Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 254 Antworten
und wurde 49.371 mal aufgerufen
 Abgeschlossene Fortsetzungen!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

14.06.2009 21:06
#126 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Gretchen, am nächsten Morgen:

Schock! Habe gar nicht mehr so dran gedacht, dass ich ja jetzt in einer WG mit anderen Leuten wohne. Habe also dasselbe gemacht wie jeden Morgen, als erstes ins Bad, wie gesagt ich bin ja nicht allein. Habe die Tür aufgemacht und wer stand da nackt, aber mit dem Arsch zu mir, richtig Paul! Mir war das so peinlich, bin glaube ich so rot wie eine Tomate angelaufen und konnte nur noch stotternd ein ‚Sorry’ raus bringen und habe die Tür sofort wieder geschlossen. Aber er scheint einen knackigen Arsch und generell ein gut gebauten Körper, dass muss ich schon sagen.
Ich will jetzt aber nicht zum Frühstück, das ist doch so peinlich… aber ich muss!
Oh mein Gott, Peinlichkeitshausen! Paul hat mich voll komisch angegrinst. Als er merkte, dass ich ganz verkrampft von meinem Brötchen abbiss, sagte er ganz locker: Muss dir nicht peinlich sein, ist Anja beim ersten Mal auch passiert.
Dann zwinkerte er mir zu und ich aß peinlich berührt weiter. Naja, wenigstens weiß ich jetzt, dass sie so was locker nehmen. Irgendwie auch kein großer Trost.

Marc:
Werde mal versuchen, sie in der Klinik konsequent zu ignorieren.....meist kommt sie dann in mein Büro und will wissen, was los ist...und das ist dann meine Chance! Ich werde sie zu Boden zwingen...und ja, das machen, was ich am besten kann: Sie beglücken!
So muss denn auch los zur Arbeit, mein Dienst fängt gleich an.


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

14.06.2009 21:26
#127 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc, Mittagspause:

Komisch, Gretchen hat sich echt verändert wieso kann sie mich denn jetzt so gut abblitzen lassen. Das kann doch keine Frau die nur ein bisschen Hormone in sich hat, dass muss verdrängen sein, anders kann ich mir das nicht erklären! Werde jetzt in die volle Offensive gehen, irgendwann kann sie mich nicht mehr ignorieren.
Das muss doch klappen und was die anderen angeht diese Schwester Stefanie ist auch ganz schön geil auf mich (kann ich verstehen)mal schauen vielleicht läuft da ja bald auch mal was, habe mal wieder das Bedürfnis einfach Spaß zuhaben und die scheint so was wie Gabi zu sein nur noch dümmer und das Gute, sie ist glaub ich nicht so krank hat hier mit jedem Mann was am laufen, also denk ich mal nicht, dass sie scharf auf eine Beziehung ist und mich erpressen wird!
Wobei...wenn Gretchen mich in irgendeiner Weise mit ihr erwischt, bin ich komplett bei ihr unten durch...also fällt das auch raus. Muss mich also solange mit nix zufrieden geben, bis ich meinen Hasenzahn wieder so weit habe und ich spüre, dass dieser Moment gar nicht all zu fern ist...


Gretchen:

Marc ist irgendwie komisch. er ignoriert mich die ganze Zeit. Aber falls er das nur macht, damit ich komme und ihn frage, was los ist und er dann mit mir den Schreibtisch in seinem neuen Büro einweihen kann, geh ich nicht. Ich will es ihm ja nicht zu einfach machen...er soll schmoren. Aber früher oder später muss ich nachgeben, 1. weil ich eigentlich nur nicht schon längst wieder mit ihm zusammen bin, um meinen Stolz zu wahren, ich aber unter Umständen Angst haben muss, dass er sich ne neue sucht und das Interesse an mir verliert, und 2. weil ich auf kurz oder lang sexuelle Befriedigung brauche und da er den Maßstab so hoch gesetzt hat, dass kein anderer rankommt, fällt also auch aus, dass ich mir wen anderes zum Spaß suche.


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

15.06.2009 15:31
#128 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:

Mist, ich habe 2 schwerwiegende Fehler gemacht. 1. ist eigentlich nicht so schlimm, habe Gretchen in mein Büro bestellt um sie doch noch rum zubekommen. Sie ist auch gekommen. Aber 2. da ist ihr eine billige Schwester zuvorgekommen! Nein ich habe nicht mit ihr geschlafen, aber sie wollte es. Sie kam zu mir und ging gleich voll ran drückte mich in meinen Stuhl und fing an meinen Hals zu küssen und mir meinen Kittel auszuziehen. Doch als ich aus meiner Starre erwacht war, stand da leider schon wer anders im Raum, Gretchen, wir schauten uns kurz an und da war denn wieder dieser Blick zwischen uns beiden. Aber dann rannte sie weg, habe Stefanie von mir runter geschubst und bin ihr sofort hinterher. Habe sie dann am Schokoladenautomaten gefunden, sie weinte nur und ich wollte die ganze Sache erklären. Doch ich schafft nur die Worte ‚Es ist nicht so wie du denkst’ zu sagen und dann ging sie auch schon wieder weg. Habe dann gemerkt, dass das sowieso keinen Sinn im Moment macht und bin wieder in mein Büro. Aber auf dem Weg schauten mich irgendwie alle so komisch an, da hab ich gemerkt, dass mein Hemd noch aufgeknöpft war und es sehr nachdem aussah was fast passiert war.


Gretchen:

Er ist so ein Schwein, so ein idiotisches Arschloch und ich bin so ein blödes, naives Dummchen, dass tatsächlich vorhatte, sich eventuell wieder auf dieses idiotische Schweinearschloch einzulassen! Aber zum Glück hat dieses dem naiven, blöden Dummchen bewiesen, dass es keinen Sinn hat, da es ein notgeiles Monsterschweinearschloch ist!
Entschuldige die Wortwahl, aber das musste mal raus! Dieser...dieser...Marc...hat mich doch allen ernstes in sein Büro bestellt, um vor meinen Augen mit dieser blonden Möchtegern Barbie rum zumachen und dann kommt er mir auch noch hinterher und will mir einreden, dass 'es nicht so ist, wie ich denke'. Seine Erklärungen kann er sich sonst wohin schieben! Ich schwör dir, bei Gelegenheit mach ich sie kalt, alle Beide!


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

15.06.2009 21:13
#129 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Gretchen, 2 Uhr nachts:

Ich bin mir nicht sicher warum, aber irgendwie hab ich mich gerade in Marc Armen wieder gefunden… komplett nackig und ohne was an. Okay ich bin mir doch sicher, warum.
Mir das mit dem Erklärungen sonst wohin schieben nochmal überlegt...er hat mir ne sms geschrieben: Bitte, lass es mich dir erklären, liebe und vermisse dich, Marc. Bin dann also zu ihm hin und er hat mir noch bevor ich reinkommen konnte gesagt, dass Stefanie sich an ihn rangemacht hätte und er mich eigentlich in sein Büro bestellt hatte, um sich nochmal zu entschuldigen und mich auf Knien um eine 2. Chance anzubetteln.
Weiß nicht genau, warum, aber irgendwie glaub ich ihm das.
Naja, danach kam es wie es kommen musste: Wir sind übereinander hergefallen, wie...also nicht, wie die Tiere, sondern eher wie 2 sich über alles liebende Menschen, die absoluten Entzug dem anderen gegenüber hatten.
Es war einfach geil, jetzt weiß ich was ich vermisst habe, also jetzt nicht den Sex, bin ja nicht Marc.
Nein einfach das Gefühl ihm ganz nah sein zu können, diese Wärme zuspüren.
Ich glaube mit uns, das kann wirklich was werden(habe ich auch schon die male davor gesagt, aber diesmal bin ich mir sicher). Dieses Gefühl ist jetzt noch stärker und viel inniger geworden, als ich mir erträumen konnte. Ich liebe ihn und er liebt mich, mehr kann ich mir ja nicht mehr wünschen.
Außer eine Familie, Hund, Haus. Irgendwie voll die Vorstellung von einem Spießerleben, das mit Marc nie klappen wird. Aber was rede ich hier eigentlich für einen Scheiß, sind wir wieder zusammen? Das ist jetzt erstmal die Frage, bevor ich mir über was anderen Gedanken mache.


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

16.06.2009 12:52
#130 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:
Gretchen ist bei mir und wir haben miteinander geschlafen, gerade liegt sie in meinem Bett und schläft, wie immer süß.
Hatte ihr nach der Aktion mit der billigen Schwester abends eine SMS geschrieben, ist zwar ein bisschen unpersönlich, aber ich konnte sie nicht anrufen wollte keinen Korb von ihr bekommen.
Aber sie kam dann zu mir und ich konnte ihr nur noch schnell sagen, warum das heute Morgen so war wie es aussah. Doch dann konnten wir beide nicht mehr von einander lassen, hatten beide so eine Lust aufeinander, dass wir es gerade noch so ins Schlafzimmer geschafft hatten und es war einfach der Hammer. Ich glaube ich liebe sie, so richtig. Weiß nicht wie ich die Zeit ohne sie überlebt habe?!
Ich bin mir echt nicht sicher, wie ich das durchstehen konnte. Mal davon abgesehen, dass ich den genialsten Sex meiner (zugegeben ziemlich langen) Laufbahn als Sexgott sehr vermisst hab, hat mir ehrlich gesagt auch die andere Seite...naja...halt die normale außerbettliche Seite von Gretchen gefehlt.

Gretchen:

Hab ich gesagt der Versöhnungssex mit Mehdi war der Beste meines Lebens? Das war bevor ich mich mit Marc versöhnt habe. Oh mein Gott, wie ich meinen Gott vermisst habe! Ich brauche dieses doofe Schweinearschloch eben so verdammt doll...und ich liebe ihn wie ich noch nie jemanden geliebt habe! Kann mir mein Leben gar nicht mehr ohne ihn vorstellen.
Mal schauen ob es diesmal auch länger hält, als das letzte Mal. Denn ich halte das nicht nochmal aus in einem Keller zuhocken und auf meinen Retter zuwarten. Werde Marc heute mal mit zu mir in mein neues Zuhause nehmen, diesmal können wir ja denn wirklich mal das Bett einweihen und schauen ob es wirklich hält!


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

16.06.2009 21:43
#131 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:

Ich werde heute zu Gretchen fahren, sie hat mich gefragt und wieso denn eigentlich nicht?! Mal schauen wie ihre Mitbewohner so sind und ob ich denn auch ein bisschen eifersüchtig sein muss. Habe heute aber auch eine schlechte Nachricht, habe Post bekommen, es ist ein Brief vom Gericht wegen Gabi. Muss ich jetzt nochmal schiss haben, sie kann mich noch voll mit reinziehen, aber vielleicht werden sie ihr auch nicht glauben. Ich meine diese Frau ist krank und zeugen gibt es auch keine… lasse das jetzt einfach auf mich zukommen und werde erstmal die Zeit mit Gretchen genießen.
Da fällt mir ein...sie kennt ja noch gar nicht die ganze Geschichte...das heißt, da gibt es auch nochmal Ärger...so’n kack. Sollte mir abgewöhnen Geheimnisse vor ihr zu haben...

Gretchen:

Toll! Ich dachte eigentlich, dass Anja nicht da sein würde...aber stattdessen hat sie Marc quasi erwischt, als er aufs Klo verschwunden ist. Zum Glück war er (noch) angezogen, sonst wäre sie wahrscheinlich über ihn hergefallen...oh Gott, er sieht so gut aus! Naja, wie dem auch sei, auf jeden fall ist sie dann zu mir ins Zimmer gekommen und hat mich gefragt, ob ich irgendwie meine Ruhe haben will, weil ich ja offensichtlich Besuch hab. Hab dann den Mund erstmal kaum noch zu gekriegt...wie sie das da so gesagt hat. Ich glaube, mit der WG hab ich genau die Richtigen getroffen...solche, die so was tolerieren...was fragst du dich? Na, dass ich's hemmungslos mit Marc in der ganzen Wohnung (mal ihre Zimmer raus genommen) treibe...wie bin ich nur so versaut geworden? Ah, jetzt fällt’s mir wieder ein: Mein Freund ist ja meister darin.
Wie sich das anhört Marc Meier, mein Freund, meiner und auch nur meiner.
Ahh…Marc ist einfach im Moment nur süß zu mir, süß auf seine Art und Weise versteht sich, aber ich liebe ja seine Sprüche… oder wie er sich aufregt manchmal. Wie oft habe ich das eigentlich schon in dieses Buch geschrieben, bestimmt oft, aber das muss ich einfach sagen. Werde jetzt mal zu meinem Prinzen gehen, der gerade ganz allein in meinem Bett liegt…


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

17.06.2009 16:28
#132 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:
Bin erstmal wieder zuhause war ja die ganze Nacht bei ihr, aber ich sollte sie nicht alleine lassen. Denn dieser Paul, ich meine wie kann der sich einfach nur mit einem Handtuch bekleidet an den Tisch zu uns setzten. Und dann hat Gretchen da auch noch voll hingeschaut und dem hat es auch noch gefallen. Sollte dem lieber klar machen was passieren kann, wenn er meinen Hasenzahn auch nur noch einmal anflirtet und sich hier weiter als Gott aufführt. Denn ich bin hier der einzig wahre Gott! Obwohl...dann hält Gretchen mich für nen Kontrolfreak.....ich vertrau ihr und sie mir...also hoff ich doch mal ganz stark.


Gretchen:

Bin mir immer noch nicht so sicher, ob man das jetzt wieder feste Beziehung nennt.
Muss da nochmal nachhaken. Ich mag diese Unsicherheiten immer nicht. Geh jetzt hin und frag ihn. Auch wenn er wahrscheinlich gerade in seinem Büro gaaanz beschäftigt ist. Mann, bin ich böse.

1 1/2 stunden später:

Bin zu ihm ins Büro gekommen und konnte mir erstmal angucken, wie er voll erschrocken ist und hektisch was versteckt hat. Frag mich, was das war. Naja, wie dem auch sei, ich bin dann auf ihn zu und hab ihn gefragt, ob wir jetzt wieder fest zusammen sind. Als Antwort hat er mich geküsst und haben seinen Schreibtisch dann doch noch mit nem Quickie eingeweiht. Gerade als wir fertig waren, riefen uns unsere Pieper zu einer OP. Hatte also keine Gelegenheit mehr, ihn nach einer verbale Antwort zu fragen. Weiß nicht, wie ich das deuten soll...eher als 'nette Affäre...so für nen Quckie zwischendurch bist du ganz gut' oder eher als 'was denkst du denn, dein Zimmer hättest du dir eigentlich klemmen können'
Und das wichtigste was hat er eigentlich da vor mir versteckt, man ich bin neugierig und er könnte mir das eigentlich auch erzählen, aber macht er bestimmt nicht. Muss ich wohl mal nachforschen. Ahhh ich hasse meine Neugier, aber ich bin eine Frau, ich darf das! Und denn aber noch was ganz anderes diese Schwester, die macht sich ununterbrochen an Marc ran und berührt in zwischendurch einfach mal zufällig und er sagt noch nicht mal was dazu! Er zeigt einfach keine Reaktionen, keine das es ihm gefällt und auch keine, dass sie es lassen soll! Was soll ich denn jetzt daraus schließen, dass es ihm in seinem innersten schon gefällt, dass er von mehreren Frauen begehrt wird, oder was?
Bei der Arbeit läuft sonst alles ganz ruhig ab, Kollegen sind nett und ich lerne auch viel… aber das durcheinander von früher fehlt mir schon… und vor allem das zu gequatsche von Sabine. Vielleicht kann ich nachdem ich bei Marc geschnüffelt habe dann nochmal zur alten Klinik fahren und schauen ob es da auch was Neues gibt, mir den neusten Krankenhaustratsch anhören, vor allem will ich mal wissen was aus der Hassmann und Mehdi geworden ist


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

17.06.2009 21:17
#133 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:

Boah, war das knapp vorhin! Hasenzahn hätte mich fast beim Tagebuch schreiben erwischt...ich meine, sie hat es zwar schon mal gelesen, aber beim schreiben erwischt zu werden ist immer noch was anderes. Naja, auf jedenfall war sie da, um zu fragen, ob wir jetzt wieder zusammen sind. Hab dann zur Antwort mit ihr mal meinen Schreibtisch 'getestet'. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass ihr das nicht ausreicht. Muss ihr das nachher nochmal ordentlich verklickern. Habe auch schon eine Idee. Ich meine, ich bin nicht so der Typ dafür, aber sie steht doch so auf diesen ganzen Romantikkram. Werde da schon was hinzaubern.


Gretchen:

War im alten Krankenhaus und wie erwartet geht es da drunter und drüber. Die Hassmann und Mehdi konnte ich nicht ausfindig machen, hab aber ne interessante Story von Sabine gehört:
Und das geil ist ja sie hat nicht über wen anders getratscht, nein, sondern über sich selbst!! Ich konnte, das erst gar nicht glauben, aber es ist war. Den Idioten will ich kennen lernen! Aber du willst jetzt bestimmt erstmal wissen was so unglaublich ist! Sabine hat einen Freund (und sogar nen ordentlichen...nicht wieder so nen Hippie)!!! Als sie das gesagt hatte ist mir erstmal die Sprache weggeblieben. Aber ich habe die beiden auch vorhin nochmal knutschen sehen. Es ist der neue Assistenzarzt, der für mich gekommen ist und ich muss sagen er sieht gut aus, ist aber genau so verpeilt wie sie. Die Beiden haben sich also gesucht und gefunden und sind auch voll das süße Paar. Freue mich voll für sie, dann liest sie wenigstens nicht mehr diese Kitschromane von Marcs Mutter. Eine Person mehr die man(n) retten konnte. Aber was mit Mehdi ist weiß ich ja immer noch nicht. Und aus der 'und die 'ich gehe mal eben in Marcs Büro und schaue mal, was er mir verheimlicht '-Aktion, war auch sehr erfolglos, denn ich habe alles durchgesucht und habe echt nichts gefunden. Manno!!! Ich bin nicht so gut im schnüffeln.


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

18.06.2009 21:56
#134 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:
Hab jetzt die Idee! Werde eine Art Schnitzeljagd mit ihr veranstalten. Mal sehen, wie das bei ihr ankommt...wie ich sie und meinen Charme kenne sicherlich gut.

Gretchen:
Hab in meinem Spind gerade einen Zettel gefunden: 'komm zum Parkplatz'
Wer das wohl war? Und was der von mir will? Egal, werd einfach mal hingehen und später berichten.

Am nächsten Tag:
Okay, aus später ist doch morgen geworden. Bin also zum Parkplatz und erblickte mein Fahrrad.....mit einer roten Rose geschmückt und wieder eine Botschaft: 'steig auf und fahr nach Hause. Siehst übrigens süß aus, wenn du so verwundert guckst ;)' hab mich dann erstmal umgedreht und hab geguckt, ob wer guckt. irgendwie war das richtig spannend. Hab kurz drüber nachgedacht, ob mich da irgendwer bestalkt, den Gedanken aber schnell wieder verdrängt.
An der Haustür das nächste Briefchen: 'komm rein'. Vorsichtig öffnete ich die Tür und glaubte nicht, was ich sah: Da lagen allen ernstes Rosenblätter auf dem Boden, die zu meinem Zimmer führten. Folgte der Spur und betrat es schließlich. Sofort erblickte ich Marc, der gleich auf mich zu kam und meine Hand nahm. Dann sagte er langsam und bedächtig: 'Gretchen, du weißt, ich bin kein Mann der großen Worte...aber ich hatte das Gefühl, dass du mit meiner Antwort nicht ganz zufrieden warst. Deshalb sag ich's dir jetzt noch mal: Ich liebe dich und ich wäre verdammt gerne wieder mit dir zusammen.' löste mich langsam aus meiner starre, viel ihm um den hals und gab ihm einen laaaangen Kuss, bevor ich fragte: 'ist das dein ernst?' Was er dann sagte, nahm mir erstmal wieder den wind aus den Segeln: 'nö, hatte nur Langeweile und da dacht ich mir: Verarschtst'de sie mal so richtig'


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

19.06.2009 21:30
#135 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Gretchen:

Habe dann erstmal einen Schmollmund gemacht und er nahm mich in den Arm und sagte, dass ich ja wüsste wie er das meint und dann gab er mich noch ein Geschenk. Nein nicht noch ein rosa Katzenblock, habe mich am Anfang aber auch gewundert was das soll. Es war eine Zahnbürste, habe ihn dann erstmal gefragt, ob er mit meiner Mundhygiene nicht zufrieden ist… aber er schaute mich denn nur voll scheiße an und sagte, wenn wir zusammen sind dann würde ich ja auch mal bei ihn schlafen und da wäre eine Zahnbürste doch ganz gut. Dass er an so was denkt hätte ich ja nicht gedacht, aber schön süß das er sich so welche Gedanken macht. Habe die auch heute morgen gleich benutzt, denn wie du dir vorstellen kannst hab ich die Nacht natürlich bei ihn verbracht und werde auch mal wieder zu ihm gehen, kann ihn ja nicht solange allein lassen…


Marc:

Mein Plan ist echt gut aufgegangen, habe alle Zettel richtig platziert und nach einiger Zeit kam denn auch Gretchen, so schwer war es ja jetzt auch nicht. Hätte das auch noch schwerer machen können so mit rätseln und so, aber ich wollte ja, dass sie denn noch im Laufe des Tages zu mir kommt und ich meine Belohnung für den ganzen Aufwand bekomme… und die hab ich auch bekommen. Nachdem ich noch so über meine Gefühle reden musste, hab ich denn auch schnell hinter mich gebracht. Ich glaube Gretchen ist jetzt auch fertig und hat ihrem Tagebuch berichtet, mal schauen was wir heute noch so machen, mal nicht nur den ganzen Tag in meinem tolle Bett verbringen. Wir könnten unsere 'Aktivitäten' ja auch woanders hinverlegen.....bloß wohin...vielleicht sollte ich sie nochmal mit an den See nehmen. Das hat ihr letztes Mal schon gefangen und ist auch sehr gut für mich ausgegangen. Oder ich hab ne noch bessere Idee: Ich schnapp sie mir und wir fliegen spontan weg...einfach so. Weiß auch schon wohin: Nach Griechenland, da war ich schon ewig nicht mehr, liebe dieses Land, aber werd mich mal erkundigen, was das so kostet...eine Woche für 2 Personen...wenn ich dann den Kampf mit meinem Computer gewinnen sollte.
Ich glaube, ich verleg das lieber auf nen Zeitpunkt, wo sie nicht gleich vor der Tür steht...soll ja schließlich ne Überraschung werden.
Und solange können wir uns ja ein bisschen Urlaubsfeeling nach Hause holen können, werde mit ihr wenn sie will mal schwimmen fahren…


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

20.06.2009 20:26
#136 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Gretchen:

Marc will jetzt mit mir schwimmen fahren und das hat er auch noch ganz nett ausgedrückt ‚Willst du schwimmen fahren, machst du auch mal wieder ein bisschen Sport’ na danke er hätte das ja auch ein bisschen einfühlsamer sagen können, wie ‚komm lass mal wieder was schönes zusammen machen’, aber das ist eben Marc. Ich habe denn ja gesagt, weil ich selber habe ja kein Problem mit meinem Gewicht *zwinker*. Jetzt muss ich meine Honolulu-Bikini anziehen, ohne vorher eine Woche Blitz-Diät zumachen… Muss deshalb auch erstmal nach Hause, den holen und mir vielleicht auch noch Mut antrinken oder so!


Marc:

Ok, sie ist weg um ihren lulunoho...ach, was weiß ich was Bikini zu holen. Hab also mindestens ne halbe Stundezeit um mal ein bisschen zu recherchieren.
10 Minuten später:
Nachdem ich mich jetzt zum x-ten Mal angemeldet hab, bin ich im Internet angekommen und bin sogar schon dazu gekommen, um mich mal umzusehen. Die Angebote sind eigentlich ganz erschwinglich. Naja...und wie ich in meiner Euphorie manchmal so bin hab ich schon gebucht. Ein 4 Sterne Hotel auf Samos. Hoffentlich fliegt sie gerne. Werde sie nachher mal 'einweihen'.


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

20.06.2009 22:58
#137 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Gretchen:

Γεια σου Ελλάδα! (Hallo Griechenland!)
Marc hat vorgeschlagen, mal Urlaub zu machen...in Griechenland! Wollte da immer schon mal hin. Er hat auch schon gebucht und mit unserem neuen Chef telefoniert, der auch zugestimmt und uns Urlaub gegeben hat. Wenn wir noch in der alten Klinik wären hätte Papa uns bestimmt nicht frei gegeben. Dass mit dem schwimmen gehen haben wir denn einfach sein lassen, sondern haben uns dann einfach überlegt wie toll unser erster gemeinsamer Urlaub sein wird. Ich stelle mir das ja so vor, dass wir einfach ein bisschen entspannen am Strand liegen und abends schön essen gehen und was auch immer. Aber nein Marcs Vorstellungen sind ja mal ganz anders, abends feiern und dann den ganzen Tag am Strand liegen und pennen oder eher den Rausch ausschlafen. Ich glaube ihm ist es nicht bewusst, dass r mit mir in den Urlaub fährt und nicht mit seinen Kumpels, dieses denken muss er noch denken. Er will mit mir doch nicht saufen und dann noch von anderen Frauen angegraben werden… wie stellt er sich das vor? Naja werde da nochmal mit ihm sprechen, denn so geht das ja nicht


Marc:

Gretchen war zum Glück voll begeistert und ist mir erstmal um den Hals gefallen. Wovon sie weniger begeistert war, war meine 'Alibiwunschvorstellung'. Natürlich hab ich kein Interesse daran mich von irgendwelchen fetten Engländerinnen angaffen zu lassen. Werden unsere Tage schön entspannt verbringen. Hab da was geplant...werd aber noch nicht verraten was....ich meine, weiß ich ob Gretchen nicht heimlich liest, was ich hier schreibe? (wenn du’s wirklich tust, bist du spätestens dann aufgeflogen, wenn du mich verliebt anstarrst und mich fragst, was ich denn so vorhabe! Wobei das mit dem verliebt anstarren gefällt mir, aber wenn du fragst werde ich dir nichts sagen und wenn du dann quengelst, fahr ich alleine!) haben das mit dem schwimmen dann auf den Urlaub verschoben und uns die Region im Internet angeguckt.
Aber dann kam ein Thema, was ich die ganze Zeit versucht habe zu verdrängen, aber Gretchen hat mich noch drauf angesprochen…


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

20.06.2009 23:49
#138 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:

Denn als sie kurz zuhause war um ihren was auch immer Bikini geholt hat.
Ist sie nicht nur mit dem Bikini wieder gekommen, sondern auch mit einem Brief. Als sie mir den vorhin in die Hand gedrückt hatte, konnte ich mir schon denken was für ein Brief das war, es war ein Brief vom Gericht und Gretchen ist auch als Zeugin geladen.
Jetzt der Schock, sie weiß alles von A-Z oder eher von Unfall-Entführung!!!
Deshalb war sie damals sauer auf mich und ich habe gedacht, dass sei nur wegen der Entführung. Aber jetzt muss ich mir wenigstens eine Sorge weniger machen, die das Gretchen wieder Schluss macht wenn sie alles erfährt…
Jetzt habe ich nur noch die Sorge, dass ich vielleicht auch Hintergitter komme, wenn Gabi alles ausplappert… Ich will das nicht, ich habe jetzt Gretchen und will sie nicht nur einmal in der Woche mit anderen Leuten in einem kleinen Raum treffen und da nur ne halbe Stunde mit ihr haben!!!
Dann weiß ich noch nicht mal was sie die ganze Zeit macht ob ein anderer Kerl sie anflirtet und ich dem keine auf die Fresse hauen kann. Übrigens der Tag der Verhandlung ist auch genau der Tag, an dem wir wieder kommen aus unserem…


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

22.06.2009 22:01
#139 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten


Urlaub. Naja, auf jedenfall war sie nicht sonderlich begeistert....wahrscheinlich war das bei ihr schon wieder ein wenig in Vergessenheit geraten...musste ihr mindestens 5 mal erklären, dass ich ihr nur nichts erzählt hab, weil ich Angst hatte, dass ihr was passieren könnte. Dann musste ich ihr hoch und heilig versprechen sie nie wieder anzulügen oder ihr irgendwas vorzuenthalten. Nach dem 20.000sten mal kaufte sie mir das dann auch endlich ab. Haben beschlossen uns erstmal auf den Urlaub zu konzentrieren und uns dann mit der Verhandlung auseinanderzusetzen.

Gretchen:
Als ich vorhin meinen Bikini holen war bin ich auf dem Weg zu Marc am Briefkasten vorbeigekommen und hab nen Brief vom Gericht gefunden: Verhandlungstermin in Sachen Gabi ist der Tag nachdem wir aus unserem wohlverdienten Urlaub zurückkommen. Naja, wurde durch das nette Briefchen daran erinnert, warum ich eigentlich sauer auf Marc war: Weil er mich nicht von Anfang an in die ganze Unfallgeschichte eingeweiht hatte. Nachdem er mir dann x-mal geschworen hat, dass so was nicht mehr vorkommt und er das nur gemacht hat um mich zu schützen hab ich ihm dann geglaubt und ihn 'wieder lieb gehabt'. Mir ist vorhin noch was ganz Entscheidendes eingefallen: Auch wenn sowohl Marc als auch ich im Moment einigermaßen zufrieden mit meiner Figur sind, wäre es doch sinnvoll eventuell das ein oder andere Gramm abzunehmen.
Plan für die nächsten Tage:
- nicht von Marc mit dem Auto mitgenommen werden, es lebe das Fahrrad
- kein Schoki, auch wenn Versuchung sehr groß ist, werde lieber was oder wen anderes vernaschen wenn der Drang nach Schokolade zu groß, meinen Marc
- was gleich 2 gute dinge hat, beim Sex verbraucht man auch nochmal Kalorien, aber das sollte nicht der einzige Sport sein neben Fahrrad fahren, werde mit Marc joggen gehen, denn nach dem Vorfallmit Marcs Mutter kneif ich mir das Fitnessstudio
- werde generell auf ungesundes Krankenhausessen verzichten und lieber selber kochen, wenn ich dazu noch Zeit finde
Hab ich noch was vergessen, ne oder? Also denn geht es wohl morgen los, dann kann ich mir heute noch ein Stück Schokolade gönnen.


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

23.06.2009 13:48
#140 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Gretchen, am nächsten Morgen:

Marc und ich hatten bei mir geschlafen und er musste früher anfangen und ist mit dem Auto gefahren. Dann kam ich wenigstens nicht in Verführung, aber als ich denn mit meinem Fahrrad los wollte, lag da leider nur noch ein pinkes Schloss auf dem Boden. Na super, der Tag hätte nicht besser starten können!
Jetzt stellte sich die Frage: Wie soll ich zur Arbeit kommen? Glücklicherweise hab ich einen netten Mitbewohner, der mich kurzerhand auf seinem Motorrad mitgenommen hat. Spätestens morgen werde ich mit meinem Fitnessplan anfangen...oder heute Abend^^


Marc:

MEIN Hasenzahn ist heut morgen mit ihrem komischen Mitbewohner gekommen. Er hat sie doch allen ernstes mitgenommen und sie hat auch noch zugestimmt! Muss ich jetzt eifersüchtig sein? Nein, wir vertrauen uns. Ich muss mir bei Gretchen keine Sorgen machen. Werde die Mädelz jetzt mal zur Visite scheuchen...sonst sitzen die Morgen noch im Stationszimmer...wobei die glaub ich nicht so gut miteinander können...spätestens nach dem eindeutig zweideutigen Vorfall auf meinem Schoß...oh Gott, kann zwar verstehen, dass sie mir an die Wäsche will, trotzdem muss sie ihre Fantasien doch nicht so ausleben.


Mittagspause:

Gretchen will heute mit mir joggen gehen! Macht die jetzt wieder so ne bescheuerte Diät oder was? Kann da Frauen sowieso nicht verstehen, freuen sich wenn sie 100g abgenommen haben, als ob das was Weltbewegendes wäre und dafür haben sie auf soviel verzischtet anstatt von Anfang an mal regelmäßig Sport zumachen. Denn ich dar mir nachher wieder das Geheule anhören, weil sie sich wundern das sie doppelt zu viel zugenommen haben, wie sie abgenommen haben. Kein Wunder, die haben echt keine durchhalte Vermögen, nehmen sich so viel vor und es wird eh nach ei paar tagen wieder verworfen und die Schokolade ist wieder der beste Freund. Die Frauen sollten sich lieber alle ein Beispiel an mir nehmen. Werde mit ihr joggen gehen, aber eine Bedingung werde ich ihr noch stellen, das wird denn richtig durchgezogen bis zum Schluss!


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

23.06.2009 20:16
#141 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Gretchen:

Juhu Marc geht mir joggen, aber er meinte gleich, dass ich das eh nicht durchhalten werde. Aber dem werde ich es schon zeigen, zumindest hoffe ich das…Ich hoffe es sogar inständig, weil er mich sonst wieder den ganzen tag damit auf ziehen wird, solange, bis ich einen zickigen Anfall kriege und er dann kommen muss ums wieder gut zu machen...auf seine Weise. Versöhnungssex ist doch immer noch der Beste. In dieser Voraussicht hoffe ich irgendwie nicht, dass ich durchhalte...obwohl, ich hasse es mich mit ihm zu streiten und es tut mir immer weh, wenn wir uns fetzten...wobei es auch manchmal ganz lustig ist...aber das sind ja dann sowieso keine handfesten Auseinandersetzungen. Also, ums noch mal festzuhalten: Ich werd ihm schon zeigen, wie der ha(a)se läuft.


Marc:

War mit Gretchen joggen...ja, der Schlankheitswahn hat sie wieder eingeholt. Aber ihre Kondition war besser als ich gedacht hätte....Naja, aber sie hatte ja auch den besten Trainer im punkto durchhalten bis der Arzt kommt...und dann mit ihr weiter trainiert.
Und danach hat sie auch noch gekocht und was gab es, nur so gesundes Zeug Gemüse, Salat und was auch immer noch. Brauche Fleisch, ich arbeite jeden Tag hart, wenn ich nach Hause komme dann will ich was Vernünftiges aufm Tisch haben und kein Grünzeug. Habe dann aber ein bisschen was gegessen ihr zu Liebe, aber dann musste ich nochmal in die „Klinik“, die hat aber wie ne Pommesbude gerochen und war auch eine und habe da erstmal was richtiges gegessen. Und als ob der Tag noch nicht schlimm genug gewesen wäre musste ich mit ihr auch noch shoppen gehen!!!
Sie meinte sie bräuchte noch unbedingt ein paar Sachen für den Urlaub, die Betonung lag hier auf ein paar. Sind durch tausend Geschäfte gehetzt, hier noch ein paar Schuhe, da ein neuer Bikini usw…
Ich hatte schon gedacht wir hätten es geschafft(hatte nämlich auch gar keinen Bock mehr, wollte mich zuhause nur noch vor dem Fernseher gammeln… aber da habe ich die Rechnung ohne sie gemacht, denn jetzt war sie zwar fertig, aber sie wollte auch noch ein paar Sachen für mich kaufen gehen Das ging mir dann doch zu weit und ich fragte einfach mal locker flockig: 'Magst du meine Sachen nicht?'
Sie dann erstmal leicht peinlich berührt: 'Doch, doch, aber ich dachte...naja...äh...also vielleicht brauchst du auch mal was Neues?!' Ich hab dann kurzen Prozess gemacht, sie kurzerhand in mein Auto 'gestopft' und die Zentralverriegelung eingestellt und da sie keine Ahnung hatte, wie man diese entriegelt, empörte sie sich darüber, dass ich sie einfach vom einkaufen abgehalten hätte und sie noch gar nicht fertig war und was das überhaupt soll. Hab ihr dann ganz Marc Meier like geantwortet: 'Ich würde mich lieber einer Beschäftigung widmen, die wenigre mit Klamotten anziehen und mehr mit Klamotten ausziehen zu tun hat.' Gab ihr keine Bedenkzeit oder Ähnliches, sondern fing an sie zu küssen und arbeitete mich zu ihrem Hals vor. Erst wollte sie protestieren, doch das hörte sich dann so an: 'Marc, ich...wir haaaaben auch noch spääääter Zeit dafür....oh, ja genau da!' Ich fasste das dann als ein 'Bitte nicht aufhören auf' und machte schön weiter. Habens dann also mal wieder zu ner wilden Nummer im Auto gebracht.


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

23.06.2009 22:14
#142 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Gretchen:
Nachdem ich für Marc gekocht hatte, stand eine Shoppingtour an. Brauchte ja schließlich noch was für den Urlaub, als wir dann durch zig Geschäfte durch waren und ich alles gefunden hatte, was ich brauchte schlug ich ihm vor ihm auch noch was Neues zu kaufen. Naja, er war weniger begeistert von der Idee und zog mich kurzerhand zum Wagen, wo er uns dann mehr oder weniger einsperrte und mich eigentlich gegen meinen Willen...okay, mit meinem kompletten Einverständnis dazu brachte, sein Auto mal wieder Zweck zu entfremden.
Nachtrag: Hab diesmal sogar die Nummer mit dem Hand auf die Scheibe klatschen geschafft. Bin stolz auf mich.
Dabei wollte ich doch auch nochmal nach nem neuen Fahrrad schauen, kann ja sonst meinen Plan nicht durchsetzen, aber nehme einfach das Fahrrad von Marc. Wenn er eins hat, aber bestimmt!Außer dem ich habe auch schon 500 Gramm abgenommen *tschaka* mal schauen wie viel ich noch schaffe denn in 3 Tagen geht es ja schon los nach Samos. Es wird bestimmt schön…

Am nächsten Morgen:

Ja Marc hat ein Fahrrad und ich komme mit dem voll nicht klar, es ist nämlich ein hochmodernes Mountainbike, mit sehr viel Gängen!!! Marc war mit dem Auto schon vorgefahren und ich denn mit seinem Rad hinterher, erstmal der Satter ist mega ungemütlich und zweitens ich hasse Fahrräder mit Gangschaltung, mein altes schönes und geklautes Fahrrad hatte das nicht und ich brauche es auch nicht. Denn ich war gerade ein paar Meter gefahren und wollte das mal einstellen, das es nicht so schwer zu treten ist, so viel Sport muss nun auch nicht sein… habe also wie eine Verrückte versucht das kleiner zu schalten und habe dabei alles gedreht was mir in die Hände kam… ja leider wollte das Rad nicht so wie ich und die Kette ist raus gesprungen. Wollte mich jetzt auch nicht dreckig machen, denn ich habe heute meinen Lieblingpulli an. Also ging es nach dem Motte weiter ‚wer sein Fahrrad liebt, der schiebt’ muss Marc das gleich nochmal beichten gehen und ihn fragen, ob er die Kette nochmal rein machen kann


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

25.06.2009 17:40
#143 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:

Gretchen hat mein Fahrrad geschrotet!(okay, die Kette ist raus...aber das ist auch geschrotet!)
Mal nebenbei bemerkt: Das ist mein 2. Baby nach meinem Auto! Ihr Fahrrad wurde ja geklaut und dann hab ich ihr meins geliehen.
Hätte ich sie mal zu Papa rennen lassen, der hätte ihr garantiert nen neues spendiert. Hinterher war ich dann um einiges schlauer.
Naja, auf jedenfall kam sie vorhin an und hat sich die ganze Zeit entschuldigt und so. Musste dann runter um die Kette wieder rein zumachen.
Hatte eigentlich mit 2 schnellen Handgriffen gerechnet.....aber wider erwarten hat das ne Weile gedauert und ist auch nicht ganz fleckenfrei verlaufen. Durfte dann mit nem rabenschwarzen Kittel durchs halbe Krankenhaus.
Alle haben sich nach mir umgedreht. eEner hat mir zugerufen:'na Doktor Meier, jetzt unter die Automechaniker gegangen?' Wollte ihn gerade anschreien, als es schepperte.


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

25.06.2009 21:34
#144 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:

Er hatte sich so auf mich konzentriert, dass er in nen Regal gelaufen war und sich dessen Inhalt über den gesamten Fußboden 'ergoss'. Er durfte alles wieder aufsammeln und feinsäuberlich einsortieren. Tja, so rächt sich alles.
Habe gleich auch Feierabend und dann beginnt Gretchens und mein wohlverdienter Urlaub!!! Endlich mal von diesen Idioten seine Ruhe haben. Werde denn gleich meine Sachen packen gehen oder vielleicht ist Gretchen auch so nett und macht das für mich, aber ne bevor sie das falsche einpackt, werde ich das lieber selber machen man weiß ja nie… und außerdem kommt sie gleich nicht mit zu mir sondern geht in ihre eigene Wohnung um schnell was zusammen zupacken. Wenn ich nett bin, dann fahr ich sie, nachdem sie mein Fahrrad heil zurück in den Keller gebracht hat… bin einfach zu gut


Gretchen:

So habe meine Sachen gepackt und liege auf meinem Bett. Marc war ja so sozial und hat mich gefahren. Habe kurz Zeit zuschreiben, denn er sitzt im Wohnzimmer mit Paul. Habe ihn nämlich weggeschickt, weil er mich einfach nur genervt hat, sein ständiges dazwischen reden, denn ein Marc Meier kann und weiß alles besser, das hat er jetzt davon… aber ich konnte mich echt nicht entscheiden was ich mitnehme, ist einfach zu viel, man muss ja auch an alles denken, das Wetter könnte wechseln, man weiß nicht genau was man macht, man braucht was für den Strand, die Stadt normal zum hingehen und denn auch vielleicht wenn man mal ausgeht, das muss man schon alles bedenken…Aber bin jetzt fertig und glaube das ich alles habe werde jetzt zu mit zu Marc, damit wir morgen früh genug Zeit haben…


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

28.06.2009 22:52
#145 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc:

Frauen echt!!! Die hat 2 Koffer mitgenommen für 7 Tage Urlaub, nimmt sie alle ihre Tagebücher noch mit die sie seit ihrer Kindheit schreibt mit oder was??? Kann Frauen da echt nicht verstehen, ja sie achten sehr auf ihr äußeres ich aber auch. Nur der Unterschied ich kann unterscheiden was wirklich unnütz ist… und wer darf das später wieder alles schleppen… natürlich ich das ist ja klar. Zum Glück habe ich nur einen kleinen Koffer mit allem notwendigem dabei…
Verabschiede mich denn auch erstmal, denn dieses Buch wird zuhause bleiben. Will ja nicht die ganze Zeit mit schreiben verbringen, also bis in 8 Tagen… und übrigens dieser Paul ist gar nicht so dumm, wie ich anfangs dachte. Er scheint mir ein ziemlich cooler Typ zu sein. Erinnert mich an mich, bevor ich mich in Gretchen verliebt habe. Naja, vielleicht macht man mal was zusammen.


Gretchen:

So, schreibe dir vorerst das letzte Mal. Nehme dich nicht mit in den Urlaub. Mal davon abgesehen, dass Marc dann noch eher die Chance hat in dir zu lesen, glaube ich auch, dass es langsam Zeit wird, dass wir es schaffen ohne einander auszukommen...okay, das kriegst du wahrscheinlich ganz gut hin...aber ich werd noch ein bisschen brauchen. Werde den 'Abschied' über die Woche erstmal testen, aber wenn es irgendwas gibt, was ich unbedingt jemandem erzählen muss (der mir ein Freund ist) bist du der erste an den ich mich wende.


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

29.06.2009 01:39
#146 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

So, da beide ihr Tagebuch nicht mithaben, werden wir euch den detaillierten Urlaub aber nicht vorenthalten wollen, steigen wir kurzzeitig mal auf den alles überblickenden Erzähler über. Gedanken von Gretchen werden kursiv und blau, Gedanken von Marc kursiv und schwarz geschrieben.


Natürlich kamen sie nicht pünktlich aus dem Bett. So endete der Morgen als heilloses durcheinander. Schlussendlich waren sie dann aber trotzdem rechtzeitig am Flughafen.
Bei beiden stieg zusehends die Aufregung auf die bevorstehende Woche, schließlich war es der erste Urlaub, den sie gemeinsam verbrachten.
Etwas nervös stiegen sie in ihren Flieger. Gretchen wollte eigentlich die drei Stunden nutzen, um den Schlaf, den sie in der Nacht wegen der bevorstehenden Reise nicht bekommen hatte, nachzuholen.
Marc hatte da was ganz anderes im Kopf: hmmm...der Flug wird bestimmt langweilig. Es sei denn, ich mach ihn ein wenig spannend.. Gedacht getan er flüsterte ihr zu: "Folg mir mal unauffällig" Hä? Was will der denn jetzt? Jeder hatte unter unauffällig was anderes verstanden und deshalb fragte Gretchen Marc, der schon aufgestanden war, etwas lauter, wo er mit ihr hinwolle.
Er fasste sich an die Stirn. Ich meine, ich mag sie ja auch wegen ihrer manchmal etwas verpeilten Art, aber das hätte jetzt echt nicht sein müssen!


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

29.06.2009 20:38
#147 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Er ging also nochmal zurück zu seinem Platz und flüsterte ihr "Was unter unauffällig verstehst du nicht, ich gehe jetzt los und du kommst nach ein paar Minuten nach ok??" zu. Achso das meinte er, war jetzt ein bisschen peinlich oder??? Na egal, jetzt habe ich wenigstens eine Ahnung, was er vorhat. Typisch Marc!!! Marc machte sich also wieder auf den Weg Richtung Bordtoilette. Nach ein paar Minuten kam den auch Gretchen und klopfte an die Klotür. Wow! Sie hat den Wink diesmal verstanden, aber ein bisschen leiser hätte sie schon klopfen können!
Marc öffnete die Tür und Gretchen kam rein. Ist das eng hier! Sie versuchten eine Stellung zu finden, in der sie beide genug Platz hatten, doch das war gar nicht so leicht wie gedacht, doch nach einiger Zeit des Ausprobierens hatten sie eine einigermaßen 'bequeme' Stellung gefunden und Marc fing langsam an sie auszuziehen. "Marc, uns kann hier doch jeder hören", versuchte sie recht leise zusagen. Doch Marc reagierte gar nicht und machte unbeirrt weiter. Gretchen ließ sich darauf ein und es wurde immer wilder und vor allen lauter. Sodass sie erst auch gar nicht mitbekamen, dass jemand gegen die Tür klopfte und sagte:" Mensch kann man das nicht zuhause machen, hier müssen auch Leute aufs Klo!" Jetzt hatte Gretchen das klopfen auch mal wahrgenommen, sie stieß Marc von sich weg. Mittlerweile hatte sich vor der Kabine eine kleine Ansammlung von Menschen gebildet, da Gretchen und Marc das Klo seit nun mehr als 25 Minuten besetzten. Scheiße, hab doch gewusst, dass das ne Schnapsidee war!


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

30.06.2009 01:03
#148 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Als die beiden die Kabine verließen, konnte man Gretchen deutlich ansehen, dass ihr das ganze endlospeinlich war. Marc hingegen kam als Gelassenheit in Person hinaus. Scheiße, jetzt gucken die auch noch alle! Wieder auf ihrem Platz, sagte Gretchen, diesmal in angemessener Lautstärke: "Toll. jetzt sind wir für die alle Karlarsch. Die tuscheln schon. War aber auch ne doofe Id...." bevor sie weiterreden konnte küsste Marc sie einfach. So gefällt sie mir schon besser, dann lief der Mann an ihnen vorbei, der vorhin das kleine Techtelmechtel beendet hatte. "Noch nicht genug?" nuschelte er sich in seinen Bart.
Doch die beiden ließen sich gar nicht stören, da sie so in ihren Kuss vertieft waren. Nach ein paar Minuten lösten sich die beiden wieder von einander. Gretchen lehnte sich gegen Marc und war auch nach ein paar Minuten eingeschlafen. Marc, der sie erst ansah und ihr leicht übers Haar strich schlief auch irgendwann ein. Doch dann wurden sie auch schon wieder geweckt, denn das Flugzeug setzte zur Landung an.
Nachdem sie nach langen Warten endlich ihr Gepäck gefunden hatten, fuhren sie mit einem Bus zu ihrer Unterkunft.
Ist das schön hier und so warm, wenn das Wetter weiter so bleibt, dann freu ich mich schon darauf die nächsten Tage am Strand zu liegen. Nach einer halbstündigen Fahrt hielt der Bus endlich an einem Hotel an und alle stiegen aus. Gretchen ging schon Richtung Hoteleingang als Marc sie zurück rief: "Wo willst du hin, wir sind noch nicht am Ziel. Wir müssen noch ein Stückchen gehen." Er nahm ihre Hand und die beiden gingen mit ihren Koffern die Straße entlang Richtung Strand.


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

30.06.2009 19:44
#149 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

"Willst du am Strand schlafen?", fragte Gretchen verwundert. "Nicht ganz", war die Knappe Antwort, die sie darauf bekam. Mal sehen, wie ihr meine kleine Überraschung gefallen wird. Nach einem 10 minütigem Fußmarsch kamen sie vor einer riesigen Strandvilla an.


(Quelle: http://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p96812 da gibt es auch noch mehr Bilder!)

Die ist ja wunderschön! Aber garantiert wird er mich gleich in ein kleines Häuschen dahinter bringen...schade eigentlich. Marc war ein wenig überrascht: "Was guckst du denn so bedrückt, gefällt es dir nicht?" "Wie...du meinst wirklich diesen Traum von einem Haus???" "Also, wenn du den Strand vorziehst...." Weitersprechen konnte er nicht, denn da viel Gretchen ihm schon um den Hals und knutschte ihn ab. Jackpot! Hab also genau ihren Geschmack getroffen "Willst du sie dir dann auch von drinnen angucken oder willst du hier übernachten?" fragte Marc, nachdem sie ihn nach 5 Minuten immer noch nicht losgelassen hatte. "Natürlich will ich...also rein!" antwortete sie schnell. Ich bin im Himmel! Ich bin da, wo ich schon immer mal hinwollte, dazu kann ich in diesem Palast hier wohnen und mir das Bett mit meinem Traummann teilen.


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Vanessa Offline

Doktor Rogelt:

Beiträge: 7.595

30.06.2009 22:17
#150 RE: Gretchen's und Marc's Diary Zitat · Antworten

Marc nahm sie an die Hand und sie traten in ihr Haus für die nächste Woche ein. Gretchen war überwältigt und kam gar nicht mehr aus dem staunen raus. Nachdem sie sich alles genau angeschaut hatten, nahmen sie sich ihre Sachen und gingen zu ihrem kleinen, privaten Strand wo sich erstmal hinlegten um einfach die Sonne zu genießen. Doch nach einiger Zeit knurrten die Mägen der beiden und sie machten sich auf die Suche nach einem Restaurant, nach einiger Zeit des Suchens fanden sie schließlich auch eins. Eigentlich muss ich ja jetzt nix essen, habe zwar Hunger, aber ich habe gerade wieder für meine Bikinifigur abgenommen und das soll ich mir hier gleich wieder drauf futtern??? Ich bleibe lieber bei meiner leichten Kost! Beide schauten durch die Karte und bestellten dann auch. Gretchen ganz nach dem Motto 'Ich will schlank bleiben' einen Salat. Marc hingegen nach dem Motto 'Es ist Urlaub und da wird richtig gesündigt'. Als Marc hörte was sich Gretchen bestellt konnte er seinen Kommentar nicht mehr zurückhalten und sagte: "Na immer noch auf Diät, ich habe gedacht du hältst das keinen Tag durch. Aber was macht man als Frau nicht um mir zu gefallen." Er ist ja heute gar nicht eingebildet, so wie immer eigentlich "Mein lieber Marc ich nehme nicht für dich ab, es gibt auch noch genug andere Gründe!" Marc schaute sie nur misstrauisch an. Glaubt der mir jetzt etwa nicht? Hoffentlich fragt er nicht nach, denn mir fällt gerade kein guter Grund ein, warum ich gerade abnehme, wenn nicht für ihn... Doch Marc dachte sich seinen Teil lächelte sie an und ließ das Thema ruhen. Nachdem sie fertig mit Essen waren gingen sie zurück in ihre Strandvilla, ließen den Tag ausklingen und gingen früh ins Bett, weil sie beide noch erschöpft von der Anreise waren.


Mitglied im We Marc Club

Mitglied im Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im Gretchen und Marc - perfektes Paar-club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen
Mitglied im MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!-Club

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz