Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8.411 Antworten
und wurde 163.907 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | ... 337
Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.336

21.04.2014 14:11
#7876 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Juhu ihr lieben Osterhasis!

Weil’s so schön war, gibt es heute dann auch noch den dritten Streich.

Viel Spaß mit dem etwas anderen Überraschungsei und Vorsicht!


GBPicsOnline - Lustiges zu Ostern GB Bilder

Wann weiß schließlich nie, was sich darin verbergen kann. Hoho! Ich bin schon so gespannt, was ihr davon haltet.

Da ich etwas schreibfaul war, was die Grußkarten betrifft, gibt es meine Ostergrüße diesmal an der Stelle. Das gilt auch für die stillen Leser da draußen, die ich hiermit ganz herzlich grüßen möchte.

Fühlt euch gedrückt! Ich hoffe, der Osterhase war in diesem Jahr ganz besonders fleißig mit der Eierverteilung.

Eure Schnecke


PS: Danke Elena, Gretamausi (danke auch für die Hasen Image and video hosting by TinyPic) und Prinzesschen fürs Kommentieren. Die Antworten darauf gibt es dann beim nächsten Mal.

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.726

21.04.2014 20:12
#7877 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Mausi!

WOW du fleißiges Bienchen! Du verwöhnst uns ja regelrecht…gefällt mir!

Ach du grüne Neune!!! Irgenwie kann ich gerade nicht viel denken weil ich genauso sprachlos und verwirrt bin Gretchen, Mehdi und Gabi! Sabine steht vor dem Fahrstuhl mit einem Baby im Arm, ganz alleine ohne Günni!!! Was ist geschehen? Haben die beiden ein Baby adoptiert? Aber das ist unmöglich so schnell geht das gar nicht! Und warum ist Sabine alleine? Eine andere Theorie wäre( was die anderen betrifft..noch ist nichts ganz so siche..) das Baby hat jemand vor dem Krankenhaus ausgesetzt, Sabine wollte unbedingt noch im Krankenhaus vorbeischauen bevor sie mit Günni nachhause fährt und findet das Baby versteckt vor dem Eingang?

Grübel, grübel…

Los Schneckchen schreib schnell weiter! Ich will mehr davon!

Hab dich lieb!
Dein Prinzesschen

FrauUngeschickt Offline

Mitglied

Beiträge: 892

21.04.2014 22:32
#7878 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Oh, oh, welch Osterüberraschung! Es gibt ein „außerirdisches“ Baby!

Aber was hat dazu geführt? Was kann geschehen sein, dass innerhalb von drei Flitterwochen ein kleines Menschenkind in die Familie Gummersbach gefunden hat? Ich habe keine Ahnung.

Und was folgt nun? Wie lange wird es dauern, bis wir aus Sabines Mund etwas Brauchbares erfahren? Was wird sie erzählen? Dass „Susi“ während der Flitterwochen durch besondere Umstände erfahren hat, dass sie nicht in der siebten Woche am Tag des Labortestes schwanger war? Steht „Uschi“ kurz davor, mit der Wahrheit konfrontiert zu werden?

Ein Auftakt zu heftigen Turbulenzen, oder?
Bin jedenfalls sehr gespannt, was sich in Kürze im EKH abspielen wird und wie lange es dauert, bis wir vollständig aufgeklärt sein werden (also hinsichtlich der aktuellen Situation natürlich ).

Immer schön weiter schreiben. Ich lese nach wie vor fleißig mit.

LG, die Ungeschickte

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 92.799

22.04.2014 15:14
#7879 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Allerliebste Anke!!!


WOW.. gleich zwei Teile zum nachkommentieren!!! Du willst uns echt verwöhnen, da muss ich Aza recht geben!! Pass bloss auf.. du weisst ganz genau.. wie wir auf "süsses" reagieren! Nicht dass wir die im Eifer des Gefächts.. alles aus den "Händen" reissen! Jep.. und ich muss jetzt dass wieder sagen.. denn es ist ja wirklich so: wenigstens nimmt man bei deinen Schokoeichen nicht zu.. ja.. da kann man echt soviel Naschen wie man will.. und zwar ohne schlechtes Gewissen.. ist dass nicht herrlich? Jep.. Oster könnte echt öfters pro Jahr kommen! Jedenfalls.. ich will nicht lange schwaffeln.. den ich kann es kaum erwarten "loszulegen"
Eins muss man dir ja echt lassen, du schaffst es echt immerwieder uns den Tag zu verüssen, meinen auf jeden Fall! Ich hab mich teilweise ja echt schlappgelacht! Nicht dass ich mich lustig machen will.. über die liebe Stefanie oh paron Oberschwester, soviel Zeit muss sein.. und Dr. Fuchs.. der Rügiger (alleine dass.. bingt mich immerwieder zum kichern) Wo war ich.. ah ja.. die Steffi und der Rüdi.. voll auf Safari! Meine Güte.. ich grinse immernoch wenn ich dran denke!! Ich meine.. alleine die Vorstellung.. wie die Beiden.. bei den man "spontanität" als letztes Adjektiv verwenden würde, um sie zu beschrieben.. sich da Hals über Kopf ins Abentuer Afika stürzen.. so aus einer Laune heraus wenn man so will.. und sie schliesslich von einem "schlammassel" ins nächste Schlittern.. ist einfach genial! Und perfekt.. als lockerleichte Lektüre zwischendrin.. wenn man so will! Jep. in der Nacht... mag es ja noch so ein toller Einfall gewesen sein.. einfach so mal mir/dir nix.. in den nächsten FLieger zu springen und nach Afrika zu gehen.. Aber eben.. dann ist es quasi vorprogrammiert.. wenn es nicht wirklich rund läuft.. vorallem wenn man sowas magisch anzieht.. Ich bin nämlich der festen überzeugung.. dass es es wirklcih so Menschen gibt.. die Sowas.. wie nennen wir es mal "Pech in solchen Dingen..." einfach magisch anziehen.. Ich meine. warum gibt es Solche.. die sowas mal eben machen können.. und bei denen alles "klappt" und warum gibt es dann wiederum solche.. denen genaus dass passiert.. was Steffi und Rüdi passiert ist? Wahrscheinlich.. ist es einfach so... dass es genau den Mesnchen immerwieder passiert.. die immer alles so schön planen.. ja der Rüdi.. ist für mich so einer.. der sieht ja förmlich so aus.. als wenn er in seiner "Abteilung" alles im Griff hat.. und die Steffi ist diesbüglich auch nicht anders.. ich meine.. man kann viel über sie sagen.. aber schlecht scheint sie nicht organisiert! aber trotzdem muss man sie loben.. denn sie haben sich was getraut! Es war ja schon verdammt mutig von ihnen.. sich ins Abenteuer zu stürtzen! Mal spontan zu sein! Gut.. dass sie dann.. von einem Missgeschick.. ins nächste gestützt sind.. War ja schon verdammt herrlich.. aber hey.. nix kommt.. einfach so.. schient so.. als wäre all dass nötig gewesen.. damit sie schlussendlich.. Männlein und Fräunlein sind.. nicht wahr.. Oberschwester Fuchs? Du.. und der Fritz war ja auch noch da.. mit Schwänchen! Naja.. wahrscheinlich ist ja die Ehe in DE noch nicht gültig. daher müsste man noch Oberschwester Brinkmann sagen oder? Wobei.. wenn Gabi es ja schonwieder weiss.. und es Medhi und Gretchen erzählen kann.. bzw. wahrscheinlich in der Gossipklitsche schon jeder davon weiss.. ausser Marc.. der ja so ein bisschen "verschollen ist" Oh je.. ich hoffe.. da wurde im Treppenhaus.. keine.. "Überraschung-Familienzusammenfürhung" gefeiert.. Wobei.. ne.. ich male sicher wieder zu schwarz.. immerhin.. ist kein Notfall eingetroffen.. im EKH.. und Elke hat man auch noch nicht schreien gehört! aber trotzdem.. wo mag Marc sein.. müsste er so langsam nicht?? Ich meine. er hat gerade ne super Story verpasst.. aber ich bin mir sicher.. Gretchen wird es ihm liebend gern weitererzählen!

Und dein zweiter Teil, war ja auch nicht ohne!! Jaja.. Medhi kann nicht nur.. die Frauen "verstehen" und dass ja echt shcon viel.. ich meine.. manchmal verstehen wir uns selbst nicht.. dass er es dann trotzdem tut.. grenzt ja an einem wunder.. jedenfalls.. er kann einen auch "verteidigen" ich meine... ja ich werde es siche rnoch einige Zeit sagen.. denn ja es hat mich wirklich beeindruckt.. wie er da die Frau die er liebt.. "beschützt" hat!! Jedenfalls.. er kann auch Dekorieren.. Ich musste als ich es gelesen habe.. dran denken.. was Marc woh für ein Witzgemacht hätte wenn er genau in den Moment hineingekommen währ.. jedenfalls.. sicher was mit einer gewissen Sendung.. auf RTL.. mit Tine Wittler und deren Aähnlichkeit mit Medhi! Naja.. wie auch immer.. gut dass er Günnis Arbeitsplatz nicht auch noch verschönert!! Ich meine.. dass ist ja nicht wirklich.. "Ein guter Einfall" Ich meine... da liegen verstorbene.. und naja.. irgendwie.. sollte man da auch nicht übertreiben.. Und es reicht ja.. wenn das Stationszimmer.. festlich geschückt ist! sie werden sich sicher freuen! Aber bis dahin.. kommt ja noch was! Jaja.. wenn man schon von einer Patientin spricht.. scheint da Medhi noch ne kleinigkeit wieder eingefallen zu sein.. wo sie es doch mit Gründlichkeit etc. es haben!! Jep.. da hab ich mich schlappgelacht.. weil man sich ja im Grunde denken konnte worauf Medhi da hinauswollte.. denn es gab ja nur einmal den Fall.. an dem sich gleich zwei Patientinnen.. da haben durchchecken lassen.. ohne dass Medhi da was wusste.. Man muss ich mal Medhi vorstellen.. wie er die zwei Befunde.. da kriegt.. und er die Namen einfach nicht einordnen kann.. Ja ich kann mir vorstellen wie "fuchsig" ihn da gemacht haben muss! Denn irgendwie.. stelle ichmir bei Medhi es so vor.. dass nen Namen zu lesen braucht.. und schon kann er Gesichter etc. zuordnen.. Was siche nricht viele Ärtze haben.. Gretchenn ist zum Beispiel auch eine.. dies sowas kann!!! Ja.. meiner Meinung nach.. viel zu selten sowas.. ich meine... bei so jemanden würde ich mich zumindest gleich viel wohler fühlen!!! Jedenfalls.. ich fand die ganze Sache einfach herrlich!!! Nein wirklich.. die Tatsache... dass die Susi Vogel und Uschi Meyer dann doch aufgeflogen sind.. da kann man einfach nicht anders!! Tja bleibt ja nur noch das gestehen!! Ich meine.. aus der Sache kommt man nun wirklich nicht mehr raus.. und sowieso.. Medhi ist ja keiner der sowas nicht verstehen würde.. warum sich also was aud den Finger saugen.. wo es doch ga rnicht nötig ist? Und siehe da.. ich hatte recht.. er versteht es.. und sogar noch sehr viel mehr.. nämlich auch dass.. was sie nicht auspricht.. und ich wette.. sie hätten noch drüber geredet.. wenn Gabi nicht gekommen wär.. wobei.. so wie ich MEdhi kenne.. kommt er bestimmt noch drauf zurück! Naja.. aber zuerst noch ein anderes Problem.. nämlich dass Gretchen da scheinbar ne Kleinigkeit vergessen zu haben scheint! Irgendwie.. typisch nicht? Ich meine.. da hat man es wieder.. die kleine Chaos.. wo Gretchen scheinbar echt unschlagbar drinn ist.. es zu "kreieren" Wobei.. diesmal.. muss man echt sagen.. dass sie ja "verstanden" ist.. ich meine.. nach all den Hormonen.. die die kleine Krise.. der 4 Kilo.. und des nicht mehr passenden Kittels.. dann noch Marc.. ihre immer näherkommende Prüfung.. ect... Kein wunder dass man sowas dann vergisst! Jedenfalls.. WOW.. Medhi ist ja schon ein toller.. er überlässt ihr einfach so sein Auto.. ohne Sprüche etc.. Hmm.. ob Marc auch? Jedenfalls.. kein Spruch von wegen.. kann ich dir mein Auto anvertrauen ohne dass du es zu Schrott fährst.. Ich sag ja.. Medhi ist ha wirklich echt ein Schatz! Aber.. so wie es aussieht.. ist es nichtmal notweindig! Ja.. weil.. Sabine ist anscheinend ja schon da.. und wie es aussieht nicht alleine.. Ja.. auf die Erklärung bin ich ja mal gespannt.. ich meine.. wie sind sie jetzt schonwieder an ein Kind gekommen?
Ja.. wie du siehst.. dein teil hat schon mächtig Lust auf mehr gemacht.. ganz viel mehr!! Ich kann es jedenfalls kaum erwarten!! Weiter so!



GLG Greta

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

22.04.2014 22:42
#7880 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Allerliebstes Schneckchen!

Mensch, da hast du uns an Ostern aber verwöhnt. Gleich drei Teile. Ich kann das immer noch nicht fassen. DAfür gibt es erstmal: .
Bei deinem Tempo kann man mit dem Kommentieren schon mal hinterherhinken, aber ich bin stets bemüht.

Tja, die Abenteuergeschichte hat sogar Gretchen kurzzeitig sprachlos gemacht. Passiert ja nicht oft, würde MArc jetzt sagen, doch der kann seinen Triumph gerade leider nicht ausschöpfen. Hoffentlich ist da nichts passiert.... Doch bevor sich darüber jemand Gedanken machen kann, muss Gretchen sich mit einer Patienten und einer wütenden Oberschwester befassen, die vom Chefarzt nicht gerade sachte auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wurde. Der Aufprall schien echt hart zu sein. Nichtsdestotrotz war er sicher notwendig, denn besagte ANwesende sollen zumindest kompetent, motiviert und konzentriert aussehen, wenn sie es denn nicht sind.

Zurück zum Wesentlichen: DIe Deko für Sabine steht im Wesentlichen und nun können die beiden noch ein kleines Pläuschchen halten. Die beiden sind eben doch ein Stück weit Tratschtanten, aber es sei ihnen gegönnt. So ein bisschen Ablenkung ist ja nicht das schlechteste. UNd irgendwie geht es ja auch um die Arbeit und ihr soziales Engagement, das übrigens großen Respekt verdient, vor allem wenn man nicht jedem damit auf die Nerven geht.

Während die beiden über ihre Arbeit nd ihre Gewissenhaftigkeit reden, fliegt Gretchen mal ganz nebenbei mit ihren Schwangerschaftstest für dich selbst und Sabine auf. Oh je, das war ihr aber peinlich. Doch sie gibt es zu. Sie kann eben nicht lügen und eigentlich gibt es auch keinen Grund, das vor Medhi zu verheimlichen. Immerhin würde er nicht jedem erzählen, was Gretchen ihm im Vertrauen erzählt hat.
Wenn ich das jetzt hier so lese, bin ich immer noch überzeugt von meiner Theorie. Ich frage mich, wann wir endlich die Wahrheit erfahren... Vielleicht mit der Rückkehr der Frischvermählten? Wer weiß.....

Oh je, Gretchen hat vergessen, die beiden vom Flughafen abzuholen. Da wird sie gleich kalkweiß und hat ein riesiges schlechtes Gewissen. Sie hatte aber auch viele unerwartete Dinge um die Ohren. Gerade überschlagen sich die Ereignisse einfach, da ist ihr das durchgerutscht. Ich glaube zwar nicht, dass die beiden wütend sein werden, aber das mildert Gretchens schlechtes Gewissen noch nicht. Oh je.....
Wie nicht anders zu erwarten war, wird sie regelrecht hysterisch. Medhi hat alle Hände voll zu tun, sie zu beruhigen. Dass sie auch immer gleich kopflos wird...... Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen sie kann mit Stress nicht umgehen.
Auf jeden Mal hilft Medhi Gretchen aus der Patsche, bis Gabi anmerkt, dass sich das erledigt hat. Und dann ereilt nicht nur die Anwesenden der Schock ihres Lebens. EIn Baby? Echt jetzt? Ich bin sicher, dass auch in Afrika Schwangerschaften 40 Wochen dauern und nicht verkürzt werden können. Was ist denn da passiert? Auch eine Adoption geht nicht so schnell und Entführung? Das machen die beiden nicht. Jetzt bin ich verwirrt....

Was ist denn da los? Eine Fata Morgana? Jetzt bin ich doppekt so gespannt, wie es weitergeht.

Drück dich,
Elena

Hassi1 Offline

Mitglied


Beiträge: 4.301

25.04.2014 20:40
#7881 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Anke!

So ich bin auch wieder da, habe etwas Zeit und Luft zum Schreiben,, aber trotzdem ein schlechtes Gewissen, dass ich schon lange keinen Kommentar geschrieben habe.

Auf jeden Fall habe ich alle Teile mit Begeisterung verschlungen, denn sie waren einfach umwerfend beschrieben.Image and video hosting by TinyPic

Jetzt zu dem Teil von ein paar Tagen, Sabine ist zurück aus den Flitterwochen, hält ein Baby im Arm und Mehdi hat es rausgefunden mit den beiden Tests von Gretchen und Sabine, ich schätze mal, dass Gretchen schwanger ist in der 7 Woche und nicht Sabine, aber da lass ich mich gerne von dir überraschen, was du da geplant hast.

Ich mich schon ganz riesig auf den nächsten neuen Teil von dir und deiner unendlichen Geschichte, die niemals enden darf.

Ganz liebe Grüße sendet dir

Miriam

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.336

27.04.2014 19:24
#7882 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben und einen wunderschönen Sonntagabend ,

wie es ausschaut, scheint das Osterspecial ja ganz gut angekommen zu sein. So viele Fragen, ich weiß gar nicht, ob ich auf alle Antworten finden werde. Aber ich versuche es einfach mal.



@ Greta:
Mein liebes Trüffelinchen, natürlich ist mein oberstes Ziel immer, euch zu verwöhnen. Und wie es der Zufall so wollte, passte es an den Feiertagen gerade ganz gut, dass ich den Teil im Krankenhaus, inklusive der Episode in Afrika, noch mal aufteilen musste, weil er sonst zu lang für nur einen geworden wäre. Es hat also alles perfekt gestimmt. Natürlich lässt ein Mehdi Kaan seine Freunde nicht im Regen stehen, auch wenn er gedanklich gerade irgendwo weit über den Wolken schwebt. Das wiederum hat aber auch den Vorteil, dass er genau in der richtigen Romantikstimmung ist, um die Ideen einer Gretchen Haase perfekt umzusetzen. Siehe Deko für Sabine. Und die ist doch wirklich gut gelungen. Obwohl gerade so viel Interessantes um ihn herum passiert. Wie eine Oberschwester auf humanitärer Helfersyndrommission. Ich glaube, zu dem Kapitel muss ich nicht mehr viel sagen. Es spricht für sich. Und es zeigt, was hätte passieren können, wenn man z.B. den völlig absurden Plan verfolgt hätte, anstatt Schwester Stefanie eine gewisse Frau Doktor Haase auf Expedition nach Afrika zu schicken. Da wäre vielleicht sogar noch viel mehr passiert. Dass sie z. B. aus Versehen von einem Löwen gefressen wird usw. Aber kommen wir zurück in sichere Gefilde, ins EKH genauer gesagt, also ins wahre Leben, wo man manchmal mit Dingen konfrontiert wird, die man einfach nicht glauben kann. Tja, was hat es wohl mit Schwester Sabine auf sich? Ich würde sagen, dranbleiben.


@ Elena:
Tut mir leid, da war ich wohl mal schneller als der Rest , aber es hat mir so sehr in den Fingern gejuckt, endlich Sabine wieder auf den Schirm zu bringen, dass ich im Übereifer gleich mal alles reingestellt habe, damit wir endlich dahin kommen, wo ich unbedingt hingelangen möchte. Aber jetzt pendele ich mich wieder in meinen wöchentlichen Rhythmus ein. Obwohl der auch noch nicht so richtig funktioniert, weil ich mich viel zu sehr vom schönen Wetter ablenken lasse. Aber einen Teil hab ich ja zum Glück noch auf Vorrat gehabt. Danke für deine lieben Kommis. Ich hab mich wie immer sehr gefreut und hoffe, ich kann dich auch weiterhin so gut unterhalten.


@ Aza:
Wie ich sehe, hast du die freien Tage reichlich genutzt, um deine Glaskugel auszulesen. Fleißig, fleißig, meine Liebe! Aber ob deine unzähligen Theorien jetzt tatsächlich stimmen, wird sich wohl noch zeigen müssen. Viel gelacht, hab ich auf jeden Fall. Aber du weißt ja, wie sehr ich mich freue, wenn meine Story euch so zum Spekulatiusbacken animiert. Kein Wunder, dass ich es nicht mehr länger aushalten konnte und Sabine quasi aus dem Nichts zurückgezaubert habe. Und dann ist sie auch noch nicht mal alleine unterwegs. Was das wohl zu bedeuten hat? Aber wie du sicherlich schon aus deiner Kugel herausgelesen hast, wird es an der Stelle vorerst nicht weitergehen. Schließlich sind schon diverse Suchanzeigen bei mir eingegangen und ich muss jetzt erst einmal nach einem gewissen äußerst attraktiven Oberarzt fahnden gehen. Also bis denne und fühl dich gedrückt, mein verwirrtes Prinzesschen!


@ Manu:
Ja, wen sehe ich denn da in meinen bescheidenen vier Wänden? Die Ungeschickte! Wie schön! Ich hab mich wirklich riesig gefreut, von dir zu hören. Vielleicht sollte ich öfters mal so eine Überraschung einschieben, damit man sich wieder etwas häufiger hier sieht. Schade eigentlich, dass ich dir auf keine deiner Fragen antworten kann. Aber es soll schließlich spannend bleiben. Also ich freu mich, dass du immer noch mit an Bord bist. Fühl dich gedrückt und vielleicht bis bald mal wieder.


@ Miriam:
Wie schön! Noch eine Rückkehrerin! Du musst wirklich kein schlechtes Gewissen haben, weil du keine Zeit zum Kommentieren hast. Ich weiß doch, dass du trotzdem da bist. Aber umso größer war jetzt die kleine verspätete Osterüberraschung von dir. Ich bemühe mich, deine Erwartungen auch weiterhin zu erfüllen. Ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Dafür macht es einfach noch viel zu viel Spaß, euch zu überraschen. Ganz liebe Grüße und vielleicht bis ganz bald wieder.



Ich habe mich riesig über euer Feedback gefreut und hoffe, dass ich euch auch weiterhin so gut überraschen kann. Ich fange am besten gleich heute damit an. Ihr könnt euch sicherlich denken, dass es nicht gleich im EKH weitergehen wird, oder?

Also viel Spaß mit der neuen Episode und einen schönen Start in die neue Woche.

Euer Schneckchen

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 92.799

28.04.2014 12:51
#7883 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Allerliebste Anke!


Jahhhaaaa es geht weiter! Ich gar dir ja gar nicht sagen, wie sehr ich mich gefreut habe, als ich deinen neusten Teil entdeckt habe! Und zwar nicht, weil ich es kaum erwarten konnte, zu erfahren woher jetzt Sabine ein Kind her hat..ich meine.. Roswell ist ja sicher bekannt für gewisse Suveniere.. (Und ich kann mir auch vorstellen, dass Günni da sicher zugeschlagen hat) aber dass sie da auch Kinder "verteilen" ist mir neu Naja.. nicht dass du jetzt denkst, ich würde nicht unbedingt wissen wollen wie es da weitergeht.. Natürlich will ich dass.. Aber ich kenne dich Mädel.. und ich habe keine Sekunde geglaubt, dass es da weitergeht.. Ja, denn mittlerweile kann ich sagen, dass ich dich ganz gut kenne.. und ganz ehrlich.. es hätte mich mehr gewundert, wenn das es da weitergegangen wär! Aber hey.. da ich es auch kaum erwarten konnte.. was Marc denn so lange macht.. ist es für mich auch OK! Was sag ich da.. ich bin schwer begeistert.. und zwar nicht nur.. dass ich "recht" hatte.. ich muss wirklich anfangen Lotto zu spielen! Sondern, du hast es mal wieder geschafft... mit deinem unvergleichbarem Schreibstil, uns in die DD Welt zu entführen.. und ein dickes Lächeln zu zaubern.. mehr als dass, teilweise musste ich echt lachen.. und dann.. kommt diese Sapnnung.. der "Knall" und natürlich hörst du da auf! Aber daraus mache ich dir ganz sicher keinen Vorwurf, denn ich hätte es ganz genauso gemacht! Ja der Teil war einfach super, lass dir dass mal gesagt sein! Und da ich schon voll mittendrinn bin, beginne ich gleich mal!
Ich muss dir einfach sagen, dass ich es einfach immernoch total süss finde von MArc, was er getan hat! Ich meine.. im Grunde würde man sowas ihm ga rnicht zutrauen.. aber.. trotz dass er MArc ist, hat er sehr wohl ein Herz! Es ist halt nur ein bisschen versteckt.. und er mag vielleicht es nicht so offen zeigen.. aber ihm liegt sehr wohl was an den Menschen die ihm am nächsten stehen! Die Tatsache, dass er seine Mutter bei sich einquartiert hat, ohne grosses wenn und aber, zeigt es doch! Ja kein Mensch sollte, nachdem was Elke durchgemacht hat, ganz alleine in ihrem riesem Haus am Stadtrand sein.. Und wenn er sich dann noch die ganze Zeit Sorgen machen muss.. und sich Ausreden einfallen lassen muss, um öfter bei ihr anzurufen.. oder bei ihr vorbeizuschauen.. dann lieber so! Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Elke besonders "scharf" drauf sit, alleine szu sein! Ist sie ja auch nicht.. auch wenn sie es nicht mal unter Folter zugeben würde.. und da weiss man sofort.. von wem Marc das hat, denn er ist ja im Grunde genauso! Und ja, sie sind sich daruch näher gekommen.. Mutter und Sohn! Und ich finde sowas total schön, vorallem wenn Marc das Mama ausrutscht! Naja, wie auch immer.. es ist einfach toll.. sie so zu sehen, vorallem weil man ja weiss, dass sie im Grunde einander sehr sehr gern haben, kein Wunder sie waren ja lange zeit immer nur zu teit! Und Marc ist ja schliesslich ihr einziges Kind.. Aber trotzdem sind sie immernoch MArc und Elke.. sprich.. das wird es wohl sicher kein "Gruppenkuscheln" geben! Naja, aber so wie es ist, kann es ja ne Weile bleiben! Auch wenn es keiner von Beiden zugeben würde.. es geniessen doch Beide die neue Situation! Herrlich fand ich ja auch die Vorstellung, dass Elke quasi als erste "Amtshandlung" dann sofort zum Starcoiffeur gegangen ist! Herrlich deshalb, weil eine Elke Fisher, trotz allem was war, niemals und ich sage niemals.. einfach so auf die Strasse gehen würde! Jep.. da musste ich echt lachen.. vorallem beim echt "liebevollem" Telefongespräch, von Mutter und Sohn!
Elke: Marc Olivier, du unerzogener Bengel, was fällt dir ein, mich so lange warten zu lassen? Heute Morgen herrschst du mich noch an und es kann dir nicht schnell genug damit gehen, deine arme kummergeplagte Mutter wieder an diesen furchtbaren Ort des Leidens zu bringen. Ich habe extra meinen Termin bei Udo vorverlegt, um dann bei meiner Rückkehr feststellen zu müssen, dass mein eigen Fleisch und Blut mich offenbar vergessen hat. Gut, wenn das so ist, können wir das Gespräch mit deinen Kollegen auch gleich ganz canceln. Es ist mir recht.
Marc (zischt genervt durch den Hörer): Boah, Mutter, reg dich ab, ja! Ich hab gesagt um die Mittagszeit. Und da es gerade kurz nach eins ist, gilt das immer noch. Okay?

Genau sows habe ich gemeint, ja sie sind sich auf gewisser Art und Weise näher gekommen, aber sie bleiben MArc und Elke.. in gewisser Art und Weise.. und dazu gehört auch, ihre Art miteinander umzugehen! Jaja.. auf die Frage von Elke.. wer den dieser schamlose Bengel da erzigen hat.. naja.. ich will ja nicht so sein.. aber.. ich würde mal sagen.. geht auf ihre Kappe.. zumindest teilweise.. und mal ehrlich.. so "unähnlich" sind sie sich ja nicht ne?
Und ich denke mal, auch wenn wir sie so kennen.. und auch lieben.. ist da auch noch ne Spur Angst mit drinn.. ich meine.. so wie sie sofort den Termin canceln will! Und anch allem was sie druchgemacht hat.. kann man es ihr nicht verübeln.. wir reden hier nämlich nicht von einer "Grippe" Und ich dneke es ist ihr sehr wohl bewusst, dass sie nennen wir es mal "Glück" hatte, denn es hätte sehr woh anders ausgehen können.. und sie weiss es auch.. In der heutigen Zeit.. mit Internet.. etc. da weiss man sehr wohl.. dass es keine Kleinigjeit war! Und dass sie immernoch Angst hat.. oder dass es ihr nicht wirklich behagt.. in ein Krankhaus zu gehen.. oder eben schonwieder.. kann man ihr auch nicht verdenken! Klar sie ist da erst zwei Tage raus.. und ihre Werte waren da super.. sie hat es geschafft, wenn man so will.. da kann nicht viel passiert sein.. jetzt.. Klar, ihr Verstand wird es sehr wohl wissen.. dass sie nix zu befürchten hat.. sag das Mal "ihrem Herz" oder der "Angst in ihr" Da kann man Marc im Grunde ja fast Dankbar sien.. dass er sie durch seine "Art" fast ablenkt! Wenn auch nicht bewusst! Jaja.. Marc am Steuer.. ist auch nicht die Ruhe in Person nicht? Meine Güte, man sollte Gretchen echt nen Denkmal aufstellen.. die bei ihm als Beifahrerin doch sehr oft bei ihm mitfährt!
Marc (ihm reißt bald die Hutschnur u. das hört man seiner gereizten Stimme auch an): Mann, nerv mich nicht! In der Innenstadt ist die Hölle los. Da, wo heute Morgen noch keine Baustelle war, ham sie plötzlich eine wie aus dem Nichts aus dem Boden gestampft. Nix geht mehr. Ich musste einen ellenlangen Umweg fahren, um hierher zu kommen, und bin dabei auch noch geblitzt worden. Scheiß-Bullen, echt! Und jetzt ist hier auch noch kein Parkplatz zu finden, weil so ein Scheißtouribus die ganze Spur blockiert. Verdammte Scheiße eh! Was macht der Volltrottel denn da? Hat der Tomaten auf den Augen?
Elke (versucht energisch sich Gehör zu verschaffen, während ihr Sohn weiter über den Verkehr schimpft): Marc Olivier?
Marc: Tunk dein Gesicht in Puder oder was auch immer du dir sonst über die Falten schmierst, zieh dein Designerkostüm und deine paillettenbesetzten Schühchen an und mach dich ausgehfertig! Hopp, hopp! Ich bin gleich da. Eigentlich bin ich es ja schon, wenn der Idiot vor mir nicht... Boah! Mir reicht’s jetzt echt! Eigentlich wollte ich nicht, aber dann fahr ich eben doch in die verdammte Tiefgarage rein. Da weiß ich wenigstens, dass ich einen Paaa...

Jep, das war sowas von Marc.. Ich hab mich da echt teilweise schlappgelacht.. vorallem weil ich mir die Szene regelrecht vorstellen konnte! Und ab da.. hatte ich da so ein Gefühl.. gut wenn ich ehrlich bin.. hatte ich es die ganze Zeit.. aber ab da irgendwie.. habe ich es erwartet.. der Knall.. der unweigerlich folgen musste!!! Und ich muss zugeben.. dass der Jochen, so "nett" auch die Unterhaltung mit ihm war, auch nicht wirklich davon abbringen konnte! Jaja.. unser Jochen.. der den Kühlschrank ausräumt! Ja, da hat nicht nur Elke gedacht: Was zum Teufel macht er da? Schlussendlich muss man ja wirklich einsehen.. dass A) Jochen ja schon ein "Schlingel" mit dem grossen S ist! Jep.. ein Mann, der eben zwar sehr erwachsen sein will.. aber es im Grunde noch nicht wirklich ist! Ich meine.. zuerst Jura, dann Medizin.. und jetzt die Pause.. Man kann es ja Elke nicht wirklich verdenken.. dass sie die Meinung die sie eben hat, von Jochen hat! Und eben auch nicht.. dass Franz immernoch "wütend" ist... Wer kann es ihm verdenken als Vater.. wenn der eigene Sohn sich "treiben" lässt.. Und B) Man muss gleichzetig auch erkennen.. dass Elke verdammt Stolz auf ihren Sohn ist.. auf dass was er schon erreicht hat.. und dass es eben nicht "Selbstverständlich oder vom Himmel gefallen ist" und sie sagt es ja auch Und sie hat auch recht stolz zu sein, weilche Mutter wäre es nicht?! Jep soviel verkeht wird sie auch nicht gemacht haben! Aber eben.. auch da.. hatte ich die ganze Zeit, dass Gefühl.. jetzt.. jetzt kommt es.. und siehe da.. es ist "gekommen" bzw. Olivier! Meine Güte.. mir ist ja fast das Herz so ein bisschen stehen geblieben!!! Man weiss jetzt gar nicht genau was man sagen soll.. denn dass ist wahrlich der Knaller schelchthin! Ich meine.. Das letzte was die Beiden erwartet hätten, ist den jeweils anderen zu sehen, bzw. ihm/ihr gegenüber zustehen! Ja.. scheisse ne, ist zwar gut, dass sie sich jetzt sehen.. und die Katz aus dem Sack gekommen ist.. aber jetzt kann es so oder so weitergehen!! Sprich.. es kann auch mächtig nach hinten losegehen. und scheinbar sehe ich dass nicht als Einzige so! Marc der aus dem Fahrstuhl kommt.. und sich sofort wieder verdrückt.. ja scheinbar auch!! Ich sag dir.. dass war einseits so herrlich.. ein bisschen feige, dass muss ich jetzt sagen, aber so verdammt herrlich! Ich kann mir sein Gesicht wirklich lebhaft vorstellen.. wie er da.. sekundenschnell sie Situation erfasst hat.. und sofort wieder in den Fahrstuhl zurück ist! Jep ein Gretchen.. hätte wohl zu vermitteln versucht.. sich aber wohl eher weniger "verdrückt" Marc denkt da eher eigennützig.. sprich.. dass es für Böse enden könnte! Jep.. der Teil war eifach stimmig, von Anfang bis ende! Und jetzt kann ich es natürlich erst recht kaum erwarten wie es weitergeht!!! (Und ich sag nicht was ich denke.. um dich nicht auf "Gedanken" zu bringen.. sprich.. doch jetzt könnte man sehen was Sabine so macht.. Mist jetzt habe ich es doch gesagt) Weiter so meine Liebe!


GLG Greta

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

28.04.2014 20:56
#7884 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Guten Abend meine Liebe!

Das war auch eine schöne Osterüberraschung. Ich bin zwar nicht so schnell hinterhergekommen, aber man kann ja zusammenfassen. Das Wetter ist ja auch verlockend, wenn die Sonne scheint. Da kann ich auch nicht anders als es zu genießen. ISt ja auch nicht schlimm....

Wie schön, dass es bei den Meier-Fischers weitergeht. Das dürfte wohl interessant sein.

Wow, Elke Fisher gibt sich selbst gegenüber zu, schwach zu sein und die Nähe zu Marc zu genießen. DAs ist wirklich süß. Vielleicht verbessert sich ihre Mutter-Sohn-Beziehung noch nachhaltiger. Es wäre beiden zu wünschen, nach den schrecklichen Tagen und Wochen.
Doch am Telefon giften die beiden sich nur an. DAs gehört eben zu ihrer Beziehung dazu, was soll man da sagen.... Man merkt trotzdem, dass da eine Entwicklung stattgefunden hat, insofern ist alles im Grünen Bereich.

Mensch, der arme Marc. DA hat er im Krankenhaus und auf dem Parkplatz schon genug Action erlebt und dann auch noch die verkehrstechnischen Probleme. Oh je, das scheint kein guter Tag zu sein. UNd dabei weiß er noch nicht mal, dass sein Stationszimmer umdekoriert wurde, dass Schwester Sabine wieder da ist und offensichtlich ein Kind mitgebracht hat. Oh je, da steht ihm bei seiner Rückkehr noch einiges bevor.

Elke: Marc? Jetzt hat der Junge einfach aufgelegt! Also... Unmöglich so was! Wer hat dieses Kind eigentlich erzogen?
Tja, wenn sie sich die Frage nicht beantworten kann, dann kann das wohl niemand. Denn zweifellos dürfte das ganz allein ihr Verdienst sein ........ oder der Verdienst ihrer mangelenden Zuneigung in früheren Jahren.

Dennoch spielte ein gewisses Maß an Unsicherheit und Angst, welche eigentlich sonst Fremdwörter für die taffe Karrierefrau waren, immer noch eine tragende Rolle, was wohl auch noch davon geschuldet war, dass sie immer noch keine Ahnung hatte, wie sie diese schicksalsträchtige Episode in ihrem Lebens mit ihrem Mann bereinigen konnte, den sie momentan in den Staaten glaubte und den sie, und vor allem ihr puckerndes Herz, lieber heute als morgen zurückhaben wollte. Was hatte sie sich nur dabei gedacht, Marc und ihn ziehen lassen zu wollen, nur damit sie ihre Mutter und Ehefrau nicht leiden sehen mussten? Wie töricht und dumm von ihr! Wer war sie denn schon ohne die beiden? Ihr Leben kam ihr jetzt, wo alles überwunden zu sein schien, so unendlich leer und nutzlos vor.
Wow, ich bin begeistert, welche Einsicht, nicht dass das nciht schon lange notwendig war, aber Elke ist nunmal Elke und bevor sie nachdenkt, zieht sie den Karren erstmal ganz tief in den Dreck. Dann nochmal eine große Portion Theatralik und fertig ist das Fishersche Drama.

Doch bevor dieses mit Marc in Persona weitergehen kann, muss sich Elke mit Jochen auseinandersetzen und mit seinem angeblichen Diebstahl. Elkes Verteidigungsversuch ist wirklich amüsant. Und dann erst die Diskussion über die jeweiligen Lebensumstände. Göttlich... Das kann Elke dann auch von ihrer Nervosität ablenken, die sie zweifellos verspürt.

Und Jochen? Der kriegt die volle Breitseite des Fisherschen Charmes ab, sodass sogar dem Großmaul die Worte fehlen. Oder er ist einfach klug genug, sich zurückzuhalten. Wer weiß, wer weiß....

Jochen: Also... ich äääh... muss dann auch los. Ich äh... Ich ziehe doch heute in meine neue WG und muss schnell noch meine Sachen da verstauen, bevor mein Dienst im EKH losgeht. Also... war... nett, Frau... Fisher. Auf Wiedersehen,. ... Hoffentlich nicht bis zur Hochzeit meiner Schwester, die dank dem Meier vermutlich niemals stattfinden wird. Boah, man eh, und ich dachte schon, ich wäre mit meiner Mutter gestraft.

Also besser hätte man es wohl nicht sagen können.

Und dann passiert für Elke die Katastrophe: Plötzlich steht Olivier in der Tür. Das war ein riesiger Schock auf beiden Seiten. UNd keiner kann es so recht glauben, weil keiner den anderen erwartet hat. Ich würde sagen, diese Begegnung war Schicksal. Marc, der dazu stößt, ergreift so schnell die Flucht, wie in seine Beine - oder eher der FAhrtstuhl - tragen.

Nun bin ich auf die Erklärungen gespannt.

Drück dich,
Elena

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.726

01.05.2014 13:35
#7885 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Mausi!!!

Hihi..oh ja und es hat mir echt Spaß gemacht wieder mal in meine Glaskugel zu stöbern! Ich bin wirklich gespannt ob einer meiner Theorien wohl stimmen.
Auf alle Fälle hat Sabines Rückkehr bei mir eingeschlagen wie eine Bombe! Es ist wirklich eine außergewöhnliche Situation und ich bin gespannt was es damit auf sich hat.

So schauen wir mal!

Uhhh es naht sich schon die erste Bombe aber dazu etwas später!

Elke Fischer wie wir sie kennen und lieben!
Eine absolute Unverschämtheit von Marc sie so lange warten zu lassen...miit dem Kopf schüttel..als hätte Marc den Stau heraufbeschwören! Aber wenn es solche Situationen nicht gebe hätte wir keine spritzigen und witzigen Dialoge zwischen den beiden die ich über aus liebe und die einfach zu den den beiden dazu gehören!
Und auch wie sie klein Jochen den Kopf gewaschen hat fand durchaus amüsant und genau richtig! Übrigens bin ich fro das er endlich aussieht und sich was eigenes sucht, ok gut es ist zwar eine WG aber besser als gar nichts. Und ich bin mir sicher verhungern wird er ganz bestimmt auch nicht den Bärbel hat garantiert bereits schon vorgekocht!

Sooo Trommelwirbel....

Ha ich habs gewusst, ich habe es gewusst das es so kommt!!! Es wäre auch zu einfach und langweilig wenn sich Dr. Olivier Meier und sein Mokkapralinchen auf eine ganz normale Weiße wieder begegnet wären!
Uberraschung und Schock liegt in der Luft....und unser Adonis verdrückt sich ganz dezent...äh ja ich glaube an Marcs Stelle würde ich auch das weite suchen!

Einfach total klasse! Will eindeutig mehr davon!

Hab dich ganz dolle lieb und wüsche dir einen schönen Feiertag!
Küsschen
Dein Prinzesschen

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.336

04.05.2014 14:02
#7886 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Juhu ihr Lieben ,

es ist wieder an der Zeit. Dann wollen wir mal heute dem einen oder anderen Geheimnis auf die Spur kommen. Aber vorher gehen meine Grüße und mein Dankeschön erst einmal an meine fleißigen Leser und Kommentatorinnen:



@ Greta:
Eigentlich wollte ich es ja nicht verraten, aber du warst mit deiner ersten Vermutung schon sehr nah dran. Bringen wir doch einfach ein bisschen mehr Science Fiction in das lahme EKH. Dr. Gummersbach, äh... Mr. Spock, wird sich sicherlich freuen. Aber bevor wir gleich dazukommen, schauen wir noch einmal zurück in den letzten Teil. Was bin ich froh, dass ich nicht einen übergebraten bekommen habe, weil ich nach der Zündung der ersten Bombe einfach umgeschaltet habe. Aber an anderem Ort gärte es auch gefährlich, nur dass dort die Zündschnur schneller gezündet ist als im EKH, wo alle irgendwie auf der Leitung zu stehen scheinen. Aber du kennst mich ja, alles Taktik. Jedes Zahnrädchen muss nämlich ineinander greifen, sonst funktioniert mein Plan nicht und es gibt nur eine Verpuffung. Und das wäre echt schade. Tja, was soll ich noch dazu sagen? Du hast es einfach erfasst und danke, dass du mich auf andere Gedanken gebracht hast. Eigentlich hatte ich ja vorgehabt, jetzt stundenlang Olivier und Elke beim sich Anstarren zu beobachten. Aber wenn ich mir das so recht überlege... Nö! Ich halte lieber am Fahrstuhlbild fest.


@ Elena:
Tja, ich glaube, man merkt immer mehr, dass Elke sich nach den Erfahrungen der letzten Zeit verändert hat, was sie auch ihrem Sohn näher gebracht hat, auch wenn sie selbst es noch nicht bemerkt haben sollten. Dazu sind sie noch immer viel zu sehr auf sich selbst fixiert. Aber wenn jetzt plötzlich die perfekte Harmonie zwischen den beiden herrschen würde, wäre es schon komisch. Ich mag es nämlich, wie die beiden miteinander umgehen und es ist immer herrlich, den beiden dabei zuzusehen. Ich weiß, du wartest auf Erklärungen, aber der Regisseur, also ich , schwenkt die Kamera jetzt erst einmal woanders hin. Aber viel verpassen wirst du sicherlich nicht. Denn dass sie sich so plötzlich gegenüberstehen, muss erst einmal verdaut werden. Kann sein, dass sie sich noch eine ganze Weile einfach nur anstarren.


@ Aza:
Okay, jetzt an der Stelle kann ich es wohl sagen. Auf deine Glaskugel ist wie immer Verlass. Gratulation! Dafür gibt es einen dicken fetten Bienchenstempel, direkt ausgefertigt von unserem Bienchen aus dem EKH. Nachdem die eine Bombe so erfolgreich eingeschlagen ist und selbst Dr. Meier die Sprache verschlagen hat, ist es wohl allerhöchste Zeit, dass auch er mit dem nächsten Bombenszenario konfrontiert wird. Ohne ihn wäre es einfach nicht lustig genug. Also, auf geht’s! Sattle deinen Teppich und los geht’s wie der Wind!



So das war’s auch schon wieder. Ich wünsche euch jetzt viel Spaß mit der neuen Episode und noch ein schönes Rest-Wochenende.

Eure Schnecke

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 92.799

05.05.2014 11:40
#7887 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Allerliebste Anke!


Jahhhaaaa es geht weiter!!! Eins muss ich dir sagen, ich war ja so gespannt.. wie es denn jetzt weitergeht, ja nicht nur "wo" Was denn MArc nun jetzt machen würde.. ich meine, da er es ja schon erfolgreich geschafft hat nicht gesehen zu werden, habe ich keine Sekunde lang geglaubt, dass er da wieder rauffährt.. nichtmal nach 5 Minuten "runterkommen" und die neue Situation "schlucken" Ne.. man sollte sien Glück lieber nicht "überstrapazieren" Vorallem nicht wenn man seine Eltern kennt.. und erst recht nicht.. wenn es dann in eine Situation kommt.. wo dann einer sagt: Du hast es gewusst und mir nichts gesagt?? Gefolgt, was ja noch schlimmer ist, von einer Mischung Enttäuschunf vor Vorfursvoller Blicke! Ne.. da kann ich es wirklich verstehen.. dass er schnell weg da ist! Jep.. Hilfe holen sozusagen! Naja.. scherze beiseite.. mit ihm würde ich da auch nicht tauschen wollen! Meine Güte.. in meinem ganzen Eifer.. rede/schreibe ich da schon ganz durcheinander... Ich bin ja schon voll mittendrinn wie du siehst.. naja.. ich sollte da wohl etwas Ordnung ins Chaos bringen... Jedenfalls gleich mal vorneweg, dein Teil war wirklich toll.. und ich hab mich nicht nur wirklich riesig gefreut, sondern du hast uns wiedermal echt super unterhalten!!! Ja trotz des doch wirklch recht traurigen Themas.. dass einem dann doch zu schaffen macht.. irgendwie.. lockerst du es wunderbar auf!! so dass man ab und an doch ein Lächlen auf seinem Gesicht wiederfindet! Und dass macht es doch aus.. der DD -Zauber.. von dem wir hier alle so süchtig sind! Jedenfalls.. wollte ich dir sagen.. wie toll es du es wieder geschafft hast uns alle zu fesseln.. und zu unterhalten! Ja.. das EKH ist immer für ne Überraschung gut! Naja.. auf diese hätten sie sicher verzichten können.. aber eben.. gut dass Sabine und Günni an der richtigen Stelle.. vorallem aber zu r Rechten Zeit da waren.. nicht auszudenken.. was da hätte passieren können! so aber jetzt wirklich von vorne.. denn Marc.. kommt ja zunächste auch noch "dran"
Ja.. wie ich schon gesagt habe.. tauschen würde ich mit ihm im Moment auch nicht wollen! Mal ehrlich.. man kann ihn da so ein bisschen mit einem Scheidungskind vergleichen.. Klar ist er kein Kind mehr.. aber ich kann zumindest verstehen wie er sich fühlen muss.. ich meine.. Er liebt beide.. Elternteile, auch wenn er es nicht offen sagen würde.. Jetzt.. wie geht man mit sowas um.. die Mutter will dass der Vater nix erfährt.. dem Vater fühlt man sich auch verbunden.. und man sieht dass er in der ungewissheit leidet.. vorallem hat man gesehen.. wie es ihm ergangen ist.. als auch er nicht Bescheid wusste! Man selbst weiss jetzt Bescheid.. und man hat sich in gewissermassen "beruhigt" aber Olivier.. der tappt noch im Dunkeln.. und zar mehr den je.. denn mit jedem Tag stelle ich es mir noch schwerer vor.. damit umzugehen! Was macht man da also? Und ich verstehe auch MArcs GEdanken.. ob er jetzt unbewusst oder bewusst.. "heraufbeschwört" hat oder nicht.. vorallem ob er jetzt nur ein schlechtes Gewissen haben sollte.. oder vielleicht nochviel mehr.. ob er jetzt ein schlechtes Gewissen haben sollte.. weil er ben keines hat.. und sogar fast froh ist dass es sozusagen "raus" ist! Ja zumindest die halbe Katze ist aus dem Sack.. zumindest der Teil.. dass Elke nicht mehr als verschollen gilt.. und jetzt bei Marc wohnt.. zumindest müssen sie da nicht mehr "lügen" Ich meine.. wenn es nicht zu der Begegnung gekommen wär.. oder es den Flugpersonalstreik nicht gegeben hätte.. wie hätte man da weitergemacht. Elke fröhlich weiter "versteckt"!? Den ich glaube nicht.. dass man Elke.. dazu hätte überreden können dass sie selbst reinen Tisch macht! Sie tut zwar immer auf taff.. und "unnahbar" aber ihr steckt das Geschehe weit mehr in den Knochen.. und zwingen kann man sie auch nicht.. da ist sie wie MArc.. da macht sie doch sofort dicht! Und jetzt ist da eben MArc.. der sich fragt.. hätte ich es verhindern können? Bzw. ist es nicht ehr so.. dass ich es hinsgeheim m "fokusiert" habe? Und muss ich deswegen eben dieses gewisse schlechte Gewissen haben.. weil ich es weder verhindert.. noch weil ich es "bereue" in dem Sinne.. und jetzt noch zusätzlich abgehauen bin? Naja.. wie gesagt.. mit ihm tauschen würde ich ehrlich gesagt jetzt auch nicht wollen! Aber ich denke.. vielleicht ist es gar nicht so schlecht.. wenn sie alleine sind.. und naja.. "Reden" Da könnte Marc glaube ich nicht mal "vermitteln" denn ich befürchte es würde eher darauf hinauslaufen.. dass MArc Bescheid wusste.. und nichts gesagt hat.. aus Oliviers Sicht.. und Elke würde sich darauf "festkrallen" dass ihr Sohnemann dass ganze so geplant hat.. Naja.. wahrscheinlich kommts sowieso irgendwann so.. aber vielleicht schaffen sie es vorher noch zu reden.. bevor sie sich gegenseitig Vorwürfe machen! Und auch wenn sich MArc jetzt da Sorgen macht.. zurecht.. wenn ich denke dass es meine Eltern wären.. aber schlussendlich muss man sagen.. dass sie erwachsen sind! Sie werden sich sicher nicht die Köpfe ausreissen! Denke ich mal!
Zurück zum EKH und zu den "Ölgötzen die Station verschandeln" Jep der war echt herrlich von Marc.. Und erst der Jochen.. der so lässig da kommt.. und locker.. wie er numal ist.. sich erkundigt!!! Jep... da hatte man echt das GEfühl "dabeizusein" Jedenfalls: Höre ich da ne Spur "Beleidigung" weil sein Haasenzahn ihn nicht "beachtet" und auch nicht zurückküsst? Nein.. wie kann sie es wagen? Aber ernsthaft.. da kann man sich schon fragen.. wenn Sabine plötzlich mit einem Baby aus den Flitterwochen zurückkommt! Ich muss ja schon sagen.. herrlich waren ja die sprachlosen Gesichter bzw. Kommentare.. der drei.. Nur Marc.. scheint da ganz in seiner Art.. Ruhe zu bewaren.. und sucht nach "logischen" Erlärungen.. gut wenn auch auf seine Weise:
Marc: Und ihr wollt tatsächlich ne medizinische Ausbildung haben? Unfassbar! Wahrscheinlich sagt ihr mir im nächsten Moment noch, Außerirdische haben es ihr nach nem Kurzbesuch auf der Venus oder dem Pluto in die Arme gelegt. Wobei, so wie ich Günni kenne... Äh... Quatsch! Wir sind hier doch nicht bei „Predator“ oder „Aliens - Die Rückkehr“ und die Stasi-Sabsi ist definitiv nicht Sigourney Weaver. Nee, ganz bestimmt nicht! ... Schwester SABINE, aus welchem Wagen haben Sie dieses Dings ähm... den hier... Hosenscheißer geklaut? Antworten Sie, aber subito! Bevor hier noch alle vom Glauben abfallen und ich mir neues Personal suchen muss.
Jep.. dass zaubert einem gleich das Lächlen ins Gesicht.. weil es einfach von Marc "höchstpersöhnlich" kommen könnte! Und ich weiss auch nicht warum, aber bis zu dem Moment.. hatte ich die schlimmste aller möglichkeiten.. finde ich, dass es ausgesetzt vor dem EKH lag.. quasi.. nicht wirklich in Betracht gezogen! Ja.. da kann ich die schockierten Gesichter.. vom PErsonal.... echt verstehen! Nicht auszudenken.. wenn Sabine und Günni da nicht rein wären.. sondern durch den Haupteingang! Vorallem wenn es erst wenige Stunden alt ist! Ich will da die Mutter nicht vorveruteilen.. schliesslich weiss man nicht.. was sie dazu verleitet hat.. aber.. es einfach vor der Türe abzustellen.. bei dem Wetter? Was haben wir da im EKH.. Mittlerweile nicht mehr als April oder? Und wenn ich so nach draussen gucke.. und bedenke was wir für ein Wetter heute haben... Meine Güte.. scheint als hätte das EKH keine Babyklappe... haben Krankenhäuser überhaupt welche.. da bin ich mir nichtmal so sicher!!! Jedenfalls.. es wird schnell reagiert.. und gehandelt.. dass Gretchen mit will passt auch wiederum zu ihr.. Sie hat einfach ein grosses Herz.. und dass hat auch Marc schnell erkannt! Jedenfalls.. macht er auch dass was man jetzt machen muss.. Nämlich rational die nächsten Schritte zu bedenken.. es mag sich kalt und herzlos vielleicht anhören.. aber da sich um Kind gekümmert wird.. muss auch solche Dinge wie Polizei Jungendamt.. und dann noch die Presse.. die sich sicher drauf stürtzen werden.. bedenkt werden! Jep.. da muss Franz ran! Da ist man froh.. dass man heutztage.. im Zeitlater der Handy und Smartphones ist.. Jochen hatte jedenfalls ne Prima Idee! Ja und dann der Rest... Ich muss sagen.. MArc schient alles im Griff zu haben.. und ich bin mir sicher.. Franz wird froh sein.. slcohe Mitarbeiter zu haben.. und dazu MArc.. der noch sein Schwiegersohn in spe ist.. Tja.. aber er hat ja schon immer viel von ihm gehalten!!!
Marc (zückt ebenfalls schon sein Handy, fixiert aber vorher nach einem Rundumblick Dr. Stier, der ihn ganz genau beobachtet, was ihn misstrauisch macht): Ja, ja, mach das! Ich versuch’s trotzdem mit dem Telefon. Haben wir eigentlich Kameras am Hintereingang? Vielleicht ist etwas aufgezeichnet worden? Klär das auch mal ab, Jochen! Mist! Wieso geht der nicht ran? Alles muss man selber... Stier? Äh... Du... Ähm... Macht’s dir was aus, wenn du meine Station und die Notaufnahme im Blick behältst? Ich muss das hier klären. Da kommt einiger Ärger auf uns zu, wenn es wirklich stimmt, was wir hier alle glauben. Boah, ich hoffe nicht. Ich will echt keine Pferde scheu machen. Was sagt eigentlich das Protokoll in solchen Fällen? Ich hab keinen Schimmer.
Cedric (nickt seinem Kollegen beruhigend zu): Hau schon ab, Meier! Ich behalte hier alles im Auge. Kein Problem!
Marc: Äh... ja... Danke, ne!

WOW.. trotz des ganzes ernstes.. muss man ja sagen.. dass es das netteste GEspräch zwischen Marc und Cedric war seid.. Ewigkeiten? Naja.. jetzt ist nicht die Zeit sich zu bekriegen.. und dass haben sie auch erkannt.. Da kann man ja sagen.. WOW.. die verhalten sich nicht mehr wie Kinder! Gretchen wäre ja soo stolz auf ihren Marci..
Naja.. mal sehen.. wie Franz auf das ganze reagiert! Freudensprünge wird er wohl kaum machen.. vorallem wenn ich da an die geplante Erweiterung denke.. das letzte was sie da vermutlich brauchen können ist schlechte Presse! Ich kann mir kaum vorstellen dass sich das EKH sich was vorzuwerfen hat.. aber wir wissen wie die Presse sein kann!
Jedenfalls.. ich kann es kaum erwarten bis es wieder weitergeht!! Du schaffst es aber wirklich auch immerwieder.. uns so dermassen zu fesseln.. dass wir einfach "süchtig" sind!!!! Weiter so meine Liebe!!!



GLG Greta

Kate Offline

Mitglied


Beiträge: 167

05.05.2014 13:39
#7888 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Huhu mein Elbfischlein!

Ja, du siehst richtig, mich gibt es auch noch. Sorry, dass ich hier so selten vorbeischaue. Das heißt vorschauen tue ich eigentlich öfters, nur zum kommentieren komme ich einfach nicht. Verzeih bitte!

Dabei passiert ja nach wie vor eine Menge in deiner Geschichte. Mehdi mutiert zum Schläger, ja glaubt man das, ausgerechnet der sanfte Frauenversteher, hihi. Aber richtig so, er muss schließlich sein Gabilein beschützen. Sagte ich schon mal, dass die beiden süß zusammen sind? Nicht? Duuuuuu, die sind echt süß!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Ceria ist ja nun erstmal getrennt. Ist vielleicht auch besser so, nicht dass dem kleinen Würmchen vor lauter Aufregung noch etwas geschieht, so wie immer die Fetzen zwischen seinen Eltern fliegen.

An der Schwangerenfront "Martchen" gibt es noch nichts Neues. Aber hoffentlich bald mal. Oje, oder wird das Kind am Ende ein kleiner Elefant. Nachdem er 21 Monate ausgetragen wurde. Bei dir würde mich das auch nicht wundern. Nee, jetzt mal ohne Scheiß, ist sie denn nun schwanger oder nicht?

Olli hat sein Mokkapralinchen wieder. Na, da bin ich aber mal gespannt, was nun passiert. Der gute Olivier wird ausflippen, wenn er die Wahrheit erfährt. Es war aber auch nicht richtig von Elke, wie sie die ganze Sache mit ihrer Erkrankung angegangen ist. Ich schätze auch hier wird es hochhergehen.

Und Sabünni hat doch kein Alien in die Welt gesetzt. GsD würde ich sagen. Aber genau wie Greta frage ich mich, wer es fertigbringt, ein solch kleines Mäuschen einfach so auszusetzen. Und April können wir doch noch eigentlich gar nicht haben, oder? Hallo? Heiligabend hat bei dir 2 Monate gedauert. Und das ist in reeeler Zeit über zwei Jahre her. Demnach kann nach Adam Riese allerhöchstens März sein, oder?????

Ach, ich blick da allmählich nicht mehr durch.

So, dann mal weiter, mein fleißiges Schneckchen. Du machst das prima!

Liebe Grüße und eine schöne Woche

Kate

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.726

05.05.2014 19:40
#7889 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo mein Lieblings Schneckchen!

Juhuuu ja freu mich!!!! Hihi auf meine Glaskugel ist doch immer Verlass!!!

So fangen wir mal!

Das ist wirklich schlimm, was wohl die Mutter dazu veranlasst hat ihr Baby auszusetzen? Wie verzweifelt sie auch sein mag ich hoffe sie kommt rechtzeitig zu Vernunft und holt ihr kleines Baby wieder zurück. Zum Glück ist es in Moment gut aufgehoben den welche Einrichtung ist besser geeignet als das EKH wo liebe nette…und manchmal auch durchgeknallte Oberärzte sich um ihn kümmern. Und ohne Marc Meier geht die Szene wohl gar nicht. Obwohl er mir ein bisschen schon leid tut. Erst seine Eltern, die hoffentlich endlich mit einander reden , und dann Sabine mit dem Baby im Arm! Aber ein Marc Meier haut so schnell nichts um deshalb wird er auch das meistern. Er hat schließlich ein starkes Team hinter sich die immer weiß was zu tun ist! Bin echt gespannt wie es hier weiter geht!

Also mausi ganz schnell weiter, will eindeutig noch mehr davon!

Drück dich ganz feste!
Bussi
Dein Prinzesschen

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

05.05.2014 20:23
#7890 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallöchen!

Ein bisschen mehr Reife für die holde Diva schadet wirklich nicht, ihr nicht und ihrem Umfeld schon gar nicht. Also alles paletti. Sicher darf bei den beiden jetzt nicht alles perfekt sein, das wäre einfach nicht DD und auch nicht deine Story. Außerdem wäre es nicht Marc. Ich mag zwar, dass sie sich näher kommen, aber diese Kabbeleien machen einfach den Charme aus. Auf die kann und will ich nicht verzichten.
Ich hätte mir auch wirklich denken können, dass es nicht an Ort und Stelle weitergeht. Es gibt ja auch noch andere nette Baustellen, sollen die beiden sich doch anstarren....

Mensch, Marc ist so verwirrt, dass er gleich die Flucht angetreten hat. Er hat ja ein richtig schlechtes Gewissen, dass er nichts gesagt hat. Ich glaube, er ist selbst überfordert mit dem Wiedersehen seiner Eltern, weil er einfach nicht weiß, ob seine Mutter das richtige tut und ob die beiden die Kurve kriegen. Er macht sich so viele Sorgen, weil er seine Eltern gerne wieder glücklich vereint sehen möchte, aber auch weiß, wie viel da in letzter Zeit daneben gegangen ist. Das ist einfach eine verfahrene Situation, mit der auch der sonst so erfahrene Chirurg überfordert ist. Es ist aber schon niedlich, wie er sich in dieser Situation nach Gretchen sehnt. Ihre Nähe und ihre Berührungen würden ihn sicherich beruhigen. Und gerade das brauch er gerade: Liebe und Geborgenheit. Das ist ja so süß. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Ins Kranknehaus zu flüchten, war an diesem Tag jedoch auch nicht die beste Idee, denn da ist gerade Sabine mit einer Überraschung zurückgekehrt. Ob Marc das gerade vertragen kann?

Noch ganz in Gedanken nähert sich Marc seiner Freundin und bemerkt gar nicht, was da eigentlich los ist. Doch er bemerkt gleich, dass Gretchen irgendwie abgelenkt ist und nicht ihrem Liebsten ihre volle Aufmerksamkeit schenkt. Und auch alle anderen hören ihm nicht zu, das passt dem Gott in Weiß natürlich nicht. Da registriert er erst, was da eigentlich los ist. Gut, Jochen muss diesbezüglich ein wenig erste Hilfe leisten, aber schließlich stehen da fünf schockierte Gestalten mit riesigen Fragezeichn im gesicht.

Marc Meier sprachlos. Dass sie das mal schaffen würde, hätte wohl niemand gedacht. Doch lange wehrt es nicht. Während alle anderen versuchen, sich diesen Umstand zu erklären, scheint Marc der einzige, der eine realistische3 Antwort auf die Frage hat.
Marc: Und ihr wollt tatsächlich ne medizinische Ausbildung haben? Unfassbar! Wahrscheinlich sagt ihr mir im nächsten Moment noch, Außerirdische haben es ihr nach nem Kurzbesuch auf der Venus oder dem Pluto in die Arme gelegt. Wobei, so wie ich Günni kenne... Äh... Quatsch! Wir sind hier doch nicht bei „Predator“ oder „Aliens - Die Rückkehr“ und die Stasi-Sabsi ist definitiv nicht Sigourney Weaver. Nee, ganz bestimmt nicht! ... Schwester SABINE, aus welchem Wagen haben Sie dieses Dings ähm... den hier... Hosenscheißer geklaut? Antworten Sie, aber subito! Bevor hier noch alle vom Glauben abfallen und ich mir neues Personal suchen muss

Naja, ganz Unrecht hat er ja nicht, aber übertrieben ist es schon. die drei anderen sind einfach zu schockiert, um klar zu denekn, weil einfach nicemand damit gerechnet hat, aber gut, dass sie den charmanten Marc haben.

Sabine: Jemand... hat... den... den... süßen... Fratz hier... in dem Körbchen... an der Hintertür... des Kranken...hauses... hingelegt... und... und... ganz alleine gelassen. Wenn wir nicht diesen Weg gewählt hätten, dann... dann...
Tada, und schon haben wir die simple, wie vielsagende Erklärung. Es ist zwar traurig, aber zumindest realistisch. Mensch, die arme Sabine ist ja richtig mitgenommen. Das ist ja auch eine traurige Sache, und sowas passiert direkt auf dem Weg aus ihren Flitterwochen.

Kaum, dass Sabine das ausgesprochen hat, schalten die Ärzte und Schwestern wie auf Knopfdruck in den professionellen Modus und kümmern sich um das Baby. Hoffentlich gehts dem Baby gut, nicht das Sabine einen noch größerem Schock erleidet. Sogar Marc und Rick sind in dem Moment unkompliziert. Es geschehen noch Zeichen und WUnder. Naja, immerhin geht es hier um das Leben eines unschuldigen Babys.

Marc: Äh... Was? ... Gummersbach? Sie... also du..., du hast doch als Pathologe auch medizinische Vorkenntnisse, oder nicht? Gib ihr was zur Beruhigung, aber bloß nichts Homöopathisches oder Selbstzusammengebrautes, sondern was, wo ein Pharmaunternehmensstempel draufpappt, und park sie in einem der Zimmer. Die drei ist frei, so viel ich weiß. Nicht dass sie noch vor Schock zusammenklappt oder den Flur meiner Station voll kotzt. Das können wir jetzt echt nicht noch gebrauchen. Ach, und ähm... ja, willkommen zurück! Das Wiedersehen haben wir uns wahrscheinlich alle etwas anders ausgemalt.
Marc, wie er leibt und lebt.... Aber er zeigt auch, dass er sich irgendwie um Sabine sorgt. Das ist eine sehr nette Geste. Und dann begrüßt er die beiden auch. Ich glaube, er hat das Ehepaar Gummerbach lieber als er es zugeben möchte.

Das waren mal ereignisreiche Minuten im Krankenhaus. Da müssen alle erstmal durchatmen. Das Gute ist jedoch, dass Marc so von seinen eigenen Gedanken und Problemen abgelenkt ist, die er noch nicht mit seiner Liebsten teilen konnte.

Ich bin gespannt, was da noch kommt.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.336

11.05.2014 11:54
#7891 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben ,

die Woche ist mal wieder wie im Fluge vergangen und es ist an der Zeit, eine neue Episode reinzustellen. Seid ihr bereit? Gut! Dann lege ich gleich mal los.


@ Greta:
Es bedeutet mir echt viel, zu hören, dass du dich so gut unterhalten gefühlt hast. Zumal wir jetzt gerade auf ein ziemlich heikles Thema stoßen, an das man eher vorsichtig herangehen sollte. Ich hoffe, das gelingt mir auch weiterhin. Denn es ist immer schwierig, den richtigen Ton zu treffen, gerade auch weil die DD-Stimmung aufrecht erhalten bleiben muss. Aber dank Marc Meier und seiner großen Klappe müsste es eigentlich ganz gut klappen. Zumindest sind jetzt erst einmal seine eigenen Sorgen ausgeblendet. Das klärende Gespräch kann er schließlich seinen Eltern nicht abnehmen. Womöglich würde er alles mit seinem „Wissen“ noch verschlimmern. Er steht ja schließlich zwischen allen Stühlen und versucht, es beiden recht zu machen. Deshalb tut ihm die Ablenkung auch ganz gut und er kann mal wieder beweisen, dass er der Chef im Ring ist, der auch in schwierigen Momenten alles im Griff behält. Wer hätte denn gedacht, dass er seinen Kleinkrieg mit Dr. Stier auch mal außen vor lassen könnte? Na mal sehen, wie lange dieser Zustand anhalten wird. Dir also wieder viel Spaß beim Lesen und Kommentieren, mein liebes Trüffelchen.


@ Kate:
Schnuckiputzi, du musst dich doch nicht extra entschuldigen. Ich weiß doch, dass du gerade mit Feuereifer an deinem neuen Projekt arbeitest. Aber ich habe mich natürlich sehr gefreut, dich in meinem Häuschen angetroffen zu haben. So viele Fragen, ich weiß gar nicht, wo ich da anfangen soll. Eine hatte ich dir ja schon beantwortet. Ansonsten liegst du mit deiner Zeitrechnung ganz gut. Wir haben noch März. Ich kann dich also beruhigen, du hast immer noch den Durchblick. Alle anderen Fragen werden sich wohl im Laufe der Zeit noch klären. Du kennst das ja auch vom Schreiben, manche Geheimnisse sollten noch eine Weile geheim bleiben, damit es spannend bleibt. Ich hab mich jedenfalls sehr über deinen Besuch gefreut. Fühl dich gedrückt. Bis hoffentlich ganz bald mal wieder.


@ Aza:
Du kennst doch Marc Meier, den haut nichts so schnell um. Außer seine Liebste rennt nackig durchs Krankenhaus. Nein, wir sollten ernst bleiben, denn das Thema ist wirklich ernst im Moment. Mal sehen, was bis jetzt herausgefunden worden ist, was das Findelkind betrifft. Und du, behalte die Glaskugel im Auge! Vielleicht spuckt die auch noch ein paar brauchbare Informationen aus. Bis dahin! Fühl dich gedrückt, mein liebes Prinzesschen!


@ Elena:
Tja, auch wenn Marc Meier sich immer taff gibt und nichts an sich heran lässt, sehnt auch er sich tief in seinem Herzen nach ein bisschen Harmonie und Geborgenheit. Schließlich hatte er in der Vergangenheit nicht viel von seiner Familie. Deshalb wäre es doch schön, wenn seine Eltern sich wieder zusammenraufen könnten. Aber wir wissen ja, bei DD kann alles passieren. Und so finden wir uns jetzt in einer Situation wieder, die auch Dr. Meier ein Stück weit überfordert und damit meine ich nicht, dass er nicht zurückgeküsst worden ist. Aber genau an der Baustelle geht es auch heute weiter.


So, ihr Lieben, das war's auch schon wieder. Viel Spaß jetzt mit der neuen Episode und noch einen schönen Restsonntag. Den Müttern da draußen schicke ich natürlich an diesem ganz besonderen Tag ganz liebe Extragrüße.

Küsschen,

eure Schnecke

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.726

11.05.2014 16:58
#7892 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Mausi!

Haha ich hab das Bild genau vor mir wie Marc sabbernd hinter Gretchen herläuft! Hihi Und meine Glaskugel steht unter Dauerbeobachtung damit mir auch ja nichts entgeht!!! Mal sehen was noch kommt!

So jetzt aber zum Kapitel!!

Oh eine rührende Szene und gleichzeitig so Traurig. Der arme klein schon auf der Welt und gleich muss er soviel durchmachen. Auch ich hoffe dass die Mutter doch noch aufwacht und begreift dass sie was falsch gemacht hat.
Aber die Realität sieht nun mal ganz anders aus und in diese Realität befinden sich wohl jetzt die Angestellte des EKH ins besondere Gaby und Gretchen! Gaby hat viel durchmachen müssen schon allein deshalb weiß sie dass das Leben kein Zuckerschlecken und das Schicksal manchmal hart durchgreifen kann. Aber sie hat Mehdi er wird sie beruhigen und trösten und für sie da sein! Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Und Gretchen? Das alles ist auch zu viel für sie und sie versteht nicht wie eine Mutter so etwas tun kann. Ich glaube die Frage stellt sich im Augenblick wohl jeder, aber man weiß nie was n einem Menschen vorgeht und was er durchmachen musste. Das macht sie sehr traurig gerade weil sie sich so sehnlichste ein Kind wünscht und es bis jetzt (noch nicht) geklappt hat. Auch sie hat eine Starke Schulter an die sie sich anlehnen kann und der sie tröstet. Ich fand dass so süß als Marc Gretchen gefolgt ist um sie zu tröstenImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic! Ja unser Marci kann auch anders und er kann es ziemlich gut und dafür hat er ganz eindeutig eine Belohnung verdient und wäre der Kuhmann nicht vorbei geschliddert dann hätte sie noch ein bisschen mehr Zeit zum Knutschen gehabt.

Und wie man sieht ist es sogar wichtig…..oh gottt Elke Fischer ist im Schockraum! Heiliger Strohsack!
Also ich hätte da 1 Theorie…Achtung..
Elke Fischer ist direkt nach dem sie Olivie gesehen hat in Ohnmacht gefallen und demzufolge wurde sie von selbigen ins Krankenhaus gefahren. Im Schockraum kommt es dann zu ersehnten Aussprache..haha tolle Kulisse für Klartext zu reden vor allem darf auch hier ein Marc Meier nicht fehlen Bin echt gespannt!!!

Also ganz schnell weiter mein kleiner Ping!
Drück dich zurück!
Kusschen
Dein Prinzesschen

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

11.05.2014 19:28
#7893 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke!

Schön, dass es an der Stelle weitergeht. Ich bin schon sehr gespannt.

Wie schön, dass es dem Kleinen gut geht. Nach der ganzen Hektik kann er sich jetzt in Ruhe erholen, während alle Anwesenden versuchen, die Wahrheit herauszufinden und die Mutter zu finden. Marc muss natürlich wieder einen Spruch nach dem nächsten reißen, aber so ist er eben. Allerdings sollte er sich vielleicht ein bisschen zurückhalten, bevor seine Angebetete andere Seiten aufzieht. Wenn es um Kinder geht, kennt die nichts.

Von der Situation im Krankenhaus sind gerade alle sehr betroffen. Gabi muss das Zimmer verlassen, um nicht vor allen zu weinen. Medhi ist sowieso besorgt, Gretchen versucht, noch alles positiv zu sehen, doch das legt sich auch immer mehr... und Marc, der versucht zu flüchten. Aber das klappt nicht so ganz. Erst als Gretchen erschöpft und überfordert den Raum verlässt, geht auch Marc.

Es ist einfach wundervoll, wie er in der Situation für sie da ist und sie unterstützt. Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Denn er hatte schon die ganze Zeit geahnt, dass seine empathisch veranlagte Freundin nicht mehr länger durchhalten würde. Die grausamen Tatsachen der Realität hatten Gretchen Haase schon immer sehr bewegt, während er sie einfach hinnahm, wie sie waren. Wer, wenn nicht er, wusste, dass das Leben nicht immer rosarot und sonnig, sondern vor allem auch so richtig beschissen sein konnte? Trotzdem nahm auch ihn die Geschichte mit. Zumal er es noch nie lange hatte ertragen können, wenn Haasenzahn Rotz und Wasser heulte und seinen Kitteln eine zweite Spülung verpasste. Das einzig Positive war, dass er diesmal nicht für den emotionalen Ausnahmezustand seiner Assistenzärztin verantwortlich war. Sanft wiegte er seinen Engel hin und her, bis dieser sich langsam wieder beruhigt hatte.
Ach, wie süß.... Er kennt seinen Hasenzahn eben und schätzt es auch, dass sie so mitfühlend ist. Und doch sieht er sie nicht gerne weinen. Zum Glück kann er dieser Situation aber auch was positives abgewinnen: Er ist nicht daran Schuld. So ist Marc eben.

Und während Gretchen die Welt nicht versteht, wirbt Marc um Verständnis. Ich habe erst gedacht, ich hab mich verlesen, aber scheinbar hat er das von Gretchen gelernt: Nicht gleich verurteilen, sondern nach Gründen suchen, die Wahrheit rausfinden. Auch Gretchen ist begeistert von diesem neuen Charakterzug.

Nachdem sich unsere Lieblingsärztin wieder beruhigt hat, versinken die beiden in einem innigen Kuss.... und dann in einem zweiten.... und dann kommt jemand, der nach Marc sucht. Das war ja auch genug Zweisamkeit für den Moment, immerhin ist alles wieder im Lot.
Cedric hat also dringend nach Marc gesucht, weil er ihn bracuht. DAs muss ja eine mittelständige Katastrophe sein, sonst würde Rick doch nicht gerade Marc brauchen. Was da wohl wieder passiert ist???? Klar, wird Marc gleich wieder gemein, weil er scheinbar die Ernsthaftigkeit nicht erkennt. Manchmal muss man sein Ego echt irgendwo einsperren....

Und auch Gretchen gibt er gleich noch einen mit, nachdem sie sich auf Ricks Seite gestellt hat. Ihre schöne Überraschung ist leider nicht geglückt, aber in einem Punkt hat Marc recht: Im Moment wird keiner ans Feiern denken.

Vor dem Fahrstuhl offenbart Rick dann, dass es um seine Mutter geht. Zuerst reagiert er gewohnt gelangweilt, bis ihn die jüngste Vergangenheit erkennen lässt, dass das kein gutes Zeichen ist. War der Wiedersehensschock doch zu groß? Doch was Ernstes ist es scheinbar nicht, denn sonst wäre Cedrick nicht so entspannt und würde Marc beobachten.

Jetzt bin ich richtig neugierig. Freu mich schon auf die Fortsetzung.

Drück dich,
Elena

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 92.799

12.05.2014 12:32
#7894 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Allerliebste Anke


Jaahaaahaaaa!!! Es geht Weiter! Wie immer habe ich mich wie ein Schnitzel gefreut! Aber vorallem habe ich mich auch gefreut dass es direkt an der Stelle weitergeht! Ich meine.. ich hätte mich so oder so gefreut, dafür liebe ich deine Geschichte viel zu sehr.. aber dass es da weitergeht.. war ja echt sowas wie meine "Kirsche auf der Torte"!
Ich meine.. das Schicksal von "Würmchen" ich nenn mal den Kleinen so.. geht ja einem schon an die Nieren, und man weiss zwar, dass Medhi und der Kinderarzt sicher gut in ihrem Job sind.. und alles in ihrer Macht tun.. aber trotzdem atmet man doch erst auf, als man es wirklich hört dass mit dem Kleinen alles OK ist! Ja irgendwie.. schliesst man den Kleinen doch sofort ins Herz.. ohne es richtig zu merken! Ich meine.. mich wundert die Schar an Scheibe, die da auf dem Flur steht nicht wirklich, weil ich da sehr wahrschleinlich auch stehen würde! Man will dem Kleinen doch "nahe" sein.. oder ihn zumindest das Gefühl geben dass er nicht alleine ist! Auch wenn er es wahrschienlich kaum merken wird! Jedenfalls ist mir total das Herz aufgegangen als "Würmchen" da Medhis Finger gar nicht mehr loslassen wollte! Auch wenn es jetzt,sich wie ein schlechter Witz anhören könnte.. muss ich es einfach sagen.. Medhi hat einfach Hädchen für sowas.. ich meine.. seine ruhige und besonnene Art.. mit dem er es einfach immerwieder schafft.. aufgeregte, überdehte und vielleicht hystrische Mütter und Frauen zu beruhigen.. wirkt sich auch auf den Kleinen aus! Mann kann echt sagen.. dass er wirklich im richtigen Job ist! Jedenfalls.. scheint als wäre Franz auch wieder da.. und wie man ihn kennt.. hat er gleich die Situation im Griff! Jepp im Grunde kennen wir Franz auch nciht anders.. wahrscheinlich ist man so.. wenn man ein ganzes Krankenhaus leitet.. Jedenfalls.. kann man sich Frnaz total gut vorstellen.. Egal wo er hinkommt.. alle zollen ihm dem nötigen Respekt.. und man sieht es irgendwie auch!! Was ich auch total süss fand.. wie Gretchen Würmchen ein schlaflied gesummt hat.. obwohl man da gerade den Vorgesetzten Berricht erstattet.. gut er ist der Vater.. aber trotzdem.. wenn Franz will.. ist er der Prof und nicht Papa.. Naja.. dann sicher jede Menge Leute/ Pflegepersonal noch da.. die Polizei, die noch neben einem steht.. Aber Gretchen scheint das irgendwie alles auszublenden.. und summt dem kleinen ein Einschlaflied... Das ist sowas von typisch Gretchen!!! Sie trägt ihr Herz nicht nur.. am rechten Fleck.. sondern schliesst auch jeden bedürftigen gleich mit ein! Wir kennen sie ja nicht anders!! Und genau das Gleiche könnte man jetzt über Marc sagen! Echt herrlich!
Franz (linst seiner Tochter über die Schulter, die dem süßen Kind ein leises Schlaflied summt, u. hakt noch einmal bei Dr. Kaan nach): Er?
Marc (kann mal wieder seine große Klappe nicht halten): Na, wenigstens ist es ein richtiges Kind.
Gretchen (unterbricht ihr kleines Ständchen u. zischt ihren unmöglichen Freund auf der anderen Seite des Brutkastens tadelnd an): Marc!

Jep.. der konnte sich den Spruch wirklich nicht verkeiffen... ne? Aber wenn ich ehrlich bin, alles andere hätte mich dann doch erstaunt! Marc trägt, ganz im Gegensatz zu Gretchen sein HErz nicht auf der Zunge.. und auch wenn es jetzt den Anschein hat.. dass ihm das alles am A.... vorbeigeht.. denke ich nicht dass es so ist.. Ich meine.. klar "macht es was mit einem" erst recht wenn es um Kinder geht.. nur lässt es Marc nicht so an sich ran! Man kann jetzt von Selbstschutz reden.. ich meine Franz hatte mal sowas gesagt.. zu Gretchen.. von wegen die ganze Menschheit.. hätte in ihrem Herzen auch nicht platz.. womit er im Grunde nicht mal so unrecht hat.. ich meine... am ende des Tages.. muss man abschalten können.. sonst frisst es einem doch irgendwann auf.. Dazu gehört.. wahrscheinlich auch.. dass man sowas nicht "an sich ranlassen sollte" Naja.. jedenfalls.. kann ich echt verstehen... wenn Marc manchmal so ist! Der, der ih nicht kennt.. könnte von einem herzlosen A.... reden.. aber ich denke... dass er einfach der Meinung ist.. dass er den Mednschen mehr helfen kann.. wenn er seinen Job gut macht.. und wenn es ihn dadurch gelingt.. dass er die Menschen nicht als Menschen sieht.. sondern als Patienten.. die er aufzuscheniden hat.. bittesehr.. ich würde mir auch eher einen Arzt wünschen der weiss was er tut.. und seinen Job gut macht.. als einer der mit mit mitfühlt.. und naja.. "mittelmässig" ist!
Jedenfalls.. dass die Presse schonwieder beischeidweiss.. wundert mcih auch nicht mehr.. Ich frage mich nur wie die dass immerweider machen? Wittern Die, die Storys? Aber in einer Sache.. hat man da recht.. irgenwas werden sie ihnen sagen müssen.. sonst "fantasieren" sie sich was zusammen... und dass ist dann noch schlimmer.. Ich muss ja sagen.. ich bewundere Franz echt.. wie er alles im Griff hat.. man könnte fast meinen.. er macht sowas nicht zum ersten Mal.. jedenfalls.. scheint er es echt im Griff zu haben.. Chefsache quasi.. sehr zum leidwesen von MArc.. Naja.. sowas erstaunt einen dann auch nicht wirklich, wenn man sich alles genauer überlegt.. Ich miene.. Marc ist auch so ein "Cheftyp" der alles auch sofort im Griff hat.. man braucht sich ja nur anzusehen.. wie er die Sache in die Hand genommen hat.. bevor Franz da war! Und ich wette.. Franz weiss es auch sehr zu schätzen.. und weiss was er Marc Marc hat.. auch wenn er lieber selbst mit der PResse reden will.. damit meine ich, dass er es sicher nicht dranliegt, dass er es Marc nicht zutraut.. sondern.. weil es vielleicht doch besser ist, wenn der Chef des Hauses vor die Presse tritt.. nicht dass die PResse sich noch was aus den Fingern saugt.. sprich, dass die Sache nicht ernstgenommen wird.. dass man nicht den Chef schicken konnte.. sondern man nur die Vertrettung "übrig" hatte! Oder was auch immer.. sie isch da aus den Fingern saugen.. ich meine.. Franz sieht es ja jetzt schon kommen.. daher denke ich mal.. dass er sich optimal vorbereiten wird!!!
Was mir aber dann doch zu denken gibt.. ist das ganze "drumherum" sprich... dass die Mutter.. anscheind.. nen bestimmten Zeitpunkt abgewartet hat.. um den Kleinen da abzulegen.. Sprich Schichtwechsel.. und beginn der Besuchzeit.. sie hat bewusst den Hintereingang gewählt.. de rnicht Videoüberwacht ist.. zumindest nicht so wie der Haupteingang.. ich will ja jetzt nicht.. erscheinen.. und mir mal wieder was zusammenreimen.. aber ich kann nicht anders.. als zu denken.. dass sich die Mutter.. zumindest ein bisschen da ausgekannt haben mus.. ich meine.. ich könnte dir so auf anhieb auch nicht.. nennen.. wie die Schichtwechsel-Besuchszeiten sind.. oder wie was Videoüberwacht ist Und dass alles erscheint mir doch recht "verdächtigt" Ich will ja jetzt nicht sagen.. dass sie wen vom Personal ist.. aber sie war zumindest nicht zum ersten Mal dort...
Das Gretchen das ganz auch Nahe geht.. ist auch verständlich.. ich meine.. selbst ohne Hormone.. die da sicher auch ihren Teil dazu beitragen, ist sie ein sehr emotionaler Mensch, dem sowas Nahe geht.. jetzt muss es sogar noch ein spürchen schlimmer sein!!! aber solange Marc da ist! Er kann manchmal so richtig zum sein.. aber wenn er dann wieder so Image and video hosting by TinyPic ist.. sind wir ihm alle wieder verfallen!
Was mich dann wieder aufhorchen lässt.. sit die dringlichkeit.. wie Cedric Marc sucht.. vorallem als er ihm sagt.. dass es un seine Mutter geht.. und diese im Schockraum 2 liegt! Meine Güte.. was ist da wieder blos passiert.. Ich meine.. sie haben doch hoffentlich nur geredet.. oder ist sie vor lauter schreck Ohnmächtig geworden.. aber Olivier ist doch auch Arzt.. da bringt man sie doch nicht gleich ins KH?!? Ich meine.. ich mache mir da jetzt shcon miene Gedanken! Naja... wenn Marc dann gleich bei ihr ist.. und sie hoffentlich "sich in alle Lautstärke" beschweren wird.. wird es wohl halb so schlimm sein.. Hoffe ich mal!
Jedenfalls.. kann ich es schonwieder kaum erwarten bis es weitergeht.. Also meine fleissiges Bienchen.. auf auf.. Wir "süchtlen" schon!



GLG Greta

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.336

17.05.2014 13:46
#7895 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben an diesem echt bescheidenen Samstagmittag ,

das Wetter zwingt einen mal wieder nach drinnen. Also habe ich mich wieder hinter meinen Rechner geklemmt und einen neuen Teil für euch fabriziert. Aber bevor wir damit starten und klären, was Frau Fisher denn nun schon wieder hat , gibt es erst meinen Antwortkommi:


@ Aza:
Hihi! Das ist ein gutes Bild oder? Und es würde so viel besser passen zu unserem Lieblingsobermacho. Auf jeden Fall besser als das Gesicht, das er gleich machen wird. Aber das heißt natürlich nicht, dass wir nicht trotzdem Spaß haben werden. Also und immer die Glaskugel im Auge behalten!


@ Elena:
Das, was passiert ist, scheint wohl jeden auf seine Weise mitgenommen zu haben und auch ein Dr. Meier, der sonst immer sehr professionell und rational reagiert, lässt diese Angelegenheit nicht wirklich kalt, weil er eben genau weiß, wie Gretchen darauf reagieren wird. Ich finde es schön, dass er ihr die Schulter bietet, die sie in dem Moment gebraucht hat. Aber Marc Meier bleibt immer noch er selbst, wie wir ja gegen Ende der Szene gesehen haben. Mal sehen, ob er sich auch jetzt gleich zusammenreißen wird. Ich habe da so meine berechtigten Zweifel.


@ Greta:
Der letzte Teil war die Kirsche auf der Torte? Das war aber ein schönes Kompliment. Danke! Mal sehen, wie du dich dann erst freuen wirst, dass es diesmal auch direkt an der spannendsten Stelle weitergehen wird. Aber bevor wir dazu kommen, noch einmal zu der letzten Episode zurück, die wohl alle sehr bewegt hat. Das Schicksal des Kleinen lässt niemanden kalt und es stellt so einige Fragen auf, von denen ich noch nicht weiß, ob ich sie alle beantworten werde. Das wird sich noch zeigen. Ich glaube, man sollte Marc nicht dafür verurteilen, dass er dort die Klappe weit aufreißt. Er ist einfach so. Du hast ja seinen Charakter schon sehr treffend beschrieben. Hinzu kommt noch, dass auch der taffe Chirurg mit solchen Situationen, in denen es wirklich um Mitgefühl geht, nicht wirklich umzugehen weiß. Ich denke, die Anspannung wird nicht auszuhalten gewesen sein, zumal man eben nicht genau weiß, was dort wirklich passiert ist. Deshalb flüchten ja auch erst Gabi und dann Gretchen, weil es sie dann doch viel zu sehr mitnimmt, während Franz und Marc eher pragmatisch an die schwierige Situation herangehen.


So das war’s auch schon wieder. Ich wünsche euch viel Spaß mit dem neuen Teil und noch ein schönes Wochenende.

Eure Schnecke

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 92.799

18.05.2014 12:30
#7896 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Allerliebste Anke!


Jahhhaaaa es geht weiter!!!! Ich kann dir ja gar nicht sagen wie sehr ich mich gefreut habe! Genau das richtige am gestrigen Tag, mit bescheidenem Wetter.. Gut, wenn ich ehrlich bin.. auch das richige am an einem Sonntag! Ich hab jedenfalls, deinen neusten Teil mit vergügen das dritte Mal gelesen.. und bin immernoch begeistert! Ich meine.. ich hab mir ja einiges ausgemalt.. und glaub mir.. da war einiges dabei.. bei dem ich jetzt denke.. ich hätte irgendwie.. zu tief in Nutellaglas geschaut (könnte auch von Marc kommen, wenn ich es mir so überlege..) - und vor lauter Zucker.. schon Wahnvorstellungen oder Halos! Aber dass da, habe ich ganz sicher nicht gedacht! Ich meine.. aber es passt so dermassen.. dass man einfach lachen muss.. denn alleine die Vorstellung, ist ja weiss Gott einfach herrlich.. gut.. ich kann da leicht reden.. es sind ja nicht meine Eltern die da "Theater" machen.. und ich wette Marc findet es gar nicht sooo lustig- würde ich an seiner Stelle ja auch nicht- aber ich kann einfach nicht anders.. es ist einfach herrlich...
Und ich dachte schon weiss Gott was über Elke.. dabei war sie es nie! Ja, da hast du es geschafft.. uns erfolgreich aufs Glatteis zu führen.. denn mal ehrlich.. ich habe keine Sekunde dran verschwendet dass sie es nicht sein könnte.. Es ist ja nämlich gar nicht Elke die da liegt.. sondern Olivier.. klar.. jetzt wo man so drüber nachdnekt macht ja schon alles Sinn! Cedric.. hat nie gesagt, Elke würde die Patientin sein.. er hat nur gesagt.. sie wäre im Schockraum 2... nicht dass ihr wa snicht fehlt.. gut, selbst wenn nicht.. Marc hat ab dem Zeitpunkt.. wo ihm Cedric gesagt hat.. seine Mutter wäre im Schockraum.. eh nicht mehr gehört.. sondern hat nur noch dran gedacht.. wie er am schnellsten dahinkommt.. was ja auch verständlich ist- ich meine.. mir wäre es doch auch nciht anders gegangen..! Selbst wenn Cedric es unterwegs noch erwähnt hat.. hat er vermutlich nicht mal hingehört.. denn ich kann mir vorstellen.. trotz aller "coolness" auch Marc ist so ein bisschen das Herz in die Hose gerutscht.. als Cedric ihn geholt hat! Vorallem.. nachdem was mit Elke war... Im Grunde.. könnte man jetzt Cedric echt eine Klatschen.. für den Schreck den er uns eingejagt hat...- Aber so richtig nen Vorwurf.. wenn ich es mir so recht überlege.. kann man ihm ja auch nicht machen.. Denn ich nehme mal stark an.. er kennt Marcs Vater nicht.. Voher auch.. ? Klar waren sie mal befreundet.. vor langer Zeit.. sodass es möglich ist.. dass Cedric Marcs Mutter.. vor der Zeit noch kennt.. aber eben.. dass gilt nur für Marc Mutter.. denn Olivier war ja zu der Zeit immenroch abgeschrieben.. wenn man so will! Im Grunde kann man ihm es nicht wirklich vorwerfen.. er hat Elke erkannt.. und gesagt dass sie da ist.. wahrscheinlich ist ihm erst bewusst geworden dass es sich um Marc Vater handelt.. als Marc ihn mit Dad.. angesprochen hat! Was ja im Grunde.. echt süss ist, wenn man es sich so überdenkt.. Jedenfalls.. denke ich nicht.. dass Elke es aufgeklärt hat.. ich meine.. wir kennen sie doch.. sie wird vermutlich ne riesen Szene gemacht haben.. nebenbei hat sie sich noch mit Olivier sicher gezankt.. aber ganz sicher nicht.. hat sie es aufgeklärt.. Schliesslich muss der arme Cedric keinen Ausweg mehr gewusst haben.. als Marc zu holen.. bei dem Irrenhaus... Denn siehe da.. Elke ist wohlauf.. und wie ich gesagt habe.. wenn sie motzen kann.. ist sie OK! und dass sie besonders laut tut.. können wir besonders beruhigt sien! Ich muss ja zugeben.. dass das erste was ich gedacht habe, als mir da klar wurde.. wer da eigentlich auf der Liege liegt.. dass Olivier nicht sofort einen Herzinfarkt hatte.. aber zumindest nen nennen wir es "Schock" gehabt haben musste.. worauf er vielleicht unmächtig geworden ist.. und Elke natürlich jetzt masslos übertreibt.. Aber da er offensichtlich Schmerzen hat... muss es doch ein bisschen ernster sein.. als angenommen.. Und Elke.. wirkt wirklich ein bisschen "druch den Wind" zumindest dass bisschen mehr.. als für normal, also für ihre Verhältnisse normal- druch den Wind!
Und dann noch Olivier.. der wütend ist.. und dass ist wahrscheinlich noch untertrieben.. Und man kann es ihm nicht mal vorwerfen.. Ich meine ganz ehrlich.. dumm ist er nicht.. und wird sich seinen Teil mittlerweile schon gedacht haben.. ein bisschen Zeit hatte er ja.. während der Krankenwagen gekommen ist.. und dann während der Fahrt ins EKH.. Und klar fühlt er sich jetzt wahrschienlich verraten.. und verarscht.. ich meine.. was soll er sonst glauben.. wenn er zu sienem Sohn geht.. und plötzlich die "verschollene" Frau vor sich stehen hat.. in der Wohnung seinen Sohnes? An Zufälle glaubt man da ehrlich gesagt nicht mehr.. Und dann kommt es wahrschienlich schlag auf Schlag.. dass man plötzlich alles sozusagen "klar" vor sich hat.. Eben Marc ominöse Reise.. und vielleicht noch mehr kleine Erinnerungen.. die vielelicht gar nicht so waren wie er jetzt denkt.. aber dass er jetzt an allem zweifelt.. kann man ihm nicht wriklich verübeln! Und dass er jetz auch auf Marc wütend ist.. auch nicht.. Ich meine.. wahrschienlich denkt er.. dass es so gewesen sein muss.. weil er ja Marc am Morgen noch gesehen hat.. und dieser mit keinem Wort erwähnt hat.. dass seine Frau da oben bei ihm in der Wohnung sitzt.. und dass wenn er nicht durch den Streik behindert geworden wäre.. er ahnungslos in die USA geflogen wär... Klar fühlt man sich da verarscht und verraten!
Und wiedereinmal denke ich.. um kein Geld der Welt.. würde ich jetzt in Marcs Haut stecken wollen! Denn das wird sicher kein Spaziergang.. ja.. ich wette er wünscht sich wieder einen Lift.. indem er rückwärts wieder reinlaufen kann.. ohne dass er bemerkt wird!! Tja.. pech gehabt.. sie haben ihn gesehen.. und selbst wenn nicht.. Cedric.. hat doch viel zu sehr spass dran.. wenigstens.. einer.. der hätte es sicher so gemacht.. dass sie ihn bemerken!
Naja.. wie auch immer.. ich muss ja sagen.. dass es ja wirklich zum schiessen war..
Olivier (zischt wütend zurück, während er sich erschöpft wieder auf den Rücken legt, weil diese Position für ihn u. sein Problem doch die angenehmere ist): Ja, hilf mir, Marc! Deine Mutter wollte mich umbringen.
Okay! Jetzt wäre der Zeitpunkt gekommen, an dem der Wecker mal klingeln sollte. Das ist doch ein Albtraum! Oder? Wieso klingelt dieses Drecksteil nicht, verdammt Scheiße, eh?
Marc: Bitte?

Ganz ehrlich.. dass war einfach Spitze.. Elke wollte ihn umbringen.. Und dann heisst es.. Elke sei die theatralische in der Familie.. jep.. da muss ich Marc schon recht geben!!! Dazu noch cedric.. der sich prächtig amüsiert.. Ja ich sehe.. sein fettes Grinsen regelrecht vor mir.. während er sagt.. dass es ab jetzt Marcs Fall ist! Aber ihr persönlicher Kleinkrieg muss ja echt jetzt warten.. schliesslich liegt Olivier da.. hat offensichtlich Schmerzen.. und man weiss immenroch nicht.. wie er sich in diese Lage gebracht hat! Und ich weiss jetzt echt nicht was mich mehr erstaunt.. dass sich Olivier anscheinden die gleichen Rippen gebrochen hat.. wie schonmal.. und zwar an der gleichen Stelle.. oder wie er es geschafft oder.. oder vielleicht nochmehr.. dass er sich allen ernstes.. Sorgen um Gretchens Orchideen macht.. ? Und eins muss man echt sagen.. Ärtze sind ja echt die schlimmsten Patienten überhaupt! Aber deine "Version" ist ja um einiges besser, als alles was ich mir ausgemalt habe!!
Ganz herrlich fand ich ja noch dass hier:
Elke: Marc Olivier, ich bin nicht dumm. Du hast das doch alles initiiert?
Marc: Ja, sicher. Ich hab die Treppe bei uns zuhause extra so anlegen lassen für den Fall, dass du Dad da runterschupsen kannst, wenn du mal wieder keinen anderen Ausweg siehst.

Jep typsich Marc.. wenn Gretchen jetzt da gewesen wäre.. wäre wohl ein MARC.. gefallen!!! genauso.. wie er das "Problem" löst.. sprich.. dass er seinen Vater in seiner nähe einweisen lässt.. was ja echt noch süss ist.. er macht sich halt schon Sorgen.. und will ihn in seiner Nähe wissen.. auch wenn es im Grunde gar nicht so schlimm ist.. Aber vielmehr.. dass er die beiden wirklich einsperrt.. und auch noch Weisung erteillt..sie da zwei Stunden nicht zu stören!! Ja.. wollen wir mal hoffen dass er noch was zu "einweisen" hat.. nach den zwei Stunden...
Ich kann es jedenfalls.. kaum erwarten bis es dann wieder weitergeht und freu mich jetzt schon riesig! Weiter so meine Liebe!



GLG Greta

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.726

18.05.2014 13:46
#7897 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Mausi!

Ne oder??? HAHA super…der Rollentausch gefällt mir! Hätte nicht gedacht das es Olivier der Jenige ist den es umhaut ..im wahrsten Sinne des Wortes! Autsch…der Arme Elke hat ihm ganz schön zugesetzt. Ich kann seine Wut verstehen, zumindest fürs erste. Es war ein Schock für ihn Elke nach all dem was passiert ist zu sehen, aber so langsam sollte er die “Schmollphase” beiseite legen und ihr zuhören. Er hat ein Recht auf die Wahrheit und sie sollte wenigstens die Chance bekommen sich zu erklären.
Welche Konsequenzen Elkes Verhalten wird sie danach wohl zu spüren bekommen. Sicher ist das Olivier für sie da sein wird und sie unterstützen wird, aber sein Vertrauen muss sie sich wohl eher wieder verdienen.
In diesem ganzen Chaos tut mir Marc echt leid! Im Grunde genommen hat er keine Schuld und wollte eigentlich nur helfen. Aber in diesem Fall hilft wohl nur die Harte tour. Ich hoffe nur das Elke und Olivier die Gelegenheit nutzen und sich endlich aussprechen.

Und zu guter letzt unser Kuhmann…hihi der geniest die Szene…hab ich mir irgendwie gedacht! Zum Glück ist er einfach zu “Beschäftigt”Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic um de ganzen noch mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Seine beiden Mädels fehlen ihm ganz schön und Maria hat wohl auch an alles gedacht! Wie gemein eine Möglich der Kommunikation hätte sie ihm geben können zumindest Sarah zu Liebe!

Ein Tolles Kapitel mit ganz viel Chaos so wie wir es lieben! Will unbedingt noch mehr davon!

Drück dich ganz feste!
Bussi
Dein Prinzesschen

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

19.05.2014 22:41
#7898 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebes Schneckchen!

Nun endlich wieder Zeit für einen Kommi zu deiner Story. In letzter Zeit habe ich so viel um die Ohren, dass es immer später wird. ABer ich schaffe es trotzdem: Denn besser spät als nie.

UNd wieder hast du es geschafft mich aus den Socken zu hauen: Statt der vermuteten Elke Fisher liegt Marcs Vater auf dem Krankenbett. Kein Wunder, das Marc das erstmal verdauen muss. Doch ganz so schlimm kann es nicht sein, denn Marcs Eltern haben immer noch genug Kraft und Energie, sich anzubrüllen.

Olivier (schiebt überfordert ihre Hände unsanft von sich weg u. dreht sich unter Schmerzen auf die Seite, damit er Elke nicht mehr länger ansehen muss): Ich hab es dir schon einmal gesagt. Ich will nichts hören. Geh endlich! Geh! Das kannst du doch am besten.
Elke (wendet sich mitgenommen an ihren Sohn, der sie mit offenem Mund anstarrt, aber immer noch nicht reagiert): Marc Olivier, dein Vater steht völlig neben sich. So hilf ihm doch endlich!
Und wer hilft mir in diesem Irrenhaus?
Olivier (zischt wütend zurück, während er sich erschöpft wieder auf den Rücken legt, weil diese Position für ihn u. sein Problem doch die angenehmere ist): Ja, hilf mir, Marc! Deine Mutter wollte mich umbringen.


Oh je, das kann ja heiter werden. Da tut mir Marc richtig leid. Mehr als jetzt kann man gar nicht zwischen den Stühlen sitzen und Gretchen ist weit und breit nicht in Sicht, um ihm beizustehen. Hoffentlich geht das gut aus.
Wenn es um seine Eltern geht, kommt man nicht umhin festzustellen, dass Marc manchmal seine gewohnte Souverenität und Durchsetzungskraft fehlt. Es hat hin und wieder einfach den Anschein, als würde er nicht wissen, was er tun soll. Verständlich, immerhin sind das keine fremden Menschen, die man nie wieder sieht. DA muss jeder Schritt überlegt sein, wenn er niemandem in den Rücken fallen will. Das ist einfach eine blöde Situation.

UNd auch Elke und Olivier kann ich jeden für sich verstehen. Elke ist verzweifelt, weil sie erst jetzt erkannt hat, dass sie einen furchtbaren Fehler begangen hat und ihr Mann ihr nicht zuhören will, und Olivier, tja, der versteht gar nichts mehr und ist einfach nur wütend. Was daraus wohl noch wird????

Zumindest Cedric hat in dieser grotesken Situation Spaß, den er auch voll auskostet. Ein bisschen Entschädigung für Mary Abschied. Doch lange währt das nicht, denn dann wird es auch ihm einfach zu heiß und er verzieht sich. Denn nach Minuten der Verwunderung und des Schweigens rastet auch mal der Junior aus. Immerhin haben seine Eltern auch keine schlechte Darbietung geboten.

Im Moment tut sich der Meier-Clan nicht viel und es brodelt kräftig in der Notaufnahme. Es wird sogar noch einen Tick schlimmer, als Olivier Marc fragt, warum er seiner Mutter Asyl gewährt hat. Kein Wunder, dass er schnell das Thema wechselt, auf professionelle Ebene, da fühlt er sich im Moment einfach wohler..

Olivier jedoch ist maßlos enttäuscht und fühlt sich hintergegangen. Klar kann Marc nichts dafür, aber noch kennt er die Geschichte nicht. Marc versucht einfach, die Äußerungen seiner Eltern zu ignorieren, und ist ganz der professionelle Oberarzt, als sein Vater gehen will. Zumindest ist das ein Ventil für ihn. UNd zu guter letzt verlässt er das Zimmer und sperrt seine Eltern ein, damit sie reden können. Das kann auch ganz schön nach hintern losgehen, aber immerhin warnt er die Schwestern vor. Nicht dass diese taub werden oder zu früh einschreiten.

Die Frage ist nur, ob die beiden überhaupt ruhig miteinander reden werden und ob Elke mit der Wahrheit rausrückt.
Ich bin gespannt.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.336

28.05.2014 16:22
#7899 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Juhu ihr Lieben ,

sorry, dass ich so spät dran bin diesmal, aber ich hab's zeitlich einfach noch nicht eher geschafft. Dafür gibt es aber heute die doppelte Dosis . Ich hoffe, ihr freut euch darüber.



@ Greta:
Wie schön, dass ich euch immer noch überraschen kann. Dass das erste Aufeinandertreffen der beiden Konsequenzen haben würde, das hatten wir ja alle geahnt, aber dass sie so aussehen würden, macht selbst einen Marc Meier kurzzeitig sprachlos. Der Arme kriegt aber auch ganz schön was ab an seinem ersten Arbeitstag und der ist noch nicht mal zu Ende. Mal sehen, zu welchen Konsequenzen sein eher unüberlegtes Handeln nun führen wird. Was deine Fragen betrifft, ich glaube, Cedric kennt beide Elternteile von Marc nicht. In meiner Story waren sie ja an der Uni nicht wirklich befreundet, sondern lediglich Konkurrenten, von denen einer dem anderen ordentlich eins ausgewischt hat. Gut, er wird vielleicht vom Namen her wissen, welche medizinische Koryphäe er da vor sich liegen hat, denn Prof. Meier ist ja bekanntlich ein großer Spezialist auf dem Gebiet der Chirurgie, aber Frau Fisher wird ihm unbekannt sein, auch dass sie Bücher schreibt, weiß er nicht. Ich denke nämlich nicht, dass er so was Triviales lesen würde. Elke wird ihm jedenfalls auf ihre bekannt liebenswürdige Art verständlich gemacht haben, dass es nur einen Arzt auf der Welt gibt, der ihren Olivier untersuchen darf. Und auf seinem Namensschild stand nun mal nicht Dr. Meier. Naja, zu dem Zeitpunkt ahnte Elke ja auch noch nicht, zu was ihr beharrliches Drängen letztendlich führen würde. So hat sie sich die Begegnung mit Olivier sicherlich nicht vorgestellt. Ich bin gespannt, ob Marcs Plan dennoch Wirkung zeigt.



@ Aza:
Ich glaube auch, hier wirkt noch der allgemeine Schockmoment nach und selbst Marc braucht einen Moment, um seine Gedanken zu ordnen. Er entscheidet sich natürlich für die harte Tour. Wir kennen ihn ja nicht anders. So bleibt niemandem die Möglichkeit, zu flüchten. Äh... außer ihm natürlich. Ich hoffe für ihn, dass es kein Eigentor wird. Mehr dazu sehen wir aber schon gleich. Eine Sache war natürlich positiv an dieser ganzen Meier-Staatsaffäre. Sie hat den Kuhmann wunderbar abgelenkt und amüsiert. Der wäre doch sonst auch nur durchgedreht, weil sein Kuhfrauchen so gemein und kompromisslos ist. Aber ich denke, den Faktor Sarah wird auch sie nicht bedacht haben. Die süße Maus kann nämlich auch sehr nerven und wird sicherlich auf Kontaktaufnahme mit ihrem Papa beharren und wenn es nur per Flaschenpost ist. Aber das ist eine andere Geschichte, die vorerst ruhen wird, bis die zwei zurück sind.



@ Elena:
Was soll ich dazu sagen? Ich bin ja selber wieder mal extrem spät dran. Aber ich bin einfach nicht eher zum Weiterschreiben gekommen. Aber jetzt haben wir ja wieder eine Wetterlage, die dies begünstigt. (Leider, wenn man bedenkt, was bei uns hier schon wieder los ist. ) Ich bin jedenfalls endlich fertig geworden und kann euch wieder etwas präsentieren. Ja, was seine Eltern betrifft, merkt man Marc die Unsicherheiten schon an. Er wirkt weniger souverän als in anderen Situation wie im OP oder im Umgang mit Gretchen oder Mehdi. Aber die Situation, dass da plötzlich wieder eine Familie ist, die zwanzig Jahre lang nicht bestanden hat, ist neu für ihn und er wünscht sich insgeheim, dass endlich mal Ruhe einkehrt, um sich daran gewöhnen zu können. Auch wenn er es niemals zugeben würde, er wünscht sich schon, dass die zwei es diesmal packen werden. Deshalb greift er auch zu eher unkonventionellen Mitteln. Aber er ist Oberarzt. Er darf das.


Das war's dann auch schon wieder. Liebe Grüße auch an die stillen Leser da draußen und viel Spaß jetzt mit ein paar weiteren Szenen aus dem EKH.

eure Schnecke



PS:
Edit: @Pinky: Danke für den tollen Musiktipp. Das Lied passt perfekt zur Stimmung, die ich erzeugen wollte. Ich hab's gleich noch eingearbeitet.

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 92.799

29.05.2014 11:53
#7900 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Allerliebste Anke!!!


Jahhhaaaa es geht weiter bei dir! Und dann mit einem wunderbaren XXL-Teil! Die ienem die ein bisschen längere Wartezeit gleich wieder wettmacht! Wobei man da echt sagen muss.. wirklich sicher keiner böse ist! Aber du.. zu einem XXL- Teil sagt man sicher nicht nein! Kennst mich ja! Eins muss man dir lassen: Du weisst echt wie man uns verwöhnt, vorallem wenn man frei hat.. und das Wetter naja.. eher dem November als dem Juni gleicht! Also.. dann will ich lgeich mal loslegen.. ich kann es nämlich kaum mehr erwarten! Kein Wunder wenn man bedenkt.. was im EKH zurzeit abgeht!
Jaja.. da staunt der Medhi ne? Ja.. unser Marc.. er geht halt gerne den unkonventionellen Weg! Andere versuchen es mit reden.. wie Medhi so schön angedeutet hat.. Marc, hingegen.. sperrt sie ein und überlässt sich selbst! Man kann ja sagen was man will.. aber "einfacher" ja man kann fast sagen "effektiver" ist es ja schon.. sie einzusperren.. und sie zwei Stunden wieder rauszuholen.. und wenn man sogar Glück hat.. ist dann alles wieder in Ordnung.. und man hatte keine Arbeit damit, sprich in der Zeit in der sie sich ausgesprochen haben.. kann man anderes erledigen! Bzw. Marc hätte seiner Leidenschaft nachgehen können.. nämlich dem operieren.. Naja.. Marc denkt halt eher praktisch, wenn man so will! Und dazu muss man halt einfach sagen.. dass er nicht wirklich gerne redet.. über Gefühle.. und persönhliche Befinden.. und etc. Ist ja nicht so, dass es nur Gretchen betrifft.. ich meine.. er ist halt einer der so Dinge nicht gerne Stundenlang ausdikutiert.. warum sollte es bei den Eltern anders sein? Ich muss ja gestehen.. ich an seiner Stelle würde mich auch eher zieren.. z7mindest würde ich mich ganz sicher nicht drum reissen am da in dem Zimmer zu sein.. ich meine.. unweigerlich müsste man sozusagen "Partei" ergreiffen.. oder einem wird jedes Wort.. auf die Waage gelegt.. und schlussendlich wird einem noch vorgeworfen eben Partei zu ergreiffen.. obwohl man das gar nicht tut! Un dann ohne dass man es will.. macht man alles nur noch schlimmer.. Wenn ich mich schon drücken will/würde, wenn man so will, kann man Marc echt nicht das Gleiche vorwerfen finde ich.. Es sind ja nicht alle so wie Medhi und Gretchen.. die sowas halt "von Natur aus können" und sich nicht dabei fühlen.. als würden sie zum Schafott gehen! Damit befürworte es nicht wirklich.. ich meine.. er hat sie eingesperrt.. Sowas kann auch ganz schnell nach hinten losgehen.. immerhin ist auch Elke da drinn... da hat Medhi schon recht! Ganz zu schweigen.. dass er da nen Raum blockiert.. der gebraucht werden könnte.. oder falls Franz davon Wind bekommt.. und ich kann mir nicht anders helfen.. ich lächle immernoch bei der Vorstellung.. wie Marc es ohne lange zu fackeln.. es einfach getan hat... Es passt irgendwie zu ihm.. andere würden sich im Leben sowas nicht trauen.. aber nicht Marc.. der ein, nennen wir es "gesunde Selbstbewusstsein" hat! Gut.. wahrschienlich wäre er in so jungen Jahren nie soweit gekommen wenn er es nicht hätte! Jedenfalls.. man kann sich jetzt drüber streiten.. ob die Art und Weise jetzt wirklich sein musste.. ja oder ob es nicht, ganz "verrückt" jetzt... nicht auch Gespräch getan hätte.. aber ich verurteile ihn auch nicht.. sagen wir es so.. ich kann verstehen warum er es gemacht hat.. auch wenn er das Ganze.. eher Locker sieht.. oder zumindest den Anschein erwecken will.. so wie er es Medhi gegenüber sagt.. denke ich nicht dass er es sooo locker sieht.. wie er da tut.. immer mit einem lockeren Spruch auf dem Lippen Und MEdhi "durchschaut" ihn ja.. wenn man so will! Und eins muss man ihn lassen.. er hat was "getan" anstatt einfach zu gehen und zu sagen.. macht eueren Scheiss doch alleine.. immerhin seid ihr erwachsen.. und ich muss euere Probleme jetzt nicht auch noch lösen! Ja.. man kann schon sagen.. dass Marc nunmal auf seine Art.. einem zeigt.. dass ihm was an ihm liegt! Aber eins muss dir lassen.. ich fand es einfach herrlich.. wie, Medhi mit dem ja fast "obligatorischen Schokoriegel" und Marc mit dem "ebenfalls obligatrischen grünen Apfel" und vorallem wo sie sich unterhalten.. nämlich vor der Säuglingsstation! Es apsst einfach wie die Faust aufs Auge.. Und vorallem hat man die Bilder direkt vor Augen!
Aber jetzt zu den Beiden "Gefangenen"... Jaja.. Elke.. voher dieser unmögliche Bengel, das wohl hat? Und Olivier ist ja auch nicht besser.. wenn es um "Sprüche" geht.. obwohl ich schon denke.. dass er es genau "ernst" gemient hat.. zumindest wollte er jemand treffen wenn man so will! Mich hats jedenfalls "umgehauen"!
Elke (theatralisch gestikulierend u. sich echauffierend): Ich kann es noch immer nicht fassen. Er hat uns tatsächlich eingeschlossen. Dieser unmögliche Bengel! Was denkt er sich dabei? Er ist doch Oberarzt. Eigentlich müsste er es doch besser wissen. Unfassbar! Irgendwann muss doch auch mal jemand vorbeikommen. Wir sind doch hier nicht irgendwo.
Olivier (nimmt es trotz seiner melancholischen Stimmung mit Meierschem Humor): So langsam verstehe ich, woher er das Hinterhältige und Unüberlegte hat.

Mhmm.. ich muss sagen..ich hatte zuerst fast Angst.. dass sie sich nur noch streiten würden.. ich miene.. zunächst hat es jauch ganz dannach ausgesehen.. Klar habe ich nicht erwartet.. dass sobald Marc sie eingesperrt hat.. sie jetzt wirklich "ernsthaft" reden würden.. Ohne Sticheleien.. und etc. aber ja, ich hatte fast Angst.. dass sie sich immer mehr da reinsteigern würden.. und schlussendlich würden sie sich nur noch anschreien, bzw. sich dann schlussendlich nur noch anschweigen.. was ja schlussenlich nur noch schlimmer ist.. denn wenn man schreit.. sagt man zumindest was! Ja.. sei es nur das "angestaute" rauszulassen.. Und was sagt Elke da.. sie muss den Vordruck stoppen lassen! Ja du.. sonst hat sie aber keine Anderen Sorgen.. kein Wunder.. ist Olivier.. quasi "ausser sich"!
Und während ich also da sass.. und dein Teil gelesen habe.. und mich gleichzeitig gefragt habe.. sagt sie es ihm, sagt sie es ihm nicht? Und wirklich gehofft habe.. dass sie es tut.. auch wenn ich mir vorstellen kann, dass es ihr sicher nicht leicht gefallen ist.. sowas über die Lippen zu bringen.. schon gar nicht, wenn es das erste Mal ist.. dass sie dem "schrecklichem" sozusagen einen Namen gegeben hat.. und es sozusagen "wahr gemacht hat"! Ja.. solange man es nicht ausgesprochen hat.. war es doch noch so unwirklich.. denke ich mal! Jetzt wo sie es aber wirklich gesagt hat.. wird es so "wahr" finde ich.. Brustkrebs.. und zwar nicht bei anderen.. nein.. bei einem selbst! Und dann noch in der gegenwartsform! Ich meine.. zwischen ich hatte und ich habe.. liegt ein Meilenweiter Unterschied.. Klar ist sie Befundfrei.. wie die Ärtze es so nennen.. was einem ja "aufatmen" lassen sollte.. aber es bleibt halt die Angst jedesmal.. wenn man da einem mit weissem Kittel gegenüber sitzt! Und jetzt weiss es also Olivier.. der es auch sacken lassen muss! Denn für ihn ist es auch sicher ein Schock! Ich wette wenn er sich soweit erholt hat.. und es auch "verdaut" hat.. - Ja elke hat Mist gebaut.. indem sie einfach abgehauen ist.. aber zumindest kann man sie ein bisschen verstehen.. nachdem was sie da druchmachen musste- Wird Elke.. einen Arzt mehr haben.. der ihre Befunde "gegencheckt" und Medhi und die Fr. Dr. Steigerle, zum Wahnsinn treibt!
Zurück zu Medhi und Marc.. die da echt am "treffenden" Ort stehen.. gut der eine Weiss es schon.. der Andere noch nicht.. aber wird auch nicht mehr lange dauern.. bis sie misstrauisch werden.. ich meine.. irgendwann kann man ja nicht wirklich mehr von Winterspreck reden.. schongar nicht wenn der Sommer kommt! Naja.. aber bei dem Drucheinander.. kein Wunder.. dass Gretchen noch nichts geschnallt hat.. also was mit ihr los ist! zumindest gefällt Marc shconmal das Bild was er sieht! Image and video hosting by TinyPic Das war ja sowas von süss!!! Auch wenn er sich nicht die Blöse geben will! Naja.. wir kennen ihn.. und Medhi auch.. dass muss er nämlich nicht.. wir wissen es auch so!
Ich hoffe mit Gabi ist alles OK.. man kann sich ja vorstellen.. wie ihr zumute ist.. und ich meine damit nichtmal die Hormone die bei ihr sicherlich halli-galli tanzen.. Sondern vielleicht die Erinnerung.. an ihr Kind.. den sie verloren hat.. und was es ih ihr ausgelöst hat.. und dann sieht man wie eine Mutter.. ihr einfach so "aus etzt"! Naja.. vielleicht sollte Medhi wirklich nach ihr sehen.. vielleicht.. mit einer "Aufmunterung".. denn ich dneke Medhi wird sicher die richtigen Worte finden.. um sie wieder aufzubauen!
Tja.. und dann steht plötzlich Gretchen neben Marc.. und ja.. sie ist total im Babymodus! Mal gucken ob sie Marc auch damit anstecken kann!
Ich kann es jedenfalls.. kaum erwarten bis es weitergeht.. und brenne jetzt schon sehnsüchig dannach.. mal ehrlich.. alleine das "mögliche" Bild.. Marc Meier mit einem Baby auf dem Arm.. also schön in die Tasten hauen, meine Liebe!



GLG Greta

Seiten 1 | ... 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | ... 337
 Sprung  
Unsere offiziellen Partner
Türkisch für Anfänger
Weitere Links
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen