Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 319 Antworten
und wurde 13.229 mal aufgerufen
 Kommentarseite zu den Fortsetzungen!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 13
Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

07.01.2014 12:23
#151 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hey Elli

Jahhhhhaaaaa es geht weiter!!! Ich hab mich wirklich riesig gefreut, als ich den neuen Teil entdeckt habe! Ja, ich sollte wohl wirklich an meiner Standhaftigkeit.. oder zumindest ein meiner Ugedlud arbeiten... Aber da es sowieso nicht klappen würde, nehmen ich mir diesen Vorsatz.. fürs neues Jahr erst gar nicht vor.. dann kann ich zumindest nicht "versagen" wenn man so will! Jedenfalls.. du hast mich echt glücklich gemacht mit deinem neuem Teil! Und da es mir shcon in den Fingern juckt..w ill ich auch sofort keine Zeit verlieren!
Ich war sowas von gespannt.. ob sie es jetzt wirklich durchziehen.. und siehe da.. wenn Franz was sagt, dann wirds auch so gemacht! Respekt! Zunmindest kriegt man so ne Ahnung.. wie er schlussendlich anstellt.. Ich meine.. die Tatsache, dass sie noch immer auf der Intensiv, liegt.. ob es ihr doch ganz gut geht... oder zumindest sehr viel besser, als in der vergangenen Woche.. sagt doch wohl alles! Klar kann ich mir vorstellen.. dass sie da lieber auf Nummer sicher gehen wollen.. Gretchen hatte ja keine einfache Grippe wenn man so will Aber mal ehrlich.. ganz sicher hat er sie da gelassen.. Weil auf der Intensiv nicht Jeder der will.. bei ihr reinspazieren kann.. und sich womöglich verplappern kann! Mal ehrlich.. zurzeit.. weiss man ja nicht wirlich was für Folgen es für Gretchen hätte.. nach so einer schweren Krankheit.. und dazu.. ich meine.. man braucht ja nicht wirklich nen Genie sein.. dass sie toben vor Wut würde.. Was ihr sicher auch nicht gut tun würde! Ja.. im Grunde kann man sagen.. dass sie alle nur schützen wollen.. allererstes Franz.. Welcher Vater würde nicht alles menschenmögliche für sein Kind tun??? Da ist es doche in Klaks... die Tochter ein bisschen länger auf der Intensiv zu lassen.. als vielleicht eigentlich nötig! Für was ist man sonst Chefarzt??
Naja.. jedenfalls.. sprechen die ganzen Sachen.. die man ihr gebracht hat.. sprich Zeitschriften.. Filme.. Bücher.. Schokolade.. jaowhl.. die darf ja bei Gretchen auch nicht fehlen.. man weiss ja schliesslich welch symbotische Beziehung Gretchen zu derselben hat.. Naja.. jedenfalls.. ich denke mal.. man will Gretchen ja was zu tun geben.. nicht dass sie noch auf "dumme Ideen" kommt.. aus lauter langeweile.. und womöglich noch was erfährt.. was sie so lieber nicht erfahren sollte.. Ja ich denke wirklich.. es ist ein riesen Unterschied wie man es erfährt.. Ob es einem selbst gesagt wird.. von Marc und ihrem Vater.. oder ob sie beispielsweise.. Schwestern im Flur tratschen hört! Ne.. nicht auszudenken.. wenn letzters passieren würde!
Jedenfalls.. muss ich ihr in einer Sache shcon recht geben.. vorallem was diese "Zeitschriften" angeht! Irgendwie.. wird immer nur geredet.. dass man ein Bild der richtigen Frau wiedergeben will.. und kein Hungerhaken... bei der man doch glatt Lust kriegt.. ihr was zu essen vorbeizubringen.. weil sie einen Leid tut.. bis sich einem wieder die Komplexe wieder melden... naja.. jedenfalls.. klar wird drüber geredet.. aber totzdem sehe ich diese Hungerhaken immenroch in Zeitschriften!
Ich musste dann echt lachen, weil ich zur selben Zeit wie Gretchen dachte.. komm trösten wir uns mit einem Stück Schoki! Ich hab nämlich auch welche in der Hand gehabt.. als ich dein Teil gelesen habe! Du.. die Weihnachtsschoki.. muss ja schliesslich weg.. wäre ja schade drumm.. dann kann man sich immernoch auf Diät setzten.. Worte die wohl jede Frau nachvollziehen kann ne? Frau eben! Aber dass herrlichste.. Stundenlang.. kommt kein schwein vorbei.. und kaum hat man nen Stück Schoki in der Hand.. (Übrigends.. dass war ja sowas von geil, ihr: Komm zu Mama.. da hab ich mich echt kaputtgelacht) kommt auch schon Marc.. man könnte meinen.. sie wird Videoüberwacht.. Klar.. der muss mal wieder denken.. sie ernährt sich nur noch von Schoki.. oder sie nimmt mehr Schoki.. zu sich.. als alle zusammen Station.. als würde sie es per Infusion kriegen..Aber trotzallem.. spürt man schon, dass es MArc schon zu schaffen macht.. sie quasi zu belügen.. Was doch im Grunde nichts anderes heisst.. dass er was für sie empfindet.. Mal ehrlich.. sonst wäre es ihm doch scheiss egal... was dann ist.. wenn sie die Wahrheit empfindet... Ja.. würde er sie nicht.. du weisst schon.. um es mal mit Marcs Worten zu sagen.. dann würde er doch dass nehmen was ihm da dargeboten wird.. Sprich ne Frau.. die ihm schon prakitsich zu Füssen liegt.. wo er sich nichtmal anstrengen muss.. damit sie auch "will" und die Zeit geniessen.. wenn sie es dann herausfindet.. oder sich wieder dran erinnert wie auch immer.. kann es ja wieder weitergehen.. andere Mütter haben ja schliesslich auch schöne Töchter! Aber so ist es bei ihm nunmal nicht.. nein.. man spürt es deutlich.. wie er mit sich kämpft! Und dass finde ich sowas von süss!!! Und als sie dann.. Angst hat.. beim Blutabnehmen.. was ich übrigends total verstehen kann.. ich kann sowas auch nicht ab... und musste zum Glück noch nicht oft.. Und nur weil sie Ärztin ist.. heisst es noch lange nicht.. dass es angenehm ist! Jedenfalls.. fand ich es total süss von ihm.. wie er sie "beruhigt" hat! Allerdings.. deute ich mal.. an seinem überstürzten Abgang.. dass er ein bisschen ein schlechtes Gewissen hat.. Hmm.. auch abends.. als er nicht an Handy ist.. Ich denke mal.. er versucht sie so wenig wie möglich zu belügen.. Wie gesagt.. dass muss doch heissen dass ihn was an ihr liegt.. denn.. mal ehrlich.. sonst würde/könnte er doch die Situation schamlos ausnutzen.. wen juckts?
Jedenfalls.. bin ich echt total gespannt.. wie es weitergeht! Weiter so.. ich freu mich jetzt schon!!!


GLG Greta

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.758

08.01.2014 21:44
#152 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo liebe Elli!

Sorry, ich weiß ich bin sowas von Spät mit meinem Kommi…aber ich bin umgezogen und musste erst alles erst unter Dach und Fach bringen! Aber jetzt habe ich es fast geschafft und hab ein bisschen Zeit um dir ein Feedback zu hinterlassen.

So fangen wir mal an!

Na das wurde auch Zeit, dass unser Dornröschen endlich aufwacht und ich bin sehr froh und erleichtert darüber. Wobei mir ihr Gedächtnisverlust etwas Sorgen macht vor allem weil sie glaubt noch mit doffi Marc zusammen zu sein. Das nimmt kein gutes Ende. Aber dazu später mehr.
Zuerst Ja Bärbel for Präsident…einsame Spitze wie sie Marc den Kopf gewaschen hat und ihm die Meinung gesagt hat. Recht so hat er immer noch nicht anders verdient! Mag ja sein das er einen kleinen Zipfel der Einsicht erwischt hat aber so ein paar Schläge auf dem Hinterkopf würden ihm immer noch nicht schaden. Und wie es aussieht wird er noch sehr oft schlucken müssen.
So komme ich zu Gretchen. Wie schon gesagt ich bin echt froh das sie endlich aufgewacht ist und auf gutem Weg wieder Gesund zu werden aber ihr Blackout wie Marc so schön gesagt hat..mach mir sorgen. Und gut finde ich es auch nicht das ihr alle etwas vor spielen und sie im Glauben lassen sie wäre noch mit Marc zusammen. Ich weiß nicht was sich Franz dabei gedacht hat. Gretchen macht sich doch unfreiwillig und völlig unverschuldet zum Affen, weil jeder bescheid weiß was Marc mit ihr gemacht hat. Also fair ist das nicht und es wird sie noch härter treffen wenn sie sich wieder erinnern kann.
In dieser Situation muss ich Marc beipflichten, Gretchen muss die Wahrheit erfahren. Am Anfang dachte ich er will es ihr erzählen um sein Ego zu schützen und nicht so tun müssen als ob aber ich denke er will es ihr auch erzählen weil er Gretchen nicht noch mehr verletzen als er es ohne hin schon getan hat..Es ist wahrscheinlich eine Mischung vom Beiden.
Arme Gretchen das wird ganz schön hart für sie ..mal sehe was du dir hier ausgedacht hast!
Schnell weiter freu mich auf mehr!

Küsschen
Deine Aza

Elli Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.267

11.01.2014 16:55
#153 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo ihr Lieben!

Ich wollte mich recht -lich für die lieben Kommis bedanken und hoffe sehr, dass euch meine Story noch gefällt. Die Zeit lässt es zu, und deshalb gibt es heute schon Nachschub!

Glg
Eure Elli


@Greta : Halli Hallo meine Liebe! Freut mich, dass es dir gut gefallen hat und auch der Funke Schuld in Marcs Mine rüberkam. Nichts desto Trotz, kann ich dir gestehen, dass ich auch ein riesiger Schokoladenfreak bin und warum warten? Wenn das Zeug schonmal da ist, dann kann es auch vertilgt werden. Die Pfunde fallen dann schon wieder. Ich musste schmunzeln, als du den Gedanken hattest, dass Marc genau in diesem Moment das Zimmer betritt und sie da, Doktor Meier hat einen Kontrollgang. Ganz klar, dass sie Gretchen länger als nötig auf der Intensiv gelassen haben, wo sonst jedes freie Bett gold wert ist. Aber sie hat nunmal den Familienvorteil, dass muss man ihr schon lassen. Aber es ist ja auch keine Lapalie, das sagt schon ihr Aufenthalt auf dieser Station aus, daher find ich es gut, dass sie diese Maßnahmen eingeleitet haben. Jetzt geht ein Rennen für die Zeit los und ein Kampf mit Marcs Gewissen. Wird sie es herausfinden, sagt er ihr es oder bleibt sie in dem Glauben? Tja, mal schauen wie es weiter geht! Ich danke dir sehr für deine ausführlichen Texte, die ich im übrigen sehr zu schätzen weiß und liebe! Das ist immer mein persönliches Geschenk bei jedem Kapitel, zumal du mich wirklich schon seit der 1. Stunde begleitest. Dankeschön!

@Azadeh Hallöski meine liebe Prinzessin! Freut mich, dass du wieder da bist und kein Stress! Lass dir Zeit, wann immer du Lust hast, oder auch nicht , gib einfach deine Meinung ab. Das schätze ich sehr an dir. Ich bin begeistert, dass auch bei dir der Funke der Unsicherheit von Marc rüberkam, obwohl du gleichzeitig Recht hast, dass sein Ego mitmischt, war das um ehrlich zu sein, gar nicht mein erster Gedanke bei der Wirkung. Ich wollte eben unbedingt dieses Ringen vergegenwertigen und hoffe, es hat geklappt?! Sicher, es ist nicht richtig was sie machen und ich musste sehr, sehr, sehr schmunzeln, dass du unseren Mann des hohen Rosses dieses Eingeständnis machst, dass er gegen diese "Verarsche", human ausgedrückt, war. Doch irgendwo steckt auch der Arzt in Franz' Ansage drin, immerhin sollte Gretchen noch nicht voll belastet werden, allerdings sollte das nicht so lang verzögert werden, ehe sie selbst die Eingebung ihrer Gedanken erlangt. Da hast du vollkommen Recht. Ich danke dir für den tollen Kommentar und freu mich weiterhin drüber, deine Meinung über das neue Kapitel zu wissen.

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

12.01.2014 13:02
#154 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Liebste Elli!

Welch einen reisen Freude!!! Es geht schon weiter!!! WOW.. damit hatte ich gestern wirklich noch nicht damit gerechnet.. Daher habe ich mich umsomehr gefreut! Jedenfalls freut es mich total dass du soviel Freude an meinem "Geschreibsel bzw. meinen Kommis" Glaub mir.. du bereitest mir mit diener Geschichte.. sicher sehr viel mehr Freude.. daher sollte ich mich bedanken.. und nicht umgekehrt! Aber da du ja deine Geschichte schon kennst.. wird es wohl für dich auch sicher ein kleines highlitgh sein.. wenn du was von uns liest! Da macht es gleich nochmehr Freude dir was hierzulassen! Aber kommen wir jetzt zu dienem letzten Teil! Mir juckt es schliesslich schon in den Fingern.. und du willst sicher auch was zu lesen haben wollen!
Ich muss ja schon sagen.. Franz kennt ja Bärbel wirklich in und auswendig! Wobei..s o schwer war es nunja auch wieder ncht! Naja.. ich meine.. sowas würde jeder erraten.. dass es Bärbel nicht sehr lange bei sich ausshält.. nur lieber mal nach ihrem "Augapfel" sehen will! Naja.. so würde es doch wahrscheinlich jeder Mutter ergehen! Man hat mir mal gesagt.. sowas verstehst du erst, wenn du selbst Kinder hast! Und ich denke so wird es wohl auch sein! Im Grunde.. ist es doch so, egal wie sehr Bärbel darauf pocht.. dass Gretchen mittlerweile.. mal so langsam unter die Haube sollte.. und diesen "Karriereding" lassen sollte.. und stattdessen.. lieber ein paar Enkelkinder produzieren sollte.. Sieht sie doch in ihr immernoch ihr kleines Mädchen! Ich fand den Teil echt sooo schön, wie du es beschrieben hast! Denn im Grunde ist es genauso.. Gretchen wird irgendwo immer ihr kleines Mädchen bleiben! Und da ihr kleines Mädchen jetzt krank im KH liegt.. macht sie dass.. was jede Mutter macht wenn ihr Kind krank ist! Nämlich.. es verwöhnen! Oder in dem Fall.. bekochen bis er Arzt kommt! Im grunde tut sie dass was sie am besten kann.. da ihr Mann Arzt ist.. kann sie schlecht als Krankenschwester kommen.. die mehr davon versteht.. was ja nichtmal stimmt.. dass sie ihre Ausbildung nicht mal richtig beendet hat! (Da fällt mir immer ihr Vorstellungsgespräch ein..bei Schwester Stefanie..) Und grenzenlose gute Laune hat sie auch! Ich wette Schwester Sabine ist nichtmal zu Wort gekommen!
Jedenfalls ist nicht nur Gretchen schwer beindruckt.. von ihrer Kochorgie! Wann bitte hat sie denn dass alles gemacht? Aber noch viel wichtiger:
Notiz an mich selbst: Wenn ich selbst mal Mama sein sollte, fragen, wie meine Mutter das immer managt. Tine Wittler, die Supernanny und Tim Melzer sind ein Flachs gegen meine verrückte Mutter.
Denn fand ich nicht nur soo herrlich.. sondern ich kann jedes Wort nur unterschreiben! Ich meine.. es gibt so Leute.. die wenn sie kochen.. kaum was schmutzig machen.. es immer top gelingt.. und vorallem.. die Küche immer blitzblank aussieht! Ich ill jetzt nicht sagen, dass ich total unbegabt bin.. Ich bin jetzt keine Spitzköchin wie Bärbel... aber dass was ich mache.. gelingt mir.. nur.. Meine Küche sieht dannach nicht blitzblank aus.. und ich hab das Gefühl.. ich müsse Stundenlang spühlen! Mal ehrlich trotz Spühlmaschine.. gibts Dinge die man nicht da reinmacht.. Also nochmals.. wie macht sie dass alles? Naja.muss wohl dran liegen.. dass sie jahrelang... Erfahrung mit dem "Spitzmässigen Führung des Haushaltes" hat.. Wenn sie sogar nebenbei Hochzeitestorten für Gretchen backt.. kan ich einfach nicht anders denken! Jedenfalls.. reichen Nahrungsbestände.. locker für ein paar Mahlzeiten! Und ich frage mich.. wer dass jetzt essen soll.. da Gretchen scheinbar so schnell wie möglich entlassen werden will! Aber noch viel wichtiger! Wie wollen sie dieses Spielchen.. weiter aufrecht erhalten, wenn sie erstmals draussen ist? Gretchen glaubt ja immernoch sie hätte noch den Koffer bei Marc.. eben wegen Afrika.. Ohh ist sie denn bei den ganzen Zeitschriften die Gigi ihr da vorbeigebracht hat.. nicht stutzig geworden.. bei dem Datum? Ist mir gerade so durch den Kopf! Wobei könnte ja auch sein.. dass es Gretchen ga rnicht so bewusst ist... sprich sie weiss sehr wohl.. was wir/sie für ein Datum haben.. nur hat sie dass alles ein bisschen durcheinander gebracht in ihrem Kopf.. sprich sie glaubt trotzdem dass das ganze Dilemma mit Marc niemals passiert ist... sie sooo glücklich zusammen sind! Und sie eben immernoch einen Koffer bei Marc hat! Ganz ehrlich.. je öfter man sich dass durch den Kopf gehen lässt.. desto mehr will man um kein Geld der Welt mit Marc tauschen! Der kann sogesehen nur verlieren.. Vorallem weil es ihm mit jedem Tag der vergeht immer schwerer fällt.. diese Scharade aufrecht zu erhalten! Auch wenn ich glaube dass er im Grunde am liebsten diese zweite Chance geniessen würde! Ja.. Gretchen liebt ihn.. und ist nicht böse.. sprich.. er mus ses nicht erst wieder in Ordnung bringen.. Aber.. und es gibt ein fettes ABER! Was wenn sie sich irgendwann dran erinnert.. was wenn sie es herausfindet!? Schwamm drüber wird sie sicher nicht sagen!!! Und er hat recht.. sie wird ihn sowas von häuten! Vielleicht ist er deshalb so? Er will sie halt so wenig wie möglich belügen! Was ihm langsam immer schwerer fällt. mal ehrlich- Wäsche waschen???? Naja.. mir wäre wohl auf die Schnelle auch nichts besseres eingefallen! OHHH... und jetzt will er zu Franz.. mal gucken.. was er so meint.. ob er noch meint sie schützen zu müssen.. schliesslich war es seine Idee.. aber er muss doch auch einsehen.. dass sie dieses Spiel nicht ewig spielen können.. Wobei sag das mal einem Vater.. wenn ums seine Tochter geht.. da ist er wohl schlimmer als Bärbel.. wenn es heisst.. die Tochter zu schützen!
Ich fand jedenfalls.. den letzen Teil.. super gut gelungen! Und könnte wohl noch ewigs drüber schrieben.. (Ich hab da wohl schon ein bissel übertreiben) Jedenfalls.. kann ich es kaum erwarten bis es weitegeht! Weiter so!



GLG Greta

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.758

19.01.2014 17:29
#155 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo liebe Elli!

Du bist echt lieb danke! Mir macht das echt Spaß den „Daddy on tour“ zu ärgern( dein Siggi ist echt coll).

Ok!

Ja du hast recht im vorletzten Kapitel hatte ich eher den Eindruck das die Mischung aus schlechtem Gewissen und Ego Marc dazu bringt unbedingt die Situation aufklären zu wollen. Doch im aktuellen Kapitel plagt ihm eindeutig das schlechte Gewissen und das Gefühl Gretchen noch mehr zu verletzen behagt ihm ganz und gar nicht, das spürt man. Die Entscheidung endlich mit Franz zu reden finde ich daher mehr als angebracht, den es ist Gretchen gegennüber einfach nicht fair. Natürlich will Franz das Beste für seine Tochter und wollte sie in ihrer Situation nicht mehr belasten aber manchmal ist eine gut gemeinte Fürsorge eher schädlich als das sie eine beschützende Rolle übernimmt. Gretchen sollte die Wahrheit erfahren und das so schnell wie möglich. Die Arme ist total ratlos und kann sich Marcs Verhalten nicht erklären.

Ein tolles Kapitel. Freu mich auf mehr!
Küsschen
Deine Aza

Sassi Offline

PJler:


Beiträge: 1.129

24.01.2014 16:44
#156 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Liebe Elli,

Franz' Brief an seine Angetraute war schonmal klasse. 'Mach nicht so viel zu essen'. Ja, Gott behüte, dass ein Kind von Bärbel Haase spontanverhungert. Krankenhausessen alleine schafft doch nicht, die Tochter mit allen Nährstoffen zu versorgen, ne?
Man kann's Bärbel ja auch nicht wirklich verdenken; sie macht halt das, was sie gut kann, um zu helfen. Eine gesunde Seele in einem gesunden Körper und so weiter, und wenigstens letzteren kann sie hochpäppeln. Klar kann sie mal nerven, aber die Grundabsicht die sie hat, ist doch immer eine gute. Die paar Puddingtassen mehr beim Abendessen würden ihr zwar sicher gefallen, aber im Grunde will sie doch nur, das Gretchen glücklich ist und kennt ihr Kind gut genug um zu wissen, dass sie alleine nicht glücklich sein wird.

Aber, meine Fresse, tischt Bärbel auf! Das kriegt man im Hotel nicht besser :D
Also an der Ernährung wird eine baldige Gesundung ganz sicher nicht scheitern.

Dass der Einwand 'Ich bin selber Ärztin' nicht bei Mama Haase zieht, ist nachvollziehbar. Immerhin hat die Tatsache, dass Gretchen Ärztin ist, sie auch nicht vor dieser Krankheit geschützt, bzw. ihr mal die Alarmglocken läuten lassen bevor's zu spät war.

Und der alte Spruch 'Ärzte sind die schlimmsten Patienten' scheint ja nicht unwahr zu sein. Alle anderen sagen, sie soll hierbleiben, aber Gretchen will eben raus. Immer im Krankenzimmer liegen ist auch verdammt langweilig. Aber solange sie da liegt, haben die anderen eben noch eine größere Chance, die Situation wenigstens ein bisschen zu kontrollieren. Da kann man sich schneller rausreden etc.

Auch wenn Marc, mit dem schlechten Gewissen, schon Recht hat. Gretchen schützen wollen und ihr Zeit zum Heilen lassen ist die eine Sache, aber ihr jeden Tag den ganzen Tag ins Gesicht zu lügen ist die Kehrseite. Die wird auf jeden Fall ausrasten, wenn die Wahrheit raus kommt und das auf mehreren Ebenen. Marc wird's wohl abkriegen, auch wenn er selber irgendwo Opfer ist, der Mist ist ja auf Franz' Haufen gewachsen. Von daher ist nochmal zu versuchen, Franz zu überzeugen, Gretchen die Wahrheit zu sagen, sicherlich eine gute Idee. Es geht ja nicht nur darum, dass Gretchen Marc dann 'köpft', wenn's rauskommt. Er selber will sie ja auch nicht anschwindeln.

Bin mal gespannt, ob der Professor drauf eingeht oder ob es bei Gretchen von selber 'klick' macht und wie sie dann damit umgeht.

Liebe Grüße,
Sandra

P.S: Ich kann Azadeh nur zustimmen: Deine neue Siggi ist echt toll, allein der Blick beim Bild ganz links...herrlich!

Elli Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.267

02.02.2014 21:53
#157 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Einen schönen Abend ihr Lieben!

Nach etwas längerer Zeit, inder mein schlechtes Gewissen mehrmals zugeschlagen hat, melde ich mich jetzt mit ein bisschen Nachschub zurück. Keine Sorge, ab jetzt geht es wieder regelmäßiger- vielleicht auch schneller, weiter. Danke, danke und nochmals danke für eure traumhaften Worte, die mir jedes Mal Gänsehaut zaubern. Ihr bringt meine Story erst recht zum strahlen und macht sie lebendig.

Glg und einen schönen Abend!
Eure Elli

@Greta : Vielen herzlichen Dank für die tollen Bemerkungen! Ich gebe gnadenlos zu, dass du "Highligth" als richtige Bezeichnung für eure Kommentar formuliert hast. Sie geben mir auch immer wieder Anschwung und solange es euch gefällt und ihr weiterlest, sehe ich keinen Anlass diese Story in absehbarer Zeit zu beenden. Soviel mal vorweg. Bärbel ist wirklich unverbesserlich, aber sind wir doch mal ehrlich, wenn es nicht so wäre, würde DD auch nicht mehr die volle Bandbreite erlangen, nicht wahr?! Ich persönlich finde es ausgesprochen klasse, wenn man so eine enge Bindung mit seinen Eltern und speziell mit seiner Mama hat, schließlich haben wir nur eine. Die sollte genügend gewürdigt und geschätzt werden, schon allein, wie viel Zeit Bärbelchen so in der Küche für ihre Lieben wuselt, da kommt sicherlich so eine Masse zusammen. Den Gedanken von Gretchen fand ich persönlich auch schön in dem Teil. Es gibt immer so kleine Akzente oder Augenmerke, die auch dem Schreiber gefallen, umso schöner ist es für mich zu lesen, wenn ihr die unterschreibt und quasi hervorhebt. Ich liebe deine Aussage über das Verständnis der Mutter, weil ich auch glaube, dass man dieses Gefühl erst unterschreiben kann, wenn man es selbst erlebt eine Mama zu sein. Jedenfalls ist der Satz bezüglich dem Wäsche waschen auch so eine kleine Auflockerung, die mir imponiert. Das ist immerhin nicht die einfachste Situation für alle und schon gar nicht, wenn Marc sie tagtäglich um sich weiß. Das zermürbt. Ich danke dir nochmal und schick dir eine dicke Umarmung.

@Azadeh : Dankeschön, mein Prinzesschen für deine tollen Worte. Bevor ich es vergesse auch gleich ein dickes Dankeschön für die Anmerkung meiner Siggi. Freut mich, dass ich euch gefällt, denn ich dachte, es muss mal was anderes daher. Tja, Marc ist momentan sehr eingeschränkt und muss aufpassen. Normalerweise würde ich es eiskalt als Strafe hervorheben, aber es geht ihm in dem Moment auch nicht spurlos vorbei, was der Hoffnun etwas mehr Stärke verleiht. Franz und die anderen machen es sich schon bedeutend leichter, auch wenn es keine bösgemeinte Absicht ist, aber sie glauben das Richtige zu tun. Allerdings heißt das richtige zu glauben, es nicht gegenwärtig auch zu tun. Ich freu mich auf mehr deiner lieben Worte und dankeschön meine Süße.

@Sassi : Liebe Sassi, vielen herzlichen Dank für deinen Kommentar. Er hat mich soooo dolle überrascht und gefreut, das glaubst du nicht. Gleich am Anfang von mir noch ein Dankeschön für die Bemerkung meiner Siggi. Ich liebe das Bild links auch, ist ein Hingucker, nicht?! Da spielte die gute Laune mit... Ich würde sagen, das nennt man Hotel Mama, oder?? Aber nun gut, sie meint es um Gretchens wohl liebenswert und positiv. Da denk ich, wird man über die Masse an Spezialitäten absehen können. Ich dachte mir, dass so eine Notiz von Franz mal eine gelungene Abwechslung ist. Sowohl Marc als auch die anderen haben es nicht leicht, doch gut gemeint ist nicht immer, gut getan. Gretchen will raus und ich kann sie verstehen. Wer ist schon gern im KH? Also ich nicht! Aber ich denke bei Ärzten ist das unter Umständen noch eine Spur schlimmer. Vielen Dank nochmal!

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

03.02.2014 15:10
#158 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hey Liebste Elli!

Jahhhaaa es geht weiter! Ich kann dir gar nicht sagen, wie sehr ich mcih gefreut habe! Und was für ein Teil... genau nach meinem Geschmack... sooo schön lang! Und um mal eins sofort klarzustellen.. du musst dich überhaupt nicht entschuldigen!! Wäre ja noch schöner.. ne echt jetzt.. nachallem was war, ist doch klar.. dass du erstmals anderes zu tun hattest! Und mal ehrlich.. mit diesen Teil.. hast du uns wirklich ausreichend entschädigt.. auch wenn du es gar nicht musstest! Und eins sag ich dir.. ich bin immenroch hin und weg, von deinem letzten Teil! Selbst nach mittlerweile dem zweiten Mal lesen!Das hast du echt was gnz tolles gezaubert.. und kann dir eins schonmal sagen. unsicher musst du sicher nicht sein!! Ich hab mich nicht nur wunderbar Unterhalten gefühlt.. sondern es hat mich verdammt berührt.. vorallem der Schluss! Aber zu später mehr!
Hui.. dass nenn ich mal Tatendrang! Ich würde mal sagen, dass Bärbel sicher gerade einkaufen oder war.. und Franz arbeiten.. dass sie "entwischen" konnte! Mal ehrlich.. dass sie nicht wirklich beigeistert sien würden.. kann man sich doch denken.. Marc war es doch auch nicht! Was man doch verstehen kann.. man macht es nicht weil man Gretchen schikanieren will.. sonder weil man sie liebt.. und nachdem was war.. Nachdem was man da durchgemacht hat.. und vielleicht sogar das schlimmste Befürchtet hat.. will man doch nur dass es ihr gut geht! Dass sie sich schont.. will man doch nur.. dass sie bald wieder "Die Alte" wird! Aber da muss man wie immer im Leben.. beide Seiten der Medaille.. angucken.. denn es gibt immer zwei Seiten.. Sie fühlt sich gut.. und sieht nicht ein.. warum sie sich noch Wochenlang.. sowas wie das "nichts" tun noch antun sollte! Naja.. im Grunde kann man sie doch auch verstehen.. Vielleicht.. weil man sie es nicht so druchgemacht hat wie die Anderen.. ich meine.. im Grunde.. ist sie im Lift unmächtig geworden.. und dann wieder im einem Bett der ITS aufgewacht.. Nicht dass ich jetzt damit sagen will.. dass sie eine Spaziergang durchgemacht hat.. Aber die Anderen.. die sich tagelang Sorgen gemacht haben.. und gebangt haben.. teilweise schon fast verzweifelt waren.. die kaum geschlafen haben aus lauter Sorge.. weil man sich soo Sorgen um sie gemacht hat.. Die haben auch einiges hinter sich! Da ist es doch nur verständlich dass man Gretchen.. jetzt wo alles so "glimpflöich" ausgegangen ist.. sozusagen.. am liebsten... behüten und betüddeln würde.. wie es nur geht! aber wie es scheint nicht mit Gretchen! Was ja im Grunde schon fast wieder typisch ist.. mal ehrlich.. alles andere hätte mich schon fast gewundert.. So Stur wie sei manchmal ist.. Und sie ist es wirklich.. denn manch anderer hätte an ihrer Stelle schon längst, das eine oder aber auch andere Mal!
Herrlich muss MArcs Gesichtsaudruck gewesen sein.. als er Gretchen vor sich stehen hat sehen.. wohlbemerkt in voller Montur.. sprich Kittel und sicher ihr obligatorischer rosa Stethoskop! Da kann man ihm nicht wirklich vorwerfen.. dass er zeitweise an seinem Verstand zweifelt.. wo doch jeder normale Mensch.. sich 48 stunden nachdem man aus der ITS entlassen wurde.. sich zumindest, wenn man nicht auf normaler Station liegen will.. sich zuhause schont! Und erst recht.. wenn man die Tochter der Bärbel Haase ist! Wetten er hat in dem Moment.. wo er sich sicher sein konnte.. dass er weder ein CT noch ne Brille braucht.. sowas wie gedacht hat.. dass auf Wachhund und Übermutter Bärbel Haase nicht mehr sooo 100% zählen wie er zunächst gedacht hätte.. Oder ich dneke zumindest dass er eher an Ausserirdische geglaubt hätte.. als an dann Gretchen am heutigen Tag vor ihm in seinem Büro stehen würde! Naja.. aber wenn man genaur drüber nachdenkt.. wundert man sich auch nicht mehr! Mal ehrlich.. wir sprechen hier immerhin von Haasenzahn! Von seinem Haasenzahn! Süss... wie sich die beiden da kabbeln.. und dann wieder "lieb haben" sozusagen.. also im Grunde diese Spannung in der Luft nur allzu deutlich spüren kann.. die dann jedesmal eintritt wenn sie sich näher kommen.. Oh ja.. und wie man sie spürt! und da muss man MArc echt ein Lob ausprechen.. dass er immernoch so standhaft bleibt.. und Gretchen einfach nicht "verarschen" will! Ja ich meine.. im Grunde.. hält er sich nur zurück.. weil er sie im Grunde liebt.. und ihr nicht noch mehr wehtun will.. als er schon getan hat! Mal ehrlich.. wäre sie ihm scheissegal, auf gut Deutsch.. könnte er sich doch darauf einlassen.. solange es eben geht.. bzw. solanger er Lust hat.. und sie sich nicht erinnert Wenn es dann doch sein sollte, dass sie sich erinnert.. dann ist es halt so.. Nur dass er dann eher Ärger mit dem Chef kriegt.. aber ansonsten.. Aber er tut es nicht! Und dass sagt mir, dass er sie liebt!! Dass ihm was an ihr liegt! Und nicht nur.. weil er immer versucht auf Abstand zu gehen.. auch wenn er ihre Nähe auch zu geniessesn scheint.. mehr noch.. sie auch braucht.. sondern weil er sich auch um sie Sorgt! Ganz herrlich.. fand ich ja.. wie sich Gretchen plötzlich bewusst geworden ist.. was er da eigentlich gesagt hat.. Von wegen Zwangsurlaub! Du ich meine.. dass sie dass eher später als früher bemerkt hat.. kann ich ihr wirklich nicht verdenken.. mal ehrlich.. sie hatte anders.. zu tun! Aber schlussendlich gwinnt sie ne? Im Grunde kann er ihr doch sowieso nichts abschlagen.. wenn er ehrlich zu sich selbst wär!
Naja.. jedenfalls.. war ich doch echt verdammt.. beeindruckt.. dass sie zu ihm ist!Mal ehrlich.. sowas erfodert schon Mut.. auch wenn sie denkt.. sie wären noch zusammen.. aber nachdem wir er sich verhalten hat..sprich dass er auf Abstand ist.. kann man schon unsicher werden.. Ich meine.. ich wäre es zumindest.. und man will auch nicht als Klette oder so rüberkommen! Wie er es bemerkt hat.. dass sie draussen vor der Türe steht? Romatisch wäre es schon.. wenn er es gespürt hätte.. aber mal ehrlich.. sowas passiert doch nur in Filmen oder so.. ich nehme mal an.. er hat sie ihm Fenster gesehen! Naja.. auch gut! Jedenfalls.. finde ich kaum Worte.. für dass was dananch gekommen ist! Dass war sowas von schön!!!
Als ihre Hand an seinem Kiefer und an seiner Wange den Mittelpunkt fand, hielt sie inne. Schaute ihn voller Sehnsucht in die Augen, was bei Marc ein deftiges Schlucken und gleichzeitig eine Trockenheit der Extraklasse auslöste. Sie vertraute ihm, glaubte, dass sie zusammen seien und was tat er? Er spielte diese verlogene, minderwertige Scheiße auch noch mit. Der Blickaustausch von seinen Lippen zu seinen Augen wurde immer geringer. Wie in Zeitlupe trafen ihre Lippen aufeinander und fühlten sich sanft und jungfräulich an.
Marc presste die Augen stark aufeinander um die Kontenance zu behalten und dies nicht aus dem Ruder laufen zu lassen. Gretchen legte so viel von sich selbst in diesen Kuss, dass Marc sein Vorhaben schweren Herzens über Bord warf. Fast drängend flogen seine Hände an ihre Wangen, doch der Kuss blieb sanft, gefühlvoll. Ein Außenstehender hätte den Moment, indem Marc seine Fassung verlor deutlich gesehen.
Wie ein Schwall Blut schoss sie durch seinen Körper und er konnte sich nicht dagegen wehren. All ihre Sehnsüchte mitsamt vergangenen Strapazen lagen in dieser Speichelübertragung. Ihre Zungen kamen nur sehr zögerlich ins Spiel, umso schöner schien es, als sie endlich angekommen waren.
Ja, sie beide glaubten in diesem Moment angekommen zu sein. Angekommen heißt allerdings eine große Last mit sich zu tragen, die des anderen zusätzlich zu stemmen.
Waren sie dafür schon bereit? Eine Gemeinsamkeit, die auf einer schützenden Lüge basierte?

Ich hab Gänsehaut gekriegt!!! WOW!!!! Ich werde es bestimmt noch ein paar Mal lesen!
Und natürlich kann ich es jetzt kaum erwarten bis es weitergeht!! Weiter so meine Liebe.. ich bin schwer begeistert!



GLG Greta

Rems Offline

Student:


Beiträge: 331

08.02.2014 19:16
#159 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hi Elli,
Ich komme nun endlich fazu dir mal wieder einen Kommentar zu schreiben.
Ich finde die Story immer noch sehr spannend und wenn och dann aich endlich mal anfange zu lesen, fesselt sie mich jedes mal aufs neue.
Die Idee Gretchen etwas vorzuspielen, finde ich extremst Schwachsinnig. Wenn das ganze rauskommt geht es Gretchen doch noch viel schlechter und irgendwann kommt es auf jeden Fall raus. Dass Franz die Idee hatte versteh ich. Er hat hautnah mitbekommen, wie schlecht es Gretchen ging. Bärbel will ihre Tochter ebenfalls nur schützen.
Bei Gigi und Mehdi wundert es mich. Sie müssten doch erkennen wie bescheuert die ganze Sache ist. Doch sie scheinen nur an das hier und jetzt und nicht daran, wie es Gretchen danach geht.
Marc selbst scheint es als einziger verstanden zu haben. Alles was er in Gretchens Zeit des Unwissenheit tut, wenn er Gretchen näher kommt, all die schönen Gefühle, kehren sich sobald es rauskomment ins Gegenteil um.
Doch was soll er tun... Franz verlangt, dass er ihr was vorspielt. Wahrscheinlich ist Franz sich nicht bewusst, was zwischen Marc und Gretchen innerhalb dieser Zeit alles passiert.
Jetzt bin ich gespannt was alles passiert, wenn Gretchen ihre Erinnerungen wieder hat.
Ganz liebe Grüße Ronja

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.758

09.02.2014 20:27
#160 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo liebe Eli!!

Immer wieder gern auch wenn manchmal nicht so schnell..du weißt die Liebe Zeit..irgendwie ist der Tag so schnell um! Und bitte dein Siggi ist echt toll..Hihi Dady on Tour…!!

So los geht’s!

Tja eine Gretchen Haase lässt sicht nichts vorschreiben auch nicht von Marc! Ich kann sie ja verstehen, nach einer Weile ist es einfach langweilig, die ganze Zeit rum zu liegen! Doch besser wäre es schon wenn man bedenkt was sie durchgemacht hat. Aber zu meiner Überraschung hat sie den Tag ganz gut überstanden. Fazit wenn sie es schafft warum sollte sie nicht anfangen zu arbeiten! Sie ist schließlich erwachsen.
Was mir jedoch sorgen macht ist ihr ..wie soll ich sagen geistiger Zustand…sie glaubt immer noch das Marc und sie zusammen sind . Ich muss ganz ehrlich sagen das gefällt mir nicht und es wird immer schlimmer und am schlimmsten wäre es wenn sie jetzt, nach dem Gretchen sogar vor Marcs Tür steht, im Bett landen würden. Mir hat die selbstbewusste taffe Gretchen bevor sie zusammengebrochen ist besser gefallen.
Natürlich besteht das leben nicht nur aus Zuckerstückchen aber ich frage mich wie viel Demütigung kann eine Frau, in dem Fall Gretchen, noch ertragen. Sie wird am Boden zerstört sein wenn raus kommt was ihre Eltern und angeblichen Freunde gemacht haben. Zumindest würde es mir so gehen wenn ich an ihrer stelle wäre. Ne liebes ich hab hier kein gutes Gefühl!

Nun bin gespannt wie es weiter geht, und freu mich auf mehr!

Küsschen
Deine Aza

Elli Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.267

16.02.2014 22:57
#161 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo Leute!

Ich hab gerade nicht so viel Zeit, um euch die super lieben, tollen und herzzerreißenden Kommentare gleich gegenzuwerten. Dehalb hier "nur" ein dickes, fettes Dankeschön! Ihr seid die Besten! Ich bin jedes Mal aufs Neue begeistert und kann meine Euphorie kaum im Zaum halten.

Ich mach die ausführliche Variante morgen und sag jetzt viel, viel Freude mit dem neuen Teil!

Einen schönen Abend/ eine gute Nacht oder auch einen guten Morgen!
Glg
Eure Elli

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

17.02.2014 13:19
#162 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Liebste Elli

Jahhhaaa es geht weiter! Und was für einen Teil!!! Ich bin immernoch total begeistert! Ich muss sagen, ich hätte viel erwartet.. bzw. man macht sich halt so seine Gedanken.. während man "wartet".. aber dass er so werden würde.. damit hätte ich wirklich nicht gerechnet! Das war nämlich soviel besser! Deine Idee.. es als Flashback zu machen.. war sowas von passend.. und stimming.. ich kann es mir jedenfalls.. nachdem ich deinen letzten Teil gelesen habe.. auf gar keinen Fall anders vorstellen! Übringends.. ich fand es gar nicht schlimm, dass der Teil nicht am 14.02 gekommen ist.. Ich muss zwar zugeben, dass er wirklich wie die Faust aufs Auge gepasst hätte.. aber ehrlich gesagt.. bin ich nicht so "ein riesen Fan" von! Ich meine.. ich mag es viel lieber.. wenn man mir an jedem anderem Tag was schenkt.. aber am 14. empfinde ich es immer ein bisschen so als "muss" bzw. denke ich.. dass man icht extra ein Tag braucht... oder brauchen sollte.. an dem man dem anderem sagt.. was er einem bedeutet! Naja.. nenn mich "unromatisch".. (kein Witz, man hat mich so genannt.. als ich nicht Himmelhoch-jauchzend als ich die rose auf meinem Schreibtisch gesehen habe, in die Luft bin) aber irgendwie.. freue ich mich mehr.. wenn einfach so was kommt.. Naja... wie auch immer.. Jedenfalls.. hat es mich auch umsomehr gefreut.. dass dafür am Sonntag was gekommen ist.. da hatte ich gestern was davon!
Wie gesagt.. der Teil war einfach WOW!Image and video hosting by TinyPic Die Tatsache.. dass es beim Kuss geblieben ist.. hat mich natürlich noch mehr begeistert!!! Ja, während der Wartezeit, habe ich mich tatsächlich gefragt.. ob Marc es wirklich "tun" würde.. Aber irgendwie.. habe ich nie so recht geglaubt.. ne.. Bei jeder andere vielleicht oder eher sicher.. wenn man so nicht.. Aber nicht bei Gretchen! Ja.. da hatte ich schon vertrauen in ihm! Und ich sehe zurecht! Ja.. zugegeben.. da bin ich shcon ein bissel stolz auf mich!
Naja jedenfalls.. der Anfang war auch wirklich Klasse.. deine Worte.. ich muss sagen.. dass hatte sowas von DD Folge.. wo Gretchen doch am Anfang.. immer so "denkt" bzw. es begann doch immer mit so Worten.. die einen so ein bisschen Einleiten.. in die "heutige" Stimmung.. ja dass fand ich auch klasse! wie gesagt.. die Idee dass sie sich "erinnert" fand ich auch sehr gelungen! Vorallem.. kann man sich Gretchen verdammt gut vorstellen.. wie sie auf dem Bett liegt.. und die Bilder nochmals "erlebt"
Dann musste ich ja doch etwas lachen, bzw. denken.. dass ja Marc schon recht vertrauen in Gretchens.. Haushaltskünste.. wenn er sie in der Küche lässt! Ich hoffe ja bloss.. er hat nicht gedacht.. dass wenn Bärbel so begabt ist.. dass es dann vielleicht auch Gretchen ist.. Ich meine.. dass Bärbel es kann.. weiss er ja.. er konnte sich ja selbst davon überzeugen! aber bei Gretchen.. naja.. da muss man sich shcon fragen.. wenn sie sich fragt..ob er denn gut versichert ist.. Herrlich.. Noch schöner.. war ja, wie sie "rumgealbert" haben.. dass war wirklich soo verdammt süss! Ja.. bis Marc.. an was erinnnert wurde! Wer kennt sowas nicht.. da reicht plötzlich ein simples offenes Fenster.. und schon erinnert man sich.. daran.. dass es eben nicht nur so ist.. unbeschwerrt.. leicht.. ohne das "vorher" leider.. Ich Wette er hätte weiss was.. dafür gegeben.. wenn es diese "Zeit" nicht gegeben hätte.. bzw. dass schon alles klar ist.. dass sie es schon hingekriegt haben.. ohne angst haben zu müssen.. dass sie sie jeden Moment erinnern könnte!
Sie kann mit dem offenen Fenster zwar nix anfangen.. aber sie spürt sehr wohl dass da was ist.. Vielleicht.. wäre da der Moment gewesen.. an dem er ihr alles hätte sagen können.. Aber es hat es doch nicht gemacht.. und ehrlich gesagt.. kann ich es ihm nichtmal verübeln! Denn wenn er es gesgat hätte.. dass wäre es jetzt nicht mehr so.. wie er es gerade geniesst! Ja.. es ist auch für ihn.. ne Scheiss Situation.. ohne Frage! Den im Grunde hat er auch Angst sie zu verlieren.. schonwieder.. klar das erste mal wollte er es.. auch wenn er es ziemlich schnell wieder bereut hat.. und jetzt da er sie "weider" hat.. will er sie halt sozusagen nicht wieder hergeben.. auch wenn er weiss.. dass e sim Grunde nicht richtig ist.. Kann man ihm das wirklich verdenken??? Ich denke nicht!
Der kleine Ausflug in die Vergangenheit.. hat mir auch super gefallen! Jaja.. so stellt man sich doch in etwa.. die Schulzeit.. ungefähr doch vor ne? Herrlich! Mich würde es aber shcon interessieren.. wer genau Marcs Quellen waren.. ja.. ich bin verdammt neugierig.. wahrscheinlich brauchte er nur ein bisschen "nett" bei Gretchens mitschülerinnen zu sein.. und schon sangen sie wie die Kanarienvögel!
Naja.. und der Abschied dann.. war ja auch so zuckersüss! Ja.. es ist wirklich besser.. dass sie genagen ist! nicht nur.. weil sonst Bärbel die hunde und Suchtrupps loschickt.. sondern.. weil es wirklich besser so ist! Nicht dass sie schlussendlich noch was tun.. und sie sich dran erinnert.. Ja.. ich gebe zu.. ich rechne da irgendwie immer mit dem schlimmsten! womit ich schlussendlich dochn icht soo unrecht hatte.. denn sie beginnt.. allmählich.. Flashbacks zu haben.. sie kann es zwa rnoch nicht einordnen.. aber sie kommen! Und ich weiss nicht.. bzw. noch nicht.. ob ich es gut oder schlecht finden soll! Naja.. aus eben bekannten Gründen.. was wenn sie sich erinnert.. bevor sie mit Marc reden könnte... die wird doch denken.. dass es für ihn alles ein Spass war! Dabei war es nichtmal seine Idee! Ja, ich kann es kaum erwarten bis es weitergeht!! Weiter so meine Liebe!!!



GLG Greta

Elli Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.267

17.02.2014 15:27
#163 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo ihr verrückten Hühner!

Jetzt kommen endlich meine Kommntare über euer tolles Feedback!

Glg und einen schönen Tag noch!
Eure Elli


@Greta : Herzlichen Dank, liebe Greta-Maus! Und der Dank ist gleich doppelwertig, da ich eben dein Kommentar zu dem neuen Teil gelesen habe. Aber hier noch zu dem Letzten: Ich muss dir ehrlich gestehen, dass ich baff war als ich das las. Dass ich so viele Gefühle und ich sag mal Schmetterlinge bei dir mit dem Kapitel ausgelöst habe, überrascht mich enorm. Du bist der blanke Wahnsinn! Gleich mehrmals gelesen... wohoo... das ist es doch, was ein "Autor" bei den Lesern hervorrufen möchte. Dass es jedes Mal knallt, im übertragenen Sinne. Du beschreibst es ziemlich genau mit den Worten, dass es nicht nur amüsant wirken möge, sondern berührt. Das ist für meine Begriffe immer schwer zu erreichen, per Schriftzug quasi. Ich lege persönlich gern das Augenmerk auf die kleinen Worte und bin beim Schreiben richtig in der Story. Gefühlt. Ich meine halt zu glauben, dass diese Serie nicht nur ständig dieses Thema von Arschloch und Naivchen austrägt, sie sind ja immer noch erwachsen und stehen soweit so gut mit beiden Beinen im Leben. Daher dann auch die ernsten Passagen, die immer mit etwas Witz unterlegt sind. Ich freu mich, dass die letzte Szene gut ankam. Da fällt mir wirklich ein Stein vom Herzen. Puhhh... Vielen lieben Dank!

@Azadeh : Danke, danke, danke meine kleine Prinzessin! Jaaaa, die leidig Zeit. Das Problem haben wir leider alle. Ein Tag ist doch gar nichts mehr. Die Sigi ist aus Jucks entstanden, weil ich die Fotos gesehen habe. Da fand ich die Idee fässelnd und ich hab mir auch überlegt, dass es an der Zeit ist endlich mal wieder ein Gemälde in unserem rasenden Reporter Museum zu erstellen. Ich setz mich mal dran und schick es bei der nächsten Gegenkommentierung hinten dran. Zusätzlich werde ich mal wieder etwas in meiner Grafikpic-Ecke posten, dass die nicht komplett verstaubt. Vielleicht kommt zeitgleich was von Marc. Jetzt aber zu deinem Kommentar. Mir geht es ähnlich, dass die moralischen Werte bei der ganzen "Scheiße" auf der Strecke bleiben- entschuldige die direkte Wahl. Aber wie sagte Marie in Jesus liebt mich?- Scheiße ist manchmal das einzig Passende. Jedenfalls kann Marc die Schuld dieses Mal nicht offensiv zugeschoben werden, aber am Ende wird er es sein, der es vorgeworfen bekommt. Vollkommen unbegründet, auf dieser Ebene. Ich bin mir sicher, dass wird noch eine Wendung nehmen, zumal ich es nicht zu dramatisieren möchte. Es ist ja DD. Danke dir nochmal!

@Rems : Juhuuuuuuuuuuu! Meine liebe Ronja ist wieder da! Hihi, die Freude ist, wie du merkst riesig. Danke für deine Worte, sie haben mich echt berührt. Und auch, dass du nach der Zeit noch gern liest. Du triffst die Beschreibung relativ genau, denn die anderen haben kaum einen Schimmer, dass Gretchen in Verbindung mit einer Beziehung auch Zuneigung sieht. Die Frage ist, ob es nicht zu überstürzt war. Oftmals machen Eltern Fehler, weil sie die Kinder schützen wollen. Marc hat eine gesunde Sicht und eine realistische Einschätzung, allerdings hat Franz noch die Oberhand. Jetzt wird sie erstmals mit Erinnerungsfetzen geplagt. Mal gucken wie es weitergeht. Dankeschön meine Liebe!

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.758

17.02.2014 19:51
#164 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo liebe Elii!

Hihi auf die Bilder freue ich mich jetzt schon!!!! Aber bitte schön witzig damit ich auch was zum Lachen hab! Streich verknallt durch

Ja genau das ist es was mich stört! Die Moral bleibt hier völlig auf der Strecke und was noch wichtiger das Vertrauen an die Menschen die sie liebt wird ordentliche Schrammen davon tragen! Ob Marc Schuld hat oder nicht lässt sich nicht so leicht beantworten, aber eines ist sicher er macht mit bei dem Ganzen und das allein ist für Gretchen, nach allem was er ihr angetan hat, wohl Grund genug ihm die meiste Schuld zu geben.
Nun ja mal sehen welche Wendung das Ganze nimmt.

Gut dann fang ich mal an.

Die Idee an dieser Stelle ein Flashback einzufügen finde ich auch sehr gut und passend. Ich denke anders wäre das vielleicht etwas zu langatmig geworden.
Die Einführung in das Kapitel hat mir sehr gut gefallen. Jeder braucht einen Menschen den er lieben und vertrauen kann, auf den er sich verlassen kann. Das denkt sich auch Gretchen die Marc zurückhaltende Art ihr Gegenüber als Zeichen von Unsicherheit deutet. Wobei sie ehrlich gesagt gar nicht so falsch liegt nur das er bereits aufgrund dessen mit ihr Schluss gemacht hat, um es milde auszudrücken.
Den Abend zwischen den beiden könnte man glatt als Harmonisch und sogar als romantisch bezeichnen wenn bloß nicht diese Lüge das Ganze überschatten würde. So in etwa denkt sich wohl Marc das auch! Ich finde sein schlechtes Gewissen Gretchen gegenüber immer noch als sehr aufrichtig aber wie schon erwähnt habe, er macht trotzdem mit. Und als er die Gelegenheit bekommt ihr die Wahrheit zu sagen kneift er. Ob es wohl richtig war?

Nun ja das werden wir sehen. Auf alle Fälle bin ich froh dass Marc die Situation nicht schamlos ausgenutzt hat. Ok sie haben sich geküsst ..harmlos aber schön, doch ich glaube wenn Gretchen sich wieder vollständig erinnert wird sie es Marc zusätzlich vorwerfen!
Bin gespannt wann die Bombe platzt und wir Gretchen mit einer Bratpfanne hinter Marc rennen sehen! Ich mach schon mal die Camara startklar! Hihi das wäre doch mal eine Szene für unser Marc Meier mit roter Nase und aus dem Ohren dampfend Galerie.

Weiter so meine Liebe und lass uns nicht so lange warten!
Küsschen
Deine Aza

Rems Offline

Student:


Beiträge: 331

01.03.2014 17:29
#165 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hey Elli!
Zu dem Anfang kann ich nur sagen: Wuuuuunderschön. Ich liebeImage and video hosting by TinyPic diese "tiefsinnigen" Abschnitte, aber das weißt du ja schon .

Der Abend den die beiden zusammen verbracht haben, klingt echt schön. Fast soo als wären sie schon eine kleine 2-Personen Familie oder zumindest ein richtiges Paar. Wäre da bloß nicht das Geheimnis, auf das ihre "Beziehung" aufgebaut ist. Marc hatte jetzt doch die perfekte Möglichkeit es ihr zu erzählen, warum hat er es nicht getan?! Wenn Gretchens Erinnerungen jetzt zurück kommen, was sie ja scheinbar allmählich tun, wird sie doch noch wütender sein. Vielleicht aber auch nicht... Vielleicht sieht sie dadurch, das Marc der Abend gefallen hat und das er sie scheinbar bei sich behalten wollte. Vielleicht hat er sich jetzt endlich eingestehen können, das er Gretchen liebt und eine Beziehung mit ihr führen möchte. Vielleicht hat der Abend ihm gezeigt, wie schön eine Beziehung sein kann..
Vielleicht Vielleicht vielleicht....
Ich bin wirklich gespannt, wie es weiter geht und ob meine Vermutungen sich verwirklichen..
LG Ronja

Elli Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.267

02.03.2014 19:56
#166 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hey ihr verrückten Hühner!

Danke für die zahlreichen Kommis! Ihr seid der Wahnsinn! Freut mich, dass es trotz der Verspätung eine Art Valentinsüberraschung war!

Glg und einen schönen Abend! Morgen geht's immerhin wieder los!
Eure Elli


@Greta : Halli Hallo mein Mäuschen! Dein Kommentar hat mich mal wieder sprachlos gemacht. Danke, danke, danke... Ich stimme dir voll und ganz zu. Es verlangt keinen Tag im Jahr, an dem man sich erinnert, wie sehr man sich liebt. Freut mich super duper dolle, dass der Anfang ein guter Einstieg für dich war! Echt! Ich denke halt immer, dass Abwechslung rein muss, um nicht in Langeweile zu ersticken und dann keine Lust mehr zu haben. Nein nein, da kurbel ich meine Kreativität lieber etwas an. Stimmt, Marc hat da echt alles richtig gemacht. Wobei fraglich ist, ob Gretchen soweit gegangen wäre, immerhin ist sie noch nicht 100%- ig fit. Die Kochkünste sind nicht immer übertragbar. Aber da sie genügend Spaß hatten, denke ich mal, dass das Essen nicht zwangsläufig im Mittelpunkt stand, sondern eher die Nähe der anderen Person. Ich bin echt erleichtert, dass diese Unentschlossenheit von Marc richtig rüberkam, da hab ich nämlich lang überlegt, ob ich das einbaue. Klar merkt Gretchen, dass etwas im Busch ist, aber sie denkt da ja eher an persönliche Dinge, die sie vermutlich vergeigt hat. Umso mehr wollte ich eine Auflockerung in Form des Gesprächs. Das scheint ja angekommen zu sein. :D Langsam wollte ich eine Erinnerung einbauen, warum also nicht an dieser Stelle?! Ich danke dir recht -lich und melde mich spätestens Dienstag bei dir. Deine Mail ist noch in meinem Postfach. Drück dich!

@Azadeh : Hallo mein liebes Prinzesschen Tausendschön! Erstmal muss ich Asche über mein Haupt streuen und dir nachträglich kunterbunte, genießerische und Doctor's Diary- gesunde Glückwünsche schicken. Thelepathie! Ich hab da eine klitzekleine Überraschung für dich! Ich hoffe das ist Entschädigung für die versäumte Zeit!


Nächstes Mal schick ich dann wieder unseren "lieben" Teufel auf die Leinwand!
Jetzt aber zu dem Kommentar! Ich geb zu, es sind alle leicht unmoralisch. Ich glaub allerdings manchmal,wenn es zu tiefsinnig und emotional wird, ist keine Komödie mehr. In der Serie werden ernste Themen teilweise auch oberflächlich angeschnitten. Siehe Gabis Baby, obwohl das schon traurig war. Jedenfalls kommt das noch! Es wird noch melancholisch usw... aber pscht...!!! Gretchen wird von Marcs anfänglicher Skepsis natürlich unsicher. Ich stell mir immer vor, wie ich mich fühlen würde, wenn da ein riesiges Loch in meinem Kopf wäre. Die Idee mit der Erweiterung unserer Galerie, find ich super klasse! Das machen wir! Dankeschön für deine Meinung. Ich hab dich lieb!

@Rems : Juhuuuu... Halli Hallo meine Liebste! Danke für dein Kompliment. Ich dachte so eine kleine träumerische Einleitung kommt ganz passend, zumal der Abend an sich sehr leicht und fröhlich war. Eine Auflockerung von der Spannung die bis jetzt herrschte. Ich denke, dass Marc sehr mit sich gerungen hat, aber er sie nicht zwangsläufig damit konfronieren wollte. Immerhin ist sie "theoretisch" noch krank. Also geschwächt... Klar, nun wird es langsam wieder ernster, aber die ganz Miserie muss ja langsam mal ein Ende finden. Ich hoffe du bleibst dran.

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.758

02.03.2014 23:02
#167 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo liebe Elli!

Ich danke dir nochmal, hab mich sehr gefreut! Das Bild ist echt klasse…vor allem der Gesichtsausdruck! Super!
Also unmoralisch würde ich nicht sagen, weil sich alle Sorgen um Gretchen machen und sie schützen wolle, dennoch ist nicht fair ihr Gegenüber und bringt ihr Vertrauen in die Menschen die sie liebt, kräftig ins Wanken!

Nun ja im heutigen Teil platzt schließlich die Bombe, ok sagen wir mal so es Platzt aus Sabine raus! Genial sie die ganze Situation soaufklären zu lassen, bzw. sie gibt Gretchen den Anstoß alles andere kommt ja von allein. Für mich war das Kapitel erfreulich und traurig zu gleich! Froh war ich darüber das Gretchen endlich ihr Gedächtnis wieder erlangt hat und sich an alles erinnern konnte. Es war nämlich ganz unerträglich für mich zu lesen wie sie Ahnungslos durch den Tag lebte, während alle anderen bescheid wussten. Traurig macht mich jedoch das Gretchen die Wahrheit sehr schmerzt und sie sehr enttäuscht und wütend darüber ist was ihre angeblichen Freunde und ihre Liebe Familie mit ihr gemacht habe. Am meisten tut mir leid, dass sie die Erkenntnis trifft, das sie doch nicht mit Marc zusammen ist und die Erinnerung daran was er ihr angetan hat. Schrecklich ich hoffe das sie damit fertig wird! An ihrer Stelle wäre ich am Boden zerstört! Mal sehen wie es weiter geht!!

Ein tolles Kapitel das mich sehr zu Tränen gerührt hat, warte gespannt auf mehr!
Küsschen
Deine Aza

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

03.03.2014 15:28
#168 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Liebe Elli


Bevor du dich wunderst.. nein das sist noch nciht meine Kommi, der kommt erst Morgen.. ich hab mich heute ein bisschen mit der Zeit verschätzt.. und naja.. das Internet.. will heute scheinbar auch testen.. wann ich endgültig ausraste! Ich will es auch nicht so auf die Schnelle machen! Das hast du dir nicht verdient.. ausserdem wo bliebe dann mein spass?
Der Kommi kommt dann morgen.. nur damit du dich nicht wunderst.. weil es immer emien Art ist.. am nächsten Tag zu kommentieren! Kleiner Splenn von mir! Jedenfalls.. ich freu mich auch schon riesig drauf..!


Bis Morgen dann.. an gleicher Stelle wieder!


GLG Greta

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

04.03.2014 13:20
#169 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Liebste Elli

Jaahhhaaa, endlich kann ich es so sagen: Ein neuer Teil!(Und mein Kommi dazu) Gestern war echt ein "verflixter Tag" bzw. der Wurm war echt drinn.. Heute scheint es jedoch besser zu sein.. Ja, heute hält mich nix davon ab, gut.. vielleicht sollte ich es nicht so "laut" ausprechen.. nicht dass noch was kommt.. ist ja immer so!
Jedenfalls, WOW was für ein schöner langer Teil, ganz nach meinem Geschmack! Du weisst ja.. ich liebe es total, dieses Gefühl.. der Teil endet nie.. aber eben irgendwann.. ist man eben dann doch am schluss! Und zwar schneller als einem lieb ist! Aber.. dafür kannst du ja nix dafür! Ich fand es so gelungen.. zwischendrinn diese Flashbacks!! Es war fast ein bisschen so.. als ob man selbst durchs Krankenhaus.. "ohne wirkliches Ziel" streifft.. geschockt.. fassungslos.. und so unglaublich voller Schmerz.. weil man sich so dämlich vorkommt! Genauso.. wie ich es im Grunde befürchtet hatte! Nur dass du es so viel besser umgesetzt hast.. als ich mir in meinem Gedanken oder eben Vorstellung! aber ich bin mal wieder viel zu schnell.. und sollte lieber von vorne anfangen.. bevor du dich fragts.. was ich heute den zum mir genommen habe!
Dein Anfang.. war mal wieder so dermassen Klasse.. dass ich mit den Worten es einfach nicht Gerecht ausdrücken kann! Jedenfalls.. fühle ich mich immerwieder direkt in eine DD Folge.. wenn ich anfange zu lesen.. Da gab es doch auch immer Anfangs.. so ne Einleitung.. Ja.. ich finde es einfach total Klasse.. auch wenn ich es vielleicht nicht oft genung erwähne!
Und dabei hatte der tag so unglaublich vielversprechend angefangen! vorallem nach dem letzten Abend! Da muss sie doch mit einem unglaublichen Hochgefühl zur Arbeit gegnagen sein.. gut.. diese Flasbacks.. vom gestriegen Abend.. waren schon sicher verwirrend.. aber hey.. nix womit man dochnicht fertig werden würde oder? Ich meine.. ich an ihrer Stelle.. hätte mir da auch nicht sonderlich Gedanken drum gemacht.. ich miene.. Marc hatte ihr doch gesagt.. sie hätten sich nicht getrennt.. hätten kein Streit oder so gehabt.. also was bitteschön schlimmes kann da schon passieren? Bzw. was kann man ihr sagen.. was sie dann aus der Bahn werfen würde.. ich meine.. schliesslich zählt ja das Heute.. und heute ist sie mit Marc zusammen.. daher.. kann dass was da in den Flashbacks passiert ist.. nicht wirklich mehr wichtig genommen werden.. denn scheinbar... ist es ja wieder gut! Du, also ich zumindest.. würde so denken.. und ich wette.. Gretchen hat es auch getan! Sonst würde sie sich doch nicht "freuen" wenn man so will! Schliesslich wird sie ja ihre Antowrten kriegen.. und eben.. ich hätte da auch nix schlimmes erwartet.. vorallem nicht nach dem gestriegen Abend! Sie hat ihn ja direkt gefragt.. und er hat nein gesagt.. da ist es doch klar.. dass man es glaubt.. bzw. dass man jetzt zuversichtlich.. auf die Begegnung wartet! Wenn ich es nicht besser wüsste.. sprich.. auch bammel hätte so wie Marc.. denn wir wissen es ja besser.. würde ich ihre Freude und Ungeduld wirklich teilen! Aber eben.. wir wissen es ja besser...
Und zusätzlich lässt sich der Marc heute mal mehr zeit.. Klar er kann es im Grunde auch nicht wissen.. Aber wenn man es nicht besser wüsste.. könnte man fast denken.. er kommt deshalb nicht.. weil er eben die Erinnerung von ihr fürchtet! Was ja totaler Quatsch ist.. denn bei sowas gibts kein Ablaufdatum.. oder Stichtag.. ich meine.. sie hat sich ja erst auf dem heimweg erinnert.. deshalb kann er es auch nicht wissen... bzw. drauf vorbereitet sein.. dass da langsam was kommt.. folglich! Im Grunde merkt man es ja.. wie "überrascht" er ist! Ich konnte mir jedenfalls.. es sehr gut vorstellen.. wie er reagiert hat.. wetten er ist auch ein bisschen "bleicher" geworden! Da ist er also.. der Moemnt.. vor dem er sich die ganze Zeit gefürchtet hat.. da rechnet man die ganze Zeit damit.. und trotzdem kommt es so überraschend.. Ja.. scheisse.. muss er sich gedacht haben.. Verdammt scheisse.. um es mal vorsichtig auszudrücken! Was man sich auch total gut vorstellen konnte.. war seine versuchte Flucht.. bzw. sein.. Ausweichen.. aber natürlich ist Gretchen da viel zu "versessen" auf Infos.. was man ihr im Grunde nicht mal verübeln kann.. denn jeder von uns würde doch so reagieren! Bzw. würde alles wissen wollen.. Nur.. will Marc da anscheinend nicht so mit der Sprache rausrücken.. warum auch immer.. Ja.. in dem Moment.. habe ich echt gedacht.. nein nein nein.. das geht nach hinten los! Aber.. sowas ist es doch meistens bei DD... dass man doch am liebesten schreien würde... und sie zur Vernunft bringen will.. ich meine.. es doch allemal besser.. wenn er es ihr schonend.. beibringt.. als wenn sie es hintenrum erfährt.. Ja.. es wäre doch so eifach gewesen.. wenn er sich ihre Flashbacks angehört hätte.. im Grunde.. hatte sie ja nichtmal.. die ganz schlimmen Dinge.. da in den Sinn.. ja aber eben.. Marc ist da wahrscheinlich so in Panik.. da.. dass er nichtmal drauf kommt.. dass "es" vielelicht schlimmer anhört als es ist.. gut.. reden ist so oder so.. nicht wirklich seine Stärke.. aber eben.. warum... muss er auch immer.. so auf "Fluchtmodus" sein??? Aber eins muss man lobend erwähnen.. so wie ihm Gretchen die Stirn bietet!! Aber hallo! Nur kommt es ein bisschen im denkbar schlechtesten Moment.. denn ich hatte echt immenroch die Hoffnung dass er nachgibt.. und dann doch mit ihr redet!
Aber nein.. stattdessen erfährt sie es von Sabine!!! Ausgerechnet! Ich meine.. Medhi hatte es ja auch geschafft.. Ja.. ich bin immernoch der Meinung.. sie hätte es von Marc hören sollen.. und ich wette.. Medhi hat teilweise das gleiche gedacht.. und nicht nur wegen der "Verschwiegenheitsvereinbarung" dicht gehalten! Mist.. und Sabine "fällt" ja sozusagen.. voll drauf rein.. wenn man so will..! Im Grunde.. hätte man dass ja auch erwarten können! Oh je.. wenn dass Franz oder Marc erfahren.. ich würde an Sabines Stelle.. schonmal Urlaub beantragen! Ich meine.. wie verarscht sie sich doch vorkommen muss.. alle wirklich alle.. haben da scheinbar mitgemacht.. und sie ahnungslos mittendrinn.. sicher kein schönes Gefühl.. Und wenn erstmals die Welle.. losgetretten wurde.. kommt alles auf einmal.. wie die Dominosteine.. die RTL.. so manches mal tausendfach aufgestellt hat! Scheissee... Scheisse scheisse scheiiiiisssseeee... wirklich.. je mehr sie da.. durch das EKH.. mit Tränen rumgetigert ist... und sich immmer mehr erinnert hat.. desto mehr ahbe ich scheiiiiisssseee gedacht! Noch mehr.. ist mir quasi.. das Blut in den Andern gefroren.. als.. sie vor Marc stand!! Und ihm eine geballert! Nnicht dass er es nicht ein bisschen verdeint hätte! aber krass war es ja schon.. vorallem.. OHHHHHH... was Marc da gedacht haben muss.. ich meine.. sie hat ihm vorhin auch keine geballert.. als sie ihm gesagt hat.. sie wpürde sich erinnert.. ich dneke mal.. er ist total überrascht.. und schockiert! Und schon ist sie wieder weg! Ja und der Teil ist auch fertig! gut.. ich hätte es genauso gemacht.. von dem her.. mache ich dir nicht wirklich einen Vorwurf daraus.. aber... Mann ich bin sooo gespannt... Ich hoffe für Marc.. er ghet ihr jetz nach! Der kann sie doch nicht in dem zustand alleine lassen! Es könnnte ihr sonst was passieren.. so wie sie drauf ist!
Ja.. Mädel..hau schnell in die tasten.. sonst vergehe ich noch vor Neugierde! Weiter so.. ich kann es kaum erwarten!!!



GLG Greta

Elli Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.267

15.03.2014 16:15
#170 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo meine verrückten Hühner!

Danke, danke, danke für euer stetiges tolles Feedback. Ich bin jedes Mal aufs Neue dermaßen nervös, sodass man meinen könnte es ist mein erstes Kapitel.

Glg und ein schönes Wochenende!
Eure Elli

@Azadeh : Danke mein liebes Prinzesschen! Ich hab mich wahnsinnig über deine Meinung gefreut und tue es weiterhin. Freut mich, dass dir meine nachträgliche Geburtstagsüberraschung gefallen hat. Ich dachte es passt. Momentan bin ich am Ausprobieren, wie ich meinen neuen Laptop einigermaßen unter Kontrolle bekomme, daher kommt das Bild für die hauseigene Galerie nächste Woche, in der Hoffnung, wir haben einige Besucher. Jetzt aber zu deinem Kommentar! Wow zu Tränen gerührt? Das freut mich dann doch. Klingt fies, doch die Emotionslage scheint abgedeckt. Ich weiß, dass dieses Kapitel ein Spiel mit dem Feuer war, wollte ich im gleichen Zug den Humor nicht ganz außen vor lassen. Klar, diese Erkenntnis trifft sie schwer und ich mag mir gar nicht vorstellen, wie ich reagieren würde. Puhhh... Gruselig ist das ja schon. Aber ich bin mir sicher, du wirst erstaunt sein, wie es weitergeht und das ist ja nun möglich. Hab dich lieb, meine Süße und Dankeschön nochmals!

@Greta : Liebste Greta- Maus, herzlichen Dank für deinen Kommentar. Und hey, ob der heut oder morgen oder übermorgen kommt, ist doch nicht schlimm. Im Gegenteil so hab ich mich gleich zwei Tage riesig gefreut und mitgefiebert! Das war sehr süß von, dir vorher bescheid zu sagen, was keine Entschuldigung benötigt. Du bist immer soooo fleißig! Jetzt aber rann an den Speck! Mir ging es mit der Kette ähnlich, als ich das Kapitel, wie immer vorher las und dachte, na hui da ist kein Ende, weil ich selbst so drinnen verstrickt war. Ich weiß nicht, ob du dir die Musik vielleicht mit angehört hast, aber das untermauert es stückweise noch tiefer. Ich dachte anfangs, dass es womöglich zu viel Trübsal ist, aufgrund der Musikeinlage, der ewigen Gedanken-, Gefühls- und Overvoisegänge! Ich bastel allerdings nicht allzu gern nachher an einem fertig geschriebenen Teil herum, weil dann kommt nur Unsinn heraus. Deshalb nun so! Und bei deinen bloßen Euphorie Sprüngen werde ich röter als rot... hihi... vielen lieben Dank! Das ist Balsam für eine Seele und wenn du schreibst, dich in die Serie versetzt zu fühlen, gibt mir das noch mehr Bestätigung, dass es richtig war, mit dem Schreiben anzufangen. Ich mag diese Tiefsinnigkeit bei DD auch immer. Ich persönlich kann mich super damit identifizieren und füge das einfach gern an den Anfang oder das Ende. Vielleicht versuch ich zukünftig mal die Mitte???! Wer weiß! Gretchens Schlagfertigkeit ist geil ne?! Das finde ich jedes Mal aufs Neue zum Wegschmeißen. Ich hab bei den Erinnerungen lange überlegt, welche nimmst du, wie stellst du das lyrisch da, dass es sich die Leser(innen) vorstellen können. Und ja, Marc am Ende des Ganges, doppeldeutig , lässt einen schon kurz stocken, mich ebenfalls. Du darfst gespannt sein und ich verrate soviel, dass du mit deinen Schlussfolgerungen und Vermutungen nicht Falsch liegst. Viel, viel Spaß und ein großes Dankeschön!

Greta Offline

Erfolgsautorin:

Beiträge: 103.656

16.03.2014 13:28
#171 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Liebste Elli

Jaahhhaaaa es geht weiter! Du ahnst ja gar nicht wie sehr ich mich gefreut habe! Ja, es gab ein klines Freudentänzchen am meinem Stuhl.. u.a. und ein kleines hysterisches aufschreien.. und ein freudiges in die händeklatschen.. während die Sekunden.. vergeinigen.. bis der Teil offen vor mir "stand" Ja, und wie gespannt ich war.. ich meine, nach deinem letzten Teil, ja sowieso!! Und mal eins klar zu stellen.. es war sowviel besser, alsich es mir vorgestellt habe! Ja von entäuschung kann da ja keine Rede sein! Ich meine.. während wir da so gewartet haben.. auf diesen Teil.. hat man sich das eine oder aber auch andere Mal vorgestellt.. wie es hätte weitergehen können.. an ganz schlechten Tagen.. da hatte ich fast Ansgt.. dass Gretchen in ihrem Zustand hätte was zustossen können.. ich meine.. hey.. in ihrem Zustand.. wäre es ja nicht mal undenklich gewesen.. Und um noch eins drauf zu setzen.. geht ihr Marc genau dann nach.. und sieht es auch noch mit an! Ja.. du ahnst ja gar nicht.. wie froh ich bin.. dass ich mal wieder masslos übertrieben habe! Neine.. deiner Variante.. ist soviel besser.. Vorallem.. ist man sofort.. "dabei" Ich zumindest.. habe die Szene "live" vor mir gesehen.. Und dass wiederum heisst.. dass du meiner Meinung nach.. die richtigen Worte gefunden hast!!! Ein rieses grosses Kompliment!
Gott.. sei Dank.. habeich zumindest in einer Sache.. "recht" Er ist ihr nach.. Ich hatte.. wirklich die Angst.. dass er es nicht tun würde.. Ja.. weil klar habe ich mir erhofft.. dass er ihr Nachgeht..und seinen Stolz diesbezüglich runterschluckt.. ich meine.. mit dem nachgehen alleine ist es ja nicht getan.. es muss ja noch was kommen.. Worte.. die ein Gespräch ergeben sollen..in Form einer Entschuldigung.. wäre dann auch nicht schlecht.. hinzu.. wird selbst dass.. nachdem was er sich "geleistet" hat.. auch nicht "ausreichen" Klar.. es war nicht seine Idee.. dass mit dem "Theaterspielen" er war ja im Grunde dagegen.. nur weiss Gretchen es nicht.. und für sie.. ist es halt so.. wie an dem Morgen.. als er sie so "abgefertigt" hat! Dass heisst wiederum.. er wird jetzt Farbe bekennen müssen.. sozusagen.. Und wenn man dass jetzt zusammenfasst.. sprich ihr Nachgehen.. Reden.. Entschuldigen.. Farbe bekennen.. Alles Dinge die nicht wirklich zu Marcs.. Lieblingsbeschäftigungen gehören.. Oder eher.. sozusagen auf seiner schwarzen Liste stehen! Da würde er glaube ich lieber.. ne Wurzelbehandlung vorziehen! Und trotzdem macht er es.. Ja.. ich gebe zu.. ich habe mehrmals.. während ich dein Teil.. beim ersten Mal gelesen habe (Hinzischen bin ich bei drei.. hmm.. wenn ich so drüber Nachdenke.. Nachher.. mache ich gleich Nr. 4) habe ich schon ein paar Mal in die Hände geklascht.. vorallem als er ihr nach ist.. Was mir auch besonders gut gefallen hat.. dass Medhi auch direkt nach ist! Klar.. jetzt könnte man sagen.. dass sie vielleicht eher allein oder unter sich hätten sein sollen.. immerhin ist sie ja nicht alleine.. Marc ist ihr nach.. aber mal ehrlich.. erstens.. ist man im EKH nie alleine.. wahrscheinlich nicht mal auf dem Klo.. In diesem "Haus" haben ja sogar Wände Ohren.. Da kann also von: unter sich sein.. nicht wirklich reden... und zweitens.. Medhi.. hätten keine 100 Pferde.. da gehalten dass er nicht nachgeht.. ich meine.. er hat Gretchen viel zu gern.. und so wie sie "drauf" war.. erst recht.. Und genau sdass hat mir gefallen.. weil der Medhi.. "unser Medhi" den wir so mögen.. hätte doch genauso gehadelt! Hinzu kommt.. dass es am schluss.. echt super war.. wie er Marc gesagt hat.. er solle es lauter sagen.. und er solle es diesmal nicht vermasseln... wenn ich nicht schon vorher von seiner anwesenheit überzeugt gewesen wäre.. dann spätestens jetzt! Aber dazu später mehr!!!
Ja.. Marc.. da musst du wohl durch.. ich muss zugeben.. dass er gleich drei Ohrefeigen gekriegt hat.. Ich will ja jetzt nicht gemein sein.. aber ein bisschen hat er sie schon verdeint! Naja.. und mal ehrlich.. diesbezüglich bin ich ja schon ein bisschen mehr auf Gretchens Seite.. ich meine.. ich stelle mir ja die ganze Zeit vor.. was ich an ihrer Stelle wohl gemacht hätte.. und ich muss sagen.. viel anders hätte es bei mir auch nicht ausgesehen... wahrscheinlich geht aber vielen so! Ich meine.. klar.. ich bin jetzt nicht so... die "gewalttätige" Gretchen auch nicht.. aber in so einer Situation.. kann man es auch nicht sagen.. Ich sehe es eher so.. dass Gretchen unbewusst/bewusst.. versucht irgendwie.. ihren Schmerz.. zu lindern.. indem sie ihm schmerzen zufügt.. klar. total sinnlos.. aber in so einer Situation.. sucht man selten anch Logik! Man kann sich ja kaum vorstellen.. wie sehr sie jetzt verletzt sein muss... Aber deine.. geben einem schon den richtigen Eindruck!!! Man kann es jedenfalls.. verdammt gut vorstellen!! Genauso.. wie sie ihm sagt.. er solle sie nie wieder Haasenzahn nennen! Im Grunde.. heisst es doch soviel mehr.. als nur.. nenn mich nicht mit diesem Spitznamen.. Klar.. begeistert.. war sie wohl nie.. oder noch nie.. dass er sie vor Kollegen.. so genannt hat.. aber im Grunde.. verbietet sie es ihm so richtig zum ersten Mal.. Fast so.. also würde.. sie ihm dieses Privileg.. diese Vertrautheit.. die es schlussendlich ja hat verbieten! In dem Moment.. muss ja auch Marc bewusst geworden sein.. dass sie es "ernst" meint.. Zumindest ist es mit einem komm schon Haasenzahn.. nicht wieder gut.. da muss mehr kommen, viel viel mehr.. und ich denke dass weiss er auch! Ja.. wenn sie ihn mal ausreden lassen würde! Auch da mache ich ihr keine vorwurf.. ich meine.. ich kann mir zumindest vorstellen.. dass ihrer Meinung nach.. er nicht sagen kann.. dass es wieder gut macht.. Vorallem so wie sie jetzt leidet.. Aber schon flaogt ja die zweite Ohrfeige.. ja.. ich muss zugeben.. trotz des doch "ernsten" Themas.. musste ich da schon ein bisschen mehr lachen.. als bei der ersten!! Alleine.. wie die Szene.. für Besucher, Petienten Kollegen ausgesehen haben muss.. da stehen zwei im Kittel.. man sieht.. dass sie sich nahe stehen.. bzw. man sieht vielleicht zuerst wie der Mann die Frau einholt.. hört vielleicht dass eine oder auch andere Wort.. und peng folgen da Backpfeiffen.. Sorry.. aber ich kann nicht anders! Aber MEdhi hat recht.. vielleicht musste alles genauso so kommen.. immerhin.. geht ja diese Geschichte mit den Beiden nicht erst seid gestern!
Und dann endlich... Marc sagt es wirklich!Image and video hosting by TinyPic Meine Güte.. dass Sind Worte.. die man nicht jeden Tag aus Marc Mund hört.. ganz im Gegenteil.. vielleicht bleibt Gretchen auch deshalb stehen.. Marc entschuldigt sich.. wer ihn kennt.. weiss ... dass das was zu heissen hat!
Marc haderte arg mit seinen Worten. Stöhnte, schluckte, fluchte, warf letztendlich die Arme hinter den Kopf und sagte mit ehrlicher Stimme.
„Es tut mir leid!“ Leise fügte er an. „Verdammte Scheiße!“

„Aber holla! Sag das laut.“ Meinte Mehdi zustimmend und klopfte seinem Freund auf die Schulter. Dieser entzog sie ihm sekündlich und fuhr ihn ungehalten an. „Lass stecken. Ihr hattet doch den grandiosen Einfall, dass wir Hasenzahn nen Bären aufbinden, jetzt haste’s!“ Er zeigte in ihre Richtung und ließ den Arm ruckartig fallen. Er blies die Backen auf und zog die frische Luft tief in seine Lungen. Dann drehte er sich einmal um 360°, kreiste den Kopf im Nacken und starrte stöhnend in den Himmel.

Ich gebe zu.. ich hätte da Medhi echt knutschen können.. denn er sprach mir ja aus dem Herzen!!! So wie auch MArcs.. Gesten total zu ihm gepasst haben!!!! Ja einfach perfekt! Genauso wie bei der Erkenntnis.. dass GRetchen ihm mehr bedeutet als all die Anderen vor ihr!!!
Bei der dritten Ohrfeige.. war es dann um mich geschehen!!! Ich weiss auch nicht warum.. vielleicht weil es einfach irgendwie total gepasst hat.. völlig unlogisch.. immerhin ist er gerade dabei sich zu entschuldigen.. und peng.. kassiert er schon wieder eine.. so richtig DD irgendwie! Genauso wie sein: gehts noch?
Im nächsten Moment patschte abermals die volle Ladung in sein Gesicht. Marc zuckte zurück und rief barsch. „Au…geht’s noch!“ Er hielt sich kaum merklich, aber schockiert die Wange und schaute Gretchen entgeistert an. „Ja…“ Ohne Stimme.

Die Tränen waren voll im Gange und sie schlotterte wie Espenlaub, woraufhin sie zu ihm aufblickte und zittrig mit wankender Unterlippe mimte. „Erstaunlicherweise, ja! Du Arschloch, du!“ Unwiderruflich stahl sich ein kleines Lächeln auf ihr Gesicht.

Und dann doch.. sie lächelt.. Und er nimmt sie in dem Arm!!!Image and video hosting by TinyPic Einfach genial! Ja.. da habe ich mitgejubbelt!! Klar.. es gibt noch soviel zu sagen.. und im Grunde ist noch nichts geklärt.. aber es sit ein Anfang!!! Vielmehr.. als man sich erwartet hätte... Und irgendwo muss man anfangen.. reden können sie auch noch.. werden sie sicher noch.. ich meine. mit einer Umarmung.. ist es auch nicht getan.. und das wird auch Marc wissen!
Was mich jetzt aber interessiert.. ist eher die Tatsache.. wen MArc da genau meint..während er da Gretchen in seinen Armen geniesst.. Medhi? Oder doch eher Franz? Gordon? Naja.. ich gebe zu.. ich bin da jetzt shcon neugierig.. aber ich geniesse.. jhetzt ertsmals.. die Tatsache.. wie sich Gretchen und Marc in den Armen liegen!
Ich kann es aber schon jetzt kaum erwarten bis es weitergeht!!! Weiter so.. meine Liebe.. war echt ein toller Teil.. und zwar genaos wie er ist!!!



GLG Greta

Sally Offline

Schwesternhelferin:


Beiträge: 244

16.03.2014 16:53
#172 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Meine liebe Elli

Schau an, ich habe es endlich geschafft!
Und soll ich dir was sagen? Ich will MEHR!
Ich bin noch viel zu baff, um dir solch einen Roman da zu lassen, wie Greta es getan hat und ich kann mich ihr nur anschließen. Du hast eine Situation "gerettet", bei der ich gedacht hätte, das es richtig "dreckig" zugehen wird. Um ehrlich zu sein, ich hätte mit mehr als drei Ohrfeigen gerechnet, aber ich habe Gretchen wohl falsch eingeschätzt. Aber zuvor erst einmal: Mutig von Mehdi, doch eine Art Vermittler zu spielen...Das beweist mal wieder, wie sehr ihm Marc und auch Gretchen am Herzen liegen
Ich weiß nicht genau warum, aber ich glaube, dass dieses Kapitel noch soooo viel ungesagtes mit sich trägt und doch so einiges aufklärt. Es fehlt ja noch ein gehörig ehrliches Gespräch, oder? Und nicht nur mit Marc...
Der Punkt, wo Gretchen Lächelt...das war einfach...mega! (Ein anders Wort fällt mir gerade einfach nicht ein) Ich denke, da ist noch nichts verloren und eine Entschuldigung ist definitiv ein Anfang! Das hat unser Marc gut hinbekommen. Und dann die UmarmungImage and video hosting by TinyPic

Ich bin echt gespannt, was du aus der Situation nun machst. Ich hoffe, du überraschst mich damit, wie mit dieser Wendung!

Allerliebste Grüße
Deine Sally

Sassi Offline

PJler:


Beiträge: 1.129

16.03.2014 19:13
#173 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Liebe Elli,

Das aktuelle Kapitel hab ich noch gar nicht gelesen (damit belohn' ich mich, wenn ich endlich kein schlechtes Gewissen haben muss, weil ich dir schon so lange keinen Kommi mehr dagelassen habe..also demnächst :D)
Deswegen ist das hier eher ein rückwirkender Kommi zu den Kapiteln seit meinem letzten.

Kapi vom 02.02.2014:

Kann man schon verstehen, dass Gretchen die Decke auf den Kopf fällt Zuhause, und sie ist ja schließlich auch Ärztin und weiß ganz gut selber, wann sie wieder soweit 'hergestellt' ist, um zur Arbeit zu gehen. Andererseits ist das für den Plan des 'Wir-tun-so-als-ob' logischerweise eher kontraproduktiv. Aber das weiß sie ja nicht. Marc fallen natürlich erstmal beinahe die Augen raus, hatte er wohl gehofft, die Arbeit als Entspannungsphase nutzen zu können, in der er nix vorspielen muss. Man sollte ja auch meinen, wenn jemand frisch von der Intensivstation kommt, bleibt der erstmal daheim, aber wie so oft im Umgang mit Gretchen Haase gilt eben auch hier: expect the unexpected :D
Und beinahe wäre sie ihm auf den Leim gegangen und hätte Ja und Amen gesagt, aber die Botschaft Zwangsurlaub dringt dann doch noch bis ins Hirn vor. In dem Augenblick hatte sich bei beiden eigentlich die Denkfähigkeit verabschiedet. Gretchen hat eben auch immer noch und immer wieder eine Wirkung auf Marc. Und letztenendes gibt der Erfolg ihr ja Recht; sie darf wieder zur Arbeit kommen. Haase 1 - Meier 0.
Am Abend dann, als Gretchen auch noch vor der meierschen Haustüre steht...also bei dem Satz "Wir müssen reden!" ist gewissen Oberärzten sicher mal kurzfristig die Düse gegangen. Das hörte sich im ersten Moment ja wie eine Einleitung zu 'Ich kann mich wieder erinnern' an. Und dass ihm das Furcht macht, das gibt doch Hoffnung. Genauso wie der Satz 'Vielleicht ist noch nicht alles verloren'. Denn auch wenn Marc noch seine Probleme hat, ja zu einer Beziehung zu sagen, so ganz ohne Gretchen in seinem Leben will er auch nicht.
Gretchens erster Schritt dann...hach! Das war so richtig schön ge- und beschrieben. Auch wenn's ein wenig bittersüß ist. Gretchen denkt immer noch, dass alles ganz anders ist, als es tatsächlich ist. Wenn der Augenblick kommt, in dem sie sich erinnert, sind solche Momente wie der, den sie hier gerade mit Marc hat, dann nur noch ein extra Stoß ins Herz. Einerseits wünscht man sich fast, sie würde ihre Erinnerung gar nicht mehr wiederkriegen, einfach damit sie dieser Schmerz nicht trifft wenn es passiert, aber natürlich ist das ja erstrecht keine Lösung. Der Augenblick, auch wenn's wehtun wird, wird und muss natürlich kommen. Und den fallout vom Ganzen kriegt dann Marc ab, selbst wenn er nur getan hat, was man von ihm verlangt hat. So wie es jetzt ist, kommen sie beide aus dieser Lage nicht unbeschadet raus.

Kapi vom 16.02.2014:

Gottseidank! Das war mein erster Gedanke. Es ist bei dem Kuss geblieben. Eigentlich mies von mir, es Marc zuzutrauen, die Situation (aus-) zu nutzen, insbesondere, weil er sich ja von Anfang an gegen das Vorspielen von falschen Tatsachen ausgesprochen hatte, aber was soll man machen? Trotz Dagegensein spielt er das Spiel ja dennoch mit. Die Zweifel an ihm waren da..schön, dass sie sich nicht bewahrheitet haben.
Auch schön (aber anders :D) war, wie die beiden herumgealbert haben beim Kochen. (Wobei sich die Frage stellt, wieso Gretchen was 'wiederkriegt'..Meier hat angefangen und ist somit selber Schuld! )
Und siehe da: Wenn man mal alles ausklammert, alle Geheimnisse, Lügen und die Vergangenheit, und nur den einen Moment lebt, dann sind beide glücklich und zufrieden. Nur, dass Marcs Erinnerung natürlich nach wie vor bestens funktioniert und ihn jäh wieder in die Gegenwart mit all ihrem Ballast bringt. Und beinahe hätte er dann alles gestanden und gesagt, wie es wirklich ist. Es ist verständlich, dass er gekniffen hat. Der Abend gefällt ihm auch, und er möchte auch nicht der Hiobsbote sein, aber irgendwie denk ich mir, dass er es hätte sagen sollen. Insbesondere, weil Gretchen nochmal sagt, dass er ehrlich sein soll und ihr nichts vormachen. Das war die perfekte Einladung dazu, reinen Tisch zu machen. Jetzt muss er mit dem Vorwurf leben müssen, es absichtlich in die Länge gezogen zu haben und sie noch länger als nötig 'verarscht' zu haben, wenn Gretchens Kopf wieder auf dem Laufenden ist. Aber wie schon gesagt: Es ist nachvollziehbar, dass er es nicht tut und lieber noch ein wenig die Illusion mitgenießen möchte.
Die Anekdote aus der Schule war so witzig! Gretchen war wirklich ne olle Petze! Und Marc weiß noch verbatim, was sie gesagt hat...:D
Okay, zu guter Letzt gibt's noch nen Kuss, aber auch den kann ich Marc nicht verdenken. Nicht, weil es zum Aufrechterhalten des Spiels gehört, sondern weil er vielleicht auch einfach noch eine schöne Erinnerung haben möchte, für den Augenblick, wenn die Bombe hochgegangen ist. Denn dann wird Gretchen so schnell nicht in seine Nähe kommen wollen.
Und der Augenblick scheint näher zu kommen, denn einen ersten Flashback hat sie schon..ohje, das gibt ein böses Erwachen für alle Beteiligten.

Kapi vom 02.03.2014:

Dabei hat Gretchens Tag so gut angefangen..im Grunde läuft alles für sie. Sie wird wieder gesund, scheint auf einem guten Weg zu sein, was ihre Erinnerungen angeht und mit Marc und ihr ist auch alles in Ordnung. Denkt sie.
Klar, dass sie den Fortschritt in Sachen Gedächtnis gleich ihrem Freund mitteilen will und vielleicht noch einen Denkanstoß bzw. eine Bestätigung kriegen, was für eine Erinnerung das war oder ob überhaupt eine.
Bloß, dass der erstmal zu spät kommt, sein Tag nun gar nicht so gut angefangen hat und er deswegen schonmal von vorneherein kurzangebunden ist.
So wie Marc da abwiegelt und betont uninteressiert tut, da sollten eigentlich fast schon ein paar Alarmglocken angehen bei Gretchen. Dass sie sich erinnern kann, wenn auch nur in Fetzen, ist doch eigentlich eine tolle Nachricht und sollte ihn eigentlich auch freuen. Aber darauf achtet Gretchen wohl nicht vor lauter Euphorie über das Erinnern und dann dem Angenervtsein über Marc. Was ihm da (mal wieder) für eine Laus über die Leber gelaufen ist...egal. Er will ja von ihren Neuigkeiten auch nicht wirklich was hören, und es gibt gerade wichtigeres als ob Marc zickt oder nicht.
Dem entgeht somit seine letzte Chance, reinen Tisch zu machen aus einer aktiven Position heraus und ohne, dass Gretchen schon alles weiß und dementsprechend verletzt und wütend ist, und ihn gar nicht erst anhören will. Der denkt sich wohl jetzt gleich nochmal, dass er besser im Bett geblieben wäre heute.
In der Zwischenzeit muss eben Mehdi befragt werden. Doch auch der windet sich wie ein Aal. Alle verstecken sich hinter einem 'Wir wollten dir nicht wehtun' aber dass jeden Tag für dumm verkauft und angelogen werden erstrecht wehtut, sehen die nicht ein. Okay, Mehdi hat jetzt weniger die 'Verpflichtung', Gretchen reinen Wein einzuschenken, der spielt ja nicht Beziehung mit ihr, aber trotzdem.
Letztenendes ist es Sabine, die sich verplappert. Man muss zwar erst alles, was sie sagt, filtern und Doktor Rogelt (die findet auch immer eine Parallele zu ihm, herrlich!) ausklammern, aber dann irgendwann findet man des Pudels Kern. Eigentlich arme Sabine. Da hat sie sich so zusammengerissen, und sogar Eide geschworen, dichtzuhalten und dann...schwupps! doch alles rausgerutscht.
Natürlich ist Gretchen allerdings noch ärmer dran, denn auf die bricht jetzt alles wie ein Tsunami rein. Der Funke ist entzündet und dann verselbstständigt sich alles und die Erinnerungen kommen wieder. Zum völlig blödesten Zeitpunkt am doofsten Ort, aber das kann man sich natürlich nicht raussuchen. Und die Marc- und-Gretchen-Saga hat sich eben nunmal zum Großteil im EKH abgespielt, dass da dann plötzlich quasi jede Ecke irgendwas triggert, macht schon Sinn.
Die Stelle mit den flashbacks, die wie Peitschenhiebe auf Gretchen niederprallen, die hat mir so richtig gut gefallen. Also, nicht dass ich mich an Gretchens Leid ergötze oder so, aber dieses Zwischenspiel *Flash* - Gretchen war toll geschrieben. Vor der Erinnerung kann man dann doch nicht davonlaufen, auch wenn man's versucht. Aber was will man in so einem Moment auch machen, ausser erstmal zu fliehen?
Marc ist dann auch zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort ;)
Dass er sich eine gefangen hat passt schon. Momentan gibt es noch keine Entlastungsgründe wie "Es war die Idee deines Vaters" oder so, und selbst wenn er dazu kommt, Gretchen das zu sagen, ändert das ja nicht, was vorher war bzw. dass er mitgemacht hat. Von daher hat Mehdi fast noch Glück, der hätte auch eine kassieren können. So als erste Reaktion auf dieses Schmierentheater, dass man mit ihr veranstaltet hat, kann man so eine Ohrfeige nachvollziehen. Für Gretchen bricht die Welt grade zum zweiten Mal zusammen.

Jetzt bin ich total gespannt, wie es weitergeht und gottseidank muss ich nicht lange warten :D ;)

Liebe Grüße,
Sandra

Azadeh Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.758

18.03.2014 18:39
#174 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo liebe Elli!

Wow der hat mal wieder echt ein Glück!!!Ich glaube ich hätte Marc nach der Aktion zum Teufel gejagt!

Aber ich muss sagen deine Lösung ist gar nicht mal so übel. Eine Entschuldigung aus Marc Mund ist schon eine Seltenheit oder eher ist noch nie vorgekommen. Das weiß auch Gretchen denn sie kennt ihn ja schließlich gut genug! Aber ob das reicht um ihn zu verzeihen oder ihn gar wieder zu vertrauen? Ich denke sie wird ganz normal mit ihm umgehen aber es versuchen zu vermeiden dass er ihr zu nah kommt.

Ich hoffe dass Marc endlich die ersehnte Zimmertemperatur erreicht und er zumindest versucht sich Gretchen gegenüber respektvoll zu benehmen! Und vielleicht wird ihm irgendwann klar dass er einen großen Fehler gemacht hat als er Gretchen hat gehen lassen.

Weiter so liebes freu mich ganz dolle auf mehr!
Küsschen
Deine Aza

Elli Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.267

22.03.2014 05:23
#175 RE: Kommentare zur 1. Story von Elli Zitat · Antworten

Hallo ihr verrückten Hühner!

Kurz vorab ein großes Dankeschön für die zahlreichen positiven Kommentare. Ich bin über euren Tatendrang begeistert! Die ausführliche Antwort kommt heute noch, ich weiß, ich bin etwas „zeitig“, allerdings hab ich jetzt keine Zeit.

Glg und bis später!
Eure Elli

P.S. Ich hab leider zweimal denselben Teil gepostet, deshalb steht jetzt bei Teil 36 nichts drin. Ich werde dann in den nächsten Tagen den 36. Teil darein bringen. Da sag ich euch vorher bescheid, weil das ja nicht mehr angezeigt wird, wenn man etwas in ein leeres Feld einfügt. Das wird voraussichtlich am 30.03. sein, also nächsten SONNTAG!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 13
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz