Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 801 Antworten
und wurde 15.808 mal aufgerufen
 NEWS
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 33
Alex Offline

Mitglied


Beiträge: 2.908

30.11.2013 18:53
Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Klitschko und Co. wollen Regierung stürzen


Der Gewaltexzess der ukrainischen Sicherheitskräfte vom Freitag haben zu einem Schulterschluss bei der Opposition geführt. Diese wollen sich des Präsidenten entledigen.



Nach dem brutalen Vorgehen der ukrainischen Sicherheitskräfte am Samstag in Kiew reagiert die Opposition: Mit einem Schulterschluss gegen die Regierung wollen die drei wichtigsten Oppositionsparteien Staatschef Viktor Janukowitsch stürzen und ihr Land wieder auf einen europafreundlicheren Kurs bringen.
Die Parteien Batkiwschina, Udar und Swoboda riefen am Samstag eine gemeinsame «Aktionsgruppe des nationalen Widerstands aus» und drohten mit einem Generalstreik, um Neuwahlen zu erzwingen.

Nach der Polizeigewalt gegen friedlich demonstrierende Regierungskritiker in der Nacht zum Samstag müsse Innenminister Witali Sacharschenko zurücktreten und vor Gericht gestellt werden, forderte Oppositionsführer Arseni Jazenjuk von der Batkiwschina-Partei. Ausserdem habe die gesamte Regierung samt Janukowitsch mit ihrem geschlossenen Rücktritt den Weg für Neuwahlen freizumachen.

«Wir haben (...) begonnen, einen gesamtukrainischen landesweiten Streik vorzubereiten», drohte Jazenjuk. «Die Zeit des Redens ist vorbei.»


Timoschenko meldet sich zu Wort
Auch die inhaftierte frühere Regierungschefin Julia Timoschenko meldete sich mit einem Appell zu Wort und liess über ihre Tochter ausrichten, dass sich nun das ganze Land «gegen die Diktatur des Janukowitsch-Regimes erheben» müsse. Am Sonntag will die Opposition erneut demonstrieren.

Die Opposition warf der Spezialeinheit «Berkut» (Steinadler) vor, sie sei brutal gegen friedliche Demonstranten vorgegangen.

Die Behörden warfen den Demonstranten ihrerseits vor, sie hätten die Sicherheitskräfte attackiert. Daraufhin erst sei die Spezialeinheit vorgerückt. Die Festgenommenen seien nach kurzer Zeit wieder auf freien Fuss gesetzt worden.

Ihnen drohen Geld- oder Arreststrafen wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt und Rowdytums. Hunderte Sicherheitskräfte waren im Stadtzentrum im Einsatz gewesen.


Demonstranten niedergeknüppelt
Am Freitagabend hatten bis zu 10'000 Menschen friedlich für eine EU-Annäherung demonstriert und den Rücktritt von Janukowitsch gefordert. Etwa tausend Demonstranten waren über Nacht auf dem Unabhängigkeitsplatz geblieben, den hunderte Polizisten umstellten.

Gegen 4 Uhr Ortszeit (3 Uhr MEZ) begann die Polizei dann nach Angaben einer Augenzeugin, mit Knüppeln auf die Demonstranten einzuschlagen und sie von dem Platz zu drängen, der bereits zentraler Schauplatz der so genannten Orangenen Revolution im Jahr 2004 war.

Die 17-jährige Studentin Maria Tschalich sagte der Nachrichtenagentur AFP, die Demonstranten hätten sich friedlich verhalten und getanzt. Dennoch seien die Polizisten mit grosser Härte gegen sie vorgegangen und hätten «unterschiedslos jeden» geschlagen.

«Sie schlugen alle - alte Menschen, Mädchen, sogar ein Kind. Sein ganzes Gesicht war blutüberströmt», sagte Tschalich. Einige Menschen seien in Ohnmacht gefallen.


EU zu Sanktionen aufgerufen
Der Oppositionspolitiker und Boxweltmeister Vitali Klitschko rief die Europäische Union zu Sanktionen gegen Janukowitschs Führung auf. Die frühere Sowjetrepublik drohe, sich «in einen Polizeistaat und ein Zentrum der Instabilität in Europa» zu verwandeln, warnte Klitschko. Er forderte den Rücktritt der Regierung und rasche Neuwahlen.

Die US-Botschaft in Kiew verurteilte den gewaltsamen Polizeieinsatz scharf und forderte die Regierung auf, das Recht auf Rede- und Versammlungsfreiheit zu achten.

Auch der litauische Aussenminister Linas Linkevicius, dessen Land die EU-Ratspräsidentschaft innehat, kritisierte auf Twitter das Vorgehen auf dem zentralen Unabhängigkeitsplatz. Sein schwedischer Amtskollege Carl Bildt sprach von «Repressionen» gegen die EU-Befürworter.

Pro-europäische Ukrainer demonstrieren schon seit Tagen gegen den aussenpolitischen Kurs von Staatschef Janukowitsch. Nichtsdestotrotz unterzeichnete dieser auf dem EU-Gipfel zur Ostpartnerschaft am Donnerstag und Freitag im litauischen Vilnius nicht das geplante Assoziierungsabkommen mit der EU.

Die Entscheidung war vor dem Hintergrund russischer Drohungen mit Handelsstrafen gefallen.


Quelle http://www.20min.ch/ausland/news/story/K...uerzen-27523510

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

01.12.2013 10:48
#2 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Demonstrationen in der Ukraine: EU und USA verurteilen Polizei-Einsatz in Kiew




Mehr dazu hier: http://www.spiegel.de/politik/ausland/uk...w-a-936576.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

02.12.2013 11:36
#3 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Massenproteste in der Ukraine
Opposition belagert Ministerrat

Tausende Demonstranten haben sich im Regierungsviertel von Kiew versammelt und fordern den Rücktritt von Ministerpräsident Asarow. Ein Amtsverzicht des Vertrauten von Präsident Janukowitsch wäre für die Opposition ein erster wichtiger Schritt. Am Sonntag hatten etwa 500.000 Menschen Janukowitschs Rücktritt und einen Westkurs ihres Landes gefordert.



Mehr dazu hier: http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine512.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

03.12.2013 09:55
#4 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Opposition versucht die Revolte gegen Janukowitsch
Die pro-europäischen Demonstrationen in der Ukraine sind umgeschlagen in einen Kampf gegen Präsident Janukowitsch. Doch ihn zu entmachten, ist nicht einfach.








Mehr dazu hieR: http://www.zeit.de/politik/2013-12/ukrai...en-janukowitsch

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

04.12.2013 10:58
#5 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Erklärung der Außenminister

NATO fordert Ende der Gewalt




Mehr dazu hieR: http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine546.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

05.12.2013 11:00
#6 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Ukraine verbittet sich Einmischung von außen
Die ukrainische Regierung ist enttäuscht über die positive Haltung vieler EU-Länder zu den Massendemonstrationen in Kiew. Es handele sich jetzt nicht mehr um eine "friedliche Revolution".








Mehr dazu hieR: http://www.welt.de/politik/ausland/artic...von-aussen.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

06.12.2013 11:43
#7 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Proteste in der Ukraine

Westerwelle kritisiert Russland







Mehr dazu hieR: http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine562.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

07.12.2013 11:01
#8 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Wie russische Staatsmedien die Ukraine-Proteste verdrehen
US-Komplotte, schlechtes Wetter, Rachegelüste der Schweden - die russischen Staatsmedien erklären die Proteste in Kiew auf eine ganz eigene Art und warnen vor der deutschen Nazi-Mentalität.







Mehr dazu hieR: http://www.stern.de/politik/ausland/wett...en-2075820.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

08.12.2013 11:09
#9 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Proteste in der Ukraine
Das Ziel heißt: Revolution



Mehr dazu hier: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...n-12699810.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

09.12.2013 11:07
#10 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Proteste in der Ukraine

Demonstranten stürzen Lenin-Statue





Mehr dazu hieR: http://www.tagesschau.de/ausland/euromaidan106.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

10.12.2013 10:08
#11 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Ultimatum in Kiew läuft ab - Sicherheitskräfte reißen Barrikaden ein





Mehr dazu hieR: http://www.focus.de/politik/ausland/live...id_3469043.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

11.12.2013 11:28
#12 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Proteste in der Ukraine: Polizei stürmt Rathaus in Kiew
Die Lage in der ukrainischen Hauptstadt eskaliert: Sicherheitskräfte und gewaltbereite Demonstranten liefern sich Kämpfe vor dem besetzten Rathaus. Die Polizei setzt Schlagstöcke ein, die Regierungsgegner wehren sich mit Knüppeln. Auf dem Maidan stehen sich die Lager gegenüber.





Mehr dazu hieR: http://www.spiegel.de/politik/ausland/pr...w-a-938372.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

12.12.2013 10:50
#13 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Ukraine: USA warnen vor Militäreinsatz gegen Demonstranten
Die USA erhöhen den Druck auf Kiew. Verteidigungsminister Hagel warnt die ukrainische Führung, Demonstranten militärisch zurückzudrängen. Sogar Sanktionen erwägt Washington. Oppositionsführer Klitschko gibt sich siegessicher: "Ich erwarte Millionen auf der Straße."




Mehr dazu hieR: http://www.spiegel.de/politik/ausland/pr...n-a-938571.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

13.12.2013 12:44
#14 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Bei Neuwahlen in der Ukraine

Klitschko steigt in den Ring




Mehr dazu hier:
http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine644.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

14.12.2013 11:49
#15 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Machtkampf in der Ukraine
Runder Tisch ohne Ergebnisse






Mehr dazu hier: http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine656.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

15.12.2013 11:50
#16 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Machtkampf in der Ukraine

Kiews Bürgermeister abgesetzt




Mehr dazu hier: http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine662.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

16.12.2013 10:56
#17 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Oppositionsführer der Ukraine
Vitali Klitschko: Die Regierung lässt mich beschatten




Mehr dazu hieR: http://www.focus.de/politik/ausland/oppo...id_3483865.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

17.12.2013 10:39
#18 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Protest in der Ukraine: Hunderttausende auf der Straße, Intrigen hinter den Kulissen

Die Opposition in der Ukraine zeigt ihre Entschlossenheit. 200.000 Menschen forderten den Rücktritt von Präsident Janukowitsch und eine Anbindung an die EU. Das Regierungslager nutzt die Krise, um eigene Rechnungen zu begleichen.








Mehr dazu hier: http://www.spiegel.de/politik/ausland/uk...h-a-939215.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

18.12.2013 12:19
#19 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Opposition in der Ukraine
Gemeinsam marschieren, getrennt schlagen

In der Ukraine sind Vitali Klitschko, Arsenij Jazenjuk und Oleh Tjahnibok im Kampf gegen Präsident Janukowitsch vereint. Aber ihre Pläne für die Zeit nach einem etwaigen Sieg unterscheiden sich.









Mehr dazu hieR: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...n-12715923.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

19.12.2013 12:54
#20 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Klitschko ruft EU zu Solidarität mit Demonstranten auf
Der ukrainische Oppositionspolitiker Klitschko hat die EU aufgerufen, die Ukraine weiter zu unterstützen. An diesem Donnerstag beginnt in Brüssel ein EU-Gipfel, der sich mit dem Konflikt zwischen der Ukraine, Russland und der EU berfassen soll.







Mehr dazu hieR: http://www.faz.net/aktuell/politik/europ...f-12718120.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

20.12.2013 11:40
#21 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Steinmeier in Polen
Deutschland will in der Ukraine nicht vermitteln







Mehr dazu hieR: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...n-12719550.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

21.12.2013 11:13
#22 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Europäer fordern Putin im Streit um Ukraine heraus
Im Machtkampf um die Ukraine fordern die Europäer in ungewohnter Offenheit Kreml-Chef Wladimir Putin heraus. "Die Zukunft der Ukraine liegt in Europa", sagte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy.








Mehr dazu hier: http://www.stern.de/politik/ausland/eu-g...us-2078998.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

23.12.2013 09:50
#23 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Machtkampf in der Ukraine

Erneut Proteste gegen Regierung




Mehr dazu hier: http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine690.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

26.12.2013 11:59
#24 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Oppositionelle Journalistin in Ukraine verprügelt
Eine prominente Journalistin ist in der Ukraine von Unbekannten brutal zusammengeschlagen worden. Sie hatte unter anderem kritisch über Präsident Janukowitsh berichtet. Nicht nur die USA kritisieren den Vorfall.







Mehr dazu hieR: http://www.handelsblatt.com/politik/inte...lt/9261818.html

Greta Offline

stellv.Admine

Beiträge: 103.564

27.12.2013 10:53
#25 RE: Ukraine steht erneut vor einem Umbruch Zitat · antworten

Hier gibts auch was dazu:


Journalistin bei Kiew zusammengeschlagen
Überfall auf Janukowitsch-Kritikerin




Mehr dazu hieR: http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine692.html

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 33
 Sprung  
Unsere offiziellen Partner
Türkisch für Anfänger
Weitere Links
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen