Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 254 Antworten
und wurde 49.299 mal aufgerufen
 Abgeschlossene Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

01.08.2009 02:14
#176 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

...Ohne auf eine Antwort seinerseits zu warten, sagte ich, er solle sein Shirt hochschieben. Er tat wie ihm befohlen und ich fing an, seine Wirbelsäule abzutasten. Keine 2 Sekunden später lag ich unter ihm unter ihm auf dem Sofa und er fing an meinen Hals zu küssen. Ich startete einen halbherzigen Versuch, ihn in seinem Tun zu unterbrechen und fragte gespielt empört: „Hast du mich etwa nur verarscht? Maaaarc laaaaaasss daaaaaasss, wir haaaaben nooooch zu tuuuueeeeeen!“ Mein Gegenüber…oder sollte ich sagen Obenüber zeigte sich unbeeindruckt und fuhr ungerührt fort. Konnte und wollte mich ehrlich gesagt auch nicht wehren und so kam es, dass ich mich darauf einließ und wir ein weiteres Mal von meinem Vorhaben abkamen. Naja, schließlich haben wir den Umzug dann gegen 18 Uhr doch noch richtig in Angriff genommen und fast unterbrechungslos zu Ende gebracht…mit fast meine ich nicht, dass wir uns noch mal ‘abgelenkt’ haben (die ‘Ablenkung’ haben wir uns dann nach vollendeten Tatsachen zu Gemüte geführt), sondern, dass wir uns auf Grund knurrenden Magens ’ne Pizza bestellt haben (was ja wohl nachzuvollziehen ist, nach gefühlten 1000 Kisten und 2 Runden geilstem Sex ever), um dann in die letzte Etappe zu starten und mein restliches Zeug in Marcs...unsere Wohnung (wie gut das klingt) zu bringen. Dann haben wir unsere 1. Nacht als zusammenwohnendes Paar noch schön ausgekostet. Erschöpft, aber glücklich fanden wir im Anschluss dann auch die Zeit zum Kuscheln und zum Arm-in-Arm Einschlafen. Am nächsten Morgen machten wir uns dann daran, die ersten Kisten auszupacken. Ich war gerade dabei, Mamas Geschirr (Ja, jetzt kommt die Mamas-Geschir-Story) in einen der Küchenschränke zu räumen, als Marc, der hinter mir aufgetaucht war, meinte: „Ähhhmmm….du erwartest aber nicht im Ernst von mir, dass ich davon esse, oder?“ Während er das sagte, deutete er auf die Teller, die ich in der Hand hielt. Mehr oder weniger empört fragte ich zurück: „wieso denn nicht?“ Als Antwort bekam ich dann, dass er auf gar keinen Fall von diesem ’Oma-Geschirr’ essen würde. Haben uns dann ne Weile darüber ’unterhalten’, ob Teller mit blauem Blumenmuster oder nicht und sind dann zu dem Schluss gekommen, dass wir sie mal mit auf irgendeinen Polterabend nehmen. Das wäre bestimmt in Mamas Sinn, sie ist doch immer so fürs Heiraten. Bis dahin wollen wir sie im Keller zwischenlagern. War irgendwie ulkig…er wollte den Karton unbedingt selbst runter tragen. Als ich ihn fragte, warum, meinte er, dass ich mich nicht mehr so anstrengen sollte…Schon klar, war ihm doch gestern auch egal! Aber ich will ja nicht meckern.




Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

01.08.2009 23:31
#177 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:

Ich konnte mich dieses Mal gegen Gretchen durchsetzten und habe nicht nachgegeben, was manchmal schon ein Wunder sein kann der der Frau! Aber habe lieber die Kiste mit dem hässlichen Geschirr selber runter gebracht, nicht das sie denn doch noch meine Kiste findet. Wohnen jetzt also zusammen, na gut das ändert jetzt auch nicht viel sie war ja eh so gut wie immer bei mir. Jetzt sind nur noch ihre Sachen dazu gekommen und das waren auch mal wieder nicht wenig, die Schublade in meinem Schrank kann sie sich aber selber frei räumen. Aber habe heute gemerkt, dass ich auch ein guter Schauspieler sein könnte, mein ich habe Rückenanfall, kam sehr überzeugend rüber und es hat ja denn auch geklappt sie ‚abzulenken’ war echt eine gute Idee von mir, das muss ich schon zugeben! Hier stehen jetzt aber noch Kisten rum mit lauter Kitsch- und Dekozeug, welches auf jedenfall nicht in meiner Wohnung aufgestellt wird, dafür werde ich schon Sorgen und wenn ich mir die Sachen schnappe und zur Mülldeponie fahre! Auch wenn sie mich denn zuheult oder anschreit.
Gretchens Zeug abzutransportieren war wider erwarten komplizierter, als gedacht. Denn gerade, als ich dabei war die 3 (!) Kisten in meinem zugegebenermaßen ziemlich minimalistischem Kofferraum zu verstauen, kam sie vom Einkaufen (SCHAAATZ! Wieso beschränkt sich der Inhalt deines Kühlschranks auf 3 Bier und ne halb vergammelte Pizza? Werd gleich mal einkaufen gehen!) zurück und fragte auch prompt, was ich mit ihrem guten Dekokrempel (sie drückte sich da wesentlich gewählter aus) anstellen würde. Druckste dann ein bisschen rum, von wegen sie hätte da ein bisschen was aussortiert und so......




Genial, Genialer, Bora Dagtekin

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

02.08.2009 22:06
#178 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:

Naja, wie sie halt so ist ging sie dann auf die Kisten zu und guckte noch mal rein. Schließlich durfte ich sage und schreibe 3 Duftkerzen, die 'ihr Aroma verloren haben' und 2 uralte Kissenbezüge mit Teddys drauf wegschmeißen...die ganze Geschichte hatte den entscheidenen Vorteil, dass das Platzproblem damit gelöst war. Gretchen nahm dann die 3 Kisten (von denen ja jetzt eine nicht mehr ganz so voll war!) und ihre Einkäufe und marschierte erhobenen Hauptes rein...ich glaube, sie war ein bisschen sauer, dass ich die Trödelsache über ihren Kopf hinweg entscheiden wollte.

Aber jetzt mal was anderes ich muss ganz dringend Gretchen loswerden und dass so schnell wie möglich. Also jetzt nicht für immer aus meinem Leben, aber morgen wenn es geht den ganzen Tag. Sie hat immerhin in 4 Tagen Geburtstag und da muss noch was organisiert werden, wenn das alles klappen soll. Einiges hab ich ja schon gemacht in den letzten Wochen, aber das sind noch ein paar Sachen, die ich jetzt wirklich mal erledigen muss. Aber wie bekomme ich Gretchen morgen unbemerkt und das sie nicht verdacht schöpft beschäftigt… Habe da schon eine Idee, sie hatte da doch letztens mal was gesagt…ist schon fies, aber eine Andere Lösung gibt es nicht. Werde mal kurz einen Anruf tätigen und dann musste das in Ordnung gehen.
5 Minuten später:
Ok geht alles klar, habe auch nichts anderes erwartet dann sollte ich morgen freie Bahn haben.




Genial, Genialer, Bora Dagtekin

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

02.08.2009 23:35
#179 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Gretchen:

Heute war der schrecklichste Tag meines Lebens ich war noch schön am schlafen und da klingelt es an der Tür . Wollte einfach liegen bleiben und mich an Marc kuscheln bis ich merkte, dass er gar nicht mehr im Bett lag. Wie peinlich kann es nur sein Marc mit einem großen Teddybär zu verwechseln ...okay liebes Tagebuch, der war ganz kuschelig, aber Marc ist im Gegensatz zu dem Teddybär viel größer und riecht besser....muss schon, weil ich mit ihm gekuschelt habe aufgrund dieser Fädchen niesen... Habe ihn denn erstmal gehasst, weil ich dachte, er hat seine Schlüssel vergessen. Aber nein es kam ja noch viel schlimmer denn ich bin gerade ins Wohnzimmer gegangen, da stand er schon an der Tür. Er hat die Tür nicht von außen aufgemacht, NEIN! Er hat die von innen aufgemacht und wer kam rein genau meine Mutter. Sie wollte mit mir Schwangerschaftssachen shoppen gehen! Habe ich mich nicht mal klar ausgedrückt, dass ich das nicht will?! Sie meinte nur ich hätte doch zugesagt. Häh? Was soll denn das? Hat die gestern einen zu viel getrunken und sich das denn eingebildet??? achja zum Thema Mütter fällt mir ein ,dass die so was wie nein eh nicht verstehen werden und trotzdem alles machen... sollte diese Erkenntnis an Mario Barth weiterleiten...hätte dann gute gags beim Publikum, dank mir drauf....Wollte erst nur abwinken und habe gesagt, dass wir noch was vorhätten, aber da fiel mir mein eigener Freund in den Rücken. ICH HASSE IHN!!!
Er sagte nämlich nur ‚Ach das ist doch eine schöne Idee und seit wann haben wir beide denn heute was vor?’ Er ist so ein Arsch! Aber seit wann sagt ein Meier 'ist doch ne schöne Idee', hat der etwa von meiner Mutter eine Gehirnwäsche bekommen...bei meiner Mutter traue ich mir das das zu und die nimmt als Krönung das volle Waschprogramm. Naja, ich hatte dann keine andere Chance mehr und musste mich geschlagen geben. Aber Marc wird es noch
bereuen, hätte er mal seine Pornokiste behalten, könnte er heute gebrauchen, denn mit mir kann er das heute vergessen! Habe Marc also einen *ich hasse dich und deshalb wird der kleine Meier (,also ich meine jetzt den kleinen Meier als Namen und nicht die Größe, öhm der kleiner Meier ist von der Größe her gigantisch ,ach menno wir reden hier von dem kleinem Meier als Name und das andere ist gerade unbedeutend, )dich heute Abend auch hassen* Blick zugeworfen und ging ohne eine Wort zu den beiden zusagen ins Bad.
Ließ mir auch diesmal richtig Zeit, soll man das Vorurteil doch mal leben lassen, was sagt das Frauen immer lange im Bad brauchen. Nach duschen, Zähne putzen, schminken, Haare föhnen habe ich denn hier und da geschaut. An Marcs neuem Aftershave gerochen, das sollte er echt mal öfters benutzen, das riecht so geil! Er hat bei solchem echten Geschmack. Ja, was ich dann noch machen sollte um die Zeit rauszuzögern, deshalb bin ich denn auch raus und habe mich in das „Vergnügen“ zu stürzen. Marc wollte mir noch einen Kuss geben, der bestimmt sehr leidenschaftlich, zärtlich und atemberaubend gewesen wäre, aber ich musste ja nein sagen…auch wenn es mir sehr schwer gefallen ist. Also ging es denn zum Auto meiner Mutter und dann habe ich gedacht in die City, aber der Tag sollte so weiter gehen wie er angefangen hat, nämlich voller Überraschungen. Waren noch schnell Sabine abholen, der Tag konnte also nur perfekt und bestimmt auch gar nicht nervig werden….
Der restliche Tag war denn eine Katastrophe, sind im jedem Geschäft gewesen und habe jetzt genug Klamotten für 5 Schwangere, aber ich musste es ja nicht zahlen sondern einmal Marc, selber Schuld wenn ich seine Kreditkarte hab und er mir in den Rücken fällt und den anderen Teil hat denn noch meine Mutter bezahlt.




Genial, Genialer, Bora Dagtekin

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

03.08.2009 16:37
#180 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:

So, hatte an meinem 'freien Tag' sehr viel zu tun. Musste ne Menge organisieren: Gretchens Geschenk, das (Braut)kleid, der Verlobungs- und die Eheringe, musste Standesamt und Pfarrer zu Gretchens Eltern in den Garten bestellen (das war vielleicht was), alle einladen und einweihen, da waren im Übrigen: Ihre Eltern, Jochen und seine Freundin, Sabine und Simon, ihre Freundin Chrissi mit Mann und Kind und meinen Kumpel Alex mit Freundin. Alex und Chrissi haben die Trauzeugen gemacht. Ach ja, und wen ich fast vergessen hätte, meine Mutter. Wegen dem Punkt Einweihen wusste sie natürlich bescheid und versuchte auch gleich mir das auszureden. Naja, aber ich hatte es so weit gebracht, da würde ich mir das jetzt nicht von ihr ausreden lassen. Hatte Gretchens Mutter ja gebeten, dass die Gretchen unter einem Vorwand an ihrem Geburtstag zu ihnen bestellt. Ich war gerade 'nen Kasten Bier holen' und Gretchen rief mich an, dass sie eben zu ihren Eltern fahren, es aber nicht lange dauern würde, ich also nicht unbedingt mitkommen müsste. Ich war natürlich schon da und wartete gespannt. Und dann kamen sie auch schon in den Garten. Alle riefen erstmal wie geplant und zur Tarnung Happy Birthday und beglückwünschten sie. Dann kam sie zu mir und fragte mich ob ich davon gewusst hätte. Ich kratze mich daraufhin scheinheilig am Hinterkopf und sagte anschließend: 'Öhhmm...naja, ich habe ein großes und ein kleines Geschenk für dich. Das kleinere folgt später.' Ich übergab ihr den Karton mit dem Kleid und 2 Minuten später hörte ich ein 'Wow, das ist ja wunderschön!' von ihrer Seite. Ich gab daraufhin zurück: 'Ja, hab ich ja auch ausgesucht! Aber lassen wir das, ich möchte, dass du's mal anziehst...würde gerne mal sehen, ob's dir so gut steht, wie ich mir das vorgestellt hab. Sie gab ein überraschtes 'OK?!' von sich und verschwand drinnen. In Windeseile wurden Stühle und alles, was man sonst so für ne 'spontane' Gartenhochzeit brauchte aufgestellt. Dann kam Gretchen auch schon wieder. Das Kleid stand ihr sogar noch besser, als ich dachte. Ich ging dann auf sie zu und begann zu sprechen: 'Also, an mein zweites Geschenk hängt sich noch eine Frage: Willst du....ähhh...also mich...öhh...na du weist schon, mich heiraten?' Dabei öffnete ich die kleine Schatulle, die ich schon die ganze Zeit bei mir trug.....



I LOVE FLO&BORA
Genial, Genialer, Bora Dagtekin

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

03.08.2009 17:37
#181 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:

Gretchens Augen weiteten sich bei meinen Worten immer mehr und aus einem zaghaften Nicken wurde ein sehr energisches in Verbindung mit einem: 'Ja, JA! Ich will!' Nahm das dann mal als Zusage und zog sie langsam vor die erste Stuhlreihe. Ihr schien bis dahin gar nicht aufgefallen zu sein, dass sich alle, bis auf ihre Freundin Chrissi und meinen Kumpel Alex alle wie auf Kommando hinsetzten. Als sie das zur Kenntnis genommen hatte flüsterte sie mir zu: 'Wie jetzt? Du willst mich hier und jetzt heiraten?!' Fragte sie daraufhin, ob ihr sonst ein wohl bemerkt ziemlich teures (das sagte ich ihr natürlich nicht) BRAUTkleid geschenkt hätte. Sie nahm das dann mehr oder weniger al gegeben hin und trat ohne noch ein weiteres Wort verlieren mit mir vor den provisorischen Altar. Nach der 'standesamtlichen Trauung' wollte der Pfarrer (den ich extra für Gretchen bestellt hab) das Wort ergreifen, welches ich ihm erstmal verwehrte. An diesem Punkt war nämlich mein 'Einsatz' gekommen und ich fing an zu sprechen:
'Gretchen, du weist ich bin kein Mann, der große Reden schwingt, aber dennoch versuche ich jetzt etwas in Worte zu fassen, was ich in dir gefunden hab: Liebe! Du hast mir gezeigt, dass man auch in einer festen Beziehung Spaß und ein gewisses Freiheitsgefühl haben kann; dass die große Liebe auch gleichzeitig der beste Freund sein kann und vor allem, und das ist das wichtigste, hast du mir das Gefühl gegebenem so geliebt zu werden, wie ich bin und mir gezeigt, dass auch ich, das 'gefühlskalte Machoarschloch' wie du es mal so treffend formuliert hast, in der Lage bin, jemandem das zurück zu geben und mehr zu lieben, als mein Leben. Und dieser jemand, das bist du! Ich liebe dich.'
Nach meinen Worten lief meiner 'noch-Zukünftigen' dann ein Tränchen die Wange hinunter und auch mir steckte ein kleiner Kloß im Hals, aber ich war ja jetzt erstmal fertig und sie war an der Reihe mit Reden, denn der Pfarrer fragte sie dann, ob sie auch noch was zu sagen hätte....



I LOVE FLO&BORA
Genial, Genialer, Bora Dagtekin

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

03.08.2009 19:18
#182 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:

Gretchen antwortete: Allerdings...sofern ich was rauskriege'. Dann startete sie:
'Ich zieh das jetzt einfach mal durch: So Marc, mir fällt es zwar wesentlich leichter, meine Gefühle zu zeigen, doch sie in Worte zu fassen ist auch für mich keine leichte Aufgabe. Aber ich weiß, dass ich es für dich auf die Reihe kriegen werde: Wenn mir vor 2 Jahren Jemand gesagt hätte, dass ich heute mit dir hier stehen würde, hätte ich ihn vermutlich für verrückt erklärt. Jetzt sehe ich das mit anderen Augen. Nicht zuletzt, weil du dich für mich geändert hast; mir gezeigt hast, dass hinter dieser harten Schale ein weicher Kern steckt und du mir mehr oder weniger freiwillig die Möglichkeit gegeben hast, diesen zumindest ein wenig freizulegen. Du hast mir das gegeben, wonach ich mich nun mehr als 17 Jahren gesehnt habe: Dich! Wir hatten anfangs unsere Schwierigkeiten und unsere Liebe schien unter keinem guten Stern zu stehen. Immer neue Hürden mussten wir zusammen hinter uns bringen -ich könnte jetzt einige aufzählen, aber ich möchte die schöne Stimmung nicht zerstören. Und ich denke, all diese haben uns nur noch stärker gemacht und bestätigt, dass wir das einzig Richtige tun. Was ich sagen will ist: Ich liebe dich und ich möchte, dass das auf Ewig so bleibt, woran ich ehrlich gesagt nicht zweifle.' Auch nach ihrer Rede kullerte ihr wieder eine Träne übers Gesicht. Mein Klößchen hatte sich zu einem ganzen Klops entwickelt und ich bezweifelte in diesem Moment stark, dass überhaupt noch ein Wort über meine Lippen kommen würde. Glücklicher Weise erbarmten sich meine Stimmbänder und keine 5 Minuten später standen wir wild knutschend da. Das änderte sich auch nach mindestens 10 weiteren nicht. Alex reichte es langsam und er tippte mir mit den Worten: 'Ich will ja nicht stören oder so, aber die Ringe werden langsam schwer...' auf die Schulter. Ziemlich unbeeindruckt machten wir trotzdem noch ne Weile so weiter, bis Bärbel dann unter Tränen sagte: 'Ja, ich eröffne...*schnief* dann mal das...*schneuz* Büffet.' Ganz schnell hatte Gretchen sich von mir gelöst und drängelte Alex: 'Ja gib schon her die Dinger!' Völlig perplex tat er wie ihm befohlen, schob noch ein 'Glückwunsch ein und verzog sich.



I LOVE FLO&BORA
Genial, Genialer, Bora Dagtekin

Gretchen&Marc4ever Offline

Doktor Rogelt:


Beiträge: 7.584

11.08.2009 14:19
#183 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:

Dann haben wir eben noch weiter gefeiert und dann kam die Hochzeitsnacht, wo ich natürlich mein ganzes können und noch mehr zum Besten gegeben habe und das die ganze Nacht lang. Gut, geschlafen haben wir dann doch auch nicht nur miteinander. Ich frag mich grad ernsthaft, warum ich eigentlich immer noch in diesem Ding hier schreibe, sollte doch eigentlich nur kurzfristig sein, so ungefär, bis ich Gretchen erobert habe! Ich glaub das sollte sich mal ändern...und jetzt schnell weg damit, damit das bloß keiner liest!!


Gretchen:

So fühlt es sich also an, verheiratet zu sein! Ja, du hast richtig gelesen liebes Tagebuch, ich bin verheiratet und heiße jetzt offiziell Gretchen....ok, machen wir es förmlich, Dr. Margarethe MEIER!!!! Mein Marci-Mann hat nämlich meine Überraschungsgeburtstagsfeier zu unserer Verlobungs- und Hochzeitsfeier umfunktioniert! Unsere Kinder werden also in geregelten Verhältnissen aufwachsen, wie Mama sagen würde...sie hat übrigens am meisten geheult. Und auf Platz 2 war denn natürlich ich. Habe das ja erst gar nicht richtig mitbekommen...also den Antrag schon, aber das er mich denn gleich heiraten wollte. Damit hab ich im Leben nicht gerechnet. Habe es zwar nicht geschafft vor meinem 30. zu heiraten, aber immerhin AN meinem 30. Das ist doch auch mal was. Wir sind jetzt eine richtig kleine Familie. In ein paar Monaten wenn die Babys da sind, sind wir auch endlich komplett. Ich will nie mehr ohne ihn sein! Ich glaube von der Hochzeit fang ich erst gar nicht detailliert an, sonst werde ich nie fertig. Das hier wird jetzt auch (endlich) mein letzter Tagebucheintrag sein, denn ich habe jetzt wirklich einen Mann, dem ich alles anvertrauen kann, mit dem ich alles klären kann. Hätte mir zwa nie zu träumen gewagt, das dieser Marc sein würde, aber ich bin sehr froh darüber! Außerdem bin ich jetzt 30, da braucht man kein Tagebuch mehr…da ist man alt genug um seine Probleme allein in den Griff zu kriegen. Es war echt schön mit dir und ich bin dir so unendlich dankbar, dass du immer ein offenes Ohr...oder eine leere Seite für mich hattest. Oh Gott, Gretchen Ha....Meier, jetzt werd nicht sentimental, du sprichst mit deinem Tagebuch wie mit einem verflossenen Liebhaber. Mach's gut!

__________________________________________________
by Vanessa
stolzes mitglied im we marc club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

11.08.2009 22:04
#184 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Little Diary


Nachdem wir uns gestanden hatten, dass wir jetzt beide das Tagebuch schreiben aufgegeben haben, vergingen erst mal einige Wochen, 8 um genau zu sein. Sind jetzt also im 6. Monat. Und gehen uns fast gar nicht auf die Nerven. Naja, eigentlicher Grund unseres Schreibens ist, dass uns 1. was fehlt ohne Tagebuch (auch wenn Marc das nur ungern bis gar nicht zugibt) und dass wir 2. gerne eine detaillierte Erinnerung an die Schwangerschaft haben wollen. Werden jetzt immer wichtige Sachen hier rein schreiben. Damit wir später nicht rumrätseln müssen, wer wann welchen Scheiß geschrieben hat, werden wir Einträge immer mit Namen, Datum und Uhrzeit versehen.

3. Oktober, 3:57 Uhr, Gretchen:
Kann nicht schlafen, meine Monster spielen schon wieder Eingeweide-Ball mit mir. Marc schlummert wie ein Baby....ich finde, das sollte ich ändern...vielleicht kuschel’ ich mich gleich ganz nah an ihn ran, damit er die Tritte spürt.

10:35 Uhr, schon wieder Gretchen:
Das Leben ist echt unfair. Immer, wenn sie in der Nähe ihres Daddys sind, sind sie augenblicklich kleine Engelchen! Und ruhig wie sonst was! Naja, haben wir wenigstens schon mal was gemeinsam: er hat eine ungemeine Wirkung auf uns. Das sollte echt verboten werden!

12:40 Uhr, Marc:
Die beiden wissen eben, dass ich meinen Schönheitsschlaf brauche. Na gut schön bin ich schon, aber ich will auch so bleiben. Ein Sexgott kann sich das nicht leisten, wenn er zu wenig Schlaf bekommt und da die Kinder jetzt schon vor mir Respekt haben lassen sie das lieber gleich sein. Können dann später sagen, dass sie den geilsten Vater haben.

16:53, Gretchen:
Aber „geile“ Väter können auch Windeln wechseln und sich um die Kinder kümmern, denk immer dran!

20:48, Marc:
Ich gehe arbeiten und du kümmerst dich um die Kinder, wie Gott es so gewollt hat. Mit Gott mein ich natürlich mich ;) Weißt du noch was ich dir mal gesagt hab, als du den ersten Tag im Krankenhaus warst und den Katzenblock hast du doch auch on mir geschenkt bekommen und Gott sagt dir Kümmere du dich um die Frauensachen und ich mich um die richtige Arbeit!

22:27, Gretchen:
Ich hänge genauso an meinem Beruf wie du....können uns ja abwechseln, einen Tag geh ich und einen du....wobei, dann hast du keine so tolle Assistenz mehr.

23:46, Marc:
Jeder ist austauschbar! und ich hab am schwarzen Brett gesehen, dass wir nen neuen Assi....oder sollte ich sagen ne neue Assirin kriegen...hing übrigens auch ein Ganzkörperfoto mit da...ich muss schon sagen...super Figur!

4. Oktober, 00:02, Gretchen:
Du, wir leben im 21. Jahrhundert, es gibt Scheidung und Alleinerziehende Mütter!

00:34, Marc:
Hör auf zu schmollen und komm ins Bett...würde dir das mit edm Sexgott gerne noch mal beweisen.

00:56, Gretchen:
Erst nimmst du das mit der Figur zurück und machst mir im Gegenzug eins für meine!

1:10, Marc:
Frauen! Sie war mir sowieso viel zu dünn, wie du weist mag ich Ärsche mit was dran! Und dein Babybauch steht dir! Is sogar ziemlich...naja erotisierend.



I LOVE FLO&BORA
Genial, Genialer, Bora Dagtekin

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

15.08.2009 22:33
#185 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

6. Oktober 12:07, Gretchen:
Wollten mich ja eigentlich überraschen lassen, was für ein Geschlecht die beiden werden. Marc fand das aber weder voll scheiße und er wollte es wissen, also wissen wir jetzt das es ein Mädchen und ein Junge wird. Wenn wir das jetzt schon wissen kann man sich ja auch mal Gedanken machen, wie die beiden heißen sollen…

18:24, Marc:
Also ich wäre ja mal für einen außergewöhnlichen Namen, den Jungen können wir ja Anakin nennen :D

19:48, Gretchen:
Marc, das ist jetzt nicht dein ernst oder? Willst du, dass er keine Freunde findet oder was hast du vor? Dann können wir ihn ja auch Harry Potter nennen…Ich bin ja eher für so ganz normale Namen, wie Lukas, Phillip, Leon und beim Mädchen Marie, Lisa oder Anna.

12:25, Marc:
Hey, jeder findet Star Wars geil, mit dem Namen würde er der beliebteste überhaupt werden.....und man würde ihm nachsagen, dass er tolle Eltern hat, weil die ihm so einen genialen Namen gegeben haben Harry Potter klingt denn doch ein wenig schwul und die anderen Namen sind doch voll langweilig, ich habe gedacht du hast mehr Geschmack (hast mich ja genommen, da sollte man das denn voraussetzen). Ich bin eher für Namen die jetzt nicht so jedes 2. Kind hat. So amerikanische wie Ryan, Logan oder bei Mädchen Mia, Taylor oder Ava… das sind mal Namen mit Stil.

23:11 Uhr, Gretchen:
Bitteschön, machen wir einen Deal, jeder darf EINEN Namen aussuchen, OK?

23:59, Marc:
Du immer mit deiner Gleichberechtigung, na gut ich suche den Mädchennamen aus



I LOVE FLO&BORA
Genial, Genialer, Bora Dagtekin

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

15.08.2009 23:56
#186 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

7. Oktober, 0:23 Uhr, Gretchen:
Nach deinem Vorschlag hätte ich dir den Jungennamen sowieso nicht überlassen...Ich find ja Lukas toll

5:03,Marc:
Naja über Geschmack lässt sich ja streiten finde meinen Vorschlag immer noch geil vielleicht als Zweitname xD und das Mädchen wird Mia heißen

6:07, Gretchen:
gebongt...also Mia, deinen Starkriegscheiß will ich nicht! Dann heißen unsere Zwillinge also Lukas und Mia. Find ich gut!

17:45, Marc:
Jo denn hätten wir das schon mal geschafft, jetzt bist du an der Reihe. Denn Kinder kriegen ist ja immer noch Frauensache

18:03, Gretchen:
Zzz! Gibt schließlich genügend FrauenÄRZTE!

22:12, Marc:
Ja und die sind denn alle Schwuchteln siehst du doch schon an deinem und an Mehdi, außerdem sollten die sich gar nicht Ärzte nennen dürfen, die sind nämlich keine richtigen Ärzte

22:40, Gretchen:
Was hast du doch ein Glück, dass wir die gleiche Fachrichtung haben, sonst würde ich jetzt ordentlich über Chirurgen herziehen



I LOVE FLO&BORA
Genial, Genialer, Bora Dagtekin

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

16.08.2009 20:57
#187 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

23:53, Marc:
Ja, krieg dich ein, du bist so schnell sauer in letzter Zeit....hoffentlich liegt das an den Hormonen und nicht an unserer Ehe, sonst will ich ganz schnell die Scheidung

8. Oktober 3:56, Gretchen:
Ach Marc schön zu wissen wie viel dir unsere Ehe wert ist, aber ich glaube ich kann dich beruhigen, denn es liegt an meiner Schwangerschaft du darfst dich nicht vin mit scheiden lassen

5:20, Marc:
Hatte das nie ernsthaft vor, und um dir das mal gesagt zu haben, mir liegt äußerst viel an unserer Ehe, hätt dich ja sonst nicht geheiratet.

9:18, Gretchen:
Ach Marc du kannst so süß sein

0:20, Marc:
Tja, sonst hättest DU MICH wahrscheinlich nicht geheiratet.

24. Dezember 11:45 Gretchen:
Marc ich hasse dich, du gehts das erste mal freiwillig alleine einkaufen und dann platzt meine Fruchtblase. ICH HASSE DICH! Habe mir nen Krankenwagen gerufen und ich offe du liest das wenn du wieder zuhause bist und kommst so schnell du kannst, wenn du schaffst zu lesen. Denn dein Handy anzuschalten schaffst du ja auch nicht!



I LOVE FLO&BORA
Genial, Genialer, Bora Dagtekin

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

18.08.2009 21:36
#188 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

27.Dezember, 13:43, Marc:
So sehr kannst du mich gar nicht gehasst haben, immerhin war das erste, was ud gesagt hast, nachdem ich den Kreissaal betreten habe 'Marc sei dank, Gott!....ach ne, andersrum oder....egal, halt meine Hand, das tut so verdammt weh!' Ach ja, was wir mal erzählen sollten: wir haben kleine Weihnachtsmänner! Am 24.12. um 12:57 Uhr und um 13:15 Uhr hat meine liebe Frau mir die
Hand abgequetscht. Und das, nachdem ich mich um die Mittagszeit durch halb Berlin gekämpft habe! Lukas und Mia sind beide...naja, halt gesund und normal schwer und groß.

15:20, Gretchen:
So, sie schlafen! Alle beide! Nach gefühlten 20 mal La Le Lu singen sind sie tatsächlich eingeschlafen. So, hier mal die genauen Daten: Lukas ist 4023 Gramm schwer, 53 cm groß und hat einen Kopfumfang von 35 cm. Mia ist 3986 Gramm schwer, 50 cm groß und hat nen Kopfumfang von 33 cm. Ach ja, Marc, ich glaube, wenn du die beiden zur welt gebracht und meine Hand gehalten hättest, dann würde ich jetzt ne Prothese tragen!
Ihr Männer seid immer achso stark und wehleidig wie sonst was, bei ner Grippe ist MANN gleich totkrank und wenn wir Frauen uns mal mit dem Hammer auf den Finger hauen heißt es: Och komm, blutet doch nicht mal!

17:23, Marc:
Ja ich musste aber ein paar Stunden deine Hand halten und mir denn noch deine Geschreie anhören. Kann man Kinder nicht leise bekommen!? Und dann musste ich noch da die Nabelschnur abschneiden und die beiden waren ja nicht gerade schön anzufassen bei dem ganzen Schleim!

18:15, Gretchen:
Mecker du nur rum. Wenn ich mal ein Foto davon machen würde, wie stolz du die kleinen im Arm hast! Da ist keine Spur von Ekel in deinem Gesicht zu sehen!

22:29, Marc:
Häh? Da weißt du ja schon mehr als ich...geh mal lieber Windel wechseln, die stinken schon!

23:43, Gretchen:
Geteiltes Leid ist halbes Leid. Hast dich doch gar nicht so schwer getan. Obwohl du an die Sache sorgfältiger und vorsichtiger ran gegangen bist, als an jede OP!

23:59, Marc:
Ja nächstes Mal nehm ich auch noch einen Mundschutz und Handschuhe mit ist ja eklig, aber nein ein nächstes Mal wird es ja nicht geben

28. Dezember, 1:03, Gretchen:
Das glaubst du! Wer konnte mir denn gleich 2 Braten auf einmal in die Röhre schieben? Dann kannst du jetzt auch Windeln wechseln...außerdem mag ich deinen SÜßEN angewiderten Gesichtsausdruck, wenn du das vollgecshissene Ding wegschmeißst!

2:12, Marc:
Ach manche Dinge mag ich, aber noch lieber, da schau ich auch viel geiler. Ich will mit dir jetzt unseren ersten heißen Elternsex haben xD

2:20, Gretchen:
Was, damit die beiden aufwachen und wir wieder singen müssen?

2:27, Marc:
No Risk, no Fun. Das macht mich noch geiler und außerdem sollten die Kleinen sich daran gewöhnen das sie sexgeile Eltern haben.



I LOVE FLO&BORA
Genial, Genialer, Bora Dagtekin

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

19.08.2009 21:46
#189 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

02:35, Gretchen:
Gretchen an kleinen Meier, Gretchen an kleinen Meier: Sexuelle Triebe bitte einstellen nächste Einführungsphase erst wieder in 6 Wochen.

03:34, Marc:
Och, man kann auch noch ganz woanders einführen....

03:40, Gretchen:
Och, ne, das ist nicht dein Ernst, oder? Du willst nicht, dass ich dir einen Blase oder? Das kannst du vergessen!

04:14, Marc:
Ach komm, jetzt hab dich nich so....werde mich auch ordentlich erkenntlich zeigen, wen du weist, was ich meine.....oral kann auch sehr befriedigend sein...

09:34,Gretchen:
Naja meine Antwort hast du ja heute Nacht zu spüren bekommen, ich bin kein billiges Flittchen, das so was macht

10:05, Marc:
Gabi hat das nicht gemacht und die war ja wohl die billigste von allen...sowas is echt ein großer Vertrauensbeweis....sowas macht nicht jeder mit jedem

12:12, Gretchen:
Machs dir selber...
12:34, Marc:
Och Schatzi! Gib dir nen Ruck! Ich meine...ich liebe dich, du liebst mich, wo ist das Problem?

17:45, Gretchen:
Marc noch ein Wort und dann is da nix mehr was man blasen kann!

19:08, Marc:
Normalerweise zieht die 'Schatz, ich liebe dich' - Nummer doch immer? Meine Fresse, ich hoffe du weist, dass du dann schuld bist, wenn ich an akutem Samenstau sterbe! Naja, lassen wir das Thema mal, will meine 'Niederlage' nicht noch weiter ausschlachten...



I LOVE FLO&BORA
Genial, Genialer, Bora Dagtekin

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

20.08.2009 21:48
#190 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

29. Dezember 19:45, Gretchen:
Marc und ich werden und morgen nach einem neuen Auto umsehen!

20:03, Marc:
Wie jetzt...das ist nicht dein Ernst! Auf gar keinen Fall! Nur weil du mit Lukas nen Taxi nehmen musstest, als wir von deiner Mutter nach Hause wollten? Frag unser Töchterchen, sie liebt mein Auto!

21:56, Gretchen:
Marc du und dein Auto echt das nervt… so neben bei war bei meiner Mutter um ihr zu erzählen, dass ihre Enkelkinder da sind. Reaktion von ihr kann man sich ja denken

22:23, Marc:
Ja, nachdem ich sie gefühlte 3 mal wiederbelebt habe, durften wir dann endlich gehen und dann hast du so'n Theater gemacht, nur weil du die beiden nich auf den Schoß nehmen konntest für die 5 Minuten...

23:34,Gretchen:
Ja genau Marc ich besitze nämlich so was, das nennt sich Verantwortung und deshalb machen wir uns morgen auf die Suche, mir is ja auch egal was für Hauptsache es hat Platz für alle!

30.Dezember: 00:05, Marc:
Mein Auto kommt NICHT weg! Nicht für so ne hässliche Kombi-Karre!

05:56, Gretchen:
Wenn du genug Geld für 2 Autos hast? Dann bitte...

06:30, Marc:
Ok du hast gesagt das Auto muss nur 4 Sitze haben und der Rest ist dir egal. Dann lass dich mal überraschen, dafür verkauf ich sogar meinen BMW!



I LOVE FLO&BORA
Genial, Genialer, Bora Dagtekin

Gretchen&Marc4ever Offline

Doktor Rogelt:


Beiträge: 7.584

21.08.2009 22:55
#191 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

08:16, Gretchen:
Marc was hast du vor ich ahne böses! Ich kenne dich doch!!!

8:37, Marc:
Ich beschaff uns das geilste Auto ever! Du wirst Augen machen!

9:34, Gretchen:
Ok, ich vertraue dir, aber wehe du missbrauchst das!

9:59, Marc:
Nie, du kennst mich doch!

12:32, Gretchen:
Gerade deshalb Marc! Aber nicht nur dich ums Auto kümmern ne, die KIddies wollen auch mal n die frische Luft.

14:16, Marc:
Werde sie oft mit offenem Fenster mitnehmen! Der Fahrtwind tut ihnen bestimmt gut!

14:34, Gretchen:
Marc du bist so ein Idiot! Ich meine, aber das könntest du JETZT mal machen. Wir alle 4 mal.

14:47, Marc:
Ich liebe dich auch! Du willst nicht allen Ernstes spatzieren gehen, oder? Danach dann am Besten noch nen Abstecher in die Kirche und ne Runde beten, oder wie? Das is was für Spießer!

15:00,Gretchen:
Ja Marc ich habe auch schon das Häuschen in der Vorstadt gekauft, damit es noch spießiger wird...

15:13, Marc:
schön mit Rosenbüschen im Garten und demnächst renn ich mit Socken in Sandalen am Bellermann rum!

15:45, Gretchen:
Schatz du hast deinen Bierbauch vergessen!

__________________________________________________
by Vanessa
stolzes mitglied im we marc club

Gretchen&Marc4ever Offline

Doktor Rogelt:


Beiträge: 7.584

21.08.2009 23:30
#192 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

18:19, Marc:
Ok, bevor ich werde wie beschrieben, war mir der Spaziergang dann doch lieber...nämlich der zum Autohaus und meinem...unserem neuen fahrbaren Untersatz! Hätte ihn ja am
liebsten sofort mitgenommen, aber du musstest ja unbedingt sagen, dass wir noch ne Nacht drüber schlafen wollen!

20:25, Gretchen:
Habe gerade das neue Auto gesehen also ich habe mir was ganz anderes vorgestellt, mehr als 4 Sitze hat das Auto nämlich wirklich nicht...
Jetzt, wo Gretchen den neuen gesehen hat, wollen wir ihn euch auch nicht länger vorenthalten:


Quelle: http://www.fordvehicles.com/cars/mustang...#page=Feature32


21:01, Marc:
Hallo!? Es sieht SUPER aus und man kann ordentlich Eindruck damit machen!

22:12, Gretchen:
Ja marc mehr als Eindruck machen kann man mit diesem Ding auch nicht, wo soll denn der Kinderwagen rein?

22:27, Marc:
Ej, nen Ford Mustang is eben keine Familienkutsche!

31.12.,13:47, Gretchen:
Ja und was für ein Auto wollten wir uns kaufen eins was alle probleme löst die wir mit deinem alten hatten...

__________________________________________________
by Vanessa
stolzes mitglied im we marc club

Gretchen&Marc4ever Offline

Doktor Rogelt:


Beiträge: 7.584

22.08.2009 21:28
#193 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

14:03, Marc:
Lass uns nicht streiten, es ist unser erstes Sylvester, als Paar, als Eheleute und als Eltern! Also quasi das erste Sylvester als Familie.....hätte nie gedacht, dass mir sowas mal wichtig sein könnte...

15:12, Gretchen:
Ach komm Marc eigentlich willst du nur vom Auto thema ablenken und würdest lieber mit deinen Freuden auf die Piste gehen und so Sylvester feiern...

17:23, Gretchen:
Marci Schatz du bist zickiger als jede Frau!

18:34, Marc:
Danke...und du sagts immer, ich sol mehr mit dir reden....bringt doch alles nix!

18:45, Gretchen:
Siehst du schon wieder bist du so zickig und eigentlich bin ich auch noch sauer auf dich wegen dem Auto, aber das Jahr is in ein paar Stunden vorbei und da sollte man sich wirklich nicht streiten. Schatz ich liebe dich auch zu sehr.

19:20, Marc:
Ach, woher denn der plötzliche Sinneswandel? Is ja auch egal, vielleicht sollten wir wenigstens noch ne Flasche Sekt holen, wenn wir schon sonst nix machen!?!

19:30, Gretchen:
Marc schau mal in den Kühlschrank was da steht, ich war nämlich zwischendurch auch mal einkaufen während sich der feine Herr im Büro verdrückt hat.

20:08, Marc:
Oh wow, ich bin ja beeindruckt...aber lassen wir das. Was wollen wir jetzt machen? Vor die Glotze hauen und zum zigsten Mal 'Dinner for One' gucken? Oder uns mit Musik zudröhnen?

__________________________________________________
by Vanessa
stolzes mitglied im we marc club

Gretchen&Marc4ever Offline

Doktor Rogelt:


Beiträge: 7.584

23.08.2009 21:58
#194 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

20:23, Gretchen:
Öhhhmm...keine Ahnung...ich werde unsere kleinen bespaßen kannst ja mitmachen, ich meine, wo zu biste denn Papa

21:12, Marc:
Ich bin Papa damit die angeben können später!

21:45, Gretchen:
Und du bist mein Mann, um mir mit UNSEREN Kindern zu helfen!

21:50, Marc:
Ja ich gehe zu en Kindern und du machst uns was zu Essen

22:17, Marc:
Wo gehört Frau sonst hin und außerdem was sollen wir sonst essen? Und wer nervt jetzt in dem er an die Tür klingelt?!

23:23, Gretchen:
Sabine hat gestört und uns wenigstens die Frage mit dem Essen abgenommen, sie hatte Kartoffelsalat und Würstchen mit. Marc mein Schatz musste mir damit hinter ihrem Rücken erstmal signalisieren, wie gerne er die 6 Wochenfrist einfach für nen Stündchen vergessen würde. Sitze grade aufm Klo, muss ja nich sein, dass Sabinchen was von unserem Büchlein weis...ich meine sonst kommt sie noch auf die Idee es zu lesen! Sie is auf jeden Fall erstmal mit den Kleinen beschäftigt und Marc auch, der die Beiden (auch in meinem Interesse) auf keinen Fall mit ihr allein lassen wollte.

23:45,Marc:
Gleich hat das neue Jahr angefangen und ich kriege das kotzen, wieso kann Sabine keine Freunde haben und muss statt bei den nicht Vorhandenen hier sein!! Noch 15 Minuten dann kommt ein neues Jahr mit neuen Überraschungen!

23:50, Gretchen:
Gibts was, das ich wissen sollte? Komm, sei ein bischen nett zu ihr, immerhin hat sie wsa zu essen mitgebracht. Aso, wo wir schonmal beim Essen sind, mein Voorsatz für's neue Jahr: weniger Essen und mehr Trinken. Vielleicht schaff ich's ja nächstes Jahr, sie auch einzuhalten.

23:54, Marc:
Du wirst du schon noch sehen! Da muss ich mich wohl beeilen mit meinen Vorsätzen, also meine sind: Geilen Sex mit dir haben so oft wie möglich, ja ich glaube das war es schon, aber ich denke ich kann meinen Vorsatz einhalten is nicht schwer.

23:57, Gretchen:
Du steckst dir immer so einfache Ziele. Oh Gott, in 3 Minuten is das Jahr zuende! Unser erster gemeinsamer Jahreswechsel! Marc, ich liebe dich!

__________________________________________________
by Vanessa
stolzes mitglied im we marc club

Gretchen&Marc4ever Offline

Doktor Rogelt:


Beiträge: 7.584

26.08.2009 21:31
#195 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

01.01.2010, 00:27, Marc:
Ach Hasenzahn ich liebe dich auch, auch wenn ich es nicht immer unter Beweis stellen kann. Aber durch meine Überraschung hab ich ja hoffentlich die Sache mit dem Mustang wieder gut gemacht.

00:43, Gretchen:
Also dass dir das nicht aufgefallen ist, nachdem ich dich zu Boden geknutscht, Sabine rausgeschmissen und mir dein Angebot von neulich noch mal überlegt hab! Hab jetzt ein Auto! Mein erstes eigenes!

So, und das ist Gretchens neuer.
Quelle: http://www.audi.de/de/brand/de/neuwagen/...senansicht.html


3:59, Marc:
Anscheinend hatte ich nicht zu viel versprochen...langsam kann ich nicht mehr...okay, kleiner Scherz, Meier kann immer. Und Kinder können anscheinend immer schreien. Erkläre mich bereit dazu, dich gehen zu lassen....also zu ihnen.

04:12, Gretchen:
Also Marc so viel Großzügigkeit hab ich von dir gar nicht erwartet...ja da du ja eh nie hingehst. Außer nachts heimlich wenn du denkst, dass ich schlafe. Und dann stehst du da immer so süß an ihren Betten!

10:24, Marc:
Ich...also, nein, das musst du träumen. Und wie du weist war Großzügigkeit in solchen Punkten schon immer eine meiner größten Stärken nach 'toll aussehen', 'toll klingen', 'toll riechen', einfach 'toll SEIN'!

15:34, Gretchen:
Und diese Geräusche was sich nach 'la le lu' anhören bilde ich mir auch nur ein. Also ich muss sagen diese Träume wirken immer sehr realistisch.

18:13, Marc:
Ja, das ist ja nicht mein Problem, dass du so in deine Traumwelt versinkst...solange diese sich auf mich und dich und maximal noch unsere Kinder beschränkt.

__________________________________________________
by Vanessa
stolzes mitglied im we marc club

Gretchen&Marc4ever Offline

Doktor Rogelt:


Beiträge: 7.584

26.08.2009 22:19
#196 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

22:45, Gretchen:
Ach hab ich dir noch nicht von dem sexy Typen erzählt der mich tag täglich in meinen Träumen verfolgt...

23:12, Marc:
Nein, gibt es da etwas, das ich wissen sollte? Sag es mir lieber jetzt, als in 10 Jahren...dann tut es am Ende noch mehr weh.

23:57, Gretchen:
Also dieser sexy Typ is oft sehr eitel, braucht morgens sehr lange im Bad, hat mehr Kosmetikartikel als ich, denkt er sei ein Sexgott und is sich deshalb zu schade, sich um seine Kinder zu kümmern...zumindest wenn es um was unangenehmes geht.

02.01., 00:09, Marc:
Beruhigt mich, dass er mir wenigstens ein bischen ähnlich ist. Ich meine, ich habe keine Kosemetikartikel sondern Aftershaves, Haar-und Duschgel...okay, vielleicht doch Kosmetik im weitesten Sinne. Aber ein sehr gravierender Unterschied: ich denke nicht, dass ich ein Sexgott bin, ich WEIS, dass ich ein Sexgott bin...und habe zufällig eine Frau, die mir das oft genug sagt.

1:12, Gretchen:
Marc du weißt aber das Polygamie in Deutschland verboten is oder? Denn ich wüsste nicht, welche Frau immer sagt, dass du ein Sexgott bist???

2:34, Marc:
Ich zitiere dich mal: 'OH GOTT! Weiter! MAAARC! Du bist so ein GOOOOTT!' und das war einer der harmloseren Auszüge unseres...nun ja...nenne es mal liebevoll 'Liebeslebens'.

3:28, Gretchen:
Das sag ich nie! Na gut vielleicht genau so oft wie du nachts heimlich bei den kleinen bist.

__________________________________________________
by Vanessa
stolzes mitglied im we marc club

Gretchen&Marc4ever Offline

Doktor Rogelt:


Beiträge: 7.584

28.08.2009 21:56
#197 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

7:13, Marc:
Hey, hey, hey, mal nicht frech werden! Warum unterstellst du mir sowas? Ich meine, ich hab wenigstens Beweise, hab das neulich mal aufgezeichnet....nur, damit ich mich immer dran erfreuen kann.

9:23, Gretchen:
Ey du bist so pervers, stell doch gleich unsere Videos oder was du noch alles von uns aufgenommen ahst ins Internet, dass du richtig angeben kannst, du bist so ein Idiot!!!

10:34, Marc:
Und du glaubst das auch noch! Hahaha! Natürlich habe ich das nicht aufgenommen...also nicht mit irgendnem Gerät...mein Gehirn hat das ganze sehr wohl bewusst wahrgenommen und als 'Geständnis' gespeichert.

12:35, Gretchen:
Marc jetzt hasse ich dich noch mehr *schmoll*...

13:40, Marc:
Du hasst mich nicht, du liebst mich abgrundtief! Ich spüre das...deine schmächtigen Blicke, deine Sehnsucht, wenn du dich eingeschnappt auf's Sofa verzogen hast. Du kannst das nicht vor mir verbergen...ich kann nicht um sonst deine Gedanken lesen, SCHATZ.

15:27, Gretchen:
Na klar kann ich das! Ich kann es dir ja beweisen, bin echt gut im Leute ignorieren...

16:02, Marc:
Ha, jetzt hast du dich selbst verraten: wenn du das von mir verbergen musst, dann muss es ja da sein. Und das mit dem ignorieren hast sowieso noch nie länger durchgehalten, als einen Tag. Zumindest nicht bei mir!

17:09, Gretchen:
...

17:23, Marc:
Süße, das ziehst du eh nicht durch....ich kenn dich...wenn ich dir jetzt sage, dass ich ohne dich furchtbar einsam bin und dass ich mir inständig wünsche, dass ich der sexy Typ bist, von dem du träumst, dass es mir sehr weh tuen würde, wenn es nicht der Fall wäre, dann hab ich dich. Ich komm jetzt zu dir und sag dir das...das kannst du nicht verhindern!

__________________________________________________
by Vanessa
stolzes mitglied im we marc club

Gretchen&Marc4ever Offline

Doktor Rogelt:


Beiträge: 7.584

29.08.2009 23:37
#198 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

19:28, Gretchen:
Oooh Marc du bist du süß, ja du bist meiner Träume ich liebe dich und will dich nie mehr gehen lassen, mein Schatz. Auch wenn du ganz schön anstrengend sein kannst...

20:00, Marc:
Ich hoffe, du nimmst mir nicht allzu übel, dass ich mich freue, dass ich dich immer noch so leicht um den Finger wickeln kann. Wenn ja, hoffe ich, dass ich dich dadurch gnädig stimmen kann, dass ich das, was ich da gesagt habe 100%ig ehrlich meine!

21:23, Gretchen:
Ja ok, ich weiß und ja, du bist auch nen Sexgott, aber jetzt kannst du auch mal zugeben, dass du sehr schön lalelu singen kannst...

21:45, Marc:
La Le Lu singe ich garantiert nicht! Meine Kinder bekommen nur ein ganz besonderes Schlaflied von...sagen wir mehreren unseres Berufes zu hören.

22:56, Gretchen:
Marc sprich nicht immer so in rätseln, was kriegen unsere Kids zuhören raus mit der Sprache!

23:13, Marc:
Naja wir sind Ärzte und es is ein Schlaflied...

__________________________________________________
by Vanessa
stolzes mitglied im we marc club

Gretchen&Marc4ever Offline

Doktor Rogelt:


Beiträge: 7.584

30.08.2009 21:54
#199 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

23:45, Gretchen: Nein...das glaub ich jetzt nicht? Du singst unsere Kinder nicht mit diesem Scheiß in den Schlaf, oder??? Brauch ich mich ja nicht wundern, wenn sie dann schon im Alter von 1-2 Monaten von Depressionen und Ängsten heimgesucht werden!

http://www.youtube.com/watch?v=aFhTIgtuQ1E

23:59, Marc:
Gretchen natürlich singe ich denen das nicht vor ich habe keinen Bock, dass die noch mehr schreiben als sonst schon, das nervt mich ja jetzt schon und noch mehr nein danke!

03.01., 0:20, Gretchen:
Gott sei dank! Also doch La Le Lu! Ich wusste es! Das ist soooo süß!!!

2:23, Marc:
Ja, das hat Gott gerne getan(...oder nicht getan oder...ach is ja auch ega)l mein Hasenzahn. Nein es is nicht lalelu und damit is das Thema auch beendet!

10:32, Gretchen:
Natürlich Schatzi....La Le Lu ist echt niedlich...besonders, wenn du es singst...aber um dich in deiner 'männlichen Ehre' nicht noch weiter zu kränken, lass ich das jetzt erstmal ruhen!
10:40: Oh Gott, Sabine hat schon wieder angerufen...die is jetzt wohl ganz dicke mit meiner Mutter...sie wollen nachher vorbeikommen...unsere Kleinen besuchen...

10:56, Marc:
Das ist nicht dein ernst oder? Ach da fällt mir gerade ein das ich ja heute ins Fitnesstudio wollte!

__________________________________________________
by Vanessa
stolzes mitglied im we marc club

Gretchen&Marc4ever Offline

Doktor Rogelt:


Beiträge: 7.584

12.09.2009 22:21
#200 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

11:13, Gretchen:
Och, das hast du doch nicht nötig! Du kannst mir nachher schön beistehen...wobei ich auch ne schöne idee hätte: wir schicken die 4 nachher spatzieren, dann haben wir mal ein paar Stunden für uns....was hältst du davon? (Meine Mutter ist dabei, also keine Angst, dass Sabine mit unseren Kindern alleine ist)

12:23, Marc:
Na ok, schade das wir unserer Lieblingsbeschäftigung nicht nachgehen können. Was hast du denn mit mir vor?

12:35, Gretchen:
Ich hätte da noch ein paar Handschellen versteckt...lass dich überraschen, was ich damit alles machen kann!

12:39, Marc:
Wollen wir jetzt 9 1/2 Wochen spielen oder was?

13:08, Gretchen:
Wie gesagt, lass dich überraschen! Ich hab da schon ne genaue Vorstellung...aber zuerst sollten wir gleich die Vier rausschicken...wenn ich mich nicht irre, müssten Sabine und Mama gleich auf der Matte stehen.

13:24, Marc:
Die beiden sind jetzt da und ich bin schon wieder voll abgeturnt! Mich überkommt schon der Würgereiz, wenn ich die schon sehe!

13:46, Gretchen:
So, und schon sind sie wieder weg...unsere Schreihälse inklusive...was könnte ich denn machen, um deine Abgeturntheit wieder in Angeturntheit umzuwandeln?

13:58, Marc:
Gretchen jetzt is es schon soweit, dass ich dir sagen muss, dass wir nicht dürfen?!

__________________________________________________
by Vanessa
stolzes mitglied im we marc club

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz