Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8.570 Antworten
und wurde 230.030 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | ... 343
Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

13.03.2015 16:19
#8051 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Du meine Güte, was ist denn hier los?

Das Schneckenhaus platzt ja aus allen Nähten und ich hab noch gar nicht aufgeräumt. Das sollte ich schleunigst nachholen, hmm? Also dann, auf geht's! Aber vorher noch ein kleines Freudentänzchen! Das Bömbchen ist hochgegangen und es gibt keine Verletzten. Yeah! Obwohl, na ja, vielleicht noch nicht.



@ Greta:
Liebes, du solltest die Sahnestückchen doch nicht so gierig verschlingen. Das gibt nur schlimmes Magendrücken. Sobald er wieder verfügbar ist, dabei kann es sich nur um Stunden handeln , lasse ich dir von Dr. Kaan ein Rezept schreiben. Für eine weitere Dosis DD, aber nur eine kleine Ration. Man weiß ja nie, wie das sonst noch ausgehen wird. Obwohl, du hast ja immer schon ein ganz gutes Näschen bewiesen, mein liebes Trüffelschweinchen. Auch diesmal wieder! Übrigens, nicht so oft den Ameisenblick verwenden! Der macht mehr Falten, als es die ganzen Sorgen je schaffen könnten. Guck dir einfach noch mal den letzten Teil an. Der lässt jeglichen Stress vergessen, hoffe ich mal. Die dicke Katze im Sack, na, lass das mal nicht Gretchen hören!



@ Frau Ungeschickt:
Manu, bist du es? Ich musste mir tatsächlich die Augen reiben, sonst hätte ich es nicht geglaubt. Was so eine kleine Nachricht, mit der so gar keiner gerechnet hat, auslösen kann? Ich hab mich wirklich riesig über deinen Kommi gefreut, auch wenn die mittlerweile wirklich rar geworden sind. Aber umso schöner ist es, von dir an so einem wichtigen Tag für Gretchen und Marc zu hören. Das zeigt, ihr fiebert immer noch mit. Und das bedeutet mir unheimlich viel. Also danke noch mal! Und fühl dich ganz herzlich gedrückt! Bis hoffentlich ganz bald mal wieder!



@ Elena:
Wow! Deine Euphorie ist ehrlich umwerfend. Natürlich darfst du die auch doppelt zeigen. Bei so einer Neuigkeit kann man ja auch gar nicht anders als auszuflippen und herumzutanzen. Das hab ich auch getan, denn es war ja auch wirklich eine schwere Geburt, bis wir endlich an dem Punkt angelangt waren. Ich hab mindestens genauso geschwitzt wie Mehdi auf seinen heißen Kohlen. Eigentlich ist jetzt ja alles klar. Bis vielleicht eine Sache, die ich noch erklären sollte, weil sie doch für ein wenig Verwirrung gesorgt hat. Was hantiert Dr. Kaan da eigentlich bescheuert mit seinem Mobiliar herum? Das war ein Zitat aus der Serie. Vielleicht könnt ihr euch noch an den Cameo-Auftritt von Doris Schneider aus TfA erinnern als Frau Frisch, die trotz ihres hohen Alters gerne noch ein Kind bekommen möchte. Da hat Mehdi auch ganz lustig den Stuhl verstellt und ich liebe diese Szene. Deshalb fand ich sie ganz passend für den Anfang dieser so wichtigen Episode, auch um Dr. Meier noch ein bisschen mehr zu verwirren. Und warum hat Mehdi so lange um den heißen Brei herumgeredet? Weil ich einfach wollte, dass Marc es aus Gretchens Mund erfährt und sie musste ja erst einmal vorsichtig dahingelenkt werden, damit bei ihr endlich der Groschen fällt und die Glückstränen fließen.



@ Sally:
Ich gebe zu, mich hat es tatsächlich vom Stuhl gerissen, als ich heute Morgen deinen Eintrag entdeckt habe. Wenn ich gewusst hätte, wie einfach es ist, euch hinter dem Ofen hervorzulocken, dann hätte ich vielleicht doch besser den D-Zug einlegen sollen. Aber dann wäre vielleicht etwas von der Spannung verloren gegangen. So ist es doch ganz gut geworden. Alle sind total verwirrt und raffen es nicht. Und die Leser beißen sich vor lauter Verzweifelung die Zähne an ihrem Laptop fest. Ja, genau das war mein Ziel. Auf jeden Fall vielen lieben Dank für deine Komplimente! Ich mache mir schon lange keine Gedanken mehr, wie viele Bücherregale diese Story mittlerweile schon füllen würde. Ich schreibe einfach drauflos, weil es mir immer noch riesig viel Spaß macht. Mindestens genauso viel Spaß macht es auch, zu lesen, was ihr nach jedem neuen Teil so denkt. Ich musste so lachen, als du was von Mord mit dem Skalpell geschrieben hast. Ich glaube nicht, dass Marc dazu fähig wäre. Er ist zwar total durch den Wind, aber das bringt er bestimmt nicht fertig. Ich glaube nicht, dass er momentan überhaupt zu irgendetwas fähig ist, das mit seiner Arbeit zu tun hat. Aber wir werden es schon noch sehen. Und wir, vielleicht sehen wir uns ja auch mal wieder etwas häufiger hier in unserer rosaroten Welt. Ich hab schon ein wenig Entzugserscheinungen, was deine Storys betrifft. Bis dahin fühl dich ganz herzlich von mir gedrückt!



@ Luedd Tiny:
Puh! Was bin ich froh, dass ihr mir Marcs Reaktion nicht übel nehmt. Das war einfach ein bisschen viel für den armen überforderten Kerl, der einfach nicht gerafft hat, weswegen Mehdi ihn und Gretchen da hinbestellt hat. Das ist auch nicht sonderlich verwunderlich. Denn er hätte sicherlich mit allem gerechnet, nur nicht damit. Mal sehen, ob der nächste Teil uns verrät, was in seinem Kopf nun wirklich vor sich geht. Oder mache ich vielleicht an einer ganz anderen Stelle weiter?



So ihr Lieben, die Bombe ist also geplatzt und nun geht es darum, zu erfahren, wie alle Beteiligten, inklusive wir , damit umgehen werden. Also viel Spaß mit dem nächsten Teil, danke für euer unglaubliches Feedback und habt einen schönen Start ins Wochenende.

Eure Schnecke

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

14.03.2015 11:27
#8052 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Aller, ALLLLLERRRRLIEBSTE ANKE!
Jahhhhhaaaaaa es geht weiter! Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Ich war die Woche über sooo gespannt, daher hab ich mich rieisg gefreut, dass es den neuen Teil schon gestern gegeben hat (Nicht dass es schlimm gewesen wäre, wenn er erst heute oder Morgen gekommen wäre.. aber du weisst ja wie "neugierig" wir Hühner sein können)! Ja.. ich gebe zu.. bisher bin ich schon bei dritten Mal lesen.. bzw. zweimal habe ich den Teil schon gelesen.. das dritte Mal gönne ich mir im Grunde gerade jetzt gleich noch! Ja und du hast dir echt jedes Wort des Lobes reichlich verdient.. (Mach dir übrigends keinen Kopf.. es sieht alles Tip-Top aus!) und heute auch noch... den der letzte Teil war echt auch Hammermässig! die Art und Weise, wie du es umgesetzt hast.. mit Marc.. der Eine auchen muss um so ein bisschen runterzukommen.. und die Nachricht so ein bisschen zu begreiffen.. übrigends.. jahaa.. ich hatte recht!!! , musste ich an der Stelle mal erwähnen.. Jedenfalls.. ja und Gabi die mit Sabine, die mal wieder echt Mitteilungsfreudig ist (ja das hat sie mal wieder super gemacht.., hey.. so kann man sich die grosse Ankündigung sparen.. ne.. Sabine hat shcon alles gemacht..) und die den Anton mit dabei hat...(süss) im Hintergrund.. und dann wieder der Cedric.. Herrlich!!! Da hat man echt mehrere Male das Gefühl.. "wie geil ist dass denn"?!? Daher lege ich auch gleich mal los!
Ich hatte ja schon geahnt, dass Marcs Weg.. ihn direkt auf die Dachterrase führen würde.. oder sagen wir es mal so.. auf direktem Wege nach draussen.. wo er erstmals so ein bisschen frische Luft schnappen kann.. und dann eben rauchen kann! Manchmal braucht man eben diese alten Gewohnheiten.. um runterzukommen... ist mehr ne Kopfsache.. als dass er jetzt wirklich umbedingt ne Kippe braucht! Wahrscheinlich war der Weg nach oben.. kürzer als der Weg in den Park.. naja.. ganz sicher war es so.. Ich muss sagen.. als er da endlich draussen war.. bzw. so richtig an Gabi und Sabine "vorbeigerauscht" ist.. ein bisschen so.. als wären sie nicht wirklich da.. und sich dann so ein bisschen an die Reling "geklammert" hat.. und ganz tief Luft geholt hat.. habe ich nicht nur gelacht.. sonder gleichzeitig gedacht: Ja dass ist Marc! Und toll du alles umgesetzt hast! Ja.. warum Gabin und Sabine nach draussen sind.. und jetzt so ein bisschen schnattern.. gut.. mehr jemanden zum Mond wünschen.. eher.. würde ich sagen.. Ja total "vorstellbar" wenn man so will.. was ich damit sagen will.. durch deine Worte und die Art und Weise wie du alles beschreibst, ist es wirklich so, als würde man direkt die Bilder dazu sehen! Und man hat ga rnicht das Gefühl dass es ein Hin und her ist.. sondern wirklich dass alles gleichzeitig passiert! Aber kommen wir zuerst zu Sabine Gabi und der kleine Mann..in der Runde.. Ja.. der Kleine Mann.. Anton.. ach ist der goldig!! Vorallem wie er schon alle brav um den Fingern wickeln kann! Respekt!! Worüber ich auch lachen musste.. ist, dass Gabi.. vor laurer "motzen" sich gar nicht gross fragt vo Medhi abgelieben ist.. gut wahrscheinlich fragt sie sich schon.. aber da sie in einem Krankenhaus arbeiten.. würde ich dann auch irgendwann annehmen.. dass er von einer Patientin aufgehalten wurde.. was ja im Grunde auch so ist! Ja.. und da sie im Grunde auch so ein bisschen Dampf ablassen kann.. Für uns mag es lustig klingen.. aber ich kann schon verstehen.. dass es, für sie nicht ganz so ist! Merkt man ja auch zu deutlich an ihren Worten!! Vermutlich, hatte Gabi schon rigendwann damit gerechnet.. Medhi macht ja nicht nur Geburten.. es gibt ja auch Fälle.. wo die Frau ne Fehlgeburt hat, oder wie z.B. die Frau Frisch damals.. ist ja auch nicht soo "erfreulich" wenn man ne schwangere vor Augen gesetzt bekommt.. und es bei einem selbst einfach nicht klappen will. Ganz errlich da will man nicht gerade von einer Schwester betreut werden.. die scheinbar schwanger ist.. oder zumindest ist es wie Salz in die Wunde streuen.. und im Grunde bin ich mir sicher.. dass es Gabi auch einsehen würde und wird.. und ich denke sie wusste daher auch.. dass man sie naja woanders unterbringen würde.. da wo es dazu weniger anstrengend ist.. nur eben nicht ganz so bald! Und sooo dämlich stellt sie sich auch nicht an.. selbst wenn man ihr die Dinge zweimal erklären muss.. gut.. vielleicht sollte sie nicht bei Marc nachfragen.. der hat ja in solchen Fällen eher weniger geduld.. aber die Anderen.. werden sicher nichts sagen!! Aber wie gesagt..ich kann sie schon verstehen.. ich an ihrer Stelle.. würde auch denken.. dass man mir eins auswischen will.. ja, meistens tut sich da gut einen Sündenbock! Vorallem lässt man Luft raus.. In Dem Fall die Steffanie.. ich muss sagen, dass hier fand ich unterem anderem herrlich!
Gabi: ... Ja, und dann hat sie einfach gesagt, dass ich ab sofort an der Anmeldung sitzen werde, um mich um die Neuankünfte und Entlassungen zu kümmern. Du kennst den langweiligen Spaß ja, Sabine. Ich meine, das ist doch eine bodenlose Frechheit, dass sie einfach so über meinen Kopf entscheiden kann. Was fällt ihr eigentlich ein? Sie hat mir gar keine Gelegenheit gegeben, mein Veto anzuhören. Darf sie das arbeitsrechtlich überhaupt? Mensch, ich fühl mich wohl bei Mehdi. Ich arbeite gerne auf der Gyn. Und das nicht nur wegen ihm. Gut, ja, auch ein bisschen mehr deswegen. Ich meine, er ist toll. Lieb. Charmant. Zuvorkommend. Er kritisiert nicht ständig an mir herum, wenn ich mal was nicht gleich kapiere oder zu langsam bin. Aber wahrscheinlich ist es gerade das, was sie so stört. Wir stehen uns zu nah. Papperlapapp. Als ob das in diesem Laden hier von Bedeutung wäre. Hier macht doch ständig jeder mit jedem rum und keinen interessiert’s. Aber nein, andauernd muss sie an uns herummäkeln. Nur weil sie Frust mit ihrem Füchschen schiebt, muss sie das doch nicht an mir auslassen. Das kotzt mich an. Oh, entschuldige, Anton, hör einfach weg! Aber das muss einfach raus. Sonst platze ich noch, bevor ich bald wirklich auseinander gehe wie ein Hefeteig. Aber das hat man nun davon, wenn man einmal ehrlich ist.
Ok.. was das "Füchschen" angeht.. will ich das glaub nicht soo genau wissen! Ja manches sollte echt lieber Privat bleiben!! Aber wo ich lachen musste.. ich meine.. ein Marc Meier.. macht ernst.. und das Füchschen kriegt kalte Füsse?! Ehrlich jetzt.. ist doch zum schiessen! Aber da wir schon bei Marc sind.. widme ich mich ihm!! WOW.. wie gesagt.. du hast dass echt toll hingekriegt! Man spürrt richtig wie aurgeregt er ist... es ist fast ein bisschen so, als würde man seinen schnellen Herzschlag spüren.. Wie er da ganz "durcheinander" ist..wie es ihn ihm arbeitet.. wie er alles wieder durchlebt.. vom entschluss ein Kind zu "machen" bishin zu dem Streit bzw. zu der Versöhnung nach "Anton-Gate" und ganz ehrlich.. obwohl es nicht so wirklich steht.. wer da wann was denkt bzw. gesagt hat.. weiss man es sofort.. ja man hat wieder die Bilder im Kopf, genauso wie Marc die ganzen Szenen durchlebt.. genauso durchlebt man sie als Leser/in! Echt wirklich super gelungen.. wie du es umgesetzt hast! Man kann es sich richtig vorstellen.. wie alles im Schnellverlauf bei ihm druchgeht.. bis zu der Erkenntnis!
Ich... ich... bin... schwanger, Marc.
Schwanger!
Schwanger?
Schwanger!
Wie jetzt? Jetzt doch oder wie? Aber das ist doch...
Atmen nicht vergessen!
Haasenzahn ist schwanger!
Mein Haasenzahn!
Sie ist...
Das... das heißt... Wir... Ich und sie... Oh Mann!
Ich... ich... werde... Vater! Ein echter, leibhafter Vater wie Dad und wie Lillys Dad!
Willkommen im Club!
Vater!
Vater?
Ach, du liebe Güte!

Ja.. er wird Papa.. und als solches.. ist jetzt nicht mehr mit Qualen ne.. Ich fand es so herrlich.. als ihn Gabi zusammengestaucht hat.. und er da sofort.. den Schlater wieder umgelegt hat.. ich meine.. er hat ihr sozusagen die Kippen gegeben.. so symbolisch würde ich mal sagen.. denn so schnell wie er wieder weg ist.. würde ich mal sagen.. der ist jetzt auf direktem Weg wieder zurück.. zu Medhi und Gretchen!! Ja.. ihr MArc du bist ein Arschloch.. muss wohl sowas wie doppeldeutig bei ihm angekommen sein.. Vor schwangeren raucht man nicht ne.. und vor Babys auch nicht.. und da er ein bald Papa ist.. muss ihm da wohl ein Lichtlein aufgegangen sein! Und dazu noch, dass Marc Gabi recht gibt.. ohne irgendwelche Gegensprüche.. ich meine.. wie oft kommt sowas vor?! Sie sollte sich den Tag rot im Kalender anmalen! Ja und dann kommt ja ein weiterer Knaller!
Gabi (bläkt dem unverschämten Oberarzt aufgebracht hinterher): Ey, hast du sie noch alle! Wie kannst du einer Schwangeren Zigaretten in die Hand drücken? Dir sollte man die Lizenz entziehen, also die Approbation, meine ich. Unverschämtheit!
Sabine (quietscht abrupt auf, sodass auch Anton kurz verwirrt zusammenzuckt u. sie nun mit immer größer werdenden Kulleraugen ansieht): Du bist SCHWANGER, GABI?
Man hätte eine Stecknadel fallen hören können, als Sabines hysterische Kreischstimme plötzlich verstummte. Sämtliches Geschirr- und Besteckgeklimper war mit einem Mal verklungen. Es war totenstill in der sonst so hektischen Cafeteria des Elisabethkrankenhauses. Alle Unterhaltungen waren eingestellt worden. Nur die Ohren waren gespitzt und sämtliche Köpfe der anwesenden Kantinengäste hatten sich schlagartig zur Dachterrasse umgewandt und hatten Gabi und Sabine neugierig ins Visier genommen, was diese erst nach und nach registrierten.
Gabi (zynisch): Danke Sabine, ich glaube, die da hinten in der Ecke haben’s noch nicht gehört.

Ja.. das hat Sabine super gemacht!!! Du auch ne Art.. es mitzuteilen.. der der es nämlich noch nicht weiss.. bzw. wirklich in der letzten Ecke sass oder eben zu der Zeit arbeiten musste.. wird durch den Flurfunk bzw. Buschfunk sicher schnellstmöglich informiert! War ja klar.. dass man genau zur der stelle alles mitanhören musste.. so als hätte man Antennen für gewisse Neuigkeiten die man nicht verpassen sollte! Medhi und Gabi haben da ein Problem weniger! Wie herrlich!!! Ja.. genauso wie Cedric.. bei dem man einfach sofort druchschaut was er im Grunde will!! Ja.. ich hatte den gleichen Gedanken wie Gabi.. der ist doch nur begierig zu wissen ob es auch wirklich stimmt.. weil er Medhi immernoch quasi böse ist, weil er was mit Maria hatte! Oder nennen es wir bei Wort.. der ist grün vor Eifersucht!! Reicht ja nicht dass er Maria geschwängert hat.. um seine Besitzansprüche zu klären im Grunde.. ne.. zu hören dass MEdhi selbst nicht untätig war.. muss wohl seine Gute Nachricht des Tagen gewesen sein!! Männer.. Ja.. wie kann man es besser rausfinden als wenn man gratuliert ganz unauffällig.. Tss.. dass ist sowas von druchschaubar.. ne Müänner können dass echt nicht so gut wie Frauen.. Ja.. und wenn man schon dabei ist.. kann er sich gleich mal nützlich machen.. Herrlich.. du so kann er auch ein bisschen üben wenn man dabei ist! Gut.. seine zweite ist auch noch klein, aber bald kommt Nr. 3, da kann er die Kenntnisse bei ganz Kleinen nochmals auffrsichen ne?! Maria wäre da jetzt sicher entzückt!
Wo ich übrigends auch lachen musste, als auch bei Sabine scheinbar ein Lichtlein aufgegangen ist!
Sabine: Oh du meine Güte, wie konnte ich das nur übersehen? Wir sind Blutsschwestern! Das ist es, was in ihrem Horoskop gestanden hat. Plötzlich lüftet sich der Nebel. Aber klar doch! Das Ergebnis war für sie bestimmt. Ich muss Gretchen suchen. Passt du bitte einen Moment auf meinen Schatz auf! Danke!
Gabi: Äh... Was? ... Sabine? ... Was fährt sie denn jetzt für einen Film?

Gut lieber spät als nie ne! War ja klar ne.. jetzt wo die Katze.. aus dem Sack ist.. kommt jeder selber drauf.. typisch! Ja.. wenn es sogar der Horroskop gesagt hat.. umsobesser! Mhmm.. beginnt jetzt Sabine damit.. Gretchen im ganzen EKH zu suchen, wie vorher schon medhi die ganze Zeit!!?! Da soll mal einer Sagen im EKH gehe es nicht spannend zu.. echt da wird es einem wirklich nie langweilig! Ich freu mich jedenfalls schon auf die nächste Episode.. und nach dieser erst recht!! Weiter so meine Liebe!


GLG Greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

15.03.2015 21:45
#8053 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebste Anke!

Ach, was ist das alles emotional im Moment. Ich bin ganz hin und weg und weiß gar nicht wohin, mit meiner ganze Freude.

Also Marc hat es wirklich kalt edrwischt. Der arme kerl weiß gar nicht wohin.... Er ist in eine Art Schockstarre verfallen, aus der er keinen Weg raus findet. Seine Gedanken und Gefühle überschlagen sich förmlich. Er hört alles parallel und kann sich irgendwie nicht richtig sortieren.

Diese Einblendung der Gedanken, Erinnerungen und Worte hat auf bemerkenswerte Art und Weise klar gemacht, in welchem Zustand Marc sich befindet. Irgendwie ist das nicht beschreibbar. Es überschlägt sich einfach alles.

Gabi reißt Marc schließlich aus seinen Gedanken, weil er neben Anton und ihr quarzt. Ihre Vorwürfe lässt er gar nicht an sich rankommen. Stattdessen scheint er endlich begriffen zu haben, was da gerade passiert ist und macht sich auf den Weg, um seine Reaktion wieder gutzumachen.
Gabi hat sich jedoch um Kopf und Kragen geredet und ihr Geheimnis ausgeplaudert. Angesichts Sabines Reaktion weiß nun auch die gesamte Cafeteria bzw. das halbe Krankenhaus darüber Bescheid. So war das sicher nicht geplant.

Während des Gespräches geht auch Sabine das Licht auf. Irgendwie scheint im Moment Zeitpunkt der Erleuchtung zu sein...und das an allen Fronten. Mal nebenbei scheint es im Moment auch ziemlich Nachwuchslastig im Krankenhaus zu werden. Zufälle gibts.....

Nachdem Sabine das also aufgegangen ist, drückt sie Gabi Anton in die Hand und macht sich vom Acker, um wer weiß was zu tun. Wahrhscinelich will sie ihr wissen teilen. Gabi läuft dann Rick über den WEg und angesichts der neuen Umstände sieht es auch endlich so aus, als könnte er sein Kriegsbeil begraben. Immerhin hat Medhi wahrlich andere Prioritäten.

Anton macht dann mal eben die Windeln voll und ruckzuck findet er sich bei Rick wieder, da Gabi mal wieder von Übelkeit geplagt wird. So schnell wurde der kleine Kerl mal eben durchgereicht. Manchmal überschlagen sich die Ereignisse, ebenso wie Marcs Gedanken.

Doch zum Glück nimmt sich der Neurochirurg der Sache an und sorgt in dem FAll für Erleichterung. Zu irgendwas muss Mann ja auch gut sein.

Liebste Anke, das war mal wieder ein toller Teil und ich freu mich riesig auf mehr, vor allem was die Aussprache zwischen Marc und Gretchen angeht...

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

21.03.2015 13:26
#8054 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

ich hoffe, ihr seid alle gut in den Frühling gestartet. Mit so einem wunderbaren Naturschauspiel wie der Sonnenfinsternis fiel das ja auch nicht sehr schwer. Endlich wird es wieder wärmer. Die Natur legt sich ein buntes Kleidchen aus Krokusblüten an. Die Frühlingsgefühle schäumen über. Und das besonders auch im Berliner Elisabethkrankenhaus. Deshalb geht es da auch sofort wieder hin. Stellt euch schon einmal auf Schnappatmung ein! Image and video hosting by TinyPic

Aber vorher wie immer noch mein Dankeschön an meine fleißige Leserschaft:


@ Greta:
Tja, das Trüffelschweinchen kennt mich mittlerweile richtig gut oder besser gesagt, es weiß ganz genau, wie Marc Meier reagieren würde, wenn er so eine Wahnsinnsneuigkeit vorgesetzt bekommt, mit der man erst einmal umzugehen lernen muss. Man kann regelrecht dabei zuschauen, wie es in seinem Hirn zu rattern beginnt und das trotz der Rauchschwaden drum herum, in die er die Dachterrasse vom EKH versetzt. Danke für das Lob, dass die Bilder, die ich kreiert habe, so gut funktioniert haben. So entsteht bei mir auch die Storyentwicklung. Ich hab auch erst nur ein bestimmtes Bild im Kopf - in diesem Fall die sich echauffierende Gabi, die von Marc die Kippen in die Hand gedrückt bekommt - und dann kommt nach und nach eine kleine ausbaufähige Handlung dazu. Oder in diesem ganz speziellen Fall die Idee, dass sich Marc urplötzlich an ganz bestimmte Gespräche erinnert, die tatsächlich so abgelaufen sind und die sich wohl irgendwo in den Untiefen seines genialen Chirurgenhirns festgesetzt hatten. Bis ihn plötzlich ein banaler Spruch von Gabi, ausgerechnet von Gabi (!), zurück ins Hier und Jetzt holt. Tja, und nicht nur bei ihm ist ein Lichtlein aufgegangen. Unsere Superheldin Schwester Sabine hat es dann gleich mal geschafft, dass die Lichtversorgung im EKH für Jahre abgesichert sein wird. Ja, die kleinen Dinge, die nebenher passieren, sind mir eben auch wichtig. Und so muss auch Dr. Stier tatkräftig eingreifen, wenn Not am Mann ist. Es freut mich riesig, dass dich das so sehr amüsiert hat, meine liebe Greta.


@ Elena:
Ach ja, unser lieber Dr. Meier läuft anscheinend nur noch auf Autopilot, während sein Hirn Großarbeit leisten muss. Gerade bei ihm ist es schwer einzuschätzen, wie er tatsächlich reagieren würde. Ich denke einfach, dass dies die realistischere Version ist, dass er erst einmal alles mit sich ausmachen muss, um zu verstehen, was da gerade wirklich passiert und wie er damit umgehen soll. Wir wissen ja, im Beruflichen da könnte ein Tornado über das Dach des EKH hinwegfegen und er würde immer noch souverän und abgebrüht das Skalpell ansetzen. Im Gefühlsbereich ist das eine ganz andere Sache und das ist ja auch gerade das Spannende. Es macht auf jeden Fall viel Spaß, daran herumzutüfteln und seine möglichen Reaktionen zu entwickeln. Und das wird heute auch der neue Teil zeigen, hoffe ich.

Und damit wäre ich auch schon beim Stichwort angelangt. Der neue Teil wird sofort geliefert. Habt viel Spaß damit und denkt daran, Atmen nicht vergessen , und genießt das erste Frühlingswochenende.

Eure Schnecke

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

22.03.2015 13:25
#8055 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke


Jahhhaaa es geht weiter!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Ich war ja sooo gespannt, auf diesen Teil, kurzzeitig hatte ich zwar befürchtet, dass es sowas wie: Gucken wir mal nach, was Maria so an der Ostsee, so macht..-Teil kommen könnte..! Würde sie oder würde sie nicht?! Nun, bin ich froh, dass es nicht dazu gekommen ist.. so gern ich auch Maria habe.. ein bissel muss sie sich noch gedulden.. darauf warten einfach zulange!!! Kommt ja nicht alle Tage vor, dass unser Marci Papa wird, gut und dass Gretchen Mama wird.. (nach Hoffentlich ist das erste Wort nicht Haasenzahn, und wenn doch, wissen wir, wem wir zu danken haben)! Jedenfalls, was für ein genialer Teil... WOW.. Echt jetzt!!!! Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Ich lache/fiebere/schmachte/freue mich immernoch wenn ich nur dran denke... Mhmm.. gleich dannach, also nach dem Kommi, gönne ich mir sicher noch ein drittes Stückchen "Nachtisch"! Ich sagte ja, es wird einfach nie langweilig im EKH... und heute erst recht nicht! Mal ehrlich.. wie geil ist denn dass denn? Ich muss immernoch "lächeln" wenn ich nur dran denke! Du eins sag ich dir.. Bärbel wird sich freuen.. ich meine.. da wartet sie Jahrelang auf Enkel.. und es kam nichts.. wahrscheinlich hatte sie schon fast "aufgegeben" und dann peng.. innerhalb von wenigen Wochen bzw. Monate, wenn man so will... hat sie ein volles Haus... zuerst hat ja im Grunde Jochen vorgelegt.. und jetzt auch noch Gretchen und Marc gleich Doppelt! Ja.. und dann Elke.. ohhhh.. auf die Reaktion freu ich mich ganz besonders.. Da wird sicher sowas wie, aber ich bin doch zu jung um Oma zu sein.. und dann was.. gleich doppelt?! Ich dneke schon dass sie sich freuen wird.. nur wird sie wahrschienlich drauf bestehen.. dass sie kleinen sie Elke dann nennen.. und so wie ich Marc kenne.. wird er sich nen besonderen Spass draus machen.. denen das Wort Oma so schnell wie möglich beizubringen! Ach.. und dann Franz und Olivier.. die werden sich auch freuen.. und Marc wahrschienlich Marc auf die Schulter klopfen.. als hätte er da was spezielles "gemacht"! Warum wird in solchen Fällen.. der Mann wie ein Held gefeiert? Wie und Gretchen hatte nix damit zutun oder was? Jedenfalls.. ja.. das wird der Knaller.. Aber ich bin mal wieder voll im Eifer des Gefächts.. deshalb nochmals von vorne!
Ich finde, Medhi hat da einfach seine Berufung gefunden, egal wie sehr MArc ihn da auszieht.. ich meine.. er ist echt wie für den Job gemacht! Da gerät man echt ins schwärmen, wenn man sich da den Medhi anguckt.. wie er mit seinen Patientinnen umgeht!! Ich würde auch sofort zu ihm gehen.. und zwar auch gerne.. (und ich bin eher der Typ, für den es quasi ne "Höchststrafe" sit zu einem Arzt zu gehen) Kein Wunder will Gretche bei ihm bleiben+ Egal was Marc da sagen könnte oder eben sagt! Medhi vermittelt einem einfach so ein Gefühl.. bei dem man sich sicher und gut aufgehoben fühlt!! Gut.. es hätte auch "komisch" sien können.. weil sie ja mal was hatten.. aber das sist ja nun wirklich lange her.. und sie sind ja auch Freunde.. wie war es nochmal.. "dricksten Freunde"? Ja.. du.. gut dass Marc gerad enicht da war.. wobei er jetzt die Witze übers Gewicht.. mal lieber nicht bringen sollte.. zumindest bis Gretchen den perfekten "AfterBabyBody" vorzuweisen hat! Ausser er ist scharf darauf auf der Chouch zu schlafen! Du da sollte er sich ein paar Tipss von Medhi holen ne.. er kann es ziemlich gut.. Frauen beruhigen:
Gretchen (lässt seine Hand los u. guckt verdutzt an sich herunter): Meinst du? Sieht man etwa schon etwas?
Mehdi (schmunzelt): Ich glaube, der modische Vorteil, den ein Arztkittel mit sich bringt, ist dir bekannt, oder?
Gretchen (klatscht ihm kichernd auf den Arm): Spinner!

Ja.. da hat er sich toll rausgeredet.. zumal es ja nicht lange her ist.. dass sich zwei Frauen nen grösseren Kittel holen mussten! Jedenfalls.. ja werfen wir nen Blick auf Junior.. ich bin ja auch schhon sooo gepannt! Gut ich dachte zwar in dem Moment.. was ohne Marc?? Aber der kommt ja auch schon wie aufs Stichwort gerufen! Ja und wie sollte es anders sein.. er will gleich das Zepter in die Hand nehmen.. weil er es ja besser kann! Tss.. Männer.. wie hätte er sich denn angestellt.. wenn Medhi ein Vaginalutraschall gemacht hätte, wenn er jetzt shcon so reagiert?! Ja aber Medhi.. der wird wohl so einiges gewöhnt sein würde ich mal sagen.. denn er reagiert einfach herrlich, reisst ihm einfach der Dr. -Titel vom Kittel.. Zuerst dachte ich, meine Güte.. der traut sich aber was.. Aber siehe da.. es war genau richtig..Und im Grunde hat er recht.. in dem speziellen Fall.. ist er kein Arzt oder Chirug/Oberarzt oder was auch immer.. er ist einfach nur der Papa.. und seine Einzige Aufgabe ist es.. Gretchen die Hand zu halten.. und sie zu küssen.. Aprops.. sind sie süss... zusammen..Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Gretchen: Hey?
Marc (lächelt verlegen, als er sich von ihren zarten Lippen löst): Hey!
Gretchen (genießt glücklich die Schmetterlinge in ihrem Bauch): Du bist da!
Marc (ärgert sich sichtlich über seine dumme Reaktion von vorhin): Sorry!
Gretchen (nimmt ihm überhaupt nichts übel, außer vielleicht eine Sache): Du schmeckst nach Schulhofraucherecke.
Marc (wird doch tatsächlich ein bisschen rot): Ekelt’s dich sehr?
Gretchen (schmachtet ihn trotz des widerlichen Nachgeschmacks einfach nur an): Es hält sich noch in Grenzen. Aber du kannst mir und dir ja später noch einen Kaugummi spendieren. Du kennst dich ja mit diesen Automaten ganz besonders gut aus.
Marc (spürt die Last auf seinen Schultern u. blickt ihr ernst ins Gesicht): Ich musste mal raus.
Gretchen (lächelt verständnisvoll): Ich weiß.
Marc (mustert sie ganz erstaunt): Alles gut?
Gretchen (verliert sich in seinem intensiven Blick): Verrat du’s mir!
Marc (reagiert merklich nervös): Äh... weiß nicht. Das alles ist... ähm... na ja...
Gretchen (spürt genau, wie er sich gerade fühlt, u. drückt zärtlich seine schweißige Hand, um ihm zu signalisieren, dass es ihr genauso geht): Ja! Das ist es! Ich bin auch ganz aufgeregt.
Marc (fährt sich aufgewühlt mit seiner freien Hand über sein Haar u. massiert sich dann seinen verspannten Nacken): Aufgeregt ist gar kein Ausdruck.
Gretchen (verliert gerührt ein kleines Tränchen, als sie ihm tief in die Augen blickt): Ehrlich?
Marc (packt mit beiden Händen ihren Kopf u. zieht diesen zu einem erneuten Kuss heran): Komm mal her! Das hätte ich Idiot vorhin schon machen sollen.

Oh Mann ist mir da das Herz aufgegangen.... Das war soooo schön!!!! Und gleichzeitig dann soo herrlich.. weil ja Medhi noch dabei steht.. und quasi alles mitanhört.. den hätte man im Grunde fast vergessen.. wenn man so will! Habe ich ehrlich gesagt auch so ein bisschen.. als er sich da gemelt hat.. dachte ich kurz.. Huch der steht ja auch noch da! Muss auch Gretchen und Marc so gegangen sein.. Und süss.. wie er sich dann wieder bemerkbar gemachthat.. Ja.. oder wie er zum Baby Wunderstern gesagt hat! Wenn ich nicht aufpasse verfalle ich gleich in den Schmachtmodus! Ja und dann ist es endlich soweit!! Ich muss sagen.. wenn es eine Sache gibt die ein Arzt nicht sagen sollte dann ist es dieses Oh.. und zwar in einem überraschtem Ton.. Auch wenn jetzt da zwei Kollegen sind.. die sich eigentlich nicht so schnell "verunsichern" lassen.. Ne.. im Moment sind die Beiden auchnur Eltern.. wie alle anderen.. und wenn es eine Sache gibt.. die werdende Mamas nicht hören wollen.. dann OH.. und ganz besonders.. wenn man nichts mehr dazu sagt.. so als hätte man jetzt was ganz schlimmes gesehen.. und man nicht wüsste wie man die besonders schlimme Sache mitteilen kann! Ich muss gestehen.. bei sowas.. denke ich auch immer zuerst an das schlimmste.. und vermutlich hätte das was Gretchen gesagt hat, auch von mir stammen können.. oder eben von jeden Anderen Frau auch!
Gretchen: Mehdi, jetzt sag doch endlich mal was! Was heißt „oh“? Ist es ein positives „Oh, das ist das schönste Baby, das du je gesehen hast“? Oder...? Oh, nein, es ist etwas nicht in Ordnung! Ich hab es gewusst. Ich hab die ganze Zeit nichts gemerkt. Das ist nicht normal. Oh Gott! Es hat bestimmt vier Arme, zwanzig Zehen und zwei Köpfe und wird...
Ja gut dass Marc dabei ist.. und sie so ein bisschen beruhigen versucht.. gut auf Marc übliche Art.. aber immerhin.. du es war aber ganz süss.. was er gesagt hat Jedenfalls.. endlich erwacht Medhi aus der Starre.. und siehe da.. wenn MArc was macht dann richtig ne?! Jep.. der war echt herrlich! Vorallem Marc echt jetzt! Ja.. das war echt genial.. wie er so Äh.. Hä????? un ddann Oh..-gemacht hat.. Ich konnte/kann es mir bildlich vorstellen... Einfach genial.. wie es im die Sprache verschlagen hat.. Gut.. aber so ein bisschen muss ich ihn in Schutz nehmen.. Gerade hat er die Nachricht "verkraftet" dass sie schwanger sind.. und jetzt sind es schon zwei! Ja zw.. zwe...zwei.. Ja.. da wird man schon in die nächste Krise "geworfen" wo man gerade noch die Erste überwunden hat! Kein Wunder kann der nur noch zweisilbig! Und dabei wollte er bis vor einer Stunde einfach ein plätzlich finden.. wo sie noch ein bisschen "üben" können.. Ich muss sagen, üben müssen sie echt nicht mehr.. die haben es drauf! Zwei auf einen Streich! Ich muss sagen.. ich hätte alles erwartet.. aber dass hier, in 100 Jahren nicht!
Gretchen (die Glückstränen in ihren Augen glitzern): Hast du begriffen, was Mehdi uns gesagt hat, Marc? Wir... wir bekommen... Zwillinge. Stell dir das mal vor! Das ist der... Wow! Ich kann’s nicht glauben. Und du?
Marc (schluckt u. greift sich mit einer Hand an seine schwitzige Stirn): Zwi... Zwei? Wie... wie zwei?
Mehdi (schmunzelt über die wenig akademische Reaktion seines alten Studienkollegen): Ja, Marc, wer hätte das gedacht. Wenn du etwas machst, dann machst du’s wirklich richtig. Glückwunsch! Eigentlich wollte ich dich ja vorhin noch vermöbeln, aber jetzt... Alles richtig gemacht, mein Freund! Ich bin mächtig stolz auf dich.

...flüsterte Mehdi noch hinterher in Marcs Ohr, nachdem er ihm anerkennend auf die Schulter geklopft hatte. Doch der glückliche werdende Vater reagierte nicht auf den enthusiastischen Halbperser, der kaum verhehlen konnte, wie happy er gerade war. Weder auf seine liebevoll gemeinten Worte, noch auf die von ihm angebotene Buddyumarmung. Stattdessen taumelte er rückwärts, ihm wurde schwarz vor Augen, er stolperte und fiel unter den entsetzten Blicken seiner schwangeren Freundin dem verdutzten Gynäkologen wie ein gefällter Baum vor die Füße.

Gretchen (springt hastig von der Liege u. kniet sich neben ihn): MAAARC! Oh mein Gott, Mehdi, er blutet!
Mehdi (macht es ihr gleich): Scheiße, was machst du denn, Meier? Er hat mit seinem Kopf den Sockel vom Gynstuhl erwischt! Schnell, wir müssen die Blutung stoppen!

Hmmm.. die Nachricht hat ja ne einschlagende Wirkung.. Ich meine.. doch.. daran erinert man sich ein Leben lang.. vorallem weil er da wahrscheinlich noch ne Narbe davon behalten wird!!! Meine Güte.. kaum ist ne Krise überwunden kommt ja auch shon die nächste!! Was ja anfangs noch witzig war.. ich meine.. ne coole Gesichte die sie ihren Kindern erzählen können, wenn es heisst.. wie der Papa reagiert hat, als er erfahren hat, dass es zwei sind.. wird doch so langsam doch nicht mehr so witzig.. vorallem wo es hiess.. er blutet.. und zwar doch schon zeimlich stark.. und von wegen sie müssen die Blutung stoppen! Ich hoffe mal, es hört sich einfach schlimmer an als es ist.. du ganz sicher ist es so odeR? Bis jetzt habe ich gedacht.. doch sicher ist es so.. aber jetzt, wo ich den Kommi schreibe.. hoffe ich wirklich dass es nicht so ist was ich gerade in meinem Hirnchen am zusammenspinnen bin!! *ganz schnell weg mit den bösen Gedanken* Ich würde mal sagen.. es hört sich alles schlimmer an als es ist! Und so ein Dickschädel wie MArc es ist.. haut ja nix so schnell um ne? Hoffen wir mal.. Mhmm.. wetten der Cedirc wird wieder gerufen um ein CT zu machen? Irgendwie fehlt er so ein bisschen.. da er ja immer in der Nähe war.. Und dann wird Marc schon aufwachen.. Wahrschienlich wird er denken.. dass alles ein Traum war.. Ja so nach dem Motto.. wenn er Gretchen dann wieder sieht.. Du ich hatte da so ein total verrückter Traum.. du warst schwanger und zwar mit Zwillingen Ja.. Und Gretchen ihm dann sagt.. oder vielleicht sieht er es ja an ihrem Gesicht.. dass es kein Truam war... Oder er wacht auf und er weiss nix mehr.. Ne.. oder??? Oder ich mache mich mal wieder slebst vollkommen verrückt.. ja dass wird es sein! Ich freu mich jedenfalls.. auf den nächsten Teil.. nicht nur um zu gucken ob ich denn recht habe.. Ne.. ich kann es auch kaum erwarten bis es weitergeht.. und wie wieder in der fabelhaften DD Welt eintauchen können!!! Mach umbeindgt weiter so.. dein letzter Teil/ bzw. deine Teile sind einfach pures Kino!!!!


Dann wünsche ich dir noch einen schönen Restsonntag


GLg Greta

Luedd Tiny Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 215

22.03.2015 14:41
#8056 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebe Anke

Endlich sind sie aufeinander getroffen. Bevor Gretchen auf den Stuhl Platz genommen hatte, habe ich schon gedacht:

"Wie Marc reagieren würde, wenn das Zwillinge wären"

Tja und nun, musste der Marc tatsächlich reagieren

Alleine die Vorstellung, 2 kleine Martchens

Wie immer, super geschrieben!

Ich hoffe, Marc´s Reaktion hatte nur was mit der überrumpelten Neuigkeit zu tun !!
Bin gespannt,wie es weiter geht!

LG
Luedd Tiny

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

23.03.2015 22:23
#8057 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Guten Abend allerliebste Anke!

Ja, ich glaube, dass du da mit Marcs GEfühlen voll ins Schwarze getroffen hast. Ich glaube, genauso hätte er reagiert. Das heißt nicht, dass er es nicht will. Es heißt viel mehr, dass er völlig überfordert und überwältigt ist. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie es weitergeht bei den beiden. Und ach, was war das für ein Teil. Ich springe immer noch auf und ab vor Freude.

Das war einfach wundervoll. Ein rundum gelungener Teil. Ich meine erstmal kämpft Gretchen mit ihren Emotionen und Medhi konzentriert sich ganz auf sie. Er ist einfühlsam und verständnisvoll, genauso wie Gretchen es gerade braucht.
Und dann bietet er ihr noch an, einen Ultraschall zu machen. Das macht die Ärztin nochmal so glücklich, wie die Offenbarung. UNd gerade als die beidne zur Tat schreiten, schneit der werdende Vater wieder rein. Was für ein Timing!

Obwohl er jedoch wieder da ist, ist er das doch noch nicht so ganz. Man merkt ihm immer noch an, dass er neben der Spur ist. Trotzdem meint er hier seine Ansichten durchdrücken zu müssen und nimmt die Sache mal eben selbst in die Hand. Medhi lässt dies allerdings nicht auf sich sitzen und setzt sich durch.
Doch ich muss sagen, dass Medhis Ansage einfach genial und total berechtigt war. Immerhin ist das hier nicht Marcs FAchgebiet.

Mehdi: Stopp, Marc! Mit dem Betreten dieser, meiner heiligen Hallen verliert das hier seine Gültigkeit. Zumindest vorübergehend. Du kriegst es eventuell wieder, wenn du mich ganz nett darum bittest oder wir uns ein Bierchen auf diesen so überraschend wundervollen Tag genehmigen. Der Oberarzt und Chirurg von Gottes Gnaden bleibt vor der Tür. Dein Job ist nämlich nicht hier am Ultraschallgerät. Kapiert? Dein Job ist folgender, Marc Meier. Du wirst dich jetzt schön hier hinsetzen und deine überdimensional große besserwisserische Klappe und maximal Gretchens Händchen halten. Mehr nicht! Meinst du, du kriegst das hin? Oder muss ich dich etwa noch sedieren, mein Freund? Glaub mir, ich bin nicht zu Scherzen aufgelegt, ich würde es tun.

Ich kann es gar nicht oft genug sagen, das war einfach großartig. ICh glaube, Marc hat dadurch ein Stück weit an Realität gewonnen.
Während Medhi dann alles vorbereitet, hat Marc Zeit, sich bei Gretchen zu entschuldigen. Die ist jedoch überflutet von Glücksgefühlen und überhaupt nicht böse. Da fällt Marc wirklich ein Stein vom Herzen.

Als der Ultraschall dann endlich losgeht, fallen zwei Buchstaben und machen die werdenden Eltern wahsinnig.
Medhi's Oh verleitet Gretchen zum Durchdrehen und Marc hat alle Hände voll damit zu tun, sie wieder runterzuholen von ihren wahnwitzigen Ideen.

Dann zeigt Medhi Gretchen den Ultraschall und Gretchen sieht, was Medhi meint. Nur Marc stand noch eine ganze Weile auf dem Schlauch.
UNd dann kommt doch tatsächlich die nächte Überraschung ans Licht: Die beiden bekommen Zwillinge! Gretchen kann ihr Glück kaum fassen. Sie weiß gar nicht, wohin mit ihrer Freude, während Marc bereits der nächste Schock ereilt hat.

Das war eindeutig zu viel des Guten für den Chirurgen. Er ist völlig fertig und weiß gar nicht, wie er mit all dem umgehen soll. Es war einfach alles zu viel und so ist Marc zusammengeklappt. Die tatsache, dass er gleich zwei Kinder bekommt, hat ihn im wahrsten Sinne des Wortes umgehauen.
Und dann stößt er sich auch noch unglücklich und fängt an zu bluten. Dies schockiert natürlich Gretchen. Oh je, jetzt bin ich gespannt, was passiert, wenn er wieder aufwacht. Hoffentlich wird alles wieder gut und die beiden verkraften diesen Schock.

Freu mich nach diesem wunderbaren Teil riesig auf den nächsten.

Drück dich,
Elena

Kate Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 176

26.03.2015 10:17
#8058 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey Lörchen,

kann mich leider nur kurz melden, aber ich wollte dir unbedingt schreiben, dass ich soooooooo froh bin!Image and video hosting by TinyPic

Auf diesen Moment haben wir doch alle schon seit über fünf Jahren gewartet. Jetzt ist es endlich soweit!

Mag sein, dass Marc sich eine blutige Beule geholt hat, dennoch bin ich überzeugt davon, dass er die Situation meistert und ein toller Vater wird. Wenn nicht, würde das bedeuten, dass im Erzgebirge mal dringend jemand wieder Schwimmunterricht nehmen muss.

Einfach klasse, ich bin stolz auf dich!

Liebe Grüße und hoffentlich bis bald

Kate

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

29.03.2015 13:16
#8059 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

ich bin schon wieder spät dran, mehr als spät sogar. Und das liegt auch nicht an der Zeitumstellung, die ich nicht verschlafen habe. Aber in diesen schlimmen Tagen fällt es einem einfach schwer, fröhlich und beschwingt zu sein. Das geht auch mir so. Das Schreiben geht mir nicht so flott von der Hand, wie ich es gewohnt bin und auch wie es für die Stimmung in der rosaroten DD-Welt angebracht wäre, gerade jetzt in diesem so wichtigen Moment bei Marc und Gretchen. Deshalb wird es an diesem Wochenende keinen neuen Teil von mir geben. Den werde ich dann um Ostern herum nachreichen. Ich glaube, das passt auch besser angesichts des Inhaltes der nächsten Episode. Ich hoffe, ihr seid mir nicht böse. Den Kommi zum letzten umwerfenden Teil wollte ich mir aber trotzdem nicht entgehen lassen. Jetzt, wo die Bombe endlich raus ist. Obwohl, viele von euch hatten es ja schon geahnt, nicht?


@ Greta:
Ja, eine wahre Smile-Parade von meiner lieben Greta, das war genau das Ziel, das ich erreichen wollte. Was kann das noch toppen? Die Erkenntnis, die Marc und Gretchen gewonnen haben vielleicht? Das war ja auch eine schwere Geburt, bis wir endlich dahin gekommen sind. Aber ob es jetzt auch leichter werden wird, wo sie nun wissen, was Sache ist? Dem Ende der letzten Szene nach zu urteilen, denke ich nicht. Und bis ich mir darüber klar geworden bin, wie es vielleicht weitergehen könnte, grübele ich noch ein bisschen über dein diagnostisches Know-how nach.


@ Luedd Tiny:
Ja, meine liebe Luedd Tiny, du hast es erfasst. Marc musste reagieren und er hat reagiert. Jetzt lautet die Frage, wie gehen er und die anderen mit seiner Reaktion um und kann er überhaupt noch reagieren? Fragen über Fragen, die an den Ostertagen geklärt werden.


@ Elena:
Das freut mich aber, dass du Marcs Reaktion für glaubwürdig hältst. Wir wissen ja, dass er sich mittlerweile mit dem Gedanken angefreundet hat, mit Gretchen eine kleine Familie zu gründen. Womit er jedoch nicht gerechnet hat, ist, dass er die Weichen dafür schon längst gestellt hat. Umso spannender ist es jetzt auch, wie er damit umgehen wird. Überfordert zu sein, ist ja nicht gerade eine Eigenart, die er an sich schätzt. Aber er hat ja seinen Kumpel Mehdi und vor allem seine Freundin, die ihn wieder auf Spur bringen. Aber ob das auch nach körperlichen Aussetzern noch so klappen wird? Das wird vielleicht der nächste Teil zeigen.


@ Kate:
Danke, aber auf neuerlichen Schwimmunterricht verzichte ich lieber. Das Wasser im März/April ist mir dann doch noch zu frisch. Was ein Sprung in eiskaltes Gewässer bewirken kann, wird sich nämlich noch zeigen. Es ist definitiv nicht empfehlenswert. Was mich aber freut, ist, dass du mich, wenn auch nur kurz und knackig, beim Zünden des Bömbchens begleitet hast. Du weißt, wie viel mir das bedeutet. Also fühl dich gedrückt, Liebes, und ich wünsche dir noch Toi, Toi, Toi für den Endspurt der „Feder.“


Ihr Lieben, das war’s auch schon von mir. Zumindest vorerst. Sobald ich mit der nächsten Episode, die übrigens wieder im XXL-Format erscheinen wird, gänzlich zufrieden bin, stelle ich sie für euch rein. Als Schmankerl für die Osterfeiertage.

Also bis dahin, liebe Grüße,

euer Schneckchen

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

04.04.2015 11:59
#8060 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hallihallo, ihr Lieben ,

ich hoffe, ihr seid alle gut in die Feiertage gestartet. Angesichts der Wetterlage da draußen könnte man ja meinen, Weihnachten steht vor der Tür und nicht Ostern. Aber was soll’s, man kann sich ja trotzdem eine schöne Zeit machen. Vielleicht auch mit neuem Lesestoff? Seid ihr bereit? Für einen ganz besonders schwierigen Patienten im Elisabethkrankenhaus? Gut, dann schicke ich den (Oster-)Ha(a)sen mal los zur Erstversorgung. Viel Spaß! Ich wünsche euch ein wunderschönes Osterfest mit einem hoffentlich sehr fleißigen Osterhasen. Ein Gutes hat es ja, im Schnee lassen sich die bunten Eier viel schneller finden. In diesem Sinne viel Erfolg und Frohe Ostern!


GBPicsOnline.de - Osternhasen Bilder

Jetzt hab ich doch tatsächlich noch ein Häschen gefunden, das bestimmt auch aus Gretchens Spielzeugkiste hätte herstammen können. Wer weiß, vielleicht findet das ja schon bald neuen Gebrauch.


Euer Osterschneckchen

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

06.04.2015 13:19
#8061 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebste Anke



OMG, was für einen "Osterüberraschung"! Image and video hosting by TinyPic Dein Hase da war auch nicht von schlechten Eltern! Derist ja herrlich!!! Genau nach Marcs Geschmack ne?! Jedenfalls, bevor du dich wunderst, nein, dass ist noch nicht mein Kommi! Der kommt jetzt Morgen (ich hab eh noch frei, von daher schhön Zeit dir ausführlich zu antworten)! Ich war jedenfalls gerade dabei, den Teil nochmals zu lesen.. ich machs oft so, bevor ich dann "antworte".. ja man kann nie genung ausreden haben.. Jedenfalls hab ich mich in deiner "Geschichte verloren.. Ja plötzlich habe ich Rückgelesen.. und naja, dabei völlig die Zeit vergessen.. bis meine Schwester mir ne Nachricht geschickt hat.. wo ich den bleibe?!Mit Schrecken musste ich festellen dass ich schon längst erwartet werde... Ja ich hab die Zeit sowas von vergessen.. bzw. mir war ja gar nicht bewusst.. dass ich so lange "gelesen" habe!
Also bis Morgen dann.. (Sollt ejetzt nicht wie ein Drohung wirken)



GLG Greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

06.04.2015 19:37
#8062 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Liebste Anke!

Ach, was war das für ein zauberhafter Teil. Ich weiß gar nicht, was ich alles dazu sagen soll. Das war einfach traumhaft...

Medhi hat jetzt also etwas, was er gegen Marc verwenden kann. Oh je, das dürfte dem werdenden Zwillingspapa gar nicht gefallen.
Dr. Marc Olivier Meier, seines Zeichens hochgeschätzter jüngster Oberarzt Deutschlands und selbsternanntes Geschenk an die Menschheit, der so unfehlbare und unantastbare Chirurg und Frauenliebling, war aber auch so was von einem Klischee eines gestandenen werdenden Mehrlingsvaters.
Das war eine sehr gute Zusammenfassung. Einfach toll und sehr treffend formuliert.

Andernorts kommt Marc langsam wieder zu sich. DAs hat ja lange gedauert. UNd es dauert noch länger, bis er nicht nur wach, sondern auch wieder voll da ist. Das macht Gretchen ganz furchsig. Aber so hat Marc immerhin die Möglichkeit seine Sorge und UNsicherheit zu überspielen. Das passte einfach perfekt in die Situation. Er schafft es sogar immer wieder, Gretchen zu foppen.... Das ist für ihn ja nichts neues, aber in der Situation ist es so offensichtlich, dass er damit nur etwas überspielen will, dass es schon wieder echt süß ist.

Und dann immer wieder diese ernsten Momente.
Gretchen (streicht sanft über die kleine Beule unter dem Pflaster an der Stirn u. wuschelt ihm anschließend keck durchs Haar): Du bist so ein Kindskopf, weißt du das?
Marc: Meinst du, das wird zum Problem? Ich meine, hierfür?

Marc drehte seinen wilden Wuschelkopf leicht in Richtung von Gretchens Bauch, der sehr greifbar vor ihm war, und legte intuitiv seine Hand darauf. Gretchen stockte der Atem, als sie in Marcs fragende dunkelgrüne Augen blickte, die sie plötzlich ganz klar und ernsthaft anschauten.

Gretchen: Du... du weißt es wieder? ... Du hast mich veräppelt? ... Oh, du bist so ein gemeiner Schuft...schuft, Marc Meier!
Marc (schaut grinsend zu der sich heftig echauffierenden Frau hoch u. streichelt unentwegt über ihren Bauch, wodurch sie so sehr abgelenkt wird, dass sie nicht mehr wütend auf ihn einschlagen kann, wie sie es im ersten Moment eigentlich gerne gewollt hat): Wenn, dann unbewusst. Als ich von dem Traum erzählt habe, war plötzlich wieder alles ziemlich klar.


oder

Marc (lächelnd schmiegt er seine eine Hand u. seine Wange an ihren Bauch): Das wird ein ziemliches Abenteuer.
Gretchen (wird ganz leise, während sie mit allen Sinnen seine Berührung genießt): Hast du Angst?
Marc (lächelt, um seine Unsicherheit zu kaschieren): Ich hab so was von die Buxe voll, echt.
Gretchen (schaut voller Liebe zu ihm herunter): Ich würde es zwar nicht ganz so drastisch formulieren, aber es geht mir genauso.
Marc (blickt ihr tief in die Augen): Echt?
Gretchen (erwidert seinen intensiven Blick): Meinst du, wir schaffen das? Ich meine, von null auf hundert haben wir uns plötzlich multipliziert. Das krempelt alles um. Alles, was uns ausmacht.
Marc (legt sich neben sie auf die schmale Patientenliege u. zieht sie sanft lächelnd in seine Arme, sodass ihr Lockenkopf nun auf seiner Brust ruht): Es haben schon viele andere geschafft. Warum sollten dann ausgerechnet wir die große Ausnahme sein?


UNd dann diese kleinen Gesten des Zusammenhalts und der Liebe. ACh, was war das schön.... Das passte einfach alles zusammen. Jedes kleine Detail. Das war sooooo schöööön. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Dazu kommen noch die ganzen romantischen Momente.
Marc (ebenso von seinen überschäumenden Gefühlen übermannt, nähert er sich zu einem sanften Kuss heran): Ich lieb dich doch auch wie verrückt, Haasenzahn. Weißt du eigentlich, dass du noch nie so schön ausgesehen hast wie heute.

Dieser Moment, die ganze Situation in Medhis Behandlungszimmer war einfach besonders und genauso hast du das auch beschrieben. DAfür fehlen mir einfach die Worte. Das war perfekt. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Irgendwie passte es auch, dass Gretchen sich Sorgen machte, dass Marc ein wenig enttäuscht sein könnte, da all das passiert ist, bevor Marc bewusst die Entscheidung getroffen hat. Wie Marc ihr dann liebevoll kargemacht hat, dass das nicht der FAll ist...Einfach toll...
Gretchen (beißt sich auf ihre Unterlippe u. läuft ertappt rot an): Ähm... ja! Der Termin liegt Ende September, aber da es Zwillinge sind, kann es wohl auch schon früher soweit sein. Also im Spätsommer. Bist du jetzt sehr sauer?
Marc (in seinen Gehirnwindungen rattert es gerade gewaltig): Wieso?
Gretchen: Na ja, ähm... So wie es ausschaut, war ich wohl schon in anderen Umständen, als du mit deinem Babywunsch zu mir kamst. Ich muss wohl doch nicht aufgepasst haben. Oder, ich weiß nicht. Tut mir leid.
Marc (sieht aufgewühlt zwischen ihren ihn fixierenden Pupillen hin und her): Oh!
Gretchen (traut sich kaum, ihm ins Gesicht zu schauen): Schlimm? Ich meine, bei Anton warst du so empört und hast gesagt, du fühlst dich noch nicht bereit für so eine Herausforderung. Und jetzt, jetzt geht das schon wieder so schnell.
Marc (streichelt sanft ihre Wange, um sie zu beruhigen, während sein Herz kurz vorm Kollaps steht): Hey! Nein, mach dir keinen Kopf, Gretchen! Das ist doch jetzt unwichtig.


Nach diesen Momenten bin ich überzeugter denn je, dass Marc ein wunderbarer Vater wird. Das wird einfach großartig werden.

Und das setzte all dem noch die Krone auf.

Gretchen (blickt ihrem sexy Stubentiger tief in die Augen): Weißt du eigentlich, dass ich sehr, sehr glücklich bin, dass du dich so über unsere Wundersterne freust.
Marc: Ich hab ja auch allen Grund zur Freude, Haasenzahn. Und bevor Miss Unsicher gleich wieder nachhakt und mich zuquatscht, ich meine das ernst. So wie ich immer alles mit uns ernst meine. Darauf kannst du dich verlassen. Haaa...tschi!

Vom anfänglichen Schalk war plötzlich keine Spur mehr. Marc lächelte sein Mädchen nach dem letzten störenden Niesanfall sehr überzeugend an und reichte Gretchen seine Hand.

Einfach wunderbar.

Das war ein rundum gelungener wunderbarer Teil, den ich bisher schon viermal gelesen habe. Wer weiß, wie oft ich das nich tun werde. Ich gestehe, dass ich vor Rührugn auch ein, zwei Tränchen verdrück habe. Das war einfach .
So kann ich es wohl am besten zusammenfassen. Nun freue ich mich wahnsinnig auf den nächsten Teil.

Drück dich,
Elena

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

07.04.2015 14:08
#8063 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke


So endlich kann ich es wirklich, bzw. richtig sagen: Jahhhaaa es geht weiter! Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Und ich kann mich da nur meiner "Verkorkommentatorin" anschliessen.. WOW was für ein Teil! Ich brauche dir nicht zu sagen, wie sehr ich XXL Teile liebe.. aber dieser hier.. WOW.. "mehr geht echt nicht"! Da hast du uns aber ne super Osterüberraschung gemacht! Mittlerweile kann ich ja gar nicht mehr zählen, wie oft ich genascht habe.. Ich weiss.. Zuckerschock und so, sei aber nicht so streng.. ist ja immerhin Ostern! *ganzliebguck* Jedenfalls willich auch gar nicht lange rumquatschen, immerhin bin ich zuspät dran.. (mit meinen Ostergrüssen hier sowieso.. willich auch noch umbedingt nachholen)ja ich weiss.. ich musste ja gestern umbedigt.. zweifach und dreifach "naschen" aber hey.. irgendwie.. stellt sich da keine Reue ein.. daher lege ich auch gleich mal los!
Oh Mann.. das war sicher ne sehr Ereignisreiche Stunde da.. bzw. dass es ne erreichnisreiche Stunde war, glaube ich echt gerne! Mal ehrlich.. kommt sicher nicht alle Tage vor, dass man auf dem weg zum "knutschen" von Medhi herzitiert wird.. einem dann mitgeteilt bekommt.. dass man nicht nur schwanger ist.. ne.. gleich zweifach! Ja du, wenn Marc was macht.. dann gleich richtig! Der hat ja echt flinke Schwimmerchen.. ganz der "Papa"! Naja.. jedenfalls.. ich denke gerade so drüber nach.. wenn es ein Mädchen und ein Jungen ist.. (wo ich sehr stark davon ausgehe.. obwohl der Herr mal wieder andere "vorlieben" hat.. Warum wundert mich dass so gar nicht.. Macho.. alleine deswegen würd eich ihm Mädchen wünschen.. der würde doch glatt wieder umkippen.. oh Mann.. alleine dessen Gesichtsausdruck wäre göttlich... ob man Medhi zu einem kleinen Aprilscherz überreden könnte?! Ich weiss ich bin fies.. hab wohl heute meien "schadenfreudigen") müssten theoretisch auch zwei Eizellen "zur Stelle gewesen" sein.. das würde dann auch heissen.. dass nicht nur Marc "perfekt ausgebildete Schwimmerchen hat" ne.. Gretchen folgt auch dem Prinzip, doppelt hält besser! Ja.. wahrscheinlich denkst du.. worüber die Greta da wieder "sinniert"! Jedenfalls.. kaum hat er die NAchricht verwunden.. also auch Gretchen immerhin geht es auch ihr "was an" kippt einem der Mann aus den latschen.. und naja.. schlägt sich zu allem überfluss auch noch dolle sienen Dickschädel an.. WOW.. und gerade stelle ich mir so vor.. wie so gerade zu dem Moment Sabine so völlig DD typisch da noch reinplatzt mit ihrer Neuigkeit! Ja einfach herrlich.. da soll mal einer sagen, im EKH sei es einem langweilig! Und dann endlich; Dornröschen ist wieder aufgewacht... na endlich! Gut ich muss zugeben, da hast du mir schon ein ganz schöner schrecken eingejagt, ich meine.. zuerst kippt der uns einfach so weg.. dann heisst es er blutet..und jetzt erinnert er sich nicht?! Nicht gut! gut da er aber schon wieder motzen kann.. kann es ihm gar nicht so schlecht gehen! Ja ehrlich.. da hab ich mich so ein bisschen beruhigt.. denn mal ehrlich.. wenn Marc mal wieder "Marc-charmant" sein kann.. hat er dann doch wohl nen dickeren Schädel! Und wie er sich manchmal anstellt! Als ob Medhi "Fleischer oder so gelernt hätte.. und jetzt an ihm rumexperimentiert hätte... Tss... Oh mann.. wie geil war dass war!
Marc: Boah ! Sag mal, was ist denn das hier? Wie viele Stiche sind das?
...fragte er verwirrt sein blasses Spiegelbild und die plötzlich hinter ihm auftauchende Blondine, die ihre Arme schwungvoll um seine Taille schlang, sich verschmust an seinen verspannten Rücken schmiegte und deren mitfühlender Blick, mit dem er nun im Spiegel konfrontiert wurde, ihm ziemlich auf die Nerven ging. Ebenso wie ihr übergriffiges Verhalten ihm gegenüber, als Gretchen ihm unvermittelt auf die Finger klatschte, als er gerade das alberne Elefantenmotivpflaster von seiner rechten Stirnseite abziehen wollte. Irgendwie hatte er gerade ein Déjà-Vu. Hatte er diese Szene nicht schon einmal erlebt? Was war nur heute los mit ihm?
Gretchen: Drei hätten gereicht, aber Mehdi war gerade so in Fahrt. Marc, lass das bitte! Wisch dir keinen Dreck in die Wunde!
Marc (klappt fassungslos die Kinnlade herunter): Wunde? Was für eine Wunde? Wo kommt die denn her? Und wieso Mehdi? Ist der verrückt geworden? Gott, und das bei seinem Talent. Das gibt doch einen Narbenhügel.

Ich sag ja.. Ärzte sind echt die schlimmsten Patienten.. wobei ja scheinbar noch ne steigerung möglich ist: Männliche Ärzte! Dazu noch Marc Meier.. und schon hat das grosse motzen begonnen! Echt jetzt.. wenn dass Medhi hören würde.. der müsste ja wohl motzen, dass seine "Kompetenzen" für Gretchen und die Zwerge reicht.. aber um den berühmtberüchtigten Marc Meier.. ah pardon DR. Marc Meier.. zusammenzuflicken.. nicht? Gut zu wissen.. das nächste Mal lassen wir nen Kollegen seines Vaters einfliegen aus den USA.. natürlich nichts geringeres als ein Chef der Schönheitschirugie! Gut dass Frauen die Kinder kriegen.. sonst wäre die Welt schon längst ausgestorben!
Gretchen: Marc, Mehdi hat dasselbe studiert wie du.
Marc (kann es nicht lassen, an dem peinlichen Kinderpflaster auf seiner Stirn herumzudrücken, mit dem Mehdi ihm ganz bestimmt etwas sagen will): Das wüsste ich aber. Boah, wenn der wieder ein Tauseil für die Naht verwendet hat, bring ich ihn um. Ach was, ich häng ihn damit kopfüber hier aus dem Fenster, wenn ich ihn erwische. Damit jeder sehen kann, wie unfähig er ist.
Gretchen (zieht seine Hand wieder von der Wunde weg u. hält sie fest umschlossen, damit er nicht noch mal in Versuchung gerät): Marc, jetzt halt mal die Luft an! Mehdi ist kein Anfänger. Er kann sehr gut nähen und das weißt du. Da wird nichts in deinem gottesgleichen Antlitz zurückbleiben. Außer vielleicht eine kleine, kaum sichtbare Schramme, wenn überhaupt. Aber kleine Makel machen ein Gesicht doch erst so richtig interessant. Deine Fans werden dir also treu bleiben. Ganz sicher. Das sagt dir nämlich dein Oberfan seit der fünften Klasse. Ich hätte das Nähen ja auch gerne übernommen, aber ich war viel zu aufgeregt dafür. Mensch, du bist einfach umgekippt.
Marc (bemerkt irritiert, wie sich ihre aufblitzenden Augen urplötzlich mit ein paar Tränchen füllen u. ihre Stimme zu zittern beginnt): Umgekippt? Ich? Du spinnst!

Also dass mit den Fans, kann ich nur unterschreiben!Image and video hosting by TinyPic Wir bleiben ihm treu.. ganz sicher.. selbst mit Narbe.. die, so wie ich es sehe... ihn wahrscheinlich nur noch attraktiver macht.. Aber bevor ich hier wieder mit dem schwärmen weiter mache.. was ja wie du weisst, echt kein Ende nehmen kann.. und ich es ehrlich gesagt, mich mit Gretchen nicht verscherzen möchte.. (die hat jetzt die doppelte Dosis Schwangerschaftshormone) Mach wich wirklich lieber weiter!
Wie gesagt.. wenn er schon wieder motzen kann.. kann es ihm gar nicht soo schlecht gehen! Aber ich muss zugeben.. als er sich da nicht erinnern konnte.. hab ich shcon geschluckt.. gut es mag nicht so ungewöhnlich sein.. nach so einem "Sturz oder Schlag" dass man da ein paar Erinnerungslücken hat.. und wahrschienlich müsste man sich sogesehen auch nicht wirklich Sorgen machen.. Aber.. und jetzt kommt das dicke ABER.. wie soll man wen, der sich nicht mal erinnert.. dass sie zu Medhi sind.. weil er sie gerufen hat.. um ihnen was zu sagen.. und eben ja, seine Freundin nicht nur schwange rist.. sondern sie Zwillinge kriegen.. erklären was innerhalb der letzten "Zwei Stunden" passiert ist.. ohne ihn nicht zu überfodern.. bzw. ihm den nächsten "Ohnmachtsanfall " zu bescheren?! Ich an Gretchens Stelle.. würde mir da schon Sorgen machen.. dass es ihn wieder "umhaut"! Ich meine.. man sieht ja, dass sie sich Sorgen macht.. würde ich mir auch.. wenn er nicht nur umgekippt wäre.. sondern auch ne Zeit lang bewusstlos war.. und dann das Blut.. und man weiss ja dass Kopfwunden shcon ziemlich stark bluten können.. selbst wenn es gar nicht schlimm ist! Ja.. man könnte jetzt sagen.. ja aber sie ist doch Ärztin.. dennoch denke ich.. dass man in dem Moment.. wenn ein Angehöriger oder eben Freund bzw. "Mann" da zusammenbricht.. dann ist man keine Freundin mehr! Oder zumindest sieht man es nicht mehr ganz so sachlich wie ein Arzt! Jedenfalls wo beginnt man zu erklären.. warum sie bei Medhi sitzen?! Bzw. was ihn wohl umgehaut hätte/hat?! Und dann noch was so hammergeiles! Ich meine.. dass du dich auch immerwieder so übertriffst.. langsam weiss ich ja, dass du echt was drauf hast.. trotzdem schaffst du es immerwieder noch einen draufzusetzen!
Gretchen (legt ihre zittrige Hand an seine rechte Wange u. sieht ihn intensiv an): Wie geht’s dir? Ist dir schlecht? Denkst du, du hast vielleicht eine Gehirnerschütterung? Wir wollten erst einmal abwarten, bis du aufwachst. Wir können gerne noch ein Schädel-CT machen. Nur um sicherzugehen.
Marc (kann ihren Worten kaum folgen, weil es gewaltig in seinen schmerzgeplagten Gehirnregionen zu rattern beginnt): Wer wir?
Gretchen: Na, Mehdi, ich und Sabine.
Marc (schaut sie ganz schockiert an): Die Stasi-Sabsi?
Gretchen: Ja, Sabine kam gerade ins Büro hereingestolpert, als du am Boden lagst und hat ganz lieb bei der Erstversorgung geholfen.
Marc (schluckt u. wird immer blasser): Oh Gott, das wird ja immer schlimmer.
Wenn die mich angetatscht hat, schmeiß ich sie raus. Endgültig!

Aber es wird ja noch viel viel VIEL besser! Seine Reaktion darauf, dass sie ihm Blut abgenommen hat! Oh Mann was hab ich mich da kaputtgelacht! Scheint als würde sich ein bewusstloser Marc sehr gut zu Übungszwecken eignen! Na gut.. in diesem Fall.. hatt wohl wirklich Sabine die ruhigere Hand, von den Beiden.. aber du musst zugeben, dass die Vorstellung shcon echt klasse ist! Ja.. und es erinnert einem so ganz dunkel an was! Einfach herrlich! Aber kommen wir zu diesem Schuft.. der Gretchen da so ein bissel veräppelt! Ich bin nämlich auch voll drau reingefallen.. und während dem lesen.. habe ich mir auch shcon die ganze Zeit gefragt.. wie sagt man es ihm denn wenn er sich wirklich nicht mehr dran erinnern kann.. der wird doch denken.. Gretchen hätte nen Knall.. mal ganz ehrlich.. an siener Stelle.. würde ich da auch an die Zurechnungsfähigkeit zweifeln.. wenn man nicht nur gesagt bekommt.. dass sie schwanger ist.. und dann.. übrigends.. es sind zwei?! Ja da hat sich auch bei mir so leichte Panik eingestellt! aber der hat sie ja nur verarscht.. bzw. wahrschienlich hat er sich dran erinnert.. als er von sienem skurrielen Traum erzählt hat! Aber man kann ihm trotzdem nicht lange böse sien.. irgendwie!
Marc (zuckt verwirrt mit den Schultern u. grinst sie anschließend frech an): Du, ey, keine Ahnung. Ich hab plötzlich diesen fiesen Kopfschmerz verspürt. Mich hat’s rumgerissen, das orange-gelbe Laub auf dem Weg hat es aufgewirbelt und dann lag ich genauso wie jetzt mit dem Kopf auf deinem Schoß, wo es, muss ich zugeben, ziemlich gemütlich ist. Meinst du, du kannst noch mal nachgucken, ob das Pflaster noch richtig sitzt? Es zwickt irgendwie.
Gretchen (streicht sanft über die kleine Beule unter dem Pflaster an der Stirn u. wuschelt ihm anschließend keck durchs Haar): Du bist so ein Kindskopf, weißt du das?
Marc: Meinst du, das wird zum Problem? Ich meine, hierfür?
Marc drehte seinen wilden Wuschelkopf leicht in Richtung von Gretchens Bauch, der sehr greifbar vor ihm war, und legte intuitiv seine Hand darauf. Gretchen stockte der Atem, als sie in Marcs fragende dunkelgrüne Augen blickte, die sie plötzlich ganz klar und ernsthaft anschauten.
Gretchen: Du... du weißt es wieder? ... Du hast mich veräppelt? ... Oh, du bist so ein gemeiner Schuft...schuft, Marc Meier!

Gott sei Dank.. weiss er es.. wieder.. denn mal ehrlich, es wäre sicher kein Spaziergang gewesen.. ihm jetzt dass noch zu sagen! Ich fand se so herrlich.. als er da sinnert hat.. es seinen tatsächlich zwei!! Mhmm solange Medhi bei der nächsten Untersuchung nicht was von Dreien erzählt.. ja den Gesichtsausdruck wäre sicher auch Goldwert.. und da wären wir wieder bei Aprilscherz.. oder macht man sowas nicht?!
Jedenfalls.. was auch total süss war.. als er gesagt hat.. dass er auch verdammt Angst hat.. Mal ehrlich.. so ein Baby.. kann einen schon ganz schön Angst machen.. aber dann zwei auf einen Schlag.. sind schon ein Hammer! Medhi ist einfach genial.. dass er ihnen gleich zwei Fotos mitgegeben hat.. ja so ein Arzt würde ich auch nehmen.. Er macht halt irgendwie.. dass man sich wohl fühlt.. und nicht nur dass er hat ja fachlich echt was drauf.. egal wie sehr ihm Marc mit seiner Berufswahl ihn da noch so aufzieht.. (und auch wenn er es nie zugeben würde.. weiss er dass auch) jedenfalls kein Wunder will Gretchen bei ihm "bleiben" (auch wenn da ne Vergangenheit besteht, die zwar echt nicht der Rede wert ist.. aber man es doch hätte verstehen können.. wenn sie nen Wechsel hätte vorziehen wohllen) will..
als sie da gesagt hat, dass es nur noch 6 Monate hin ist.. habe ich ehrlich gesagt auch so ein bissen zurückgerechnet.. und dass es ausgerechnet an Weihnaten passiert ist.. finde ich echt WOW.. ja das war ein ganz besonderer Urlaub! Echt süss.. Marc hatte ja die gleiche Idee.. sprich.. er ist ja extra mit ihr nochmasls hin.. damit es ihnen gut tut.. es vielleicht so klappen würde.. dabei hat es shcon längst geklappt! Ja.. seine Schimmerchen sind halt schon verdammt flink ne?! Wahrschienlich haben sie sich noch ein bisschen zurckgehlaten.. um Papa noch ein bisschen Zeit zu geben.. sich dran zu gewöhnen.. du aber ewigs konnten die jetzt auch nicht warten.. und wahrschienlich haben sie auch nicht damit gerechnet.. dass die Mama.. so gar nicht merkt.. obwohl sie ja shcon einge Hinweise gelifert haben.. gut dass Onkel Medhi sie da "erlöst" hat!
Ja, aber kommen wir zu Marc.. der ja anscheinend noch ein wenig Fieber hat.. Ja.. spätestens jetzt breut er sein Sprung in den See ne?! OH und es ist vemrutlich soweit.. Der kranke Marc kommt.. bald! Noch ist er wohl in der "Verleunungsphase".. ja geht ihm ja noch gut.. nur hier und da ein niesen.. aber noch gehts ihm ja noch gut.. Ja.. am Anfang will ja schlieslsich niemand wahrhaben dass man krank wird.. nicht mehr lang hin.. und er wird da wahrscheinlich zum "schwerstkranken" mutieren! Ja da wird Gretchen einiges mit zutun haben! Könnte sie theoretisch gut als Übung nutzen.. ich meine.. mit zwei Kindern unterwegs.. wird sie wohl einiges an Kinderkrankheiten mitnehmen!!! Woebi sind da Männer nicht schlimmer?! Vorallem wenn sie nach Mama rufen?! Ich sagte ja.. gut dass Frauen die Kinder kriegen.. sonst?! Wäre es um einiges "weniger Bevölkt hier"
Aber noch geniesse ich dass hier:
Gretchen (blickt ihrem sexy Stubentiger tief in die Augen): Weißt du eigentlich, dass ich sehr, sehr glücklich bin, dass du dich so über unsere Wundersterne freust.
Marc: Ich hab ja auch allen Grund zur Freude, Haasenzahn. Und bevor Miss Unsicher gleich wieder nachhakt und mich zuquatscht, ich meine das ernst. So wie ich immer alles mit uns ernst meine. Darauf kannst du dich verlassen. Haaa...tschi!

Vom anfänglichen Schalk war plötzlich keine Spur mehr. Marc lächelte sein Mädchen nach dem letzten störenden Niesanfall sehr überzeugend an und reichte Gretchen seine Hand. Und der Goldengel erwiderte es gerührt mit einem strahlenden Lächeln, das ihr ganzes Gesicht hellauf leuchten ließ. Mehr gab es nun wirklich nicht zu sagen. Also hakte sich Gretchen bei Marc ein und öffnete die Tür. Und so verließen die werdenden Eltern überglücklich die Praxis von Dr. Kaan, wo ihr größter Traum tatsächlich Wirklichkeit geworden war. Das ganz große Programm, das Marc seiner großen Liebe einst am Haus am See versprochen hatte, hatte sein erstes Stadium erreicht. Eine Tatsache, die immer noch für beide kaum zu fassen war. Aber tief drin in ihren Herzen wusste das verliebte Paar, dass es alles meistern würde, so wie sie es sich gegenseitig versprochen hatten. Weil sie sich nun mal über alles liebten.

Ja und gleicheztig freu ich mich auf den neuen Teil.. denn mal ehrlich.. der kranke Marc.. wird sicher auch ein Highlitgh.. warscheinlich wird Gretchen sich fragen.. wie es den wäre.. wenn er die kleinen Wundersterne austragen würde.. naja.. wie lange würde er es wohl aushalten? Jetzt gehts ja wohl noch.. aber mal ehrlich.. sobald es dem Ende der SS zugeht.. Männer halt.. jedenfalls freu ich mich riesig und dir nur wieder sagen, wie toll der leztte Teil dir gelungen ist!Image and video hosting by TinyPic Weiter so!!! Ich kann es kaum erwarten.. bis dahin.. werde ich wohl den letzten Teil noch ein paar Mal lesen!



GLg Greta

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

11.04.2015 19:25
#8064 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

endlich ist er da. Der Frühling! Und er hat auch fürs EKH und seine Bewohner einiges an Frühlingsgefühlen im Gepäck. Aber dazu gleich mehr. Zunächst danke ich erst einmal meinen beiden fleißigen Kommentatorinnen:


@ Elena:
Ja, die Beschreibung von Dr. Marc Olivier Meier ist wahrlich treffend gewählt. Ich hatte auch beim Formulieren sehr viel Spaß. Fast so viel wie Mehdi gerade beim Reflektieren des Geschehenen hat. Aber das zeigt doch auch, dass Marc nicht der Übermensch ist, für den er sich gerne hält. Auch wenn er gleich wieder zum Sprücheklopfen übergeht, um seine Verunsicherung zu vertuschen. Er hat eben das Herz am rechten Fleck und das weiß Gretchen auch. Deshalb kann sie ihm auch nicht übel nehmen, dass er sie ein wenig gefoppt hat. Aber Marc war ja auch durcheinander nach dem Aufwachen. Und das darf er ruhig sein nach allem, was passiert ist. Schließlich muss er sich auch erst an den Gedanken gewöhnen, dass er nun Papa wird und das gleich in doppelter Hinsicht. Hach, da geht auch mir das Herz auf. Ich glaube, das wird nicht nur für ihn eine aufregende Zeit werden. Sondern auch für uns. Danke dir für die lieben Worte und fühl dich auch ganz herzlich gedrückt, liebe Elena.


@ Greta:
Freut mich, dass dir die Osterüberraschung gefallen hat. Das war ja auch Sinn und Zweck der Angelegenheit. Es hätte schließlich auch ganz anders ausgehen können. Ich meine, der Meier, der zeigt doch sonst nie Schwäche. Aber da ist wohl so einiges zusammengekommen in dem Moment. Zumindest ist er nicht vor lauter Schock aus den Latschen gekippt. Das wäre nicht der Marc, den wir kennen. Nein, das hat, wie du schon richtig vermutet hast, auch überwiegend eine medizinische Komponente. Du hattest es dir ja gewünscht. Der Arzt wird selber zum Patienten. Aber psst, verrate es ihm lieber nicht. Sonst stellt er mit dir dasselbe an wie das, was er in Gedanken mit Mehdi vorhatte, nachdem der sich einfach so dreist an seinem Gesicht zu schaffen gemacht hat. Schön, dass du es erkannt hast. Es war natürlich ein Zitat aus der Serie. 1. Staffel, 1. Folge. Ich konnte nicht anders. Es bedeutet mir übrigens sehr viel, dass du auch beim Rücklesen noch immer so einen Spaß hast, dass du glatt Termine verschwitzt. Fühl dich dafür noch mal ganz fest von mir gedrückt!


Ihr Lieben, das war’s auch schon wieder für diese Woche. Habt viel Spaß mit der neuen Episode und genießt den Frühling. Bis bald,

euer Schneckchen

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

12.04.2015 14:09
#8065 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke



Bevor du dich wunderst... Nein, dass ist noch nicht mein Kommi! Der kommt dann Morgen! Ich ich muss es schon wieder machen.. Irgendwie ist der Sonntag ein bisschen verhext.. ja vorallem, wenn ich "rücklesen".. "muss-darf".. jedenfalls.. ist es jetzt schon wieder 14.00 Uhr.. und ich habe es nicht mitgekriegt!! Ich hab aber gerade was beschlossen.. ich muss deine Geschichte wiedermal ganz von vorne lesen!!! Kennst du dass, wenn man total Bock auf ein Buch hat, dass man im Grunde shcon kennt.. aber man es trotzdem wieder lesen will-muss..? Quasi wie ein Drang.. ja so gehts mir mit deiner Story.. Ich hab jetzt beschlossen, nebenbei, nochmals von vorne zu lesen!! Und weisst du was.. ich freu mich schon wahnsinnig auf heute Abend.. da will ich beginnen!
Also, dann wirst du Morgen nochmals von mir hören.. was jetzt keine Drohnung darstellen soll!

Geniess noch den schönen Sonntag (Also ich hoffe auch bei dir scheint die Sonne und es ist schön warm)


GLG Greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

12.04.2015 20:06
#8066 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke!

Im EKH liegt eindeutig Liebe in der Luft. Nachdem Marc und Gretchen nach Hause geschwebt sind, verleiht auch Medhi seienr Liebe Ausdruck und überfällt seine schwangere Freundin quasi. Und die ist im wahrsten Sinne des Wortes irgendwie überfahren. Ihre Hormone spielen sowieso verrückt und dann macht Medhi es noch schlimmer. Er weiß aber auch genau, welche Knöpfe er drücken muss, der Frauensversteher vom Dienst, wei Marc immer zu sagen pflegt.

Doch Medhi ist jetzt einfach in jeglicher Hinsicht befreit. DAs Geheimnis lastete wirklich schwer auf seinen Schultern und dann auch noch die lange Zeit, das war ja fast zum Durchdrehen. Nicht zu vergessen die turbulenten Ereignisse in seinem Sprechzimmer. Jetzt, wo das alles raus ist und seine Freunde wirklich glücklich sind, ist er nicht nur von seinem eigenen Glück sondern auch von dem ihrigen beflügelt.

Über das Leiden des jungen Chirurgen Marc M. und den Drang, seine Freude mit der ganzen Welt zu teilen, hat er sogar seine geschätzten Patientinnen vergessen. Und nach Medhis Überfall hats auch Gabi vergessen, denn eigentlich hat sie ihn ja deswegen gesucht. Doch die kleine Pause sei ihnen nach diesem wirklich anstrengenden Wochenende vergönnt.

Gabi beichtet Medhi auch, dass sie ihr Geheimnis ausgeplaudert hat, doch stört das den überglücklichen, schwebenden Oberartz so gar nicht. Am liebsten würde er sein Glück jede Minute in die Welt hinausschreien. Daher ist ihm das nur recht.

Andererseits findet auch Gabi das Geheimnis von Marc und Gretchen raus. UNgeachtet von Medhis Verhalten registriert sie durchaus, dass die beiden aus Medhis Büro spaziert sind.
Gabi (gibt sich ihm mit allen Sinnen hin, bis der verliebten Frau plötzlich etwas auffällt u. sie sich abrupt von seinen heißen Lippen losreißt): Du bist echt... unverbesserlich, Mehdi Kaan. Ich mag das. Aber... Moment! Was wollte Dickie denn bei dir in der Praxis? Ein Rezept für ihre tausend Neurosen? Ich hab sie vorhin auf der Toilette getroffen, da war sie auch schon so schräg drauf. Irgendwie verstrahlt, nicht ganz bei Sinnen, aber auch irgendwie ertappt, so schnell wie die wieder zur Tür raus war, als sie mich gesehen hat. Und... ey, kam sie vorhin nicht zusammen mit dem Arschloch aus deinem Büro? Wieso sind die da drin, während du nicht da drin bist und mich... Ey, du lässt deine Patienten warten. Das machst du doch sonst nie. Deine Sprechstunde hätte schon vor fast einer Stunde beginnen sollen. Und da Marc sich eher seine goldprämierte Chirurgenhand abhacken würde, als deinen Job zu machen, wäre es... Ach... du... Scheiße! Nee, oder?

Da kann Medhi nur noch um ihr Stillschweigen kämpfen. GUt, sie weiß zwar nicht alles, aber das reicht schon, damit Marc ihn umbringt. Sein Temperament ist sowieso etwas über Gebühr ausgeprägt. Darüber weiß der Gynäkologe bestens Bescheid. Außerdem hat Marc im Moment schon genug zu verarbeiten, da muss er nicht auch noch darüber brüten.

Während Gabi also noch in Medhis Armen träumt, holt Schwester Stefanie sie schnell zurück auf den Boden. Gut, in dem Fall tut sie ihr sogar was gutes, aber eigentlich ist doch gar nicht ihre Art. UNd Gabi weiß das genau. Aber wie gesagt, im EKH liegt Liebe in der Luft, denn Stefanie hat sich mit ihrem Liebsten versöhnt und daher gute Laune, die sich zu Gabis Gunsten auswirkt.

Jochen hingegen kann nicht davon profitieren, obwohl auch er ehrbare Absichten hatte. Aber irgendwie hat auch die gute Laune der Oberschwester ein Ende... Vielleicht versucht er es einfach ein anderes mal...

Freu mich auf mehr.

Drück dich,
Elena

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

13.04.2015 15:11
#8067 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke!


So jetzt kann ich es "wirklich" sagen: Jahhhaaa es geht weiter! Image and video hosting by TinyPic Ich muss sagen, gerade in dieser Zeit.. kriege ich nie genug von deiner Geschichte! Gut.. ist ja eigentlich immer der Fall.. aber jetzt finde ich es irgendwie "besonders schlimm" wobei dass ja nichts wirklich es schlimmes ist.. würde ich mal sagen! Gibt schlimmeres würde ich sagen! Naja.. jedenfalls.. habe ich mein Vorhaben in die Tat umgesetzt.. und gestern Abend es mir schon gemütlich mit einem Kakao gemacht! Ja.. du so lässt es sich leben.. würde ich mal sagen! Kann sein.. dass du ab und an mal "kleine Feedbacks" zu den älteren Teilen kriegst.. also nicht wundern! So aber jetzt will ich zu dem aktuellen Teil kommen!
Jaja die Gabi und der Medhi! Bzw. die Gabi.. die die Welt nicht mehr versteht.. vor lauter "locker-beschwingter Medhi" dem wahrscheinlich ein riesen Stein vom Herzen gefallen ist... War siche rnicht einfach für ihn.. das Wochenende über.. zuerst.. ist sie es.. oder ist sie es nicht.. dann die Gewissheit.. im Grunde.. und natürlich wie dass nun mal so ist.. kann er die Beiden einfahc nicht finden.. denn alles andere wäre ja zu Easy gewesen! Aber dann endlich.. ist es raus.. und somit.. hat er seinen "Dienst" gemacht.. und ja.. er ist dementsprechend auch sicher erleichtert! (Was ich ihm an der Stelle echt glaube.. ich meine, der ist verständlicherweise einfach nur erleichtert.. dass er dieses "Geheimnis" nicht für sich behalten muss.. bzw. dass er den Richtigen bescheid gesagt hat! Den klar.. muss er es für sich behalten..) Ja und die, die zunächst mal gar nichts mehr versteht, ist Gabi.. auf der quasi ein "Überfall" verrichtet wurde! Wobei jetzt mal Hand aufs Herz.. so nen Überfall würde sicher JEDE von uns.. wirklich JEDE sehr begrüßen! Mal ehrlich.. der könnte mich täglich so überfallen... So mal unter uns.. Medhi ist ja auch nicht "von der Bettkante zu stoßen"! Und wenn man so einen Mann abkriegt.. so verständnisvoll.. aufmerksam.. gefühlvoll.. der quasi nicht genug von einem kriegen kann.. (ich sag nur: *ihm war danach* ) -Ja.. ein bisschen wird man da schon neidisch beim lesen...- ist es im Grunde wie ein 6-er im Lotto! Bevor sich Marc da beleidigt oder vernachlässigt fühlt.. ja selbiges gilt auch für ihn! (gut gefühlvoll.. eher auf seine Art) Ach... schmachte schon wieder.. Und da die Damen.. zurzeit nicht sie selbst sind.. will ich mich lieber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen! Ich möchte gerne noch ein Weilchen leben, ohne die Augen "ausgekratzt" zu kriegen!
Aber kommen wir zu den Beiden zurück! Ja.. ich an Gabis Stelle.. würde mich auch Fragen.. "wie diese Veränderung", wenn man so will "plötzlich" von Medhi zustande kommt.. Sie hat sich ja die Sache das Wochenende über ja auch "ansehen" müssen.. Weil ja Medhi wirklich nichts sagen konnte.. (da muss ich echt sagen.. dass er wirklich nicht anders konnte.. schließlich hatten Gretchen und Marc alles recht der Welt.. es als Erste zu erfahren) Ja und sie.. es quasi so akzeptieren musste.. und jetzt.. "puff" alles weg? Dazu laufen Gretchen und Marc durch die Gänge.. beschwingt, verliebt und glücklich.. (so was sieht man einfach) und dann wieder kommen sie aus seinem Büro.. so ganz selbstverständlich.. Da muss was sien.. und ganz ehrlich.. man braucht da auch nicht wirklich ein Medizinstudium samt Dr. Titel.. um da 2+2 zu zählen! Ja.. sie sind es auch.. Ich meine.. sie sieht es da schon ganz richtig.. dass Marc da wohl kaum für Medhi "eingesprungen" ist.. Mal ehrlich.. ich denke mal.. Marc würde sich lieber "was abhacken" lassen.. als sich Freiwillig in die Rolle des "Frauenverstehers" zu begeben! Dann muss es das sein.. wofür Medhi nun mal zuständig ist.. und da man kaum bei einer Routineuntersuchung so strahlt.. und glücklich ist, bzw. aussieht.. muss es das Andere sein.. (Wahrscheinlich hat noch die Begegnung in der Cafeteria sein übrigens getan!) Jaja.. dass muss echt einen Schlag für sie gewesen sein.. Eben weil Marc da nicht schreiend weggelaufen ist.. wie bei ihr! Man könnte jetzt sagen.. dass ist doch Schnee von gestern.. und naja.. schlussendlich kann sie ja froh sien wie es dann schlussendlich gekommen ist.. sonst wäre sie nicht mit *Bärchen* (ich kann nicht anders.. jedes Mal.. wenn ich Bärchen gedanklich höre.. stell ich mir Marcs Gesichtsausdruck vor.. so ziemlich ähnlich wie als er Kälbchen zum ersten Mal gehört hat) zusammen! Aber so pauschal kann man dass auch nicht sagen.. ich meine.. klar tut ihr die Sache noch weh.. auch wenn es im Grunde Schnee von gestern ist! Vor allem als es bei ihr zuerst einfach nicht klappen wollte.. und als sie dann plötzlich schwanger war.. (gut nicht von Marc... aber dass wusste sie ja nicht) ist ja Marc da plötzlich naja.. "ausgetickt" und bei Gretchen.. nicht! Ich musste bei dem hier so lachen:
Mehdi (sieht sie an u. ahnt, was ihr gerade durchs Köpfchen geht): Nein, ist er nicht. Er ist... Gabi, bitte, er macht mich einen Kopf kleiner, wenn er mitbekommt, dass du es weißt. Sag bitte nichts! Die Schweigepflicht gilt auch für dich.
Gabi (schüttelt die Gedanken an damals schnell weg, schmiegt sich grinsend an ihn u. freut sich ein Loch in den Bauch): Haha! Oh ich wünsche ihm so sehr, dass es ein Schreibaby wird. Jeder soll das bekommen, was er verdient hat.

Joaaa... da hat Mehdi nicht mal so unrecht.. mit seiner Annahme.. klar.. hat Medhi im Grunde nix gesagt.. aber eben.. wir kennen doch Marc.. der wird da nicht wirklich begeistert sein.. da die Tratschtante mal wieder seine Klappe nicht halten konnte ne?! Jedenfalls.. Gabi war ja so herrlich.. sie wünscht ihm ein Schreibaby... Nana.. pass mal lieber auf.. solche Wünsche können sich ganz schnell gegen einen "richten" ...am Schluss hat sie das Schreibaby! Wobei selbst wenn.. sie hat Medhi.. der würde da sicher nicht alles bei ihr lassen! Jedenfalls.. ja ein bisschen kann man da Gabi schon verstehen.. und für sie.. wird dieser Teil "ihrer Geschichte" vermutlich immer weh tun!
Ja was die Sache mit der Neuigkeit angeht... was sich da anscheinend wie ein Lauffeuer verbrietet hat im EKH, nun ehrlich gesagt wundert es mich so gar nicht.. bei der Gossipklitsche.. ist ja schliesslich DIE Neuigkeit.. Schwester Gabi ist schwanger.. (wetten man rätselt auch ob Mehdi auch wirklich der Vater ist.. schliesslich gibts immer Böse Zungen die darauf verwissen werden dass Marc zuerst ja auch der Vater war.. und es eben dann nicht war.. und die Geschichte wird ja dadruch auch interesanter ne.. oder eben.. weil ja Medhi noch verheiratet ist.. Klar.. Mehri hat im Grunde recht.. er ist es nur noch auf den Papier.. und sie sollte sicher nicht umsowas Sorgen.. sollen doch die Leute reden.. was sie wollen... Jedenfalls.. man redet jetzt sicher darüber, bis rauskommt.. dass Gretchen und Marc Zwillinge bekommen... Na ja.. ich fand es jedenfalls.. echt süss.. wie Gabi sich um Medhis REaktion Sorgen gemacht hat.. als er ihr wirklich böse deswegen gewesen wäre.. (Wahrschielich sind da die schlechten Erfahrungen von früher, die sie auch zugenüge hatte, hochgekommen.. Aber Medhi ist nicht wie alle Anderen.. ne.. MEdhi steht zu ihr.. und er sieht auch ganz locker.. zumal es irgendwann auch so rausgekommen wäre.. Mal ehrlich.. selbst wenn man es ihr nicht angesehen hätte.. was man sowieso bald wird.. hätte man sich dann schon gefragt.. wenn plötzlich Ersatz für sie zu MEdhi kommt.. und sie plötzlich am "Empfang" steht.. gut.. wahrscheinlich wäre auch sowas wie ne "Trennung" rumgegangen.. aber eben.. dann wäre man ganz schnell auch die "Schwangerschaft" gekommen.. schliesslich kann man den Bauch auch nicht ewig in der "figurschmeichelden" Dienstkleidung verbergen! Was ich ja auch herrlich fand war ja dass hier:
Gabi (schaut ihm ungläubig ins Gesicht): Oh Gott, es hat schon so die Runde gemacht? Aber ich hätte es wissen müssen. Eben im Treppenhaus hat mich die Hebamme angesprochen und mir gratuliert. Weißt du die, deren Namen ich mir nicht merken kann. Die Verpeilte. Die einmal aller zwei Monate aus der tiefsten brandenburgischen Provinz zu uns kommt. Mann, die hat da nicht mal Handyempfang und selbst sie weiß es schon. Ich könnte Sabine den Hals umdrehen. Oder wohl eher mir, weil es mir ausgerechnet vor ihr rausgerutscht ist. Daran ist nur Marc Schuld! Weil der Arsch auf der Terrasse so unverschämt zu uns war.
also ich werde ja dass Gefühl nicht los.. das da wen ganz bestimmtes gemeint war...! Einfach herrlich!
Und WOW.. ich muss sagen.. Medhi weiss.. wie man bzw. Frau einem verzeiht.. ich meine.. ich wäre ihn da auch nicht wirlich noch böse wegen der Wartezeit.. und mal ehrlich.. beisowas würde jede die geduld verlieren.. ich meine.. wer verbringt seine Zeit gerne im KH?
Als Schwester Gabi dem vergnügt grinsenden Gynäkologen in schnellen Tippelschritten um die Ecke folgte, erkannte sie frustriert, was er mit seinen geheimnisvollen Andeutungen gemeint hatte. Er begrüßte gerade seine wartenden Patientinnen und entschuldigte sich höchstpersönlich bei jeder einzelnen von ihnen per Handschlag für die Verzögerung seiner nachmittäglichen Sprechstunde. Eine der sichtlich schwangeren Damen, die ihrem behandelnden Arzt sofort schmachtend an den Lippen gehangen hatten, führte er bereits, charmant wie er war, über die Türschwelle in seine Praxis, als Gabi noch einmal zu ihm aufschloss, ihre Hand auf seine Schulter legte und ihm, als er sich zu ihr umwandte, mit funkelnden Augen entgegenblitzte.
Ja und dann noch Schwester Stefanie mit ihrer super Laune! Oh Ja... wirklich reizend..
Gabi: Ja, es tut mir leid, Oberschwester. Ich habe meine Pause etwas zu lange ausgedehnt. Das war mein Fehler. Aber nachdem alle Patienten mit ihrem Mittagessen versorgt waren und die im Labor wegen den Ergebnissen noch nicht soweit waren, weil sie auch die Kantine besucht haben, da habe ich gedacht, ich könnte...
Stefanie (fährt der Reumütigen sofort ruppig über den Mund): Ihre Antwort dauert ja länger als die Behandlung von so manchem Patienten, Schwester Gabi.

Oh Mann.. Es ist zwar ein bisschen fies Gabi gegenüber.. aber herrlich war es trotzdem.. Vorallem weil ich Schauspielerin kürzlich im TV gesehen habe.. ich weiss nicht ob du Wilsberg (ZDF) geguckt hast.. da war sie jedenfalls dabei.. daher habe ich ihre Stimme immernoch im Ohr! Aber sie kann ja auch nett sien.. immerhin darf Gabi zu Medhi.. um ihm helfen! Gut.. ihre gute 5 Minten dauern auch nicht ewig.. Jochen kann jedenfalls ein Lied davon singen!
Stefanie: Nur weil Sie der Sohn vom Chef sind, heißt das nicht, dass Sie sich gleich alles herausnehmen können, so wie es Ihre Schwester gerne zu tun gepflegt. Sie befinden sich ganz unten auf der Stationshierarchie, Herr Haase. Sie sind weder einer dieser großspurigen Götter in Weiß, die denken, sie können sich alles erlauben, noch können Sie auch nur irgendein Ausbildungsdiplom vorweisen, das Ihnen hier irgendwelche Privilegien schenkt, die Ihnen eigentlich nicht zustehen. Also Schuster, bleib bei deinen Leisten! Apropos Schuster, Herr Schuster in der 4 wartet immer noch auf seinen Einlauf. Wenn Sie sich unbedingt beweisen wollen, bitte, nur zu! Und sammeln sie danach die Tabletts bei den Patienten ein! Das ist ab sofort Ihr Job, jetzt wo Schwester Gabi ähm... unpässlich ist. Und jetzt raus hier, zack, zack!
Jep.. lege dich nie mit der Oberschwester an! Ne Lektion die alle Ärtze.. Pfleger Schwestern lernen.. die kann einem ganz schnell das Leben zur Hölle machen! Ich fand es jedenfalls herrlich.. dass anscheinend.. Elke nen neuen Fan am "dazugewinnen" ist.. Ja Mal gucken.. ob sie dem Dr. Rogelt auch verfällt.. er ist ja schliesslich ein "Schwerenöter".. oder ob sie in ihm auch nur ein arroganter Arzt sieht.. der sich was besseres denkt.. nur weil er "studiert" ist!
Wirlich ein herrlicher Teil.. und der natürlich wieder ganz viel Lust auf mehr macht!!! Also weiter so.. ich kann es kaum erwarten!!!!



GLG Greta

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

19.04.2015 12:11
#8068 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Ihr Lieben ,

das neue Kapitel steht in den Startlöchern. Viel Spaß damit! Und vielen lieben Dank, dass ihr immer noch mit Feuereifer dabei seid, ob nun als stille Leser oder als Feedbackgeber. Das ist immer noch die beste Motivation, die man als Schreiberling kriegen kann.


@ Elena:
Ja, also so langsam ist es wirklich nicht mehr normal, wie viel Liebe gerade im EKH in der Luft liegt. Kaum ist der Chef nicht da, sprühen die Hormone über und jeder macht, wonach ihm Lust ist. Wenn das der Professor wüsste! Wird Zeit, dass der zurückkommt und ein Machtwort spricht, bevor die Arbeit ganz in den Hintergrund rückt. Wobei, es könnte durchaus möglich sein, dass Franz bald selber da oben auf der rosaroten Wolke mit herumschwebt, wenn er erfährt, was bei Martchen los ist. Aber zu denen kommen wir gleich wieder. Erst einmal waren Bidi mal wieder an der Reihe. Ich glaube, Dr. Kaan ist mittlerweile der glücklichste Mensch hier im EKH oder wohlmöglich in gesamt Berlin. So wie der sich freut, für sich, aber auch über die Entwicklungen bei seinen beiden besten Freunden. Es sei ihm gegönnt. Nachdem, was bei ihm in der Vergangenheit alles passiert ist, kann er ruhig eine Großportion Endorphine vertragen. Image and video hosting by TinyPic Man sieht ja auch, was es bewirkt. Nicht nur bei seiner Liebsten, die dauerschockverliebt in ihn ist, sondern auch bei seinen Patientinnen, die die veränderte Stimmung auf der Station ebenfalls genießen. Selbst die Oberschwester drückt da ausnahmsweise mal ein Auge zu. Das ist wirklich erstaunlich. Aber sie bleibt trotzdem immer noch sie selbst. Anders wollen wir sie ja auch gar nicht haben. Der Leidtragende ist diesmal Jochen Haase. Aber es hat ja niemand behauptet, dass seine Ausbildung leicht werden würde. Ja, im EKH ist die Stimmung gut. Mal sehen, wie es an anderer Stelle momentan aussieht.


@ Greta:
Liebes Trüffelchen, du musst dich wirklich nicht dafür entschuldigen, wenn du’s mal nicht rechtzeitig zum Kommentieren schaffst. Das soll doch nicht in Stress ausarten. Mach, wie du kannst. Ich weiß doch, dass du trotzdem immer mit Feuereifer dabei bist. Ich freue mich übrigens sehr, dass du noch mal von vorne angefangen hast. Ich würde mich über Feedback bei den alten Teilen wirklich freuen, auch wenn die noch unbearbeitet sind. Ich hab auch vor kurzem wieder mal reingelesen und hab zumindest im Worddokument einige Verbesserungen vorgenommen. Ich konnte nicht anders. Vielleicht stelle ich die ja irgendwann noch einmal rein. Mal sehen. Momentan konzentriere ich mich erst einmal auf die aktuelle Stimmungslage im EKH und die könnte nicht positiver sein. So ein locker, gelöster Dr. Kaan, der hat wirklich was. Aber genauso sehe ich ihn auch am liebsten. Für eine Gabi Kragenow ist das zwar noch Neuland, aber man merkt ja, dass sie es am Ende auch sehr genießt, so von ihm verwöhnt zu werden. Und für sie ist es auch nicht schwer, eins und eins zusammenzuzählen, wenn sie auf Martchen trifft, die sich sonderbar verhalten. Es könnte passieren, dass da nicht nur bei ihr ein Lichtlein aufgehen wird. Lange werden sie es nicht verbergen können, war ja bei Bidi genauso. Aber momentan sind Marc und Gretchen aus der direkten Schusslinie raus. Wie’s bei den beiden weitergeht, folgt nämlich gleich. Auf ganz speziellen Wusch von dir, liebe Greta, hab ich dann doch noch mal das Krankheitsthema aufgegriffen. Ich hoffe, es entspricht deinen Vorstellungen. Mhm... ein leidender Dr. Meier, der ganz viel Fürsorge bedarf. Das sind mal Aussichten.


Liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Woche,

euer Schneckchen

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

20.04.2015 13:06
#8069 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hallo Liebe Anke

Wie Geil.. der neue Teil!!! Mann was hab ich gelacht! Jedenfalls, ich bin auf dem Sprung: ja ich habe frei.. und es geht zu IKEA!!!!! Was des einen Schreck ist, (ich musste gerade an Marc denken.. als Gretchen ihn dahin "geschleppt" hat) ist für mich der Himmel.. ja ich liebe Ikea.. Ich war jetzt ne zeit lang nicht da.. und freu mch riesig.. dass es heute "klappt".. daher muss ich mich wahrschienlich ein bisschen zusammenreissen.. damit ich nicht den gesammten Laden "wegkaufe"... Jedenfalls.. wollte ich dir nur kurz sagen.. dass es mal wieder Morgen wird.. irgendwie.. ist der Wurm drin am Montag.. anyway.. ich will den Kommi jetzt nicht einfach so machen.. damit ich es gemacht habe.. dazu kommt.. wo bliebe mir mein Spass.. daher mache ich es Morgen.. da habe ich schön ruhe.. und nicht die Zeit im Nacken.. Aber ich wollte dir nur kurz schonmal andeuten.. dass ich den Teil einfach herrlich fand! Aber wie gesagt.. mehr dazu Morgen!

Dann wünsche ich dir auch noch nen schönen, hoffentlich recht entspannten Montag und sage bis Morgen!


GLG Greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

20.04.2015 15:46
#8070 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Meine allerliebste Anke!

Marc und Gretchen schweben ja wirklich vor sich hin. Das glück ist kaum in Worte zu fassen.

Bei Marc überwiegt die Freude zwar auch, aber daneben hat er auch noch eine Kopfverletztung und eine Grippe. Das sollte er wirklich auskurieren. Im Moment hat sie aber auch positive Auswirkungen, denn Marc wird richtig emotional.

Sie ließ zu, wie er sie mit sanftem Druck zur Lehne des Ecksofas schob, wie er anschließend seinen Kopf auf ihrem Schoß bettete, wie er den Saum ihres violetten Pullover vorsichtig nach oben zusammenrollte, um daraufhin seine kalte stoppelige Wange an ihren freigelegten Bauch zu legen, zu dem sich auch gleich noch seine beiden Eiszapfenhände gesellten. Gretchen war so gerührt von dieser süßen Geste, dass sich sofort die eine oder andere Glücksträne heimlich aus ihrem Augenwinkel stahl.

Das war zum DAhinschmelzen. Image and video hosting by TinyPic

Und auch Gretchen muss immer wieder vor Glück weinen. Das ist einfach großartig im Moment bei den beiden.

Dieser Teil strotzt nur so vor Liebe und Hoffnung. Das habe ich beim lesen wirklich genossen.

Ich will mehr davon!!!!

Drück dich,
Elena

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

21.04.2015 11:47
#8071 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke!


So endlich kann ich es richtig sagen: Jahhaaa es geht weiter! Ich hatte zuerst gehofft, ich würde schon gestern abend dazu kommen.. aber eben.. Ikea halt.. Ja.. ich hab mal wieder reichlich zugeschlagen.. Nun, aber eine Freundin sagte.. zeig mir Eine/n der ohne gar nix zu kaufen aus dem Ikea geht! Zu meinem Projekt.. "Ich lese nochmals von vorne" muss ich leider gestehen.. dass es ein bisschen ruht! Ja.. Eine Freundin zieht um.. und da heisst es Wohnung renovieren.. etc. etc. Aber ich mach sowas echt gerne.. von dem her.. (Ja ich weiss.. aber naja.. ich arbeite halt gerne "handwerklich) Und da bin ich jetzt immer seid fast einer Woche nach Feierabend! Und wenn ich dann geduscht bin.. falle ich praktisch ins Bett! Aber.. es ist nicht vergessen.. bzw. ich freu mich schon wenn ich weider mehr lesen kann.. (bis jetzt bin ich noch nicht ganz bei der hälfte der 2. Seite).. Und dass ist auch der Grund weshalb ich mich nicht bzw. noch nicht gemeldet habe! Aber auch dass ist nicht vergessen! So aber bevor jetz noch was "dazwischen" kommt.. widme ich mich lieber meinem Vorhaben..
Oh Mann.. ich hatte schon gestern angedeutet.. wie geil ich den letzten Teil fand.. und gerade eben.. beim lesen.. (Ja ich konnte es nicht lassen und habs wieder getan) habe ich das gleiche gedacht! Aber irgendwie.. kann man e snicht in Worte fassen.. wie "geil" es war! Ich meine.. da ist ja einerseits der kranke Marc.. der ja noch viel besser ist als in meiner Vorstellung! Jaja.. der ist nicht krank..einem Marc Meier.. können Baziellen schonmal gar nix.. und wie kann man es am besten Beweisen.. dass man nicht krank ist.. RICHTIG! Genial echt.. aber wo war ich.. ah ja.. der kranke Marc.. hat echt was.. und dann kann er auch noch soooo süss sein.. Dass einem selbst die Tränen kommen.. Wer es da Gretchen verübeln.. dass sie ihren sentimentalen hat.. sie kann es zumindest teilweise auf die Hormone schieben.. wir nichtmal dass! Ach war dass schön!!!! Ja.. ich bin mal wieder so ein bissel neidisch! Wo ich auch soo lachen musste.. als Gretchen da beschrieben hat.. Warum sie Elkes Auto nicht in die "Katakomben" fährt! Bzw. was "letztes Mal" passiert ist! Mann oh Mann.. dass ist so typisch Marc.. dass er doch glatt Autoverbot gegeben hat.. wahrscheinlich ist der Kratzer.. bzw. war der Kratzer nichtmal besonders gross! Männer.. Vorallem die bzw. Oldtimer.. für des Auto? Echt jetzt die Rostl.... bezeichnet er als Oldtimer? Naja.. Männer und "ihre Babys" Da kann Gretchen echt froh sein.. dass er die Wagen in den Autohimmel geschickt hat.. nicht zu denken.. wenn es ihr passiert wäre?!!! Meine Güte.. dass würde sie die nächsten 50 Jahren hören! Vorallem muss ich da für Gretchen ne Lanze brechen.. denn man kennt solche und solche Parkhäuser.. und vorallem in der Stadt.. sind diese echt knapp bemessen.. bzw. klar sind sie der Norm entsprechend.. sonst dürfte man diese gar nicht nutzen.. aber gibts da.. nicht viel "Speilraum".. erst recht in der Stadt, wo der Platz eh schon Mangelware ist! Da brauchts halt nicht viel.. ich meine.. der Volvo war jetzt auch ein "grösseres" Auto.. und hatte der überhaupt ABS? Ja.. dmait kann man sich als Frau immer rausreden! Aber er hats überlebt.. sein Schätzchen eher nicht.. aber hey.. irgendwann wäre es eh soweit gewesen! Und wenn er wieder fit ist.. kann er selbst Elkes Wagen dadurch lenken.. nicht dass "nochwas passiert" und sie ihn wieder in den Ohren hat.. Wobei ja eher Elke was sagen müsste.. aber man weiss wie Männer sein können wenn es um Autos geht!
Aber kommen wir nochmals zum kranken Marc.. Scheint als würde er um jeden Preis beweisen wollen.. dass er "der Hecht" ist.. trotz Erkältung! Ja.. er ist immernoch in der Phase des leugnes.. würde ich mal sagen.. Ja.. man ist nicht krank.. und so weiter.. Und wenn man nicht krank ist.. mal nicht arbieten muss.. und im Grunde was zu feiern hat.. was macht man mit dem angefangenen Tag? Ja.. richtig.. sich ganz dolle lieb haben! Und wie er sich ins Zeug legt.. ich meine.. Gretchen versucht so gut wie es geht ihn in die Wohnung zu kriegen.. und er fummelt.. also MArc... Ja so wie er rangeht.. könnte man meinen er sei auf Monatelangen Entzug gewesen...! Dabei müsste er ja im Grunde gar nix mehr beweissen.. er hat im Grunde getroffen.. oder sollte man wie im Golf sagen "eingelocht" und zwar gleich zweimal.. Ja.. du das soll im einer erstmals nachmachen! Und trotz Krankheit.. ist er um keinen Spruch verlegen unser Marci!
Marc: Wow! Da ist aber jemand ungeduldig. Sind das deine Hormone? Mhm... Aber du hast Recht. Diese Nacht wirst du nicht so schnell vergessen, Haasenzahn. Die wird spektakulär. Dem Anlass entsprechend.
Gretchen: Aber sicher, Marcilein! Süüücher!

Ja.. süüücher.. als ob Gretchen jetzt genau dass im Sinn hat! War sicher nicht einfach..ihn da.. trotz Aufzug.. (Ja Gott sei Dank gibts die Dinger) da raufzukriegen! Und gleichzeitig darauf zu achten dass seine Finger brav bleiben.. Gut dass keine Nachbarn das gesehen haben! Die müssten sonst was der Teufel denken!
Herrlich fand ich ja auch die rosa Kuscheldecke.. Oh Mann.. ich wette, dass Marc sich damals.. bei der Anschaffung heftig gewehrt haben muss.. und er wahrscheinlich mehrmals betont hat.. dass er nichts mit "ihr" zutun haben will.. und jetzt.. liegt er dick eingemurmelt in dieser.. weil er sich nicht wehren kann! Wobei.. verbal wehrt er sich ja doch!
Marc: Ähm... Was... wird... das, wenn es fertig ist?
Gretchen: Du solltest dich ausruhen, Schatz.
Marc (zwinkert ihr eindeutig zweideutig zu): Ich entspann mich schon, wenn wir...
Gretchen (kann über diesen Kindskopf nur schmunzeln): Das Angebot ist sehr verlockend, Marc, aber... du hast Fieber. Du kannst dich kaum auf den Beinen halten. Du kriegst gerade eine dicke, fette Erkältung. Du solltest jetzt erst einmal schlafen und dich auskurieren.
Marc (die Diagnose ignorierend blickt er trotzig zu ihr hoch): Ach, papperlapapp, wenn mich was krank macht, dann diese quietschpinke Decke. Davon bekommt man ja Augenkrebs. Nimm die weg!
Gretchen (gibt sich völlig unbeeindruckt u. kichert leise in sich hinein): Dann hast du ja jetzt ein neues Forschungsobjekt, um das du dich kümmern kannst, während ich dir eine Brühe mache. Geheimrezept von meiner Urururomi. Das weckt sogar Tote wieder auf.
Marc: Oh Gott! Gretchen Haase will kochen. Dann kann ich mich ja gleich schon in der Patho bei Günni melden.
Gretchen: Ey!

Also wirklich.. so schlimm ist Gretchens "kocherei" also sicher auch nicht! Immerhin wird zumindest ein kitzekleiner Rest der Genen von Bärbel Haase in ihr sein.. Sie wird sicher nicht Hausfrau des Jahres.. aber ne Brühe wird doch sicher hinkriegen! Also wirklich Marc.. sag das ja nicht in Bärbels Anwesenheit.. die nimmt ihn doch glatt beim Wort.. kommt vorbei um Gretchen Kochstunden zu geben.. erst recht wenn diese erfährt dass sie gleich zweifach Omi wird.. Die Kinder müssen schliesslich was essen! Jedenfalls.. ja.. der kranke Marc scheint seine Sprüche nicht verloren zu haben.. Wobei.. dass ist ja erst der Anfang.. würde ich mal sagen.. mal gucken ob die Phase "ich sterbe" auch noch bei ihm kommt.. Ja.. falls du dich fragst.. ich sehe MArc gerade als "Forschungsobjekt" an! Und trotz aller sprüche.. bei dem man ihm vermutlich am liebsten den Hals umdrehen wollen würde.. dann ist er wieder soo unglaublich süsss!!!!
Marc: Vergiss die Hausfrauchenrezepte, Haasenzahn! Haaa...tschiii! Das einzige Wundermittel, was mir hilft, das... bist du... seid ihr.
OH mann wie süss war denn dass.. oder nochmehr dass hier:
...gestand der verliebte Mann mit einem so spitzbübischen Lächeln, dass Gretchen darauf gar nichts mehr erwidern konnte. Außer einem verliebten Lächeln, welches sich augenblicklich auf ihre Mundwinkel zauberte. Sie ließ zu, wie er sie mit sanftem Druck zur Lehne des Ecksofas schob, wie er anschließend seinen Kopf auf ihrem Schoß bettete, wie er den Saum ihres violetten Pullover vorsichtig nach oben zusammenrollte, um daraufhin seine kalte stoppelige Wange an ihren freigelegten Bauch zu legen, zu dem sich auch gleich noch seine beiden Eiszapfenhände gesellten. Gretchen war so gerührt von dieser süßen Geste, dass sich sofort die eine oder andere Glücksträne heimlich aus ihrem Augenwinkel stahl. Bedächtig strich sie dem werdenden Vater durch sein dunkelblondes Haar und hörte damit auch nicht auf, als sie merkte, dass er kurz darauf eingeschlafen war. Wieder einmal hatte der Frechdachs Recht behalten. Aber Marc Meier war ja auch im Gegenzug für Gretchen Haase die beste Medizin.
Da geht.. jeder Frau das Herz auf!! Spätestens jetzt.. falls es noch eine Frau auf der ganzen Welt gibt.. die seinem Charme nicht erlegen ist.. wird sie es spätestens jetzt! aber dass soll ein Geheimnis bleiben.. sein Ego ist schon gross genug.. nicht dass beim EKH-Ausbau noch ein Extra Parkplatz her muss! Ja.. dass war echt schön! Und was mich besonders berührt hat.. wie Gretchen es in ihrem Tagebuch (WOW.. sie lässt ihr Tagebuch so offen rumliegen? Gut.. MArc geht siche rnicht dran.. aber Elke war ja auch noch da.. Gut.. die neugierge Bärbel wohnt nicht da.. und die Zeit die tausend Schlösser.. aufzumachen.. hat sie vermutlich auch nicht.. zumal die Kiste in der Villa Haase ist.. ja das war herrlich in der Serie wie die Kiste immer grösser wurde) verewigt.. nur drei Worte die alles sagen! Vermutlich kann man jetzt sagen.. dass es wirklich angekommen ist.. so richtig bei ihr! So als wäre es erst jetzt so richtig war.. weil sie es im Tagebuch geschrieben hat! Ja.. und dann wieder Marc.. der dieser Moment so ein bisschen auflockert.. und man wieder was zu lachen hat!
Marc: Haasenzahn, ich fühl mich zwar echt scheiße erschlagen, als hätte man mich in mehrere Stücke zerlegt und unsachgemäß wieder zusammengesetzt, aber so schlimm steht es nun wirklich nicht um mich, dass du gleich eine Trauermiene aufsetzen musst. Hey, es ist nur ne Grippe, wenn überhaupt. Eigentlich nicht erwähnenswert. Also hör auf, zu flennen! Sonst fühl ich mich noch scheißiger. Äh... gibt’s das Wort überhaupt? Ach, ich erfinde es einfach. Trifft den momentanen Sachverhalt eigentlich ganz gut.
Gretchen (sieht ihren besorgten Schatz voller Liebe an): Ich traure nicht, Marc. Im Gegenteil! Ich freue mich nur so. Also, jetzt nicht weil du krank bist, sondern... du weißt schon.
Marc (bemerkt das Tagebuch, das sie sichtlich gerührt an ihr Herz drückt): Ach so!? Die Hormone tanzen Lambada, oder was?
Gretchen: So ungefähr, ja.
Marc: Aber nur damit du es weißt, ich bin nicht krank, ja! Die Passage kannst du also gleich wieder mit schwarzem Edding aus deinem Tagebuch streichen. Als Fehlmeldung.
Gretchen: Ach, Marc!

Ja.. er ist nicht krank.. immernoch das leugnen! Er ist nicht krank.. ja.. ihm ist nur kalt.. weil die Handwerker.. "geschlammpt" haben.. als sie die Luxuswohnung ausbebaut haben! Ja.. er gehört def. ins Bett! Vermutlich fällt er gleichins Land der Träume sobald er erstmals im Bett liegt! Und damit hatte ich nichtmal so unrecht! Gut.. er versucht es wieder.. aber ganz ehrlich alles Andere hätte mich eher gewundert! Schliesslich wissen wir wie Stur er manchmal sein kann! Und wie bockig.. er hat jetz icht wirklich gesagt.. dass er entäuscht ist.. weil sie nicht mehr üben können.. weil er schon eingelocht hat? Apropos.. Schwimmer..
Marc (dreht ihr trotzig seinen Kopf zu u. lässt seinen ganzen Unmut raus): Ich bin nicht albern, ich bin entt... Erst ist das mit dem Üben hinfällig geworden, auf das ich mich schon so gefreut habe, weil meine rekordverdächtigen Schwimmer wie Michael Thelps augenscheinlich keinerlei Übungseinheiten benötigen, um ans Ziel zu gelangen. Und jetzt verweigerst du dich ganz unserer kleinen Freudenfeier. Das ist unfair! Das alles hier ist unfair.
Heisst der Schwimmer nicht Michael Phelps? Ist aber nicht wichtig.. der Vergleich.. ist trotzdem herrlich!!! Im Grunde könnte man jetzt sagen.. dass er sich nicht wirklich beklagt.. weil er so "fleissige" Schwimmerchen hat? Dem kann man es aber auch nicht recht machen! Männer die Krank sind.. sind halt schon wie Kinder! Man weiss halt schon warum Frauen die Kinder kriegen! Im Grunde kann sagen.. dass es für Gretchen ne super Übung ist.. schliesslich wird sie noch einiges an Kinderkrankheiten durchmachen! Erst recht bei Zwillingen.. die sich noch gegenseitig anstecken!
Aber bis jetzt schlägt sie sich doch nicht schlecht.. ich meine.. sie scheint ihn im Griff zu haben.. trotz Sprüche...
Gretchen: Tue ich doch gar nicht, Liebling. Weißt du was, ich mache dir jetzt die Brühe von meiner Omi und wenn du die brav aufgegessen hast, dann lege ich mich zu dir.
Marc (ein Hoffnungsschimmer keimt auf, als er zum Kleiderschrank hinter ihr schielt): In dem rattenscharfen Negligé, das dir vorhin beim Suchen aus dem Schrank gefallen ist?
Gretchen (stupst den Quatschkopf empört an): Marc!
Marc (lacht zum Dahinschmelzen): Also das bringt mich ganz bestimmt zum Schwitzen.
Gretchen: Spinner!

Der kann es nicht lassen! Und man schafft es einfach nicht.. ihm da irgendwie böse zu sein.. ist echt ein "Rätsel".. gut.. welche Frau würde sich da nicht irgendwie "geschmeichelt" fühlen.. ist ja immerhin ein Kompliment.. und wenn man schwanger ist.. kann man vermutlich nicht oft genug welche hören! Ja.. ich bin weiter gespannt.. denn Marc scheint immer mehr ins reicht der Träume zu drigten.. Mal gucken wie er aufwacht.. Ob jetzt dann der nächste Stadium kommt.. und welches!
Ja, ein super Teil von dir.. viel besser als in meiner Vorstellung!!!! Und ich bin schon mächtig gespannt auf den nächsten Teil.. wobei ich mich echt frage.. wie die Woche bloss rum soll.. ist ja noch ewigs bis am Wochenende... Gut.. falss ich "heisshunger kriege" weiss ich, wo ich mir was herhole.. Übrigens.. ich würde mich freuen.. deine èberarbeitungen zu lesen.. Aber kein Stress.. du verwöhnst uns auch so!


Dann wünsche ich dir noch nen schönen Dienstag.. und bis ganz bald!

Greta

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

28.04.2015 14:57
#8072 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

ich hab euch nicht vergessen. Nur war in den letzten Tagen einfach der Wurm drin und ich kam einfach nicht zur Nachbearbeitung. Ich bin noch nicht ganz soweit, aber ich denke, morgen könnte es soweit sein, dass ich den neuen Teil reinstellen werde. Dieser wird dann auch etwas länger ausfallen. Als kleine Entschädigung. Aber meinen Kommi zu dem letzten Feedback wollte ich meinen treuen Seelen natürlich nicht vorenthalten:


@ Elena:
Hach ja, der liebe Marc, selbst wenn er angeschlagen ist, weiß er noch, uns und Gretchen zu betören. Dabei kann man ja gar nicht mehr so sicher sein, wie viel er noch mitbekommt in seinem Delirium. Aber ich bin eigentlich ganz optimistisch. Das ist Gretchen schließlich auch. So und jetzt lassen wir den armen, kranken Mann noch ein bisschen auskurieren.


@ Greta:
Na, fündig geworden? Ich könnte mich da ja auch stundenlang aufhalten. Ich war auch schon lange nicht mehr dort und hab durch dich gleich mal wieder Lust darauf bekommen. Das könnte man ja durchaus auch als Frustbewältigungsprogramm nutzen. Ich komme immer noch nicht darüber hinweg, was mit dem einzigen Arzt, den wir noch im TV anhimmeln konnten, passiert ist. Was machen wir denn jetzt? Jetzt, wo uns alle Illusionen geraubt worden sind? Wir schaffen uns einfach neue. DD ist schließlich immer noch die beste Medizin. Wir schauen einfach mal, wie es dem kleinen Meierlein so geht. Äh... das sollte jetzt aber nicht doppeldeutig klingen. Aber vorher geht es im neuen Teil wieder zurück ins EKH. Da das Schneckchen momentan eh etwa länger braucht, hast du ja genug Zeit, wieder in den alten Seiten zu blättern. Viel Spaß dabei!


Ihr Lieben, das war’s auch schon vorerst. Der neue Teil ist quasi schon auf dem Weg. Nur der Feinschliff fehlt noch. Aber da der Winter gerade wieder mit Übermacht über uns hereingebrochen ist, hab ich ja heute Zeit zum Schreiben.

Liebe Grüße,

eure Schnecke, die ihrem Namen mal wieder alle Ehre macht

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

30.04.2015 15:01
#8073 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke!


Jahhhaaa es geht weiter!!!! Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Ja diese Woche war echt ne "Hammerwoche"! Viel zutun.. naja.. bei einer kurzen Woche.. ist es nunmal so.. dass man trotzdem alles erledigen muss.. wie auch immer... Ahh.. und ich hab dich angsteckt.. mit dem "IkeaFieber" Nunja.. schön auf gleichgesinnte zu treffen.. Ja ich bin fündig geworden.. mein Geldbeutel würde es dir bestätigen wenn er es den könnte.. Man geht mit einer Lsite dahin.. und schlussendlich wird es mehr! aber es ist alles so schön dort.. da wird man so richtig inspiriert.. und naja.. schlussendlich kann man nicht wiederstehen.. Ha.. wahrschienlich ist dass deren Trick!! Ich bin übrigends, nächste Woche wieder dort.. diesmal mit meiner Mama und meiner Schwester.. du da konnte ich echt nicht nein sagen, als sie mich gefragt haben, ob ich mitwill!
Und dann war ja noch der Hammer.. ich muss immernoch drüber nachdenken.. die hat tatsächlich "unser McDreamy" abgemurkst (anders kann ich es echt nicht sagen) und da habe ich ehrlich gesagt immernoch zu knabbern mit.. Aber du hast recht.. wir werden uns hier "trösten"! Ja.. dann doch ne Sache.. ich scheine es MArc "gleichgetan" zu haben!!! Es scheint mich so richtig erwischt zu haben! Echt.. nichtmal in dem Winter hat es mich so erwischt.. (gut.. einmal hatte ich ne Zeitlang Ohrenschmerzen.. aber da gibts Tropfen.. und innerhalb einer Woche war es dann wieder gut) Für mich ist deshalb schon Wochenende.. Juhuuu.. aber so richtig freuen... naja.. ich jedenfalls.. hätte heute Morgen den Morgen draussen auf Baustelle verbringgen müssen/dürfen.. wäre echt nicht schlau gewesen.. ausser ich bin scharf auf ne Lungenentzündung! Ich fühle mich.. als wäre ne Dampflock über mir drüber.. ja man hat irgendwie das Gefühl.. als würden einem alle Knochen weh tun... Nase ist zu.. Halsschmerzen gehen heute.. dafür ist ein Husten hinzugekommen.. Kein Wunder bei dem Wetter.. einen Tag sind es 25°.. und am nächsten muss man die dicke Daunenjacke vom Winter wieder hervorkramen! Nein, ich habe nicht in einem See gebadet.. so wie unser aller Liebling.. Bevor jetzt da wieder "Gerüchte".. ne.. ich ab auch nichts zu "gestehen" von wegen ich hätte mich bei ihm angesteckt... dass wüsste ich aber.. Du und ganz ehrlich.. wenn es wirklich so wäre.. dass würde es mir echt nichts ausmachen.. So nach dem Motto: Das war es wert!! So aber genung gequasselt.. ich will mich jetzt deinem neuem Teil widmen!! Ich kann es nämlich shcon kaum erwarten!
Wie schön ist es doch, wenn mal weider ein Tagebucheintrag kommt!! Da fühlt man sich doch gleich wie Zuhause! Ich kann dir gar nicht sagen.. wie toll.. ne grossartig beschreibt es besser.. jedenfalls wie grossartig ich dein letzter Teil fand.. gerade eben.. habe ich mich wieder "in ihn verloren"! Wirklich.. da hat es sich echt gelohnt, ein paar Tage länger drauf zu warten!
Man freut sich so richtig mit Gretchen mit.. der man das Glück frömlich ansieht! Ja.. Den Eintrag.. hast du echt super hingekriegt.. dass ist unser Gretchen auf Wolke 7.. wenn nicht noch höher! Man spürt förmlich das Glück.. wie sie glücklich.. so unfassbar glücklich ist.. und ganz ehrlich, man kann es ihr nicht verdenken! Ich wäre es an ihrer Stelle auch! sie bekommt nicht nur ein Kind von Marc.. was ja schon ihr Traum seid immer war.. ne es sind Zwei.. und auch wenn man dachte.. man könnte nicht glücklicher sein.. wird man dann doch eines besseren belehrt.. dass mehr Glück sehr wohl möglich ist! Und Gretchen spürt es gerade.. Da können einem so Sachen wie das Verrückte Wetter.. oder wenn mal wieder die Bahn streikt etc. auch nichts mehr anhaben.. Man ist einfach glücklich.. und ganz ehrlich.. es ist sooo schön Gretchen so zu sehen!!!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Kein Wunder dass sie sich so fühlt als könnte sie Bäume ausreissen.. Ich meine.. im Grunde denke ich auch, dass sie jetzt erleichtert ist.. ich meine.. jetzt weiss sie was mit ihr los ist.. vorher.. konnte sie es zwar auf den Stress schieben.. und naja.. dass sie bald Prüfungen hat.. aber ich denke.. tief in ihr drinn.. hat sie dass schon ein wenig beunruhigt.. schliesslich ist es bei ihr nicht ihre Erste Prüfung.. und da denke ich kaum .. dass sie "diese Symtome" die sie jetzt hat, auch hatte.. klar man sit nervös.. Einer mehr.. der Andere weniger.. aber jetzt.. ist sie eindeutig schwanger! Was ich ja auch super fand, war ja die Bescheibung von Marc zustand... Also nicht dass er krank ist.. jetzt wo ich es auch bin.. da kann ich sagen.. Witzig ist es nicht.. nur wie sie es "beschrieben" hat.. war so herrlich:
Du weißt ja, wie sehr ich es liebe, wenn ich mich kümmern kann. Er hat wieder Farbe bekommen. Das ist eigentlich ein positives Zeichen. Damit er nicht dehydriert, hab ich ihn an den Tropf gehangen. Marc hatte in einem seiner klaren Momente, in denen er nicht auf hohem künstlerischen Niveau den sterbenden Schwan gegeben hat und schon wieder an mir herumschrauben wollte, obwohl er kaum die Arme heben konnte, darauf bestanden. Du glaubst nicht, was für ein medizinisches Arsenal er bei uns in der Wohnung bunkert. Ich hab das gar nicht gewusst, bis ich den Stahlschrank in seinem Bürozimmer aufgemacht habe. Es könnte eine Epidemie in Berlin ausbrechen und wir und die Nachbarn wären für Wochen versorgt. Arzt eben. Hihi!
Ok.. ja sowas kann echt nützlich sein.. der Eine hortet Lebensmittel.. oder Hygieneartikel.. (Ha.. bald werden sie nen Schrnak für Windeln aufstellen müssen.. bei zwei Mäuse.. wirds da sicher nen ordentlichen Verschleiss geben) Marc eben hat ein Schrank.. der ja echt bestens ausgestattet zu sein scheint!
Was ich ja auch so herrlich fand.. war ja ihre Überlegung.. dass sie mal wieder die Blumen giessen sollte, von Bärbel.. Ja.. hat sie es überhaupt schonmal getan, seid sie weg sind? Gretchen scheint ja ein ähnlicher grünen Daumen wie ich zu haben.. Ich sag nur eins.. ich schaffe es sogar Kaktusse zur Strecke zu bringen! Und die brauchen bekanntlich 0 Pflege... Du.. aber falls es die Orchideen nicht überlebt haben.. kann sie immernoch neue Besorgen.. (Ja.. rasch zum "bekannten" Baumarkt.. nen Wagen Blumen besorgen) merkt die doch bestimmt nicht.. oder.. sie verkündet gleich dass sie Nachwuchs bekommen.. und zwar doppelt.. Da wird Bärbel so glücklich sein.. da wird sie es nicht mehr so stören.. dass Gretchen es fertigebracht hat.. alle Blumen zu killen! Schlliesslich wird Bärbel endlich Oma!
Ja sie ist glücklich.. und besorgt zu Feier des Tages gleich leckere Croisannts... Und jetzt habe ich doch glatt.. Lust auf Schokocriossant gekriegt.. Hmm.. ich sollte noch welche in der Kühltruhe haben.. muss ich mir gleich in den Ofen schieben!
Der Teil, mit Gretchen und Medhi.. war ja auch so herrlich! Man merkt ja wie vertraut sie sind.. dass sie sich schon ne Weile kennen.. und sie sich blind vertrauen.. wenn man so will! Süss.. wie sie zusammen Tee trinken.. (Heisse Liebe.. Ja.. doch.. davon könnte ich jetzt auch ne Tasse vertragen.. oh Mann.. Marc hätte da wieder sicher nen Spruch bereit.. vorallem wenn er die Namen der Tessorten lesen würde..) Ja.. da kann man Gretchen umsomehr verstehen.. dass sie MEdhi als Arzt, ihr Arzt in diesem Abendteuer will! Würde ich auch nicht anders machen wollen.. Jedenfalls.. man merkt dass sie nicht nur Arbeitsollegen sind.. sondern echte Freunde.. nicht nur.. weil jetzt, bsp. Marc und Medhi sich länger kennen.. und ganz ehrlich.. ich liebe es.. wenn da so Anekdoten von früher kommen.. so wie auch jetzt... Zuerst glaubte ich ihm auch echt kein Wort.. ich meine.. ne, ne? Der kann heute nicht wieder da aufschlagen.. ich meine.. da kann doch kein Mensch.. wieder so schnell fit sein.. Der Medhi überteibt sicher.. Nein.. kann nicht sein! Das geilste war ja aber.. als Medhi ernsthaft ne Wette vorgeschlagen hat.. und der Wetteinsatz erst:
Gretchen (überlegt einen Moment u. fährt dabei langsam mit ihrem Zeigefinger den Tassenrand entlang, dann nimmt sie die Herausforderung schmunzelnd an): Okay, um was wetten wir?
Mehdi (stellt seine Teetasse ab u. lehnt sich vergnügt auf seinem Stuhl zurück, die Hände hinter seinem Kopf verschränkt): Hmm... Um den Nachtisch heute Mittag. Wir gehen doch wie immer zusammen essen, oder? Es gibt wieder den leckeren Pudding mit Kirschen in der Cafeteria.
Gretchen (in Gedanken schon Kirschen essend tippt sie mit ihrem Finger an ihre Lippen): Den liebe ich.
Mehdi (grinst): Ich auch. Den gebe ich nur ungern her.
Gretchen (schielt erneut auf die Brötchentüte u. kann nicht widerstehen, noch eins der leckeren Croissants herauszunehmen u. dieses in kleinen, auseinander gepulten Stückchen in ihren Mund zu schieben): Also, ich hätte schon Hunger genug, um zwei Portionen zu verputzen.
Mehdi (blickt sich kurz um, ob sie keine Zuschauer haben, u. streicht, nachdem er sich das ausdrückliche kopfnickende Einverständnis seiner schokocroissantverschlingenden Freundin eingeholt hat, einmal über Gretchens Bauch): Na, das hab ich mir schon gedacht. Schön zu hören, dass ihr Drei so einen gesunden Appetit habt. Aber ich werde trotzdem nicht kampflos auf mein Dessert verzichten. Übrigens, das wollte ich dir vorhin schon sagen. Ich freue mich, dich so strahlen zu sehen. Genauso sehe ich dich am liebsten, Gretchen.
Gretchen (lächelt ihn gretchenlike an u. wird auch ein bisschen rot im Gesicht): Alter Charmeur! Du versuchst auch alles, um abzulenken, was, Mister?
Mehdi (versteckt sich schmunzelnd hinter seiner halbleeren Teetasse): Ich weiß nicht, was du meinst.
Gretchen (beobachtet ihn wissend über den Rand ihrer Tasse hinweg): Sicher! Gut, dann... top, die Wette gilt, Mehdi!
Gretchen und Mehdi besiegelte ihre kleine Marc-Wette gerade kichernd per Handschlag, aus dem sich schnell eine kindische Rangelei entwickelte, weil die eine die Hand des anderen nicht mehr loslassen wollte und sie sich gegenseitig hin und her zogen, als eine sehr vertraute Stimme hinter ihnen sie überraschend aufschrecken ließ...

Ok.. nicht nur.. dass Gretchen anscheinend die Wette verloren hat.. Ne.. ich bin erstaunt.. wie kaltblütig.. Medhi Gretchen das heissgeliebte Dessert abgeschwatzt hat! Einer Schwangeren... der hat tatsächlich einer Schwangeren das Dessert geklaut! Unglaublich.. kalkuliert.. das ganze.. dass könnte glatt von einer Frau kommen! Der arbeitet eindeutig mit Frauen.. Gut... man könnte jetzt sagen.. dass sie gewettet haben.. aber Medhi wusste.. dass er gewinnen würde.. bzw. dass sozusagen 100% gewinnen würde.. daher kann man schon sagen.. dass er ihr das Dessert geklaut hat! Unglaublich.. aber genau so unglaublich ist es doch, dass Marc wirklich da steht.. als wär nichts gewesen.. und ganz ehrlich.. so wie mir es gerade geht.. habe ich genau dass gedacht.. als ich es gelesen habe, nämlich; Der Arsch.. wie kann es ihm da jetzt wieder so schnell gut gehen.. und ich bin anscheind nicht die Einzige die da so ein bisschen "verwundert" ist!
Gretchen (blickt verwirrt zwischen den beiden schmunzelnden Oberärzten hin und her): Aber... Das glaube ich jetzt nicht.
Woher hat Mehdi das gewusst? Und wie kann Marc nach anderthalb Tagen Bettruhe und dramatischem Leiden so unverschämt gut aussehen?
Mehdi: Ich kann dir versichern, Gretchen, er ist keine Fata Morgana. Ich sehe ihn auch. Siehste, ich hab es dir doch gesagt. Er ist ein untersuchungswertes Phänomen.

Doppelt Arsch.. er ist nicht nur auf den Beinen.. er sieht auch noch fabelhaft aus.. Echt jetzt.. ? Ich bin im falschen Film.. mir passiert sowas aber auch nie.. ne?! Gut.. warum wundert es mich.. er braucht sich vermtulich nach dem Duschen nur einemal druch die Haare zu fassen mit den Fingern.. und schon sieht er super aus.. Ne.. er braucht nicht ne Stunde umn die Haare zu machen... Manchmal ist das LEben echt ungerecht! Und wie sich der Medhi da freut.. kein Wunder.. der hat das Dessert gewonnen! Jaja.. da gehts gleich "beschwingter" zur Arbeit ne?
Und falls man sich fragen sollte, ob Marc wirklich wieder genesen ist.. ja ist er.. denn er kann wieder Witze machen!
Marc: Auch wenn es mir durchaus gefallen würde, wenn du mich ankrabbelst, du musst mir diesmal nicht beim Anziehen helfen, Haasenzahn. Das schaff ich schon alleine.
Gretchen: Findest du das etwa lustig, Marc?

Ja und er kann sich schon wieder, mit den Stier "streiten".. bzw. sie provozieren sich gegenseitig! Ja.. er ist wieder da! Eindeutig! aber echt süss.. wie Gretchen sich Sorgen macht.. dass er sich nicht aufregt.. oder wieder in den OP geht.. und gleichzeitg macht er sich Sorgen.. dass sie sich nicht übernimmt.. weil sie jetzt schwanger ist! Mann kann der süss.. sein.. Gut er mag das Wort nicht.. aber ernsthaft.. dann fallen alle reihenweis um.. Ausser Schwester Stefanie.. sie scheint irgendwie imnun zu sein.. Naja.. jedenfalls.. schwupss.. schon bin ich nicht mehr böse auf ihn.. dass er so schnell wieder gesund ist.. und ich nicht! Wie er dass nur immer weider macht!? Ja.. ich denke mal.. es wird ab jetzt nur noch schlimmer.. vorallem wenn er ihren Bauch "streichelt".. da vergehe ich ja schon jetzt.. Und wenn die Kleinen ja erstmals da sind.. Vergiss Armani oder Boss.. Babys.. ja Babys.. werden ihm noch besser stehen!
Aber der schönste Teil.. find ich ja persöhnlich.. versteh mich nicht falsch.. der ganze Teil war schön.. aber nach dieser Woche.. ist mir der hier besonders ans Herz gewachsen.. Wenn ich dran denke.. dass er ihn nie wieder sagen wird.. könnte ich ja schon wieder heulen!
Gretchen (kichert vergnügt u. küsst ihn noch einmal ungestüm auf den Mund): Ich muss jetzt wirklich gehen, Marc. Wir sehen uns später, ja?
Marc (lächelt): Unbedingt! Und jetzt schieb deinen sexy Hintern endlich hier raus, Haasenzahn! Mach mich stolz! Das ist ein wunderbarer Tag, um Leben zu retten.

UJa diese kleine Omage.. war echt super! Und dein schlusssatz.. der ja quasi wieder Gretchens Tagebucheintrag wieder aufgreifft.. Ja.. das war nicht nur ein schöner Tag.. sonder ein wunderschöner Teil.. Der natürlich schon wieder ganz viel Lust auf mehr macht! Ja.. wir sind unersättlich.. bzw. ich zumindest! Ja.. ich freu mich shcon wie Bolle auf den neuen Teil und sage daher bis ganz bald und weiter so!!!



GLG Greta

Missing_DD Offline

PJler:


Beiträge: 1.205

01.05.2015 21:04
#8074 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Allerliebste Anke!

Irgendwie ist auch bei mir ein wenig der Wurm drin und ich habe mir ein Beispiel an dir, liebes Schneckchen, genommen. Das muss ich jetzt dringend wieder aufholen....

Du liebe Güte, Gretchen schwebt ja wirklich über den Dingen. Der Tagebucheintrag war ja so rosig, so positiv, fast schon träumerisch. Gut, das kann sie auch sein, den ihr größter Traum wird gerade Wirklichkeit. UNd das ist Grund genug, dass sie nicht aufhören kann zu grinsen. Für jeden, der weiß, was Sache ist, erklärt sich das von selbst. Alle anderen denken einfach, dass Gretchen gerade noch verrückter ist als sonst. Und das will gerade für Gretchen was heißen.....

Marcs Zustand trübt ihre Freude im Moment jedoch ein klein wenig. Immerhin hat der arme Kerl sich eine fiese Männergrippe eingefangen und muss natürlich entsprechend seines Leidens umsorgt werden. Und das Leid ist wirklich groß. Aber zum Glück liebt Gretchen es, ihren Marc von vorne bis hinten zu umsorgen. DAher kann es nur besser werden.

Als Medhi dann noch seine Weisheiten zu Marcs Krankheitszustand mit ihr teilt, ist Gretchen zunächst skeptisch.
Mehdi (nickt ihr verschmitzt lächelnd zu u. kann nicht mehr länger widerstehen u. greift beherzt in die Brötchentüte, die so verführerisch duftet): Nein, ich weiß es! Marc hatte während unserer gemeinsamen Unizeit auch schon mal so einen heftigen Grippeanfall, der ihn von einem Moment auf den anderen umgehauen hat. Aber genauso schnell ist er auch wieder obenauf. Marc Meier ist ein medizinisches Phänomen. Das solltest du mal untersuchen! Nach exakt vierundzwanzig Stunden, plus oder minus, ist er wieder fit, als wäre nie etwas gewesen. Am Abend zuvor hat er noch wie ein Stein geschlafen. Man bekam ihn nicht mehr wach. Da hätte eine Blaskapelle direkt neben seinem Bett spielen können. Und am nächsten Morgen hat er grinsend sein Attest zerrissen und hat eine vierstündige Anatomieklausur mit 1,0 geschrieben. Danach hat er zwei Tage Party bei uns in der WG gemacht. Liegt vermutlich an seinem inneren Sturkopf, der mit der Machete bewaffnet die Grippeviren abschlachtet. Weißt du, so Sylvester Stallone mäßig.
Gretchen (kichert vergnügt in ihren Tee hinein u. nimmt sich auch ein Schokocroissant aus der Tüte): Wenn Marc dich hören könnte.
Mehdi (lacht): Na ja, das war jetzt vielleicht doch ein bisschen martialisch gesprochen, aber du wirst sehen, in ein bis zwei Stunden schlägt er hier auf. Hundert Prozent!
Gretchen (schüttelt entschieden den Kopf): Nein, das glaube ich nicht. Du hast ihn heute Morgen nicht gesehen, als ich die Wohnung verlassen habe.

Das hat Medhi ja wirklich treffend beschrieben, vor allem die ABschlachtung der Grippeviren. Das kann ich mir bei Marc wirklich prima vorstellen. Auch wenn Gretchen es zunächst nicht glaubt, wird sie wenige Minuten später eines besseren belehrt, als ihr Göttergatte in der Tür steht, putzmunter und wohlauf.... Der Mann ist immer für eine Überraschung gut.

Und Gretchen hat nun wohl angesichts ihrer Wette mit Medhi ihren Nachtisch verloren.... Aber angesichts der Rückkehr ihres Herzblattes wird sie sicher entschädigt und das folgt auf dem Fuß. In der Umkleide wird es wieder richtig niedlich, denn auch Marc scheint im Moment über den Dingen zu schweben. Er ist richtig verträumt und auch verschmust, er kann seine Hände gar nicht von ihren Bauch lassen. Da ist eine magische Anziehungskraft und dann immer wieder diese Nachfragen und die Sorge, wie es ihr und den Babys geht. So viel Gefühl kennt man ja gar nicht von Marc. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Aber es steht ihm wirklich gut....

Nicht mal Rick kann Marcs Laune nachhaltig torpedieren. Er versucht es zwar ein bisschen hochzuspielen, aber das hat nicht so richtig geklappt und ist auch nicht nötig....

Denn das ist ein schöner, gar wunderschöner Tag, den man sich nicht madig machen lassen muss.

Freu mich auf mehr Endorphine ausgeöst durch den Hasse-Meierschen Familiennachwuchs.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 9.925

09.05.2015 19:50
#8075 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · Antworten

Hey ihr Lieben ,

unser Chirurgengott, oh welch Wunder , ist wieder fit. Ihr hoffentlich auch. Also können wir auch gleich wieder loslegen mit der nächsten XXL-Episode.


@ Greta:
Es ist schon wieder eine Weile her, aber ich hoffe, dir geht es wieder besser. Erkältungsbedingt und McDreamy-bedingt. Man hat ja immer noch die Hoffnung, die ganzen Protestaktionen der Fans bewirken etwas, aber ich glaube, Shonda verfolgt da ganz andere Ziele. Er wird nicht zurückkommen. Wie sollte man das dann auch erklären? Hey, alles nur geträumt? Nein, solche Wunder gibt’s bei „Greys“ leider nicht. In DD dagegen schon. Da stehen die, bei denen noch kurz zuvor der Sensenmann an der Tür geklopft hat (in Marcs Vorstellung sicherlich ), plötzlich wieder putzmunter vor einem. Aber Dr. Marc Olivier Meier ist eben auch nicht irgendwer. Der Gott unter den Chirurgengöttern muss natürlich auch ein medizinisches Phänomen der Extraklasse sein. Ich glaube, Gretchen forscht da gerne noch einmal genauer nach, wie das überhaupt sein kann. Aber vielleicht ist es auch nur mehr Schein als Sein? Wie’s dem Meier wirklich geht und noch viel mehr wird der nächste Teil verraten. Danke dir wie immer für deine wundervolle Analyse, liebe Gretamaus! Freut mich, dass dir die kleine Hommage gefallen hat, aber der Satz musste einfach sein, um die Enttäuschung wenigstens ein bisschen zu kompensieren.


@ Elena:
Hach ja, Gretchens Tagebuch. Wir wissen ja, dass sie darin immer alles etwas rosiger beschreibt, als es vielleicht der Fall ist. Aber diesmal passt die Stimmungslage einfach perfekt. Sie schwebt auf der rosa Wolke und wird vermutlich nicht so schnell wieder da runter kommen, wenn überhaupt je wieder. Schließlich wird gerade ihr größter Traum wahr und Marc geht es genauso, auch wenn er gerne seine wahren Gefühle etwas überspielt. Aber er war ja auch noch nie in so einer Situation und muss auch erst lernen damit umzugehen. Bis jetzt macht er ja, bis auf den kleinen krankheitsbedingten Ausfall, alles schon recht gut. Kein Wunder, dass Gretchen jedes Mal heulen muss, wenn Marc ihren Bauch streichelt. Welche Frau würde da nicht schwach werden. Image and video hosting by TinyPic Im EKH schweben gerade so viele Endorphine in der Luft herum, mal sehen, wie es dort nun weitergeht. Ist die Euphorie noch zu toppen oder lässt sie langsam nach? Das wird die nächste Episode zeigen. Eigentlich wäre es ja mal wieder an der Zeit für das nächste Bömbchen. Ich hätte da sogar was in petto. Och ja, warum eigentlich nicht.

In diesem Sinne viel Spaß mit der neuen Episode und habt noch ein schönes Rest-Wochenende. Nicht vergessen, morgen ist Muttertag!

Liebe Grüße,

euer Schneckchen

Seiten 1 | ... 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | ... 343
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz