Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8.378 Antworten
und wurde 159.018 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fanfics
Seiten 1 | ... 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | ... 336
Schneewittchen Offline

Mitglied

Beiträge: 5.510

09.01.2014 10:15
#7801 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Was für ein stürmisches Wiedersehen der blondgelockten Dame und ihres Herzbuben, so ganz im Stil von DD!!!

Gretchen ist einfach eine Chaosqueen und das wird sie auch bleiben, Marc hat sich ja mittlerweile an seine Heulboje gewöhnt. Macht sie ja auch liebenswürdig und einzigartig! Daß Elke bei ihnen einziehen will bringt ja sicherlich einige Veränderungen mit sich, vor allem ist ja Elke bekanntlich keine einfache Person. Obwohl sie mittlerweile ja etwas weicher geworden ist, wie es scheint.
Sie hat ja sicherlich noch eine schwierige Unterhaltung mit Olivier zu führen, da beneide ich sie auch nicht drum und wie der "Zufall" will, ist dieser Mann jetzt gleich wieder verfügbar, manche Dinge erledigen sich halt fast von selbst, nicht?? Das werden wohl etwas längere Dialoge zwischen den Zweien werden....

Die jungen verliebten (werdenden Eltern) Oberärzte sollen nun endlich ihr wohl verdienstes Wiedersehen feiern und ja, natürlich wollen wir auch alle dabei sein und warten sehnsüchtig auf die Details....

______________________________________________

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.227

14.01.2014 16:19
#7802 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey ihr Lieben ,

es hat etwas gedauert, aber ich habe den neuen Teil endlich fertig bekommen. Ich möchte ihn euch natürlich nicht mehr länger vorenthalten. Aber vorher gibt es noch fix mein Dankeschön an meine stillen und fleißigen Leser:


@ Elena:
Tja, Gretchens Verhalten spricht für sich. Sie hat sich Marcs Überraschung eben ganz anders vorgestellt. Wahrscheinlich hatte sie sich auch schon wunderschöne Traumbilder gezeichnet, nachdem sie zufällig Mehdis Telefonat mitgehört hatte. Irgendetwas mit einem romantischen Rosenteppich oder einen Berg Schweizer Schokolade, den sie geschenkt bekommt. Aber anstatt Süßes gab es Saures. Marc denkt eben nicht nach, sondern er handelt lieber gleich. Und im Prinzip hat er es ja auch nur gut gemeint. Er will Elke nun mal nicht alleine lassen. Das beweist Herz. Und das sieht Gretchen am Ende ja auch und ist ganz stolz auf ihren ewigen Gefühlslegastheniker, der sein Händchen für romantische Überraschungen wohl erst noch beweisen muss.


@ Greta:
Hey mein Trüffelschweinchen , ich musste so lachen, als ich deinen Kommi gelesen habe. Ich stand da nämlich gerade mit Schürze bewaffnet in der Backstube und hab tatsächlich die Zutaten für einen Bananenkuchen zusammengesucht. Aber irgendetwas ist mir dabei abhanden gekommen. Ich weiß auch nicht, was es ist. Irgendeine Zutat fehlt noch. Man nehme einen und ein und... Ich komme einfach nicht drauf. Vielleicht kannst du mir ja mit dem Rezept weiterhelfen? Bis dahin muss der kleine Hunger wohl mit dem üblichen Meier-Haasschen Chaos auskommen. Übrigens , was dir alles nicht entgeht. Es ist nämlich kein Zufall, dass Marc neuerdings immer mal wieder ein „Mama“ rausrutscht. Zeigt es doch auch, dass sich in deren Verhältnis etwas verändert hat. Was Elkes Verhältnis zu Olivier betrifft, das behalte ich vorerst noch für mich. Aber gut, dass er schon mal da ist. Das ist doch schon einmal eine positive Voraussetzung.


@ Aza:
Juhu , mein Prinzesschen ist wieder da! Ich hab dich schon richtig vermisst, aber ich wusste ja, dass du viel um die Ohren hast. So ein neues riesiges Schloss zu beziehen, braucht schließlich seine Zeit. Ich hoffe, der Stress hat sich etwas gelegt? Ich freue mich jedenfalls, dich wieder hier begrüßen zu dürfen und dann hast du mir auch noch jeden Teil kommentiert. Du bist ja verrückt! Danke! Wenn mein Prinzesschen zufrieden ist, dann freut sich auch der Ping. Schließlich muss er dann nicht baden gehen. Aber ich merke schon, die Erwartungen sind groß. Ich hoffe, sie nicht zu enttäuschen. Ich hatte nämlich tatsächlich einen Bananenkuchen geplant, aber irgendwie ist aus dem leider (noch) nichts geworden. Ich hab die Backzeit verschätzt. Vielleicht kriege ich’s ja noch hin, wenn der Kopf wieder etwas freier ist. Aber der Januar ist immer so ein Stressmonat.


@ Sandra:
Oh was für eine schöne Überraschung, dass du dich auch mal wieder gemeldet hast. Ich hoffe, dir und deiner Familie geht es gut und du bist gut ins neue Jahr gestartet. Ja, wenn Marc und Gretchen sich wiedersehen, dann muss es schon etwas Besonderes geben und ordentlich rumpeln. Blaue Flecken für Marc inklusive. Das ist auch für mich DD. Also danke für das Lob und ich hoffe, ich kann dich auch mit dem nächsten Teil so begeistern. Bis bald mal wieder.


Viel Spaß mit der neusten Episode, die ich einfach mal offen gelassen habe, weil es schreibtechnisch noch nicht funktioniert hat, aber ich wollte euch auch nicht mehr länger auf dem Trockenen sitzen lassen. Die Anfangsszene war ja schon fertig. Ob noch was Süßes nachfolgt, muss ich erst mal sehen, geplant ist es eigentlich.

Also bis dahin,

eure Schnecke, die ihrem Namen mal wieder alle Ehre macht

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.188

14.01.2014 21:04
#7803 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Mein liebstes Schneckchen!

Heute leider nur kurz, weil ich ein bisschen unter Zeitdruck bin.

Der Teil war mal wieder so typisch Martchen, dass ich nicht mehr mit dem Grinsen aufhören kann. Es gab das typische Schweigen, die knisternde Erotik geboren aus unermesslicher Sehnsucht, die Nähe, Gretchens romantische Vorstellungen und Marcs Witze darüber, Marcws ansichtliches Missverstehen von Gretchens Traumvorstellungen, und, und, und... Ich glaube ich könnte noch ewig so weitermachen.....

Gretchen: Trägst du mich?
Was soll ich dazu sagen? Das schreit doch förmlich nach einem blöden Spruch von Marc, den Gretchen auch prompt bekommt. Dann schmollt sie wieder..... Wie schön, dass sich manche DInge nie ändern. Ich glaube, das gibt beiden im Moment ein Stück weit Sicherheit und Geborgenheit, auch wenn Gretchen beleidigt ist.

Ach, was soll ich noch sagen: Dieser Teil war einfach wundervoll. Er hatte alles, was Martchen ausmacht: romantisch, amüsant, unterhaltsam, anregend, gefühlvoll, unsicher, selbstsicher, und so weiter. Einfach wundervoll.

Ich freu mich schon auf den nächsten Teil.

Drück dich,
Elena

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 86.357

15.01.2014 12:19
#7804 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!!!!

Jahhhaaaa es geht weiter! Und wie es weitergeht! Ich bin soo begeistert.. von deinem letzten Teil, ich lächle immernoch, nach dem zweiten Mal lesen! Hebt mir gleich ein bisschen dieLaune.. denn beim Rücklesen.. bn ich mitten "im Streit" der beiden! Der kann ja sowas von Stur sein.. unser Marci.. Naja jedenfalls.. ich tröste mich ja damit.. dass es wird gut werden wird! Und dass der Meiersiche Dickschädel es ja doch noch einsehen wird.. Ausserdem.. wenn mich d anicht alles täuscht.. gibts ja ne super Versöhnung ne?
Du hast... Bananenkuchen gemacht??? Echt.. jetzt bin wirklich verdammt.. happy.. also wenn du mich fragst.. fehlt da noch die Banane.. Ja ich meine.. Bananenkucken.. ohne Bananen geht wohl nicht! Was für ein Bananenkuchen wäre er dann!? Wenn du mich fragst.. kannst du noch Schoki reintun.. Ich meine.. die Kombination Banane -Schokolade ist einfach unschlagbar! Ok.. zugegeben.. dieses Gespräch entwickelt.. sich langsam Man kann es wirklich als verdammt anzüglich verstehen.. Dabei meine ich es doch total unschuldig *ganzunschuldigguck* Ich mach lieber mal mit dem Kommi weiter.. bevor dieser Kommi noch FSK Beschränkung braucht!
Also wenn du mich fragst.. sobald Marc.. in der Art in der ich es mir vostelle.. wie er sie gefragt hat.. ob den nun alles wieder gut ist.. Dazu.. noch mit dessen "Streicheleinheiten" Wie kann da da nicht alles wieder gut sein.. Spätenstens da ist, alles wieder gut! Zumindest würde es mir so gehen! Naja.. ich muss ja wohl nicht noch extra betonen dass ich in dem Moment, echt ein wenig neidisch auf Gretchen war! Naja.. aber mal ehrlich.. welche Frau wäre es nicht? Vorallem wenn der Marci, auch wenn er jetzt sicher alles abstreiten würde.. und mit sonstigen "Strafen" drohen würde.. ist einfach so... wo war ich.. ah ja.. wenn er "so verschmust" ist! Mal ehrlich.. da kommt einem schon der Gedanke.. wenn einem ne Dreiwöchige Abstinez.. einen so einen Marc bescherren.. könnte man fast auf den Gedanken kommen..ihn hin und wieder.. mal in die Schweiz zu schicken.. Ich meine hey.. man kriegt den Marc "so" zurück.. und er hat sicher nen Koffer voller bester, Schweizer Schoki mit! Wäre ja noch schöner.. wenn er aus der Schweiz kommt und die Schoki vergessen hat! OK.. ich sollte mal wirklich meine Schokigelüste.. mal aus diesem Kommi raushalten.. Naja.. wie auch immer.. jedenfalls.. wäre zwar das ganze nen Gedanken wert.. Aber nochmals 3 Wochen ohne Marc?? Ne dass macht Gretchen sicher nicht mit! Und wenn ich es mir genauer überlege.. würde ich da auch nicht mitmachen wollen.. um keine Schoki der Welt! Zumindest wenn man die Wahl zwischen Marci und Schoki hat.. würde wohl Ersterer gewinnen! bie Gretchen sicher auch! (Oder sagen wir es mal so: Wenn sie nicht gerade Schwangerschaftgelüste hat ..oh der war jetzt ein bisschen fiess.. ich glaube Marc hat keien guten Einfluss auf mich)
Ich muss sagen.. Gretchens.. ist ja echt.. Hammer.. ihr Trägst du mich? war ja echt ne Klasse für sich! Das war ja soo toll.. hat hat man gleich dir dritte Staffel vor Augen.. was ich persöhnlicher ja noch genialer finde.. weil man sich da genau erinnert.. mit was für ein Gesichtsausdruck.. dieser Satz gekommen ist.. und man es sich total gut in der Geschichte vorstellen kann.. Man muss nicht mal besonders.. fantasievoll sein.. die Bilder kommen da einfach automatisch.. Wobei bei deiner Geschichte dass ja sowieso schon der Fall ist!
Aber jetzt ist er ja wieder da.. und kann mal wieder eigentlich den "Helden" spielen! Ich meine.. war ja klar.. dass da noch einen Spruch folgen musste.. wir reden hier nämlich von Marc Meier.. nicht von irgendwen.. Klar macht er es.. da ist sowas von klar.. den mal ehrlich.. er kann ihr einfach nichts abschlagen! Aber vorher.. kommt da einfach ein Spruch.. Wahrscheinlich weil er sich seine "Männlichkeit" bewahren will!? Ist sicher so nen Männerding.. müssen wir also nicht verstehen.. Aber mal ehrlich selbst wenn es nicht so ist.. bei ihrem.. Trag mich! Bütte, bütte, Marcilein! wird er doch spätestens.. schwach.. wobei er da höchstwahrscheinlich das Marcilein überhört hat! Naja.. jedenfalls.. was an der Stelle.. so romatisch hätte sein können... naja.. es war zumindest sicher schön in Gretchen Köpfchen.. aber Marci hat wohl noch nicht gneung Sprüche gemacht! Und da.. wieder.. er zerstört den Moment! Naja.. aber er gibt nach.. wie man es schon gedacht hat.. ich sag ja.. schlussendlich kann er ihr einfach nichts abschlagen! Gut.. in ihrem Kopf.. war da sicher nicht die Rede.. von "so" tragen! Echt Marci.. Aber ich fand.. so herrlich.. weil es einfach typisch Marc war!
Und ganz ehrlich.. auf dass hier habe ich auch schon gewartet!
Marc (feixt): Gibt es für so schwere Kartoffeln überhaupt passende Netze? Boah, sag mal, hast du schon wieder mehr Zeit vorm Schokoautomaten als im OP verbracht? Das ging beim letzten Mal aber noch wesentlich leichter vonstatten.
OK... klar meint er es nicht so.. und er hat schon öfter sowas gesagt.. Aber mal ehrlich.. da war sie auch nicht schwanger.. sprich.. ein bisschen empfindlich.. wenn man es sagen will.. Gut.. selbst wenn jetzt die Hormone jetzt nicht was dafür zu tun haben.. dann sicherlich die Tatsache.. dass sie zugenommen hat.. ohne wirklich "was zu tun" Ja.. sowas würdemir auch zu schaffen machen.. Wenn man obwohl man sich so ernährt wie immer.. also mehr oder wneiger.. und dann 4kg zumnimmt.. macht dass jede Frau zu schaffen.. Ich meine... wenn man sich was weiss ich jeden Tag ne Buttercremetorte reinzieht.. dazu sonst sich nichts entgehen lässt.. dann weiss man OK.. da habe ich sozusagen "schuld" dann akzeptiert es man irgendwie "eher" Aber wenn man nichts aussergewöhnliches gegessen hat.. ausser eben dass was man immer isst.. Dazu noch die Sache.. mit der Kittelgrössen-Affaire.. und gepaart. mit den Hormonen die da ein bisschen verrückt spielen.. Und schon hat Marci.. ein ganz ganz falsches Thema angesprochen.. un ein beleidigter Haasenuahn obendrauf! Der amre.. wir dnoch einiges druchmachen.. habe ich so dass Gefühl Aber nichts was der Meier nicht wie Mann durchstehen würde.. Immerhin schlägt er sich nicht mal soo schlecht! Ein bisschen ist die Umgebung auch zu schiessen.. Marc Meier.. der sich freiwillig in die Rosa-Mädchen Hölle mit ihr "kuschelt" Gut.. er hat ja seine Mutter raufgeschickt.. da konnte er sie nicht wirklich da die Wendeltreppe.. rauftragen.. und mal ehrlich.. wenn er schon jetzt fast aus der Puste.. ist.. ist es vielleich besser so.. Er ist schliesslich auch nicht mehr 20! Ok.. ich hab hab heute meinen "Gemeinen" wie auch immer.. jetzt kann er es ja wieder gut machen! Und ausserdem. bin ich gespannt.. wann er "Lunte" riechen wird.. dass sein Haasenzahn auch für ihre Verhältnisse ein bisschen zu "neurotisch" ist!
Ich kann es jedenfalls kaum erwarten! Weiter so meine Liebe!


GLG Greta

Hassi1 Offline

Mitglied


Beiträge: 4.286

17.01.2014 19:57
#7805 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo liebe Anke!

Es geht also weiter mit Martchen, wie süß, man merkt beim Lesen dass sie sich ganz doll vermisst haben.Image and video hosting by TinyPic

So und nun trägt Marc seine Prinzessin, wie schnuckelig und Elke ist jetzt weg, gut dass sie Rücksicht nimmt auf Sohn und Schwiegertochter, mal sehen, ob sie jetzt zu Marcs Vater fährt, wäre ja schon super.

Jetzt bin ich aber ganz neugierig was uns als nächstes erwartet und mich auf den nächsten Teil.

Liebe Grüsse,
Miriam

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.227

19.01.2014 13:31
#7806 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Juhu Mädels , es geht weiter mit der nächsten Runde des Martchen-Wiedersehens.

Das Schneckchen hat dann doch noch mal alle Zutaten zusammengesucht (Image and video hosting by TinyPic) und hat stundenlang für euch gebacken. Bon Appetit schon mal!


@ Elena:
Schöner hätte man es nicht zusammenfassen können. Da bleibt mir, nur noch zu sagen, viel Spaß beim Weitergrinsen, liebe Elena.


@ Greta:
Kann es sein, dass wir ein bisschen aneinander vorbeigeredet haben? Aber kein Problem, das passiert mir ständig. Du hast mich nämlich tatsächlich noch auf eine Zutat dringend hingewiesen, die noch gefehlt hat. Wie konnte ich, äh... wie konnte Marc denn die Schokolade vergessen? Zum Glück hat sich das Missverständnis noch geklärt. Auch dir wohl bekomm’s, mein liebes Trüffelschweinchen! Falls du noch ein bisschen Sahne obendrauf bekommen möchtest, dann gib mir Bescheid. Du weißt ja, wo du mich findest. Im Weinkeller von unserem Prinzesschen.


@ Miriam:
Ja, man merkt schon deutlich, wie sehr sich die beiden vermisst haben. Aber das ist nach drei Wochen Trennung ja auch nur allzu verständlich. Was Elke betrifft, ich glaube, so viel, was unten passiert, bekommt sie gar nicht mehr mit. Sie schmollt noch ein bisschen wegen ihres vorlauten Sohnes, hat sich die Schlafbrille über den Kopf gezogen und die Ohrenstöpsel in die Ohren gesteckt und denkt darüber nach, wie sie das mit Olivier je wieder gut machen kann. Und falls sie doch noch auf die Idee kommen sollte, zu ihm zu gehen, dann muss sie nicht extra ein Taxi rufen. Marcs Vater wohnt doch in der alten Junggesellenwohnung von Marc und die befindet sich im selben Haus im Erdgeschoss. Aber da sie denkt, dass er gerade nach Amerika geflogen ist, wird sie wohl nicht noch mal aufstehen und durchs Haus geistern. Demnach haben Marc und Gretchen freie Bahn.


So das war’s auch schon. Ich weiß ja, ihr brennt darauf, den neuen Teil zu lesen. Hier habt ihr ihn. Aber Vorsicht, zu viel Süßstoff kann gefährlich sein!

Viel Spaß und liebe Grüße auch an die Verstummten und Verschollenen da draußen.

eure Schnecke

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.718

19.01.2014 17:25
#7807 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Mausi!

So ein ….Sorry süße bin mal wieder zu spät!!! Obwohl ich mir vorgenommen habe ein Kommi zu hinter lassen bevor du wieder ein Kapitel einstellst! Es tut mir wirklich leid das ich in Moment so wenig Zeit habe um öfter hier reinzuschauen! Ich hoffe das ändert sich bald.
Ok!
Haha total klasse eine kleine Szene aus der Dritten Stafel mit rein zunehmen. „Trägst du mich“ hihi.. Ja und unser Adonis kann es nicht lassen einer seiner tollen Sprüche darauf folgen zu lassen. Klasse Marci du bist der geborene Romantiker. Ok gut ganz übel kann man ihm das auch nicht nehmen den er weiß ja nicht das Gretchen sich schon vor seiner Ankunft so über ihre 4 Kilo mehr aufgeregt hat und es Gaby sogar mitgekriegt hat. Da kann so ein Spruch das eigentlich nicht so ernst gemeint war ein bisschen verletzen. Zum Glück weiß Marc sein Gretchen von Gegenteil zu überzeugen..hihiImage and video hosting by TinyPic!

Ja unser Marci er weiß wie er sein Gretchen überzeugt!!

Sowie auch im nächsten Kapitel!

Ein zum dahin schmelzendend schmeckender Bananenkuchen..mit viel liebe, Leidenschaft Humor sehr viel süßem Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicund Gretchen Haase „findest du mich dick“ oder „bin ich dir zu anhänglich“. Also entweder spielen Gretchens Hormone verrückt oder ..eigentlich ist es auch ganz gut wenn sie sich über solche Dinge, speziell „ bin ich dir zu anhänglich“ Gedanken macht denn es zeigt das ihr die Beziehung mit Marc sehr wichtig ist und sie möchte das er sich wohl fühlt und beengt oder gar bedrängt, was überhaupt nicht der Fall ist, denn Marc kann gar nicht genug von Gretchen kriegen! Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Genau wie ich von deiner Story..den ich will unbedingt mehr davon!!!!

Hab dich ganz dolle lieb!!!
Küsschen
Dein Prinzesschen

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.188

19.01.2014 19:38
#7808 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Schönen guten Abend mein Schneckchen!

Ach du meine Güte, die beiden haben sich wirklich vermisst. Sie können gar nicht die Finger voneinander lassen. Gut, Marc muss noch mit Schokolade konkurrieren, aber ich glaube, er hat gute Chancen, nach so langer ABstinenz.
Und MArc Meier selbst ist so erregt davon, wie seine Freundin die Schokolade verspeist. Was soll man dazu sagen? Er kann ja nciht mal einen seiner dummen Sprüche bringen. Was ein paar Wochen Distanz so alles bewirken können.......

Marc: Weißt du, Haasenzahn, dass du einen Mann töten kannst, wenn du so weitermachst.
Gretchen (öffnet abrupt ihre Augen u. formt sie zu kleinen Schlitzen, weil sie mal wieder alles, was Marc sagt, falsch interpretiert): Nörgelst du schon wieder an meinem Gewicht herum? Dann hättest du mir eben keine Pralinen mitbringen sollen. Du hast mich in Versuchung geführt!

Und wieder ein typischer Martchen-Moment: Marc versucht ganz Meierlike, Gretchen ein Kompliment zu machen, doch diese missversteht die ganze Situation mal wieder und schmollt. Oh je, ich glaube, das wird nie enden....... Im Moment ist sie ja noch empfindlicher als zuvor.....

Doch mit dem Mittel, das er bestens beherrscht, bekommt er seinen Hasenzahn wieder unter Kontrolle: Verführung! Die beiden fallen wie Tiere übereinander her, aber es sei ihnen nach so langer Abstinenz zugestanden.

Und trotzdem schafft Gretchen es noch, ihre Zweifel anzubringen. Also ich muss schon sagen, sie hat ein wahres Talent dafür. Einfach unfassbar. Zum Glück hat Marc gleich die richtigen Antworten parat, nachdem er begriffen hat, worauf sie hinauswill.
Gretchen (verdreht die Augen angesichts dieses doofen Meierschen Spruchs, bleibt aber ernst): Marc, ich meine ja nur, seitdem wir ein Paar sind, waren wir fast ausschließlich immer zusammen. Sowohl im Job, als auch privat. Mit Ausnahme der letzten Tage.
Wow! Dafür, dass ich mir das niemals so hätte vorstellen können, hab ich mir doch jetzt echt was für mein Durchhaltevermögen verdient, oder?
Marc (runzelt verwirrt die Stirn, als er sich ihre Worte noch einmal durch den Kopf gehen lässt, u. blickt sie schließlich aufrichtig an): Was ja auch genau richtig so ist, Haasenzahn. Ich weiß ja selber, dass ich mir das so, wie es sich bis jetzt entwickelt hat, nie hätte vorstellen können und dass ich immer gedacht hab, dass du mich irgendwann zu Tode nerven würdest. Aber ehrlich gesagt lieb ich es, wenn du mich nervst und mit deinen Verrücktheiten und unerklärlichen Gedankensprüngen zur Weißglut treibst. Ich will jede freie Minute, jede Sekunde bei dir sein. Wir haben schon so viel Zeit verschwendet. Wann geht das endlich in deinen voll gestopften rosaroten Schädel rein, hä? Eigentlich erstaunlich, dass der nach unseren sportlichen Aktivitäten der letzten Stunden immer noch so unter Strom steht. Das sollten wir sofort unterbinden und Runde drei unserer Entspannungsübungen einleiten. Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie sehr ich mir Entspannung verdient habe.


Tja, gebe es für Gretchen wohl schönere Worte und Taten, um zu zeigen, was Marc empfindet. Ich glaube nicht und daher will auch ich es bei den schönen Schlussworten Marcs belassen und freue mich wahnsinnig auf den nächsten Teil.

Drück dich,
Elena

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 86.357

20.01.2014 12:56
#7809 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Meine allerliebste Anke

Jahhhhhhaaaaa es geht weiter!!!! Ich hab mich soo gefreut! Vorallem weil es mir wirklich die Laune verdammt verbessert hat! Ja ich glaube ich brüte was aus.. oder zumindest fühle ich mich so.. und dass Wetter.. mal hü mal hot.. macht es irgendwie auch nicht besser! Zumindest geht es meinen Kopfschmerzen ein bisschen besser! Jedenfalls.. so ein Teil von dir bewirkt echt wahre Wunder! Gestern ging es mir zumindest besser.. als ich mal wieder.. ein Stündchen in deine Geschichte gelesen habe! Jedenfalls passt es wirklich verdammt gut.. Denn bei meinem Rücklesen.. bin ich jetzt auch bei einen äussers leckeren Bananenkuchen!!! Ohhh und wie lecker der war!! Aber auch dein neuster ist nicht von schlechten Eltern!!! Uhiii.. ich hoffe mir wird von soviel naschen nicht schlecht! Ich glaube dass mit dem unersättlich gilt auch für mich! Naja.. ich bin ne Naschkatze.. Aber kommen wir zu dienem letzten Teil!
Achhh.... wie schön!!! Endlich sind sie sich wieder "Nahe"! Und ich muss zugeben.. ich hab Gretchen echt beneidet! Mal ehrlich.. nenn mir eine Frau die es nicht tut!? Mit Marc Meier im Bett.. sich liebt haben.. Schokolade auf dem Nachtisch!!!?? Gutich lasse jetzt mal die Schwiedermutter.. im "Nebenzimmer" mal aussen vor.. aber wirklich: Hallo.. muss ich noch mehr sagen?
Apropos Schokolade!!!! Marc hat was????? Der haätte jetzt nicht wirlich fast um ein Haar die Schoki vergessen oder? Ich glaube es ja nicht! Vorallem aber.. dass er es schlussendlich auf einer deutschen Raststätte.. "wieder hingebogen" hat! Dieser.. Schuft! Da ist er drei Wochen in der Schweiz.. und ausgerechnet.. "das wichtigste" vergisst er bei der Abreise! Die Schoki für seinen Schokohasen! Na.. wirkich.. anstatt das gesammte Klinkpersonal zu terrorisieren.. hätte er mal lieber die Schoki besorgt.. Apropos.. Klinnkpersonal.. ich wette die haben drei Kreuze gemalt.. als Marc mit seiner Mutter weg ist! Naja.. ich würde es ihm raten dieses kleine Geheimnis mal ieber für sich zu behalten! allerdinds frage ich mich schon.. wie genau er die Schoklade in der Rastätte ausgewählt hat.. Oder da irgendwas von Schweiz draufsteht... gut.. wenn es Nahe an der Grenze ist.. kann ich mir schon vorstellen... dass sie da wirkich richtige Schweizer Schokolade haben!! Auuserdem sind diese Raststätten so dermassen gut sortiert.. vorallem für Männer.. die entweder irgendein Geschenk.. Hochzeitstag.. Gebutstag.. vergessen haben.. oder eben so wie Marc.. die Schokolade.. Naja.. jedenfalls.. war es sicher nicht billig! Wobei ihm dass wiederum sicher recht geschieht! Aber zumindest hat er dran gedacht.. Ich wäre gerne dabei gewesen.. als ihm diese Tatsache.. dass er da was kleines entscheidendes vergessen hat.. bewusst geworden ist! Vorallem aber.. hätteich gerne Elkes REaktion drauf gesehen.. ich meine mal ehrlich.. sicher hat Marc irgendwas von Tanken gesagt.. ich meine.. ich kann mir zumindest nicht vorstellen dass er sowas sagen würde.. ich muss nochmals halten.. weil ich die Schokolade für Gretchen vergessen habe.. Und dann als er da war.. hat es sicher sowas wie.. Brauchst du noch was.. ich muss mal eben aufs Klo.. und dann kommtz er raus.. sicher ganz unaufällig.. mit einer Tüte.. Da braucht Elke jetzt auch nicht wirklich nachrfragen oder.. ich meine sie ist ja jetzt auch nicht blöd! Naja.. jedenfalls.. hab ich mich super unterhalten gefühlt! Vorallem als Marc.. da nen "harmlosen" Satz gesagt hat.. aber eben.. bei schwangeren gibts halt keine harmlosen Sätze! Naja.. ein bisschen kann einem der Marc ja schon leid tun.. Aber in einer Sache hat er irgendwie schon recht.. man stelle sich mal vor.. der Marc hätte ihr wirklich nichts mitgebracht.. dann hätte es sowas wie.. du hast mir nichts mitgebracht.. weil du mich fett findest.. ja.. du hast es sehr wohl.. beim skypen gesehen.. und da dachtest du.. lieber nicht.. sonst wird sie noch fetter.. gib es zu.. geheissen! Du.. bei schwangeren weiss man wirklich nie.. um mal ehrlich.. da braucht es sicher weitaus weniger...
Aber der Marci kriegt es wieder hin! Jawohl.. kriegt er es wieder hin!
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic
Ja.. dass war wirklich schön!!! Verdammt schön!!! Endlich sind sie wieder zusammen!!!! Und Gretchen kann man wieder ein bisschen von ihren Komplexen preisgeben.. Wie schön muss es doch sien wieder zuhause zu sein ne? Ist doch schön.. wenn sich gewisse Dinge nicht ändern! Gut.. ne Sache hat sich geändert.. Schwiegermama liegt nebenan! Ich hoffe.. die Wände ihrer Wohnung.. sind gut "schallisoliert" Ja... was denn.. man wird doch mal fragen dürfen? Ich meine.. ist ja jetzt nicht soo.. dass Gretchen "begeisert" ist.. wenn Elke was hören könnte.. klar kann sich diese denken.. dass sie sicher nicht nur Händchen halten.. aber die eine Sache ist es es nur zu ahnen.. die Andere, wirklich die Gewissheit zu haben! Naja.. wenn und falls Die Wände jetzt nicht sooo Schallhemmend sind.. dann hoffe ich für Gretchen ... dass Elke Orophax dabei hat! Mal ehrlich... mir wäre sowas verdammt peinlich! Und Gretchen erst! Aber wenn ich mir Marc so "ansehe" wird sie sich darum zumindest in der nächsten Zeit.. nicht soo die Gedanken drum machen müssen.. zumindest hat sie jetzt zu tun! Wenn man so will!
Was für ein grossartiger Teil!! Und ich kann es kaum erwarten bis es weitergeht!! Also weiter so liebe Anke!


GLG Greta

Kate Offline

Mitglied


Beiträge: 167

21.01.2014 10:43
#7810 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo liebstes Loremuckel!Image and video hosting by TinyPic

Da guckst Du was? Du siehst richtig, Dein Frauchen traut sich mal wieder.

Verzeih, dass ich mich so lange nicht gemuckt habe, aber Du weißt ja, dass das alte Jahr für mich ein sehr trauriges Ende hatte. Deshalb stand mir auch nicht so wirklich der Sinn nach der rosaroten Traumwelt.

Heute möchte ich Dir aber mal wieder ein paar Zeilen da lassen.

Ich bin sooooooo froh, zu lesen, dass unser Traumpaar wieder vereint ist. Das Wiedersehen war ja wirklich stürmisch, aber so absolut typisch für Martchen. Dass Marc Elke im Gepäck hat, würde wohl jede Schwiegertochter in spe erzittern lassen, aber ich habe mir eigentlich auch nicht vorstellen können, dass Gretchen deswegen einen Aufstand macht. Dazu ist sie schließlich viel zu gutherzig. Und siehe da, ich sollte Recht behalten. Madame heult nicht, weil Marc seine Mutter mitgebracht hat, sondern weil sie im Überschwang der Wiedersehensfreude deren Situation für einen Moment vergessen hat. Gretchen ist echt eine komplizierte Frau und Du triffst sie zu 100%. Tja, und dann der Bananenkuchen! Der war wieder mal meisterlich gebacken. Genau wie in den innigen Momenten im Badezimmer merkt man auch hier, dass die beiden neben aller Leidenschaft eine große und tiefe Liebe verbindet. Eine umwerfende Szene. Danke!

Nur so weiter, mein Lörchen. Ich muss alerdings gestehen, dass Du mir allmählich ein wenig Angst machst.Willst Du wohlmöglich mit dieser FF ins Guiness-Buch der Weltrekorde. Unglaublich, wie viel Durchhaltevermögen Du hast.

Dann ziehe ich mich mal wieder zurück. Ich werde auch in den nächsten Wochen nicht regelmäßig kommentieren können, sorry. Mein eigenes Projekt steht kurz vor dem Abschluss (Grrr, das Koreekturlesen und die Stilanalyse nimmt genauso viel Zeit in Anspruch wie das eigentliche Schreiben, unfassbar!). Danach werde ich hoffentlich wieder etwas mehr Zeit und Muße haben.

Ich drück Dich mein Schatz und wünsche Dir noch eine schöne Woche

Dein Karmegeenchen

FrauUngeschickt Offline

Mitglied

Beiträge: 892

26.01.2014 20:05
#7811 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Ein Wiedersehensbananenkuchen. Und noch dazu heiß.

Liebe Anke,

wie ich lesen durfte, warst du sehr aktiv in deiner Backstube und hast ein rechtes Leckerli zubereitet.

Das haben sich die beiden auch verdient. Einfach alles um sich herum vergessen – die nicht ganz einfachen Umstände der Trennung, die lange Dauer und die aktuelle Anwesenheit der (Schwieger-)mutter in den eigenen vier Wänden.

Dass der Bananenkuchen gespickt war mit kindischem Herumgezicke und dummen Meier-Sprüchen, gehört einfach zum perfekten Rezept und macht den Martchen-Geschmack aus. Schließlich ist der Punkt zwischen beiden nun schon seit geraumer Zeit überwunden, an dem immer alles durch unaufgeklärte Missverständnisse bitter wurde. Es ist einfach schön, dass es eben nicht nur die Entspannungsübungen sind, die Marc so sein lassen, wie er ist, sondern dass es aufrichtige Liebe ist, die er für Gretchen empfindet und es ihr auch immer wieder sagt.

Fein gemacht!

Bis bald und liebe Grüße,
Manuela

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.227

29.01.2014 15:45
#7812 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben ,

es tut mir leid, dass ihr so lange auf die nächste Folge warten musstet, aber in den letzten Tagen hat das Chaos regiert und ich hatte kaum Zeit, mal ins Internet zu gucken. Aber ich denke mal, der letzte Teil hat euch gut entschädigt und so einen Bananenkuchen sollte man ja auch langsam essen und genießen. In diesem Sinne hoffe ich, ihr habt viel Freude daran gehabt. Heute geht es also endlich weiter. Selber Ort, selbe Personenkombination, also alles bestens. Äh... naja, fast. Aber schaut selbst!

Vorher gibt es aber wie immer noch schnell meinen Dankeschönkommi an meine fleißige Leserschaft:


@ Aza:
Hey mein Prinzesschen, das ist doch kein Problem. Auch wenn du nicht kommentierst, weiß ich doch, dass du da bist. Und ich weiß nun auch, dass ich nur ein paar Kuchenkrümel streuen muss, und das Krümelmonster taucht aus der Versenkung wieder auf. Das werde ich mir merken. Freut mich, dass dir der Bananenkuchen gemundet hat. Noch mehr Süßes gefällig? Die Lieferung steht schon in den Startlöchern.


@ Elena:
Ist dieses Hin und Her zwischen den beiden nicht genau das, was die Beziehung der beiden ausmacht? Deshalb hoffe ich für die beiden, dass diese Kabbeleien niemals aufhören werden. Selbst in den schrägsten und unpassendsten Momenten. Das sind nun mal Marc und Gretchen. Mehr muss man dazu wohl auch nicht mehr sagen.


@ Greta:
Ja, eine Portion DD gespickt mit Marc ‚Macho’ Meier und Gretchen ‚Schokoqueen’ Haase ist nachweislich ein Allheilmittel gegen alle sich anbahnenden Krankheiten. Ich hoffe, ich konnte mit meinem Rezept den Ausbruch deines grippalen Infekts noch verhindern. Falls nicht, dann wünsche ich dir gute Besserung und stelle dir gleich mal das nächste Rezept M&M’s aus. Ich hoffe, es wirkt.


@ Kate:
Jaaaa, jiiiipiiiieeee!!! Du kannst dir gar nicht vorstellen, was für eine Freude du mir mit deinem Kommi gemacht hast und dann noch so ein Kompliment zu Gretchens Charakter. Danke! Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Du hast mich echt sprachlos gemacht. Ja, so langsam nähere ich mich wohl doch den Guinessbuchrekorden, aber irgendjemand muss ja die Fahne oben halten, wenn Bora nicht aus dem Knick kommt. Ich hab ja mal gesagt, dass ich mindestens noch so lange weitermache, bis ich ein Kinoplakat oder Ähnliches mit Kai, Diana, Flo und Annette sehe. Und du weißt ja aus eigener Erfahrung, wie entspannend und ablenkend das Schreiben sein kann. Ich hoffe, dir geht’s gut und die Gedanken sind nicht mehr ganz so schwer. Ich denke an dich und drück dich ganz fest. Ich freue mich schon sehr auf nächste Woche. Bis dahin!


@ Manu:
Hach wie schön! Die Ungeschickte ist auch mal wieder in die rosarote Martchen-Welt hineingestolpert gekommen. Danke für die genauso perfekt gewürzte Rezeptzusammenfassung! Wenn es den Hühnern hier im Forum schmeckt, dann freut sich die Bäckerin doch immer am meisten. Vielleicht habe ich ja noch ein paar weitere Kekskrümel im Gepäck. Ich schaue mal eben nach. Wenn wir uns nicht noch mal lesen, dann bis nächsten Freitag. Ich freue mich schon.



Bis bald, ihr Lieben, und viel Spaß jetzt mit der neuen Episode.

Eure Schnecke

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 86.357

30.01.2014 13:17
#7813 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke

Jahhaaa es geht weiter! Du kannst dir gar nicht vorstellen.. wie sehr ich mich gefreut habe! Ja, manchmal braucht man eben ne extra Portion DD! Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie froh ich bin, dass du uns in der Hinsicht versorgst, solange Bora es noch nicht tut! Ja, in der hinsicht kann man dir echt nicht genung danken! Du und von M&M’s kann ich nun wirklich nicht genung kriegen! Ja, da muss ich zugeben, dass ist mein kleines Manko.. (Nein der war jetzt nicht von mir.. sondern von "Bärbel") Ich brauche hier jetzt nicht zu erwähnen, dass ich vermutlich nie mehr ne Tüte M&M’s ohne an zu denken, und ein fettes Grinsen zu kriegen, vernaschen kann! Aber ich will mich da nicht beklagen...du es gibt schlimmeres ne? Der war übrigends echt genial.. Ich lese übrigend immenroch "Rückwärts" allerdings.. nur noch am Wochenende leider! Ja.. Weichnachten müsste echt öfters kommen! Jedenfalls.. ich freu mich immernoch total, obwohl ich Grunde weiss wie es "weitergeht" bin ich trotzdem total gefesselt! Lass dir nochmals ein riesen Kompliement machen, für dein Werk! Übrigends.. mir gehts besser.. auch dank meiner Lieblingsmedizin! So.. jetzt habe ich schon lange genung geschwaffelt.. ich bin ja aus einem guten Grund hier!
Soso.. Marc hat den Wecker auf dem Gewissen! Warum wundert mich dass nicht? Übrigends.. ich gluabe keine Sekunde lang, dass es keine Absicht war! Tss.. wir kennen doch Marc! Und da sie damals zu ihm gezogen ist.. und es eben noch kein rosa Zimmer gab.. wo er.. das rosa Märchenzeugs nicht sehen musste.. sondern es dann sehr wahrscheinlich in das gemeinsame Schlafzimmer gekommen wär.. wo er dann auch das Vergnügen gehabt hätte.. auch jeden Morgen in den Genuss zu kommen.. von solch "Charmater Stimme" geweckt zu werden.. Kann ich wirklich keine Sekunde glauben.. dass es keine Absicht war! Süss.. wie er sich da von jeder Schuld "reinwaschen" will! Tja.. aber wie soll man diesem "Schuft" auch böse sein.. wenn man dann so geweckt wird! Aber vorallem.. warum man da eigentlich geweckt wurde.. bzw. Gretchen! Du hast es mal wieder geschafft.. dass ich da schon ein wenig eifersüchtig auf Gretchen bin! Mal ehrlich.. welche Frau würde es da nicht sein? Er kann machmal so unmöglich sein.. und im nächsten Moment.. ist er soooo Und von den Grübchen will ich nicht mal anfangen! Dass ist einfach unser Marc..
Gretchen (nimmt „Baron Mönchhausen“ ganz genau ins Visier): Klar! Schuld sind immer die anderen, hmm? Pass bloß auf, dass du nicht noch eine Pinocchionase bekommst, Marc Meier!
Wie war das noch mit der Nase und dem Großen Meier?
Marc (wackelt mit seinen beiden Augenbrauen u. grient Gretchen schelmisch an): Gott hat sich noch nie etwas zu schulden kommen lassen. Zumindest nichts, was man ihm hätte nachweisen können. Hähä! Außerdem kennst du doch das Sprichwort, an der Nase eines Mannes, erkennst du seinen...

Ja.. ich meine... das musste wohl sein.. so ne Vorlage lässt sich ein Marc Meier doch nicht entgehen.. und wenn doch.. dass ist der Zeitpunkt an denn man sich Sorgen machen muss.. Ob er ausgetauscht wurde.. oder ob es ihm nicht gut geht! Naja.. und dann aber sagt er wieder sowas total süsses.. wie gesagt.. und mal ehlrich.. finde mal Eine.. die da "hart" bleibt!
Marc (gerät immer mehr in Fahrt, je mehr Gretchen ‚mitspielt’): Ich berufe mich lieber auf meine eigenen Gebote, Haasenzahn.
Gretchen (genießt auch die albernste Unterhaltung mit ihrem Liebsten u. spielt munter weiter mit, während sie sich an ihn kuschelt): Die da lauten?
Marc (sieht mit funkelnden Augen zu dem süßen Naseweiß herab, der immer noch seinen Bauch als Kopfkissen missbraucht): Das oberste Gebot lautet, wenn du mich nicht sofort küsst, muss ich mir doch noch eine Strafe der besonderen Art überlegen. Du weißt ja, wie lang die Liste mit den Dingen ist, die du dir während meiner Abwesenheit zu schulden kommen lassen hast, Miss Neunmalklug. Da werden wir noch lange, laaange, lange daran arbeiten müssen, bis die abgearbeitet ist. Mhmmm.... was ein Spaß!
Ja.. machne würde sagen.. nicht wirklich ein Hollywood - Liebesgeständnis, aber mal ehrlich.. sowas ist mir auch tausendmal lieber.. weil man spürt.. dass es ernst gemeint ist.. und nicht aus irgendeinem Film nachgeplappert! Wie gesagt.. wie soll man Marc da wiederstehen.. wenn er einen Früh morgends weckt.. weil er noch ein bisschen.. ich nenn es mal "kuscheln"... will? Und dann sagt er noch so Sachen wie: Aber neben einer Frau wie dir zu liegen, lässt an Schlaf gar nicht erst denken. Gott.. bin ich neidisch!
Du bist mir noch ne Antwort schuldig... Ich meine.. ich hoffe die Penthouse Wohnung ist gut schallisoliert.. (Teuer genung war sie ja sicher)oder eben dass Elke Ohoropax mit hatte.. Oh je.. ich stell mir gerade Gretchen Gesicht vor.. falls keines der Fall war.. und Elke sich zu Marcs "Stehvermögen" äussert beim Frühstück! Naja.. kein Thema was man vor der Schwiegermutter diskutieren will!
Jedenfalls.. bin ich stolz auf Marc.. der ja es wirklich bemerkt.. dass Gretchen ein bisschen "komisch" ist.. da soll noch einer ihm Vorwerfen.. dass er von Gefüjhlen nix versteht! Mhmm.. ich wette.. schlussenlich kommt er dem Geheimnis auf der Spur! Ich meine.. mal ehrlich.. es ist ja nicht so.. dass es von alleine wieder "weggeht" Im Gegenteil.. ist es nicht eher so.. dass Gretchen da sich immer mehr reinsteigern wird.. zumal dann auch die Kittelgrösse "zunimmt"? Naja.. ein Problem nach dem Anderen! Zuerst können sich sich der Testreihe widmen!Image and video hosting by TinyPic Du.. dass muss auch getan werden!
Aber siehe da... ein hysterischer Schrei.. der nur von Elke kommen kann.. Gretchen ist ja beschäftigt! Mhmm.. jetzt könnte man sich fragen.. ob Elke ne Maus/Spinne/Ratte/Schlange oder was weiss ich gesehen hat! Aber da Paul Anka.. das einzige Haustier ist.. im Hause Meier/Haase.. mal ehrlich.. ne Maus oder Ratte.. im Penthouse??? Nicht wirklich oder? Müsste ne Luxus- Maus sein.. die sich zu schade für den Keller ist! Du.. warum sich mit dem Keller begügen.. wenn man auch Penthouse, mit blick auf der Spee haben kann? Aber scherz beiseite, so teuer wie die Wohnung sicherlich war.. müsste man meinen.. dass keine unerwünschte Haustiere mitverkauft wurden! Naja.. ich vermute da mal eher.. ein Gewisser Starchirug.. der dann doch nicht in den USA geflogen ist! Hmm.. eigtlich hätte es ja zuerst klingeln müssen.. aber da Marc un Gretchen eher beschäftigt waren.. kann man ja sowas auch mal überhören!
Ich bin echt gespannt.. ob ich recht habe, und kann es kaum erwarten bis es weitergeht! Weiter so, meine Liebe!

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.188

30.01.2014 20:43
#7814 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!

Wie schön, dass es weitergeht. Ich habe mich riesig gefreut.

Mir ist ja schon klar, dass die beiden viel nachzuholen haben und dementsprechend sehr nachtaktiv sind, aber gedenken sie auch noch mal, aus dem bett zu kommen? Ich meine, immerhin haben die beiden noch einen Gast. Da sollten sie sich vielleicht hin und wieder angezogen und der Allgemeinheit zugänglich präsentieren.

Doch im Mometn dreht sich ihre Welt einfach nur um sie selbst. Dafür war die Sehnsucht einfach viel zu groß. Es sei ihnen aber auch gegönnt. Image and video hosting by TinyPic

Und dann erleben wir wieder die typischen Wortgefechte und Kabbeleien, die die beiden ausmachen. Dazu kann ich gar nicht viel sagen. DAs war einfach großartig: Witzig, spritzig und sehr amüsant. Ich bin begeistert. Ich kann mir das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht wischen.

Wie sehr hatte er all das doch vermisst. Um neben Haasenzahn aufwachen zu können, würde er auf die spektakulärsten und prestigeträchtigsten OPs verzichten, und mittlerweile schockten ihn diese Gedanken nicht einmal mehr. Zufrieden und ausgeglichen war er stets mehr, wenn er in ihrer direkten Nähe war. Da konnte jede Herz-OP, die er noch nicht durchgeführt hatte, noch so sehr dagegen anstinken. Es war einfach so.
Wow, ich glaube, das ist das schönste Liebesgeständnis, das er Gretchen machen könnte. Das sagt alles aus, und zwar so klar, wie es wohl nichtmals ein "Ich liebe dich" könnte. Einfach unbeschreiblich. Image and video hosting by TinyPic

Marc (skeptisch hebt sich eine seiner Augenbrauen): Nichts? So ein Nichts wie deine spontane Heuleinlage von vorhin, die mich, nebenbei bemerkt, immer noch ähm... sprachlos macht? Ich meine, ich hab schon viele Frauen zum Heulen gebracht, dich inklusive und vor allem exklusive, das ist schon wahr, aber direkt währenddessen hab ich es auch noch nicht erlebt. Das kann einen Mann schon aus dem Konzept bringen, auch wenn ein Teil von ihm zum Glück immer noch weiß, wie man es zu Ende bringt.

Oh Gott, wie peinlich? Ich weiß doch auch nicht, warum ich plötzlich weinen musste. Die Tränen kullerten einfach los. Das konnte ich genauso wenig kontrollieren wie die Gefühle, die Marc während des Punkt-Punkt-Punkts in mir ausgelöst hat.


Soso, ein weiteres Indiz für meine lückenlose Beweiskette. Ich sammle fleißig weiter und glaub nicht, dass ich die Theorie aufgebe. DAs werde ich nämlich nicht tun. Irgendwann kommt der Moment, wo ich dir sagen kann "Hab ichs doch gewusst."
Nur mal nebenbei: Gretchens AUsreden sind auch niht besser geworden. Morgentau? Beim Sex? In der WOhnung? wirklich sehr überzeugend.......

Es hätte fast so schön wie in den vergangenen Stunden werden können, in denen sich Marc und Gretchen leidenschaftlich immer wieder einander hingegeben hatten, wenn das Liebespaar nicht urplötzlich durch einen weiteren kreischenden Schrei aufgeschreckt worden wäre. Dieser kam jedoch diesmal nicht aus Gretchens Kehle und war weniger melodisch als ihre sanfte unverwechselbare Stimme. Dieser Urschrei klang tiefer, hysterischer und war nicht aus Leidenschaft erwachsen. Im Gegenteil! Panik schwang in ihm mit.
Tja, dann stelle ich dazu mal meine Theorie auf: Elke hat gerade wahrscheinlich Olivier gesehen und steht nun kurz vorm Infarkt. Warum sonst sollte sie morgens wie am Spieß schreien? Andererseits reicht bei ihr häufig auch eine Kleinigkeit, bspw. dass Gretchen nur Milch mit einem Fettgehalt von 3,5 % im Haus hat.

Ich glaube nach den letzten Ereignissen in ihrem Leben jedoch an die erste Theorie. Jetzt bin ich gespannt, ob ich nah dran bin.

Freu mich auf die Fortsetzung.

Drück dich,
Elena

Hassi1 Offline

Mitglied


Beiträge: 4.286

02.02.2014 11:22
#7815 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Anke!

Hach wie schön die Martchenteile wieder waren, tja drei Wochen voneinander getrennt sein, war für die Beiden nicht leicht.Image and video hosting by TinyPic

Einfach zu süß, wie sich Martchen gegenseitig kabbeln, Gretchens Ausreden und Marcs aussergewöhnliches Liebesgeständnis.Image and video hosting by TinyPic

So und nun bin ich echt gespannt, warum jetzt Elke schreit, ich lasse mich gerne überraschen.

Ich mich schon ganz riesig auf den nächsten Teil deiner wundervollen Geschichte.

Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag wünscht,

Miriam

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.227

02.02.2014 14:14
#7816 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Einen wunderschönen Sonntag, ihr Lieben ,

den möchte ich euch natürlich mit einer weiteren Episode versüßen. Mal sehen, ob es klappt.


@ Greta:
Mein liebes Trüffelschweinchen, pass bloß auf, dass du dich bei deinen Schwärmereien nicht von Gretchen erwischen lässt. Aber ich kann dich verstehen. Wenn so ist, kann frau gar nicht anders, als automatisch ins Schwärmen zu geraten. Image and video hosting by TinyPic Aber psst, erwähne das Stichwort „kuscheln“ nicht in Anwesenheit von Marc Meier und du wirst leiden wie Schwester Sabine in ihren schlimmsten Zeiten. Ein Marc Meier kuschelt nämlich nicht, der schafft Tatsachen. Was die Schallisolierung des Penthouses betrifft, die Renovierung des Luxusappartements war teuer genug. Also sind die Wände dort nicht so dünn wie beispielsweise im EKH. Es sei denn, man schreit vor Panik. Wer das wohl war? Und was jetzt wohl schon wieder Dramatisches passiert ist? Eins kann ich dir schon verraten, eine Luxusmaus, die sich zu schade für den Keller ist , war es nicht.


@ Elena:
Verstehe ich es recht, du willst tatsächlich, dass Marc und Gretchen das Bett verlassen? Gut, es ist zwar noch Zeit, bis ihre Schicht im Krankenhaus beginnt, aber wenn du das unbedingt so willst, dann muss ich die beiden Turteltauben wohl oder übel aus den Federn schmeißen. Marc muss nämlich dringend zum Einkaufen mitten in der Nacht geschickt werden, weil seine Mutter die falsche Milchsorte im heimischen Kühlschrank entdeckt hat und um deren übellauniger Laune entgegenzuwirken, springt der Sohn natürlich sofort. Tja, wirklich schade für Gretchen. Hätte sie doch mehr Aufstand gemacht, als sie von Marc vor vollendete Tatsachen gestellt worden ist. Die Schwiegermutter im Haus zu haben, ist nie gut.


@ Miriam:
Tja, wir wissen ja alle aus langjähriger Erfahrung, dass sich Marc Meier mit Liebesgeständnissen schwertut. Deshalb muss man auch immer zwischen den Zeilen lesen. Und wer kann das besser als Gretchen. Image and video hosting by TinyPic


Viel Spaß und liebe Grüße,

eure Schnecke

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 86.357

03.02.2014 13:03
#7817 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!

WOW.. es geht weiter!! Was gibts besseres als ein Sonntag mit einem neuem Teil von dir? Ich hab mich jedenfalls riesig gefreut, dass es weitergeht! Du.. und beruhigt bin ich auch, Meiers- Haases Penthousewohnung.. ist weder von Mäusen befallen.. noch sind Einbrecher am Werk! Und sie ist Top Saniert worden! Du, es mag klingen, aber wenn man vom Fach ist, dann denkt man als erstens immer an so Sachen.. mit denen man sich täglich beschäftigt.. Andere gucken auf die Wandfarbe wenn sie eine Wohnung besichtigen.. Ich intersiere mich zuerst für solche Detaíls.. Naja.. scheint als hätte Marc nur Profis rangelassen.. alles andere hätte mich ehrlich gesagt nur gewundert.. Wenn es doch eins gibt, was Marc nicht haben kann.. dann Inkopetenz! Aber eins muss ich dir wirklich sagen: Dein letzter Teil war sowas von genial!!!! Vorallem aber.. habe ich mich echt kaputtgelacht! Das war ja sowas von herrlich!!! Ich meine.. alleine die Vorstellung.. ist sowas von komisch.. gut nicht so wirklich für Marc.. der hat sich da wahrscheinlich am wenigsten amüsiert - ich meine mal ehrlich, kein Mann will seine Mutter.. wie "der da oben sie geschafft hat" sehen, Marc sicher am allerwenigsten.. ich habe gerade daran gedacht.. wie er sich damals "angestellt" hat, als er seine Eltern beim Punkt.. Punkt..Punkt erwischt hat! Aber ich schweiffe ab.. wo war ich? Ah ja.. oder Jochen.. gut Gretchen kann sich auch was besseres vorstellen.. und Elke hat sich den Schreck ihres lebens gekriegt.. aber wir.. wir haben uns prächtig amüsiert, glaub mir! Alleine die vorstellung.. wie Marc sich die Augen zuhält.. Echt jetzt, einfach nur genial!! Ich weiss gar nicht was besser war.. die Situation.. oder Elke.. die wirklich dachte.. ne Zeitung.. (Geil, die mit den vier Buchstaben ) würde Praktikanten loschicken, die dann Hausfriedensbruch begehen, um ein Foto der nackten Elke zumachen! Naja.. wie auch immer.. aber dass sie jochen nicht erkannt hat.. wo doch Weihnachten höchstens 3 Monate zurückliegt.. Wobei was frage ich mich da, Elke hatte da sicherlich anderes zu "denken" ich meine.. da sass sie, mit Olivier.. mit dem sie doch einen Zwist hatte, Franz ihren EX - Liebhaber dessen Frau Bärbel und samt Schwiegertochter und Sohn an einem Tisch, wer achtet da auf den kleinen Bruder der Schwiegertochter.. Wie auch immer, die Presse ist es sicher nicht, was aber nicht heisst.. dass sie weiterhin so nackig rumstehen kann, schon ga rnicht wenn es nach MArc geht! Wobei man sich da echt auch anstellen kann... Ich kann mir nämlich schon vorstellen, dass sich Elke für ihr Alter gut gehalten hat.. ich meine.. sie ist doch wirklich verdammt sportlich, achtet auf ihre Ernährung.. (da kann man ehrlich gesagt nur Hut ab sagen) Gut, die Krankheit hat ihr sicher zu gesetzt, aber ich wette sooo schlimm ist es auch wieder nicht.. wobei wir kennen ja Marc.. und wie gesagt.. der kann sich ja echt anstellen.. gut, vielleicht hat man einfach damit sicher nicht gerechnet.. ich meine, in einem Moment liegt man mit seinem Haasenzahn, im Bett.. und im nächsten hat man seine Mama anstatt seinem Haasenzahn nackig vor Augen... Ja, ist auch wieder wahr!
Vorallem wundert es mich kein Stück, dass es Gretchen regelrecht die Aprache verschlagen hat! Ich meine.. das letzte was man morgends um 6 erwartet, dass sie Schwiegermutter mit samt kleinen Bruder im Bad ist.. und eine der Prateien, dazu nackt! Was mich noch weniger wundert.. dass es Jochen so gar nicht die Sprache verschlagen hat! Aber eins muss ich schon sagen, bzw. ich habs gedacht während dem lesen: Jochen lebt verdammt gefährlich wenn er so weitermacht! Für Jochen mag es bereits, nachdem er den ersten Schreck "verwunden" hat.. bereits lustig sein.. aber bei Marc wirds wohl nen Weilchen dauern, bis es so ne Geschichte wird, die man dann den Enkeln erzählen kann.. Naja.. ich denke eher er würde am liebsten die Delete- Taste drücken! Naja, aber wie auch immer.. Jochen ist ja auch noch da... bzw wieder.. hmm.. hatte er nicht gesagt er sei weg? Naja.. spätestens.. heute müsste er.. denn ich kann mir nicht vorstellen.. dass Marc jetzt sondelrich Lust auf Familien-WG hat.. bzw. zusätzlich seiner Mutter.. noch GRetchens kleiner, fauler Bruder um sich haben will! Naja.. jedenfalls typsich Marc Charme.. wie er ihn promt "rausschmeisst" Aber ehrlich gesagt, hätte mir eher alles andere Sorgen gemacht! Und siehe da, Marc kann ja schon wieder drüber lachen... also sooo schlimm war es also nicht ne?
Und dann.. muss ich dich noch rasch huldigen! Ich meine.. du hast mir echt ein verdammt gutes Programm für mein Kopfkino gegeben!!! Marc Meier.. der mit nackten Oberköper aus der Milchpackung trinkt!! Da hat nicht nur Gretchens Blick.. "drauf" geklebt! Scheisse... sooo schnell werde ich dass wohl nicht mehr vergessen! Und dann will er noch Schokohörnchen mitrbingen.. ich meine.. WOW.. da hat er doch glatt wieder ein paar Pünktchen auf der PRO Marc Skala gemacht.. (Wo er wahrschienlich schon bei +100 ist) ! Hmm.. aber eben.. ein simpler Spruch den er sich nicht verkeiffen konnte.. und schon sinkt der Pegel.. zumindest für Gretchen! Musste dass ein? Naja.. was wundere ich mich da.. natürlich konnte er es sich nicht verkneiffen!
Und siehe da.. schon kommt der nächste Hammer.. zuerst dachte ich Elke.. hätte noch irgend ein Test im Bad gefunden.. oder so.. ganz ehrlich, an die Bodys hatte ich echt nicht mehr gedacht! Aber Marc nimmts gelassen.. (gut noch weiss er.. dass ein Body eher seins ist.. und nicht Sabine und Günnis..) im Gegensatz zu Elke.. Oma ist doch gar rnicht so ein schlimmes Wort! bzw. es hätte da sicher auch ne Zeit gegeben.. wo man sich schon das eine oder auch Andere hätte falsch verstehen können! Wobei ich ja echt sagen muss.. dass es einfach verdammt herrlich war.. wie Elke sich da "verteidigt" hat.. man sehe shcon was bei Gretchen.. vorallem weil man sich da vorstellt.. wie da Gretchen geguckt haben muss!
Elke (lässt sich nicht davon abbringen, denn eine Elke Fisher hat nie Unrecht): Aber ich bin doch nicht blind, mein Junge. Ein Blick auf deine Freundin hat doch schon genügt. Und dann noch die Strampelanzüge und die anderen Kitschigkeiten hier im Schlafzimmer. Jetzt hört endlich damit auf, mir etwas vorzumachen, warum auch immer ihr das tut. Ich muss nun wirklich nicht geschont werden. Ich hab doch längst damit gerechnet, dass das auf kurz oder lang passieren würde, hätte jedoch eher auf lang als auf kurz getippt.
Gretchen (starrt ihre Schwiegermutter in spe mit großen Augen sprachlos an): Was?
Hat die gerade gesagt, ich wäre dick und würde schwanger aussehen?

Naja.. jedenfalls.. auch dass war es wert! Und ich muss sagen.. dass es wirklichimmer wieder herrlich ist, wenn sich die Beiden "keiffen" nicht wirklich streiten.. aber keiffen.. Meistens reicht dann nur so ein Satz von Marc.. Marc: Wenn du sauer bist, siehst du immer total niedlich aus. Weißt du das? Und schon ist alles vergessen.. Wie macht er dass nur? Also es geht wirklich nicht nur Gretchen so! Und de rhier.. war so genial.. dass ich es einfach zitieren muss!
Marc: Äh... Bist du eigentlich noch sicher mit dem, was wir vorhaben? Du weißt schon, dass ein Viertel davon auch in den Genpool gelangen könnte, den wir in fleißigem Hochleistungsolympiatraining produzieren wollen. Wiederholte Verrücktheiten zeigen sich meist erst in der dritten Generation und da wären wir, wenn wir deine Erzeugerin mit dazu nehmen, schon bei zwei Viertel angelangt. Wir können also nur auf den männlich dominanten Part hoffen und der hat zum Glück echt doppelt viel Potential. Meine Schwimmmannschaft wird’s schon richten. Vielleicht solltest du doch mitmachen. Der abgestürzte Adler bringt meine Schwimmer bestimmt schneller ans Ziel.
Das war ein verdammt genialer Teil von, bei dem ich ein paar Mal von herzen gelacht habe! Und das tut einem auch mal gut, deshalb danke dir dafür!
so jetzt kann ich es erst recht kaum erwarten bis es weitergeht!! also weiter so meine Liebe.. denn der letzte Teil, war ganz grosses Kino!


GLG Greta

Elli Offline

stellv. Admine


Beiträge: 2.098

03.02.2014 14:41
#7818 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke!

Kompliment, es waren mal wieder tolle Kapitel! Das Letzte war schon so eine bunte Mischung aus allem und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass bei Gretchen schon etwas "keimt", wenn du verstehst?! Jedenfalls musste ich mich sooooo beherrschen, als Elkes Sohn im Bad Augenkrebs bekommt und die Gedanken waren der Brüller! Ich freu mich wirklich so dolle, wenn du weiter solche ausgelassenen und DD-typischen Szenen postest. Gretchen scheint auch so ein bisschen an Stimmungsschwankungen zu leiden, zumal ich es genial fand, wie er nach einem Vollkornbrötchen fragte. Da blieb aus dem geglaubt entspannten Morgen nun nicht viel, und nun ist Marc erstmal joggen, also eine zusätzliche sportliche Aktivität. Gretchen und Elke unter einem Dach, ob das gut geht? Ich bin jedenfalls gespannt und freue mich schon, wie Marc es so schön sagte, als er wiederkam, dass endlich jemand um Gretchens wohl besorgt sein musste/würde.

Du bist total in einem schönen Rahmen und ich bin super duper gespannt, wie es weitergeht. Die Freude überwiegt jetzt schon.
Glg und einen schönen Tag!
Deine Elli

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.188

03.02.2014 20:07
#7819 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebes Schneckchen!

Na, also ganz so habe ich es nicht gemeint. Ich wollte damit nur sagen, dass die beiden furchtbar süß sind. Sie haben sich ihr Wiedersehen doch redlich verdient, gerade im Hinblick auf den Mitbewohner, den Marc mitgebracht hat.
Ja, Schwiegermütter können die beste Beziehung belasten und wenn die Schwiegermutter dann noch Eke Fisher ist, dann hat man gleich ganz verloren. Armes Gretchen! Ich habe gleich gewusst, dass es eine Schnapsidee ist, dass die beiden unter einem Dach leben. DA wird es noch knallen, befürchte ich.....

Nun aber zum neuen TEil:
Unfassbar! Seine Mutter schreit und Marc springt.... Aus dem Bett und Gretchens Armen, um zu seiner Mutter zu eilen. Das ich das noch erleben darf......
Übrigens war es wirklich fies, wie du die beiden getrennt hast. Ich wollte nur, dass sie aufstehen, nicht aber, dass sie aus ihrer romantischen Atmosphäre gerissen werden. Immer musst du gleich den Vogel abschießen.....

Soso, Jochen ist also unbeschwert ins Bad gegangen, während Elke in der Badewanne liegt. Kein Wunder, dass sie ihr Entsetzen in die Welt hinausschreit. Aber eigentlich haben die beiden sich doch schon kennengelernt?? Oder doch nicht??? Das ist wirklich einen gute Frage.....
Doch unabhängig davon, hält ihn Elke für einen Praktikanten in der Boulevardpresse. Echt jetzt? Und wie soll der bitte in die WOhnung von Marc gekommen sein? Der lässt doch nicht jeden rein....

Also dieses Drama am frühen Morgen kann einem doch echt Kopfschmerzen bereiten. Einfach unfassbar. Und binnen Sekunden ist alle Romantik im Meier-Haase-Haushalt dahin..... Oh je....

Marc: Ach, und einen wunderschönen guten Morgen, Mutter, ne. Hätte ich beinahe vergessen.
Und selbst nach dem ganzen Drama kann Marc immer noch sarkastisch sein. Das ist ja auch irgendwie ein Talent, selbst wenn er seine Lieben damit immer in den Wahnsinn treibt. Es war also mal wieder ein turbulenter Morgen im Meierschen Haushalt.

Die Spitze mit der Milchpackung konntest du dir nicht verkneifen, oder? Aber ich muss zugeben, ich habe dir ja auch die perfekte Steilvorlage dazu geliefert.
Und mal nebenbei, Marc als Modell für Milchprodukte? Ernsthaft????? Ich glaube, da würde doch eher Viagra passen oder Kondome.... oder Boxershorts... Ich war ja schon einigermaßen aus den Socken, dass er überhaupt sowas wie Milch trinkt. Ist das nciht viel zu gesund für ihn???? Ich hätte ja eher auf Bier getippt.....

Nachdem Marc schon über die morgendliche Begegnung seiner Mutter gelacht hat, nimmt er gleich auch noch Gretchen auf die Schippe. Er war ja gerade so schön in Fahrt..... Mensch, er kann es einfach nicht lassen. Doch irgendwie macht genau das auch seinen Charme aus.

Und als wäre dieser Morgen nicht schon grauenhaft losgegangen, entdeckt Elke die Babybodies im Schrank und macht Marc Vorwürfe, dass er sie anschwindelt. Oh je, kann es an diesem Morgen denn noch schlimmer kommen???? Das Missverständis kann zwar schnell ausgeräumt werden, aber nun ist der schöne Morgen völlig dahin......

Doch immerhin ist das morgendliche Treiben in diesem bunt gemischten Haushalt sehr unterhaltsam gewesen. Ich freu mich auf mehr.

Drück dich,
Elena

lisa1234 Offline

Mitglied

Beiträge: 247

07.02.2014 20:06
#7820 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo liebe Anke,

ja, eigentlich wollte ich schon viel früher ein Kommi scheiben, ja eigentlich, aber leider kam immer etwas dazwischen....Aber jetzt wirklich :-)

Ich habe wieder mal festgestellt, als ich deine letzten Kapitel gelesen habe, wie WUNDERBAR du einfach schreiben kannst, dein Ideenreichtum (Wahnsinn), deine tolle Umsetzung (Kopfkino)......Gretchen und Marc, die beiden zusammen, einfach der Hammer, ja einfach so DD typisch :-))))) und so süß!
Und das ganze nach so vieeeeeellllllen Seiten!!!!!

Gretchen, Elke glaubt nach wie vor an ihre Schwangerschaft, ich auch ehrlich gesagt ;-)
Auf das Zusammenleben mit Elke bin ich ja schon gespannt, harmonisch kann das nicht werden, oder etwa doch??? Elke hat sich ja doch um einiges geändert, sie würde sich jetzt sogar über ein Enkelkind freuen!

Auf jeden Fall freu mich schon wieder RIESIG auf das neue Kapite!!!

Alles Liebe
+ wunderschönes Wochenende :-)

LG
Lisa

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.227

09.02.2014 14:10
#7821 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben ,

dann wollen wir doch mal schauen, wie es nach dem Schreck am Morgen in der neu gestalteten "WG" so weitergehen wird. Ich lege schon mal vorsorglich eine Aspirin für Dr. Meier bereit, Ohropax für Jochen, zwei Tafeln Zartbitterschokolade für Gretchen und eine Schachtel Beruhigungstabletten für die Starautorin, die eigentlich sonst anderen Komfort gewohnt ist. Viel Spaß schon mal! Ich schaue nur eben noch schnell nach euren Kommentaren: Dankeschön dafür!


@ Greta:
War witzig, nee? Ich dachte mir, Marcs Rückkehr sollte schon etwas besonderes sein. So wie wir und Elke sollte auch er überraschend ins kalte Wasser geworfen werden. Schließlich sollte sich auch ganz schnell ein Heimatgefühl wiedereinstellen. Damit er sich ganz schnell an das übliche DD-Chaos wieder gewöhnen kann. Ohne wäre ja auch irgendwie langweilig, nicht? Aber nun gut, gerade dieser Anblick war sicherlich nichts, an das er sich gewöhnen wollte. Hauptsache der Zuschauer hatte etwas zu lachen und letztendlich konnte er es ja am Ende auch. Das hat die Stimmung doch schon ein wenig aufgelockert, jetzt, wo mit der Mama im Haus so viel Anspannung in der Luft liegt.


@ Elli:
Dankeschön! Ich bemühe mich auch immer, die nötige Portion skurrilen Humors mit einzubringen. Und das ist doch bei Begegnungen mit Frau Fisher irgendwie immer der Fall. Ein gutes Sprungbrett für diverse Missverständnisse. Mal sehen, ob der Morgen noch ein guter bleibt und ob alle doch noch recht entspannt in den Tag starten können. Das könnte sich bei der sprengstofflastigen Combo durchaus als schwierig gestalten.


@ Elena:
Uuuhhh... da stapelt aber jemand tief. Dabei dachte ich doch, dass die drei ganz harmonisch miteinander auskommen werden. Aber vielleicht hab ich mich ja auch getäuscht und es war wirklich eine Schnapsidee, Elke bei ihrem Sohn unterkommen zu lassen. Mal sehen, wer der erste sein wird, der das denken wird. Ich hab da so eine Vermutung. Tut mir übrigens leid wegen dem toten Vogel, aber ein Aufwachen im Hause Haase-Meier läuft meistens nie so reibungslos ab, wie man hofft. Und Marc ist doch immer noch im Schrecklich-besorgten-Sohn-Modus. Natürlich lässt er dann alles stehen und liegen, auch einen Haasenzahn. Dass Elke Gretchens Bruder nicht erkannt hat, liegt sicherlich daran, dass ihr Fokus auf etwas anderem gelegen hat. Mit unwichtigen Personen beschäftigt sich die Diva nämlich nicht. Ich glaube, sie hat ihn beim gemeinsamen Weihnachtsfest nicht einmal bemerkt. Ja, Dr. Meier bietet wirklich eine breite Werbeplattform. Du hast da wirklich gute Ideen aufgeworfen, über die man mal nachdenken sollte. Aber in einer Sache unterschätzt du ihn doch. So verantwortungslos ist er dann doch nicht, dass er besoffen zum Dienst erscheint, auch wenn er allen Grund gehabt hätte, sich einen hinter die Binde zu kippen.


@ Lisa:
Mensch, du machst mich schon wieder ganz verlegen, Lisa. Ich versuche doch nur, die notwendige Mischung DD aufrechtzuerhalten und schreibe immer so, wie ich mir alles vorstellen würde. Genauso sehe ich die beiden eben. Richtig funktionieren, tun die beiden doch nur im Doppelpack. Deshalb lasse ich das mit zeitweiligen Trennungen jetzt auch sein. Die Gefahren wären mir einfach zu risikoreich. Ich hab mich sehr über deinen Kommi gefreut. Danke, dass du mal wieder Zeit gefunden hast.


So, aber jetzt geht es wirklich los. Viel Spaß und schönen Sonntag noch.


Eure Schnecke

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.718

09.02.2014 19:53
#7822 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Mausi!!

Ich bin ja heile froh das du es mir nicht übel nimmst, dass ich in letzter Zeit nicht so viel Zeit hab deine wundervolle Geschichte zu kommentieren! Dafür ein riesiges Dankeschön und ganz viele Küsschen!

So legen wir mal los!

Kapitel 29.01.

Aufstehen Traumfrau….oh wie süß von Marc seine liebste auf so eine schöne Weise zu weckenImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic! Was ein paar Wochen Abstinenz so bewirken! Hihi Für Gretchen ist es immer noch wie ein Traum das endlich wahr geworden ist. Eigentlich ist es ganz typisch für sie in bestimmten Situationen etwas zu emotional reagiert, dennoch stimmt etwas nicht mit ihr…tja was es wohl ist! Mann könnte meinen seit sie endlich Marc zusammen ist, hat sie verstanden das er sie liebt und sie keine zweifeln an Marcs Aufrichtigkeit oder Liebe zu haben braucht. Ne es stimmt irgendwas stimmt nicht mit ihr!!


So nun zur Störenfried…Ich hätte schwören können, bevor ich das nächste Kapitel gelesen habe, es ist Olivier der unerwartet zu besuch gekommen ist und Elke einen gehörigen Schreck eingejagt hat! Aber nein es war de Nervensäge Jochen! Die Frage ist wenn von den beiden tut mir mehr leid..! Es immer wieder Herrlich wie schön Elke Fischer sich zur Diva verwandelt und übertrieben aufregen kann. Das gefällt mir um einiges besser als die resignierte und tieftraurige Elke Fischer die wir zuvor erlebt haben. Also schön weiter machen Frau Fischer. Das sich Mr Adonis über die ungewöhnliche Begegnung lustig macht, war mir schon klar, was anderes wie: Oh Mama bin ich froh das dir nichts passiert ist…wäre etwas untypisch aber ich bin mir sicher er denkt es und ist heil froh das sie noch wohlauf ist.! Und wenn unser Marci
So in Fahrt ist wird gleich der erste Untermieter..Mr Jochen Faulpelz Haase aus der Wohnung befördert! Hihi armes Kerlchen! Ich hab Jochen ja echt gern, aber Elke Fischer und Jochen Haase in einer Wohnung miz unserem Traum Pärchen…da Chaos schon vorprogrammiert.
Gut und weil es so schön ist gleich der nächste Anfall…Elke hat die Geschenke für die Babys gefunden und zählt gleich eins du eins zusammen…ich übrigens auch hihi. Mal sehen wann das große Geheimnis gelüftet wird.

So kommen wir zum letzten Kapitel!

Situation das sich seine Mutter und Gretchen so gut verstehen. Aber er sollte froh darüber sein das es so ist. Denn für die Zukunft ist es wichtig das sich die zwei gut verstehen. Außerdem sollte er auch bedenken das er nicht der einzige ist der sich im Laufe der Zeit verändert hat. Elke Fischer hat in letzter auch einiges lernen müssen. Und ich für meinen Teil freue ich mich für Elke und Gretchen. Was die alten Geschichten um klein Marci betrifft ja er soll sich nicht anstellen, Gretchen musste schließlich auch da durch als Bärbel bei Marc mit dem Fotoalbum angerückt ist! Das fand Gretchen garantiert auch nicht lustig. Aber unser Marci ignoriert diese Tatsache wohl dezent und macht eins Macho und Oberfeldwebel in einem!!! Trotzdem SüßImage and video hosting by TinyPic! Lange kann man dem Adonis eh nicht böse sein!

So Mausi ich hab fertig und freue mich ganz dolle auf viel mehr!! Und mal sehen wann Olivier endlich auftaucht und seine Elki überrascht aber wehe die beiden landen wieder du weißt wo....

Hab dich ganz dolle lieb!
Deine Prinzesschen

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 86.357

10.02.2014 17:50
#7823 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!!

Jaaahhaaa ein neuer Teil! Ich hab mich echt total gefreut, und den Teil auch sofort verschlungen! Ich muss ja schon sagen, der letzte Teil.. war mal wieder so was von genial! Ich hätte ganz ehrlich Marcs Gesichtausdruck.. schon sehen wollen, als er vor der Türe war, und ihm es so langsam dämmerte.. über was genau seine Beiden Frauen da reden! Da er ja nicht mit Sabine zusammen ist.. Gott behüte.. Haben sie ja nicht mal Dr. Rogelt, als mögliches Gesprächsthema! Was in diesem Falle.. ja nicht mal so schlecht ist.. ich wette, darüber machte auch Elke, jetzt nicht reden.. immerhin ist ja Dr. Rogelt auf ihr Mann, also Olivier inspiriert.. und da sie sich im Moment nur so sträubt.. nur in Betracht zu ziehen.. dass es ihn „gibt“.. kann ich mir sehr wohl vorstellen.. dass sie im Moment.. nicht wirklich dran denken will! Und außerdem.. Marc ist doch auch ein gutes Gesprächsthema! Irgendwie mussten sie ja das Eis brechen.. nach ihrem nicht wirklich optimalen Start! Nur Marc.. scheint tausend Tode zu streben! Tja, dass hat der liebe Marc davon, wenn er die Damen des Hauses „alleine“ lässt! Was hat er erwartet? Dass sie sich anschweigen? Oder dass sie übers Wetter reden? Ja.. sein Gesichtsausdruck.. hätte ich echt so was von gerne sehen wollen.. als ihm da bewusst wurde.. was sich da genau vor seinen Augen abspielt.. Nämlich dass seine Freunde.. sich gerade mit der Schwiegermutter verbündet.. nämlich seiner Mutter! Ja.. der Vorbote der Apokalypse! Marc kann ja soo „dramatisch“ sein! aber ich denke es war der Schock.. dass da offenbar nur knapp 25 Minuten reichen.. damit nichts mehr so ist.. wie es war! Ja, ich wette für ihn hatte es schon druchaus Vorteile.. dass Gretchen und Elke.. naja.. nicht einen optimalen Start hatten.. So konnten sie sich wenigstens nicht verbünden! Wobei ich mich da schon frage.. was er jetzt befürchtet.. ich meine.. ja seine Mutter und seine Freundin.. unterhalten sich.. entspannt.. Ja und? Gut.. sie tauschen sich über ihn aus.. als wäre er nicht da.. und als sei er ein „Forschungsobjekt“ aber hey.. Elke wird ihn wegen der „Raiders-Affaire“ wohl kaum unter Hausarrest setzen! Übrigends.. durch Gretchens Erzählungen.. hatte ich wieder die tollen Bilder im Kopf! Echt genial! Da kann man eigentlich Franz danken.. dass er mit den Kindern erste Hilfe geübt hat! Mache Väter bringen einem das Fahrradfahren bei.. anndere so wie Franz eben auch erste Hilfe! Dass er Elke nie was davon erzählt hat! Naja.. zu Marc passt es ja.. bzw. alles andere.. hätte mich da wahrscheinlich eher erstaunt! Weil dann hätte er auch sagen müssen.. wer ihn da gerettet hat! Und naja.. so als 13- Jähriger Bengel.. von einem Mädchen gerettet zu werden.. und wenn dieses Mädchen auch noch das total uncoole Haasenzahn ist! Naja.. vielleicht war es ein Schock zuviel heute.. ich meine.. erst muss er feststellen, dass sein Vater doch noch in Berlin.. bzw. im gleichen Haus ist! Während er seine „verschollene“ Mutter bei sich oben hat! Und dann muss er auch noch sienen Vater anlügen, damit er jetzt auch nicht nach oben mitkommt.. dass wäre dann so was wie der Supergau gewesen.. Ja.. dann hätte er sicherlich beide auf einmal sooo richtig wütend gemacht.. sein Vater.. weil er dann erfahren hätte.. dass Marc die ganze Zeit bescheid wusste.. und es ihm nicht gesagt hat.. und auch Elke.. der ja Marc eigentlich versprochen hatte.. dass er gar nicht im Lande ist.. ich meine da kann er noch lange sagen.. dass Marc nichts davon wusste.. sie würde doch dann eher glauben.. dass Marc es sehr wohl wusste.. und es nur gesagt hat.. damit sie auch mitgeht! Aber ist ja im Grunde nochmals gut gegangen.. NOCH! Lügen haben ja bekanntlich kurze Beine! Ja und kaum hat er ne Krise abgewendet.. steht ihm schon der nächste Supergau bevor! Und da kann er nichts mal was machen! Oder will er den Beiden Frauen etwas verbieten.. sich zu verstehen?? Naja.. jedenfalls.. dass er dann ein bisschen „eingeschnappt“ ist.. kann man sich auch vorstellen.. Oder wie er klar macht.. dass er der „Boss“ ist! Oder sagen wir es mal.. er versucht es ganz nett! In einer Sache.. muss ich ihm aber recht geben.. Ihre „Weizen ist Böse“.. –Weißheit.. kann sie sich sparen.. jetzt ist nur das wichtigste, dass sie wieder gesund wird! Unter Marcs strengem blick hat sie eh keine Chance! Naja.. im Grunde will er ja nur das beste für seine Mutter.. Und Gretchen macht es ja vor.. ich wette sie hat gestrahlt wie ein Honigkuchenpferd, beim Anblick, des Schokocroissant! ]
Und ich wette außerdem, Marc hat sich extra noch bisschen beeilt, damit die Beiden nicht allzu lange alleine sind.. jetzt da sie sich so gut verstehen! Naja.. und dann doch lieber gleich los ne? Naja.. wenn er aber so weitermacht mit seinen Sprüche.. wird dass nix.. mit was auch immer er da „geplant“ hatte! Da gibt er nur den Macho.. damit die beiden Frauen „verstehen“ dass immer noch er der Boss ist! Naja.. wenn er dass braucht!
Mhmm.. er will Elke mittags abholen.. um sie mitzunehmen, damit sie sich durchchecken kann! Im Grunde finde ich es toll und richtig! Aber.. eben.. ich kann da nicht aufhören zu denken.. dass sie wen über den Weg laufen könnten! Und hätten wir eben das Sezario, was ich vorher beschrieben habe.. Ich meine Olivier ist nicht dumm.. der würde zwei und zwei zusammenzählen.. und somit wissen.. dass Marc bescheid wüsste.. bzw. weiss.. der ja mit seiner Mutter „unterwegs“ ist.. Dazu kommt.. dass er auch noch denken könnte.. Marc hätte von Anfang alles wissen können.. was ja nicht stimmt.. aber in dem Moment, würde er doch gar nicht hören.. sondern er sieht es nur so wie es ist.. Nämlich dass Marc Bescheid wusste.. und ihm nichts gesagt hat! Von Elke will ich ja auch nicht anfangen.. die würde sich ja auch verraten fühlen! Da kann Marc noch lange sagen.. dass er bis am Morgen nichts davon wusste, dass sein Vater noch im Lande ist.. sie würde dann auch eher denken.. das sMArc es genauso arrangiert hat! Vielleicht sollte er Elke vorwarnen.. wobei wenn er dass tun würde.. würde sie niemals dableiben.. geschweige.. ins EKH gehen.. sie ist ja überzeugt.. dass ein ganzer Ozean sie trennt.. wenn sie wüsste.. dass es in Wirklichkeit nur ein paar Stockwerke sind!
Naja.. erstmals scheint er ja ein dringenderes Problem zu haben.. Haasenzahn schmollt.. was ja im Grunde nix neues ist.. nur kann der schwangere Haasenzahn da noch vielmehr schmollen! Oh ja.. und damit wird noch reichlich Erfahrung machen, da bin ich mir sicher!
War wirklich ein toller Teil!! Und ich kann es kaum erwarten bis es weitergeht!! Weiter so!!


GLG Greta]

Hassi1 Offline

Mitglied


Beiträge: 4.286

10.02.2014 19:20
#7824 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Anke!

Sehr schön wieder die Martchenteile, so Elke und Gretchen reden miteinander, sehr vertraut die Beiden, kein Wunder, dass Marc etwas skeptisch ist, nachdem er vom Joggen zurück kommt.

Jetzt treibt er Gretchen auch noch, dass sie sich beeilen soll, selber ist er auch nicht besser.

So und nun geht es ab zur Arbeit ins Krankenhaus, mal sehen wie der Arbeitsalltag wird für die Beiden und ich bin echt gespannt, was Sabine und Maria zu den Geschenken sagen werden.

Ich mich schon auf den nächsten Teil.

Liebe Grüsse,
Miriam

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.188

10.02.2014 19:58
#7825 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!

Ja, ich befürchte auch, dass das wohl noch aus dem Ruder laufen wird. Auf der anderen Siete finde ich Marcs Aufopferung zuckersüß...... Es ist einfach das klassische Dilemma.
Ich wollte mit dem Bier auch nicht sagen, dass er sich vor der Arbeit einen hinter die Binde kippt. Ein Bier würde ihn auch nciht umhauen. Der kann mehr ab. Aber eine glanzvolle Idee wäre es sicher nicht.

Nun aber zum neuen Teil:
Ja, der turbulente Morgen geht auch so weiter. Der arme Marc weiß gar nicht, was er tun soll. Erst begegenet er seinem Vater nach der Rückkehr vom Joggen, der eigentlich schon in den Staaten sein sollte, und dann unterhalten seine Freundin und seine Mutter sich über ihn. Der arme Kerl ist heute echt gebeutelt. Ich glaube, ganz so viel schlimmer kann ein Morgen für Marc nicht beginnen.

Dass sich die beiden so gut verstehen, scheint Marc in den Wahnsinn zu treiben. Die Damen haben jeweils allein schon die Macht dazu, aber gemeinsam hat Marc dem nichts entgegenzusetzen. Ich glaube, nun bereut er seine Entscheidung ein wenig, auch wenn sie zweifellos richtig war.

Marc: Wenn du jetzt wieder deine alberne Weizenantipathie anführen möchtest, dann vergiss es, Mutter. Erstens, ist die wissenschaftlich überhaupt nicht bewiesen. Und zweitens, wird in diesem Haushalt gegessen, was auf den Tisch kommt. Du brauchst die Kohlenhydrate, um nach der ganzen Scheiße wieder zu Kräften zu kommen. Also, keine Widerrede und Futterklappe auf!
So kann man es auch sagen... Nicht besonders einfühlsam, aber typisch Marc eben.

Marc: Haasenzahn, genug gefrühstückt für drei! Dein Zuckerlevel reicht jetzt definitiv bis zum Dienstende. Also hopp, hopp, komm in die Puschen! Ich will Messer wetzen.
Ich würde sagen, da ist einer richtig auf Entzug. Nicht nur was Hasenzahn betrifft, sondern auch was seinen Job betrifft. Doch auch das sei ihm zugestanden. Er hat sich eben aufopferungsvoll um seine Mutter gekümmert.

Marc: Ich bin mir ihrer Anwesenheit durchaus bewusst. Was denkst du denn, warum ich sonst eher los möchte? Ganz bestimmt nicht, weil jetzt schon in der Notaufnahme der Teufel los ist. Sprechstunde ist erst später und das gilt auch für sie.
Soso, da liegt der Haase im Pfeffer..... Das hätte ich mir auch denken können. So ist er einfach.... Nach ein paar Ansagen an seine Mutter und ein paar blöden Bemerkungen Gretchen gegenüber hat er neue Energie für den Tag und sein erstes Vorhaben im Krankenhaus.

Ich bin gespannt, was im Krankenhaus passiert. Ob Marc seine Idee wohl realisieren kann??? Wir werden sehen.

Drück dich,
Elena

Seiten 1 | ... 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | ... 336
 Sprung  
Unsere offiziellen Partner
Türkisch für Anfänger
Weitere Links
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen