mir*!
Wie nennt er sie neuerdings Murmelinchen?! Ach Gottchen wie süss!!! Klar.. *nett* ist es nicht gerade.. weil.. was macht ne Murmel.. naja.. rollen.. von dem her.. aber immerhin schon besser als Abrisskugel oder Bowlingkugel .. hätte jetzt mich persöhnlich mehr *gestört*.. Hingegen Murmelinchen sich schon ein bisschen *netter* anhört.. So *kleine Murmel*.. keine grosse.. ne ne ganz kleine.. Und echt süss, wie er sie *dazugeholt* hat.. ich meine.. es scheint als wäre es ihm echt ein besonderes anliegen gewesen, Gretchen auch in Ruhe vorzustellen.. richtig vorzustellen.. nämlich vielmehr als Ärztin und Chirugin.. als, als seine Lebensgefährtin! Klar ist sie dass auch.. aber sie sind Krankenhaus.. und da ist sie in erster Linie Chirugin.. und ich finde die hat jedes Recht da drauf zu *bestehen*.. wenn man bedenkt, wie lange der Weg bis dahin war.. Wir reden hier von einer Ausbildung.. die summa summarum locker an die 10 Jahre geht.. mit allem drum und dran..! Da darf man schon stolz sein!!
Bärbel wirds auf jeden fall überleben.. sie darf ja jetzt bei Jochen Omi sein.. Und weisst du was.. Ich liebe (gut nicht so sehr wie Marci.. oder Medhi.. ) den Jochen einfach... Warum, DARUM!
Jochen: Was ist denn, Mama? Alles okay mit dir? Du guckst so leidend. Hast du wieder eine Waschmaschine nicht voll gekriegt? Ich kann dir gerne mal wieder eine Ladung Dreckwäsche vorbeibringen, wenn du willst? Die Maschine in Gordons WG funktioniert eh nicht richtig.
Herrlich.. einfach so verdammt herrlich! Und trotz seiner Sprüche.. hört man da schon *weise Gedanken*.. weil Recht hat er schon.. und vielleicht musste es Bärbel nur nochmals hören.. um es auch zu verstehen! Für die Eltern.. bleiben die Kinder schliesslich immer Kinder.. so ein bisschen! Ja, und da ne neue Generation ansteht.. gibts genug Material zum *verwöhnen*... Ja, vielleicht musste sie es wirklich nur noch mal hören! Naja.. wer weiss obs was gebracht hat! Für den Nachmittag hat sie jedenfalls.. schon was ordentlich vor! Nicht schlecht der Einfall von Jochen, ich meine.. natürlich macht er dass auch ein bisschen *Eigennützig*.. aber es ist auch ein guter Deal..schliesslich braucht Bärbel, ein bisschen was zum behüddeln und betüddeln.. und Jochen und Chantal mal einen Kinderfreien Nachmittag!! Ist ja nicht so, als würden sie Celine *ausetzen*.. sie geben sie zur Oma.. und keiner Fremden! Warum auch nicht, schliesslich geniessen die Kinder sowas auch total.. ich habe es jedenfalls fürher immer geliebt! Bei Omi darf man schliesslich mehr als bei den Eltern.. Jedenfalls, ist sowas für alle gut! Kinder werden nunmal erwachsen.. und dann folgen zum Glück Enkel nach.. die man dann noch mehr verwöhnen darf.. Aber vorher, wird noch aufgegessen.. schliesslich ist ja Jochen sooooooo dünnn! Ich denke, gewisse Dinge werden sich einfach nie ändern!! Ja.. und unser Bärbelchen auch nicht! Warum sollte sie auch.. schliesslich lieben wir sie genauso sie wie sie ist!!! Ja sie hat ihren ganz eigenen Charme! (gut, wahrschienlich sage ich dass, weil ich sie nicht ständig um mich habe!) und genauso wie Bärbel, Bärbel ist.. ist es auch bei Gretchen so.. sprich.. man entwickelt sich weiter.. im Leben.. aber gewisse Dinge bleiben auch.. dass merkt man nicht nur bei Bärbel sondern auch bei Gretchen!! Die jetzt wiederkommt.. quasi.. um Zeit mit Bärbel zu verbringen.. Wetten sie hat so ein bisschen das schlechte Gewissen gekriegt, weil sie vorhin so weg ist.. und dass sie es wieder gut machen wollte?! Schliesslich ist ja Bärbel schon ein wenig traurig gewesen, dass sie zuerst ihren Vorschlag nicht so angenommen hat, wie gedacht.. wobei.. hat die wirklich allen ernstes gedacht.. Gretchen würde *Freudensprünge* machen?! Und nicht zu vergessen, dass sie *einfach weg ist*! Ja.. zu Gretchen würde es allemal passen.. dass sie es wieder gut machen will! Jaja.. unser Gretchen! Und wenn man schon dabei ist, warum nicht auch das angenehme mit dem dem *nützlichen* verbinden.. und nen *Testlauf* starten! Naja.. ich will nicht gleich sagen: *Dass ist zum scheintern verurteilt* - Aber naja.. so einfach wirds auch nicht.. zumindest nicht so wie sie denkt.. würde ich mal sagen.. Denn immerhin *prallen* da zwei Generationen zusammen.. die Sachen anders angehen.. (was ja *normal* ist.. immerhin, gibts heute Sachen die es damals z.B. nicht gab.. wie sowas einfach wie Feuchttücher.. es gibt ja immer noch die, die sagen.. dass es früher ohne ging, dann muss es auch heute ohne gehen.. also total dagegen sind... und Andere die sagen.. dass sie super sind) und je nachdem.. wie man es *annimmt* kann es da schon Spannungen geben! Wie auch immer.. spannedn wirds.. mal gucken wie es wird!
Ja und dann dieser *alte Gentleman* von Medhi... Image and video hosting by TinyPic Den würde gerne jede *nachbacken* (falls du das Rezept dazu findest.. weisst du wo du mich findest*) Was habe ich vorhin gesagt.. gewisse Dinge änders sich einfach nie - ZUM GLÜCK Ja, und auch Gabi gerade nicht bester Laune ist.. liebt sie dass auch an ihn! Kommen wir zu ihrer Laune.. nunja, mann weiss ja, dass bekanntlich es immer *die Schwestern* es ausbaden.. in dem Fall z.B. Man kann schon sagen, dass es fast jeder Berufsgruppe *Schwestern* gibt die es schlussendlich ausbaden sollen! Klar ist es nicht schön, dass *Marc es auf sie abgewälzt* hat.. in welcher Form auch immer.. Aber da spielt auch ne Rolle, dass sich Marc und gabi in diesem Leben, wohl nicht mehr *zum KAffee treffen um zu tratschen* treffen werden.. Da reicht ne Kleinigkeit.. um es zu provozieren.. Was ich damit sagen will.. *Es gehören immer zwei zum Tango tanzen*.. sprich irgendwo haben Beide Schuld.. wenn man so will! Ja, und als Krankschwester versteht man den Hipe sowieso nicht.. schliesslich hat man mit dem *hohen Besuch* eher weniger am Hut... sie behindern eher den *normalen Ablauf* eher würde ich sagen.. Dazu noch die abgesagte Verabredung (was ich so sympatisch fand.. Gretchen hat Schmetterlinge als Deko.. ne.. für Gabi ein nogo.. rein aus Prinzip.. nein für sie sind Marienkäfer das *EINE*), und schon ist der Tag gelaufen! In einer Sache gebe ich allerdings recht... Gewisse Dinge will man nicht genauer wissen! ich denke, Chantal hats echt nicht böse gemeint.. indem sie abgesagt hat! Es wird sich sicher noch gelegenheit ergeben... schliesslich braucht man ne Menge als *Erstausstattung*.. Und ihre Schwester ist noch dabei! Wobei.. hmm.. wenn ich mir dass so *anhöre*.. wäre mir da auch *Bange*.. ehrlich gesagt.. was sie schonwieder für *Neuigkeiten* hat.. Wie soll man sich denn schliesslich auf eine *Schreckensnachricht* auch freuen.. oder auf eine *Zwangsversöhnung*?! Ganz ehrlich.. ich finde wenn überhaupt, dann sollte Gabi entscheiden.. wann und wo / bzw. ob überhaupt sowas stattfinden soll! Ich kann verstehen, dass Tina die Familie wieder *vereint* sehen will.. Aber.. Gabi verstehe ich noch viel mehr.. denn was sich die Mutter da geleistet hat.. indem sie ihren *Freund* vor ihre eigene Tochter gestellt hat.. und nicht nur dass.. sie hat sie auch so mir/dir nichts.. auf die Strasse gesetzt.. Da braucht es schon ein bisschen mehr als ein *Shoppingtripp* um die Sache zu kitten.. Und wenn sollte es Gabis *Wunsch* sein! Am besten was essen.. mit vollem Magen denkt es sich einfach besser!
Ja.. und dann direkt zu unserer *Meckerchen*.. Ach Maria.. Maria.. Ganz ehrlich.. manchmal denke ich, Cedric hat echt ne *engelsgeduld*.. Denn im Grunde wissen wir alle *wo der Hase begraben liegt..* wenn man so will! Ja.. man könnte sagen.. der *ewige Kampf um wenn man so will, um den Chefposten*.. Und dass sie, sich jetzt im Nachteil sieht, weil sie in Mutterschutz ist/ bzw. dann in Elternzeit! Während der Meier nicht.. wenn man so will! Man mag sie als schimpfen weil sie sich da was einbildet.. könnte man meinen.. ja ich sage könnte.. weil.. es leider oft immer noch so ist! Für mich hat sie in der Sache, dass es Frauen einfach *schwerer* im Beruf haben recht! Ich seh es doch in meinem Umfeld.. an mir selbst.. Ich bin ehrlich.. ich wäre heute nicht da wo ich bin, wenn ich schon Kinder hätte.. oder hätte denselben finanziellen *Spielraum*.. und ich finde dass schade.. Schade finde ich es.. dass die Politik nicht *mehr* macht.. man *mekert* dass zu wenig Kinder geboren werden.. nun, aber wenn man das *Kinder kriegen* nicht ein bisschen *aktrativ* macht.. ja, hilft, dass man trotzdem noch Arbeitstechnisch *weiter kommt*, was erwartet man da..??? Klar gibts kitas.. aber naja man kennt es und liest es, dass es *praktisch einen 6er im Lotto braucht* um einen *guten* Kitaplatz zu kriegen.. ja um überhaupt irgendwas in der Richtung zu kriegen! Und Gott sei Dank, hat sich Bärbel da eingesetzt.. um eine *eigene Kita* zu eröffnen.. sonst hätte sie ein Problem mehr.. (man muss sich ja schon praktisch wenn man noch schwanger ist, *anmelden*) Kein Wunder ist eine Maria da frustriert.. und das liegt siche rnicht daran, dass sie ihre Kinder weniger liebt, oder nicht genug liebt.. nur weil *Muttersein nicht alles in ihrem Leben ist*.. natürlich liebt sie ihre Kinder.. würde für sie alles mögliche macht.. ich meine.. bestes Beispiel: Dass sie von ganz alleine in den Mutterschutz geht.. ohne dass man sie *gezwungen* hat.. Aber sie ist nicht nur mutter.. sie ist auch Chirugin, Frau.. sie hat wie Gretchen ein Jahrzeit studiert.. noch mehr geschuffetet, um da zu kommen wo sie ist.. und ich kann mir sehr wohl vorstellen, dass sie ein bisschen mehr schufften musste, um gleich erst genommen zu werden wie ein Mann.. und jetzt alles aufgeben um Hausfrau/Mutter zu werden?! Dass ist nicht Maria.. nicht auf Dauer.. Sie ist ja shcon jetzt *gelangweilt*.. ich meine.. wenn man gewöhnt ist, *in Gehirne rumzuschnippeln*.. ist es echt nicht besonders spannend, den Kalk von der Duscharmatur loszu werden! Oder Babyklamotten zusammen zu legen.. bzw. irgendwann hat man alles gewaschen und zusammen gelegt!
Warum muss man überhaupt wählen müssen.. ja, dass finde ich traurig! Und ganz ehrlich.. dass sie es so sieht, mag vielleicht nicht ganz stimmen, weil ich schon denke, dass sie Franz sehr schätzt.. aber es gibt noch genügend Andere *stellen* wo es so ist.. dass man plötzlich nicht mehr *weiterkommt* weil man eben *FRAU* ist.. da ist ne Frau.. da immernoch *benachteiligt* ein Stück weit.. und da brauchen wir gar nicht die *Gleichstellung* hoch zu loben.. es ist einfach so.. leider!
Ich denke aber, dass sie und Marc gleich *beschäftigt* mit der neuen Situation sein werden.. Schliesslich wird Marc zum ersten Mal Vater.. und er wird da auch alles ganz *nah* miterleben wollen.. vorallem weil es 2 sind, wird er da mehr den je gebraucht.. schliesslich hat Gretcen auch nur zwei Hände! Aber sie ist nunmal *frustriert*.. weil sie es *verpasst* sozusagen, also den *hohen Besuch* das ganze drumherum.. etc. Du, wir und vorallem Cedric kann sich glücklich schätzen.. dass dieder ominöse Dr. Sheperd nicht gekommen ist.. meine Güte.. sie wäre sonst im Dreieck gesprungen.. Oder vielleicht.. dass es nicht endlich losgeht.. es könnte ja bei ihr jeden Moment losgehen.. und zum schluss, mag man dann auch nicht mehr so.. bzw. man will endlich dass sie kommt! Wahrscheinlich hat sie alles im neuen Haus eingeräumt und hergerichtet.. sprich der Nestbau ist befriedigt worden.. und jetzt hat sie nichts mehr zutun.. Da kommt halt eins zum anderen.. Da fehlt es nur noch, dass Cedric soe begleiten will.. ich meine.. nur weil sie ne Frau ist.. und schwanger noch dazu.. braucht sie noch lange kein Mann um nachhause zu gehen.. HALLO? Sie ist selbst Ärztin.. weiss wann es losgeht... und notfalls *wuppt* sie es alleine.. Nein ernsthaft.. ich denke, am liebsten würde sie wie Marc, vor der Geburt alles *durch* haben.. sie weiss aber selbster dass das niemals gehen würde.. alleine weil sie ne Langzeitstudie macht.. und sowas jahre geht.. Vielleicht hat sich auch angst, wie es wird, mit einem Kind mehr.. dass sie überhaupt zu nichts mehr kommt.. sie wird schliesslich auch einen Rythmus fidnen müssen.. und ich glaube so kurz vor der Geburt.. ist es normal, dass man da ein bisschen angst bekommt.. ob man alles *gewuppt* bekommt.. nur reden wir hier von Maria.. der tag muss noch kommen an dem sie zugibt dass sie *Angst* hat!
Ja.. und dann erst Sabine.. die einfach Sabine.. EINFACH HERRLICH... IST!
Ja, dass war ein fantastischer Teil!! Und du wirst merken, dass ich *lange* gebraucht habe für diesen Kommi, dass liegt nicht an deinem letzten Teil.. ganz sicher nicht, die Worte hatte ich schon Tage vorher in meinem Kopf.. nur hat mir mein Internet ein sowas von ordentlich Strich durch die Rechnung gemacht! Es wird wiedermal das Netz ausgebaut.. was in einfachen Worten heisst, es muss mit Störungen zu rechnen ist.. ja ich merke es!! Bis ungefähr zum 15. ist es wohl so! Dann sollte alles super gehen! Den Tag ist jedenfalls schonmal im Kalender angestrichen! Es nervt einfach, wenn es mal geht.. dann wieder Stunden nicht.. dann wieder ne halbe Stunde.. (und immer schon alles doppelt speichern.. schliesslich wird man aus Fehlern schlau!) Aber ich habe es geschafft.. ENDLICH!! Und mit diesem guten Gefühl, kann ich jetzt endlich ins Bett.. und vom EKH träumen! Und mich noch mehr über den neuen Teil, der hoffentlich *recht bald* kommt freuen! Also weiter so.. ich bin schon soooooo gespannt!!


GLG Greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

09.08.2016 19:49
#8281 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Mein allerliebstes Schneckchen,

mal wieder habe ich den neuen Teil verschlungen, aber ich bin gerade nur auf'm Sprung und kann deswegen keinen "richtigen" Kommi hinterlassen. Aber das hol ich nach. Wir sehen uns bald an dieser Stelle wieder.

Liebe Grüße,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 10.042

11.08.2016 14:09
#8282 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

tja, wie es ausschaut, ist der Sommer vorbei. Aber DD noch lange nicht. Deshalb lege ich auch gleich mit dem nächsten wiederaufbereiteten Teil los. Und auch eine ganz neue Episode ist bereits in der Endbearbeitung. Die Deadline rückt näher , aber wie bei einer Geburt dauert das alles eben seine Zeit. So genug Hinweise gesetzt , dann lege ich jetzt erst einmal mit dem Kommi los:


@ Greta:
Oje, irgendwie scheint sich gerade alles gegen uns verschworen zu haben. Bei dir ist es das Internet, das hakt. Und bei mir irgendwie alles. Der Wechsel-Sommer hat mich nun auch daniedergerafft. Vorgestern ging gar nichts mehr. Batterie leer, würde ich mal sagen. Aber so langsam wird es wieder besser. Muss am DD-Donnerstag liegen. Deshalb kann ich mich auch endlich deinem Kommi widmen. Danke dafür, auch wenn er etwas länger gebraucht hat! Freut mich, dass dir der Rundumblick gefallen hat. Genauso war er auch gedacht. Nachdem Marc mit seinem Dad dran war, war es natürlich obligatorisch, auch noch Gretchen und ihre Übermutter folgen zu lassen. Und unser Butterböhnchen wäre nicht unser Butterböhnchen, wenn es sich nicht auch gerade jetzt überall einmischen würde. Das ist nun mal ihre Art. Wir hassen sie und lieben sie zugleich. Und Gretchen geht’s da auch nicht anders. Aber sie hat ja zum Glück noch den Bogen gekriegt. Sonst hätte Marc jetzt noch mehr Stress an der Backe. Diese Frau mehr als 24 Stunden im Haus, das will man wirklich niemandem wünschen.
Und du wünschst dir also einen Mehdi zum Nachbacken, soso? Ja, ich weiß nicht, das Rezept ist so eine Geheimsache, da komme auch ich nur schwer ran. Leider! Aber zumindest weiß ja Gabi, wie sie an ihn herankommt. Und er ist immer für sie da und weiß Rat, egal was für Bombennachrichten da auf einen gerade zukommen. Diesem Geheimnis werden wir übrigens zur gegebenen Zeit noch auf die Spur kommen. Es ist, glaube ich, nicht so schlimm, wie Gabi vielleicht gerade befürchtet. Aber sie ist durch ihre Schwangerschaft eh gerade sehr sensibilisiert, da gerät sie schon von alleine in eine akute Paniklage, wobei es vielleicht auch nicht schlecht ist, noch mal über die Geschichte mit ihrer Mutter nachzudenken. Mal sehen, wie es in der Hinsicht weitergehen wird.
Der nächste Problemfall sitzt dann auch schon wieder ein paar Tische weiter. Unser „Meckerchen“ als Spitzname passt da richtig gut. Aber ich glaube, wenn Cedric sie damit provozieren würde, dann stünde kein Stein mehr vom EKH. Also besser die Beobachtungsposition beibehalten und schweigend ihren Vortrag ertragen. Es hätte mich auch gewundert, wenn unsere engagierte Oberärztin es länger als fünf Tage zuhause ausgehalten hätte. Das wäre einfach nicht Dr. Maria Hassmann. Du hast total recht, man könnte wirklich meinen, sie übertreibt das alles ein bisschen. Aber wenn man dann mal die Zahlen von Frauen in Führungspositionen, auch was Oberärztinnenposten betrifft, vergleicht, dann weiß man genau, sie hat leider recht und sie darf sich Sorgen machen. Wobei man bei Prof. Haase als Chef, denke ich, nicht viel zu befürchten hat. Für ihn sind nun mal alle Mitarbeiter wichtig. Seine Familie eben. Deshalb ist es gut, dass sie einen geduldigen Cedric an ihrer Seite weiß, der sie wieder von ihrem hohen Ross herunterholt. Und gut, dass Dr. Shepherd nicht mit angereist ist (in meiner Story lebt er natürlich glücklich und verliebt weiter bis in alle Ewigkeit ), das wäre dann schon ein Grund gewesen, um Cedric sofort und auf der Stelle sitzen zu lassen.


@ Elena:
Kein Problem! Danke trotzdem für die lieben Grüße, liebe Elena.



So, ja, das war’s auch schon wieder von meiner Seite aus. Ich wünsche euch viel Spaß mit der alten Folge. Die neue folgt dann, denke ich, am Wochenende. Es fehlt noch ein bisschen Feinschliff, wenn ihr versteht.

Habt noch eine schöne Rest-Woche und bis bald,

euer Schneckchen

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

19.08.2016 13:49
#8283 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke


OH Mann.. ich trau mich kaum hierher! Ich wollte mich schon längst gemeldet haben.. aber eben.. Irgendwie, geht bei mir diese woche alles drunter und drüber.. dass ich noch nichtmal Zeit hatte.. kurz bescheid zu sagen! Aber du wirst es schon gemerkt haben, bei wird später.. dieses Mal! An deiner wundervollen Geschichte liegt es sicher nicht.. sondern an mir.. Wie gesagt diese Woche war einfach die Hölle los.. auf Arbeit und Privat (Arztbesuche, Reparaturen bzw. der neue Kühlschrank... die nicht geplant waren und dazu noch ne Beerdigung..) Ich sage nicht, dass ich heute dazu komme.. (hoffen tue ich es, aber eben.. sagen tue ich lieber nichts.. weil meine Pläne diese Woche eh durchkreuzt wurden/werden).. aber Morgen.. sollte es schon klappen.. ja ich sage sollte.. aus dem gleichen Grund!
Jetzt bin ich schon wieder auf dem Sprung.. aber kurz melden wollte ich mich mal.. nicht dass du sonst was denkst!

Bis ganz bald!


GLG Greta

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

21.08.2016 19:02
#8284 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke

Endlich.. endlich... endlich.. Endlich, sitze ich mal gemütlich auf meiner Terasse, und kann man mal was für mich tun.. nämlich in der DD-Welt zu versinken, insbesondere in deiner Geschichte, und ein bisschen *träumen*.. So lange habe ich glaube ich echt nie gebraucht.. oder?! Ne.. ich glaube nicht.. Theoretisch, passen die Worte, die Gretchen am Anfang benutzt hat, genau so zu mir bzw. ich könnte den Kommi genauso starten! Ja.. wie ne treulose Tomate fühle ich mich gerade auch.. irgendwie! Aber in dieser Woche, war bei mir wirklich echt gefühlt die Hölle los! Du hast ja bestimmt schon ein bisschen was mitbekommen.. Wenn bei mir was *kaputt* geht.. dann ziehts echt irgendwie nen endlosen Rattenschwanz hinterher! Oder vielleicht mache ich mir selbst irgendwie mehr arbeit als nötig.. darin bin ich nämlich auch *Meisterin*! Ich weiss nicht mal was wann wie begonnen hat.. es kam irgendwie immer schleichend irgendwas dazu.. und plötzlich wusste ich nicht mehr wo ich mich *aufteilen* soll! Jedenfalls ist mir u.a. der Kühlschrank kaputt gegangen.. Quasi ohne Vorwarnung.. echt super im Sommer.. und vorallem super Timing, über einen Feiertag.. klaro.. oder! Echt super Timing.. sag ich dir! Aber dank einem Tipp (nachdem ich fast am verzweifeln war.. weil ich gefühlt nichts gefunden habe.. was weder Schrott noch unbezahlbar war), bin ich zu einem super Gerät gekommen, dass ich mir ohne die Rabattaktion, so gar nicht hätte leisten können, weil der in einer Preiskategorie war, in der ich echt nicht wollte/konnte..! Wenigstens ein bisschen Glück.. Ja, dann ist noch mein Ausschlag.. den ich hegen und pflegen darf! Ich hab ab und an mit einer leichten Form von Neurodermitis zu kämpfen.. jetzt meldet sie sich wieder.. natürlich.. warum auch nicht.. Anfangs schien ich den, durch Salben, auch gut in den Griff zu haben.. nur scheint er, der Ausschlag, sich dann gedacht zu haben, dass es mir noch ein bisschen Gesellschaft leisten will.. und ist am Bauch auch noch *aufgetaucht*! Ende von Lied hier.. ich muss zweimal am Tag Duschen, einmal abends, mit einem speziellen Schaum.. einmal dann am Morgen mit einem desifizierden Duschgel.. und sowas geht gerne mal nen Monat, bis es *gegessen* ist.. weil man sowas nicht sofort absetzen darf.. sonst kommt es wieder.. Ich hab schon jetzt genug... echt! Dann kam noch ein Todesfall dazu, von einem wirklich sehr lieben Menschen der uns zu früh verlassen hat! Klar er war schwer krank, aber dass es dann doch so schnell ging.. hätte wirklich keiner erwartet! Mitten im absoluten Chaos, sozusagen! Ja weil, ich hab die Gelegenheit beim Schopfe gepackt.. und Dinge, die mich schon gefühlt ewigs stören... wie z.B. Lage des Kühlschrankes, oder das fehlen einer Steckdose an einer bestimmten Stelle.. und weitere *kleine oder eben ein bisschen grössere Dinge* zu beseitigen! Ich weiss.. ich bin verrückt.. ich muss es wohl sein.. aber, ich finde, es ist die Gelegenheit.. mal sowas zu machen.. und so, wie es dann wird, wird echt viel besser sein.. ich bin zwar noch mittendrinn, aber man sieht schon jetzt, dass es *das Richtige* war! Klar ich hab jetzt ein paar Tage Chaos, Schmutz, Stress und einige Momente wo ich mir denke, ich muss komplett sein.. aber auch dass geht vorüber.. Aber was gutes gibts es zu berichten... Mein Internet läuft Bombe! Ich wills aber nicht beschreien.. wenigstens was, nach den letzten Wochen! Morgen, muss ich wenigstens nicht arbieten.. ich war mal ganz *vernüftig*.. und hab mir den Tag frei genommen.. um das restliche auch noch zu schaffen.. ohne Stress.. oder zumindest ist dass das Ziel..! Aber genug geschwaffelt.. was ich eigentlich damit sagen wollte, war, dass meine Tage wirlich so extrem voll waren.. dass ich abends, wirklich todmüde auf das Sofa gefallen bin.. und praktisch regelmässig vor dem Fernsehen eingeschlafen bin! Der wille war da.. sich vor dem PC zu setzen.. aber irgendwie.. hatte ich das Gefühl.. ich würde es einfach nur machen, damit es gemacht ist.. sprich ohne wirklich *Lust* es auch so zu machen, wie ich es sonst mache.. Und dass wollte ich wirklich nicht.. weil es nicht meine Art ist.. und weil du echt besseres verdient hast.. deshalb die *Verspätung*! Sodela.. aber jetzt wirklich genug gequatscht.. ich will jett wirlich loslegen.. bevor du noch *einschläfst*! Aber nichts, beginnt ohne mein obligatorisches:
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHAAAAAAAAAAAAAA ES GEHT WEITER!
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
WOW.. beim EKH weht auch *Veränderungswind*.. (klingt jetzt total gaga.. aber ich fühle da irgendwie mit.. gut.. ich kriege kein Kind sondern *renoviere nur meine Küche*.. trotzdem sehe ich dass als Veränderung.. ein neuer Abschnitt, irgendwie..) bzw. *der Wind dreht sich*.. sprich Veränderungen scheinen anzustehen!! Schöne, gute Veränderungen.. aber eben immernoch Veränderungen.. die einen schon ein wenig *Angst* machen.. gut, vielleicht ist Angst das falsche Wort.. wie wärs mit *Respekt*?! Wie dass nunmal so ist.. Ich hab auch total gezweifelt, ob ich es machen soll.. sprich, oder ob ich es einfach lassen soll.. wie es ist.. Da hab ich irgendwie echt noch mehr REspekt, davor, wenn man Kinder kriegt.. dass ist echt nochmals ne andere Hausnummer! Irgendwie merkt man dass auch Gretchen.. sprich, sie verarbeit so einiges in ihrem Tagebuch.. gut, tut sie ihr ganzes Leben lang schon.. aber, ich weiss auch nicht, man fühlt irgendwie mit ihr.. wie sie sich freut.. aber gleichzeitig ist ihr halt auch *bange*.. wie ich finde völlig zurecht! Ja, das hast du echt super rübergebracht meiner Meinung nach! Und welch bessere *Gelegenheit* sich drüber Gedanken zu machen, gibt es.. als wenn es bei Maria *losgeht* sprich *ernst* wird! Ich wette, Gabi *plagen die gleichen "Sorgen"*! (Übrigends.. wie geil waren denn bitteschön die *News der Woche*..Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic ja meiner Meinung nach, waren dass wirklich die News der Woche.. die Laura da für uns *bereit gehalten* hat.. ich hab sofort an dich und deine Story denken müssen! ) ich meine.. da ist man schwanger.. *zusammen quasi*.. und dann gehts bei einer los.. natürlich denkt man dann an sich selber.. denn den Weg wird man zwangsläufig auch gehen werden.. ohne Option auf was anderes.. oder was wäre denn die Alternative.. *es drinn behalten*?! Ne.. ernsthaft jetzt.. Natürlich denkt man da.. an sich selbst dabei.. dass man in ein paar Wochen.. selbst soweit sein wird! Gretchen wahrscheinlich sogar eher.. weil man mit Zwillingen sicher nicht die 40 Wochen voll machen wird.. oder?! Muss ich später mal googeln
Jedenfalls, ist jetzt Maria dran! Ich weiss noch, wie ich aufgeregt war, während dem lesen.. fast irgendwie so.. als wäre ich auch live mit dabei! Ach ist dass alles aufregend! Da muss ich Gretchen einfach recht geben! Und sooo süss, dass Gretchen auch die beiden zuküftigen grossen Schwestern aufpasst! Ja, unser Gretchen.. einfach eine Seele von Mensch! Da ist es einfach selbstverständlich dass man ne super OP sausen lässt.. um einer Freundin zu helfen.. auch wenn man als Ärztin gerne dabei gewesen wäre.. zumal man für ein Jahr ca. nicht mehr gelegenheit dazu haben wird.. (Trotzdem kann es einem ein bisschen Leid tun wegen der OP.. ich meine.. ja sie macht es sicher gerne.. aber irgendwo ist sie auch Ärztin.. daher.. finde ich es völlig normal) Da kann ich aber Maria schon verstehen, in einer solchen Situation, will man da sicher sein, dass die beiden Grossen gut versorgt sind, und sich ganz auf die Geburt konzentrieren zu können! Jetzt wo es wirklich soweit ist! Ja, die letzten Wochen, waren sicher nicht witzig! Meine Güte, Wochenlange Bettruhe.. und dann auch noch bei Maria.. dass muss echt nicht einfach gewesen sein! Immerhin, hat sie noch Sarah und Sissy... und dann auch noch das *rumliegen*.. für ein Mensch wie Maria.. ist *schwierig*.. ich sag dass.. weil es mir auch immer so geht.. dass ich kaum einfach so rumliegen kann.. und zum bsp. den ganzen Tag fernsehen zu gucken! Und Maria nunja... ich schätze sie so ähnlich ein..
ich will ja jetzt nicht sagen, dass sie *Glück hatte im Unglück*.. aber wenn man bedenkt, wie ihre Schwangerschaft sozusagen begonnen hat.. hat sie wirklich bis jetzt, relativ Glück gehabt.. dass sie kaum *rumzuliegen* hatte.. bzw. zwischendrinn ja sogar arbeiten durfte.. Aber ich versteh.. dass so Tage.. dann echt endlos sein können.. vermutlich muss man da erst selbst durch, bis man weiss, was es bedeutet! Aber jetzt wirds wohl wirklich echt ernst.. und es geht los! Wie gesagt.. echt alles so unglaublich aufregend! Kein wunder, dass Sarah total aus dem Häusschen ist! Ach ist die Kleine süss! Oder sollte ich jetzt *Grosse* sagen.. (wobei, für Maria wird sie immer *klein* bleiben*) Jedenfalls.. kein Wunder, man wird nicht jeden Tag grosse Schwester.. Für Sissi, ist das wohl alles weniger aufregend.. sprich, ich glaube sie ist ein bisschen zu jung.. um wirklich zu verstehen, was da vor sich geht.. Wobei, ne.. ich denke.. sie spürt eher die aufregend um sich herum.. und spürt eben die Veränderung.. aber wirklich verstehen.. tut sie es denke ich nicht! Sie eifert ihrer grossen Schwester nach.. Ich finds jedenfalls.. so unfassbar süss, wie sie Gretchen regelrecht auf Trab gehalten hat! Gut, ein bisschen leid hat sie mir auch getan.. immerhin ist Gretchen sozusagen auch Hochschwanger.. Meine Güte.. Hochschwanger.. wie sich das anhört..aber es ist wirklich das richtige Wort dafür.. ich hab zuerst noch überlegt.. aber.. wirklich.. sie ist mittlerweile im Mutterschutz.. ganz in Mutterschutz.. zusätzlich sind ja Zwillinge drinn.. daher wird sie noch runder sein... nein nicht fett.. sondern schön weiblich rund.. wie eben ne schwangere sein muss/darf! Daher ist sie wohl Hochschwanger.. wenn nicht jetzt, wann dann!? Jedenfalls.. Hochschwanger.. Sarah zu *sitten*.. ist ja wirklich kein Zuckerschlecken! Ich meine.. wir wissen alle.. zu was dieses *freche Früchtchen* fähig ist und sein kann! Die hat Ideen... dazu noch alle 5 Mminuten.. daher.. ja.. dieses Mädchen ist eine Herausforderung! Eine süsse Herausfoderung Hey.. genau das richtige.. als zuküftige Mutter von Zwillinge.. Nein ernsthaft.. ich find Sarah einfach Zucker.. Genau die Mutter.. schlau.. wissbegierig..ein bisschen dickköpfig.. und auch ja ehrgeizig.. und sooo klug für ihr Alter!! Trotzdem bleibt sie ein Kind.. die halt auch nicht so genau weiss.. wohin mit ihren ganzen Gefühlen.. ich meine.. einseits freut sie sich sicher.. dann macht sie sich auch Sorgen um die Mutter.. etc. Ja.. und dann will sie Baby gucken! Wie erklärt man ihr da.. dass man selbst nicht so genau weiss.. wie lange es geht?! Bzw. dass sie da einfach geduld haben muss.. Geduld so ein blödes wort für Kinder.. Ein Wunder dass sie sie, überhaupt ins Bett gekriegt hat! Wo sie unbedingt warten wollte.. Ich hab wirklich sooo *geseufzt* als ich gelesen habe, dass sie trotz dass ihr die Augen regelrecht zugefallen sind.. nicht schlfen wollte.. bis sie zur Schwester durfte... Soooo süssss! Genauso süss, wie marc *plötzlich* aufgetaucht ist.. Natürlich denkt Gretchen zuerst an den *Worst Case*.. sprich Einbrecher.. und an die Tatsache, dass Cedric es versäumt hat, sie in die vielleicht nicht existierende Alarmanlage, einzuweisen.. soooo typisch.. dabei es ja eigentlich klar sein sollte.. dass es *nur* Marc sein kann.. Denn der, ist im Moment auch nicht weit von Gretchen entfernt.. was ich übrigends auch soooooooo süssssssssssssss finde! Wie er ihr überhaupt nicht, sozusagen, von der Seite weicht!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic oder wie auch er sich *sorgt*.. Ja wie es ihr geht.. das sie die OP *verpasst* hat.. dass es ihr zuviel wird.. auf zwei Mäuse aufzupassen.. wo sie noch zwei *mit sich schleppt*! Ja.. oder eben wie es auch ihm in den Sinn kommt.. dass Gretchen bald, in Marias *Lage* kommt! Vorallem wenn man hört.. wie Maria 20 Stunden in den Wehen lag.. 20 S T U N D E N! 20 Stunden sind echt lang.. bzw. wenn man in den Wehen liegt.. schmerzhafte Wehen.. Und auch für den Mann.. der dabei zugucken darf.. wie sie leidet ohne wirklich was machen zu können.. Ja.. kein wunder denkt Marc an Kaiserschnitt! Ich meine.. schon ein Kind ist *kein Spaziergang*.. aber dann gleich Zwei.. Respekt.. Mir ist schon klar, dass FRau seid Jahrtausenden von jahren Kinder kriegen.. aber ich seh dass mal aus meiner Sicht.. und wie du weisst.. bin ich den grössten Schisser unter der Sonne.. daher ja.. finde ich es echt mutig, dass sie sich ne normale Geburt vorgenommen hat.. klar es kann auch anders kommen.. aber dass sie sich schon vornimmt, es natürlich durchzuziehen.. finde ich echt mutig!!! Ich weiss echt nicht, ob ich es auch könnte! Aber der Clou... Marc der sich jetzt doch dazu entschliesst, einen Geburtsvorbereitungskurs zu machen.. bzw. Gretchen zu begleiten! Ich meine.. wir kennen Marc.. und können uns alle ausmalen.. dass er nicht wirkich dran glaubt.. bzw. er als Arzt nicht an die Kraft des Hechelns glaubt! Aber er macht es für Gretchen und die Zwei.. weil es für sie nicht nur wichtig ist.. sondern weil er sich dann doch irgendwo erhofft, ihr zu helfen.. wenn sie 20 Stunden in den Wehen liegen sollte.. wenn nicht noch mehr.. was ja auch sein kann.. bei einer Erstgebärenden! Ja.. Marc.. egal wie sehr du dich wehrst.. es war einfach eins dieser *Märchenprinzdinge*.. die uns alle so zu schmachten bringen!! Ja.. aber man erkennt dann unseren Marc dann doch relativ schnell.. als er *unanständige Dinge*.. und Cedric und Marias Haus denkt.. bzw. sagt! Als könnten Maria und Cedric davon *erfahren*! Herrlich.... aber noch herrlicher.. Sarah...Image and video hosting by TinyPic Ich meine.. dieses Kind ist einfach ne Wucht.. steht um 4.00Uhr morgends auf.. zieht sich an.. weckt die Kleine Schwester.. *kriegt diese aus dem Kinderbett*.. und zieht diese dann an.. packt den Rucksack.. ACHTUNG- mit dem Lieblingskuscheltier.. ich meine.. wie süss, ist dass denn?! Jedenfalls..macht dass alles.. um jetzt ins Krankenhaus zu gehen.. zur neuen Schwester! Währendessen Sissi sich da wahrscheinlich so Zuckersüss die augen reibt.. weil sie sooo müde ist... Wie Zucker ist denn dass bitteschön!! Und was ich mich ehrlich Frage... Wie hat sie Sissi.. aus dem Bettchen gekriegt?! Dieses Kind ist echt..
Ja, und was soll ich zu Marc sagen.. Ach.. ich bin mal wieder *schockverliebt*.. bzw. wenn ich es bis jetzt immernoch nicht wäre.. warum auch immer.. wäre ich es wirklich spätestens jetzt! Er sagt zwar immer.. dass er sowas nicht gut kann.. Aber er macht es wirklich super... Und er wird es super machen.. dieses Kinder grossziehen..! Ich meine.. guck dir mal an, wie er Sarah wieder ins Bett kriegt! Sooooo süssss!!! Dass er ihr wirklich das Baby auf dem Smartphone zeigt.. und dass sie Morgen hingehen.. um SOPHIE kennenzulernen!! Sooo ein wunderschöner Name.. (eins meiner Favoriten.. falls ich mal ein Mädchen kriegen sollte...) jetzt haben sie.. Sarah..Sissi und Sophie.... 3 S! Ein wunderschöner klassicher Name wenn man so will.. für den man sich echt nicht schämen braucht wenn man gross ist.. der passt..! So wie auch Sarah und Sissi.. (ja.. ich bin nicht so für Modenamen) Ja.. dass haben sie wirklich super ausgesucht! Ja Marc ist auch mein Held... Ich meine.. er hat ihr wirklich sein Smartphone dagelassen... Ja.. er kann wirklich gut mit Kindern.. auch wenn er es nicht so sieht! Er wird ein toller Vater!!
Ja.. auch nach einigen Tagen, bin ich nach wie vor von dem Teil begeistert! Der einfach ganz viel Lust nach viel.. viel.. viel.. viel mehr macht! Ich kann es wirklich kaum erwarten! Daher sage ich weiter so! Denn auch wenn ich nicht sofort *kommentiere* sei sicher.. dass ich mir wirklich immer.. die 10 Minuten um den Teil zu verschlingen nehme..

Schönen Rest-Sonntagabend.. wünsche ich!


GLG Greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

24.08.2016 21:19
#8285 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Guten ABend meine liebe Anke!

Endlich ist es soweit und ich habe mal ein wenig Zeit, die beiden letzten Teile ausführlich zu kommentieren. Wird auch höchste Zeit, bevor noch drei daraus werden.... Man, das ist mir schon ganz peinlich, aber genug der Vorrede, ich leg gleich mal los:

30.07.2016:

Obwohl Gretchen schwanger ist, muss sie sich eine Predigt zu ihren Essgewohnheiten anhören. Was ist denn mit Bärbel los? Sonst heißt es von ihr doch auch immer: "Lass das Kind doch." Immerhin futtert sie sich nicht aus Wut oder Trauer voll, sondern weil sie noch zwei Mitbewohner hat. Doch das ist keinesfalls das, was Gretchen an diesem Gespräch umgehauen hat. Die Stelle kam hier:

Bärbel (strahlt schwärmerisch über das ganze Gesicht, als sie behutsam ihre Hand über die von Gretchen legt, welche neben ihrem Teller auf dem Tisch ruht): Na, ich helfe euch natürlich mit den Zwillingen, was denkst du denn. Ich habe mit deinem Papa schon alles geregelt. Er ist zwar nicht gerade begeistert, du weißt schon, sein Haushalt macht sich schließlich nicht von alleine, aber er ist damit einverstanden, dass ich während der ersten Wochen mit bei euch einziehen werde. Euer Gästezimmer ist doch groß genug und...

Kein Wunder, dass Gretchen die Nudeln im Hals stecken bleiben. Das ist ja auch ein Schock. Sicher meint Bärbel es nur gut und mit Sicherheit werden die beiden Hilfe brauchen, das erkennt sie ja selbst, aber deswegen gleich da einziehen, das dürfte ein bisschen too much sein, vor allem für Marc. Wenn er das wüsste, würde er wahrscheinlich tausend Tode sterben.

Es ist schon süß, dass Bärbel sich so viele GEdanken macht und ihrer Tochter helfen will, aber vielleicht sollte sie erstmal abwarten, wie sich das mit den ZWergen entwickelt, bevor sie sich gleich häuslich nierderlässt..... Aber zum Glück hat Bärbel die Botschaft recht schnell verstanden. Da sind Gretchen einige Tränen und Tiraden über UNdankbarkeit erspart geblieben.

UNd kaum ist das Thema beendet, stößt Marc dazu. Hat der Mann eigentlich einen Sensor dafür, immer erst dann aufzutauchen, wenn die Gefahr schon gebannt ist? Oder ist er einfach schlau genug, die Situation erstmal zu beobachten??? Da werden wir wohl nicht hinterkommen.....

In diesem Fall will Marc seine schwangere Freundin den angereisten Amis vorstellen. Lieber Himmel, da platzt er ja fast vor Stolz. Er ist schon irgendwie süß in diesem prä-parentalen Zustand. Da könnte ich mich glatt dran gewöhnen...
Einige Foppereien und Einschmeicheleien später ist Gretchen dann auch von Soßenresten befreit und gefasst genug, um den Gästen gegenüberzutreten, was sie auch prompt tut, nachdem sie mehr als deutlich gemacht hat, dass sie als Chirurgin ernst genommen werden will.

Doch bevor sie sich auf den Weg macht, muss Marc noch ihre Rache ertragen:
Marc (sichtlich beeindruckt lehnt er sich noch einmal zu ihr rüber, bevor er die Türklinke schließlich herunterdrückt, noch ohne die Tür ganz zu öffnen): Oh, Frau Dr. Haase, du kannst dich schon einmal auf eine heiße Nacht gefasst machen. Wir haben so einiges nachzuholen.
Gretchen (grient ihn zuckersüß u. ziemlich verschlagen an): Mhm, ich weiß. Aber schade, schade, dass wir das wohl verschieben werden müssen. Vielleicht hätte ich dir vorhin schon sagen sollen, dass mir Mehdi heute Morgen beim Vorsorgetermin ein absolutes Kontaktsportartenverbot für die nächste Zeit auferlegt hat.

Kontaktsportartenverbot???? Zu geil. Man da hat Gretchen echt in s Schwarze getroffen. Man konnte Marcs Kinnlade förmlich auf dem Boden aufprallen hören. Der Anblick war mit Sicherheit göttlich.

Während Bärbel ihre Tochter so beobachtet, stellt sie fest, dass sie wirkich erwachsen und reif geworden ist und ist natürlich ganz gerührt, aber auch wehmütig. Immerhin ist sie ihr kleines Mädchen. UNd dann kommt auch noch Jochen und haut eben solche Sprüche raus:

Jochen (das juckt ihn aber nicht die Bohne u. er gibt weiter seine Schlaumeiermeinung preis): ...aber du musst sie endlich loslassen. Sie hat sich freigekämpft. Als Ärztin und als, naja, Frau eben. Sie weiß jetzt endlich, was sie will. Sie lebt ihr eigenes Leben. Überraschend stressfrei. Sie hat sich erfolgreich fortgepflanzt. Sie lebt endlich eine Beziehung, die länger als nur zwei Wochen dauert und es erstaunt einen manchmal schon, wie es der Meier überhaupt mit ihr auf Dauer aushält. Wahrscheinlich weil er wirklich schrecklich verknallt in sie ist. Er kennt ihre Macken ja auch schon lange genug und guckt mit einem Augenzwinkern darüber hinweg. Sie lebt genau das Leben, was sie sich immer erträumt hat, wenn sie mal wieder für Stunden über ihrem Tagebuch gehangen hat, wofür ich sie immer aufgezogen habe, weil ich noch weniger daran geglaubt habe wie du und Papa. Sie ist unübersehbar glücklich. Das habt ihr euch doch immer für sie gewünscht.

UNd schockiert muss Bärbel dann feststellen, dass auch ihr Sohn erwachsen geworden ist. Sachen gibts.......

AN anderer Stelle kämpt auch Gabi mit der Wehmütigkeit. Immerhin wurde sie teilversetzt beim Babyshopping und ob der andere Teil kommt, weiß sie auch nicht so genau. Das deprimiert sie ein wenig. Da hat sogar Medhi Not, sie wieder aufzumuntern, aber Medhi wäre nicht Medhi, wenn er es nicht trotzdem schaffen würde....

Auch andernorts hält die Melancholie Einzug. Maria suhlt sich in Selbstmitleid, weil sie ihrer Meinung nach nicht im EKH weiterkommt. Mein Gott, was ist den gerade mit den Hormonen los. Haben die Amis schlechte Luft mitgebracht? DA kann man ja fast depressiv werden.

Nachdem Maria dann mit ihrer Tirade über die Vetternwirtschaft fertig ist, kriegt auch mal wieder Rick sen Fett weg. Man, ist die gute heute garstig. Was ihr wohl den Tag verleidet hat????

Cedric (spielt mit ihren Fingerspitzen u. schaut ihr dabei tief in die wild aufblitzenden Augen): Ich sag’s nur ungern, weil du’s nur ungern hören möchtest. Denn dein Lagerkoller ist wirklich nicht zu übersehen und zu überhören. Dabei bist du gerade mal wie lange zu Hause? Zwei Wochen! Aber das Zauberwort lautet Mutterschutz.
Maria (zieht ihre Hand wieder weg): Der Mutterschutz kann mich mal. Der dient doch auch nur wieder der Unterdrückung berufstätiger Mütter mit Karriereambitionen.


DAs ist eine durchaus treffende Zusammenfassung.

ABer das folgende war dann noch besser. Was passenderes kann man dazu nicht sagen:
Cedric (beugt sich in hörbare Nähe zu ihrem Bauch heran): Hoho! Das meint sie aber nicht so. Sie hat dich lieb. Je grantiger sie wird, umso lieber hat sie einen. Weißt du, mein Schatz, dein Papa spricht da aus Erfahrung.
Das Wort zum Sonntag. Klingt irgendwie eher wie eine Offenbarung, auch wenn Mary das sich anders sehen wird.

MIt allen Mitteln versucht Rick Marc abzulenken und ihr Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sie ihren Mutterschutz nutzen kann, aber sie möchte gerade einfach meckern. Gut, solche Phasen gehören dazu und sind dem Neurochirug nicht unbekannt. DAs schafft er mit Sicherheit schon.


14.08.2016:

UNd dann ist es tatsächlichschon passiert. Inmitten des Besuchs der Amis bekommt Mary das Baby. Rick hat Gretchen soogar aus einer OP geholt, damit sie sich um Sarah und Sissi kümmern kann. AUf Wunsch von Maria versteht sich. Sonst hätte diese wahrtscheinlich noch die GEburt verweigert. Zuzutrauen wärs ihr.... Die beiden müssen immerhin irgendwie betreut sein, während Cedric Maria unterstützt. UNd offensichtlich brauchten die beiden einen langen Atem. 20 Stunden Wehen. Himmel, da dürfte sich Rick was anhören und sicher hat es die ganze Station mitbekommen. Ich kann mir die schlimmsten Flüche vorstellen, die sie ihrem Partner an den Kopf gedonnert hat. Wahrscheinlich würden dem Mann immr noch die Ohren klingeln, wenn er nicht selig vor Glück wäre. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Naja, jedenfalls wäre auch Sarah vor lauter Neugier und UNgeduld beinahe dem Wahnsinn verfallen und hat damit ihre kleine Schwester ganz wuschig gemacht. Es ist ja irgendwie niedlich, aber auch ziemlich anstrengend, vor allem wen man selbst hochschwanger und bereits in Mutterschutz ist. Das war wirklich nicht ohne. ABER Gretchen hat es geschafft. Sie hat die Mäuse ins Bett gebracht und lenkt sich nun mit ihrem Tagebuch ab, zumindest bis Marc zu später Stunde bei ihr hereinschneit. Beinahe hätte er ihr einen Herzinfarkt verpasst. DAs ist wirklich nicht nett, vor allem bei einer Schwangeren.....

Marc berichtet dann auch, dass es 20 Stunden gedauert hat und wirkt dabei echt betrübt. Wenn man es nicht beser wüsste, müsste man glatt annehmen, er hat Mitgefühl mit den frischgebackenen Eltern. Ziemlich schnell stellt sich jedoch raus, dass es um was anderes geht. Gretchen hat nicht locker gelassen und es mal ebenso aus ihm heruagekitzelt:

Marc (wird wieder sichtlich unruhiger): Also, wenn das echt so läuft, dann, dann... vielleicht solltest du doch noch mal mit Mehdi wegen einem Kaiserschnitt reden?
Wow, Marc Meier gibt mehr oder weniger offen zu, dass er Angst hat. Die Dauer der GEburt hat ihn richtiggehend verstört und nun hat er Angst um Gretchen. Wow.... Ich bin ja so gerührt. Ich fang gleich an zu heulen. DAs ist ja so schööööööööööööööööööööööööööööööööön. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Es kostet Gretchen einiges an Überzeugungsarbeit, Marc klarzumachen, dass sie weder einen Kaiserschnitt will noch braucht. Das war wieder einer dieser innigen emotionalen Momente, die eigentlich gar nicht so wirken und dann doch aufzuzeigen, wie die beiden schon zusammengewachsen sind. Ich liebe diese Momente einfach, die nur so von purer Liebe strotzen, auch wenn keiner es ausspricht.

In diesem wundervollen Moment lässt Marc sich sogar zu einem GEburtsvorbereitungskurs überreden. DAs ist ja ein ABend voller Wunder....

Als die beiden sich endlich den wohlverdienten Schlaf gönnen wollten, ist ihnen da eine kleine Hassmännin entgegengekommen, die unbedingt zu ihrer neuen Schwester muss. Meine Güte, Sarah hat doch ein Akku in ihrem Popo und offensichtlcih entlädt der sich auch nicht. Ich meine es ist mitten in der Nacht und sie will ins Krankenhaus. Wieder hat das Gretchen und Marc einige Überzeugungsarbeit gekostet, die Kleine wieder ins Bett zu befördern. Letztlich war sogar eine kleine List nötig.

In weiser Voraussicht hat Marc schon Fotos von dem neuen FAmilienmitgleid Sophie gemacht und mit dem Versprechen, sich die FOtos im Bett anzuschauen, hat sich Sarah flott dorthin bewegt. AUgenblicklich hat sie sich verliebt, denn sie will nichtmal das Handy abgeben. Das ist ja so niedlich......

Und mit dem glücklichen Strahlen einer Sarah Hassmann endet auch für Marc und Gretchen der Tag, bis es am nächsten Tag wohl ins Krankenhaus gehen wird, wahrscheinlich schon in aller Frühe.......

JEdenfalls freu ich mich riesig auf mehr!

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 10.042

25.08.2016 13:44
#8286 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

was haben wir uns gefreut, dass es unser Lieblingsmedikament Nummer eins noch mal auf die Mattscheibe geschafft hat. Und jetzt soll schon wieder alles vorbei sein? Wo ist die Zeit nur schon wieder geblieben? Und warum, ja, warum geht es nicht weiter? Das fragen wir uns schon seit unfassbaren fünfeinhalb Jahren und es gibt leider nur die eine Antwort. Wir müssen uns mit den Fanfics zufriedengeben. Und deshalb haue ich auch schnell wieder in die Tasten (in meinem gewohnten und allseits beliebten Schneckchentempo versteht sich ), damit es weitergeht mit der aktuellen Story. Bevor ich dann am Wochenende wieder den neusten Teil poste, gibt es wie jeden Donnerstag (auch weiterhin) einen Rückblick in die gute alte Zeit.

Viel Spaß damit und vielen lieben Dank auch an die stillen und urlaubsverwöhnten Leser da draußen, dafür, dass ihr mich immer noch so treu und regelmäßig auf dem DD-Weg begleitet.



@ Greta:
Liebes, ich hoffe, das Chaos hat sich mittlerweile gelegt und du kannst endlich mal durchschnaufen und einfach nur genießen, dass endlich doch noch Sommer ist, dass heute DD-Finale ist und „Der geilste Tag“ im Briefkasten auf dich wartet. Ansonsten muss ich wohl zu deiner Lieblingsdroge zurückgreifen. Ich denke mal, als fleißige Schwester auf der neurologischen Station warst du bestimmt schon mal heimlich gucken, wie’s deinen Chefs so geht. Jaaaaa, das erste Baby ist da! Es hat ja auch lange genug gedauert. Ich weiß auch nicht, warum ich gerade sie so hab leiden lassen. Aber du weißt ja sicherlich, was dann die Alternative gewesen wäre. Und sie ist taff, sie schafft das. Genauso wie Gretchen es geschafft hat, die Mädels zu bändigen, was sicherlich in ihrem Zustand nicht gerade die leichteste Aufgabe gewesen ist. Und bei dem Opfer, die allerletzte OP vor der Babypause sausen lassen zu müssen. Aber Gretchens Herz ist nun mal riesengroß. Fast so groß wie ihr Talent, Missgeschicke aller Art anzulocken. In diesem Fall einen fiesen Einbrecher, der sich einfach so von hinten anschleicht und sie niederknutscht. Also, so nicht, Dr. Meier! Nicht, dass bei Haasenzahn auch noch vor Schreck die Fruchtblase platzt.
Was die News der Woche betrifft, damit hat Laura wohl alle überrascht. Das Foto ist so schön, dass es mich gleich noch zu einer Szene inspiriert hat, die ich hier noch irgendwann einbauen werde, weil ich mir auch so schön vorstellen kann, wie Gabi in eben dieser Pose verträumt am Fenster steht und von einem verliebten Mehdi betrachtet wird. Image and video hosting by TinyPic Hach… da sind wieder so viel Liebe und so viele Hormone im Spiel. Wird wirklich Zeit, dass ich textlich nachlege. Also, ich danke dir von Herzen dafür, dass du deinen Kommi doch noch so toll hinbekommen hast und freue mich schon auf den nächsten.


@ Elena:
Hey, was für eine schöne Überraschung, als ich mich gerade wieder hier eingeloggt habe. Du bist zurück! Und richtig wortgewaltig. Genau zum richtigen Zeitpunkt. Du hast ja gemerkt, wie ernst es langsam wird. Bärbel übt sich vor lauter Aufregung in Aktionismus und schießt mal wieder übers Ziel hinaus. Aber nichts Anderes sind wir von ihr gewohnt. Jochen zeigt sich überraschend weise und gereift. Übt er schon für den besten Onkel ever? Oder in dem konkreten Fall bester Bruder aller Zeiten? Aber ich glaube, wenn Gretchen direkt daneben gesessen hätte, hätte er nicht so ein Hochlied auf sie gesungen. Veräppelungen liegen ihm dann doch mehr.
Und auch Marc überrascht. Im letzten Teil. So hautnah am Geschehen dran war er nämlich noch nie, zumindest nicht so nah, dass es ihn etwas bedeutet hätte. Und da kommen aus dem rationalen Chirurgen doch auch Züge irrationaler Panik herausgesprungen. Ihm geht wirklich so langsam die Düse und er hat Angst, dass sich Gretchen zu viel zumuten könnte. An der Stelle ist Gretchen die Starke. Mal sehen, wie lange das noch andauern wird, je näher der Geburtstermin rückt? Aber da es bis dahin noch ein bisschen Zeit ist, schnappen wir uns einfach das Duracell-Häschen Sarah und ihren Rucksack und marschieren mal ins Krankenhaus. Hm, was hältst du davon? Ich kenne doch deine Vorliebe für die Hassmann-Stier-Sippe. Die neue Episode ist schon in Bearbeitung und müsste hoffentlich am Wochenende fertig werden. Vielen lieben Dank für deinen Kommi! Ich habe mich riesig darüber gefreut, von dir zu hören und wünsch dir was und davon ganz viel.

So, ihr Lieben, das war’s auch schon wieder. Seid alle ganz lieb gegrüßt und genießt den superduper Spätsommer und natürlich das DD-Finale heute Abend!
Euer Schneckchen

PS: Ich soll unseren alten Ha(a)sen übrigens ganz liebe Grüße von unserer pinken Lady ausrichten. Hiermit !

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

04.09.2016 15:27
#8287 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke


OH Mann, mein shlechtes Gewissen, kennt mal wieder keine Grenzen! Asche über mein Haupt... Habe ich jetzt wirklich ne Woche gebraucht, um *mich zu melden*!??? Wo ist die Zeit bloss hin, wo ist die letzte Woche hin?? Irgenwie, habe ich das Gefühl, ich hab im Moment ein bisschen zuviel um die Ohren... Weisst du was mir gestern passiert ist.. naja.. Ich bin nachhause *gehetzt*.. damit ich Kai nicht verpasse (war noch bei meiner Tante).. hetze also die Treppen rauf.. schaffe es gerade so noch.. freu mich wie bolle..bis ich dann gemerkt habe, dass die Medhithek, den Film geladen hat.. herrlich.. wirklich herrlich!
Klar einiges habe ich mir sicherlich selbst *eingebrockt*.. aber vieles Andere echt nicht! aber ich will nicht jammern.. Kommende Woche ist schliesslich meine letzte Arbeitswoche vor meinem Urlaub.. ZWEI WOCHEN.. ich kann es kaum glauben, dass es wirklich schon soweit ist! Dieses Jahr bissle später als sonst, aber arbeitstechnisch ging nicht vorher einfach nicht! Man nimmt schliesslich was man kriegen kann! NE..?? Und wenn ich vorher gehabt hätte.. wäre es jetzt schon vorbei ne..?! Nein Scherze beiseite.. da ich kein schulpflichtiges Kind habe, lasse ich den Anderen wirklich gerne den *Vortritt*.. ich brech mir ja da schliesslich keinen Zacken von der Krone.. in dem ich ein bisschen *flexibler* bin! Und ein bisschen geniesse ich es auch, jetzt Urlaub zu machen.. wenn es nicht ganz so voll ist! Jedenfalls, freu ich mich auf eine ein bisschen ruhigere Zeit.. in dem ich mich so ein bisschen ausruhen kann.. Und für dass Zeit habe, was mir wirklich spass macht.. u. A. lesen/basteln/nähen.. ein paar Tage spontan wegfahren.. vielleicht ins Kino.. und natürlich die FF's hier! Ja darauf freu ich mich wirklich ganz besonders! Aber vorher muss ich diese kommende Woche überstehen.. Nicht dass soooooübermässig viel an Arbeit ansteht.. aber es wird so ein bisschen knifflig.. hoffe wirklich dass ich alles *hinbekomme*.. Denn eigentlich war es nicht so geplant, mir noch Arbeit.. mit den Urlaub zu nehmen! Gut, die Küche war ja auch nicht im Programm.. nicht falsch verstehen, ich bereue es echt nicht, es in Angriff genommen zu haben... vielleicht ist es einfach so ein bisschen *Frust des noch nicht fertig sein*! Ja, und es ist total bescheuert, weil.. im Grunde bin ich so gut wie fertig... Neue Farbe gibts jetzt sogar auch.. die Arbeitsplatte ist auch geschnitten und an ihrem Platz.. und man sieht den Schnitt wirklich kaum! (Ich habe Granit-Arbeitsplatten.. und da habe ich ne Platte, die zufälligerweise sehr ähnlich zu meiner ist, von meiner Tante bekommen, die sie über hatte, und die ich so an meiner *kleben* konnte.. so musste ich keine neue kaufen.. oder gar alles neu machen... sah ich aber echt nicht ein.. meine super echte Granitarbeitsplatte.. gegen eine MDF zu tauschen.. diese halt ohne *Schnitt*! Und komplett neue Granitplatten.. ne.. bei den Preisen, war es mir dann doch nicht wert.. nur damit ich keine Schnittkante habe) Was mein *Problem* also ist???? Naja.. der Tischler ist *nicht ganz so schnell wie meine Ungeduld es wünscht* .. der muss mir nämlich zwei Schränke machen.. bei den *besch..eidenen Massen* blieb mir auch nichts anderes übrig.. da findest du sicher nichts im Handel.. und da ich Schränke will.. gehts eben nur so! Eingeräumt ist sie zum Teil auch schon.. (nur leider, räume ich abens.. immer wieder um.. auf der suche nach der perfekten Anordnug dabei bringt es nichts.. solange die neuen Schränke nicht kommen.. also typisch Frau halt..) also könnte ich sagen.. ich sehe das Ziel.. aber ich komme da nicht durch! Ich weiss, ich bin total gestört, weil ich mich da echt nicht beklagen sollte.. weil bis jetzt lief wirklich alles *razfaz*.. und ohne Probleme.. Wahrscheinlich bin ich da so ein bisschen verwöhnt.. Vielmehr denke ich auch, dass alles noch vor meinem Urlaub fertug haben wollte.. so dass ich da wirklich nichts *mitnehme* davon.. sondern nur geniessen kann! Und da es nur noch ne Woche ist.. sehe ich es ein bisschen *kritischer*! Aber da ich es eh nicht ändern kann.. sollte ich mich nicht drüber aufregen! Ja, ich sollte mich lieber mit angenehmeren Dingen beschäftigen! Deiner FF!
Daher sage ich noch gschwind:
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa es geht weiter!
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Sooooooo süsssssssssssssss! Ja, die Kleine.. ich sag immer Kleine.. dabei ist sie jetzt ein grosses Mädchen, eine grosse Schwester! Jedenfalls, sooo süss, wie sie es kaum erwatren kann, endlich ins Krankhaus zu kommen.. um die neue Schwester kennen zu lernen! Ich wette.. sie stand zu einer *unmöglichen* Zeit.. bei Marc und Gretchen ins Zimmer.. bzw. Marias Gästezimmer... diesmal wieder komplett angezogen.. nicht zu vergessen der Rucksack.. mit Kuscheltier.. und wahrscheinlich wieder mit klein Sissy an der Hand.. Ja, Marcs Gesichtsausdruck hätte ich da wirklich gerne sehen wollen! Vorallem, da er sie jetzt überzeugen darf, dass es 1. Viel zu früh ist.. und 2. Ohne Frühstück.. gehts bestimmt nicht aus dem Haus.. und.. 3. wahrscheinlich ne *Grundsatzdisskusion* beginnt a la.. *Warum dürfen wir jetzt noch nicht zu Mama und Sophie???* und *Wann gehen wir??... Ist es jetzt soweit??? Wann gehen wir???? Ist es jetzt soweit???* Da geht man zur Not auch ausserhalb der Besuchszeiten dahin! Sei es, um es mit Marcs Worten zu sagen.. *die kleine Nervensäge zu deren Erzeugern zu bringen - sollen die sich wieder kümmern*! Ja, dazu braucht man wahrscheinlich Gretchen nur ins Gesicht zu gucken.. um zu merken, dass sie sich auch so freut wie Sarah... es geht nämlich zum Babygucken.. Und mal ehrlich.. welche Frau wird da nicht *schwach*???? Wird nicht jede Frau bei Babys schwach??? Wird da nicht immer gesagt, dass da *Gefahr droht* unsere biologische Uhr könne zu ticken anfangen.. oder ist das der Schreck der Männer.. So oder so.. Babys sind einfach zuckerüss.. Kein wunder geht man sowohl im EKH als auch bei den Kollegen aus Seattle Babys gucken.. wenn der Tag so *leicht bescheiden* läuft! Ganz ehrlich, ich würde es auch nicht anders machen!
Zusätzlich kann man da ja *nützliche Erfahrungen* sammeln.. also wenn manso will.. schliesslich sind Marc und Gretchen *die Nächsten* wenn man so will! Da geht sich ganz anders an so einen *Besuch*, denke ich mal, wie wenn z.B. ich dahin gehen würde (ja.. ich würde da auch so unheimlich gerne hin) die nicht schwanger ist.. als wenn Gretchen und Marc eben geht... die schon ne süsse Kugel mit rumschiebt.. also Gretchen nicht Marc, aber auch er.. siehts halt auch ein bisschen Anders.. weil es bei ihnen auch nicht mehr allzulange dauern wird.. da denkt man natürlich dran.. alles andere wäre ehrlich gesagt schon eher *seltsamer*!!
Und wie gesagt, wie süsss sich Sarah freut!!! Echt goldig, so voller Liebe.. ja es ist regelrecht pure Liebe im Raum... dass ist so ein Moment, denn vergisst man als Mutter vermutlich nicht mehr! Und bevor, es zu *schwülstig/kitschig/mädchenhaft* wird.. sorgt Marc wieder dafür.. einfach Marc zu sein!
Sarah (krabbelt neugierig über die Bettdecke): Ist sie das?
Marc (mischt sich kleinlaut ein u. kann sich ein vergnügtes Grinsen nicht verkneifen, während er das schlafende Baby auch von weitem staunend in Augenschein nimmt): Nein, die haben euch ein anderes Kind untergeschoben.
Gretchen (stupst ihn empört an u. funkelt ihn tadelnd von der Seite an): Marc! Der Witz wird auch nicht in der Neuauflage besser.
Marc (gibt sich völlig unbeeindruckt u. lässig): Och, ich find ihn immer noch gut und irgendwie auch treffend. Bei den komplizierten Familienverhältnissen.


OMG.. Anke...Du bist einfach WELTKLASSE! Eins kann ich dir sagen, ich lesen diesen Teil mittlweile schon zum dritten/vierten Mal.. und ich lache immernoch wie beim ersten Mal! Bzw. ich hab immer noch Marc Stimme im Ohr, wie er dass sagt! *Neuauflage*.. sei Dank an der stelle, wenn sie dich immer so *inspieren mag*!!! Dann müsste, RTL, nur noch den Donnerstag für freihalten.. und DD rauf und runter zeigen... Bis die Veranwortlichen sagen.. JETZT müssen wir ne *Neuauflage* machen.. Weil wir auch schon mitsprechen können.. und was neues dazu sehen wollen! Mhmm.. auf was man für Ideen kommt nicht?!
Kommen wir aber genauer zum kennenlernen.. Soooo süsss... Vorallem, dass Sarah, die kleine Sophie auch mal halten darf! Dass ist doch mit das erste Bild, dass geschossen wird, wenn es eine grössere Schwester gibt! Ich hab auch so eins... Ja, dazu brauchst unbedingt einen Fotograf, der nicht nur dass festhält.. Ich wette dazu, dass sich Cedric *den Finger wundfotografiert* und dass sein Samrtphone/Kamera gar nicht hinterherkommt mit dem *Moment frsthalten*! In der heutigen Zeit, ist vermutlich die Kamera und das Smartphone inkl. Ladekabel mit das erste, was auf die Liste: *Was nehme ich ins KH mit*.. kommt! Und weil man so schön in Fahrt ist, muss gleich weitermachen, aber.. er selbst soll ja schliesslich auch aufs Bild.. mhmm.. da bräuchte man wer, der die Fotos macht.. Ich kann mir Cedric regelrecht vorstellen.. wie er es denkt...: *rumguck ins Zimmer..* Joaaaa sollte der eingebildete Sack auch hinkriegen! und so wird der jüngste Oberarzt des Landes mal eben Fotograf! Mehr oder weniger freiwillig! Ja, Marc als Fotograf.. herrlich, ob Cedric den Gefallen *wiedergibt*.. wenn es dann soweit ist!??? Seinen Charme hat er jedenfalls sicher nicht verloren:
Marc: Ein bisschen zerknautscht würde ich eher sagen. Ganz der Vater. Na, wie fühlt man sich so als Hahn im Korb? Umgeben nur von Frauen. Das war doch immer dein Traum, ne, Stier?
War ja klar, dass er dass jetzt bringen würde oder?!!! Marci Marci... Dabei, sagt man doch so schön: *Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen*.. Ja weil, sorry, er hat selbst zwei am start.. und wenn es beide Mädchen werden.. nun.. ist er praktisch auch soweit wie CEdric.. sprich der Hahn im Korb! Ob Marc dass wohl *dezent* verdrängt!! Klar würde er sich auch über Mädchen freuen.. sprich, ich wette, wenn es dann soweit ist.. dann wird er so voller Liebe und Glück sein, da wird es für ihn echt keine Rolle mehr spielen.. was für ein Geschlecht die Kinder denn haben! Ja, und vielleicht sehen wir unseren Dr. Meier so ein bisschen *mit Tränen in den augen*.. wobei ne.. er hat dann sicher was im Auge oder?! So oder so.. spätestens dann würde er seine *Töchtern* lieben.. und hin ung von ihnen sein! aber man darf es ihm auch nicht verübbeln, wenn er zumindest auf die Hälfte des Duos *hofft*.. eins möge doch bitte.. wie war dass nochmals gleich: *ein richtiges Kind* sein!
Aber der Clou vom neusten Teil.. war sicherlich Marias *anschauliche Beschreibung* der Geburt! OK.. mich wundert es so ein bisschen, dass GRetchen nicht schreiend da raus ist.. denn ich hätte da wirklich echt Lust gehabt! UND ICH BIN NICHT SCHWANGER! Ich meine... es wirkt so ein bisschen *wie ein Verhütungsmittel*.. Gut, ich bin da auch kein wirklicher Massstab, ich bin die grösste Schisserin der Nation.. wenn es bei mir soweit wird/sein sollte.. brauch ich wohl Vollnarkose! Oder wird man dann mutiger.. weil man es plötzlich *instinktiv* hat..??? ich hoff es sooo! Jedenfalls... eins kann man Maria wirklich lassen.. die beschönigt nichts.. aber rein gar nichts!! Und dann noch in dem *typischen Maria-Ton*.. Ja Medhi solle alles *rausrücken*, bzw. sie solle alles *verlangen*, was seine Cocktailbar auf Lager hat und was medizinisch vertretbar ist! Oder wie sinniert, wie sie wohl Männer den Schmerz *veranschaulichen* hätte können! Auch nicht schlecht! Die Sache mit dem Bild.. da war es bei mir so ein bisschen vorbei.. denn, als sie angefangen hat, habe ich wirklich mitgelitten, sprich.. da stellt man sich so ein bisschen vorgestellt.. was sie meint.. vorallem, als sie beschrieben hat, was unterrum da los ist! Jedenfalls.. dann hat sie weiter und weitergeredet.. und bei dem Bild, musste ich wirklich so ein bisschen lachen.. Nicht weil ich nicht mit ihr fühle.. ganz im Gegenteil.. aber alleine die Vorstellung, von dem Bild.. der den Raum so ein bisschen *freundlich-heimisch* machen soll.. Was dir bei den Schmerzen aber sowas von egal ist.. Da kann der beste Innenarchitekt da rumpinseln.. Du wirst in den Wehen sicher nicht denken: Geil, die Farbe, sieht echt geil aus.. ich muss dann Medhi mal fragen, wie sich die Farbe nennt, damit ich sie *nachstreichen* kann... In dem Moment wünscht man sich vermutlichnur sehnlist ne PDA.. vergiss die sanfte/natürliche Geburt... hol den Anästhesisten her.. der beste Arzt den es gibt...
Gut, vielleicht war es nicht ganz schlau, Maria so kurz nach ihrer Entbinndung zu fragen wie es war!! Wie sagt man, mit der Zeit vergisst man die Schmerzen.. sonst wären wir alle *Einzelkinder* oder?! Und es muss ja nicht bei Jede so laufen wie bei ihr, dass ist mir schon klar.. Trotzdem gibt einem dass so ein bisschen zu denken.. Erst recht wenn man doch selbst *davor* steht.. oder??? CEdric macht einen da wirklich noch so ein bisschen Mut!
Marc (auch leicht verunsichert, als er Gretchens seltsamen Blick neben sich registriert): Okay!?
Cedric (klapst ihm aufmunternd auf die Schulter): Sobald die Endorphine nach der Geburt freigesetzt worden sind, sind die Strapazen vergessen.
Marc (schaut erst unwirsch auf die hochtoxische Hand auf seiner Schulter u. dann zu Maria rüber, die ihre Lippen zu einem wenig überzeugenden Lächeln verzieht): Sieht man ihr aber nicht an.
Gretchen (stellt sich auf ihre Seite): Marc!
Marc (zuckt mit den Schultern): Ja, was? Sie hat doch Ehrlichkeit verlangt, oder nicht? Und du sammelst doch Erfahrungsberichte. Die blumigen von deiner Mutter sind nämlich nicht gerade sehr hilfreich. Eher völlig aus der Zeit gekommen.
Gretchen (nuschelt zustimmend): Jaaa!?

Sie hat Bärbel gefragt wie es war??? Naja.. was soll Bärbel ihr schon sagen.. sie will doch möglichst viele Enkelkinder haben.. daher wäre es echt kontraproduktiv, alles andere zu sagen, als dass es *total schön und sooo ergreifend* war! Da ist mir ehrlich gesagt Marias Bericht schon fast ein bisschen lieber.. auch wenn ich immernoch *zittere*! Und wie Medhi so schön gesagt hat, Maria hatte eher ne komplizierte Geburt.. von daher kann man immernochdie Hoffnung haben, dass sie Beiden *einfach rausfutschen*.. auch wenn ich den Traktor und dass Schlüsseloch immernoch vor mir sehe!
Marc und Gretchen nach dem Besuch, war auch sooooo Image and video hosting by TinyPic Ach.. zum seufzen.. Erst recht bei der *Disskusion* wer, wer ausgesucht hat! Einigen wir uns, dass sich da Zwei gesucht und gefunden haben?! Deckel auf Topf... Arsch auf Eimer!
Ja und dan Franz... unser Franz!
Gretchen (leidet mit ihrem Schatz mit, aber schaltet schnell in den Tochtermodus um, um ihren Vater zu bezirzen, bevor dieser noch weiter ausholen kann): Papa, wir sind quasi gar nicht hier. Und wenn, dann auch nur als Besucher, die die Besuchszeiten ignoriert haben. Aber auch das nur, weil wir zwei ungeduldige Mädchen zu ihrer Mama bringen wollten.
Marc (bringt es deutlicher auf den Punkt, ehe Gretchen noch weiter ausholt u. Romane schreibt): Hassmann hat entbunden.
Franz (der strenge, auf ihnen liegende Chefarztblick weicht einem fröhlichen, fürsorglichen Gesichtsausdruck): Na, das sind doch wunderbare Neuigkeiten. Die Familie wächst. Da werde ich mich doch gleich noch der Visite von Dr. Kaan anschließen, wenn wir hier fertig geworden sind. Schwester Gabi soll einen Blumenstrauß organisieren. Und ihr beide, ich habe euch nicht gesehen. ... Kollegen, Abmarsch! Hopp, hopp!

Na, dass nenn ich mal ne klare Ansage! Aber wenn vorher, nicht alles erledigt ist, kann man den Urlaub auch nicht wirklich geniessen... Irgendwie weiss ich genau was er meint.. denn mit gehts gerade auch so!
Marc: Wärst du sehr böse, wenn ich hier drin noch mal schnell verschwinden würde? Ich hab heute Nacht einfach alles stehen und liegen lassen. Ich muss nur noch kurz Klarschiff machen und mich mit der Vertretung absprechen. Nicht dass die Idioten noch irgendwas übersehen, was gemacht werden muss. Danach bin ich ganz für dich da und du kannst vier Tage lang mit mir machen, was du willst.
Gretchen (geht sofort auf seinen Flirt ein u. streicht ihm verführerisch über den angespannten Brustkorb): Mhm... welch verlockendes Angebot! Aber das kommt mir gerade recht, mein lieber Marc. Ich wollte auch noch mal in mein Büro, den Goldfisch füttern und meine Sachen mitnehmen. Nicht dass meine Schwangerschaftsvertretung über meinen ganzen Kram stolpert.
Marc: Na viel passieren kann in dem kleinen Kabuff eh nicht. Einmal den Arm ausgestreckt und man hängt schon an der Wand. Nichts für Klaustrophobische. Wie kommst du da drin eigentlich zurecht? Passt du überhaupt noch da rein?

Ja.. und dann der Charmante Marc, kommt mal wieder zum vorschein! OB sie noch reinpasst.. tsss! Nur ein Marc Meier, kann sowas sagen.. ohne dass wir ihn lynchen wollen! Ja, aber selbst Marc Meier, der alles hat, nur keine Angst, weil er schliesslich Arzt ist... kann, als er alleine ist, nicht mehr leugnen..dass ihm die gesagten Worte vielleicht doch ein bisschen Bange geworden ist!! Ja.. er will es sich glaube ich nicht anmerken lassen.. aber dass was Maria da gesagt hat... in der Vorstellung, Gretchen macht es *freiwillig* weil bei Zwillingen könnte sie schliesslich auch einen Kaiserschnitt machen.. jedenfalls.. Gretchen *macht* es dann zweimal.. Es dauert dann sicher nicht bei beiden hoffentlich jeweils 20 stunden... aber.. wenn das Erste kommt.. ist sie wie Maria dann *nicht fertig*.. sondern hat dann eben noch Eins vor sich... Vielleicht ist es ihm gerade bewusst geworden.. Oder vielleicht war es der Kuss.. der ihm weiche Knie bescherrt hat.. und ich denke mal wieder zuweit! Ich denke es war mehr der Kuss.. und die Gdanken kommen dann noch später dazu! Aber, warum sich schonjetzt verrückt machen.. schliesslich hat sie noch ein bisschen.. vor sich! Wenn es soweit ist, kann man sich immernoch verrückt machen!
Ach.. wirklich ein toller Teil... Und hoffentlich finde ich wieder in meinem alten Rhythmus, gleich zu kommentieren.. denn ein bisschen regt es mich schon auf, wenn ich es nicht kann! Den Teil nicht zu lesen, bis ich dazu kommen.. ist dann aber wirklich keine Option! Soviel *Selbstbeherschung* besitze ich nicht!
Daher sage ich: Weiter so!!! ich kann es schon kaum erwarten.. Mhmm.. ein Vorteil ist halt schon, dass der nächste Teil, viel schneller kommen.. als dass, wenn ich schon vorher kommentiert hätte! Immer das positive sehen ne!


Schönes Restwochenende noch!

GLG Greta

Milena Offline

Praktikant:

Beiträge: 10

04.09.2016 20:40
#8288 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hallo liebe Anke!

Was ein wunderschönes Kapitel (mal wieder ), welches ich voller Vorfreude gelesen habe .
Mein absolutes Highlight war ja die Antwort von Maria auf Gretchens Frage, wie es ihr denn ginge. Besser hätte man es nicht schreiben können .
Ich muss ja zugeben, dass ich manchmal bzw. öfters () deine Kapitel ein zweites und drittes Mal lese, weil sie einfach großartig sind! Image and video hosting by TinyPic
Ich freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel!

Liebe Grüße (PS: Ich hoffe, dass ich meine Nachricht richtig abgeschickt habe und sie da landet, wo ich hoffe )

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

06.09.2016 21:54
#8289 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Guten Abend meine Liebe,

keine Angst, das ist nicht mein Kommi, der kommt morgen. Irgendwie habe ich schon wieder die Zeit verplant und bin nur auf'm Sprung. DA ich aber mal wieder viel zu spät dran bin, wollte ich mal eben kurz einen Hinweis dalassen.

Also wir sehen uns morgen an gleicher Stelle wieder.

Drück dich,
Elena

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

07.09.2016 22:18
#8290 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Guten Abend,

so, nun aber. Jetzt kann ich mich endlich mal meinem Kommi widmen. ZUnächst einmal: Danke, danke, danke, danke. Es geht mit der Hassmann-Stier-Sippe weiter. UNd das gerade in der Situation. Ich könnte dich echt knutschen.

Dem Duracell-Häschen folgend haben sich also alle ins Krankenhaus begeben und wagen den Schritt in die Höhle des Löwen. Dort ist nach den Stunden der Anstrengung die pure Freude und der pure Stolz zu spüren, schon als die Tür geöffnet wurde. UNd auch Sarah ist euphorisch und muss gebremst werden, bevor sie das Baby weckt. Dann ist sie aber ganz zaghaft und will die kleine betrachten. Das ist so ein schöner Moment. Ich hatte dies richtig vor Augen. Doch dann kam Marc mit einem an dieser Stelle echt unqualifizierten Kommentar:

Marc (mischt sich kleinlaut ein u. kann sich ein vergnügtes Grinsen nicht verkneifen, während er das schlafende Baby auch von weitem staunend in Augenschein nimmt): Nein, die haben euch ein anderes Kind untergeschoben.
Gretchen (stupst ihn empört an u. funkelt ihn tadelnd von der Seite an): Marc! Der Witz wird auch nicht in der Neuauflage besser.
Marc (gibt sich völlig unbeeindruckt u. lässig): Och, ich find ihn immer noch gut und irgendwie auch treffend. Bei den komplizierten Familienverhältnissen.


Ich vermute mal, dass dies eine Vertuschungsaktion sein soll, weil auch er vom Baby hingerissen war, aber den hätte er sich verkneifen können. Immerhin haben die Eltern 20 anstrengede Stunden hinter sich.
Zum Glück lässt sich Sarah davon nicht beirren und auch Maria und Rick reagieren eher beiläufig. Sie genießen lieber die Reaktion ihrer Ältesten.

Nachdem die beiden also formell vorgestellt wurden, geht es auf Tuchfühlung:

Umso mehr Rücksicht nahm dagegen Sarah Hassmann, die gerade von ihrer Mutter gezeigt bekam, wie sie den Säugling halten sollte. Noch verkrampfte sie sich, weil sie sich nicht richtig traute, aber das sollte sich schnell legen.
Maria: Hier, du legst deine Hand unter Sophies Köpfchen und ihren Körper stützt du mit deinem anderen Arm. Als wären deine Extremitäten eine Wiege, in der du sie vorsichtig hin und her schaukelst. Das ist gar nicht schwer. Ich halte euch beide.
Sarah: Sie ist so winzig, Mami. Ich will nicht, dass irgendwas kaputtgeht.
Maria (lächelt bewegt u. legt beschützend ihren Arm um Sarahs Schulter): Da geht nichts kaputt, mein Schatz. Sie ist perfekt, so wie sie ist. Und siehst du, sie mag dich.
Sarah (strahlt zustimmend u. kuschelt sich mit ihrem kostbaren Geschenk in das weiche Kissen am hochgestellten Kopfteil des Bettes): Ja!


Einfach zauberhaft. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Solche Momente sind immer so besonders. Auch hier hatte ich echt das Gefühl, live dabei zu sein. Da spielte sich ein wunderschöner Film vor meinem geistigen Auge ab. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu seufzen. Da Rücken auch Marcs Anmerkungen in den Hintergrund. Daran muss er sich wohl gewöhnen. Die Hauptrolle wird er so schnell nicht zurückbekommen.

Während Sarah Sophie auf dem Arm hat, ist auch Maria ganz handzahm. Die Geburt war so anstrengend, dass sie wohl nciht mehr in der Lage ist, ihre unfreundliche Fassade aufrechtzuhalten. Irgendwo muss man ja Abstriche machen...

Fassen wir zusammen: Dieser Moment ist so besonders, dass alle ihn tatsächlich genießen, sogar marc, auch wenn er das wohl nie zugeben würde. Nachedem dann auch ein paar Fotos gemacht wurden, näherte Gretchen sich der frisch gebackenen Mama, die sich erstmal artig bedankt. Als Gretchen dann nach ihrem Gemütszustand fragt, brechen alle Dämme und wir sehen nicht mehr die selige Maria, sondern eine völlig erledigte, aber doch unschön ehrliche Mutter. Ohne Punkt und Komma haut sie Gretchen um die Ohren, wie schrecklich und anstrengend die Geburt war. Sie ist in ihrem redeschwall gar nicht zu stoppen.

Als Maria dann endlich geendet hat, weiß Gretchen nicht mehr was sie sazu sagen soll. Klarer Fall: Eindeutig zu viel Informationen. Es gibt ja auch Dinge, die will man dann gar nicht wissen......
Nach Marias Ausbruch ist Gretchen so platt, dass sie erstmal den Rückzug antritt. Marc schlägt natürlich drei Kreuze und Rick entschuldigt sich für seine Partnerin. Offensichtlich ist alles passiert, was passieren konnte. Das ist natürlich nicht so schön.... Das man da kurzzeitig übellaunig und kratzbürstig wird, ist nur zu verstöndlich, vor allem nach 20 Stunden und 45 MInuten. DA hat man echt den Kaffee auf.

ANgesichts Marias Schilderung bekommt auch Marc kurz wieder einen Anflug von Panik, soch auch hier versteht Gretchen es geschickt, das wieder geradezubiegen.

Und kaum, dass dies aus der Welt geschafft ist, läuft Franz den beiden über den Weg, der echt einen beschwingten Befehlston an sich hat. Das mag fast ein wenig besorgniserregend anmuten.

Franz (der strenge, auf ihnen liegende Chefarztblick weicht einem fröhlichen, fürsorglichen Gesichtsausdruck): Na, das sind doch wunderbare Neuigkeiten. Die Familie wächst. Da werde ich mich doch gleich noch der Visite von Dr. Kaan anschließen, wenn wir hier fertig geworden sind. Schwester Gabi soll einen Blumenstrauß organisieren. Und ihr beide, ich habe euch nicht gesehen. ... Kollegen, Abmarsch! Hopp, hopp!

Kurze, prägnante Aussagen in nettem Tonfall. Das ist schon irgendwie witzig.So schnell wie Franz da war, ist er aber auch wieder weg und die beiden widmen sich noch kurz dem Abschluss ihrer Arbeit, um dann in den wohl verdienten Mutterschutz bzw. Kurzeiturlaub zu starten. Mal sehen, auf was für Ideen der Meier kommt, wenn er mehr freie Zeit hat.

Auf jeden Fall ein großes DAnkeschön für diese tolle Episode aus dem Hause Hassmann-Stier.

Freu mich auf mehr.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 10.042

08.09.2016 12:25
#8291 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

es ist DD-Donnerstag und wahrscheinlich auch der heißeste Herbsttag aller Zeiten . Und zur Feier des Tages habe ich doch tatsächlich die nächste Episode fertigbekommen. Die gibt es gleich und natürlich auch eine wiederaufbereitete Szene aus der guten alten „Kriegen-sie-sich-oder-kriegen-sie-sich-nicht-Zeit. Aber vorher möchte ich natürlich wie immer noch schnell meine Dankesgrüße loswerden, an die stillen Leser da draußen und die fleißigen Bienchen, die mir auch diese Woche wieder ein breites Lächeln auf die Lippen gezaubert haben:


@ Greta:
Hey, meine liebe Arbeitsbiene, ich hoffe, dein Küchenprojekt ist endlich zu deiner Zufriedenheit beendet worden. Wenn ich das so lese, bekomme ich auch ganz kribbelige Hände und der Schweißausbruch naht, weil bei uns dieses Jahr auch noch eine Renovierung der Küche ansteht. Hilfe! Ich hoffe jedenfalls für dich, dass es jetzt endlich etwas ruhiger für dich wird und du deinen Urlaub so richtig genießen kannst. Auch wenn ich es schon so oft gesagt habe, du brauchst wirklich kein schlechtes Gewissen haben, wenn es mal mit dem Kommi nicht auf Zeit klappt. Bis jetzt hat es doch am Ende immer hingehauen, bevor die neue Episode erscheint. Und man muss schließlich auch ein bisschen genießen, dass eins der Vier (!) endlich auf der Welt ist. Und das war wirklich eine schwierige Geburt, bis wir dahin gekommen sind. Aber am Ende lächeln wir alle darüber. Maria vielleicht am Anfang weniger, aber das, was sie gesagt, musste einfach raus. Jetzt kann sie sich entspannt ihrem Baby und dem großen Baby widmen. Übrigens, du hast Recht, Sarahmausi hat genau so sehr, sehr zeitig mit ihrer kleinen Schwester und mit Rucksack bewaffnet vor dem Gästebett gestanden und den Morgenmuffelkönig so herzerweichend um den Finger gewickelt, dass er letztendlich keine andere Wahl mehr gehabt hatte. Image and video hosting by TinyPic Und auch wenn er es nicht gezeigt hat, höchstens indirekt, er war doch schon ein bisschen beeindruckt. Du weißt ja, je mehr Sprüche er raushaut, umso mehr zeigt er einem, was ihm das alles wirklich bedeutet.
Es war übrigens der Kuss und vielleicht auch ein bisschen sein Unterbewusstsein.
Fühl dich gedrückt, liebe Greta, und genieße deine wohlverdienten Ferien! Du hast sie dir mehr als verdient.


@ Milena:
Dankeschön! Du weißt ja, Maria sagt eben das, was ihr gerade durch den Kopf geht, frei Schnauze heraus, ohne Rücksicht auf Verluste. Und eine Geburt ist eben nicht immer das, was man uns einzutrichtern versucht. Und ich denke, es ist auch so bei Gretchen angekommen, wie es gemeint war. Vielen Dank für deine Rückmeldung (sie ist genau da angekommen, wo sie hingehört ). Ich habe mich sehr darüber gefreut und ich wünsche dir auch weiterhin viel Freude mit meinem Geschreibsel!


@ Elena:
Du bist ja süß. Du hättest dich wirklich nicht extra vorankündigen müssen. Ich weiß doch, dass du, auch wenn du nicht gleich geantwortet hast, immer mit Feuereifer dabei bist. Wobei ich mir natürlich auch vorstellen konnte, wie sehr es dir in den Fingern gejuckt hat, gerade den letzten Teil kommentieren zu wollen. Weil ich ja weiß, dass Ceria nun mal eine deiner Lieblingspaarungen ist. Natürlich musste das ein ganz besonderer Moment werden. Und insgeheim wissen wir ja, sobald ihr Mädchen in der Nähe ist, wird Maria ganz handzahm und aus der taffen Chirurgin, der niemand etwas anhaben kann, wird eine stolze glückliche Mutter, die aber immer noch auch sie selbst bleibt. Wie man ja so schön an ihren ungeschönten Schilderungen ablesen konnte. Aber es stimmt ja auch irgendwie, dass man immer nur die schönen Seiten gesagt bekommt, alles andere will man gar nicht hören. Aber sie hat es ja Gretchen gegenüber auch nicht böse gemeint. Es kam einfach aus ihr heraus und danach war ja auch gleich wieder eitel Sonnenschein. Auch bei Dr. Meier. Du als Expertin hast ihn natürlich durchschaut. Seine Sprüche dienten selbstverständlich nur der Vertuschung, dass er genauso hingerissen von der kleinen Prinzessin war wie alle anderen Anwesenden auch. Und vermutlich hat er sich auch vorgestellt, wie es sein wird, wenn in wenigen Wochen dann Gretchen an Marias Stelle dort im Bett liegen wird. Image and video hosting by TinyPic Eigentlich eine wirklich schöne Vorstellung. Deshalb muss ich auch schnell weiterschreiben, damit wir auch mal irgendwann bis dahin kommen werden. Es hat mich jedenfalls richtig gefreut, dass dir diese Episode so gut gefallen hat. Danke dir für den Kommi und bis bald an angewohnter Stelle!


Ihr Lieben, ich wünsche euch jetzt ganz viel Spaß mit der neuen und der alten Episode, habt einen schönen Start ins Wochenende und genießt den verlängerten Sommer in vollen Zügen. Ich werde es auch tun.

Bussi, euer Schneckchen

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

20.09.2016 19:23
#8292 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Guten Abend allerliebstes Schneckchen,

Asche über mein Haupt. Erst habe ich es einfach nicht geschafft, einen Kommi dazulassen und nun hat mich eine Grippe dahingerafft. Ich fühl mich hundeelend.

Wir sehen uns aber an dieser Stelle wieder und dann schaffe ich es vielleicht den Teil nachzuholen. Wir werden sehen, wann ich diese blöde Grippe wieder los bin.

Drück dich,
Elena

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

22.09.2016 18:06
#8293 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Aller-allerliebste Anke

Diesmal habe ich aber echt den Vogel abgeschossen, wenn ich aufs Datum gucke! OH Mann.. ist es wirklich schon so lange her?! Kaum zu glauben.. es kommt mir ehrlich gesagt nicht so vor! Vorallem wenn ich so drüber nachdenke, was seitdem alles passiert ist! Ja, meinen Urlaub habe ich mir definitiv anders vorgestellt! Aber von vorne.. wenn ich so zurückdenke.. was mein grösstes *Problem/Dilemma* vor meinem Urlaub war.. kann ich jetzt nur so drüber lachen!! Ja, das *gute*.. der Tischler hat es aber doch noch geschafft.. am Samstagmorgen.. aber hey.. mir wars recht! jedenfalls.. hat es sich wirklich verdammt gelohnt.. man sieht den Unterschied, zwischen meinen vorhandenen Möbeln und die, zwei neuen echt nicht.. und es sieht soviel besser aus.. aber noch wichtiger.. es ist soviel praktischer! Letzte Woche war ich dann noch mal wieder im Ikea.. und hab *für die Küche* so ein bissel eingekauft.. hauptsächlich Dinge für in die Schränke.. (gut bissel Deko ist es auch geworden..aber wer kann da schon vorbei laufen?) .. sprich dass da mehr Ordnung ist.. und mein Speise-/ Gewürz-/ und Vorratsschrank.. so ein bisschen besser strukturiert ist.. ja dafür wollte ich endlich alles in *gleiche Behälter umfüllen*.. so wie auf den tollen Bilder und Videos auf Youtube (ja ich gebe zu.. ich hatte mal angefangen.. aber nie so wirklich zudende gemacht.. sprich nicht alles war in Behälter abgefüllt.. sondern meist in deren Verpackung).. ich hab mich da wirklich x-Mal umentschieden.. weil ich eigentlich kein Plastik wollte.. aber dann doch fast diese genommen hätte... ja bis ich auf ein Bild im Netz gestossen bin.. wo wer.. diese *Einmachgläser mit Bügelverschluss* verwendet hat.. und ab da.. *war ich Feuer und Flamme*.. die perfekte Lösung für mich irgendwie.. die Dinger sind aus Glas.. dicht.. (schliesslich haben unsere Omas diese jahrzehntelang verwendet) Sind nicht sooo teuer, wie andere *Lösungen*.. die mir vorgeschlagen wurden (das Plastik mit dem T.. anfängt und mir ware aufhört.. z.B. ich meine.. bei den Preisen.. und der Tatsache, dass ich möglichst alles auf einmal kaufen wollte.. nicht wirklich machbar.. und dann wollte ich ja eigentlich kein Plastik mehr..) es gibt sie in vers. Grössen.. und sehen echt gut aus.. so ein bisschen *retro*.. irgendwie genau mein Geschmack.. Warum bin ich nicht drauf gekommen.. Ja.. und so wurden es diese.. Voller Elan also.. habe ich alles gewaschen.. Schränke ausgemistet hatte ich ja schon.. neu umfüllt.. beschriftet und eingeräumt.. Ach war dass ein tolles Gefühl.. Ja.. und dann.. kam endlich der Zeitpunkt, an dem ich meine Küche auch *einweihen* wollte.. und da es sowieso kühler gworden war.. die perfekte gelegenheit also.. Gesagt getan.. Ja.. war schon toll.. alles schön an seinen Platz.. endlich Platz.. ich war jedenfalls seelig.. bis ich gemerkt habe.. dass irgendwie der Backofen *komisch* ist.. sprich.. dass die Kekse nach dem dritten Mal nachgucken irgendwie immernoch nicht fertig waren.. noch lange davon entfernt waren.. überhaupt irgendwie ferig zu sein.. Zuerst denkt man ja.. *da hast du sicher was falschen eingestellt oder eben nicht eingestellt*.. naja.. lass dir gesagt sein.. DASS war es nicht! Die Kekse habe ich schlussendlich bei meiner Schwester fertig gebacken.. natürlich.. war ja Samstag ne.. ich meine.. irgendwie ziehe ich sowas magisch an, immer an einem Feiertag oder Wochenende ne.. Jedenfalls der Techniker musste her! Du kannst dir nicht vorstellen.. wie ich war... ich meine.. dass kann es jetzt wirklich nicht sein oder??? Bin ich *verflucht*.. oder hat wer ne versteckte Kamera installiert.. um zu gucken wieviel es braucht bis ich wirklich *durchdrehe*??? Ende vom Lied, nachdem der Techniker einen Tag später, als eigentlich verabredet.. gekommen ist.. dass Thermodings (das Ding.. dass die Temperatur regelt) ist es wohl, der sich am verabschieden ist.. weil zwischendurch hatte ich den Ofen nochmals auspropiert.. und es ging irgendwie.. trotzdem kann es ja nicht normal sein.. Wenn ich Glück habe, hält dieser noch 6 Monate oder durch.. wenn nicht, kann der nächste Woche *tod* sein.. kann man halt nicht voraussehen.. Ich hab jedenfalls beschlossen, dass er so bleibt bis er Lebenszeichen von sich gibt.. dann wird er halt ersetzt.. (reparieren bei dem Kostenvoranschlag.. ne.. mache ich nicht.. vorallem weil man nie wissen kann, wielange der es noch tut) Wollte ich zwar eh irgendwann machen.. aber wirklich nicht sooo bald! Ich brauch nen Exorzisten! Ja in letzter Zeit.. hatte ich daher nicht so wirklich den Kopf frei, um diesen Kommi *richtig* zu machen.. so wie du es von mir gewohnt bist! So wie ich es liebend gern mache..und wie ich es geniesse... Du kennst mich, ich mach nicht gerne halbe Sachen.. weil es nicht mein Ding ist.. und mal ehrlich... mir macht Kommi schreiben echt spass.. warum sollte ich es mir *vermiessen*..und es gemacht zu haben?? Ich musste wohl die Nachricht erst *schlucken*! Daher die Verspätung.. (der Teil wurde natürlich aber sofort gelesen.. soviel Zeit muss sein.. und ganz ehrlich.. es tut schon echt gut... wenn man 5-10 min mal auf andere Gedanken kommt) aber wie sagt man so schön, lieber später als nie! So jetzt habe ich aber genug gefasselt.. ich will dich auch nicht langweilen! Daher lege ich auch gleich los:
Jaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ein neuer Teil!

Ich muss ja sagen, ich kann Gretchen echt verstehen, dass sie so ein bissel wehmütig ist.. dass sie quasi *ihr Büro räumt*.. bzw. in Mutterschutz ist! Klar ist es nicht für immer.. und man kann schon sagen, dass jetzt was *sehr sehr schönes* folgt .. sprich, es ist ja eigentlich ne schöne Sache.. trotzdem kann man da ein bissel wehmütig sein! Nicht weil man sich nicht freut, auf dass was folgt.. aber man ist halt auch gerne Ärztin.. vorallem Gretchen, die ja sozusagen echt wie geschaffen für den Beruf ist! Es ist nunmal ein *Einschnitt* in dem Leben.. ein gewaltiger.. da darf man schon ein bissel sein.. Thema Hormone und so... Es ist ja nicht so, als würde man für ein paar Wochen Urlaub machen... und dann zurückkommen.. hier kommt man ja frühestens nach einem Jahr wieder! Wahrscheinlich.. sehr wahrscheinlich, wird die Zeit sowieso wie im Fluge verfliegen.. und dann ist sie wehmütig, weil sie eben wieder arbeiten muss/darf.. und sie die Kleinen *abgeben* soll! Typisch Frau halt.. nichts ungewöhnliches also!
Herrlich, wie sie auch ihr Spind geräumt hat.. und was ist da drinne.. natürlich Süssigkeiten jeglicher Art.. (Frau weiss schliesslich nie wann man auf was Lust hat.. da kann der Gang zum Süssigkeitenautomat schonmal wie ne halbe Weltreise sein..) und was darf auch nicht fehlen.. natürlich das rosa Büchlein.. welches sie schon seid.. ja.. seid dieser Junge da am dem Spielplatz so traurig geguckt hat.. und sie ein Schokoriegel *parat hatte*.. was lernen wir daraus.. immer Schokoriegel dabei haben.. Aber scherze beiseite.. Das passte sooo sehr zu Gretchen... zu DD.. dass man im Grunde ohne grosse Mühe, die Bilder direkt im Kopf hat! Und schlau ist sie auch noch.. sprich, dezent die Kiste vor Marc Spind lassen.. da versteht selbst ein Marc Meier ne.. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, es hätte gar nicht *sein müssen* sprich dass Marc ihr den schoon noch *abgenommen* hätte.. schliesslich ist er schon auch drum besorgt, dass sie nicht zu schwer hebt/trägt etc.! Ich meine.. er *schwarenzelt* zwar nicht ständig um sie herum.. aber.. er macht sich schon so seine Gedanken.. vorallem mit wachsendem Bauch von ihr.. bzw. je mehr ihr Bauch sich sehen lässt! Ja.. irgendwie wird es dadurch.. und jetzt auch durch Maria.. die es *hinter sich hat* immer greifbarer irgendwie.. sprich dass da was drinne ist, dass dann auch raus will.. Naja.. ich denke mir mal meinen Teil.. und sage... er hätte ihr den Karton schon noch abgenommen!
Viel wichtiger ist aber was im *Schwesternzimmer* vor sich geht!! ich muss ja sagen, auch wenn Gretchen an einem *verpassten Geburtstag* gedacht hat.. hatte ich ja schon gleich so ne Ahnung.. nämlich sowas wie eine Abschieds-Baby-Party.. Mal ehrlich, Gretchen ist ja wirklich bei allen Kollegen äusserts beliebt.. wie soll es auch anders sein.. Gretchen ist schliesslich ne Seele von Mensch.. immer freundlich, hilfsbereit, nie schlecht gelaunt (ausser Marc ist in der Schweiz und sie leidet an Schwangerschaftshormone).. nur um ein paar Eigenschaften zu nennen.. Jedenfalls.. für wen sonste hätten sie ne Party schmeissen sollen, wenn nicht für sie!?! Und wenn man noch zwei schwangere Kolleginnen hat, erst recht! Schliesslich passiert sowas nicht mal bei den *grössten Häuser*.. so oft! Und wenn Bärbel Haase bzw. Sabine es *in die Hand nehmen* erst recht.. (ja, wer sonst oder?!!) Die hätten es sich so oder so nicht aus der Hand nehmen lassen..! Und weisst du, Gretchen ist halt auch so eine Seele von Mensch.. die kommt nichtmal drauf.. dass das alles für sie sein könnte.. ich meine.. sie denkt an ein verpasster Geburtstag.. wie in dem Fall an Gabis.. (die wirklich nächste Woche hat..) oder dass das alles für Maria oder/und Gabi ist.. aber nicht auch für sie.. ja.. warum sie nicht gefragt wurde.. dass war sooo putzig.. weil wir im Grunde echt schon längst geschnallt haben.. was Sache ist.. nur Gretchen irgendwie nicht! Und dass passt einfach so wunderbar.. weil es einfach Gretchen ist.. soooo Gretchen... genau wie wir sie lieben und auch kennen! Was ich mir auch total gut vorstellen kann.. Sabine und Bärbel.. ja.. das kann ich mir vorstellen dass sie ein bissel *grantig* waren.. als die Party.. nicht wirklich so ausgegangen ist.. wie sie es *geplant* hatten.. Ich will gar nicht wissen, wie lange Bärbel in der Küche gestanden hat.. bzw. ob Franz gedacht hat, er hätte sich in der Türe geirrt.. sprich anstatt bei sich zuhause, dass er eher bei einem Cateringfirma gelandet ist! Aber vermutlich ist man daran gewöhnt, wenn man mit Bärbel Haase verheiratet ist! Da reicht es nicht, ein paar belegte Brötchen, vielleicht ein/zwei Kuchen und halt Chips/Nüsse/Knabbereien zu besorgen.. ne.. da muss es schon sowas wie Cupcakes/Macarons ne Torte mit Fondant (schliesslich weiss die Hausfrau von heute was *inn* ist) dann wahrscheinlich so ein paar *ausgefallene herzhafte Speissen*.. alles aber nicht einfach.. und natürlich alles in rosa/blau.. gehalten.. schliesslich sind 4 Babys unterwegs, ist es doch sehr wahrscheinich dass es nicht nur ein Geschlecht hat.. Die Deko war wahrschienlich auch bis aufs kleinste geplant.. und nicht zu vergessen die Geschenke.. und was passiert.. zwei drittel der *Hauptpersonen*.. liegen in den Wehen.. oder passen auf den grösseren Nachwusch des Drittels dass in den Wehen liegt auf.. der dritte Drittel ist zwar da, aber es ist nicht das gleiche.. schliesslich fehlen zwei Drittel... deren Partner natürlich auch.. schliesslich war Cedric bei Maria.. Medhi, auch, weil er klein Sophie auf die Welt geholfen hat.. etc. und wenn da noch ein Notfall reingekommen ist.. haben wir den Salat! Ist nunmal kein Büro, wo man planen kann und sagen kann *Punkt 17.00 oder 12.00*, ist im Aufenthaltsraum Party angesagt! Unfälle etc. passieren halt immer.. Weihnachten/Ostern/Silvester .. oder Samstag/Sonntag.. bei WM/EM Spielen, wenn DEutschland spielt.. etc. etc... Ein Krankenhaus hat halt nicht wirklich *Feierabend*.. von daher, war es halt Pech, dass es diesmal nicht so wirklich geklappt hat! aber der gute Wille zählt doch! Und Gretchen, Maria und auch Gabi haben/freuen sich jetzt auch noch sicher.. so im Nachhinhein, war immerhin echt ne schöne Geste! Was ja auch echt süss war, dass Marc Bescheid wusste.. bzw. dass er es vergessen hat, zu erwähnen.. Kein wunder.. bei dem stress.. und wenn klein Sarah, alle paar Stunden fertig angezogen mit Sissi im Arm da steht.. und Baby gucken gehen will.. kann einem sowas schonmal entfallen! Und warum kann ich mir lebhaft vorstellen, dass er sich mit Händen und Füssen gegen den anderen *möglichen Veranstaltungsort* gewehrt hat! Und warum wundert es mich ar nicht, dass sich Gabi und Marc mal wieder *so wunderbar verstehen*- *nicht*.. aber mal ehrlich, alles andere hätte mich eher gewundert! Als ob Gabi wirklich das beste vom besten *rausgesucht* hätte.. ich meine.. sooo krass ist sie doch auch nicht mehr drauf.. Klar ist in der Vergangenheit einiges vorgefallen.. (und Marc wird vermutlich immer etwas skeptisch sein.. aber dass ist er doch eh immer..) aber, seiddem, ist doch echt einiges mehr vorgefallen.. gutes.. und jetzt ist sie durch Medhi echt ein anderer Mensch geworden.. weil auch sie *ihre andere hälfte* gefunden hat! Jetzt, würde sie denke ich, wenn sie zurück könnte, sicher nicht mehr alles so machen, wie damals.. und mal ehrlich... bei manches gehts uns doch auch so, oder?! Ja.. und was sooo unglaublich süss war.. die Maxi Cosi`s.. ich meine.. wie sie gesagt hat, dass der Eine von ihr und Medhi kommt.. sooooo süssss!!! Herrlich die Bärbel.. Sommerschlussverkauf im Babyparadies.. Echt süss wirklich!!! Was ja auch total herrlich war.. und ich mich echt schlapp gelacht habe.. war ja wirklich dass hier:
Marc (schaut sich noch einmal lustlos in dem Babyparadies für werdende Eltern um u. schüttelt fassungslos den Kopf, weil offenbar im EKH der allgemeine Konsens herrscht, mit Hasenmotiven besonders witzig u. kreativ sein zu wollen): Wird echt Zeit, dass ich hier rauskomme. Hier sind mir eindeutig zu viele Hormone im Spiel heute.
Ja, oder die Sache mit dem Geburtsvorbereitungskurs.. oh Mann.. was hatte ich für ein spass bei lesen, denn auch wenn es schon *einige Zeit her ist* weiss ich es noch ganz genau.. und auch vorhin, als ich den Teil zum 3. Mal oder war es das 4.?! Jedenfalls.. als ich vorhin den Teil nochmals gelesen habe.. habe ich genau wieder lachen müssen.. einerseits, weil der Arme Marc wirklich nicht weiss.. was sie da von ihm wollen.. und andererseits.. dass er sich nicht wirklich daraus reden kann und wird... ja, der Arme.. weiss nämlich noch nicht.. dass es sozusagen ein 4er-Date wird.. zum Geburtsvorbereitungskurs! Sooooo geil! So verdammt geil!!! So verdammt genial!!!Image and video hosting by TinyPic Ja.. und da er selbst erst gerade gestern verpsrochen hat, dass er mitgehen wird.. kann er sich da nicht wirlich drum drücken.. denn mal ehrlich.. wenn er gewusst hätte..was ihm da blüht.. der hätte doch nicht wirklich.. da zugestimmt! Never.. echt nicht! Ja.. kein Wunder hat Gretchen kein ton gesagt, dass es für heute ansteht.. und naja.. dass sie nicht allein dahin gehen werden.. nämlich dass sie mit Gabi und Medhi gehen werden! Hätte ich ehrlich gesagt auch nicht anders gemacht! Mhmm.. oder vielleicht war es die Aufregung.. ja... und die Tatsache, dass Sarah und Sissy alle paar Stunden fertig angezogen zu ihrer Mama wollten.. Du da kann es einem schonmal entfallen.. schliesslich ist ihm auch die Babyparty entfallen.. oder die Schwangerschaftsdemez! Jedenfalls war es verdammt süss, dass zur Nor Jochen mit wäre... Auch wenn ich wusste, dass Marc trotz *quengeln* sicher mit wäre.. Er ziert sich zwar.. aber er wäre sicher mit.. ja dass wusste ich! Jedenfalls.. würde ich jetzt wirklich gerne Marcs Gesichtsausdruck sehen wollen.. wenn sozusagen der *Groschen* gefallen ist.. was alle da jetzt meinen...!
Ach Anke.. ich freu mich ja so auf den nächsten Teil! Hey, und auch hier kann ich sagen/schreiben.. dass es dann doch Vorteile hat, wenn man zu spät dranne ist.. sprich während ich hier tippe.. dauert es sicher nicht mehr sooooo lang wie ich gebraucht habe, den Kommi zu machen (oh mann.. ich bin sooo schlecht..) Ja.. und was freu ich mich jetzt schon drauf!! Bleibt mir nur zu sagen: WEITER SO!!!!

GLG Greta

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 10.042

25.09.2016 08:59
#8294 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

ich hoffe, ihr genießt die schönen Spätsommertage, die uns der Herbstanfang gebracht hat. Ich tue es auf jeden Fall. Deshalb schnecke ich auch schon wieder. Sorry! Es ist wie verhext. Irgendwie habe ich es noch immer nicht geschafft, in den alten Rhythmus zurückzufinden, und so gibt es eben bis auf weiteres jede Woche neue wiederaufbereitete Teile der Story und je nachdem, wie ich es schaffe, dann auch wieder ganz neue aktuelle Episoden aus dem EKH so wie heute. Ich hoffe, ihr freut euch darüber, denn der Geburtsvorbereitungskurs steht endlich an. Ich weiß nicht, ob Marc Spaß haben wird, wir aber auf jeden Fall schon.



@ Elena:
Liebe Elena, ich wünsche dir natürlich zuallererst gute Besserung. Schrecklich, dass jetzt die Erkältungs- und Grippesaison wieder vor der Tür steht. Mir graut es schon davor. Ich habe mich extra ins Zeug gelegt, um dir schnell dein Lieblingsmedikament zu besorgen. Und hier ist es. Du musst nur flink die Seite wechseln. Erhol dich gut und bis bald in hoffentlich alter Stärke!


@ Greta:
Ach Mausi, was für ein Stress und Chaos und das in deinem Urlaub. Das ist natürlich nicht schön. Aber irgendwie sind wir ja alle Gretchen Haase. Immer geht irgendetwas schief, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann. Ich drücke dir die Daumen, dass der Ofen noch eine Weile hält und du dich trotz alledem über deine frisch renovierte Küche freuen kannst.
Ich kann verstehen, dass dir deshalb alles andere als nach Kommischreiben war. Ich muss auch immer den Kopf freihaben, wenn ich schreiben möchte. Sonst wird das nämlich gar nichts. Wahrscheinlich habe ich deshalb auch so lange für den heutigen Teil gebraucht. Oder weil mir die Vergleichswerte fehlen. Den einzigen Geburtsvorbereitungskurs, den ich bislang miterlebt habe, war der aus „Männerherzen und die ganz, ganz große Liebe“. Ganz so krass wird es aber im EKH nicht werden. Es wird auf jeden Fall nicht gesungen. Oh Gott, nein, jetzt habe ich doch tatsächlich dieses Lied wieder im Kopf. Hilfe! Ohrwurmgefahr! Aber wer weiß, ob Marc nicht vorher schon geflüchtet ist. Dringende OP oder so. Denn seine Freunde haben ihn schon sehr auf den kalten Fuß erwischt.
Und unser Gretchen, ja, die Liebe denkt immer zuerst an alle anderen, bevor sie darauf kommt, dass andere auch mal ihr etwas Gutes tun möchten. So ist sie eben und so mögen wir sie auch. Und DD mögen wir, weil immer irgendetwas schief geht oder das Timing nicht stimmt. Ich will nicht die enttäuschten Schnuten der Organisatorinnen sehen. Bärbel würde vermutlich gar nicht mehr aufhören zu reden und einen neuen Termin fordern, der vermutlich auch nicht klappen wird, weil in Krankenhäusern nun mal immer Notfälle reinkommen. Aber wie sagt man so schön, die Geste zählt. Und jeder hat ja ein Stück vom Kuchen abbekommen.
Ich danke dir für den rundum gelungenen Kommi. Es hat mir wie immer sehr viel Freude gemacht, ihn zu lesen, auch weil er immer so schön mit alten Anekdoten gespickt ist oder eben mit deinem leckeren Spekulatius. Weiter so! Und bitte, bitte stress dich nicht! Wir machen hier einfach einen auf ruhig und so haben wir noch sehr lange sehr viel von unseren Geschichten rund um unsere Lieblingsserie.


Ihr Lieben, fühlt euch gedrückt und habt noch ein schönes Rest-Wochenende.

Eure Schnecke, die ihrem Namen mal wieder alle Ehre macht

Hassi1 Offline

Frauenversteher:


Beiträge: 4.331

25.09.2016 20:19
#8295 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hallo Anke!

Ich melde mich auch nochmal zu Wort.

Deine Story lese ich weiterhin mit Begeisterung mit und die Zeit zum Kommentieren fehlte mir einfach.

Alle Teile und auch der heutige waren einfach super, mega und klasse.

Tja da hat Marc nicht mit gerechnet, dass er jetzt als Freiwilliger nach vorne treten muss im Geburtsvorbereitungskurs.

Achja und die Neckereien zwischen Bidi und Martchen einfach herrlich süß.

Mal sehen was der werdende Vater Marc noch so anstellt im Kurs und ich mich schon ganz riesig auf den nächsten Teil deiner Story.

Liebe Grüße,
Miriam

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 10.042

29.09.2016 16:57
#8296 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

nur eine kleine Zwischenmeldung von mir. Nicht dass ihr euch wundert. Das Posten neuer Teile muss ich leider auf nächste, höchstwahrscheinlich übernächste Woche verschieben. Hier braut sich gerade ein kleines Katastrophengebiet zusammen. Das Internet lahmt, mein kreativer Kopf ist wie leergefegt, vermutlich weil ich viel zu lange in der Sonne gesessen habe und jetzt gut durchgebraten bin. Aber vermutlich wohl eher weil sich die Handwerker schon für nächste Woche angesagt haben und so langsam stellt sich das Chaos ein. Mein Kopf meldet jedenfalls Alarm, Alarm. Da wird das mit dem Schreiben vermutlich nichts und das ist gerade das, was mich am meisten ärgert. Weil das immer mein altbewährtes Beruhigungsmittel ist. Aber gut, kann man leider nicht ändern.

Ich freu mich trotzdem, wenn ihr hier vorbeischaut und rücklest.

Vielen lieben Dank für deinen Kommi, Miriam. Ich habe mich riesig gefreut, von dir zu hören. Ich hoffe, dir geht es gut.


Liebe Grüße an euch alle und genießt die letzten Sommertage,

euer Schneckchen Schneck

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 10.042

06.10.2016 16:59
#8297 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Ihr Lieben ,

wie ihr vielleicht schon gesehen habt, das Schneckchen hat das Schnecken wieder sein gelassen. Irgendetwas muss man ja diesem schrecklichen Wetter entgegensetzen. Wir brauchen dringend neuen Lesestoff. Gerade jetzt, wo man nur noch die Decke über den Kopf ziehen kann. Letzte Woche war noch Sommer und keine Woche später hat der Winter Einzug gehalten. Sind die da oben denn verrückt geworden? Jedenfalls hatte ich wieder Zeit, etwas zu basteln und et voilà, ich hab es gleich gepostet. Da ich auch nicht weiß, wann es das nächste Mal weitergehen wird. Die Handwerkerarbeiten haben sich nun um eine Woche verschoben. Das Chaos hält sich also noch in Grenzen und ich konnte wieder etwas produktiv werden. Mal sehen, wie lange das andauern wird.

Ich hoffe, ihr habt Freude an dem neuen Teil. Viel Spaß und seid alle ganz lieb von mir gegrüßt.

euer Schneckchen


Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

08.10.2016 16:48
#8298 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke


Diesmal mache ich *deinem Spitznamen* alle Ehre! OH Mann.. ich bin echt langsam! Ich weiss wirklich nicht, wo die Zeit geblieben ist.. echt jetzt.. aber zurzeit, kommt es mir ein bisschen so vor, als würde ich *nicht hinterher*... kommen! Keine Ahnung, ob es dass Wetter ist.. oder dass ich sowas von total erkältet bin und als wäre dass nicht schon genug.. machen mir Regelschmerzen noch zu schaffen.. warum auch nicht ne.. Heute bin ich jedenfalls, sowas von Mitivationslos.. das kannst du nicht glauben! Kennt man von mir, eigentlich kaum.. ich mache ständig was.. aber heute.. habe ich nur Lust dazu, mich auf dem Sofa mit Kuscheldecke zu lümmeln und in deiner Geschichte zu schmökern, bzw. auch einen Kommi zu schreiben! Zutun hätte/könnte ich wahrlich was.. Der Plan war mal für dieses Wochenende, mal wieder ein bisschen *kreativ* zu sein... neue Stoffe warten auf *verarbeitung* Oder ein neues DIY-Projekt habe ich auch noch *eingesammelt*.. wieder ein altes Stück, diesmal ein Holz-/Beistelltischchen mit geschwungene Beine.. ein Traum sag ich dir! ich habs überlassen bekommen, gratis (yesss), weil`s *nicht Antik genug war*.. sprich klar es ist ein altes Stück, aus Nussholz.. aber die Beine sind halt nicht so *gedrechselt* oder am Tisch selbst ist kein grosser *Schnick-Schnack* oder gross was geschnitzt.. wie man es sonst kennt! Ist mir aber ehrlich gesagt ganz recht.. denn wenn es zuviel ist, mag ich es auch nicht wirklich.. ich mag eher die *klaren Linien*! Es hat sogar ne kleine Schublade.. der Griff ist aber echt nichts.. aber ganz ehrlich, den zu wechseln ist aber wirklich kein Problem.. hab sogar schon was bestellt nachdem ich Farbe geholt hatte! Dass ist auch ne Geschichte.. ich meine.. man kennt es ja, man geht mit so einer ungefähren Ahnung in den Baumarkt.. und was passiert.. man steht plötzlich vor der schwarzen Farbe.. und nicht nur dass.. sie ist leicht glänzend.. zumindest soll es so werden! Zur Erklärung.. meine Möbel sind weiss.. ein paar Stücke in hellgrau.. ich hab nichts, wirklich nichts in schwarz! Aber irgendwie.. wollte ich nicht schon wieder grau.. oder so.. und schwarz stand daneben.. naja.. und ich dachte dann.. warum nicht.. Wenn es mir gar nicht gefällt.. kann ich es immernoch umstreichen.. Aber ich denke schon dass es super wird! Es soll neben mein dunkelgraues Sofa, und neulich hab ich die gleiche Kombi beim Möbelschweden gesehen.. sprich ein schwarzer Tisch neben ein graues Sofa und weisser *TV-Schrank*.. und es hat mir da echt gefallen!!
Ja das Wetter wäre sogar prima für sowas.. aber ich hab nicht wirklich Lust.. und da fange ich erst gar nicht an! Daher muss dass noch warten!
Ich hab gelesen.. bei dir ist *leicht Bau-Chaos*.. sprich Baustelle.. Habt ihr mit der Küche angefangen?! Na dann wünsch ich dir *viel Kraft* so oder so! Nenn mich aber.. ich finds toll, wenn ich sowas mache.. alles in allem.. sprich, wenn was *neu gemacht* wird..!! Ja klar.. man wohnt man teilweise wirklich auf einer Baustelle.. noch schlimmer, wenn Küche oder Bad betroffen sind.. ja, dass sind die schlimmsten Räume.. überhaupt!!! Ohne Küche oder Bad.. wirds wirklich echt schwer.. da noch zu wohnen! Nicht zu vergessen der Dreck.. das Zeugs dass überall rumliegt.. ohne richtigen Platz.. das ständige Suchen.. und ja man braucht geduld, weil es garantiert.. nicht immer so kommt.. wie *geplant*.. sei es nur drum.. dass man den Zeitplan nicht wirklich einhält! Aber schlussendlich.. schreckt mich sowas nicht ab.. Klar auch ich bin genervt zwischendrinn.. aber nicht so, dass ich sage: Nie wieder.. eher im Gegenteil! Ich war auch sehr genervt zwsichendrin.. oder kurz dannach, aber das lag an meinem Backofen.. Sprich, dass es parktisch nachdem ich fertig war, passiert ist.. da hatte man irgendwie dass Gefühl.. man fängt wieder von vorne an.. Was total weil es nur der Backofen ist.. Sprich um den zu wechseln muss man nicht die Küche wieder rausreissen.. das ist sogar mit das einfachste zum auswechseln.. Und nächstes Jahr, wollte ich es sowieso machen.. es war eher dass diese Ausgabe jetzt nicht wirklich *im Plan* war.. vorallem weil ich mir was mit ein bisschen *Schnick-Schnack* holen wollte.. Aber jetzt mit ein bisschen Abstand.. sehe ich es ein bisschen *lockerer* sprich.. der Alte wird denke ich es noch ne weile tun, bis dahin habe ich ein bisschen Zeit mir Gedanken zu machen.. Was will ich?/Was brauch ich und was nicht? Lass dir daher gesagt lassen: Ab dem ersten Tag wirds dann auch besser.. Sieh es so.. es muss erst ganz übel werden.. bevor es langsam aber sicher wieder schön wird!
Aber ich hab schon viel zu viel gequasselt.. ich sollte mal lieber loslegen! Daher sage ich noch gschwind:
Jaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ein neuer Teil!

Lass dir gesagt sein.. ich liebe nach wie vor XXL-Teile.. weil man da immer so schön das Gefühl hat, man werde *nie fertig* mit dem lesen.. Klar, die werden auch so *viel zu schnell fertig gelsesen*.. aber dass ist wieder ein anderes Problem!
Ach war der Teil herrlich.. Jaja.. der arme arme arme Marc! Was man ihm schon wieder zumuten will.. ist ja.. eine Frechheit! Er jüngster Oberarzt Deutschland.. und auch bestaussehenster.. wird zu sowas *genötigt*.. und auch noch mit Gabi und Medhi quasi zum *Vierer-Date*.. Aussgerechnet mit Gabi... ich kann mir vorstellen, wie gross die Lust bei Beiden, also sowohl bei Marc und bei Gabi ist... Nämlich gegen Null! Irgendwie dachte ich es mir schon.. dass er nicht ganz *kampflos* da reingehen wird.. sprich.. dass er vorher schon noch ein bisschen *meckern und mosern* musste! nicht zu vergessen, dass er sich vorher noch ein bisschen mit Gabi zanken musste! Alles andere hätte mich dann ehrlich gesagt schon mehr Sorgen gemacht! Ganz erhlich.. wir kennen Marc.. ja und es wäre echt nicht unser Marc gewesen, wenn er nicht doch noch irgendwie versucht hätte, aus der Sache wieder *rauszukommen*.. Klar weiss er selbst.. dass es *zwecklos* ist.. und naja.. dass er schlussendlich trotzdem da rein gehen wird.. Versuchen, kann man es ha trotzdem noch oder?! Ja und wir kennen Gabi.. die.. naja.. die kann es auch nicht lassen, Marc *kontra zu geben*! Ja, und da Marc es auch nicht lassen kann.. Gabi zu ärgern.. kann es noch was werden! Die beiden sind so ein bisschen wie Kinder! Miteinander können sie nicht, aber im Grunde auch nicht ohne einander.. sie würden es zwar nicht in tausend Jahren zugeben.. aber mal ehrlich.. mit wem würden sie sich *streiten*.. wenn sie nicht *einander* hätten?! Jaja.. ein bisschen wie im Kindergarten.. wo es noch drum ging.. wer angefangen hat.. oder wem, welches Spielzeug weggenommen wurde...und Gretchen und Medhi sind die Erzieher! Jaja.. herrlich, die Zwei! Ja, in diesem Leben werden die Zwei keine *best Friends ever*! Gut ich finde es vermutlich eher lustiger als sie, weil ich nicht in ihrer Lage bin.. quasi! Wenn ich mir vorstelle, ich müsste, mit meinem *Erzfeind Nr. 1* zum Geburtsvorbereitungskurs.. was ja schon was sehr *intimes* ist.. wenn man so will.. klar, man setzt sich nicht nackt im Halbkreis oder macht da irgendwelche Untersuchungen.. daher ist es nocht *so intim* aber trotzdem irgendwie! Eine Geburt ist doch das mit eins der schönsten und intimsten Erlebnisse was ein Paar erleben kann.. zusammen.. Und bei diesem Kurs gehts darum, sich darauf vorzubereiten! Da möchte ich auch nicht wirklich gerne.. sowas mit einem *Feind* erleben! Ich meine.. so unter Unbekannten.. ist es halb so wild, wenn man mal was nicht ganz so richtig macht.. oder man kann sich auch mal zum Affen machen.. in dem man vielleicht ne etwas dämlichere Frage stellt.. klar gibts keine dämlichen Fragen bei sowas.. trotzdem.. unter Fremden kann mir sowas echt egal sein.. sollte es mir zwar auch so, aber mal ehrlich.. man ist viel *verhaltener*.. wenn ich da wer kenne, denn ich nicht besonders mag.. und der mich nicht besonders mag.. um ihm/ihr wie auch immer.. keine Angriffsfläche gegen mich zu bieten! Blöd ich weiss.. aber trotzdem beschäftigt einem sowas.. Und Frauen eh.. noch mehr.. wir machen uns sowieso um alles und Jeden Gedanken.. warum also nicht auch darüber?? Ich muss gestehen, auch ich würde da, versuchen ob wir da noch was *verschieben* könnten! Versuchen bzw. Fragen kann ja man mal! Aber wie dass nunmal so ist.. und so wie ich es mir auch gedachte habe.. ist es gar nicht so einfach.. bei sowas gross zu wählen! Ich meine.. dass ist wie bei der Hebamme (ja dank der Reform, ist ja dass auch so eine Sache..) oder der Kita.. man darf sich da nicht nur praktisch sofort wenn man erfährt dass man schwanger ist oder sobald dass Kind da ist, drum kümmern wenn man da was *kriegen* will.. ne.. man darf nicht gross *wählersich* sein.. weil da echt *knappheit* herrscht..und man schon Glück hat, wenn man überhaut was kriegt! Ja, und da die Beiden.. im Spätsommer oder anfang Herbst *fran* sind.. wie hat Medhi gesagt.. Der Spätsommer bzw. Frühherbst ist nun mal die geburtenstärkste Jahreszeit. Ja ich muss zugeben, bei mir ist nicht sofort der Groschen gefallen.. Aber dann.. echt herrlich.. Da ist wahrlich was dran.. muss ich echt sagen! Ja jetzt weiss ich was mehr! ich finds süss, dass Beide, also Gretchen und Gabi.. die gleiche Hebamme haben! Ich vermute mal.. Medhi hat sie *Beiden empfohlen*.. also sowohl seiner Freundin als auch seiner besten Freundin Gretchen! Ja ich sage bewusst nur Gretchen.. weil ich echt nicht glaube dass sich Marc mit sowas beschäftigt.. und ich sollte recht haben! Jedenfalls.. Medhi ist bei sowas echt die Beste Adresse... Da weiss echt keiner besser Bescheid wie er, würde ich mal sagen.. er sitzt quasi an der *Quelle*.. also ich würde da auch auf sien Rat vertrauen!
Also ich bin da ehrlich auch auf die anderen Paare gespannt! OB die schon ahnen.. mit wem sie das Vergnügen haben.. diesen Kurs zu erleben?! Du.. alleine für die Zwei, also Medhi und Marc.. würde sich der Kurs für mich lohnen.. erst recht lohnen.. Klar, ich wäre in dem Fall sicherlich glücklich liiert und erwarte ein Kind.. aber blind bin ich deshalb trotzdem nicht! Ja ja.. ich weiss.. böse Greta.. immerhin ich nicht dass Sinn und Zweck der Sache.. Es soll einem die Angst so ein bisschen nehmen.. man lernt vermutlich Techniken zum entspannen.. und kann auch Fragen stellen.. tauscht sich mit dem Anderen Paaren aus.. etc. Für sowas ist ja auch der Kurs da, andere Paare kennenlernen, die zur selben Zeit entbinden.. und vermutlich trifft man sich bei Babykrusen dann wieder! OOhhhh.. Ohhhh.. Marc ahnt vermutlich noch nichts von Babykrusen oder... Ja.. Babygymnastik.. Babyschwimmen.. OH Mann.. was freu ich mich wenn er dass erfährt! Dass ist aber auch soooo schade, dass ich sein Gesichtsausdruck nicht live und in Farbe sehen kann.. aber ich kann es mir sehr wohl vorstellen.. KOFPKINO sei Dank! Aber gibs zu.. es wäre wirklich ein Anblick für die Götter!
Ich fand es aber sehr nett, von Gretchen, die Kuchen und Cupcakes mitzunehmen.. ich mein.. als schwangere gehts sowas bestimmt immer.. und man kommt gleich ungezwungener ins Gespräch.... wenn man nicht die Tür versperren würde.. oder auch mal reingehen würde! Echt herrlich.. wie Marc sich da so ein bisschen ziert! Aber dass Gretchen und Gabi voraus sind, hatte auch was gutes.. so konnten Gretchen und Gabi nicht nur, deren perfekten *Gymnastikball* aussuchen.. ja, die Kuchen sind bestimmt auch nicht leicht.. da kann man sie schonmal abstellen.. und sich auch ein bisschen umgucken.. ja und den Ball nach der lieblingsfarbe aussuchen.. Ist auch wichtig! Jedenfalls.. so konnten Marc und Medhi auch noch ein bisschen reden! Bzw. Medhi kann Marc ein bisschen beruhigen.. Keiner ist gegen ihn.. und Keiner hat ihn ausgestrickst.. also fast... Ja.. vielleicht so ein bisschen *nicht alles gesagt*.. aber mal ehrlich.. wenn Gretchen ihm alles.. wirklich alles gesagt hätte.. wie gross wäre die chance gewesen.. dass sie Beide den Kurs verpasst hätten.. weil er mal wieder die *besseren Argumente* gehabt hätte.. Ganz ehrlich.. da braucht es schon ein ganz starkes Gretchen.. nicht?! Ich wäre vermutlich nicht so stark.. wenn du verstehst was ich meine.. aber Scherze beiseite.. er wäre schluessndlich trotzdem mit.. eben aus dem Grund.. weil er schlussnendlich trotzdem rein ist.. weil er Gretchen und die Wundersterne über alles liebt.. und er alles für sie machen würde.. nur wäre er halt schon seid Tagen *so wie jetzt* drauf.. und würde *motzen*.. und mal ehrlich.. dass wäre schon ein bissel anstregend.. für Beide.. daher.. lieber so.. und er beklagt sich *kürzer*! Ja.. die Waffen einer Frau.. sind schon unergründlich! Ich bin jedenfalls auf die *Wette* gespannt.. Umkippen wird er denke ich nicht.. schliesslich kann er schon Blut sehen.. alles andere wäre eher Kontraproduktiv! Er wird denke ich eher alles und Jeden aufschrecken.. sich einmischen.. ob auch alles so richtig ist.. keine Assis an Gretchen ranlassen.. sollen die doch an wen Anders *üben*.. sicher nicht an SEIN HAASENZAHN UND SEINE KINDER.. ja wahrscheinlich wird er so allen auf die Nerven gehen.. schliesslich muss er ja auch was machen... so ne Geburt kann sich auch über Stunden ziehen ne.. vorallem wenn es die Erste ist! Ja.. und gerührt.. gerührt wird er sein.. wenn sie dann kommen.. ja ich denke schon dass er Tränen in den Augen haben wird! Dass schon.. aber umkippen denke ich nicht! Auch wenn es da um Gretchen geht.. ne umkippen denke ich wirklich nicht! Und mit seinem Beruf.. wird ihn Medizinisch nichts erschrecken.. Sprich er wird auch nicht in Panik verfallen.. wenn er ne Spitze oder die Saugglocke sieht.. z.B. Aber.. eine Sache sind Patienten die du nicht kennst.. und die andere.. wenn die Freundin *DEIN/E* Kinder kriegt! Ja.. vielleicht verdrückt er auch ein paar Tränchen...Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Und scheint, als würde Medhi davon auch *betroffen* sein... ja klar, er verdient seine *Brötchen* damit, Kinder zu kriegen.. aber dass sind ja nicht *seine*.. sprich klar hat er seine Patienten am Herz.. aber am Ende des Tages sind es Fremde.. und nicht Gabi.. nicht sein Kind! Ich vermute er wird da nur Vater sein.. und kein Arzt an dem Tag! Klar hauptsächlich ist die Hebamme für die Geburt verantworlich.. ausser es ist ein Kaiserschnitt, aber mal ehrlich.. würde Medhi seine Freundin *aufschneiden*.. ??? Also wenn es nötig ist/sein sollte..?! Ich denke nicht wirklich! OH ja Gabi.. nachdem was sie erlebt hat.. braucht sie wirklich wer, der ihr die Hand hält.. umso mehr! Und dass sie ziemlich Angst hat.. ist mehr als verständlich.. wirklich eeeeecht verständlich.. Vermutlich je eher der Termin näher rückt.. desto mehr erinnert sie sich daran.. wie es damals war! In einem moment war noch alles in Ordnung, und dann nicht mehr! Und da kannst du noch lange reden.. das Gefühl bleibt! Und Medhi wird es auch nicht ganz wegmachen können.. ein kleines bisschen wird vermutlich bleiben! Aber solange alles gut ist.. sollte sie sich auch darauf berufen.. und alles andere wird sich zeigen.. Darauf hat man eh keine einfluss.. sprich wie und wann es losgeht.. aber sie werden es schon meistern!
Was ich ja mehr als herrlich fand.. Gabi setzt sich in die letzte Reihe.. wie vermutlich auch früher in der Schule.. und Gretchen.. naja.. natürlich in die erste Reihe.. Ja dass habe ich sowas von gefeiert! Genial.. echt! Marc war vermutlich auch kein erste Reihe Sitzer.. Daher kann man sich sein Gesichtsausdruck so ziemlich vorstellen! Und auch wie sie getuschelt und immer geknustcht haben!! Sooooo süsssss!!!! Kein Wunder gucken alle.. Aber hey, wenn sie sich nicht *so ungalublich lieb hätten*.. wären sie auch nicht da ne.. Mit der Hebamme, werden sie jedenfalls sicher *spass* haben.. ja die scheint ne coole.. Sie kann Marc zumindest die Stirn bieten.. was auch nicht vekehrt ist.. ich meine so ein Sabine-Typ.. wäre nicht wirklich förderlich.. Nene.. dass ist schon richtig so! Der Name find ich ja auch so cool.. Barbara Blume.. Ja.. und dass sie wirklich Gretchen unf Jochen auf die Welt gebracht hat.. na dann kann echt nichts schief gehen! Ja, aber was ich jetzt total feiere.. dass sie da gerade Freiwillige ausgesucht hat.. jaja.. dreimal dürfen wir raten wer..
Barbara (blickt freundlich lächelnd in die Runde): Ja, ihr Lieben, es ist wohl mittlerweile kein Geheimnis mehr, wenn ich verrate, dass wir heute unter uns auch einige Experten des medizinischen Fachs dabeihaben. Es erwischt sie alle irgendwann einmal. Und wie schnell die wortgewandten Chirurgen oder Professoren doch kleinlaut werden, wenn es dann plötzlich heißt, ihr Nachwuchs ist unterwegs. Dann werden auch sie schnell zu Nervenbündeln, die mit Anspannung ihren Frauen bei der Hauptarbeit zusehen dürfen, wenn sie vorher nicht schon selbst eine horizontale Lage eingenommen haben. Das Stichwort lautet Kontrollverlust. Glaubt mir, ich habe hier schon gestandene Akademiker zusammenbrechen sehen, die bis ins letzte Detail Bescheid wussten, was auf sie zukommt. Aber ganz so hilflos, wie sie sich in diesen Momenten vielleicht fühlen, sind sie nicht, denn auch sie können zu einer starken Stütze ihrer Frauen werden. Eine Geburt hat auch etwas mit Loslassen zu tun. Dabei hilft, ein gutes Gefühl für den eignen Körper zu entwickeln. Und auch der Partner sollte wissen, was gerade in ihr vorgeht und wie man ihr Linderung verschaffen kann. Gerade auch in den letzten Wochen vor der Geburt, die bekanntlich mit zu den beschwerlichsten gehören. Es gibt verschiedene Entspannungstechniken zur Verbesserung des Körpergefühls, die auch beim Kraftschöpfen während der Wehenpausen helfen. Atmet die Frau richtig, kann das die Geburt erleichtern und Schmerzen lindern. Und wie wir das ohne großen Aufwand auch mit eurer Hilfe, werte Herren, hinbekommen, werden wir heute neben all den anderen wichtigen Information zur Geburt selbst und zum Elternsein in diesem Kurs lernen. Und hier haben wir doch auch schon einen ersten Freiwilligen, der uns dabei tatkräftig unterstützen möchte.

...deutete Frau Blume plötzlich auf den perplexen jungen Mann in der lässigen Designerhose und dem hellblauen Hemd in der ersten Reihe und man konnte ein leises schadenfrohes Auflachen aus der hinteren Loge vernehmen, das von der Person ausging, nach der sich Dr. Meier hilfesuchend umblickte. Tja, das Schicksal konnte leider manchmal ein richtiges Schwein sein.


OH mann.. wie geil.. genau dass was er nicht wollte... Und das beste für mich.. der nächste Teil.. ist ja schon online, nicht dass ich den nicht schon midestens dreimal gelesen habe.. aber hey.. viermal ist ja auch nicht schlecht ne.. Und ich freu mich auch shcon riesig drauf.. Aber jetzt gibts erstmals einen Kakai.. und verabschiede mich und ich schöckere heute Abend noch ein bisschen *rückwärts*!


Schönen Abend noch und bis Morgen!


GLG Greta

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

12.10.2016 17:30
#8299 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke

Du meine Güte, heute ist schon wieder Mittwoch.. wo die Zeit bloss bleibt?! Kaum zu glauben, aber ich komme wirklich erst heute dazu, mich hier blicken zu lassen! Die Lust war da.. aber zeitmässig habe ich es einfach nicht hingekriegt! Geplant war ja eigentlich fest gestern.. aber dann sind meine Schwester und hin nochmals zu Ikea! Ja, trotz eines Besuch während meines Urlaubes und einer zusätzlichen Bestellung.. hatten wir Beide noch Dinge zu besorgen! Ist ja eigentlich typisch.. zumindest bei uns.. kaum machen wir ne Bestellung.. kommen uns noch mehr Dinge in den Sinn die wir hätten bestellen wollen/sollen.. Und um uns den Versand zu sparen.. und weil ein paar Dinge nicht online zu kaufen sind.. aber auch, weil die Bestellung noch nicht gekommen ist.. und wir nicht warten wollten, sind wir selbst hin! By the way.. dauert nur bei uns es immer solange oder ist es sonst auch so, oder sind wir schon so *verwöhnt* dass uns ne Woche wie ne Ewigkeit erscheint?? Wie dass nunmal so ist.. ist aus *kurz zu ikea fahren* knapp 2 Stunden draus geworden.. Unglaublich eigentlich.. ich hab mir sogar extra ne Liste gemacht.. mit allem was mit muss und was wurde draus.. natürlich ist mehr *mitgekommen*! Schuld waren die Weihnachtssachen.. *schmoll-naja eigentlich lach* die waren nämlich beim letzten Besuch nicht da! Anschliessend sind wir noch zu *Mecces*.. und naja.. kurz zu meiner Tante.. und dann es war jedenfalls echt spät, als ich wieder zuhause war! Ich hab wirklich nur noch die Ikea-Tüten/Sachen raufgetragen und in den Flur gestellt.. und dann praktsich aufs Sofa *gefallen*.. nachdem es so ein Tag war, bei dem ich den ganzen tag unterwegs war! Aufbauen will ich jedenfalls heute Abend erst! Ist ja nicht so, dass ich so riesen Möbelstücken gekauft habe, wo man *Stunden* aufbaut.. überspitzt gesagt.. es sind eher Kleinteile.. hauptsächlich so Ordnungssachen... um mehr Ordnung zu schaffen.. (ja ich bin so auf dem Ordnungstripp) aber wie man dass kennt, gibts bei Ikea immer was aufzubauen.. oder zusammenzuschrauben.. oder die Küchensachen spühle ich z.B erst bevor ich die einräume.. usw. Ja.. ich gehöre zu denen.. die das aufbauen auch total geniessen.. es soll ja auch die geben, die sowas wie die Pest hassen.. versteh ich nicht.. weil ich finde dass gehört zum Möbelschweden nunmal dazu! Ja, heute abend mache ich im Grunde nur Sachen die ich echt gerne mache.. Kommischreiben gehört auch dazu.. wenn man schön Zeit hat.. Kommischreiben und Ikea Einkauf aufbauen und *einsortieren*... was will ich mehr?! Vieeeeeelllll besser als Wäsche machen.. So, aber jetzt genug *geschnack*.. schliesslich bin ich aus einem ganz bestimmten Grund hier!! Daher lege ich auch gleich los! Aber vorher, du kennst mich.. kommt mein obligatorisches:
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ein neuer Teil!

OK.. ein Marc der regelrecht aus dem Kursraum raus stürmt.. glaube irgendwie aufs Wort! Alleine die Vorstellung.. einfach herrlich! OH Mann.. muss wohl ganz.. ganz schlimm gewesen sein.. armer armer armer Marci! Ganze hunderteineinhalb Minuten hat er *durchgehalten müssen*.. und dass auch noch als *Lieblingsschüler der Öko-Hebamme*?? Weil so wie es sich da anhört, scheint, als hätte die Hebamme da.. einen *Narren* an ihm gefressen! Hey, kommt davon... wenn man während des Unterrichts *redet*! Und wenn man es so will.. er ist es ja gewöhnt ihm Mittelpunkt zu sein ne.. Aber spass beiseite.. wenn man da irgendwie ständig vorführen muss/soll.. und man sonst nicht umbedingt so Lust auf den kurs hat.. ich meine.. Marc wäre jetzt sicherlich gerne überall.. nur nicht da! Und Gretchen weiss, wovon ich rede.. schliesslich hat sie ihn lange *bearbeiten* müssen.. bis er da zugestimmt hat! Ich habs ja schon letztes Mal gesagt.. schlussendlich habe ich immer gewusst, dass er mit wäre.. auch wenn er sich anfangs so gesträubt hat.. Nur musste er sich halt ein bisschen *zieren*! Und schlussendlich hats er ja auch überlebt.. trotz dass er da ne *Doppelstunde* hatte, seine *Lehrerin* in besonders gern hat und dass er dadurch der Lieblingsschüler ist! Habe ich schon armer Marci gesagt?! Jaja.. unser Marci.. übertreibt es halt gerne so ein bisschen! Er tut ja fast so, als wäre es pure Qual gewesen!! Gretchen scheint aber spass gehabt zu haben.. Gabi und Medhi sehen auch zufrieden aus.. Alle verstehen sich prächtig.. was ja auch nicht selbstverständlich ist.. aber scheint, als hätten sie ne super Gruppe erwischt zu haben! Was so herrlich fand.. dass sie direkt eine Whatsapp-Gruppe gegründet haben! Heute ist es irgendwie typisch.. aber irgendwie das einfachste und so praktsich.. eine Whatsapp.. und alle wissen sofort Bescheid und sind auf dem neusten Stand! Echt praktsich, wenn es solche Gruppen gibt! Manchmal frage ich mich: Wie haben wir es vorher gemacht?! Ich kann mich noch dunkel an früher erinnern.. in der Schule.. da gabs ne Klassenliste... in einer bestimmeten Reihenfolge aufgestellt.. und dann wurde jeder auch so angerufen und demenstrechend zurückgerufen.. und der letzte musste nochmals der Lehrer/in zurück telefonieren.. und so wusste man, dass die Kette funktioniert hat! Wenn du dass der heutigen Jugend erzählst.. die sehen dich vermutlich an.. als würde man von der Steinzeit reden.. Man fühle ich mich da alt! Marc interessiert sowas vermutlich null! Hey, der ist vermutlich froh.. dass er es *überlebt* hat! Und schmiedet Rachegedanken! Oder spielt *beleidigte Leberwurst*! Ja.. ich muss wirklich zugeben, dass war mit mein erster Gedanke! Marc kann sowas auch besonders gut.. obwohl.. ich sollte dass lieber nicht so laut sagen.. der hört sowas wirklich gar nicht gerne.. er doch nicht! Die, die ihn kenne.. wissen wovon ich rede! Aber Gretchen ha da jetzt ne Geheimwaffe.. die GEHEIMWAFFE schlechthin! Und hey.. ich kann es ihr nichtmal verübeln.. dass sie sie gekonnt einsetzt! Jaja.. die Zwerge haben echt ne verdammt beruhigende Wirkung auf ihn! Ich wette.. solange er seine hand auf Gretchens Bauch hat.. wird sie ihn zu praktisch *fast alles kriegen*! Ich stelle es mir gerade echt witzig vor.. *Marc ich brauch so noch ein Sachen für die Klinktasche.. wir müssten noch zur Drogerie.. zu H&M, in die Apotheke muss ich auch noch und wenn wir schonmal unterwegs sind, bei Deichmann gibts niedliche Hausschuhe.. da wollte ich noch schnell vorbei gucken*.. Man braucht jetzt kein Hellseher um sich Marcs genervter Gesichtsausdruch vorzustellen.. aber schwups.. Hand auf den Bauch.. und schon sind sie auf dem Weg dahin! Oder: *Marc-gehen wir zu Ikea um ein bisschen zu gucken was es neues gibt?* Genervter Blick von Marc- schwups Hand auf den Bauch.. und schon sitzen sie ihm neuen Auto auf dem Weg dorthin! Gut.. dass war vielleicht nicht ganz so passend.. immerhin hat sie schonmal zum Ikea gekriegt.. und dass ohne Bauch.. aber man weiss ja.. Männer gehen überhuapt nicht gerne dahin! Aber ich denke.. du verstehst was ich meine! Klar, Gretchen konnte er schon früher kaum was abschlagen.. Ein bsp. Das Klassentreffen.. wozu er so gar keine Bock hatte.. und was war.. schlussendlich ist er dahin.. Sei es weil er so ein bisschen eifersüchtig auf den Austauschschüler Sven war.. Das Resultat bleibt dassselbe.. Schlussendlich ist er dahin.. und hat ihr und auch uns.. einen Traumabend bescherrt! *seufz*.. Jedenfalls.. jetzt.. scheint er noch ein bisschen *anfälliger* zu sein.. Gott - ganz ehrlich- an Gretchen Stelle.. würd eich vor Glück platzen... Aber ich muss da aufhören.. sonst werde ich wirklich noch neidisch!
Aber hey.. schlussendlich, hat er sich echt Wacker geschlagen.. wie es scheint! Zumindest hört es sich verdammt danach an! Und wenn es sogar Gabi sagt.. die bekanntlich fast kein gutes Haar an ihm lässt.. na dann muss es pratisch stimmen! Ja.. ich war auch ziemlich erstaunt.. wie Medhi ja auch ne.. Solche Worte aus Gabis Mund.. Sowas hört man wirklich nicht alle Tage! Gut, für sie ist Medhi immernoch der Beste.. Aber hey.. gegen Medhi schmieren da echt alle ab! Schliesslich sind Frauen nicht nur sein Job.. wo er seine Brötchen mit verdient.. ich würds eher Berufung nennen! Ja.. er ist für den Beruf echt wie geschaffen! Trotzdem, macht er so einen Kurs mit.. weil.. es diesmal um sein Kind geht.. klar er hat schon Eins.. aber er weiss auch, dass Gabi daruch sich sicherer fühlt.. die zwar auch Krankenschwester ist, und schon lange mit auf Medhis Station arbeitet, daher auch sozusagen *erfahren* ist und aml ehrlich, ihnen schadet es ja auch nicht! Ja.. klar.. sie sind alle *Mediziner*.. Marc sogar *jüngster Oberarzt Deutschland*.. auch noch Chirug.. Gretchen ist auch frischgebackene Chirugin.. da könnte man leicht meinen.. dass man sich den Kurs echt sparen kann.. Finde ich echt nicht, ehrlich gesagt! Medizinisch mag man vielleicht genauer als *wir Normalsterbliche* wissen.. was da vor sich geht.. aber wissen und es am eigenen Leib zu erleben.. sind meiner Meinung nach zwei paar Schuhe! Vorallem wenn ich da mein erstes Kind kriege! Kein Buch der Welt.. kann einen da vorbereiten.. und naja.. vermutlich auch kein Kurs.. aber ich würd mich da sicher besser fühlen.. weil.. man da schonmal nützliches erfährt.. man Fragen stellen kann.. man ist unter Gleichgesinnten! Frag mal ein Buch.. und guck, ob es dir antwortet.. Heutzutage wird ja mal herne Onkel Google gefragt.. mache ich aber echt nie.. weil da prinzipiell immer Horrorgeschichten zu finden sind.. und jedes Zweite Wort eh Krebs lautet! Ne.. echt nicht.. schon gar nicht ich als alte Hypochonderin!
Ganz ehrlich.. aber mein persöhnliches Highlight war echt dass hier:
Marc (blickt leicht frustriert von der einen zum anderen u. schüttelt den Kopf): Ich bin mir nicht sicher, ob wir alle in demselben Kurs waren. Aber egal, der ist ja jetzt Gott sei dank Geschichte.
Kommen wir jetzt zum spaßigen Teil des Tages.
Oh, oh! Er hat es nicht verstanden. Oder? Dabei dachte ich doch, er hätte die ganze Zeit gut zugehört. Er war zumindest ungewohnt still und konzentriert, als er mich massiert und mit mir zusammen geatmet hat. Mhm... Das hat immer so herrlich geprickelt an meinem Hals.
Gretchen (schaut unsicher von Marc zu Mehdi hoch u. vermeidet wegen möglicher Ansteckungsgefahr den Blickkontakt zu Gabi, deren Mundwinkel verdächtig zucken): Ähm... Duuu... Maaarc?
Marc (merkt am schrillen, leicht lang gezogenen Ton ihrer sonst so lieblichen Stimme, das etwas nicht stimmt u. wird misstrauisch): Was?
Mehdi (hilft seiner besten Freundin aus der Patsche, die aus Verlegenheit gleich wieder rot geworden ist): Das war erst der erste Teil, Marc.
Marc (blickt Mehdi verständnislos an): Bitte?
Gabi (lässt es sich nicht nehmen, das ihrem Lieblingsfeind direkt auf die Nase zu binden): Der Kurs geht über fünf Termine, du Blitzmerker. Das wollen sie dir gerade sagen. Montagmittag geht es mit Teil zwei weiter und am Donnerstag mit dem dritten Teil. Und die Woche darauf auch jeweils an den beiden Wochentagen.
Marc (seine Gesichtszüge entgleiten ihm, sehr zum Vergnügen von Schwester Gabi, die sich zufrieden mit ihrem Handy in der Hand auf ihrem Stuhl zurücklehnt): Boah, Leute, das ist doch nicht euer Ernst?

Der hat wirklich gedacht.. sein sei *eine einzelne Sache*??? Och.. ne.. dem ist nicht so! Jaja.. aber hey.. dass ist ja wirklich nicht das Ende der Welt.. ich meine.. es hätte auch wirklich schlimmer kommen können.. sprich.. wenn er über 10 Wochen oder so geht?! Aber dass sagen wir ihm besser nicht.. er soll ja nicht ganz so traumatisiert werden!
Was ich aber wirklich sehr bemerkenswert fand.. dass er.. Marc vorgeschlagen hat.. alle zusammen essen zu gehen! Ich meine.. sonst ist nicht wirklich Marc für solche Gruppenaktivitäten zu haben.. So ein vorschlag würde man ja eher von Medhi erwarten oder von Gretchen.. die beiden schlichten da ja immer wieder.. vorallem wenn sich Marc und Gabi sich mal wieder so ein bisschen *zanken*! Und was passiert.. wenn Marc mal den vorschlag macht.. sowohl Gabi als auch Gretchen können nicht! Naja.. er hats versucht!
Dass was bei Gabi aber ansteht.. finde ich aber schon wichtiger.. Muss sicher nicht einfach für sie sein.. dieses Treffen! Zwölf Jahre sind eine lange Zeit.. und wenn man bedenkt wie sie auseinander gegangen sind.. Dass kommt ja noch dazu!! Und Medhi kann ich auch verstehen.. der sich so ein bisschen Sorgen macht.. würde ich ehrlich gesagt an seiner Stelle auch.. wenn man wen liebt.. möchte man ihn/sie doch vor alles beschützen, zumindest so gut es geht! Medhi macht da auch keine Ausnahme! Ich finds echt mutig von ihr, dass sie es alleine durchziehen will! Dass sie es überhaupt macht.. alleine schon dass.. mal ehrlich es wäre doch soviel einfacher gewesen.. wenn sie sich einfach *geweigert* hätte.. Mal ehrlich.. wer hätte es ihr schon übel nehmen können-schlussendlich?! Trotzdem macht sie es! Repsekt! Ich wüsste nicht, ob ich es könnte! Vermutlich, kriegt man einen anderen Blick aufs Geschehene.. wenn man selbst Mutter wird! Man würde schliesslich auch nicht wollen, dass das eigene Kind einen nichtmal anhören will! Vermutlich wird es auch nicht von heute auf morgen wieder alles *auf heile Familie* sein.. echt es würde mich schon wundern.. aber es ist ein Anfang! Besser als gar nichts! Was auch immer Gabi aber aus der Sache macht.. sie hat es versucht.. und kann sich schonmal diesbezüglich nichts vorwerfen!
Dass Gabi Bescheid weiss.. hat mich schlussendlich nicht mehr gewundert.. war zwar nicht dass was Gretchen damals wissen wollte.. aber hey.. Wann haben solche Pläne schonmal geklappt?! Noch weniger.. hats mich gewundert dass Marc nichts weiss! Vor der Erpressungssache.. war ihre Beziehung.. naja.. nicht wirklich *innig* oder nennen wir es beim Wort.. Marc hat nie ein Hehl draus gemacht.. dass es nur Sex ist.. warum sollte er sich also für ihre Lebensgeschichte gehen.. oder mit ihr auf *Geburtstage* gehen.. schliesslich waren sie nicht zusammen! Ja.. und danach.. sagen wir es mal so.. wenn mich Jemand erpresst, würde sich meine Lust, diesen ein bisschen besser kennenzulernen echt in Grenzen halten.. Auch wenn diese, seine Familie bei der erpressten Hochzeit nicht einladen würde.. so wie ich Marc kenne.. hat er eher sowas wie: Zwei oder wieviele Personen auch immer, wofür ich zahlen darf! - gedacht haben.. Heute sieht man es vermutlich nicht ganz so krass.. bzw. es wird einem immer mehr klar, dass Gabi im Grunde nur geliebt werden wollte.. selbst ne Familie haben.. die, die sie nicht gehabt hat.. und dass sie halt teilweise so verzweifelt war.. dass sie gedacht hat.. dass sie *erpressen* müsste.. Ja Marc sieht vermutlich so ein bisschen anders.. heute.. ich würde es mal so sagen.. er hat ihr in gewisser Weise *vergeben*.. aber vergessen hat er nicht.. und wird er vermutlich auch nicht mehr! Aber hey.. ich finds OK so.. so eine Art Waffenstillstand.. und mehr kann man fast auch nicht mehr erwarten! Und es klappt würde ich sagen.. sie sind zumindest nicht schreiend weggelaufen.. bei einem möglichen Mittagessen.. noch besser.. Marc selbst hat es vorgeschlagen!
Gretchen fand ich ja auch süss.. zumindest ihr Programm! Joaaa.. sich von Bärbel verwöhnen lassen..einmal in der Woche.. man kann nicht wirklich von Opfer sprechen.. Ne ernsthaft jetzt.. ich versteh die Logik schon dahinter.. Bärbel will schlussendlich nur nicht aussen vor sein.. sich gebraucht fühlen.. was man ja verstehen kann! ich finde, der Knackpunkt liegt auch da, dass Elke und Olivier.. ne Wohnung mit im Haus haben.. und Bärbel halt weiter weg wohnt... Mag sich zwar ein bisschen *kindisch* anhören.. aber es macht durchaus irgendwie Sinn.. Schliesslich ist Gretchen ihr Kind so endgültig *erwachsen*.. ist sie zwar schon ne Weile.. aber.. erklär dass mal einer Mutter.. Gretchen wird sicher auch bald nachfühlen.. dass die eigenen Kinder immer Babys bleiben! Vermutlich kann es Gretchen sogar schon! Also was macht man da.. man gibts ihr.. dieses Gefühl.. dass man gebraucht wird.. und mal ehrlich.. es gibt echt schlimmeres als dass da.. sprich sich verwöhnen und bekochen zu lassen! Und Gretchen tut es auch ganz gut.. wenn man sie ein bisschen verwöhnt.. und sie die Füsse hochlegen kann! iIch wette, Bärbel hätte auch gerne marc *verwöhnt und bekocht* .. aber naja.. es hätte mich da ehrlich gesgat stark gewundert.. wenn er mitgegangen wäre!
Viel besser ist ja Marc und Medhis *Programm*.. was ehrlich gesagt auch so ein bisschen mein Highlight war!!!
Mehdi: Golf? Das ist für dich was richtig Männliches?
Marc (lässt sich nicht von Skeptikern in seiner Konzentration ablenken): Definitiv! Oder siehst du hier gerade irgendwelche Hühner herumgackern? Also, Klappe, Kaan! Zuschauen und lernen! Außerdem geht es doch um Entspannung. Runter kommen. Für unsere schwangeren Mädels reichen da vielleicht ein paar Verrenkungen und Atemübungen, die sie auch anders hätten haben können, wenn es nach uns gegangen wäre. Aber wir, wir brauchen da doch schon was ganz anderes. Konzentration. Logik. Taktische Raffinesse. Und Spaß am Spiel natürlich. Das ist es doch. Und guck, wir sind sogar im Grünen.
Mehdi (ist davon überhaupt nicht überzeugt): Aber Golf? Marc, du hast es seit der Uni schon so oft versucht. Du weißt ganz genau, dass Golf überhaupt nicht mein Sport ist.
Marc (guckt ihn kurz verschlagen von der Seite an, konzentriert sich dann aber schnell wieder u. setzt schließlich zu seinem ersten sehr gekonnten Schlag an): Jep! Und du, du weißt doch, was Dr. Meier ganz besonders zufrieden macht. Neben einer ordentlich blutigen OP. Nämlich gegen dich zu gewinnen.

Herrlich.. ja, dass Medhi kein guter Golfer ist.. kann ich mir sogar vorstellen! wie war dass damals.. als Franz es seltsam fand.. dass er kein Golf spielt.. Ja.. daran habe ich sofort denken müssen!! Muss er aber ehrlich gesagt auch nicht.. ich meine.. nicht Alle.. müssen alles können! Und wer sagt.. dass Ärzte Golf spielen *müssen*?! Dass sind Vorurteile wenn man will! eines kann ich mir aber verdammt gut vorstellen.. nämlich, dass es Marc enstpannt gegen Medhi zu gewinnen! Aber hey.. es gibt auch Anfängerglück.. Oder es endet so wie damals bei Gretchen.. die echt einen super Schlag hat! Also auf den Kopf aufpassen Marc!
Ja ein wirklich super Teil!!! Ich hoffe jetzt mal, dass ich bei deinen nächsten Teil, der hoffentlich bald kommt.. weil ich es kaum erwarten kann.. schon seid dieser erschienen ist.. also, jedenfalls.. dass ich es eher schaffe mich zu melden! Bleibt nur noch zu sagen: Weiter so!!!


GLG Greta

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 10.042

20.10.2016 12:21
#8300 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

es ist wieder höchste Zeit für eine neue Episode mit unseren Lieblingsärzten. Sie stehen bereit. Nur ich muss noch schnell meinen Kommi zu Ende bringen.


@ Greta:
Mein fleißiges Lieschen, du hast es geschafft! Tschaka! Du bist eher fertig geworden als ich. Aber das ist ja auch nicht schwer. Ich bin schließlich die wahre Schnecke unter den Schnecken hier im Forum. Aber es geht leider nicht anders. Ich komme kaum zum Schreiben, solange Chaos um mich herum herrscht. Noch ist die Küche nicht in Angriff genommen worden, dafür aber Flur und Treppenhaus. Wir sind schon in der zweiten Woche und kein Ende in Sicht. Aber es sieht schon richtig schön aus. Es wird…
Zum Glück hatte ich schon ein klitzekleines Bisschen vorgeschrieben, sodass ich gedanklich schnell wiedereinsteigen kann, sobald ich ein Zeitfenster gefunden habe. Und das ist heute der Fall gewesen. Aber ich greife schon wieder viel zu weit vor. Wir müssen doch noch schnell zurückschauen auf die letzten beiden Teile:
Ich freue mich, dass die Geburtsvorbereitungsszene so gut angekommen ist. Die Umsetzung war etwas schwierig, weil die Erfahrungswerte fehlen und es währenddessen sicherlich eher sachlich zugegangen ist. Das lässt sich schreibtechnisch nicht so gut umsetzen. Deshalb die Dialoge davor und danach. Wenn die Welten Marc vs. Gabi aufeinandertreffen, wird es eh immer sehr brenzlig und auch lustig, weil die beiden einfach nicht anders miteinander umgehen können. Aber sie können sich schließlich auch nicht aus dem Weg gehen. Mehdi ist nun mal mit allen befreundet und da gilt es Kompromisse zu finden. Und ich denke, ein Teil von Gabis Kratzbürstigkeit an dem Tag liegt auch daran, was sie am Nachmittag noch vorhat. Ein großer Schritt, den sie sich nicht leichtgemacht hat. Aber gerade passieren so viele unterschiedliche Dinge mit ihr. Sie ist schwanger und bereitet sich auf ihre zukünftige Mutterrolle vor. Das löst auch Bedürfnisse aus, die sie sich vor ein paar Monaten sicherlich nicht hätte vorstellen können. Ich bin auch gespannt, was die Begegnung mit ihrer Mutter mit ihr machen wird. Aber zumindest hat sie ja ihren Fels in der Brandung an ihrer Seite, der immer für sie da sein wird. Auch wenn er gerade sehr von Marc in Beschlag genommen wird. Irgendwie hat genau so eine Szene noch gefehlt. Marc kehrt endlich wieder auf den Golfplatz zurück und es wird sich zeigen, wieso Mehdi sich da so gar nicht wohlfühlt. Ich konnte nicht widerstehen, die Szene noch ein bisschen weiter auszuschmücken.

Ich wünsche euch allen viel Spaß mit dem neuen Teil. Am Wochenende gibt es wahrscheinlich auch noch einen neuen reloadeten Teil, je nachdem wie ich es schaffe. Seid alle ganz lieb von mir gegrüßt, auch die Stillen da draußen.

Euer Schneckchen

Seiten 1 | ... 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | ... 343
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz