Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 301 Antworten
und wurde 50.586 mal aufgerufen
 Pausierende und abgebrochene Fortsetzungen!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

02.03.2009 07:44
#26 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten
Das war zu viel für Gretchen. Sie stand nur geschockt da. So viele Gedanken kreisten ihr in dem Moment im Kopf herum die sie nicht unterordnen konnte. Wie starr stand sie da und hörte dem Gespräch von Gabi und Marc weiter zu. Als die Krankenschwester dann wieder ausstieg sprach Marc Gretchen an. „Gretchen… Ich… Ich kann dir das erklären!“ „ Ist das wahr?!“ huschte mit zittriger Stimme über Gretchens Lippen. Als Marc keine Reaktion zeigte und nur auf den Boden schaute bestätigte er damit Gretchen das, was sie gerade gehört hatte. „Was bist du nur für ein arrogantes Arschloch?! DU brauchst mir gar nichts mehr erklären Marc! Die Zeiten sind vorbei!“ „Aber Gretchen…“ wollte der Oberarzt noch in den Raum schmeißen doch seine Assistenzärztin gab ihm keine Möglichkeit auszusprechen. Sie unterbrach ihn wieder. „Marc.. Du wirst Vater!! Und hast deine Verlobte betrogen! Mit mir!“ Gretchen konnte ihre Tränen nicht mehr zurück halten. Die Lifttüren öffneten sich wieder einmal und Gretchen wollte gerade rausrennen als Marc sie festhielt. „Fass mich nie wieder an und lass mich in Ruhe!“ fauchte sie ihn an und eine Träne kullerte auf Marcs handgelenk. Schnell entfernte sie sich von Marc und rannte aus dem Krankenhaus. Marc, der immer noch im Fahrstuhl stand erwiderte nur leise „ Aber ich liebe sie doch gar nicht!“ und schaute gerade auf die Träne die von seinem Handgelenk aus auf den Boden tropfte.



http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

02.03.2009 14:09
#27 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Die Tage vergingen und Gretchen war mit Mehdi in ihrer Wohnung beschäftigt. Der Frauenarzt lenkte Gretchen von ihren Problemen ab und dafür war sie ihm so dankbar.
Nach einem ganzen tag Schufterei war die Wohnung fertig eingerichtet und beide ließen sich auf die Couch fallen. „Fertig!“ stöhnte Mehdi nur und grinste Gretchen an. Diese lud ihn dann auf eine Pizza ein. Die beiden Ärzte futterten was das Zeug hielt und nachdem Gretchen noch eine Flasche Rotwein aufgemacht hatte saßen sie einfach nur da. Mittlerweile kamen die Gedanken an Marc in der jungen Assitenzärztin wieder hoch und sie wurde nachdenklicher. Der Gynäkologe merkte dies und fragte sie vorsichtig was los wäre. Soll Ichs ihm erzählen? Wir sind ja schließlich Freunde dann erzählt man sich schon von seinen Problemen oder?? Gretchen entschied sich dann dafür Mehdi einzuweihen und erzählte ihm jedes Detail. Mitten drin fing Gretchen an zu weinen. Der Schmerz saß einfach noch viel zu tief.
„ Gretchen, ich sag das zwar nicht gerne, aber irgendetwas verbindet dich mit diesem Arsch. Irgendetwas ist da zwischen euch!“ Nach diesem Satz brach Gretchens Fassade völlig ein und sie konnte nicht mehr aufhören zu weinen. Mehdi nahm sie daraufhin in den Arm und tröstete sie so gut es ging. Ihm tat es zwar selber weh, jedoch wollte er dass Gretchen glücklich ist und deswegen nahm er den eigenen Schmerz in kauf. Gretchen löste sich nach langer Zeit des Beruhigens wieder aus der Umarmung und sah Mehdi in die Augen.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

02.03.2009 15:17
#28 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten
Die beiden schauten sich einige Zeit nur in die Augen, bis sie sich einander schließlich näherten. Es kam zu einem Kuss.
Mehdis hand glitt langsam Gretchens Körper entlang und Gretchen merkte, dass ihr Exfreund mehr wollte.
Deswegen beendete die junge Blonde diese heiß erotische Situation schnell wieder und löste sich von dem Frauenarzt. „Was ist los?“ fragte Mehdi einfühlsam nach und schaute ihr wieder in die Augen. „Mehdi, es tut mir Leid aber ich kann das noch nicht!“ „ Okay, das kann ich verstehen!“ erwiderte der Gynäkologe und hielt Gretchen einfach nur im Arm.
Marc saß zu der zeit auf seiner Couch und dachte über Gretchen nach.
Er wusste dass er Gretchen wieder einmal das Herz gebrochen hatte, jedoch konnte er dies leider nicht verhindern. Der Oberarzt verfluchte sich selbst dafür, dass er sich jemals auf Gabi eingelassen hatte. Andererseits konnte Er auch nicht wissen, dass er sich irgendwann mal in seine Assistenzärztin verlieben würde. Jetzt wurde es dem jungen Arzt klar. Er liebte Gretchen. Also musste er auch um sie kämpfen. Deshalb beschloss Marc mit Gretchen zu reden. Am besten sofort. Der junge Mann nahm seine Autoschlüssel und fuhr kurzerhand zu den Anwesen der Haases. Franz öffnete ihm die Tür und war sichtlich erstaunt seinen Oberarzt zu sehen. „Meier! Was führt sie denn zu mir?“ „Guten Abend Herr Professor ich wollte ihre Tochter sprechen. Ist sie zuhause?“ Der Professor blickte zu Boden und sagte mit traurigem Unterton „Nein sie ist wie sie mir angedroht hatte ausgezogen!“
Marcs Augen erweiteten sich schlagartig. Er hoffte nur darauf, dass Franz ihm sagte wo Gretchen jetzt wohnen würde. Dies tat der Professor zu Marcs erstaunen auch. Marc bedankte sich und wünschte seinem Chef noch eine gute Nacht. Danach fuhr er zu der Adresse die Franz ihm gegeben hatte. Er schellte an der Haustüre und es machte den Anschein, dass Gretchen aufmachte. Jedoch täuschte er sich indem Punkt gewaltig. Denn als er die Wohnungstür seiner Assistenzärztin erreichte stand nicht sie davor sondern sein größter Feind und Konkurrent Mehdi.



http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

02.03.2009 17:13
#29 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

„Was willst du denn hier?“ fragte Mehdi seinen ehemaligen besten freund in einem bissigen Ton. „Ich will zu Gretchen und was machst du dreckige Kackerlake hier?“ schlug Marc zur Gegenfrage aus. „Ich tröste Gretchen wegen dir!! Sie ist total fertig und weiß nichts mehr mit sich anzufangen weil du Arsch sie wieder einmal verarscht hast!! Und ich sag dir eins Meier Jetzt bin ich wieder am Zug!! Ich lasse sie mir nicht von dir wegnehmen. Es läuft gerade wieder besser zwischen uns und ich kann dir sagen es wird heute Nacht noch mehr laufen als nur ein Kuss“. Marc war von dieser Ansage so baff, dass er dies alles erst realisierte als Mehdi ihm die Tür vor der Nase zuschlug. Doch plötzlich rastete Marc aus. Er schlug gegen die Wohnungstür und schrie sich die Seele aus dem leib. „Gretchen!!! Mach die Tür auf BITTE!! Ich muss mit dir reden!“ doch von drinnen kam nur ein verheultes „Verschwinde endlich!!“. Diese Niederlage zerrte an Marcs nerven. Er fuhr mit trauriger Miene wieder nach Hause. Dort angekommen schlug er seine halbe Wohnung kurz und klein.

Der Oberarzt schrie durch seine Wohnung „ Verdammte Scheiße!!!“ und ließ sich daraufhin deprimiert auf die Couch fallen. Gretchens Abneigung ihm gegenüber zeigte Wirkung. Eine einzige Träne kullerte dem eigentlich ach so harten Oberarzt die Wange herunter und er beschloss „Wenn Gretchen das kann, kann ich das schon lange!“. Gretchen konnte sich ja auch schnell über ihn hinweg trösten also beschloss er das gleiche zu tun.
Gretchen schlief derweil erschöpft in Mehdis Armen ein.
In den darauf folgenden Wochen sprach Marc kein Wort mit Gretchen und ließ auch keine Gelegenheit aus um sie zu provozieren. Wenn Gretchen in Sichtweite war, zog Marc beispielsweise Gabi zu sich und küsste sie. Einfach nur weil er Gretchen weh tun wollte.
In ihm stieg in diesem Moment ein Gefühl der Genugtuung hoch, welches Gretchen aber immer wieder das Herz brach.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

02.03.2009 21:00
#30 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Der Oberarzt hatte die Hoffnung, dass es ihm dadurch besser gehen würde, doch da täuschte er sich gewaltig. Immer wenn er Gretchen heimlich weinen sah, brach es ihm glatt mit das Herz.
An einem regnerischen morgen bekamen Marc und Gretchen einen schwerwiegenden Notfall rein.
„ Was ist passiert?“ fragte Gretchen Gordon, der ihr mal wieder ein Kompliment nach dem anderen hinterher schmiss. Marc schaute die beiden nur entsetzt an, sagte aber gar nichts dazu.
Im Untersuchungsraum bekam der Mann dann einen Herzstillstand. „Sofort den Defi!“ schrie Marc Sabine an. Diese brachte den Defibrilator auch sofort und die jungen Ärzte konnten den 24 jährigen Mann noch zurück ins Leben rufen. „Sabine, bereiten sie sofort den Op vor!“ sagte Gretchen der Krankenschwester und kümmerte sich weiter um den Patienten.
Im Vorraum des Ops herrschte eisige Stille. Marc redete weiterhin nicht mit Gretchen und wollte gerade in den op gehen als sie ihn ansprach „Marc?“ „ Was?“ erwiderte der junge Oberarzt genervt. „Wir müssen jetzt als Team zusammen arbeiten. Meinst du du schaffst das?“ fragte die junge Assistenzärztin ihren Oberarzt. Dieser erwiderte nur mit einem leisen „ Ich denke schon!“ und ging in den Op.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

02.03.2009 22:07
#31 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Die Operation verlief soweit gut, doch was die beiden jungen Ärzte nicht ahnten war, dass der Patient, den die beiden auf dem Optisch liegen hatten den Krankheitserreger SARS in sich trug.
Die beiden Ärzte hielten wie Pech und Schwefel zusammen, doch nach der Op war alles wieder beim alten.
Einige tage vergingen und Gretchen bekam die ersten Anzeichen. Erst dachte sie an eine gewöhnliche Grippe. Hohes Fieber und husten waren ja nichts Neues. Deswegen ging sie auch noch damit zur Arbeit. „Dr. Haase, erzählen sie mir etwas von dem Patienten“ forderte Marc Gretchen auf. Diese tat dies auch, doch nachdem ihr schwindelig wurde musste sie sich erstmal setzen.
„gehts dir nicht gut?“ fragte Marc nach einiger zeit. „ Doch doch geht schon wieder!“ erwiderte Gretchen abweisend und wollte wieder aufstehen doch schon wurde ihr wieder schwarz vor Augen und fiel genau in Marcs Arme.
Dieser zeigte es nach außen hin zwar nicht, doch er machte sich schreckliche Sorgen um die Frau, die sein Herz erobert hatte.
Der Oberarzt ließ Gretchen in ein leeres Zimmer bringen und untersuchte sie sofort. Langsam kam die junge Assistenzärztin wieder zu sich und fragte was passiert sei. „Gretchen, du musst liegen bleiben. Du hast sehr hohes Fieber! Wir müssen weitere Untersuchungen machen!“ erwiderte Marc mit ein wenig Besorgnis in der Stimme. Macht der sich etwa Sorgen um mich??!! Mir geht’s doch gut… Ouuuhhh oder doch nicht?! Überlegte Gretchen und ließ sich Blut abnehmen welches direkt ins Labor gebracht wurde.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

03.03.2009 12:07
#32 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Marc beugte sich kurz über die junge Blondine und diese hustete ihn ausversehen an.
„ entschuldige bitte!“ sagte Gretchen zu Marc, der wiederum fragte sie ob sie einen am Keks hätte. „Wieso?“ fragte die junge Assistenzärztin wieder. „Ja wenn du krank bist dann ist das normal dass du husten musst. Dafür brauchst du dich doch nicht entschuldigen!“ erwiderte Marc und verließ schnell den Raum. Er konnte die Nähe zu Gretchen nicht weiter ertragen.
Deswegen verzog er sich schnell in sein Büro.

Langsam brach die Dämmerung ein und Marc saß immer noch in seinem Büro. Immer wieder überkamen ihn der Schüttelfrost und ein Schwindelgefühl. Jedoch ignorierte der Oberarzt dieses und ging als die Ergebnisse da waren zu Gretchen ins Zimmer. Franz und Sabine waren auch schon da und überprüften gerade die Vitalwerte der jungen Ärztin als Marc zu ihr ans Bett trat und sagte. „Gretchen, wo hast du dir das Zeug denn eingefangen? Man kann sich an dir durch Tröpfchenübertragung anstecken!“. Schon trat Sabine einen Schritt zurück, schaute Marc entgeistert an und rannte wie von einer Tarantel gestochen aus dem Zimmer.
Franz und Marc schauten ihr nur hinterher. Plötzlich ertönte von draußen ein Geschreie. „Herr Professor, Herr Professor!! Kommen sie da raus!! Der Dr. Meier wurde von Gretchen angehustet. Er ist auch infiziert!!“ schrie Sabine nur. Der Professor trat einen Schritt zurück und schaute Marc erstaunt an. „Ist das wahr Meier?“ „Ähh.. ja schon aber…“ erwiderte Marc doch Franz ließ ihn nicht aussprechen. „Meier!! Weichen sie von mir!!! Bleiben sie wo sie sind!! Sabine!! Sofort die Quarantäne einleiten!“ Schon verließ Franz mit schnellen Schritten das Zimmer, schloss die Türe und schrie von draußen noch. „Meier, tut mir leid aber wir müssen erst weitere Untersuchungen machen, damit wir wissen womit wir es hier zu tun haben!“ Entgeistert schaute der Oberarzt um sich und ließ sich daraufhin auf das Bett neben Gretchen fallen.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

03.03.2009 15:40
#33 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Diese musste wohl eingeschlafen sein. Friedlich lag sie dort, Schweißperlen sammelten sich auf ihrer Stirn und Marc merkte, dass es ihr wirklich nicht gut ging. Er beobachtete sie weiterhin und erschrak, als sie nach einer Stunde plötzlich hochschreckte und nach Luft schnappte. Schnell ging er auf sie zu, nahm sie in den Arm und sagte „Pscht ich bin doch hier!! Beruhig dich Gretchen!“. Langsam beruhigte sie sich wieder und ließ sich erschöpft in ihr Kissen fallen. Marc saß an ihrem Bett und schaute ihr in die Augen bis die junge Assistenzärztin sich plötzlich wegdrehte und meinte was er hier wolle.
„ Wir wurden unter Quarantäne gestellt!“ erwiderte Marc und legte sich wieder in sein Bett. „ Na klasse! Herr warum bestrafst du mich so?!“ sagte Gretchen leise zu sich in der Hoffnung, dass Marc dies nicht gehört hatte. Doch er hatte. „ Was soll das denn jetzt heißen?“ fragte dieser mit zickigem Unterton. „Marc, ich kann mir weiß Gott besseres vorstellen als mit dir hier liegen zu müssen!“ gab Gretchen ihrem Oberarzt zur Antwort. Diesem zerbrach diese Aussage innerlich das Herz. Also holte er zum Gegenschlag aus. „Ja ich könnte jetzt auch ne geile Nummer mit Gabi schieben! Und was muss ich anstatt machen? Hier mit dir liegen!“ Nachdem er dies gesagt hatte, kam die Genugtuung wieder zum Vorschein. Nichts ahnend drehte er sich zur Seite mit dem Rücken zu Gretchen. Marc bemerkte nicht mehr, wie sie sich ihre Tränen aus dem Gesicht wischte.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

03.03.2009 17:41
#34 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Ein neuer Tag und neue Ergebnisse. Am frühen Morgen wurde Gretchen wach. Marc schlief zu der Zeit noch tief und fest.
Sie beobachtete ihn und sprach leise mit sich selbst. „Warum kannst du mich nicht lieben? Warum tust du mir nur so weh?“. Was die junge Assistenzärztin nicht bemerkte war, dass Marc allmählich wach wurde und die Sätze von Gretchen gehört hatte. Jedoch drehte er sich nicht zu ihr. Der Oberarzt tat weiterhin so als ob er schlief und wartete darauf, dass Franz mit neuen Ergebnissen kam. Dieser ließ nicht lange auf sich warten und teilte den beiden in seinem gelben Schutzanzug mit, dass sie sich mit SARS angesteckt hätten und das die Quarantäne noch ein paar Tage bestehen bleiben müsste, um kein Risiko einzugehen. Außerdem wollte er den beiden jungen Ärzten Mut machen. „ Wir sind schon mit hochturen damit beschäftigt, ein Medikament gegen die Krankheit zu erstellen!“ danach verließ er die beiden wieder. Suuuper!!! Noch einen Tag länger mit dem in diesem Raum und ich ertränk mich in der Badewanne! Dachte Gretchen nur und schaute aus dem Fenster.
Einige Zeit herrschte Stille. Marc hatte sich derweil eine Zeitschrift aus der hintersten Ecke des Nachttisches gekramt und las diese. Gretchens Zustand verschlechterte sich wieder. Marc beobachtete sie heimlich und sah plötzlich wie seine Assistenzärztin ihr Bewusstsein verlor. Schnell Lief er auf sie zu, überprüfte ihren Puls und sagte „ Gretchen halt durch… Bitte… Ich brauch dich doch!“.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

03.03.2009 19:44
#35 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Nach einigen Minuten kam diese wieder zu sich. Ihr Oberarzt konnte nicht anders, er musste sie einfach küssen. Gretchen erwiderte den Kuss und löste sich nach einiger Zeit von Marc. Die Tränen standen ihr schon wieder in den Augen. „ Was hat das zu bedeuten?“ fragte sie ihren Oberarzt mit leiser Stimme. Dieser strich ihr eine Träne aus dem Gesicht und erwiderte „Gretchen… du bedeutest mir wirklich viel!“. Wieder küsste er seine Assistenzärztin. „Wie meinst du das?“ fragte Gretchen erneut und war sichtlich geschockt über die Aussage ihres Chefs. Doch als Marc gerade zur Erklärung ansetzen wollte öffnete jemand gewaltvoll die Tür. Gabi trat in das Zimmer und ging auf Marc zu. Mit Gewalt zog sie ihn von der Blondine weg und gab ihm eine Ohrfeige. „So ist das also ja? Dann werd ich deinem Hasenzahn mal die Wahrheit erzählen!“ Die Krankenschwester war so voller Wut dass alles einfach aus ihr herausplatzte. „ Tja Dr. Haase… Ich hab sie gelinkt. Ich hab den Kerl verbluten lassen und ich hab auch Marc dazu gezwungen mir einen Heiratsantrag zu machen. Das war so einfach… Was Männer nicht alles für ihre Karriere tun.. Doch sie haben alles kaputt gemacht und ich sag ihnen eins! Marc gehört mir, mir ganz allein und stellen sie sich noch mal zwischen uns dann kann ich für nichts garantieren!“





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

03.03.2009 21:56
#36 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Nachdem Gabi realisiert hatte, was sie dort gerade sagte, verließ sie fluchtartig das Zimmer. Was war das denn jetzt? Die Frau hat doch echt einen am Keks!!! Der ist doch garantiert n Krümel abgebrochen. Nein!! Was sag ich da … n halber Keks!! Marc merkte, dass Gretchen geschockt war. Er sprach sie vorsichtig an „ Gretchen?“ „Das ist doch wohl nicht ihr Ernst gewesen oder?? Du hast ihr doch nicht den Antrag gemacht, weil sie dich erpresst hat?!“ fragte Gretchen weiter im Schockzustand. „Doch, und ich bereue es auch wirklich!“ antwortete Marc und schaute zu Boden. Einige Zeit herrschte wieder Stille. Bis Gretchen sich wieder fand. „Marc…“ Dieser sprang förmlich voller Erwartung aus seinem Bett und erwiderte mit einem „Ja?“. „Ich werde dir helfen!“ antwortete die junge Assistenzärztin und blickte zu Marc herüber. „Und wie willst du das bitteschön anstellen?“ fragte Marc erstaunt. „Ich lass mir schon was einfallen!“ erwiderte sie wieder und richtete sich auf. Sie klopfte auf ihre Matratze und deutete daraufhin dass Marc sich doch dort hinsetzen sollte. Dieser tat dies auch prompt und schaute sie erwartungsvoll an. Gretchen erhob ihre Hand und streichelte Marc die Wange. Dieser wendete sich ihrer hand zu und küsste sie. Gretchen begann „ Marc… Ich weiß nicht ob sich da etwas regt bei dir wenn ich das jetzt sage aber, ich liebe dich immer noch, ohne dich könnte ich nicht sein… Aber bitte tue mir einen Gefallen und tue mir nie wieder so weh!“ Marc konnte nichts dazu sagen. So eine Liebeserklärung hatte er noch nie bekommen. Sogar von seiner eigenen Mutter hatte er nie so viel Liebe und Geborgenheit bekommen, wie von Gretchen.
„Marc?“ sprach Gretchen ihren Oberarzt erneut an. Sie hatte ein ungutes Gefühl, weil sie gerade so ehrlich zu ihm war und hatte Angst vor der Reaktion, die er jetzt an den tag legen würde. Doch mit ihrer Vermutung, Marc könnte sich wieder verschließen lag sie falsch. Denn plötzlich küsste er sie Lang und Leidenschaftlich, löste sich kurz aus dem Kuss, erwiderte mit einem „ Ich werde dir nie mehr weh tun!“ und setzte da fort wo er aufgehört hatte. Er legte sich zu ihr und beide lagen sich nur in den Armen. Daraufhin schliefen beide ein.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

04.03.2009 12:38
#37 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Die nächsten tage vergingen ruhig. Gretchen und Marc bekamen die Medikamente und wurden schneller denn je wieder gesund. Nach 2 Tagen urlaub konnten beide auch wieder arbeiten. Abends lag Gretchen in ihrem Bett und schrieb in ihr Tagebuch….

Liebes Tagebuch,
Es ist einiges passiert in den letzten Tagen. Ich war „Sterbenskrank“ und stand unter Quarantäne. Du errätst aber nie mit WEM ich unter Quarantäne stand. Es War Marc!!!
Ich weiß nicht was in ihn gefahren ist aber irgendwie war es anders. Er hatte… keine Ahnung wie ich das erklären soll… Seine Machoseite abgelegt und war ein ganz anderer Mensch. Einfühlsam und auch sensibel. Gefällt mir, so kann der bleiben ;)
Der Brüller war aber immer noch Gabi! Die verklickerte mir nämlich dass Marc dazu von ihr gezwungen wurde, den Heiratsantrag zu machen und sie ihn weiterhin erpresst. War im ersten Moment total geschockt, hab dann aber zu Marc gehalten und ihm gesagt dass ich ihm aus dieser Misere helfen werde. Fragt sich nur wie? Egal. Heute durfte ich das erste Mal seit Tagen wieder arbeiten. Schade war nur, dass Marc wieder seine Fassade aufgesetzt hatte und wieder das größte Arsch von Deutschland war. Frage mich nur was da jetzt zwischen mir und Marc ist? Eine Beziehung? Nein soweit sind wir noch nicht. Er ist aber einmal über seinen Schatten gesprungen und hat mir gesagt, dass ich ihm viel bedeute *freu*. Hoffentlich war das nicht nur so daher gesagt. Habe mir überlegt zur Polizei zu gehen. Werde Gabi anzeigen! Sie hat alles aber wirklich alles kaputt gemacht… Muss erstmal wieder Vertrauen zu Marc finden… okay das hatte ich ja noch nie.. Aber was nicht ist kann ja noch werden.
Hab sogar eine Verabredung mit ihm. Am Freitag. Oh Wunder!! Und er hatte mich gefragt!! Mal sehen wie das wird. Sind ja noch 4 tage bis dahin. Mal sehen wie er sich benimmt, sonst wird ich mal fies und sag einfach „Du Sorry hab schon was anderes vor!“ Oh Gott!! Zusammenarbeit mit Marc Meier verändert die Persönlichkeit!!

Mit diesen Worten schloss die junge Ärztin das kleine rote Buch wieder und schlief friedlich ein.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

04.03.2009 20:04
#38 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Am nächsten Morgen stand sie wie ne eins im bett als es auf einmal ertönte „ Aufstehen Traumfrau Aufstehen!“. Meine Herrn!! Ich muss mir unbedingt nen neuen Wecker anschaffen!! Langsam ging sie in die Küche um sich einen starken Kaffee zu machen. Die Nacht war kurz genug gewesen. Da brauchte sie jetzt einen Koffeinschock.
Marc wurde ebenfalls wach. Jedoch nicht durch seinen Wecker, sonder durch Gabi die ihm nen Eimer Wasser über den Kopf schüttete. „ Sag mal hast du den Arsch offen?!“ fragte Marc seine Verlobte erbost. „Marc jeder hat den Arsch offen, oder wie willst du sonst scheißen? Egal zurück zur Sache! Ich hoffe dass der Eimer Wasser dir die Augen geöffnet hat. Ich sag dir eins führt ihr beiden irgendwas im Schilde, ich kriege es raus darauf kannst du dich verlassen und dann hast du und dein dicker Hase die Hölle auf Erden das verspreche ich dir!“ Marc verdrehte nur die Augen „Ja ne ist klar Gabi!!! Wie willst du mir denn die Hölle auf Erden bereiten wenn du noch nicht mal in der Lage bist ein paar Blumen Wasser in einen Topf zu schütten?! Auf deine Rache freu ich mich jetzt schon!“ erwiderte der Oberarzt und stand auf. „Und jetzt geh mir nicht auf die Nüsse!“ fügte er noch hinzu und verließ das Schlafzimmer. „Oh Mein Lieber Marc du wirst dich noch wundern!“ sprach die Krankenschwester ihre Gedanken laut aus und saß noch einige Zeit auf dem Bett.
Gretchen hatte derweil eine kalte Dusche hinter sich gebracht und führte gerade den dritten Weltkrieg mit ihren Haaren. „Verdammter Mist das muss doch irgendwie …“ sprach sie wieder mit sich selbst als plötzlich ihr Handy klingelte.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

05.03.2009 15:31
#39 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Gretchen: „Haase“
Marc: „Ich bin’s. Na gut geschlafen?“
Was will der denn jetzt von mir? Oh wie süß vermisst der mich etwa?? Nein! Gretchen hör auf dir so was einzureden!!!
Gretchen: „ Joa, ziemlich gut sogar“
Marc: „Daraus schließe ich mal dass du von mir geträumt hast?“
Bitte wie?? Ich glaub der Sex mit Gabi hat dem n bissl das Hirn vernebelt!
Gretchen: „Ja natürlich!! Und von Dinosauriern die dich fressen!“
Ha…. Jetzt hab Ichs ihm gegeben!!!
Marc: „Ahhh dann hatten wir wohl den gleichen Traum *grins*“
Verdammt!! Doch nicht!
Gretchen: „Warum rufst du eigentlich an? Und wo bist du?? Das schallt so..“
Marc: „ Ach nur so… Wollte nur hören wie es dir so geht!“
Ja ne ist klar! Und der Kaiser von China ist mein Onkel!
Er vermisst mich also doch!! Freut mich irgendwie…

Gretchen: „ Ahhja … Na dann. Mir geht’s gut… aber naja ich muss jetzt auch wieder auflegen, sehen uns ja gleich in der Klinik!“
Marc: „Okay bis gleich!“

Sie legte das Handy wieder zur Seite und führte im Bad einen halben Freudentanz. Marc Meier vermisst mich! Ist das geil oder ist das geil?! Mein tag ist gerettet!!! Dachte Gretchen sich und machte sich auf den Weg ins Krankenhaus.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

06.03.2009 16:08
#40 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Auf dem Krankenhausparkplatz traf sie dann prompt auf Marc. Die beiden gingen zusammen ins Gebäude und stiegen in den Aufzug ein. Doch bevor sich die Türen des Lifts schließen konnten, hielt jemand noch seine Hand davor. Es war Mehdi.
Dieser grinste Marc an und umarmte Gretchen. Huch!!! Was ist denn jetzt kaputt? Fragte Gretchen sich und schaute Mehdi nur perplex an. Doch der Gynäkologe ging noch weiter. „Na Gretchen heute schon was vor?“ fragte er die junge Ärztin und zog sie zu sich rüber. Marc sah das Spektakel, zog Gretchen zu sich und erwiderte „Ja mit MIR!“. Ein Grinsen überkam Marc.
Schon wieder wurde Gretchen zu Mehdi gezogen und dieser antwortete „ Gretchen wir könnten doch ins Kino! Dann können wir da weiter machen wo wir bei dir zuhause aufgehört haben!“ erwiderte Mehdi mit einem verführerischem Lächeln. Jetzt reichte es Marc. Er versetzte Mehdi den goldenen Schlag. Wieder zog der Oberarzt seine Assitenzärztin zu sich und fraget sie „ Wo habt ihr denn aufgehört SCHATZ?“.
Hallo? Wo bin ich denn hier? Beim Schlammcatchen oder was? Dachte Gretchen sich nur und stieß sich von Marc weg. Die Türen des Aufzuges öffneten sich und Gretchen stieg aus. Vorher drehte sie sich aber noch mal zu den beiden und sagte „Wenn ihr Ping Pong spielen wollt, gerne aber nicht mit mir ist das klar?!“ Die beiden Männer schauten sie nur mit großen Augen an. Ein Anblick für Götter. Deshalb drehte sie sich wieder weg und ging ins Stationszimmer.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

06.03.2009 16:45
#41 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Bei der Visite und weiteren Ops hatte Marc immer wieder etwas zu meckern. Ihm gefiel es gar nicht, dass Gretchen anscheinend wieder etwas mit Mehdi am laufen gehabt hatte. Jedoch beruhigte ihn auch das Wissen, dass Gretchen ihn immer noch liebte. Er zeigte zwar wieder seine kalte Schulter, in seinem inneren tüftelte er aber schon einen Plan für das kommende Wochenende aus. Bis dahin musste er Mehdi von ihr weg halten.
Nach 2 Stunden des Kopfzerbrechens bei Marc und innerlichen Aufregens bei Gretchen war die Op endlich vorbei. Schnell verzog Gretchen sich. Boah… nach dieser Katastrophe brauch ich erstmal SCHOKOLADE!! Schnell machte sie sich auf den Weg zum Aufzug um in die Cafeteria zu fahren. Doch hätte die junge Ärztin eher gewusst wer in dem Aufzug steht, wäre sie lieber die Treppen gelaufen. Mir bleibt aber auch nix erspart!! Dachte sie als sie Mehdi erblickte und stieg widerwillig ein. Dieser sprach sie auch direkt an und fragte sie ob sie kurz Zeit hätte um mit ihm ne Runde im Park spazieren zu gehen. Warum eigentlich nicht? Frische Luft täte mir auch mal wieder gut! Überlegte Gretchen und stimmte dann doch zu. Die beiden gingen in den Park und spazierten einfach nur so umher. Plötzlich ergriff Mehdi das Wort „Gretchen… Es tut mir Leid wegen vorhin. Ich war ein echter Idiot!“ Ja aber vom feinsten!! „ Schon okay“ erwiderte die junge Blonde und lief weiter neben ihm her. Der Gynäkologe sprach weiter „Der Abend bei dir zuhause war echt schön! Könnten wir doch eigentlich mal wieder wiederholen oder?“ Nein … Oder??? Der denkt doch nicht etwa?? „Hmm.. Wieso fragst du?“ hakte die junge Assistenzärztin nach. „Naja.. Es erinnerte mich an unsere schöne Zeit die wir zusammen verbracht haben!“ gab der Frauenarzt Gretchen zur Antwort. Doch er denkt es!! Mist Verdammter! Wie soll ich ihm denn bitteschön beibringen dass aus uns nichts mehr wird?! „Du Mehdi.. ich glaub..“ doch dieser unterbrach Gretchen und hielt ihr seinen Finger auf den Mund. Mehdi zog sie näher an sich heran und näherte sich ihr. Scheiße!!! Und jetzt? Wegspringen ist auch blöd!! Gretchen was machst du hier denn? Du liebst doch Marc!! Doch Gretchen wehrte sich nicht dagegen bis plötzlich ihr Pieper ertönte. Marc hatte nämlich gerade zufällig aus seinem Bürofenster geschaut und die beiden gesehen. Schnell piepte er seine Assistenzärztin an um diesen Kuss zu verhindern. Er schaffte es auch!





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

06.03.2009 21:17
#42 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Schon löste Gretchen sich und lief ins Krankenhaus. Mehdi blieb noch einige Zeit stehen. Hmm.. Warum hat mich Marc angepiept? Und warum soll ich verdammt noch mal in sein Büro kommen?? Ist ja kein Notfall, dann kann ich mir ja Zeit lassen! Langsam ging die junge Assistenzärztin zu dem Büro ihres Chefs. Dieser war Feuer und Flamme als Gretchen eintrat. „Was gibt’s?“ ´fragte sie nach und schloss die Tür. „Sag mal was sollte das da gerade?“ Was meint der denn? Der soll mal verständliche Sätze aus seinem Mundwerk bringen. So versteht das doch kein Mensch! „Was meinst du jetzt genau?“ In Marc stieg die Eifersucht immer weiter hoch.

„Mehdi???!!!“ erwiderte er im erbosten Ton. Ups!! Da hat mich wohl gerade jemand beobachtet! Ach ist das süß wenn Marc eifersüchtig ist! „Och Marc…“ antwortete Gretchen ihm und ging auf ihn zu. Sie Nagelte ihn an der Wand fest und gab ihm einen verführerischen Kuss. „Sei doch nicht immer so eifersüchtig. Wir sind ja nicht zusammen Herzchen von daher kann ich machen was und mit WEM ich will!“ fügte sie noch hinzu, küsste ihn erneut und verließ das Büro wieder.
„ Fragt sich nur noch wie lange!“ sprach der Oberarzt zu sich selbst und ließ sich in seinen Chefsessel plumpsen.
Die Tage vergingen und der Tag des Dates war gekommen.
Gretchen stand nach ihrem Dienst vor dem Spiegel und war ahnungslos was auf sie heute zukommen würde.
Marc sagte ihr nur, dass er was ganz besonderes vor hätte, mehr verriet er ihr nicht. Hmmm… Was hat der nur vor? Warum muss ich immer so neugierig sein?! Man Gretchen jetzt lass dich doch mal gehen! Oh je… jetzt kopiere ich meinen Oberarzt schon das kann ja noch heiter werden! Dachte die junge Frau nur und ließ ihre Haare auf ihre Schultern fallen.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

07.03.2009 13:02
#43 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Sie setzte gerade den letzten Lidstrich als es an der Tür klingelte.
Meine Herrn! Der und Pünktlichkeit… Das ist schon eine Person! Dachte Gretchen wieder und öffnete die Tür. Bevor sie Marc fragen konnte, ob er reinkommen wolle zog er sie schon aus der Wohnung.
Während der Fahrt herrschte Stille. Marc schaute immer wieder nur zu seiner Assistenzärztin rüber und grinste sie an.
„ Was ist?“ fragte sie nach einiger Zeit. „Nix was soll sein?!“ erwiderte der Oberarzt nur und grinste weiterhin. Leck mich am Fressbrett! Der geht mit so aufn Keks mit seinem Grinsen!! Ich will endlich wissen wo es hingeht!!!! Sprach Gretchen in ihren Gedanken zu sich selbst und fragte Marc auch prompt wo es hinginge. Dieser antwortete wieder mal nur mit einem „Lass dich überraschen!“ und fuhr auf einen Parkplatz. Es war der Parkplatz einer Schwimmhalle. Marc stieg aus dem Wagen aus und hielt Gretchen die Türe auf. Erstaunt stieg sie aus und fragte direkt „Ähh… Eine Frage… Was wollen wir hier?“ „Wirst du dann schon sehen!“ erwiderte Marc, weiterhin mit einem grinsen auf dem Gesicht und zog Gretchen zum Eingang der Halle. „Marc… Du willst doch wohl jetzt nicht hier einbrechen oder? Was ist wenn wir erwischt werden?” Schnell zog sie ihre Hand von ihm weg und blieb stehen. „ Mein Gott Gretchen lass dich doch mal gehen Mensch! Schau mal ich hab nen Schlüssel du Nuss!“ Wieder zog der Oberarzt Gretchen mit sich und schon standen beide in der Schwimmhalle.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

07.03.2009 17:10
#44 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Erst schaute Marc Gretchen erwartungsvoll an, danach blickte er zum Becken. „Das wagst du nicht! Marc Nein!“ schrie Gretchen als dieser Sie auf seine Schultern hob. „Und ob! Hopps“ spielte Marc ihr vor, dass er sie fallen ließ. „Du Idiot!! Lass mich sofort runter!“ schrie Gretchen ihren Oberarzt an der genau am Beckenrand stand und sie noch festhielt. „Okay!“ erwiderte Marc und ließ Gretchen ins Becken plumpsen. Diese tauchte wieder auf. „ Du hast doch einen an der Meise! Was sollte das?“ fragte sie ihn wütend. „Ja du hast doch gerade gesagt ich soll dich runter lassen. Hab doch nur gemacht was du gesagt hast!“ tat Marc ganz unschuldig. Du hast es nicht anders gewollt!! Dachte Gretchen nur, schwamm zum Beckenrand und zog kurzerhand Marc mit ins Wasser. Sie brach in Gelächter aus. Es sah so lustig aus wie Marc noch versuchte, sein Gleichgewicht wieder herzustellen und dann doch ins kalte Wasser fiel. „ Boah, das kriegst du wieder!“ erwiderte Marc als er wieder auftauchte und döppte seine Assistenzärztin dreimal hintereinander. Diese schnappte daraufhin nach Luft und zog Marc mit nach unten. Dann passierte es. Beide öffneten unter Wasser die Augen und schauten sich an. Jedoch hielt dieser Moment nicht lange an, da beiden die Luft ausging. An der Wasseroberfläche brachen beide in lautes Lachen aus. „Du siehst aus wie ne Vogelscheuche!“ erwiderte Marc mittendrin und lachte weiter. „Danke!“ antwortete Gretchen beleidigt und schwomm zum Beckenrand. Gerade wo sie wieder aus dem Wasser herausgehen wollte, zog Marc sie jedoch wieder hinein.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

07.03.2009 18:57
#45 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Er hielt sich mit beiden Armen am Beckenrand fest und quetschte seinen Körper gegen Gretchen. Die junge Assistenzärztin hatte zwar keine Chance zu entkommen, dennoch war sie immer noch beleidigt und drehte ihren Kopf zur Seite. „Hey! Das war doch gar nicht so gemeint!“ sprach Marc sie mit ruhiger Stimme an. Gretchen drehte daraufhin ihren Kopf zu Marc und die beiden schauten sich wieder in die Augen. Einige zeit sahen sie sich nur an, doch dann näherte Marc sich ihr. Vorsichtig berührten sich ihre Lippen. Dieser Kuss war anders als die anderen vielen. Er hatte etwas zu bedeuten. Zärtlich, leidenschaftlich und romantisch. Einige zeit küssten sie sich nur bis Marc ihr immer näher kam. Sie spürte etwas Hartes zwischen ihren Beinen. Aha?! Hat da jemand nen Ständer ja?! Dachte sich die junge Ärztin, äußerte dies jedoch nicht. Sie genoss es von Marc berührt zu werden, geküsst zu werden, einfach seine Nähe zu spüren. Am liebsten hätte dieser Moment nie enden sollen. Kurz löste sie sich von ihrer großen Liebe. „Was ist los?“ fragte Marc einfühlsam. Es war so als wäre er ein anderer Mensch gewesen. So hatte er sie noch nie etwas gefragt. Die junge Assistenzärztin erwiderte nur „ Lass uns zu mir fahren!“ und küsste ihn kurz auf den Mund. Marc stimmte zu und schnell machten die beiden sich zurück auf den Weg zu Gretchens Wohnung. Gretchen wollte gerade die Tür aufschließen als Marc sie von hinten umklammerte. Er küsste ihren hals und sie war für einen Moment wieder im Land der Träume. Nach langem Suchen fand sie dann doch das Schlüsselloch, jedoch nur mit Marcs Hilfe. Marc riss Gretchen den Schlüssel aus der Hand und zog sie in die Wohnung.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

07.03.2009 22:11
#46 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Gleich an der Tür konnte er der Versuchung nicht widerstehen und drückte Gretchen dagegen.
Er presste seine Lippen auf ihre und schob seine Hand unter ihren Rock.
Gretchen stöhnte lustvoll auf und beide torkelten Richtung Schlafzimmer.
Dort angekommen schubste Gretchen Marc ins Bett und setzte sich auf ihn.
Sie schob sein Shirt hoch und bedeckte seinen Oberkörper mit unzähligen Küssen.
Marc mittlerweile schärfer als jede Peperoni schmiss Gretchen um, so das sie nun unten lag. Dann zog er sie wieder zu sich hoch, so das Gretchen nun auf seinem Schoss saß. Er zog ihr das Oberteil aus und liebkoste ihren Hals, seine Hände wanderten über Gretchens gesamten Körper . Gretchen versuchte den Reißverschluss seiner Hose aufzubekommen ,was sich jedoch schwieriger gestaltete als angenommen. Marc hatte es da anscheinend einfacher. Mit einer Hand zog er in zwei Sekunden ihren BH aus.
Gerade als Gretchen in Gedanken sah wie Marc diese Aktion mit dem BH an einer Wassermelone übte, wurde sie aus ihren Gedanken gerissen, als Marc ihr die Arbeit mit dem Reißverschluss abnahm.
Nun gab es keine Hindernisse mehr und beide gaben sich in völliger Extase hin.
Nach 5 Minuten waren beide so verschwitzt als hätten sie einen Langlauf-Marathon
hinter sich.
Immer wieder wechselten sie die Positionen und es wurde zu einem regelrechten Machtkampf auf der Matratze.
Auch bei den nächsten zwei Anläufen konnten sie sich nicht einigen wer oben und wer unten zu liegen hatte.
Dementsprechend leidenschaftlicher und wilder wurden sie.
Nachdem sie das dritte Mal zu Ende gebracht hatten, fielen beide erschöpft ins Kissen.
Marc schaute zu Gretchen die immer noch Schwierigkeiten hatte ihre normale Atmung wieder herzustellen und knallrot im Gesicht war.
„Wow, Gretchen, das war …das war“ ,auch er rang nach Luft „….bombastisch.“
Er rückte näher an sie heran und gab ihr einen Kuss, dann legte er seinen Arm um sie und Gretchen legte ihren Kopf auf seine Brust.
Sie hörte zu wie sein Herz schlug und wünschte sich das dieses Herz eines Tages nur für sie schlagen würde.
Als Marcs Herz wieder ruhiger schlug, beruhigte sich auch Gretchen und sie schlief auf Marcs Brust ein.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

08.03.2009 13:53
#47 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Am nächsten Morgen wachte der Oberarzt als erstes auf. So hatte er sich das Date mit Gretchen vorgestellt. Er genoss es richtig sie ihn seinen Armen zu halten. Sie war anders, anders als alle anderen Frauen die er bis jetzt hatte. Seine Assistenzärztin war etwas Besonderes. Das wusste der junge Arzt jetzt endlich. Doch leider ein wenig zu spät. Ihm fiel in dem Moment als er Gretchen beim schlafen zu sah, die ganze Schulzeit ein. „Meine Fresse war ich ein Arsch!“ dachte er nur um strich sich durch die Haare. Leise flüsterte er Gretchen ins Ohr „Es tut mir Leid… Alles was ich dir je angetan habe tut mir so Leid!“. Langsam erwachte die junge Assistenzärztin aus ihrem Schlaf und fragte noch ganz verschlafen was er meinen würde. „Ähh.. ach nix!“ erwiderte der Oberarzt nur mit einem Grinsen und gab ihr einen Kuss den Gretchen niemals vergessen würde. Dieser Kuss zog der Assistenzärztin den Boden unter den Füßen weg. Nachdem sie sich voneinander gelöst hatten stand Marc auf und zog sich seine Boxershort drüber. „Wohin des Weges schöner Mann?“ fragte Gretchen erstaunt und richtete sich in ihrem Bett auf. „Frühstück machen!“ erwiderte Marc mit einem Lächeln und zwinkerte ihr zu. OH MEIN GOTT! Ich bin im Himmel! Dachte Gretchen nur und ließ sich zurück ins Kissen fallen. In der Zeit wo Marc in der Küche war ließ sie den letzten Abend + Nacht Revue geschehen. Als ihr Oberarzt dann mit einem Tablett voller Leckereien zurück kam richtete sie sich wieder auf und genoss ein himmlisches Frühstück. Der kann sogar bei mir einziehen, wenn ich das jeden Morgen bekommen würde! Dachte Gretchen wieder mal und grinste über beide Ohren. „Was ist?“ fragte Marc erstaunt nach. „ Och nix!“ erwiderte die junge Blonde und zog ihren Chef zurück zu sich. Sie fuhren dort fort wo sie in der Nacht erschöpft aufgehört hatten. Am Abend quälten beide sich dann doch noch aus dem Bett. Schade.. Leider kann man doch nicht nur von Liebe und Luft leben! So n Mist ey!
Sagte Gretchen innerlich zu sich selbst als Marc sie aus dem Bett zog.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

08.03.2009 17:28
#48 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Die beiden bestellten sich was vom Italiener und alberten rum.
Nach einem gemütlichen DVD – Abend mit Actionfilmen gingen beide wieder ins Bett. Gretchen beschloss in den darauffolgenden Tagen zur Polizei zu gehen. Gabi durfte einfach nicht ungestraft davon kommen, deswegen meldete sie sich bei Sabine schon früher vom Dienst ab. Gerade als die junge Blondine in den Aufzug steigen wollte sprach Marc sie an „Wo willst du denn hin?! Wir haben gleich noch 2 Ops, ich hoffe das weißt du!“ Scheiße! Was sag ich denn jetzt? „ Hab noch was zu erledigen!“ erwiderte Gretchen wenig überzeugend. Klasse Gretchen, das nimmt der dir jetzt auch garantiert ab! Dachte sie sich nur als sie Marc nochmals zu lächelte und die Lifttüren sich schlossen. Schnell fuhr sie zum nächsten Polizeipräsidium.
„Schönen guten Tag wie kann ich ihnen helfen?“ fragte ein netter gutaussehender Polizist Gretchen als diese die Wache betrat. „Hallo, ich möchte gerne eine Anzeige gegen Gabriele Schubert erstatten!“ „Ja dann kommen sie mal mit Frau?“ fragte der Polizist nach „ Haase, mein Name lautet Margarethe Haase!“ erwiderte Gretchen und setzte sich mit dem Polizisten in einen Raum. „Gut Frau Haase, dann schildern sie mir mal den Tathergang!“ fragte der Beamte erneut nach und Gretchen fing an alles zu erzählen. Jedes Detail und alles was Marc ihr gebeichtet hatte schrieb der junge Mann sich auf und stellte weiterhin Fragen. Nach einer Stunde hatte der Polizist schließlich alles was er brauchte. „Gut Frau Haase, wir werden die Ermittlungen einleiten und sie hören dann in den nächsten tagen von mir!“ Mit einem Handschlag und einem Lächeln verabschiedeten sich die beiden und Gretchen machte sich auf den Weg in ihre Wohnung.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

08.03.2009 19:29
#49 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Marc wohnte schon halb bei Gretchen, da er Gabi nicht sehen wollte. Er wusste ja dass sie in seiner Bude hauste und das wusste auch Gretchen. Wenn er wieder mal nach hause fuhr um sich neue Kleidung zu holen ermahnte sie ihn immer wieder. Sie war ja schließlich jetzt mit ihrem Traummann zusammen und den wollte sie nicht so schnell wieder hergeben. Am Abend kam Marc dann auch zur Tür rein und roch leckeres Essen. „Gretchen?!“ rief er durch die Wohnung und aus der Küche kam nur ein „ Du bist schon da?!“. Der Oberarzt machte sich auf den Weg in den Raum und erwiderte nur mit einem „ Ja guck mal aufm Tacho wird ja wohl zeit dass ich wieder da bin oder willste wieder das ich gehe?!“ und grinste dabei. „Aber natürlich!“ erwiderte Gretchen ironisch und gab ihrem freund einen Kuss. „ Sag mal … Seit wann kannst du eigentlich kochen?! Wenn du mich vergiften willst dass ich bei dir bleibe ne dass bleib ich schon so dann brauchste nicht kochen!“ fragte Marc erneut und grinste wieder über beide Ohren. „Spinner!“ erwiderte Gretchen nur und stellte sich wieder an den Herd. Beim Essen erzählte Gretchen ihrem Freund dann, dass sie heute bei der Polizei war und Gabi angezeigt hätte. „Du hast was?!“ fragte Marc geschockt noch mal nach und fast wäre ihm ne Nudel im hals stecken geblieben. „Mein Gott krieg dich wieder ein, ich hab mich informiert! Du hast dich genau richtig verhalten, Gabi kann dir gar nix noch nicht mal n feuchten Furz!“ erwiderte die junge Assistenzärztin nur und biss genüsslich in die Nudeln auf ihrer Gabel. „Wenn du es sagst!“ fügte Marc nur hinzu und aß auch weiter.





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

09.03.2009 19:24
#50 RE: Fortsetzung Nr.3 ...by Naddl Zitat · Antworten

Ein paar Tage vergingen in denen es zwischen Gretchen und Marc super lief. Eines Nachmittags bekamen die beiden dann die Nachricht dass Gabi festgenommen wurde.
Zur gleichen zeit wurde Gabi in einen Raum geführt indem das Verhör stattfinden sollte. Sofort begann der Beamte die junge Frau mit Fragen zu durchbohren. Diese stritt alles ab und blieb bei ihrer Aussage, dass Marc schuld sei. „Sie lügen doch! Frau Schubert ich sag ihnen eins! Wenn sie gestehen, wird die Strafe milder ausfallen!“ Gabi stotterte sich irgendetwas zusammen, was den Polizisten in seinem verdacht bestätigte, dass die Krankenschwester log. „Ich weiß, dass sie den Mann umgebracht haben Frau Schubert! Lügen sie mich gefälligst nicht an!“ erwiderte der Beamte und schaute die junge Frau mit einem –Röntgenblick- an. Langsam fiel Gabis Fassade zusammen. Nach 4 ½ Stunden in denen sie durchhielt gestand sie alles. Die Symptome von SARS, die sie die letzten tage immer wieder verdrängt hatte, kamen wieder zum Vorschein. „Gut ich war’s! Und? Der Sack hat’s nicht anders verdient!! Ich musste um Marc kämpfen!! Er gehört mir, nur mir und da kommt mir son dicker Haase garantiert nicht dazwischen!“ Gerade wollte der Polizist eine Antwort auf dieses Geständnis geben als Gabi plötzlich vom Stuhl klappte. Sie sank auf den Boden. Schnell rief der junge Polizist Verstärkung und Gabi wurde ins Elisabeth Krankenhaus gebracht. Zur gleichen zeit kamen Marc und Gretchen in der Notaufnahme an. „Was will die denn hier?!“ fragte er mit zickigen Unterton den Sanitäter und warf Gabi einen abweisenden Blick zu. Diese war wieder bei Bewusstsein und erwiderte nur „Was ist mit meinem Baby?!“. „Hoffentlich verlierst du es!“ nuschelte der Oberarzt sich einen in den Bart, damit keiner es mitbekommen könnte. Jedoch verstanden Gabi und Gretchen genau was er da gerade gesagt hatte. Die Krankenschwester brach daraufhin in Tränen aus und Gretchen schaute Marc nur mit einem
-Was bist du für ein egoistisches Arschloch- blick an. Marc wusste genau was Gretchen dachte und sprach sie deshalb auch an „Ja Gretchen ich weiß was du jetzt denkst aber umso besser ist es für uns!“ gab ihr einen Kuss und fügte noch hinzu „So und jetzt holen sie diesen Vollidioten Kaan und ab in die Gyn mit der da! Ist nicht mehr unser Fall.“





http://floriandavidfitzfanclub.chapso.de/

Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club



Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz