Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 712 mal aufgerufen
Umfrage: Absetzung von Doctor's Diary???
Bisher wurden 74 Stimmen zur Umfrage "Absetzung von Doctor's Diary???" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Fortsetzung als Serie (meinetwegen auch mit z.T. Neubesetzung) 22
29,7%
2. Fortsetzung als Kinofilm/ Eventmovie 41
55,4%
3. Fortsetzung als Roman 2
2,7%
4. Ende gut, alles gut (dafür neue hochwertige Serienformate wie DD) 9
12,2%
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
40 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 Umfragen
Cindy ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2011 18:31
Umfrage: Absetzung von Doctor's Diary??? Zitat · antworten

Absetzung von Doctor's Diary???


Zitat
„Vielleicht“, so der Autor, komme die Fortsetzung irgendwann als Roman und später im Kino.



Quelle: http://www.serienjunkies.de/news/doctors...eber-35218.html


Zitat
„Die Marke «DD» wird bestimmt irgendwann wiederkommen. Wenn nicht als Eventmovie (Steffi ist jetzt doch bei teamWorx) dann vielleicht als Roman und Kinofilm.



Quelle: http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=52743&p3


Zitat
Wir von moehTV haben dennoch überlegt, wie man die Fans glücklich machen könnte. Eine Variante wäre, das man die Serie mit teilweise neune Darstellern bestückt. Nachteil ist nur das die Serie natürlich nicht mehr so ist, wie sie mal war.

Viel interessanter wären doch Spielfilm-Events. RTL könnte jedes Jahr 2-3 TV-Filme produzieren lassen und diese dann alle drei Monate (außer in den Sommerferien) ausstrahlen. 2-3 Filme entspricht in etwa 4-6 Folgen einer Serie pro Jahr. Da so weniger Drehtage nötig sind, könnte es so möglich werden, alle Darsteller ans Set zu bekommen.



Quelle: http://moehtv.de/tvwelt/doctor%E2%80%99s...eliebtheit/5456



Ihr seid gefragt: Weitere Anregungen & Kritiken bei Bedarf erwünscht

Mehr hier: Serien-Aus für "Doctor's Diary" steht fest !!!

Internetpetition: http://www.openpetition.de/petition/onli...n-doctors-diary




Ich bin mächtig auf das Ergebnis gespannt!

Vanessa Offline

Engagierte Moderatorin & DD-Expertin

Beiträge: 7.595

21.10.2011 18:48
#2 RE: Umfrage: Absetzung von Doctor's Diary??? Zitat · antworten

Ende gut, alles gut?! Denkt ihr wirklich bei dem Ende geht danach alles gut?!

BitterSweetCherry Offline

Mitglied


Beiträge: 3.765

21.10.2011 19:19
#3 RE: Umfrage: Absetzung von Doctor's Diary??? Zitat · antworten

Ich habe auch für "Ende gut, alles gut" gestimmt.
Aber auch nur, weil ich irgendwie so zwiegespalten bin.
Ich wäre natürlich auch für Bücher, einen Eventmovie oder sogar eine Neubesetzung (solange natürlich der alte Handlungsstrang aufgenommen wird und DD nicht seinen Charme verliert!!! Es muss jemand sein, der die Figuren versteht und mitfühlen kann - über Äußerlichkeiten kann man ja hinwegsehen. So geht es mir zumindest.).
Ich hätte aber auch Angst, dass dies floppt. Es ist nicht immer super, ALLES zu verfilmen oder weiterzuerzählen. Irgendwann muss ja auch Schluss sein, oder?
Die Twilight-Saga hat mir bis zum dritten Band auch gut gefallen. Der vierte hat meiner Meinung nach die ganze Saga ein bisschen versaut.
Aber das ist auch Anssichtssache. Bin schon auf Eure Meinungen gespannt! :)

Werde bei der Petition aber mitmachen, schon alleine, weil die mit uns Fans echt scheiße umgegangen sind.

Shorty <3 Offline

Mitglied


Beiträge: 864

22.10.2011 12:59
#4 RE: Umfrage: Absetzung von Doctor's Diary??? Zitat · antworten

Ich hab für Eventmovie etc. abgstimmt weil, ich einfach finde wir als Fans haben ein richtige End verdient. Danach kann von mir aus auch Schluss sein, aber Bora, RTL usw. können nicht einfach ihre Fans oder ums mit Sabine's Worten zu sagen : Den treusten Seelen .. von DD so nach Strich und Faden verarschen. Sorry für die Wortwahl, ist aber einfach meine Meinung, wenn Bora meint wir sollten diese Entscheidung respektieren tut es mir wirklich leid, aber so wie das ganze Abgelaufen ist kann ich das nicht nachvollziehen bzw. respektieren. Alleine aus dem Grund habe ich auch bei der Petition mitgemacht !
Danke Mädels, für diese Idee ! :)

Cindy ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2011 16:32
#5 RE: Umfrage: Absetzung von Doctor's Diary??? Zitat · antworten

Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich mir lieber eine Fortsetzung als Serie wünsche, weil ich Doktor's Diary als Kinofilm als schwachen Trost empfinde. Ich würde sogar z.T. auch wenn man selbstverständlicherweise die schauspielerische Qualität schätzt, eine Neubesetzung in Kauf nehmen, denn..

1. sind neben dem Hauptpaar die Nebencharas eine Bereicherung,

oder Hassi

2. werden mir vor allem die klugen Wortwitze mit diesem Hauch von unverschämt süßem Sarkasmus fehlen

Ja, und neu anfangen!

3. ist der Vorrat an Schokisorten noch lange nicht verbraucht !!!

Ansonsten kann man sich nur noch mit Ende gut, alles gut zufrieden geben und auf weitere hochwertige Serienformate hoffen, dennoch ist es kein Wunder, dass man so amerikanisiert ist, weil es meiner Meinung nach leider sehr wenig gute deutsche Serien gibt. *LOL*

DDfan96 Offline

Mitglied


Beiträge: 1.576

23.10.2011 13:16
#6 RE: Umfrage: Absetzung von Doctor's Diary??? Zitat · antworten

Ich hab mich für die fortsetzung als Kinofilm entschieden, da ich finde das Doctors Diary mit teilweise Neubesetzung einfach nicht mehr DD wär! (Sorry für den blöden Satz)
Als Roman wäre auch ne Idee, finde aber wenn man die Handlung nicht live miterleben kann ist es irgendwie nicht so toll!
Wenn es nichts mehr geben sollte und die Serie wirklich komplett zuende ist, ist das schade aber wir haben wenigstens noch ein Happy End bekommen!
Wünsche mir natürlich wie alle anderen das es noch weitergeht!

Mona Offline

Mitglied


Beiträge: 4.929

23.10.2011 14:44
#7 RE: Umfrage: Absetzung von Doctor's Diary??? Zitat · antworten

Ich würde es nehmen, wie es kommt.

Was die Neubesetzung angeht ... Das wäre nicht die erste Serie, die ich anschaue, wo so etwas gemacht wurde. Und ich kann nicht sagen, dass die Serien, von denen ich spreche, danach schlechter waren. Im Gegenteil. Die Neubesetzung war in einigen Fällen sogar beliebter. Aber das ist auch alles Einstellungssache.

Ein Kinofilm wäre auch okay für mich. Und als Leseratte, würde ich auch den Roman lesen. Ich sag mal: Hauptsache überhaupt noch DD. In welcher Form ist mir eigentlich egal.

Cindy ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2011 15:14
#8 RE: Umfrage: Absetzung von Doctor's Diary??? Zitat · antworten

@ Mona

Ich stimme dir überwiegend zu, wenngleich ich mir Doktor's Diary nur als Serie vorstellen kann!

Über einen Roman würde ich mich auch noch eher freuen, weil mir eben die kessen Wortwitze am meisten fehlen.

Bei einem Kinofilm hat man einfach nicht diesen DD-Flair-Effekt jeden Mittwoch mit seinen Freunden: Oh Gott, heute Abend Doktor's Diary!, zumal ich es auch wesentlich preiswerter und stressfreier finde, wenn man seine Lieblingsfiguren von Zuhause aus bewundern kann. xD

Kendra ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2011 16:24
#9 RE: Umfrage: Absetzung von Doctor's Diary??? Zitat · antworten

Also ich habe für Fortsetzung als Serie gestimmt. Hauptsächlich aus dem Grunde, weil ein Kinofilm einfach etwas ganz anderes ist, als die Serie selbst. Da geht man einmal rein, kriegt was vor die Nase gepatscht und damit sollte man sich dann zufrieden geben. Wenn die Leute bei DD nicht immer so ein offenes Ende machen würden, dann würde ich mich auch mit der Absetzung zufrieden geben, aber DD hatte einfach, wenn man bedenkt, was mit all den Nebencharakteren noch ist, ein neues offenes Ende. Mich würde es sehr interessieren, wie es mit Mehdi weitergeht und ob der endlich seine Liebe findet, oder mit Sabine und Günni, Gabi und und Alexis oder so. Natürlich auch, wie es mit Marc und Gretchen weitergehen würde, denn in all den Staffeln wurde doch zu einer Beziehung hingearbeitet und jetzt könnte die da sein und dann wirds' abgesetzt. Übrigens finde ich, dass es ziemlich viel Stoff geben würde - Also ... so eine Beziehung zwischen den beiden. Ein Kinofilm wäre einfach nur ein sehr schwacher Trost, muss ich ehrlich gestehen (:

Elaly Offline

stellv. Admine


Beiträge: 2.893

15.11.2011 19:09
#10 RE: Umfrage: Absetzung von Doctor's Diary??? Zitat · antworten

Man könnte im Grunde sagen, diese Frage ist trotz ihrer Legitimität - oder erst trägt sie keine Legitimität, da ein mehr oder weniger erfolgreiches Happy-Martchening stattfand, doch im Wesentlichen relativ einfach zu beantworten:

Ja, da eine Linie in Richtung Happy-End-Beginning für Martchen gezogen wurde.
Ja, weil alle guten Dinge doch im Grunde drei sind.()

Ja,so oder so ähnlich könnte man unter Umständen noch weitere ProGründe auflisten.
Doch das kann und möchte ich nicht, da ich zu den jenigen zähle, die in Doctor's Diary ein unglaubliches Potential sehen, auch weiterhin und eine 3.Staffel als Finale diesem tollen Projekt nicht Ansatzsweise gerecht werden kann!

Bedenkt man noch zusätzlich, dass die vermeitlichen Staffeln im Vergleich zu ausländischen Serien nur sehr mager episodisch gefüllt sind.Natürlich liegt hier ein wesentliches Bugdet-Manko zu Grunde, wodurch sich Bora und das Team auf eine XS Staffel- Not-fatsuit- Size einschränken musste. Aus diesem Grunde, leider, sehr viele grandiose Erzählmöglichkeiten der anderen Charaktere(Because, ik liebe all of themImage and video hosting by TinyPic) außen vor blieben und des weiteren vieles in "Uptempo Rhythmus" von Statten lief.Viele Fragen blieben offen, ect...

Mein pers. Highlight, (bzw. ich lehne mich an dieser Stelle wohl hoffend, nicht mit Zartbitter Geheimrationen filettiert zu werden aus dem Gretchen-Fenster) Geheim-Coup, war die unter Umständen subversive Love-Interest Storyline für .Ohne wenn und aber, war jeder Widerstand zwecklos! Und so avancierten Günni und Sabine zum eigentlichen und top secret-couple der Dramedy.
Ein wahrer Gewinn für die Serie und perfekte Besetzung für die „Nerd“ Rolle mit Marc Ben Puch, excellent!

Ebenso die doch sehr offen gebliebene Storyline um Mehdi, seine Ex und Nicht- Tochter und deren Verbleiben..
Der Catch M(uffk)e If You Can Plot..
Die Enthüllung Marcs düsterer und ja, traurigen aber ersichtlichen Vergangenheit lässt noch sehr viel Spielraum.Ebenso seine Entwicklung war meine A. nach sehr schön anzusehen.All diese liebevollen Detais, die essentiell sind, würden sicherlich aufgrund Zeitmangels in einem Movie entweder nur sehr grob, oder gar keinen Platz erhalten...

Die Wesentliche Problematik ist, dass m.E. ein Eventmovie/Kinofilm einer grundlegenden und schönen Entwicklung, die man mit einer Serie erzielen kann und zwar nur so, nicht Ansatzweise gerecht werden kann,Storys leider nur Halb und Halb erzählt werden können, wie oben die aufgezählten Beispiele.Eben Abstriche für die Plots der Charas die eingeräumt werden müssen und da das Hauptaugenmerk, aufgrund der enormen Fanbase auf Martchen liegt, ist ersichtlich, um welche Problemzönchen sich eine Zartbitter Ummantelung "füllen" wird.Soll mich an dieser Stelle niemand falsch verstehen! Ohne Zweifel ist Gretchen unser Mädchen das Herzstück dieser Serie und ohne Marcs unverschämten Sarkasmus würde die gewisse Würze fehlen! Jedoch, ist Zartbitter zu singular.Das Geheimrezept ist die grandiose Mischung, die zu einer Explosion der Geschmacksknospen und vlt. sogar zu DD-Extateritis führt.
>Zu Risiken und Nebenwirkungen,wenden Sie sich bitte an ihren Chefhars***,em arzt,oder rufen Sie ihren Lieblings-Sanitäter


Résumé :

Ein Film wäre für meinen "Gaumen" nur eine Alternative, wenn es ein Mehrteiler wäre...Zumal ich mich, für explizit diese Serie nur schwer mit einem Movie, in welcher Form auch immer anfreunden kann.In diesem Punkt bin ich doch sehr an das Serienformat gewöhnt.
Ein Buch wäre z.B. in Form eines Tagebuches ganz ok. Allerdings würde man sich auch hier von der Machart überraschen lassen, so ist es nicht.Die Tagebuch Einträge konnte man sich dank blühender Fantasie und Bora's Schreibstil leibhaftig im geistigen Auge "inszenieren".An dieser Stelle wäre dann ein Zusatz in Form eines Hörbuches,natürlich mit des Mastermind himself's(Bora)*schleim* sehr angenehmer Stimme fantastisch!

Hmpf, ich weiß, meine Vorstellungen sprengen dann doch den Rahmen der Möglichkeiten und sind schlichtweg utopisch.

-¤ø,¸¸,ø¤º°`°º¤ø,¸¸,ø¤º°¤¸,ø¤º°`°º¤ø,¸¸,ø¤º°°`°`¤ø-

tanja21 Offline

Mitglied


Beiträge: 162

16.11.2011 22:02
#11 RE: Umfrage: Absetzung von Doctor's Diary??? Zitat · antworten

So, ich habe auch für "Ende gut, alles gut" gestimmt. jetzt haben wir eine schöne abgeschlossene geschichte und zwar von allen charakteren. und natürlich auch vom wichtigsten paar: marc und gretchen. hier bleibt es der eigenen fantasie überlassen, ob sie glücklich und bis in alle ewigkeit zusammen bleiben.....oder eben auch nicht (ich persönlich liebe aber happy ends)

wenn schon eine fortsetzung, dann nur in gewohnter form, also serie (8 folgen), aber ohne neubesetzung!!! das geht nämlich gar nicht.
ein film würd mich nicht so reizen, weil da kann man einfach keine lange geschichte erzählen, wie wir es in der serie gewohnt sind.
und ein buch würd mich auch nicht so freuen, obwohl ich gerne lese, aber DD sehe ich lieber =D

also, wie gesagt: man soll aufhören, wenn's am besten ist. und das ist (leider) hier der fall

 Sprung  
Unsere offiziellen Partner
Türkisch für Anfänger
Weitere Links
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen