Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 320 Antworten
und wurde 13.277 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

25.05.2014 12:11
#201 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Allerliebste Elli

Jetzt ist es doch Sonntag geworden! Tja mir ist ein Garten und meine Mutter dazwischen gekommen! Glaub mir.. begeistert war ich nicht ! Denn ich muss mal an der Stelle gestehen, dass ich sowas von keinen grünen Daumen habe.. und dass bei meiner Familie.. ist ja fast sowas wie hochverrat! Naja, jedenfalls.. ich habs überlebt.. Die Pflanzen auch.. naja.. noch!
So aber jetzt wirklich... Jahhhhaaaaa es geht weiter! Und du kannst dir gar nicht vorstellen wie sehr ich mich gefreut habe.. Erst recht, weil ich so die Ausrede habe, nochmals in dein letztes Kapitel zu lesen.. ohne mich für komplett geistesgestört zu halten! Jedenfalls.. ich war begeistert.. wie immer! Und siehe da.. sie sind ja doch an Ziel gekommen.. Navi sei Dank.. obwohl ich Marc schon "hierhöre" wie er da energisch einwendet dass er es auch ohne Navi geschafft hätte.. na klar! Gut dass sie es nicht auspropiert haben! Ich meine.. in einem Land.. bei der man nicht mal versteht.. was auf den Strassenschilder steht.. würde ich dass jetzt nicht umbedingt ausprobieren wollen.. aber man weiss ja wie Männer sind.. wenn es heisst.. nach dem Weg fragen!
Ganz ehrlich.. ich hatte ja nur auf Gigi gewartet.. die sich natürlich "einmischt"! Zumindest kann ich mir lebhaft vorstellen dass es Marc so sieht, nämlich dass ihr "bebrillte Nase" in Dinge reinsteckt.. die sie nichts angehen! Und extra nicht da langfährt... naja.. zumindest könnte man es sich bei Marc echt vorstellen.. wie er sowas macht.. Und auch wenn er sich "zusammenreisst" merkt man es ihm ja doch irgendwie an.. zumindest kontte ich mir ein Lächlen bei der Vorstellung.. wie er dabei geguckt haben muss.. und da so rumnuschelt.. einfach nicht verkeiffen! Die Beiden sind aber wirklich Katz und Hund.. Jetzt kann man sich drüber streiten wer, wer ist! Dazu noch seine Lobeshymmne auf sich selbst! Echt da musste ich echt lachen.. weil es einfach zu Marc passt.. ein Ego wie ein LKW! (Gut.. wenn er keins hätte.. wäre er vermutlich in so jungen Jahren auch nie so erfolgreich, dass muss man ihm jetzt einfach gutschreiben) Am besten macht es aber immernoch Gretchen.. die verschläft einfach alles.. und naja.. wer weiss.. vielleicht ist sie in ihrem Trau mit Marc zu sammen.. oder sagen wir es mal so.. zumindest mit einem "alterego" von ihm, der sie auf Händen trägt! Du wenn schon, denn schon! Jedenfalls.. ich muss einfach mal wieder feststellen.. dass für dass er so rein gar nichts für sie empfindet.. er ja schon recht.. "interessiert" ist.. nennen wir es mal einfach so, an sie ist.. oder sagen wir es mal so.. er beobachtet sie ja schon.. so unbewusst.. wenn man so will.. ich meine.. der kann mir echt nicht erzählen.. dass ihm Gretchen scheissegal ist.. und dass er einfach mal geguckt hat.. da fragt man sich ja schon warum er nicht einfach mal nach Sabine oder Gabi guckt.. ja oder nach Gigi oder Maria.. nein er guckt.. nach Gretchen wenn man so will! Klar.. wenn man ihm jetzt dass sagt.. leugnet er bis zum geht nicht mehr! So ist er einfach unser Marc.. je mehr man ihm mit einer Sache konfrontiert.. desto mehr scheint er dicht zu machen.. und wer ihm kennt weiss es sicher auch.. zumindest ist es fürmich schon durchaus vorstellbar dass eben aus dem Grund.. MEdhi da nichts weiter dazusagt.. er kennt ihn halt auch.. und weiss es... Wenn man ihn drängt.. erreicht man gar nichts.. da muss er es wahrschienlich schon selbst schnallen!
Naja.. heute wird es wohl nichts.. und ich dneke mal.. es können alle ne Mütze schlaf vertragen.. wer weiss wie lange die "Klassenfahrt" ja noch dauert! Gut ich gebe es zu.. den konnte ich mir jetzt nicht verkeiffen!
Bei der Vorstellung des Hotels oder Motels.. wie auch immer.. musste ich ja schon lachen.. herrlich.. zumindest stellt man es sich genau so vor.. und durch deine Worte, hat man erst recht das Gefühl in einer anderen Welt gelandet zu sein! Ist halt so.. andere Länder andere Sitten! Aber von Medhi.. bin ich ja echt mal wieder beieindruckt.. Respekt Sag ich da nur!
Dass Grechten.. trotz der Müdigkeit.. dann plötzlich auf ihrem Zimmer ist.. und eben nicht mehr Müde ist.. noch schlimmer.. jetzt gar nicht mehr an schlaf zu denken ist.. kann mnan sich auch verdammt gut vorstellen denn mal ehrlich wer hat es nicht schon mal erlebt.. Also ich zumindest schon.. und meiner Meinung nach.. gibts nichts schlimmeres als im Bett zu liegen.. weil man das Gefühl hat.. man muss weil man jetzt einegtlich schlafen sollte.. und einfach nicht anders kann.. als an alles mögliche zu denken.. und sich dabei hin und her wälzt! Und an wen ise genau denkt.. obwohl sie es eigentlich ja gar nicht will.. kann man sich auch vorstellen! Ja an ihn.. Marc.. und was die Tatsache ja noch schlimmer macht.. ist zu sehen.. wie Maria und Maurice.. da zusammen in einem der Zimmer verschwindet.. genauso wie bei Medhi und Gigi.. klar kommt man sich da einsam vor.. Da hilft es ja auch nicht.. dass sie nicht die Einzige der Truppe ist.. ich meine.. Sabine und Gabi sind es ja auch.. aber sag dass man diesem "beklemmende Gefühl" dass man jetzt auch wen haben möchte.. an dem man sich rankuschlen kann.. Ja dann echt lieber.. "sich das Motel" ansehen.. auch wenn es da wahrscheinlich echt nicht viel zu sehen gibt! Argghhhh.. in diesem Moment.. könnte ich Marc echt an die Wand klatschen.. vorallem weil man ja sieht.. dass er sich auch nach ihr sehnt.. und dass er unbewusst... ihre Nähe sucht... Ganz ehrlich dass mindeste wäre jetzt wenn MArc auch kein Schlaf findet.. und sich hin und her wälzt.. und dabei nur an sie denken kann.. egal wie sehr er es sich "verbietet!
Un dich muss sagen, zuerst dachte ich wirklich es sei Marc.. der da zu Gretchen kommt.. oder sagen wir es mal so.. der romatsiche Teil, nämlich der Teil der zuviele "Frauenfilme" gesehen hat.. hat es gehofft.. auch wenn ich im Prinzip wusste dass er es nicht ist.. Zumindest es echt zu schön ist, um wahr zu sein!
Aber dass es Gabi ist.. hätte ich jetzt ehrlich gesagt auch nicht erwartet! Und da tut sie einem echt schon verdammt leid.. ich meine.. man kann jetzt denken was man will über sie.. und klar sie hat Fehler gemacht.. und zwar ganz gewaltige.. aber mal ehrlich.. sowas wie sie durchgemacht hat.. ist echt hart.. Man kann echt sagen.. sie hat für ihre Fehler echt teuer bezahlt! Und ich denke mal.. sie sieht es genau so.. zumindest kann ich mir schon vorstellen.. dass sie schuldgefühle hat.. und sich eben dass auch fragt! Dass Gretchen sie tröstet und sie wieder aufbaut.. passt hingegen echt zu ihr.. sie ist einfach ne Seele von Mensch! Trotz allem was sie Gretchen auch angetan hat! Und ja.. im Grunde kann man schon sagen.. dass sie was gemeinsam haben.. sie sehen sich nach Jemanden der sie so nimmt.. wie sie sind.. und der mit ihnen durchs leben geht.. so kitschig wie es sich auch anhören mag.. in guten wie in schlechten Zeiten!
Ach dass war echt ein toller Teil von dir.. und ich kann es nicht erwarten bis es weitergeht und freu mich shcon jetzt riesig! Weiter so meine Liebe!


GLG Greta

Elli Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.271

28.05.2014 21:53
#202 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo Leute,

oh je ich hab es nicht eher geschafft. Sorry! Wenn man bedenkt, dass ich euch die Rückkopplung nun leider nicht mehr dalassen konnte, aber das hol ich gleich in einem Zug nach.

Glg und ein paar schöne erholsame Tage!
Eure Elli


@Greta : Herzlichen Dank für deinen Zuspruch, den du mir Kapitelweise schenkst und den ich aufsage wie eine Droge. Deine obligatorischen "Jaaa's" bringen mich schon jedes Mal aufs Neue am Anfang zum Grinsen und es wird schrittweise besser und besser. Und auch wenn der eine Kommentar mal zwei Tage auf sich warten lässt, es sei's drum, wenn ich jedes Mal überhaupt in den Genuss von einem komme. Glaub's mir! Und ich liebe sie! An dieser Stelle schicke ich dir Millionen Schmatzer und eine dicke, dicke Umarmung. Jedenfalls ja, ich mag die Feuerwerke auch jedes Mal aufs Neue. Zumal sie so unglaublich viel Potential in sich birken von jetzt auf gleich zu einem ganz anderen Charakter zu scrollen und trotzdem den Überblick zu behalten. Natürlich ist es fernab immer eine Freude das Geschehen als "Oberhaupt" steuern zu können, das muss ich dir als Autorin nicht sagen. Ich hab mir übrigens deine Story schon vor langem durchgelesen und finde sie echt richtig gut. Ist ausbaufähig und an deiner Stelle würde ich mal überlegen, ob es sich nicht lohnt sie aufzufangen und neu anzuknüpfen. Das wollte ich dir schon unglaublich lang mal mitteilen, bin aber nie dazu gekommen und muss schmunzelnd zugeben, dass mein Sieb im Kopf sowas immer wieder durchrieseln lässt. Nun geht's ja weiter und ich bin gespannt, was du zu dem bunten Treiben sagen wirst. Freu mich auf deine Meinung.

@Azadeh : Auch dir meine süße Prinzessin, gilt ein überdimensional großes Dankeschön für deinen Fleiß. Die Freude ist jedes Mal unbeschreiblich und auch wenn du unseren Prinzen im Moment hasst, verspreche ich dir hoch und heilig, dass es wieder Zeiten gibt, wo er ungewohnt vernünftig und liebenswert ist und zu Gretchens Wohl handelt. Soviel dazu. Und WOW... ja ich mag die Plots. Hin und her schwenken zwischen allen Charakteren und sie miteinander verknüpfen macht unglaublich viel Spaß und ich liebe diese Massenszenen. Und deshalb geht es damit auch weiter und ich freu mich über deine Meinung dazu.

@Sally : Meine liebe Sally! WOW WOW WOW ein megamäßiges Dankeschön mit 100000 Küsschen! Dein Feedback hat mich umgehauen. Mein stärkstes Kapitel? Damit hätte ich nie und nimmer gerechnet. Ich selbst freue mich schon riesig, wenn ihr schreibt, dass ich einigermaßen an den Handlungsstrang komme und dann sowas?! Ich bin immer noch baff. Mehr gibt's dazu nicht zu sagen! Und ich hoffe, dass du genauso viel Freude mit dem neuen Plot haben wirst, da ist das Treiben auch wieder bunt und... sagen wir mal charaktereigen. Dankeschön nochmal, meine Liebe!

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

29.05.2014 10:50
#203 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Allerliebste Elli!


Jahhhaaaa es geht weiter! Du weisst ja gar nicht wie sehr ich mich gefreut habe! Vielleicht auch, weil ich sooo schnell gar nicht damit gerechnet hätte! WOW zwei Teile in parktisch einer Woche.. Respekt! Du willst uns verwöhnen.. aber Vorsicht.. wir sind jetzt schon ziemlich "süchtig"! Du, also von ir aus.. immerweider gern! Jedenfalls du weisst echt wie man einem den freuen Tag versüssen kann! Gibt ja echt nix schöneres.. wenn das Wetter scheinbar sich noch im "November" fühlt.. und man frei hat! Das tröstet wenigstens.. vorallem wenn man auf den Kalender blickt! Was meine Eigene Geschichte betrifft.. du bringst mich echt zum aber an dich komme ich eher nicht ran! Nunja.. abgeschrieben ist sie ja nicht.. irgendwie.. kriege ich es nicht auf die Reihe so wie ihr! Im Moment.. habe ich halt so ne Phase in dem ich echt viel noch nebenbei mache. daher kommt leider das schrieben zu kurz.. was auf Papier gebracht habe ich zwar.. wenn man so will... ich komme zeitmässig nicht weiter wie ich will... daher hatte ich mal beschlossen ne gewisse Reserve zu bilden.. und dann nen Zeitpunkt abwarten an dem ich nicht so "beschäftigt" bin.. Naja.. der Plan ist auch nicht wirklich das Wahre.. aber hinterher ist man immer schlauer! Vielleicht liegt es auch daran.. dass ich so unheimlich gerne bei euch mitlese und meine Senf dalasse.. dass ich was echt um himmels willen nicht missen wollen würde.. Und setzte meine Zeit, die ich im Moment habe.. liber da ein.. Aber cih weiss es hört sich jetzt Ich hab schon vor.. da weiter zumachen.. nur eben das wann.. ist ein bisschen.. so die Sache.. ich hoffe aber.. nach dem Sommer.. dann sollte es besser werden! So.. aber ich will nicht lang quatschen.. mir juckt es nämlich schon in den Fingern und kann es kaum erwarten endlich loszulegen!!
Ich muss ja sagen, du hast es mal wieder geschafft mich total zu verzaubern! Ich meine deine Art zu schreiben.. die schafft es einfach immerwieder mch total zu fesseln! So wie auch die Anleitung von deinem letzten Teil! Ja ich muss das jetzt echt mal wieder sagen.. ich liebe es wie du jedesmal beginnst.. und dann wieder aufhörst.. ich meine.. es ist ja fast ein bisschen so als würde sich so ein roter Faden und deinem Teil legen.. und uns dann durchführt.. und uns dann am schluss so was dalässt.. wo man sich echt drum Gedanken macht! Zwischendruch gibts echt noch immer was zu lachen.. und bei dem man sich einfach denkt.. dass ist DD-Pur! Was will man da eigentlich mehr? ICH LIEBE ES EINFACH!
Und auch diesmal ist es nicht anders! Man spürt ja echt.. wie Gretchen an dem Morgen aufwacht.. und das "Licht spürt"! Wie sie sich denkt.. doch heute.. heute wird ein "guter Tag"! Heute.. bin ich, vorallem nachdem was ich "druchmachen" musste.. heute bin ich das alte Gretchen.. die nicht sich unterkriegen lässt.. vorallem nicht von einer gewissen Person! Die man zwa rnicht namentlich erwähnt.. aber wir wissen auch so um wem es sich handelt! Und sie macht was jede Frau da tun würde.. nämlich dass sie auch "aässerlich" zeigt wie es in ihr drinn aussieht! Und mal ehrlich.. ich sehe Gretchen regelrecht vor mir! Aber vorallem.. tut es einfach echt gut.. sie so zu sehen.. ich meine... vorallem nachdem was in der letzten Zeit so los war!
Lache musste ich dann auch.. als runter zum Frühstück ist.. Ich meine auch wenn da nicht steht.. wer sie da genau grüsst.. so weiss man es auch so! Ich meine.. es spricht einfach für sich..
„Morgen Hasenzahn!“
„Guten Morgen, Frau Doktor!“
„Morgen, Haase!“
„Guten Morgen!“ wurde sie begrüßt.

Aber vorallem kann man sich alle bildlich vorstellen! Ja einfach herrlich! Und ich muss ja sagen.. dass ich es ja schon genossen habe.. die Art und Weise.. wie sich die Beiden da verhalten haben.. so unauffällig/aber natürlich aufffällig! Süss irgendwie! Vorallem ja Marc.. der mustert sie ja regelrecht.. ich meine.. da muss man ja einfach sagen, für dass dass es ihm auf gut Deutsch scheissegal ist.. blickt er sie ja schon recht häufig an ne? Ich meine.. er kann ja wirklich nicht sagen.. er würde dass bei allen so machen.. Ja wie z.B. Sabine? Gut.. man muss aber auch sagen.. dass isch Gretchen da wahrscheinlich tortz aller Vorsätze sich genauso verhält.. ich meine.. ich kann mir jedenfalls bildhaft vorstellen.. wie sie sich, während sie nach unten ging.. gedanklich sichelrich mehrmals ermahnt hat.. "erwachsen-unnahbar-cool-oder wie auch immer man jetzt dass bezeichnen will" zu sein.. Naja.. wie schnell doch alles sich wenden kann.. kaum hat sie gesehen.. schon sind alle Vorsätze über Bord geworfen.. und man kann einfach nicht anders! Wobei man ihr nichtmal nen Vorwurf machen kann.. ich meine.. zeig mir mal eine.. die dass gekonnt hätte.. und ich "verneige" mich vor ihr! Aber ehrlich.. wie sie sich "anstellt" als ihr dass scheinbar bewusst geworden ist.. Jep dass ist unser Gretchen.. und mal ehrlich.. es ist genau einer der Dinge.. die Marc so sehr an ihr liebt.. egal wie sehr er das Wort abscheut und auch leugnet!
Gut dass es sabine gibt.. die einen da auf andere Gedanken bringt.. naja.. wenn man da vorher gewusst hätte.. was für Gedanken es sind.. hätte man wahrscheinlich vorher die Flucht ergriffen.. mal ehrlich..DAS will nun wirklich niemand so genau im Detail wissen.. erst recht nicht Gretchen und Marc.. Mal ehrlich.. wer kann von sich behaupten.. sowas über die Eltern hören zu wollen.. schon schlimm genung.. dass man überhaupt weiss.. dass sie mal was hatten! Und als wäre e snicht genung.. gibts sogar ein Buch.. an dem man alles nachlesen kann! Ne.. echt jetzt.. ich an ihrer Stelle.. würde sowas echt wie die Pest meiden.. Und falls das was ich denke stimmt.. nämlich dass es Marc vorab lesen musste.. nämlich bevor er erfahren hat.. dass es um Elke ispiration um Franz geht.. dann beneide ich Marc echt nicht.. ich meine.. Gretchen kann/könnte zumindest sagen.. dass sie es nicht gelesen hat.. aber MArc.. ja da würd eich an nach einer "Löschtaste" suchen! Naja lassen wir es lieber!
Was mich dann jetzt wirklich wundert.. ist die Sache mit Budapest.. oder auch die Tatsache.. dass da Franz offenbar doch nicht alles gesagt hat.. Neugierig wie ich bin.. habe ich mich natürlich sofort drauf gestürtzt.. und lechze schhon dannach! Aber vorher heisst es ja ankommen.. Naja.. aber so wie es aussieht.. wird es ziemlich turbolent! Ich meine.. es ist ja erstaunlich wie was total harmlos, wenn man so will, beginnen kann.. und es sich langsam aos hochschaukelt.. und naja.. irgendwann.. sagt man vielelicht Dinge die man so nicht meint.. vorallem aber entwickelt sich alles in eine total verkehrte Richtung! So wie auch jetzt! Ich meine im Grunde hat doch alles damit angefangen.. dass Marc es scheinbar.. nicht "recht" war.. oder sagen wir es mal so.. sich gewundert hat.. warum Gretchen und Gabi jetzt miteinander reden! Gut.. er kann icht wissen.. dass sie letzte Nacht geredet haben.. Daher kann man es ihm kaum verübbeln dass er überrascht ist.. Und im Grunde.. hat er d anoch nichts.. "böses" gesagt.. gut er hätte Gretchen oder Gabi vielleicht später und alleine fragen können.. nicht so auf konfrontation.. aber wir wissen ja wie Marc ist.. Und.. eigentlich ist es ab da ja schon gesehen.. denn natürlich will man da "zurückgeben" was sie ja dann auch tun.. und natürlich lässt es Mar cnith auf sich sitzen.. und.. so passiert es eben.. dass man schlussendlich Dinge sagt.. die man so gar nicht gemeint hat.. oder vielleicht doch.. denn es scheint sich sowas wie Grundsatzdisskusion zu entwickeln.. Nämlich man sagt Dinge.. die man schon lang sagen wollte.. zumindest Gretchen an Marc.. und der.. naja.. tut dass was er immer tut.. wenn er sich in die Enge getrieben fühl.. nämlich gemein werden.. und dann sagt er es noch einfach so.. dass sie ihn bald los sein werden! Meine Güte.. da ist mir echt das herz so ein bissen stehen geblieben! Und so kommt die Katasprohe so richtig in Fahrt.. nämlich.. dass sich jetzt nicht nur.. Marc und Gretchen.. "streiten" Gabi verletzt ist.. und weint.. Nein.. Gigi.. nervt sich an Medhis verhalten.. und ich wette da gibts noch ein Nachspiel.. und wenn es so weitergeht.. fehlen nur Noch Maria und Maurice dazu noch Sabine.. die sich jetzt auch zanken.. und schon ist das Chaos perfekt! Haben sich echt toll hingekriegt.. muss man schon sagen!
Und ich muss sagen.. Gretchen Worte.. haben mich schon beeindruckt..! Es ind zwar shcon harte Worte.. die sie an Marc richtet.. aber vielleicht musste dass alles mal gesagt werden! Zumindest scheint sich was in Marc getan zu haben! Naja.. bleibt nur abzuwarten.. ob er es auch zeigt.. oder sich mal wieder "selbst bescheisst"!
Ich bin jedenfalls.. schon mächtig gespannt wie es weitergeht und freu mich schon jetzt! Also weiter so miene Liebe!! Ich kann es kaum erwarten!




GLG Greta

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.758

30.05.2014 20:07
#204 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo liebe Elli

Auch ich freu mich wenn ich was Neues von deiner tollen Story lesen darf. Und ich hasse Marc nicht. Ich finde Hass ist ein ziemlich gewaltiges Wort. Ich finde sein Verhalten unmöglich und das er sich immer noch hinter seiner Vergangenheit versteckt statt die Chance zu ergreifen aus diesem heraus zu kriechen und es endlich zu bereinigen. Das schlimmste ist das er seine Unzufriedenheit und schlechte Laune an anderen, die nichts dafür können raus lässt. Da gebe ich Gretchen absolut recht. Ihre Ansage hat mir unheimlich gut gefallen. Er ist zu weit gegangen mit seinem Verhalten, den alles hat nun mal seine Grenzen. Eine Entschuldigung ist aus Marc Mund schon was seltenes, aber wenn er vorher nachdenken würde was er von sich gibt wäre eine Entschuldigung nicht notwendig.
Und dann kommt auch noch die Aussage; Bald seid ihr mich eh los! Aber er sagt nix dazu geht nicht darauf ein weil er ja begründen müsste dass wiederum bedeutet dass er sich öffnen müsste und das machen laut seiner Aussage ja nur Weicheier. Mag ja sein das sein ganzes Verhalten nur Fassade ist aber diese Gefühlskälte und Gleichgültigkeit andern gegenüber finde ich absolut schrecklich. Und ich glaube er begreift es auch langsam das sein Verhalten nicht gerade erfreulich ist, weil ich im Kapitel das Gefühl hatte, dass ihn jeder als Zielscheibe benutzt.

Lustig fand ich die Szene mit Sabine und Gretchen! Das war typisch Bienchen. Eigentlich finde ich sie total klasse weil sie frei lauf erzählt was ihr auf dem Herzen liegt ohne sich um die anderen zu scheren, wobei ich mir nicht sicher bin ob es ihr egal ist was die anderen denken oder ob sie das gar nicht kapierte. So oder so ich mag Sabine und sie bringt ein bisschen Leben in die Truppe.
Traurig war das hingegen mit Gaby ..die arme sie tut mir so unendlich leid. Und ich glaube es existieren auch keine Worte die sie trösten könnten. Schön ist es jedoch da alle für sie da sind und versuchen ihr etwas den Schmerz zu nehmen. Sogar Maria, hier hat es mich überrascht aber auch sehr erfreut. Ich hoffe Gretchen kann Gaby ein bisschen beruhigen.
Und wie war das noch mal einige von ihnen fahren nach Budapest? Das heißt die Truppe trennt sich? Na da bin ich gespannt.

Freu mich auf mehr!

Küsschen
Deine Aza

Elli Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.271

02.06.2014 21:30
#205 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hey meine Süßen!

Danke vielmals für die Kommentare. Wie immer habt ihr euch selbst übertroffen!
Morgen kommt dann die ausführlichere Variante! Ich sollte vielleicht mal etwas eher posten, damit ich dazu noch komme.

Glg und einen zauberhaften Abend euch!
Eure Elli

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

03.06.2014 11:36
#206 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Aller-aller-ALLERLIEBSTE Elli!


Jahhhhaaaaa ein neuer Teil! Was für einen riesen Überraschung du da im Petto hattest! Ich kann es immer noch nicht fassen! Ich war sowas von total aus dem Häusschen als ich es gesehen habe! Und bin es jetzt noch.. vorallem, weil ich dann immer schön vorher en Teil nochmals lese.. und ach.. wie ich es geniesse... WOW, du willst uns echt verwöhnen! Pass bloss auf.. sowas geht bei "uns süchtigen" echt schnell! Aber ich bin die letzte die sich da beklagt.. ganz im Gegenteil! Von mir hörst du da echt kein Wort! Ich wollte dich nur gewarnt haben! So.. und da ich es schon kaum erwarten kann.. dir meinen Senf dazulassen.. ja es juckt schon in den Fingern- und ich weiss.. wie gerne du den liest, verliere ich auch gar keine Zeit mehr und lege gleich mal los!
Vielleicht unterschätze ich ja MArc.. aber ich hätte nicht gedacht.. dass er ihr nachgeht.. gehofft vielleicht ja.. aber damit gerechnet nicht wirklich.. zumindest nicht einfach so.. von sich aus! Ja ich hätte eher gedacht.. dass ihn Gigi oder Medhi ihn drauf anfmerksam hätten machen müssen.. dass es vielleicht doch ganz gut wäre ihr JETZT zu Folgen.. Aber siehe da.. ich irre mich gerne! Nein Scherz beiseite.. Wir machen ja schon irgendwie kitzekleine Fortschritte! Er erkennt zumindest wann er ihr "folgen" sollte! Hey.. ist ja auch schon was! Naja jedenfalls.. muss es mal wieder sicher ein Spetakel gewesen sein für die Anwesenden! Gretchen und Marc in Aktion! vorallem weil es doch wirklich offensichtlich ist.. Nur die beiden "Haupdarsteller" merken es irgendwie nicht.. Aber in einer Sache muss ich Maria echt zustimmen.. Es ist ja wirklich kaum mehr anzusehen wie sie sich "zieren"! Aber im Grunde auch irgenwie süss.. denn im Grunde tun sie es ganz einfach weil sie Angst haben. beide auf siene Art.. aber beide haben doch Angst.. im Grunde.. ja es ist ja eigentlich recht simpel.. wenn man es so sieht.. aber gerade die einfachen Dinge sind es doch.. die einen zuerst ganz einfach erscheinen.. aber es dann auf zweiten Blick nicht wirklich sind!
Ich meine ganz ehrlich.. als Gretchen da sich aufgemacht hat.. Gabi in den Wald zu folgen.. musste ich ja schon lachen.. Nicht weil das ganz witzig ist... eben dass Gabi in Tränen da sich in den Wald geflüchtet hat.. ich meine.. man kann sich ja vorstellen wie ihr an dem Tag da zumute ist.. und dass sie sichenricht als spass getan hat.. Ich meinte ja eher Gretchen "in der Wildniss" ! Na gut.. von wirklicher Wildniss kann man ja wahrscheinlich nicht wirklich reden.. immerhin wird es wohl ein normaler Wald sein.. auch wenn sich dieser nicht in Deutschland befindet! Und natürlich.. stellt sich Gretchen so "Gretchen" an! Nein wirklich alleine die vorstellung war ja ne mischung aus.. "ich lach mich tod und niedlich" Echt jetzt.. sowas kann auch nur Gretchen "wiederfahren"! Und alleine ihe "Gedanken" sind ja einfach herrlich dazu.. nein wirklich dir ist da ganz grosses Kino gelungen! Und dann wartet man ja so qausi auf den "Gretchen-gau" nicht dass ich es ihr nicht zutraue.. mal "geradeaus und UNFALLFREI" zu laufen.. aber irgendwie.. erwartet man es ja doch.. ihre.. nunja.. Tollpatschigkeit! Gretchen ist halt so wen.. die es sozusagen einfach magisch anziehen.. irgendwie.. und erst recht wenn man sich Mühe gibt.. es mal nicht drauf ankommen zu lassen.. Und schon gar nicht.. wenn man merkt.. dass Marc.. einem wirklich nachgegangen ist.. oder dabei ist es zu tun! Jep.. so nach dem Motto.. Achtung.. Marc kommt mir- Gretchen "Haasenzahn" Haase- wirklich nach.. jetzt bloiss nicht wieder sowas peinliches machen.. und schwupss.. schon liegt man am Boden.. oder besser gesagt, man hat bekanntschaft mit ihm gemacht.. ohen wirklich zu wissen.. wie man das jetzt geschafft hat! Und das es sowas wie Glück auch nicht wirklich zu geben scheint. vorallem nicht wenn man am Boden ist.. und hofft.. MArc hätte es nicht mitbekommen oder ist noch ganz ganz weit.. kommt es natürlich so.. dass er schon längst da ist.. vielleicht noch schlimmer..er es auch noch live und in farbe mitangesehen hat.. und natürlich gehört man nicht zu den Menschen die da "ganz elegant" fallen können.. dass sogar dass noch so anmutig und zauberhaft aussieht.. ganz zu schweigen dass die Frisur noch eins A steht.. ja man kriegt echt Lust diejenigen zu fragen was für ein Haarspray die benutzten.. muss ja echt klasse sein dass Zeugs.. und das Kleid magischerweise von Flecken verschont gelieben ist! Ja die Welt kann ja wirkich sowas von ungerecht sein! Vorallem einem einem dann dieletzte Hoffung auch noch genommen wird.. sprich, Bitte mach dass er es nicht gesehen hat.. Aber sein Lachen.. und dieser Arsch lacht wirklich.. (gut.. witzig ist es ja schon.. muss ich zugegen.. aber wenn ich da am Boden liegen würde.. vor Marc Meier.. würde ich es auch nicht witzig finden) Und wie sollte es auch anders sein.. es muss was wie ein Spruch von ihm kommen! Und dann als wäre man nicht schon genung gestraft.. sagt er auch noch.. "Stell dich nicht so an"! Hmm.. ich will ihn mal sehen.. wenn er dann was hat... Mal ehrlich Männer önnen sich noch viel viel schlimmer anstellen.. wenn sie krank sind.. und überhaupt.. dass muss doch brennen wie sau.. Wenn man sich doch mal an Papier schneitet.. ist es auch ne Kleinigkeit.. aber brennen tut es.. vorallem wenn es ne Blöde stelle ist... Und man die Hand bewegt.. reisst es immerwieder nach.. Und voher will er wissen.. dass da nix verstaucht oder so ist? Klar er ist zwar Arzt.. aber den Röntgenblick hat er jetzt auch nicht! Ja.. er könnte sie echt tragen.. *hundeblick*! Gut.. in meiner rosa Vorstellung hat er sie getragen.. Aber man lebt ja in in einer rosa Welt leider.. Stattdessen kriegt man: Geh zurück zum Auto.. Naja.. wenn man wüsste wo das Auto ist.. wäre echt gar nicht mal so schlecht!... Nein.. echt jetzt.. das war sowas von herrlich-genial.. und vorallem passt es echt zu Gretchen.. ich miene.. nicht dass ich sie jetzt für "unfähig" oder so halte.. aber.. naja.. es passt einfach zu ihr.. Aber mal ehrlich sowas ist doch echt total schwer.. ich meine.. die Bäume sehen ja alle gleich aus.. wie soll man sich da bitteschön orientieren? Manche haben ahlt nen guten Orientierungssinn andere weniger.. Gretchen geht ih die letztere Kategorie! Aber mal ehrlich.. ich wäre da vermutlich auch nicht da stehen geblieben.. klar er hat es gesagt.. aber mal ehrlich alleine aus Prinziip geht man dann los.. um ihn doch zu beweissen.. dass man es kann.. naja.. wohl eher könnte.. wenn einem schon wieder nicht was "dazwischen gekommen wär".. in diesem Fall ist der "ausländiche Wald" schuld.. ja in deutschland hätte sie ganz bestimmt da raus gefunden.. aber im Ausland.. wo man die Sprache nicht wirklich versteht... gut der war jetzt echt mau.. geben ich zu! Und man wartet.. ja praktisch nur noch drauf.. denn auch wenn es einem als einfach errscheint.. wenn man die Richtung gezeigt gekommt.. und einfach gerade aus gehen sollte.. Ich meine.. machmal muss man Bäume und Sträcuhe zec. ausweichen.. und wenn man da ein paar mal zuviel nach rechts oder links ausgewichen ist.. hat man den Salat!
Aber zuerst zu Gabi und Marc.. Mhmm.. ganz ehrlich.. mehr habe ich da nicht wirklich erwartet.. natürlich weiss Marc nicht durch einen plötzlichen "Geistesblitz" was er da verbrochen haben soll.. und natürlich entschuldigt er sich nicht "für gGabi" sondern eher für Gretchen... Und egal was man über Gabi jetzt denkt.. dumm ist sie nicht.. Beste Freunde werden sie in diesem Leben wohl eher nicht mehr!
Ich muss ja sagen.. ich hätte gerne Marc Gesicht gesehen.. als ihm da Gretchen abhanden gekommen ist! Naja.. muss er sie halt wieder retten.. er hat ja shcon gewisse Übung darin! Aber kann es sich echt einfach nicht verkneiffen würde ich mal sagen.. und erst recht Gretchen die ja wirklich zum schiessen ist!

Schnell schüttelte sie mit verdrehenden Augen den Gedanken ab und hörte im nächsten Moment einen krachenden Ast. Schützend zog die junge Ärztin ihre Schultern bis zum Anschlag hoch und verengte die Augen. Hoffentlich waren es keine Kannibalen.

Wobei? Vielleicht sind die ja satt? (kurze Pause) Mensch Gretchen, jetzt reiß dich mal am Riemen und tu nicht so, als ginge die Welt unter…(stutzen) die Welt vielleicht nicht, aber womöglich meine geliebten Kurven… MOMENT mal, hab ich gerade gedacht, ich liebe meine Kurv… bloß nicht!


Ich meine.. sie ist ja nicht irgenwo.. am Amazonas unterwegs.. Aber wer weiss, was da in ausländische Wälder unterwegs ist ne? Echt herrlich wirklich!
Auch toll fand ich, .. wie sie sich fragt... wie genau er dass "ich gehe" gemient hat!
Und dann bist du echt wieder für ne Überraschung gut.. ich meine damit hätte ich nun wirklich siche rnicht gerechnet.. und MArc wahrscheinlich eher auch nicht!

„Es tut mir leid!“
Ohne ein weiteres Wort lief Gretchen in die Richtung aus der Marc vorhin kam. Der schaute ihr sichtlich irritiert hinterher, setzte sich dann allerdings auch nach einigen Minuten des Staunens wieder in Bewegung.


Ich wette.. er wiess nicht wirklich wie es um ihm steht.. nach diesen vier Worten.. Vier kleine Worte.. die bestimmt auf "Gretisch" noch viel mehr bedeuten.. nur man die Psrach auch verstehen.. und wir wissen ja.. Marc ist da nicht wirklich gerade meister drinn!! Naja.. jedenfalls.. jetzt brannt man erst recht drauf zu erfahren wie es weitergeht.. du verstehst es echt.. uns "aufzustacheln" und dann "aufzuhören" aber keine Sorge.. genauso macht es ein guter.. sehr guter Autor.. in deinem Fall Autorin! Ja ich freu mich schon jetzt riesig.. und mach unbedingt weiter so.. deine Teile und deine Geschichte ist einfach der Hammer!



GLG Greta

Sally Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 244

06.06.2014 10:23
#207 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallöchen Liebes

Was soll ich noch großartig hinzufügen?
Ich bin immer wieder aufs Neue überrascht, wenn es in deinen Kapiteln zu so plötzlichen Wendungen, im Sinne von unerwarteten Handlungen, kommt!

Aber irgendwie bin ich mal wieder verwirrt
Und ich frage mich ernsthaft, ob das an mir liegt , aber ich bin mir unsicher in der Bedeutung von Gretchens "Es tut mir leid!".
Ich glaube, ich muss genauso irritiert geschaut haben, wie unser Marc. Was tut ihr leid? Ist da was an mir vorbei gegangen? Habe ich etwas überlesen? KOMMT DIE AUFLÖSUNG IM NÄCHSTEN TEIL??..Ich meine Marc läuft ihr doch hinterher und will es genauer wissen, oder? Wehe wenn nicht, Fräulein


Ich bin mehr als gespannt, wie es weitergeht! Also ran an die Tastatur, Liebes, Sally mag mehr!

Liebste Grüße

P.S. Ich bemühe mich, dass ich dir auch mal wieder Lesestoff zukommen lasse

Sassi Offline

PJler:


Beiträge: 1.129

10.06.2014 18:03
#208 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Liebe Elli,

Jetzt hab ich's schon wieder so lange schleifen lassen, und nix hören lassen. Das tut mir leid. Ich war sozusagen vorübergehend 'fandomuntreu'.
Nun bin ich dabei, nach und nach alle Kapitel zu lesen, die du in der Zwischenzeit rausgehauen hast und, bevor ich untreue Tomate noch mehr Zeit verstreichen lasse, meld' ich mich doch mal so von 'mittendrin'.

Kapitel vom 15.03

Jetzt ist die Bombe also hochgegangen. Im Grunde war es mehr eine Frage von 'wann' und nicht von 'wenn', aber trotzdem erwischt es Marc natürlich auf gewisse Art genauso kalt wie Gretchen. Zwar mit dem Unterschied, dass er irgendwo gewusst hat, dass es eines Tages passieren würde, aber eben nicht, dass es so geschieht. Jetzt ist spontanes Handeln angesagt um zu retten, was noch geht. Wenigstens klarmachen, dass keine böse Absicht hinter dem Vorspielen steckte. Allerdings muss Gretchen dafür erstmal mit sich reden lassen, und das wird schwer. Sie hat schon Recht; Marc will sonst doch auch nie reden und jetzt wo er mal ausnahmsweise will, soll sie zuhören? Wütend und verletzt, wie sie nun mal ist? Dass er ihr nachrennt, ist ja schonmal die richtige Entscheidung. Sowas darf man nicht auch noch extra schwelen lassen, sonst verhärten sich die Fronten noch mehr. Umso mehr Zeit Gretchen hat, sich ihre Gedanken zu machen und sich die Situation auszumalen, umso schlechter für die Zukunft. Aber, wie gesagt, sie ist nunmal schwer getroffen, fühlt sich verarscht und ist wütend, von daher darf sie ihn auch ruhig zappeln lassen, bevor sie ihn anhört. Gibt ja schonmal Bonuspunkte, dass er nicht aufgibt. Trotz nächster Ohrfeige :D
Es ist ja auch ernst. So ernst, dass Gretchen sich verbittet, Hasenzahn genannt zu werden. Weil, auch wenn's nicht so klingt, ist der Begriff sowas wie ein Kosename geworden und mit einem solchen will sie sich zur Zeit von ihm nicht ansprechen lassen. Und dass Marc darauf eingeht und keinen Spruch bringt, zeigt, dass er auch kapiert hat, dass es wirklich schon 4 vor 12 ist.
Und siehe da, Ehrlichkeit wird belohnt und nach einer ehrlichen Entschuldigung, die von Marc ja durchaus Seltenheitswert hat, bleibt Gretchen stehen. Womit der wohl schon gar nicht mehr gerechnet hatte. Gut, dass Mehdi auch noch rumsteht :D
Hoffentlich, hoffentlich, nimmt sich Meier jetzt endlich mal den Rat seines Freundes zu Herzen und versaut es nicht wieder, indem er zumacht. Kapieren, wie Gretchen sich so gefühlt haben muss, tut er anscheinend wenigstens schonmal. Und vielleicht ist die dritte Ohrfeige so eventuell sogar die, die er am meisten nachvollziehen kann. Auch wenn sie natürlich total aus dem Nichts kommt. Sich langsam anzupirschen war wohl schon die richtige Taktik, der Haase'sche Vulkan ist noch nicht ganz erloschen.
Von daher ist umarmen schon mal nicht falsch. Wenn ihre Arme nicht frei sind, kann sie nicht mehr zuhauen :D
Und es ist so, wie Marc sich denkt: Jetzt sind die Fakten auf dem Tisch, jetzt muss nicht mehr gelogen werden, von jetzt an geht's nach vorne. Die beiden haben sicherlich noch einiges zu klären, aber 'ne gescheite Basis dafür haben sie jetzt.

Kapitel vom 22.03

Ja, die Zeit (oder die Liebe) heilt alle Wunden, sagt man. Aber von den Narben, die zurückbleiben, redet bei dem Spruch keiner. Trotzdem geht der Alltag unaufhaltbar weiter und in der Zwischenzeit muss zusammen gearbeitet werden. Scheinbar kriegen die beiden das sogar hin, jedenfalls klingt es so, als ob sie professionell miteinander umgehen. Zurück zur Normalität, sozusagen. Und in der haut Marc eben seine Sprüche raus. Mal schauen, wie sich das so entwickelt und ob sie jetzt wieder zum Ignorieren ihrer zwischenmenschlichen Situation übergehen oder ob da auch noch Tacheles geredet wird.
Interessant, dass Gretchen bei Sabine nachtragender zu sein scheint, als bei Marc. Die hat doch auch nur getan, was man ihr quasi von höherer Stelle aus befohlen hat, wie alle anderen. Vielleicht liegt's daran, dass sich Sabine (noch) nicht dafür entschuldigt hat? Was es auch sein mag, ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Gretchen sowas längerfristig durchhält, so mit kurzangebunden sein und so. Da muss Sabinchen einfach noch ein bisschen durchhalten, dann renkt sich das wieder ein; Gretchen ist keine, die ewig nachtragend ist, die Tatsache, dass sie immer noch mit Marc redet, trotz Schulzeit, ist ein gutes Beispiel dafür.
Als Gordon dann mit der Patientin kommt, muss natürlich seinem Flirten von Marc gleich wieder der Riegel vorgeschoben werden. Egal, ob er das mit Arbeit abtut. Da kann er aber auch gar nicht anders als Gordon abzuwürgen, das kommt bei Marc wohl reflexartig..nach dem Motto: Wenn geflirtet wird, dann nur mit mir ;)
Jetzt gerade ist aber wirklich die Patientin wichtiger, denn wenn Marc schon 'scheisse' sagt, dann geht's der echt nicht gut. (Deren Zustand und Behandlung hast du übrigens toll beschrieben, das alles zu recherchieren war bestimmt ne Menge Aufwand)
Und auch wenn es so scheint, als wäre wieder alles beim Alten gibt es doch den ein oder anderen Unterschied. Marc lässt sich tatsächlich was im OP sagen und nimmt Rat/Aufforderungen an, indem er Gretchen Recht gibt und Mehdi hinzuzieht. Widerwillig, aber immerhin. Ist doch auch was.
Ein gutes Ende nimmt die Sache dann auch noch. Da haben Gretchens Gebete wirklich was gebracht, gepaart mit dem chirurgischen Können ihres Oberarztes. Da sie sich bei Gott wahrscheinlich dafür bedanken wird, dann eben auch bei dem anderen, der geholfen hat, Mutter und Kind zu retten..
Und da soll noch einer sagen, Marc Meier wäre nicht aufmerksam. Gretchen nach Hause zu schicken nach der OP, die sowohl vom handwerklichen als auch vom psychischen bei ihr an die Substanz ging, ist richtig nett von ihm. Zeigt, dass er sich auch seine Gedanken und Sorgen um Gretchen macht.
Zu guter Letzt noch der 'Schlagabtausch' mit Sprüchen, bevor Gretchen dann den Nachhauseweg antritt. Solange sie nicht an der Oberfläche des jeweils anderen kratzen, können sie wirklich wieder ganz gut miteinander. Ob sowas einen nicht auch in falsche Sicherheit wiegen kann? Mal schauen..

Soviel für den Anfang!
Bis nächstes Mal,
Sandra

P.S.: Danke für das Kompliment für die Siggi. War die blaue, ne? So langsam komm ich selber durcheinander... :D

Sassi Offline

PJler:


Beiträge: 1.129

13.06.2014 21:43
#209 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Liebe Elli,

Da bin ich schon wieder, hab nämlich wieder etwas weitergelesen ;)

Kapitel vom 04.04:

Da darf man einmal früher gehen, und dann wird doch nichts draus. Zu allem Überfluss bringt auch noch Sabine die Nachricht, dass noch eine (wenn man an Beispiele der Vergangenheit denkt, eher langweilige) Versammlung ansteht. Aber nun gut, so haben Gretchen und Sabine schonmal einen Augenblick, um vielleicht was zu klären und ihr eigentlich doch recht gutes Verhältnis miteinander zu kitten. Sabinchen übertreibt schon etwas, und über Gretchens "wer redet hier denn gleich von Scheidung?" musste ich echt schmunzeln, aber Sabine ist es eben auch nicht gewohnt, dass Gretchen sauer mit ihr ist, also längerfristig. Und irgendwo ist die Aussage von Gretchen, dass sie es besonders hasst, von Leuten, die ihr was bedeuten, belogen zu werden, doch auch eine Art Ritterschlag für Sabine, heißt das doch, dass sie auf der Liste dieser Leute steht.

Und wo jetzt zwischen den beiden zumindest wieder alles klar ist, zurück ins EKH und zu Franzens Versammlung. Muss ja zumindest was Gutes sein, wenn schon Sekt bereit steht.
Den braucht Gretchen dann aber auch, und wenn's nur ist, weil Papa Haase meint, seinen persönlichen Kosenamen für das Töchterchen vor allen kundtun zu müssen.
Ist ja von Franz sicher nicht böse gemeint, aber trotzdem unheimlich peinlich für Gretchen. Und wenn dann alle glucksen vor Lachen und sie anglotzen, kann man ihr auch nicht verdenken, dass sie geht. Egal, was Franz verkünden wird, sie kann ihn ja hinterher nochmal danach fragen. Sollte sie wohl auch, denn was er in ihrer Abwesenheit verkündet ist schon eine Riesennummer. 3 Wochen Ungarn. Fremdes Land, fremde Sprache, fremdes Krankenhaus, enger Raum und das alles mit Marc Meier! Gut dass Mehdi und Gigi (wenigstens die freut sich) auch noch dabei sind; wenn unser M&M Duo erstmal aneinandergerät, werden die gute Dienste als Puffer bzw. Schulter zum Auskotzen leisten müssen.

Das Telefonat Gigi-Gretchen war so witzig, auch wenn Gretchen dabei eher nicht zum Lachen zumute war. Wie die eine versucht, ihren Satz unterzubringen und die andere versucht, ja nix hören zu müssen :D Da kann man Gigi nicht verdenken, dass sie irgendwann ohne da was in Watte zu packen, einfach ausspuckt, was Sache ist. Hat ja immer nur 1-2 Sekunden, bevor Gretchen ihr wieder das Wort abschneidet..
Und dann die komplette Kehrtwende, sobald die Neuigkeit raus ist: Jetzt hat Gigi schön Zeit, zu sprechen. So lange sogar, bis sie denkt, das Telefon ist kaputt :D Ist natürlich eine totale Hiobsbotschaft für Gretchen, aber Gigi hat nicht Unrecht: Sie wird nicht drum herum kommen, es ist nicht schlecht für ihre Zukunft und mit Marc muss sie ja nicht alleine sein.

Danach dann gut zu schlafen stell ich mir für Gretchen eher schwierig vor. Jetzt hat sie nochmal mehr Material, um zu grübeln.


Kapitel vom 15.04:

Richtig, da war ja noch was. Marc und das Angebot vom Nordstadtkrankenhaus. Und er hat es offensichtlich angenommen. Nach allem was war, nach dem ganzen Stress mit Gretchens Krankheit und Amnesie und nachdem ihm wirklich so ziemlich jeder gesagt hat, dass er mal reden soll, wählt er also immer noch den klammheimlichen Abzug. Gut, für seine Karriere ist es wahrscheinlich der richtige Schritt, aber dass dieser Schritt und das Verheimlichen dessen vor seinen Kollegen und Gretchen nicht ganz korrekt ist, weiß er wohl selber, sonst würde er Tacheles reden und sagen: Ich bin demnächst weg. Das ist doch eine Flucht, die von vorneherein zum Scheitern verurteilt ist: Wie gut Gretchen ihm in ihrer Abwesenheit aus dem Kopf gegangen ist (gar nicht) haben wir ja alle gelesen. Also für jemanden, der immer wieder auf das 'Mann' sein pocht, hat er wirklich nicht gerade viel Eier, wenn er immer noch und immer wieder die Flucht wählt.
Dass Franz seinen besten Oberarzt einfach gehen lässt..naja, was soll er auch machen, nicht wahr? Zwingen zu bleiben kann er Marc nicht und irgendwo will er natürlich auch seine Tochter vor immer weiteren Enttäuschungen und Verletzungen beschützen. Aber jetzt ist das dann die zweite, für ihr Leben durchaus Auswirkungen habende Sache binnen kurzer Zeit, von der Gretchen als Betroffene/Geschädigte als Letzte erfährt. Da bin ich
schonmal gespannt, wann und wo sie von Marcs Weggang erfährt. Wahrscheinlich noch schön in Ungarn, wo sie quasi dazu verdammt ist, in seiner Nähe zu sein.
Vielleicht sollte nicht Marc das Krankenhaus wechseln, sondern Gretchen. Woanders wird sie wenigstens wie alle anderen behandelt, und nicht ständig in eine Watte gepackt, die sie selber gar nicht um sich haben möchte. Und man würde sie wohl auch ernster nehmen, wenn sie nicht nur auf 'Tochter vom Chef' reduziert wird. An einer anderen Klinik gibt's dann auch Babys zum angucken ;)

Gretchen sollte sich jetzt vor Augen halten, dass man sie in Afrika doch auch ernst genommen hat, es ist also nichts grundsätzliches und doch aufs EKH beschränkt. Da hat Gigi Recht, ihr nochmal deutlich zu sagen, dass sie gut ist und sich nix anderes einreden lassen soll. Und mit ihrer letzten Aussage, sie soll mal nicht so viel an den Primaten Meier denken, trifft sie auch ins Schwarze. Ist halt nur nicht so einfach, wenn er auch noch ständig da ist oder einem über den Weg läuft.

Die Szene dann sollte Marc doch wirklich der 1000ste Hinweis sein. Wieso bleibt er stehen und geht nicht einfach weiter? Weil er weg will von Gretchen sicher nicht. Und sie mit Kind zu sehen findet er gar nicht mal so zum Kotzen wie bei jeder Anderen? Hinweis Nummer 1001. Aber Marc will ja lieber den Weg des geringsten Widerstandes beschreiten, schön den Kopf in den Sand stecken und so tun, als wäre nichts. Gut, dann soll er eben. Aber dann soll er auch sehen, was er davon hat. So langsam schwindet mein Verständnis für ihn schon, muss ich zugeben. Wenn er ständig Nein zu Gretchen sagt und selber merkt, dass das ein Nein ist, hinter dem er nicht steht, dann sollte er sich nochmal Gedanken drüber machen und nicht wegrennen. Eines Tages ist es sonst wirklich mal zu spät. Der nächste 'Alexis' ist wahrscheinlich kein Betrüger. Aber so wie Marc zum Rennen neigt, wird ihm dann wohl auch noch jegliche Selbsteinsicht fehlen und alle anderen sind dann schuld, dass Gretchen weg ist.

Bin schon gespannt, was als nächstes kommt!
Bis dann,
Sandra

Elli Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.271

22.06.2014 16:44
#210 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo meine verrückten Hühner,

einen riesengroßen Dank an euch alle für die konstruktiven, lieben und herzerweichenden Kommentare. Ich habe mich unbeschreiblich doll darüber gefreut und bin auch jetzt noch ganz euphorisch.

Glg und einen schönen Restsonntag!
Eure Elli


@Greta : Mein Hase, vielen lieben Dank für deinen grandiosen Kommentar. Wirklich, ich hab mich dermaßen darüber gefreut und hatte an dem Tag ein ernsthaftes Dauergrinsen auf meinem Gesicht. Du findest jedes Mal die richtigen Worte, dass ich schon bei der ersten Zeile denke, besser kann es nicht mehr werden. Aber nein, sie setzt noch einen drauf. Hammer Greta! Ich hatte mir vorgenommen das Kapitel mit unterschiedlichen Genres zu schmücken, insofern das gelungen ist. Der Humor ist bei Doctor's Diary immer präsent, genauso gibt es ernst zu nehmende Situationen, die teils mit dem Humor überzogen und teils ernsthaft geblieben sind. Und Marc musste mal einen aufs Dach bekommen, genauso wie ich darstellen wollte, dass Gretchen dann doch nicht so einfach mit Marc umgehen kann, wie es noch einige Kapitel zuvor wirkte. Da ist eben immer dieser Zwiespalt und das sowohl bei Marc als auch Gretchen. Die Entschuldigung war eher symbolischer Herkunft, vielleicht auch ein stückweit aus ihren Gedanken heraus, weil sie es ihm vielleicht zu hoch anrechnete, dass er pragmatisch-normal mit ihr umzugehen versuchte, während bei ihrer immer dieser Engelchen-Teufelchen-Schlagabtausch stattfand. Das ist interpretier freudig zu betrachten. Bisschen Freiraum sollt ich ja auch haben. Ich hoffe, dir macht das neue Kapitel auch so viel Spaß und ich freu mich schon jetzt auf deine Meinung dazu. Hab dich lieb, deine Elli.

@Sally : Danke, danke, danke meine liebste Sally ! Habe mich sehr über deine Meinung gefreut und weiß ja schon aus sicherer Quelle (), dass du es kaum noch erwarten kannst, bis es weitergeht. Deswegen heute zum Sonntag, wo du ja etwas Zeit für dich hast, dachte ich mir passt es super, den neuen Teil reinzustellen. Nein, du hast nix verpasst, da kann ich dich beruhigen. Die Entschuldigung rührt daher, dass Gretchen in ihrem Konstrukt im Kopf dermaßen verzwickt ist, dass es einerseits symbolischer Herkunft sein kann/ ist, andererseits kommt sie seit längerem zu der Erkenntnis, dass sie mit Marcs eigentlich richtig geglaubten Handeln mit ihr, nicht klar kommt. Sie wollte ja ebenso wie er ein entspanntes Verhältnis, aber da ist mental immer ein Wiederspruch da. Was und wie ihr das selbst interpretiert, wollte ich offen lassen, weil ich euch fantasietechnisch nicht komplett einbauen möchte, daher, leg es dir zurecht, wie es dir gefällt. Jetzt geht's dann auch mal weiter. Eine Antwort auf deine Mail kommt heute auch noch! Glg deine Elli

@Sassi : Hallöchen liebe Sassi, schön mal wieder von dir zu lesen! Ich hab mich sehr über deine Kommentare gefreut, zumal es nicht selbstverständlich ist, dass sich jemand so viel Mühe macht, um schon längst gepostete Dinge sogar noch einzeln zu kommentieren. Die Freude war dafür umso größer und eine Überraschung war es obendrein auch. Da wird man selbst erstmal wieder um einiges zurückgeworfen und überlegt getreu dem Motto: "Moment, wo waren wir jetzt?" Jaja... mit der Zeit wird das dann doch in den Hintergrund gedrängt, nichts desto trotz lese ich sie ab und an auch gern durch, um schon allein ein paar Details aufzugreifen und in die Gedanken der jeweiligen Charaktere einfließen zu lassen. Freut mich aber, dass sie dir gefallen haben. Jetzt geht es dann auch endlich mal weiter, Glg und einen schönen erholsamen Sonntag.

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

23.06.2014 17:06
#211 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hey Elli


Geil.. es gibt einen neuen Teil! Und bevor du dich wunderst.. mein Kommi kommt leider erst Morgen! Gut.. wahrschienlich hast du es schon an der Uhrzeit gesehen, dass es bei mir wohl nix mehr wird heute!
Aber dafür dann Morgen.. und zwar so richtig! Ich freu mich jedenfalls schon!




GLG Greta

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

24.06.2014 13:00
#212 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Allerliebste Elli!


Endlich kann ich wirklich sagen: Jahhaaa es geht weiter! Und vor allem endlich kann ich meinen Kommi schreiben! Ja.. ich war gestern echt traurig dass ich nicht mehr dazu gekommen bin! Da ist man quasi gerade dabei, so wie ich es immer tue wenn ich einen Kommi schreibe, den Teil nochmals zu lesen.. und dann kommt ein Anruf der einem gewaltig einen Strich durch die Rechnung macht! Ich hasse sowas ehrlich gesagt! Ja ich gebe es zu.. ich bin ein kleines Gewohnheitstier! Aber einen Vorteil hat es ja.. ich konnte Teil.. heute nochmals lesen.. ja.. hat was! Und du meine Güte Elli.. irgendwie wird er besser kann es sein? Nein wirklich ernsthaft! Ich werde jedenfalls nicht müde es zu lesen! Deshalb kann ich dir schon jetzt sagen dass es ein viertes Mal geben wird!
Eins muss ich dir noch sagen.. Elli.. meine Güte.. eines Tages.. laufe ich feuerrot umher.. Du machst mich soo verlegen.. also diene Worte in deinen Kommis! Ich mach doch nix spezielles.. ausser mein Senf dazu lassen.. meine Sicht der Dinge zu schreiben! Der Lob gebührt ja eigentlich dir.. den im Grunde inspirieren deine Wort mich.. eben schlussendlich dass zu schreiben, was ich schreibe! Ja so ist es.. deshalb gilt das Kompliment hauptsächlich dir!
So bevor ich jetzt aber noch weiter quatsche und dich womöglich noch langweile.. mache ich mich lieber ans Werk.. deshalb bin ich ja hier!
Wie immer.. setzt du ja schon einen drauf beim Anfang.. ich bin einfach immer wieder erstaunt wie du es schaffst.. ein paar Worte zu zu "drehen" dass man sich sofort wieder "da" fühlt.. in der DD Welt.. oder in eine DD Folge! Und gleichzeitig.. dass man Dige mit anderen Augen sieht! Dass man Dinge, denen man vielleicht keine Beachtung geschenkt hat, obwohl es nicht mal schlecht wäre.. ja.. plötzlich kann man es.. und WOW.. Ja.. ich bin jedenfalls.. wirklich mal wieder schwer begeistert! Jedesmal habe ich das Gefühl, wirklich in eine DD-Folge zu sein.. vor allem auch durch deine Anfangsworte! Es muss es einfach wieder sagen: WOW! Und was mir auch total gefallen hat.. sind die Bilder!! Als ich den Bus gesehen habe.. habe ich sofort gelacht! Jep.. das passt zu ihnen irgendwie! Und das Zimmer ist doch super!!! Wirklich schick! Mal ehrlich.. da hätte es sie wirklich schlimmer erwischen können! Ja und die Sicht.. ist doch auch schön Ich weiss ehrlich gesagt gar nicht was Marc da wieder hat! Wahrscheinlich hat der kleine "Pedant" im Zimmer und im Bad einfach nichts gefunden da musste halt die Aussicht her! Hui.. aber jetzt bin ich wieder viel zu schnell.. Jedenfalls.. waren wir bei der Ankunft, denn gibt es ja wirklich ne verdammte Überraschung!
Also wie gesagt: Siehe da.. die Reise hat ihr Zeil gefunden! Marc denkt ja wahrscheinlich dass sie es nur ihm zu verdanken haben... naja.. sagen wir mal, ihm und das Navi! Scheint als wäre er aber nicht so angetan "von der Gegend"! Naja.. was hat er erwartet? Bali? Und ausserdem.. sie sollten eigentlich da sein um zu arbeiten.. nicht um Urlaub zu machen.. Wenn Franz das gehört hätte.. wo er sich doch so Mühe gemacht hat! Wobei so wie er immer vor Franz "Kuscht" weiss ich ja nicht ob er es gewagt hätte.. da zu sagen es sehe aus wie ein Puff! Naja.. man könnte glatt meine.. er hätte Erfahrung drin.. oder woher weiss er wie ein "puff" aussieht?! Ja.. wäre ein wirklich guter Spruch gewesen Gretchen.. naja.. mir wäre er wohl so "spontan" auch nicht eingefallen.. und selbst wenn doch.. hätten "wir" bei Marcs konter wohl Kapituliert! Und da muss er nicht sagen.. die Weiber hätten sich verschworen.. ich meine.. er ist ja schließlich nicht der Einzige Mann da.. aber wohl der einzige der was sagen muss! Jep.. das passt soo gut zu Marc.. Ehrlich gesagt hätte ich mir mehr Sorgen gemacht.. wenn er nicht, was schlechtes gesagt hätte!
Aber der Knaller kommt ja erst! Und ich muss wirklich sagen.. dass du echt genial bist! Ich meine.. man hat ja ne gewisse Vorahnung ja schon.. als sie auf Mehdi, Gigi, Maurice, Maria, Gabi und Sabine zeigt.. und ihnen sagt.. dass sie in ihr Zimmer können! Ja.. selbst wenn man jetzt nicht so in Mathe ist.. braucht man nicht lange um zu merken das zwei fehlen!! Ja und welche zwei erst! Ich weiss jetzt ehrlich gesagt nicht.. was ich "herrlicher" fand.. die Tatsache, dass diese Dame.. Marcs Name nicht aussprechen kann..(das er sie am Anfang wirklich "abgecheckt" hat.. ignoriere ich einfach mal.. ich meine.. wirklich.. der Arsch.. ja da hätte ich ihm echt einen klatschen können und dann noch vor Gretchen! Aber nach nachdem die Wut vorbei ist.. kommt die Erkenntnis.. dass er Gretchen wirklich verdammt lieben muss.. um sich so billig selbst beweisen zu müssen.. dass er es A) Noch kann und B) erst recht vor Gretchen.. C)dass es ihm nix ausmacht) oder aber.. dass es ausgerechnet Probleme mit den Zimmer von den Beiden gibt! Mal ganz ehrlich.. das muss es wirklich wen da "oben" (oder eben du ) geben.. der es wirklich gut meint mit den zwei! Oder sagen wir es mal so.. ich an Gretchens Stelle würde es denken.. zumindest den Teil.. dass ich dem da "oben" wohl mächtig was getan haben muss.. um mich so zu bestrafen! Denn klar ist sie alles andere begeistert.. von der Lösung! Mal ehrlich.. selbst wenn sich irgendwo.. noch immer ein kleiner Teil von ihr gefreut haben mag.. in der ersten Millisekunde.. da braucht man sich nur nochmal vor Augen zu führen.. was er einem getan hat.. wie er sich verhält (Der hat abe rnicht wirkich Gretchen als Haasenzahn vorgestellt oder? Ach was frage ich nattürlich hat er das.. wir kennen ja Marc!) und verhalten hat.. in der Vergangenheit.. und nicht zu vergessen.. wie wenig ihm das Ganze ausmacht.. (also anscheinend- ich meine so wie er sich verhält könnte man wirklich meinen, das Ganze geht ihm am Arsch vorbei).. und siehe da.. schwups.. schon ist man in einem Albtraum gefangen! Ganz ehrlich.. ich würde mich da auch "sehr sträuben" und fehlerhaft nach dem Fehler.. dem da der Angestellten passiert sein muss, suchen! Aber natürlich ist es dass nicht.. man heisst ja schließlich Gretchen Haase und nicht Heidi Klum! Meine Güte.. und wie sich da die Anderen amüsieren müssen.. kann man sich auch lebhaft vorstellen! Marai tut es jedenfalls.. und man kann es ihr nicht mal verübeln.. denn ich lache ja auch "sozusagen"! Ja.. nur in Gretchens Lage.. würde ich sowas nicht wirklich witzig finden! Verständlich würde ich mal sagen! Aber Medhi hat schon recht.. nichtmal wenn man das hätte planen wollen.. wärs so gut gelungen! (Klar man könnte jetzt wirklich meinen.. da hat wen seine Finge rim spiel.. aber wer? Medhi hat nicht die Macht dazu.. und er schient mir wirklich ehrlich überrascht.. Franz? Mhmm.. ich denke nicht.. ich meine.. er lässt Marc ja ziehen.. und sagt Gretchen nix davon.. oder aber könnte es sein.. dass er es von Anfang an so geplant hat.. in der Hoffnung dass Gretchen und Marc es wieder hinkriegen? Ja ich weiss.. ziemlich Und was für ein Aufwand erst... Aber wie eben typisch Frau.. macht man manchmal die einfachsten Dinge.. wie Zufälle komplizierter als sie sind.. muss was genetisches sein) Ja.. und der hier war auch echt genial:
„Stell mal lieber den Testosteronausschuss ein, dir wächst schon Fell.“ Mehdi prustete lächelnd auf und Marc starrte sie an, als ob er sich verhört hätte.
Was protzen die denn alle heut so auf? Meine Fresse, Weiber!!!

Die schaffst es wirklich einfach immer wieder einen zum lachen zu bringen! Und es geht im Zimmer weiter! Ich meine.. alleine bei der Vorstellung wie Marc alles genau ehm "inspiziert" muss man einfach lachen.. wie gesagt.. der kleine Pedant! Was macht der den 10 min. lang im Bad? Ohh.. der hat doch nicht so nen kleinen Koffer mit.. mit Schnelltest und so.. die Hoteltester da haben? Wäre ja noch schöner! Jedenfalls.. scheint er noch zu leben! Ich meine.. muss man jetzt seine Frage.. ob sie nicht den Koffer auspacken will.. anders "interpretieren"? Mal ehrlich.. ich sehe es so wie Gretchen.. wenn es nur eine Nacht ist.. warum sollte man sich die Mühe machen.. und da es Gretchen anscheinend glaubt.. muss Marc auch sowas in der Art wissen.. also warum fragt er? Weil er vielleicht will.. dass es mehr als eine Nacht ist? Überhaupt.. scheint es mir.. als hätte er "prächtige Laune" ja.. er ist ja voll in seinem Element wenn man so will.. er scherzt uns zieht sie gedanklich auf.. packt aus.. macht sich Gedanken wie sie das Ganze angehen wollen also mit dem Schlafen.. Im Grunde gibt es jetzt zwei Möglichkeiten.. entweder ist es im buchstäblich "scheiss egal" sprich ob sie jetzt hier ist.. oder nicht.. ist ihm sowas von egal. er macht halt das beste draus.. oder aber.. und das glaube ich eher.. er geniesst es.. sie um sich zu haben.. und da das Hotel einen Fehler gemacht hat.. muss er sich nicht mal schuldig fühlen.. dass er mit ihr in einem Zimmer wohnt.. und er dieses Gefühl auch geniesst.. er kann ja nichts dafür.. das Hotel hat es schliesslich verbockt! Ja.. das smuss es wirklich sein.. sonst hätte er sie doch nicht wieder zurückgeholt.. als sie da nur noch weg wollte.. Ich meine.. wenn es ihm scheissegal ist.. da kann sie machen was sie will.. aber er geht ihr Nach.. und holt sie zurück.. warum? Vielleicht sollte er sich die Frage auch mal stellen?
Und dass sie da nur noch weg wollte kann man ihr nicht mal vorwerfen! Mal ehrlich ich und jede Andere Frau da.. mit ein bisschen "selbst-liebe" hätte es doch nicht anders gemacht! Ich meine.. dass ist ja nicht nur eine Nacht.. wie er da jetzt so schön sagt.. (meine Güte.. da geht man mal kurz ins Bad.. weil man diese Stimmung da womöglich nicht aushält.. und dann kommt schon der nächste Schocker) nein.. wir reden hier von einer Woche.. die dann bestimmt nicht einen Woche bleibt.. man kennt ja sowas.. dann heisst es zwei.. drei.. ne.. eine Nacht ist eine Nacht.. die man zur Not auch hätte.. "überbrücken" können.. aber eine Woche??? Wie gesagt.. ich kann sie da echt verstehen! Noch besser wäre es gewesen.. wenn das Ganze noch so leicht Elegant von statten gegangen wäre.. Aber eben.. da kommen einem die zahlreichen Koffer, Taschen und was sie sonst noch alles mit sich rumschleppt.. und die Tatsache dass sie Gretchen Haase heisst..- sprich wenn es da ein Fettnäpfen gibt.. was sie mitnehmen kann.. dann kann man sich sicher sein.. Gretchen Haase nimmt es mit! - nicht wirklich entgegen.. Und er hat es jetzt nicht wirklich "für die Nachwelt" festgehalten oder? Peinlich!
Naja.. irgendwie macht er es dann wieder wett.. indem her sie schlussendlich zurückholt!
So einfach würde Marc es ihr nicht machen. Klar, er war der Letzte, wenn es um solche Dinge wie das Teilen eines Zimmers ging, aber mit Aussicht auf Hasenzahn bot sich gleichzeitig das Potential auf spannende Abende. Und er wollte ein wenig ihre Standhaftigkeit testen. Wie er es im Fahrstuhl sagte, wie früher. Deshalb schnellte er nach vorn und entriss ihr kurzerhand den ersten Koffer unter dem Arm, worüber Gretchen verdattert über ihre Schulter blickte. „Ehm, was wird das?“
„Na was wohl? Du bleibst hier?!“ stellte er die zweite Aussage als Gegenfrage, was sie kopfschüttelnd dementierte. „Nee, das kommt gar nicht in Frage, das-“ Nickte lachte er auf. „Oh doch und wie das in Frage kommt.“ Es folgte Koffer Nummer Zwei und bei der Drei sträubte sie sich lautstark. „Maharc Meier. Jetzt benimm dich doch mal.“
„Tu ich sowieso immer.“ Er überlegte kurz und grinste sie dann provokant an. „Also fast.“ Gretchen schoss sofort die Wärme in den Kopf und ein flaues Gefühl durchzog ihre Magengegend, außerdem pochte der Fuß wie ein ordentlicher Hammerschlag. „Jetzt biste baff, was?!“
„Bei dir überrascht mich ehrlich gesagt, nichts mehr.“

Gut.. er sagt was von "Standhaftigkeit testen" etc. aber ich denke.. er geniesst es wirklich sie um sich zu haben.. und wenn man weiss was er vorhat.. denke ich mal.. dass er es so sieht.. dass es seine "letzte" Chance ist.. ums so richtig die ganze Zeit um sich zu haben.. dazu kommt.. dass er sich wunderbar einreden kann.. dass es nicht scheine "Schuld" ist.. und er auch kein schlechtes Gewissen braucht.. immerhin hat ja das Hotel mist gebaut! Ich frage mich wirklich.. wie lange das noch gut geht!
Ich fand jedenfalls.. dein letzter Teil.. sowas von herrlich.. und jetzt kann ich es kaum erwarten bis es weitergeht!! Also meine Liebe hau in die Tasten.. und lass dich von deine Muse abknutschen!
Ich freu mich jedenfalls schon und freu mich wie ein Schnitzel!



GLG Greta

GretchenHaaseFan Offline

PJler:


Beiträge: 1.084

24.06.2014 21:22
#213 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Liebe Elli!

Hier nun der versprochene Kommentar. Es hat echt Spaß gemacht, deine Story noch einmal von beginn an durchzulesen und vor allem erschließen sich dann wieder so manche Ereignisse und daraus resultierende Handlungen einfach besser. Insofern war es eine gute Idee.
Natürlich ist es jetzt schwierig, alles von Beginn an zu kommentieren. Jedoch kann ich dir sagen, dass du dich wirklich von Teil zu Teil gebessert hast und somit jeder neue Teil noch schöner wurde. Image and video hosting by TinyPic

Daher fokussiere ich mich jetzt einfach auf den letzten Teil, kann dir aber nur sagen: ich finde es toll, wie du die Personen um- und beschreibst, wie du sie in den Handlungsverlauf einbaust und ihnen auch jene Werte mit auf den Weg gibst, die wir von DD kennen und sie dadurch so in Gedanken lebendig werden lässt, wie wir sie letztlich doch alle lieben. Dafür meinen größten Respekt!
Und deine Story ist auch strukturiert, was mir sehr gefällt und was das Lesen einfach noch tausendmal schöner macht. Es ist übersichtlicher und vor allem schlüssiger, man erkennt, wenn etwas Neues passiert und sich etwas verändert. Toll!

"Jede Reise ist ein Anfang. Ein Anfang auf den Ungewissheit und viele Wege folgen(...)". So fängst du zu Beginn des letzten Teils an und ich muss dir sagen, dass mir, als ich das gelesen habe, ein Stück weit das Herz aufging und ich innerlich gesagt habe: Absolut! Allein die Wortwahl zu Beginn verleiht dem Teil etwas ganz Besonders, Ergreifendes und Bewegendes.
Und ich finde die Idee mit der reise nach Ungarn einfach klasse. Ich kann es mir lebhaft vorstellen, wie sie da alle in diesem Bus sitzen und allein dieser Gedanke bereitet mir ein Schmunzeln.

"(...)„Ist das etwa unser Hotel?“ hakte Maurice verblüfft mit seinem Dialekt nach."
Ja, dieser Dialekt bereitet mir manchmal, wenn ich die FF schreibe, sehr viele Probleme. Zwar kann man sich vorstellen, wie er denn nun auf Österreichisch sagen würde, das dann aber in Worte zu fassen, so, dass andere das auch noch verstehen, was gemeint ist, ist echt schwierig....

"Marc rümpfte eher mürrisch die Nase. „Na hoffentlich nicht. Das sieht ja aus wie ein Puff.“(...)"
Ach ja, die berühmte Ausdrucksweise unseres Marc Meiers, die du wirklich sehr überzeugend darlegst. Es fällt einem wirklich nicht schwer, sich das vorzustellen - in Bild und Ton!

Das ist auch das, was mir sehr gefällt. Es ist nicht schwer, sich die Charaktere in der jeweiligen Situation vorzustellen. Auch neue Charaktere der Rahmenhandlung, wie die Hotelangestellte, kann man sich, indem du sie so detailreich beschreibst, sehr gut auch bildlich vorstellen. Es läuft ein Film vor dem inneren Auge ab und das ist wirklich eine tolle Leistung!

Auch dieses "Dauernecken" zwischen Gretchen und Marc arbeitest du immer wunderbar heraus. So, wie wir die beiden in drei Staffeln eben kennen und lieben gelernt haben.
Und auch die Situation mit dem "Schnappschuss" war so süß beschrieben, wie auch den Schluss, in dem du dann wieder beschreibst, wie es denn nun mit den Koffern weitergeht...

Es ist ein sehr schöner Teil, der natürlich bei mir die Lust auf weitere geweckt hat!

Und bevor ich es vergesse: Diese Bilder sind ja einfach mal traumhaft! Da möchte man am liebsten alles stehen und liegen lassen und sofort dahin fahren. Irgendwie hast du mit diesem teil meine Lust an Urlaub geweckt und vor allem möchte ich jetzt wissen, wie es weitergeht und hoffe doch sehr, dass du uns bald wieder mit einem neuen Teil beschenkst.

Danke für deine Story, die man immer wieder sehr gerne liest!

Ganz herzliche Grüße,
deine Andrea Image and video hosting by TinyPic

Sally Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 244

25.06.2014 20:01
#214 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallöchen allerliebste Elli

ich hatte es dir ja schon in der einen Mail geschrieben: ICH WILL MEHR

Ich hatte ja schon die Vermutung geäußert, dass es passieren könnte, dass Marc und Gretchen in seinem Raum landen. Und siehe da, das Schicksal spielt ihnen einen üblen Streich Irgendwie geschieht es ihnen ja Recht.
Ich war äußerst amüsiert, wie mit der Dame an der Rezeption diskutiert wurde. Einfach charaktertypisch für unsere Liebsten. Und die lieben Kollegen sind auch keine großen Helfer in dieser misslichen Situation. Schmieren sogar noch Salz in die Wunde und letztendlich lassen sie Marc und Gretchen mit ihrer Situation alleine. Nicht gerade nett, aber ich kann es auch verstehen, sich da jetzt nicht mehr einzumischen.
Aber mit dem Hotel im Allgemeinen können sich unsere Retter in Weiß doch ganz glücklich schätzen!
Und dann kommt Gretchen zum Einsatz. Ich sag es dir, ich habe echt arg lachen müssen, als sie ihre Koffer unter die Arme geklemmt hat und dann darunter zusammengebrochen ist. Ich kann mir das so richtig vorstellen!
Und sie lässt aber nicht locker und will unbedingt dieses Zimmer verlassen. Auch das kann ich verstehen. Es ist bestimmt nicht angenehm, sich das Zimmer mit jemandem zu teilen, dem man nicht nahe sein will. UND DANN AUCH NOCH EINE WOCHE
Ich glaube, da kommt noch einiges auf uns zu.
Aber dann war ich echt baff, dass Marc Meier eine Ansage gemacht hat!

Ich sage es jetzt wieder: ICH WILL MEHR!

Also, Liebes, hau in die Tasten und beglücke uns mit weiteren tollen Teilen!

Herzallerliebste Grüße
Deine Sally

P.S: Ich bin gespannt, was von den Dingen noch passieren werden, die ich dir mal in einer der Mails geschrieben habe

Elli Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.271

12.07.2014 22:54
#215 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hey meine Lieben,

vielen herzlichen Dank für das Feedback! Und auch herzlich Willkommen zurück, liebe @GretchenHaaseFan ~ Andrea.
Die ausführliche Variante kommt morgen, bin ich gerade beschäftigt mit tollen Geschenken. (Nicht wahr, @Sally )

Glg und einen schönen Abend
Eure Elli

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

13.07.2014 13:10
#216 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Liebste Elli


Jahhhaaaa es geht weiter! Ich hab mich riesig gefreut.. als ich den neuen Teil gesehen habe! Und was für ein Teil!! Elli.. ist bist einfach Spitzenklasse! Ich meine.. ganz ehrlich mein erster Gedanke.. als ich es zum ersten Mal gelesen habe.. war.. dass kann die doch nicht ernst meinen.. wie kann sie jetzt aufhören???? Nein wirklich.. ich dachte.. Die kann doch jetzt nicht nach sowas einfach "aufhören" dir ist ja wohl hoffentlich bewusst.. dass nach diesem Teil.. wir erst recht wissen wollen.. wie es weitergeht.. gut.. dass wollen wir immer.. aber jetzt es ja geradezu müssen... Gib es zu.. du es mit Absicht gemacht.. natürlich denn ich es hätte es als Autor auch nicht anders gemacht! Jedenfalls.. hast es wirklich geschafft uns noch mehr zu fesseln.. als wir eh schon sind! Und da ich schon die ganze Zeit so hibbelig bin..lege ich auch gleich los!
Naja.. ganz ehrlich.. ein bisschen geschieht es Marc schon recht.. dass er nicht zum "schlafen" kommt.. Hört sich vielleicht ein bisschen zweideutig an.. ist es vielleicht auch.. vorallem.. nachdem wie wir wissen was ja dann nach kommt... aber in dem Moment will er sicher nur schlafen! Naja.. aber Gretchen lässt ihn nicht.. Ganz ehrlich in dem Moment habe ich wirklich gedacht... geschieht ihm ganz recht! Ich habe mich dass zwar sicher schon oft gefragt.. aber ich kann einfach nicht anders: was denkt der sich eigentlich dabei?! Ich ernsthaft.. hat er wirklich gedacht.. dass die Sache damit erledigt ist? Sprich.. dass es damit getan ist.. dass er will, dass sie mit im Zimmer bleibt?! Dass sie dass einfach so hinnimmt.. und gut ist?! Ich meine ernsthaft.. dass kann er nicht wirklich denken... Ich meine.. nach allem was passiert.. ist.. und obwohl ich es wahrscheinlich schon öfters gesagt habe.. aber nach allem was war.. kann ich es Gretchen wirklich nicht verdenken.. dass sie so "abweisend" zu ihm ist.. im Grunde versucht sie sich doch nur selbst zu schützen! Und ich denke der Satz sagt sagt ja wohl alles:
Daraufhin hatte sie sich bereits einen Panzer aus Pappe zugelegt, der hoffentlich standhaft blieb.
Mal ehrlich.. es muss einfach verdammt weh tun.. was Gretchen da erlebt.. ich meine.. sie liebt Marc.. trotzdem nach allem was war.. und er getan und gesagt hat.. und vielleicht nur noch mehr.. ohne dass sie da anscheinend was dagegen machen kann.. und er ist immernoch so! Klar dass sie für manche so "unrational" reagiert.. und verdammt nahe am Wasser gebaut ist! Im Grunde sollte man sie aber erst recht loben.. dass sie es am Morgen überhaupt schafft aus dem Bett zu kommen erst recht nach allem was war! Jedenfalls.. muss man da Marc verstehen können.. ich meine.. er regt sich drüber auf.. dass Gretchen immer noch das Zimmer verlassen will.. Mhmm.. vielleicht sollte er sich mal fragen warum.. Er ist ja so ein schlaues Kerlchen! Aber dass er seinen "letzte" Chance.. ihr Nahe zu sein.. nützt.. kann man ihm auch nicht verübeln.. denn so wie man ihn kennt.. könnte ich wetten.. dass er erst recht darauf pocht.. weil es quasi ein glücklicher Zufall war.. Denn im Grunde will er es.. ihr Nahe sein.. und er vermisst sie doch schon jetzt.. und jetzt so.. kann er sich immer noch einreden dass er es nicht verbockt hat.. sondern das Hotel.. so kann er ihr Nahe sein.. was er will.. ohne selbst als Schwächling dazustehen! Muss wirklich Männerlogik sein!
Naja vielleicht wäre er damit durchgekommen.. wenn er.. sagen wir mal sich nicht vor ihr ausgezogen hätte! Ja echt.. ich meine eine Sache ist es.. mit ihm das Zimmer notgedrungen das Zimmer teilen zu müssen.. die ganz andere wenn er so "so" vor ihr rumläuft.. Für ihn mag es nix besonderes sein.. da er weder der Typ ist der sich schämt.. noch schon gar nicht vor Gretchen die ja schon mehr gesehen hat.. Ganz ehrlich.. dass Gretchen da regelrecht die Flucht ergreift.. kann man verstehen ich meine.. was zuviel ist .. ist zuviel..! Vorallem.. weil es einem da wahrscheinlich mit ganzer Wucht trifft.. nämlich dass sie ihn nach wie vor will.. und sich keinen Anderen vorstellen kann.. nur ihn.. nach allem was war.. immer nur ihn! Wie muss es dann erst recht sein wenn man ihn so Nahe kommt.. wie sie ihm.. als er sie zurückhalten wollte!? Dass war echt ne Hammerszene...
„Bleib…“ stimmte seine Stimme leise und sanft ein. Assoziiert konnte es mit der „Kaffee-Situation“ im Park werden. Als sich sein Kopf senkte und sachte ihre Lippen wie ein Leinentuch benetzte, öffnete sie ihre strahlend blauen Augen einen Spalt und fragte fast stimmlos nach, denn sie musste diese Frage beantwortet wissen. „Wo gehst du hin?“ Beide schluckten hörbar.
„Ins Nordstadtkrankenhaus.“ Nickte er ehrlich und verengte seine Augen abermals um nur noch zu spüren. Er merkte deutlich, wie ihr Atem schnell gegen seine Nasenflügel preschte und sie wankte. „Das ist besser.“
„Wenn du meinst.“ Auf dieser tief traurigen, aber äußerst gefassten Aussage hin, entzog sie ihm seinen Kopf, trat überrumpelt einen Schritt zurück und schob seine Finger von ihrem Arm, sodass sie ihm eigenständig in die Augen schauen konnte. Der Oberarzt sah ihre Fassungslosigkeit und ihre konfuse Art, sich auf neue Dinge einzulassen, sowie ihren schmerzenden Blick. Und er konnte ihn deutlich auf sich spüren, denn auch er fand es nicht gerade angenehm.

Ich meine.. WOW!!!! Da ist wahrscheinlich nicht nur mir das Herz halb stehen geblieben! Er hat es ihr gesagt also.. die Katze ist sozusagen aus dem Sack.. obwohl sie sicherlich schon was geahnt hatte... aber jetzt weiss sie es.. und es tut sicher nicht weniger weh.. ganz im Gegenteil.. denn sie konnte sich bis zu dem Moment immer noch einreden.. dass sie da was falsch verstanden hatte.. oder so.. obwohl man es ja im Grunde besser weiss! Wie auch immer.. ich frage mich allerdinds auch.. für wen das ganze jetzt besser sein soll!? Für sie sicher nicht.. ich meine.. ich weiss ja nicht was er sich gedacht haben mag.. aber "Begeisterung" sieht wirklich anders aus! Dass sie es hingegen bis nach draussen geschafft hat.. bis sie "zusammengebrochen ist" muss man ja wirklich loben.. denn ich weiss nicht ob ich es auch geschafft hätte! Wenigstens ist er ihr gefolgt.. denn wenn er es nicht getan hätte... Allerdings kommt ja dann der noch grössere Knaller.. Und ich meine damit nicht.. dass er immer noch sagt.. dass es für sie besser ist.. dass sie wen Anders findet.. blablabla.. Dass ist so der massen dumm.. dass man es gar nicht mehr zu kommentieren braucht! Wie kann man sowas nur sagen??? Er mag es gut meinen.. oder was auch immer.. aber ehrlich.. dass sit doch einfach nur bescheuert was er von sich gibt! Und gut dass er es wenigstens selbst einsieht.. ist also doch nicht alle Hoffnung verloren?!
„Wie soll ich jemand anderen finden, wenn ich nur einen will?“ Schnell biss sie sich auf die Lippen. „Hm?“
„Nichts. Ich… das… war… dämlich.“ Ihre Hand hielt ihren Kopf und schüttelte ihn kurz. „‘Tschuldigung.“ Er winkte ab und strich sich über die Nase, während er tief gähnte. „Marc?“
„Hm?“ schaute er müde auf.
Sie zögerte bedenklich und schaute ihm ernst in die Augen. Ihr Gegenspieler hob fragend die Augenbrauen und legte die Stirn in Falten.
„Schlaf mit mir. Ein letztes Mal!“ Daraufhin hustete er, weil er von ihrer Ernsthaftigkeit dermaßen verblüfft war.

Und jetzt kommt der Knaller von dem ich gesprochen hatte.. bei dem einem das Herz nicht nur halb stehen bleibt sondern ganz sozusagen! Sie hat es wirklich gesagt?! Image and video hosting by TinyPic Dass war sooo überraschend aber auch WOW! Ich kann es jetzt wirklich kaum erwarten bis es weitergeht.. also hau in die Tasten Mädel.. denn wir können es hier kaum mehr erwarten! Ich freu mich schon!



GLG Greta

Sally Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 244

14.07.2014 11:45
#217 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Liebe Elli,

hier der versprochene Kommentar. In der Nacht habe ich es dann doch nicht mehr geschafft. Aber heute kann ich mich ganz in Ruhe noch einmal deinem neuen Teil widmen.
Aber vorweg noch: OMG WIR SIND WELTMEISTER! Image and video hosting by TinyPic

Nun aber zu deiner Story.
Ich bin regelrecht fasziniert!! Ich habe den ja vorm Einschlafen gelesen und erst war alles so ruhig, und dann haust du diesen Schluss da rein. Da war ich erstmal wieder wach. Dachte mir so: NEIN, sie kann doch nicht hier abbrechen, aber ich hätte es nicht anders gemacht. Aber meine Liebe, schnell her mit dem nächsten Teil!
Unser Marc ist also müde und will ins Bett. Und Gretchen will nur weg. Welch Dilemma-Situation, so ohne eigenes Zimmer und einem Chirurgen, der sie nicht gehen lassen will. Ich bin von Marc fasziniert, wie entschlossen er ist. Und ich mag es, wie du ihn da so gleich zu Beginn beschrieben hast. Dass er ja gar keine Lust mehr auf dieses "Katz und Maus- Spiel" hat, wie du es so schön beschrieben hast. Das macht mich aber auch ein wenig bange. Gibt er etwa nun auf? Will er einfach nur Frieden schließen, bevor er geht? Ist er einfach nur mit der Situation überfordert? Ich meine, dann haut er wieder so einen Spruch raus. Ernsthaft? Als ob er so ihr Spielchen beenden könnte. TzTz.
Kein Wunder, dass Gretchen so reagiert. Ich kann sie so gut verstehen, dass sie einfach nur weg will
Daraufhin hatte sie sich bereits einen Panzer aus Pappe zugelegt, der hoffentlich standhaft blieb. Sehr schöne Metapher! Pappe trifft es wirklich gut!
Und was macht der Kerl? Zieht sich einfach aus Da musste ich echt lachen, weil es so abstrus war. Nicht falsch verstehen, es war einmal so aus dem Konzept gerissen, aber irgendwie auch Marc, der einfach das macht, was ihm gerade im Kopf schwirrt und dann doch so bewusst, weil er weiß, was er für eine Wirkung auf Frauen haben kann...
Und hier „Ich hab gesagt, du bleibst. Was ist daran so unverständlich?“ hakte er auffordernd und schnell fragend nach.

Mit gestützten Armen musterte er sie akribisch und versuchte krampfhaft hinter ihre Fassade schauen zu können.

„Lass mich doch einfach in Ruhe. Ich will nicht, okay? Kannst du das nicht einmal so hinnehmen ohne einen Aufstand mit deinem Egoproblem machen zu müssen?“
hätte ich Applaudieren können. Das war echt Klasse von Gretchen, es ihm so offen zu sagen!
Dann passiert etwas, dass lässt mein Herz hüpfen. Wirklich. Sie will weg und da wird Marc doch nochmal bewusst, was er eigentlich angerichtet hat, habe ich Recht? Das ist allerdings auch wieder so widersprüchlich. Ich meine, er wird das EKH verlassen, weil er als "besser" empfindet, Abstand von Gretchen zu halten, und dann kommt er so und gibt alles dafür, sie nicht gehen zu lassen. Dieses Nähe-Distanz-Problem, dieses Geht-weg-komm-her-ich-brauche-dich...Ich kann gar nicht beschreiben, wie gut du das getroffen hast. Ich muss zugeben, ich analysiere das im Kopf schon wieder so gut. Es rattert da so hefig in meinem Kopf, gerade, was ich so über Traumata weiß .
Und dann dieser Kampf zwischen Herz und Verstand. Das war einfach unglaublich! Ich finde, dann Knallt es regelrecht. Ein Knall an Emotionen und die Wahrheit. Dass Gretchen da weg muss, ist für mich einfach nur schlüssig.
Den Gedanken zu hegen, dass er nicht mehr da war, etwas fehlte und dies für immer, brachte in ihr eine erdrückende Panik zum Ausbruch. Sie zog die Nase hoch und wippte mit ihrem Körper von vorn nach hinten, dass es wirkte wie ein Kind, welches große Angst vor etwas oder jemandem hatte. Nimm es mir bitte jetzt nicht übel, wenn ich sage, dass mir Gretchens Verhalten hier Angst macht. Das ist schon fast pathologisch. Da muss unglaublich viel in ihr gerade passieren. Und sie muss sich irgendwie selbst regulieren. Sich selbst beruhigen. Doch dann verfegt meine Angst ein wenig.
„Wie soll ich jemand anderen finden, wenn ich nur einen will?“ Schnell biss sie sich auf die Lippen. „Hm?“
„Nichts. Ich… das… war… dämlich.“ Ihre Hand hielt ihren Kopf und schüttelte ihn kurz. „‘Tschuldigung.“ Er winkte ab und strich sich über die Nase, während er tief gähnte. „Marc?“

„Hm?“ schaute er müde auf.

Sie zögerte bedenklich und schaute ihm ernst in die Augen. Ihr Gegenspieler hob fragend die Augenbrauen und legte die Stirn in Falten.

„Schlaf mit mir. Ein letztes Mal!“ Daraufhin hustete er, weil er von ihrer Ernsthaftigkeit dermaßen verblüfft war.

Das gibt mir echt den Rest.
Ich frage mich ernsthaft, was Gretchen sich davon verspricht. Macht sie es nicht schlimmer damit?
Mein Köpfchen rattert schon wieder und spinnt sich da etwas zusammen. Kann es sein, dass das der Anfang von etwas ist?
Kann es sein, dass sie beide "unvernünftig" sind? Was ich allerdings auch interessant finden würde, wenn Marc "nein" sagen würde. Wenn er mal den rationalen Part einnimmt. Vielleicht werden auch mal alle Karten auf den Tisch gelegt und Klartext geredet. So richtig. Da ich allerdings weiß, dass die Fortsetzung schon geschrieben ist, muss ich mich wohl überraschen lassen und an dich appellieren: HER MIT DEM NÄCHSTEN TEIL!


Grüßle
Deine Sally

P.S. Hatte dir das eigentlich weitergeholfen, was ich dir letztens mal geschickt hatte? Zwecks Plot?

Elli Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.271

20.07.2014 22:27
#218 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo Leute!

Wow, ich bin begeistert. SO viele Klicks und über die Kommentare war ich richtig stolz, weil ich euch teilweise so verwirrt habe, nicht wahr @Sally ?! Ich bedanke mich vielmals, weil ich es noch immer als keine Selbstverständlichkeit ansehe, dass ihr euch jedes Mal die Zeit und Mühe macht, mir etwas konstruktives an Kritik dazulassen. Von daher DANKE!

Genießt den mittlerweile abkühlenden Abend und die morgige Sonne
Eure Elli


@Greta : Mein Liebes, merci beaucoup pour cette commentare. Meine Augen sind rotiert, wie viel Lob du mir schon wieder zusprichst. Nicht, dass dich noch jemand anzeigt. Stichwort: Übermäßige Verteilung von Geschenken werden gezündet wie Briefbomben, sind allerdings in Form von Endorphinspritzen angekommen. Ich dachte mir, wie du sagtest, dass der Cut einfach wie gerufen kommt und da ich sowas, meiner Meinung nach nicht allzu oft mache, liegt aber vielleicht auch daran, dass ich schon weiß, wie es weitergeht, kam dieser Moment wie gerufen. Und es bleibt spannend, darauf kannste wetten. Auch über die Offenbarung, *haha ich lach mich schlapp... als solche betitelt, habe ich mir den Kopf zerbrochen, bin dann zu dem Entschluss gekommen, dass eine direkte und dieses Mal wenig dramatische Aussage passt, auch in die Situation. Was er will und wie er es will. Marc handelt nicht immer logisch, das gebe ich zu, liegt wahrscheinlich auch daran, dass im TV nicht alles haargenau aufgeführt und bewusst wahrgenommen wird, umso intensiver ist es ja beim lesen, weil man sich fragt: "Moment mal, woher weiß er denn das jetzt? Davon war nie die Rede." Und im TV kannst du es so einflechten, dass es als Randinformation preisgegeben wird und du wahrnimmst: "Aha, okay. Die da hat getratscht." Das geht hier leider nicht, obwohl ich es mir manchmal wünschen würde, dennoch hoffe ich natürlich euch die Szenen so leb- und glaubhaft wie möglich herüberbringen zu können. Mal schauen, was du zum neuen Chapter zu sagen hast, bin gespannt. Drück dich gaaanz dolle. Deine Elli

@Sally : Gott im Himmel sowas gibt's noch! Das ICH DICH mal vollends verwirre. Ich dachte immer du bist von uns beiden die unangefochtene Geheimnisgräberin, die immer für eine Überraschung bei ihrer Story und auch im schreiben privat, offen ist. Asche auf dein Haupt ... nein Spaß, ich danke dir herzlichst für den ausführlichen und lieben Kommentar, du weißt ja wie viel mir das bedeutet. Ist immerhin keine Selbstverständlichkeit. Und jaaaaa... es geht mal wieder drunter und drüber bei unserer Chaosqueen und dem schwarzen Chirurgen. Seelisch bedingt. ... Ich glaube zu deinen Fragen brauche ich nicht allzu viel sagen, jetzt wo du dir selbst ein Bild von der Fortsetzung machen kannst. Mal sehen, wie deine Spekulationen auftauchen und beantwortet werden. Lies selbst...

Sally Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 244

20.07.2014 23:01
#219 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Liebste Elli

Ich muss da doch glatt sofort noch drauf antworten!

Verwirrt, aber wie! Ganz perfide versteckst du kleine Hinweise , die mich zum Rumspinnen anregen, wie es bei dir weitergehen wird.
Also mein Favorit ist:
Gretchen könnte auch schlafwandeln und Marc im Traum umbringen

Und PSSST zu meinen Überraschungen

Grüßle
Deine "unangefochtene Geheimnisgräberin" <- Diese Titulierung finde ich Spitze

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

21.07.2014 13:11
#220 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Liebste Elli


Nein, dass ist noch nicht der Kommi.. aber wahrscheinlich hast du dir dass schon gedacht! Natürlich habe ich deinen neusten Streich auch schon entdeckt.. un verschlungen.. *hust* zweimal! Heute ist mir allerdings ein bisschen die Zeit abhanden gekommen.. weshalb der Kommi gleich Morgen folgt! Und freu mich auch shcon riesig! Also.. bis denne.. ungefähr gleiche Zeit.. aber auf jeden Fall gleicher ORT!



GLG Greta

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

22.07.2014 10:56
#221 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Allerliebste Elli

So jetzt aber wirklich: Jahhhaaaa es geht weiter! Nach dem Ende des letzten Kapitel ist ja wirklich kein Wunder.. dass wir dieses nur so herbeigesehnt haben.. mir ging es zumindest so.. und ich bin mir sicher ich bin bzw. /war da nicht die Einzige! Und wie soll es auch anders sein.. während man da wartet.. spielt man gedanklich einige Szenarien durch.. von sie fallen sich auf der Stelle "in die Arme", Marc sagt was total "unangebrachtes" bis zu sie macht einen "Gretchen-Rückzieher"! Und ich muss dir ehrlich sagen.. obwohl die erste Variante durchaus was hat.. und die Zweite naja.. auch sein konnte.. ich meine.. wir kennen Marc lange genug.. um zu wissen.. dass er schnell mal was sagt.. was Gretchen dann aber in den falschen Hals kriegt! Und schon wäre das Chaos perfekt.. Ist ja nicht so.. als hätte man es nicht schon gehabt.. Aber ganz ehrlich.. am meisten habe ich mit einem Rückzieher von ihr gerechnet! Ja.. aber er hätte es dann "durchschaut" und sie drauf angesprochen.. naja.. und dann hat mein "rosa romantisches Gehirn" den Rest getan! Und ich muss sagen.. ein bisschen war ich ja schon stolz.. dass ich sozusagen recht hatte.. gut.. zumindest mit dem ersten Teil! So.. und da es mir schon in den Fingern juckt.. lege ich auch gleich los!
Eins muss man dir lassen.. dir gelingt es einfach immer wieder uns ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern! Ja.. es war doch total süss... fand ich, wie Gretchen da realisiert hat.. was sich von sich gegeben hat.. Gut.. für uns süss.. für sie wohl eher weniger! Ich meine.. wenn ich mir vorstelle.. ich hätte dass an ihrer Stelle zu Marc Meier gesagt.. dann ja.. dann würde ich zuerst auch an meiner Zurechnungsfähigkeit zweifeln.. um mich dann im nächsten Moment.. nach einem hübschen kleinen Erdloch, wo ich mich verziehen kann zu sehnen! Eine Sache ist es doch es zu denken.. die ganz andere es laut zu sagen! Ja.. ich würde eindeutig an meine Zurechnungsfähigkeit zweifeln! Muss auch Marc denken.. wenn er es selbst kaum glauben kann.. was er gehört hat! Und er scheint sich zu freuen.. ja wirklich.. ich meine.. er kann noch lange sagen.. dass es ihm nichts ausmacht.. aber mal ehrlich.. wenn sie keinen Rückzieher gemacht hätte..hätte er es auch nicht getan.. denn im Grunde will er es ja.. und wenn die Initiative von ihr kommt.. kann er sich im Grunde auch immer noch einreden.. dass er nicht schwach geworden ist.. sie hat ja "angefangen"!
Bisher hat es ja Gretchen nur einmal gesagt.. damals.. ganz am Anfang.. aber auch da.. hat sie einen "Rückzieher" gemacht.. bzs. ihr ist damals nen Unfall dazwischen-zu Hilfe gekommen.. wie auch immer.. Hmm.. diesmal kann sie kein Unfall retten! Ja.. da muss jetzt ne "Erklärung" ran! Vorallem.. wie soll man auf die schnell auch noch glaubhaft aus der Sache wieder rauskommen?! Meine Güte.. ich meine.. was sie da gesagt hat.. kann man kaum "missverstehen"! Dazu muss man aber auch sagen: Respekt, wie sie da wieder raus gekommen ist! Das war wirklich total Gretchen.. irgendwie.. zumindest konnte ich es mir total gut vorstellen wie sie da rum stammelt.. und es auch hören.. die "Unsicherheit " in der Stimme.. die sie doch immer hat.. wenn sie sich mal wieder in so ne Lage gebracht hat und naja.. jetzt da wieder rauskommen versucht! Dass man sie doch total durchschaut.. und es kein Mensch auch wirklich glaubt.. dass sie es von Anfang an so gemeint hat.. ist ne Andere Sache...
„Das mit dem ein letztes Mal, also das war… das war… so gemeint, weil… dass ich morgen früh ein anderes Zimmer beziehe und so… Also nicht, dass du jetzt denkst ich wöllte…“ Hysterisch fuchtelte sie unwirsch zwischen ihnen beiden hin und her und lachte dabei spöttisch, fast zynisch auf. Marc wippte den Kopf leicht zur Seite und lauschte ihren Worten unnatürlich aufmerksam. „Also ich… du weißt schon! … Ganz sicher nicht…“, winkte die angehende Chirurgin geziert abschätzig ab und hustete einige Male, um den staubigen Geschmack im Hals loszuwerden.
Immer musste sie sich in solche Manöver integrieren. Stand auf ihrer Stirn etwa: Ich bin ein Versuchsha(a)se, also immer her damit?

Aber mal ehrlich.. wie soll man da wieder "rauskommen" mir wäre es zumindest sicher auch nicht besser gelungen! Ja.. da muss man echt sagen.. Respekt Gretchen!!! Und herrlich war es allemal! Ja das ist dir wirklich prima gelungen! Und wenn man bis dahin gedacht hat.. da fehlt doch was.. zum "totalen blamieren".. nämlich dass sie jetzt auch noch zu weines beginnt.. damit sie endgültig ihre Worte mit Lügen strafft.. naja.. der muss nicht lange warten! Mal ehrlich.. ihr geht die Sache nahe.. wirklich Nahe.. da kann ich sie beim besten Willen nicht verurteilen.. dass sie es nicht schafft.. eben nicht zu weinen! Denn mal ehrlich... wenn man dass mit mir gemacht hätte.. was man mit Gretchen gemacht hat... Ich weiss nicht ob ich überhaupt noch in der Lage wäre.. mich in der selben Stadt.. wie Marc aufzuhalten! Ihm überhaupt noch gegenüber zu treten! Ja.. meiner Meinung nach.. ist Gretchen ne verdammt strake Frau.. wie sie da immer wieder aufsteht.. und weitermacht.. aber sie lässt auch Gefühle zu.. und vielleicht ist es genau dass.. warum sie immer wieder weitermachen kann.. sie lässt Gefühle, Tränen zu.. und frisst es nicht in sie hinein! Dafür kann man sie echt nur bewundern! Naja.. ausser man heisst Marc Meier.. dann muss sowas wie: „Warum heulst du denn jetzt schon wieder?“, kommen.. und zwar natürlich mit dem obligatorischen Augenrollen.. dieses ganz spezielle welches nur er so hinkriegt! Bei dem man im ersten Moment.. sauer ist.. weil er mal wieder sich total "arschig" verhält.. aber ihm nächsten Moment.. kann man ihm wiede rnicht mehr sauer sein.. weil er einfach.. argghhhhhh ist! Jetzt verstehe ich Gretchen umsomehr.. wenn sie sich einfach nicht von ihm "lösen" kann! Und ich glaube.. er reagiert auch so.. weil er sie einfach nicht leiden sehen kann.. schon gar nicht wenn er weiss.. dass er der Grund dafür ist.. ja er kann sich noch lange einreden.. dass es ihm nichts aussmacht.. wie sehen ja.. wie sehr es ihm am Arsch vorbeigeht.. Das glaubt er doch selbst nichtmal.. Und mal ehrlich.. dass ist denke ich der Einzige Grund.. weshalb ich ihm noch nicht den Hals umgedreht habe!
Dass er noch keine Antwort gekriegt hat.. muss ihn wirklich sehr wurmen.. so wie er "liebevoll" nachfragt! Vorallem eine Antwort die ihm sagt.. dass sie nicht wegen ihm weint! Ja natüüüürrrrlich...
Dass sie ihn da einfach hat stehen lassen.. kann man sogar verstehen! Nicht nur.. weil sie scheinbar Zeit für sich braucht.. um sich wieder zu sammeln.. und der letzte den Man dabei haben will ist eben Marc.. der ja quasi Hauptgrund ist.. für ihr Chaos! Sondern mal ehrlich.. ich bin ja immer noch ein bisschen angefressen von Marc.. und ja.. ein bisschen hat er es verdient.. denn.. auch wenn wir wissen.. dass er meistens nicht alles so meint wie er es sagt.. bzw. dass wenn er was von sich wegstösst.. man sicher sein kann.. dass er das genaue gegenteil meint.. sollte man doch jetzt langsam meinen.. dass man wenn Gretchen weint.. nicht unbedingt.. auch noch den Rest gegen muss!
Was mich dann total zum lachen gebracht hat.. war ihre Kleine Erinnerung an die 12. Klasse! Dass war auch so typisch Gretchen! Und dass sie keinen Rauch mag.. nun ja.. ich mag es auch nicht wirklich! Da ist sie also nicht mit die Einzige! Scheint als würde er sie brauchen.. also die Zigarette.. so wie er sie "geniesst"! Naja.. sollen die Beiden ihre Zeit noch ein bisschen geniessen.. ich wäre da wohl auch ins Bad gerauscht.. ich meine.. da zögert nicht nur die Begegnung noch ein wenig aus.. sondern man hat noch ein bisschen Ruhe.. in einem Raum wo man abschliessen kann! Ja.. ganz ehrlich.. ich hätte es genau so wie Gretchen gemacht..
Was mich auch zum lächeln gebracht hat.. war Marc.. der weder Interesse am Fernsehprogramm zu haben scheint.. noch wirklich zur Ruhe kommt.. ich meine.. man kann diese Unruhe ja förmlich spüren.. die er da hat.. Und das liegt nicht nur weil Frauen "länger" im Bad brauchen.. nein Gretchen braucht länger.. und dass ist ja wohl der entscheidende Punkt..in der ganzen Sache! Gut.. ich an Gretchens Stell hätte mir wohl auch ein paar Minuten länger gegönnt.. ob jetzt bewusst oder auch unbewusst! Ich meine.. dass sie nicht wirklich scharf drauf ist.. ihm jetzt wieder unter die Augen zu kommen..kann man doch wohl verstehen!
Total herrlich war ja ihr Aufzug! Und nicht nur dass.. sie gräbt sich sofort in alle verfügbaren Decken ein! Naja.. Sauna soll ja gesund sein.. Garkochen aber nicht! aber kann man es ihr verübeln? Naja nicht wirklich! Und ehrlich gesagt.. sollte dies auch Marc klar sein.. ich meine.. dass hat jetzt wirklich nicht mehr mit Lockerheit zu tun.. sie hat einfach Angst verletzt zu werden.. wenn sie ihn wieder zu Nahe an ihn ran lässt... und wieder schlussendlich mit gebrochenem Herzen da zu sitzen! Und vorallem deine Schlussworte.. könnten nicht besser, gelungener und passender sein.. denn sie sagen alles!
Er spielt, sie liebt.
Er geht, sie bleibt.
Er lügt, sie glaubt.
Er lacht, sie weint.
Er flirtet, sie hofft.
Er verletzt, sie verzeiht.

Ja du hast da wirklich ins schwarze getroffen.. Und ich kann dir nicht oft genug sagen.. wie sehr! Und jetzt kann ich es wieder kaum erwarten bis es weitergeht.. und freu mich schon riesig drauf! Mach unbedingt weiters so.. denn du hast es einfach drauf!


GLG Greta

Rems Offline

Student:


Beiträge: 331

28.07.2014 00:26
#222 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo hallo Elli!
Ja ich lebe tatsächlich noch... Ich hatte in den letzten Monaten einfach andere Dinge im Kopf...
Aber jetzt bin ich endlich wieder dazu gekommen deine wunderbare Story weiterzulesen und ich muss sagen sie ist immer noch genau so gut!
Der Übergang von Wut über die Lüge zum "normalen" kollegialem Verhältnisse kam mir etwas schnell und seltsam vor, schließlich ist Gretchen doch sonst immer so nachtragend und hat ein Gedächtnis wie ein Elefant... Aber vielleicht hab ich auch einfach etwas überlesen... Das ich den Teil genauer gelesen hab ist schon ein wenig her und nun habe ich ihn nur zum Auffrischen nochmal überflogen.
Jetzt beim weiterlesen merkt man aber nochmal, dass Gretchen das ganze nicht so schnell abgehakt hat, wie sie es sich erhofft hat. Das ganze hat sie schon ziemlich ziemlich ziemlich doll mitgenommen.
Der Ärzte Austausch ist wirklich eine super Idee um neuen Schwung in die Sache zu bringen. Die Chaos Gruppe zusammen in einem Bus, da ist das Chaos und der Streit doch vorprogrammiert
Ich muss gestehen, dass ich mir schon beim Motel gewünscht hatte, dass Mark und Gretchen sich ein Zimmer teilen müssen.... nun hat esbeim zweiten Hotel dann geklappt bzw. nicht geklappt.
Die Szene wo Gretchen mit ihren Koffern losstapft und das Zimmer wechseln will, konnte ich mir richtig schön bildlich vorstellen. Die war wirklich typisch DD !
Ich bin jetzt wirklich gespannt wie es weiter geht, jetzt wo ich gerade wieder im lesefluss drin bin, würde ich am liebsten gleich weiterlesen.
Vielen Dank und LG Ronja

Elli Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.271

31.07.2014 23:51
#223 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hey Leute,

Awwwwr ihr seid verrückt. Mit solchen Komplimenten um euch zu schmeißen, die ich alle abbekomme. Nicht, dass ich abgeneigt bin, ganz im Gegenteil. Dankeschön! Jetzt kommt Nachschub und ich wünsche euch viel Spaß damit!

Eure Elli


@Sally : Huhu Sally , danke dass ich mal eine Antwort auf meine Review bekommen habe. Hat mich gefreut. Bin wie immer gespannt, was du zu dem recht feinen, kurzen Teil sagst. Ich wünsch dir viel Freude!

@Greta : Dankeschön, meine liebste Greta! Ich kann mir vorstellen- mir geht es bei anderen Storys da nicht anders- dass man anfängt in Gretchen zu schlüpfen und quasi mit ihr die Peinlichkeiten durchlebt. Ich sitz tatsächlich auch immer wie eine anschaulich Bekloppte vor dem Lapi und denke mir so "NEEEEIIIN, das kannst du doch jetzt ne sagen..." Und so geht das weiter... Demzufolge versteh ich dich total. Ich möchte es ja immer noch humorvoll gestalten, trotz der durchaus vorhandenen ernsten Themen. Mir ist es total wichtig sich an der Originalfassung entlang zu hangeln und das auch dem Typ gerecht zu machen. In der Hinsicht spielt meine Fantasie mir ganz gut mit, muss ich sagen. Teilweise weiß ich gar nicht, was ich vorher schreiben will und das entwickelt sich im Schreibprozess, auch die lustigen Szenen und Dialoge. Bin mal gespannt wie dir eine bestimmte Stelle gefällt. Ich sag mal soviel, sie liegt recht am Ende des neuen Kapitels. Dankeschön du fleißige Fee, deine Kommentare sind mir Gold wert! Jedes Mal und ich schätze sie und rechne sie dir sehr, sehr hoch an. Hab dich lieb.

@Rems : Was les ich da? Meine liebste Ronja ist wieder da? Freude, Freude und noch mehr Freude! Dein Kommentar hat mich sehr happy gemacht und zudem überrascht. Fühle mich natürlich geehrt, dass du noch dabei bist. Wie geht's dir? Wir müssen mal wieder schreiben. Jedenfalls hab ich den Übergang, wie du schon erwähntest recht unspektakulär gewählt, damit die Gefühle und die Handlungen später einsetzen können, jetzt, wo alle unterwegs sind. Und es kocht doch einiges auf. Auch bei den anderen. Ich würde mich sehr freuen, wieder deine Meinung zum neuen Teil zu lesen. Küsschen, Deine Elli.

Rems Offline

Student:


Beiträge: 331

01.08.2014 00:25
#224 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hey Elli,
Jetzt bin ich sogar die erste, die deinen neuen Teil kommentiert
Was soll ich sagen, wie immer echt gut gelungen !
Da machen Marc und Gretchen ja gleich einen super ersten Eindruck... Oberarzt und Assistenz, die sich nur streiten, machen nicht gerade den kompetentesten Eindruck.
Die arme Schwester hat sich sicherlich auch ein bisschen Vera.... gefühlt. Die hat sicherlich gar nicht verstanden, wo der Witz bei dem Namen Haasenzahn liegt...
Das Marc sie auch gleich wieder abchecken musste.... typisch, dass er es auch nicht einfach mal lassen kann...
Den Tagebucheintrag fand ich auch echt gelungen...im typischen Gretchen Stil

Ein Satz hat mich jedoch stutzig gemacht
„Naja… immerhin bist du noch kein Doktor.“ . Gretchen hat ihren Doktor doch schon...
Vielleicht hab ich den Zusammenhang einfach nicht verstanden und Marcs Aussage hat sich auf die Krankenschwester bezogen oder ich hab den Witz nicht gecheckt...
Ich bin jetzt echt gespannt wie die erste OP abläuft und welche Rolle diese Krankenschwester noch spielt.
Liebe Grüße und
Ronja

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

01.08.2014 13:38
#225 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hey Elli

Bevor du sich wunderst, nein dass ist noch nicht mein Kommi! Der kommt dann Morgen.. irgenwie ist mir auch heute die Zeit abhanden gekommen.. Ich hab mich mal wieder in den Geschichten "verloren" und die Zeit total vergessen! Naja.. jedenfalls.. Nur damit du es weisst.. Übrigends.. ich lache mich immernoch schlapp!! Gut zuerst war ich so ziemich sprachlos.. bis ich dann fast in Tränen ausgebrochen bin.. vor lauter lachen! Aber mehr dazu morgen!
Dann "sehen" wir uns Morgen.. gleicher Ort.. ungefähr gleiche Zeit!




GLG Greta

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz