Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 9.257 mal aufgerufen
 Pausierende und abgebrochene Fortsetzungen!
Seiten 1 | 2 | 3
Laurii. Offline

PJler:


Beiträge: 1.192

30.01.2010 13:33
#26 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Hallöle ich bins Laurii.
Jetzt bin ich mal wieder dran mit schreiben =)
so weil ihr ja so gespannt seit
wer Methis Chatpartnerin ist wir auch endlich
das Geheimnis gelöst wir würden uns sehr über Kommis freuen


Es ist...richtig! Was sagst du nun?

Medhi konnte es nicht glauben, es war Gabi. Medhi viel vom Stuhl hinunter.
Er stand wieder auf und schrieb ihr zurück.

Ich bin gerade geschockt, das das jetzt echt stimmt. Darum hast du mich erst so angegrinst.

Ja

Ich find dich schon ganz nett. Wir können ja mal was zusammen machen. Wie wäre es?

Ja gerne.

Ja ok. Wir reden noch über das ok?

Ja ok. Ich werde jetzt auch wieder gehen. Muss morgen ja arbeiten.
Tschüss. Gute Nacht.

Danke dir auch.

Medhi schaltete den Computer aus und ging ins Bad und putzte sich seine Zähne.
Also doch, es ist Gabi. Gabi, die jeder als Schl***e bezeichnet. Aber sie kann auch eine nette Seite haben. Werden wir ja demnächste bei unsrem "Date" sehen.


Marc ging währenddessen zum Kaffeeautomaten und kaufte sich einen Kaffee.
Er konnte es immer noch nicht fassen das er von diesem Trottel so dumm angemacht wurde.
Marc erledigte noch die letzte Op, das war eine BlinddarmOp.
Nachdem er seine Arbeit erledigt hatte ging er zu Gretchen. Er machte die Tür leise auf und sah das sie schläft. Er lief langsam zu ihr hin und setzt sich neben ihr Bett.
Er strich ihr eine Haarlocke aus dem Gesicht.
Du bist so wunderschön Hasenzahn.
Er legte ihr ihre Lieblingsschokolade auf ihren Tisch und ging nach Hause.
Ich werde um dich kämpfen Gretchen!
Mit diesem Gedanken schlief Marc Meier in seinem Bett ein.


Tja eure Vermudung hat sich voll bestehtig
es ist Gabi
jetzt ist es raus
und jetzt seit ihr mit schreiben drann auf unsere Kommiseite


danke für sigi Elaly =)
Mitglied im:We love Flo David Fitz-Club!
<Ja leck mich doch die Waldfee.> n Patii?
Hasenzahn wird kämpfen
Familie Holzmann Nudel,Küken,Barbie&Marshmallow :)

Laurii. Offline

PJler:


Beiträge: 1.192

01.02.2010 20:34
#27 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten


Es geht mit Gretchen weiter
ist aber nur ein kleiner teil


Gretchen wurde durch ein klopfen ihrer Zimmertür geweckt. Doch sie wollte jetzt keinen besuch und blieb einfach in ihrem Bett liegen und machte ihre Augen zu.

Nach einer Stunde stand sie auf und endeckte die fremde Schokolade auf ihrem Tisch.
Wo kommt den die her? Vielleicht hat sie ja Alexis gebracht, als Entschuldigung. Nein das glaube ich nicht, dass er soetwas macht.

Sie zog sich andere Klamotten und aß die Schokolade.

Nach 2 Stunden kam Sabine und fragte ob alles ok sei. Gretchen antwortete mit ja, weil sie heute keine Lust hatte auf Untersuchungen.
Gretchen nahm ihr Tagebuch und schrieb die Ereignise der letzten Tage auf.

Hallo Tagebuch,
Die letzten Tage waren naja.. nicht so prickeld.
Ich bin im Krankenhaus. Bin auf der Straße zusammengebrochen. Marc hat mich ins Krankenhaus gebracht.
Dann ist mal Alexis gekommen. Er hat mich gar nicht gefragt wie es mir geht. Das erste was er gesagt hat "Meiner Mutter geht es wieder besser".. Ich könnte ausflippen.
Dann ist Marc dazugekommen. Er wollte sich meinen Arm anschauen dann ist er voll ausgeflippt. Ich hoffe er kriegt sich wieder ein.
Ich werde jetzt kurz wieder nach Hause gehen. Schauen ob Alexis normal ist. Muss mit ihm reden. Also bis dann.

Gretchen

Gretchen legte ihr Tagebuch in ihre Tasche und ging ohne jemanden etwas zu sagen nach draußen. Sie lief zu Bushaltestelle und fuhr mit dem Bus zu der Station an ihrem Haus.
Bestimmt bekomm ich gleich wieder ein paar Worte an den Kopf geknallt.
Mit diesem Gedanken lief Gretchen in ihr Haus.

bitte kommis hinterlassen
wir würden uns freuen


danke für sigi Elaly =)
Mitglied im:We love Flo David Fitz-Club!
<Ja leck mich doch die Waldfee.> n Patii?
Hasenzahn wird kämpfen
Familie Holzmann Nudel,Küken,Barbie&Marshmallow :)

Pati- Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.078

01.02.2010 21:41
#28 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Weiter gehts! Freuen uns auf euer Feedback
Ein dickes SORRY für Rechtschreibfehler.
Hoffe der Teil gefällt euch :)


Als Gretchen in das Wohnzimmer ging war niemand da.. sie schaute sich um. Kein Alexis weit und breit.Gretchen ging ins Schlafzimmer um zu schauen ob er dort ist.
Wo ist er denn bloß?

Sie ging in die Richtung von Mechthilds Zimmer.
Gretchen drückte die Türklinke hinunter. Sie war geschockt von dem was sie sah.
HILFE!!!! ich glaube ich bin in der Hölle gelandet. Was zum Teufel machen die? Wo ist die nächste Toilette ich muss kotzen! Mein Mann Alexis schläft mit seiner Mutter! Und mit mir nicht einmal seit unsrer Hochzeit!! Ich glaub ich spinn...

Als Alexis sah sagte er zu ihr, das es nicht das sei wonach es aussah. Doch Gretchen war zutiefst verletzt von ihrem Mann. Sie zog die Tür zu und rannte hinunter. Alexis folgte ihr.

A: GRETCHEN! Bitte bleib da, wir können doch darüber reden!
G: Da gibt es nichts zu reden! Ich will gar nicht wissen wie oft du es mit ihr getrieben hast! Die Vorstellung ist wiederlich!
A: Komm bitte lass es mich erklären!

Gretchen stellte sich kerzengerade vor ihn und horchte ihm zu.
G: Ok fang an ich hör zu!
Auch wenn es führ in schwer war erzählte er ihr, das er nicht Alexis ist sondern Frank.Ein Mann, der oft seine Identitäten wechselt. Und das er mit seiner Mutter schlafen musste, das sie es ihr nicht erzählte. Er wusste das es Gretchen wehtat.Aber nach dieser Aktion musste er es ihr sagen.
Gretchen kamen die tränen sie konnte es nicht fassen, das sie einen Betrüger geheiratet hat.
G: ICH HASSE DICH! WIE KONNTEST DU DAS MIR NUR ANTUN! ICH LASSE MICH SCHEIDEN!!

Er kontte es nicht fassen was sie gerade gesagt hat. Er wollte das nicht, das sie sich schieden lies. ER packte sie am Arm.
A: Du machst gar nichts. Du lässt dich nicht scheiden, dass das klar ist!
G: Lass mich Alexis. Mein Arm tut eh schon weh. Wieso sollt ich mich nach dieser Aktion nicht scheiden lassen?
A: Weil ich dich liebe.
G: Ich dich aber nicht mehr.


Alexis verpasste Gretchen eine Ohrfeige.
Mein Mann schlägt mich. Ich bin wirklich in der Hölle.
Gretchen befreite sich und rannte zur Tür hinaus. Sie rannte und rannte irgentwo hin, hauptsache weg von ihm.
Alexis rannte ein Stück hinterher, bis er sie nicht mehr sah.Er ging zurück ins Haus.
Was hab ich nur getan? Sie wird mir das nie verzeihen! (A)


Mitlglied im:
We love Marc Club! & anderen Clubs.
Leck mich doch die Waldfee, gell Lauri?
b-n-k&m (:

Unser Snowboardheld mit seinem geilen Board, gell Katha?

Laurii. Offline

PJler:


Beiträge: 1.192

02.02.2010 20:39
#29 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten



Gretchen rannte weiter bis sie wusste, dass die sicher vor Alexis war.
Sie war so erschöpft, das sie sich auf eine Parkbank setze, und dort schlief sie ein.

Am nächsten Arbeitstag wollte Marc nach Gretchen schauen, doch sie war nicht da.
Er lief im Krankenhaus rum, doch nirgends war sie.
Wo ist sie nur?
Er fragte Medhi und Sabine ob sie wüssteb wo sie war.
Marc rufte auch bei Alexis an, doch keiner ging hin. Er fragte den Professor ob er seine Tochter gesehn hat weil sie nicht im Zimmer sei. Keiner wusste wo Gretchen Haase sich befand.
Wo ist Hasenzahn nur? Bitte kommt sie bald wieder!
Marc rufte sie auf ihrem Handy an. Sie ging nicht hin, weil sie ihr Handy im Krankenhaus gelassen hat.

2 Tage später.

Alle, die von Gretchens Verschwinden wussten suchten die letzten Tage nach ihr.
Doch es war keine Spur von ihr zu finden.
Marc hatte eine Idee. Er ging in Gretchens Zimmer, um zu schauen, ob es irgentwelche Hinweise gab.
Er fand nur ihr Tagebuch.
Soll ich lesen was sie als letztes gemacht hat? Wenn sie das rausfindet, sie tötet mich!
Ich mach es! Ich möchte wissen wo sie ist!

Marc schlug Gretchens Tagebuch auf. Er las die letzte, obwohl er schon wissen wollte was auf den anderen Seiten stand. Doch das einizige was ihn gerade interessiert: Wo ist Gretchen?
Sie war also bei Alexis. Da werde ich jetzt mal hingehen!

Gedacht, getan. Marc fuhr mit seinen weißen Volvo zur Buren-Villa.

Er klopfte an der Tür. Er war geschockt, als eine völlig betrunkene Person ihm die Tür aufmachte.

kommis


danke für sigi Elaly =)
Mitglied im:We love Flo David Fitz-Club!
<Ja leck mich doch die Waldfee.> n Patii?
Hasenzahn wird kämpfen
Familie Holzmann Nudel,Küken,Barbie&Marshmallow :)

Laurii. Offline

PJler:


Beiträge: 1.192

06.02.2010 16:56
#30 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Jetzt gehts weiter

Es stand Alexis vor ihm.
A: Was willst du hier?
M: Wo ist Gretchen?
A: Das beantwortet nicht meine Frage und Gretchen ist nicht hier!

Marc packte Alexis am Kragen.
M: Verdammt nochmal, wo ist Gretchen!
Alexis verpasste Marc eine ins Gesicht.
A: Ich hab doch gesagt sie ist nicht da. Jetzt verschwinde!!
Marc Meier lag mit blutender Nase am Boden. Als er wieder aufgestanden ist hört er jemand rufen
"Alexis! bitte lass mich raus ich muss auf die Toilette!"
Ist das nicht Gretchen?
Kann die nicht einmal still sein?


Marc stürmte an Alexis vorbei in das Haus.
M: Gretchen?

Ist das Marc?
M: Gretchen wo bist du?
Es ist Marc!!!
G: Ich bin hier Marc, in dem kleinen Raum da... siehst du die Tür?
Gretchen klopft wild gegen die Tür.
Marc hat jetzt begriffen wo sie ist.Er stieß die Tür ein. Er endeckte eine ziehmlich zombiemäßige Gretchen. Sie hatte blaue Flecken überall, ihre Haare standen in jede Richtung ab. Ihre Klamotten waren auch nicht mehr die saubersten.
M: Gretchen, wir haben uns alle so Sorgen gemacht. Komm wir gehen jetzt.
G: Aber Alexis wird mich nicht gehen lassen. Er hat mich ja eingesperrt.
M: Wenn der dir nochmal etwas tut, dann zeig ich ihm was Sache ist. Jetzt komm, raus aus dem Irrenhaus
.
Gretchen und Marc liefen zur Haustür, da sahen sie schon wer auf sie wartete.

...




na er das wohl ist ?
tja das erfahrt ihr erst im nächten teil


danke für sigi Elaly =)
Mitglied im:We love Flo David Fitz-Club!
<Ja leck mich doch die Waldfee.> n Patii?
Hasenzahn wird kämpfen
Familie Holzmann Nudel,Küken,Barbie&Marshmallow :)

Pati- Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.078

08.02.2010 22:00
#31 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Danke für eure lieben Kommentare! <3 motiviert uns :)
Wollen die Alexis Sache schnell zu Ende bringen. Also denkt euch nix wenn es manchmal etwas schnell geht :P
Hoffe es gefällt euch trotzdem & ihr bleibt uns weiter so treu (: kussii


Alexis stand mit einer Waffe vor ihnen.
A: Du gehst nirgends wohin Gretchen!!!!!
M: Ey, lass Gretchen in Ruhe. Du bist doch irre. Du sperrst sie ein wie ein Vogel im Käfig.
A: Das ist meine Sache.Was geht dich das an was ich mit ihr mach?
Warum das mich was angeht? Ich liebe sie du Ars**!!
M: Lass sie einfach oder sonst passiert was!

Gretchen stand mit einem ängstlichen Gesicht zwischen den Beiden.
Alexis packte Gretchen am Arm und zog sie zu sich.
Er hielt die Pistole in ihren Kopf.

A: Wenn du irgenteine Bewegung machst ist die tod!

Hilfe! Bitte Marc beweg dich nicht!
Fu** was soll ich jetzt machen?


M: Lass Gretchen aus dem Spiel, sie hat keinem was getan.
A: Oh doch, sie weiß zu viel! Das ist das Problem.
Was labert der? Was weiß Gretchen?

M: Ach und was weiß sie?
A: Geht dich ein Schei*dreck an!

Marc machte einen Schritt zu Alexis.Er richtete die Waffe an Gretchens Kopf.
A: Ich hab dir gesagt beweg dich nicht von der Stelle.
M: Chill mal, können wir das nicht mit Ruhe besprechen und OHNE die Knarre?

Alexis richtete die Waffe jetzt auf Marc.
G: Bitte Alexis lass Marc aus der Sache!
A: SEI STILL!!!!

Plötzlich kommt eine Frau zu den 3 hinzu.

G: Verschwinde! Dich hass ich genauso wie Alexis oder auch Frank!
ME: Was ist den hier los?
A: Sie weiß über alles bescheid, Mechthild.
ME: Ja dann ist es ja geklärt. Kommst du jetzt ins Schlafzimmer?
Das ist jetzt nicht wahr! Der schläft mit seiner Mutter!

M: Was bist du vor eine Sau. Du schläfst mit deiner Mutter? Hast du noch alle Tassen im Schrank.
A: Wie oft noch: SEIT STILL!
Der kann mich mal.. ich brauch Hilfe.
Marc schrieb heimlich jemanden eine Sms.


Mitlglied im:
We love Marc Club! & anderen Clubs.
Leck mich doch die Waldfee, gell Lauri?
b-n-k&m (:

Unser Snowboardheld mit seinem geilen Board, gell Katha?

Laurii. Offline

PJler:


Beiträge: 1.192

10.02.2010 20:02
#32 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

danke für euren kommis=)

Medhi komm schnell zu Gretchen nach Hause!
Alexis hat eine Waffe!
bitte wir brauchen Hilfe!!!!!!
Marc

Als die "Notfall" Sms geschrieben wurde sah er Gretchens traurigen Gesichtsausdruck.

G: Alexis tu bitte die Waffe weg. Ich bleib auch bei dir. Lass Marc aber bitte ohne irgenteine Verletzung laufen.
A: Wirklich? Du bleibst bei mir?
Er hat sie doch so schlecht behandelt. Wieso will sie jetzt hier bleiben?
M: Gretchen was soll das?
G: Marc bitte geh einfach. Lass mich.
M: Nein ich lass dich nicht hier bei diesem Irren.
G: Marc bitte.


Alexis und Gretchen gingen ein paar Schritte richtung Wohnzimmer.
A: Marc du gehst jetzt! Du lässt Gretchen in Ruhe sonst knallts aber richtig! Das mein ich ernst!!!

Plötzlich ging die Tür auf.
ME: Marc? Gretchen??!!!!!!
Medhi??
Medhi endlich!!!


Alexis richtete die Pistole auf Medhi.

A: Was willst du hier? Geh!!!
ME: Nein ich geh nirgends hin nicht bevor du Gretchen in Ruhe lässt! Ich hab die Polizei alamiert, nur das du es weisst!


Schei*e!Alexis schoss auf Medhi.
A: Das hast du davon!
Marc und Gretchen standen mit geschocktem Gesicht da.


danke für sigi Elaly =)
Mitglied im:We love Flo David Fitz-Club!
<Ja leck mich doch die Waldfee.> n Patii?
Hasenzahn wird kämpfen
Familie Holzmann Nudel,Küken,Barbie&Marshmallow :)

Pati- Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.078

11.02.2010 18:32
#33 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

G: Medhi!!!
Gretchen und Marc gingen zu Medhi.
Er blutete stark.
M: Er blutet stark. Wir müssen einen Krankenwagen rufen!
A: Nein hier wird niemand angerufen! Sonst liegst du neber deinem Freund auf dem Boden.

Gretchen konnte ihre Wut gegenüber ihrem Mann nicht zurückhalte.
G: Spinnst du Alexis? Du schießst hier Menschen um. Sperrst mich ein. Tötest einen Mann und gibts dich als Alexis aus? Weisst du was ich hau ab! Du kannst mich mal! Wie konnte ich mich nur in dich verlieben?

Gretchen verpasste Alexis eine Ohrfeige.
Ein Betrüger?
Sie wollte ihm eine so richtig verpassen docch Marc hielt sie zurück.
M: Gretchen komm hör auf das bringt eh nichts.

Plötzlich klopfte es an der Haustür.
"Aufmachen Polizei!!!!!"

Schei*e!!(A)

Alexis wollte gerade gehen, doch Marc hilt ihn fest.
Die Polizei brach die Tür auf.
"Was ist hier los?"
M: Dieser Mann hier hat meinen Freund angeschossen!

Die Polizei brachte Alexis in das Polizeiauto.
"Wir werden ihn verhören. Wem sollen wir bescheid sagen?"
G: Mir ich bin seine Frau.
"Ok bis dann"

Als die Polizei gegangen ist brach sie unter ihren Tränen zusammen.
M: Gretchen? Alles ok?
G: Marc gar nichts ist ok! Bitte bring Medhi ins Krankenhaus!!
M: Was ist mit dir?
G: Ich ruf dich an....

Ich kann sie doch nicht hierlassen.

M: KOmm bitte mit Gretchen.
G: Nein Marc.


Gretchen schob Marc, der Medhi auf dem Arm hatte aus der Tür hinaus.
Marc fuhr mit Medhi ins Krankenhaus.
Währendessen machte sich Gretchen auf den Weg zu ihren Eltern.

Dankeschön für eure Kommis!! Freuen uns immer rießig!
Küsschen von uns für euch :P


Mitlglied im:
We love Marc Club! & anderen Clubs.
Leck mich doch die Waldfee, gell Lauri?
b-n-k&m (:

Unser Snowboardheld mit seinem geilen Board, gell Katha?

Pati- Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.078

12.02.2010 20:08
#34 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Nochmal ein rießengroßes Dankeschän für eure Kommis!
haben euch lieb (:
Weiter gehts zwischen Medhi & Gabi (:


Marc und Mehdi gingen ins EKH nach der Operation von Medhi brachten sie ihn auf sein Zimmer.
Nachdem Medhi aufgewacht ist ging Marc zu ihm.
MA: Hey Alter. Na wie gehts dir?
ME: Ja alles klar. War wohl keine große Hilfe. Tut mir leid.
MA: Du warst eine große Hilfe. Dank dir schmort der Geldsack bald im Knast.Danke!
Ich muss jetzt auch gehen. Tschau ich komm morgen wieder zum checken wie es dir geht.
ME: Ja ok.


Nach einer kurzen Ewigkeit klopfte wieder jemand an der Tür.
M: Herein.
G: Hey Medhi.
M: Gabi, das du es bist hätt ich jetzt nicht gedacht.
G: Soll ich wieder gehen?
M: Nein bleib da!
G: Wie geht es dir?
M: Ganz ok. Hab ein paar Schmerzen aber das wundert mich nicht.
G: Was ist eigentlich passiert?
M: Ich musste Gretchen und Marc helfen. Wenn du weiter wissen möchtest frägst du lieber Gretchen. Ich möchte nicht hier Sachen rumposaunen, vielleicht möchte sie die Sache wo passiert ist geheim halten.
G: Dann wird das mit dem Date so schnell nichts mehr oder?
M: Ich könnte fragen ob ich einen Abend mal hinaus dürfte.
G: Ja. Wir gehen dann einfach zu mir ist das sicherste.
M: Ja ich freu mich schon.

Medhi schaute Gabi eine Zeit lang an, ohne etwas zu sagen.
Sie ist wunderschön!

Wieso sagt er jetzt nichts mehr?

M: Gabi weisst du was? Du bist wunderschön.
Oh ist der süß. Was soll ich jetzt sagen? Nicht reden sondern handeln, wie es mir meine Oma beibrachte.

Gabis Gesicht nähert sich Medhis Gesicht. Da merkte er schon Gabis Lippen auf seinen. Erst war der Kuss zurückhaltend dann wurde er immer leidenschaftlicher. Doch Medhi spürte momentan den Schmerz.
M (leise): Aua...
G: Was ist los?
M: Mein Arm tut nur weh....
G: Achso soll ich jemand holen?
M: Nein. Nein! Hol niemand ist nicht so schlimm.
G(schaut auf die Uhr): Tut mir leid ich muss jetzt gehen. Treffe mich mit meinen Eltern. Ich besuche dich morgen wieder.

Sie gab ihm einen kleinen Kuss auf die Stirn und ging hinaus.


Mitlglied im:
We love Marc Club! & anderen Clubs.
Leck mich doch die Waldfee, gell Lauri?
b-n-k&m (:

Unser Snowboardheld mit seinem geilen Board, gell Katha?

Pati- Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.078

13.02.2010 22:37
#35 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Neu! zwar bisschen kurzv wünschen euch trotzdem viel Spaß!!
Danke für die Kommis


Gretchen klingelte an ihrem Elternhaus, doch keiner machte auf.
Wo sind die denn?

Sie kingelte nochmal. Wieder niemand, der aufmachte.
Wo soll ich jetzt hin? Nach Hause geh ich nicht!!!

Gretchen machte sich auf den Weg ins Krankenhaus, da sie kein Ort hatte an dem sie übernachten konnte.
Sie kam bei der Chirurgie an. Sabine lief ihr über den Weg.
G: Hallo Sabine. Könnte ich heute im Krankenhaus schlafen ich weiß sonst nicht wo ich hinsoll.
S: Ich frag mal den Doktor Meier.
G: Nein bitte nicht.

Marc hat mir geholfen, doch ich möchte jetzt lieber allein sein.

Doch das Nein hat Sabine nicht mehr gehört.
Schwester Sabine klopfte an Marcs Büro.
M: Herein.
S: Dr. Meier, kann die Frau Doktor heute im Krankenhaus schlafen?
M: Wieso?
S: Weil sie hat heute keine Unterkunft.
M: Wo ist sie gerade?
S: Im Schwesternzimmer.

Marc machte sich auf den Weg zu Gretchen.
M: Hasenzahn?
G: Bitte Marc nenn mich nicht so.
M: Hm.. kannst du nicht zu deinen Eltern?
G: Nein, die sind nicht daheim.

Ob ich sie zu mir nehmen soll? Ist glaub besser so. Aber Meier behersch dich ihr gegenüber!!

M: Und wenn du heute bei mir pennst?
G: Ich weiß nicht....
M: Ja oder Nein!

Soll ich oder soll ich nicht?



Danke für die Sigi Ara Maus
We love Marc Club! & anderen Clubs.
Leck mich doch die Waldfee, gell Lauri?

Unser Snowboardheld mit seinem geilen Board, gell Katha?

Pati- Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.078

14.02.2010 20:51
#36 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Bin doch früher heimgekommen wie gedacht
Viel Spaß!!!


G: Ich komm mit. Aber du lässt die Finger von mir.
M: Ich möchte dich gar nicht anfassen.

Doch Hasenzahn am liebsten würde ich dich hier vernaschen.

Marc erledigte seine restliche Arbeit. Danach gingen die beiden in die Wohnung von Marc.
Eine wirklich tolle Wohung. Ich war ja schon mal hier, doch damals sah sie anders aus.
Jetzt hat er mehr Pflanzen und Bilder.

G: Eine tolle Wohnung.
M: Danke. Dort kannst du deine Tasche hinstellen.
G: Ok. Könnte ich duschen?
M: Dort ist das Bad. Aber du weisst doch wo es ist?

Damals sah sie so süß aus, wo ich sie in der Dusche erwischt habe.

Oh gott war das damals peinlich.

G: Ja bis dann.

Gretchen verschwand im Bad und Marc kochte währendessen Spaghetti.
Als sie aus dem Bad herrauskam roch sie das es etwas zum Essen gab.
G: Hast du gekocht?
M: Ich dachte du hast hunger.
G: Ja habe ich. Nett von dir.

Nachdem sie gegessen haben, setzten sie sich auf das Sofa und schauten Tv.
M: Gretchen ist alles ok mit dir?
G: Ja alles ok.

Nichts ist ok. Mein Mann wollte mich abschießen! Das ist die Hölle, der ganze Tag war die Hölle!

M: Mit dir ist gar nichts ok... Gretchen du kannst mir vertrauen.
G: Marc bitte. Es ist alles ok mit mir.
M: Wenn du meinst.
G: Es ist wirklich alles ok mit mir.
M: Gretchen? Was hast du damit gemeint als du zu Alexis gesagt hast, das er ein Betrüger ist?
G: Ist nicht wichtig.

Sie fing an zu weinen.
Marc nahm Gretchen in seine Arme.
M: Komm Gretchen hör auf zu weinen.
G: Marc kann noch ein bisschen länger bei dir bleiben?
M: Ja klar. Möchtest du jetzt schlafen?
G: Ja gerne.
M: Du gehst ins Schlafzimmer. Ich penn auf dem Sofa.
G: Ja ok.

Marc gab ihr eine Jogginhose und ein T-shirt von sich. Danach holte er eine Decke und ein Kissen und legte sich auf das Sofa und schlief ein.
Nach einer Ewigkeit wachte Gretchen auf. Sie schaute auf die Uhr es war 2:15 in der Nacht.
Vorhin in Marcs Armen gings mir richtig gut.
Sie ging ins Wohnzimmer. Da sah sie Marc, der schlief.
Sie ging zu ihm und setzte sich auf den Boden, neben das Sofa.
Er sieht so süß aus wenn er schläft.
Gretchen legte sich neben ihn und schlief wieder ein.


Danke für eure lieben Kommis!



Danke für die Sigi Ara Maus
We love Marc Club! & anderen Clubs.
Leck mich doch die Waldfee, gell Lauri?

Unser Snowboardheld mit seinem geilen Board, gell Katha?

Pati- Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.078

15.02.2010 20:59
#37 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Nachdem Marc aufgewacht bemerkte er, dass eine blonde Frau neben ihm lag.
Gretchen? Wieso liegt Hasenzahn neben mir?

Weil sie noch schlief schlich er ins Bad um sich zu richten.Als er wieder rauskam lag sie immer noch schlafend auf dem Sofa.Weil Marc Gretchen noch nicht wecken möchte ging er in die Küche und machte sich etwas zum Essen.Eine halbe Stunde später wachte auf die blonde Ärztin auf.
MA (grinsend): Morgen Hasenzahn.
G: Morgen.

Oh mein Gott! Was er jetzt denkt, wieso ich hier lieg? Soll ich ihn auf das ansprechen?
Nein er soll mich darauf ansprechen, wenn dann.

Ich bring sie jetzt mal ein bisschen auf die Palme.

MA (noch immer grinsend): Wie hast du geschlafen?
G (bekommt ein rotes Gesicht): Ja ganz ok danke.
M: Möchtest du auch etwas zum Frühstücken?
G: Nein danke, hab kein hunger.

Gretchen ging ins Bad und machte sich fertig. Sie ging dann wieder ins Wohnzimmer zu Marc.
MA: Na Hasenzahn, jetzt will ich aber wissen wieso du heute nicht in deinem Bettchen geschlafen hast? Wolltest neben dem tollsten Oberarzt schlafen?
G: Hättest du wohl gern. Mir war nur kalt. Im Wohnzimmer war es wärmer wie im Schlafzimmer.

Das glaubt er mir nie!

So eine schlechte Lügnerin hab ich ja noch nie gesehn!

MA (lacht): Komm Gretchen sag jetzt wieso, sonst gibts nur noch Akten für dich.
G: Du bist so fies. Ja gut ich wollte bei dir sein.

Gretchen ging ins Schlafzimmer und schloss die Tür zu.

Schwester Gabi ging zu Cafeteria als sie auf Sabine stoß.
S: Hallo Gabi.
G: Hi.
S: Wie geht es dir?
G: Man Sabine nerv mich nicht mit deinen Smalltalks.
S: Ich wollte nur wissen wie es dem Dr. Kaan geht.
G: Gut und tschüss.

Gabi ging zur Chirurgie. Sie klopfte an der Tür und ging hinein.
G: Hey Medhi. Alles klar?
M: Alles klar danke.
G: Wann darfst du raus?
M: In 3 Tagen. Apropo ich habe in 5 Tagen Geburtstag du bist natürlich eingeladen.
G: Danke, freu mich.

Gabis Telefon klingelte.
G: Medhi es tut mir leid ich muss wieder auf die Gyn.
M: Macht nichts Ist alles ok bei euch?
G: Ja zurzeit schon. Aber wenn du wieder da bist ist es doch besser.
Ich bin dann weg. Bis morgen oder so.
M: Tschau.


Gabi machte sich auf den Weg wieder an ihre Arbeit.


Ein dickes Sorry für Rechtschreibfehler :)
& Danke für dir lieben Kommis. hel.



Danke für die Sigi Ara Maus
We love Marc Club! & anderen Clubs.
Leck mich doch die Waldfee, gell Lauri?

Unser Snowboardheld mit seinem geilen Board, gell Katha?

Pati- Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.078

16.02.2010 21:49
#38 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Nur ein kleiner Teil, kam nicht weiter wegen so ein paar Mädels in Msn
Viel Spaß auch wenn es wenig ist


Marc rannte Gretchen hinterher.Er wollte die Tür öffnen doch sie hatte die Tür abgeschlossen.
MA: Gretchen mach die Tür auf. Wieso hast du dich jetzt eingeschlossen?
G: Lass mich einfach. Schon peinlich genug das du das jetzt weisst.
M: Keiner kann halt Marc Meier wiederstehen.

Gretchen machte die Tür auf.
G: Boah Marc wie kann man nur so selbstverlieb sein?
M: Hab sehr viel positive Bestätigung der Bevölkerung bekommen.
G: Schön für dich!

Gretchen wollte die Tür wieder zuziehen doch Marc verhinderte dies.
M: Wieso hast jetzt so schiss vor mir. Ich fand das süß das heut Nacht zu mir unter die Decke gekrochen bist.

Gretchens Gesicht wurde wie eine Tomate.
Plötzlich klingelte ihr Handy.
G. Haase.
PO: Hier ist Hr.Schulze ich bin von der Polizei.
G: Ah ok, was möchten sie?
PO:Wegen ihrem Mann. Alexis von Buren.
G: Was ist mit ihm? Kommt er ins Gefängnis?
PO: Ja er wird ins Gefängnis kommen, denn wir haben herausgefunden das er sich als Alexis ausgegeben hat & er hat einen Menschen umgebracht und ihren Freund angeschossen. So etwas wird bestraft.
G: Ok. Hab ich mir schon gedacht.
PO: Ok ich muss auch wieder auflegen. Wenn sie genaueres wissen möchten melden sie sich einfach.
G: Ja ok. Danke fürs bescheid sagen.

Gretchen legte auf.
Jetzt ist es offiziel. ICH HAB EINEN BETRÜGER GEHEIRATET!
Ihr wurde schwarz vor Augen und viel rückwarts ins Bett.



Danke für die Sigi Ara Maus
We love Marc Club! & anderen Clubs.
Leck mich doch die Waldfee, gell Lauri?

Unser Snowboardheld mit seinem geilen Board, gell Katha?

Laurii. Offline

PJler:


Beiträge: 1.192

18.02.2010 21:04
#39 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

bin wieder da
deswegen kommt der neue teil von mir

M: Gretchen?
Marc schüttelte Gretchen,doch keine Reaktion.
Was ist denn mit der jetzt los? Ich hätte da eine Idee. Wo ist denn der dumme Edding? Ich könnte ihr so einen schönen Bart malen und vielleicht noch auf die Stirn "Gott war hier".
Sie würde ausrasten wenn ich das mache. Ich hätte da noch so eine Idee. Damals wollte sie doch so gerne einen Dornröschenkuss von mir. Bin mal gespannt ob sie dann aufwacht.


Marc näherte sich Gretchens Lippen. Er wusste nicht was jetzt geschehen wird.
Seine Lippen erreichten ihre. Ihm gefiel es wie er ihre Lippen spürte. Doch er löste sich wieder von ihr, weil die blonde Frau begann sich zu bewegen.Er ging schnell weg von ihr, denn sie sollte keinen Verdacht schöpfen das Marc sie geküsst hat.
G: Marc?
M (bekommt ein rotes Gesicht): Ja?
Ich hoffe das sie es nicht mitbekommen hat.
G: Was ist gerade passiert?
M: Wir haben geredet , dann hat die Polizei angerufen dann bist du umgekippt.
G: Und dann?

Was soll ich jetzt sagen?
Marc verzog sein Gesicht, er hatte gerade keine Ahnung was er sagen sollte.
Wieso guggt der gerade so doof, als ob ein Vogel ihm auf den Kopf geschiss** hat.
G: Marc was guggst du jetzt so doof?
M: Hä? Was? Achso ja dann hab ich dich bisschen geschüttelt dann bist du wieder ausgewacht.
G: Achso. Jetzt sag wieso hast du so doof geschaut?
M: Ehm.... nichts.. passt schon.
G: Achso.

Hoffentlich spricht Marc das Thema von heut Nacht nicht an.
Gretchen stand auf und ging in die Küche, sie nahm sich etwas zu trinken.Danach setzt sie sich auf das Sofa und schaute Tv. Marc gesellte sich zu ihr.
M: Willst du heute wieder bei mir schlafen? Ja oder=
G: Wenn ich darf.

M (zwinkert Gretchen zu): Ich kann ja diesmal zu dir kommen in der Nacht.
Gretchen nahm ein Kissen und schmiss es Marc gegen den Kopf. Er nahm das Kissen und schmiss es zurück.
G: Boah Marc, hör auf.
M: NIEMALS!

Die beiden beschmissen sich noch mit den Kissen. Nach ein paar Stunden gingen sie ins Bett.Mitten in der Nach schlich sich Marc zu Gretchen ins Schlafzimmer.
Hasenzahn ich komme!



leute ich sag nur haut in die tasten


danke für sigi Elaly =)
Mitglied im:We love Flo David Fitz-Club!
<Ja leck mich doch die Waldfee.> n Patii?
Hasenzahn wird kämpfen
Familie Holzmann Nudel,Küken,Barbie&Marshmallow :)

Pati- Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.078

19.02.2010 23:25
#40 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Hallo ihr Hübschen! Wieder was neues von uns, aber mit einer Person die ihr bestimmt schon vergessen habt.
Hoffen er gefällt euch, ist halt etwas kürzer geraten.

Währendessen machte sich Diana für den Heimweg fertig.Als sie in Berlin ankommt, überlegt sie sich ob sie nach Hause gehen soll, oder sich auf die Suche nach ihren echten Eltern machen, denn Diana wurde von ihren jetzigen Eltern adoptiert. Als sie 1 Jahr alt war kam sie zu dieser Familie.Sie hatte von ihren Adoptiveltern den Namen ihrer leiblichen Eltern bekommen.Dann mach ich mich mal auf die Suche.
Den halben Tag lang befragte sie Leute auf der Straße nach der Adresse ihrer leiblichen Eltern.
Ob ich sie überhaupt finden werde?
Sie hatte noch eine letzte Chance. Diana ging zu einem Postbote und fragte ihn wo diese Personen wohnen. Er beschrieb ihr den Weg. Diana machte sich sofort auf den Weg.
Oh Gott, wie werde sie wohl sein? Ob sie mich wieder erkennen? Wird mich meine Mutter herzlich empfangen? Und mein Vater? Ich werde es gleich sehen.

15 Minuten später ist sie angekommen. Sie ging zur Tür und klingelte.
Es machte eine Frau auf.
B: Hallo?
D: Ich bins Diana. Kennst du mich noch?


Medhis Tage im Krankenhaus vergingen langsam. Sein Geburtstag rückte immer näher. Er hoffte das er an diesem Tag zuhause feiern kann. Aber laut Marc ging es.
Nachdem seine Mutter und sein Vater ihn besucht haben kam Sabine zu ihm und verkündete ihm die Nachricht das er heimgehen darf.
Endlich kann ich nach Hause.
Als er gerade aus seinem Zimmer hinausgeht kommt ihm Gabi entgegen.
G: Darfst du schon nach Hause?
M: Ja darf ich. Dann kann ich mein Geburstag daheim feiern.
G: Cool, du ich muss auch schon wieder weiter. Gleich ist eine OP.
M: Ok hoffe das nichts schief geht.


Medhi fuhr mit dem Bus nach Hause, dort wird er schon von seiner Katze "Stinki" begrüßt.


& Danke für die lieben KOmmis die ihr immer dalässt!!!
ein von uns für euch.



Danke für die Sigi Ara Maus
We love Marc Club! & anderen Clubs.
Leck mich doch die Waldfee, gell Lauri?

Unser Snowboardheld mit seinem geilen Board, gell Katha?

Pati- Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.078

21.02.2010 00:18
#41 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

So weiter gehts ihr hübschen!
Hoffen es gefällt euch.

Marc schlüpfte zu Gretchen unter die Decke.Ihm gefiel das Gefühl neben seiner Traumfrau zu schlafen.In der Früh wachte Gretchen auf und sah sen Mann der neben ihr schläft.
G: AAAAAAAAAAAHHHHHHHHHH!

Wegen Gretchens Schrei fiel Marc aus dem Bett.
M: Boah Gretchen was soll das?
G: Was machst du hier?
M: Ich liege auf dem Boden, wegen dir!
G: Wieso hast du heute nicht im Wohnzimmer geschlafen.
M: Ist meine Sache. Meine WOhnung ich darf hier alles.
G: Ja aber nicht wenn ich hier schlafe auch hier schlafen.
M: Man bist du verklemmt. Ich habe doch nur hier geschlafen mehr nicht.

Ich bin gar nicht verklemmt.

Marc stand vom Boden auf und geht in die Küche. Gretchen folgte ihm.
Sie aßen Brötchen und redeten über Gott und die Welt.
G (mit vollem Mund): Du Marc...ich suche mir bald eine eigene Wohnung, hilfst du mir?

Ich könnte lachen. Ihr Gesicht sieht so lustig aus wenn sie mit vollem Mund redet.


B: Diana?
D: Ja genau und du bist Bärbel stimmts? Meine leibliche Mutter?
B: Ja. Wieso bist du hier?
D: Ich wollte euch sehen. Meine leiblichen Eltern.
B: Komm rein.


Bärbel und Diana gingen ins Wohnzimmer und tranken einen Tee.
D: Wieso habt ihr mich eigentlich zur Adoption freigegeben?

Bärbel erzählte ihr die Geschichte. Sie haben Diana abgegeben, weil sie mit 3 Kindern viel zu überfordert wären.Sie wollten nie 3 Kinder haben. Bärbel wolte auch nicht abtreiben, denn es ist ja Mord. Darum haben sie Diana adoptieren lassen.Sie gaben sie an eine Familie bei denen sie wussten das es ihr dort gut ging.Sie haben sie jedoch nie vergessen.
D: Achso. Ist meine Schwester zuhause?
B: Nein sie ist bei sich zuhause.

Das glaubte Bärbel, weil sie dachte zwischen Gretchen und Alexis ist alles ok.
Mutter und Tochter unterhielten sich noch was in den letzen Jahren so passiert ist.

Danke für die Kommis! bussi von euch für euch



Danke für die Sigi Ara Maus
We love Marc Club! & anderen Clubs.
Leck mich doch die Waldfee, gell Lauri?

Unser Snowboardheld mit seinem geilen Board, gell Katha?

Laurii. Offline

PJler:


Beiträge: 1.192

21.02.2010 20:56
#42 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Hier noch ein kleiner teil
zum schlafen =)
ich bedanke mich jetzt mal auch danke das hier immer fleißig kommis schreibt

D: Du Bärbel wann kann ich meine Schwester kennenlernen?
B: Sobald ich sie angerufen hab.D


Bärbel holte ihr Handy aus ihrer Tasche und rufte bei Gretchen an.
B: Hm...geht keiner ran.
D: Muss ja nicht jetzt sein. Es kann auch morgen oder so sein.
B: Ja ok. Hast du eigentlich eine Wohnung?
D: Ja hab ich ist etwas länger von hier entfernt.
B: Möchtest du heute hier bei uns schlafen.
D: Danke, aber ein anderes mal wäre besser. Wenn mich alle kennen.
B: Ja ok.


Bärbel rufte für Diana ein Taxi, das in 10 kam. Diana gab Bärbel noch ihre Nummer, danach fuhr sie nachhause.

Gabi fuhr nachdem sie mit ihrer Arbeit fertig war zu Medhi.Sie klingelte und er bittete sie hinein.Gabi schaute sich in Medhis Wohnung um. Sie entdeckte ein Bild von Gretchen und Medhi.
G: Wieso magst du die eigentlich?
M: Sie ist einfach nett unso und wenn das mit uns etwas wird möchte ich das du dich mit Gretchen gut verstehst.

Oh ne... aber vielleicht klappt es ja mit uns beiden. Mal schauen.
Medhi bestellte eine Pizza. Die beiden genossen ihren Tag zuzweit.

M: Kann ich schon machen, Hasenzahn. Muss das bald sein?
G: Ehm ja.. ich will dich ja nicht hier bedrängen. Ist ja dein Reich in dem ich hier so plötzlich eingedrugen bin.
M: Mir macht das nichts. Bin Frauenbesuch gewöhnt, wenn du verstehst was ich mein.
G: Das interessiert mich nicht wie viele Frauen du schon hier hattest.

Bestimmt hat er 100 im Monat hier. Oder mehr?
M: Du gretchen wir sollten uns beeilen, wir müssen bald arbeiten.
G: Oh nee....
M (zwinkert Gretchen zu): Hopp Hopp, sonst macht dein Chef noch Ärger.

Die beiden zogen sich um und fuhren ins Krankenhaus, indem sie schon von Sabine herzlich empfangen werden.

bitte kommis schreiben


danke für sigi kussmausale=)
Mitglied im:We love Flo David Fitz-Club!
<Ja leck mich doch die Waldfee.> n Patii?
Hasenzahn wird kämpfen
Familie Holzmann Nudel,Küken,Barbie&Marshmallow :)

Laurii. Offline

PJler:


Beiträge: 1.192

23.02.2010 15:02
#43 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Ein neuer teil wir hoffen
er gefällt euch


In der Pause ging Gretchen in die Cafeteria. Dort nahm sie sich einen Schokopudding und setzt sich an einen freien Tisch.Paar Minuten später kommt Gabi zu ihr.
Was will den die jetzt?
GA: Hallo Gretchen.
GE
( verwundert): Eh.... hallo?
GA: Ich wollte mich für die ganzen fiesen Sachen, die ich in letzer Teit gemacht hab entschudigen.
Hat die Drogen oder so genommen, warum ist die so nett zu mir?
Was glotzt die jetzt so dumm? Ich kann auch mal nett sein.

GE: Und wieso so plötzlich?
GA: Ich weiß das ich einfach fies war & ich möchte mich entschuldigen.
GE: Ok....
GA: Sollen wir zwei mal etwas unternehmen?

Eigentlich hab ich gar keine Lust, aber vielleicht werden wir ja noch Freundinnen. Medhi das tu ich alles nur für dich.
GE: Können wir schon, ich such mir bald eine Wohnung dann können wir Möbel einkaufen gehen.
GA: Ja gern und wieso suchst du dir eine Wohnung wenn ich fragen darf?
GE: Das erklär ich dir ein anderes mal ok?

Genau is diesem Moment piepste Gretchens Pieper.
GE: DU ich muss gehen, Notfall.
GA: Ok man sieht sich.

Gretchen ging zum Krankenwagen, andem sie schon von Gordon begrüßt wird.
GO: Hallo Frau Dokor, sie sehen heute wieder wunderschön aus.
Just in dem Moment kommt Marc dazu.
M: Sie werden hier nicht fürs Komplimente machen bezahlt. Hopp Hopp weiter arbeiten. Was haben wir vor einen Notfall?
GO (schaut Marc böse an):Weiblich hat sich ein paar Rippen und ihren Arm gebrochen.
M: Ok schieben sie sie ins Krankenhaus. Dafür werden sie bezahlt.
Ein anderer Sanitäter schiebt die Frau auf einer Trage ins Krankenhaus. Als sie an Gretchen vorbei fuhren bekam sie einen Schock.
Nein bitte nicht sie!

Währendessen im Haus Haase.
B: Franz! Franz!
Bärbel rennt die Treppen hinauf in das Arbeitszimmer.
F: Butterbönchen was ist den los?
B: Diana ist da!! Sie war gerade hier.
F
(geschockt):Wirklich unsere Diana?
B: Ja!
F: Wieso hast du mich nicht gerufen?
B: Ach keine Ahnung, hab ich vergessen. Aber sie besucht uns mal wieder.
F: Sollen wir es unsrem Kälbchen und Jochen erzählen?
B: Ich würde es erst mal noch geheim halten.
F: Ja ok.

Bärbel ging wieder hinuter und saugte das Haus.


danke für sigi kussmausale=)
Mitglied im:We love Flo David Fitz-Club!
<Ja leck mich doch die Waldfee.> n Patii?
Hasenzahn wird kämpfen
Familie Holzmann Nudel,Küken,Barbie&Marshmallow :)

Pati- Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.078

25.02.2010 20:08
#44 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Tut uns schrecklich leid das gestern nichts kam.
Hoffen das ihr euch auf den neuen Teil freut Wenn nicht wir stellen ihn trotzdem rein.
& danke für die lieben Kommentare

G: Gigi?

Gina Amsel war wieder in Berlin. Gleich nach der Hochzeit ist sie angeblich abgereist. Gretchen ist noch immer sauer auf sie, sie hat ja mit Marc geschlafen.
Was will sie wieder hier? Ich hab gedacht sie ist daheim.

Marc geht zu Gretchen und fragt sie, wieso Gigi wieder da ist.
G: Ich weiß es nicht.Sie soll bloß wieder gehen. Ich könnte sie umbringen!
M: Und wieso bist du auf sie sauer?
G: Weil sie mit dir geschlafen hat.

Ups! Jetzt denkt er noch ich bin eifersüchtig oder so.

M: Äh. Bist du eifersüchtig?
G: Nein bin ich nicht! Was du dir bloß einbildest. Sie hat nur gesagt sie fällt nicht auf so Männer wie dich rein. Sie hat ihr Versprechen gebrochen.
M: Wirklich nicht eifersüchtig?

Gretchen schaute Marc mit einem finsteren Blick an und ging ins Krankenhaus, um Gigi zu verarzten.Marc lief ihr hinterher.
M: Ich hab immer noch keine Antwort.

Der lässt auch nicht locker oder?

G:Wir haben jetzt keine Zeit zum reden!

Gretchen kümmerte sich jetzt um Gigi.
G: Gigi?
Gi: Gretchen, bist du das?
G: Eh ja.
Gi: Ist Marc auch hier?

Was will die jetzt von Marc?

G: Ja der ist auch da? Wollt ihr wieder miteinander schlafen?
M: Hasenzahn ich hab nich mit ihr geschlafen! Wieso glaubst du mir nicht?
G: Weil ich dich kenn!
Gi: Gretchen?
G(sauer): Ja?
Gi: Kann ich später mit dir reden?

Ich hoffe sie redet über die Wahrheit!

Nachdem Gretchen gegangen ist ging Gabi ins Schwesternzimmer.
Dort angekommen rufte auch schon jemand nach ihr.
G: Hier bin ich!
K: Gabi?
G: Kalle was willst du hier?
K: Ich wollte schauen wie es dir geht.
G: Ich habe wegen dir mein Kind verloren! Hau ab! Ich hasse dich!
K: Bitte Gabi gib mir noch eine Chance!
G: Niemals!

Mit diesen Worten verließ Gabi den Raum und hinterlässt einen traurigen Kalle.

Schönen Donnerstag noch



Danke für die Sigi Ara Maus
We love Marc Club! & anderen Clubs.
Leck mich doch die Waldfee, gell Lauri?

Unser Snowboardheld mit seinem geilen Board, gell Katha?

Laurii. Offline

PJler:


Beiträge: 1.192

28.02.2010 19:46
#45 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Sorry das wir so lange nicht mehr geschrieben
haben
hatten so viel um die hören


Nach Gigis Op gingen Gretchen zu Gigi.
GE: Du wolltest mit mir reden.
GI: Ja setz dich bitte.
GE: über was willst du reden?
GI: Bist du noch sauer auf mich, dass ich mit Marc geschlafen hab?
GE: Ja bin ich.
GI: Und wieso Gretchen? Ich wollte dir nie etwas böses.
GE: Ja ich weiß.

Ob Marc recht hat? Das sie lügt. Nein sie ist meine Freundin sie lügt mich nicht an.
Du Gigi lügst du mich an?
GI: Wieso sollt ich?
GE: Marc sagt immer du lügst. Wenn das stimmt, dann sag es mir. Wenn ich es irgentwie anders rausbekomm, falls es stimmt ist das heute der letzte Satz den ich mit dir rede.
GI: Ok. Gretchen? Ich habe gar nicht mit Marc geschlafen. Er hat gesagt er kann das nicht.Ich habe das gesagt weil ich dich eifersüchtig machen wollt. Es tut mir leid Gretchen.
GE:Ich hasse dich.

Mit diesen Worten ging Gretchen hinaus, direkt zum Schokiautomaten.
Ga: Gretchen was ist los mit dir?
Gabi kam auf Gretchen zu.
GE: Es ist nichts.
GA: Das glaub ich dir nicht.
GE: Ich erzähl es dir anderes mal ok?
GA: Ok. Wart mal schnell eine kleine Frage. Ich suche auch eine Wohnung & ich habe mir gedacht wir können zusammen ziehen dann.
GE: Wäre eine gute Idee, dann bin ich auch nicht so alleine.


Franz wollte gerne Diana daheim besuchen. Er hat sie angerufen und gesagt das sie kommen. Als sie bei ihr waren freute sich Franz sehr auf seine Tochter. Sie redeten über die Vergangenheit.Er war sichtilich überrascht was seine Tochter in den letzen Jahren alles gemacht hat. Sie hat das Lehramt studiert und unterrichtet auf einer Realschule.Diana fragte wann sie ihre Geschwister kennenlernen darf. Sie sagten ihr das es erst etwas später, weil es sonst viel zu plötzlich ist.Die drei gingen zum Essen und genossen ihre Zeit.


danke für sigi kussmausale=)
Mitglied im:We love Flo David Fitz-Club!
<Ja leck mich doch die Waldfee.> n Patii?
Hasenzahn wird kämpfen
Familie Holzmann Nudel,Küken,Barbie&Marshmallow :)

Pati- Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.078

01.03.2010 20:07
#46 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Neuer Stoff zum lesen, wollt ihr ihn überhaupt? Wenn nicht wir stellen ihn trotzdem rein

Nachdem Gretchen und Gabi über ihre zukünftige Wohnung geredet haben, gingen sie wieder an ihre Arbeit.Als Gretchen in den OpSaal angekommen ist begrüßt sie Marc.
G: Hey Marc kann ich später mit dir reden?
M: Klar.

Nach der Op ging Gretchen zu Marc um ihm zusagen das er nicht bei der Suche um eine Wohnung helfen muss.Marc war zuerst geschockt, das Gretchen jetzt mit Gabi befreundet ist.
M: Wirklich die Gabi die mich verarscht hat und gezwungen das ich sie heirate?
G: Ja genau die. Sie hat sich verändert. Sie hat sich bei mir entschuldigt. Nimm dir ein Beispiel an ihr.
M: An ihr? Niemals diese dumme Schlam** kann mich mal.
G: Das ist meine Sache. Also komm wir müssen weiter arbeiten.

Gretchen und Marc arbeiteten bis zum Ende. Auf dem Parkplatz fragt Marc sie ob sie heute wieder bei ihm schlafen wird.
G: Heute nicht Marc ich geh zu meinen Eltern. Fährst du mich zu ihnen? Aber davor möcht ich noch gerne meine Sachen von dir daheim mitnehmen.
M: Ok ich fahr dich dann.

Nachdem Gretchen ihre Sachen von Marc geholt hat fuhr er sie nach Hause.
G: Hallo Mama.
B: Margarethe toll das du kommst.
G: Ja Mama.
F: Hallo Kälbchen.
G: Hallo.
F: Ich und deine Mutter müssen dir und Jochen etwas erzählen.
B: Franz! Jetzt doch noch nicht.
F: Sie sollten es jetzt erfahren. Ich habe es mir überlegt.Bärbel holst du Jochen?
B: Ja.



Marc ging in seine Küche um etwas zu essen. Er fühlte sich irgentwie alleine. Als Gretchen noch bei ihm war, war es perfekt. Marc ging in ein Schlafzimmer, dort entdeckte er ein T-Shirt unterm Bett.
Ist das Gretchens?
Er schaute es an und roch daran. Es war ihres, er nahme es und legte es auf das Bett, danach ging er auf das Sofa und schaute Fußball. Er wollte unbedingt Gretchen hören, die ganze Zeit überlegte er ob er sie anrufen soll. Ob er es macht?



by Pati- :)
We love Marc Club! & anderen Clubs.
Leck mich doch die Waldfee, gell Lauri?

Unser Snowboardheld mit seinem geilen Board, gell Katha?

Pati- Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.078

02.03.2010 21:05
#47 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Danke für die lieben kommentare von euch!

Gretchen und Jochen kamen runter ins WOhnzimmer, wo ihre Eltern schon auf sie warteten. Sie setzten sich auf das Sofa.
B: Wir möchten euch etwas erzählen. Es ist etwas sehr ernstes.
F:Ja... ihr habt eine Schwester.
J&G: WAS?
G: Wir wir... haben eine Schwester? Sieht man dir gar nicht an das du schwanger bist.
F: Sie ist schon 25.
J: Wieso wissen wir nichts davon.
B: Wir wollten damals nie 3 Kinder und Abtreiben war auch nicht die Lösung. Darum haben wir sie zur Adoption freigegeben. Das haben wir alles geheim gehalten.
G: Ich kann das nicht glauben.

Gretchen rannte in ihr Zimmer hinauf und legte sich in ihr rosa Bett.Etwas später klingelte ihr Handy.Sie schaute auf den Display. Es war Marc. Sie drückte auf den Besetzt-Knopf und schmiss ihr Handy in die Ecke.
Lasst mich in Ruhe. Ich kann es nicht fassen ich habe eine Schwester und das erfahr ich 25 Jahre nach ihrer Geburt!

Wieso drückt sie mich weg? Ich habe doch nichts angestellt.
Er nahm seine Schlüssel und stieg ins Auto. Sein Ziel war Medhi.
ME: Hey Marc, was machst du hier?
MA: Darf ich mein Freund nicht besuchen?
ME: Doch klar komm rein.

Sie quatschen über Gott und die Welt bis Marc einfällt das Medhi bald Geburstag hat.
MA: Hast du nicht bald Geburtstag? Machst du ne Party.
ME: Hatte ich schon vor. Kannst du Gretchen sagen sie darf gerne kommen.
MA: Ok mach ich. Muss jetzt auch gehen, muss früh ins Krankenhaus.
ME: Ja ok. Man sieht sich.

Marc fuhr nach Hause und versuchte nocheinmal Gretchen anzurufen. Doch keiner nahm ab. Eine halbe Stunde versuchte er es wieder, diesmal ging jemand hin.
M: Hasenzahn ednlich gehst du mal hin.
B: Wenn sie nochmal meine Tochter Hasenzahn nennen dann gibts was.
M: Eh....Frau Haase?
B: Ja hier bin ich.
M: Das tut mir leid....Ich muss dann auch wieder auflegen. Schönen Abend noch.

Nachdem er geduscht und gegesen hat ging er ins Bett.

B: Margarethe der Meier hat gerade angerufen. ich bin hingegagen.
G. Was? Wieso hast du mir ihn nicht gegeben?
B: Er hat schon wieder angerufen. Mir scheint es so das er dich unbedingt sprechen wollte.

Der wollte bestimmt das ich für ne schnelle Nummer zu ihm komm.

G: Macht nichts. Seh ihn morgen beim Arbeiten.Ich bin dann mal Schlafen. Gut Nacht.
B: Gute Nacht.



Schönen Tag noch <3



by Pati- :)
We love Marc Club! & anderen Clubs.
Leck mich doch die Waldfee, gell Lauri?

Unser Snowboardheld mit seinem geilen Board, gell Katha?

Pati- Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.078

04.03.2010 21:20
#48 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Neuer Teil. Tut uns leid das er nur kurz ist
& danke für die Kommentare von euch


Nachdem Gretchen sich für ihre Arbeit fertig gemacht hat. Fuhr sie mit dem Fahrrad zum Krankenhaus.Dort angekommen begrüßt sie schon Sabine.
Bis zu ihrer Pause traf sie ihren Oberarzt nicht. In der Cafeteria setze sie sich zu Gabi.
G: Hey Gabi.
Ga: Hey na wie gehts dir?
G: Wie manns nimmt. Hab gestern von meinen Eltern erfahren das ich eine Schwestern habe und sie ist schon 25.
Ga: Oha.... du Arme.
G: Naja. Wird schon wieder. Ich muss jetzt auch wieder weiter.Sollen wir heut Abend wohin gehen?
Ga: Klar ruf mich an.


Gretchen ging in Marcs Büro, da er ihr eine Sms geschrieben hat sie soll kommen.
G: Was wolltest du?
M: Wieso bist du gestern nicht an dein Handy gegangen? Ich hab mich vor deiner Mutter balmiert.
G: Na und? Muss ich immer an mein Handy gehen?
M: Eh. Ja.
G: Ist meine Sache. Ich geh dann wieder an meine Arbeit.
M: Du wart mal.
G: Was ist?
M: Du bist auch zu Medhis Geburstagsfeier eingeladen.
G. Ja ok.

Gretchen ging ihre restliche Arbeit fertig zumachen. Danach rufte sie Gabi an und verabredete sie sich mit ihr um 20:00 bei Gretchen zuhause.



by Pati- :)
We love Marc Club! & anderen Clubs.
Leck mich doch die Waldfee, gell Lauri?

Unser Snowboardheld mit seinem geilen Board, gell Katha?

Laurii. Offline

PJler:


Beiträge: 1.192

06.03.2010 19:21
#49 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Hier ein neuer teil
& danke für eure kommis


Marc ging den Flur entlang als er auf Gabi trifft.
M: Gabi bleib mal stehen.
G(zickig): Was willst du?
M: Wieso schleimst du dich bei Gretchen ein?
G: 1. Das geht dich nichts an 2. Ich möchte die Zukunft hinter mir lassen. 3. Kapier es einfach!
M: Du lügst sie doch eh nur!
G: Ich lüge sie nicht an! Raffs doch endlich!
M: Ich komme der Sache schon noch dahinter!
G: Du kannst mich mal Marc! Da ist nichts!

Gabi wurde das zuviel sie ging ins Schwesternzimmer und holte ihre Tasche und fuhr nach Hause.Marc wusste nich ob er Gabi glauben sollte. Er ging in sei Büro und machte sich an die Akten.Der Tag zog sich ewig für ihn. Er wusste nicht was er heute machen sollte. Er überlegte sich ob er heut Abend mit seinem Kumpel eine Bar aufmischen sollte.
Er rufte den Kumpel an und verabredete sich mit ihm um 21:00 in einer Bar.
Als er mit seiner Arbeit fertig ist fährt er nach Hause. Dort isst er etwas und macht sich im Bad schick für heut Abend.

Währenddessen bei Gretchen zuhause.
Hilfe! Was soll ich anziehn?
Sie wusste nicht was sie anziehn sollte,darum rufte sie Gabi an und fragte sie ob sie schon rüher kommen könnte um ihr zu helfen.Als Gabi an der Haustür klingelt lässt sie Bärbel mit finsterem Blick rein.
B: Margarethe Gabi ist da!
Gretchen rannte die Treppen hinunter.
G: Ah Gabi komm nach oben.
Die beiden gingen in Gretchens Kinderzimmer.
Ga: Schönes Zimmer hast du...
G: Das ist mein Kinderzimmer. Was glaubst du wieso ich ausziehen möchte.
Ga: Bei dem Zimmer würd ich auch ausziehen.
G: So jetzt zeig ich dir mal was ich alles habe.

Gretchen räumte ihren ganzen Schrank aus.Sie warf die besten Klamotten auf ihr Bett.
Gabi begutachtete ihre Klamotten.Sie nahm einen kurzen schwarzen Rock und ein weißes T-shirt mit großem Ausschnitt, darüber eine schwarze Weste und schwarze High Heels.

http://photos.erdbeerlounge.de/images/bo.../300/176498.jpg

Ga: Das ziehst du an.
Gretchen nahm die Klamotten und verschwand damit im Bad. 5 Minutern später kam sie wieder ins Zimmer.gabi staunte nich schlecht als sie gretchen sah.
Ga: Das sieht super aus. Jetzt schmink ich dich!
Gretchen war sich nicht sicher ob sie sich nicht lieber selber schminken sollte, da Gabi ja gerne bisschen stärker in den Schminktopf greift. Aber sie vertraute ihr ,dass sie sie schön herrichtete.
Gretchen bekam einen schwarz-grauen Lidschatten und einen Lipgloss.
Danach zog sich Gabi um, dann fuhren die beiden in die Stadt und liefen zu einer Bar.
Sie zogen ihre Jacken aus und gingen an die Bar und bestellten sich einen Drink.
Ein Mann ging zur Bar und bestellte sich ein Bier. Er beobachtete Gretchen schon die ganze Zeit.
Ga: Du Gretchen der Typ dort drüben starrt dich schon ewig an.
G: Wirklich?
Ga: Ja sprich ihn mal an. Der sieht richtig heiß aus.

Gabi wusste das mit Alexis, gretchen hatte ihr es erzählt. Sie wollte Gretchen einbisschen ablenken.Gretchen ging zu dem Mann und fragte ihn wie er heißt. Die beiden redeten eine Weile, dann kam auch Gabi dazu. Die drei unterhielten und trinkten kräftig den ganzen Abend.


danke für sigi kussmausale=)
Mitglied im:We love Flo David Fitz-Club!
<Ja leck mich doch die Waldfee.> n Patii?
Hasenzahn wird kämpfen
Familie Holzmann Nudel,Küken,Barbie&Marshmallow :)

Pati- Offline

Butterböhnchen:


Beiträge: 2.078

09.03.2010 21:57
#50 RE: Story von Pati & Laurii Zitat · Antworten

Huhu! Erst mal sorry das die letzen beiden tage nichts kam...wir haben zurzeit wenig Zeit. Schule unso Hoffe ihr lest sie trotzdem noch obwohl nicht so oft etwas kommt!
Dann ein dickes für die Kommentare von euch!
Hier der neue Teil. Ihr hattet recht Marc ist auch in der Bar


Marc und Malte gingen in eine Bar. Sie zogen ihre Jacke aus und gesellten sich an die Bar. Marc redete mit Malte, als ihm eine hübsche Blondine ins Auge stach.
Wer ist denn das? Sie soll sich mal umdrehen. Aber ein Rücken kann auch entzücken.
Marc sah das dort ein Mann dabei saß.Als dieser aufstand und wegging ergriff Marc die Chance und ging zu ihr hin.
M: Hey Süße soll ich dir einen schönen Abend machen?

Die Blondine drehte sich um.Marc sah wer jetzt vor ihm saß.
G: Eh...Nein danke Marc.
M: Ich.. ich.. hab nicht gewusst das du es bist.
G: Äh ja...du kannst wieder gehen.

Marc ging wieder zu Malte und erzählte im die peinliche Aktion.
Der Mann der zuvor bei Gretchen war kam wieder zu ihr. Die beiden gingen auf die Tanzfläche und Gabi war gerade wieder gekommen, sie war auf der Toilette. Die Drei tanzten als Gabi die zwei alleine lies und an die Bar ging.Gretchen plauderte und tanzte mit dem Mann, als er ihr an den Hintern fasste. Da Gretchen nicht wenig Alkohol im Körper hatte störte sie es nicht doch als er ihr an die Brust fast verpasst sie ihm eine Ohrfeige.
G: Hööör aaauuuuff!

"Komm süße hab dich doch nicht so"


Marc beobachtete die ganze Situation. Er war auf einer Seite eifersüchtig auf der anderen sauer. Als der Mann ihr wieder an den Hintern fast geht Marc zu ihm und zieht ihn weg.
M: Lass deine Finger von ihr du Bastard!

Der Mann verpasste Marc eine. Da Marc sich dies nicht gefallen lässt schlägt er zurück und zieht Gretchen mit nachdraußen in sein Auto.
G:Maaarc...isch geh wieeder reein..Gabi isch nooch drinnen.
M: Ich hol sie du bleibst im Auto.

Marc stieg aus und holte Gabi und Malte.
M: Gretche? Gabi? Wo soll ich euch hinfahren?
Ga: Marc können wir heute bei dir bleiben. So besoffen wie sie ist kann sie wohl nicht nach Hause. Ins Schwesternwohnheim auch nicht.
M: Ja geht klar.

Die 4 fuhren zu Marc. Unterwegs stieg Malte aus und lief nachhause.
Gabi und Marc trugen Gretchen nach oben und legten sie ins Schlafzimmer auf das Bett. Gabi legte sich zu ihr, danach schliefen die beiden ein. Marc dagegen liegte sich aufs Sofa und genoss das Abendprogramm im Tv.

---------------------------
Freuen uns über jeden Kommentar auch wenn er mini ist


by Pati- :)
Mitglied im We love Marc Club.
Mitglied im Der "Lass mich.. ich kann das.. Oh kaputt!!" - Club & vielen mehr :D
Leck mich doch die Waldfee

"Oh Sailor Moon", gell Katha?

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz