Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8.411 Antworten
und wurde 163.923 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | ... 337
FrauUngeschickt Offline

Mitglied

Beiträge: 892

31.10.2012 18:55
#7151 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke,

heute will ich mal wieder aus der stillen Ecke auftauchen.
Und das in der Hauptsache wegen des erforderlich gewordenen „Schimpfens“.
Das kann so nicht weiter gehen! Meine Güte, wir gehen mit Riesenschritten auf Weihnachten zu und ich habe allen Grund zu der Annahme, dass bis dahin noch nicht annähernd aufgeklärt wurde, wer von den vier Mädels denn nun den Mutterfreuden entgegenblicken kann. Es ist echt unglaublich, wie du immer wieder vor der Zwischenzielgeraden abbiegst. Manchmal muss ich die vorigen Kapitel noch mal durchlesen um zu suchen, ob ich irgendeine Antwort überlesen habe oder welche Fragen alle noch offen sind.
Gibt es wirklich keine Jahreszeit, in der sich Schnecken schneller bewegen als üblich? Ich hatte auf den lausigen Herbst gehofft, aber auch hier Fehlanzeige. Unser Schneckchen weist im Hinblick auf Schnelligkeit und Stiftung von Verwirrung eine vortreffliche Konstante auf.

Dass Mehdi eine Ahnung von dem hat, was Gabi vor sich her schiebt (wenn auch noch nicht sichtbar ), kann ich mir gar nicht vorstellen. Ich glaube, sie fühlt sich umsonst ertappt. Vielleicht verlangt er ja nur so etwas Profanes wie einen Abschiedskuss wegen der bevorstehenden, „ewig dauernden“ Trennung? Oder sie hat ihre Fahrkarte für die Berliner Verkehrsbetriebe vergessen? Also ich wäre sehr dafür, dass Gabi die Möglichkeit erhält, es ihm leise beim Tanzen am heutigen Abend ins Ohr zu flüstern. Das wäre doch soooo romantisch, auch wenn die beiden nicht ganz allein auf der Tanzfläche wären und mir gerade auch nichts Gescheites einfällt, wo sie die ganze Zeit die Babyschühchen aufbewahren will, die sie ihm dann in die Hände drückt.

Was hältst du eigentlich davon, Marc sein Gretchen finden zu lassen? Ich denke, es ist mal wieder Zeit dafür. Oder hockt die jetzt auch ewig beim Friseur? Kann eigentlich nicht sein. Entweder die Ergebnisse des Labortests lassen sie auf direktem Weg zu Marc rennen, um ihm die freudige Nachricht zu übermitteln oder sie hat sich zurückgezogen, um das Negativergebnis zu verdauen und Marc wird sie aufspüren und trösten.

Wie, du findest meine Ansätze komisch? Na dann mal her mit der Schneckenauflösung und dem Beweis, wie man mit viel Fantasie alles noch komplizierter machen kann, als es eh schon ist.

Liebe Grüße von der Ungeschickten

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

31.10.2012 19:18
#7152 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey mein Lieblingsschneckchen!

Wie recht du doch hast, das war ein echter Verlust, aber damit müssen wir wohl leben...

Soso, du glaubst also, dass Sabines Test nicht mehr funktioniert hat??? Das ist fies, das ist dir doch klar???

Aber wahrscheinlich funktioniert er noch. Ich stelle mal eine neue Theorie auf: Sabine musste pinkeln und dabei ist ihr der Test ins Klo gefallen. Daher hat der Test sich quasi selbst gemacht und zeigt nun das Ergebnis an. Und habe ich recht??? Das würde echt zu ihr passen.

Nun aber zu Medhi und Gabi. Und ich kann nicht sagen, dass mich die Fortsetzung an dieser Stelle freut. Ich wäre jetzt eher gern bei zwei Frauen, die da gewisse Tests gemacht haben, aber da muss ich wohl noch warten.

Ein ganz normaler Morgen im Hause Kaan/Kragenow, bis auf ein paar Kleinigkeiten, zum einen der Wurm in Gabis Bauch und zum anderen der sabbernde Spock auf dem Teppich im Wohnzimmer. Ich bin gespannt, wie diese "Probleme" behoben bzw. gebeichtet werden.

Medhi bezeichnet sich selbst also als Frauenversteher. Weit gefehlt, denn sonst wüsste er sowohl als Frauenversteher und besonders als Gynäkologe, was mit seiner Freundin los ist, aber irgendwie steht er da auf dem Schlauch. Da ist wohl noch ein bisschen Nachhilfe nötig...

Gabi (ihre Augen formen sich zu kleinen Schlitzen): Überschätze deinen Sachverstand mal nicht, mein Lieber.
Wie recht Gabi doch hat. Mal sehen, ob Medhi das noch kapiert...

Die junge Frau ist also hin und her gerissen, ob sie gerade und in dieser Situation gestehen soll. So hatte sie sich das nicht vorgestellt. Daher glaube ich auch nicht, dass sie es ihm schon sagt. Denn Medhi muss sicher auch noch an Marc denken und er hat ja noch Günni an der Backe. ich fürchte da könnte die nachricht etwas untergehen. Das wollen beide sicher nicht..

Gabi ist ja schon ganz von ihren Hormonen vereinnahmt oder warum träumt sie vor sich hin und malt sich alles in den schönsten Farben aus. Was Hormone alles bewirken können.... Plötzlich ist die Welt rosarot.

Als Gabi die Überraschung verschieben will, wird Medhi skeptisch und fragt, was los ist. Die beiden machen es sich echt schwer, aber ich kann Gabi trotzdem verstehen. Sie will eben die perfekte Atmosphäre. Welche Frau will das nicht???

Mensch, Mensch, also wenn Frauen was zu verbergen haben..... Das mit den Geheimnissen ist so eine Sache.... Wenn es erst eines gibt, dann fühlt man sich ständig erwischt, bei jedem lapidaren Satz. Mal sehen, wie sie sich aus der Affäre ziehen kann...

Ich hoffe, dass es bald mal mit Gretchen weitergeht..

Drück dich,
Elena

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.726

01.11.2012 23:32
#7153 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallooo Mausi!!!

Ja das stimmt haste absolut recht! Natürlich ziehe ich mein Schleier vor dir du Meisterin der Verwirrkünste und Szenenwechsel!!!
Knutschi!

So genug Süßholz geraspelt!

Kommen wir zum Kapitel!

Jaaaaaaaaaaaaa Gaby ist schwanger, jetzt wissen wir es ganz genau, in den letzten Bidi Teilen war das nicht so ganz offensichtlich..oder hat das Prinzesschen mal wieder gepennt??? Ok wo war ich…ach ja Gaby ist schwanger und mein Pummelchen weiß es immer noch nicht!! Hmm vielleicht sollte ich ihn mal einen kleinen Hinweis geben, er ist ja schließlich mein Cousin ..ne!! Was meinste schneckchen..super Idee oder??? Hihi!
Ach ja ich weiß ja nicht ob du es schon wußtest aber Bidi sind sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo süß zusammenImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic!!!!

Hmm und jetzt?? Marc allein Zu Haus? Gretchen und Bienchen?

Ich bin süchtig!!! Mehr davon bitte!
Drück dich!
Dein Prinzesschen

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.336

02.11.2012 14:34
#7154 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo zusammen!

Da ich mich mal wieder nicht bremsen konnte und die letzte Szene länger geworden ist als gedacht, gibt es heute noch einen süßen Nachschlag, bevor es beim nächsten Mal den gewünschten Szenenwechsel gibt. Ich hoffe, es gefällt. Die meisten hatten ja den richtigen Riecher.


@ Greta:
Das Trüffelschweinchen hat es genau erfasst. Die beiden Grazien schlafen nämlich noch, deshalb wird bei ihnen auch als letztes vorbeigeschaut. Ich wollte ihren Schönheitsschlaf nicht stören. Ich weiß gar nicht, was ihr habt. "Bärchen" ist doch als Kosewort für unseren starken Kuschelbären Mehdi doch genau das richtige. Viel amüsanter ist doch, dass er alle seine Mädels Mäuse nennt. Der Bär und seine Mäuse, was für eine Kombination. Und wie lange seine Maus wohl noch ihr Geheimnis für sich behalten kann? Ist das Bärchen ihr vielleicht schon längst auf die Schliche gekommen? Schau’mer mal!


@ Manu:
Nein, ich glaube, Schnecken haben zu jeder Jahreszeit dasselbe Tempo drauf. Aber nicht, dass du jetzt denkst, wo der Winter so gut wie vor der Tür steht, verfällt das Schneckchen noch in Winterschlaf. Nein, am Hochzeitstag von Schwester Sabine wird sich alles aufklären, denke ich. Also immer schön geduldig bleiben. Dein Ansatz gefällt mir übrigens. Ich werd mal darüber nachdenken. Aber du weißt ja, auch das kann bei Schnecken dauern.


@ Elena:
Interessante Theorie, die du da aufstellst. Aber vorerst wirst du nichts aus mir herausbekommen, egal was du versuchst. Hahaha! Mehdi benötigt Nachhilfe auf seinem Spezialgebiet. Aber ich finde es ganz niedlich, dass er, der bei jeder Frau sofort ein Auge dafür hat, gerade bei seiner eigenen Freundin so auf dem Schlauch steht. Image and video hosting by TinyPic Umso größer wird die Überraschung dann sein.


@ Aza:
Das Prinzesschen hat es nicht verpennt, sie ist nur mit den Gedanken ganz woanders. Bei leckerem Knäckebrot, stimmt's? Aber es sei dir verziehen. Vielleicht lässt du deinen Cousin tatsächlich mal in die Glaskugel kucken, damit der Groschen endlich fällt. Oder du lässt Gabi einfach machen. Sie weiß schon, was sie tut, äh... wenn sie nicht gerade vom nächsten Hormonschub überrollt wird. Ja, ich weiß, dass Bidi süß sind und wie süß, das erfährst du gleich.


Dankeschön und bis bald,

euer Schneckchen

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

02.11.2012 23:54
#7155 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo liebe ANke!

Naja, ich habe mir schon fast gedacht, dass du mir das nicht sagen willst. DAnn werde ich eben geduldig auf die Auflösung warten. MIr bleibt eh nichts anderes übrig.
Ja so ist das wohl. Die Betriebsblndheit iste eben weit verbreitet. Der WOW-Effekt wird wohl tatsächlich riesig sein...

NUn aber zum neuen Teil:
Das ist ja schon fast niedlich, wie die beiden aneinander vorbei reden. Ich sags ja: Geheimnisse finden einen Weg an die Oberfläche.
Auch Gabi scheint mittlerweile davon auszugehen, dass Medhi ihr zeitnah auf die Schliche kommt. DAS wage ich ernstlich zu bezweifeln, denn offenkundig hat er seine Sachkunde abgelegt, wenn es um seine Freundin geht.
Und doch fühlt die sich mit jedem Wort, jeder Andeutung irgendwie ertappt. Ihr schlechtes Gewissen weitet sich aus, als Medhi von seiner Überraschung redet.

Medhi macht auch so merkwürdige Andeutungen. Sag mal, will er Gabi einen Antrag machen? Das würde zu ihm und seiner romantischen Ader passen.

Im gesamten Gespräch blickte ihre Verliebtheit ja auch durch. Marc würde sagen, dass das widerlich ist, aber er kann mit Romantik ja auch nicht so viel anfangen. Und dann ist Medhi ganz und gar hingerissen von seiner Freundin. Bis ihm aufgeht, dass er ja noch eine Aufgabe zu erfüllen hat. Der Bräutigam wartet.... und den hochzeitstauglich zu machen, dürfte eine heiden Arbeit sein...

So meine Liebe, ich erwarte immer noch die Aufflösung von Gretchen. Vielleicht kommt da ja mal was???

Drück dich,
Elena

Hassi1 Offline

Mitglied


Beiträge: 4.301

03.11.2012 12:40
#7156 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke!

Oh ich habe den vorletzten Biditeil vergessen zu kommentieren, aber zu Bidi fällt mir nichts ein, außer dass die Beiden süß sind zusammen und Gabi wahrscheinlich schwanger ist und Mehdi plant also eine Überraschung für Gabi, was ist es denn?
So und nun geht Gabi jetzt, weil sie zum Frisur muss und Mehdi soll sich jetzt mal um Dr. Gummersbach kümmern, der arme Kerl, muss doch auch mal langsam sich fertig machen.

Ich bin echt gespannt, was uns als nächstes erwartet an dem Hochzeitsmorgen und mich auf den nächsten Teil.

Liebe Grüße,
Miriam

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 92.799

03.11.2012 14:04
#7157 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!

Hatte ich es mir doch gedacht.. dass Gretchen und Sabine noch "friedlich" schlummern! (wie man das in diesen komischen Gyn- Stuhl es kann, bleibt mir nach wie vor ein Rästel.. Aber ich bin mir sicher.. Gretchen weiss es sicher zu erklären.. den eine Sache lasse ichmich nicht irre führen.. die werden doch bestimmt nicht "sanft" geweckt..) Gut lassen wir ihnen noch 5 Minuten.. ich weiss doch wie schwer es ist aus "den Federn" zu kommen.. bin selbst so ein Exemplar..
aber zurück zu unseren Turteltauben.. oder sollte ich lieber Turtelbärchenund Mäuschen. sagen? Ja du hast recht.. Medhi scheint einen "Mäusetick" entwickelt zu haben.. Du jeden das seine.. ne? Aber mal ganz ehrlich.. wenn sich Gabi weiterhin so "verdächtig" aufführt.. dauert es bestimmt nicht lange bis der Frauenversteher des Jahres.. bzw. auf Lebenszeit.. dahinter kommt.. schliesslich verdient er "damit" ja seine Brötchen.. Ja er muss wohl total dicht sein.. Vor Liebe Natürlich.. was dachtest du denn? Und trotz Stress.. für ein Küsschen ist doch immer Zeit ne? Gut.. Küsschen ist jetzt nicht so ganz die Richtige Bezeichnung...
Noch mit dem Kleid in der anderen Hand umschlang sie seinen Hals, neigte sich ihm auf Zehenspitzen entgegen und erwiderte gefühlvoll seinen zärtlichen Kuss. Er lächelte glücklich in ihn hinein, schloss nun seinerseits die Augen und intensivierte den zarten Guten-Morgen-Kuss noch zusätzlich. Sie fühlte sich so gut an. Seine Arme verschränkten sich auf ihrem Rücken, seine Fingerspitzen strichen zärtlich darüber. Mehdi entfachte so viele unterschiedliche Gefühle in ihr, dass Gabi fast glaubte, jeden Moment ohnmächtig zu werden. Ihre Knie wurden weich. Ihr Puls raste und die Schmetterlinge in ihrem Bauch, die erst panisch aufgeflattert waren, tanzten nun synchron zum Takt ihres pochenden Herzens einen Walzer. Das Liebespaar schwankte tanzend zur nächsten Wand, stolperte über einen der zahlreichen Kartons, die auf dem Fußboden lagen, lachte herzhaft darüber und versank erneut in einem intensiven Kuss. Gabi legte all ihre Gefühle hinein, die gerade wie wild in ihr tobten und für reichlich Chaos in ihrem Hormonhaushalt sorgten. Mehdi war regelrecht überwältigt von der Intensität der Gefühle, die sie ihm entgegenbrachte. Er konnte nicht von ihr lassen und küsste sie voller Inbrunst und mit vollem Körpereinsatz zurück. Erst als die Atemluft der beiden immer knapper wurde, ließen sie voneinander ab und lächelten sich verträumt an, während sie sich aneinander festklammerten, weil die Beine noch sehr wackelig waren.
WOW...Image and video hosting by TinyPicDa kann man echt eifersüchtig werden! Ich meine wer möchte nicht am Morgen so geküsst werden.. Ich meine da verstehe ich Gabi dass sie es einfach nicht schafft aus der Wohnung zu kommen.. Ich meine.. er hat ja sogar gemerkt dass Gabi "anders" ist seit seiner Rückkehr.. Und was noch besser ist.. ES GEFÄLLT IHM... Ich meine.. falls sie bis zu diesem Zeitpunkt Zweifel gehabt haben sollte.. sollte diese hiermit nonexistent werden.. Wobei.. so ein kitzkleiner Rest an Zweifel wird solange bleiben.. bis sie es ihm gesagt hat..Dass ist doch normal.. ja und danach.. wird sie über sich selbst lachen.. wie "dumm" ihre Zweifel doch waren.. Was seine "überraschung" wohl ist?? Ich muss zugeben..dass ich noch recht im dunkel tappe.. ich meine ein Heiratsantrag ist es sicher nicht.. denn er ist ja noch verheiratet.. und man macht doch keinen Antrag wenn man noch verheiratet ist oder? Und ausserdem ist ja da noch Lilly.. ich meine.. noch verkraftet sie alles prima.. aber ich denke nicht dass Medhi sie dadurch womöglich noch überfordern will... Ja aber was sonst? Ne Reise..? Echt.. ich habe echt keine Ahnung.. und auch kein "Geistesblitz" wie man so schön sagt.. Und meine Glaskugel verweigert auch den Dienst.. billiger Schrott... Ich werde mich da wohl oder übel überraschen lassen..
Soso.. und da es Gabi endlich aus der Wohnung geschafft hat.. Respekt war bestimmt keine leichte Aufgabe.. Wird es Zeit dass Medhi den Bräutigam wieder Fit bekommt.. schliesslich macht Gabi zurzeit.. oder besser gesagt demnächst gleich das selbe.. Wird Zeit dass die Beiden aufwachen nicht?? Sonst verschlfen die noch die Hochzeit..
Ich freu mich darauf wie es weitergeht!! Mach weiter so!!

GLG Greta

FrauUngeschickt Offline

Mitglied

Beiträge: 892

04.11.2012 20:15
#7158 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke,

Mehdis Image als der Frauenversteher mit gynäkologischer Fachrichtung ist dahin. Schade, dass es niemand außer Gabi mitbekommen hat. Bin schon auf die innere Reaktion gespannt, wenn er die Gründe, weshalb sein Mädel so anders ist, erfährt. Sicher wird er von sich selbst behaupten, es gleich geahnt, aber den Verdacht erst einmal für sich behalten zu haben. Hätte ihm ein paar hämische Bemerkungen einbringen können, wenn Dritte ihn von gestern bis zum Zeitpunkt X beobachtet hätten.

Aber ich freue mich, dass du Gabi die Chance auf ihre Beichte auf der Tanzfläche noch nicht genommen hast. Scheint ja eh spektakulär zu werden mit Bidis. Was plant denn Mehdi? Will er ihr einen Verlobungsring anstecken? Oh ja, ein sehr romantischer Gedanke. Allerdings würde ich es bevorzugen, wenn Marc und Gretchen in dieser Angelegenheit nicht auch noch ins Hintertreffen geraten.

Die Hochzeit findet in Göberitz statt? Kommt mir irgendwie bekannt vor. Kann mich grad nicht erinnern, ob Sabine oder Günni aus diesem Kaff ist und ob einer von den beiden eine Freundin namens Lisa hat, die schon vor einiger Zeit in den Ehehafen geschippert ist. Kann man ja nur hoffen, dass es am Nachmittag nicht ganz so dramatisch zugeht wie bei der Hochzeit damals.

Bin auf den angekündigten Szenenwechsel gespannt. Wird ein Dornröschen im Krankenhausbett durch ihren Prinzen aus dem Schönheitsschlaf wachgeküsst oder ist sie bereits munter? Wie ist die Stimmungslage nach den Testergebnissen? Wann trifft sie endlich wieder auf ihren Marc? Wie geht es Sabine? Kann sie wirklich am heutigen Nachmittag heiraten? Fragen über Fragen, die sicher schon bald im flotten Schneckentempo beantwortet werden.

Liebe Grüße von der geduldigen Ungeschickten

Pippi Langstrumpf Offline

Mitglied


Beiträge: 970

04.11.2012 22:15
#7159 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Meine liebe Anke!

So, ich husch jetzt einfach noch mal schnell hier vorbei, bevor es zu spät ist!

Heute lass ich einfach mal meine Hände sprechen: Mit anderen Worten: toll geschrieben, toller Spannungsbogen, tolle Geschichte ...

... fehlt nur noch eins: eine tolle Fortsetzung!

Küsschen,
deine Pippi
,
die jetzt ganz schnell wieder auf die Party gehen muss

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.336

04.11.2012 22:28
#7160 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Juhu Mädels!

Zur späten Stunde erlöse ich euch endlich. Wir schalten gleich zurück ins Krankenhaus. Aber vorher noch kurz mein Senf zu eurem Senf:



@ Elena:
Tja, die lieben Geheimnisse können auf Dauer ganz schön anstrengend sein. Zum Glück kennen beide das passende Ablenkungsmanöver. Was Mehdi vorhat, das verrate ich natürlich jetzt noch nicht. Eine andere Auflösung kommt dagegen prompt.



@ Miriam:
Kein Problem, Süße, bei den beiden kann man auch einfach nur schweigen und genießen. Image and video hosting by TinyPic Vielleicht fällt dir ja zum nächsten Teil mehr ein.



@ Greta:
Da du ja so gespannt bist, wie das Nachtlager in Mehdis Praxis so ist, sollten wir doch gleich mal reinschauen, hmm? Es könnte in der Tat ganz witzig werden. Zum Turtelbärchen und dem Turtelmäuschen Image and video hosting by TinyPic bleibt eigentlich nicht viel zu sagen, außer das hier: ja, sie sind schon ganz schön dicht...vor Liebe natürlich. Herrlich, den Spruch solltest du dir patentieren lassen. Gut kombiniert übrigens.



@ Manu:
Oh nein, was hab ich bloß angestellt. Jetzt hab ich Mehdis Image kaputt gemacht. Dabei ist das doch Marcs Job. Nein, Mehdi hat doch nur seine rosarote Brille auf, wenn seine Liebste bei ihm ist. Da ist das Offensichtliche eben nicht offensichtlich. Und keine Bange, Gretchen und Marc treten nicht ins Hintertreffen, während Mehdi Überraschungen plant und Sabine heiratet. Im Gegenteil. Und ja, Klein-Günni hat neben Lisa P. neuerdings S. damals im Sandkasten gespielt. Zufälle gibt’s. Und hör endlich auf zu drängeln, es gibt ja gleich Nachschub. Hoffentlich nach deinem Geschmack.



@ Pippi:
Huch da wollte ich gerade posten, da hat sich Herr Nielson hereingeschlichen mit einer Botschaft seines Frauchens. Wie süß! Image and video hosting by TinyPic Ich danke dir. Die Fortsetzung folgt prompt.


So das war's auch schon. Und jetzt viel Spaß mit eurem Betthupferl, das eigentlich ein Aus-dem-Bett-Hupferl ist.


Küsschen und ,

euer Schneckchen

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 92.799

05.11.2012 13:12
#7161 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebeste Anke!!

Jetzt muss ich dir was gestehen.. den Spruch: Total dicht vor Liebe.. ist nicht von mir.. Leider.. sondern von wer Anders.. (Ja..du liest richtig.. Türkisch für Anfänger.. habe ich mal letztes wiedermal geschaut) So und nachdem dem geständnis.. kommt: JAAAA ich darf mal wieder Erste sein!! Und ich muss sagen, auf diesen Teil, hab eich besonders gespannt gewartet! Gut allerdings.. glaub ich du hast ein wenig zu früh aufgehört!! Ja kann es sein.. dass du ein paar Zeilen vergessen hast? Ich gehe noch unter vor lauter neugierde.. Aber ich bin mal wieder zu schnell! Nochmals von vorne...
Oh je.. das nenn ich mal ein "sanftes erwachen" Da dass hat Bärbel wieder top hinbekommen.. Wobei ist sie diemal wirklich nicht schuld.. woher soll sie auch ahnen, dass ihre Tochter un Schwester Sabine.. ine einem Anflug von.. Schwanger oder nicht schwanger.. sich nachts in Medhi einschleichen um Blut abzunehmen.. und dabei einpennen.. und schlussendlich auch noch verschlafen?? Die müssen echt müde gewesen sein.. was ja kein wunder ist nach der ganzen aufregung.. Ja.. super bequeme Nacht nicht wahr Gretchen?? Ja Medhi sollte sich wirklich Gedanken um ne Schlafchouch.. machen..
Ja und jetzt kommt es.. denn Bärbel ist im gegensatz zu den Beiden sehr wohl ausgeschlafen.. und demzufolge voll bei der Sache... Ja die eine Million Frage wird auch promt gestellt.. Was machen die denn da?? Ja.. und wenn man noch so scheisse schlecht im lügen ist..Herrlich wie Gretchen da fieberhaft nach einer plasiblen Erklärung.. die Bärbel zufrieden stellt.. sucht.. Aber irgendwie scheint Bärbel.. ihren "ich will es ganz genau wissen - Tag" zu haben... Ja.. super nicht.. gut dass Sabine.. ehm.. kreativer ist.. Wobei die Ausrede.. wenn man das "Beweismaterial" sieht.. wirklich miserabel.. ist..
Bärbel (blickt die beiden verdutzt an): Wegen Keksen und Marzipanschokolade brecht ihr in das Büro von Dr. Kaan ein?
Sabine (vorlaut): Die Tür war offen.
Gretchen: Genau! Und wir hatten nun mal ähm... Hunger.
Gretchen Haase, hiermit ist es offiziell, Marc hatte immer Recht, du bist die schlechteste Lügnerin der Welt.
Sabine (beißt sich verschämt auf die Lippen u. murmelt unterstützend): Ja.
Bärbel (kommt um den Schreibtisch herum u. baut sich sichtlich empört vor ihrer Tochter auf): Also Gretchen, wirklich.

Dass war sowas von herrlich.. Ich kann nicht mehr!! Hilfe.. ich kriege glaub ich schluckauf vor lauter lachen..
Und Bärbel ist echt Hammer.. kaum ist die Rede auf ihr Essen gefallen ist alles wieder vergessen.. Ja.. und Gretchen gewinnt an Fahrtwind..
Gretchen (verdreht gequält die Augen): Mama, so war das doch gar nicht. Der Polterabend war schon vorbei. Wir sind danach noch spazieren gegangen. Es hat so schön geschneit und du weißt doch, wie sehr ich frischen Schnee mag. Und irgendwie standen wir dann plötzlich vor der Klinik. Wir wollten uns aufwärmen und noch einen kleinen Snack für den Heimweg nehmen. Das ist alles.
Du meine Güte, jetzt klappt es doch. Ich wusste gar nicht, dass ich so flunkern kann. Muss am schlechten Einfluss von Marc liegen. Hihi! Marc! Oje, ich hätte mich noch einmal bei ihm melden sollen. Der ist doch bestimmt stocksauer, dass ich nicht zu Hause geschlafen habe. Oh nein, das gibt Ärger. Es sei denn... ich habe gute Nachrichten. Ich muss Mama unbedingt loswerden und dann schnell runter ins Labor gehen, bevor hier der Betrieb so richtig losgeht. Sabine ist doch auch schon ganz hibbelig.

Marc`s Einflus also... Herrlich.. Das war wirklich TOP - KOPFKINO!!!! Ab da konte es mir nicht schnell genung gehen mit lesen ja.. Komm schon dachte ich.. packt euern Kram zusammen geht schnell ins Labor und noch schneller zu Wohnnug.. Wobei.. ins Labor brauchen sie ja nicht mehr.. da Bärbel die Mappen in der Hand hält.. jetzt müssen sie nur noch rein zufällig, natürlich, die Mappen einsehen können.. Marc wartet nämlich und Sabine wollte heiraten als.. schnell schnell.. so schwer kann es ja nicht sein Bärbel loszuwerden und die Mappen einzusehen... UND NEIN.. es wird jetzt nicht philosophiert.. oder sonst was.. jetzt müssen sie sich beeilen.. die Frisörin wartet.. und Marc auch.. und Gretchen wüsste was Marc gerade in den Händen hält.. würde sie inne machen..
Übrigends.. wie kannst du nur an der Stelle aufhören.. macht es dir eigentlich spass mir/uns so auf die Folter zu spannen?? (Gut als Autorin verstehe ich dich schon.. aber als Leserin..) Ich brauche dir nicht zu sagen.. dass ich es kaum erwarten kann.. aber ich tue es trotzdem.. Bitte bitte.. spann uns nicht alzulange auf die Folter!! *ganzliebguck*

GLG Greta

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

05.11.2012 17:47
#7162 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey!

Da kann ich dir nur zustimmen. Irgendwie habe ich mir das gedacht. Soso, es gibt also eine Auflösung im Krankenhaus. Ich bin sehr gespannt, ob ich damit zufrieden sein kann.

Nun zum neuen Teil:
Die beiden Grazien werden also von einer eifrigen Lernschwester in ihrem seligen Schlaf gestört und fallen prompt von ihren Liegen. DAs wundert mich gar nicht. Die beiden sind ja so tollpatschig, dass das echt nicht anders zu erwarten war.

Da sind gleich alle drei geschockt: Sowohl Bärbel wie auch die beiden Hauptpersonen am Boden. Jetzt ist guter Rat teuer, denn wenn sie Bärbel die Wahrheit sagen, dann können sie genau so eine Durchsage im Krankenhaus machen. Die Frau kennt den Begriff Diskretion nämlich nicht.

Und genau darüber machen sie Braut und Trauzeugin Gedanken, nachdem sie die Situation als solche erfasst hatten. Fiberhaft suchen sie nach einer Ausrede, aber finden keine. Nun ist es wichtig, ruhig zu bleiben. Aber ob das funktioniert.

Außer dass ich einen Tinnitus bekomme, wenn sie ausflippt. Sie war ja gestern bei Jochen auch schon völlig aus dem Häuschen. So schlimm kann es also gar nicht werden. Sie hat sich schließlich schon an den Gedanken gewöhnen können, plötzlich Oma zu werden. Also worauf wartest du noch? ... Ok! ... Zehn!
Das fasse ich als eine positive Nachricht bzgl. der Schwangerschaft auf. Gretchen ist also wirklich schwanger!!! Ich freu mich so... und Marc sicher auch...
Marc bringt mich um, wenn es Mama vor ihm erfährt.
Ok, das ist offensichtlich....

Aber ich muss schon sagen, trotz aller offenkundigen Hinweise steht Bärbel echt auf dem Schlauch. Jetzt wissen wir ja, woher Gretchen das hat. Die Kombinationsgabe der Frauen lässt manchmal echt zu wünschen übrig. Und doch hat sie ihre lichten Momente, wie heute Morgen. Sie stellt genau die richtigen Fragen. Und wenn das so weitergeht, dann endet das böse, also für Braut und Trauzeugin. Ich bin sicher, dass sie sich verplappern werden, wenn Bärbel weiterbohrt und dann ist das Donnerwetter groß...

Bärbel (gibt einen ihrer üblichen belehrenden Vorträge): Du hättest doch anrufen können, wenn die Canapés nicht reichen. Wie sieht denn das aus, wenn die Gastgeberin und Tochter des Klinikchefs betteln gehen muss? So hab ich dich nicht erzogen, mein Kind
Sensationell kombiniert, Bärbelchen. Ich habe schon Bauchschmerzen vor lauter Lachen.

Ihr kribbelte es schließlich in den Fingern, endlich die Ergebnisse der Bluttests zu studieren.
Na, toll...Jetzt doch nicht schwanger??? Ich bin verwirrt. Vorn wegen Auflösung.....

Mitten in ihrer VErteidigung und den Tagträumereien stellt Gretchen fest, dass sie aus ihrem Terminplan fallen. Das ist nicht gut. Damit verzögert sich alles.

Beam me up, Mr. Spock! Oder so ähnlich.
Oh je, Gretchen. Schuster, bleib bei deinen Leisten....

Und dann hat Bärbel auch noch das Schicksal der beiden Frauen in der Hand und sie weiß es nicht mal. Sachen gibts..... Jetzt bin ich nur gespannt, ob es auch ihre Ergebnisse sind und wir sie im nächsten Teil erfahren.

Denn gestern hast du mich ganz böse hinters Licht geführt.

Drück dich trotzdem für diese sensationelle Unterhaltung,
Elena

FrauUngeschickt Offline

Mitglied

Beiträge: 892

05.11.2012 19:58
#7163 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Ach du meine Güte,
es ist schon nach um neun und die beiden haben noch immer keine Gewissheit? Ich hatte angenommen, dass die Kollegen im Labor eine enorme Dringlichkeit erkannt hatten, schließlich steht das Tagesereignis schlechthin auf der Kippe, und daher mit ihrer Auswertung flink wie nix gewesen sind. Waren sie aber nicht.

Und nun? Welche Rolle, mal abgesehen von der der naiven, nervigen Übermutter, die auf Teufel komm raus eine richtige Oma werden will, bekommt Bärbel denn nun noch auf den Leib geschrieben? Den siebten Richtig- Kombinier- Sinn hat sie ja zum Glück nicht, trotz der stümperhaften Lügereien der beiden Fast- Ertappten.

Bin gespannt, ob und wenn ja, mit wieviel Geschick die beiden Grazien Bärbel jetzt aus Mehdis Büro hinauskomplimentieren ohne es selbst zu verlassen, um trotz der großen Eile noch Bekanntschaft mit „ihren“ Ergebnissen schließen zu können und ohne dass Bärbel doch noch etwas Verdächtiges schwant.

Aber vermutlich kommt es ja erst mal wieder zum Szenenwechsel. Schließlich müsste Mehdi noch Dr. Gummerbach wecken und Marc müsste Gretchen suchen. Das kann er aber nicht, weil gleich die Stylistin und Gabi auftauchen werden. Und noch ganz andere Schauplätze sind auch nicht ausgeschlossen. Oh ja, ich sehe weitere Turbulenzen am Valentinstag aufkommen.

LG, Manuela

Hassi1 Offline

Mitglied


Beiträge: 4.301

05.11.2012 20:42
#7164 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke!

So jetzt haben wir neun Uhr und die Beiden Frauen schlafen immer noch im KH, ein Glück dass Bärbel jetzt einfach so in Mehdis Büro reinkommt und die Beiden wach werden, aber erstmal gibt es etwas Ärger mit Bärbel und dann dass sie doch eigentlich längst bei Gretchen sein müssten wegen der Stylistin und jetzt hat Bärbel auch noch zwei Labormappen in der Hand, wenn das Ergebnisse sind, wie wollen Sabine und Gretchen da reinsehen, ohne dass Bärbel davon was mitbekommt?

Ich lasse mich weiterhin überraschen ob es an dieser Stelle weiter geht und wenn ja, dann wäre dass ganz toll und jetzt warte ich einfach ab um zu erfahren wo es jetzt weiter geht in deiner Storx.

Liebe Grüße,
Miriam

Pippi Langstrumpf Offline

Mitglied


Beiträge: 970

05.11.2012 23:39
#7165 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Mein allerliebstes Zuckerschneckchen ,

na das war ja eine delikate Gute-Nacht-Geschichte!

Marzipanohren! Hmm, lecker!

Aber wie um alles in der Welt konnte Gretchen von dem Untersuchungsstuhl fallen? Ich versuche mir das schon die ganze Zeit vorzustellen! Vielleicht sollte Dr. Kaan dann doch mal über eine elektronische Neuanschaffung nachdenken. Ich mein ja nur...

Und warum hast du jetzt noch mal genau an dieser Stelle Schluss gemacht? Ich hatte jetzt irgendwie das Gefühl, dass da was Entscheidendes gefehlt hat!

Wie immer bin ich begeistert - vor allem von deinem lebendigen Stil!

Bis bald, deine Zopfsocke

Winnie Offline

Mitglied


Beiträge: 521

06.11.2012 22:18
#7166 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Mon très cher escargot,

Enfin tu as des nouvelles de moi : j'ai vraiment honte et je suis vraiment désolée... Je suis encore fatiguée et tu vois je n'ai pas encore eu le temps de répondre à ton PM (j'ai encore plus honte).
Mais promis, promis demain je réponds à ton PM !

Mais pour parler de tes dernières parties je ne vais pas faire un commentaire à la Winnie Gretchen malheureusement car j'ai vraiment pris trop de retard...

Je vais te remercier au moins 100 fois car j'ai vraiment tout aimé !
Les moments Bibi, même si je suis triste pour Gabi qu'elle n'ai pas encore pu vraiment profiter de Mehdi comme elle voulait...
Et enfin on arrive au jour J !!!

MERCI !!! Je suis ravie !!!

Et concernant Barbel elle me fais toujours autant rire ! Elle est toujours aussi curieuse et franchement souvent j'admire Gretchen !
Je veux dire sa mère est vraiment fatigante, je suis heureuse que ma mère ne soit pas comme ça !
Et qu'est ce que ça peut lui faire ce que Gretchen fait dans le bureau de Mehdi avec Sabine ?

Les résultats ???

je veux savoir !!!

Alors mon escargot je mérites une punition je suis un mauvais ourson

Je t'embrasse

Ton ourson complètement épuisé mais heureux de te laisser un petit mot...

Marc: Herzlichen Glückwunsch es ist kein Mädchen sondern ein richtiges Kind !

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.336

07.11.2012 09:38
#7167 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten


Hallo zusammen!

Es tut mir sooooooo leid, Mädels. Mir ist beim letzten Mal leider ein Fehler unterlaufen. Da ist mir doch tatsächlich die Leitung ins Krankenhaus gekappt worden und bis der Haustechniker vom EKH sich dazu bequemt hat, den Fehler zu suchen und zu reparieren, hat es natürlich ewig gedauert. Aber jetzt scheint die Leitung zu stehen. Ich versuche gleich einen Neustart. Ich hoffe, es klappt. Bis die Batterien aber geladen sind, beantworte ich erst einmal schnell eure Kommis, über die ich mich wieder sehr gefreut habe. Danke!



@ Greta:
Echt? Na dann kommt es ja vom richtigen Autor. Wird Zeit, dass endlich Weihnachten wird und ich meine TfA-Komplettbox bekomme. Damit ich auch mit zitieren kann. Tja, die liebe war diejenige, welche die Damen auf sehr sanfte Art und Weise wecken durfte. Hat sie doch gut gemacht oder? Und schon stehen die Mädels vor einem großen Problem. Denn so ganz funktioniert die Denkzentrale noch nicht am Morgen, aber bis jetzt haben sie sich doch wacker geschlagen. Findest du nicht? Und dir kann ich es ja sagen. Psst! Komm mal näher! Noch näher! *flüster**flüster* Der Cliffi war genauso beabsichtigt.



@ Elena:
Kann es sein, dass ich dich auf die falsche Fährte gebracht habe? Und das auch noch völlig unbeabsichtigt. Was man so aus ein paar Gedankenbrocken von Gretchen herauslesen kann? Aber ich sehe schon, ihr seid hibbelig auf die Auflösung. Kann ich es verübeln? Nö! Ich will ja auch endlich wissen, was auf den Zetteln steht, die Lernschwester Bärbel völlig ahnungslos an sich presst. Tja, jetzt ist wirklich guter Rat teuer. Wie werden die Mädels jetzt an die Unterlagen kommen, ohne dass die Übermutter Verdacht schöpft? Tut mir leid, falls ich dich hinters Licht geführt habe. Das war (keine) Absicht. Scherz! Komm, lass dich zurückdrücken.



@ Manu:
Die enorme Dringlichkeit wird dem nächtlichen Mitarbeiter im Labor schon bewusst gewesen sein, aber wenn niemand die Ergebnisse abholt und man(n) zu faul ist, selbst die Katakomben zu verlassen, kann es schon passieren, dass plötzlich eine völlig Unbeteiligte (obwohl familiär bedingt ist sie ja schon beteiligt ) unwissend zur Botin wird. Jetzt können wir nur hoffen, dass Gretchen und Sabine ihre Tollpatschigkeit mal vergessen und Mission-impossible-gleich der Mama die Unterlagen stibitzen. Schließlich könnte sonst die Hochzeit in Gefahr geraten.



@ Miriam:
Tja, das ist die Eine-Million-Euro-Frage bei "Wer wird Millionär". Man könnte sie auch wahlweise umformen in "Wird sie Oma oder doch nur Patentante"? Schade, dass die versierte Lernschwester Bärbel mit den Werten, die sie in ihren Händen hält, eh nichts anfangen könnte. Vielleicht sollte Bärbel die Mappen einfach auf den Schreibtisch legen und ihren Verpflichtungen als Krankenschwester nachgehen. Schließlich wollen die anderen Patienten sicherlich auch ihr Frühstück bekommen. Also keine Bange Tschakka-Gretchen findet sicherlich einen Weg, ihrer Mutter die wichtigen Unterlagen zu klauen.



@ Pippi:
Freut mich, dass die Marzipanohren, die einen ganzen Abend lang an Günnis Ohrmuschel geklebt haben, gemundet haben. Wie Gretchen da runtergepurzelt ist, fragst du dich? Wusstest du nicht, dass Gretchen alles kann? Beim Sportfest in der neunten hat sie sogar einen Jungen niedergestreckt und ins Krankenhaus gebracht, weil sie beim Tanz auf dem Schwebebalken von einem fussballspielenden Marc Meier abgelenkt worden war. Und die Lieblingssportart ihrer Mutter hat ein Sturz vom Pferd ihr auch vergrätzt. Und nicht zu vergessen Gretchens tapferer Kampf mit einem Piranha im Restaurant und später mit einem Champagnerkorken. Mit Gretchen lebt, isst und schläft man eben gefährlich und dass ihr Talent ansteckend ist, hat man ja beim Synchronsinkflug von auch gesehen. Ich hoffe, damit wären alle Fragen geklärt, Miss Zopfsocke.



@ Winnie:
Mon petit ourson, pourquoi est-ce que tu crois que tu as besoin une punition? Mon cabane est un lieu calme et paisible. Personne ne sera puni quand on n'écrit pas un commentaire régulièrement. Je sais que tu as une montagne de choses autour de toi et quand tu es fatiguée tu te repose. Alors, ne te stresse pas. Je sais que tu es là et que ma petite histoire te plaît. Je t'embrasse.



@ Aza:
Huhu Prinzesschen? Muss ich mir Sorgen machen oder eine Suchmeldung nach einer hübschen Dunkelhaarigen in Begleitung eines blonden Hünen aufgeben, mit dem du nach Schweden durchgebrannt bist? Na ob das deinem Cousin gefallen würde? Du fehlst mir. Ich hoffe, dir geht es gut. Küsschen!



So das Lämpchen leuchtet grün. Die Schalte steht. Ich denke, wir können einen Blick riskieren. Ich wünsche euch viel Spaß mit dem nächsten Teil und bedanke mich für eure Aufmerksamkeit.

Bussi,

euer Schneckchen

_sabrina Offline

Mitglied


Beiträge: 143

07.11.2012 12:36
#7168 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

OH MEIN GOTT, OH MEIN GOTT, OH MEIN GOTT!!

BITTE BITTE GAAAAAAANZ SCHNELL WEITER!! <3 <3

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

07.11.2012 21:24
#7169 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallöchen meine Liebe!

Selbstverständlich hast du mich auf die falsche Fährte gebracht und das war sicher beabsichtigt. Ich kenn dich doch... Also erzähl mir nicht, dass es nicht deine Intention war, denn das glaube ich nicht. Dafür kenn ich dich viel zu gut, Schneckchen.
Aber sicher sind wir neugierig. Wie könnte wir auch nicht? Immerhin ist das hier ein wesentlicher Punkt im Leben unserer Traumpaares...

Ich bin gespannt, ob es heute zur erhofften Auflösung kommt...

Jetzt kommt es auf die richtige Idee an, wie die beiden Frauen an der eifrigen Lernschwester vorbeikommen, und zwar mit den Geheimnissen in der Hand, von denen sie besser nicht wissen sollte. Ein äußerst schwieriges Unterfangen.

Gretchen versucht es zwar mit Stress, aber Bärbel hat im Moment einfach zu viel freie Zeit. Dann fängt sie auch noch mit der Bedeutung der heiligen Ehe an. Das kann ein langer Vortrag werden. Gut, dass Gretchen da noch mal dazwischen gehen kann. Kurz bevor Bärbel geht, macht sie den beiden Ladies nochmal Feuer unterm Hintern, fragt gleichzeitig aber, wie der Polterabend war, und erzählt von ihrer Hochzeit. Gott, die Frau treibt die Potentiell schnwangeren in den Wahnsinn, vor allem da sie nicht verschwinden will. DAbei wollen die doch ihre Ergebnisse sehen.
Nur eine energische Ansage von Seiten Gretchens kann längere Vorträge vermeiden. Wobei eingentlich nicht, denn dann fängt sie von Marc an und seinem Anruf, weil er Gretchen vermisst an. Das einzige, was sie dann gehen lässt, ist ein Anruf von Marc. DAS war aber eine schwere Geburt.

Gut, Gretchen hat die Unterlagen mittlerweile unter ihrem Mantel, aber sie würde gerne auch reinschauen.
Nach dem Anruf schwebt Gretchen auf Wolke sieben. Kein Wunder, denn marc hat sich wirklich um sie gesorgt. Das war ganz wunderbar. einfach zauberhaft...Image and video hosting by TinyPic
Im telefonat merkt Gretchen dann auch die gedrückte Stimmung bei Marc. Tja, der scheint davon auszugehen, dass Gretchen nicht schwanger ist, wo ich doch anderer Meinung bin. Hinzu kommt auch noch die armselige Lage mit seiner Mutter, das setzt ihm alles zu. Darauf führt auch Gretchen seine Niedergeschlagenheit zurück, auch wenn sie die Wahrheit noch nicht mal ansatzweise kennt.

Im Taxi tuscheln die beiden Damen dann über ihr Geheimnis, was den Taxifahrer stutzig macht. Genau wie ihr merkwürdiges Verhalten. Wer kanns ihm verübeln, die beiden verhalten sich schon extrem auffällig. Da kann man glatt an schlechte Spione denken. Immerhin sind wir in Berlin...
Vor allem weil die beiden geheimnisvollen Spioninnen plötzlich gleichzeitig in Tränen ausbrachen und sich stumm umarmten.
Hmm, was sagt uns das??? Bedenkt man Sabines Reaktion auf eine potentielle Schwangerschaft würde ich sagen, dass sabine nicht schwanger ist, Gretchen aber schon, denn das wäre für beide ein Grund zur Freude...
Erfahren wir das denn das nächste mal? ich würde nämlich gerne wissen, ob ich recht habe. Ich kann es echt nicht mehr erwarten.

Lass mich nicht so lange warten!

Drück dich,
Elena

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.726

07.11.2012 22:06
#7170 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Mausi!!

Mist….Grrrrrrrr erwischt…ich wollte gerade mit meinen hübschen Schweden durchbrennen …nix wars und danke Schneckchen das du mir meinen Cousin/persisch Knallkopf aufgehetzt hast! Ich musste mir eine 2 Stündige Moralpredigt anhören…er hat erst aufgehört als ich ihm gedroht hab seine berühmte Dreiecksgeschichte seiner Mutter zu erzählen!!! Hihi das Gesicht hättest du sehen müssen!! Armes Pummelchen!!

So wo war ich nochmal!!!
Ah ja!

Jaaaaaaaaaa Bidi!!! Ich finde Bidi soooooooooo Süß zusammenImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic!!! Hihi!!
Ja die Zwei strahlen so viel Liebe und Vertrautheit aus…Gabi liebt Mehdi von ganzen Herzen, vertraut ihm, deshalb kann ich sie nicht so ganz verstehen warum sie ihm nichts von der Schwangerschaft erzählt. Ok Günni ist noch im Haus…aber gibt es den perfekten Zeitpunkt überhaupt??
Und ich kann sie auch verstehen dass ihre Vergangenheit sie immer noch etwas prägt und sie Angst hat, aber irgendwann wird es Zeit in die Zukunft zu schauen und Vergangenheit hinter sich zu lassen!
Sags ihm Gabi, mein Pummelchen wird sich bestimmt freuen!! Apropos Pummelchen, welche Überraschung plant den mein Cousin??
Erzähl doch mal!!

So Weiter geht’s!!

Oh mein Gott Gretchen und Bienchen sind endlich aufgewacht oder eher unsanft geweckt und das von niemanden sonst als unsere BÄRBEL….Juhu die Frau verdient echt en Orden!!! So zweiter Schock…sie hat die Akten mit den Testergebnissen!!! Oh Gott Herzinfarkt!!!
Und die ganze Zeit habe ich mich gefragt warum Bärbel nicht schon längst wie ein Wildgewordener Pflumi durch die Gegend hüpft, völlig übertriebenen Quietschgeräuche von sich gibt und dann anschließend in Ohnmacht fällt? Und die Antwort bekam ich prompt im heutigen Teil: Gretchen hat falsche Namen benutzt!! Wow sehr clever!!!

So hat Gretchen wenigstens etwas zeit es für sich herauszufinden!! Die Frage ist nur ist sie Schwanger oder nicht??? Ich würde es mir echt wünschen für die Beiden. Vor allem für Marc er wirkte so traurig am Handy(total süß das er sich solche Sorgen macht um sein GretchenImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic). Der Arme hat schon so viel durchgemacht und ihm steht noch einiges bevor. Ich denke das wäre eine riesen Freude für ihn zu wissen das Gretchen eventuell Schwanger ist!

Und Bienchen? Hmm…ich glaube sie ist nicht Schwanger! Nicht das sie sich keine Kinder on Günni wünscht, aber ich denke es ist etwas zu früh. Das alles ist schließlich Neuland für sie und sie ist ja jetzt schon sehr überfordert mit der Situation.
Vor allem sie kann mit einem guten Gewissen in der Kirche heiraten! Obwohl das zur heutigen Zeit keine große Rolle spielt, aber Sabine ist nun mal Abergläubig

Fazit: Beide heulen, umarmen sich…was nicht automatisch heißt dass beide Schwanger sind oder eine von den beiden…hmmm…
Ach ja und der Taxifahrer liest eindeutig zu viel Krimis....genial Gretchen und Bienchen als Spione unterwegs!! Haha wenn der wüsste!

So ich habe fertig und will noch mehr davon!!!

Hab dich ganz, ganz dolle lieb mein kleiner Ping!
Dein Prinzesschen

Pippi Langstrumpf Offline

Mitglied


Beiträge: 970

07.11.2012 23:01
#7171 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Meine liebe Lieblingsschnecke,

unabhängig davon, dass dir die Aneinanderreihung der Wörter und Sätze perfekt gelungen ist , habe ich das Gefühl, dass du schon wieder Probleme mit deinem Stift bekommen hast! Ich werde da wohl noch mal einen neuen besorgen müssen!

Da ich ja von Anfang an eine Vertreterin der Alle-sind-schwanger-Theorie war, muss ich ja wohl dabei bleiben. Auch wenn ich da mittlerweile meine Zweifel hab ...

Ich bin auf jeden Fall schon auf die Auflösung in 30 Kapiteln gespannt!

Küsschen, deine Regensocke

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 92.799

08.11.2012 16:27
#7172 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke

Oh mann.. ich gebe zu mein erster Impuls war, als ich dass Kapitel gelesen habe war... Nicht schon wieder! Du und auch ich habe auch mich gefragt was mit deinen Stiften ist! Macht es dir eigentlich spass uns so zu Quälen??? Mhmm..ich habe mir aber was überlegt.. damit dass in Zukunft nicht wieder passiert.. habe ich was für dich:


So..sollten genung sein ne? Und falls dir das Papier ausgehen sollte.. habe ich auch für das ne Lösung:

Quelle: Google Pics
Mädel du bist einngedeckt ne...


Aber kommen wir zu deinem letzten Kapitel! Es war wirklich wunderbar.. wie immer.. ne ein bisschen besser sogar.. nur was kleines hat gefehlt.. ich brauche dir wahrscheinlich nicht zu sagen was... Aber dazu später mehr!!! So aber..jetzt
Ich muss sagen Bärbel ist einfach...Bärbel.. Das hier war einfach der Hammer:
Bärbel (lächelt sanftmütig): Na gut! Dann sehen wir uns später in der Kirche. Ich wünsche dir alles alles Gute, Sabine. Die Ehe ist ein heiliges Sakrament, das...
Oh nein, bitte nicht!
Gretchen (ungeduldig fährt sie ihr ins Wort): Mama!
Bärbel (tadelnd): Ach Kind, jetzt sei doch nicht so unromantisch. Vielleicht stehst du ja auch bald wieder an ihrer Stelle.

OK..Bärbel.. zwar schön was sie sagt.. doch wenn man näher darüber nachdenkt...man könnte es durchaus verstehen, dass Gretchen alle Jahre mal wieder vor dem Traualtar steht! Und auch bei Gretchen stellt sich diese Erkenntnis schnell ein! aber gibt es wichtigeres.. Bärbel loswerden jetzt... Damit man sich die Ergenbisee schnappen kann.. Und ich kannmir vorstellen wie "unaufällig" das von Gretchen war.. bzw.. die Mappe da unter ihrer Jacke.. Aber gut das Bärbel nicht auf sowas zu achten scheint! gut dass sie da keine Zeit hatten um nachzuschauen ist eher verständlich.. Bärbel ist ja noch da.. also Bärbel loswerden jetzt Und kaum ist es "geschafft" ich meine.. als Tochter will man bestimmt nicht hören wie ihre Nacht vor ser Hochzeit war.. gott.. da müssen sich bei Gretchen Bilder formen.. also wenn Bärbel noch Enkel will.. sollte sie lieber damit auhören.. Kinder müssen nicht alles über ihre Eltern wissen..
Und dann schliesslich das Telefonat mit Marc.. kein Wnder dass er bedrückt scheint.. immerhin dass mit seiner Mutter.. dann dass was er glaubt zu wissen.. Nein... du musst dass schleunigst klären.. ich es nicht wenn er trauig ist.. als noch mehr als notwendig.. Wobei.. nach dem Telefongespräch... Also.. da wo sie die Ergebnisse von Susi Vogel und Uschi Meyer (genial Anke!!) geöffnet haben.. Der Taxifahrer muss aber auch geguckt haben.. Aber sie heulen..Warum.. weil beide schwanger sind?? Weil Sabine es ist und Gretchen nicht.. also doch die Proben vertauscht?? Oder weil es beide nicht sind?? Man Anke.. du wirst mich noch in die Klappse bringen! Also.. BITTE BITTE BITTE... erlöse mich.. und die Andere natürlich auch.. siehst du.. jetzt bettle ich schon.. bist du zufrieden??
Also da Material hast du.. dann freu ich mich auf die Fortsetzung!

Küsschen,
Greta

Hassi1 Offline

Mitglied


Beiträge: 4.301

08.11.2012 19:11
#7173 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke!

Da haben aber Gretchen und Sabine nochmal Glück gehabt, als Bärbel gegangen ist und Gretchen sich die beiden Akten nehmen konnte und jetzt kommt Bärbel nochmal um die Beiden zu begleiten, typisch für Bärbel, gut dass sie dann doch geht, als Marc anruft auf Gretchens Handy.
Aha Gretchen ist aufgefallen, dass Marc etwas geknickt war am Handy, bestimmt weil er sich Sorgen wegen Elke macht und um den Test im Badezimmer, kein Wunder, dass er bedrückt ist, ich hoffe, dass du dieses Missverständnis gut aufklären wirst, liebe Anke.
So wohin fährt denn Marc überhaupt?
Jetzt fahren Gretchen und Sabine los und die Stunde der Wahrheit ist gekommen, aber wir wissen immer noch nichts, was bei den Laborergebnissen rausgekommen ist und der Taxifahrer wundert sich auch.

Ich bin gespannt, wie es weiter gehen wird im nächsten Teil und mich auf mehr.

Liebe Grüße,
Miriam

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.336

09.11.2012 13:53
#7174 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Okaaay! Weil ihr so gespannt seid auf die Fortsetzung, gibt es heute schon den nächsten Teil, der hoffentlich endlich Aufklärung bringen wird. Viel Spaß schon mal und danke fürs Kommentieren, auch den Außenreporterinnen.



@ Sabrina:
Ich konnte dein sehnliches Flehen nicht mehr länger mit ansehen, deshalb steht der neue Teil auch schon in den Startlöchern.


@ Elena:
Also ich bin vööööllig unschuldig. Mein Name ist Hase,... Aber da ich nicht mehr länger ertragen kann, wie sehr du dich vor Neugier quälst, kriegst du deine Auflösung schon heute. Ob du sie hören willst, ist dann eine andere Frage.


@ Aza:
Puh! Da bin ich aber erleichtert, dass dich dein Cousin noch rechtzeitig geschnappt hat. Aber es war schon fies, wie du es ihm zurückgegeben hast. Ich bin empört. Mach dir mal um deine Familie nicht so viele Gedanken. Dass Gabi ihrem Bärchen noch nichts gesagt hat, liegt nicht an ihr, sondern eher an mir. Es ist eben schwierig, ein passendes Plätzchen zu finden, wenn anderenorts noch so viele Turbulenzen bestehen, wie die beiden Spioninnen gerade bewiesen haben. Puh! Zum Glück sind Susi und Uschi nicht aufgeflogen. Danke fürs Mammut, Prinzesschen.


@ Pippi:
Ja, jetzt kann ich es ja zugeben. Irgendetwas stimmt mit dem neuen Stift nicht. Kann es sein, dass du den falschen erwischt hast? Das war doch ein Tintenlöscher. Aber keine Sorge, Greta hat schon für Nachschub gesorgt und es wuppt momentan ganz gut. Du bezweifelst deine eigene Theorie? Zweifel sind gut. Behalte das mal in deinem Hinterköpfchen, Zopfsocke. Törööö!


@ Greta:
Hab ich schon gesagt, dass du der Hammer bist? Nein, dann tue ich es an der Stelle noch einmal. Ich danke dir! Mit dem gewaltigen Vorrat kann ich doch bestimmt bis zu dem Tag weiter schreiben, wenn endlich eine Kinofassung unserer Lieblingsserie angekündigt wird. Danke, danke, danke und nochmals danke, mein fleißiges Trüffelschweinchen, das auch diesmal wieder eins ist, obwohl es das gar nicht denkt. Küsschen an die Bettlerin in der Klapse!


@ Miriam:
Hach ja, ein Morgen mit Haase kann ganz schön anstrengend sein, oder? Zum Glück kam Marcs Anruf im richtigen Moment. Und du hast ganz richtig erkannt, Marc war ganz geknickt wegen dem negativen Schwangerschaftstest und natürlich denkt er, dass es seinem Haasenzahn genauso gehen muss. Deshalb ruft er sie auch schnell an, um zu schauen, wie's ihr geht und ob er heldenhaft als Trostspender vorbeikommen muss. Muss er aber nicht. Du fragst dich, wo er gerade hin will, na seinen verunfallten Wagen in die Werkstatt bringen, falls es denn überhaupt noch was bringen sollte. Was das Missverständnis betrifft, schau'mer mal, was passiert. Missverständnisse passieren ja ständig immer und immer wieder in DD, selbst wenn man glaubt, dass da gar keins wäre, könnte eins sein, eins gerade entstehen, noch da sein oder auch nicht.


Schönes Wochenende, euch allen,

wünscht euch euer Schneckchen.

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

09.11.2012 22:45
#7175 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallöchen Schneckchen!

Aber sicher bist du unschuldig. Wer denn sonst, wenn nicht du.... Man, mir wachsen schon graue Haare...
Zunächst einmal danke, dass du das gepostet hast und für den Inhalt. Das ist doch wohl nicht dein Ernst??? Nach den ganzen Hinweisen drehst du den Spieß einfach um.... Arghhhhhhhhh....

Nun aber von vorne:
Der Taxifahrer war also heilfroh, als er die Spioninnen losgeworden ist. Kann man verstehen. Wahrscheinlich hat er sich schon ausgemalt, dass sie für den KGB arbeiten oder für Al-Quaida und wer mittendrin...

Jetzt ist es also amtlich: Gretchen ist nicht schwanger, Sabine hingegen doch. Obwolh wer weiß, wahrscheinlich hast du dir noch ein Hintertürchen offen gelassen. Das würde mich gar nicht wundern....
Sabine ist abrüber sowohl glücklich und auch traurig. Traurig über Gretchens nicht vorhandene Schwangerschaft und üverglücklich über ihre eigene. Gretchen versucht sie zwar aufzubauen, aber irgendwie klappt das nicht so ganz...

Gretchen stattdessen erklärt sich die Sache eben mit dem Schicksal. In ihrem Leben war noch nicht von ANfang an so, wie sie es gern gehabt hätte, aber im Endeffekt hat sie es eigentlich immer bekommen. ALso besteht noch Hoffnung.
Und doch kann Gretchen die Traurigkeit und Enttäuschung für sich selbst nicht ganz zurückdrängen, denn auch sie hätte mal ein Quäntchen Glück, bzw. Schützenhilfe vom Schicksal verdient, denn das Glück hat sie ja jetzt. Aber es sollte eben nicht sein.

Moment, die beiden haben dieselbe Blutgruppe. Irgendwie beschleicht mich gerade ein Verdacht. Hat Gretchen da vielleicht was vertauscht mit Namen und Blut, was sie vielleicht doch die andere oder war das zuminedst ihr Blut in der anderen Ampulle. DAs kann ich mir sehr gut vorstellen. Also doch wieder alles auf Anfang...

Gretchen versucht einfühlsam , unser liebes Bienchen zu beruhigen, die irgendwie immer noch nicht damit klarkommt. Sie weiß eben nicht, was sie mit der neuen Situation machen soll.

Ich bin sher gespannt auf die weiteren Verwicklungen.

Drück dich,
Elena

Seiten 1 | ... 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | ... 337
 Sprung  
Unsere offiziellen Partner
Türkisch für Anfänger
Weitere Links
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen