Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 301 Antworten
und wurde 50.586 mal aufgerufen
 Pausierende und abgebrochene Fortsetzungen!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 13
Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

17.04.2009 20:48
#126 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Der Chefarzt meinte dies ironisch und lachte lauthals los. Marcs Blick wurde von einer Sekunde auf die andere düsterer den je. Jedoch fing er sich schnell wieder. Er wollte ja verhindern dass er sich selber verrät. „Ach Herr Professor… sie wieder!“ erwiderte Marc nur und lachte gespielt mit. Gretchen kam dies alles ziemlich spanisch vor. Marc war in letzter Zeit sowieso ziemlich komisch gewesen aber diese Reaktion war mehr als seltsam. Sie machte sich so ihre Gedanken und für Marc war der Abend sowieso schon gelaufen. Nachdem essen verabschiedeten Gretchen und Marc sich von Franz und wünschten ihm noch einen schönen Abend. Da die beiden morgen wieder ins Krankenhaus mussten, legten sie sich sofort ins Bett. Marc schlief recht schnell ein, doch Gretchen konnte einfach nicht einschlafen. Dieses Verhalten was Marc an den tag legte gab der jungen Ärztin mächtig zu denken.
Deshalb nahm sie kurzerhand ihr Tagebuch und setzte sich ins Wohnzimmer.
Dort nahm sie einen Stift in die Hand und schrieb…


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

17.04.2009 21:24
#127 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Liebes Tagebuch,
Marc benimmt sich in letzter Zeit wirklich komisch. Gehe ich ihm auf die Nerven? Habe dir ja schon in meinem letzten Beitrag berichtet, dass Marc total abweisend wirkt. Dies hat sich in den letzten paar Tagen nur verschlimmert.
Liegt es an mir? Hab ich irgendetwas falsch gemacht?
Suche mittlerweile schon die Fehler bei mir aber vielleicht ist es ja auch was ganz anderes.
Kann ja auch sein, dass er einfach nur Stress mit irgendjemandem hat oder so…
Ach man..
Mich stört es dass Marc einfach nicht mit mir spricht! Ich denke in einer Beziehung ist es das A und O das man dem Partner vertraut und auch über Probleme spricht…
Warum verschließt sich Marc bei diesem Thema nur so??
Oder hat er etwa eine andere?!
Ich geh an diesem Nichts wissen kaputt!........


Marc wurde kurz wach und bemerkte, dass Gretchen nicht mehr neben ihm lag. Leise erhob er sich aus dem Bett und ging ins Wohnzimmer. Dort sah er seine Freundin in Gedanken versunken sitzen. Der Oberarzt warf einen Blick über ihre Schulter und las den Tagebucheintrag.


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

17.04.2009 22:01
#128 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Gerade als Marc fertig gelesen hatte bemerkte Gretchen ihren Freund. „Marc was machst du denn hier?!“ „Ich wohne hier genauso wie du, du Tröte!“ erwiderte Marc und schenkte Gretchen sein schönstes Lächeln damit sie auf andere Gedanken kommen würde. „Hast du etwa??“ fragte die junge Blonde entsetzt nach und klappte schlagartig das kleine Buch zu. „Jep hab ich aber…“ Marc unterbrach seinen Satz weil er Gretchens Kopf zwischen seine Hände nahm und sich zu ihr hockte. Daraufhin fügte er noch hinzu „.. du brauchst keine Angst zu haben… Ich hab keine neue! Du müsstest doch eigentlich wissen, dass ich nur eine Frau auf dieser Welt scharf finde “ dabei zwinkerte Marc ihr zu. Die Hälfte des Satzes war zwar gelogen, aber das brauchte Gretchen ja nicht zu wissen, dachte sich der Oberarzt und küsste seine Freundin daraufhin zärtlich und innig. Marc bat Gretchen wieder zurück ins Bett zu kommen, da die beiden ja Frühdienst hatten und er nicht verschlafen wollte. Diese stimmte nur zu und legte sich zurück ins Bett. Einige zeit lag Gretchen noch wach neben dem mittlerweile wieder schlafendem Marc. Irgendwann schlief sie dann mit einem Gefühl der Geborgenheit ein nichts ahnend, dass dieses Gefühl nicht mehr lange anhalten wird.


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

17.04.2009 22:43
#129 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Am nächsten Morgen hatten die beiden trotzdem verschlafen und hetzten in die Klinik. Sabine erwartete die beiden schon und schnell führten die drei die Visite durch. Nach der Visite sagte er Gretchen und der Krankenschwester dass er in seinem Büro sei und er nicht gestört werden wolle. „Selbst wenn der 3. Weltkrieg ausbrechen sollte, ich will meine Ruhe ist das klar?! Hab noch viel zu tun“. Schon verschwand der Oberarzt. Der hat bestimmt nur so schlechte Laune weil wir heute verpennt haben… Hoffentlich legt sich das im Laufe des tages wieder… sonst seh ich schwarz! Dachte die junge Assistenzärztin nur und widmete sich zusammen mit Sabine dem Aktenkram.
Derweil telefonierte Marc mit einer Person und verabredete sich mit dieser.
Wieder verspürte Marc dieses Bedürfnis nach Freiheit.
Mittlerweile war Marc schon 3 ½ Stunden in seinem Büro verschwunden und Gretchen machte sich so ihre Gedanken.
Hmm....soll ich ihn jetzt stören? Er meinte ja er hätte heute noch viel zu tun...aber andererseits vielleicht freut er sich über ein bisschen Ablenkung! Dachte sie auf dem Weg zu Marcs Büro. Hätte eigentlich heute Abend mal wieder Lust essen zu gehen...ich frag ihn einfach mal...dachte sie, klopfte kurz an und öffnete die Türe. Doch genau in dem Moment veränderte sich alles schlagartig! Nein! Sag, dass das nicht wahr ist?! Sie konnte für einen Moment weder etwas sagen noch tun und starrte nur auf ihren Freund, der sich mit einer anderen Frau in eindeutiger Position auf dem Schreibtisch befand.


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

17.04.2009 23:49
#130 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten
Tränen stiegen ihr in die Augen. In dem Moment bemerkte auch Marc sie. Er sprang sofort von Sabrina runter und kam auf Gretchen zu. Doch in dem Moment, wo er sie vorsichtig berührte und ansprach, erwachte sie aus ihrer Starre. “Was bist du nur für ein widerlicher Scheisskerl?!” schrie sie und rannte mit Tränen in den Augen davon. “Scheisse!” motzte der Oberarzt und hätte sich in dem Moment am liebsten selber geohrfeigt. Er zog schnell seine Hose hoch und rannte ihr so schnell er konnte hinterher.
Warum? Was hab ich diesmal falsch gemacht, dass er mich so bestraft?! Ich hätte ihm damals nicht verzeihen dürfen...ich wusste es! Er wird sich nie ändern! Wie konnte ich nur so blöd sein und das jemals glauben?! Sie wollte nur noch weg. Auch wenn sie vor lauter Tränen nichts sah, rannte sie weiter den Flur entlang Richtung Treppenhaus. Dort stürmte sie die Treppen runter und lief anschließend in den angrenzenden Park. Sie setzte sich auf eine Bank und legte die Hände vors Gesicht.
Marc überlegte in der Zeit, wo sie sein könnte. Auch wenn er noch nicht wusste wie, er müsste ihr das irgendwie erklären. Er suchte sie erst im Schwesternzimmer, doch da war sie nicht. Cafeteria? Auch Fehlanzeige!! Zuletzt vermutete er sie im Park, wo er sie schließlich auch fand. Soweit so gut...Nun lag es an ihm, sie dazu zu bringen ihm zu zuhören. Er wusste, das wird nicht einfach! Denn sie war stur! Trotzdem wagte er einen Versuch und kam ihr vorsichtig näher. “Gretchen ich...” weiter kam er nicht, denn sie unterbrach ihn und schrie: “Verschwinde endlich!” Doch den Gefallen tat er ihr nicht. “Lass mich...” “Nein Marc! Ich will deine Erklärungen gar nicht hören! Weil es sowieso nichts bringt! Du wirst dich nie ändern...das hab ich gerade eingesehen!” Immer noch liefen ihr die Tränen die Wangen runter. Warum geht er nicht endlich? Plötzlich spürte sie seine Hand auf ihrer Schulter. Sie sprang sofort auf und schrie erneut: “Fass mich nie wieder an! Hörst du? NIE WIEDER!!!” Der Oberarzt versuchte nochmals zu einer Erklärung anzusetzen: “Aber ich....” Wieder unterbrach sie ihn und schrie mit aller Kraft: “HAU ENDLICH AB!!!” Anschließend rannte sie davon. Ich will ihn nie wieder sehen! Dachte sie als sie tränenüberströmt die Strasse entlanglief.

Marc sah ihr noch einige Zeit hinterher und wusste nicht so recht was er tun sollte. Wenn er ihr jetzt hinter her rennen würde, gäbe sie ihm bestimmt immer noch keine Gelegenheit das alles zu erklären. Aber in dem Moment als er das Auto auf Gretchen zukommen sah, wünschte er sich, dass er sie zurück gehalten hätte. “GRETCHEN!!!” schrie er noch, aber sie schien das gar nicht wahrzunehmen.


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

18.04.2009 00:24
#131 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Im nächsten Moment gab es auch schon einen heftigen Knall und lautes Gehupe der anderen Verkehrsteilnehmer.
Als ob es um sein eigenes Leben gehen würde, rannte er zur Strasse und sah seine Ex-Freundin blutüberströmt auf der Strasse liegen.
“Nein!!” schrie er und kniete sich zu ihr.
Der Unfallfahrer stieg noch völlig verstört aus seinem Fahrzeug und stammelte nur: “Ich hab...sie...nicht gesehen...sie...kam...einfach...” Doch Marc reagierte gar nicht darauf.
Er kontrollierte sofort ihren Puls und tastete sie nach Verletzungen ab. Nun meldete sich auch der Autofahrer wieder zu Wort: “Ist sie...?”
Doch der junge Arzt gab ihm wieder keine Antwort. Plötzlich vernahm er ein leises stöhnen. “Gretchen? Hörst du mich? Hast du Schmerzen?” fragte Marc sie sofort. Doch von der jungen Blonden kam nur ganz leise: “Ich will dich nie wiedersehen...” Anschließend schloss sie die Augen wieder.


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

18.04.2009 13:13
#132 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Marc schaute sie einen Moment geschockt an. Nach wenigen Sekunden fing er sich aber wieder schnell, nahm sie auf seine Arme und trug sie so schnell er konnte zurück in die Klinik.
“Um Himmels Willen? Frau Doktor!” schrie Sabine kurz auf, als der Oberarzt mit ihr in die Notaufnahme kam. Anschließend fragte sie Marc: “Was ist passiert?” Doch von dem kam nur ein: “Später Sabine! Mitkommen!!” Die Schwester tat wie ihr befohlen und folgte ihm in den Behandlungsraum. Dort legte er sie vorsichtig auf der Liege ab und gab Sabine die Anweisung das EKG anzuschließen. “Jawohl Herr Doktor...” kam von der immer noch unter Schock stehenden Schwester nur. Dabei starrte sie nur Gretchen an. “Ja wird́s bald! Machen sie schon!” schrie der Oberarzt sie plötzlich an, weil er selbst sehr nervös war. Nicht zu guter letzt, weil er sich die Schuld an dem ganzen Dilemma gab. Sabine zuckte daraufhin kurz zusammen und tat anschließend ihre Arbeit. Gretchen war zwar immer noch ohne Bewusstsein, aber wenigstens die EKG-Linie zeigte normale Schwingungen an, wenn der Herzschlag auch etwas beschleunigt war, aber beunruhigte Marc erstmal nicht weiter. Er wollte erstmal herausfinden, welche Verletzungen sie überhaupt davon getragen hatte und forderte: “Sabine! Röntgen!” Der Oberarzt war gerade dabei sich die Ergebnisse anzuschauen, als der Monitor des Überwachungs-EKǴs plötzlich Alarm schlug. Er schmiss sofort die Unterlagen weg und schrie erneut Sabine an: “Kammerflimmern!! Der Defi!!!” Die Schwester war komplett konfus und wusste gar nicht wo ihr der Kopf stand, weil einfach alles so schnell ging. Schließlich griff Marc dann selbst danach und begann mit Wiederbelebung. “Scheisse, Scheisse, Scheisse!” Sabine stand immer noch wie starr daneben. Marc lud noch mal nach, aber da zeichnete sich bereits eine Nulllinie auf dem Monitor ab.


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

18.04.2009 19:10
#133 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

“3 mg Atropin...sofort!” befahl Marc während er schon mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung begann. In dem Moment als er verzweifelt versuchte sie ins Leben zurück zu holen, klang ihm der letzte Satz, den sie gesagt hatte wieder in den Ohren und er sprach sie an: “Oh nein! So einfach mach ich es dir nicht!” Sabine zog währenddessen mit zittrigen Händen das Medikament auf und reichte es dem Arzt. Ihr Blick fiel auf die immer noch blutüberströmte junge Ärztin und anschließend noch mal auf den Überwachungsmonitor, dessen Bild unverändert war. “Ich glaub...” weiter kam sie dann schon nicht mehr. Denn sie fiel einfach in Ohnmacht. Das kümmerte Marc weniger in dem Moment, denn er hatte alle Hände voll mit Gretchen zu tun. “Ich geb so schnell nicht auf...vergiss es!” sagte er zu ihr, nachdem sie auch nach dem zweiten Mal keinerlei Reaktion zeigte, so als ob sie ihn hören könnte. Wieder bekam er keine Reaktion darauf. Langsam aber sicher nahm seine Verzweiflung mehr und mehr zu. Er wusste nicht was er nun noch tun sollte. Das konnte sie doch nicht machen? Einen Moment lang war er komplett ratlos was er noch tun sollte und starrte nur auf Nulllinie. Doch im nächsten Augenblick schüttelte er sich kurz, so als ob er wieder wach werden wollte und versuchte anschließend sein Glück ein letztes mal. Außerdem sprach er sie erneut an. Aber diesmal klang es eher schon verzweifelt. “Bitte...komm zurück...ich brauch dich doch! Bitte...” flehte er sie an und war dabei fast den Tränen nahe.


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

18.04.2009 22:05
#134 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Plötzlich schlug das EKG wieder leichte wenn auch nur sehr schwache Wellen. Marc atmete erleichtert auf, wusste aber, dass sie noch lange nicht über den Berg war. Auch wenn er sie am liebsten in den Arm genommen und nie mehr losgelassen hätte, riss er sich zusammen, stabilisierte ihren Kreislauf und suchte anschließend nach der Urasche dafür. Plötzlich ging die Tür auf und Franz tat ein. “Meier! Was ist mit meiner Tochter?” fragte er sofort. Doch der Oberarzt gab ihm gar keine Antwort. In dem Moment bekam er gar nichts mehr mit, was um ihn herum passierte und er wollte nur Gretchen helfen. In der Zwischenzeit stand auch Sabine auf und fragte ebenfalls: “Ist sie...?” Gerade als ihr Kreislauf sich wieder verabschieden wollte, fand er die Ursache. “Starke innere Blutungen. Sofort OP vorbereiten!” befahl er Sabine. “Jawohl Herr Doktor.” sagte sie und verschwand. Marc wollte das auch tun, um sich um zu ziehen, doch Franz hatte direkt gemerkt, dass er ziemlich fertig war mit den Nerven und hielt ihn deshalb zurück: “Sie bleiben hier! Ich mache das!” Der Oberarzt sah das aber erst nicht ein und wehrte sich dagegen: “Ich schaff das schon...” Der Professor schüttelte heftig mit dem Kopf und meinte: “Seien sie doch vernünftig! So bringt das doch nix und so helfen sie ihr auch nicht!” Anschließend verließ er den Raum und begab sich in den OP. “Dann lassen sie mich ihnen wenigstens helfen.” bat Marc ihn, der ihm gefolgt war. Doch auch das lehnte Franz strikt ab und schob ihn aus dem Vorbereitungsraum. “Sie bleiben draußen!” forderte er diesmal mit strenger Stimme, damit es auch Marc endlich verstand. Der Oberarzt gab sich dann schließlich geschlagen, seufzte und ließ sich auf einen der Stühle im Flur vor dem OP-Bereich fallen. Was hatte er da nur wieder getan? Nur wegen ein bisschen Spaß. Nun lag sie da drin und kämpfte um ihr Leben und er war Schuld! Was wäre wenn...Er wollte noch nicht mal mehr daran denken, geschweige denn es aussprechen. Denn das könnte er sich nie verzeihen! Er betete nur zu Gott, dass sie es schaffen würde.


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

18.04.2009 23:18
#135 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Franz hatte unterdessen alle Hände voll zu tun das verletzte Gefäß zu finden und die Blutung zu stillen. Denn kurz nachdem er den Schnitt gesetzt hatte, schoss ihm das Blut schon quasi entgegen. Er wies den Assistenten an besser abzusaugen und die Schwester eine neue Blutkonserve anzuhängen.
Marc hielt unterdessen nichts mehr draußen vor der Türe. Der Eingriff dauerte jetzt schon über eine Stunde und immer noch nichts Neues! Deshalb entschied er sich dazu einfach wieder reinzugehen und sich selbst zu vergewissern. Nicht zu guter deshalb, weil ihn plötzlich ein seltsames Gefühl überkam. Das bestätigte sich als er durch die Glasscheibe sah, wie Franz verzweifelt um das Leben seiner Tochter kämpfte. “Nein! Nicht schon wieder!” sagte er und zog sich OP-tauglich an. Auch wenn sein Chef ihm untersagt hatte an der OP teilzunehmen, aber das war ihm in dem Moment egal. Deshalb ging er auch sofort rein. “Ich weis was sie gesagt haben, aber es ist mir egal!” sagte er kurz und begab sich sofort zu Gretchen. Erneut schaffte er es nach einiger Zeit sie zurück zu holen. Auch wenn er danach völlig am Ende war, ließ er es sich nehmen Franz wenigstens zu assistieren. Der Professor merkte dann auch schnell, dass es wohl keinen Sinn hätte und sagte nichts mehr. Gemeinsam schafften sie es dann nach einiger Zeit das verletzte Gefäß zu lokalisieren und abzuklemmen. Da Gretchens Kreislauf durch die zwei Asystolen schon sehr geschwächt war, blieb ihnen dazu auch nicht mehr viel Zeit. Nach 3 Stunden war dann endlich alles vorbei. Franz setzte noch die Naht und wies die Schwester an sie auf die ITS zu bringen.


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

19.04.2009 12:31
#136 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Anschließend verließen die beiden Ärzte den OP. “Wenn ich den erwische, der meinem Kälbchen das angetan hat, der wird sich wünschen nie geboren zu sein!” sagte Franz plötzlich, als er sich neben seinem besten Oberarzt die Hände wusch. Marc schluckte nur einmal, sagte aber nichts weiter dazu. Denn er wusste...wenn es um seine Tochter ging verstand sein Chef kein Spaß und wenn er wirklich rauskriegen sollte, dass er quasi der Schuldige war, dann wäre das, was er damals nach der Trennung mit ihm gemacht hatte, nur ein Bruchteil von dem, was dann auf ihn zukäme. Franz riss ihn dann schließlich aus seinen Gedanken. Er gab ihm die Hand und meinte: “Ich glaube ich habe ihnen Unrecht getan...das was sie da dadrin für Margarethe getan haben.... das werd ich ihnen nie vergessen!” Dr. Meier wunk schnell ab und erwiderte: “Keine Ursache Herr Professor.” “Doch doch! Wenn ich einen Fehler gemacht habe, geb ich ihn zu! Ich denke sie sind doch der Richtige für meine Tochter! ” Marc wurde das ganze dann ziemlich unangenehm, weil er im Grunde wusste, dass er dieses Vertrauen von seinem Chef nicht verdient hatte. Deshalb entschuldigte er sich und sagte: “Ich werd dann mal zu ihr gehen...sehen ob alles in Ordnung ist.” Der Professor nickte kurz und meinte: “Tun sie das. Ich komme später auch dazu.” Anschließend verließ Marc den OP und machte sich auf den Weg in die ITS.
Als er das Zimmer seiner Assistenzärztin betrat und sie so hilflos da liegen sah, an den ganzen Geräten und Schläuchen, fragte er sich, ob es das wert war...für ein bisschen Spaß. In dem Moment als er sie beinahe zweimal verloren hatte, war ihm wieder klargeworden, wie wichtig sie ihm war. Sie hatte ihm nach allem was er ihr angetan hatte, erneut ihr Vertrauen geschenkt und was machte er? Enttäuschte und verletzte sie zum wiederholten Male! Er ging vorsichtig auf ihr Bett zu, nahm sich einen Stuhl und setzte sich zu ihr ans Bett. Anschließend nahm er ihre Hand und sprach sie an. Auch wenn sie ihn nicht hören könnte, weil die Narkose noch ihre Wirkung zeigte, sagte er: “Du musst mir glauben...ich hab das nicht gewollt...manchmal bin ich halt einfach blind und sehe nicht was wirklich wichtig ist. Auch wenn du mir nicht verzeihst...damit muss ich dann klar kommen, aber bitte verschwinde nicht ganz aus meinem Leben.” Er stand auf, gab ihr einen Kuss auf die Stirn und sagte: “Ich liebe dich...” Anschließend setzte er sich wieder zu ihr ans Bett und wartete auf den Moment, in dem sie endlich die Augen wieder öffnen würde. Auch wenn er Angst vor dem hatte, was dann passieren würde....


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

19.04.2009 17:10
#137 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Nach einiger Zeit schlug die junge Ärztin dann die Augen auf. “Gretchen...hörst du mich?” sprach er sie an, weil sie ziemlich orientierungslos durch die Gegend starrte. “Was ist passiert und wo bin ich?” fragte sie noch im ersten Moment. Doch als Marc ihr dann erwiderte: “Im Krankenhaus...du hattest einen Unfall.” fiel ihr alles blitzartig wieder ein und alles lief wie ein Film vor ihren Augen ab. Die Szene im Büro, der Streit im Park, das Auto was auf sie zu kam und der Moment in dem sie Marc einen letztes Mal in die Augen gesehen hatte. Sie sah ihn an und schüttelte nur leicht mit dem Kopf. Dabei kamen ihr unweigerlich die Tränen. “Verschwinde.” sagte sie schließlich mit leiser, zittriger Stimme, weil sie bedingt durch ihre Verletzungen und die OP noch sehr geschwächt war. Daraufhin zog sie ihre hand weg und drehte ihren Kopf von ihm weg. Wiedermal versuchte er zu einer Erklärung für das ganze Debakel anzusetzen: “Gretchen ich...es tut mir leid...” Sie drehte ihren Kopf noch mal kurz zu ihm und sagte: “Dafür ist es zu spät Marc. Ich hab dir vertraut und du hast mich wieder mal verletzt. Ich kann das nicht mehr. Geh jetzt bitte.” Anschließend drehte sie ihren Kopf wieder weg, damit er ihre Tränen nicht sah. Doch der Oberarzt, drehte ihren Kopf erneut zu sich, wischte ihr die Tränen mit dem Finger aus dem Gesicht und meinte: “Aber ich liebe dich doch...” “Liebe? Nein Marc! Ganz bestimmt nicht! Du hast mich betrogen und so was macht man nicht wenn man jemanden liebt!”


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

19.04.2009 21:27
#138 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Gerade als sie das sagte betrat Franz den Raum. Er dachte erst er hätte sich verhört, doch als er die Tränen seiner Tochter sah, schrie er sofort: “MEIER! In mein Büro! SOFORT!!!” und gab ihm anschließend durch eine Handbewegung zu verstehen, dass er ihm gefälligst folgen sollte. Marc wollte nochmals Gretchens Hand nehmen, aber sie zog sie weg und sah ihn nicht an. Wie konnte er mir das nur antun? Dabei hat er mir vorher noch gesagt, dass alles in Ordnung wäre und ich hab ihm wiedermal geglaubt! Wie blöd kann man sein? Er hat mich schon so oft enttäuscht...Nun konnte sie ihre Tränen wirklich nicht mehr zurückhalten.
Franz riss unterdessen die Türe zu seinem Büro auf und schob Marc förmlich hinein. “Setzen!” kam von ihm nur im Befehlston. Der Oberarzt nahm sofort Platz und wartete auf die Standpauke seines Professors. Und die hatte sich diesmal gewaschen. “Meier! Ich hab sie gewarnt...” sagte er und stand dabei vor ihm. Marc sah kurz vom Boden hoch und versuchte etwas dazu zu sagen: “Herr Professor ich...” weiter kam er nicht, denn Franz unterbrach ihn streng: “Schweigen sie!” “Jawohl Herr Professor.” gab der Oberarzt nur kleinlaut zur Antwort. Franz kam ganz nah auf ihn zu und schaute ihn mit einem mehr als bösen Blick an. Dann sprach, oder eher schrie er ihn erneut an: “Ich hab von Anfang an gewusst, dass das mit Margarethe und ihnen keine gute Idee war und glauben sie mir...ich schwöre ihnen...sollte ich sie noch mal in ihrer Nähe sehen, dann garantiere ich für nichts!” Marc schluckte nur, stand auf und ging zur Türe, da der Professor sich zwischenzeitlich ans Fenster gestellt hatte. Doch der sprach ihn nochmals an: “Und damit das in Zukunft nicht passiert werde ich meine Tochter, sobald sie das alles überstanden hat in ein anderes Team versetzen!” Der Oberarzt machte nur große Augen, wagte sich aber nicht etwas zu sagen. “Und jetzt raus!!” schrie Franz noch und drehte sich wieder um.
Marc schloss die Türe und lehnte sich am Flur erstmal gegen die Wand. Wieder stellte er sich die erneute Frage, ob es das bisschen Spaß und das Gefühl von Freiheit wirklich wert war. Gretchen hielt ihn für das größte Arschloch und wollte nichts mehr mit ihm zu tun haben. Und der Professor würde ihn wohl eher erschießen, statt ihn nochmals nur in die Nähe seiner Tochter zu lassen! “Scheisse!” fluchte er, weil er keine Ahnung hatte, wie er aus der Nummer wieder rauskommen sollte. Daraufhin ging er zurück in sein Büro. Vielleicht würde ihm ja später noch was einfallen.


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

20.04.2009 07:33
#139 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Zur gleichen zeit klopfte es an Gretchens Zimmertür. „Marc ich hab dir gesagt du sollst verschwinden!“ schrie sie nur mit dem Blick zum Fenster gerichtet. Doch die junge Blonde erlebte eine Überraschung als nicht Marc eintrat sondern Mehdi. „Hallo Gretchen, was ist denn los?“ fragte der Gynäkologe nachdem er sah wie Gretchen ihre Tränen nicht mehr verbergen konnte. Er nahm sie in den Arm und fragte noch einmal nach was denn passiert wäre.
„Er hat mich betrogen!“ ertönte nur aus der jungen aufgelösten Ärztin und wieder konnte sie nicht weiter sprechen da ihr Schmerz einfach zu groß war. Mehdi hielt es für besser nichts zu sagen. Er setzte sich auf ihr Bett und hielt sie noch einige Zeit im Arm bis Gretchen sich endlich einigermaßen beruhigt hatte.
Marc, der einfach noch mal mit Gretchen reden wollte, kam an dem Sichtfenster vorbei und sah Mehdi wie er Gretchen im Arm hielt. Wut machte sich in diesem Moment in dem Oberarzt breit. Jedoch nicht Wut auf Mehdi oder Gretchen, sondern die Wut auf sich selbst, dass er so eine tolle Frau wegen ein bisschen Spaß verloren hatte. Marc hielt es daraufhin für das beste, Gretchen doch zufrieden zu lassen und ging zurück in sein Büro.
Einige Tage vergingen und Gretchen beschloss sich auf eigenem Wunsch zu entlassen. Ihr Vater war zwar nicht begeistert von dieser Entscheidung, jedoch konnte er seine Tochter andererseits auch verstehen. Ihr Herz wurde wieder einmal gebrochen und diese Wunden mussten erstmal heilen. Deswegen bekam sie auch noch 3 Tage Urlaub.
Am Abend saß die junge Blonde auf ihrer Sofagarnitur und blätterte durch eine Zeitschrift. Dort fiel ihr ein Artikel ins Auge, bei dem sie regelrecht von ihrem Verstand gezwungen wurde ihn zu lesen.


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

20.04.2009 17:02
#140 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Warum gehen Männer fremd???

Oftmals liegen ganz unterschiedliche Gründe dafür vor warum Männer fremdgehen. Zu anfangs bleibt dazu zu sagen, dass nicht immer der Mann die alleinige Schuld daran trägt. Nicht selten trägt auch die Frau, wenn auch meistens unwissend, einen entscheidenden Teil dazu bei. Gründe für Untreue können unter anderem sein:

Aber sicher doch! Jetzt soll ich auch noch Schuld sein, dass der Idiot alles bespringt was nicht bei drei auf den Bäumen ist?! Hab ja immer gesagt: Psychologen sind keine richtigen Ärzte… Aber egal! Hab ja eh nix besseres zu tun außer ne Runde zu heulen. Pfeiff ich mir halt den Mist hier rein!

1. Weil es das Ansehen hebt:

Ein untreuer Mann kann bei Frauen Skepsis, oftmals aber auch Neugier wecken. Denn die meisten fragen sich nämlich genau dann: Was mag an dem Kerl dran sein? Als Beispiel sei hierbei Casanova erwähnt. Wenn einem der Ruf vorauseilt, ist es sehr viel leichter, Eindruck bei den anderen Frauen zu erwecken und ebnet dem Mann den weiteren Weg. Welcher Mann wäre nicht gerne ein Frauenheld wie die berühmten Vorbilder James Bond oder etwa James Dean. Dies bestätigt auch eine erst vor kurzem durchgeführten Umfrage unter Männern zwischen 18 und 38. Bei der Frage “Wären sie gerne ein Frauenheld?” antworteten 93% der Befragten mit ja. 9% behaupteten sogar: “Ich bin es” und waren demnach auch stolz darauf.

Hmm…. Könnte stimmen… Sein Ruf eilt dem ja wirklich um Lichtjahre voraus… uuund vielleicht ist es auch die Anziehungskraft die der schon mein ganzes Leben auf mich hat!

2. Weil sie Bestätigung brauchen:

Auch wenn es immer heisst: Der Mann-Das starke Geschlecht...das ist ein Klischee! Männer sind in der Regel nicht halb so selbstbewusst wie Frauen und bedürfen ständiger Bestätigung. Auch wenn von ihnen immer gerne das Gegenteil behauptet wird. Sie fragen sich jetzt sicher: Wozu brauchen Männer Bestätigung? Die Antwort auf diese Frage wurde lange von Experten der Psychologie diskutiert und inzwischen kann man mit sicherheit behaupten: Sie brauchen sie für ihr sexuelles Selbstbewusstsein. Männer wollen potent sein. Wollen gute Liebhaber sein. Ein “toller Hecht” wie man so schön sagt. Da sie fürchten, dass sie beides nicht sind, müssen sie es immer wieder hören. So bedarf es stets neuer Zeuginnen ihrer Männlichkeit. Eine feste Partnerin kann dem entgegensteuern, in dem sie fleissig Komplimente macht.

Ja ne is klar! Hat der diese Bestätigung bei mir nicht bekommen oder was?! Pah! Jetzt wird das weibliche Geschlecht schon dazu gezwungen den Partner nach jeder Nummer zu loben damit der Scheißkerl nicht fremd geht!! Klasse Vorraussetzung…

Fortsetzung folgt....


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

20.04.2009 18:07
#141 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

3. Männer wollen Abenteurer sein

Diese These stützt sich vor allem auf die Urzeit, wo die Männer noch Jäger waren. Andere glauben es sei anerzogen - Männer wollen Abenteurer sein! Sie sind es nur selten, doch viele träumen insgeheim davon. In wechselnden Affären erfahren sie davon nicht selten noch einen Hauch. Immerhin steckt im Fremdgehen ein gewisser Nervenkitzel. Zum einen lockt der Reiz des Unbekannten, nicht nur im Bett. Die neue “Eroberung” führt in eine neue Umgebung, zu anderen Leuten. Zum anderen fühlt sich der Mann in “geheimer Mission” unterwegs, entwickelt Strategien, arrangiert, verbirgt und wagt somit etwas. Oftmals lockt Männer dieser Kitzel mehr als die sexuelle Erfahrung selbst.

Auf Deutsch gesagt: Ich soll langweilig sein?! Was ist Sabine denn dann?! Wer hat diesem Mist hier geschrieben? Bestimmt ein Mann! So ne Scheiße kann nur aus einer männlichen Feder stammen!

4. Weil sie Nähe fürchten:

Männer sprechen hierbei gerne von ihrem Bedürfnis nach Freiheit. Psychologen nennen es die Angst vor Nähe. Deshalb möchten Männer sich immer mal wieder ihrer Unabhängigkeit versichern. In einer engen Beziehung fühlen sie sich leicht kontrolliert und sie merken, dass sie verletzbar, also auch abhängig werden. Um der Angst davor zu entgehen, müssen sie Distanz schaffen. Und das geht am leichtesten, wenn sie einer anderen Frau nachsteigen.

Hab ich Marc je seiner Freiheiten beraubt?! NEGATIV!!! Heiße ja nicht Gabi!!
Bin mir keiner Schuld bewusst!! Er ist der Angeklagte! Pahh… so einen Stuss hab ich schon lange nicht mehr gelesen …


5. Weil sie immer auf der Suche sind:

Bei einer Befragung von 1000 Männern im Alter zwischen 24 und 40 haben Forscher herausgefunden: Je besser die Bildung des Mannes, desto größer seine Neigung zum Fremdgehen. Erklärung hierzu: Erst mit dem Grad der Bildung wächst sein Gefühl, dass ihm etwas fehlt zu seinem Glück. So macht er sich dann also auf die Suche nach neuen Erfahrung. Das können andere Länder oder Kulturen sein, aber auch oftmals andere Menschen und somit auch andere Frauen.

Hätte ich doch mal lieber auf meinen Vater gehört als er sagte: Kälbchen, such dir alles andere aber keinen Arzt!! Ich weiß was… ich schnapp mir einfach irgendeinen Idioten von der Straße der bis zum Himmel stinkt und von Harz4 lebt… Vielleicht bin ich dann besser dran! So ein Schwachsinn! Also echt mal…

6. Weil es die Gene so wollen:

Lange Zeit wollten wir es nicht wahrhaben, dass uralte Gene mächtiger sind, wie der freie Wille. Nun müssen wir und eingestehen: Manches lässt sich durch Erziehung nicht ändern. Jeder Mensch trägt in seinen Genen den Auftrag, den Fortbestand seiner Art zu sichern. Die Frau kann das am besten, indem sie einen sorgsam ausgewählten Mann zum Schutz an sich bindet. Ganz im Gegensatz zum Mann, der darauf “programmiert” ist seine Gene möglichst vielfältig zu verteilen, vor allem auf junge, fruchtbare Frauen.

Ja klar!!! Die Gene! Jetzt alles auf die schieben… Tzzz… Marc hatte ja immer ausdrücklich gesagt das er KEINE Kinder will! Aber Naja… so oft wie der seinen Braten schon irgendwo versenkt hat kann ich mir lebhaft vorstellen dass es noch n paar Meiers mehr gibt… Ach du Sch*** Armes Deutschland!
Ach das ist sowieso totaler Quatsch … weiter im text…


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

20.04.2009 20:43
#142 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

7. Weil es ihnen ein Machtgefühl verleit:

Männer wollen Macht demonstrieren. Und das versuchen sie, indem sie fremdgehen. In der Geschichte war es immer so: Je höher der Status eines Mannes, desto mehr Geliebte hatte er. Jeder Herrscher hatte seine Mätressen. Und jeder Mann will ein Herrscher sein! Männer, zeigt die Statistik, gehen desto häufiger fremd, je erfolgreicher sie sind.
1. Weil sie mehr Gelegenheiten haben
2. Weil Erfolg auf Frauen erotisch wirkt. Sexforscher haben herrausgefunden: Frauen suchen instinktiv den besten “Versorger”. Deshalb fallen sie auf Männer rein, die ihnen scheinbar Sicherheit garantieren - die sich in Wahrheit aber nur ein weiteres Juwel in die Krone stecken wollen.

Bei diesem punkt hätte man glatt denken können, dass gabi diesen Mist schreibt! Wieso hätte sie Marc sonst zu ner Erpressung gezwungen … Naja … auch Käse… also auf in den nächsten Kampf!....



8. Weil sie Spieler sind

Oftmals denkt “Mann” gar nicht darüber nach, wenn er fremd geht, denn hinter der männlichen Untreue verbirgt sich der Spieltrieb. Männer probieren herum, ohne über die Konsequenzen nach zu denken. Und so gehen sie auch fremd: Sie wollen einfach nur mal “kosten”. Ganz anders Frauen: Sie sind mit Verantwortungsgefühl bei der Sache. Deshalb hat ihr Fremdgehen eine ernste Bedeutung. Männliches Fremdgehen hingegen lässt sich vielmehr wie würfeln z.B. erklären.

Ha!!! Da haben wir den Beweis… Der Verstand beim männlichen Wesen liegt eindeutig im unteren Bereich… Vorsichtig ausgedrückt!! Aber weiter bringt mich der Schmarn hier auch nicht wirklich…



9. Weil sie sich vernachlässigt fühlen:

“In jedem Manne steckt ein Kind” Diese These wird zwar oft verlächerlicht, aber eine Studie von Jungen und Mädchen im Alter zwischen 6 - 12 hat ergeben: Mädchen sind im Allgemeinen weiter und früher entwickelt als Jungs! Außerdem hat man herausgefunden, dass bei ihnen die Bindung zur Mutter weitaus größer und stärker ist. Oftmals noch bis ins Erwachsenenalter hinein. Heißt mit anderen Worten: Männer wollen umsorgt werden. Daher ist es nicht selten, dass männliches Fremdgehen gerade dann auftritt, wenn ein Kind geboren wurde, da die Frau/Mutter sich dann größtenteils im den Nachwuchs sorgt und der Partner dabei erstmal außen vor bleibt. Bei einigen wird dann die Bindung zur Mutter in dem Fall wieder größer und anderen wiederum, denen das nicht mehr möglich ist, weil die Mutter z.B. nicht mehr lebt, gehen fremd und holen sich die “Fürsorge” dann bei einer anderen Frau.

Vernachlässigt?! Pah… ich glaub da hat sich aber mächtig jemand ins Hirn geschissen! Wir haben keine Kinder & vernachlässigt hab ich den auch nicht! Und außerdem… hallo?! Der gute Mann ist 34 und keine 4!!! Also weiter …

10. Weil sie Angst vor dem alt werden haben

Ja...man glaubt es kaum, aber es ist tatsächlich so: Auch Männer haben eine biologische Uhr, die aber im Gegensatz zur Frau erst zirka ab dem 50. Lebensjahr rückwärts läuft. Diesen Prozess bezeichnet man als “Midlife-Crisis”. Man kann es ungefähr mit den “Wechseljahren” bei der Frau bezeichnen. Die Haare werden grau und die Haut wirft erste Falten. Da unser Körper von Natur aus darauf “programmiert” ist gegen diesen Alterungsprozesses anzukämpfen, tun wir natürlich alles um dem entgegen zu wirken. Bei manchen ist es nur die neue Haarfarbe, oder (wer es sich leisten kann) der Ferrari vor der Haustüre, bei anderen wiederum die neue Frau im Bett.

Also zu diesem Punkt kann ich nur sagen: Kein KOMMENTAR!! Marc ist weder 50 noch faltig… leider… Oh man Gretchen… Was ist nur aus dir geworden?! Ich glaub ich stell mich gleich vor den Spiegel und schrei 40 mal : Marc ist ein elendiger Penner!! Er hat mich nicht verdient!!“
Vielleicht hilft mir das ja … Aber einen Punkt muss ich auf jeden Fall meiner Mutter weiter reichen… Tja Mutti… hätteste Vadda mal den Ferrari gekauft den er immer haben wollte dann wär’s vielleicht nie soweit gekommen …
Bringt mich jetzt aber auch nicht weiter… so ne verfluchte Sch****!!!!!
Fazit aus diesem Artikel:
Das ist das miserabelste wa sich je gelesen habe! Kann nur von einem Mann kommen, wir Frauen sind viel zu intelligent dazu… Muss ich mich gezwungenermaßen doch meinen Liebesfilmen + Taschentüchern hingeben und den Pott Vanilleeis den ich mittlerweile schon trinken kann widmen…
Warum immer ich?? Ach menno!


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

20.04.2009 23:20
#143 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Mit voller Wucht beförderte Gretchen die Zeitschrift in die nächste Ecke und nahm seit Tagen das erste mal ihr Tagebuch wieder zur Hand.

Liebes Tagebuch,
Marc ist so ein Arsch! Es ist in den letzten Tagen einiges passiert. Mein Leben hat wieder eine richtige Wendung genommen. Wie soll es auch anders sein? Natürlich zum negativem. Er hat mich betrogen und ich hab ihn auhc noch inflagranti erwischt! Habe dann schleunigst zugesehen dass ich aus dieser Situation rauskomme. Leider bin ich daraufhin aber gegen eine Auto gelatscht und musste Notoperiert werden. Außer einer meterlangen Narbe und den Erinnerungen hab ich nichts weiter davon getragen. Ich weiß liebes Tagebuch, ich sag dass jetzt einfach so aber es geht mir eigentlich Hunde elend. Wieso?? Wieso muss ich immer so leiden?! Ich dachte er liebt mich?? So kann man sich in Menschen täuschen. Habe gerade einen Zeitungsartikel entdeckt! Der Name des Artikels lautete: „Warum Männer fremd gehen!“.
So einen Schwachsinn hab ich schon lange nicht mehr gelesen! In dem Artikel wollten die mir echt weiß machen, dass Männer Abenteurer sein wollen! Natürlich! Und der Papst ist Zwillingsbruder!! Das ist genauso unwahrscheinlich wie der Schwachsinn in diesem beschissenen text. Setze mir jetzt ein Ziel!
Was Marc kann, kann ich schon lange! Werde jetzt die gleiche Schiene einschlagen wie der Mistkerl. Die wahre Liebe gibt es doch gar nicht! Das ist alles nur Mist! Und was ist die beste Medizin gegen Liebeskummer?? Nein ich meine jetzt nicht Schokolade sondern SEX!
Hoffentlich bin ich kein hoffnungsloser Fall und es klappt bei mir auch.
Ein Machtwort an die Männerwelt:
Ihr Dreckskerle?! Ich komme und mach euch das Leben zur Hölle.
Lieben Gruß Gretchen Haase!


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

20.04.2009 23:54
#144 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Mit diesen Worten schloss die junge Ärztin ihr kleines rotes Buch wieder und schlief recht schnell ein, denn der heutige Tag war ziemlich anstrengend für sie.
Wieder vergingen ein paar Tage und Gretchen durfte wieder arbeiten. Zwar wurde ihr anfangs nur Aktenkram aufgedrückt, jedoch setzte sie sich durch und nahm auch schon wieder an Ops teil. Gretchens Methode war, Marc einfach zu ignorieren. Jedoch sollte dies nicht mehr lange anhalten. Denn Gretchen wusste dass sie in ein anderes Team versetzt werden sollte.
Am Nachmittag wurden Gretchen und Marc dann ins Büro ihres Vorgesetzten gebeten. Gretchen freute sich innerlich schon tierisch darauf, Marc endlich nicht mehr so oft über den Weg laufen zu müssen doch eine bittere Enttäuschung folgte. Das Team Meier setzte sich auf die beiden Stühle und Franz begann. „Kälbchen… ich habe heute mit Professor van Hilden gesprochen und ihn gebeten dass ich dich in ein anderes Team versetzen könnte.“ Die junge Blonde war Feuer & Flamme und fragte „ja Papa sag schon! Kann ich endlich aus diesem Irrenhaus raus?“ Marc hörte sich das alles nur an. Er sagte nichts dazu und konnte Gretchen mittlerweile auch verstehen, dass sie ihm den Laufpass gegeben hat, nachdem was er ihr angetan hatte. Jedoch hoffte er inständig, dass Gretchen in seinem Team bleiben würde. Und seine Gebete wurden erhört, zum Leidtragen der jungen Assistenzärztin. „Leider Nein!“ Bei diesen Worten rastete die junge Blondine aus.


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

21.04.2009 14:24
#145 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Sie stand auf und schrie „Wie leider nein?! Du hast gesagt ich komm in ein anderes Team! So kann ich einfach nicht arbeiten!“ Franz und Marc schauten sie beide mehr als entsetzt an. „Kälbchen… Ich glaube das wirst du wohl müssen. Ich habe alles versucht was in meiner macht steht!“ Nennt der mich noch ein Kälbchen bring ich ihn um die nächste Ecke! „Ja natürlich! Hättest vielleicht mal mit dem feinen Herrn schlafen sollen! Vielleicht hättest du ihn dann umstimmen können!“. Jetzt wurde Franz auch lauter. „Margarethe! Nicht in diesem Ton!“ „Wieso? Du wurdest ja auch nicht von deinem Freund betrogen und musst auch noch mit ihm zusammen arbeiten! Ach ja stimmt ja… ich vergas du betrügst ja lieber anstatt betrogen zu werden!“ erwiderte die junge Ärztin nur mit zickigem Unterton und verließ daraufhin das Büro ihres Vaters. Dabei schepperte sie noch lautstark die Tür ins Schloss. „Aber Kälbchen…“schrie Franz seiner Tochter noch einmal hinterher und diese hörte dies auch. Sie riss die Türe noch mal auf und schrie rein „Nenn mich noch einmal Kälbchen und du kannst dir die Radieschen von unten angucken!“ Daraufhin schloss sie die Türe wieder. „Super Meier! Wegen ihnen habe ich jetzt auch noch Streit mit meiner Tochter RAUS!“ sprach Franz seinen besten Oberarzt an und ging zum Fenster. Der junge Oberarzt hielt es für das Beste jetzt die Fliege zu machen, deswegen verschwand er so schnell er konnte.
Das darf doch wohl nicht wahr sein?! Jetzt muss ich mich weiter mit Marc rumschlagen! GRRRR… aber egal… Gretchen du hast dir ein Ziel gesetzt und du wirst es deinem verehrten Herrn Oberarzt zeigen wo der Haase lang läuft!!! Dachte Gretchen als sie zurück ins Stationszimmer kam.


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

21.04.2009 21:38
#146 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Doch die schlechte Laune der jungen Assistenzärztin war wie verflogen, als sie plötzlich einen jungen Mann ins Stationszimmer kommen sah. Uhhhh… mein erstes Opfer! Der sieht lecker aus den krall ich mir…. Jetzt wird mein plan in die Tat umgesetzt!! Schon befreite Gretchen ihre Haarmähne vom Haargummi und fragte was denn den jungen Mann hier hin verschlagen würde. „Eigentlich suche ich nen Freund von mir.. der arbeitet hier, Aber hätte ich gewusst dass hier so nette und attraktive Frauen rumrennen wäre ich schon mal früher hier aufgetaucht“ erwiderte der junge Blonde und zwinkerte Gretchen zu. Angebissen! Man Gretchen du erkennst dich ja selber nicht mehr wieder.. egal! Auf in den Kampf! Dachte die junge Blondine nur und fragte „ Wen suchen sie denn genau?“. In dem Moment kam Marc um die Ecke gebogen und begrüßte seinen Freund. „Nik altes Haus! Hab dich schon erwartet!“ sprach der Oberarzt seinen alten Studienfreund an. „Ach wirklich?? Hättest mir aber schon früher sagen können, dass hier so heiße Schnitten arbeiten!“ erwiderte Nik im Flüsterton. Der Oberarzt schaute Nik mit einem fragenden Blick an. „Ja die Blondine hier… Boah ist das n Geschoss!“ flüsterte der junge Mann seinem Freund wieder ins Ohr und erntete nur tötende Blicke von Marc. Schon schleifte Marc seinen freund aus dem Stationszimmer, jedoch konnte er nicht verhindern dass Gretchen und Nik sich noch im vorbei gehen ein Date klar machten.


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

21.04.2009 22:52
#147 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

„Was ist denn los mit dir?? Stehst du etwa auf die Kleine?!“ fragte Nik überrascht über Marcs Reaktion nach. „Ähh…. Nein?!“ antwortete Marc nur überheblich und Nik wusste dass dies nicht stimmen konnte. Auch Wenn der Oberarzt es sich selbst eigentlich nicht eingestehen wollte, aber in dem Moment glaubte er sich selbst nicht wirklich. „Ah ja.. und warum machst du hier so nen Zwergenaufstand?! Wie heißt die Kleine eigentlich?!“ erwiderte Nik nur mit einem Misstrauischen Blick auf dem Gesicht. „Gretchen“ sagte Marc nur leise vor sich hin und versank dabei völlig in seinen Gedanken. „Aha… Gretchen.. hmm.. mal sehen wie sie heute Abend so drauf ist!“ stichelte Nik weiterhin und konnte sich sein Grinsen nicht verkneifen. „Na dann wünsch ich dir viel Spaß!“ erwiderte der Oberarzt nur genervt und fügt noch hinzu „Und… Ähh… ich muss… jetzt… also… ich muss jetzt auch weiter arbeiten! Wir sehn uns!“ und schmiss seinen alten Kumpel regelrecht aus seinem Büro. Als dieser verschwunden war knallte Marc seinen Kopf mit voller Wucht auf seinen Tisch. Er musste irgendetwas tun. Aber was?! Eins wusste er jedoch. Er würde Gretchen heute nach Dienstschluss verfolgen. Denn der Oberarzt wollte wissen, wie weit Gretchen gehen würde. Mit einem mulmigen Gefühl in der Magengegend widmete er sich seinen Akten.


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

22.04.2009 09:59
#148 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten
Zur gleichen Zeit blätterte Gretchen wieder einmal durch eine Zeitschrift und entdeckte folgenden Artikel:

Vorbild Mann - Wie Frau genauso taff werden kann
Hört sich ja schon mal gut an… Vielleicht bringt mich das ja weiter…

Im Zuge der Emanzpition ist es heute Gott sei Dank fast überall auf der Welt so, dass Mann und Frau gleichgestellt sind. Dennoch haben viele Frauen das Bedürfnis mit dem männlichen Geschlecht gleichhalten zu müssen. Umfragen haben sogar ergeben, dass 68% der Frauen sagen: “Ja ich wäre lieber ein Mann. Die haben es bedeutend einfacher!” Aber warum denken Frauen so? Gründe hierfür sind sicherlich zum einen die besseren Verdienstmöglichkeiten, denn es ist kein Geheimnis, dass Frauen in Deutschland bei gleicher Qualifikation und Arbeitskraft immer noch weniger verdienen wie Männer.
Man! Das stimmt ja sogar mal! Marc macht es sich auch einfach und verdient auch mehr Kohle als ich… Mensch da merke ich erstmal wie arm dran ich eigentlich bin!
Andere Gründe sind zum einen höheres Ansehen und zum anderen mehr Freiheiten. Viele Frauen entscheiden sich daher gegen eine feste Bindung und Kinder und treiben stattdessen lieber ihre Karriere voran. Sie wollen auch eine selbstbewusste Frau werden, die sich nimmt was sie braucht? Dann lesen sie die folgenden 5 Tipps:


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

22.04.2009 17:02
#149 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

1. Ein selbstbewusstes Auftreten ist das A und O. Zeigen sie dem anderen Geschlecht was in ihnen steckt und lassen Sie sich nicht erniedrigen!
Super Tipp! Was versuche ich den schon seit Jahren?! Man haben die gut reden! Weiter im Text…

2. Machen sie sich für das andere Geschlecht interessant und halten sie sich stets mehrere Optionen offen!
aha?! Und wie? Soll ich mich durch die Weltgeschichte schlafen und Ene mene Miste spielen oder was? Wäre ne Möglichkeit!....

3. Seien sie stets bemüht, auch wenn es ihnen schlecht geht, das nicht nach außen vordringen zu lassen!

Schon wieder ein Problem an dem ich unbedingt arbeiten muss! Taffes Karrierebiest? Ich komme!...

4. Holen sie das Beste aus ihrem Typ heraus. Ein Friseurbesuch oder ein Besuch beim Kosmetiker wirken da manchmal wahre Wunder!
Natürlich! Ich lass mir ne Glatze verpassen! Bin ich bestimmt viel attraktiver als jetzt! Ist klar…
5. Kleiden sie sich neu. Sexy Dessous unter einer weißen, engen Bluse lassen jedes Männerherz höher schlagen!

Okay?! Muss gleich unbedingt in die Stadt und mir neue Unterwäsche kaufen! Ich glaube mit meinem Herzchen BH komm ich da nicht weit!
Fazit:
Muss an allen 5 Tipps arbeiten! Habe weder Selbstbewusstsein noch sexy Dessous… Ha Marc Meier ich zeig dir jetzt mal wo der Hase lang läuft! Und zwar nicht in deine Richtung!


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

22.04.2009 22:07
#150 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Nachdem die junge Assistenzärztin die Zeitschrift beiseite gelegt hatte, machte sie auch schon Feierabend. Sie zog sich schnell um und stieg in den Aufzug. Das blöde daran war nur, dass jemand seine Hand noch zwischen die Aufzugstür steckte. Oh bitte bitte Lieber Gott! Lass es nicht Marc sein!! Dachte die junge Blonde nur und wurde wieder einmal vom Herrn enttäuscht.
„Nabend!“ sagte Marc provozierend als sich die Lifttüren wieder schlossen. „Hmmm“ erwiderte Gretchen nur und wendete sich von ihm ab. „Wohin geht’s denn?“ fragte Marc neugierig aber auch mit Eifersucht in der Stimme nach. Was interessiert ihn das denn?! Gretchen hielt es für das Beste zu schweigen und stieg schleunigst aus dem Aufzug aus als sich die Türen öffneten. Mit einigen Metern Abstand folgte der Oberarzt seiner Assistenzärztin, die sich mit Nik vor dem Krankenhaus verabredet hatte. Gerade als die junge Blonde aus dem Eingang der Klinik trat fuhr ein schwarzer Mercedes S-Klasse vor. Sie stieg ein und sauste mit Nik davon. Marc beeilte sich und konnte die „Spur“ auch weiterhin verfolgen. Gretchen und Nik landeten dann in einer Diskothek. Welch ein Zufall! Es war die gleiche Disko in der Marc Gretchen das erste mal betrogen hatte. „Und du bist also Ärztin ja?“ fragte Nik die junge Blondine, die gerade einen Schluck von ihrem Cocktail nahm. „Ja.. also.. ich bin Assistenzärztin von ….“ „Marc, ich weiß!“ vervollständigte Nik ihren Satz und erntete nur einen erstaunten Blick der Ärztin. „Woher…“ wollte sie gerade fragen doch darauf bekam si schon glatt die Antwort „Marc und ich sind zusammen zur Uni gegangen. Ihn wollte ich heute auch besuchen, wie du ja mitbekommen hast!“ Mein Gott! Dieser Mann kann Gedanken lesen!! Dachte Gretchen nur und konnte sich eine ganz bestimmte Frage nicht verkneifen. „Und ihr seit so richtig dicke?!“ fragte sie zögerlich nach. „Ja.. Wir kennen uns ja auch schon ne Weile!“ Volltreffer! Gretchen Haase du bist so gut!! Der Idiot wird Marc bestimmt davon erzählen… Hoffentlich wird der dann vor Eifersucht platzen! Och menno jetzt denk ich schon wieder über ihn nach! Marc Meier! Raus aus meinem Kopf!


Marc Meier for President xDDD

Gründerin des Clubs: Sarkasmus ist mein zweiter Vorname ;)

Mitglied im:Good boys go to heaven, Marc go to my house-Club
Mitglied im: Gretchen und Marc - perfektes Paar! - Club
Mitglied im Club für alle DD&Forum süchtigen!
Mitglied im Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung - Club
Mitglied im "MARC MEIER soll mein persönlicher Hausarzt sein!"-Club

Mitglied im wemarc club

http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 13
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz