Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 674 mal aufgerufen
Umfrage: Was haltet ihr von Spoilern?
Bisher wurden 48 Stimmen zur Umfrage "Was haltet ihr von Spoilern?" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Fänd' ich super, ich würde sie lesen! 40
83,3%
2. Weiß nicht, ob ich sie wirklich durchlesen würde. 3
6,3%
3. Nein, ich will mir den Spaß nicht verderben! 5
10,4%
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
46 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 Umfragen
Martchen<3 Offline

Mitglied


Beiträge: 2.484

24.03.2010 17:42
Umfrage : Was haltet ihr von Spoilern? Zitat · antworten

Hallo.

Wie ihr wisst gibt es ja von Doctor's Diary so gut wie keine Spoiler.
Das war vor der zweiten Staffel so und wird wahrscheinlich auch so bleiben.

Aber was denkt ihr? Würdet ihr euch so kleine Happen, auch "Scoops" genannt, zur dritten
Staffel wünschen?


Zur Info: Der Begriff "Spoiler" ist eigentlich sehr negativ bewertet. Das Wort kommt von
"to spoil"(englisch für: "verderben"). Spoiler sind Informationen über den Fortlauf einer
Geschichte oder über die Auflösung eines Konfliktes oder Rätsels in Medien, wie beispielsweise
Bücher, die aus mehreren Bänden bestehen, Spielergebnissen im Sport oder eben auch Serien.
Durch Spoiler ist meist die Spannung beim Konsum kaum noch vorhanden und manchen Leuten
verdirbt es den Spaß.


Ich persönlich denke, dass Spoiler sogar förderlich für den Konsum ist. Das gilt aber nur für
Serien.
Beispiel: Shonda Rhimes, Showrunnerin bei Grey's Anatomy, ist im engen Kontakt mit Marc Ausiello.
Das ist ein Journalist bei Entertainment Weekly, der wöchentlich "Scoops" über alle möglichen
US-Serien veröffentlicht. Meist hat er seine Informationen von Maulwürfen, die in den Produktionen
von diesen Serien arbeiten, aber ab und zu sind die Drehbuchautoren selbst bereit etwas zum
Fortgang bestimmter Handlungsstränge zu verraten. So wie Shonda Rhimes.
Zum einem ist sie dadurch bei den Fans beliebt und zum anderen, was viel wichtiger ist, hält sie
die Zuschauer an der Stange. Sie sagt meist nichts konkretes, sondern drückt sich verschleiert aus.
Das löst natürlich Diskussionen innerhalb der Fangemeinde, die Spoiler suchen, aus.
Vorallem kann man die Leute auch in eine bestimmte Richtung lenken. Durch Spoiler konzentrieren
sich sie nur auf eine Sache, lassen beispielsweise ein Charakter außer Acht und in einer Folge
passiert dann irgenwas, womit niemand gerechnet hat, weil man abgelenkt war.

Sowas würde ich mir auch für DD wünschen. Auf der Seite von RTL könnte Bora doch monatlich eine
kleine Notiz hinterlassen, so wie "Im Staffelfinale wird jemand heiraten"
Dann hätten wir was zu rätseln und zu diskutieren und die lange Wartezeit würde sich verkürzen.

Und außerdem: Wer keine Spoiler lesen will muss das ja auch nicht tun!!!

Deswegen gibt es ja auch Spoilerwarnungen wie diese hier!

Cindy ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2010 18:57
#2 RE: Was haltet ihr von Spoilern? Zitat · antworten

Ich hab auf ,,Nein'' geklickt. Ich bin sowieso von Natur aus schon so neugierig und hab mich dann auch dementsprechend total geärgert als man hier mal ein paar Clipfishclips zum DD Finale Staffel 2 reingestellt hat. Konnte natürlich dann nicht widerstehen. Hab dann eins geschaut und dann noch eins und noch eins und hinterher hab ich mir die Spannung fürs komplette Finale etwas kaputt gemacht.

Überraschungen sind doch immer die schönsten Geschenke!

Elaly Offline

stellv. Admine


Beiträge: 2.893

24.03.2010 23:12
#3 RE: Was haltet ihr von Spoilern? Zitat · antworten

Also so wie ich es verstanden habe , hält Bora nichts von -Spoilern-.
Da es laut seiner Ansicht , die Spannung der Serie und generell der Serie schaden kann bzw schadet.

Ich respektiere Seine Ansicht voll und ganz.

Nur bin ich da anderer Ansicht..
Denn wie bereits Martchen schrieb , führen -Spoiler- doch dazu , dass man spekuliert und das Interesse im Allgemeinen noch mehr
geweckt wird.
Ich persönlich bin zwar gegen komplette Wiedergaben der Handlungsstränge , da diese wirklich bei den meisten Zuschauern , eher
die Neugier vermasseln und somit die Spannung und der Spaß beim anschauen der Folgen flöten gehen.

Aber gegen kleine Appetithäppchen habe ich nichts , das wäre sehr schön.
Einfach nur eine verschleierte Meldung , die nur sehr grob ist und nicht genau schildert , wie sich die Serie weiter
entwickelt.Image and video hosting by TinyPic

Für mich ist es so: Am liebsten würde ich das Drehbuch lesen , um endlich wissen zu können , wie es weiter geht.
Die Spannung würde bei mir dennoch vorhanden sein.
Ich habe schon oft die Folgenbeschreibungen , einiger Serien ganz bis zum Schluss gelesen=> Serienjunkie eben.
Dennoch habe ich es genossen , die Folgen anzuschauen.

Ich weiß , dass ich hier eine Ausnahme bin.


Kurz vor Anfang der 2.Staffel gab Bora ja auch ein Interview bei -serienjunkies- , hier hat er sich ja auch nur grob
über die Handlung der Serie geäußert , wie das ein Millionär zu sehen sein wird.

Wenn ich dann auch mit den amerikanischen Serien vergleiche , dann ließt man fast täglich neue Meldungen bzg. der weiteren
Handlungen.
Dieses Konzept funktioniert dort zu Lande hervorragend und es schadet dem Vortlauf der Serien ja nicht.
Ich habe schon sehr oft sogar Bilder von den Dreharbeiten gesehen , die eindeutig den weiteren Verlauf anzeigen.

Nun ja ,ich denke allerdings , dass dieses Konzept hier einfach nicht funktioniert , was ich sehr schade finde...
An sich müsste dann ja , jeder selbst für sich entscheiden , ob er sich die Spoiler Meldungen durchließt oder nicht.
Wer schwach wird und nicht stand halten kann , ist doch selbst schuld.=> Zu viel Neugier ist nie gut.

Aber ich denke in Bezug auf DD , können wir das vergessen.
Ich würde mir dennoch wünschen , dass Bora wieder kurz vor Austrahlung ein Interview mit kleinen Häppchen gibt.

PS. Ist wieder mal ein sehr kurzer Beitrag geworden.

-¤ø,¸¸,ø¤º°`°º¤ø,¸¸,ø¤º°¤¸,ø¤º°`°º¤ø,¸¸,ø¤º°°`°`¤ø-

Laurii. Offline

Mitglied


Beiträge: 1.189

10.07.2010 14:20
#4 RE: Was haltet ihr von Spoilern? Zitat · antworten

also ich finde nicht weil sonst verdirbt man sivh das
und ich weiß wenn es das geben würde würde ich das lsen aber oich will ja das nicht

BitterSweetCherry Offline

Mitglied


Beiträge: 3.765

23.04.2011 18:48
#5 RE: Was haltet ihr von Spoilern? Zitat · antworten

Ich muss zugeben, dass ich ein absolutes Spoilerschwein bin, wenn es um handfeste News geht. (Zum Drehbuchlesen würde ich immer wieder "Nein" sagen, weil das was anderes ist. Aber News direkt vom Cast/Autoren - immer wieder gern!)

Wenn ich eine spoilermarkierte Stelle sehe, sage ich immer laut zu mir: "Tue es nicht, tue es nicht! Du wirst Dir nur den Spaß verderben."
Aber die Neugierde ist dann doch größer und zuerst freut man sich total ...aber im Nachhinein ärgert man sich.

Ich habe mich z. B. sehr über mich selbst geärgert, als ich mir in der DD-Spoilerecke Marcs SMS durchgelesen habe. Überhaupt, dass Marc ihr eine SMS schreibt. Ich wusste davon vorher nichts, war aber dann so neugierig, dass ich wissen musste, was kommen würde. Gut, das war noch zu verkraften.

Ich habe mir das Highlight der dritten Staffel aber selbst versemmelt, als ich im Thread "Wann schlafen Marc und Gretchen das erste Mal miteinander?" kommentarfreudig mitmischen musste. Es gab nämlich 'ne Userin, die genau wusste, "wann" es passiert und dass klar wurde, dass "es" passiert.
Ich habe nämlich, wenn ich ganz ehrlich bin, diese Tatsache gar nicht in Betracht gezogen, weil ich immer dachte, dass wir auf Martchen-Sex noch weitere Staffeln warten dürfen, wenn überhaupt. Tja. Und ich hätte es besser gefunden, wenn ich nix davon gewusst hätte, so wäre die Finalfolge einfach nur überraschend und dahinschmelzend und NOCH toller gewesen... Scheiße. Ich nehme es mir fürs nächste Mal ganz fest vor. NICHT SPOILERN

Rapunzel Offline

Mitglied


Beiträge: 2.927

23.04.2011 19:55
#6 RE: Was haltet ihr von Spoilern? Zitat · antworten

Ich bin sooo neugierig. Wenn ich mir ne Serie anschaue, hab ich meistens zusätzlich den Episodenguide offen, damit ich auch die richtig Folge gucke oder eine nachlesen kann...

Aber! Ich bin immer enttäuscht, wenn ich dann der Versuchung nicht widerstehen kann und doch lese, was passiert.

Beispiel: Hab mir TfA angeguckt, von vorn bis hinten in 4 Tagen. War aber neugierig, was passiert und hab deshalb Wikipedia aufgemacht und geschaut, was bei Staffel 1 am Anfang steht, mir aber selbst verboten, weiterzulesen bei den anderen Staffeln. Hat geklappt, bis auf Staffel 3. Deshalb hab ich die ganze Zeit gewusst wie es schließlich ausgeht, bis auf Details natürlich.

Die ganze Zeit hab ich gewusst wie es ausgeht. Und ich hab es gehasst.

Genauso bei Vampire Diaries. Gut, das fällt nicht direkt unter Spoiler - hab es mir schließlich selber ausgesucht die englischen Folgen zu schauen. Aber ich ärgere mich schon die ganze Zeit, weil ich mir wieder die Spannung verdorben hab.

Ich bin und bleibe extrem neugierig, wenn ich eine Serie schaue. Gut, dass bei DD so gut wie keine Spoiler verbreitet werden, bis auf so denkwürdige Augenblicke wie den "Hallo"-Trailer
Denn würde mehr von der Handlung bekannt werden, könnte ich nicht widerstehen es zu lesen. Und schon wieder wäre mir der Spaß verdorben.
So war DD bis zum Schluss spannend für mich - und gut wars, denn bis zur letzten Minute hab ich mit Martchen mitgefiebert

Mein Resümee also: Spoiler? NEIN DANKE. Zumindest nicht für mich.

Mona Offline

Mitglied


Beiträge: 4.929

23.04.2011 20:02
#7 RE: Was haltet ihr von Spoilern? Zitat · antworten

Der Thread ist ja uralt.

Also, man nennt mich nicht umsonst "Spoiler-Queen", weil ich immer alles vorher wissen will, bzw. mir Infos direkt zusammensuche. Für mich ist es nicht so, dass ich mir damit die Überraschung verderbe, sondern ich freue mich noch viel mehr auf die Folge, wenn ich weiß, was passieren wird. Ein wenig merkwürdig, aber es ist so. Ich lese auch immer erst das Ende von Büchern, bevor ich von vorne anfange.

BitterSweetCherry Offline

Mitglied


Beiträge: 3.765

23.04.2011 20:10
#8 RE: Was haltet ihr von Spoilern? Zitat · antworten

Zitat von Mona
Der Thread ist ja uralt.
Ich lese auch immer erst das Ende von Büchern, bevor ich von vorne anfange.



Das habe ich auch schon gemacht! Bei "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes". Ich habe nur geseufzt. "Alles war gut." ...ich wollte irgendwie kein schmalziges Happy End, weil es bei HP echt vorhersehbar war. - Aber dem Leseverlauf hat es nicht geschadet, das Buch war spannend ^^

Na ja, bei mir hat das Spoilern keinen Zweck. Ich gehöre wirklich zu den Personen, die sich im Nachhinein tierisch ärgern. Ich liebe es nämlich, wenn man in einer Serie überrascht wird :)

Dr.GretchenMeier Offline

Mitglied


Beiträge: 163

27.04.2011 17:34
#9 RE: Was haltet ihr von Spoilern? Zitat · antworten

Es gab eine Zeit, da musste ich jeden Spoiler lesen, aber mittlerweile beherrsche ich mich. Bin natürlich nicht abgeneigt, doch mal den einen oder anderen zu lesen.

Ich weiß nicht, was schlimmer ist: Ein Spoiler oder zu viel Hype um die eine spezielle Folge, weil sie doch so außergewöhnlich ist. Ich wähle den Hype. Beim Spoiler weiß man zwar, was passiert, aber man weiß ja auch nicht unbedingt wie. Beim Hype wird das Ganze zu sehr gepusht und evtl. noch mehr verraten als beim Spoiler selbst. Alles will ich dann doch nicht so genau wissen, denn ein bisschen Surprise-Effekt möchte ich schon noch.

 Sprung  
Unsere offiziellen Partner
Türkisch für Anfänger
Weitere Links
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen