Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8.395 Antworten
und wurde 161.684 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | ... 336
Kate ( gelöscht )
Beiträge:

22.07.2012 18:33
#6826 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallöle meine kleine Erzgebirgsfee!

Neeeeeeein, natürlich willst Du uns nicht quälen....wolltest Du auch niemals zuvor.......

Also ehrlich gesagt glaube ich, hättest Du im Mittelalter gelebt, wärest Du der beste weibliche Folterknecht ever gewesen.

Dein Rekommi hat mich übrigens ziemlich kalt erwischt. Schuld daran waren mal wieder meine schlechten Augen. Las ich doch in dem Spoiler, dass Du in den nächsten "Jahren" in der Story etwas in Gang setzten wolltest. Ich habe gedacht, die spinnt, die Alte, aber gut es stand ja dann zum Glück doch "in den nächsten Teilen" da.

So, und was nü?

Der Kuhmann ist also unter die Schnüffler gegangen. Schnüffelt seiner blutigen Maria im wahrsten Sinne des Wortes nach. Aber bitte! Was soll denn jetzt so ein schlaffes "Hallo?" Alter, ey, hier ist jetzt mal Rasierklingen-Karme und von Nöten. Zeig der Frau, wo der Hammer hängt

oder meinetwegen auch steht
, aber bitte, bitte, komm in die Füße.

Ich giere nach einem wilden Rodeo

Dann weißt Du ja Bescheid, meine Turboschnecke.

Küss die Hand

Dein Weibl

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

22.07.2012 19:17
#6827 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke!

Da hast du mich wohl missverstanden. Mir war natürlich klar, dass Hubble nicht der richtige Name des Babys sein würde. Ich habe eher den Spitznamen gemeint. Denn ich finde, dass Hubble auch ein etwas merkwürdiger Spitzname ist.
Oh ja, das mit dem Wörterbuch ist eine glänzende Idee. Da hätten es nicht nur Gretchen und Medhi in Zukunft erheblich leichter...
Ja, so ist das eben mit Marc und seinem, wie du es nennst, Gereiztheitslevel. Da sollte man zur eigenen Sicherheit min. 3 Meter Sicherheitsabstand halten.


Nun aber zum neuen Teil:
Soso, Cedric war also derjenige welche, der sich auf die Pirsch begeben hat. Wohin uns das wohl führen wird???

Sehr interessant, was ein Parfum alles bei Cedric bewirken kann. Aber es ist ja nicht irgendein Parfum, sondern der Duft der Frau seines Herzens.

Die Eifersucht des Cedric Stier führt ja fast ein Eigenleben..., aber da wollte ihm das Leben wohl ein Geschenk machen, als Sven sich von Maria entfernt hat. Go Cedric, das ist deine Chance.
Irgendwie bremst die Faszination allerdings seinen Feuereifer und er zögert noch. Und im Zuge dessen entgeht ihm auch, dass Maria Tabletten schluckt. Das hat mich doch auch verwundert. Warum schluckt sie denn Tabletten? Und vor allem was sind das für Tabletten? Sowas hätte ich Maria nicht zugetraut. Da war ich doch einigermaßen erstaunt. Wahrscheinlich ist das aber auch nur was ganz Harmloses...

Jetzt bin ich wirklich neugierig darauf, wie das Gespräch zwischen den beiden verlaufen wird. Da ist eine Menge Zündstoff drin....

Also ich muss wirklich sagen, liebe Anke, du verstehst es wirklich, die Spannung bis ins Unermessliche zu steigern. Ich kann die Forstsetzung kaum erwarten.

Schönen Abend noch,
Elena

Winnie Offline

Mitglied


Beiträge: 521

22.07.2012 22:28
#6828 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Salut Anke !

Ne t'inquiète pas pour le PM , prend ton temps pour répondre tu as BEAUCOUP de lecture!
J'aime beaucoup le nom "Ceria", très joli .

Tu dis que pour Marc c'est un jeu d'embêter Mehdi avec Gabi, mais souvent j'ai l'impression qu'il a encore de la rancune envers Gabi
Mais bon c'est vrai que ce qu'il préfère à part énerver ses Dents De Lapin, c'est énerver Mehdi. Mais c'est vrai que Marc ne serait pas Marc si il ne cherchait pas à provoquer ses proches : c'est une preuve d'affection je dirais !

Concernant la résolution du problème Elke/Olivier/Marc/Mehdi, il y aura obligatoirement un blessé : malheureusement c'est toujours comme ça quand il y a un secret.. Espérons que les "dégâts" seront "limités"...

Oui Azadeh m'a prêté sa boule de cristal et m'a expliquer comment l'utiliser.. elle ne te l'a pas dit ?

Yeeaaah ! C'est Batman et Catwoman !!! J'ai gagné quoi ???

Ein offenes, ehrliches, verliebtes Lächeln, würde wohl die geübte Beobachterin deuten, wenn er ihr denn einen Blick in sein Gesicht gewähren würde, aber er stand nicht unter Beobachtung der Menge, der er den Rücken zugekehrt hatte. Eh bien ! Juste en sentant son parfum.. Il est vraiment accro Image and video hosting by TinyPic

„Pure Versuchung“ Un nom de parfum très prometteur... Qui correspond bien à la situation je trouve...

Aber dann wusste er stets auch, dass sie da gewesen war, dass er irgendwie in ihrer Nähe war, auch wenn sie unerreichbar schien, sich unerreichbar machte. Für ihn. Aus Trotz und einer Mauer aus Stolz. c'est exactement ça ! Inaccessible, orgueilleuse, fière mais surtout blessée.

Es war wie ein Spiel. Ein gefährliches Spiel, dessen Regeln keiner von beiden wirklich kannte. Aber genau das machte doch gerade auch seinen Reiz aus. Auch heute schienen sie die nicht vorhandenen Anleitungen dieses Spiels, an dessen Ende es auf beiden Seiten entweder nur Sieger oder nur bitter enttäuschte Verlierer geben würde, bis zur Schmerzgrenze ausreizen zu wollen. Sie machte ihn wahnsinnig damit. Er musste sie einfach haben. Jetzt und hier. Er wollte sie zurück. Er wollte ihren Duft immer ganz um sich haben. Jede verdammte Sekunde eines nicht enden wollenden Tages. Die Leere in seinem Herzen sollte endlich ein Ende haben. Sie war das Ziel des einsamen Jägers, der doch im Grunde auch nur das suchte, was alle suchten. Seinem Leben einen Sinn zu geben. Seine drei Mädels waren jedenfalls seiner. Alles würde er geben, selbst seinen Job, Ruhm und Karriere, wenn sie doch allesamt bei ihm vereint wären.C'est très touchant, on sent que ça vient du coeur et que Cédric l'aime de tout son coeur mais aussi de toute son âme.. C'est quelque chose de fort et intense...Image and video hosting by TinyPic

Aber nachdem er wieder ins Warme des Penthauses zurückgegangen war und seine Mary immer noch bei diesem blonden Schleimer sitzen sah, dessen Pranke ihr rechtes Knie völlig in Beschlag nahm und bei jedem gemeinsamen Lacher der beiden, der sich wie ein Giftpfeil tief in Cedrics Eingeweide bohrte: Hach la jalousie quand tu nous tient
ohne diesen muskulösen Holzfäller-Typen mit dem ekelhaften Dauergrinsen:pauvre Sven, il n'est pas très apprécié par Marc et Cédric : heureusement que Mehdi n'est pas jaloux de lui...

ohne dass er bemerkte, dass er dabei fast seinen Ex-Kumpel Marc Meier über den Haufen gerannt hätte, der ihm nun fluchend und unchristlich gestikulierend hinterher schaute und im Anschluss hinter der Glastür zur Dachterrasse verschwand. Marc Meier toujours aussi charmant..

Et maintenant une très belle partie "Ceria" en perspective

Bravo Cédric pour t'être donné un bon "coup de pied au cul" (désolée pour la vulgarité)



J'ai vraiment hâte de voir que Cédric va dire...

Claire

Marc: Herzlichen Glückwunsch es ist kein Mädchen sondern ein richtiges Kind !

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.718

22.07.2012 23:24
#6829 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Mausi!!!

1. Ja ein Glück das du weiter gelesen hast!!!
2. Ich werde es keinem Verraten! Und außerdem hab ich schon genug Ärger mit Mr. Gockel! Der guckt mich immer noch so komisch an!

So fangen wir mal an!!

Uhhhhhhhhh Cedric Stier altes Haus!!! Auf in den Kampf um die KatzenfrauImage and video hosting by TinyPic!!! Jäh da geht bestimmt die Post ab, aber so was von!!! Oder so ähnlich…Hauptsache er legt ENDLICH den TURBO ein!!! Ne Schneckchen!
Aber ich bin etwas verwirrt, wenn Cedric jetzt bei Maria ist, hinter wem steht Marc auf der Dachterrasse???
Ich weiß nicht, irgendwie hab da kein besonders gutes Gefühl……!!

Loooooooooooooooos weiter schreiben! Will mehr davon!

Knuuuuuuuuuuuuuuutschi!

Dein Prinzesschen

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.274

23.07.2012 14:22
#6830 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben!

Der Sommer ist endlich da! Dementsprechend habe ich heute extrem gute Laune und ich hab auch ein passendes Kapitel im Gepäck. Was passt wohl besser zu diesen hitzigen Temperaturen als eine Runde Stierkampf. Viel Spaß schon mal.


@ Greta:
Ja, ja, unser lieber Dr. Stier kann wohl seine Gefühle kaum noch verbergen. Wie gut, dass er und Maria gerade „alleine“ sind. Im Grunde ist ihm aber egal, wo sie gerade sind. Hauptsache sie läuft mal nicht weg und sie können endlich mal reden. Aber ein Schutzhelm wäre wohl doch vorteilhaft, wenn das Kätzchen ihre Krallen ausfährt.


@ Miriam:
Tja, alles wäre wohl wesentlich leichter, wenn Maria einmal einen Blick in Cedrics Gedankenwelt werfen könnte. Aber leider steht ihr die Vergangenheit noch im Weg. Sie kann und will ihm nicht verzeihen. Deshalb blockt sie auch alle Annäherungsversuche ab. Nur diesmal wird sie wohl nicht so schnell abhauen können. Cedric ist zu allem entschlossen.


@ Kate:
Ach ja, mein Frauchen braucht wohl mal wieder ihre Brille. Aber ich gebe zu, ich hatte meine auch nicht auf und es hat ein paar Minuten gedauert, bis die Übersetzung von Rasierklingen-Karme angekommen war. Ich hab dich schon lange nicht mehr Karmegenchen genannt, mein Karmegenchen. Du gierst nach Rodeo? Hmm... dabei hat Cedric sich doch heute für eine ganz ruhige Annäherung entschieden. Aber mal sehen, was noch passiert, wenn er erst einmal in Fahrt kommt. Ein Zicklein einzufangen ist nämlich gar nicht so leicht.


@ Elena:
Um das mal klarzustellen, nicht dass ihr hier noch denkt, dass sich bei Maria noch eine Abhängigkeit entwickelt, also eine andere Abhängigkeit vielleicht schon , aber keine Tablettenabhängigkeit. Wie ich schon mehrmals erwähnt habe, hat Maria seit einiger Zeit Magenprobleme, kann kaum was essen und ihr ist manchmal schlecht. Deshalb nimmt sie Magentabletten. Das ist alles. Tut mir übrigens leid, dass du es vor Spannung kaum noch aushältst, was soll ich sagen, das könnte anhalten, denn die Ceria-Szene kommt in zwei-drei Teilen. Baldrian gefällig?


@ Claire:
Tu as raison. Marc a encore de la rancune envers Gabi, mais pas si grande qu’au début. Et pour lui, c’est plus un jeu pour rigoler. C’est un mélange de tous les deux. Et c’est aussi une preuve d’affection pour montrer qu’il respecte la décision de Mehdi et pour rappeler à Gabi qu’il ne la quitte pas des yeux pour qu’elle traite Mehdi bien. Et moi, je ne dois pas te quitter des yeux si tu es vraiment capable de lire la boule cristal. Qu’est-ce que tu as gagné ? Un nouvel épisode de mon FF. Et oui, Cédric est accro de Maria. Et elle ? On verra.

PS : Aujourd’hui, « Bienvenu chez le Ch’ti » sera montré pour la première fois à la télé allemande. Et comme je t’ai déjà annoncé, j’ai vraiment eu de la chance pour pouvoir voir « les Intouchable » en plein air devant la plus belle coulisse du monde à Dresde. Image and video hosting by TinyPic C’était extraordinairement bon. (le filme aussi )


@ Aza:
Und noch jemand, der keine Brille aufgesetzt hat. Wie kommst du darauf, dass Marc hinter jemandem stünde? Unser genervter Oberarzt ist doch nur mal eben raus, um sich eine oder auch zwei oder drei Beruhigungszigaretten zu genehmigen. Mehr nicht. Aber was machst du auch noch so spät im Forum? Kein Wunder, dass da solche Missverständnisse auftreten. Oder willst du etwa mit Dr. Meier alleine auf der Dachterrasse im Kerzenlicht stehen? Das sieht Gretchen aber gar nicht gerne.


Das war’s auch schon wieder. Ich bedanke mich und sage tschüss.

Bussi, euer Turboschneckchen

Winnie Offline

Mitglied


Beiträge: 521

23.07.2012 22:21
#6831 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Salut Anke !

Alors as-tu à nouveau regardé "Bienvenue chez les Ch'tits": si oui, tu penseras à moi (en ce moment c'est l'été il pleut pas ça nous change)

C'est cool que tu ai pu voir "Intouchables" en plein air (au passage je n'ai jamais fait de cinéma plein air ça doit être génial): j'en déduis que chez vous aussi il fait beau...
Et alors tu as pensé quoi du film ? (tu pourras m'en parler en PM si tu le souhaites).

Merci pour mon cadeau, je suis ravie ! Et oui méfie-toi je vais peut être à nouveau utiliser la boule de cristal plus tard, qui sait...

Place au commentaire !

Je suis ravie que Cédric ose aller affronter Maria ! On peut dire qu'il va mener une bataille, car Maria c'est pas n'importe qui c'est une coriace...

J'aime les comparaisons du barman : Daniel Craig et Christian Bale

J'adore la conversation Ceria : quelle guerre des mots ! C'est à celui qui sera le plus vif d'esprit, qui remettras le plus possible l'autre en place

Pourrais-je avoir un "Bloody Mary" ? le message ne peut pas être plus clair...

Den schwedischen Schmalspurcasanova, mit dem sie ihn heute eifersüchtig zu machen versuchte. Eine Taktik, die trotz offener Spielregeln in ihrem endlosen Spiel so überhaupt nicht viel versprechend war. Er war einfach nicht der Typ, der eifersüchtig wurde. Weder auf Gynäkologen noch auf... ja was eigentlich... Elchjäger. Excellent ! Cédric a un sacré sens de l'humour. J'ai vraiment bien ri !

Cédric va-t-il réussir à se faire entendre de Maria ?
Suite au prochain épisode

Merci pour ce super moment que tu m'as fait vivre

Bonne soirée !

Claire

Marc: Herzlichen Glückwunsch es ist kein Mädchen sondern ein richtiges Kind !

FrauUngeschickt Offline

Mitglied

Beiträge: 892

23.07.2012 23:27
#6832 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke,

die Wildkatze und ihren Bändiger habe ich ja gar nicht mehr auf dem Schirm gehabt, als ich das Kommilein geschrieben habe. Welch ein schwerer Fehler, der mir da bei der EKH- Wir-werden-Eltern-Paarauszählung unterlaufen ist. Aber an die magenverstimmte Hassi hatte ich gar nicht mehr gedacht. Natürlich darf Ceddy oder Ricky auch mit Kinderwagen im Park schieben. Es muss dann nur eine Abstandshalterung ringsherum angebaut werden, damit er nicht zu nah an den Haase-Meier-KW und seinen männlichen Lenker gerät.

Bin nun aber zunächst und unter anderem sehr neugierig, ob an dem Partyabend noch die Weichen gestellt werden können, dass der „Bloody Mary“- Infizierte sich der Dame in seinem Sinne annähern kann. Eine Lenkerlaubnis für einen KW mit Hassi- Nachwuchs würde beim derzeitigen Spielstand niemals erteilt werden. Da muss noch was passieren, was Widerstände bricht. Aber was???
Nur gut, dass es jemanden gibt, der über reichlich Fantasie verfügt und sich bestimmt schon eine Nettigkeit dafür zurechtgelegt hat.

LG, Manuela

Kate ( gelöscht )
Beiträge:

24.07.2012 07:38
#6833 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Moin Schnucki!

Das schneckende Schnucki, hat dooch was, oder?

Du meine Güte war das wieder herrlich. Was haben da die Funken gesprüht zwischen dem Kuhmann und seiner Kuh, denn ja, das ist sie, die Hassmann, eine ganz dusselige Kuh, wenn sie sich diese Sahneschnitte nicht bald greift und abschleppt. Eine Frau wie sie braucht so einen Kerl. Einer, der sie schmeißen kann und ihr die Stirn bietet, bzw. den Stier bietet....

Gar nicht auszudenken, wenn Du es bei Mehria belassen hättest, denn die zwei hätten zusammengepasst wie Calmund und Klum.

Ich hoffe wirklich sehr, dass Du bei Ceria gibst und den Turbo anschmeißst.

Ich könnte Dir einen Raketenantrieb an den Hintern binden und eine Lunte dranhalten.


Nein, wirklich ein excellenter Teil, nur eine Frage habe ich da noch: Vor Wut kann das Dekolleté anschwillen? Eeeecht? Nun, ich bin ja rothaarig und manche sagen, auch sehr temperamentvoll. Nur an anderen Stellen fehlt es.....vielleicht sollte ich öfter wütend werden....ja! Das ist es!

Küsschen

Das Katechen

Pippi Langstrumpf Offline

Mitglied


Beiträge: 970

24.07.2012 09:54
#6834 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten


GBPicsOnline - Blumen für Dich GB Pics für Jappy


Meine liebe Anke,

wenn ich schon keinen Kommi zu deiner tollen Geschichte schreibe, dann bring ich dir heute wenigstens eine Blume vorbei. Sozusagen als Zeichen meiner Reue!

Ich komme einfach momentan nicht so richtig zum Kommentieren. Ich lese alle deine Kapitel, lache viel und herzlich, bin beeindruckt und freue mich, wenn es dann weitergeht und habe dann aber irgendwie nicht so richtig den Kopf frei, mir anschließend noch "Kommigedanken" zu machen.

Und damit du weißt, dass ich immer mit dabei bin - in Gedanken zumindest - gibt es heute dieses Blümchen!

Drück dich,
deine Pippi

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 89.616

24.07.2012 10:21
#6835 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke

Na ist da jemand nervös? Oder besser sollte man Maria fragen: macht dich da jemand nervös?? Jaja immerwieder süss..wie sie sich immerwieder einredet dass sie: 1. nichts von ihm will sprich dass sie ihn nicht liebt, 2. er sie deshalb in Ruhe lassen soll und 3. dass sie jetzt lieber mit Sven wäre.. jaaa siiiiicher.. Jaja man kann sich viel einreden wenn der Tag lang ist ne..
Und dieser kleiner Faupaux ihrerseits, zeigt doch nur immerwieder dass alleine seine Anwesenheit sie "nervös" macht..fast so als müsste sie sich beherrschen.. Ja als ob sie ihn in die nächste Abstellkammer zerrren würde und.. du weisst schon..Da stellt sich mir die Frage: haben Marc und Gretchen ne Abstellkammer?? Gut ist ja auch nicht wichtig..selbst wenn sie eine Hätte, ich denke Marc wird sie mit Adlersaugen bewachen..Nicht dass seine Wohnung noch "verschädet" wird! Jedenfalls..wenn sie sich nur mal ehrllich zu sich selbst wäre.. Ich meine wenn sie nichts von ihm will..dann muss sie doch auch keine Angst von ihm geschweige denn vonihr selbst haben.. Aber sie ist gerade in der Phase: ich leugne, leugne, leugne sogar das offensichtliche...Weil sie eben Angst hat.. Wir haben alle schon gesagt und auch du..warum sie dass macht was sie macht.. Er hat nunmal scheisse gebaut..ja.. und es lässt sich auch nicht wegdiskutieren...denn ich bin mir sicher wenn er es ändern könnte würde er es tun..aber hinterher ist man bekanntlich immer schlauer.. Jetzt liegt es an ihn.. er muss ihr einfach zeigen dass er mehr ist als der supertolle Hengst..oder was auch immer.. Aber wie das nunmal so ist..kann er auch nicht anders denn auch er hat Angst..er würde es wahrscheinlich nicht mal unter schlimmsten Folter zugeben... aber auch er hat ansgt..dass es zuspät ist und er sie endgültig verliert.. Dass es wirklich nur der Alkohol war..wie sie immer sagt...
Aber siehe da.. er macht einen Schritt..einen gewaltigen Schritt..Image and video hosting by TinyPic zumindest glaube ich dass er was bestimmtes sagen wird/will..oder zumindest könnte wenn ihm nicht der Mut verlässt und es soll auch keiner wagen sie jetzt zu stören!!!! Aber du musstest ja genau jetzt aufhören!! Lass dir eins gesagt sein liebe Anke..Saublöde Stelle Anke..
Dann bleibt mir nichts anderes übrig als fieberhaft auf den nächsten Teil zu warten!!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Weiter so!! Freu mich auf mehr!!

GLG Greta

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

24.07.2012 12:49
#6836 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!

Wie ich schon mehrmals erwähnt habe, hat Maria seit einiger Zeit Magenprobleme, kann kaum was essen und ihr ist manchmal schlecht. Deshalb nimmt sie Magentabletten.
Sehr interessant, das muss ich schon sagen. Diese Anzeichen können auch für einen anderen Zustand charakteristisch sein...Allerdings weiß ich nicht, ob ich das selbst wirklich glauben kann... Ich lass mich da einfach mal von dir überraschen. Letzten Endes wäre es für mich auch nicht verwunderlich, dass Maria aufgrund des Stresses ein Magengeschwür oder ähnliches hat...

Vielen Dank für dein Mitleid und nach deiner Ankündigung könnte ich tatsächlich Baldrian gebrauchen. Du machst es mir wirklich nicht leicht...


Nun aber zum gestrigen Teil:
Maria bleibt also die Spucke weg, im wahrsten Sinne des Wortes. Naja, da hat ihre Flucht ihr ja nicht viel gebracht.
Sogar der Kellner bemerkt die spannungsgeladene Atmosphäre und zieht sich zurück. Kluger Mann, nicht das er noch von den umhersprühenden Funken getroffen wird. Das könnte einen ernsthaften Schaden verursachen, vor allem wenn Cedric und Maria in Fahrt sind.

Ceria in Action, das ist besser als Kino und durch ihren Tonfall und die Lautstärke wird erst recht die Aufmerksamkeit der anwesenden Partygäste geweckt, die ohnehin übermäßig neugierig auf neunen Klatsch un Tratsch sind.

Na wunderbar, und schon will Maria Gretchen an die Gurgel. Das gibt sicherlich auch noch ein Donnerwetter.

Nun ist es ganz klar: Die beiden sind schlimmer als unser Martchen. Sie können nicht mal eine höfliche Begrüßung austauschen, ohen sich anzugiften. Und mit jedem Wort sprüht aus Marias Mund mehr Gift und Galle, während Cedric sich daran ergötzt, sie bis aufs Blut zu reizen. Ich würde keine explosiven Stoffe in ihrer Nähe lagern, das könnte schnell in einer Katastrophe enden.

Aber sie würde sich nicht provozieren lassen. Nicht hier und schon gar nicht von ihm. Diesem... diesem Vollhorst!
Ich würde sagen: Mission gescheitert. Sorry, Maria, aber das hat gar nicht funktioniert. Schon bei dem Gedanken warst du bei 220. Und nach Cedrics Verhalten zu urteilen, ist der Gipfel noch nicht erreicht.

Die gute Maria trinkt also auch keinen Alkohol.. Noch ein Indiz für meine Vermutung. Aber du verstehst es ja auch gut, uns in die Irre zu führen.

Maria versteht auch jedes Wort von Cedric falsch und dabei würde ich ihm doch tatsächlich wünschen, dass Maria ihm zuhört. Die beiden sind ein schönes Paar. Aber diese Sturheit behindert die Oberärztin eben.

Jetzt, allerliebste Anke, bin ich über alle Maßen gespannt auf den weiteren Verlauf des Gespräches. Ich hoffe, wir müssen nicht zu lange warten.

Ich drück dich für diesen wundervollen Teil,
Elena

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.718

24.07.2012 20:12
#6837 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Mausi!!!


Oh! Wie peinlich!!! Aber ich könnte schwören…ok ich sollte mich wirklich nicht um die Zeit im Forum rumtreiben!!
Äh ….WAS? Ich mit Marci auf der Dachterrasse beim Kerzenlicht!!! Hmmmm ……warte ..kurz rüber lins…. Äh nöööööö ich hab noch vor eine Weile zu leben! Aber gegen den süßen Schweden hätte ich nichts einzuwendenImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic!!!

So !

Uhhhhhhh Ricki vs. Hassi!! Heiß, leidenschaftlich, voller Spannung, knisternd….. Hmm die zwei sollte man in ein Zimmer einsperren und warten was passiertImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic! Oh jaaa das wird lustig!
Ne SCHNECKCHEN…ohne Turbo! Das brauchst gar nicht süße das Tempo ist völlig in Ordnung! Ich hab es dir schon mal gesagt: Immer schöööööööön langsam!!

So jetzt ganz schnell weiter tippen, will noch mehr davon!!!

Hab dich ganz dolle lieb!!!
Dein Prinzesschen

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.274

25.07.2012 16:05
#6838 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben an diesem wunderbaren heißen Sommertag! Image and video hosting by TinyPic

Auch am EKH geht es heiß her, wie ihr mitbekommen habt. Teil zwei folgt sogleich. Aber vorher wie immer mein Senf zu eurem Senf.



@ Claire:
Merci pour tes charmants compliments! Je suis ravie que tu comprennes tout. Je sais qu'il est compliqué de comprendre tout le sens de "la bataille des mots" de "Christian Bale" et "Anne Hathaway." Et cette bataille vient de commencer.



@ Manu:
Mir ist schon aufgefallen, dass dir ein entscheidendes Detail entgangen ist. Aber so bleibt mir genügend Zeit, noch ein paar Sicherheitsvorkehrungen mehr am Hassi-Ceddy-Kinderwagen zu installieren. Falls wir denn einen gebrauchen sollten?



@ Kate:
Calmund und Klum? Wie gut, dass der Meier den Spruch nicht gehört hat. Der hätte doch gleich einen neuen Spitznamen für seinen Anker suchenden besten Freund. Aber so schlimm waren Mehdis Futtereien nun wirklich nicht. Aber ja, du hast schon Recht (siehst du, wie ich dir Recht geben? ), es konnte nur diese eine Wahl geben. Alles andere hätte nicht so gut funktioniert. Und nicht auszudenken, was uns sonst alles mit dem Kuhmann entgangen wäre? Was deine anderen Beobachtungen betrifft, das wäre doch mal eine Studie wert.



@ Pippi:
Och wie süß! Image and video hosting by TinyPic Du hast mir den Sid mit einem Blümchen vorbeigeschickt. Danke dir! Eine Frage hab ich aber doch. Wie werd ich den bloß wieder los? Mach dir mal keinen Kopf wegen den Kommis. Ich bin im Moment auch etwas faul, was das betrifft.



@ Greta:
Ob Gretchen und Marc eine Abstellkammer haben? Hier ist aber jemand ganz schön neugierig. Pass bloß auf, dass der Meier dich nicht erwischt, wenn du weiter so in seiner Bude herumstöberst. Aber ich will mal nicht so sein und beantworte dir die Frage. Ja, es gibt eine Abstellkammer, am Ende des Flurs gleich neben dem Badezimmer. Die ist aber leider gerade okkupiert. Oder ist euch auch aufgefallen, wo Oberschwester Stefanie abgeblieben ist? Uuuhhh... und da ist aber jemand gereizt. Nein, diesmal ist keine Unterbrechung vorgesehen, kann aber sein, dass ihr euch noch eine wünschen werdet.



@ Elena:
Hihi! Ich kann schon verstehen, dass Marias Symptome gewisse Vermutungen anregen, aber dass sie keinen Alkohol trinkt, hat auch damit zu tun, dass sie Tabletten gegen ihre Magenprobleme genommen hat. Nicht auszudenken, zu was sie im Stande wäre, wenn sie darüber hinwegsehen würde. Ihr erinnert euch sicherlich noch an ihren letzten alkoholbedingten Absturz? So dann schnapp dir schon mal deinen Baldrian und eine Packung Popcorn und lehne dich entspannt zurück. Der Katastrophenfilm beginnt.



@ Aza:
Na da hat sich aber jemand ganz schön verguckt. Schade, dass es Sven genauso geht. Nein, jetzt konzentrieren wir uns lieber erst einmal auf das Bühnenstück im Wohnzimmer. Auch Popcorn gefällig oder ? Es wäre doch viel zu schade, die beiden in ein Zimmer wegzusperren. Dann hättet ihr ja gar nichts mehr, worüber ihr tratschen könnt.



Ich danke euch, ihr Lieben, und wünsche euch schon mal viel Spaß für die Fortsetzung des Schmierentheaters.

Sonnige Grüße,

Anke

Hassi1 Offline

Mitglied


Beiträge: 4.291

25.07.2012 17:31
#6839 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke!

Entschuldige bitte, dass ich zum letzten Teil keinen Kommentar geschrieben habe, es wird nicht wieder vorkommen.

So also Cedric versucht mit Maria ein Gespräch zu führen, was zwar auch klappt, aber trotz aller Bemuehungen, schafft er es nicht, weil Maria so stur ist.

Warum um Gottes laesst sie den armen Kerl nicht Ausreden oder bleibt, anstatt wegzulaufen, dass ist ja auch keine Lösung, dass sie immer wegrennt.

Auf jeden Fall war der Teil heute wieder sehr gut und was wird Maria dazu sagen oder ihre Reaktion, weil Cedric sie und Sarah zurueck will.

Ich bin echt schon neugierig, was weiter geschehen wird bei den Beiden und mich, wenn du weiter schreibst.

Liebe Grüße,
Miriam

Winnie Offline

Mitglied


Beiträge: 521

25.07.2012 17:54
#6840 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Mon très cher escargot

Si tu me le permets aujourd'hui je t'appelle comme ça : je trouve que ça te va très bien, c'est très mignonImage and video hosting by TinyPic. Et c'est ce que j'aime dans ton histoire : que tu mettes du temps avant de résoudre un problème (c'est ce qui fait que ton histoire est vraiment originale et géniale).
Tout d'abord merci pour ton PM j'y répondrai à mon retour comme ça je trouverai de nouveaux sujets de conversation (en 3 semaines de "séparation" je pense qu'on va trouver des choses à se dire, ça va me manquer de pas t'écrire pendant 3 semaines que ce soit en PM ou ici...) et puis j'irai voir le lien que tu m'as envoyé pour ENFIN pouvoir t'envoyer des photos (argh ça m'a énervée que ça n'ai pas marché)

Tout d'abord un grand, très grand MERCI de me permettre de lire une nouvelle partie de ton histoire avant mon départ j'en suis ravie ! Et comme toujours j'adore !
Ce que j'ai vraiment aimé ici particulièrement c'est le fait qu'on "ressent" ce que vive Cédric et Maria intérieurement... Et ça m'a bouleversée je dois dire (comme à chaque fois que je lis ton histoire je suis bouleversée).

Je ne sais pas comment explique mais je vais essayer de mettre des mots sur mes pensées...
Mann, dann sag doch einfach, dass du einen Rückzieher machen willst. Ich würde es sogar verstehen. Nach der ganzen Zeit. Das ginge mir bestimmt genauso an deiner Stelle. Aber..., Mann,... Scheiße,... die Ungewissheit macht mich völlig fertig. Du kannst nicht so was in den Raum werfen, Hoffnungen schüren und dann am nächsten Tag so tun, als wäre nichts gewesen, und zur Tagesordnung übergehen. Das geht so nicht! Auch wenn du’s nicht glaubst, ich hab auch Gefühle. Es vergeht keine Nacht, in der ich nicht von ihr träume. Wie sie dasteht in ihrem viel zu großen Kittel mit ihrem unschuldigen Engelsgesicht, das weint. Und ich kann nichts tun, weil sie keine Ahnung hat, wer ich bin. Gott, ja, ich weiß, ich kann die Zeit nicht zurückdrehen, aber ... ich... ich halt das nicht mehr länger aus. Verdammt, ich will sie doch nur sehen und nicht gleich bei euch einziehen.Voilà le premier passage qui m'a bouleversée... On sent que Cédric devient fou à ne pas savoir ce qu'il en est avec sa "Bloody Mary": j'avoue j'ai mal au coeur pour lui même si par le passé il a construit tout un tas de conneries

„Hey Sarah, Schnecke, der Papa ist wieder da, wo er war, ach egal, aber er hat dich ganz doll lieb und hat sogar ein Geschwisterchen für dich im Handgepäck dabei, freust du dich“: Hach dans ce passage on ressent toute la préoccupation de Maria envers sa fille et comment je la comprends bien... C'est le deuxième passage qui m'a touchée...

Et le dernier passage qui cette fois-ci ne m'a pas touchée mais je dirais plutôt complètement "achevée" est le suivant:Cedric (getroffen, aber er bemüht sich, es sich nicht anmerken zu lassen und versucht es weiterhin mit Offenheit): Es ist nie zu spät, Mary. Vielleicht ist dir das noch nicht klar geworden, aber ich vermiss sie... euch. Ich will nichts mehr auf der Welt als meine Familie zurück. Ihr seid meine Familie. Ist das so schwer zu verstehen? Je peux juste dire : Cédric a mis de côté sa fierté et supplie Maria... J'espère pour lui qu'elle lui laissera au moins la chance de voir sa fille...

Et voilà mon dernier commentaire touche à sa finmais c'est pour revenir en meilleure forme après avoir fait une cure de charcuterie hummm...



Claire

Marc: Herzlichen Glückwunsch es ist kein Mädchen sondern ein richtiges Kind !

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

25.07.2012 19:50
#6841 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebste Anke!

Jaja, ich bin bei solchen Dingen immer sehr spitzfindig, gerade weil ich dir alles zutraue.
Oh ja, daran erinnere ich mich. In der Situation wäre es wohl tatsächlich nicht empfehlenswert, denn immerhin ist unsere liebe Mary jetzt schon - sagen wir überreizt. Diese Kombination hätte sicher fatale Folgen, wobei ich mir sicher bin, dass das für uns sehr unterhaltsam wäre. So, Baldrian ist geschluckt und nun bin ich sehr gespannt....


Maria (ihre Augen blitzen wieder auf u. sie fällt ihm empört ins Wort): Ich laufe doch nicht vor dir weg.
Klar, Maria, gerade du... Im letzten Teil hat sie doch selbst zugegeben, dass sie Cedric aus dem Weg gegangen ist. Das war auch irgendwie nicht zu übersehen. Da ist sein Galgenhumor eirklich nachvollziehbar. Aber gerade Maria gibt eben nicht gern eine Schwäche zu!

Cedric überrollt seine Maria mit der Wahrheit ja wie eine Dampfwalze. Die Arme ist total perplext und weiß gar nicht, was sie sagen soll. Meiner Meinung nach war es schon längst Zeit, mal mit der Wahrheit rauszurücken. Gut, es war vielleicht nicht der richtige Moment und eventuell waren es zu viele Infos auf einmal, aber eine derartige Ansage war schon längst mal überfällig... Und dann mit der Ehrlichkeit, mit der er seine Gefühle offenbart... Da kann selbst Maria ihre Überraschung und Rührung nicht verbergen.
Aber es ist auch klar, dass sie sich irgendwie angegriffen fühlt und nicht mehr weiter weiß. Zwar wäre unsere Maria gerne stark und selbstsicher, aber auch ihr wächst das alles über den Kopf. Sie weiß, dass da etwas geschehen muss.

In der Sache könnte ich Mary echt in den Hintern treten. Ich meine, sicherlich ist das alles schwer für sie, aber sie ist ja nicht alleine. Da brauch sie nicht die toughe Karrierefrau mimen. Sie sollte dahingehend einfach mal ehrlich sein und Gefühle zulassen... Diese ewige Sturheit macht mich rasend...

Ich kann ihr Dilemma ja verstehen und ihre Argumente sind ja auch nicht von der Hand zu weisen, nichtsdestotrotz sollte sie diese einfach mal beiseite lassen und mit ihrer Tochter reden. Cedric hat da schon recht. Denn ich bin vielmehr der Meinung, dass Sarahs potentielle Reaktion für Maria nur eine günstige Gelegenheit ist, sich herauszureden, um sich selbst zu schützen... Oh je...das ist ja alles so verfahren...

Cedric möchte einfach nur seine Tochter kennenlernen und Maria kann bzw. will ihn nicht zurück in ihr Leben lassen, gerade weil sie ihm dann auch offenbaren müsste, wie sehr sie gelitten hat. Das kann sie einfach nicht, dafür ist sie zu verschlossen...
Aber seine letzten Worte waren so romantisch...Image and video hosting by TinyPic
Cedric (getroffen, aber er bemüht sich, es sich nicht anmerken zu lassen und versucht es weiterhin mit Offenheit): Es ist nie zu spät, Mary. Vielleicht ist dir das noch nicht klar geworden, aber ich vermiss sie... euch. Ich will nichts mehr auf der Welt als meine Familie zurück. Ihr seid meine Familie. Ist das so schwer zu verstehen?

Ihre Worte haben ihn auch verletzt, sehr sogar, aber er kämpft weiter, und zwar aus vollem Herzen. Da kann Maria doch nicht wiederstehen. Das kann sie nicht machen. Der arme Kerl zieht hier quasi blank. Das muss sie doch honorieren. Er will doch nur seine Familie zurück. Jetzt bin ich sehr neugierig, was Maria ihm darauf antwortet.

Allerliebste Anke, ich hoffe wirklich, dass es bald weitergeht, denn das Baldrian hat mir gar nicht geholfen.
Sogar mich haben Cedrics Worte tief berührt. Hoffentlich auch die harte Maria. Es wäre wirklich mal Zeit. Aber du lässt uns wahrscheinlich noch weiterschmoren. Das tust du ja immer so gerne. Vielleicht sollte ich mir schon mal einen Baldrianvorrat anschaffen und das nächste Mal mehr schlucken....

Dessen ungeachtet war das mal wieder ein wunderbar emotionaler Teil. Das können nämlich auch andere, nicht nur Martchen. Ceria ist da eben auch hoch im Kurs...

Einen sonnigen Abend noch.

Ich drück dich,
Elena

lisa1234 Offline

Mitglied

Beiträge: 247

25.07.2012 21:29
#6842 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo liebe Anke,

hm, ich find es wirklich gut, dass Cedrich so offen zu Maria ist! Für Maria ist es natürlich alles andere als einfach, sie hat sehr viel mitgemacht, aber wenn Cedric schon so offen zu ihr ist, sollte sie ihm die Chance geben seine Tochter kenenzulernen .. Bin wirklich sehr gespannt wie es bei den Beiden weiter geht!!!!

LG
Lisa

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.718

25.07.2012 21:45
#6843 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Mausi!

Oh jaaaaa der ist soooooooo süßImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic!!! Und was heißt das jetzt: Schade, dass es Sven genauso geht…Hä??? Wie???
Ach und ich hätte gern Popcorn lässt sich viel besser schmeißen und klebt so schön!
Achtung! Jäh getroffen….ups das war die Oberschwester Stefanie! Na super, die werde ich nicht mehr los!!

Hihi!

Ok fangen wir mal an!

Also Maria hat absolut recht mit allem! Cedric hat es einfach vermasselt und mit zweiter Chance ist nix! Ja genau! Wie stellt der sich das eigentlich vor? Offen und ehrlich reden dann ist alle gut oder was??Neeeeeeee der Zug ist abgefahren! Ja Maria mach weiter so! Du machst das genau richtig!!!

Daumen hoch!!!!



Bohaaaaaaaaaa grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr! Also jetzt im Ernst! Ich kann Maria ja verstehen ABER so langsam könnte sie Cedric entgegen kommen zumindens was Sarah betrifft. Das ist sie ihr schuldig! Also looooooooooooooos sonst werd ich noch Wahnsinnig!!!!
Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr!!!


So und jetzt??? Ich weiß es!!!! Szenenwechsel!!! Jäh ich bin gut !
Looooooooooos weiter schreiben und süße nicht hetzen, ne!

Hab dich ganz dolle lieb!!
Dein Prinzesschen

katha93 Offline

Mitglied

Beiträge: 6.133

25.07.2012 22:03
#6844 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke,

oh man, jetzt hink ich schon wieder hinterher. Aber ich habs jetzt auch wieder geschafft, die letzten 4 Teile zu lesen.^^

Soso, Cedric hat Maria also beobachtet und sich dazu entschlossen auf sie zu zugehen. Sehr gut! Er hats ja dann auch gemacht. Maria war ja nicht so begeistert. Sie hat ja gleich mal ihren Mundinhalt quer über die Bar hin zum Spülbecken befördert. Das war wohl der Schock.
Natürlich musste Maria Cedric auch wieder anzicken. Hergott, wieso ist die Frau so widerspenstig?? Das ist wirklich anstrengend. Cedric sollte sie einfach mal über seine Schultern werfen und entführen!
Aber hey, er konnte ja dann doch noch sein Anliegen äußern und ich fands echt klasse, dass er so ehrlich zu ihr war.
Und von wegen es ist zu spät. Pff, klar hat er einen Fehler gemacht, aber er will ihn ja jetzt auch wieder ausbügeln. Und die kleine Sarah hat doch auch ein Recht ihren Papa kennenzulernen.
Ich versteh auch Marias Position. Es ist schon nicht einfach seinem Kind zu erklären, dass der plötzlich verschwundene Papa wieder da ist, aber sie kann es ja versuchen, zusammen mit Cedric.
Naja, mal sehen, wie das Gespräch sich noch so entwickelt. Ich hoffe mal, dass Sven nicht dazwischenfunkt, den brauchen wir jetzt nämlich wirklich nicht.^^

Liebe Grüße
Katha

Kate ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2012 05:27
#6845 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Guten Morgen Muckelchen,

um eins klar zu stellen, das waren nicht meine "Beobachtungen" sondern Deine "Thesen", die mich ins Staunen versetzt haben. Du könntest viel Geld machen mit der "Brustvergrößerung à la Schneckchen".

So jetzt aber zum Ernst der Lage:

Ja, es ist wirklich ernst und auch Cedric ist es ernst. Er hat sich also entschlossen zunächst mal um die gemeinsame Tochter zu kämpfem. Das finde ich gut!

Es vergeht keine Nacht, in der ich nicht von ihr träume. Wie sie dasteht in ihrem viel zu großen Kittel mit ihrem unschuldigen Engelsgesicht, das weint. Und ich kann nichts tun, weil sie keine Ahnung hat, wer ich bin. Gott, ja, ich weiß, ich kann die Zeit nicht zurückdrehen, aber ... ich... ich halt das nicht mehr länger aus. Verdammt, ich will sie doch nur sehen und nicht gleich bei euch einziehen.

Ich finde das sehr glaubhaft von Cedric. Er scheint doch wirklich seine Fehler einzusehen und auch zu bereuen. Herrje, Maria sollte ihm endlich verzeihen. Sie sollte ihm ermöglichen, seine Tochter zu sehen und verdammt, sie sollte sich endlich eingestehen, dass da noch was ist zwischen ihr und ihrem Ex.

Hast Du das verstanden, mein Schneckchen?

Aber wahrscheinlich kommen jetzt erst Mal 5 Teile über den Fußpilz von Günni Gummersbach.

Mach wie Du willst, ich werde geduldig warten.....wie immer!

Bussi

Kate

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 89.616

26.07.2012 12:44
#6846 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke

Ich und neugierig??? Wie kommst du bloss darauf... Also ich weiss von nichts.. Gut ich gebe es zu..vielleicht ein kleines Bisschen.. na gut vielleicht doch ein grösseres Bisschen??
WOW.. Ich ersten Moment dachte ich wirklich: Siehste Cedric du kannst es doch! Und war ja auch gar nicht sooo schwer.. Ich muss sagen, dass war bisher das erste Gespräch bei den er nicht versucht bis aus äusserste zu reizen oder mit seinem Charme einzulullen und sie ihn nicht schlägt oder gar abhaut! Ja wir machen Fortschritte!!! Ist doch auch ein Grund zur Freude!Image and video hosting by TinyPic Ich fand es richtig mutig von ihm! Ja springt quasi über seinen "Schatten" und redet offenmit ihr..wie sehr ihn ihr Verhalten verletzt! Ja immer wenn sie ihn auch nur endeckt..flüchtet sie in entgegengesetzte Richtung! Und er..wartet und hofft.. Ja ich fand es richtig beiendruckend..wie er zunächst um seine Tochter "kämpft" Ja dass ist richtig..zuerst seine Tochter..denn egal was mit Maria in Zukunft sein oder aber auch nicht sein wird..seine Tochter wird immer seine Tochter sein..und dann entwickelt sich dass mit Maria sicher..auch noch.. aber zuerst Sarah! Denn egal was war..(du weisst wie ich dass meine..ich meine Klar er hat Mist gebaut..soooo RICHTIG BOCKMIST..denn egal was mit Maria war..Sarah war und ist unschuldig zumindest um sie hätte er sich kümmern müssen, keine Frage..aber man kann es ihm auch nicht ewig vorenthalten..es ist nunmal alles so gekommen..und man kann die Vergangenheit nunmal nicht ändern.. Klar..ich verstehe auch Maria..die einfach irgendwie nicht loslassen kann..diesbezüglich wahrscheinlich hat sie sich nach der Trennung hoch und heilig geschworren dass sie nie mehr auf ihn und dergleichen reinfällt..vermutlich ist auch für sie nicht einfach ich denke um sie vollkommen zu verstehen muss man sich quasi "in ihre Situation" befinden).. ich denke auch sie hat ein recht zu erfahren wer ihr Vater ist.. Soweit wird auch Maria zustimmen nur..wie bringt man einer 6-Jährigen bei da Papa wieder da ist und gelich ne Schwester mit dabei hat?? Da hat Maria schon recht...Einfach ist es sicher nicht..aber ich denke dass wenn sie es hinauzögert..es dann auch nicht einfacher wird.. Ja Eltern werden ist nicht schwer..Eltern sein dagegen sehr..ist schon war.. Tief ebeindruckt haben mich Cedrics Worte:

Nach der ganzen Zeit. Das ginge mir bestimmt genauso an deiner Stelle. Aber..., Mann,... Scheiße,... die Ungewissheit macht mich völlig fertig. Du kannst nicht so was in den Raum werfen, Hoffnungen schüren und dann am nächsten Tag so tun, als wäre nichts gewesen, und zur Tagesordnung übergehen. Das geht so nicht! Auch wenn du’s nicht glaubst, ich hab auch Gefühle. Es vergeht keine Nacht, in der ich nicht von ihr träume. Wie sie dasteht in ihrem viel zu großen Kittel mit ihrem unschuldigen Engelsgesicht, das weint. Und ich kann nichts tun, weil sie keine Ahnung hat, wer ich bin. Gott, ja, ich weiß, ich kann die Zeit nicht zurückdrehen, aber ... ich... ich halt das nicht mehr länger aus. Verdammt, ich will sie doch nur sehen und nicht gleich bei euch einziehen.

Ob sich Marai einen Ruck gibt?? Gut zunächst scheint sie noch..naja stur zu bleiben bezeichnet ja immer noch ihre geminsame Tochter als "ihre Tochter" aber ich glaube tief in ihr drinn haben sie die ehrlichen Worte schon beiendruckt...und wie kann man nachdem hier:
Es ist nie zu spät, Mary. Vielleicht ist dir das noch nicht klar geworden, aber ich vermiss sie... euch. Ich will nichts mehr auf der Welt als meine Familie zurück. Ihr seid meine Familie. Ist das so schwer zu verstehen? noch stark sein?? Ich bin echt gespannt ob sie sich einen Ruck gibt..oder ob es doch jetzt jemand wagt zu stören..Wehe..und wie ich denjenigen eigenhändig in die Abstellkammer verfrachten muss.. kann er zumindest Stefanie und...Oh Gott.. ich seh es vor mir.. blödes Kopfkino gesellschaft leisten.. Mhmm..also wenn es Sven ist.. Marc krieg ich doch nie da rein.. aber er ist ja auch der Terrasse..
Ja dan bin ich Mal gespannt..wie es weitergeht! Freu mich auf mehr!! Weiter so!!!


GLG Greta

Lorelei Offline

Mitglied


Beiträge: 7.274

27.07.2012 20:22
#6847 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Mädels!

Ich dachte ja eigentlich, es kann nicht heißer werden. Aber heute... puh... eine Abkühlung wäre schon nicht schlecht. Das Donnerwetter kommt ja so oder so. Hauptsache es macht morgen einen großen Bogen um Dresden, sonst.... ...kann ich echt ungemütlich werden. Ach, wisst ihr was, ich schiebe die Wolken einfach Richtung Berlin weiter, dort könnten erhitzte Gemüter, glaube ich, auch eine Abkühlung gebrauchen. Ich brauche schließlich freie Sicht auf den silber Mond.



@ Miriam:
Süße, du musst dich doch nicht entschuldigen, wenn du mal nen Kommi verpasst hast. Das ist doch keine Pflichtveranstaltung. Sondern eine Spaßveranstaltung. Wobei bei den beiden Pappenheimern Stier und Hassmann hört wohl der Spaß gerade auf.



@ Claire:
Bonnes vacances en "Bella Italia". Ne mange pas trop de pâtes! Tu seras déjà en route quand j'écris ces mots. Ne m'oublie pas. Je suis très curieuse de savoir ce que tu penses des nouveaux chapitres. Ton dernier commentaire m'a aussi bouleversée. Tu as ressenti tout ca que je voudrais dire avec ce passage.

Et merci pour ton GB. Finalement, tu as réussi à poser une image sur le forum. A bientôt!



@ Elena:
Du traust mir alles zu? Okay, damit könntest du Recht haben. Ich hoffe, du hast deinen Baldrianvorrat wieder aufgefüllt. Oder mache es am besten wie Marc in einer anderen tollen Geschichte hier im Forum. Nuckele einfach direkt am Baldrianfläschchen! Es könnte wirklich ratsam sein. Deine Analyse hat es nämlich so ziemlich auf den Punkt gebracht. Ceddy hat seine Mary damit ganz schön überrollt. Daher ist auch bei ihr mit allem zu rechnen.



@ Lisa:
Ja, Cedric ist endlich mal über seinen Schatten gesprungen und hat sich ihr offenbart. Es geht ihm ja nicht nur darum, wieder Kontakt mit seiner Tochter zu haben, zu dem er eigentlich jedes Recht hätte, sondern auch einen Weg zu finden, das Türschloss um Marias Herz endgültig zu sprengen. Und das geht nur, wenn er ehrlich ist und sich mit Sprüchen, Provokationen und Charmeoffensiven zurückhält. Das hat schließlich noch nie bei ihr funktioniert, wie wir schon mehrmals eindrucksvoll gesehen haben.



@ Aza:
Schade, dass es Sven genauso geht. Du meine Güte, dich scheint es ja schwerer erwischt zu haben, als ich gedacht habe. Was ich damit sagen wollte, er hat sich auch verguckt. Auf die Zweideutigkeit dieser Bemerkung muss ich wohl nicht noch mal hinweisen oder? Und wieder mal bin ich völlig baff, wie sehr doch Azas - oder soll ich lieber Scheherazade sagen - Deutungen ins Schwarze treffen können. Dein Cousin hatte vollkommen Recht. Vier von fünf Vorraussagungen treffen immer zu. Glückwunsch! Vielleicht solltest du dein Hobby doch zum Beruf machen.



@ Katha:
Schön, dass du wieder mal vorbeigeschaut hast. Ja, die Neanderthaler-Nummer wäre natürlich auch eine Option, einfach in seine Höhle schleppen, sie dort ein bisschen schmoren lassen und dann... Irgendwann muss sie doch mal zur Vernunft kommen? Ich befürchte aber, der Höhepunkt ist noch nicht erreicht.



@ Kate:
Und immer denkt sie nur an den Profit. Wir können gerne ein Unternehmen gründen. Zur Aufbesserung unserer Haushaltskasse. Genügend Kundinnen hätten wir ja schon mal aus dem EKH. Aber bleiben wir ernst, denn es ist wirklich ernst. Ernster als ernst. Mit Spielchen kommen sie hier nicht weiter. Das ist mittlerweile auch dem Kuhmann klar geworden. Es geht ihm ja nicht nur darum, seine sture Hassi wieder einzufangen, sondern vor allem auch darum einen für alle akzeptablen Weg zu finden, um wieder bei seiner Tochter sein zu dürfen. Aber gerade in dieser Hinsicht ist Marias Widerstand grenzenlos. Sie versteckt sich ja gerne hinter Sarah, um nicht über ihr eigenes Liebeschaos nachdenken zu müssen. Vielleicht öffnet ihr ja der nächste Teil die Augen? Oder sie will sie dann lieber ganz verschließen? Ein bisschen mehr Vertrauen in mich, bitteschön! Wie könnte ich jetzt an der Stelle einen fünfteiligen Gummersbachschen Monolog einbauen? Der kommt erst danach. Zu Ablenkungszwecken.



@ Greta:
Nachdem bisher alle seine Versuche bei ihr abgeprallt waren, gab es für ihn nur noch diese eine Möglichkeit. Offene Worte. Keine Spielchen. Er weiß auf jeden Fall, was er will und ist auch mutig genug, ihr das ins Gesicht zu sagen. Aber wie steht's bei Maria? Sie war bislang schon allein von seiner Anwesenheit überfordert und jetzt noch das. Schwierig. Alles ist möglich. Wenn ich mir das so recht überlege, würde ich das schon gerne sehen wollen, wie Schwester Greta den Koloss von einem Mann , Sven, in die Abstellkammer verfrachtet.



Das war's auch schon, ihr Lieben. Ich bedanke mich und wünsche euch ein supertolles Wochenende.

eure Anke

Azadeh Offline

Mitglied


Beiträge: 2.718

27.07.2012 21:29
#6848 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey FISCHKOPP!!!

Warte!!!

Jaaaaaaaaaaa ich will KnäckebrotImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Er hat sich verguckt?? Doch nicht etwa in Hassi!!! Oh nein …ganz doll am Boden zerstört!!
Jep du hast recht! Ich glaube ich mach mir mein Hobby doch zum Beruf!! Bin gut ne!!

So jetzt!
Nochmal : Hey FISCHKOPP!!

Und weiste WAS ich noch voraus sagen kann???

Guck doch mal!!!






Cooooooooooool ne!!! Habs einfach drauf!! Jäh !

BIEG DAS SOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOFORT WIEDER GERADE!!!
DUUUUUUUUUUUUUUUUUU, GRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR!!!!!!


Hab DICH so was von zum DRÜCKEN lieb!!
DEIN PRINZESSCHEN!!!!

Missing_DD Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

27.07.2012 22:29
#6849 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke!

Alles klar, der Baldrianvorrat ist aufgefüllt, habe gerade eine Flasche geleert. Wenn das nicht reicht, weiß ich auch nicht. Dann sollte ich es vielleicht mal mit Valium versuchen.


Na immerhin ist Cedrics Appell angekommen. Ich würde sagen, der ist voll ins Schwarze gegangen, mitten ins Herz, aber die Beschreibung lässt mich vermuten, dass das trotzdem keine gutes Ende nimmt. Maria ist einfach mehr damit beschäftigt, ihre Tochter und vor allem sich selbst und ihre Gefühle zu schützen. Das ist des Pudels wahrer Kern. Die gute hat einfach panische Angst davor, erneut verletzt zu werden. Und ich will auch nicht in Abrede stellen, dass er damals einen riesigen Fehler gemacht hat, aber auch er war damals anders. jeder macht mal Fehler. Die einen größere, die anderen kleinere. Trotzdem muss man im Leben auch mal Risikos eingehen, um vollkommen glücklich zu sein.
Mary kann mir nicht erzählen, sie sei glücklich. Das einzige, was ihre Lagen angemessen beschreibt, ist: angepasst. Maria hat sich mit ihrer Situation arrangiert. Sie hat das beste draus gemacht, weil damals mehr nicht ging, aber heute geht mehr. Egal wie groß die Angst ist. Sie selbst hat doch auch schon festgestellt, dass Cedric reifer geworden ist. Er kämpft mit allen Mitteln um sie und seine Tochter und steht ehrlich zu seinen Gefühlen. Da wäre es vielleicht mal an der Zeit, im ein Stück weit entgegenzukommen. So kann es wirklich nicht mehr weitergehen. Das Unglück macht mich auch ganz traurig.

Es würde auf Dauer also nicht funktionieren??? Ist die unter die Hellseher gegangen? Wie kann man nur so stur sein. Bei Meier-Hasse war man sich doch auch sicher, dass es nicht funktionieren würde, aber siehe da, es klappt, und zwar wunderbar. Man Mary, trau sich doch. Einene Versuch wäre es wert. Es ist einfach wunderschön mitanzusehen, wie Cedric sich bemüht. Ich bin sicher, diesmal würde alles anders laufen.

Aber nein, eine Maria Hassmann packte lieber die Keule des Zynismus wieder aus... Und wieder befinden wir uns im typischen Muster. Die beiden giften sich an. Marias Worte waren wirklich hart, aber sie ist eben verletzt, da reagiert man nunmal über, genau wie Cedric, den Marias Worte verletzt haben. Warum kann nicht einer der beiden einen kühlen Kopf bewahren?? So wird das nie was... Man merkt eben, dass da noch ein riesiger Haufen Gefühle im Spiel ist. Und ein noch größerer Haufen Verbitterung und Resignation, der immer zu gewinnen scheint. Du beiden können sich nicht ernsthaft und normal über ihre GEfühle unterhalten.

Maria (mit einem wehmütigen Ausdruck in den Augen erwidert sie seine eindringlichen Blicke): Es ist nicht deine Aufgabe, dir Gedanken darüber zu machen. Ich war glücklich mit meinem Leben, bis du hier aufgekreuzt bist und einmal alles komplett durcheinander gerüttelt hast. Seitdem geht einfach alles nur noch schief. Warum kannst du mich nicht einfach in Ruhe lassen? Ich wünschte, du wärst nie hier aufgetaucht.
Cedric (der Pfeil bohrt sich tief in sein Herz u. er reagiert, wie Machos es eben in solchen Situationen tun): Das ist es also? Bitte, kannste haben. Ein Wort von dir und ich bin weg. Endgültig.
Maria (nach kurzem Zögern, während dem sie aufgewühlt in seinen vor Wut und Enttäuschung aufblitzenden Augen hin und her schaut, antwortet sie ihm, obwohl es ihr ganz und gar nicht gleichgültig ist): Gut! Ja, GEH doch! Geh einfach!

Da fehlen mir einfach die Worte. Wie können sie nur. Auch ich könnte nur von einem zum anderen schauen. Das ist echt unglaublich und typisch. Gut, nun haben sie sich eine Menge hässlicher Dinge an den Kopf geworfen. Vielleicht war das ja ein heilsamer Schock. Wenn Cedric das wirklich durchzieht, erkennt Maria vielleicht, was sie wirklih für ihn fühlt. Ich hoffe es so sehr. Das darf so einfach nicht enden. Oh, ich könnte beide gerade wirklich
Warum kann nicht einer mal so ehrlich mit den wahren Gefühlen um sich werfen, wie mit verletzenden Worten.

Mann Cedric hat ihr doch noch eine Chance gegeben. Warum zum Teufel, kann sie kein Wort sagen, obwohl sie sofort die Reue verspürt?? Diese verfluchte Sturheit und Verletztheit.

Oh ja, Mary, nur weiter so: Ignorier deine Probleme, verdräng alles. Irgendwann jedoch platzt die Bombe und dann kann ich nur hoffen, dass es nicht zu spät ist...

Allerdings kann ich auch auf Cedric kein Loblied singen. Er kennt sie und ihre Art doch. Wieso gibt er so leicht auf? Sicher, sie hat ihn sehr verletzt, aber man merkt doch, dass das nur den Slebstschutz dient. Die beiden sind ja so verbohrt...

Als ob sie so einfach damit abschließen könnte. Das wird doch nie was, wenn es bisher nichts geworden ist.

Maria, die die kalte Februarluft tief in sich aufsaugte und dabei ihre Augen schloss, hatte eine Entscheidung getroffen. Cedric drinnen ebenfalls. Er würde seinen Worten Taten folgen lassen.
Echt klasse, die beiden und ihre Sturheit, und das immer am falschen Ende. Warum kann Cedric nicht mit dieser Sturheit um Mary kämpfen??? Mann Cedric, viel fehlt nicht mehr, und du hast sie überzeugt. Sein übergroßes Ego kann doch noch einige Schlappen einstecken, dann ist es auf Normalniveau und er einen Schritt weiter bei Maria. Also Junge, nicht aufgeben. Es gibt noch Hoffnung, wenn du für einen Kamp bereit bist.


So, liebste Anke, du strapazierst meine Nerven ganz schön. AUch die Flasche Baldrian hat nicht geholfen. Ich besorg mir schon mal Valium für die Fortsetzung. War aber trotdem wieder ein großartiger Teil...

Schönes Wochenende,
ELena

Greta Offline

stellv.Admine


Beiträge: 89.616

28.07.2012 12:32
#6850 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke
Nun, was soll ich sagen? Irgendwie läuft da was gewaltig schief!! Ich meine und diesmal kann ich Cedric auf nicht einen Vorwurf machen..Ich meine der war zum ersten Mal aufrichig und ehrlich..so wie man ihn vermutlich noch nie gesehen hat! Seine Worte..so offen und selbstlos..ja er hat sich quasi seellisch geöffnet..so als hätte er nichts mehr zu verlieren..ja mir kam es so vor als hätte er alles auf einen Karte gesetzt..so nach dem Motto: schlimmer als jetzt, kann es so oder so nicht werden!Image and video hosting by TinyPic Und für einen Marc wie Cedric..ist es nicht einfach oder gar selbstverständlich... Und einen kleinen Moment lang..ne kleine Sekunde..habe ich wirklich gedacht..doch..auch Maria hats erkannt..doch jetzt kommen wir quasi "weiter" zumindest einen kleinen Schritt..Ja aber die "Realität" kann wirklich grausam sein.. anstatt einen kleinen Schritt vorwärts..sind wir gefühlte zehn Schritte rückwärts.. Eins muss man ihr aber lassen..die hat einen unglaublichen starken Willen.. Ich weiss nicht ob an ihrer Stelle auch sooo "hartnäckig" wäre.. Vermutlich ist es aber reiner Selbstschutz der sie so handeln lässt.. Wie sehr muss es sie verletzt haben dass sie so komplett dicht macht... Das "dumme" dabei..ich kann es ja sogar nachvollziehen.. Sie will nur ihr Kind und vorallem sich selbst vor weitere Entäuschungen schützen.. sie hat sich da..nachdem Cedric sie so im Stich gelassen hat.. eben so gut es ihr möglich war..ihr Leben selbst in die Hand genommen..sie hat doch ähnlich wie Marc..ne Schutzmauer aufgebaut..und sie wehrt sich mit aller Kraft..dagegen..so wie es eben eine Maria Hassman tut..mit zugegeben doch schon harte Worte..auch wenn ich zugeben muss..dass es schon dass ist was eine Frau in ihrer Sitution denken könnte..oder komplett zu sein..

Maria: Du willst also deine Familie zurück? Wann ist dir das aufgefallen, hmm? Als du alleine und völlig überfordert neben deinem schreienden Zweitkind im Ehebett aufgewacht bist, nachdem sich deine frisch angetraute Gattin bei Nacht und Nebel mit deinem bescheidenen Hab und Gut auf und davon gemacht hat? Erst hast du die eine mit der anderen ersetzt und jetzt, als es wieder stressig wird und du endlich mal wirklich Verantwortung übernehmen musst, versuchst du’s wieder auf die gleiche Tour. Aus reiner Bequemlichkeit, weil du mit deinem verkorksten Leben alleine nicht klarkommst. Nein danke, Sarah und ich sind mir echt zu schade, um uns in deine Midlifecrisis mit rein ziehen zu lassen. Wird wirklich Zeit, dass du auch mal alleine was auf die Reihe bekommst. Werd endlich erwachsen, Cedric! So einfach wie du denkst, funktioniert das wahre Leben nämlich nicht.

Und Cedric..setzt natürlich zum "Gegenschlag" aus..Ich vermute mal..dass er auch verletzt ist..wie schwer muss es ihm Gefallen sein..einmal sich schwach zeigen zu müssen und und auch Fehler einzugestehen und was macht Maria..."spotet" ihn in seinen "Augen" auch noch aus.. Ja ab da..gings es quasi Aergab.. Ja.. da hiess es doch: was du kannst, kann ich schon lange!! Und das Ganze steigert sich quasi immer weiter und weiter..bis er ihr dieses Ultimatum stellt... Aber da hatte Maria sich soweit wieder im "Griff" dass es für sie, trotz schlechtem Gefühl, nicht schwer war..ja zu sagen..ja geh weg aus meinem Leben.. Und Ende des Liedes.. Beide "bocken" und Maria schmeisst sich jetzt so richtig an Sven ran.. Jetzt frage ich mich natürlich: ja das wars? Will Cedric wirklich nachgeben? Aber anderersteits..was bleibt im übrig als sich vorläufig zurückzuziehen?? Sie hat sich ja unmissverständlich ausgedrückt..vielleicht tut ihr den Abstand gut und sie erkennt dass ihr das im Grunde ja auch nicht recht ist und geht dann selbst auf ihn zu...Ja man wird ja noch Träumen dürfen...
Jedenfalls bin ich gespannt wie es weitergeht und kann es kaum erwarten!

GLG Greta

Seiten 1 | ... 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | ... 336
 Sprung  
Unsere offiziellen Partner
Türkisch für Anfänger
Weitere Links
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen