Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8.395 Antworten
und wurde 161.588 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | ... 336
Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.274

14.02.2014 13:57
#7826 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben ,

heute ist Valentinstag Image and video hosting by TinyPic und wie sollte es an diesem Tag auch anders sein, gibt es zur Feier des Tages natürlich auch eine besonders romantische Szene. Als speziellen Gruß auch an das Geburtstagskind vom Mittwoch.


@ Aza:
Und genau mit dem Geburtstagskind fange ich heute auch an. Ich nehme dir überhaupt nichts übel, meine Liebe. Umso größer ist doch die Freude, wenn ich dann doch wieder ein paar Zeilen von meiner Teppichprinzessin bekomme. Dafür auch ein großes Dankeschön und tausend Küsschen! Hä? Du findest, dass mit Gretchen etwas nicht stimmt? Also ich habe absolut keine Ahnung, worauf du da anspielst. Na gut, es ist schon seltsam, dass sie sich so gut mit Elke unterhält, aber irgendwann muss ja auch mal Schluss sein mit dem albernen Fitnessstudiozwist von damals. Ansonsten wirkt unser tollpatschiges Plappermäulchen doch wie immer, also finde ich zumindest. Du hast mich übrigens mal wieder auf einen interessanten Gedanken gebracht. Ein Mokkapralinchen, ein Corazón und ein Sofa, hmm,... dieser Rezeptvorschlag ist eigentlich gar nicht mal so schwer zuzubereiten. Aber das wäre wohl auch zu einfach, hmm? Es war auf jeden Fall schön, wieder von dir zu hören, Tausendschönchen.


@ Greta:
Tja, Marcs Spontanentschluss hat wohl doch einige Defizite, an die er im Moment der Entscheidung nicht gedacht hat. Er ist halt doch auch ein bisschen überfordert mit der Situation, seiner Mutter die bestmöglichste Betreuung zu gewährleisten. Außerdem hat er schon mit einer Dame immer viel zu tun. Wenn beide nun an einem Fleck vereint sind, bedeutet das noch zusätzlichen Stress, den er erst einmal mit Joggen kompensiert hat. Klar, ist die Situation im Moment nicht die Beste, zumal auch sein Vater jederzeit auf ihn lauern könnte, aber im Grunde will er es auch gar nicht anders. Er fühlt sich wohl, wenn er seine Mutter in der Nähe weiß, auch wenn er das unter Folterandrohung niemals zugeben würde. Und dass sie ihm auch wieder Kontra gibt, bedeutet doch auch, dass es ihr wieder besser geht. Das ist ihm insgeheim doch eh tausendmal wichtiger als die Dinge, die er damals auf dem Schulhof verzapft hat. Und wer weiß, vielleicht wird es ihm ja irgendwann einmal nützlich sein, dass sich Mutter und Freundin nicht mehr bekriegen. Aber vorerst genießen wir noch ein bisschen den perplexen Gesichtsausdruck von Dr. Meier.


@ Miriam:
Hey! Wie schön, du bist auch mal wieder im Hause. Danke dir für deinen lieben Kommi! Ja, Marc Meier fühlt sich ein kleinwenig unwohl in seinen eigenen vier Wänden, auch wenn er es eigentlich gewohnt sein müsste, dass die Frauenwelt ihn komplett seziert und neu zusammensetzt. Wir machen hier ja auch nichts anderes. Aber da muss er jetzt wohl oder übel durch. Und solange es Fluchtwege gibt, zum Beispiel ins EKH, dann ist ja immer noch alles bestens. Ich bin auch sehr gespannt, was unser Traumpaar nun an ihrem Arbeitsplatz erwarten wird.


@ Elena:
Das Beste an diesem klassischen Dilemma, in dem Marc sich befindet, ist doch, dass er selbst gar nicht merkt, wie er sich aufführt. Er gibt hier schließlich nicht den aufopferungsvollen Sohn, der seiner Mutter sogar sein eigenes Bett anbietet, sondern den Oberarzt und besten Mediziner Deutschlands, der die Betreuung seiner nächsten Angehörigen natürlich keinen Kurpfuschern anvertrauen würde. Selbst ist der Mann und Arzt! Und noch weiß er sich verbal zu wehren, um dem Marc-Meier-Fanclub in seinen eigenen vier Wänden zu entkommen. Also zumindest mit einer der Anhängerinnen, mit der er noch ein Hühnchen zu rupfen hat. Und wie kann man einen gebeutelten Mann wie ihn am besten therapieren? Mit einer wilden Knutscherei im Auto und anschließend mit einem ordentlichen blutigen Gemetzel im OP. Richtig! Mal sehen, ob sich einer dieser Wünsche erfüllen lässt.

Aber vorher blicken wir noch woanders hin. Image and video hosting by TinyPic Viel Spaß dabei und schönen Start ins Wochenende.

Eure Schnecke

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 89.555

15.02.2014 12:42
#7827 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo liebste Anke!

WOW! Es geht weiter... jahhaaa ich freu mich ja so! Welch passender Teil, zum passender "Feiertag" Sozusagen! Naja, ich muss sagen.. ich bin jetzt nicht so der Fan.. des Valentinstages.. bzw. ich freu mich ehrlich gesagt mehr, wenn ich an jedem anderen Tag "was" kriege... und nicht am Valentinstag.. weil man "muss" Ja.. manche nennen mich unromantisch.. aber ich kann da echt nicht viel an dem Tag abgewinnen! Ich bin halt eher dafür.. dass man es auch an den anderen 364 Tagen im Jahr.. "es nicht zu kurz" kommen darf/soll! Naja.. wie auch immer! Jedenfalls.. musste ich mit deinem Teil.. gerade immerzu denken.. dass Medhi es auch wirkich "vorlebt" was ich gerade gemeint habe! Mal ehrlich.. er ist einfach zuckersüss! Und er ist meiner Meinung nach so jemand.. der es einem auch zeigt! Immer... sozusagen Naja, aber mal ehrlich, wer braucht schon einen Valentinstag, wenn man mit Medhi zusammen ist? Ja.. ein bisschen war ich da schon neidisch auf die Gabi! Sie hat echt nen 6er im Lotto gemacht mit Medhi! Zumindest was sie betrifft! Ich meine.. für Gretchen war es eben doch nicht das Richtige.. bzw. das mit Medhi und sie.. aber dass sie auch "mit" ihm zusammen war.. zeigt doch.. dass im Grunde.. sich jede Frau irgendwo sowas wünscht! Ein verständnisvoller, kluger, witziger, gutaussender Mann.. der auch mal Gefühle zeigt! Mal ehrlich.. sowas ist doch heute echt Mangelware! Ja.. aber wenn es da eben noch einen Marc Meier gibt.. der seid Kindheit, schon ihr Herz geschlichen hatte.. oder wenn man so will.. es im Sturm erobert hatte.. da hat selbst Medhi.. sozusagen nicht der Hauch einer Chance! Ich denke.. schlussendlich lag es daran.. dass sich Medhi und Gretchen einfach zu "ähnlich" waren! Ja.. Meine Omi sagte immer.. wenn man zu ähnlich ist.. ist es auch nicht gut.. weil man sich ab und zu streiten muss.. sonst wird es langweilig.. und man hat sich irgendwann nix mehr zu sagen.. Sie muss es ja wissen.. sie war über 65 Jahre lang verheiratet! Und genauso ist es doch auch bei unseren Lieblingen.. ich meine.. Marc und Gretchen könnten verschiedener nicht sein.. genauso wie Gabi und Medhi! Daher passen sie einfach zusammen.. bzw. ergänzen sich perfekt!
Medhi ist halt.. ein "fürsorglicher" Typ.. der sich gerne kümmert.. und bei Gabi ist es halt so.. dass sie sowas nie hatte.. ich meine.. sie hatte jetzt sicher keine einfach Kindehit.. zumindest hatte ich bei ihr so immer das Gefühl.. dass sie "verzweifelt" nach sowas gesucht hat.. ich meine.. die Art und Weise wie sie es versessen bei Marc versucht hat! Im Grunde.. wollte sie doch immer dass haben.. was sie nicht hatte.. Ja, und mich freut es wirklich total, dass sie es eben jetzt bei Medhi gefunden hat! Auch sie.. hat "bezahlt" für ihre Taten.. und mal ehrlich.. wenn man so wie sie aufwächst.. dann muss man sie echt bewundern.. wie weit sie es trotzdem noch bebracht hat! Und genau an dass musste ich denken, als ich deinen letzten Teil gelesen habe!
Ja, ich an ihrer Stelle.. würde es doch auch total geniessen.. ein bisschen verwöhnt zu werden! Und ich finde es total süss.. wie sie ihr Programm am Wochenende gestaltet haben.. Medhi und Lilly.. sind da einfach zuckersüss.. vorallem im Doppelpack! Ich musste gerade auch denken.. wie lange es bei mir her ist.. dass ich meine Disney-Filme aus dem Schrank genommen habe.. und sie mal wieder angesehen habe..???? EWIG! Und unweigerlich.. habe ich mich gefragt.. ob Gabi als Kind auch geguckt hat??? Und sich weggewünscht hat? Aber daran will ich nicht denken.. sie wird es bestimmt besser machen.. und ihrem Kind.. dass geben was sienicht hatte! Jedenfalls.. sind die Disneystreifen schonmal da.. falls es wirklich ein Mädchen werden sollte.. wie sie denkt! Ja.. dann wäre Medhi.. der Hahn im Korb.. ähnlich wie Cedrick! Und ich musste gerade denken.. was Marc zu Medhi.. sagen würde.. wenn ihm dieser sagen würde.. dass er wieder ein Mädchen kriegt.. Ich kann es mir vorstellen.. sowas wie.. "Beileid, Alter! - Jetzt haben sie dich umzingelt-" Naja.. aber ich denke.. Medhi freut sich egal was es wird.. Marc übrigends auch.. wenn er dann von seinem Glück erfährt.. klar.. er wird ein paar Sprüche reissen.. von wegen Medhi solle besser hinschauen.. denn Meiers zeugen halt Jungs.. aber.. schlussendlich wird er auch seine Tochter vergöttern.. wie die anderen zwei Papas..
Übrigends.. ich finde es total süss, von Medhi.. wie er sich immerweider erkundigt.. ob es ihr nicht zuviel wird.. Ich meine.. im Grunde ist es ja nicht selbstverständlich.. und es kann einem schon ein wneig Angst machen.. Soviel Familie auf einmal.. aber.. im Grunde.. ist es doch so.. dass es genau dass ist was Gabi immer wollte.. daher.. denke ich mal.. sie geniesst es total! Vorallem.. wie sich Medhi freut! Und ja.. er freut sich.. ich sehe die strahlenden Augen förmlich vor mir! Mal ehrlich.. er hat ihr ein Strampelanzug gekauft.. für Junior.. plant.. einen Nachmittag zu zweit.. wenn nix dazwischen kommt.. was will man als FRau da eigentlich mehr!?
Oh.. bevor ich es vergesse.. WOW.. Medhis Mama.. hat mich echt beeindruckt.. Hat sie also auch den Blick.. Ich kann mir vorstellen.. wie sie geguckt hat.. und Medhi vor sich hingestammelt hat! am meisten habe ich aber über die Omi gelacht.. ich wette.. das Leben im Dorf.. war da äusserts spannend! Kein Wunder ist Medhi.. Gynäkologe geworden.. bei den Genen??
Naja.. jetzt frage ich mich aber.. wer da draussen so Terror macht.. bzw. ich kann es mir denken... Wetten es ist unser Lieblings Ober...arsch.. Marci??? Hmm.. hat Medhi auf seinem PArkplatz geparkt?? Oder warum macht er so ein Teeror.. auf jeden Fall..steht uns sicher.. ne Meiersiche (Willkommens-)Ansprache.. bevor!
Ich kann es jedenfalls, kaum erwarten und freu mich schon auf mehr!



GLG Greta

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

16.02.2014 13:07
#7828 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!

Wie schön, dass es weitergeht. Ich bin etwas spät dran, aber ich war auch nicht im Lande. Ich hoffe, du wirst mir vergeben.

Da magst du recht haben, allerdings frage ich mich gerade, ob er bei dieser EInstellung jeden VIP-Patient in seinem Bett schlafen lassen würde. Ich glaube, Gretchen wäre davon alles andere als begeistert....
Im Moment mag es ja noch Mittel und Wege gegen die Verbrüderung der beiden geben, aber sie wohnen auch erst einen Tag zusammen. Was wohl nach zwei Wochen passiert...... Ich glaube, dann wird nur noch das Gemetzel helfen.

Nun aber zum neuen Teil, der mich doch etwas aus der Bahn geworfen hat. Mit den beiden habe ich nun ja gar nicht gerechnet. Zu meiner Schande mus ich gestehen, dass ich die beiden schon fast vergessen habe.
Und dabei sind sie doch so süß. Mensch, da kann einem von all der Romantik schwindelig werden. Das grenzt manchmal ja schon an Kitsch. Da merkt man, dass die beiden richtig, richtig verliebt und überglücklich sind und das auch irgendwie der ganzen Welt zeigen wollen.

Als Schwangere ist es doch schön, den Gynäkologen seines Vertrauens immer an seiner Seite zu wissen, da kann man Schwangerschaftssymptome viel effektiver bekämpfen. Und wenn der Gynäkologe dann auch noch Medhi ist, dann hat man bezüglich der Fürsorge den Hauptpreis gewonnen. Image and video hosting by TinyPic
Und auch mit Lily läuft alles super. Die beiden verstehen sich sehr gut. Und auch Lily kümmert sich um Gaby. Da hat sie viel von ihrem Vater. Das ist echt niedlich.

Doch ein bisschen mehr Zweisamkeit wünscht Gabi sich trotz der Liebe zu lily trotzdem. Und Medhi wäre nicht Medhi, wenn er ihr die nicht gewähren würde.
Und während beide im Einklang mit ihren Herzen den Rest der Zeit vor Arbeitsbeginn genießen, stört sie ein hupendes Auto. Ich würde ja fst auf Marc tippen, der ähnliche Dinge mit Gretchen in seinem Büro anstellen will und hier unerhörterweise aufgehalten wird. Ich bin ja mal gespannt....

Dreu mich auf den nächsten Teil.

Drück dich,
Elena

Hassi1 Offline

Mitglied


Beiträge: 4.291

16.02.2014 17:58
#7829 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Anke!

Schön ein neuer Bidi-Teil, dass freut mich dass es den Beiden so gut geht und auch Lilly scheint sich sehr gut mit Gabi zu verstehen, dass ist wirklich super.

Kein Wunder, dass Bidi jetzt ein bisschen Zeit wollen bevor es an die Arbeit geht im Krankenhaus, jetzt werden sie gestört, bestimmt ist es Marc, der gleich wieder losmaulen wird, wenn er und Bidi aus dem Auto steigen.

Ich bin echt gespannt, was jetzt geschieht und mich schon ganz doll auf den nächsten Teil.

Liebe Grüsse,
Miriam

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.718

16.02.2014 19:22
#7830 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Mausi!

Danke süße du bist echt lieb!!!
Also erstens …ich finde immer noch das mit Gretchen etwas nicht stimmt…hmmm ich glaub ich sollte wieder mal meine Zauberkugel auspacken! Und zweitens Mokkapralinchen +Corazon +Sofa= Besuch bei den Kumpels oder ein Bad…was hätte unser pinguichen den am liebsten!!!
Hihi hab dich lieb!

So jetzt aber…
Oh mein Gott Its Biiiiiiiiidi…Juhuuuu…Ich liebe BidiImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic…hast du das gewusst?? Was für eine schöne Überraschung am Valentinstag!! Und unser Traumpärchen Nummer zwei genießt es auch in vollen Zügen. Ich freu mich das bei den zweien alles im Grünen bereich verläuft. Besonders für Gaby die es manchmal nicht so recht glauben kann was für ein Glück sie hat. Mehdi ist auch ein Schatz und das in jeder Hinsicht. Er kümmert sich so rührend um seine beiden Mädels!Image and video hosting by TinyPic
Und mit Tantchen werden sie auch fertig, hätte mir denken können dass sie ein Auge für gewisse Dinge hat!
So jetzt will ich wissen wer der Störenfried ist…ich denke mal es ist Mr Adonis höchstpersönlich! Oder Schwester Stefanie die zurück ist ….ja von wo eigentlich…!!!

Los weiter schreiben, will mehr davon!
Küsschen
Dein Prinzesschen

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.274

19.02.2014 13:48
#7831 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo meine Lieben ,

es geht weiter. Mal sehen, wer da die Dreistigkeit besitzt, die Anwärter auf das "Goldene Skalpell" des Elisabethkrankenhauses so abrupt von ihrer rosaroten Wolke zu schupsen.



@ Greta:
Es freut mich, dass ich dich am Valentinstag so überraschen konnte. Auch wenn es keine Rose war, aber die hat so ein schmieriger Typ von RTL alle aufgekauft. Natürlich hast du vollkommen recht mit deiner Meinung, warum man unbedingt diesen einen Tag so hochleben lassen muss, wenn man an 364 anderen Tagen genauso gut seinem Liebsten seine Liebe beweisen kann. Mehdi ist da wohl das beste Beispiel dafür. Er zeigt Gabi an jedem Tag, dass ihr sein Herz gehört. Image and video hosting by TinyPic Ich schätze ihn jedenfalls so ein, dass es ihm überhaupt nicht peinlich ist, zu seinen Gefühlen zu stehen. Für ihn ist das ganz natürlich, wenn man in einer Beziehung steckt. Und man merkt ja auch, wie gut es Gabi tut. So entspannt und ruhig, wie sie sich (bis jetzt) gibt. Ich denke auch, das ist genau das, was ihr immer gefehlt hat. Jemand, der ihr vertraut und dem sie vertrauen kann, der sie respektiert und ihr wirklich zeigt, dass sie jemandem wirklich etwas bedeutet. Ich glaube, sie hat seit ihrer schwierigen Kindheit immer diese Leere gespürt und diese zu füllen, hat sie anfangs mit den falschen Personen versucht. So versessen, wie sie darauf war, ausgerechnet mit Marc eine Familie zu haben, der ja selber noch längst nicht soweit war, überhaupt jemanden neben sich zu akzeptieren. Dabei war das Gute immer schon so nah. Aber selbst Mehdi mussten erst die Augen geöffnet werden. Nach dem langen Weg, den beide gehen mussten, haben die beiden es wirklich verdient, sich in die rosaroten Wattewolken zu werfen. Äh... wenn man sie denn lässt. Schöne Analyse von Mehdi und Gabi übrigens. Da steckt alles drin, was ich auch über die beiden sagen würde.


@ Elena:
Natürlich vergebe ich dir die verspätete Rückmeldung. So spät war sie doch gar nicht. Schließlich war immer noch genug Zeit bis zum neusten Post von mir. Und offenbar ist der dringend notwendig, wenn hier zwei meiner wichtigsten Hauptdarsteller derart in Vergessenheit geraten. Es wird wirklich höchste Zeit für ein paar längere Bidi-Kapitel. Die beiden leben ihre (in machen Augen vielleicht recht ungewöhnliche) Liebe richtig vor, dass selbst ich beim Schreiben noch Herzklopfen bekomme. Es mag vielleicht an mancher Stelle recht nah an der Grenze zum Kitsch liegen, aber ich denke, bei den beiden ist es genau die richtige Dosis. So lange wie sie gesucht, sich verirrt und schließlich gefunden haben. Mehdi ist einfach jemand, der sein Herz auf der Zunge trägt. Das mag für Gabi vielleicht noch etwas ungewohnt sein, denn bislang hat noch nie jemand ihr auf solch ehrliche Weise seine Liebe gezeigt, aber sie genießt es. Deshalb ist sie an diesem Morgen auch so entspannt und mit sich im Reinen. Zumindest bis jetzt. Wer da wohl stört?


@ Miriam:
Ich freu mich, dass dir der letzte Bidi-Teil so gut gefallen ist. Natürlich ist es für Lilly eine ganz neue Situation, wenn da plötzlich eine neue Frau an der Seite ihres Vaters auftaucht, den sie erst seit kurzer Zeit wiederhat und vielleicht auch nur ungern teilen möchte. Schließlich hat sie im letzten Jahr durch die Odyssee mit ihrer Mutter viel durchmachen müssen. Dann ist Anna jetzt auch noch weit weg in der Reha. Das ist ziemlich viel, was eine Kinderseele in so kurzer Zeit verarbeiten muss. Aber ich denke, sie ist ein starkes, sehr aufgeschlossenes Mädchen, das Menschen, die es gut mit ihr meinen, ähnlich gut durchschauen kann wie ihr Vater. Die Harmonie und die Normalität, die die beiden ihr vorleben, ist genau das, was Lilly jetzt braucht, um die traurigen Kapitel der Vergangenheit endlich hinter sich zu lassen. Deshalb nähert sie sich auch immer mehr an Gabi an und akzeptiert sie in ihrem und Papas Leben. Und das wiederum ist auch noch ein Grund, warum Mehdi gerade vor lauter Glück überzuschäumen droht. Aber ich denke, wir kennen alle jemanden, der ihn wieder auf den Boden runterholen wird.


@ Aza:
Hach, ja, wusste ich doch, wie ich das Prinzesschen glücklich machen kann. Geschichten über ihren Lieblingscousin liebt sie fast so sehr wie die lustigen Familienanekdoten über ihre Oma. Ja, dieser Zweig der Familie hat schon was Mystisches an sich und irgendwie muss dieser Tausend-und-eine-Nacht-Hintergrund doch auch mal angedeutet werden. Obwohl Mehdis ganz besondere Blicke da auch schon viel verraten. Kein Wunder, dass unsere Gabi da immer wieder in die rosaroten Wattewolken entschwebt, obwohl sie weiß, dass Schwiegermutti längst Bescheid weiß und sie jetzt noch argwöhnischer beobachtet. Aber sie fühlt sich eben gut von Mehdi beschützt und das kann man nicht oft genug zeigen, wie lieb die zwei sich haben. Image and video hosting by TinyPic Und keine Bange, diese Bilder werde ich immer denen von Olke vorziehen. Ich merke schon, du scheinst zum Geburtstag eine neue Glaskugel bekommen zu haben, die sehr treffende Vorhersagungen liefert, die fast so gut sind wie die von deiner Oma Kaan.


So dann wollen wir mal schauen, inwiefern ihr mit eueren Vermutungen Recht habt. Viel Spaß mit der neuen Episode und bis bald,

euer Schneckchen

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 89.555

20.02.2014 11:47
#7832 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!!!

Jahhaaa es geht weiter! Ich freu mich wie ein Schnitzel! Ach.. du weisst einfach, wie man einem durch Bilder die deine Geschichte so mitliefert, einem die Gute Laune zaubert.. einem ein bisschen DD Zauber erhlaten bleibt, und vorallem ein Lächeln aufs Gesicht! Jedenfalls.. herrlich.. einfach herrlich! Ich meine.. ich ahnte ja wer dahinter steckt.. aber es so "live" zu erleben.. war ja schon ein kleines "schmankerl" Wir kenne ja unseren Pappenheimer.. Gretchen ja wohl am besten! Gut.. im Grunde hätte es ja auch Maria sein können.. sie versprüht auch gerne diesen Charme.. wenn man ihr den Parkplatz blockiert! Ich musste dran denken.. gebe ich zu.. im Grunde.. Bei Maria.. war es ja damals nicht mal ein Auto.. sondern MArc selbst der geraucht hat.. gut.. ich wette ein kleines Bisschen hat sie es auch deshalb getan, weil Gretchen neben sie sass.. und ihr gesagt hat.. sie solle sich einen andern Platz suchen! Aber diesmal hatte ich es irgendwie im Gefühl, dass es kein anderer als unser Marci ist.. der seinen Kumpel so begrüssen musste! Mhmm.. mal ehrlich.. dass er so drauf beharrt.. auf seinen Parkplatz.. wir haben es übrigends verstanden.. es ist sein Parkplatz.. jedenfalls.. muss was mit der Evolution zu tun haben! Ja.. ist sicher irgendso ein Männerding.. dieses ganze gerede.. mit mein Parkplatz.. etc. Ist ja schon fast irgendwie süss.. wie er drauf beharrt! Was wir Frauen natürlich nicht verstehen! Oder sagen wir so.. wir Frauen und Mehdi! Mal ehrlich.. für Gretchen war es sicher verdammt peinlich.. da neben Marc zu sein.. sich umzuschauen.. und zu merken.. dass einem alle anstarren... Ja.. ich wäre wohl auch tiefer in meinem Sitz gerutscht.. Es gibt halt Leute.. die gerne im Mittelpunkt stehen.. sprich Marc.. und Leute.. die es nicht sooo gerne mögen.. weil sie naturbedingt.. einen Hang zu Fettnäpfchen erwischen haben.. sprich Gretchen! Ja.. aber Marc muss wohl dem letzten auf dem EKH Glände zeigen dass der Chef wieder da ist! Ich meine sein Vortrag.. war ja wirklich sowas von Marc!
Marc (lehnt lässig aus dem Fenster u. gestikuliert mit seinem Arm in Richtung Mehdi): Sag mal, KAAN, hast du während deiner neuen Lieblingsfreizeitbeschäftigung das ABC verlernt, womit ich übrigens NICHT Abschleppen, Bumsen und Chillen gemeint habe, sondern das echte ABC, also aneinander gereihte Buchstaben, die EINEN Namen ergeben, oder wieso blockierst DU mit deiner Schrottkarre MEINEN Parkplatz? Lesen ist deutlich von Vorteil, du BLINDSCHLEICHE. Auf dem Schild steht eindeutig MEIN Name und ich wüsste nicht, dass meine Mutter dich neuerdings adoptiert hätte. Unsere Blutsbrüderschaft, seitdem ich dir in der Uni Blut gespendet habe, reicht mir nämlich völlig. Also fahr deinen fetten Arsch da weg, aber subito! Die FRAUENPARKPLÄTZE sind übrigens da hinten, Kumpel.
Frauenparkplätze.. Tss! Was soll denn dass schon wieder heissen? Will er etwa damit andeuten.. dass wir Frauen nicht einparken können? Dieser.. dieser Schuft! Gut.. und wo sollen diese Parplätze denn sein? hehehe.. vermutlich dort wo keine Mülltonnen stehen ne? Ja.. zugegeben.. ich musste dran denken... Und wahrscheinlich MArc auch.. Wenn man denkt.. wie sich Gretchen damals geschickt angestellt hat.. als sie aber auch jede Mülltonne die da rumstand.. mitgenommen hat.. mit Franzs Auto.. kann man es ihm nicht verübbeln.. Gott sei Dank.. hat er diesen glanzvollen Moment nicht auch noch lautstark kundgetan! Aber er hat zum glück mit Medhi zu tun.. ich meine.. wie peinlich wäre es noch gewesen.. wenn er dass auch rausposanen würde.. Wahrscheinlich hat da aber ein Restverstand seines Gehirnes.. dafür gesorgt dass er es nicht tut.. Mal ehrlich.. so wie Gretchen gerade drauf ist.. wäre die doch fähig gewesen.. ihn ne Woche zu "ignorieren" bzw. in so schmorren zu lassen... Man merke.. scherze nie. mit einer Frau.. die es mit Schwangerschaftshormone zu hat! Selbst wenn sie es noch nicht einmal weiss! Jedenfalls.. Gretchen versucht es zwar.. aber wenn Marc mal in Fahrt ist.. und sich gleichzeitig sehr zu "freuen" scheint.. ihn zu sehen... Mal ehrlich.. sie hatte nie ne wirklich Chance!
Total gelacht habe ich auch über Medhi.. der versteht es grnauso wie es gemeint war! Bzw. er nimmts locker! Ja scheint... als könnte nix seine gute Laune trüben.. auch kein Marc.. dessen versessenheit auf SEINEN Parkplatz.. mit dem gesamten Klinikpersonal teilen musste.. du ganze herlich.. ich denke mal.. so schnell traut sich keiner mehr.. ihm dem Parkplatz zu klauen! Gabi.. naja.. mal ehrlich was anderes habe ich auch nicht erwartet.. Beste Freunde, werden sie in diesem Leben wohl nicht mehr.. Klar.. dass sie nicht die beste Meinung von ihm hat.. ist ja übrigends umgekehrt genauso.. Ausserdem.. muss manja zugeben.. dass Marc so ne kleine Spitze subtil gegen Gebai gemacht hat... dazu ihre Hormone.. Und schon haben wir es! Aber ineiner Sache.. hat sie nichtmal so unrecht.. wenn Medhis Theorie.. wirklich so stimmen würde.. dann hat er sie echt verdammt gerne gehabt.. Und Sabine erst... ja oder Cedric! Herrlich! Ja.. man kann wohl diese Theoreie so pauschal nicht anweden! Aber Medhi weiss ja.. wo er sie "packen" kann! Zurück zu Marc.. der hat es ja auch mit einem etwas "wütenden" Hässchen zu tun! Kein Wunder, nach dem Theater! Schlussendlich.. kann man ja fast sagen.. dass sich Gabi und Gretchen mehr aufregen über die Ganze Sache.. als schlussendlich Marc und Medhi! Und dass liegt nichtmal dran.. dass sie sich schon ewigs kennen.. und mittlerweile wissen.. wie sie miteinader umzugehen haben.. bzw. wie der andere gewisse Dinge meint.. Gut.. wenn man so will.. leiden die Männer nicht unter gewisse Hormonchaos von feinsten wenn man so will! Nicht dass es jetzt für alles ne entschuldigung sein soll.. aber witzig ist es ja schhon.. wenn man drüber nachdenkt!
Aber siehe da.. auch Marc kann schmollen.. und beleidigt sein! Herrlich.. er wirft ihr vor.. dass sie sich mit siener Mutter unterhalten hat! Also.. wenn er denkt.. Gretchen plaudert.. "intime Details" aus.. da kann er wohl beruhigt sein.. so wie Gretchen ist.. wird sie sowas nie tun.. mit der eigenen Schwiegermutter.. nur.. zählt für Marc.. auch dass worüber sie schlussendlich geredet haben.. wohl auch in der Kategorie.. da kann sie noch oft betonen dass sie seine Mutter ist.. Ich denke.. mal.. es ist neu für ihn.. über sowas mit der Mutter zu reden, bzw. was für Gtretchen schon fast selbstverständlich ist.. ist für ihn halt ungewohnt.. und wir wissen ja.. wie Marc mit neuem umgeht.. er lehnt es zunächst kategorisch ab! Aber auch er.. hat sein Hässchen im Griff.. bzw. weiss wie er es beruhigt.. Und natürlich kann sie nicht anders.. mal ehrlich.. da macht ihr sicher keinen nen Vorwurf! Genauso wenig wie bei Gabi! Jaja.. scheint als würde Marc.. seinen "Gefallen" jetzt zurückkriegen! so nach dem Motto.. du hast mich beim knutschen gestört.. und ich störe jetzt dich! aber.. natürlich ist das nicht der Hauptgrund.. weshalb Medhi da jetzt stört.. ja er will zuallererst Marc begrüssen.. Sie haben sich ja lange nicht gesehen!!!
Ein Toller teil.. bei dem ich mich toll unterhalten gefühlt habe! Weiter so.. ich kann es kaum erwarten bis es weitergeht!


GLG Greta

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

21.02.2014 17:57
#7833 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Allerliebstes Schneckchen!

Ja, ich schäme mich auch total. Die beiden sind so süß. Ich weiß auch nicht, wie mir das passieren konnte. Asche über mein Haupt...
Aber ich gelobe Besserung. Vielleicht können wir uns dann auch wieder Ceria widmen. DAs wäre soooooo schön..... Image and video hosting by TinyPic
Medhi und Gabi-das passt einfach. Auch der Hang zum Kitsch, wenn man es denn so nennen darf, gehört zu ihnen. Das passt einfach. Mehr kann man dazu nicht sagen.

Es ist also tatsächlich Marc, der das traute Liebesglück stört. Warum wundert mich das nicht. Er hätte sie wahrscheinlich auch gestört, wenn er keinen "Grund" gehabt hätte. Einfach so aus Spaß. Das wäre so typisch für ihn... Aber was hat er denn nun für einen Grund für sein frühmorgendliches Gezeter???? Es ist..... der Parkplatz... Ich fasse es nicht. Macht er deswegen so ein Aufriss.

Marc (lehnt lässig aus dem Fenster u. gestikuliert mit seinem Arm in Richtung Mehdi): Sag mal, KAAN, hast du während deiner neuen Lieblingsfreizeitbeschäftigung das ABC verlernt, womit ich übrigens NICHT Abschleppen, Bumsen und Chillen gemeint habe, sondern das echte ABC, also aneinander gereihte Buchstaben, die EINEN Namen ergeben, oder wieso blockierst DU mit deiner Schrottkarre MEINEN Parkplatz? Lesen ist deutlich von Vorteil, du BLINDSCHLEICHE. Auf dem Schild steht eindeutig MEIN Name und ich wüsste nicht, dass meine Mutter dich neuerdings adoptiert hätte. Unsere Blutsbrüderschaft, seitdem ich dir in der Uni Blut gespendet habe, reicht mir nämlich völlig. Also fahr deinen fetten Arsch da weg, aber subito! Die FRAUENPARKPLÄTZE sind übrigens da hinten, Kumpel.

Amüsant war es ja und letztlich geht es wahrscheinlich nicht mal so sehr um den Parkplatz, sondern eher um die verlorene Zeit für das geplante Schäferstündchen. ALso an diesem Morgen hat er echt kein Glück. Fast ein bisschen bemitleidenswert....

Doch Medhi kann die schlechte Stimmung, die bei Gabi aufkommt, wieder wegküssen. Der ist ja auch mehr oder weniger amüsiert darüber und sieht es ganz locker. Gabi kann das nicht. Ist auch irgendwie verständlich.Marc hingegen amüsiert sich köstlich.

Und Gretchen? Tja, der ist das alles furchtbar peinlich. DAs was Marc an Schamgefühl fehlt, hat Gretchen zu viel. Und darüber geraten die beiden fast in Streit. Dazu kommt noch das morgendliche Gespräch von Mutter zu Schweigertochter. Doch zum Glück kriegen beide noch die Kurve und mimen dann Gabi und Medhi. Ach, das ist ein echt verschmuster Morgen auf dem Parkplatz vor dem EKH.

Wenn es draußen schon so läuft, bin ich gepannt, was im Krankenhaus abgeht. Ich lass mich überraschen und freu mich auf den nächsten Teil.

Drück dich,
Elena

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.718

23.02.2014 14:58
#7834 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Mausi!

Hihi ja mein persisch Knallkopf ist wirklich ein Schatz! Da kann sich Frau, in dem Fall Gabi nur wohl fühlenImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic! Wird Zeit das ich wieder besuche und mein Tantchen ein bisschen ablenke die ja schon ahnt was so vor sich geht! Nicht dass sie es ausverehen ihren Frauen aus dem Bauchtanzklub erzählt! OH Gott….!

Ja genau dann zeig ich ihr meine neue Glaskugel die mal wieder recht hatt…

Der Störenfried ist unser Adonis der sich mal wieder von seiner besten Seite zeigt! Also wenn ich das Ganze von der emotionalen Seite betrachte würde ich den Meier am liebsten….FUUUßßßß aushohl...ja genau ich glaube das wäre genau das richtige für den Idioten. Dass er sich immer so aufspielen muss! Spaß ja ok aber irgendwo gibt’s Grenzen, da muss ich Gabi beipflichten!

Doch Wenn man das Ganze mehr oder weniger auf der psychologischen Ebene betrachtet würde ich sagen ..er ist überfordert, verwirrt, ein bisschen sauer und hat nur ein Opfer gesucht an dem er es auslassen kann! Jap man könnte direkt Mitleid mit ihm haben! Hmm ..nööööööööööööö gibt trotzdem ein Tritt du weißt schon wo!! Hihi!

Und Gretchen? Sie tut mir echt leid ich glaube so hat sie sich den Morgen nicht vorgestellt! Ich hoffe Marc versucht sich den Rest des Tages zu benehmen…nun ja man sollte die Hoffnung nie aufgeben!

Looos weiterschreiben!!! Will unbedingt noch mehr davon!

Küsschen
Dein Prinzesschen!

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.274

23.02.2014 16:06
#7835 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey meine Lieben ,

an diesem wunderschönen Frühlingstag mitten im Winter sollte man den Frühlingsgefühlen einfach freien Lauf lassen. So geht es auch unserem Lieblingspärchen . Mit den beiden geht es nämlich heute weiter.



@ Greta:
Danke, meine Liebe! Zu hören, dass man den DD-Zauber immer noch so gut vermittelt bekommt, macht einen FF-Autor gleich doppelt stolz. Natürlich war es nicht sehr schwer, zu erraten, wer da unser Traumpaar No 2 stört und sich auch noch königlich dabei amüsiert. Es kann nur EINEN geben. Aber wenn ein so talentierter, sozialer und wichtiger Oberarzt wie er sich in seinen Rechten verletzt sieht, dann macht er eben Stunk. Aber mal ehrlich, so wie Mehdi es schon richtig gedeutet hat, ganz so ernst war es von Marc natürlich nicht gemeint. Er ist eben in seinem Element, wenn er jemanden so richtig foppen kann. Das hebt seine Laune gleich um 300 Prozent, was letztendlich auch seinen Kollegen zugute kommt, die heute vielleicht etwas weniger abbekommen werden. Und für uns ist es natürlich amüsant, ihm dabei zuzugucken. Aber wer hätte gedacht, dass es Mehdi auch faustdick hinter den Ohren haben könnte? Getreu dem Motto, wie du mir, so ich dir. Wenn er da mal nicht den Faden überspannt hat.


@ Elena:
Hihi! Und schon weist du mich dezent auf noch ein anderes Pärchen hin, das dringend einen Auftritt bekommen sollte. Hast du dir heimlich mein Drehbuch kopiert? Oder woher weißt du schon wieder, dass eine von beiden heute indirekt einen kleinen, aber lautstarken Auftritt bekommt? Ich glaube, ich sollte das Schloss an meinem Läppi noch mal checken. Genauso sollte auch Mehdi lieber noch mal checken, ob das, was er jetzt vorhat, wirklich die richtige Art von Begrüßung ist, wenn sein Freund gerade gedanklich ganz woanders herumschwebt. Ich mache schon mal sicherheitshalber Augen und Ohren zu. Wie du schon richtig erkannt hast, bleiben wir jetzt erst einmal eine Weile vor und im EKH.


@ Aza:
Oh, oh, unsere Hobbypsychologin ist aber heute sehr auf Krawall gebürstet. Dabei gilt doch keine Gewalt den, äh... ja... Vollpfosten. Einen kleinen Klaps auf den Hinterkopf hat er ja schon verdient. Vielleicht hilft es, dass die Synapsen wieder gerade gerückt werden. Vielleicht weiß ja der zweitbeste Marc-Experte nach Gretchen Rat. Obwohl der ja eigentlich darum bemüht sein müsste, damit gewisse Geheimnisse nicht in der Großfamilie Kaan in Umlauf geraten. Ich glaube, du solltest wirklich deine sieben Sachen packen und deinem Cousin in Berlin einen Besuch abstatten. Ich glaube, du hast das richtige Händchen, Soraya zum Schweigen zu bringen. Dein Wunsch ist mir übrigens Befehl, es geht sofort weiter.


Ich danke meinen fleißigsten Kolumnistinnen, grüße die stillen Leser da draußen und wünsche euch allen gleich viel Spaß mit dem nächsten Teil. Er ist etwas länger geworden, als gedacht, aber ich denke mal, das stört euch nicht sonderlich, oder.


Bussi und schönen Sonntag noch,

euer Schneckchen

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

23.02.2014 21:57
#7836 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!

Also sowas würde ich selbstverständlich nie tun. Ich bin entrüstet. ABER: Vielleicht solltest du wirklich nochmal dein Schloss überprüfen, man weiß ja nie, ne????

Tja, wenn Medhi es jetzt noch nicht weiß, wie man mit Marc umgehen muss, dann wird er es wohl auch nicht mehr lernen. Vielleicht will er Marc ja auch provozieren. Der provoziert Medhi ja auch immer wieder. Ich bin also sehr gespannt auf die Reaktionen.

Marc: Aber sonst geht’s dir noch gut, Kaan, oder? Du verspielst leichtfertig dein Leben, Mann.
Marc hat echt Nerven, das muss ich schon sagen. Wenn er Medhi bei seinen Spielchen stört, ist das in Ordnung. Aber wenn Marc bei seinen Spielereien gestört wird, wird der dritte Weltkrieg heraufbeschworen. Das ist so typisch Marc Meier, einfach unfassbar.

Doch ich muss sagen, Medhi ist echt schlagfertig heute morgen. Das bringt Marc richtig aus dem Konzept. Der weiß gar nicht, was er sagen soll. Mit so viel Wiederworten hat er gar nciht gerechnet. es haut ihn förmlich aus den Socken. Nur leider dauert das nicht lange, denn Medhi zeigt wieder sein Verständnis und seine Anteilnahme und schon hat Marc einen Grund zu spotten. Da ist für Marc wieder alles so, wie es sein sollte, zumindest, was seine Meinung betrifft. UNd alle anderen lassen ihn gewähren, denn immerhin weiß jeder, was er in letzter Zeit hat durchmachen müssen.

Ganz der Marc Meier wird ihm das Gespräch irgendwann jedoch zu bunt und mitten im Satz zieht er Gretchen mit sich, weil er andere Pläne hat. Ich bin immer begeistert, wie rücksichtsvoll Marc vorgeht, wenn er was will. Es ist ja süß, dass er mit ihr allein sein will, aber an seiner Art das zu zeigen, sollte er vielleicht noch arbeiten. Und in gewohnter Manier sagt er Medhi auch, dass seine Mutter einen Termin bei ihm braucht. Es wäre ja auch zu viel verlangt, darum zu bitten.

Auf dem Weg ins Krankenhaus unterhält sich Medhi mit Gretchen über das spontane Wiedersehen, bis das Telefon klingelt und Maria am anderen Ende der Leitung ist. Also irgendwie ist der Morgen für Medhi nicht so gut geendet, wie er angefangen ist. Nach Marcs Frotzeleien und Gabis Rückkehr ins Schwesternwohnheim schreit ihn nun auch Maria an. Was hat die denn nun wieder zu meckern? Hat die nicht Cedric, um an ihm alles auszulassen?

Maria ist ja extrem dünnhäutig. Ich befüchte, dass sie sich nicht mehr mit Rick auseinandersetzen konnte, und daher noch unausstehlicher als normalerweise ist. Jetzt hat sie in Medhi ein neues Opfer gefunden. Oh je, das wird heute wohl eher kein guter Tag im Krankenhaus. Da hat ja sogar Marc Mitleid mit Medhi.

Doch Marc legt auch einen bemerkenswerten Auftritt hin. Immerhin war er ein paar Wochen nicht da, da fällt seine Rückkehr schon auf. Und plötzlich mag er auch nicht im Mittelpunkt stehen. Tja, das passiert nicht so häufig.
Im Fahrstuhl sieht die Welt aber wieder anders aus und Marc kann sich liebevoll seiner Freundin widmen. Mit einem langen und leidenschaftlichen Kuss. Kaum dass sich der FAhrstuhl auf seiner Etage jedoch öffnet, switcht bei Marc ein Schalter um und er wechselt in den Arbeitsmodus. Und das lässt er auch prompt an seiner Freundin aus. Mensch, da wurde Gretchen aber auch unsanft von ihrer rosaroten Wolke geschubst. DAs war schon fies, wenn auch ein bisschen verständlich...... Und schon hat die beiden der Krankenhausalltag zurück.

Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil.

Drück dich,
Elena

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 89.555

24.02.2014 12:51
#7837 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!


Jahhaaaa es geht weiter!!! Ich freu mich ja soo! Ein soo schöner langer Teil! Es gibt ja nix schöneres als einen Sonntag, mit einem deiner neuen Teilen zu genissen, bzw. man hat ja auch was am Montag davon, wenn ich ne Ausrede brauch um ihn zum dritten Mal zu lesen.. nur so wegen dem Kommi...ne?! Jedenfalls.. ein wundervoll langer Teil, ganz nach meinem Geschmack, übrigends! Also von mir hört du kein Wort.. dass er zu lang war! Ganz im Gegenteil.. mir kann es nie lang genung sein.. aber du kennst uns ja mittlerweile ne?
So ähnlich muss es ja Marc und Medhi gehen.. irgendwie hat man das Gefühl.. sie "ärgern" sich gegenseitig! Ja so nach dem Motto.. du hastmich beim knutschen gestört.. jetzt störe ich dich.. Naja oder fast.. Schliesslich wollte Medhi seinen besten Freund nur ordentlich begrüssen! Ich wette.. er hat ihn verdammt vermisst.. Marc umgekehrt sicher genauso.. (schliesslich geniesst es Marc auch.. mal mit einem Mann zu reden) aber er zeigt es halt nicht so wie Medhi! Ich meine.. ich fand es ja sowas von herrlich.. wie Medhi in zuerst hat "ausreden" lassen.. sprich.. Marc ohne seine "cahrmante Art" ist doch nur ein halber Marc.. Mal ehrlich.. ich zumindest genisse es total.. wenn er so ist! Klar.. ein bisschen ist er Macho.. und man könnte sagen auch gemein.. aber.. er hat so ne Art.. bei dem man ihm einfachnicht böse sein kann.. vielleicht weil man weiss.. dass er es im Grunde nicht so meint.. gut vielelicht meint er es ein bisschen so.. aber dass er im Grunde nicht soo böse wie es sich anhört meint! Ja.. wir haben seinen "weichen" Kern genauso wie Gretchen entdeckt.. auch wenn er es sicher nicht gerne hört.. und deshalb.. sehen wir auch den wahren Marc.. und nicht nur dessen Fassade! Medhi genauso.. schliesslich kennen sie sich auch schon ein paar Jährchen.. habene iniges zusammen durchgemacht.. und da kann er wohl auch nicht anders als ihn dann sofort in die Arme zu drücken! Süss! Klar absolutes Tabuwort für Marc.. dem ja schliesslich schon die Umarmung genung sein muss! Schliesslich stehen sie auf dem EKH Parkplatz.. da laufen Patienten rum.. und das Personal.. Ja, ich hätte da wirklcih gerne.. Marcs "Gsichtsausdruck" sehen wollen.. während ihn Medhi da.. so -allerliebst gedrückt hat! Medhi kann es natürlich nicht lassen.. und bietet ihm sofort an zu reden.. mal ehrlich, alles andere hätte mich gewundert! Ach.. wie schön wieder Zuhause zu sein nicht Marc..?
Wo ich auch die Ohren gespitzt habe.. Schwester Stefanie ist wieder da? Und sie beordet gleich mal alle Schwestern zum Rapport Ohhh... da muss sie was zu sagen haben! Sie war doch mit dem Fuchs.. "durchgebrannt" Oder verwechsle ich da was? Heisst sie jetzt.. etwa Oberschwester Fuchs? Ich meine.. sie will offensichtlich was mitteilen.. da muss es was "Hammermässiges" sein! Gut.. dass erfahren wir dann auch.. die Buschtrommeln funktionieren ausgezeichnet!
Aber zu Medhi, der sich ja.. mit was zu beschäftigen hat! Meine Güte.. hat Maria ne Laune! Da ist sie mit "schönen" Hormonen aufgewacht... Und wenn schon Medhi es zu spüren kriegt.. dass will ich nicht wissen.. was Cedric schon zu hören gekriegt hat! Da hat Marc nichtmal soo unrecht! Oh je.. so wie sie drauf ist.. wird er es ihr wohl kaum recht machen.. sie ist ja förmlich so drauf.. dass sie wen zusammen falten muss!
Es erstaunt mich.. dass MArc seinen Laden nicht besser kennt.. also ich meine jetzt die Gerrüchte.. die da im Umlauf waren! Naja.. gut in dem Ausmass.. war es ja schon krass.. dass sie Marc.. weiss Gott was unterstellt haben... stimmt ja shcon.. aber allerdings.. ist ja das EKH die reinste Gosspiklitsche.. schlechthin.. daher.. Aber recht hat Gretchen... bald wird es was neues zu reden geben.. daher!
Aber eins ist echt witzig-süss.. Marc so begeistert zu sehen.. obwohl es ja schon ein bissel markaber ist.. wenn er sich "Gemetzel" wünscht.. damit er was zu tun kriegt! Man kann ja verstehen, dass er den OP vemrisst hat.. schliesslich war es ja wahrscheinlich seine längste OP freie Zeit! Er muss ja regelrecht sowas wie Entzugserscheinungen verspüren! Jedenfalls.. musste ich echt lachen.. wie er vor sich so hinfantasiert hat.. was alles kriegen will heute! Tortzdem.. will er keine Blinddärme.. die muss er wohl in seiner Karriere zu genüge gehabt haben! Und man kommt ja nicht zu Gott.. für "gewöhnliche" Blinddärme.. Jedenfalls.. braucht er was.. was für würdig ist! Aber dass hier, war ja echt der Hammer...
Marc: Frau Dr. Haase, zack, zack, Kittel an und dann Visite vorbereiten! Trommele die faule Meute zusammen und verkünde die frohe Botschaft, dass sie ab heute endlich wieder von einem kompetenten Arzt etwas zu lernen bekommen. Den Anfang machst aber du. Ich hab noch zu tun. Ich flitze mal eben runter ins Büro vom Professor. Bevor er selbst hier oben aufschlägt, um mich über die Schweiz und die Möglichkeit einer Forschungskooperation auszuquetschen, komme ich ihm lieber gleich zuvor. Der hält mir hier sonst nur den Verkehr auf. Ich schließe dann später zu euch auf. OK? Außerdem will ich den aktuellen OP-Plan für diese Woche auf dem Tisch haben sowie alle Fälle der letzten drei Wochen. Ich will wissen, ob hier alles seinen richtigen Gang gegangen ist und der Rössel und die Assis nicht irgendwelchen Bockmist verzapft haben. Die interessanten Fälle natürlich zuerst. Langweilige Blinddärme und Gastroskopien kannst du aber gleich raussortieren. Und bring mir einen gescheiten Kaffee mit. Den werde ich nach dem Gespräch mit deinem Vater sicherlich brauchen. Für heute Mittag solltest du mir ein bis zwei Stunden freischaufeln. Dann hol ich persönlich meine Privatpatientin von zuhause ab. Kaan und Steigerle sollten also zu mir ins Büro beordert werden. Ach und lass ihnen zuvor die gesamte Akte zukommen, damit sie sich einlesen können. Ich hasse es auf unvorbereitete Leute zu treffen. Ich denke, wenn wir das bei mir im Büro machen, fällt es nicht so auf, wenn meine Mutter plötzlich dort aufschlägt. Ach, weißt du was, der Kaan soll sich schon mal vorab mit der Spätzle besprechen. Die muss ich nicht unbedingt hier bei uns haben. Die Nervensäge wird man immer so schwer los und wenn die mich oder Mutter über unser Familienverhältnis ausfragen will oder Backrezepte tauschen will, dann schwöre ich, ich laufe Amok. So, Haasenzahn, das wäre es vorerst, denke ich. Ach ja, falls OPs anstehen sollten, ich bin zwar heiß drauf, aber schieb sie bitte auf heute Nachmittag. Nach drei Wochen „Urlaub“ ist immer scheißviel Organisatorisches zu klären. Du kennst die Sesselpuper ja. Ausnahme sind natürlich Notfälle. Falls was Supergeiles reinkommt, piep mich sofort an und schleif schon mal die Messer! So, jetzt kannst du deine Schnute wieder schließen. Hopp, an die Arbeit und nicht so viel träumen! Dafür ist später noch Zeit, Kleines.
Ja.. dass nenn ich mal ne Ansage.. Tss.. da müsste wen ihm sagen.. dass sie nicht seine persöhnliche Assistentin ist! Aber so wie er bei der Sache ist.. scheint als hätte er auf nichts anderes gewartet.. in den letzten Wochen.. Eins muss man ihm lassen.. er hat alles bestens im Griff!
Ich freu mich shcon auf den nächsten Teil.. weiter so!


GLG Greta

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.718

02.03.2014 15:12
#7838 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Mausi

Hihi…oh ja und heute geht’s weiter mit der Hobbypsychologin die auf Krawall gebürstet ist!

Ne ..unser Adonis ist Dank Mehdi, der ihn genauso gut kennt wie Gretchen, etwas ruhiger gestimmt. Sein Glück, denn auch wenn ich durchaus Verständnis hab für ihn, muss er sich nicht wie ein Vollpfosten aufführen. Und außerdem braucht er sich gar nicht zu beschweren, er hat schließlich angefangen mit durch die Gegend Hupen weil sein geliebter Parkplatz nicht zu Verfügung stand. Also Marci tief durchatmen!

Die Nettigkeiten die sich Gabi und Marc zu gute kommen lassen …na ja sagen wir mal …sehr erwachsen!! Ob da jemals aufhört…

Aber den Spruch hätte sie sich verkneifen können..

Gabi (richtet ihren Blick kurz auf Gretchen u. kann sich ein spöttisches Lachen nicht verkneifen, wenn sie an die letzten Tage mit einer allmählich durchdrehenden Assistenzärztin zurückdenkt): Och du, du bist eigentlich ganz gut vertreten worden. Man hat gar nicht gemerkt, dass du überhaupt weg warst, Marc. Kannst also wieder fahren und dich für immer dorthin verpissen, wo du gerade herkommst.


So unausstehlich Marc auch sein kann und egal was in der Vergangenheit auch passiert ist, er ist keineswegs freiwillig ganze drei Wochen verschwunden. Es ging schließlich um seine Mutter. Es kann aber auch gut sein das Gabi es gar nicht weiß warum Marc wirklich weg ist in dem Fall könnte ich ein Auge zudrücken.

Hihi auf meine Glaskugel ist doch immer Verlass…Der Oberdrache ist wieder im Lande!!! Was den armen Schwestern da wohl erwartet…vielleicht ist sie auch Schwanger und geht vorzeitig in Mutterschaftsurlaub. Sie ist ja schließlich mit einem Arzt liiert da braucht sie sich über den finanziellen Aspekt keine Sorgen zu machen. Oder es ist ganz anders und sie hatten Streit und sie lässt ihre schlechte Laune an alle anderen aus. Kann auch sein das sie total glücklich ist und jedem ein Nilpferd als Begrüßungsgeschenk mitgebracht hat. Bin mal gespannt.

So kommen wir zum nächsten Oberdrachen!

Oh je Dr. Maria Hassmann…was hat die den schonwieder?? Wieder Streit mit dem Kuhmann oder spielen wieder die Hormone verrückt! Ich bin sicher wir werden es bald erfahren.
Jetzt bin ich gespannt wie der Klinikalltag weiter Verlauf nach dem jeder gemerkt hat das Dr. Marc Meier doch keine fata morgana ist! Hihi die Armen !!

So mein Schatz ich habe fertig und will unbedingt noch mehr davon!
Küsschen
Dein Prinzesschen

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.274

02.03.2014 16:10
#7839 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben ,

sorry, ich hab's leider noch nicht eher geschafft. Die letzten Tage ging es einfach nur drunter und drüber. Aber jetzt ist der Überraschungsbesuch endlich zur Tür raus, das Chaos ist weitgehend beseitigt, es sei denn ich hab ein paar Schokotatzenabdrücke an Tischdecke, Gardinen und Möbeln übersehen , und ich hab endlich wieder etwas Luft, zum Durchatmen und um hier rückzulesen und einen letzten Kontrollblick auf meinen nächsten Teil zu werfen, der zwar noch nicht ganz fertig geworden ist, aber ich denke, die Stelle, an der ich einen kleinen Zwischenbreak gemacht habe, ist ganz gut. Auch um kurz durchzuschnaufen, bevor im EKH das Chaos ausbricht. Hmm... eigentlich könnte ich das mit den Schokotatzenabdrücken auch gut für die nächste Szene verwenden. Die würden sich sicherlich auch gut auf einem weißen Kittel machen. Aber Schluss jetzt mit dem albernen Vorgeplänkel. Ihr wollt ja schließlich endlich etwas zu lesen bekommen. Also auf geht’s!


@ Elena:
Ich glaube, heute kommst du gut auf deine Kosten, liebe Elena. Du wolltest doch unbedingt einen Einblick in die verrückte Welt einer neu zusammengewürfelten Familie mit Startschwierigkeiten. Hier bekommst du ihn. Was Dr. Meier und Dr. Haase betrifft, ich glaube, der liebe Onkel Doktor wollte mit seiner Ansage seiner verträumten Kollegin lediglich aufzeigen, wo ab jetzt die Prioritäten liegen, nämlich hauptsächlich im beruflichen Bereich. Man könnte es aber auch als kleine Veräppelung deuten. Bei Marc Meier weiß man schließlich nie.


@ Greta:
Puh! Gerade noch geschafft, dass unsere Trüffelschnüfflerin ihr Sonntagsleckerli bekommt, um damit gut in die neue Woche zu starten. Leider kann ich heute nicht mit weiteren innigen Mahdi-Szenen dienen, ich mag ihre liebevolle Art, miteinander umzugehen, ja auch sehr, aber wie sagt man so schön, die Dosis macht’s. Deshalb halte ich mich heute mit Liebesbekundungen zurück. Schließlich ist Mehdi heute früh schon mit einer sehr komplizierten Patientin gestraft und wenn da schon ein Marc Meier Mitleid bekommt, dann muss das schon was heißen. Ich kann dir leider auch nicht verraten, was mit Madame Hassmann heute los ist. Ich denke, es ist eine Mischung aus allem, die heute für ihre „gute“ Laune gesorgt hat. Ein nerviger Exmann, der ihr ein bisschen zu sehr auf die Pelle rückt, ein dauerquengelndes Kind, das nur Unsinn im Kopf hat, die Aussicht als Patientin nicht den nötigen Respekt einer Oberärztin entgegengebracht zu bekommen, dann noch die kurz bevorstehende Kur, auf die sie absolut keinen Bock hat, weil sie sich für gesund hält, drei weitere Wochen Arbeitsverbot, für die sie einen Schuldigen sucht und gefunden hat oder vielleicht sind es einfach nur die Hormone, die mit ihr Samba tanzen. Im Vergleich zu Dr. Hassmann ist Dr. Meier an diesem Morgen jedenfalls die Sanftmütigkeit in Person. Ich glaube, seine Ansprache diente lediglich dazu, dass Gretchen für die nächsten Stunden die rosarote Brille absetzt, denn vor den Patienten wäre es sicherlich unangebracht, den ganzen Tag lang mit einem verklärten Grinsen den Oberarzt anzuhimmeln. Wie sagte er so schön, zum Träumen ist ja später noch Zeit, ne.


@ Aza:
Hihi! Gerade noch pünktlich für die neuste Episode! Dein Timing ist einfach super! Was Gabi betrifft, da darfst du ruhig ein Auge zudrücken, oder auch zwei, sie weiß nicht, wo Marc war und wenn sie es wüsste, hätte sie sicherlich ihre Klappe gehalten und wäre etwas netter Marc gegenüber gewesen. Auch wenn die beiden sich sicherlich nicht mehr grün werden, hätte sie sicherlich so viel Anstand besessen. Und Mehdi, der hatte ja Marc versprochen, dass niemand die näheren Beweggründe für sein Verschwinden erfährt. Daran hat er sich gehalten, auch wenn es ihm schwer gefallen ist, weil er seiner Freundin ungern etwas verschweigt. Was die weiteren Oberdrachen vom Dienst betrifft, dazu muss ich wohl nicht mehr viel verraten. Deine Glaskugel weiß ja eh immer mehr als ich.


Ihr Lieben, viel Spaß mit dem neuen Kapitel und einen schönen Start in die Faschingswoche,

euer Lörchen

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.718

02.03.2014 22:55
#7840 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Mausi!

Hihi ich bin gut ne…und heute bin ich sogar noch früher dran!
Oh in dem Fall drück ich natürlich beide Augen zu, ich denke auch das Gabi wesentlich freundlich sich gegenüber Marc benommen hätte, wenn sie im Bilde gewesen wäre. Das sei ihr also verziehen!
Ja genau auf meine Glaskugel ist immer Verlass!

So jetzt legen wir mal los!

Jaaaaa Juhu endlich …kriegen wir was vom Kuhmann und seine Kleine Prinzessin zu lesenImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic! Die kleine chaotische Familie hab ich ganz schön vermisst! Nur Cedrics Gedanken …Mensch das Mehdi ihm immer noch Dorn im Auge ist, kann ich absolut nicht nachvollziehen. Vielleicht sollte er mal ein Männergespräch mit Marc führen, er war ja schließlich auch mal in der Situation als er und Mehdi keine Freunde sondern sich nicht gerade gut leiden konnten. Vielleicht begreift der Held dann endlich dass zwischen Maria und Mehdi nichts läuft und auch in Zukunft nichts laufen wird.
Wie er schon selbst festgestellt hat, sind die Vergangen Jahre nicht gerade gut für ihn gelaufen, deshalb sollte er froh darüber sein das er seine kleine Familie zurück erobern konnte, vor allem wenn man bedenkt wie Dickköpfig Maria sein kann ist das schon eine Leistung.
Doch in einem bin ich seiner Meinung, ich würde den Kontaktverbot auch nicht zustimmen. Ne das geht gar nicht. Sie haben sich doch erst gefunden und dann soll es wieder drei Wochen Funkstille geben? Doch mein Gefühl sagt mir das die Kleine Sarah, die ich mal wieder knuddeln konnte, noch ein Wörtchen mitzureden hat!Image and video hosting by TinyPic
Ja die kleine Maus ist schon eine Marke, hihi und jetzt knuddelt sie ihren Marci! Das Bild würde ich gerne sehen!

Große Klasse süße, will unbedingt noch mehr davon!
Küsschen
Dein Prinzesschen

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 89.555

03.03.2014 13:45
#7841 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!!!


Jahhhaaaaa es geht weiter! Ja.. mein "Sonntags-Schmanckerl"! Echt süss.. dass du dir solche "Mühe" gemacht hast! Dein letzter Teil.. war ein ganz besonderes Exemplar davon! Ich meine.. du weisst ja mittlerweile.. wie sehr ich die Kleine Sarah liebe.. sie ist einfach ein Golstück.. auch wenn sie manchmal ihre Mama und jetzt ihren Papa (übrigends.. man kann jetzt übrigends kann nicht mehr genung von den Beiden kriegen, jetzt wo sie sich endlich gefunden haben-zumindest geht es sicher nicht nur mir so) mit ihrer Sturheit (von sie dass wohl hat Im Grunde kann man es isch aussuchen.. beide "scherzen" in dem Punkt nicht) und ihre neugierde.. ihr Drang nach wissen.. mit der sie sich immer wieder in diese Lagen begibt.. Einfach süss.. Gut.. wenn ich ihre Mutter wär.. würde sie mich auch zum "wahnsinn" treiben.. bzw. ich kann Maria verstehen.. wenn sie sagt.. dass sie nur quatsch im Kopf hat! aber wenn sie mal nicht "da" ist vermisst man sie doch! Ich freu mich jedenfalls.. wieder von ihr zu hören! Oder die Beiden, Papa und Kind zusammen zu erleben! Ich gebe zu.. mir geht da jedesmal das Herz auf.. wenn Sarah Papa sagt! Ich kann mir vorstellen... wie Cedrick jedesmal vor Stolz platzt.. wenn er es hört! Und ich gönne es ihm auch.. er hat solange drauf verzsichten müssen! klar man könnte jetzt ewig auf die alten Gesichten rumreiten- versteh mich nicht falsch.. ja.. ein Stück weit hat er es sich auch selbst eingebrockt.. aber.. ich denke.. soweit hätte er niemals gehen wollen.. sprich seine Tochter.. im "Stich" zu lassen.. Ich will ehrlich glauben.. dass ihm damals das alles über den Kopf gewachsen ist.. und er sich sozusagen plötzlich in dieser situation gefunden hat.. ohne wirklich zu wissen wie uns warum.. und ehe er es sich versehen konnte.. war es zu spät um zurückzugehen! Maria, mache ich auch keinen Vorwurf.. dass sie den Kontakt völlokommen abgebrochen hat! Oder eben.. dass Cedrik.. sich aus Scham (kann ich mir auch vorstellen) praktisch nicht mehr hat blicken lassen.. was auch immer.. Berlin ist ja schliesslich gross genung! Jedenfalls.. man kann es jetzt drehen und wenden wie man will.. es waren schliesslich Beide.. die dazu beigetragen haben! Ich meine.. es ist einfach zu sagen.. dass sie Sarah zuliebe hätten einen Weg finden müssen.. denn sie kann nichts für deren Probleme.. und Fehler.. und schlussenldich musste sie ohne Vater klarkommen.. ich meine.. die ersten Jahre.. mag sie zwar nicht viel davon verstanden haben.. aber spätestens im Kindergarten.. wenn sie gesehen hat.. dass es da auch sowas wie einen Papa gibt.. der einen abholen kann.. oder wenn man beispielweise für den Vatertag bastelt.. Ja.. sie ist ein schlaues Mädchen.. die wird geahnt haben.. dass da was ist! Was ich im Grunde damit sagen will.. man muss sich in der Sitaution befinden.. und dann erst kann man verstehen.. was Maria da durchgemacht hat! So von aussen.. versteht man es nicht! Und jetzt Vater und Tochter so zu sehen.. ja.. da geht mir echt das Herz auf! Und ich wette.. Sarah genisst es auch.. jetzt auch einen Papa zu haben! Da kann sich Finn-Kevin "seinen" in die Haare schmieren.. Ich meine mal ehrlich.. der Cedrik.. ist ja schon ein Anblick.. Ja.. mit dem kann man angeben.. im Kindergarten.. Man spürt ja förmlich.. wie Stolz sie ist.. Papa zu sagen!
Und ein bisschen habt es auch Cedrick die Laune.. wenn man bedenkt.. wie sein Tag gestartet ist! Ich bleibe dabei.. egal was in Marai gefahren ist.. er tut mir schon ein bisschen Leid! Tja.. Marc würde sowas sagen.. wie.. wenn sie nicht "verfeindet" wären.. Du hast den Braten in die Röhre geschoben.. jetzt kannst du den Backofen auch ertragen! Uhhhh... hoffentlich hört mich Maria nicht! Der scheinbar heute wirklich gar nichts passt.. Egal was Cedrik denn nun macht.. ich denke mal.. sie hätte sich noch tausend andere Gründe einfallen lassen.. was er den nun alles falsch gemacht hat! Nicht.. dass ich sie "abschieben" will.. aber vielleicht ist die Kur.. auf der sie so gar keine Lust hat.. gar nicht mal verkehrt.. mal ehrlich.. wenn sie dableiben würde.. würde sie auch keine Ruhe halten.. und sofort wieder arbeiten wollen.. und mal ehrlich.. die armen Patienten.. oder Assis.. oder eben arme kleinen Krankenschwestern.. die auf der Neuro arbeiten! Danke.. übrigends.. an der Stelle schonmal.. von der gesamten Neuro! Wir haben alle zusammengelegt.. der wäre dann für dich..

! Ja.. mit Maria ist echt nicht gut Kirschen essen! Naja.. irgendwann.. zwischen Abschied...punkt punkt punkt.. wie Gretchen so schön sagen würde.. und dem Aufstehen.. hat sich die gutgelaunte Maria verabschiedet.. und die Hormonbessene Maria.. ist dafür gekommen! Ganz ehrlich.. dass sie Rick.. verboten.. ja VERBOTEN hat.. zu der Untersuchung mitzugehen.. und ihn zum Sarah aufpasser ernannt hat.. passt doch total zu ihr! Jep.. Marc würde sagen.. da merkt man wer die Hosen zuhause anhat! Naja.. jedenfalls.. als er da so in GEdanken war.. und sich umgedreht hat.. und was kleines gefehlt hat.. habe ich mich auch geschmissen vor lachen!
Cedrics Nerven waren daher an diesem noch recht frühen Montagmorgen berechtigterweise zum Zerreißen gespannt und es kostete ihm einiges ab, jetzt nicht sofort aufzuspringen und wie der letzte eifersüchtige Depp die Praxis von Dr. ‚Ich bin ja so verständnisvoll und töpfere in meiner Freizeit Blumenmotivkaffeetassen’ Kaan zu stürmen. Wieso wollte Maria nicht, dass er bei der Untersuchung dabei war? Was hatten die beiden noch in aller Heimlichkeit miteinander zu bequatschen? Es machte ihn schier wahnsinnig, dies nicht zu wissen. Dennoch durfte er sich nichts anmerken lassen. Schließlich saß sein kleiner Sonnenschein neben ihm und... Moment! ... Nein! ... Sarah saß ja gar nicht mehr neben ihm, wie Cedric jetzt verdutzt feststellen musste, als er aufschaute, sondern war der hübschen blonden Frau im blütenweißen Kittel um den Hals gefallen, die gerade fröhlich summend das Stationszimmer von der Umkleide aus kommend betreten hatte und selber überrascht war von dem nicht zu überhörenden Überfall seiner Tochter.
Gut.. dass sie sich nicht "verselbständigt" hat um das Krankenhasu zu erkunden.. dass hätte ich an Maria.. jetzt nämlich auch nicht sagen wollen.. vorallem nicht an dem Morgen da! Ja.. ich konnte mir seine zwei Sekunden Panik regelrecht vorstellen! Ja.. sie ist nur zu Gretchen.. die ihn da auch so mitleidig anschaut.. Naja.. ich wette er macht.. auch nen grimmigen Ausdruck.. während er da an Medhi denkt.. und auch einen fertigen.. wenn man den Morgen da bedenkt.. Naja.. der Arme.. aber auf Medhi.. braucht der da nun wirklich nicht mehr eifersüchtig sein.. wobei es anderseits.. auch ein bisschen witzig ist.. und süss! Ja.. vorallem süss! Aber ich wette.. auch MEdhi.. hat es mit Maria nicht gerade leicht.. ich miene.. hallo, wenn sie wieder nen anschub Hormone hat.. da ist sicher auch nicht für Medhi nen Zuckerschlecken! Ich hoffe mal.. ihre Laune bessert sich.. ein bisschen.. nicht dass sie bei der spontanen Feier.. und der Übergabe des Stramplers.. GRetchen den nicht um die Ohren schmeisst! Nein.. ich übertreibe oder? Doch sicher.. ich miene.. hey.. Maria.. ist ja im Grunde.. nicht so schlimm.. gut.. Cedirck würde mir da wahrscheinlich wiedersprechen.. wobei.. de rmuss jetzt damit beschäftigt sein.. Marc böse anzugucken.. weile siene tochter.. ihm jetzt mittlerweile um den Hals hängt! Jaajjjjaaaaa der Maaarrrrcccciii ist wieder da! Und ich kann mir vorstellen.. wie begeistert er über die verniedlichung seines Names erst ist! Ja.. das war echt toll.. und hat mir ein rieses Lächeln auf das Gesicht gezaubert.. und ja.. jetzt kann ich es natürlich kaum erwtarten bis es wietergeht!! Weiter so, meine Liebe!



GLG Greta

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

03.03.2014 20:29
#7842 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!

Wie schön, ich freu mich........ Endlich geht es bei Ceria weiter.
Tja, was Marc betrifft, hast du natürlich recht. Bei ihm weiß man nie so genau, was Sache ist. Immerhin macht das auch seinen Charme aus....

Wie süüüüüüüüüß, Sarah nennt Rick schon Papa. DAs ist einfach zum liebhaben. Image and video hosting by TinyPic Sie hat ihn schon in ihr Herz geschlossen. Einfach wunderbar. Cedric dagegen hat stark zu kämpfen, um die Geduld mit Sarah nicht zu verlieren. Das ist auch eine schwierige AUfgabe, denn die Kleine kann die Geduld eines jeden ganz schön strapazieren.

Und dabei hat Cedric an diesem Morgen schon genug Sorgen. Der arme Kerl ist so eifersüchtig auf Medhi, dass ihm schon ganz schlecht ist. Er malt sich die schlimmsten Szenarien aus, während die beiden alleine sind. Einfach unfassbar. Ich versteh echt nicht, was Rick gegen Medhi hat? Anscheinend ist ihm auch nicht aufgefallen, dass die Laune seiner Holden zum Abgewöhnen ist, sogar für den Frauenversteher vom Dienst.

Doch Sarah's Jubelschreie angesichts Gretchen Auftauchen reißen ihn aus seiner Träumerei. Vielleicht lenkt ihn das tatsächlich ein bisschen ab. Und es klappt tatsächlich, aber nur kurz, denn schon wird Cedric bewusst, was er da verliert, zumindest auf Zeit: Seine gerade erst wiedergewonnene Familie oder eher den Chaoshaufen, wie er seine Familie liebevoll nett. Mensch, der arme Kerl tut mir heute wirklich leid. Er ist echt deprimiert, traurig und auch unsicher. So hat man ihn eher selten erlebt. Aber ich muss gestehen: Irgendwie steht ihm das. Das schafft einen AUsgleich zu seinem Arschloch-DAsein, das zugegebenermaßen immer geringer wird.

Wie konnte Mary nur ernsthaft von ihm verlangen, sich während dieser verdammten drei Wochen Kuraufenthalts, oder wie sie so schön zynisch formulierte, Zwangsurlaub im Frauenknast, an so ein blödes Kontaktverbot zu halten,
Wow, das ist echt bitter für Rick. Ich meine, ich kann Mary verstehen. SIe braucht einfach Zeit, um sich zu sortieren, aber was ist mit Rick? Er bräuchte vielleicht mal ein Stück Gewissheit. Das ist einfach eine verfahrene Situation. Doch betrachtet man Cedrics neue Entschlosenheit, scheint das letzte Wort da noch nicht gesprochen zu sein. Das dürfte noch ordentlich krachen.

UNd dann platzt Marc ins Stationszimmer und wieder ist Sarah hellauf begeistert. Die Kleine mag Marc und Gretchen ungemein, ob es ihren ELtern passt oder nicht. Und ich wage ernsthaft zu bezweifeln, dass Rick darüber begeistert ist. Aber der hat zurzeit genug Baustellen, also sollte er den Ball flache halten, denn Sarah könnte ihm helfen, Mary von dem Kontaktverbot abzubringen.

Das war ein wirklich wunderbarer Teil und ich freu mich tierisch auf mehr.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.274

09.03.2014 16:11
#7843 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Juhu Mädels an diesem wunderwunderschönen Frühlingssonntag ,

ich hoffe, ihr habt das Traumwetter auch so schön genossen wie ich. Es beflügelt richtig und deshalb habe ich auch wieder in die Tasten gehauen, um euch den nächsten Teil lustiger DD-Episoden präsentieren zu können. Viel Spaß schon einmal dabei und danke fürs Feedback! Ihr seid einfach die Besten.


@ Aza:
Oh! Wie ich sehe, hat das Tausendschönchen ihren fliegenden Untersetzer auch aus dem Winterschlaf geholt. Die erste Tour in den Frühling scheint ja richtig rasant abgegangen zu sein. Na dann, auch weiterhin guten Flug, meine Liebe. Da dir der letzte Teil schon so gut gefallen hat, gibt es heute auch gleich den nächsten unter dem Untertitel "Kinderquatsch mit Marc und Cedric". Ach und Gretchen und Sarah spielen natürlich auch mit. Ich will doch nicht, dass du auf dein Knuddelbild verzichten musst. Achtung.... *klick* ... Da ist es schon! Küsschen und bis bald, meine Teppichfliegerin!


@ Greta:
Weil du dich das letzte Mal so über den Auftritt von Klein-Hassmännchen gefreut hast, gibt es heute gleich noch einen viel versprechenden Nachschlag. Ich mag nämlich auf die freche Maus auch nicht verzichten. Die bringt so richtig Wind in den Laden und natürlich auch ins Leben von Dr. Stier, der immer noch kaum fassen kann, dass das alles wirklich passiert ist, dass er seinen kleinen Goldschatz tatsächlich wieder hat. Und für Sarah sieht es vermutlich so aus, als wäre er nie weg gewesen. Deshalb flutscht ihr ihr "Papaaa" auch so lockerflockig von den Lippen. Image and video hosting by TinyPic Er ist aber auch ein toller Papa, mit dem man angeben kann. Im Kindergarten werden bestimmt alle Bauklötzchen gestaunt haben, als Sarah dort mit ihm zum ersten Mal aufgetaucht ist. Ich bin ganz überwältigt, dass du und deine Kolleginnen mir extra einen Blumenstrauß besorgt habt. Das wäre doch nicht nötig gewesen. Den hätte doch eher Mehdi verdient, der die Zeichen erkannt hat, dass die Frau endlich ärztlich verordnete Ruhe bekommen sollte. Aber danke trotzdem. Er ist wirklich wunderschön und ziert jetzt meinen Schreibtisch im Schneckenstübchen.


@ Elena:
Ja, sie nennt ihn „Papaaa“. Image and video hosting by TinyPic Es hätte mich auch gewundert, wenn sie Cedric nach ihrer anfänglichen Skepsis nicht doch schnell in ihr Herz geschlossen hätte. Er hat sich bestimmt auch viel Mühe gegeben, neben der Betüddelung seiner anstrengenden Privatpatientin , als er seine Tochter endlich für längere Zeit mal wieder um sich hatte. Er hat ihr bestimmt jeden Wunsch sofort von den Lippen angelesen, so vernarrt wie er in die Kleine ist. Und sie auch in ihn. Dr. Stier ist ja auch jemand, mit dem man angeben kann, ob im Kindergarten oder in der Klinik. Ich glaube, man merkt, dass sie vor Stolz fast platzt und die Zeit ohne ihn schon völlig vergessen ist. Und Cedric selbst, , der hadert noch mit seinen brodelnden Gefühlen. Ich weiß auch nicht, was er gegen Mehdi hat. Er ist, glaube ich, der einzige Mensch auf der Welt, der Dr. Kaan nicht mag, was es wiederum auch schon wieder lustig macht. Es kratzt wohl immer noch sehr an seinem Ego, dass Maria und Mehdi mal etwas miteinander hatten. Und wenn er denkt, schlimmer geht's nicht, steht auch noch sein „Lieblingskollege Nr. 1“ in der Tür. Das kann ja noch ein heiterer Tag werden.


Schönen Restnachmittag noch und bis bald,

eure Schnecke

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 89.555

10.03.2014 12:57
#7844 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!

Jahhaaa ein neuer Teil! Ja, ein Sonntag -gut der Motag ist ja dann auchnicht zu verachten, wenn man es zum dritten Mal liest, und kommentieren draf..- ist einfach soviel schöner, mit einem neuem Teil von dir! Vorallem, wenn du uns so verwöhnst mit einem XL Teil! Ich hab mich einfach riesig gefreut!!! Ich muss ja sagen.. du hast mal wieder ne Schippe draufgelegt!! Aber ich will nicht shcon wieder kreuz und quer "dazwischenplappern" sonst denkst du noch.. die liebe Schwester Greta.. hat zuviel von den Schokopralinen genascht.. die auf Station liegen.. Und jetzt hat sie nen Zuckerüberschuss den sie abbauen muss.. und flutscht wie ein Flummi.. durch die Station.. (Übrigends.. wenn ich mir so Sarah ansehe.. könnte man ja fast das gleiche denken.. aber sie ist ja noch "klein" und ja fast normal.. dass sie so "energiegeladen" ist.. und hin und wieder.. "Experimentierfreudig" ist.. zur Freude der Mama.. ) So.. und bevors noch wird.. und ich mich wirklich um Kopf und Kragen rede.. beginne ich lieber!
Süssss! Marci und Sarah.. sind einfach.. "unverzichtbar" owohl es sowohl Marc und aber auch Cedric.. sicher anders sehen werden.. Wobei ich mir bei Marc auch nicht mehr so sicher bin.. ich meine.. er tut ja immer so.. "taff-cool" etc. aber.. ich denke.. wirklich ich habe den "Beweis" (dazu später mehr.. ich meine.. für dass dass er so genervt ist.. ist er ja doch sehr drauf bedacht.. dass er ihn lieber mag als Cedric...) dass er es doch trotzdem geniesst.. irgendwie! gut.. andersum.. könnte man ja sagen.. dass er es sicher geniesst.. so angehimmelt zu werden! Wer ja nicht ne.. vorallem wenn es ja dann doch "weiblich" ist.. besagte.. Miniportion! Und erst recht.. wenn.. was "Erzfeind Nr. 1" deren Papa ist.. und jetzt ganz böse aber vorallem eifersüchtig reinguckt! Und klar.. sieht es Marc sofort.. man müsste ja wahrschienlich schön "blind" sein .. um es nicht zu sehen! Dieser Satz.. ist mir dann besonders ins Auge gesprungen.. wiel er einfach soo genial war.. Dass ich mich echt geschmissen habe vor lachen.. denn es passt sooo zu Marc!
Tja, wer hätte denn auch ahnen können, dass die Achillesferse von Dr. ‚Ich schleim mich hoch, ohne auf meiner Schleimspur auszurutschen’ Stier ausgerechnet die Länge von Pi mal Daumen 1,10 m hatte, ein niedliches lilafarbenes Kleidchen über ihren schweinchenrosa Leggings trug, lange braune Haare besaß sowie eine gewaltige Zahnlücke so groß wie der gesamte Bezirk Berlin-Mitte, durch die man fast bis zu den Mandeln gucken konnte.
Der war wirklich ganz grosse Klasse.. vorallem wie er sich dannach triumphierend die Hände reibt.. mal ehrlich.. alles andere hätte mich dann wahrscheinlich eher gewundert.. als dass Marc die gelegenheit packt.. und es eben "nicht" tut.. ihn damit zu pisacken! Da kann GRetchen noch so böse gucken.. ihn somit nonverbal zu sagen.. er solle es lassen.. oder eben Stossgebete zum Himmel zu schicken.. obwohl sie im Grunde weiss wie sinnlos es doch ist! Wenn Marc mal in Fahrt ist.. ist er genausowenig zu stoppen wie ein ICE Zug.. der so so richtig in fahrt ist! Ich meine.. sie kennt ihren Pappenheimer.. ja jetzt schon ein Weilchen.. und da weiss sie.. was "dieser" Blick zu bedeuten hat.. erst recht.. wenn dieses "lächeln" dazukommt! Sie muss diesen blick schon ein paar Mal gesehen haben!! Auch wenn er ihr "Streiche gespielt" hat.. Es muss sowas wie.. "Oh ja.. dass wird jetzt so richtig Lustig werden"- heissen! Ich denke mal.. er spielt.. zwischenzeitlich, die "Ja, du bist zwar ihr Vater.. aber ich kenne sie besser als du... - bzw. ich weiss Dinge die du nicht weisst- und siehe da wie lieb sie mich hat!"- Karte.. weil er eben genau weiss.. dass er Cedric damit trifft.. Was ja klar ist.. immerhin.. hat er die letzten Jahren bei Sarah verpasst.. und fühlt sich da selbst schon schuldig genung.. dazu kommt.. dass er sieht.. wie sehr Sarah an Marc hängt.. mal ehrlich.. ein bisschen kann ich es ja schon verstehen.. dass er eifersüchtig ist! Ja.. soweit kommt ja dann auch MArc.. der es voll "ausnützt" Was ja.. bei Marc schon fast normal... ist.. ich meine.. wie gesagt.. wir kennen ihn.. Es soll nochmal einer sagen.. Marc könne nicht "zwischen den Zeilen lesen" ich meine.. für dass, dass er es mit Gefühlen nicht so hat.. hat er recht schnell bemerkt wo der "Hase" läuft! Gretchens warnenden Blick muss ihn nur noch mehr bekräftigt haben.. als ihn abzuschrecken.. gut.. wann hat Marc je zurückgeschreckt?? Es ist ja eher so.. dass ihn dass nur noch mehr anspornt! Vielleicht sollte sie ihn nochmals vor den Spiegel üben!
Und siehe da.. und ehe es man versieht.. holt ja Marc schon aus... und Cedric fällt im Grunde voll drauf rein.. wenn man so will! Gut.. er war ja schon recht diplomatisch.. wenn man so will.. also.. sein wir haben zusammen studiert.. war ja nicht mal gelogen! Und natürlich bingt Marc.. dieser Eine Satz.. schon wieder auf die Palme!
Cedric (da Marc nicht aus dem Knick kommen will, klärt er eben sein Töchterlein auf): Wir haben zusammen studiert.
Marc (hebt widersprechend einen Zeigefinger u. guckt Cedric mit angedeutetem Ameisenblick an): Äh... wir hatten einen Kurs zusammen, den du mir mit deiner scheinheil...
Oh, oh, nicht gut!
Gretchen (versucht den Motzkönig rechtzeitig zu stoppen, bevor er die Uraltgeschichte von geklauten Forschungsergebnissen wieder ausgräbt u. sich stundenlang darüber auslässt): Marc, bitte!
Sarah (guckt aufgeschlossen in die Runde u. stört sich überhaupt nicht an den bösen Blicken, welche die beiden Männer miteinander austauschen; die findet sie eher lustig): Was ist „studifitzieren“?

Der war.. wirklich soo typisch! Ja.. da ist Gretchen echt in Sarah Kindergartengruppe gelandet! Wer weiss.. was er da noch gesagt hätte.. vor der Kurzen.. wohlbemerkt.. die sofort alles aufsaugen.. wie ein trockener Schwamm.. wenn man so will.. wenn da GRetchen nicht eingriffen hätte.. Gut.. wenn wir ehrlich sind.. können wir es uns doch denken.. Es wäre siche rnix nettes gewesen! Und schon sind wir ja wieder.. beim Punkt.. "oder eher wieder"? Ja.. Marc kann ja schon ziemlich nachtragend sein wenn man so will.. Zumindest in all dem Testosterongebombe.. erhellt uns Sarah.. ich meine.. Maria kann echt stolz auf sie sein.. man kann über sie sagen was man will.. aber sie hat echt nen tollen Job gemacht.. Alleine.. wenn man das noch betonen darf!
Aber in einer Sache.. hat Gretchen, jetzt wo sie es gesagt hat.. wirklich recht.. Marc ist ja shcon ein bisschen melodramtisch.. von dem wir auch wissen.. von wem er es hat!
Gretchen (rollt entnervt mit den Augen): Marc, das ist bald zehn Jahre her. Meinst du nicht, dass da langsam mal Gras drüber wachsen könnte? Ihr habt schließlich trotzdem beide eure Approbation bekommen. Also gut is!
Marc (blickt finster zu Cedric rüber, der für das nachtragende Verhalten seines ehemaligen Studienkollegen auch kein Verständnis hat, da die Uni gerade für angehende Ärzte nun mal ein Haifischbecken ist u. Marc damals auch nicht gerade eine blütenweiße Weste getragen hat): Diese Erde ist so verseucht, da wächst kein Halm mehr.
Gretchen: Marc, bitte, jetzt sei nicht so melodramatisch wie deine Mutter.

Ja.. das war jetzt meine ERkenntnis.. des Tages.. wenn man so will! Natürlich stimmt es ja nicht.. oder Marc? Naja.. wäre ja noch schöner.. wenn er es zugeben würde!
Bei einer anderes Sache.. hatte ich auch meinen hellsten Spass!
Marc (kuckt seinem „Lieblingskollegen“ hämisch grinsend hinterher u. widmet sich dann schnell wieder der Zappeline vor sich, die ihn mit ihren blauen Glubschaugen regelrecht hypnotisch anstarrt): Sag mal, Sarah, jetzt, wo wir unter uns sind, kann ich dich dann noch was fragen?
Gretchen (schaut misstrauisch zwischen den beiden hin u. her, während sie mit einem Ohr dem Telefongespräch von Dr. Stier zu lauschen versucht, weil es vielleicht ein Notfall sein könnte): Ich dachte, wir wollten los, Marc?
Sarah (ihre Augen leuchten wissbegierig auf): Alles!
Marc (stoppt seine energische Assistenzärztin, die bereits die Mappen für die Visite an ihre Brust gedrückt hält, per Handbewegung, blickt sich noch einmal nach Cedric um u. wendet sich dann verschwörerisch seiner kleinen Freundin zu, die immer noch vor ihm auf der Anrichte sitzt u. fröhlich ihre Beinchen baumeln lässt): Äh... wir wollen es mal nicht gleich übertreiben, ne. Aber trotzdem, sag mal, findest du den da eigentlich gut?
Sarah (guckt um die Ecke zu ihrem Papi, der gerade eine aufgeregte Anruferin zu beruhigen versucht u. mit einer Grimasse zu seinem Töchterlein rüberzwinkert, u. himmelt ihn an): Nein!
Marc (kurzzeitig irritiert, ebenso wie Gretchen, die Marc mit großen Augen anschaut, dann grinst er plötzlich zufrieden): Nein? ... Gut!
Sarah (quietscht fröhlich los): Ich find ihn suuupertoll! Toll! Toll! Toll!

Marc (guckt extra betroffen aus der Wäsche): Wirklich? Aber mich hast du doch noch ein bisschen lieber als die Pappnase da drüben, oder?

Jaja.. immer so genervt sein.. wenn sie an ihm wie ne Klette hängt.. aber dann will er doch hören.. dass er immenroch ihre Nr. 1 ist! Spüre ich da.. einen Hauch von eifersucht? Meine Güte.. gut dass Cedric gerade beschäftgit ist.. obwohl ich nciht denke.. dass er es auch gewagt hätte.. wenn Cedric zugehört hätte.. dass hätte wenn doch Gretchen schon zu verhinder zuwissen! Ich hätte wohl so ähnlich reagiert wie Gretchen!
Naja.. Was Marc.. und Cedric angeht.. vielleicht werden sie wirklich nicht mehr die besten Freude.. Im Grunde.. kennen sie sich heute nicht.. ob sie sich die Mühe machen werden? Wie auch immer.. jedenfalls.. beweisst... es die Tatsache.. welche Meinung sie vonaneinder haben! Im Grunde.. sehen sie sich immernoch so wie im Studium! Wenn man so will!
Aber zu Schluss muss ich dir noch was zum Medizinischen Fall was sagen!! Dass war echt so ein kleines Highlight!!! Ich muss sagen.. super recherchiert! Oder super "Allgemeinwissen" jedenfalls.. hat sich das Ganze verdammt professionell angehört! Ich wette.. Marc war ja schon ein klein bisschen Stolz.. wie professionel.. Gretchen dass alles gemacht hat! Kann sie aber auch sein.. sie hat es echt drauf.. Tja.. gute Gene.. man will ja auch Frnaz loben ne?
Jedenfalls.. es hört sich interesannt an! Ich gebe zu.. ich google es gleich! Man kann ja nicht wirklich anders, ne? Ich meine.. bei der chamante Aufforderung.. bleibt ja einem nichts anderes übrig!
Tja.. und nach dem super Teil.. bleibt einem nur noch zu sagen.. wie sehr ich es kaum erwarten kann bis es weitergeht!! Weiter so meine Liebe!

GLG Greta!

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

10.03.2014 19:36
#7845 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebes Schneckchen!

Sarah hat sich eben einen Papi gewünscht und wenn wir da mal ehrlich sind, macht er sich als Vater ja auch wirklich gut. Selbst wenn er ein Macho ist, bei Sarah ist er Wachs in ihren Händen. Liebevoll und fürsorglich... Image and video hosting by TinyPic
Ja, ich glaube auch, dass Rick ein Problem mit der alten Beziehung hat. Und dann darf Medhi seiner Freundin auch noch unter den Rock schauen. Das gefällt ihm erst recht nciht. Im Moment ist er ja auch ein bisschen dünnhäutig, hat er doch an vielen Fronten zu kämpfen, und dann erscheint auch noch Marc auf der Bildfläche. Da kann man glatt annehmen, dass der Tag gelaufen ist. Wir sind also gespannt, was da noch kommt.

Das geht ja schon gut los: Rick ist ja richtig eifersüchtig auf MArc und sein gutes Verhältnis zu Sarah. Und der muss Cedric natürlich auch noch foppen.Das ist so typisch für ihn. Doch zum Glück kann Sarah ihn stoppen, bevor er Rick noch mehr reizt.
In ihrer unvergleichlich süßen und begeisterungsfähigen Art erzählt sie Marc, dass Cedric ihr Papi und Mamas neuer Freund ist. Sarah ist ja richtig aufgeregt. Das ist ja so niedlich.

Neben Sarah arbeitet auch Gretchen daran, die beiden zurückzuhalten, die sich zugegebenerweise nicht viel älter aufführen als Sarah. Es ist echt wie im Kindergarten mit den beiden. Doch Gretchen ist wirklich schlagfertig, das muss ich ihr lassen. Ich würde sagen, sie hat diesbezüglich schon viel von Marc gelernt. Ob das mit den beiden Herren der Schöpfung jemals besser wird??? Ich glaube nicht....

Marc (stoppt seine energische Assistenzärztin, die bereits die Mappen für die Visite an ihre Brust gedrückt hält, per Handbewegung, blickt sich noch einmal nach Cedric um u. wendet sich dann verschwörerisch seiner kleinen Freundin zu, die immer noch vor ihm auf der Anrichte sitzt u. fröhlich ihre Beinchen baumeln lässt): Äh... wir wollen es mal nicht gleich übertreiben, ne. Aber trotzdem, sag mal, findest du den da eigentlich gut?
Sarah (guckt um die Ecke zu ihrem Papi, der gerade eine aufgeregte Anruferin zu beruhigen versucht u. mit einer Grimasse zu seinem Töchterlein rüberzwinkert, u. himmelt ihn an): Nein!
Marc (kurzzeitig irritiert, ebenso wie Gretchen, die Marc mit großen Augen anschaut, dann grinst er plötzlich zufrieden): Nein? ... Gut!
Sarah (quietscht fröhlich los): Ich find ihn suuupertoll! Toll! Toll! Toll!

Es ist echt süß, wie begeistert Sarah von ihrem Papi ist. Ich bin hin und weg. Einfach wundervoll und so niedlich...........

Marc (guckt extra betroffen aus der Wäsche): Wirklich? Aber mich hast du doch noch ein bisschen lieber als die Pappnase da drüben, oder?
Ach ne, Marc hat ein Problem damit, dass der bei Sarah nicht mehr auf Platz 1 steht? Das ist ja echt süß. Er hat die kleine eben doch lieber als er je öffentlich zugeben würde. Und dann setzt Gretchen auch noch nach. Ein schwerer Morgen im Leben des göttlichen Meiers....

Cedric: Weißt du, Marc, wenn du mich richtig kennen würdest oder kennenlernen wollen würdest, dann wüsstest du, dass mir der Job längst nicht mehr das Wichtigste ist. Ich nehme hier niemandem irgendetwas weg oder hab es extra drauf angelegt. Das Leben passiert einfach. Und es ist großartig. Das müsstest du doch selber wissen dank deines blonden Wirbelwinds, der dein Leben gerade ordentlich aufmischt. Also, so schätze ich es zumindest ein, wenn man euch beide beobachtet. Meine Prioritäten haben sich verschoben. Das, was jetzt als Anforderungen auf mich zukommt, ist Millionen Mal mehr wert als all das, was wir hier tagtäglich leisten. Wenn ich ehrlich bin, würde ich auf der Stelle für meine Familie alles aufgeben, wenn’s sein müsste. Und wenn es nur für ein paar wenige Stunden wäre, die ich mit ihr verbringen dürfte. Aber das kann wohl jemand, der noch immer nicht erwachsen werden will, nicht verstehen. Wenn du’s unbedingt noch mal hören willst, bitte, dann sage ich es dir halt noch einmal. Von mir aus nimm’s aufs Handy auf, damit du es immer abspielen kannst, wenn du einen Hass auf mich kriegst. Es tut mir leid, ok? Ich bin ein Arsch. Du bist ein Arsch. Also, wir sind quitt. Und wenn du mich jetzt bitte entschuldigen würdest. Ich würde den restlichen Morgen gerne mit meiner Familie verbringen. Wir können ja später an der Stelle weiterdiskutieren, wenn du auch mal soweit bist.
WOW, das war wundervoll. Ich bin tief gerührt und kann nicht mehr dazu sagen.

Dieser Vortrag trifft bei Marc genau den richtigen Nerv. Jetzt ist er zienlich angegriffen und hätte darüber fast sein Geheimnis preisgegeben. Doch das gute ist, dass er bei einem Blick auf Gretchen feststellt, dass er das Richtige tut. Er ist sich wirklich sicher. DAs war echt schön.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Drück dich,
Elena

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.274

16.03.2014 14:10
#7846 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben ,

ich hoffe, ihr hattet alle eine schöne Woche. Leider hat das Frühlingswetter nicht gehalten. Man kann sich bei dem Weltuntergang da draußen nur noch unter die warme Decke verkriechen, natürlich mit ausreichend Lesestoff, versteht sich. Und deshalb geht es auch gleich mit einem neuen XXL-Teil von mir weiter. Wie immer danke ich vorher natürlich meinen fleißigen Bienchen , die mir jede Woche aufs Neue Motivation zum Weitermachen schenken. Ich danke euch.


@ Greta:
Süßes gefällig? Mhm, dann habe ich wohlmöglich heute ausreichend Material für dich, damit der Flummi wieder über die Flure springt. Jetzt darfst du ja, weil deine Chefs gerade anderweitig beschäftigt sind. Es ist immer wieder eine Freude für mich, zu lesen, mit welcher Begeisterung du meine Teile verschlingst, analysierst und treffend wiedergibst. Danke dafür! Tja, unsere beiden Lieblingsmachos sind schon eine Marke für sich. Kein Wunder, dass sich Gretchen teilweise in Grund und Boden schämt, weil ihr nachtragender Grummelkönig mal wieder maßlos übertreibt und der Dauerzwist mit seinem Exstudienkollegen, den er immer wieder antreibt, so langsam echt alberne Züge annimmt. Aber Marc Meier wäre nicht Marc Meier, wenn er seine Haltung nicht offen zur Schau stellen würde. Er liebt es nun mal, auf den Schwächen anderer herumzutreten. Einst war es Gretchen, dann Mehdi, schließlich Sabine und Gabi, aber die Rivalität mit Cedric ist dann noch eine Sache für sich. Trotz all der Frotzeleien zeigt Marc dabei aber auch eine eigene Schwäche, nämlich er verheimlich nicht, wie sehr Sarah Hassmann mit ihrem einnehmenden Wesen ihm bereits ans Herz gewachsen ist. Deshalb ist es nur allzu verständlich, dass er extra unterstreichen muss, wer immer noch ihre Nummer 1 ist. Aber die Konkurrenz ist hart und weiß sich verbal gut zu verteidigen.
Was den medizinischen Fall betrifft, danke für das Kompliment. Ich hab echt lange daran gebastelt, bis es einigermaßen fachmännisch genug klang, aber wie ich schon oft erwähnt habe, ich kenne mich mit medizinischen Fakten absolut nicht aus, das ist alles mittels Wiki und diverser Fachartikel zu dem Thema zusammengetragen worden und ist mehr improvisiert als faktengenau. Man möge mir also die Ungenauigkeiten verzeihen. Aber von der Thematik her ist dieser Fall wie perfekt auf Gretchen Haase zugeschnitten, aber das wirst du sicherlich bei deiner Recherche auch herausgefunden haben, hmm? Ich hab mir aber den anderen Fachbegriff rausgesucht, weil Dr. Marc Meier sicherlich diesen dem anderen, eher romantisch verklärten Begriff vorgezogen hätte.


@ Elena:
Hach ja, die kleine Hassmännin schafft es auch, den grummligsten und egomanischsten aller Ärzte sanftmütig zu stimmen Image and video hosting by TinyPic, was auch besser so ist. Wer weiß, was sonst noch passiert wäre, wenn Marc und Cedric ohne weibliche Unterstützung aufeinander getroffen wären. Dann wären wohlmöglich die Fetzen geflogen. Aber so war es doch eine ganz angenehme Begegnung. Jeder hat jedem gezeigt, wie der Hase wirklich lang läuft. Auf eine Freundschaft mag das am Ende vielleicht nicht unbedingt hinauslaufen, aber vielleicht können sie sich irgendwann auch ohne Anspielungen und Beleidigungen miteinander unterhalten. Damit ein harmonisches Miteinander im EKH gewährleistet ist und darauf strebt Gretchen ja langfristig hin. Wir werden sehen. Cedric hat Marc jedenfalls erst einmal etwas zum Nachdenken mitgegeben.


So das war’s auch schon. Viel Spaß mit der neusten Episode und einen schönen Restsonntag noch.

Eure Schnecke

Kate Offline

Mitglied


Beiträge: 167

17.03.2014 10:09
#7847 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallöle Loremuckel!

Dachte mir, ich lass auch mal wieder ein bisschen Senf da.

Ich hab' mich total gefreut, mal wieder etwas von Ceria zu lesen. Und ohne jetzt ein Banner mit der Aufschrift "Habe ich es dir nicht gleich gesagt" aus dem Fenster hängen zu wollen, muss ich dennoch darauf pochen, dass Cedric und Maria um ein Vielfaches besser zusammen passen, als Maria und Mehdi es je getan haben.

Ich meine, da brennt doch die Luft in dieser Szene. Je zickiger Maria ist, umso klarer ist, wie sehr sie ihrem Kuhmann verfallen ist.Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Einen herrlichen Dialog hast du da hinbekommen, aber das warst du ja schon immer: "Die Königin der Dialoge!"

Doch so sehr ich dieses Gekabbele auch mag, ein kleines Mädchen hat dann wohl am Ende ein Statement abgegen, das ich nur unterschreiben kann:

Sarah: Warum streitet ihr immer, wenn ihr am Ende doch immer nur knutscht und euch lieb habt? Das ist doch voll die blöde Zeitverschwendung. Warum küsst ihr dann nicht immer gleich, hmm?

Wohl wahr, wohl wahr. Schauen wir mal, wie Ceria die Trennung übersteht und ob es am Ende dann auch für sie ein wirkliches Happy End geben kann. Es liegt in den Händen des Schneckchens. Haben Schnecken überhaupt Hände?

Hut ab und weiter so!

Liebe Grüße

Dein Emskopp

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 89.555

17.03.2014 12:47
#7848 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke


Bevor du dich wunderst, nein dass ist noch nicht mein Kommi! Ich hab mich heute irgendwie.. mit der Zeit verschätzt.. bzw. heute scheint irgendwie der Wurm drinn zu sein! Jedenfalls.. kommt es mir so vor.. als würde ich heute nur "rennen" Und ich will nicht einfach so was dahinklatschen.. das hast weder du verdient.. und aussderdem nimmt es mir dann meinem Spass bei der ganzen Sache! Denn ja.. ich geniesse es auch.. nichtn ur.. weil ich dann den Teil nochmals in Ruhe geniessen kann.. und mich sozusagen perfekt einstimmen kann.. ja.. mittlweiele ist es wie ein kleines Ritual geworden.. was ich eigentlich gar nicht mehr missen möchte! Jedenfalls.. mein Kommi kommt dann Morgen!! Und ich freu mich schon jetzt drauf!


GLG Greta

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

17.03.2014 22:26
#7849 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!

Ja, jeder hat seine Talente und das gehört eben zu Sarah. Sie ist einfach zum Knuddeln.
Selbst wenn es nicht in einer Freundschaft endet, wäre es doch schön, wenn die beiden sich zumindest tolerieren würden. Doch das sieht schon nach einem guten Weg aus. Also ich habe definitiv noch Hoffnung.

Meine Güte, Maria ist ja heute wieder in Höchstform. Cedric hat echt zu leiden. Klar, er provoziert sie auch gerne, aber die Hormone machen sie noch dünnhäutiger als sie grundsätzlich schon ist. Das in Kombination miteinander bedeutet, dass seine Angebetete unausstehlich ist.
Und doch schafft Rick es, sie auf den Boden der Tatsachen runterzuholen. Mit Verständnis, Rücksicht und vieeeeeeeeeeeel Geduld. Die beiden haben eben eine ganz besondere Beziehung. Ich habe keinen Zweifel daran, dass auch Mary das noch erkennen wird. Wenn man Sarah betrachtet und das Ungeborene, aht sie ja gar keine andere Wahl. Im Moment scheint das aber auch besser zu sein, den je mehr Gedanken sie sich machen kann, desto vertrackter wird die Situation. Manchmal sollte man die Dinge einfach auf sich zukommen lassen. und sie hat wahrlich genug zu verarbeiten, als sich noch zusätzliche Probleme ans Bein zu binden.

Maria (lässt Sarah los, schickt sie vor zum Frühstückstisch u. fährt Cedric schließlich mehr als genervt an): Herrgott noch mal, Cedric, stell dich nicht so an! So langsam wird es echt albern, wie du dich Mehdi gegenüber benimmst. Und nein, er hat sich nicht schon wieder über dich beschwert. Er erträgt deine unnötigen Beleidigungen wie ein Mann.
Tja, dem kann ich nur zustimmen. Da verhält sich ja sogar Sarah erwachsener. Doch irgendwie ist das ein ganz wunder Punkt bei unserem sonst so toughen Neurochirurgen.
Da geht Mary die Hutschnur doppelt so schnell hoch. Nach ihrer Standpauke gibt sie sich schließlich auch geschlagen, doch dann kann Rick seinen Triumph nicht fassen. Sie will sich eben nur verabschieden und nicht heimlich arbeiten. Meine Güte, die beiden werden sich wohl ewig das Leben schwermachen.

Und dann ist da noch Marias miese Laune darüber, dass das Krankenhaus von ihrer Schwangerschaft weiß. Und natürlich ist auch dafür Rick verantwortlich. Wer auch sonst? Von ihm ist sie geneigt, immer das schlechteste anzunehmen.... Er gibt ja auch einen guten Blitzableiter an. Aber in dem Fall hat sie ihn - mal wieder - unterschätzt, denn so viel Rick auch mitmacht und erträgt, er gibt ihr durchaus auch mal Contra und benennt die unliebsame Wahrheit. Egal, ob sie es hören möchte, oder nicht. Einer muss es ja tun. Denn auch wenn sie es nicht zugeben würde, er dringt mit seinen Argumenten doch immer zu ihr durch, zumindest wenn es um solche wichtigen Dinge geht.

Maria (dreht demonstrativ ihr Gesicht zur Seite, als er sich zu einem Kuss nähern will): Ho! Da ist aber jemand mutig mit seinen fragwürdigen Diagnosen? Aber wie der Herr Doktor gleich noch feststellen wird, es bleibt aber immer noch ein Problem über.
Cedric (stockt in der Bewegung u. sieht sie mit einem mulmigen Gefühl im Bauch an): Äh... welches? Wir haben doch meinem Erachten nach alle aus der Welt geräumt.
Maria (wendet ihren auf Sarah gerichteten Kopf lachend wieder zu dem verdutzten Mann herum): Du kennst unsere Tochter einfach immer noch nicht gut genug, Rick. Mit ihr gibt es keine Ruhemomente und ärztlich verordnete schon einmal gar nicht. Und da hab ich den Faktor drei noch gar nicht dazugerechnet, der uns auf lange Sicht hin droht. Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob dir das schon richtig bewusst ist.


Da ist doch endlich mal ein wahres Wort der Unsicherheit von Mary gesprochen. So kanns was werden. Immer schön die Probleme ansprechen und lösen und NICHT ignorieren.

Sarah: Warum streitet ihr immer, wenn ihr am Ende doch immer nur knutscht und euch lieb habt? Das ist doch voll die blöde Zeitverschwendung. Warum küsst ihr dann nicht immer gleich, hmm?
Eine äußerst gute Frage... Woher hat dieses Kind nur diese wunderbare Auffassungsgabe.

Hach, was war das für ein wunderbarer Teil über Familie Hassmann/Stier. Ich kann gar nicht so viel schreiben, wie ich dazu sagen möchte. Einfach wundervoll. Ich habe den Teil mehr als genossen. Vielen DAnk dafür!


Und während Rick und Mary sich endlich küssen, passieren auch an anderer Stelle Überraschungen. Mehr oder weniger zwischen Tür und Angel erklärt Marc Gretchen, dass er ihr nichts mehr für ihren Facharzt beibringen kann. Sie würde den quasi mit links schaffen. Damit hat Gretchen nicht gerechnet und das aus Marcs Mund ist doppelt so schön.

Maria und Marc schweben unabhängig voneinander auf Wolke sieben, zumindest bis sie sich begegnen. Schon sieht Maria in ihrer Kur auch etwas Gutes. Man muss nur wissen, wie mans macht....

Auf jeden FAll war das insgesamt ein wunderbarer Teil, bevor wir wieder auf Zwangsentzug mit Ceria gesetzt werden..... Das wird echt schwer....., doch ich bin sicher, du findest etwas, das uns die Zeit versüßt. Freu mich schon riesig auf den nächsten Teil...

Drück dich,
ELena

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 89.555

18.03.2014 11:39
#7850 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke

So dass ist er jetzt wirklich, mein Kommi! Gestern war echt ein komischer Tag.. bzw. so ein Tag.. an dem man macht und macht.. aber irgendwie.. es einem so vorkommt.. als hätte man nichts wirkliches geschafft! Aber ich will mich mit den angenehmeren Dinge beschäftigen, deiner Geschichte.. die mich immer in die wundervolle DD- Welt zaubert und von der ich einfach nicht genung kriegen kann! So, aber zuerst einmal mein obligatorisches: Jahhaaaaa es geht weiter! Mittlerweile, erwische ich mich.. wie ich am Sonntag mehrmals vorbeischauen.. ob es den nun schon soweit ist! Naja.. ich brauche dir nicht zu sagen.. wie ich dann strahle.. wenn ich dann dein neutes Werk entdecke.. vorallem wenn es sich um einen XXL Teil handelt! Du freust dich über meine/unsere kommis.. tja wir freuen uns.. wenn wieder was kommt.. ich würde sagen, wir haben echt ne Win-Win Situation! Ich muss sagen.. bei deinem neustem Werk, hast du deinem Namen wieder alle Ehre gemacht! Genial wie immer! Ich freu mich ja.. mal wieder was von Maria-Cedric- Sarah zu lesen.. und wenn dann noch ne Spur Gretchen und Marc drinne ist... kann ich mich ja nicht wirklich beklagen.. ich bin sozusagen wunschlos glücklich! gut Marias Laune.. ist naja.. wie soll man dass jetzt sagen.. ohne dass sie gleich beleidigt ist.. oder einem den Kopf abreisst.. naja.. "gewöhnungsbedürftig" Ehrlich gesagt.. kann man echt nur hoffen.. dass sich ihre Laune.. bessert.. ich meine.. ein bisschen kann man Cedric ja schon bemitleiden.. Im Grunde kriegt er ja die volle Ladung ab.. warum auch immer.. gut.. im Grunde kann man es sich ja denken.. immerhin ist er ja "schuld" sozusagen.. Mit der Logik, zum Tango tanzen gehören immer zwei, kann man ihr im Moment sowieso nicht kommen.. nicht bei "der" Maria da.. die nen Sündenbock sucht.. und da Cedric quasi vor ihr auf dem Silbertablett ist... ist es halt er! Im Grunde kann man sie ja auch verstehen! Ist ja schon viel.. was man ihr da "zumutet" bzw. Maria ist halt eine die immer alles im Griff hat/haben will.. Was man ihr im Grunde als Alleinerziehende, zumindest war sie es ja lange, nicht mal verüblen kann.. dann kommt ja noch der Job hinzu.. in dem sie auch alleine ne Station geleitet hat.. und eben Verantwortung getragen hat.. Und jetzt auf einmal ist alles anders! Nicht nur.. ist sie nicht mehr alleine.. sondern kriegt "ungeplant" ein zweites Kind.. klar freut sie sich.. aber ich kann mir shcon vorstellen.. dass Maria da ein Weilchen brauchen wird.. bis sie es offen zeigen kann und sich ganz dran gewöhnt hat! Und dann noch die aufgezwungene Kur.. da.. die sie machen muss... Naja.. man kann sich ja vorstellen.. wie gerne sie es hat.. wenn man ihr was "aufzwingt" Da blockt sie von vornehinein ab.. obwohl sie es sich denken kann.. dass alle nicht mal so unrecht haben.. Dazu noch ein paar Schwangerschafthormone.. und peng.. schon kriegt es Cedric ab! Aber hey.. eins muss man ihm lassen.. er scheint durchaus mit ihr "auszukommen" wenn man so will! Zumindest... "lebt" er ja noch.. Obwohl er ihr dann doch deutlich zu verstehen gegeben hat.. dass sie schon zickig ist! Oja.. und wie sie es ist.. Aber wie gesagt, Cedric trägt es mit Fassung.. irgendwie.. aber dass er es ihr ins Gesicht sagt quasi.. Respekt! Ja.. da habe ich schon ein bisschen den Kopf eingezogen.. genauso wo er ihr gesagt hat.. dass sie jetzt da nicht auf ihre Station raufgehen wird.. um nachzugucken.. ob da aless auch läuft.. Also Verabschieden ja.. in Krankenakten lesen nein! Ich muss ja sagen.. ich habe mich so gar nicht gewundert.. als ich gelesen habe... dass sie da anscheinend, den einen oder auch anderen Kontrollanruf getätigt hat! Genauso.. wie als sie Franz mit den Krankenakten da scheinbar erwischt hat! Typisch Maria! Sie kann es einfach nicht lassen! Genaso wenig wie Cedric es lassen kann.. so "eifersüchtig" zu sein.. gegenüber MEdhi! Mal ehrlich.. was hat er gedacht.. dass sie da drinn tun? Zumal.. sich auch noch andere da drinn mitbefunden haben.. u.a. auch Gabi! Aber was sag ich da.. eifersucht, ist ja selten was "logisches" in dem Sinne.. Ich denke mal.. er wird dieses Bild nicht los.. als er Maria.. am Artzeball, vor Weihnachten da, mit Medhi zusammen gesehen hat.. und sie eindeutig was hatten.. zumal.. sie es auch noch "mehr betont" haben.. um Cedric eins auszuwischen! Klar.. hat er sich in dem Moment nicht wirklich was anmerken lassen.. mal ehrlich.. wer würde sich an seiner Stelle schon die Blösse geben.. da würde wohl jeder so tun.. oder es zumindest versuchen.. dass es einem nix ausmacht! Schlussendlich weiss man ja.. dass es nicht so war.. erstens.. weil sie dannach zusammen ins Bett gelandet sind.. und zweitens.. muss ihn Maria REaktion.. dann ja auch getroffen haben.. am Morgen dannach.. Und dann kommt er am EKH.. und sieht.. wie sie ihn nur noch mehr ignoriert.. ode rnu "duldet" Ich meine... dass ist doch nicht einfach.. wenn man sie liebt.. und sie einem nicht beachtet Und dass er Maria liebt.. sieht man! Was mich.. und dass muss ich echt mal sagen.. verdammt beeindruckt hat.. ist.. dass er tortz ihrer Launen.. und Vorwürfe.. bei dem manch anderer vielleicht gesagt hätte.. "Mach deinen Scheiss doch alleine.." etc. er "ruhig" bleibt.. sozusagen.. und tortzallem.. ihr beisteht.. Ihr beteuteurt.. dass er ih nix wegnehmen will.. (Wie vielleich in der Vergangenheit der Fall war) und er nicht mehr der gleiche ist.. sie sich auf ihn verlassen kann.. da sie nicht alleine ist.. und alleine alles machen muss! Aber als Cedric ihr gesagt hat.. dass sie im Grunde nur Angst sich festzulegen.. hat.. da war ich echt baff.. weil er es im Grunde genau getroffen hat! Genaus dass ist es doch! Genau dass trifft es doch auf den Punkt!!! Und die Tatsache.. dass er es sehr wohl erkannt hat.. und trotzdem noch da ist.. und sie nicht weiter drängt.. ist doch wiederum sooo süss! Dass ich direkt Herzklpofen gekiegt habe! Ja un dann war ja noch die Sache mit dem Geschenk... Ja dass MAria keine Freudensprünge gemacht hat.. war ja klar.. aber ich muss Cedric ja schon recht geben.. süss ist es ja schon! Naja.. aber dass hier war auch typisch MAria:
Cedric (riskiert einen heimlichen Blick in das Geschenk u. lächelt): Oh, das ist doch nett von den Kollegen.
Maria (regt sich gleich noch mehr künstlich auf): Nett? NETT? Ja, nett ist auch, dass ich jetzt von niemandem hier im Haus mehr ernst genommen werde.
Cedric (bleibt die Ruhe selbst): Jetzt übertreibst du aber. Das Motiv darauf ist doch ganz witzig. Das muss man den Kollegen lassen.
Maria (gerät jetzt erst so richtig in Fahrt): Ich übertreibe gar nicht! Das ist doch garantiert auf dem Mist von der Haase gewachsen. Die kriegt sich doch gar nicht mehr ein, seitdem sie weiß, was los ist. Halt mir die heute bloß von der Pelle, sonst vergesse ich mich noch! Mehdi war auch schon so hochemotional beim Abschied.
Cedric (horcht alarmiert auf): War er das?
Maria (ignoriert den eifersüchtigen Unterton in seiner Stimme u. regt sich weiter auf): Der kann so was von vergessen, dass ich mich mit ihm, der Haase, Schwester Sabine und schlimmer noch mit der Kragenow für ein gemütliches Beisammensein zusammensetze. Pff! Was machen die auch so ein Theater aus dieser ganzen Geschichte?
Cedric (zieht die tobende Ärztin in eine Umarmung, gegen die sie sich anfangs noch wehrt, aber schließlich erschöpft nachgibt): Vielleicht weil du eins daraus machst, hmm?
Maria (funkelt ihn beleidigt an): Ich? Ich mache gar nichts.

Jaja.. sie macht nix ne! Nein wirklich echt verdammt tpisch Maria! Was mir auch toatl gut gefallen hat.. ist wie Sarah zuerst nicht dass essen will.. weil sie plötzlich die Flocken.. die sie immer mocht enicht mehr mag.. weil sie bei Cedric andere kennengelernt hat... die sie jetzt vieeeeelll lieber mag! Ja Kinder ne..? Und dann ne Schneeärtzin bauen will.. andere Kinder bauen Schneemänner.. sie direkt ne Schneeärtzin! Ja sie echt Marias Tochter! Vorallem.. wenn sie dann noch so süss fragt.. warum anstatt sie sich erst streiten und dann küssen.. sich nicht direkt küssen, wenn sie sich doch sowieso küssen! Kluges Mädel! Ach.. Kinder müsste man sein ne? Die sehen immer alles so klar.. und logisch.. und wir verkomplizieren das ganze manchmal nur!
Ja und dann noch Marc.. der Ach... man m,öge es mir verzeihen... ich gerate ins Schwärmen! Manchmal einfach so unfassbar süss.. sein kann!
Marc (lässt seine Grübchen spielen, was Gretchen noch mehr durcheinander bringt): Es tut mir leid, das sagen zu müssen, aber ich kann dir nichts mehr beibringen.
Marc (streift seiner Freundin sanft mit dem Finger über die Wange u. hört nicht auf zu lächeln, was Gretchen nur noch mehr verwirrt): Das ist keine Sache von wollen, sondern von müssen, Haasenzahn. Oder in dem Fall von nicht mehr müssen. Wobei es sicherlich noch das eine oder andere private Fach gibt, bei dem ich dir Nachhilfe geben kann und unbedingt will. Hähä! Aber ernsthaft jetzt, der Punkt ist, du bist soweit.

Dass Gretchen weiderum auf dem Schlauch steht.. war wiederum so typisch.. dass mich ehrlich gesagt auch mehr gewundert hätte.. wenn sie es denn sofort geschnallt hätte.. und nicht angenommen.. sie hätte was falsch gemacht! Aber jetzt wirklich.. wie er sie unterstützt.. und was ihr da gesagt hat.. war nicht nur total süss.. sodern einfach Wahrscheinlich hat sie ja Zweifel.. die da jeder haben würde.. aber er nimmt sie ihr auf einer Art.. die einfach
Und mit diesem Gefühl.. bleibe ich auch.. bis der nächste Teil kommt! Ich kann es jedenfalls kaum mehr erwarten weiter so!!!!!



GLG Greta

Seiten 1 | ... 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | ... 336
 Sprung  
Unsere offiziellen Partner
Türkisch für Anfänger
Weitere Links
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen