Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 166 Antworten
und wurde 30.903 mal aufgerufen
 Abgeschlossene Fortsetzungen!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

14.02.2009 16:59
#151 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

Die 2 Tage vergingen im Flug und Stress breitete sich aus. Gretchen musste heute noch Floristen, die Blumen für die Hochzeit bestellen, zu ihrer Kosmetikerin, alle weiteren Einzelheiten besprechen usw..
Außerdem stand ja noch der Termin bei Mehdi an. Mit dem Gedanken, dass alles in Ordnung sei, machte sich die junge Blonde auf den Weg zu ihrem Frauenarzt. Er bat sie sich zu setzen, da er etwas mit ihr besprechen musste. Mit einem erstaunten Blick setzte sich Gretchen wieder gegenüber von Mehdi. Er sah sie mit einem ernsten Blick an, dies verunsicherte Gretchen sichtlich und sie fragte vorsichtig „Ist doch alles in Ordnung oder?“ Mehdi schlug seine Unterlagen auf und erwiderte nur kurz „Gretchen eigentlich könntest du dich freuen…Die Blutuntersuchung hat ergeben, dass…“ weiter kam der Gynäkologe nicht da Gretchen ihn unterbrach „ Dass ich kerngesund bin und jetzt wieder gehen darf? Och Mehdi das ist aber schön. Ich sagte doch dass ich…..“
diesmal unterbrach der Frauenarzt die junge Frau. „Gretchen, krank bist du zwar nicht aber du bist in einem Zustand den du vor kurzem schon einmal hattest!“ Jetzt verstand sie nur noch Bahnhof. Was will der von mir?! Kann ich Gedankenlesen oder was? „Mehdi, was willst du mir damit sagen?“
„Nun ja…“ begann der Gynäkologe erneut „Du bist wieder schwanger!“
Gretchen wären fast ihre schönen Äuglein aus den Augenhöhlen geplumpst.
„Ich bin bitte was?“ erwiderte sie entsetzt.




Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

15.02.2009 15:27
#152 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

„Ja du bist in der 6 Woche! Herzlichen Glückwunsch“ antwortete Mehdi nur. Ihm gefiel es persönlich gar nicht, dass Gretchen ein zweites Kind mit seinem Feind „Meier“ bekommen würde, und diese Hochzeit nervte ihn auch aber was sollte er tun? Man konnte Liebe nun mal nicht erzwingen und schon gar nicht bei Gretchen, deshalb stellte er ihr nur noch den Mutterpass aus, machte einen neuen Termin für den Ultraschall und schickte die junge Blonde wieder nach Hause.
Zuhause angekommen wurde sie schon halb von Marc umgerannt. „Gretchen, es ist zwar toll mehr Zeit mit Mia zu verbringen aber das Sie Durchfall bekommt wenn ich auf sie acht gebe muss doch nicht sein oder?“
Doch Gretchen schubste ihn leicht von sich weg und sagte gar nichts dazu. Sie ging einfach nur ins Schlafzimmer und schloss die Türe. Marc merkte, dass seine Verlobte anscheinend schlecht drauf war, also beschloss er sie vorerst in ruhe zu lassen. Würde Mia sich jedoch nochmals vollscheißen würde er sie holen.
Mia hatte jedoch Mitleid mit ihrem Papa und schiss ihm nicht mehr in die Windeln. Am Abend legte er sie ins Bett und wog sie in den Schlaf „Ich würde zu gern wissen, was deine Mami schon wieder für ein Problem hat! Kannst du mir das vielleicht sagen?“ doch schon schlief Mia ein. Als Marc dies bemerkte erwiderte er nur mit einem „Na toll!“ und ging daraufhin auch ins Bett. Dort lag Gretchen schon im Tiefschlaf. Als der Oberarzt sich neben Gretchen legte, bemerkte er dass sie dort schweißgebadet lag. Er dachte sich schon, dass sie wieder schlecht träumen würde, jedoch dachte er nicht im Traum daran, dass diese Nacht um einiges schlimmer wird.




Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

15.02.2009 16:30
#153 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

Mitten in der Nacht…
Gretchen träumte wieder von Gabi.
Sie lief ihr hinterher. Gretchen lief in Marcs Arme, doch als sie Marc genauer ansah hörte sie nur einen Schuss und Marc sackte zusammen. Er lag dort auf dem Boden, stark am Bluten und kein Puls war mehr feststellbar. Schnell blickte Gretchen zu Gabi, die eine Waffe in der hand hielt und gerade den Dampf wegpustete. Gretchen wollte schreien, doch sie konnte nicht. Marc starb in ihren Armen.
Plötzlich schrie Gretchen auf. Es war so laut das Marc schnurstracks wie ne eins im Bett stand um sich schaute und fragte „Wo bist du? Du scheiß Einbrecher!“ Er schaute um sich und sah im Dunkeln eine Gestalt. Schnell lief der Oberarzt auf die Gestalt zu und rannte diese um. Dumm war nur, dass der angebliche Einbrecher eine Stehlampe war. Dies bemerkte er als er sich kurzerhand auf das Fressbrett legte und den Lichtschalter dabei anknipste. Man hörte von ihm nur ein „Autsch!“. Doch Gretchen war dies im Moment egal. Sie saß im Bett, starrte auf die Wand und weinte sich die Augen aus dem Kopf. Marc wandte sich wieder ihr zu, obwohl sein Kopf schmerzte als ob ihm da einer mit dem Presslufthammer den Schädel zerdeppern würde.
Er nahm sie in den Arm und versuchte sie zu beruhigen. „Schhhht, es war doch nur ein Traum! Gretchen ich bin doch bei dir!“. Doch Gretchen konnte sich nicht beruhigen. Sie musste die ganze Zeit daran denken wie Marc in ihren Armen verstarb.
Nach eine halben Stunde hatte Marc sie soweit, dass sie endlich aufhörte zu weinen.
Er legte sich wieder hin und hielt sie ganze fest in seinen Armen. Gretchen hingegen klammerte sich regelrecht an ihn um seinen Atem zu spüren. „Ich will dich nie wieder verlieren hörst du? Ohne dich hat mein Leben keinen Sinn mehr!“ sprach sie leise zu ihm.
Marc war gerührt über diese Worte. Er hatte endlich einen Menschen gefunden, der ihn so liebte wie er war und dies beruhte bei Gretchen auf Gegenseitigkeit.
Fest umklammert schliefen sie nach einiger Zeit wieder ein.




Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

16.02.2009 21:53
#154 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

In den darauf folgenden Tagen wurden Gretchens Albträume nur schlimmer.
Sie sah Gabi überall, ob sie mit Marc einkaufen ging und in ein Schaufester schaute oder im Supermarkt in der Käseabteilung. Sie sah Gabi an jeder Ecke stehen.
Marc machte sich auch so seine Gedanken. Es war doch nicht normal dass Gretchen jetzt schon Halluzinationen bekam. Er machte sich immer mehr Sorgen. Ob er Gretchen bald, wenn es so weiter gehen würde, zum Psychiater schicken musste? Er wusste es nicht.
Außerdem belastete den jungen Oberarzt die Tatsache, dass Gretchen so näher die Hochzeit rückte immer abweisender wurde.
Ob sie wohl einen Rückzieher machen würde? Dies wusste Marc leider auch nicht.
Er hoffte es zwar nicht aber er wusste es einfach nicht genau.
Bei Gretchen sah es wiederum anders aus. Sie dachte nach…
Bis jetzt hatte ich immer Pech! Wieso sollte es mit dieser Hochzeit anders sein? Ich hab doch nie Glück! Vielleicht betrügt mich Marc ja auch und ich finde es an dem tag der Hochzeit heraus?!...
Gretchen Haase, jetzt wirst du schon paranoid!




Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

18.02.2009 15:27
#155 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

Der Hochzeitstermin rückte immer näher und Gretchen und Marc wurden beide gleichermaßen nervös.
Marc war total neben der Spur wurde vergesslich, aufgeregt und wirkte zum Teil als wäre er in einer anderen Welt.
Gretchen hatte immer noch diese Albträume nur das diese sich in letzter Zeit änderten.
Die Nacht davor hatte sie geträumt das Gabi ihre Pastorin wäre ,die sie und Marc trauen sollte.
Mit einem höhnischen Lachen hatte sie Marc gefragt ,ob er wirklich dazu bereit wäre, sein ganzen Leben mit nur einer Frau zu verbringen. Dann legte sie einen regelrechten Strip hin, worauf Marc sie kurzerhand vor dem Ja-Wort im Beichtstuhl der Kirche vernascht hatte.
Gretchen verstand sich nicht mehr. Wieso konnte sie Gabi nicht aus ihrem Kopf kriegen ?
Sie hatte panische Angst ,das auf der Hochzeitsfeier irgendetwas passieren würde, was ihren Traum wieder wie eine Seifenblase zerplatzen lassen würde.
Ihr war zwar bewusst das Gabi sicher hinter Gittern war ,aber sie konnte dieses Gefühl nicht abstellen.
Die Tage verstrichen und mittlerweile war alles soweit organisiert.
Der Polterabend stand an und Gretchen konnte für einige Zeit ihre Sorgen vergessen und ihn sogar genießen. Am nächsten Tag war der Junggesellenabschied .
Beiden fiehl es schwer sich voneinander zu trennen.
Als Marc von David und ein paar anderen Kollegen abgeholt wurde, hatte Gretchen Mühe ihn gehen zu lassen. Schließlich dürften sie sich jetzt bis zur Hochzeit nicht sehen.
Beide umarmten sich zum Abschied und Marc gab Gretchen einen zärtlichen Kuss.
Er wollte gehen, doch Gretchen hatte Mühe ihn loszulassen und klammerte sich fest an ihn.
Marc sagte : „ Äh Schatz ,wenn du mich nicht loslässt ,kann ich nicht gehen.
Gretchen ließ ihn los und sah ihn an.
„Ich weiß entschuldige“. Sie drehte Marc den Rücken zu.
Marc lächelte und kam auf sie zu. Er umfasste Gretchens Taille und drückte sie fest an sich .
„Soll ich hier bleiben ?“ fragte er.
Gretchen entzog sich seiner Umarmung, drehte sich zu ihm und sah ihn an.
„Nein es ist alles okay, ich wünsche dir viel Spaß Schatz.
Sie rückte näher zu Marc : „ Wie ich David kenne, hat der bestimmt eine Stripperin engagiert ,ich sag dir eins anschauen ja ,aber nicht anfassen ,sonst werde ich ganz schnell zur Witwe und schwarz steht mir überhaupt nicht . Verstanden ????
Marc sah sie an und lächelte: „Mach dir keine Sorgen ,ich liebe dich „ .
Er küsste Gretchen leidenschaftlich wurde aber unterbrochen, da David vor dem Haus ein Hupkonzert veranstaltete und die Nachbarn bereits lautstark Ruhe forderten.
Er löste sich von Gretchen und ging zur Tür, einen kurzen Augenblick sah er sie noch mal an ,dann schloss er die Tür.




Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

18.02.2009 17:44
#156 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

10 Minuten später klingelte es an der Tür und Gretchen dachte es wäre Marc der etwas vergessen hatte, aber sie irrte sich . Es waren Bärbel, Sandra, Sabine ,Dr. Hassmann und noch ein paar junge Schwestern aus der Klinik.
Gretchen war erstaunt, freute sich aber über ihren Besuch.
Bärbel kam auf Gretchen mit Tränen in den Augen zugestürmt und drückte sie fest an sich .
„Ich dachte schon ,ich würde den Tag nicht mehr erleben. Du wirst endlich heiraten, ich bin so glücklich „
Sie ließ Gretchen los .
„ Wo ist mein kleiner Engel ? Ich nehme sie mit, damit ihr schön feiern könnt „
Gretchen öffnete gerade ihren mund um etwas zu sagen, kam aber nicht dazu ,da Bärbel direkt ins Kinderzimmer startete.
Gretchen ließ ihre Gäste herein und schloss die Tür.
Im Kinderzimmer unterhielt sich Bärbel mit der kleinen Mia in Babysprache, was Gretchen etwas nervte.
Sie bat um ein wenig Zeit um sich fertig zu machen, da Sabine ihr mitteilte, das sie in einen Club gehen würden.
Gretchen verschwand im Badezimmer und sah in den Spiegel: „Oh mein Gott, ich sehe schlimmer aus als Angela Merkel ,so kann ich nicht rausgehen.
Sie versuchte die Anzeichen ihrer schlaflosen Nächte zu überschminken und war mit dem Ergebnis einigermaßen zufrieden. Als sie wieder aus dem Badezimmer kam, war Bärbel mit der kleinen schon weg.
„Na super, die haut einfach ab, ich wollte der kleinen doch noch einen Abschiedskuss geben „.
Weitere Zeit sich darüber aufzuregen hatte sie aber nicht, denn sie wurde von Sabine und den anderen Mädels aus der Wohnung gezerrt.
Im Flur schrien sie lauthals :“PARTYTIME“.
Nach einer Autofahrt von ca. 30 Minuten ,die Gretchen die meiste Zeit mit beten verbracht hatte, weil Sabine fuhr, als wäre der Teufel hinter ihr her , kamen sie endlich an diesem Club an.




Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

19.02.2009 16:04
#157 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

Als Gretchen endlich aus dem Wagen aussteigen durfte, hätte sie am liebsten den Boden geknutscht, denn sie war froh, dass sie aus dem Auto wieder lebend heraus gekommen war. Als sie jedoch den Club erblickte, staunte die junge Frau sichtlich.
Der Name des Clubs versprach viel „ The Party Island!“
Schnell betraten die jungen Frauen den Club und hauten richtig auf den putz.
Derweil hatte David, Marcs bester Freund, einen Anschlag auf den jungen Oberarzt vor.
David legte ihm ein Sträflingskostüm + Hüttchen und einer Art Fußkette vor die Nase und sagte zu ihm „ So mein Lieber! Dein letzter Abend in Freiheit! Das ziehst du jetzt an sonst gibt’s was auf die Nüsse!.“
„Du hast doch wohl mal n Schatten!“ erwiderte Marc „Das zieh ich auf keinen Fall an!!“
„Ohhhh doch! Das wirst du!“ antwortete David ihm und hielt ihm noch ein Playboybunnykostüm vor die Nase.
„Okay, wenn du eben kein Knasti sein willst, dann eben ein Playboyhäschen!“ fügte der junge Mann noch hinzu. Jetzt gab es kein zurück mehr für Marc. Würde er als Playboybunny raus gehen, könnte er direkt auswandern, also beschloss er doch den Sträfling zu spielen.
Als Marc sich fertig umgezogen hatte, band David ihm noch ein Schild um auf dem stand
„ Ich werde morgen heiraten, der Knast ruft! Mädels küsst mich noch ein letztes Mal!“
„Das ist jetzt nicht dein Ernst!“ sagte Marc als er sich schockiert im Spiegel betrachtete. „Klar ist das mein Ernst. So und jetzt gehen wir auf die Piste! Ich kenne da einen geilen Club und hab da ne sogenannte „VIP – Lounge“ gebucht!“
Dem Oberarzt war jetzt schon wieder die Lust vergangen, jedoch wurde er regerecht mit gezerrt.




Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

19.02.2009 19:03
#158 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

Im Club angelangt musste Marc sich erstmal einen antrinken.
Er wurde von den Frauen im Club immer nur süß angelächelt und kam sich vor wie ein Clown.
Der Abend nahm seinen lauf und die Frauen tummelten sich langsam um Marc. Diesem wurde das langsam zu viel, denn er vermisste Gretchen.
Bis David plötzlich auf ihn zukam und ihm eine heiße Schnitte zeigte.
„Guck mal Marc, die ist doch wohl heiß! Und schau dir den Hintern an, leck mich am Arsch! Wie gern wär ich jetzt an deiner Stelle. Los Tiger, stürz dich auf sie. Ab morgen geht das nicht mehr!“
Und Marc war wirklich begeistert. Diese Frau sah Gretchen wirklich ähnlich. Doch er sah sie ja nur von hinten. Nen süßen Arsch hatte sie und die Beine erstmal.
Also ging er auf die schöne Blondine zu und tippte sie an.
Hinzu fügte er noch den Satz „Na Schnecke, willste mir nicht auch noch n Kuss aufdringen?“
Doch als die junge Frau sich umdrehte, traf Marc der Schlag!
Diese Frau sah nicht nur aus wie Gretchen, es war Gretchen!!!
„Du kannst gleich was anderes haben als nen Kuss, nämlich einen deftigen Tritt in die Eier!“
Meinte Gretchen als sie in Marcs erstauntes Gesicht sah.
In ihr stieg die Wut hoch. So feierte also ihr Verlobter seinen Jungesellinnenabschied. Andere Frauen abknutschen und wer weiß was sonst noch.
Was er kann, kann sie jedoch schon lange!
Also nahm sie ihrem Verlobten das Schild ab, welches er um seinen Hals trug, hing es sich um und wünschte Marc noch einen schönen Abend.
Zur gleichen zeit sprach Sandra gerade mit dem DJ.
Sie hatte das Gespräch mit Marc und Gretchen mitgehört und fande, dass ein bestimmtes Lied jetzt genau passen würde.
Schon legte der DJ los und spielte „It´s raining man!“




Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

19.02.2009 20:17
#159 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

Gretchen ging derweil auf die Tanzfläche und eine Horde gutaussehender Männer tummelte sich um sie. Marc, der wie angewurzelt da stand, konnte seinen Augen nicht trauen.
Als dann einer dieser notgeilen Kerle seiner Verlobten dann auch noch an den Arsch grabschte und diese sich das gefallen ließ war für ihn der Abend gelaufen.
Er ahnte ja nicht, dass es noch schlimmer für ihn werden würde.
Nach einigen heißen Tanzeinlagen von Gretchen und Marcs bösen Blicken ging die Party dann richtig los.
Zumindest für einen der beiden. Denn plötzlich wurde mitten auf die Tanzfläche ein Stuhl gestellt und Gretchen sollte sich auf ihn setzen.
„Boah, Sandra du hast ja echt an alles gedacht!“ schrie Gretchen ihrer besten Freundin zu als die Musik los ging und ein heißer Stripper von der Decke herunter geseilt wurde.
Die junge Blonde kam aus dem sabbern gar nicht mehr raus.
Marc stellte sich derweil auch zu dem Kreis und beobachtete Gretchen genau.
Am schlimmsten war es für den jungen Oberarzt als der Stripper sich mit Sahne einschmierte und Gretchen ihn ablecken musste. Außerdem gefiel ihm überhaupt nicht wie Gretchen diesem Möchtegernschönling auf den Arsch glotzte.
Denn bei dem Hüftschwung den der Stripper drauf hatte, schwenkte Gretchens Kopf nur von einer Seite zur anderen.
Nach 10 Minuten des im Himmel seins war die Show des Strippers zu Ende.
Gretchen war immer noch total baff. Sie wollte noch ne Zugabe und schrie „Ich will noch mal!“ das ließ der Stripper sich natürlich nicht zweimal sagen und legte noch eine Showeinlage hin. Sandra ging von hinten auf Gretchen zu und sagte ihr „ Gretchen, ich glaub es reicht jetzt langsam mal. Marc steht da as ob er gleich explodieren würde!“ doch Gretchen war so in Trance dass sie nur erwiderte „Marc? Wer ist Marc?“.
Das brachte das Fass zum überlaufen und Sandra konnte nichts anderes mehr, als zu lachen.
Die zweite Showeinlage war noch nicht ganz zu Ende, da zog Marc Gretchen auch schon vom Stuhl und zerrte sie in den Vorraum des WC´s.




Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

19.02.2009 20:59
#160 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

„Was soll das?“ fragte der Oberarzt seine Verlobte ziemlich erbost. „Was soll was?!“ fragte Gretchen zickig noch mal nach. Marc hielt Gretchen daraufhin eine endloslange Predigt und schmiss ihr einige Sache an den Kopf, über die sie sich im Stillen kaputt lachen musste. „Ist da etwa jemand eifersüchtig?“ fragte sie mit einem ziemlich breiten Grinsen auf dem Gesicht „Herr Gott Ja Verdammt! Ich bin eifersüchtig. Keiner packt meine zukünftige Frau so an wie dieser Schleimscheißer von Stripper!“. Gretchen fasste dies als Liebeserklärung auf, auch wenn sie nur so durch die Blume gesagt wurde. Deshalb nahm sie seinen Kopf in ihre Hände und flüsterte ihm ins Ohr „Du weißt doch, ich gehöre nur dir!“. Bevor sich ihre Lippen berührten erwiderte Marc wieder ganz cool „Ja das will ich ja auch mal hoffen!“ und küsste seine Verlobte.
Ihr weg führte sie schnurstracks ins Männerklo.
Dort schlossen sie sich in einer Kabine ein und ließen ihrer Leidenschaft freien Lauf.
Als das „ fast“ Ehepaar völlig erschöpft wieder aus der Kabine stolperte, dachten sie nicht daran, dass auch noch andere Leute auf der Toilette sein könnten. Denn als Gretchen sich umdrehte, stand David vor ihr der sich auf dem Pissuoar dermaßen erschrocken hatte, dass er seinen Schniedel aus den Händen fallen ließ und sich selbst bepinkelte. Als dann auch noch Marc aus der Kabine raustrappte war’s dann ganz vorbei. „Himmel, habt ihr denn kein zuhause?!“ fragte David noch ganz im Schockzustand. Marc, der sich sein lachen nicht mehr verkneifen konnte erwiderte nur „Doch doch, aber wir probieren halt alles einmal aus!“ und lachte seinen besten Freund lauthals aus.
Als Gretchen und Marc die Männertoilette zusammen verließen sagte Gretchen noch leise zu ihm „So und meine Mutter darf nicht erfahren, dass wir uns heute gesehen haben, sonst können wir die Hochzeit knicken, ich hoffe du weißt das!“ Schon zog Marc eine Schnute und erwiderte „ wenns sein muss!“. Um 3 Uhr morgens lag Gretchen dann erschöpft in ihrem Bett.
In knapp 4 Stunden müsste sie wieder auf den Beinen sein und würde sich für ihre Hochzeit mit Marc Meier schön machen. Mit diesem Gedanken schlief sie ein.




Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

21.02.2009 18:24
#161 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

Mit einem „Guten Morgen Schlafmütze!“ weckte Sandra ihre beste Freundin nach 4 Stunden Schlaf wieder. Gretchen schlug langsam die Augen auf und erwiderte nur mit einem „Ach lass mich in Ruhe… Ich will schlafen!“. „Okay… Dann heirate ich heute deinen Marci!“ antwortete Sandra mit einem fiesen Grinsen auf dem Gesicht uns stand vom Bett auf. Gretchen streckte sich einmal im bett und richtete sich ruckartig auf „Nein das wirst du nicht! Bin ja schon wach!“. Anschließend gingen beide ins Bad. Als die junge Blonde jedoch in den Spiegel schaute ließ sie nur einen Schrei raus „SCHEIßEEEE!!! Wie seh ich denn aus?! So kann ich doch nie und nimmer heiraten!!!“ SANDRAAA!“. Ihre Freundin, die genau neben Gretchen stand bekam fast einen Hörsturz rubbelte sich mit ihrem Finger am Ohr „Meine Herren ist doch gut ich steh neben dir! Brauchst mir nicht das Trommelfell zerfetzen!“
Sie betrachtete Gretchen genau und sagte schließlich „ Die Augenringe krieg ich schon wieder weg!“ und machte sich sofort an die Arbeit.
Derweil stieg bei Marc die Nervosität. Er konnte sein Gelübde nicht auswendig und David war immer noch nicht da. Wibbelig saß er auf dem Bett im Hotelzimmer und starrte auf die Tür.
Nach einiger Zeit des in die Leere Starrens kam Marc eine Idee. Wenn er das Gelübde nicht aufsagen konnte, würde er es Gretchen anders zeigen wie sehr er sie liebt. Der junge Oberarzt war von seiner Idee selbst begeistert und fand sie sogar besser als so eine dahingeschmierte Rederei. Deshalb blieb er bei dem Entschluss und empfang David eine halbe Stunde später auch noch, nachdem er ihm einen Einlauf am Telefon verpasst hatte.
Bei Gretchen sah es wiederum anders aus. Sandra hatte mittlerweile schon 4-mal das Make up erneuert und war immer noch nicht zufrieden. Bei der Frisur entschieden sich die beiden Frauen für das offene Haar, welches Sandra der Braut noch glättete. Als Gretchen sich nach 3 Stunden dauer frisieren und schminken im Spiegel betrachtete staunte sie nicht schlecht.
Sie sah so wunderschön aus.
„ So Jetzt noch das Kleid und dann können wir!“ sagte Sandra schließlich und half ihrer Freundin in das Brautkleid. Das Kleid war ein Traum aus weißer Seide. Das Oberteil war trägerlos und Corsageähnlich geschnitten. Verziert war es mit Rosenranken die sich auf dem Rockteil fortsetzten. Außerdem war der Rockteil noch mit Blüten gerafft.
Der Schleier war ebenfalls mit kleinen Blüten verziert und hing Gretchen im Gesicht.
Die beiden standen gerade im Wohnzimmer und wollten sich gerade auf den Weg zur Kirche machen als auf einmal Bärbel & Franz vor der Türe standen. „Kind!! Du sieht bezaubernd aus, aber hast du auch schon was altes, blaues, neues und geliehenes? Und bist du dir ganz sicher dass das Essen um 14 Uhr geliefert wird?? Und habt ihr auch genug Sekt eingekauft??“ Die hat auch keine anderen Probleme als mich hier jetzt voll zu quatschen!! Gretchen machte diese ganze Fragerei wahnsinnig also antwortete sie ihrer Mutter in einem lauteren und strengerem Ton dass Sie sich nicht um ungelegte Eier Sorgen machen sollte und sich eher für Gretchen freuen sollte anstatt ans Essen zu denken.




Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

21.02.2009 21:45
#162 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

Sandra kam dies doch schon sehr spanisch vor. So hat Gretchen nur in einer gewissen Zeit auf die nervenden Fragen ihrer Mutter reagiert. Nämlich in der Zeit wo sie mit Mia schwanger war. Ein Verdacht beschlich Sandra doch sie äußerte ihn nicht. Zumindest noch nicht.
Gretchen Bärbel und Franz rausschmiss „ Wir sehen uns gleich an der Kirche!“ schrie sie noch hinterher und schmiss die Tür ins Schloss. Daraufhin verzog sich die junge Braut ein letztes mal ins Badezimmer. Dort setzte sie sich auf die Toilette und atmete noch einmal tief durch. Sandra stand im Türrahmen und beobachtete ihre Freundin. „Leck mich Am Fressbrett, Gretchen du bist kreideweiß! Ich hab doch schon so viel Make-up draufgehauen“ sprach Sandra die junge Blonde an. Diese gab ihr nur als Antwort dass es die Aufregung sei, doch als Gretchen sich ruckartig umdrehte und sich ausgiebig mit der Kloschüssel unterhielt war Sandra in ihrem Verdacht bestätigt. Deswegen zog sie Gretchen zurück ins Wohnzimmer und setzte sich mit ihr auf die Couch.
„ So Süße und du sagst mir jetzt was mit dir los ist! Und sag jetzt nicht dass nichts wäre. Du hast deine Eltern seit langem nicht mehr so angeschissen. Das letzte Mal als du mit Mia schwanger warst.“ Gretchen blickte nur auf den Boden. „Du bist doch nicht schon wieder?“ fragte Sandra vorsichtig nach. Gretchen nickte nur kurz. „Und weiß Marc es schon? Was sagt er dazu? Herr Gott Gretchen lass dir doch nicht alles aus der Nase ziehen!“ erwiderte die Brautjungfer in einem etwas zickigem Ton. „ Marc weiß es noch nicht. Irgendwie hab ich Angst, dass er mich dann nicht mehr heiraten will!“ langsam schaute Gretchen auf und blickte zu ihrer besten Freundin. Diese nahm sie dann in den Arm und erwiderte nur „ Gretchen, du musst es Marc sagen. Ich weiß so etwas aus meinem Mund zu hören ist n Weltwunder aber ihr schwört euch vor Gott die wahre Liebe und da gehört die Ehrlichkeit auch zu. Also sei mein starkes Häschen und trete dir selbst in den Arsch!“




Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

22.02.2009 17:04
#163 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

Die junge Braut nickte nur und ihr standen schon wieder die Tränen in den Augen. Schnell stand sie auf wischte sich die Tränen aus dem Gesicht und sagte „ Komm, ich will endlich heiraten!“ Daraufhin erwiderte Sandra nur „ Alles schön und gut aber putz dir gefälligst vorher die Zähne du stinkst nach 100 tote Katzen!“
Zur gleichen zeit betrat Marc gerade die Kirche. Allmählich füllte sich diese und Marcs Nervosität stand ihm schon bis zum hals. Leise flüsterte er zu David „ Alter, ich werd gleich meine Traumfrau heiraten!“ und grinste. „Marc was ist nur aus dir geworden? Hätte nie gedacht dass ich so etwas mal aus deinem Mund hören würde!“ David grinste zurück.
Bärbel und franz betraten nun auch mit der kleinen Mia – Sophie die Kirche und setzten sich in die erste Reihe. Marc begrüßte seine zukünftigen Schwiegereltern und seine Tochter herzlich. Er drückte seiner Mia einen dicken langen Kuss auf die Wange und flüsterte ihr zu „ Du bist mit deiner Mama zusammen, dass Beste was mir je passieren konnte!“ Mia ließ ein kurzes Quietschen von sich und lächelte ihren Vater an.
Schnell stellte er sich wieder an seine Position und Franz begab sich wieder auf den Weg nach draußen um seine Tochter abzuholen.
Diese traf einige Minuten später auch in einem schwarzen Audi A6 ein. Sie begrüßte ihren Vater erneut, entschuldigte sich für vorhin und bat ihn Marc ins Pfarrheim zu schicken da sie ihm noch etwas sagen musste. „Aber Kälbchen, er darf dich doch gar nicht vor der Trauung sehen!“ erwiderte Franz schockiert. Gretchen antwortete mit einem „Keine Sorge, wird er nicht!“ und verschwand im Nebengebäude der Kirche. Als Marc Franz ohne Gretchen herein kommen sah, blieb ihm fast das Herz stehen. Ihm schwirrten von einer Sekunde auf die andere die schlimmsten Gedanken im kopf herum. Was ist los? Macht Gretchen doch einen Rückzieher?. Solche Fragen schossen ihm durch den Kopf.
Der Professor flüsterte Marc ins Ohr was Gretchen ihm gesagt hatte und dieser machte sich auch prompt auf den Weg dorthin.




Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

23.02.2009 09:40
#164 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

Der junge Oberarzt betrat das Pfarrhaus und rief nach Gretchen. Diese stand hinter eine Tür und sagte ihm, dass er näher treten solle. Marc trat näher und Gretchen reichte ihm ihre Hand. „Was ist los Gretchen?“ fragte Marc vorsichtig nach. „Marc, Bevor wir heiraten muss ich dir noch etwas beichten“ Nach diesen Worten wusste Marc nicht mehr was er sagen sollte. Er versuchte so cool wie möglich zu bleiben. „ Was musst du mir denn noch beichten? Raus mit der Sprache!“. Gretchen holte noch einmal tief Luft und setzte erneut an „Marc… Ich… Wir bekommen noch ein baby!“ Jetzt war Marc sprachlos. Damit hatte er zwar nicht gerechnet, dennoch freute er sich darüber. „Marc?“ Gretchen dachte schon ihre Befürchtungen würden wahr werden als sie nur noch ein lautes Knallen hörte. Sie lugte durch den Türspalt und sah Marc bewusstlos am Boden. Ihn hatte es regelrecht aus den Socken gehauen! Schnell lief sie auf ihn zu rüttelte ihn und gab ihm eine Backpfeife. Dann verschwand sie schnell wieder hinter der Tür und rief nach ihm. Marc kam wieder zu sich und fragte „Hasenzahn? Hast du mich gerade geschlagen?!“ Gretchen erwiderte nur als Antwort „ Öhm … nöö?! Wie kommst du denn darauf!“ Doch schnell wechselte Marc das Thema wieder und sagte seiner Verlobten dass er sich über das zweite Kind auch freuen würde, dabei hielt er sein Kiefer und fügte hinzu „Du hast mich wohl geschlagen!“ Der jungen Blonden fiel nicht nur ein Stein, sondern eine ganze Lawine von Steinen vom herzen. „Okay ich hab dir eine runter gehauen aber jetzt geh gefälligst wieder in die Kirche, ich will heiraten“ erwiderte sie.
Marc ging dann zurück in die Kirche, schickte Franz zu Gretchen und stellte sich wieder auf seine Position.
Nun konnte es los gehen.





Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

24.02.2009 12:17
#165 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

Der Hochzeitsmarsch begann und Gretchen betrat mit ihrem Vater die Kirche. Alle geladenen Gäste drehten sich um und von allen kam nur ein „Ohhhh!“. Marc sah seinen Hasenzahn und er konnte nicht anders als zu staunen. Sie war so wunderschön.
Wie ein Engel schwebte sie über den Gang der Kirche und lächelte ihn durch den Schleier an.
Franz übergab Marc seine Tochter und setzte sich zu seiner Frau.
Marc nahm vorsichtig den Schleier und zog ihn über Gretchens kopf.
Die beiden sahen sich in die Augen und lächelten sich gegenseitig an.
Diesen Moment unterbrach der Pfarrer jedoch, da er mit der Zeremonie begann.
Das Eheversprechen näherte sich und Marc wurde gebeten sein Gelübde aufzusagen. „Gretchen.. Du weißt wie schwer es mir fällt meine Gefühle in Worte auszudrücken also habe ich mir gedacht, ich zeige sie dir noch mal auf andere Weise!“ Marc entfernte sich vom Altar und setzte sich auf einen Stuhl vor dem ein Keyboard stand.
Langsam begann er die Melodie des Liedes „Love is You!“ von Thomas Godoj zu spielen und sang dieses Lied nur für Gretchen. Nur für seinen Hasenzahn, ganz allein.
Gretchen musste ihren tränen einfach freien Lauf lassen. Sie war so gerührt. Er sprach seine Gefühle nicht aus, er sang sie. Nachdem alle Anwesenden einen Kurzen Applaus hielten und Bärbel mittlerweile ihr 7 Taschentuch verbraucht hatte bat der Pfarrer Gretchen ihr Eheversprechen abzugeben. Sie begann nachdem sie ihre Sprache wieder gefunden hatte…
„Marc mein Schatz, Die Zeit die ich mit dir und unserer Tochter verbringen darf ist einfach nur wunderschön. Ich genieße jeden Tag. Du gibst mir Kraft und du bist auch der Mensch, mit dem ich mein leben teilen will. Wir haben schon so viel gemeinsam durchgestanden und ich würde es immer wieder mit dir durchstehen wenn du an meiner Seite bist. Marc, du und unsere Familie… Ihr seid mein Leben! Ich liebe dich!“





Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

24.02.2009 15:22
#166 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

Marc blickte Gretchen während ihrem Gelübdes die ganze Zeit in die Augen. Diese Worte bedeuteten ihm so viel. Er hätte Gretchen am liebsten jetzt schon geküsst doch er sparte sich dies für gleich auf. Der Pfarrer fuhr fort..
„Marc Olivier Meier, Wollen sie die hier Anwesende Margarethe Haase zu ihrer rechtmäßigen und angetrauten Frau nehmen, sie lieben und ehren bis das der Tod euch scheidet, dann antworten sie jetzt mit „Ja ich will“.“
Er schaute wieder in Gretchens Augen die wieder mit Tränen gefüllt waren und antwortete „ Ja ich will!“
Nun Fragte der Pfarrer Gretchen…
„Margarethe Haase, Wollen sie den hier Anwesenden Marc Olivier Meier zu ihrem rechtmäßigen und angetrauten Ehemann nehmen, ihn lieben und ehren bis dass der Tod euch scheidet, dann antwortet sie ebenfalls mit „Ja ich will“.“
Mit zittriger Stimme antwortete auch Gretchen mit einem „Ja ich will“.
David reichte Marc die Eheringe und schon steckte der Oberarzt seiner Assistenzärztin den Ring an den Finger. Das gleiche tat Gretchen auch.
Nun sprach der Pfarrer die Worte aus, auf die Marc schon die ganze zeit gewartet hatte. „Sie dürfen die Braut jetzt küssen!“
Schon zog er sie zu sich hin und küsste sie leidenschaftlich und zärtlich.
Alle Anwesenden klatschten und folgten Gretchen & Marc auf den Weg nach draußen….
Gretchen & Marc verabschiedeten sich von den Gästen und ihrer Tochter und stiegen daraufhin in eine weiße Limousine. Die kleine Mia – Sophie blieb die Zeit wo Gretchen & Marc in den Flitterwochen waren bei Oma & Opa.
Die Limousine brachte die beiden zum Flughafen und schon hoben sie ab und flogen für 2 Wochen nach Hawaii.


Einige Monate später…..




Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

24.02.2009 20:30
#167 RE: naddls 2te Fortsetzung... Zitat · Antworten

Liebes Tagebuch,
Ich schreibe dir seit sehr langer Zeit mal wieder und dies wird mein letzter Beitrag sein.
Habe vor 4 tagen mein zweites Kind zur Welt gebracht. Marlon – Jonas heißt der kleine und Marc ist total vernarrt in seinen Sohn. Er sagt der kleine wird sein Nachfolger.
Die Geburt war diesmal nicht so dramatisch wie bei Mia. Ich habe Marlon ganz normal im Kreissaal zur Welt gebracht und habe die Schmerzen auch ohne PDA durchgestanden.
Naja hätte Marc mir nicht beigestanden wär ich glaub ich Amok gelaufen.
Zum Thema Facharzt kann ich nur sagen, den hab ich vor kurzen auch bestanden. Bin jetzt auch Oberärztin und leite mit Marc zusammen die Chirurgie. Naja jetzt muss ich meinem Schatz die ganze Arbeit überlassen, hab ja noch meine beiden Sonnenscheine. Die kann ich ja nicht alleine zuhause lassen.
Zum Thema Marc…
Wir hatten nach dieser Traumhochzeit vor knapp einem Jahr zwei super schöne Flitterwochen in denen er mir wieder einmal bewies, dass er auch eine romantische Seite an sich hat.
Wir sind so ein gutes Team und wir können gar nicht mehr ohne einander.
Gut, manchmal gibt es schon Streitereien, aber dann sehen wir uns an und wissen, dass wir das gesagte gar nicht so meinen.
Wir lieben uns immer noch wie am ersten Tag und sogar Marc sagte mir letztens, dass er sich ein Leben ohne mich gar nicht mehr vorstellen könnte…
Süß oder??
Ich kann sagen, es hat sich gelohnt zu kämpfen und ich würde es immer wieder tun.
Habe das erreicht was ich immer erreichen wollte.
Ich habe meinen Mann der Träume, zwei wunderbare und süße Kinder dazu, meinen Facharzt bestanden und wohne jetzt mittlerweile in einer Villa am Stadtrand von Berlin und genieße jeden Morgen den Sonnenaufgang mit meinem Mann zusammen.
Achja… Das hätte ich fast vergessen…
Vor 3 Monaten war der Prozess gegen Gabi. Als sie gesehen hat dass ich noch ein Kind von Marc erwartet habe ist die richtig ausgerastet. Naja war besser für uns, denn der Richter hat daran gesehen wie krank diese Frau wirklich ist.
Sie hat für alles was sie uns angetan hat eine Haftstrafe von 8 Jahren bekommen und eine Einweisung in eine psychiatrische Klinik aus die sie so schnell nicht wieder rauskommen wird.
So liebes Tagebuch, Marc müsste jeden Moment ins Zimmer kommen und mich nach Hause bringen.

Adieu und Good Bye….. Gretchen Meier



Zur gleichen zeit schrieb Marc auch noch seinen letzten Beitrag in sein geheimes Tagebuch….


Mein vorläufig letzter Eintrag, man weiss ja nie, ob es doch noch was zu berichten gibt ,was es wer wäre dieses Ding wieder auszugraben.
Haben die zwei Wochen Flitterwochen sehr intensiv genossen, obwohl wir nicht viel von Hawaii gesehen haben, da wir die meiste Zeit im Hotelzimmer sehr beschäftig waren.
War diesmal auch in der Schwangerschaft schlauer und habe Gretchens Launen geduldig und fürsorglich ertragen. Naja soweit es ging.
Wenn es besonders schlimm war ,habe ich mich einfach bei meinen Schwiegereltern einquartiert.
Bärbel ist eh immer auf meiner Seite und gegen uns zwei hat Gretchen nie eine richtige Chance ihren Willen durchzusetzen.
Manchmal hat es aber doch gekracht, aber umso besser war der Versöhnungssex hinterher.
Ich liebe Versöhnungssex, Gretchen ist dann immer wie ein wilder Vamp.
Mittlerweile bin ich auch stolzer Vater von einem Sohn, der mein ganzer Stolz ist.
Er scheint nach mir zu kommen, er lächelt alle Frauen an und zieht sie förmlich in seinen Bann.
Alle sind hin und weg von ihm.
Kein Wunder, sind ja auch meine Gene, da wird jede Frau schwach.
Unsere Tochter wird auch immer hübscher,mit den blonden Locken sieht sie aus wie ein Engel.
Gretchen meint sie kommt nach ihr, sehe ich anders, die Augen hat und das Lächeln hat sie eindeutig von mir.
In ein paar Jahren wird sie ein verdammt heisser Feger sein und die Kerle werden Schlange stehen, aber für diesen Fall hab ich vorgesorgt.
Nehme seit kurzem Schießunterricht, wovon Gretchen nichts weiss.
Tue dies aber nicht nur um später picklige notgeile Teenies von meinem Rasen zu jagen, sondern erfülle mir damit, so was wie einen Kindheitstraum.
Ich wollte schon immer ein Cowboy sein.
Wenn Marlon alt genug ist ,nehme ich den auf jeden Fall mit.
Er soll früh genug lernen, wie man mit einem solchen Ding umgeht.
Genau das richtige für harte Kerle wie uns.
Wir sind da ,um unsere Familie zu beschützen und das werden wir, werde nicht zulassen das noch mal so eine Irre wie Gabi meiner Familie zu nahe kommt.
Vorher jage ich der eine Ladung Schrot in den Arsch.
Zurück zu Gretchen, sie ist das beste ,was mir passieren konnte.
Sage ja immer zu ihr, das ich das beste bin was ihr begegnen konnte, aber damit ärger ich sie nur.
Bin mir sicher das sie auch ohne mich zurechtkommen würde, weil sie eine Kämpfernatur ist.
Ich dagegen wäre ohne sie total aufgeschmissen.
Gretchen ,falls du das hier irgendwann mal lesen solltest(gehe davon aus das ich dann tot bin.....ich hoffe es ,ansonsten bin ich sicher du erledigst mich )



ICH LIEBE DICH !!!


Marc Meier






THE END!!!





Marc Meier for President xDDD
Mitglied im wemarc club

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz