Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 19.789 mal aufgerufen
 Abgeschlossene Fortsetzungen!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

20.05.2010 20:25
#51 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

4 Wochen später -

Früh am Morgen wachte Gretchen auf , Marc war arbeiten , sie hatte frei.
Sie gähnte und reckte sich kurz . Gretchen stand auf und wollte sich grade einen Kaffee machen , doch es klingelte
wer isn das jetzt? Gretchen ging zur Tür und öfnete diese , es stand niemand davor , doch auf den Boden stand ein Maxicosi mit einem Baby drinen was zum ...Sie nahm den Maxicosi mit rein und schloss die Tür wieder . Gretchen nahm den Zettel , der auf dem Baby lag und öfnete diesen .
Lieber Marc ,
Tut mir leid , dass ich dir nie gesagt hatte , das wir beide ein Baby zusammen haben .
Sie heißt Lisa und ist jetzt grade mal 10 Monate alt , ich hab dir alles in die Tasche gepackt , die neben den Maxicosi steht
ich komme einfach nicht mehr mit der kleinen klar , bitte kümmer dich um sie
es tut mir wirklich , wirklich sehr leid
bitte verzeih mir
Deine
Caroline


Gretchen musste schwer schlucken Marc hatte also ein Kind? mit dieser Caroline?
Gretchen bekam plötzlich ein unwohles gefühl im Magen und ihr Kreislauf spielte auch wieder verrückt , wie oft in letzter zeit , sie hielt sich am Tisch fest und atmete tief ein und aus.
Dann nahm sie ihr Handy und rief Marc an .
MM:Meier
GH(verweint):Marc?
MM:Gretchen alles okay?
GH:Marc du musst sofort kommen und wenn du hier bist erklär mir das
MM:Bitte? was soll ich dir erklären?
Doch er bekam keine antwort , Gretchen hatte schon aufgelegt
Gretchen ging zur Coutch und nahm Das KIind aus dem Maxi cosi , da es weinte.
,,Hey du kleine maus , nicht weinen willst du was essen ? oder trinken ? warte mal"
Gretchen nahm eine Teeflasche aus der Tasche und gab sie der kleinen .
Gretchen beobachtete die kleine eine ganze zeit Sowas hätten Marc und ich ZUSAMMEN haben können es wär so schön gewesen ...boha mir wird schön wieder so übel...
Plötzlich ging die Tür auf .
,,Gretchen ? was isn das fürn Kind ?" ,,das könnte ich dich fragen!" sagte sie und gab ihm den Brief
Marc las ihn durch und war geschockt
HÄÄ? wasn fürne Caroline? ich hatte noch nie was mit einer Caroline ,,,das kann garnicht mein Kind sein...und es darf auch nicht sein ich will nur mit einer Frau Kinder und das ist Gretchen scheiße wird sie mich jetzt verlassen? ,,Gretchen ich ..ich weiß nichts von..einer..Caroline ...das schwör ich , das ist nicht mein Kind ..d..du wirst mich doch nicht verlassen oder?" ,,was ? wer redet denn von verlassen ? ich ..ich liebe dich und wenn du mich genau so liebst , dann werden wir das durstehen oder?" ,,ja schon aber ..das ist nicht mein Kind" Gretchen wurde langsam sauer wieso konnt er nicht einfach zugeben das er ne frau geschwängert hat?
,,MAN MARC WER SOLL DEN SONST DER VATER DER KLEINEN SEIN HÄ??BIST DU BESCHEUERT? GIB DOCH EINFACH ZU DAS DU NE ANDERE FRAU GESCHWÄNGERT HAST VERDAMMT" ,,Gretchen was ist den mit dir los?" ,,NICHTS VERDAMMT" schrie sie noch und ging.

wollt ihr noch ein Teil??? dan schreibt kommis

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

20.05.2010 21:02
#52 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Marc setzte sich aufs sofa und schaute die kleine Lisa an ,,oh man weißt du was , du bist zwar süß aber machst mir nichts als ärger , sorry " die kleine Lisa sah ihn an und es sah so aus als würde sie ihm sagen wollen , dass es ihr leid tut .
,,naja wir brauchen aufjeden fall nen Vaterschaftstest " die kleine grinste ihn an ,,weißt du du bist ja wirklich knuffig aber ich kann dich nicht behalten wenn du nicht mein Kind bist und wenn schon wäre die ganze sache ganz schön sch....schwer "
Gretchen war derzeit im Schlafzimmer und weinte , wieso wusste sie nicht !
Sie war wütend auf Marc , warum wusste sie auch nicht
Plötzlich klingelte ihr Handy
,,Haase"
,,Gretchen?" ,,Gabi?" ,,ja ich bins , alles okay beiu dir?" ,,nein ist es nicht mein leben ist total scheiße"
,,wieso?" ,,weiß ich auch nicht" ,,wollen wir uns treffen? um 15:00Uhr wir können was trinken gehn? in eine Disco?"
,,hmm okay" ,,gut dann bis nachher" ,,ja tschüss"
Gretchen ging aus dem Schlafzimmer ,,Marc ich treffe mich gleich miit Gabi" ,,wa? du kannst mich doch nicht mit der kleinen alleine lassen" ,,wieso nicht? " ,,ich kenn mich mit demn kram doch garnicht aus " Gretchen gab genervt zurück:,,Maaan meinst du ich? ich hatte auch noch nie n Kind" ,,aber kannst du nicht wenigstens hier bleiden und mir helfen?" ,,Marc, es tut mir wirklich leid , aber ich kann jetzt erstmal nicht hier sein und mich um DEIN Kind kümmern als wäre nichts passiert ich brauche jetzt jemanden zum reden und so wie sich Gabia m Telefon angehört hat , glaube ich , dass sie auch jemadnen zum quatschen brauch" ,,und ich nicht oder was?" ,,hol dir doch Mehdi hier hin" ,,suuper "

Um 15:00 Uhr trafen sich Gretchen und Gabi und gingen in eine bar.
,,und was ist passiert?" fragte Gabi . Gretchen erzählte Gabi die ganze geschichte .
,,WAAAASSS?" ,,verrückt oder?" ,,ja allerdings" ,,Boahhr " ,,was ist los?" ,,mir ist schon wieder so übel" ,,dir auch?" ,,mir ist auch seit ner woche immer wieder so schlecht und ich bekomme Kreislaufprobleme meinst du wir sind..." ,,schwanger?"
GFabi zuckte die schulter ,,das fehlt mir noch wir wollen ja ein Kind..also glaub ich , aber doch nicht jetzt wieder so ungeplant und wieso immer dann wenn wir probleme haben?" ,,komm wir gehen zur Apotheke und holen uns nen Test" ,,okay"
Sie gingen zur Apotheke und kauften sich zwei tests .
Bei Gabi und Jan zuhause gingen sie nacheinander aufs Klo und machten den Test.
Nach 10 Minuten konnte man das ergebniss klar und deutlich erkennen .
,,Gretchen du schaust auf meinen ich auf deinen okay?" ,,okay" Gretchen nahm Gabis test und Gabi Gretchens und sie schauten drauf .

heute noch ein teil????

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

20.05.2010 21:24
#53 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

,,und?" fragte Gabi ,,ehm du..du bist schwanger Gabi Herzlichen Glückwunsch" ,,waaas????" ,,ja und was steht bei mir?"
,,Gretchen?" ,,hmm?" ,,du bist auch schwanger" ,,was? scheiße" Gretchen fing an zu weinen gabi kam auf sie zu undnahm sie in den arm ,,Hey ihr wolltet doch ein Kind ...es ist doch völlig egal ob ihr zurzeit noch probleme habt " ,,aber..was ist ..w..wen marc kein bock mehr auf n Kind hat , er hat doch eins" ,,das ist doch noch garnicht sicher , und ich glaube er würde 100 Kinder mit dir krigen wenn du es wolltest" ,,m..meinst du?" ,,ja und jetzt komm du musst es ihn sagen" ,,okay" ,,danke für deine Hilfe " ,,kein problem tschüss süße" ,,tschüss"
Gretchen ging nachhause EIn Baby von Marc , das hab ich mir immer gewünscht , aber es ist schon mal schief gegangen
Sie war zuhause angekommen .
Sie schloss dir Tür auf und sah Marc auf der Coutch sitzen .
,,Marc?" ,,Gertcehn du bist schon wieder da?" ,,ja und ich muss dir was sagen" ,,Gretchen bitte..bitte mach nicht schluss , ich werde morgen einen Vaterschftstest machen und dann werde ich dir beweisen können das das nicht mein Kind ist "
,,Marc ich will nicht schluss machen aber ich muss dir was sagen " ,,wir...also ich...ich...ehm..ich" ,,Gretchen was ist den los?" sie fing an zu weinen ,,Marc ich ...ich bin..ich bin schwanger " Marc fing an über beide Ohren zu grinsen und schaute auf ihren Bauch ,,D..Du bist ..sch..schwanger?" ,,ja" ,,das ist..WoW..das ist großartig" sagte er und nahm sie in den Arm ,,du freust dich?" ,,ja natürlich du dich denn nicht?" ,,doch schon ..aber..ich hab einfach angst" ,,das brauchst du nicht es wird nichts passieren"

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

20.05.2010 22:09
#54 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

okkkaaayyyy überredet dann kommt der Teil heute noch

,,okay , dann bekommen wir wohl in ein paar Monaten ein Baby " grinste Gretchen ,,Ja, unser Baby " Marc grinste immer noch über beide Ohren Wir bekommen ein Baby YESSSSSSSS ,,und den Vaterschaftstest werde ich morgen sofort machen okay und dann wird alles wieder gut okay?" Gretchen nickte , sie war so gerührt , wer hätte gedacht , das Marc sich mal so über ein baby freuen würde?
,,Marc ich liebe dich" ,,Ich liebe dich auch "
...
An nächsten morgen fuhren Marc , Gretchen und Lisa zum Arzt um den Test zu machen .
,,so Dr.Meier das ergebniss wird ihnen in um die 2-3 Wochen zugeschickt" ,,danke ..Gretchen komm wir gehen!"
...
2 Wochen später:
,,MARC das Ergebniss ist da!" ,,und?" Sie machte den Brief auf und las Marc , du bist 100% ....
nicht der Vater von Lisa!" ,,JOU MAN " er nahm Gretchen in den Arm ,,aber Marc wir wissen immer noch nicht wo die Mutter von ihr ist" ,,Gretchen sie hat so eine Mutter nicht verdient , und ausserdem ist sie mir total ans Herz gewachsen auch wenn sie nicht mein Kind ist...hmmm" ,,willst du sie behalten?" ,,nein , aber sie soll wo sein , wo sie wirklich sicher ist und wir sie sehen können " ,,Ich hab ne idee Jochens Freundin kann nicht schwanger werden und sie wünschen sich ein Kind" ...

mehr kommt morgen ..also natürlich nur wenn ihr wollt ne xDDD
was haltet ihr von dem Teil???? oder der Idee??

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

07.06.2010 13:46
#55 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Marc und Gretchen fuhren mit der kleinen zu Jochen und seiner Freundin .
Sie klingelten.
Jochen machte auf. ,,Hii ihr bei..eh drei wer isn das?" ,,das ist Lisa , die ,,Mutter" hat sie uns vor zwei wochen vor die Tür gelegt .und behauptet , dass es von Marc sei , es stimmt abe nicht , wi haben nen test gemacht und der hat ergeben dass Marc aufkieinen fall der vater ist" ,,ja eh und was haben wir damitzutun?" ,,nunja wir dachten ihr könntet sie adoptieren ,ihr wollt doch sogerne ein Kind " ,,ja eh (Jochen fing an zu grinsen) MARIE kommst du mal bitte !" ,,was gibts?" ,,Gretchen frat ob wir dieses kind adopteren wollen , die mutter hat sie einfach ausgesetzt" ,,was? eh gerne , aber muss man dasnicht mit dem Jugendamt klären?" ,,ja ihr geht ann da hin und klärt das also wenn ihr wollt" ,,NATÜRLICH sieist zucker süß" ,,nadann" meinte Marc .
,,Jochen ich muss dir auch noch was sagen" ,,ja?" ,,ich bin schwanger " ,,was? das ist ja toll" ,,ja aber sag es mamma und paapa bitte noch nicht" ,,okay" ,,ja eh wir müssen dann auch los, wollt ihr das Kind schon hierbehalten?" fragte Marc ,,ja natürlich wir fahren sofort zum Jugentamt" ,,gut dann bis dann mal" ,,ja tschööö"
Marc und Gretchen gingen wieder zum Auto und fuhren los .
Als sie zuhause ankamen setzten sie sich auf die Coutch ,,Gretchen wir werden bald eine richtige kleine Familie" ,,ja wir bekommen ein Baby" ,,ich hätte damals nie daran geacht irgentwann mal Kinder zu bekommen , aber jetzt , ich freu mich total" ,,wann wirst du es deier Mutter sagen?" ,,weiß nicht wann sagst du es denn deinen ELtern?" ,,hmm morgen , wir sind ja sowieso zum essen eingeladen" ,,oh shit das hab ich ja voll vergessen" ,,tja " grinste sie und gab ihn einen kuss

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

22.06.2010 18:49
#56 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

,,Marc kannst du nicht deiner Mutter sagen , dass sie zu meinen Eltern kommen soll zum abendessen ?" ,,eh..ja klar ich ruf sie ebend an , du musst deine eltern aber erstmal fragen ob das okay für sie ist " ,,ja mach ich dann rufst du deine mutter aber an okay?" ,,ja" Gretcehn rief ihre mutter an und fragte ob es okay für sie wäre , wenn Elke mit käme , diese bejahte dies zögerlich .
Nachdem Telefonat ief Marc seine Mutter an.
E:Fisher
M:Mutter?
E:Marc Olivier bist du es?
M:eh...ne ..der..Nikolas weißt du
E:Mensch Olivier hör auf mit diesen blöden scherzen
M:jaja..also
E:Marc Olivier beeil dich bitte , ich habe nicht iel zeit
M:Mutter hast du Morgen abend zeit?
E:Olivier ich bin eine ERFOLGSautorin , wie stellst du dir das vor ? ich habe nicht alle zeit der Welt ich muss arbeiten
M:ja DAS ist mir scheiß egal ich muss nämlich mit dir reden und das hat keine Zeit , denn wenn du morgen nicht dabei bist , dann wirst du dich in ein paar monaten extram wundern
E:was ist denn los ? hast du geld probleme?
M:NEIN!Mutter könntest du mir BITTE den gefallen tun und morgen abend um 18:30 Uhr bei Gretchens Eltern sein?
E:WAS? bei dieser verrückten Familie?
M:MUTTER diese Familie ist nicht verrückt , kann das sein das bei dir alles verrückt ist was heile und glücklich ist?
E:so ein unsinn Olivier was unterstellst du mir da?pff ist ja unverschämt
M.ja mein gott ..hast du jetzt morgen zeit oder nicht?
E:ja meinetwegen ich hab jetzt keine zeit mehr Olivier aufwieder sehen
M:ja BIS MORGEN MUTTER
E:jaja
,,was hat sie gesagt?" fragte Gretchen nachdem Marc aufgelegt hatte
,,sie sagte sie würde kommen" ,,gut..du Marc ich hab eine frage" ,,ja?" ,,ehm..wusste Elke..also ehm , wusste deine Mutter von dem e..ersten Baby?" ,,e..Gretchen es ist so , ich kam nicht dazu es ihr zu sagen und ehm..dann war auch schon der vorfall und..." ,,Marc" ,,bitte sei nicht sauer süße" ,,ich bin nicht sauer Marc " ,,ich liebe euch beide Gretchen und ich werde alles dafür tun das es euch beiden ut geht" ,,wir lieben dich auch Marc und wenn du an unserer seite bist dann gehst uns immer gut" er ginste.

Am nächsten abend:
Mac und Gretchen standen vor der Tür ihrer Eltern und warteten auf Elke.
,,wann kommt die denn?"fragte Marc ungeduldigt , weil er genau wie Gretchen scheiß aufgeregt war.
plötzlich . ,,MARC OLOIVIE ich hoffe du holst mich aus einem guten grund hier her" ,,Mutter jetzt reiß dich mal zusammen , deine scheiß bücher kannst du immer schreiben und jetzt komm endlich" Elke kam zu den beiden und begrüßete Gretchen unfreudlich .
Gretchen klingelte.
,,Hallo ihr drei " ,,Hallo Mama , hallo papa" ,,Bärbel , Franz nabend" ,,hallo" brachte Elke nur raus und sie traten in die Wohnung.
Sie aßen und alls alle aufgegessen hatten begang Gretchen zu reden.
,,Also Mama , Papa , Frau Fisher ich muss euch etwas sagen marc und ich wir..." bevor Gretchen den sagt zuende sprechen konnte unterbrach Elke sie ,,OLIVIER sie will uns do9ch jetzt nicht mitteilen , dass ich heiraten wollt oder?" ,,MUTTER!nein wir wollen noch nicht heiraten und jetzt hör gefälligst zu" ,,ehm also Mama ,Papa Frau Fischer ... Marc und ich wir also..ich bin schwanger" ,,was das ist ja toll" frauten sich Franz und Bärbel
Elke schaute nur endgeistert gradeausund stamelte
,,sag..das..das..n..nich ...wahr ..ist!" ,,doch Mutter es ist wahr" grinste Marc , war innerlich aber total enttäuscht , dass eine Mutter sich nicht EINMAL für ihn freuen kann.
Diese allerdings stand plötzlich auf ,,DAS IST NICHT EUER ERNST IHR SEIT ERST EINPAAR MONATE ZUSAMMEN!" ,,MUTTER ICH SAG DIR JETZT MAL WAS GRETCHEN IST SCHWANGER UND WIR FREUEN UNS AUF DAS BABY AUF UNSER BABY UND WEIßT DU WAS , ICH HASSE DICH DAFÜR DAS DU DICH NICHT EINEINZIGESMAL MIT MIR FREUEN KANNST ES TUT MIR JA UNHEIMLICH LEID DASS ICH NIEMALS DEIN NACHFOLGER SEIN KANN UND WERDE JA ICH FRAGE MICH GRADE OB DU MICH NUR GEBOREN HAST DAMIT ICH DEINE SCHEIß BÜCHER IRGENTWANN MAL WEITER FÜHREN WERDE ODER WEIL DU MICH LIEBST" ,,Olivier ...eh ich.." ,,UND NENN MICH NICHT OLIVIER!"
,,Mutter ich sag dir jetzt noch was , Gretchen und ich , wir hätten eigentlich schon bald ein Baby gehabt , ja da guckst du was? sie war schon mal schwanger , sie hats aber veloren , wir haben darunter gelitten aber DU als meine eigene Mutter hast es nicht gemerkt" ,,w..w..was? ihr habt ein Kind verloren " Marc , dem mittlerweile alles wieder hoch kam sagtte mit tränen in den Augen:,,ja a guckst du was? und bist du glücklich das du nicht noch früher Oma wirst als jetzt?"

Kommis büddddddeeee

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

23.06.2010 22:37
#57 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Danke für die Kommis
@ Laurii: Natürlich werd ich diese weiter schreiben aber ich weiß nicht ob ich es schaffe jeden tag was rein zu stellen aber ich versuchs


Mit diesen worten verließ Marc das Haus , stieg ins Auto und fuhr einfach los , einfach nur weg von seiner Mutter!
,,Na das haben sie ja supper hinbekommen" sagte Gretchen wütend und ging raus um zu gucken ob Marc noch da war , aber er war schon weg.
Sie ging wieder rein .
,,Marc ist weg " ,,Was? er kann doch nicht in diesem zusatand auto fahren"
Elke stand auf und sagte:,,ehm..ja ich werde dann mal gehen ne..auf..wiedersehn " dann verschwand sie .

2 Stunden später:
Gretchen saß nervös am Tisch ihrer Eltern und versuchte das gefühlte 10000. mal Marc zu erreichen , doch es ging niemand ans Handy.
verdammt wo ist er nur?
,,Kälbchen hast du ihn schon erreicht?" ,,nein (sie fing an zu weinen ) Papa ich hab so angst "
,,ach quatsch dem mneier wird schon nichts passieren" ...plötzlich klingelte Gretchens Handy , schnell ging sie ran
,,haase?" ,,Hallo Frau Doctor hier ist Sabine Vögler"
G:Sabine?
S:ja ich..eh rufe an weil , der Dr.Meier....
G:was ist mit Marc?
S:Dr.Meier hatte einen Auto unfall
G:WAS?
S:ja er wird grade von Dr.Rössel operiert , es ist nicht sicher ob er durchkommt er hat sehr starke innere blutungen und verletzungen die sehr stark sind
G:was? Sabine ich werde sofort vorbei kommen danke ihnen !
Gretchen legte auf .
,,Kälbchen was ist denn los?" ,,papa..*schluchz* Marc ..er hatte.*schluchz* einen Autounfall *schluchz* es ist nicht sicher...ob er durchkommt"
,,was? komm wir fahren sofort hin" ,,j..ja" Franz erzählte Bärbel noch von dem vorfall und fuhr dann mit Gretchen ins EKH .

Bitte schreibt Kommis

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

24.06.2010 11:31
#58 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Dortangekommen rannte Gretchen zu Sabine .
,,was ist mit Marc ist er shon aus dem OP?" ,,nein er wird noch operiert , Frau Doctor es tut mir so leid für sie " ,,wie ist das passiert?" ,,er ist die kurve zu scharf gefahren und ist gegenein Baum gefahren , als wir dort hin kamen nuschelte er nur was von Gretchen und Baby , dann hat er die augen geschlossen" ,,oh gott " in diesen Moment kam Elke angerannt
,,was ist mit meinem Sohn" Gretchen die mitlerweile wieder weinte schrie sie an:,,Er ist gegen..einen Baum gefahren "
Elke standen die tränen in den Augen ,,was? wollte er..." ,,nein...d..die k..kurve ist der zu scharf gefahren "
,,oh mein gott das ist alles meine schuld , ich hätte nicht so..sein dürfen...wird er durch kommen?"
,,man..weiß es ..nicht" brachte Gretchen noch herraus , doch diese frage bedrückte sie so sehr das sie weinend zusammen brach.
Elke ging auf Gretchen zu , setzte sih neben ihr auf den boden und umarmte sie dabei sagte sie:,,Es tut mir so unendlich leid mädchen" Sie setzten sich jeweils auf einen Stuhl und Elke tröstete Gretchen weiter .
,,Hören sie auf zu weinen kindchen , denken sie an das Kind , es ist nicht gut , diese viele aufregung"
ungläubig svchaute Gretchen Elke an ,,seit wann ..interessieren sie sich..für Marc und mein baby?" ,,seit dem ich erkannt habe das sie beide zusammen gehören und ihr beide dieses Kind liebt und selbst Marc es wirklich sehr sehr liebt"
Das brachte Gretchen wieder zum weinen , in ihrem Kopf schwebte eine ungewissheit übe Marc , wird er durch kommen? , was wäre wenn nicht ? würde sie das jemals verkraften? was würde das für das Baby bedeuten?
Nach eine gefühlten ewigkeit (3 Stunden) kam Dr.Rössel aus dem OP
,,Dr.Rössel was ist mit Marc?" ,,er hat starke verletzungen und innere blutungen gehabt , aber die konnten wir stillen " ,,wird er durch kommen?" ,,Frau Doctor ...es tut mir wirklich sehr leid , da ich weiß , das sie beide als der meier und sie schon viel inletzter zeit durchmachen mussten , aber er iegt im Koma und ..es ist sehr unwahrscheinlich ,das der Dr.Meier aus dem Koma aufwachen wird ..es..tut mir leid" Dr.Rössel ging.
Elkr die das alles mit gehört hatte , war am ende ihrer nerven , sie musste sich erstmal wieder setzten!
Marc war ihr ein und alles , auch wenn sie es mnie zu geben würde , es war iohr scheiß egal ob er Arzt ist oder ihre Bücher irgentwann weiter führen sollte/wollte er wollte nun mal Arzt sein und damit war sie einverstanden .
auch wenn sie ihren Job und ihre bücher liebte , Marc stand bei ihr immer an erster stelle und bald würden es zwei weitere personen tun , ihr Enkelkind und ihre ,,schwiegertocher" .
und eins schwor sie sich , sollte ihr einziger Sohn , ihr ein und alles sterben , würde sie auf sein Baby und Gretchen aufpassen als wenn es ihre eigenen Kinder wären !
Sabine kam an
,,Frau Doctor und Frau Fisher , sie können zu Dr.Meier " ,,danke" Die beiden gingen in Marcs zimmer und saßen still an seinem Bett.
Als Elke ging , saß Gretchen immer noch am bett ihres Freundes .
3 tage später .
Gretchen saß Tag und Nacht an Marcs Bett , sie hatte sogar dort übernachtet und ist nur einmal nachhause um sich frisch zu machen .
Die Werte von MArc waren schlecht .
Gretchen legte ihren Kopf auf Marcs Bauch und wollte in wenig schlafen , doch plötzlich:HERSTILLSTAND
,,SCHEIßE Marc NEIN" Dr.Rössel und sein Team kamen sofort rein und versuchten ihn wieder zu beleben.
,,250....nichts......300....wieder nichts letzter versuch 350..........nichts " erschöpft legte Dr.Rössel den Defi weg
,,Todeszeitpunkt 19:30Uhr" ,,Nein dr.rössel das können sie doch nicht machen " stürmte Gretchen in den Raum , zwwei Assistenten hielten sie fest , doch Gretchen riss sich los und ging zuMarc , sie setzte sich auf den stuhl , Sie fing an zu weinen und strich über seinen Kopf ,,Marc das kannst du uns doch nicht antun , wir brauchen dich , deine Mutter brauch dich , dein Baby brauch dich und ich brauche dich , du kannst doch jetzt nicht einfach so gehen WIR LIEBEN DICH DOCH ..ÜBERALLES"

Wollt ihr heute noch einen Teil??

Marc&Gretchen<Love Offline

PJler:


Beiträge: 1.880

24.06.2010 18:59
#59 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Katy musste weg aber dafür stelle ich den teil wieder rein :


Plötzlich öfnete er die Augen und atmete tief ein aund aus.
,,Marc" DI Ärzte kamen sofort an und untersuchten ihn , Gretchen musste in dieser Zeit raus , sie berichtete Elke gleich davon.
Dr.Rössel kam aus
,,SIe können rein" ,,danke"
Gretchen ging in Marcs zimmer ,,Marc?" ,,Gretchen!" sie stürmte sofort auf ihn zu und küsste ihn .
,,Narc was machst du nu fü sachen weißt du wie vielesorgen wir uns alle gemacht haben "
,,war ja nicht mit absicht " ,,danke Marc " ,,wo für? ,,das du uns nicht allein gelassen hast" ,,quatsch ich doch nicht , meinst du werde gehen und lass meie beiden schäze ganz alleine hier?" sagte er und legte seine hand auf ihen Bauch .
Es klopfte.
,,Ja?" rief er den besucher hinein.
,,Marc mein Junge" kam Elke rein.
,,ich will dich nicht sehen GEH" ,,Marc nicht" sagte Gretchen und legte ihre hand auf seinen Arm ,,wieso nicht? sie ist ein verlogenes Miststück" ,,Marc sie hat sich auch sorgen gemacht , sie stand mir immer bei seite als ich...eh als ich geweint habe und jetzt lasse ich euch alleine"
SIe ging einfach .
Marc schaute stur zur seite.
,,marc , mein junge hör mich bitte an " ,,was willst du?" ,,Marc es tut mir leid , dass ich vor 3Tagen so überreagiert habe , es tut mir auch leid das ihr euer ersstes Kind verloren habt glaub mir Franz , Bärbel , Gretchen und ich , wir haben uns alle unheimliche sorgen gemacht , Gretchen ist sogar..ehh..also..ehm" ,,WAS ist Gretchen?" ,,eh nicht",,Mutter sag mir die wahrheit!" ,,Gretchen hatte einen nervenzusammenbruch , gestern" ,,aber dem Baby geht es doch gut oder?" ,,ja " ,,guu"
,,Marc verzeiuhst du mir noch mal?" ,,ja" sie umarmte ihn glücklich .
,,kannst du Gretchen bitte wieder rein holen?" ,,klar ich werde jetzt auch gehn ich hab noch was zu erledigen" ,,okay tschüss" ,tschüss mein junge"
Gretchankam nach wenigen Minuten wieder rein.
,,du hast mir nichts von deinem Nervenzusammnbruch gestern erzählt" ,,ehm, ich wollte halt nicht das u dir unnötig sogeen machst " ,,ah...komm , leg dich neben mich" sagte er und hob seine Decke hoch , sie kroch unter seine decke und kuschelte sich an ihn ,,Marc ich liebe dich" ,,ich liebe dich/euch auch" si schaute ihn glücklich an und gab ihm einen Kuss.

Marc und Gretchen

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

26.06.2010 18:05
#60 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

5 Monate später:
,,Marc wir haben einen Termin zum Ultraschall kommst du mit?" ,,klar doch will doch sehen was wir da erschaffen haben" ,,okay dann komm "
Wenige minuten später waren sie im EKH angekommen und der Ultraschallbegann.
,,so Marc , Gretchen wollt ihr wissen was es wird? " ,,ja " sagten beiden m chor.
also es wird eiiiin...." ,,Mehdi jetzt sag schon" sagte Marc aufgeregt
,,wenn du nicht dazwischen gequatscht hättest , hätte ich es schon längst gesagt " ,,ja ja jetzt sags endlich ich werd hier noch wahnsinnig" ,,okay es wird eiiiiiiiiiiin" ,,MEHDI JETZT SAG SCHON" schrie Marc
,,verdammt Marc halt die klappe ich will wissen was wir bekommen" sagte Gretchen ,,na der spannt uns doch solange auf die folter " ,,okay ihr bekommt eiiiin...." nn war es Gretchen die Mehdi unterbrach ,,sag mal Marc haben wir eigenlich noch Schokolade zuhause? da hab ich nämlich voll hunger drauf" ,,HAASENZAHN halt deine süße schnute " ,,ist ja gut was wirds denn jezt?" ,,okay ihr bekommt eiiiiiiiiiiiin" ,,MEHDI MACH HINNE" schrien nun beide in CHor ,,ist ja gut es wird ein ....."


na was wirds Junge oder Mädchen was meint ihr?????
biiitttee schreibt kommis und was ihr denkt büdee

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

27.06.2010 01:18
#61 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Mädchen , Mädchen Mädchen biiiiitttteee !!!!!
,,es wird ein Mädchen" Gretchen und Marc freuten sich riesig .
Als sie wieder zuhause wareen hatte Marc noch eine riiiiiiesen Überraschung für Gretchen .
,,Du Gretchen ich muss dich mal entführn" ,,okay?" er bund ihr einen schaal um die augen und führte sie zum Auo , sie stieg ein und sie fuhren los.
Als sie ihr ziel erreicht hatten , stieg er aus , öfnette die beifahrertür und nahm ihre hand , er half ihr auszusteigen und schloss die Autotür.
,,komm mit" langsam gingen sie weiter . e stellte sich hinter sie und sagte noch:,,bereit?" ,,klar" er nahm den Schaal ab und was sie dann sah war überwälltigent


,,was?..Marc was.." ,,Gretchen das ist unsere Haus"
,,wow , ich weiß nicht was ich sagen soll , außer das du ....ich weiß auch nicht Marc das Haus ist wunderschön" ,,ich weiß desswegen hab ichs ja auch gekauft , und jetzt musst du erstmal sehen was wir da drinne alles aufgebaut haben " ,,wie drinne auch noch? " ,,klar was meinst du warum ich solange immer weg war" ,,Marc du bist so süüüß" er grinste und nahm sie mit rein.

Erdgeschoss:

Wohnzimmer


Küche


Badezimmer 1

Dachgeschoss:

Das NOCH Leere Kinder Zimmer


Badezimmer 2


Büro , in der andren Ecke steht nochmal so was für Gretchen !

Noch ein leeres großeszimmer , das jetzt noch für Wäschebügeln und sowas benutzt werden kann

UUUNNNDDDD:

Schlafzimmer

ach ja und das noch:

so ähnlich , nur viiel größer und es sidn nicht soviele büsche drum zu !


,,Marc das ist wunderschön hier" ,,desswegen werden wir auch heute schon hier einziehn" ,,was echt?" ,,natürlich keinen tag länger will ich in unseres jetzgen Wohnung sein , wenn wir das hier haben können " ,,stimmt" ,,na los wir packen unsere Sachen und dann fangen wir hier ein ,,neues" leben an" ,,okay" sie fuhren nachhause und packten ihre Sachen



und wie findet ihr die Wohnung ?????
gefäällt sie euch?
Kommis bitte !!

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

28.06.2010 01:41
#62 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Als sie fertig waren mit packen fuhren sie sofort wieder in ihr neues huas und packten die sachen , die sie grade erst eingepackt hatten in die neuen mödel.
Nach fast drei Stunden waren sie endlich fertig.
,,puhh endlich" schnauften beide aus.
,,ja , lass uns jetzt lieber Fernsehn oder so , haben morgen noch ein harten tag vor uns , müssen schließlich alles fürs Baby holen " sagte Marc ,,ja ..."
Marc stand auf und half Gretchen hoch.
Sie setzten sich auf die COutch und schauten Fernsehn , es kam grade ,30 über Nacht´
,,Marc lass das bitte an " ,,hmm, dafür kommst du nächste Woche mit zum Golf" ,,okay DEAL" ,,gut"
völlig erschöpft , schlief Gretchen aber schon nach wenigen Minuten an Marcs schulter gelehnt ein.
,,Gretchen wieso hast du eiegntlich..oh" erst jetzt sah er Das Gretchen an seiner Schulter eingeschlafen war.
Er stand vorsichtig auf , nahm Gretchen auf den Arm , trug sie ins NEUE Schlafzimmer und legte sie ins NUE Bett.

Am nächsten Mogen wachte Gretchen auf , doch neben ihr lag kein Marc mehr .
Nanu wo ist denn Marc?
,,Morgen süße" kam dann von Marc , der in der Tür stand und sie beobachtete.
,,Morgen" ,,na hopp aufestehen Frühstück ist ferttig , wir müssen gleich los , sonst schaffen wir das Kinderzimmer heute nicht mehr" ,,hmmm" sie streckte sich und stand dann auf. Nachdem beide gefrühstückt hatten , machten sie sich fertig und fuhren in den Babymarkt.
Dort kauften sie:


Davon zwei , eine für Zuhause und eine für Marcs Büro im EKH


einen Maxi-Cosi





Auf Marcs wunsch -und normale:




schnuffeltuch


Babyfon



DAS KINDERZIMMER KOMMT WEITER UNTEN ALSO IN EINEM ANDEREN SPOILER


Als sie wieder zuhause waren , fingen sie sofort an das Kinderzimmer zu streichen , am abend , als alles getrocknet war baute Marc alles auf und fertig war das wunder schöne Kinderzimmer für ihr Baby:



Gretchen stand in der tür und bewunderte das Kinderzimmer ihres Babys.
,,WoW Marc das hast du wunderschön gemacht " ,,war ganzschön anstrengend" er stand hinter ihr und legte seine Hände auf ihen schon dickeren Babybauch.

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

08.07.2010 03:39
#63 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Einige Tage vergingen .
Gretchen war zuhause und putzte .
,,Bin wieder da" kam plötzlich aus dem Flur ,,Hey"
Marc kam in die Küche wo Gretchen grade am putzen war , gab ihr einen Kuss und streichelte ihr dabei über ihren Babybauch.
,,wie gehts euch?" ,,gut , Marc du musst heute mal im Schlafzimmer schlafen.." ,,tu ich das nicht immer?" grinste er ,,ich meine wenn du glecih schlafen willst da du ja die ganze Nacht gearbeitet hast" ,,achso ja , aber ich will garnicht schlafen" ,,aha seit wann schläfst du nach ner Nachtschicht nicht?" ,,na nur heute mal nicht " grinste er ,,sag mal Marc hast du was genomm? DU bist ja nur noh am grinsen" ,,nöö bin nur gut gelaunt " ,,aha"
,,Hasenzahn?" ,,Marc?" ,,du hast ja heute nichts vor oder?",,nö wieso?" ,,wir gehn essen zieh dir was schickess an " ,,wie jetzt?" ,,ne wenn der Weihnachtsmann kommt natürlich JETZT" ,,aber ich bin doch grade am..putzen?" ,,hier is es doch sauber (er schaute auf den boden und in die umgegend)sach ma wie lange hast du hier geputzt oder wie ofthier kann man ja echt vom Boden essen , hier liegt ja niergens ein klizte kleiner krümel oder stäubchen rum" ,,was soll cih denn sonst machen ?" ,,Fernsehn gucken" ,,jaa , aaaaber da ich nicht arbeiten darf , bin ich jetzt mal Hausfrau ,und wenn mein Freund nachhause kommt , muss es sauber sein , sonst würde es stress geben " ,,ja sag mal hasenzahn was isn mit dir los?" ,,nicht?" ,,los sag was los ist" ,,naja ich will nur nicht das wir uns streiten nur weil es nicht sauber ist oder so" ,,Hasenzahn hier ist es immer sauber , du räumst doch immer auf , da muss man aber nicht 100 mal einen raum putzen " ,,ach man Marc ich hab einfach nur angst das wir uns streiten oder sowas und dadurch alles kaputt geht" er kam auf sie zu und nachm ihren Kopf in seine Hände ,,süße hier wird rein ganichts kaputt gehen , wir sind glücklich und nur das zähl und unsere kleinen streiterein die tun uns gut , danach ist doch immer alles wieder super das gehört nunmal dazu , das ist doch das besondere an unsere beziheung , wir streiten und necken uns , aber lieben uns überalles und nach diesen kleinen reibereien ist immer alles OK" ,,du hast ja recht" ,,und ausserdem bin ich nicht so ein mann der seine Freundin anmault nur weils mal nicht geputzt ist ich bin ein Moderner Mann" ,,eingebildet sind wir heute mal wieder ÜÜÜberhaupt niocht was?" ,,ich doch nicht" sie lachten

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

09.07.2010 03:19
#64 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Nachdem Gretchen sich was schickes angezogen hatte
fuhren die beiden los.
Im Resturant angekommen aßen sie was und fuhren danach wieder.
,,DU Gretchen ich muss noch was aus dem Krankenhaus holen okay" ,,klar kein problem ich kann ja solange mit Sabine quatschn " ,,ja "
Im EKH angekommen saß Gretchen mit Sabine in der cafeteria und quatschte mit ihr.
Marc ,,holte etwas"
Sabine:Oh Gott ich kan mir das alles noch garnicht vorstellen , ich kenn den Dr.Meier jetzt schon so lange , und jetzt wird er bald Vater einfach unglaublich
Gretchen:ja ich hätte damals auch nicht gedacht das wir das schaffen würden
Sabine:ich freu mich für sie beide
Gretchen:danke du sabine ich-....
Plötzlich würde sie unterbrochen , denn es began eine Lautsprecher durchsage:

Gretchen , ich bins Marc , falls dus nicht erkennen solltest , ich mache diese Lautsprecherdurchsage nicht einfach so nach lust und laune , ich mache dies hier wegen etwas ganz besonderes du weißt hoffentlich das ich dich überalles liebe ,ich liebe dich und unsere Kind und würde wirklich alles für euch tun ,ich will mit dir alt werden , mit dir mein restliches leben verbringen , ich bin saufroh , dass ich dich wieder getrffen habe , denn egal was ich dir angetan habe in der Schulzeit , ich habe dich seit unserer ertsen begegnung damals in der Schule geliebt , dessweegen will ich dich hier mti fragen ob du Gretchen Haase meine Frau werden willst?

Gretchen war erst wie angewurzelt , doch dann erwachte sie aus demn starren und stand auf . Sie rannte ins Stationszimmer , wo Marc am Schreibtisch gelehnt auf sie gewartet hatte , da er mit dem rücken zu ihr stand konnte er sie noch nicht sehen , aber Gretchen ging auf ihn zu und umarmte ihn. ,,Ja Marc natürlich " Marc fielen 100 steine vom herzen
Er drückte sie fest an sich , doch wenig später löste er sich und kniete sich vor ihr und hielt ihr einen wunderschönen Verlobungsring hin.


,,Gretchen nun frage ich dich noch mal , willst du mich Marc Meier wirklich Heirtaen?" ,,Ja Marc ich will" Er stand auf ,küsste sie und strich ihr den RIng über den Finger
,,Ich liebe dich Marc" ,,Ich Liebe dich auch Gretchen , dich und unser mädel da drinn" grinste er

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

10.07.2010 00:02
#65 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Einige Monate später:

Gretchen saß grade in der badewanne und entspannte sich , bis sie plötzlich schmerzen bekam ,,au...MAAHARC"
Marc kam ins Bad ,,alles klar?" fragte er ,,nehiin , Marc ich glaub , das Baby will aus" ,,wie raus JETZT?" ,,NEE WEIHNACHTEN Natürlich JETZT" ,,Oh h natürlich...hier dein handtuch komm raus..ach scheiße du kannst ja nicht alleine , moment " er hob sie hoch und setzte sie auf den boden .
,,Gretchen sag mal spinnst du du kannst doch jetzt nicht pressen " ,,MARC HALT DIE FRESSE" ,,aber Gretchen du kannst doch nicht..:" doch Gretchen presste , sie wollte diese unheimlichen schmerzen los sein ,,du kannst...ich verstehe"
,,MMAAARRC Das Tut so höllisch WEHHH" ,,Gretchen du schaffst das okay ?! ich ruf nen Krankenwagen "
Nachdem Marc den Krankenwaagen gerufen hatte , kniete er sich neben Gretchen und nahm ihre hand ,,Maarc schau bitte wie weit der Muttermund offen ist BIIITTE ich halt das nicht mehr aus " ,,klar moment ...(er schaute) Gretchen der ist schon soweit auf , man kann sogar schon das Köpfchen sehen , Gretchen du musst bei der nächsten Wehe Pressen okay?" sagte er und hielt wieder ihre hand . Sie begann zu pressen , als plötzlich der KW vor der Tür stand Marc rannte zur Tür machte sie auf und rannte wieder zurück , die Sanitäter kamen rein und setzten sich vor Gretchen .
Nur wenige minutenspäter erblickte die kleine das licht der welt zum ertsen mal.
Die Sanitäter gaben Marc die Schere und er schnitt die Nabelschnur durch.
Marc bekam sein Kind zu erst auf den Arm , doch wenig später mussten die drei schon wieder mit den Sanitätern mit und sie fuhren ins Krankenhaus , wo Mutter und Kind noch einmal gründlich untersucht wurden.
Dannach wurden die beide in ein leeres Krankenzimmer gebracht.
Marc kam natürlich sofort nach.,,Hey" ,,Hey, marc sie ist so wunderschön" ,,ja , das ist sie wundeschön , wie willstd u sie jetzt eigentlich nennen ?" ,,ich weiß nicht , was denkst du?" ,,wie wärs mit Marie?" ,,JA den nehmen wir der name ist toll" ,,okay marie Meier" ,,ja!"
Marc nahm sein handy und machte sofort ein Bild von seiner Tochter:

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

10.07.2010 02:56
#66 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Wieder vergingen einige Wochen in denen Gretchen , Marc und ihre Tochter glücklich zusammen lebten .
Nun war ein besonderer tag , Marcs 33.Geburtstag!
Marc schlief noch tief und fest , als Gretchen ihn sanft auf den Mund küsste .
,,hmmm" murmelte er nur verschlafen ,,Marc?" ,,hm?" ,,bist du endlich wach?" ,,hmmm wieso bistn du schon so früh wach?"
Als er endlich die augen auf hatte sprtang Gretchen ihm in die Arme ,,alles gute zum Geburtstag" ,,Dank süße !" sagte er und gab ihr einen Kuss.
,,warte mal kurz ......." sagte Gretchen und ging etwas holen.
Als sie zurück kam gab sie Marc ein kästchen .
,,was ist das?" fragte er ,,machs doch auf dann siehst du es , marc öfnete das Kästchen und war sprachlos


,,Gretchen bist du verrückt geworden" ,,nö , gefällt sie dir?" ,,natürlich , komm her..danke schatz" er nahm sie in den Arm und küsste sie noch mal.

Am abend kamen Mehdi , Jan (Gabis Freund und kumpel von Marc ) , Elke , Bärbel, Franz,Maria hassmann , Gabi , Jochen , Sabine , Gordon und noch andere von Marcs kumpels.
Gretchen hatte sich auch schon etwas schickes angezogen:



Marc hatte sich auch schon umgezogen:


Und Marie sah natürlich auch wie immer zuckersüß aus in ihren Rosafarbenden Strampler.

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

10.07.2010 23:56
#67 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Als alle weg waren und Marie schlief hatte Gretchen noch eine ganz besondere Überraschung für Marc
Marc saß schon im Bett und wartete aauf Gretchen , die noch im bad war.
Als diese jedoch raus kam konnte er nichts mehr sagen :



,,Gretchen w..was..?!" starrte er sie an .
Langsam ging sie auf ihn zu und schupste ihn sanft , sodass er nun lag. Gretchen setzte sich auf ihn und begann ihn zu küssen er öffnete den Mund und ließ somit Gretchens Zunge einlass sie begannen ein branntheißes ,,Zungenspiel"
Als sie sich wieder lösten , machte Gretchen sich auf den Weg zu Marcs Bauch , sie küsste ihn . Marc stöhnte leise auf , als Gretchens hand in seine Boxershorts glitt , denn Der kleine Meier stand schon wie ne 1 .
Marcs atem wurde immer schneller und sein Puls raste . Der junge Oberarzt zog sie wieder zu sich hoch und küsste sie .
Er begann den blonde Lockenschopf auf ihn aus zu ziehen .Wenige zeit später waren beide Nackt.
Die junge Äztin setzte sich dannach mit einer geschickten bewegung auf Marc und spürte wie er langsam in sie eindrang.
Ihre Hüfte wurden von Zwei starken Männerhänden umschlungen . SIe begann sich langsam zu bewegen , was beide zum stöhnen brachte sie bewegte sich imemr schneller auf ihn , bis die beide gemeinsam zu einem bombastischen Höhepunkt kamen.

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

22.07.2010 08:27
#68 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Am nächsten Morgen wachte Marc als erstes auf .
Boha...Gretchen ist echt ne Granate im bett vor ihr hatte ich noch NIE so guten Sex!
Ich Liebe sie so sehr ...und unsere Toochter , sie ist genau wie ihre Mutter ein echter , wunderschöner Engel! Sie sind meine beiden Engel!

Plötzlich fing marie an zu weinen.
und da meldet sie sich schon!
Marc stand schnell auf , zog sich schnell die Boxershorts über und ging ins Kinderzimmer
Dort schaute seine Tochter ihn mit ihren süßen grünen kuller Augen an , sie hatte nachdem sie ihren Vater sah sofort aufgehört zu weinen.
,,Hallo mein kleine Engel" sagte er und nahm Marie auf den Arm
,,so wohin will die gnädige dame denn jetzt hmm?" doch als antwort kuschelte Marie sich an seiner schulter .
,,aalles klar ...du willst auf meinem Arm bleiben ...war eigentlich auch klar..hmmaber was machen wir denn jetzt?"
Marie rieb sich mit ihrer kleinen hand am Auge ,,ahhh ist Madame also noch müde hm?" Marc gab ihr ihren Schnuller .
Die kleine kuschelte sich noch enger an ihren vater und schloss die Augen.
,,wusst ichs doch" grinste er.
Er ging mit ihr ins Schlafzimmer und legte sie in die Wiege , die noch dort stand.
,,Marc?" kam dann plötzlich aus dem Ehebett genuschelt ,,hm?" ,,was machst du ?" ,,ich hab unsere Tochter grad in die Wiege gelegt" ,,hat sie schon geschrien?" ,,ja" ,,hmmm,die ganze nacht hat sie geweint , ich musste um 4Uhr oder so mich ans Bett setzten und ihr ein gute Nacht lied singen" ,,echt?" grinste Marc ,,hmm grins nicht so" ,,jetzt weiß ich auch warum du schon dein nachthemd anhast hab mich schon gewundert" ,,hmm..Marc legst du dich bitte noch zu mir" ,,klar!" Marc legte sich sofort zu seiner Verlobten und drückte sie an sich ,,Marc ich bin so glücklich" ,,ich auch" ,,hmmm..ich bin so müde wie spät ist es überhaupt?" ,,halb sechs" ,,waaas? so früh?musst du heute arbeiten?" ,,nein , ich hab heute wieder zeit für euch beide ..und was amchen wir heute so zusammen?" ,,keine ahnung ? es ist schön drauißen wir können spazieren gehen" ,,klar!..machen wir"

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

28.07.2010 13:37
#69 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Als sie aufstanden , zogen sie sich und Marie an und gingen spatzieren!
,,sag mal MArc hast du schon bei verwandten angerufen?" ,,eh...ja" ,,und? werden welche kommen" ,,es werden sogar viele kommen aaaber , fünf davon wollen dich vor der Hochzeit kennen lernen " ,,ehm und wer?" fragte sie ,,also meine Großeltern also eltern meiner Mutter , die Schwester meiner Mutter , meine großcousine und mein Onkjel der bruder meiner Mutter!"
,,oh eh ja ...okay laden wir sie zum essen ein , bei mir wollen dich meine Tante und die eltern meines Vaters kennen lernen "
,,die eltern deiner Mutter nicht?" ,,ehm nein die sind vor meiner geburt irgentwann gestorben bei nem Autounfall" ,,oh eh sorry ich wollte nicht...eh" ,,schon okay ich kanne sie doch nicht naja ich hätte schon gerne erfahren wie die ELtern meiner Mutter aussahen aber ..ging halt nicht" ,,hmm " sagte Marc etwas abwesend ,,Marc alles klar?" ,,ehm ja alles okay" ,,du denkst an deinen V..Vater oder?" ,,hmm, ich hätte den Brief villeichtz doch lesen sollen?!" ,,ehm Marc ich ehm, , bitte sei nicht sauer , aber ich ehm..also als du den Brief damals weggeschmissen hast , habe ich ihn rausgeholt und hab ihn seit dem in meinem Nachtschrank..bitte sei nicht sauer" ,,nein ich bin nichjt sauer, aber könnte ich den Brief villeicht zuhause lesen?" ,,natürlich"

Zuhause bei Marc und Gretchen :

,,Hier Marc der Brief" ,,danke" ,,ich werd dann mal die kleine Wickeln " ,,ja" sie ging.
Marc fing an zu lesen:

Marc,

Ich weiß , es ist viel , wirklich sehr vieles falsch gelaufen , ich hätte das damals nicht
sagen dürfen und es war auch nie so gemeint , ich hatte zu dieser Zeit nur wirklich viel probleme !
Das soll auf keinen fall eine Entschuldigung sein .
Marc es tut mir wirklich alles unendlich leid , ALLES
ich wurde alles wirklich alles tun um die zeit zurück drehen zu können .
Aber leider geht das ja nicht .
Immer habe ich an dich gedacht und gehofft dass , wenn du nen ,,Ersatzvater" hattest , er seine Sache besser als ich gemacht hat und ich hoffe wirklich das du trotzdem glücklich warst und jetzt glücklich bist villeicht hast du ja auch schon eine eigene Familie ,ich weiß es nicht , will es aber gerne alles erfahren , ALLES über dich möchte ich wissen !
Bitte verzeih mir . Ich Liebe Dich mein Sohn !

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

01.08.2010 01:56
#70 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Marc atmete aus und steckte den Brief weg.
Er bereute es so sehr den Brief damals nicht gelesen zu haben , er hätte jetzt schon wieder kontackt zu seinen Vater haben können aber was tat er? er schmiss den Brief weg ohne ihn zu lesen !
marc wusste nun was zu tun war . Er musste seinen Vater suchen!
,,Marc? alles..okay?" ,,ja ...alles okay...willst du?" er deutete auf den Brief ,,eh Marc das ist privat von deinem vater das kann ich doch nicht..." ,,doch wenn du es lesen wilst kannst du es auch lesen , ich will das du es ließt , ich will das du weißt , dass ich dir vertraue und schließlich bist du bald meine Frau !"
,,o...okay" sie nahm den Brief und las.
Nachdem sie den Brief gelesen hatte fragte sie:,,wirst du ihm verzeihn?" ,,ich weiß nicht ich muss ihn jetzt erst mal finden"

tut mir lweid war nicht viel aber wenn ,,morgen" die kommis da sind kommt noch mehr
Gute Nacht

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

27.08.2010 19:30
#71 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Einige tage später:

Das Telefon klingelte
,,Meier" ging Marc ran
,,Marc?hallo hier ist Bärbel ich wollte dich oder besser gesagt euch gfragen ob ich heute mit der kleinen spatzieren darf? dann habt ihr auch mal wieder zeit für euch" ,,ehm...moment ich werde Gretchen fragen also von mir aus kannst du mit ihr gehen aber werden wir mal Gretchen fragen ne...Gretchen?ich soll dich von deiner Mutter fragen ob sie mit der kleinen spatzieren gehen darf" ,,ehm ja klar " ,,Bärbel?"
,,Ja?" ,,sie darf gerne mit" ,,ach Dankeschön ihr beiden ich hol sie dann sofort ab" ,,alles klar tschöö" ,,tschüssiii"
Nur wenige Minuten später stand Bärbel vor der Tür und holte ihre Enkelin ab.
,,Mama pass aber gut auf sie auf" ,,natürlich" ,,gut"
Als Die beiden dann weg waren kam Marc von hinten an geschlichen und umschlang sie ,,und was machen wir beide jetzt?" ,,hmmm...ich hab da schon ne idee" und dann verschwanden die beiden ins Schlafzimmer.
...

Fast drei Stunden später:

Wieder klingelte das Telefon
,,Meier?"
,,Hallo Polizei Berlin hier , Herr meier wir moöchten sie und ihre Lebensgefährtin bitten sofort in den,,Tierpark" zu kommen "
,,Polizei? wieso? was ist passiert ? und wieso in den Tierpark?"
,,Es geht um die Mutter ihrer Freundin und ihre Tochter Herr Dr.Meier" ,,was ist mit meiner Tochter?"
,,Sie wurde Entführt" ,,WAS?" ,,Ja weitere Details werde ich ihnen sagen wenn sie hier sind" ,,wir sind sofort da" Etr legte auf.
,,marc? wer war das?" ,,Gretchen..." brachte er nur geschockt raus ,,Marie..." ,,was ist mit ihr?"

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

28.08.2010 18:33
#72 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

,,Nein!" ,,doch Gretchen .......scheiße man"
Gretchen fing an zu weinen ,,Marc was ist..wenn ihr was passiert" ,,shh...Gretchen ihr wird nichts passieren okay , wir werden sie finden" ,,und was ist wenn nicht" ,,wir finden sie ..ganz sicher glaub mir und jetzt komm wir müssen in den Tierpark die Polizei wartet dort auf uns" ,,j..ja"
dort angekommen kam der Polizist ihn schon entgegen .
,,Da sind sie ja" ,,ja da sind wir"
sorry ist nicht viel aber morgen kommt mehr !

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

12.10.2010 19:44
#73 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

,,Gretchen ich..es tut mir so leid ich weiß nicht wie das passieren konnte " kam Bärbel an
doch Gretchen erwiederte nichts sie weinte nur.
Marc:,,Und was wird jetzt passieren ? was werden sie tun ? werden sie sie suchen ...meine güte reden sie doch !"
Polizist:,,Herr Meier sie lassen mich ja nicht mal reden , also ... wir werden sie natürlich suchen wir werden alles tun was in unserer macht steht ...haben sie villeicht ein aktuelles Bild von ihr?"
Marc:,,Ja moment " Er holte sein Potmorne raus und zückte das bild seiner Tochter aus einen platzhalter seines Geldbeutels.
,,hier!"
Polizist:,,danke , sie werden es natürlich sobald wie möglich wieder bekommen kann ich was für euch tun? "
Marc(mit dickem kloß im Hals):,,finden sie einfach nur meine Tochter"
Polizist:,,wie gesagt wir werden alles tun was in unsere macht steht"
Marc(schon den tränen nahe):und wenn das nicht reicht?"
Polizist:,,Herr Meier wir werden sie finden "
,,hoffentlich!"

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

14.10.2010 21:07
#74 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

Als die beiden zuhause waren weinte Gretchen noch immer.
Sie saß dort auf der Coutch wie ein häufchen elend.
,,Gretchen...sie..sie werden sie finden" ,,und was...was..ist wenn nicht?" ,,hey süße sie werden sie finden" ,,w..weißt du Marc heute..morgen dachte ich noch.., das wir nun..für immer so glücklich..sind und jetzt!...j..etzt ist unsere Tochter weg und niemand weiß wo sie ist und warum sie weg ist..Marc wenn sie sie nicht finden dan..dan ",,Schatz sie finden sie"...
Plötzlich klingelte das Telefon.
,,ich geh ran" sagte Marc und nahm ab.
,,Meier!"
G.A:,,Hallöchen Marcii"
M:,,Gina?"
G.A:,,Jap...weißt du Marc ich habe hier so ein süßes kleines Mädchen vor mir liegen "
M:,,DU hast sie?"
G.A:,,Ja Marci , ich habe eure Tochter "
M:,,WENN DU IHR WAS TUST DANN..."
G.A:,,also Marc wie kommst du darauf , dass ich der kleinen was tun würde..quatsch nein ich tu ihr nichts..zumindestens wenndu mir einen kleeeinen gefallen tust"
M:,,was willst du?"
G.A:,,dich"
M:,,was?"
G.a:,,du hast mich schon verstanden wenn du zu mir kommst und mich liebst wird deiner kleinen Tochter nichts passieren , wenn allerdings nicht...dann...*räusper* ich habe guten Kontakt zu Alexis immer noch trotz Knast und er hat guten kontakt zu anderen...sehr schlechten Typen denen würde ich die kleine dann überlassen also.."
M:,,du bist krank Gina richtig krank was willst du damit bezwecken ...ich werde dich nieeeemals lieben"
G.A:,,tja..na dann muss ich jetzt auflegen und Alexis anrufen und dann weißt du ja was passiert "
M:,,Nein..nein ..."


Wenn ich kOmmis kriege dann kommt heute noch der nächste Teil und villt. dann noch der nächste??? aber nur wenn ich min. 1 kommi kriege
H.E.L

Marc_The_King_of _our_hearts Offline

Schwesternhelferin:

Beiträge: 153

14.10.2010 21:31
#75 RE: RE:Story von Marc_The_King_of_our_hearts Thread geschlossen

G.A:,,also?"
M:,,ich werde ..zu dir kommen und...dich..l...lieben okay aber bitte tu meiner Tochter nichts"
G.A:,,ist das dein ernst?"
M:,,ja bleibt mir denn anderes übrig?!"
G.A:,,nein..okay wir treffen uns in 10 minuten am EKH und wehe du hast die Bullen angerufen ich habe ein Typen von Alexis dabei ich wahne dich er ist bewafnet"
M:,,o...okay bis gleich und bring meine Tochter mit"
G.A:,,jaahaa und ich verspreche dir Marc wir drei mit Marie also werden eine richtige Familie werden süßer"
M:,,j..ja bis gleich"
--
,,Marc.w...wer war das?"
Marc antwortete:,,Gina ..Gretchen ich verspreche dir ich werde unsere Tochter wieder holen , sie hat sie und sie will das ich..ach scheiße egal ich muss in 10 minuten da sein"
,,und wie wilst du sie wieder holen wenn du allein bist?" ,,du wirst mit kommen aber du passt auf dich auf okay..du bleibst i-wo versteckt " ,,ja okay"
Die beiden machten sich auf den weg zum EKH.
Dort angekommen:
,sie wird sicher gleich kommen du versteckst dich dort und pass auf" er gab Gretchen noch einen kuss und dann versteckte sie sich.
ca.2 Minuten später kam ein großer Bulli an und eine Frau mit einem Fetten großen Mann und kind auf dem Arm raus.
,,Marc?" ,,Gina"
,,willst du sie halten" ,,ja bitte" ,,hier aber wag es dich was falschen zu tun" ,,seh ich so aus als ob ich irgentwas vor hätte wie soll ich denn das schaffen " ,,hmm" sie gab ihm Marie
,,ich werde kurz rein gehen um mit Franz zu reden ich muss ein auf mitfühlend machen ..Oli du passt auf " ,,klar" Gina ging rein.
Nach mehreren Minuten hatte Marc dann eine Idee
Er fing laut an zu reden ,,Wissen sie was mann" ,,WAS?"
,,wenn ich nur eine chance hätte die kleine meiner Verlobten zu geben und sie dann abhaut würde ich es tun " ,,aha" meinte der Mann nur uninteressiert.
,,OH MEIN GOTT SEHN SIE DA DAS FLUGZEUG STÜRZT AB"lenkte Marc den Mann ab der Mann war plötzlich so erschrocken das er tatsächlich in den Himmel schaute .
Gretchen kam aus ihren versteck nahm Marc die Kleine ab und rannte davon.
Marc wollte dem fetten Kerl grade eine runter hauen , da schaute dieser aber schon wieder zu ihm , hielt sein Arm fest und schoss Marc aus refleckts in den Bauch!
Gretchen die mittlerweil weiter weg war erschrack
Oh mein Gott Marc!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz