Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8.378 Antworten
und wurde 159.122 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fanfics
Seiten 1 | ... 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | ... 336
Jelika Offline

Mitglied


Beiträge: 452

28.07.2012 13:31
#6851 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke!!
Es tut mir so leid!! Ich hatte so viel um die Ohren und dann hat’s irgendwie nicht gereicht oder ich war zu faul… Da es aber sehr viele andere gibt, die deiner tollen Geschichte ihre Gedanken hinterlassen, hoffe ich mal, dass ich nicht allzu sehr gefehlt habe!
Die Vorbereitung zum Kostümfest bei den Haases-Meiers waren ja wirklich unterhaltsam… So vieles hin und her wegen dem Kostüm (auf, zu, auf, ab, anders, zu)… Aber die schlussendliche Wahl des Jeanniekostüms hat mir also super gut gefallen! Das hat irgendwie wirklich voll zu Gretchen gepasst. Da hatten Marc und Pinklady einen guten Einfall!
Auch Mehdis Kostüm hat super gepasst. Aber so wirklich geschmolzen bin ich dann halt doch erst bei Marcs Kostüm… Hach, wie süss!!! Und wie sie dann das gleich noch einmal ‚nachspielen‘ das war soooo schön!!
Und auch Lillys Überraschung hat mir sehr gefallen. Und ich freu‘ mich echt, dass Gabi schwanger ist! Vor allem weil sie in Mehdi jemanden hat, der sich mit ihr auf das Kind freut!
Jaja, der Mehdi… Nicht nur Gynäkologe aus Leidenschaft, nein, auch noch nebenberuflicher Sherlock Holmes! Wobei, ihre Verhalten hat ja wirklich schon viel verraten… Wetten, dass er es aber bei Gabi nicht so schnell bemerken wird?!?
Und dann erst Marias Kostüm… Woah!! Aber ich denke, sie kann es tragen!! Ich fand Julia schon immer sehr hübsch und eine tolle Figur hat sie ja schliesslich auch, wieso also nicht?! Jaja, der Wille ist stark aber das Fleisch ist schwach, nicht wahr Marc, Mehdi?!
KREISCH!!!! SVEN IS BACK!!!!!!!!!!! YEAH! Der passt zu Maria. Da soll Marc gar nicht blöd tun. Hat die Frau ja gekriegt!
Oho, mit Sabine und Günni gibt’s aber auch immer Probleme… Ne, zum Glück hat die Frau Doktor einen Plan und schleift Marc gleich Neandertalerinnenmässig ins Standesamt… Ich konnte mir richtig seinen geschockten Ausdruck vorstellen!
Und Mehdi und Maria können sich mal aussprechen… Auch nicht das schlechteste!
Oh, aber was ist denn mit Marias Magen los? Doch wohl nichts Ernstes? Oder Anke? Das würdest du nicht tun? Nicht wahr?
Eh, oke. Ich bin gerade ein bisschen muffelig!!!! Ich habe schon gedacht: „Häh?!? Bin ich blöd oder was?!?!“ und dann habe ich mich gefreut! Heiraten ist immer gut!!
Pf. War aber nur ein Traum von Gretchen.
Diese ganze Standesamtepisode gefiel mir aber sehr gut!! Vor allem als der Standesbeamte Gretchen und Marc gleich auch verheiraten will!! TUT ES!!! JETZT!!!!!
Das KNÄCKEBROT!!!! Gott, ich hab‘ mich weggeschmissen vor Lachen… jaja, das mit dem sittsam trifft offenbar nicht ganz zu. Jetzt will ich aber wissen: Haben sie geheiratet?!??!?
Und dann der Falschalarm. Der Stier kommt also auch mitmischen. Hm, fand ich jetzt nicht sehr sympathisch! Armer Marcischnuckiputzi!
Mehdis und Marcs Gespräch war für beide wohl sehr erleichternd, naja, also für Marc zumindest. Und für Mehdi war es einfach schön zu miterleben, wie sehr Marc sich in dieser Hinsicht geändert hat. Aber dann habe ich das recht verstanden, Lilly will nicht gerade Geschwister und Mehdi eigentlich auch nicht unbedingt? Und jetzt?
Bienchen und Günni sind echt köstlich. Aber ich hatte wirklich Mitleid mit Kate (gute Wahl übrigens mit dem Kleid und ich meine, Star Trek, Star Wars, ist doch egal!)!
Da konnte ich Marc gut verstehen, dass er einfach losgewiehert hat. Hätte ich wohl auch getan.
AHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Sie haben doch GEHEIRATET!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
AHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gabi und Mehdi sind aber echt auch süss zusammen! Aber ich bin immer noch kein Greasefan! ;-)
Gut. Dann halt doch nicht. Aber sie haben beide Ja gesagt. Sogar Marc! (Das Glas ist halbvoll, das Glas ist halbvoll, es ist halbvoll…)
Ich denke, ich werde nie ein Fan von Cedric. Und ich kann Maria nur allzu gut verstehen. Jetzt, wo sie alles in die richtigen Bahnen gelenkt hatte, kommt er und will plötzlich seine Familie zurück. Und sie hat echt Recht damit, dass es ihm früher hätte in den Sinn kommen müssen.
Ich hoffe irgendwie, dass sie einen Kompromiss finden. Denn trotzallem ist Sarah auch seine Tochter. Man könnte ihn ja einfach als väterlicher Freund der Familie ins Leben integrieren. Aber ich hoffe, dass sich die zwei nicht noch zusammenreissen. Die passen doch nicht zusammen, oder passen vielleicht auch zu gut zusammen. Auf jeden Fall tun sie sich nicht besonders gut. Maria kann nicht aus ihrer Haut, was ich vollkommen verständlich finde, und Cedric kann seine Fehler nicht gut machen…
Naja, auf jeden Fall bin ich gespannt und werde versuchen, vermehrt ein paar Worte zu hinterlassen….
Alles Liebe &
Jelika

Kate ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2012 15:43
#6852 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Guten Tag Frau Anke!

Ich soll also Vertrauen in Dich haben? Ich zeig Dir mal mein Vertrauen:



Mehr gibt es nicht zu sagen, außer dass Du mich enttäuscht hast. Und weil das so ist, werde ich jetzt auch erst mal einen Erholungsurlaub antreten.

Bis nächste Woche.........vielleicht, muss ich mir nämlich wirklich noch stark überlegen.

Mit angefressenen Grüßen

Die Emsländerin

Hassi1 Offline

Mitglied


Beiträge: 4.286

28.07.2012 18:34
#6853 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke!

Nein zu diesem Teil kein Kommentar, dass war wirklich sehr verletztend, wie Maria Cedric die Meinung gesagt hat.

Sonst war er sehr gut geschrieben der neue Teil, aber das Verhalten von Maria.

So und Cedric ist zutiefst verletzt, kann ich nachvollziehen und dass Maria flirtet mit Sven, vor den Augen ihres Exmannes, also wirklich.

Ich bin echt gespannt, was als nächstes passiert und mich auf den nächsten Teil.

Liebe Grüße,
Miriam

sissi Offline

Mitglied


Beiträge: 1.942

28.07.2012 20:00
#6854 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Blume

Ja ich hab mich mal wieder in deine Ecke verirrt, warum?

Sag mal liebst du es eigentlich deine Leser zu quälen??? Ja ich weiß deine Antwort schon : "Nein, warum den??? " das meine Liebe ist eine Lüge, du liebst es von ganzen Herzen, etwas schwierig zu machen. Soviel Drama, tiefste Verletzungen, Narben im Herz die vielleicht nie wieder heilen!!!

Gut du stehst wohl nicht auf den einfachen Weg, wahrscheindlich weil ihn sowieso keiner geht, also in echt jetzt.

Ich finde es schade das du Maria und Cedric diese dicken Felsbrocken vor dies Füße schmeißt, aber wahrscheindlich ist das wichtig für eine Geschichte, ich persönlich hätte kein Problem gehabt wenn sie zwar ein bisschen gezankt hätten dabei aber über einandere hergefallen wären, aber nun gut wenn ich lesen will was ich lesen will, dann sollt ich mir einfach selber meine Geschichte schreiben was???

Auch wenn ich inhaltlich nicht ganz auf deiner Welle bin, bin ich doch total wie du die beiden in ihre Rollen bringst!!! Das war schon total original!!!

Bin gespannt wie es weiter geht, ich sehe ja jetzt echt schwarz für die beiden, irgendwan hat man sich einfach zu viel verletzt. Auch wenn sich die beiden nix schuldig geblieben sind, sehe ich doch keinen Weg für sie und wenn dann einen schweren. Schade, ich mag die beiden zusammen, die haben so eine ganz eigene Energie!!!

Ich bin dann mal wieder auf Tauchstation.

Viel Spass beim silbernen Mond gucken

Schönes Wochenende

Sissi

FrauUngeschickt Offline

Mitglied

Beiträge: 892

28.07.2012 22:21
#6855 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Oh je, da machen es sich zwei aber schwer. Gut, der eine kann gerade nichts für die sch... Situation, aber die Dame...

Cedrics Worte an Maria gingen direkt unter die Haut. Die haben gesessen und selbst Maria wird sich in einer ruhigen Minute eingestehen müssen, dass da mehr als nur ein Fünkchen Wahrheit ausgesprochen wurde.

Aber so ist das, wenn Ziege und Bock ( ach ne, hier: Stier) aufeinander treffen. Beide haben Hörner, obwohl die des weiblichen Wesens zur Zeit wesentlich gewaltiger ausgeprägt sind.

Da kann man nur hoffen, dass es noch irgendwo Lösungsansätze gibt, wie man den Hassmannschen Schutzpanzer gegen stierische Angriffe auf die innere Gefühlswelt knackt, damit zusammen kommt, was scheinbar zusammen gehört.

Ich freue mich darauf, das zu lesen oder auch das andere, was ringsherum um die beiden Gehörnten in der Partyzone nebenher abgeht.

LG, Manuela

katha93 Offline

Mitglied

Beiträge: 6.133

29.07.2012 15:36
#6856 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Ups, das war wohl alles andere als erfolgreich.
Beide haben sich nur mit Vorwürfen bombardiert. Da ist natürlich klar, dass das nie was wird. Ich empfehle den beiden mal sich die 5 Axiome über die Kommunikation von Watzlawick durchzulesen und an ihrer Kommunikation zu arbeiten. Da gibt es nämlich gute Wege die Probleme, die die beiden haben aus den Weg zu räumen. (Ja, ich hab was in der Schule gelernt, die 13Jahre waren nicht umsonst.^^) Ich diene gerne als Gesprächstherapeutin, falls Cedric und Maria eine aufsuchen wollen.
Ich weiß auch gar nicht mehr was ich sagen soll. Ich finds nicht toll, wie die beiden miteinander umgehen und die verletzlich Blicke sagen doch alles. Und ja doch, dass Leben kann einfach sein, wenn man es mal zulassen würde und sich nicht gegen alles stellen würde, so wie Maria es tut. Och Mensch, das ist deprimierend mit den beiden.
Kommt jetzt auch mal wieder was aufmunterndes?

Lieben Gruß

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.228

29.07.2012 18:07
#6857 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo erst mal! Darf ich mich überhaupt noch hier rein trauen? Ich tue’s einfach trotzdem. Auch wenn es gerade mehr als katastrophal aussieht, muss das noch nichts heißen. So viel dazu. Denn der Abend ist noch lang. Und es kann noch viel passieren. Nicht nur den beiden Pappnasen.


@ Aza:
Tja, das war wohl zu erwarten gewesen. Siehste, ich kann auch vorhersehen. Aber die Abkühlung tat richtig gut bei den Temperaturen. Und nebenbei bemerkt, ich bin dabei zu biegen, keine Sorge.



@ Elena:
Oh je, wenn du schon zu Valium greifen willst, dann hab ich ja echt etwas angerichtet. Aber so viel kann ich sagen, jetzt kann es eigentlich nur noch aufwärts gehen. Also fast. Erst muss bei Maria ein Denkprozess in Gang gesetzt werden und der beginnt so langsam.



@ Greta:
Tja, schlimmer geht immer bei den beiden. Aber vielleicht mussten sie sich auch erst einmal emotional so weit hochschaukeln, bis es endlich klick macht. So kann es auf jeden Fall nicht weitergehen. Es liegt allein an Maria, sich einen Ruck zu geben. Ich hab die Hoffnung jedenfalls noch nicht aufgegeben. Ich hoffe, das beantwortet deine Frage, ob es das nun war?



@ Jelika:
Wie schön! Eine Rückkehrerin! Ich hab mich wirklich sehr über deinen langen Kommi gefreut. Eigentlich müsste ich mich auch mal bei dir revanchieren. Ich hab nämlich auch endlich mal deine Story angefangen. Ich find sie . Tja, bei mir ist auch viel passiert. Was man so alles in einen Tag packen kann. Aber ich freu mich, dass dir das Kostümfest für Sabine und Günni, unserem schnuckeligen Traumpaar, bisher so gut gefallen hat. Mit Mehdi scheinst du Recht zu behalten. Bei anderen hat er natürlich ein Auge für so was, bei sich selbst und Gabi ist das dagegen etwas anderes. (Aber wie kommst du darauf, Lilly und er hätten etwas gegen ein Baby? Lilly hat sich nur Gedanken gemacht, wie es Kinder eben tun, wenn sich familiär etwas ändert. Und Mehdi, der blüht doch schon auf, wenn er nur von Gretchens und Marcs Plänen hört. Bei ihm selbst wäre es noch mehr.) Was Marias Kostüm betrifft, war das genau mein Gedanke. Ich hatte immer diese Badeanzugszene im Kopf, die ja wohl eindrucksvoll bewiesen hat, was für eine tolle Figur sie hat. Es musste schon sexy sein, schließlich will sie sich was beweisen. Ich bin übrigens überrascht, dass du Sven für sie favorisierst. Ich glaube, du bist die Einzige. Er wäre natürlich die einfachere Wahl, wenn man bedenkt, welcher Brocken an Vergangenheit noch an Cedric und ihr haftet. Schau’mer mal, was ich in dieser Hinsicht noch vorhabe. Ihre Magenprobleme lasse ich mal unbeantwortet. Die könnten in der Tat alles bedeuten. Zu Gretchen und Marc muss ich wohl nicht viel sagen, außer... Image and video hosting by TinyPic Ich danke dir und freu mich, wenn du wieder häufiger vorbeischaust.



@ Kate:
Schaaaaaatziiiiiiiiiiii, nicht gehen! Ich mach’s ja wieder gut. Nur ein klitzekleines Bisschen Geduld noch. Ja, ich weiß, ich habe deine Nerven (und die der anderen) schon gewaltig strapaziert, aber noch ist der Abend nicht vorbei. Er ist noch nicht gegangen und sie steht immer noch in seinem Blickwinkel. Auch wenn es vielleicht nicht so ausschaut, es besteht noch Hoffnung. Maria musste wachgerüttelt werden und sie kommt gerade in die Aufwachphase, auch wenn sie sich noch krampfhaft an Träumen von schwedischen Holzfällern festhält.



@ Miriam:
Die beiden können einfach nicht anders. Sie verletzen sich so lange, bis einer die Notbremse zieht und geht. Aber das zeigt auch, dass starke Gefühle im Spiel sind. Maria muss sie sich nur endlich eingestehen. Also nicht böse sein! Ich versuche, sie wachzurütteln. Noch scheint es aber ausweglos zu sein.



@ Sissi:
Ja, irgendwie mache ich immer denselben Fehler mit meinen Paaren. Aber ein bisschen Spannung wollte ich schon halten, damit ihr dann auch überrascht sein könnt, falls es doch noch klappt. Aber gut, den Ärger nehme ich auf meine Kappe. Ich hab’s ja so gewollt, weil ich ein ganz bestimmtes Bild im Kopf hatte und auf diese Szene arbeite ich nun hin. Aber ein Gutes hatte die Sache schon. Wenn ich dich so aus der Reserve locken kann, dann mache ich es gerne kompliziert.

Die Silbermonde waren übrigens phänomenal, einzigartig, grandios, berührend, unvergleichlich schön. Aber das ist in ihrer Heimat auch nicht anders zu erwarten. Und vor der Kulisse. Image and video hosting by TinyPic Elftausend Zuschauer, das Elbufer, eine warme Sommernacht, ein Feuerwerk und das nicht nur musikalisch. Hach ja, ich schwebe noch. Image and video hosting by TinyPic



@ Manu:
Besser als du hätte ich es nicht formulieren können. Ich bin dran, einen Lösungsansatz für die Ziege und den Bock äh... Stier zu finden.



@ Katha:
Oder soll ich Frau Dr. Katha sagen? Aus gut informierten Kreisen weiß ich, dass im EKH noch eine Stelle als Psychologin frei ist. Interesse? Ich denke, es ist allerhöchste Zeit, dass der eine oder andere Arzt eine Gesprächstherapie bei dir aufnimmt. Ich bin auch für was Aufmunterndes. Aber eine nachdenkliche Szene hab ich noch. Diesmal aber mit einem anderen Hauptdarsteller.


Auch wenn ich euch ganz schön geärgert habe mit dem letzten Teil, bin ich froh, dass ihr mir trotzdem geschrieben habt. Danke dafür. Später gibt es den nächsten Teil. Viel Spaß schon mal. Und einen schönen Start in die neue Woche.

Euer Schneckchen

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.188

29.07.2012 20:58
#6858 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallöchen ins Schneckenhaus!

Verkriechen bringt nichts, wir finden dich überall...
Aber ich will nochmal Gnade vor Recht ergehen lassen, immerhin hast du versprochen, dass es besser wird. Ich warte jetzt einfach mal ab. Baldrian ist zur Hand, Valium angesichts deiner Ankündigung nicht notwendig. Ich hoffe, dass das reicht... Ja, du strapaziert mein Emotionszentrum ganz schön....


Genug geschimpft, nun zum heutigen Teil:
Also wirklich, Maria, was soll denn das Theater?
Wem will sie den beweisen, dass sie fertig mit einem gewissen Batman ist? Batman Cedric und der gesamten Außenwelt oder doch nur sich selbst?? Ihren Spielchen nach zu urteilen würde ich auf letzteres tippen...

Marc Meier hat an diesem Abend tatsächlich mit viel zu vielen Informationen bzw. mit viel zu vielen Ereignissen zu kämpfen. Das war wirklich nicht ohne, vor allem für Marc. Da brauch er mal einen Moment der Ruhe, um alles ein wenig zu verarbeiten.
Dabei schwanken seine Gedanken ganz unbewusst zu Gretchen und ihrer Schulzeit. Was ihm in einem solchen Moment doch für Gedanken durch den Kopf gehen.. Da wundert er sich sogar selbst. Und siehe da, spontan tauchen auch wieder kleine Zweifelchen auf, die aber relativ schnell wieder weg sind. Also diese innere, emotionale Entwicklung hast du wirklich gut dargestellt.

Da will der Meier doch wirklich reden. Ist irgendwie immer noch befremdlich, aber auch schön. Nur ist er ratlos, mit wem er denn nun über seine Gedankne reden soll. Viel hat er nicht zur Auswahl, aber immerhin. Und da denkt er doch tatsächlich an seinen Vater, das ist ja süß und so gar nicht machomäßig. Image and video hosting by TinyPic
Diesbezüglich hat er dann aber gleich wieder Bedenken. Gut, das kann ich nachvollziehen, denn Olivier hat gerade wirklich genug eigene Probleme. Und ohne, dass er es geplant oder auch nur bewusst wahrgenommen hätte, wählt er die Nummer seiner Mutter. Von wegen, sie würde ihn nicht interessieren und er würde den "Hokuspous" von Aza nicht glauben. Er interessiert sich mehr für sie, als ihm lieb ist. Er braucht seine Mutter eben, auch wenn er erwachsen ist. Deswegen macht er sich Sorgen und versucht sie zu erreichen. Man Meier, gib doch zu, dass du dich um deine Mutter sorgst. Das sagt doch schon die Nachricht auf dem AB.

Also für mich sagt der emotionale Ausbruch alles. Ich glaube, in dem Moment braucht Marc seine Mutter mehr denn je, doch ein Marc Meier git sowas nicht zu. Das ist nicht manns genung. Macho!!!
Anscheinend ist dies auch bei Elke angekommen, sofern sie die Gesprächspartnerin ist. Und dann sagt Marc "Mama". Ich war sprachlos. Sonst hat er immer nur ein wütendes "Mutter" für sie übrig. Noch ein Beweis, dass das Marc sehr nah geht. Image and video hosting by TinyPic Einfach wunderbar!

Die Meier-Fischersche Eltern-Sohn-Beziehung hast du sehr schön herausgearbeitet, und das ohne sie direkt zu beschreiben. Ich bin begeistert. Hast du wirklich toll gemacht. Jetzt bin ich gespannt, ob es wirklich Elke ist, die angerufen hat, und wie sie auf seine Worte reagiert. Sagt sie ihm vielleicht sogar endlich die Wahrheit? Das wäre wirklich nötig.

Also Anke, immer weiter so.

Schönene Abend noch,
Elena

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 86.437

30.07.2012 11:50
#6859 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke

Naja...wenn ich dass lese: Das eng beieinander sitzende Pärchen unter der kuscheligwarmen Wolldecke... und mir dann vorstelle..dass es Sven und Maria sind..ich weiss auch nicht..aber auch mir "sticht es ein wenig in der Brust" was soll ich sagen aber irgendwie.. ist es schon "verletzend" auf eine gewisse Art und Weise.. Klar..Maria wäre nicht Maria wenn sie nicht Zeichen setzten würde..so nach dem Motto: sieh da..ich emfonde rein GAR NICHTS..für dich.. und ja das tut sie..wie muss es erst für Cedric sein??
Nichts gegen Sven.. er ist sicher ein prima Kerl... aber in Komination mit Maria.. Kalr wären sie auch ein schönes Paar..Aber da fehlt meiner Meinung nach was.. Das "gewisse Etwas" Änhlih wie es bei Maria und Medhi war.. Ja sie waren zwar ein schönes Paar, keine Frage..aber..da fehlte was..dieses sogenannte Feuer.. und meiner Meinung nach..haben es Cedric und Maria..ja es "knistert" ja regelrecht zwischen ihnen! Alleine schon wenn sie sich nur unterhalten! Irgenwann wird es auch Maria erkennen..die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt...
So aber heute geht es ja eher um Marc.. Ist schon süss..wie er den Tag..angefangen von der Nacht..eher frührer Morgen...an dem so alles anderes wurde..weil er es quasi wollte.. Ich hätte er nichts "gesagt" dann hätte Gretchen sicherlich nicht mit dem Thema angefangen.. Aber er wollte es ja genau so.. mit Gretchen.. Vor allem seine Erinnerungen an die erste Rauchversuche..Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic die waren mehr als süss.. oh sorry..Marc meier ist natürlich nicht süss.. Nein..er war schon damals...mehr als cool? aber süss..wie er da an sein nacktes Gretchen dachte... Jaja.. man könnte ja fast meinen er wusste genau dass nur gretchen da drinn war..und hat deshalb die Umkleidekabine mehr oder weniger..gesprengt Aber ich denke es war mehr ein erfreuerlicher Zufall... Ja seid dem ist schon viel passiert.. Aber immerwieder.. führte ihn sein Weg zu Gretchen..auch wenn sie während dem Studium zwar getrennt waren..und sie es sich dannach auch so ziemlich schwer gemacht haben..Trotzdem haben sie schlussenldich zueinander gefunden.. Da ist es doch nur verstandlich..dass er sein Glück geniessen will..vorallem aber seid er und Gretchen...beschlossen haben kleine Hassen zu kriegen.. (ja noch sind es Haasen)aber da ist was..seine Mutter..die ein bisschen sein Glück trübt.. gerade weil er sie nicht verstehen kann und will..und ich denke er will das sie an seinem Glück auch teilhaben kann..er sprach zwar immer von einem Waffenstillstand..zwischen den beiden..aber wir wissen doch alle..dass es mehr als dass war..auch wenn es Marc nicht sagen kann..Ja man kann sagen was man will aber er hängt an seine Mutter.. Und bei seinem Aussbruch kann ich ihn verstehen....Denn er galubt seine Mutter habe sich mal wieder..von seinem Vater getrennt..aber wa hat er damit zu tun..er ist ja ihr Sohn...da kann ich ihn verstehen..dass er mehr als sauer ist..vorallem aber..dass er sich in Stich gelassen fühlt.. vielleicht war es ja genau dass richtige..mal die ganze Wut, Frust, Enttäuschung rauszulassen..ganz sicher.. Und genau dann..wo es keiner mehr zu hoffen wagte..Passiert es..Das "Wunder" auf dem wir alle gewartet haben... Denn es scheint sich was zu tun..Zumindest ruft sie an.. Mir ist fast das Herz stehen geblieben.. und ich muss dir ehrlich gestehen dass ich es keum erwarten kann bis es weitergeht!! Also Mädel..hau rein.. Ich freu mich auf mehr!!! Viel viel mehr!!! Weiter so!

GLG Greta

Jelika Offline

Mitglied


Beiträge: 452

30.07.2012 12:20
#6860 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke!!
Oh ne, stehe ich da also ganz alleine mit meinem Sven-Maria-Wunsch? Na, macht ja nichts. Was nicht ist kann ja noch werden.
Und du hast recht. Jetzt wo du es sagst, ist es völlig logisch, dass Lilly nur Angst vor Veränderung hat. Und natürlich würde Mehdi sich über ein Kind freuen! Sonst wäre er ja nicht Mehdi!
Das freut mich echt, dass du mit meiner Story angefangen hast.

Och, aber Sven-Maria sind aber auch seeeeeeehr süss zusammen. Mi piace!
Die DRITTE!!!! Zigarette, die Marc hintereinander raucht?!? Nö, das ist nicht so gut. Und das als Mediziner…
Es ist echt süss, was Marc da so denkt. Man merkt ganz deutlich seine gespannte Vorfreude auf die Zukunft. Etwas, was man ihm vor drei Jahren oder so, also als Gretchen noch in Köln war, niemals gegeben hätte.
Auch das mit den Rauchkringeln fand ich voll witzig. Dass muss ihn ja wahrlich in die Verzweiflung getrieben haben, dass er sich Gretchen vorstellte und nicht irgendeine heisse 90-60-90 Schnitte.

Und dann ruft er sogar seine Mutter an. Und eben nicht nur, weil er sie zusammenstauchen will, sondern weil sie ihm fehlt und weil er sie an seinem Leben teilhaben will. Er vermisst sie doch. Klar, er hat jetzt Olivier, der wirklich grossartig ist, aber schliesslich war es ja doch Elke, die immer da war. Mit sich selbst beschäftigt und vielleicht nicht immer sehr herzlich. Aber sie war da.
Und dann, dann ruft sie zurück. Und er nennt sie Mama.Image and video hosting by TinyPic Gott, im Moment könnte ich gerade heulen vor Rührung. Werde ich aber nicht tun. Hoffe ich zumindest.
Alles Liebe und
Jelika

Andie91 Offline

Mitglied


Beiträge: 3.063

30.07.2012 15:06
#6861 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Anke,

ich kann es nicht fassen, was auf diesem Polterabend alles passiert [OMG2].

Maria und Marc könntest du in einen Sack stecken und drauf hauen. Du würdest immer die richtige Person treffen.
Das Gespräch zw. Ceria hat wirklich gut begonnen. Zwar etwas verkrampft, aber dennoch ehrlich und aufrichtig. Und dann endet es in so einer Katastrophe. Ich mein, ich kann es Maria nicht verübeln, dass sie so denkt, dass sie so denken muss - in gewisserweise. Aber sie muss nicht gleich den Amboss rausholen und alles in Schutt und Asche legen. Das wird sie sicherlich bald bereuen.
Wie gesagt, ich verstehe die Zwickmühle. Gerade weil ich diesen Konflikt sehe. Wegen Sarah, wegen der Vorgeschichte. Ich hab dir ja mehrmals geschrieben, dass ich gespannt bin, wie du das hinbiegen willst. Denn die Kombi Maria und Sven wird nicht gut gehen. Maria macht sich etwas vor. Im Prinzip ist das ihr gutes Recht. Sie will nicht nochmal das erleben, was sie in der Vergangenheit erleben musste. Das ist auch vollkommen ok. Aber sie muss sich damit auseinandersetzen. Sie verdrängt das. Sie flüchtet, vor sich und ihrer eigenen Courage. Gerade deswegen wehrt sie alles ab, weil sie merkt, dass es sie mehr berührt, als sie zugeben würde. Ich verstehe ja, dass sie Angst hat. Aber ihr Verhalten macht es nicht besser. Die Quittung wird sie erhalten. Das spüre ich förmlich.
Cedric tut mir leid. Wirklich. Er hat neuen Mut geschöpft und wollte endlich Klartext reden. Er wollte einfach nur... ja was wollte er erreichen. Er wollte definitiv nicht diese Abfuhr und diesen Streit provozieren. Da bin ich mir sicher. In erster Linie wollte er wissen, wie sich die Sache mit Sarah entwickelt. Da kann ich ihn verstehen. Er will sie doch nur Wiedersehen. Sie ist doch seine Tochter. Auch wenn er in der Vergangenheit Fehler gemacht hat, so bleibt er ihr Vater und das kann Maria ihm nicht verwehren. Als Vater hat er auch Rechte, die notfalls auch eingeklagt werden könnten.
Jedenfalls ist Maria nicht fair. Ich mein, sie will ihm vielleicht nicht verzeihen, aber Sarah will es. Sie wird doch auch wissen wollen, wer ihr Vater ist.
Auf jeden Fall ist dieser Versuch kläglich gescheitert. Und all die verletztenden Worte, die gefallen sind, werden bald spürbar sein. Cedric wird seine Konsequenzen zeihen. Er war ehrlich, hat gesagt, was er will. Er will seine Familie zurück. Ehrlicher geht's nicht und das finde ich mutig. Aber leider wird Mut nicht immer belohnt.
Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht in Sachen Ceria und natürlich bin ich auch gespannt, was der Abend noch so bringt.
Sven kapiert es aber auch nicht. Maria ist zeitweise abwesend, lässt ihn nicht an sich heran und dann auf einmal ist sie auchgenscheinlich so herzlich und ausgelassen. Das kann ich nicht glauben. Sie sagt ja selbst, dass es ihr unangenehm ist, aber dass sie mal ein Zeichen setzt und sich auf sich konzentriert, stürzt sie sich auf den armen Sven. Ey ganz ehrlich, der ist doch irgendwann total verstört was Frauen angeht. Die Ehe gescheitert. Seine Jugendliebe will ihn nicht, weil sie mit ihrer Jugendliebe glücklich ist und die nächste potentielle Herzensdame tritt auf seinem kleinen Herzchen auch nur rum. Na das kann ja was werden.

Kommen wir zu etwas anderen. Das ist aber auch nicht wirklich erfreulich.
Elke. Ich hoffe wirklich, dass sie es am Telefon ist. Aber das kann ich noch nicht wirklich glauben. Ich weiß nicht. Aber ich wünsche es mir sehr.
Mir gefällt es, dass Marc seinen Gefühlen freien Lauf lässt. Dass er nicht nur schimpfen und beleidigen kann, sondern dass er auch mal zugeben kann, dass er Elke braucht. Jedes Kind braucht seine Mutter, da kann man auch erwachsen sein. Dass sein Verhältnis zu Olivier so gut ist, ist wundervoll, aber den beiden fehlt ja doch einiges. Elke war all die Jahre da, auch wenn sie sich vielleicht nicht so verhalten hat, wie Marc es gern gehabt hätte. Ist doch kein Wunder, dass er mit seiner Mutter gern über die Veränderungen in seinem Leben sprechen würde.
Wie gesagt, ich wünsche mir so sehr, dass sie es so ist.

Liebe Grüße
Andie

__________________________________________________

Hassi1 Offline

Mitglied


Beiträge: 4.286

30.07.2012 17:48
#6862 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke!

So Sven will alles von Maria wissen, gut dann sie die Beiden beschäftigt, während Marc sich sehr viele Gedanken macht über sein Leben und dass von Gretchen, das mit dem Baby, dass war seine Idee und er war damit einverstanden, also muss er damit rechnen, dass da einiges auf ihn zukommt.
Marc macht sich Sorgen um seinen Vater, kann ich verstehen und jetzt ruft er seine Mutter an und er spricht ihr auf die Mailbox, was er da draufspricht entspricht nur der Wahrheit, auch wenn es sehr harte Worte waren und wer ruft jetzt zurück an bei Marc aufs Handy, es wäre toll, wenn es Elke wäre.

Trotzdem lasse ich mich weiterhin überraschen was du noch so geplant hast für den Abend und ich mich auf den nächsten Teil.

Liebe Grüße,
Miriam

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.718

30.07.2012 18:45
#6863 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hay MAUSI!!!

Immer wieder gerne süße, wenn du wieder eine Abkühlung brauchst… dann sag einfach bescheid!!! Hihi!

So !

Den ersten Abschnitt übersehe ich mal ganz dezent! Mein Knäcki und Hassi auf der Dachterrasse im Strandkorb!!! Oh Gott ich muss schon wieder heulen!! Schnief!
Ne geht gar nicht! Ich hoffe nur Hassi wacht endlich auf aus ihrem 100 jährigem Schlaf!! Na ja 50 sind schon rum!!!

Kommen wir zu Marci!

Oh man! Der arme tut mir schon sehr leid!!! So viele Dinge prasseln auf einmal auf ihn ein!!! Aber ich denke das ist ganz normal, wenn man auf sein Herz hört und mit diesem auch entscheidet. Natürlich, gehört es dazu den Verstand ab und zu einschalten, zum Beispiel wenn ihm mal wieder in den Sinn kommt Gabi zu bleidigen, in dem Fall ist es ganz nützlich sein Gehirn zu benutzen.
Er hat bisher alles immer aufs genau durchdacht, das Für und Wider abgewogen… und jetzt trifft er die Entscheidungen die sein Leben betreffen mit dem Herzen, wie zum Beispiel das „Versprechen“ das er Gretchen gegeben hat, davor die Sache mit seinem Vater und jetzt die Entscheidung ein Kind auf die Welt zu setzen. Für jemanden wie Marc Meier ist das nicht gerade selbstverständlich. Deshalb kann ich verstehen, dass ihm das Angst macht und ich finde es toll, das er darüber mit Jemanden reden will. Ich hab auch zuerst gedacht, dass Olivier der richtige Ansprechpartner wäre, aber letztendlich bin ich…nun ja überrascht aber wundern tut mich das nicht. Ich hab es schon mal erwähnt, dass Marc und seine Mutter sich sehr ähnlich sind und so seltsam es auch klingt, sie der bessere Zuhörer wäre für Marc. Ok das Gespräch findet erst mal einseitig stand, aber Elke ist über ihren Schatten gesprungen und Marc angerufen. Die Frage ist nur wie das Gespräch wohl verläuft??

Auf Jeden Fall bin ich „Azadeh Oberschlau Kaan froh, den Meier doch noch zum Nachdenken gebracht zu habe!!! Haha…Azadeh Kaan! Ich glaub den nehme ich der viel kürzer als mein eigener!! Hihi!

Was den Inhalt der Mailbox betrifft… Man spürt, richtig, dass er sehr verletzt und verzweifelt ist. Und langsam beginnt er doch noch daran zu zweifeln, dass Elke einfach abgehauen ist. Er macht sich richtig Sorgen!!!
Ich hoffe es kommt, endlich Klarheit in die ganze Sache!

So süße, das war wieder mal große klasse!!!! Will unbedingt noch mehr davon!!!

Hab dich ganz dolle lieb!
Dein Prinzesschen

katha93 Offline

Mitglied

Beiträge: 6.133

30.07.2012 21:48
#6864 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey,

aber hallo, da sag ich nun wirklich nicht nein zu deinem Stellenangebot als Psychologin im EKH. Lauter gutaussehende Ärzte, da nehm ich das Angebot wirklich sehr gerne an.

Aiaiai...ein nachdenklicher Marc. Aber hey, er macht das schon alles richtig, auch wenn jetzt alles sehr schnell ging mit der Familienplanung. Also weiterhin immer schön auf den Bauch hören, dann wird das schon.
Auch die Entscheidung Elke anzurufen war ja intuitiv und eine richtige Entscheidung. Sie ist zwar einfach abgehauen ohne iwas zu sagen, aber sie ist immerhin auch Marcs Mutter. Und sie ist ihm wichtig, sonst hätte er ja auch nicht nochmal angerufen. Dass er ihr da am Telefon die Meinung sagt, zwar nur auf die Mailbox (Elke geht ja nicht hin), aber immerhin, war gut und auch nötig. Es hat ja auch Wirkung gezeigt. Elke hat zurückgerufen. Oder nimmst du uns wieder nur auf den Arm und es ist gar nicht Elke? Das wäre fies!^^

Bin gespannt, wies weitergeht!

Lieben Gruß
Katha

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.228

31.07.2012 22:32
#6865 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben!

Jaaa!!! Der Knoten ist endlich geplatzt. Wenn man mal vom Schwimmen absieht. Egal, dabei sein ist schließlich alles. Tschakka! Und auch in meiner Geschichte geht es rekordverdächtig weiter. Es ist immer noch derselbe Abend. Und ich hab noch so einiges vor.



@ Elena:
Tut mir wirklich leid. Jetzt kann es eigentlich nur noch aufwärtsgehen. Aber wenn Schnecken einen Berg hoch wollen, kann das was dauern. Aber es sind ja auch noch so viele andere Türen offen, in denen ich mal nachschauen sollte. So wie heute. Oder die beim letzten Mal. Marc musste das erst mal alles loswerden. Da hatte sich schon eine Menge angestaut. Vielleicht war das ja der heilsame Schock für seine Mama? Hach... wie er das gesagt hat, da muss selbst die Autorin wieder heulen. Danke für das Lob, auch wenn ich es im Moment nicht wirklich verdient hab.



@ Greta:
Ach ja, die Maria. Krampfhaft versucht sie sich was vorzumachen und will ein letztes eindeutiges Zeichen setzen, dass sie ein für alle Mal über Cedric hinweg ist. Dass sie das absolut nicht ist, wissen wir ja alle. Ich glaube, sie ist sich selber noch gar nicht richtig bewusst, wie verletzend ihr Verhalten ist. Viel zu sehr kämpft sie mit ihren eigenen Verletzungen und beißt den Wolf äh... Stier demonstrativ von ihrem Napf weg. Irgendwoher kenn ich das Verhalten? Wer war das noch gleich? Aber kümmern wir uns jetzt lieber erst einmal um den kleinen Marc, der nach seiner Mama ruft. Image and video hosting by TinyPic Sein Unterbewusstsein hat ihn anscheinend genau in die richtige Richtung gelenkt. Doch was die Auswirkungen des Telefonats betrifft, das erfahren wir leider erst an anderer Stelle. Heute ist erst einmal eine ganz andere Baustelle dran.



@ Jelika:
Genau! Vielleicht überleg ich mir das ja noch einmal. Ich bin ja bekannt für meine Unentschlossenheit. Was das Rauchen betrifft, tja, dieses lästige Laster hat Gretchen ihm noch nicht abgewöhnen können. Aber vielleicht hat er ja bald gute Gründe, sich dahingehend etwas einzuschränken. Im Moment scheint er noch genug Bedarf an Beruhigungsmitteln zu haben, bei dem was ihm alles im Kopf herumspukt. Und da treten auch plötzlich Dinge auf, die er gar nicht für möglich gehalten hat. Natürlich vermisst er seine Mutter und macht sich Sorgen. Er äußert sie eben nur auf die Meierart, wenn er sich sie mal eingesteht. Und es scheint wohl auch endlich Wirkung zu zeigen.



@ Andie:
Hey wie schön! Du bist auch mal wieder da. Tja, ich kann auch manchmal nicht fassen, was ich mir mit dem Polterabend aufgebürdet habe. Aber ich hab es nun mal so gewollt, um ein paar Stricke zu entwirren oder zu verwirren. Ich hoffe, ich krieg die Kurve noch. Eigentlich sah es ja anfangs ganz gut aus mit der zaghaften Annäherung des Stiers, er hat den einzig richtigen Weg gewählt, nur hat er ihre Reaktion unterschätzt. Hätte sie nur einmal richtig zugehört, hätte seine Worte an sich herangelassen und auch in sich hinein gehört anstatt alles abzublocken, was schon längst in ihrem Herzen brodelt, dann hätte es auch ganz anders laufen können. Sie kann diese Hemmschwelle einfach nicht überwinden, weil bei jedem Schritt, den er auf sie zu tut, wieder eine Erinnerung von damals hochkommt, was automatisch ihren Schutzmechanismus hochfährt. Dass die Tatsachen jetzt so auf dem Tisch sind, war der Katzenfrau dann wohl doch zu viel. In dem Moment, wo sie eigentlich etwas ganz anders im Sinn hat. (Sven, der Arme, wenn der wüsste? ) Tja, das mit den sieben Leben passt wohl auf sie wie keine andere zu. Unberechenbar die Frau. Zumindest sind die Reuegefühle da. Ich hoffe nur, sie will die nicht auch wieder überhören. Alles in allem keine leichte Aufgabe weder für die beiden noch mich. Zu Elke und Marc kann ich noch nicht so viel sagen, das ist noch in der Entwicklung. Aber das Augenmerk liegt definitiv auch wieder auf diesem Thema.



@ Miriam:
Ob Marc wirklich seine Mama am Telefon hat? Sein perplexes Gesicht könnte dafür sprechen. Seine harten Worten könnten also vielleicht etwas erreicht haben.



@ Aza:
Nicht weinen! Dann muss ich auch. Vielleicht hilft dir ja das weiter, was ich immer gerne zu sagen pflege. Vielleicht trügt ja der Schein? Denn über Svens Gefühlslage wissen wir eigentlich noch nicht so viel. Und das mit der 50, , sei froh, dass das die Hassi nicht gehört hat. DAnn wäre Polen jetzt offen. Sie hat schließlich schon mit ihren imaginären Altersflecken zu kämpfen, die Gretchen ihr eingeredet hat. Unser lieber Marc, , ich glaube, so ganz hat er sich noch nicht daran gewöhnt, einfach nur auf sein Herz zu hören. Da kann ein Machomann wie er auch mal leicht überfordert sein. Aber er schlägt sich doch ganz wacker. Und dank dir hat sich auch endlich sein Unterbewusstsein eingeschaltet.

Freut mich übrigens, dass dir dein neuer Name gefällt.



@ Katha:
Dann herzlichen Glückwunsch zum neuen Job! Jetzt, wo der Vertrag unterschrieben ist, kann ich dir ja sagen, dass (fast) sämtliche Ärzte im EKH mittlerweile vergeben sind. Aber wie wäre es denn mit einem netten Sanitäter? Ich wüsste da noch einen, der noch nicht liiert ist und er hat sogar in den letzten Monaten ein paar Cent mehr beiseite geschafft. Eine wirklich gute Partie also. Er trauert zwar noch einer ganz bestimmten Krankenschwester hinterher, aber ich denke, dass kriegst du schon therapiert. Ob das bei Elke Fisher auch so gut klappen würde? Schau'mer mal. Sie scheint sich ja endlich aus ihrer selbst gewählten Isolation zu rühren. Was diesen schwierigen Fall betrifft, würde ich euch niemals auf den Arm nehmen.


So das war's auch schon an der Stelle. Ich spring mal eben weiter zur nächsten.

Bis denne,

eure Anke

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.188

01.08.2012 00:17
#6866 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey meine Liebe!

Rekordverdächtig schnell? Reden wir von der gleichen Geschichte?? Also ich bin verwirrt...Wenn du von rekordverdächtiger Schnelligkeit sprichst, dann doch wohl nur, wenn mann das Schnecknetempo zugrunde legt. Ansonsten würde ich sagen: Langsam ist das neue schnell, zumindest bei deiner Geschichte. Naja, das mit dem Aufwärtsgehen dürfte noch einen Weile dauern. Schnecken haben es im Allgemeinen nicht so eilig...

Da kann ich dir nur zustimmen. Auch ich war zu Tränen gerührt. Ich hoffe wirklich, dass Elke langsam aus dem Quark kommt. Sonst kann das schlimme Folgen für die Mutter-Sohn-Beziehung haben.

Ach, bevor ich zu deinem aktuellen Teil komme, muss ich noch was klarstellen: Klar, hast du das Lob verdient. Die ganze Beschreibung von Marcs Emotionen und Handlungen war einfach klasse. Ich werf ja nicht einfach mit Lob um mich, das bekommt man nur, wenn man es verdient hat. Da habe ich doch strenge Maßstäbe.

Und deswegen muss ich jetzt auch mit dir schimpfen.
Das darf doch einfach nicht wahr sein. Ich habe es schon befürchtet, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Ich lese deine Geschichte schon sehr lange und kenne daher deinen Schreibstil. Du und die Cliffhanger - ein untrennbares Doppel. Dafür könnte ich . Das machst du immer. An jeder Stelle, an der es spannend wird. Die Spannung ist zum Greifen nah und du schließt einfach die Tür und öffnest eine andere. Wie wärs, du überrascht uns nächstes Mal damit, dass du den Cliffhanger weg lässt. Manchmal glaube ich du bist ein . Na, habe ich recht???

Jetzt aber zum heutigen Teil:
Jaja, liebe Gabi, wenn man was zu verbergen hat, dann ist man eben schreckhaft und versucht, sich gezwungenermaßen unauffällig zu verhalten. Dies ist dann meistens so auffällig, dass man dadurch auffliegt. Also mein Tipp: Du solltest die Gunst der Stunden nutzen und dein Geheimnis lüften, aber ich bin sicher, dass die Autorin da andere Pläne hat.

Eins muss ich hier ja mal grundsätzlich festhalten: Dieser Abend verläuft nicht jugendfrei, also wirklich. Paare verschwinden in Abstellkammern oder anderen rosa Zimmern, die gerade zur Verfügung stehen. Andere geben sich in aller Öffentlichkeit dem Verlangen hin und wieder andere versuchen dies durch unauffällig auffällige Gesten. Dann gibt es aber noch ein Paar, das sich an diesem Abend nicht der Leidenschaft wegen ungebührend verhält, sondern aufgrund ihres dramaturgischen Talents, das jede Unterhaltung in einem handfesten Streit und Gebrüll enden lässt. Allerdings ist das doch irgendwie auch auf ihre gegenseitige Anziehungskraft zurückzuführen.
Das EKH ist eben mehr eine Singlebörse bzw. eine Ansammlung einsamer Herzen, das sich mittlerweile aber zu einem regelrechten Pärchenterrain entwickelt hat, wo für jeden das richtige zu finden ist, ob gewollt oder ungewollt. Da kann es als Krankenhaus schon mal in den Hintergrund rücken.
Kann man glatt mit der Arche Noah verwechseln, da gab es auch nur Pärchen.

Wenn ich jedoch relistisch darüber nachdenke, habe ich auch kein gesittetes Verhalten erwartet. Das wäre einfach utopisch. Dafür brodeln da viel zu viele Emotionen vor sich hin. Denn es ist alles dabei: Von Wut und Zorn über Enttäuschung und Zurückhaltung bis hin zu unkontrollierbarem Verlangen und Liebe. Ein Therapeut hätte seine helle Freude an dem Haufen.

Medhi und Gabi bewegen sich an dem Abend eben in einer anderen Welt, sobald sie zusammen sind. Da bekommen sie um sich herum gar nichts mehr mit. Muss Liebe schön sein? Image and video hosting by TinyPic
Und während gabe immer noch in anderen Sphären schwebt, muss sich bei Medhi wieder der Verstand einschalten. Denkbar ungünstiger Zeitpunkt, Kaan. Ich glaube, dass wird für Gabi ein Sturzflug runter von Wolke sieben auf die harte Erde... Hoffentlich bricht sie sich dabei nichts.
Tja und Medhi? Der versteht die Welt nicht mehr..So ist das eben mit Frauen, vor allem wenn sie schwanger sind oder eine entsprechende Vermutung haben. Da kann man(n) nunmal nicht folgen.

Gabi palnt also wieder, den Schwangerschaftstest zu machen, nachdem ihr überl geworden ist. Kluge Entscheidung, denn Ungewissheit ist eben das schlimmste.

Da ich nicht davon ausgehe, dass du diese Sache im nächsten Teil auflösen wirst, bleibt mir nur zu fragen, wenn du denn als nächstes ins Visier nimmst... Ich lass mich da überraschen...
Nichtsdestotrotz war das heute wieder ein schöner Gabi-Medhi-Teil. Langsam fange ich an, die beiden zu mögen.

Ich will Marcs Telefonat wieder!!!!!! Ich weiß, dass ich ungeduldig wirke, aber das ist mir gerade egal...

Liebe Grüße,
Elena

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 86.437

01.08.2012 12:35
#6867 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Na Anke...

Warum bin ich nicht überrascht?? Jaja...immer wenns quasi "am spannensten ist" hörst du auf.. Ja du weisst quasi..wie man es macht und uns quasi weiter auf Trab!! Können nicht alle Autoren also nimm es ruihg als Kompliment! Ich meine..langsam aber sicher gewöhne ich mich sogar daran.. Was aber nicht heissen soll du sollst es ab jetzt immer machen.. auch wenn ich zugeben muss..dass es schon einen gewissen Reiz hat..nicht alles sofort auf dem Silbertablet serviert zu bekommen.. So aber genung geschwaffelt.. Kommen wir lieber zu deinem letzten Teil....
Nana Gabi so schreckhaft..Hmm..ob sie wohl was zu verbergen hat?? Jaja.. ihr kleines süsses vielleicht Geheimnis.. Würde zumindest ihren mehr als gesunden Apetit erklären.. aber Dank Medhi wird es wohl doch nicht "reichen" Aber Mama Haase wird auch für diesen Fall vorgesorgt haben..
Süss wie sich Medhi da angeschlichen hat..Image and video hosting by TinyPic Ja man spürt ihre tiefe Verbundenheit und Liebe.. Da frage ich mich schon vor was Gabi eigentlich Angst hat..Ich meine so verrückt wie er nach ihr ist..er wird sich freuen...Keine Frage..gut vielleicht jist er anfangs überrascht..ABer nach der "Schreckenssekunde" wird er sich freuen und sie direkt in der Luft herumwirbeln..alles andere würde nicht zu ihm passen.. aber ich kann ihre Zweifel schon verstehen immerhin hatte sie ja noch nie sowas wie mit Medhi..und auch das "Letzte" mal ist nicht ganz nach ihren "Vorstellungen" gelaufen.. Da war sie schliesslich auch überzeugt davon..aber das hier ist ne ganz andere Situation... Als ob sie Medhi deshalb verlassen würde.. Ne... Medhi liebt Kinder... der würde doch am liebsten ne Fussballmannschaft gründen.. Aber ich versteh sie...Ein winziger Restzweifel bleibt..auch wenn es noch so absurd ist..Und dann noch..was ist wenn es doch nicht so ist.. Ja dann könnte er womöglich auch enttäsucht sein..reicht doch wenn sie es schon ist.. oder?
Auf jeden Fall sind die Beiden richtig süss zusammen..Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Und auch wenn es noch so schön war..Wird sie durch Medhi an einem gewissen zustand erinnert.. Ich dachte es mir schon..als sie in Bad geflüchtet ist..dass sie etwas gewissen in der Handtasche haben würde.. Wird sie sich trauen? oder verlässt sie in letzter "Sekunde" doch wieder der Mut.. Irgenwann muss sie ja für Gewissheit Sorgen..und ich bin mir sicher..Marc hat schon nichts "dagegen"
Ja währendessen..schlemmern Gretchen und Medhi.. Und MArc hat Gretchen Bauchtanz auch noch verpasst..aber er ist entschuldigt..vielleicht git b sie ihm noch ne Kleine Privatvorstellung.. Natürlich wenn die Gäste weg sin.ihr Outfit würde ja auch passen..
Jednefalls kannich es kaum erwarten bis es weitergeht freu mich auf mehr!!

GLG Greta

katha93 Offline

Mitglied

Beiträge: 6.133

01.08.2012 19:29
#6868 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallöchen,

dann stell ich mich mal offiziell vor: Hallo ihr Lieben, ich bin Frau Dr. Katharina Kohl, die neue Psychologin am EKH.
Ja, leider sind wirklich (fast) alle der gutaussehnden Ärzte vergeben (wo ist noch mal Knechtelsdorfer?^^ Den hätte ich auch genommen.), da muss ich mich wohl mit einem Sanitäter zufrieden geben. Aber der ist ja auch nicht von schlechten Eltern. Und den Liebeskummer therapier ich ihm weg.

So, aber jetzt zum Wesentlichen hier.
Och mensch sind Mehdi und Gabi süß!!Image and video hosting by TinyPic Wie er sich an sie ran geschlichen hat, dann die Zärtlichkeiten, die beide ja wirklich sehr genossen haben. Ach, muss Liebe schön sein!Image and video hosting by TinyPic
Mehdi ist wirklich ein sehr aufmerksamer Mann. Er hat sich gemerkt, dass Gabi mit ihm reden wollte. Leider hat sie der Mut verlassen und sie ist aufs Klo geflüchtet. Jetzt kann sie ja dann immerhin mal den Schwangerschaftstest machen und dann hat sie und auch wir endlich Gewissheit.

Uhh..heißer Bauchtanz von den Gretchen und den andren Mädels. Da haben sie Günni ja ganz schön verlegen gemacht. Der Mann muss auch mal noch n bissle lockerer werden. Vll. kann Sabine da ja was ausrichten? Wobei eher schlecht..sie ist ja auch eine von der schüchternen Sorte.
Und nach so einem anstrengendem Tanz muss Gretchen sich natürlich auch stärken. Und wer ist da nicht ein passender Partner für? - Richtig, Mehdi! Sie sollen sich mal die Leckereien schmecken lassen.

Freu mich auf den nächsten Teil!

Lieben Gruß
Katha

Hassi1 Offline

Mitglied


Beiträge: 4.286

02.08.2012 17:37
#6869 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke!

Sehr gut der neue Biditeil und das Gespräch erst, klasse.

Gabi macht jetzt den Test, mal sehen, was dabei rauskommt und ob wir dann endlich da schonmal was erfahren.

Aha Gretchen und die anderen Damen haben also einen Bauchtanz vorgeführt, na sowas, dass wäre für Marc bestimmt auch sehr schön gewesen und Dr. Gummersbach wurde ganz schön verlegen? Ach dass braucht er nicht, denn er hat doch Sabine jetzt.

Gretchen setzt sich zu Mehdi und die beiden essen was, ja so muss dass auch sein.

So ich bin ganz gespannt, was uns als nächstes erwartet und ich mich schon auf den nächsten Teil.

Liebe Grüße,
Miriam

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.718

02.08.2012 20:39
#6870 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Mausi!

Der scheint trügt!!! Aha!! HÄ??? Und das mit 50 …äh ups falsche Taste ich meinte natürlich 20!!!

So!


Oh wie süüüüüüüüüüüüüß! Bidi, ich liebe Bidi! Hab ich eigentlich schon mal gesagt dass ich Bidi ganz, ganz dolle süß finde??? Ja? Macht nix dann sag ich es dir nochmal: Bidi sind zusammen soooooooooooooooooooooooooooo süüüüüüüüüüß!!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

So wo war ich???
Ah ja!

Oh je arme Gaby, sie ist ja total durch den Wind!! Aber warum erzählt sie Mehdi nicht von ihrer Ahnung schwanger zu sein?? Hat sie Angst vor seiner Reaktion? Aber Mehdi ist doch nicht Marc, also der von früher. Mit Mehdi kann sie doch über alle reden! Vielleicht liegt es ja nicht an ihn, vielleicht hat sie Angst davor überhaupt schwanger zu sein. Sie hatte es ja nicht gerade leicht gehabt und sie hat schon einmal ein Kind verloren. Das ist nicht so einfach für sie!
Mal sehen was der Test bringt. So oder so sie braucht endlich Gewissheit!

Cousine Azadeh angerempelt worden war, die gerade zusammen mit Gretchen und Kate Marple unter tosendem Applaus spontan eine sexy Bauchtanznummer für Dr. Gummersbach aufführten


Duuuuuuuu….ich habs geahnt! Du konntest dir nicht verkneifen oder?? Na ja zum Glück hab ich den Auftritt nicht alleine machen müssen!!

So und nü??? Hmmm grübel, grübel….. Also ich hätte gern Ceria bitte!!!

Einfach zum dahin schmelzen!!! Will unbedingt mehr davon!

Hab dich ganz doll lieb!
Dein etwas kränkliches Prinzesschen

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.228

03.08.2012 10:15
#6871 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallöchen ihr Lieben ,

ich hoffe, ihr genießt alle das Sommerwetter sehr. Heute spielt es leider noch nicht so richtig mit. Deshalb gibt's heute schon früher Stoff, bevor es wieder losscheppert.


@ Elena:
Mit Schnelligkeit hat meine Geschichte nichts zu tun, das müsstest du doch mittlerweile gemerkt haben oder? Aber man munkelt, ich sei schneller als die deutschen Schwimmer in London. Da behalte ich doch mein Tempo gerne bei. Bis die ihr erstes Edelmetall holen, hat Cedric längst eine Frau im Arm, Marc seine Mama, Gretchen und Mehdi ihre Babys und Sabine macht ihren Doktorabschluss. Und was muss ich da lesen? Ich bin natürlich ein ganz, ganz liebes Schneckchen. Deshalb mache ich heute auch mal eine Ausnahme und lasse den Cliffi weg. Ihr habt in dem Kapitel schon genug zu verarbeiten. Apropos... was war eigentlich in deiner Bowle drin? Das EKH als Arche Noah? Das muss ich erst einmal setzen lassen.



@ Greta:
Ach ja die liebe Gabi! Ich denke, da spielen ein paar Faktoren eine Rolle, die sie noch zögern lassen. Natürlich weiß sie innen drin, dass Mehdi für sie da sein würde und er vermutlich der glücklichste Mensch auf Erden wäre (er ist schließlich nicht wie Marc früher), aber da sind immer noch die Gedanken, dass das alles vielleicht doch zu schnell gehen könnte. So lange sind sie ja noch nicht zusammen, wohnen gerade einmal einen Tag zusammen und sie wollten ja auch Rücksicht auf Lilly nehmen, die die Trennung ihrer Eltern noch verarbeiten muss. Und dann sind da noch tief versteckt die Ängste von früher. Weil sie schon einmal ein Kind verloren hat. Ob diesmal alles gut geht? Und vielleicht hat sie auch Angst enttäuscht zu werden, wenn sich herausstellt, dass sie vielleicht doch nicht schwanger ist. Denn ein großer Teil von ihr hat sich schon sehr in den Gedanken verliebt, ein Baby von Mehdi zu bekommen. Ein TEst und dann ein Gespräch mit Mehdi könnten ihr sicherlich die Sorgen nehmen. Es sei denn, es oder jemand kommt ihr wieder dazwischen.



@ Katha:
Hach... Frau Doktor Katharina Kohl, ich hätte da mal eine Frage. Sie haben doch gerade Sprechstunde oder? Ich hab mich wohl hier etwas verlaufen und suche dringend einen Ausweg aus dem ganzen Schlamassel. Irgendwie ist das schon zwanghaft geworden, dass ich hier immer eine Tür aufreiße und gleich wieder zuschmeiße, um die nächste zu öffnen. Können Sie mir da vielleicht weiterhelfen? Der Knechtelsdorfer also, soso. Hätte ich das gewusst, dann hätte ich ihn nicht in seine Heimat verbannt. Aber vielleicht kommt er ja mal seinen Kumpel Gordon in Berlin besuchen. Der könnte sicherlich eine helfende Hand gebrauchen, jetzt wo er gezwungen ist, sein privates Gartenzentrum zu schließen. Gabi ist da nämlich nicht so eine große Hilfe. Sie kippt immer so leicht um, wenn ihr Düngemittel in die Nase steigen. Woran das wohl liegen mag?



@ Miriam:
Dankeschön! Ihr seid ganz schön neugierig, wisst ihr das? Aber wenn nichts dazwischen kommt, dann erfahrt ihr natürlich als Erste, was auf dem Teststäbchen zu lesen ist. Aber vorher schwenken wir die Kamera noch einmal zurück auf den Vielleicht-Papa und seine beste Freundin, die vom Tanzen völlig knülle ist. Da ist Marc wirklich was entgangen.



@ Aza:
Nein, du hast mir noch nicht gesagt, wie süß dein Cousin mit seiner Freundin ist. Aber immer wieder schön, das zu lesen. Image and video hosting by TinyPic Und ja, ich denke, du hast Gabis wunden Punkt ganz genau getroffen. Nicht böse sein, , aber es passte einfach so gut an die Stelle. Es geht doch darum, Sabine und Günni eine Freude zu machen und das habt ihr wirklich. Aber was du auf seinem Schoss zu suchen hattest, das ist mir noch immer ein Rätsel. Der Junge ist ja ganz verwirrt. Ceria kommt sofort, ich kann dir schließlich keinen Wunsch abschlagen, aber einen Teil müsst ihr euch noch gedulden.



Vielen lieben Dank und ein schönes Wochenende

wünscht euch euer Schneckchen.

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 86.437

03.08.2012 16:57
#6872 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke
Wie schön auch bei dir geht es weiter!! Und was für ein Teil... Und auch heute, zugegeben, überrascht es mich nicht wirklich..dass wir nicht erfahren wie es Gabi weiter ergeht! Ja..mittlerweile sehe ich es ja wie ein Ritual.. Im Gegenteil..ich bin äussert begeistert von neuen Teil!! Ich muss mich beherrschen..aber dann denke ich..warum eigentlich..Jochen wird es sicher nicht persöhnlich nehmen..Aber ich fand ihn sooooo süss....Image and video hosting by TinyPic Er ist ja..mit Gretchens Worte gesagt..sooo verlllliiieeebt...Image and video hosting by TinyPic Und natürlich ruft er nicht an um sie zu kontrollieren..Nein..gut im ersten Moment habe ich es zwar gedacht dass dies der Hauptsächliche Grund ist..aber er ist im Moment mit einer anderen "Frau" beschäftigtImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic süss..Und wenn man schon dabei ist..kann ja man auch fragen oder?? So ne Handyrechnung ist doch bestimmt schon teuer genung..da kann man das Gespräch auch gut "ausnutzen"..Ne Jochen..Aber ruft ja hauptsächlich wegen der Kleinen an... gut er kommt noch nicht sooo ganz klar damit..Aber wir wollen ja nicht so sein..Es ist ja bekanntlich noch kein Meister vom Himmel gefallen.. Aber noch süsser..ist ja fast die Tatsache..dass er ja nicht will dass Chantal..was davon erfährt..Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Er will ihr halt zeigen dass dass kann..dass erwachsen ist und auch Verantwortung übernehmen kann und dass sie sich auf ihn verlassen kann!! Jaja..unser kleiner Jochen ist erwachsen geworden.. hmm..jetzt da er Üunung sammelt..können Marc und Gretchen auf seine Dienste dann zurückgreifen..bei der kleinen (Noch-)Häasin oder kleiner (Noch-)Haase.. Wie ich schon wieder darauf komme? Nun dann solltest du mir mir vielmehr dass erklären..
Mehdi beobachtete Gretchen eine Weile, was auch ihr irgendwann auffiel. Wieso rührte er denn seine Mousse nicht an?Die schmeckte doch außerordentlich gut, vor allem in Verbindung mit diesen leckeren Mini-Würstchen, die sie eine nach der anderen in die Schale tunkte und danach genüsslich hinter schlang.
OK kein normaler Mensch ist doch sowas..ausser man ist doch schwanger oder? Igitt...Würstchen und Mousse...wie kann man sowas nur essen?? Da wird einem doch übel davon... Und wenn Marc es sehen könnte..der würde mir zustimmen..auch wenn er sich wahrscheinlich auch ein kleines wissendes Lächeln verdrücken müsste.. Aber ich schweife ja schonwieder ab..zu meinem zugegeben Lieblingsthema..Klein Haase..
Hmm..Marc ist also immernoch..mit seiner Mutter..(Oh Gott ich hoffe sie ist es..aber wer sollte es sonst sein..mit ihrem Handy..) Was mich aber mehr "beunruhigt" ist die Tatsache..das er so ganz aus dem blickfeld verschwunden ist..ja vorher..da er hin und her glaufen ist..war er zumindest aufgebracht...das man ihn so gar nicht sieht..Mhmm..ich weiss nicht wie ich das finden soll..
Aber zumindest vertraut sich Medhi jemanden an...gut nicht sooo ganz..aber ich fand es richtig dass er es nicht ganz gesagt hat..wenn dann hat wirklich ein Anrecht es zuerst zu erfahren.. Vielleicht wird er wütend sein..gut ganz sicher wird er anfangs wütend sein..wir kennen ja unseren Hitzkopf.. So schnell wie er auf 180 ist..kommt er auch wieder runter..oder Gretchen holt ihn wieder runter.. Aber mal ehrlich wieviel mehr wird er wütend sein..sein..wenn er es von Gretchen erfährt..oder er spitzkriegt dass er es zuerst Gretchen sagt..oder vielleicht er es über Ecken und Kanten erfährt.. Ne das wollen wir alle nicht miterleben..vieleicht ist es aber auch quasi "erledigt" und Elke sagt es ihm endlich.. Keine Ahnung.. Solche trüben Gendanken an einem Abend..ich verstehe Medhi dass er mit sich "hadert" den beiden den Abend zu verderben..und da er ja nicht weiss was auf der Terasse zu geht..was gibt es da besseres als das tanzbein zu schwingen??? Ja solange sie noch "können" Denn..deine letzten worte scheinen nicht gerade "ermutigend" Hm..könnte aber auch ne anspielung auf Gabi sein..die jetzt endllich das Ergebnis in den Händen hält..Ich weiss ich galube ja selbst nicht dran...Ich denke dass hat wa mit Marc zu tun..ganz sicher..Oh gott.. ob er seinen ganzen Frust und Ärger der letzten Tagen nochmals Luft verschafft... Ich mein..wir kennen ihn..er ist manchmal schon recht..."spontan"...
Oh je...eins sag ich dir..ich kann es kaum erwarten bis es weitergeht!!!! Weiter so!!

GLG Greta

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.188

04.08.2012 01:38
#6873 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Juhu liebste Anke!

Oh ja, das habe ich wahrlich schon gemerkt, aber ich bin einfach so neugierig auf weitere Ceria-Teile. Deswegen kann ich den Fortschritt deiner Geschichte gar nicht erwarten. Dem kann ich nur zustimmen, da können die deutschen Schwimmer von dir und deiner Schnelligkeit noch eine Menge lernen.
Aber sicher bist du das....Und das liebe Schneckchen hat heute auch noch den Cliffi weggelassen. Ich glaube, ich bin im Himmel...Image and video hosting by TinyPic Dafür kriegst du einen dicken Schmatza von mir.
Oh ja, darin kann ich dir nur zustimmen. Du stellst deine treuen Leserinnen auf eine harte nervliche Probe.
In der Bowle....hmm, wenn ichs recht bedenke, weiß ich es gar nicht so genau. Aber die Bowle war sicher nicht schuld, oder doch???? Aber der Vergleich war gar nicht so schlecht, vielleicht etwas zu originell.... Immerhin laufen da nur Pärchen oder solche, die's werden wollen, rum. Da kann man - ähhh Frau - schon auf abwegige Gedanken kommen...
Sei's drum: Ich steh hinter meiner Arche EHK!


Nun aber zu deinem neuen Teil:
Soso, Gretchen wird also von Jochen in ihrem tiefgründigen Gespräch mit Medhi gestört. Interessante Wendung, den von dem hat man an diesem Abend ja auch noch nichts gehört. Der junge Haase ist also überfordert mit Celine. Naja, er hat ja auch wenig bis gar keine Erfahrung mit Babys. Da wendet er sich vertrauensvoll an seine große Schwester. Gretchen, es ist doch wirklich offenkundig, warum er Chantal nicht anruft. Er will sie beeindrucken, ihr zeigen, dass er sich mit ihrer Tochter blendend versteht und auch mit ihr zurechtkommt. Mal sehen, was Gretchen da für ihn tun kann.

Tja, Gretchens Tipps waren auch nicht zu gebrauchen. Wen wunderts? Sie ist eben nicht so versiert mit Kindern, hat schließlich NOCH keine. Da versucht sie doch prompt, ihren Bruder an jemand anders zu verweisen. Am besten geeingnet wäre wohl Bärbel, da kann ich Gretchen nur recht geben. Gleichzeitig wäre diese aber auch nicht mehr zu bremsen. Ob das dann die bessere Alternative wäre, scheint fraglich, denn sie würde den ohnehin schon angeschlagenen Jochen völlig fertigmachen. Anstatt weitere Vorschläge zu machen, begegnet Gretchen dem verzweifelten Mann nur mit Sarkasmus, Hohn und Spott. Also wirklich, da labt sie sich in dieser Situation auch noch am Leid ihres Bruders. So geht das aber nicht....

Und schon hat sie ihr nächstes Opfer gefunden, um Jochen abzuwälzen. Der Arme ist ja schon ganz hysterisch in der Leitung. ich frag mich, ob Medhi nun vielleicht sinnvollere Tipps geben kann. Bevor er jedoch dazu kommt, quetscht Jochen ihn über das Verhalten seiner Freundin aus.
Mein lieber Jochen, Vertrauen ist die Devise. Hat der zu viel mit Marc rumgehangen? Sonst ist Kontrolle doch immer sein Part...

Also ich muss schon sagen, Medhis Tipps zeugen im Gegensatz zu Gretchens von einiger Erfahrung und machen auch Sinn. Storchengang? Ich stell mir gerade Jochen beim Storchengang vor... Göttlich... ich kann gar nicht aufhören, zu lachen. Aber immerhin konnte Medhis fachmännische Beratung Jochen beruhigen.

Mehdi (stupst sie grinsend mit der Fußspitze unter dem Tisch an): Hey, jeder hat mal klein angefangen. Pass mal auf, wenn ihr dann mal soweit seid und ich Marcs verzweifelte nächtliche Anrufe beantworten muss.
Medhi hat ja mal so recht. Denn ich bin sicher, statt sich vor Gretchen die Blöße zu geben, würde er Medhi anrufen. Das wird passieren, da bin ich mir doch ziemlich sicher.

Und dann wallt doch noch geschwisterlicher Stolz in Gretchen auf, darüber dass er endlich erwachsen geworden ist und sich um seine Liebe bemüht. Das sollte sie wirklich mal honorieren.

Ich war ja schon stinkwütend, als ich lesen musste, dass Cedric mit Chantal anbandelt. Das konnte doch wirklich nicht sein. Aber da hat er nochmal die Kurve gekriegt, denn nach Gretchens Kommentar ist klar, dass er gar nicht wirklich und vollständig bei Chantal ist. Geistig befindet er sich bei Maria und Sven. Recht so. Wird Zeit sich einen neuen Schlachtplan zu überlegen, Batman. Aufgeben ist nämlich keine Option.

Gretchen macht sich schon Sorgen um ihren Liebsten. Immerhin ist der schon ewig draußen und seine Gemütslage, bevor er die Wohung verlassen hat, ließ auch nicht gerade auf ein nettes Miteinander schließen. Für Marc ist der ganze Abend eben irgendwie zu viel, gerade im Hinblick auf die Gerüchteküche, die um das Verschwinden seiner Mutter brodelt.

Medhi hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Durch Gretchen und ihren guten Einfluss ist Marc wirklich zu einer angenehmen Gesellschaft mutiert. Das funktioniert zwar nicht lange Zeiträume am Stück, aber an der Disziplin arbeitet Gretchen noch.

Angesichts von Marcs nervöser bzw. mitgenommener Erscheinung hinter der Fensterfront macht Medhi sich schon wieder Corwürfe. Der Arme steckt aber auch echt in einer riesigen Zwickmühle und hat keine Ahnung, wie er sich verhalten soll. Sicher würde diese Nachricht den blauen Himmel im Meier-Haase-Paradies verdunkeln, aber man würde Elke's harte Reaktion nachvollziehen können, vor allem Marc. Allerdings würde ich diese Sache nicht an diesem Abend aufs Tapet bringen. Medhi hat schon recht, dass er damit Marc die Laune vollständig verhageln würde und damit auch Gretchen. Auf den einen Tag kommt es jetzt auch nicht mehr an.

Gretchen futtert Mini-Würstchen mit Mousse au chocolat? Ich glaube, mir wird schlecht, aber auf der anderen Seite freue ich mich auch. Denn das unterstützt meine Nachwuchstheorie...

Medhi hat es da wirklich nicht leicht. Gerade mit den beiden Menschen, mit denen er sowas sonst bereden würde, darf er nicht reden, und das, wo er es doch so bitter nötig hätte, weil ihn das Wissen darum langsam auffrisst. Eigentlich wäre dies sowieso Elkes Aufgabe. Sie soll Marc endlich die Wahrheit sagen. Dann kann acuh Medhi wieder aufatmen. Denn Marc wird ihm die Hölle heiß machen, wenn er erfährt, dass sein bester Freund von Anfang an Bescheid wusste. Da hat er auch nichts mehr für die ärztliche Schweigepflicht über...

Wow, Gretchen hat ja wunderbare Worte gefunden und Medhi damit wieder aufgebaut. Das war anscheinend genau das, was er gebraucht hat. Jetzt bin ich gespannt, was er tun wird, obwohl ich da ja einen leisen Verdacht habe.... Zumindest ist er sich jetzt sicher, dass er handeln will. Diese Erkenntnis beschert ihm gleich bessere Laune.

Die Lage spitzte sich an anderer Stelle also wieder zu. Hmm, da stünde zur Debatte: Der nächste Fight bei Ceria, die Schwangerschaftsproblematik bei Gabi oder Marc und seine Mutter. Ich tippe auf letzteres. Ich hoffe, ich werde nicht enttäuscht. Denn momentan bin ich wohl am neugierigsten auf dieses Telefongespräch.

Ich wünsch dir ein schönes Wochenende und drück dich,
Elena

Hassi1 Offline

Mitglied


Beiträge: 4.286

04.08.2012 11:10
#6874 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke!

Spitze der neue Teil, so Gretchen und Mehdi unterhalten sich, werden aber dann gestört, weil Jochen anruft und Rat braucht, wie man ein Baby beruhigt.
Dass Chantal ihm die kleine Celine überlässt zum Aufpassen, alle Achtung und jetzt redet Gretchen mit ihrem Bruder, gibt ihm ein paar Tipps und dann bekommt der Fachmann das Handy.
Ich finde es klasse, dass Mehdi Jochen hilft was er tun kann und soll, mal sehen ob es auch funktioniert und Jochen nicht nochmal anruft.

So und jetzt fordert Mehdi Gretchen zum Tanzen auf, ja ein bisschen Abwechslung kann nicht schaden.

Jetzt bin ich gespannt, wie es weiter gehen wird und ich mich auf den nächsten Teil.

Liebe Gruesse,
Miriam

Olivenbaum Offline

Mitglied

Beiträge: 781

04.08.2012 18:49
#6875 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

hallo, huiuiui... seit meinem letzten Kommentar is schon wieder sooo viel Zeit gegangen!!! Ich schäm mich schon aber deine Story is einfach unglaublich, mit wie viel Details du sie ausschmückt und einfach überhaupt.... hach, wunderschön Image and video hosting by TinyPic Ich bin ja mal gespannt, wie da alles so weitergeht, da sind ja so viele einzelne spannende Geschichten Ich freu mich einfach auf den nächsten Teil und bin gespannt, wovon er handelt
lg

Seiten 1 | ... 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | ... 336
 Sprung  
Unsere offiziellen Partner
Türkisch für Anfänger
Weitere Links
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen