Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8.508 Antworten
und wurde 221.426 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | ... 341
Jelika Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 452

04.03.2012 17:52
#6301 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke!!
Das Ende des Berlinalebesuches der Drei also… Wirklich zum Schreien komisch. Ich kann mir Marc so richtig vorstellen, wie er da mit hilflosem Gesichtsausdruck versucht die beiden Professoren von gröberen Anzeigen abzuhalten… Und dann könnte man meinen, ein Studium würde einem so ein Grundanstand eintrichtern... oder so.
Jaja. Er hat’s schon nicht leicht. Und dann verpasst er auch noch die Jolie…

Aber das mit Elke ist wirklich sehr speziell. Ich hätte da auch noch eine Theorie: Was ist, wenn Elke schwanger wäre? Gut, ein Kind mit Mitte 50(?) ist nicht gerade ungefährlich. Aber theoretisch könnte es schon sein. Das würde dann auch erklären, wieso sie in einer Privatklinik in der Schweiz ist. Um da halt das Kind zu bekommen, weil sie Angst hat, was Olivier zur ganzen Sache sagen würde…
Etwas(nur etwas) abwegig, vielleicht, aber wenn man schon nichts erfährt hier!

Ich fand es wirklich wahnsinnig schön, wieder einmal zu lesen, dass das Verhältnis Olivier und Marc immer besser wird. Dass Olivier Marc wichtig ist, und dass er sogar seine Sachen holen geht. Aber wieso hat er sich so schnell von seiner Mutter „gelöst“? Ich meine, klar, sie hatte nicht den besten Umgang, aber dass er derart schnell sagen konnte: Ich schliesse ab mit der ganzen Chose, fand ich schon etwas speziell.

Alles in allem bin ich wahnsinnig gespannt auf die Auflösung des Rätsels und freue mich sehr auf den nächsten Teil!

Jelika

Hassi1 Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 4.329

04.03.2012 20:34
#6302 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke!

Es geht also weiter auf der Berlinale und die Beiden Herren lassen ja wirklich nichts anbrennen, wie gut, dass dann doch Marc eingeschritten ist und er wird also angebaggert, der arme Kerl
So und jetzt fahren die Drei wieder und so ein Pech aber auch, dass Marc keine Autogrammkarten und Fotos für seinen Hasenzahn mitgebracht hat und die Jolie verpasst hat.
Aha Olivier will also zur Villa von Elke und Marc geht darein, holt alles was seinem Vater gehört, an Anziehsachen und im Badezimmer, nur ich frage mich, warum hat Marc nicht das Blinken des ABs wahrgenommen?
Ich lasse mich weiterhin überraschen, wie es weiter gehen wird und wann wir endlich erfahren, was mit Elke los ist.

mich schon auf den nächsten Teil.

Liebe Grüße,
Miriam

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

05.03.2012 13:11
#6303 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke

Jaja..Eltern..kann man sich nun wirklich nicht aussuchen..Ne..Und ich kann Marc da eigentlich schon verstehen...als wären sie manchmal schon nicht genung.. Neine, betrunken sind sie noch einen Zacken schlimmmer..aber auch er trägt sein Päckchen.. Unglaublich...ich kann ja diese "Jungschauspielerin" ja durchaus verstehen...bei dem Exemplar.. Aber Marc belibt standhaft..Habe auch nichts anderes von ihm erwartet!! aber sein Hassenzahn isdt mal wirklich der Hammer.... Er soll bitte was? Für ihr Poesiealbum.. Unglaublich man könnte ja durchaus meinen sie wäre 13..dabei ist sie ja schon 30! Man ist eben so alt wie man sich fühlt..Unser armer Marc..muss an diesem abend, wobei wohl eher Nacht..so einiges ertragen.. Ja aber Marc, scheint es nach einigen Anläufen doch recht gut im Griff zu haben..
Gretchen scheint ja richtig selbstbewusst zu werden...Zumindest kontert sie gekonnt..als er die Eifersuchtskarte zieht!! Ich fand es sooo süss...Image and video hosting by TinyPic Wie sie einander vertrauen!!!
Was muss ich da lesen..Der Arme Marc, der an dem Abend seiner Meinung nach schon genung gelitten hat, verpasst auch noch die Jolie... Ach..er tut mir aber leid!!
Und dann laden sie ausgerechnet vor der Villa..Fisher-Meier...oder umgekehrt..wie auch immer.. Ja..da hilft der ganze Alkohol nicht..der arme Olivier...Marc hat schon recht..was soll er noch da..in Selbstmitleid und Depression versinken?? Gretchen würde würde Marc nicht nur einen Kopf kürzer machen..
Ich hatte ja noch die Hoffnung..Marc für misstrausich werden..vielleicht irgend einen Hinweis finden...eine Spur..das da nicht hingehört...Das ihm den Verdacht gibt..es geht nicht mit rechten Dingen zu... Aber ne...er hat nichts gefunden..Und wenn ich daran denke wie nah, er schlussendlich war...könnte ich..

Jedenfalls, bin ich sehr gesapnnt darauf wie es weitergeht!! Ich freu mich unglaublich!! Weiter so!!

GLG Greta


P.S. Gratulation zu Nomierung!!

Pinklady166 ( gelöscht )
Beiträge:

05.03.2012 17:02
#6304 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallöchen mein Schätzelein

Irgendwie erinnert mich der Teil an ein Suchbild. Finde den Fehler.
Man sucht und sucht und schaut ganz genau hin und trotzdem übersieht man meist das Offensichtliche.
Hätte Marc nicht nochmal ins Arbeitszimmer gehen können? Neeeein.
Mist. Jetzt wissen wir wieder nicht, was mit Elke ist. Das Einzige, was wir erfahren haben, sie befindet sich in einer Klinik in der Schweiz.
Tolle Info. Danke.

Was ich sehr lustig und wiederum sehr realitätsnah fand, war die Sache mit Oliviers Sachen. So sieht's aus. Und es erinnert mich an Episode von Mario Barth.

Das war perfectly you.

Lieben Gruß

das Zuckertütchen

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 8.523

05.03.2012 22:36
#6305 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey ihr Lieben ,

ging leider nicht eher. Heute streikte nicht nur der öffentliche Dienst, nein, mein Computer auch. Dabei wartet ihr doch schon so lange darauf, was heute kommt. Aber ich will jetzt nichts vorwegnehmen. Ich will ja die Spannung halten.



@ Aza:

Natürlich gibt es für so eine Aussprache nicht wirklich einen richtigen Zeitpunkt. Aber Maria sollte jetzt auch keine Kurzschlusshandlung machen, die sie im Nachhinein vielleicht gleich sofort wieder bereut, solange sie nicht wirklich sicher ist, was sie in Bezug auf Cedric eigentlich will. Und was die andere Sache betrifft, vielleicht gibt es ja heute die eine oder andere Antwort.



@ Jelika:

Ich denke mal, wir sind nun mittlerweile an dem Punkt angekommen, auch wegen des heutigen Kapitels, an dem ich sagen kann, Elke Fisher ist nicht schwanger. Obwohl diese Geschichte sie vermutlich auch umgehauen hätte und sie vielleicht genau denselben Weg gegangen wäre. Sie ist aber aus anderen Gründen in der Privatklinik in der Schweiz. Eine Promiklinik nebenbei bemerkt, damit nichts nach außen dringt, was mit den Patienten wirklich ist. Elke hat also nichts dem Zufall überlassen. So scheint es zumindest. Tut mir übrigens leid, dass ich euch so lange im Ungewissen gelassen habe und ich hätte es vermutlich auch noch länger so gehalten, wenn ihr nicht so gequengelt hättet. Nun ja, da alle hier ein abschließendes Kapitel für diesen laaaaangen Abend bekommen, hab ich gedacht, wir schauen auch mal kurz in die Schweiz.

Zu Marc noch kurz, vielleicht mag es so rübergekommen sein, dass er sich scheinbar von seiner Mutter gelöst hat. Aber er verfolgt nur seiner seit Jahren antrainierten Taktik, das, was ihm wichtig ist, in die hintereste Ecke seines Herzens zu verdrängen. Insgeheim hat er schon gehofft, sie würde vielleicht doch gleich zur Tür reinkommen, so wie er sich im Schlafzimmer umschaut. Außerdem herrscht zwischen ihm und seiner Mutter immer noch NUR ein Waffenstillstand, kein Frieden, nach den ganzen Lügen und Vertuschungen seiner Mutter, was die wahren Hintergründe der damaligen Trennung seiner Eltern betrifft. Das wirkt eben alles noch nach und die alte Wunde scheint wiederaufzubrechen.



@ Miriam:

Tja, Marc hat heute einfach kein glückliches Händchen, was die Abendgestaltung betrifft. Dafür beweist er aber Großmut, was sein Verhalten Olivier gegenüber betrifft. Er kann's halt doch. Normal mit Menschen umgehen, die ihm etwas bedeuten. Gretchen kann stolz sein, dass sie ihn so gut erzogen hat.



@ Greta:

Machst du dich hier etwas über Gretchen lustig? Sie ist doch nur völlig aufgekratzt (die gefährliche Wirkung von zu viel Schokolade und dem Lieblingsroséwein ihrer Mutter ), was ihr Marcischnuckiputzi da gerade erleben darf. Und sie nicht. Mich wundert nur, dass sie nicht gleich mit dem Taxi hingefahren ist, damit Marc sie auch auf die Berlinale-Party schleusen kann. Nein, das hat schon alles seinen Grund, warum ich die drei Herren Ärzte allein losgeschickt habe und warum sie nicht auf Hinweise stoßen. Das hebe ich mir für einen späteren Zeitpunkt auf.



@ Pinky:

Tja, so sieht's aus. Auch bei Elke Fisher gibt es nur ein kleines Brettchen im Bad. Bei Martchen ist es dagegen umgekehrt. Aber das ist eine andere GEschichte. Du willst ja das Suchbild vervollständigt haben. Aber ich muss dir sagen, ich bin ganz, ganz schlecht im Memory-Spielen. Bin erst neulich von einem Fünfjährigen abgezockt worden. Aber die Karte mit dem Konterfei von Elke habe ich gerade gefunden.


Vielen Dank.

Knutscha, eure Anke

Hassi1 Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 4.329

06.03.2012 14:13
#6306 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke!

Aha Elke ist in einer Klinik in der Schweiz und tatsächlich, sie hat Krebs, oh je dass ist traurig ohne Ende und auch dass sie ihrem Mann und auch Sohn nichts sagen will, was sie hat.
Auf jeden Fall haben wir jetzt Gewissheit was mit Elke ist und ich bin echt gespannt, wann denn Marc und Olivier davon erfahren werden, wie es um Elke steht.
So und die Drei Herren stecken jetzt in Schwierigkeiten, entweder ist es die Polizei, die sie ertappt haben oder irgendjemand anderes, aber ich denke es wird die Polizei sein.

Ich bin gespannt, wie es für die Drei Herrschaften weiter gehen wird und mich, wenn es den nächsten Teil gibt.

Liebe Grüße,
Miriam

Pinklady166 ( gelöscht )
Beiträge:

06.03.2012 18:46
#6307 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo mein Schätzelein

Welche dramatische Wendung nimmt denn jetzt deine Geschichte?

Elke hat Brustkrebs? Schlimm. Sehr schlimm. Aber wird er rechtzeitig erkannt, stehen die Chancen gut.

Und was spielt sich vor der Fischer-Villa gerade für ein Krimi ab?

Jubel, Trubel, Heiterkeit.....denkste!

Gruß

dein Zuckertütchen

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.743

06.03.2012 19:35
#6308 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Mausi!

OH Gott nein!!! Das ist ja schrecklich!!! Arme Elke, mir fehlen echt die Worte! Mir tut sie so unendlich leid und ich kann sie verstehen, dass sie im Augenblick allein sein möchte. Die Fürsorge von Verwandten und Familie, so lieb sie auch gemeint ist, kann auch sehr anstrengend und berückend sein. Aber ganz verzichten, kann man darauf auch nicht. Also hoffe ich, dass Elke diese auch irgendwann zulässt.

Dabei denke ich ganz dolle an Olivier der schon ganz verzweifelt ist. Apropos was ist da jetzt los? Haben die Nachbarn von Gegenüber die Polizei gerufen, weil sie 3 verdächtige Gestallten auf dem Anwesen gesichtet haben? Oder ist es noch schlimmer?

Wieder mal große Klasse, auch wenn der Inhalt sehr traurig war.

Will noch mehr davon!

Hab dich lieb!
Dein Prinzesschen

sissi Offline

Alter Ha(a)ser:


Beiträge: 1.942

06.03.2012 20:01
#6309 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Guten Abend meine Blume

Ja du siehst richtig die Kaiserin ist mal wieder in deiner Ecke

Erst mal ein für dich!!

Es tut mir leid, bei mir ist gerade was los ich hab den Kopf so voll das ich mich ziemlich plage mit lesen und schreiben, den immer wenn ich dann mal Zeit habe dann muss ich über was nachdenken
Nur das du dir keine Kopf machst alles was ich so im Kopf habe ist total positiv!!!!

Ich hab es jetzt aber mal geschafft nach zu lesen und da ich gerade gut dabei bin dachte ich mir ich meld mich hier mal kurz zu Wort.

Ich finde es unheimlich Schade das sich Maria nicht dazu durch gerungen hat Sarah die Wahrheit zu sagen!!! Irgendwann muss es dann aber sein!!!

Lustig finde ich Pinkys Annahme einer Schwangerschaft, den auch ich habe bei dem Ohmachtsanfall gleich gedacht, die wird doch wohl nicht schwanger sein!!!

Cedric ist sich ja seiner Gefühle total sicher, das finde ich soooooo schön.

Der Stier ist echt der Wahnsinn mit der Kleinen, ich muss immer echt aufpassen das mir nicht der sabber runterläuft wenn ich sowas lesen.

Der Teil mit der Berniale war wieder super witzig!!

Und was danach kommt, stimmt einem natürlich unheimlich traurig und lässt einem traurig sein

Ich will ja nicht sagen das ich wusste, aber ich dachte es mir, es konnte irgendwie nur das sein, wobei ich einen Schwangerschaft favorisiert hätte

Brustkrebs, mhhhh bei manchen bekommt man das ja gut in Griff, ich wünsche es Elke sehr und ich hoffe sie öffnet sich endlich ihrer Familie, den die braucht sie jetzt!!!!!!!

Ich hoffe du bist mir nicht böse, aber ich werde wahrscheinlich in nächster Zeit öfter mal nicht genügen Kopf führ haben. Noch wird es auch an der Zeit mangeln, ich bin dieses und nächstes Wochenende in deinem Land und da werde ich wohl nicht online sein können, denk ich zumindest, mal sehen, rechne nicht mit mir. Wenn du mich brauchst, du weißt schon wofür, sag es mir bitte früh genug ich hab Angst das ich es sonst nicht gebacken bekomm.

Ich hab dich lieb

Deine Sissi

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

06.03.2012 20:03
#6310 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke

Oh mein Gott!! Das war so unglaublich Sie tut mir so Leid..so unendlich Leid...!! Und wahrscheinlich ist es genau dass was sie nicht will...Mitleid! sie war und ist immer eine starke Frau gewesen..die ihr Leben fest im Griff hatte..aber das jetzt macht sie auf eine gewisse Art und Weise schwach.. ich kiann verstehen das sie im Moment es einfch nicht will..Noch nicht..Ja ich hoffe das sie sich noch bei ihrer Familie meldet.. So eine Diagnose..ist schlimm..sehr schlimm..sie braucht es nicht alleine durchzustehen..Sie hat Menschen die sie liebt und die sie lieben...die ihr Kraft in dieser schweren Zeit geben können!! Wenn sie sie zulässt!!
Sie kann sich ja nicht ewig in einer Privatklinik verbarrikadieren..
Auch wenn es sich patetisch anhört..sie muss kämpfen..das wichtigste ist doch jetzt dass sie sich nicht unterkriegen lässt..Klar ist einfach gesagt..wenn man in selbst.. Was soll man bloss in so einer Situation sagen oder tun..Ich bin zwar keine Ärztin ..aber allein die Tatsache..das sie regelmässig untersucht wurde..und dass die letzten Befunde in Ordnung waren ist doch gut oder... Ich meine dass sollte ihre Prognose erheblich verbessern!!

Wenn Marc..Gretchen.. Olivier..nur wüssten..sie würden ihr beistehen..sie ablenken...aufmutigen..
Apros...was ist da eigentlich bei ihnen los?? Hat sie etwa ein Nachbar erwischt..oder ist es die Polizei??
Jedenfalls bin ich sehr gespannt..un freu mich auf mehr!!

GLG Greta

FrauUngeschickt Offline

PJler:

Beiträge: 892

06.03.2012 21:46
#6311 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo Anke,

heute schaue ich hier zum ersten Mal vorbei. Und das hat einen Grund:

Ich habe es endlich geschafft. Es hat knapp elf Monate gedauert, mindestens drei Restarts, einer Menge Durchhaltevermögen und einer Woche mit grippalem Infekt auf der Couch, die mich in den gelesenen Zeilen richtig voran gebracht hat, bedurft, bis ich endlich die Lücke zu meiner Einstiegsseite 40 geschlossen hatte.

Es ist Wahnsinn, was du da seit nunmehr fast zweieinhalb Jahren zusammengeschrieben hast und beeindruckend, dass immer wieder neue Ideen reifen, die die Geschichte länger und länger werden lassen. Wie dick wäre diese jetzt schon in einer gebundenen Ausgabe? Vermutlich hätte ich einen solchen Wälzer nie begonnen zu lesen.

Das, was ich lesen durfte, war wunderschön, romantisch, traurig, verzwickt, amüsant, erotisch, frivol usw..
Bei der Rügenszene habe ich gedacht, dass es das doch gar nicht geben kann. Wer hat da die Idee geklaut? Später habe ich mitbekommen, dass ihr “alten Hasen” nach dem Finale auch darüber diskutiert habt.
Mehdis Mehrweiberei war anstrengend und ich war froh, als es endlich vorbei war.
Über Knäckebrot- Sven und die ganze Klassentreffensituation habe ich Tränen gelacht.
Der Kurztrip mit dem Ausflug auf die tropische Insel hat mir beim Lesen die Schamesröte ins Gesicht getrieben.
Und so habe ich es nach und nach bezwungen, das Mammut.

Nun ist der Punkt gekommen, an dem ich hoffe, dass du auch für Ceria das gemeinsame Glück vorgesehen hast, Elke ihre Krankheit recht schnell bezwingen wird und sie zu ihrem Oli zurückfindet, Marc und Gretchen damit unbelastet ihre Zukunft in ihrem neuen Heim genießen können und sich vielleicht auch irgendwann noch ein bisschen mehr Veränderung in der Haase- Meier- Konstellation ergibt. Gretchens Träume sollen wahr werden und dies von mir aus gerne ohne allzu viel Drama, sondern immer ein bisschen mehr übers Komödiantische.

LG Manuela

PS: Wer bitte wagt es, die Herren Professoren und Dr. Meier in Pistolenläufe blicken zu lassen?

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 8.523

07.03.2012 16:07
#6312 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

So ihr Lieben, seid ihr wirklich sicher, dass ihr mehr wollt, nachdem ich die Bomben habe platzen lassen? Gut, dann wollen wir mal.



@ Miriam:

Ja, es ist bittere Gewissheit. Ich habe lange gezögert, ob ich dies wirklich machen soll, habe mich dann aber doch dafür entschieden. Noch steht Elke zu sehr unter Schock, als dass sie zu klaren Schlüssen fähig wäre und wir kennen sie ja auch. Sie kann sich sehr schnell mehr einreden, als da vielleicht ist. Ich will die Prognosen der Ärzte nicht vorwegnehmen (das wird auch nicht im Fokus stehen), aber ich bin mir ziemlich sicher, dass man ihr sicherlich helfen kann. Vielleicht traut sie sich ja dann auch, sich jemanden anzuvertrauen? Ich würde es ihr wünschen.



@ Pinky:

Auch wenn es im Moment dramatisch aussieht, habe ich die Hoffnung, dass alles gut ausgehen könnte. Ich hoffe, das Fusselhuhn hat sich nicht zu sehr erschrocken und ist nicht gegen eine Mauer geflogen? Vielleicht schicke ich doch noch einen Arzt los. Mist! Die sind ja gerade äh.... verhindert.



@ Aza:

Ja, das mit Elke ist wirklich schlimm. Manchmal kann das Schicksal wirklich böse Wendungen nehmen und man ist dann einfach machtlos. Selbst eine taffe Erfolgsautorin wie Elke Fisher. Ich hoffe auch, sie findet den Mut, sich in Berlin bei ihren Lieben zu melden. Noch ist sie aber nicht soweit. Und wie ich sehe, hast du deine Glaskugel hervorragend geschrubbt. Du und Miriam habt direkt ins Schwarze getroffen. Ich hätte es besser verpacken sollen.



@ Sissi:

Ich schicke dir auch einen dicken fetten Knutscher ins Reich der Kaiserin Sissi Pippilotta von und zu Österreich. Auch wenn die Zeit knapp ist, freue ich mich doch, wenn du zur Feder greifst und mir so schöne Zeilen schreibst. Sei dir gewiss, Maria wird ihrer Tochter irgendwann sagen (müssen), wer der große Fremde wirklich ist. Vorher muss sie aber noch ihr Gefühlschaos regeln. Damit die Kaiserin auch wieder was zum Sabbern bekommt. Was die vermuteten Schwangerschaften betrifft, kann ich nur so viel sagen, dass Elke Fisher bei all den möglichen Kandidatinnen im DD-Kreis definitiv nicht eingeplant gewesen war. Trotzdem meint das Schicksal es nicht gut mit ihr. Aber vielleicht bringt es sie zum Nachdenken und damit auch ihrer Familie näher. Vorerst geht es aber erst einmal mit anderen Dingen weiter. Damit die Stimmung nicht allzu sehr in den Keller rutscht.



@ Greta:

Du hast es genau erfasst. Sie, die starke, erfolgreiche, gestandene Autorin, kann es einfach nicht ertragen, Schwäche zeigen zu müssen und bemitleidet zu werden. Deshalb ist sie diesen einsamen Weg gegangen und hat ihre Lieben unsanft von sich gestoßen, um sich von Fremden (die besten Spezialisten versteht sich ) helfen zu lassen. Im Moment lässt sie sich noch von diesen Gedanken regieren. Aber das wird sich hoffentlich noch ändern. Sie braucht ihre Familie. Gerade jetzt.



@ Frau Ungeschickt:

Oder darf ich Manuela zu dir sagen? Ich kann dir gar nicht sagen, wie sehr ich mich freue, wenn sich einst stille Leser bei mir melden und dass überhaupt noch jemand sich traut, das riesige Mammut zu bezwingen. Ich kann dir nur zu deinem Durchhaltevermögen gratulieren. Ich glaube, ich hätte mich nicht mehr dran gewagt. Aber auch nur, weil ich mit dem Schreiben vollauf beschäftigt bin. Ich danke dir für deine lieben Worte. Ja, die Rügengeschichte. Du kannst dir sicherlich mein Gesicht vorstellen, als ich das Finale im Fernsehen geschaut habe. Es macht einen auch irgendwie stolz, wenn man sich insgeheim denken darf, vielleicht (oder vielleicht auch nicht) den großen Autor inspiriert zu haben. Wobei ich meine Version wesentlich lustiger finde. Im Original bleibt uns leider nur diese eine letzte wunderschöne Szene und es wird uns überlassen, was wohl nach dem Happy End passiert sein könnte. Ich hoffe, du hast auch weiterhin viel Spaß an meinem Geschreibsel und wir hören wieder voneinander. Ich würde mich freuen.



Ich bedanke mich und verabschiede mich in Richtung FF-Ecke.

Liebe Grüße u. schönen Nachmittag noch,

eure Anke

Hassi1 Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 4.329

07.03.2012 19:10
#6313 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke!

Ja natürlich, war es die Polizei, die die drei Herren mitgenommen hat, Marc haben sie also festgenommen, weil er eine Tasche im Auto hatte, die gepackt war und ein Laptop, wie gut, dass nochmal alles gut ausgeangen ist für die Drei, aber schon klar, dass eine Nachbarin von Elke, gedacht hätte, es wären Einbrecher.
So und jetzt ist Franz wieder zuhause bei Bärbel und Marc und Olivier machen sich jetzt wahrscheinlich mit auf nach Hause, mal sehen, was Gretchen dazu sagen wird, wenn sie davon erfährt.

Ich bin schon ganz gespannt, wie es im nächsten Teil weiter gehen wird und mal gucken, was als nächstes passiert.

mich, auf den nächsten Teil.

Liebe Grüße,
Miriam

Pinklady166 ( gelöscht )
Beiträge:

07.03.2012 21:18
#6314 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo mein Schätzelein

Ja ja, da sieht man es wieder. Unsere Gesetze stammen noch aus dem Mittelalter. Wo nämlich Hab und Gut mehr wert war, als ein Menschenleben. Deshalb bekommt man in unserem Land auch eine viel höhere Strafe, wenn man ein Stück Butter klaut, als wenn wenn man ein Kind entführt, oder missbraucht. Schöner Rechtsstaat.

Sorry, ich könnt mich da jetzt Stunden drüber aufregen und das aus aktuellem Anlass.

Seit Montag leben wir Eltern hier in Angst und Schrecken. Ein ominöser Fremder aus Lichtenfels, der ja im Nachbarort angeblich nur Urlaub macht, lockt seit Tagen Kinder mit Süßigkeiten ans Auto. Bis jetzt konnten die Kinder alle noch fliehen. Unaufhörlich gehen wir mit unsren Anrufen der Polzei auf den Zeiger. Sie ist präsent, hat ihn sogar darauf angesprochen. Er hat es zugegeben. Also dass er die Kinder angesprochen hat und ihnen Süßigkeiten versprochen hat. Die Polizei berichtete heute in unserer Tageszeitung, dass von dem Mann keine Gefahr ausginge. Äh hallo? Der macht hier Urlaub in einem Hotel, welches mitten im Wald steht, frägt Kinder ob sie Schokolade oder Lollis haben möchten, die sich angeblich in seinem Kofferraum befinden und parkt mit seinem Auto vor Schulen? Toller Urlaub. Egal was die Polizei uns da erzählen will. Wir bleiben weiter auf der Hut und lassen die Kidis nicht mehr allein raus. Die Polizei behält diesen Perversling zwar weiter im Auge, aber anscheinend muss wieder erst etwas passieren.


Das zum heutigen Geschehen.

Die Daltons wurden abgeführt. Einfach köstlich. Große Beute haben sie ja gemacht. Mein Gott Walter, was nützt die Zitz ohne Halter.

Na jetzt sind die Knastbrüder ja wieder auf freiem Fuß und haben jede Menge zu erzählen.

Kommt diese Story eigentlich ins polizeiliche Führungszeugnis?

Gruß

dein Zuckertütchen

Jelika Offline

Krankenschwester:


Beiträge: 452

07.03.2012 21:52
#6315 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Liebe Anke!
Da habe ich ja das letze Mal mit meinem Kommi einen halben Roman ausgelöst! Gut, dass mit Elkes Schwangerschaft hab ich mir auch nur aus den Finger gesogen, weil ich immer Angst hatte, dass es doch irgendwie Krebs ist. Schliesslich weiss Medhi davon, als Gynäkologe untersucht man Frauen auf Knoten in der Brust, also war das irgendwie die einzige Erklärung. Aber ich wollt's nicht wahrhaben!
WIR?!? Quengeln? So was tun wir hier nicht!

Pff, okay, ab und zu...

Deine Erklärung hört sich plausibel an. Ich bin einfach ein harmoniebedürftiger Mensch, deswegen die Frage! Ja und du hast Recht: Elke hat viel falsch gemacht in der Vergangenheit!

Brustkrebs? Scheisse. Und dann haut sie einfach ab. Dabei wären Olivier, Marc, Gretchen für sie da gewesen. Sie hätte doch nur zu fragen gebraucht. Aber wie sie es wegen den Medikamenten selber sagt, sie ist einfach zu stolz. Viel zu stolz. Sie hat doch schon genügend zerstört, mit ihrem elenden Stolz. Jetzt da es ihr schlecht geht, getraut sich dann wieder keiner, dass zu sagen, aber sie ist so störrisch!
Ich meine: Ja, sie meinte es irgendwie auch gut, aber wieso hat sie nur gedacht, dass es für Olivier einfacher wäre, wenn sie einfach abhauen würde? Oder für Marc? Ich würde da ja gerne die nur die Absicht sehen, dass sie sie, auf ihre Art und Weise, schützen wollte, aber ich wird‘ denn Gedanken nicht los, dass sie es tut, weil sie es nicht ertragen könnte, dass ihre Familie sie krank sieht. Elke ist schliesslich eine Frau der Tat. Keine, die es erträgt, krank zu sein. Oder nicht perfekt gestylt.
Sie tut mir leid. Ich würde ihr wirklich wünschen, dass sie es zulassen könnte. Dass sie auch einmal Schwäche zeigen könnte. Ich denke nämlich, dass es gerade das ist, was vor allem Marc beinahe erdrückt. Immer diese Stärke. Nie Schwäche zeigen. Ich wünsche ihr wirklich alles Gute und kann dir nur ein grosses Kompliment aussprechen: Du hast ein Talent zum Schreiben.

Soso, die zwei Meiers und der Hase sind also im Gefängnis gelandet und Marc hat sicher sehr viel Spass. Zuerst plagt er sich mit zwei betrunkenen, peinlichen, älteren Professoren herum und dann landet er auch noch im Knast, weil er auf dem Grundstück seiner Mutter war. Der Nachbarin zum Dank. Aber dass der Meier sich auch wehren musste. Also, verbal und körperlich… Tsts, dass macht doch keinen guten Eindruck!
Die haben sogar einen Anwalt gerufen? Na, wenn schon, denn schon! Aber die zwei Polizisten werden sich auch ein Loch in den Bauch geärgert haben. Da fangen sie einmal die vermeintlichen Verbrecher und dann sind es doch alles Akademiker… Wenn der eine auch ein lockeres Mundwerk hat. Und Franz schafft es tatsächlich noch, aus dieser ganzen Farce eine Spende und Blutspender zu gewinnen! Das nenn ich einmal Unternehmenspolitik! Sogar mit Kater wird das Beste für den Betrieb ausgehandelt!

Drück dich!
Jelika

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

08.03.2012 13:04
#6316 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke

Wie schön, der perfekte Abschluss..einen äusserts gelungen Abend!! War ja klar dass es die Polzei ist..Ich mein, wenn man so über die entwicklung des abends nachdenkt...Es konnte nur die Polizei sein..bei deren Glück.. Oder eher bei Marc's Glück....Gott..ihm bleibt in dieser Nacht aber wirklich nichts erspart..Ich mein, war er nicht schon genung, mit den zwei Schnapsleichen gestraft?? Nein...eine Nacht im Gefängnis, zwar aus einem Missverständnis..aber immerhin, hat denen wirklich noch gefehlt..diese Zwei Polizisten da..werden wohl ne Weile zu Politessen degradiert.. nachdem was sie sich erlaubt haben...aber das ist doch ihr Kleinstes Problem..Sie haben wirklich Glück dass Berlin so gross ist..Denn wenn sie Marc nocheinmal über den Weg laufen sollten.. Aber das ist dann wohl ne Geschichte für sich... Aber wenigstens hat sich diese ganze Sache gelohnt..Immhin musste sich der Polizeidirektor ganz schön in Zeug legen.. Hat sich doch gelohnt..der Ganze Aufwand.. Tja..Olivier scheint spass gehabt zu haben.. Ja ich denke er ist der Einzige..
Ich denke Gretchen sollte sich das nächste Mal zweimal überlegen ob sie Marc zu einem Männerabend mit Olivier und seinem Vater zwingt.. Ja wenn diesen zuerst auf der Berlinale und anschliessend im Gefängnis endet.. Da Muss ich wirklich Partei für Marc ergreiffen, falls Gretchen da wütend sein sollte..Da kann er nun wirklich nichts dafür..das es so geendet ist.. Gut die zwei Schnapsleichen zwar direkt auch nicht.. Und noch wissen wir ja nicht wie Gretchen reagiert hat..aber die Tatsache dass du quasi angedeutet hast, dass die Nacht noch lange nicht vorbei ist..habe ich mal angenommen das Gretchen da nicht so sehr begeistert davon ist..zu erfahren das ihr Freund, Vater und Schwiegervater in Spe..im Knast sind.. Oder aber sie zieht ihn auf...Was aber bei deren sicherlich nicht besten Laune..auch sehr riskant ist...
Jedenfalls bin ich gespannt und lasse mich mal überraschen..was so kommt...!! Weiter so! Freu mich auf mehr!!

GLG Greta

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 8.523

08.03.2012 17:15
#6317 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben ,

ganz sind wir noch nicht durch mit der laaaangen, ganz, ganz langen Nacht. Heute schauen wir aber mal in eine ganz andere Ecke. Damit wir komplett werden.



@ Miriam:

Du hattest tatsächlich den richtigen Riecher. Gratuliere!



@ Pinky:

Wenn ich gewusst hätte, wie ich dich damit aufwühlen würde, hätte ich diesen, sagen wir mal so, sehr speziellen Polizeieinsatz lieber nicht gebracht. Es geht schon ungerecht zu auf der Welt. Ich hoffe, sie setzen den Kerl fest. Das kann doch wirklich nicht sein, dass man seine Kinder wegen solch perverser Typen nicht mehr allein auf die Straße lassen kann und die Polizei macht nichts.

Was die Meier-Haases betrifft, nein, das kommt natürlich nicht ins Führungszeugnis. Das wäre ja auch noch schöner. Dafür dürfen sie ja bald ein paar Beamten Blut abzapfen. Ich denke, Dr. Meier meldet sich freiwillig zum Dienst.



@ Jelika:

Zu Elke noch mal, ich denke, es ist eine Mischung aus beidem. Einerseits ihr ewiger Stolz, andererseits will sie ihre Lieben auch irgendwie vor dem Schmerz schützen, sie so sehen zu müssen. Sie war schließlich immer eine starke Frau, die ihren Sohn auch dazu erzogen hat, niemals Schwäche zu zeigen. Aber wie sagte eine weise Frau doch mal, wer liebt, ist immer schwach. Vielleicht kommt die Erkenntnis ja noch? Jetzt kämpft sie erst einmal ihren eigenen inneren Kampf mit sich selbst. Danke übrigens für das Kompliment. Du weißt genau, was ein Autor hören will, wenn er motiviert werden will.



@ Greta:

Ja, an diesem Abend nehmen die Meiers wirklich alles mit. Und wie du schon richtig vermutet hast, ist der Abend noch nicht ganz vorbei. Ein riesiges Problem stellt sich nämlich noch dem armen, armen Meierlein. Aber es ist nicht blond, haarig aber schon. Ich denke, damit habe ich genügend Raum für Spekulation geliefert.



So das war's auch schon wieder meinerseits. Ich bedanke mich und verabschiede mich.

Ach bevor ich es vergesse, für den nächsten Teil gilt wohl wieder eine leichte Vorwarnung für das Fusselhuhn und die Kaiserin. Ansonsten wünsche ich euch schon einmal viel Spaß.

Liebe Grüße und schönen Abend noch,

eure Anke

Hassi1 Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 4.329

08.03.2012 21:06
#6318 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke!

Dass war ein wunderschöner Biditeil und das Gespräch, war einfach goldig, die Zwei vermissen sich und dass merkt man ihnen an beim Telefonieren und Gabi schläft also alleine im Schlafsack, tja dann müssen die Wochen schnell vergehen, dass Mehdi mit dort drinne schlafen soll.
Auf jeden Fall hatte Gabi ja einen schönen Tag mit Chantal und dem Baby.
So Mehdi hofft, dass Gabi keinen Unsinn macht, während er weg ist, wenn er nur wüsste.
Süß, von Mehdi, dass er Gabi noch eine SMS schreibt und jetzt wieder schlafen geht, aber vorher geht er nach Lilly sehen.Image and video hosting by TinyPic

Ich bin echt gespannt, was als nächstes passieren wird und mich auf mehr.

Liebe Grüße,
Miriam

Pinklady166 ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2012 05:44
#6319 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Guten Morgen mein Schätzelein

Danke für die Vorwarnung, aber ich kann dir getrost sagen, dass ich es gar nicht so schlimm fand, was ich da zu lesen bekam.

Ein bisschen Image and video hosting by TinyPic, ein bisschen und ein bisschen.

War doch super schön. Aber denke jetzt bloß nicht, ich hätte meine Einstellung geändert. Meine schmeichelnden Worte (naja, kann man so auch nicht sagen, da ich ja Fratzen eingesetzt habe)liegen sicher nur daran, dass die Beiden ca.360km voneinander trennen.

Mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen. Meine Worte heb ich mir für die wirklich wichtigen Dinge auf. Ätsch!

Tschü

dein zuckersüßes Fusselhuhn

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

09.03.2012 13:27
#6320 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Anke

Ach..die beiden sind wirklich süss!!Image and video hosting by TinyPic Die Trennung kommt einem ja so vor, als ob schon ne Ewigkeit vorbei ist..Dabei ist es doch tatsächlich mehr oder eher weniger noch der selbe Tag..Zumindest ist es die erste Nacht in der sie getrennt sind!! So muss es auch für Verliebte sein..Jede Sekunde die man nicht zusammen ist..muss eine quälende Ewigkeit sein!! Ich kann nicht anders..aber die sind soooooo süss zusammen!!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Ich muss zugeben ich war anfangs nicht soo begeistert von der Paarung..aber ich muss meine Meinung überdenken..Irgendwie fehlte bei Medhi und Maria was...Ich weiss auch nicht was.. aber irgendwie..war da nie so ne Spannung wie sie bei Cedric und Maria ist... Weshalb ich von Gabi und Medhi nicht so überzeugt war..Keine Ahnung du..Vielleicht liegt es daran das Gabi schon recht Mist gebaut hat.. Aber jeder verdient bekanntlich ne Zweite Chance... So will ich sie ihr auch geben..ich meine sie hat sich schon geändert.. Ich bin dabei meine Meung zu ändern..nur dauert es bei mir nicht so schnell..als nicht wundern wenn ich noch ein bisschen..sagen wir es mal so, skeptisch bin!
Jaja..Gabi's neuer Nebenverdienst..Eigentlich bin ich gegen solche Lügen, auch wenn sie, wie in diesem Fall, gut gemint sind..Klar Medhi hat schon genung Sorgen..Anna, Lilly..Elke..wobei er sich auch um Marc Gedanken machen wird..Aber ich bin dennoch der Meinung dass sowas immer rauskommt!! Und dann? Ja dann kan sich Gabi auf was gefasst machen.. Zumindest hat sie ein schlechtes Gewissen! Zeigt mir wiederum, das sie weiss..das ES nicht recht ist...Da kommt die Frage..ist es schlimm, wenn man das Falsche aus richtigen Gründen tut??
Unglaublich süss..Fand ich es das er ihr was vorliest... DIE KLEINE SPINNE WIEDERLICH ... Was sonst?? Genial Anke!!
Das war wieder ein wunderbarer Meisterstück aus deiner Feder..und ich freu mich noch viel viel viel mehr zu lesen!!! Weiter so!!

GLG Greta

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.743

09.03.2012 18:29
#6321 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hey Mausi!

Oh mein GOTT!!! 3 Akademiker im Gefängnis! Erinnert mich irgendwie an „Die drei Chinesen mit dem Kontrabass“ Äh ja …das nur so nebenbei!

Ok ! Kommen wir zu den 3 Chinesen!…äh Doktoren natürlich also die tun mir echt leid, na ja der Meier mehr als die anderen zweien. Ich glaube die Nacht wird er so schnell nicht mehr vergessen. Armer Marci!
Nun ja er kann sich von Gretchen trösten lassen! Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

So und nü?

Jaaaaaaaaaaaaaa Bidi!!! Ich liebe Bidi!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic Hast du das schon gewusst?? Also das ich Bidi liebe und total süß finde??? Nein ? Ok gut: Ich liebe Bidi und finde sie total süß!!! Hach jaaaaaaaaaaaaaaaa!!!
So jetzt weiste bescheid!!
Also ich finde Bidi so süß, abgesehen von Gabys Nebenverdienst, finde ich Bidi sind so süß zusammen und es macht mich traurig, dass sie so lange getrennt sind. Ich hoffe die 2 Wochen gehen ganz schnell rum und die zwei süßen, die ich nebenbei so süß zusammen finde, sehen sich endlich wieder.
Das war sooooooooooooooo süüüüüüüüüüüüßßßßßßßßßßßß! Will noch mehr davon!!Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Hab dich lieb, mein kleiner, SÜSSER Ping!
Dein Prinzesschen

Lorelei Offline

Facharzt:


Beiträge: 8.523

10.03.2012 00:02
#6322 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo zusammen!

Es ist zwar schon spät, aber passend zur Uhrzeit bekommt ihr noch den letzten Teil der "Schlaflos in Berlin"-Szenen. Viel Spaß schon mal. Das wird nämlich ein Martchen-Teil. Image and video hosting by TinyPic



@ Miriam:

Ich denke, die zwei Wochen werden schneller vergehen, als ihr denkt. Und vielleicht wird der Schlafsack dann schon gar nicht mehr gebraucht. Gabi hat nämlich in der Tat noch etwas vor während Mehdis Abwesenheit. Sogar auf ganz legalem Wege.



@ Pinky:

Ein Bidi-Teil und das Fusselhuhn sprüht nur so vor Charme. Image and video hosting by TinyPic Was ist da bloß passiert? Es tut mir leid, das sagen zu müssen, aber schon recht bald werden sich die 360km wieder in Luft auflösen und die beiden wieder im 1cm-Bereich aneinanderkleben. Aber keine Bange, heute komme ich noch mal auf die wichtigen Dinge zurück, damit du wieder was zu sagen hast.



@ Greta:

Das freut mich aber, dass auch du Gabi eine zweite Chance geben willst. Wir haben gesehen, dass Menschen sich ändern können. Marc ist ja auch ein gutes Beispiel dafür. Gut, dass sie jetzt in diese Geschichte mitverstrickt ist, könnte man noch als Rückfall in alte Muster werten, aber wie du schon festgestellt hast, ihr Gewissen, das vor ihrer Liebesbeziehung mit Mehdi nicht wirklich vorhanden war, meldet sich immer wieder zu Wort. Sie weiß, dass es nicht rechtens ist und sie hat wohl auch am meisten davor Schiss, wie Mehdi darauf reagieren könnte. Aber sie will nun mal helfen. Dem Menschen, der sie bisher im Leben am meisten enttäuscht hat. Ihrer Mutter. Ob da der Zweck die Mittel heiligt? Wir werden sehen.



@ Aza:

Drei Chinesen mit dem Kontrabass? Ich hab da eher an die Olsenbande gedacht. Aber egal. Hauptsache du hattest deinen Spaß. Und du findest Bidi also süß? Wie kommt's? Nein, ich finde die beiden auch zuckersüß zusammen. Deshalb wird ein Zeitsprung die beiden auch schnell wieder zusammenführen. Image and video hosting by TinyPic



Ich danke euch und sage ,

eure Anke

Pinklady166 ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2012 09:41
#6323 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

mein Schätzelein

Gehe direkt ins Gefängnis, gehe nicht über Los, ziehe keine 4000€ ein... Wie passend!

Die kleine Spinne Widerlich hat es dir ja ganz schön angetan. Hast du das Buch gelesen?

Ich kann Gretchen voll und ganz verstehen. Spinnen, egal in welcher Größe und sind sie noch so klein, sind angsteinflößende Monster.
Und dann kommt immer der Spruch: "Die tut doch nichts. Die ist ganz hamlos und hat mehr Angst vor dir, als du vor ihr." Paaah! Nie und nimmer! Das ist schon keine Angst mehr, sondern Panik. Hätte fast mal einen Autounfall wegen so einem "hamlosen Vieh" gehabt. Von der Sonnenblende hat sich während der Fahrt eine abgeseilt. IIIIIIIEEEEEH!!!!!!! Kreisch und voll auf die Eisen. Und dann auch dieser Satz: "Mach das weg! Mach das weg!"
Es kann einer sagen, was er will. Spinnen haben etwas mystisches an sich. Der Raum kann noch so groß und vollgestellt sein. Aber der Blick fällt automatisch auf die kleinste Spinne, die irgendwo in der Ecke sitzt. Und was die Krabbelgeräusche angeht, die Gretchen von der Monsterspinne gehört hat. Das kann ich ebenfalls nur bestätigen. Wie sonst ist es zu erklären, dass man Mitten in der Nacht, im Tiefschlaf, plötzlich mit dem Gesicht zur Wand aufwacht und was glotzt einen mit seinen 8 Augen an? Richtig, eine fette, schwarze Spinne. *schrei* Acht Augen....eindeutig ein Monster!

Aber Marc, unser Held, hat seine Prinzessin ja gerettet.Image and video hosting by TinyPic Und das Tierchen lebt auch noch. Ääähm, da kann ich auch noch schnell was dazu erzählen.

In unserer alten Wohnung hatten wir eine kleine Kammer an der Küche. Die Kammer war wirklich klein, einmal drehen und man klebte schon mit dem Gesicht an der Wand. Jedenfalls bin ich da rein, weil ich was holen wollte. Drehe mich und was glotzt mich an? EINE SPINNE! Zum Glück war mein Dad zu Besuch, dem ich auch gleich dazu verdonnert habe, das Vieh zu entsorgen. Mit einem Wischtuch hat er das Monster dann gepackt und beim Balkon runtergeschmissen. Während dieser Aktion war ich natürlich auf Abstand gegangen. War schätzungsweise auf der anderen Erdhalbkugel. Na egal. Jedenfalls, ein paar Tage später, komm ich in mein Bad....und.....Da saß das Vieh doch tatsächlich schon wieder da. Tut mir leid, dass ich das jetzt sagen muss. Aber diesmal hat sie es nicht überlebt. Mein Schuh war stärker.


So. Hoffen wir in diesem Fall das Beste.

Ich wünsch ein schönes Wochenende

Liebste Grüße

das Fusselhuhn

lisa1234 Offline

Student:

Beiträge: 248

10.03.2012 11:11
#6324 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Hallo liebe Anke,

wirklich eine liebe Idee von Mehdi, für Gabi am Telefon eine Gute-Nacht-Geschichte zu erzählen :-)

Spinnen mag ich auch nicht wirklich, wobei mein Sohn! noch mehr Theater macht als ich, aber brauchen tu ich sie auch nicht.....
Das arme Gretchen, aber Marc kommt ihr ja zu Hilfe :-)

Wieder wunderbar geschrieben :-)
Ich freu mich wie immer auf mehr....

LG
Lisa

Olivenbaum Offline

PJler:

Beiträge: 781

10.03.2012 11:46
#6325 RE: Kommentare zur Story von Lorelei Zitat · antworten

Der Berlinalebesuch war ja echt gut gewesen und was dann noch alles folgte und dann kämpft er auch noch gegen eine Spinne an Das war wirklich wieder alles sehr amüsant zu lesen! Aber ich hoff auch, dass sich das alles mit Elke zum guten wendet!

Freu mich schon, wenn's weitergeht!

Seiten 1 | ... 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | ... 341
 Sprung  
Unsere offiziellen Partner
Türkisch für Anfänger
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen |
disconnected Schwesternzimmer Mitglieder Online 1
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Greta | Moderatoren Lorelei & Melli84 | Gründerin des Forums Flora
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen