Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 195 Antworten
und wurde 53.380 mal aufgerufen
 Abgeschlossene Fortsetzungen!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

23.09.2009 19:08
#26 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Nun sah die junge Ärztin genervt von den Unterlagen hoch und meinte: "Worauf wollen sie eigentlich hinaus?"
Sabine fühlte sich ertappt. "Also...Ich will mich ja wirklich nicht einmischen..." Das tut sie aber gerade! "Aber vielleicht sollten sie beide noch mal miteinander...na sie wissen schon..."
"Nee weis ich nicht! Was denn?"
Sex vielleicht? Wäre die Lösung für uns! Vielleicht merkt er ja wie scheiße ich im Bett bin und lässt mich dann endlich in Ruhe...Aber obwohl...ging ja schon beim letzten Mal gehörig in die Hose...Außerdem scheint Marc ja neuerdings ins Kloster gegangen zu sein...Wenn ich so drüber nach denke...schon merkwürdig... Sie wurde dann von Sabine aus ihren Gedanken gerissen.
"Reden meinte ich eigentlich damit..."
Okay! Vielleicht hat sie Recht! Bevor ich mir doch noch meine Beziehung und Ehe zu Alexis von dem kaputt machen lasse, sollte ich das vielleicht ein für alle mal klären!
Sie sprang von ihrem Stuhl auf. Sabine sah sie verdutzt an.
"Wo wollen sie denn so eilig hin?"


"Das was ich schon längst hätte tun sollen!" erwiderte Gretchen, rückte sich noch mal ihren Kittel zurecht und verließ anschließend das Stationszimmer. Die Schwester schaute ihr noch verdutzt hinter her und fragte sich was sie wohl damit gemeint hatte.
Vor Marcs Büro angekommen atmete Gretchen dann noch mal tief durch und klopfte anschließend....

„Herein!“ ertönte es vom inneren des Büros genervt und Gretchen stapfte hinein.
„Du schon wieder! Was willst du?!“

Man der war aber auch mal freundlicher!! Der kriegt jetzt sein Fett weg aber heide Witzka!

KOMMIS BITTE

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

23.09.2009 21:18
#27 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

„Was ich will?! Ich will verdammt noch mal Erklärungen von dir du Penner! Wieso behandelst du mich so? Wieso machst du das? Sag’s mir?! Weil der feine Herr Doktor Meier ne Abfuhr von mir bekommen hat?! Wenn das der Grund dafür ist, dann tust du mir echt Leid Marc!“
Der Oberarzt konnte im ersten Moment nichts sagen. Er liebte Gretchen, das war klar und sie hatte mit ihrer Ansage gerade genau ins Schwarze getroffen. Doch dies wollte und konnte der Oberarzt nicht zugeben, deshalb setzte er seine – Ich bin so cool- Miene auf und antwortete „ Hasenzahn! Erstens nenn mich noch einmal Penner und du kriegst ne Abmahnung Zweitens Wieso sollte mich das stören dass du mich in den Wind geschossen hast, was du ja eigentlich gar nicht getan hast da ich sowieso nix rein GAR NIX von dir will?!“
„Ach Jetzt auf einmal so ja?! Wer war es denn der mir einen Heiratsantrag gemacht hat?!“
Bin jetzt mal gespannt was er dazu zu sagen hat!
Nun war Marc in der Zwickmühle. Die Wahrheit konnte er einfach nicht sagen und wenn er lügen müsste, würde er Gretchen wiedermal nur unnötig weh tun. Trotz dieser Erkenntnis entschied der junge Chirurg sich für letzteres.
„Man hasenzahn bist du so blöd oder tust du nur so?! Checkst dus nicht ich bin froh dich endlich von der Backe zu haben! Du hingst mir ja ständig nur am Arsch und weißt du was ? Ich hatte richtig Spaß daran dich zu verarschen! Dieser Heiratsantrag war gespielt! Denkst du wirklich ich würde dich, gerade dich anhängliches Miststück heiraten wollen?! Da wär ich ja dermaßen gestört fürs ganze Leben!“
„Wars das jetzt?!“
„Ähh.. joa..!“
„Gut, dann pack ich jetzt auch mal aus!“

Langsam füllten sich die Augen der jungen Assistenzärztin mit Tränen. Mit so einer Aussage hatte sie weiß Gott nicht gerechnet! Deshalb schwor sie sich, ihrem Chef jetzt mal gewaltig die Meinung zu sagen.


Wir freuen uns immer wieder über eure Kommentare, meinungen etc... Also haut in die Tasten Mädels

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

23.09.2009 22:14
#28 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

„Weißt du was?! Ich bin froh, wirklich froh Alexis geheiratet zu haben! Zugegeben …. Nach unserem Kuss auf dem Polterabend habe ich echt meine zweifel gehabt ob ich Alexis wirklich heiraten sollte, da ich immer noch gehofft habe dass da ein Fünkchen Hoffnung in dir steckt und ich dich noch ändern könnte. Marc ich wollte immer nur dich! Aber mittlerweile weiß ich dass ich das richtige getan habe! Und nach der Sache mit Gigi erst recht! Alexis liebt mich wie ich bin… und ich denke ich liebe ihn auch!! Du bist doch gar nicht fähig eine andere Person lieben! Da du offenbar keinen Gefühle hast trampelst du lieber seelenruhig auf denen herum, die wirklich etwas für dich empfinden! Deshalb hast du es gar nicht verdient geliebt zu werden!! Du musst dich echt nicht wundern wenn alle dich hassen oder so von dir denken, das bleibt jetzt dir überlassen, und keiner dich vermissen würde!!! Aber weißt du eigentlich müsste ich wirklich Mitleid mit dir haben denn Du hast ne kranke klaustrophobische Mutter die ihre Romane vorzieht als ihren eigenen Sohn, ne Ex- Verlobte die zufällig krank im Kopf ist auf deutsch gesagt ein beschissenes Leben! Marc ich werde wenigstens noch geliebt du hast niemanden… wirklich NOBODY der dich liebt! Ist schon traurig wenn man so am Arsch ist wie du! Aber weißt du wa sich gerade merke?! Die ganzen Demütigungen deiner seits, dieses andauernde Verletzen und herumtrampeln auf meinen Gefühle, es hatte doch noch etwas gutes! Denn ich kann mit stolz sagen dass ich es doch geschafft habe, dich aus meinem Gedächtnis zu streichen… und das sogar ohne Sex! Du hast ganz alleine dafür gesorgt, dass ich nun mit stolz sagen kann „ Marc Meier?! Wer ist das?!“ !!!“

Während Gretchen sich den ganzen Frust von der Seele „ schrie“ kullerte Träne über Träne ihre Wangen herunter.
Der Oberarzt war geschockt. So harte und ehrliche Worte hatte er noch nie von jemanden an den Kopf geschmissen bekommen. Und gerade noch seinem hasenzahn! Das tat weh! Es schmerzte ihm in Knochen und Mark solche Worte von Gretchen gesagt zu bekommen.
Die junge Blondine wollte gerade, da sie keinerlei Reaktion von ihrem Vorgesetzen zurück bekam das Büro wieder verlassen, als Marc plötzlich aufstand sie von der Tür wegzog und diese wieder schloss und verriegelte.

Was wird das jetzt wenns fertig ist?! Will der mich hier jetzt einsperren?! Kann der knicken ich bin weg!

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

23.09.2009 23:19
#29 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

„Mach sofort die Tür wieder auf!“ schrie Gretchen schon fast, da sie so in rage war. Doch Marc sah das anders. Er packte sie an beiden Oberarmen und schrie ihr mitten ins Gesicht "Wir werden das jetzt klären!“
Doch dabei bemerkte er nicht, dass er immer fester zudrückte.
„Auaaa! Marc DU TUST MIR WEH VERDAMMT! Lass mich los!“ Um sich irgendwie aus den Fängen ihres Oberarztes zu reißen versuchte Gretchen sich zu befreien, vergebens.
Doch plötzlich bemerkte auch Marc dass er an seine Grenzen gestoßen war und ließ vollkommen von seiner Assistenz ab.
„tu… Tut mir Lied!“ sprach er leise und wich zurück.

Das kann der sich sonst wohin stecken! So kenn ich ihn gar nicht! Noch ein weiterer Grund mehr schleunigst das Feld zu räumen!

So schnell Gretchen konnte versuchte sie die Tür wieder zu öffnen doch Marc hatte den Schlüssel eingesteckt. Sie saß also in der Falle!
„Gib mir sofort den verdammten Schlüssel oder es knallt!“

Upps… War das zu hart?! Nein Gretchen lass dir nix einreden!

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

24.09.2009 15:38
#30 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

„Das werde ich nicht tun!“ erwiderte Marc schon in einem ruhigeren Ton und blickte Gretchen dabei in die Augen. „ Ich will das hier und jetzt mit dir klären also halt jetzt die Klappe und hör einfach zu okay?!“ fügte der Oberarzt noch hinzu und lief dabei etwas verwirrt im Raum auf und ab.
„Du hast 5 Minuten!“
„ Okay… Du meinst also ich hab keine Gefühle ja?! Gretchen da hast du falsch gedacht! Ich weiß nicht wieso, aber du machst mich wahnsinnig! Jeder Minute, jede Sekunde muss ich an dich denken! Du gehst mir nicht mehr aus dem Schädel verstehst du das?! Als du diesen T-aktien Geldsack geheiratet hast ist in mir irgendetwas zerbrochen!“

Was wird da s denn jetzt wenns fertig ist?! Er muss an mich denken?! Ja vielleicht wie er mir immer wieder weh tun kann! Was soll in dem schon zerbrochen sein? Da kann man nix brechen! Außerdem, würd eich ihm was bedeuten hätte er nicht meine beste Freundin flachgelegt!!

„Jetzt auf einmal?! Marc das kannst du jemand anderem erzählen aber nicht mir! Du hast mit meiner besten Freundin geschlafen! Ihr habt mich beide hintergangen! Wie kannst du jetzt solche Sachen in den Mund nehmen?!“
Nun reichte es dem Oberarzt. Er musste einfach reinen Tisch machen sonst wäre alles nutzlos.
„Verdammte Scheiße ich hab nicht mit dieser Schreckschraube gevögelt okay?! Ich konnte es nicht! Zufrieden? Man Gretchen verstehst du das nicht?! Ich liebe dich verdammt noch mal!“

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

24.09.2009 20:44
#31 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Hat er gerade??!! Nee oder?? Ich hab Halluzinationen… Eindeutig! Ein Marc Meier sagte doch nicht „ Ich liebe dich!“ oder doch? Scheiße… jetzt ergibt das alles auch einen Sinn! Oh man Gretchen du bist so blöd! So richtig blöd!

Nun war es raus. Marc hatte sich endlich diese last von der Seele geredet. Gretchen stand nur geschockt da. Sie konnte im ersten Moment einfach keine einzige Silbe geschweige denn einen Ton aus sich heraus bekommen.

Er liebt mich! Er liebt mich! ER LIEBT MICH VERDAMMT!! Ohh Gretchen ganz ruhig… ruhiiig brauner! Tief ein … und ausatmen! Wer weiß ob er es überhaupt ernst meint…

„Gretchen! Jetzt sag doch endlich was verdammte Scheiße!“
Doch die junge Assistenzärztin antwortete nicht. Sie ließ lieber Taten sprechen. Langsam ging sie auf ihren Oberarzt zu und stand ihm nun unmittelbar gegenüber.
Die Tränen standen ihr in den Augen.
Marc sah dies und wischte mit seinem Daumen eine der Tränen weg, die sich schon ihren Weg an Gretchens Wange hinunter suchte.
Die Blondine durchfuhr ein angenehmer Schauer bei Marcs Berührung. Sie wandte sich mit ihrem Gesicht der Hand des Oberarztes zu, schloss die Augen und genoss diesen Moment.
Auch Marc genoss die Nähe Gretchens, die ihm so lange fehlte.
Einige Zeit standen die beiden voreinander bis Gretchen die Augen wieder öffnete und in die grünen Augen ihres Chefs blickte.
Aus einem ihr unerklärlichem Grund brachte Gretchen genau in diesem Moment 4 entscheidende Worte über die Lippen.
„Ich liebe dich auch!“ sagte sie leise und schaute Marc weiterhin an.
Langsam näherte Marc sich Gretchen. Er wusste nicht genau was er dort tat, doch es fühlte sich richtig an. Verdammt richtig!

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

24.09.2009 21:26
#32 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Zaghaft berührten seine Lippen die ihre. Alles um sie herum schien nicht wichtig zu sein. Der Kuss wurde immer intensiver und auch das verlangen der beiden zu dem jeweiligen anderen stieg von Sekunde zu Sekunde.
Langsam führte Marc seinen hasenzahn, weiterhin küssend, zu dem weißen Sofa und ließ sie langsam darauf gleiten.
Immer wieder fuhr Gretchen ihrem Vorgesetzten durch die Haare. Sie genoss seine Berührungen. Mit seinem Ziegefinger strich Marc langsam von ihrem hals bis hin zu ihrer Brust entlang und öffnete die Knöpfe ihres Kittels.
Er knabberte an ihrem Ohrlappchen, öffnete ihre Haarspange und ließ die blonde Mähne auf ihre Schultern fallen.
„ Du bist wunderschön!“ flüsterte der Oberarzt ihr ins Ohr und küsste ihren hals abwärts.
Zaghaft strich er ihr den Kittel vom Körper und ließ das gleiche bei sich selber zu.
Der Oberarzt löste sich kurz von den wohlschmeckenden Lippen seiner Assistenz und fragte sie „ Willst du das wirklich?“
Mit einem Nicken signalisierte die junge Ärztin dass sie wollte. Sie zog ihn wieder zu sich herunter, schubste ihn dann zurück auf die Couch und setzte sich auf seinen Schoß.
Dort knöpfte Gretchen dann jeden einzelnen Knopf von Marcs Hemd langsam auf und wurde dabei beobachtet.
Der junge Chirurg konnte seine Augen einfach nicht von ihr lassen.
Er wurde jedoch durch Gretchens Lippen wieder von seinem Blick befreit und fuhr mit seinen Lippen ihren Oberkörper hinab.
Nun war es Gretchens Bluse, die dran glauben musste.
Marc knöpfte das Kleidungsstück auf, fuhr mit seiner hand über Gretchens Bauch und zog sie mit der anderen hand am Rücken näher zu sich heran.
Er sog ihren Duft wortwörtlich auf.
Doch plötzlich wurde dieses Knistern zwischen beiden gestört.
„Lass es klingeln..“ sagte der Oberarzt schwer atmend und machte sich weiter an Gretchens Hals zu schaffen.
Doch der Anrufer war hartnäckig. Gretchens Handy klingelte unentwegt weiter.

Himmel Herr Gott ich bin nicht daaaaaa !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

25.09.2009 20:33
#33 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Doch als die junge Ärztin auf das Display sah, stockte ihr Atem für kurze Zeit.
Sie schreckte kurz zusammen und versank daraufhin wieder völlig in Gedanken.

Scheiße, Scheiße SCHEIßEEE!! Alexis! Oh Gott, was mach ich hier?! Aber das hab ich mir immer gewünscht! Komme gerade zur schrecklichen Erkenntnis, dass ich meinen Mann wohl oder übel betrügen muss. Ich kann’s einfach nicht unterdrücken! Ich will Marc… und zwar hier und jetzt!

Aus ihren Gedanken wurde sie jedoch von Marc gerissen der sie ansprach.
„Gretchen alles in Ordnung? Wer isn das?“

Super was sag ich denn jetzt? Irgend ne Bofrosttante oder was? Kommt blöd… ich lass es lieber!

(http://www.youtube.com/watch?v=zMfKvnW_kx8)
„Nicht so wichtig!“ erwiderte die Blondine nur kurz angebunden, nachdem sie ihr hand in irgendeine Ecke geschmissen hatte und widmete sich wieder voll und ganz ihrem Marc.
Völlig erregt entblößten die beiden sich jetzt auch noch von den letzten Kleidungsstücken. „ Marc….“ Stöhnte Gretchen nur leise bevor sie es endlich taten.
Sie schliefen miteinander. Alles um sie herum war bedeutungslos. Die beiden genossen diesen einzigartigen Moment.
„Gretchen…“ schoss es auf dem Oberarzt heraus während er und sein hasenzahn für einen Moment eins waren.
Ihre Körper rieben sich aneinander. Auch wenn sie es gewollt hätten, sie hätten nicht voneinander gekonnt, denn beide genossen diesen Moment und waren überglücklich sich endlich gegenseitig einander hingegeben zu haben.

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

26.09.2009 00:05
#34 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Gretchen schaute Marc kurz in die Augen und dann kamen ihr doch Zweifel...Wenn auch nur kleine.

ich hab´s tatsächlich getan! Was ist, wenn Alexis davon Wind bekommt? Aber trotz der angst und des schlechten Gewissens, würde ich es immer wieder tun...Erschreckend stimmt´s? Bin ich jetzt eine Schlampe deswegen?! Oh Gott!! Schreckliche Vorstellung! Sehe mich schon mit Steifeln bis zum Knie um irgendeine Stange tanzen un rufen: "Komm her Süßer und gibt´s mir!" Was red ich da eigentlich? merke für die Zukunft: Sex mit marc vernebelt eindeutig das hirn! Einzige Behandlung: Eine möglichst schnelle Wiederholung! Hab ich jetzt gerade wirklich gesagt, dass ich das wiederholen will? Hieße dann ja, dass ich so etwas wie eine Affäre hätte...Obwohl dazu gehören ja immer zwei! Vielleiht hat Marc ja auch die nase volll von mir, jetzt nachdem er mich mal ausprobiert hat...aber nee kann ja auch nicht sein irgendwie...hat ja gesagt er liebt mich, sonst hätte ich ja garnicht...Okay! Schluß jetzt mit dem Gedankenwirrwarr!! Sonst...

Marc hatte gemerkt, dass sie nachdenklich wirkte und sprach sie auch prompt an: "Alles okay bei dir?"
"Ja ja. alles bestens."
Der Oberarzt sah sie skeptisch an, weil er sich denken konnte, dass das nicht stimmte.
"Wirklich?" vergewisserte er sich noch einmal.
"Hab ich doch gesagt!"
Er stöhnte. "Du bereust es...Stimmt´s?"

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

26.09.2009 14:08
#35 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Moment mal...Hat der das jetzt gerade wirklich gefragt? Ich mein ich weis ja nicht was er sonst immer zu den Frauen anschließend gesagt hat, aber könnte mir vorstellen dass es so was wie: "War schön mit dir, aber da hat der Mauermann das Loch gelassen!" oder aber "Ich ruf dich an, wenn ich wieder Bock auf dich hab, wenn dann nicht schon 20 andere vor der Türe stehen!" gewesen sein muss. Aber doch nicht so was....

Da sie ihm immer noch keine Antwort gegeben hatte meinte er dann: "Du tust es schon wieder!"
"Was?" fragte sie erstaunt.
"Na! alles in Frage stellen!"

wie kommt der darauf? oder eher gesagt woher weis der das?

diese Frage bekam sie dann relativ schnell beantwortet: "Seh ich! Deine Stirn...sie zieht sich zusammen...immer wenn du unsicher bist."

ist das so? Muss ich gleich direkt mal im Spiegel überprüfen. Aber nicht hier, sonst fühlt er sich noch irgendwie bestätigt...

Sie stand auf und fing an ihre Klamotten zusammen zu suchen. marc verstand die Welt nicht mehr. Er sagte ihr endlich, dass er sie liebt, sie schlafen mit einander und jetzt wollte sie einfach so abhauen ohne was dazu sagen? Nee! Kam gar nicht in die Tüte!!

"Äh...du hast mir übrigens meine Frage immer noch nicht beantwortet..."
"He was?"
"sag mal! hörst du mir überhaupt zu oder biste in Gedanken schon wieder bei deinem Geldsack?!" Mittlerweile wurde immer wütender.

Was soll denn jetzt die Nummer?!

sie atmete kurz tief ein und meinte dann: "Marc...Hör zu..."
doch der Oberarzt glaubte schon genug gehört zu haben. er hob schützend die Hände und erwiderte: "NEIN! DANKE! kein Bedarf! Hab dich auch schon so verstanden!"

HÄ???

"Nein Marc! Gar nichts verstehst du! Falls du es nicht wissen sollest...ich hab Alexis gerade betrogen! MEINEN MANN!! Ist doch normal, dass ich d etwas durch den Wind bin!"
"Stell dir vor, dass weis ich auch! War ja gerade schließlich dabei!" erwiderte Marc nur ziemlich sarkastisch.
"Deine Witze bringen uns jetzt auch nicht weiter!"
"Jetzt mach aber mal nen Punkt! DU wolltest das schließlich genauso wie ICH!"

Ja… Das ist ja gerade das Problem… Und wenns nach mir ginge würde mir noch ne Runde gut tun… Aber HALT! STOPP AUS GRETCHEN!! Böses Mädchen … obwohl… das böse Mädchen gefällt mir irgendwie…

„Ich weiß… aber… ach .. Ich weiß nicht was ich sagen soll… Ich wird das irgendwie klären okay?“
„Was willst du klären?!“
„ na… das also… das hier und mit Alexis…“
Marc wollte jedoch mehr wissen, da er gerade ziemlich auf dem Schlauch stand. Deshalb hakte er auch weiter nach.
„Ich wünschte mir du würdest mir mal sagen was du mit „ das hier?!“

Scheiße…. Für ihn war es doch nur ne schnelle Nummer oder?? Bitte nicht… sonst heißt das ja das ich mich wieder verarschen lassen hab… Ach quatsch… sonst hätte er ja wohl nicht ich liebe dich gesagt… Trotzdem geht er mir mit der Fragerei auf den Senkel!!! Jetzt muss ne strategisch plausible aber auch gute und sexy Antwort her Gretchen Haase! Du schaffst das!

Ja Marc… und ich wünschte du würdest jetzt mal die Klappe halten, aber man kann ja bekanntlich nicht alles haben ne?“
Nun war der Oberarzt leicht geschockt. Auf so eine Antwort war er nicht vorbereitet.

Oh Gretchen du bist soooo gut… Klopf dir jetzt bloß nicht selber auf die Schulter … das kommt nicht gut!

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

26.09.2009 23:35
#36 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Fertig angezogen griff Gretchen nach Marcs Jeans, zog den sich darin befindenden Schlüssel heraus und ging daraufhin auf Marc zu. Sie gab ihm noch einen flüchtigen Kuss und flüsterte ihm ins Ohr.
„Wir wiederholen das in nächster Zeit verstanden?!“ Dabei zwinkerte sie ihm gelassen zu und verschwand aus dem Büro.
Es blieb ein verdutzter Oberarzt zurück, der einerseits ziemlich verwundert über Gretchens Reaktion war, andererseits aber auch froh war, endlich die Wahrheit auf den Tisch gelegt zu haben. Jetzt hieß es abwarten und Tee trinken. Nun lag es ganz allein bei Gretchen, was sie aus dieser Art „ Beziehung“ machen würde.
Es gab nur zwei Möglichkeiten. Entweder sie gab den beiden eine Chance oder aber sie setzte alles was je zwischen ihnen gewesen war in den Sand und blieb bei diesem Schmalspurrambo von Millionär.
Zur gleichen Zeit tigerte Gretchen durch die Straßen Berlins. Sie musste so schnell wie möglich raus aus dem Krankenhaus. Anstatt mit dem immer noch vorhandenen Ferrari zu Alexis zu fahren, entschloss sich die junge Ärztin lieber zu Fuß zu gehen. Es war zwar ziemlich weit bis dahin, aber die Zeit würde sie gut nutzen um nachzudenken.
In der Villa von Buren saß Alexis gerade in seinem Büro und dachte an Gretchen. Er vermisste sie. Wenn er nur wüsste, wann sei denn endlich nach hause kommen würde wäre er beruhigter gewesen. Deshalb beschloss er auch sie anzurufen. Dabei würde er jedoch beobachtet. Es klingelte doch niemand nahm ab. „ Hmm.. Bestimmt ist sie gerade in einer wichtigen Op!“ dachte Alexis nur als er von einer Stimme aus den Gedanken geholt wurde, die ihm einen kalten Schauer über den Rücken fließen ließ.

„Na mein Sohn! Geht dein Liebchen nicht ans Telefon?“
Mechthild stand im Türrahmen und wusste genau was sie jetzt wollte. Und dies wusste leider auch Alexis. Trotz der Erkenntnis, dass seine „ Mutter nun ein Verlangen hatte, fragte er genervt „ Was willst du?“
„nanana… Alexis! Sei doch nicht so gemein zu deiner Mutter! Oder soll ich doch lieber Frank sagen?“

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

27.09.2009 15:15
#37 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Würden uns über eure Meinung freuen...




Einige zeit herrschte Stille bis Mechthild zum Schreibtisch ging und Alexis von hinten anfing zu betatschen.
„Du weißt ganz genau was ich will!2 flüsterte sie ihm ins Ohr und knabberte kurz daran. Dem Millionär stieg sein Mittagessen wortwörtlich gerade bis in die kehle.
„Jetzt?!“
„Aber sicher mein Söhnchen. Ich erwarte dich in 5 Minuten in deinem Zimmer!“
Schon verließ die alte Dame das Büro ihres „ Sohnes“ wieder und ging in Richtung oberstes Stockwerk.
Was hatte Alexis sich da nur eingebrockt. Bei dem Gedanken gleich mit einer alten verschrumpelten Frau schlafen zu müssen verging ihm alles. Widerwillig machte er sich auf den Weg in seine Räume und das zu tun, was er tun musste.

„Frank ich wollte dir nur… IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIHHHHH!!!!!!“
Gerade als Alexis/ Frank richtig bei der Sache war platzte plötzlich Lissi ins Zimmer und war geschockt bei diesem Anblick.
„Frank… also … Bäääh das ist nicht dein ernst oder? Seit wann stehst du auf vermoserte Leichen?!“
„Scheiße! Lissi es ist nicht das wonach es aussieht!“
„Nanana Fräulein ich darf ja wohl bitten wenn dann bin ich eine sehr attraktive Leiche!“
Gab Mechthild ihr Kommentar dazu ab als Alexis sich hastig wieder anzog und seiner Schwester hinterher lief, die gerade völlig geschockt und angewidert zur Toilette rannte.
„Lissi?!“ fragte er und sah seine Schwester über der Schüssel hängen. Sie unterhielt sich prächtig mit dem Kloschüsselrand und sah daraufhin angesäuert zu ihrem Bruder herüber.
„Reicht es nicht dass du diesen fetten Schokoladenjunkie geheiratet hast? Nein! Da muss der feine Herr noch seinen Trieben nachgehen und seinen Druck bei alten hilfslosen Omis abladen!!!“ schrie die junge Frau schon fast und bekam einen erneuten Würgereiz.

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

29.09.2009 00:33
#38 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

„Lissi ich muss das tun sonst fliegen wir auf!“ schrie Frank zurück und senkte seinen Kopf zu Boden.
„Du musst gar nix Frank! Du musst bloß sterben! Okay vielleicht auch noch n paar Banken hinters Licht führen damit ich abgesichert bin aber sonst musst du GAR NIX!“
„Doch ich MUSS!! Sie weiß es… „
Nun stockte Lissi der Atem.
„Was weiß sie?!“
„Alles….“
„Scheiße!“
„Das kannst du laut sagen!“
„Das meinte ich nicht… ich meine…“ und schon wieder war Lissis neuer bester Freund gefragt…. Die Kloschüssel!

Als sie dann von der Toilette wieder kam, hatte Frank vor der Türe auf sie gewartet, um das mit ihr zu klären. doch sie sah ihn nur an angewidert an und meinte: "Verschon mich bitte mit einzelheiten! Ich will nicht schon wieder reiern!" und ging anschließend.
Etwa eine halbe Stunde später betrat Gretchen dann die Villa von Buren und somit ihr zu Hause. Sie hatte schon ein eigenartiges Gefühl als sie die Türe aufschloss und in den riesigen Flur trat.

Wie soll ich mich denn jetzt Alexis gegenüber verhalten? Der merkt doch sofort, dass was nicht stimmt...

Langsam kam sie dann ins Wohnzimmer und sah ihren Mann schon auf der Couch sitzen. Er wirkte auf sie irgendwie nachdenklich.

Ob er irgendwas weis? Nein! Gretchen! Jetzt mach dich nicht bekloppt! Woher sollte er denn auch?

"Hy!" Sie begrüßte ihn mit einem eher flüchtigen Kuss auf die Wange und ging anschließend erstmal in die Küche um sich was zu essen zu machen.

Hmm...Was ess ich denn mal? kaviarhäppchen und Heibutt sind ja jetzt nicht so mein Fall...Also ich sag´s echt nicht gerne, aber Mama´s Essen war immer besser....

Plötzlich spürte sie wie sie jmd von hinten umarmte. Sie konnte es nicht steuern aber sie bekam eine Gänsehaut, weil sie genau wusste war da hinter ihr stand. Deshalb drehte sie sich auch schnell um, nahm seine hände weg und fragte mit einem eher verschmitzen lächeln: "Willst du auch was essen?"
"Was ist los?" fragte Alexis erstaunt, weil er das gar nicht von ihr kannte.

Scheiße! Wenn ich weiter so mache merkt er es schneller als mir lieb ist...aber wenn er mich berührt dann...ach es ist einfach nicht richtig...wieso hab ich ihn bloss geheiratet?

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

30.09.2009 01:27
#39 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Sie gab ihm gar keine Antwort und holte stattdessen verschiedene Dinge aus dem Kühlschrank, um sie ihm dann vor die Nase zu halten.
"Also wir haben noch Sanwiches, Heilbutt, ein paar Häppchen, und..."
Nun wurde es Alexis zu bunt und er unterbrach sie: "Gretchen! Ich hab dich was gefragt!" Dabei wurde er etwas lauter und zugleich auch ein wenig aggressiv, was der jungen Blonden doch zu denken gab.

Was ist denn plötzlich mit ihm los? So kenn ich ihn ja garnicht...

„Es ist nichts…“ meinte die junge Ärztin daraufhin nur mit dem Rücken zu ihrem Ehemann gerichtet und schaute sich die Essensreste noch mal an.

Hoffentlich nimmt der mir das jetzt ab sonst bin ich geliefert!

Alexis war zwar misstrauisch, wollte seine Frau jedoch trotzdem jetzt und hier vernaschen. Er hatte sie so lange schon nicht gesehen und eine wirkliche Hochzeitsnacht hatten die beiden auch nicht gehabt. Deshalb trat er näher an sie heran, umklammerte Gretchens Hüften mit seinen Händen und fing an ihren Hals zu küssen. Doch ihm fiel etwas auf, was ihm gar nicht passte.
„Du riechst so komisch!“
„Wie komisch?!“

Oh bitte bitte lieber Gott lass mich dies hier noch heile überstehen… ich lüge auch nie wieder!!

„So nach… Mann!“
„Wie nach Mann?! Soweit ich weiß bin ich ne Frau und das müsstest du auch wissen..“
„Riecht nach… Jean Paul Coultier!“

Scheiße Scheiße SCHEI?E!! Ich rieche nach Marc…Okay… an sich ist das ja nicht schlecht!!! Aber wieso jetzt?! Ne Ausrede muss her und das am besten sofort!

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

30.09.2009 19:35
#40 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Würden uns wirklich riesig freuen wenn ihr uns Feedback geben würdet



„Achsooo… ja… ehm… da war son Patient der hat bei Douglas in der Männerabteilung gearbeitet… hatte sich am… ja am … Arm verletzt Hab mich auch schon total gewundert… der hat so gestunken! Muss dann wohl in die Klamotten eingezogen sein der Geruch!“

Super Gretchen! Das kauft der dir jetzt auch garantiert ab! Was unsinnigeres kann dir auch nicht einfallen! Wie peinlich!

„Aha..?! na dann!“ erwiderte Alexis nur schwer atmend und fuhr fort Gretchen zu betatschen.

Ich kann doch jetzt nicht wenn ich gerade noch mit Marc… Er soll aufhören… SOFORT!!!

„Alexis ich bin gerade echt nicht in Stimmung… War echt n anstrengender Tag heute!“

Anstrengend trifft es genau… Naja… in Sachen Körperbetätigung bin ich heute echt heiß gelaufen!

Die junge Blondine wendete sich von ihrem Mann ab und ließ ihn in der Küche stehen.
„Aber du wolltest doch noch was essen!“ schrie Alexis ihr noch nach. Doch als Antwort bekam er nur ein leises
„hab keinen Hunger mehr!“ zurück.

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

30.09.2009 23:44
#41 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Irgendwie verhielt Gretchen sich komisch ihm gegenüber. Ob sie wohl etwas mitbekommen hatte wegen Mechthild? Alexis machte sich so seine Gedanken und beschloss, seine Frau mal intensiv zu studieren. Im sinne von nachspionieren.
Es gab aber noch eine andere Person, die sich gerade nicht wirklich auf die Arbeit konzentrieren konnte. Marc saß in seinem Büro und war mit seinen Gedanken komplett bei Gretchen. Wie sollte es nun nur weiter gehen? Sie hatten miteinander geschlafen. Und Gretchen war nun mal nicht der Typ dafür, andere Leute zu hintergehen.
Dies wusste der Oberarzt nur zu gut.
Er vermisste sie. Nach Dienstschluss würde Marc sie noch mal anrufen. Vielleicht würde sie sich ja darauf einlassen und zu ihm kommen. Mit dieser inneren Hoffnung fuhr Marc seinen PC herunter und machte sich auf den Weg in den Op. Die letzte Op für heute!

Gretchen saß mittlerweile im Schlafzimmer und dachte über den Tag nach.

Verflucht ich hab meinen Ehemann heute betrogen. Kann aber nicht sagen, dass ich ein schlechtes gewissen habe! Was soll ich jetzt nur tun? Einerseits will ich Marc, aber Alexis verletzen kann ich auch nicht! Zumindest jetzt noch nicht…
Wenn ich ihm jetzt sagen würde „ Ach ja Hörmal ich hab dich heute mal betrogen ist doch weiter nicht schlimm oder?!“ der würd mir doch den Kopf abreißen.!!
Ich muss erstmal wissen was ich will bevor…


Aus ihren Gedanken wurde die junge Blondine durch das Klingeln ihres Handys gerissen.

Wer ist denn das jetzt um diese Uhrzeit?! Okay.. es ist erst 9… Man bin ich heute verpeilt! Geht ja mal gar nicht!!

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

01.10.2009 14:28
#42 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Feedback würde uns freuen





Ohne aufs Display zu schauen nahm die Blondine ab und spürte, dass ihr herz gerade einen Feuertanz veranstaltete.
„Ich bin’s..“ meldete sich die Stimme am anderen Ende.
„Was gibt’s?“
„Ähh… ja.. also…“
„Marc … Komm aufn Punkt!“
„Ich… Naja… also… Man kommst du vorbei?!“

Oh Gott! Marc Meier will mich in seiner Nähe haben!! Das ich das noch erleben darf! Oder aber ich deute das jetzt wieder falsch….

Nun wusste die Ärztin jedoch nicht was sie sagen sollte. Durch ein „ Gretchen? Bist du noch da?“ wurde sie jedoch wieder in ihrer Gedankenwelt unterbrochen.
„Jaja… bin noch dran..“
„Ja und was sagst du?!“
„Zu was?“
„Ich hab dich gerade was gefragt du Nuss!“
„Achsooo!“

Man Gretchen… „Zu was?!“ der denkt doch jetzt bestimmt ich gehör in ne Gummizelle!

„Warum soll ich denn vorbei kommen?!“
„Ich muss mit dir reden!“

Oh jee… hört sich nicht gut an… will ich überhaupt wissen, worüber Marc Meier mit mir reden möchte? JA ICH WILL!

„Okay… kann aber dann nicht so lange bleiben..“
„Kein Problem..“
Meinte der Oberarzt nur enttäuscht und legte anschließend auf.
Gretchen wunderte sich am anderen Ende der Leitung jedoch immer noch, worüber ihr Oberarzt mit ihr reden wollte.
Deshalb beschloss sie dann auch, sich eines von Alexis Autos auszuleihen und so schnell wie möglich zu Marc zu fahren.

„Ich muss noch mal weg!“ schrie die junge Frau durch die ganze Villa und wollte gerade zur Türe raus als Alexis sie am Arm festhielt.
„Wo willst du denn hin?!“

Ja wo will ich denn hin?! Kann ja jetzt schlecht sagen… ach ich fahr kurz zu meinem Liebhaber bin aber bald wieder da… Kommt bestimmt nicht gut.. Lassen wir das …

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

02.10.2009 01:38
#43 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

der Teil ist echt minimal... Später bekommt ihr mehr!




„Ähh… Gina hat mich gerade angerufen… Die ist total fertig… Ihr Ex hat sich bei ihr gemeldet.. ich muss jetzt Psychiater spielen!“

Ja wenns nur das wär … ich werde immer besser im lügen!!

„Achso… Na dann… wünsch ich dir mal viel Spaß…“

Ob ich den haben werde steht JETZT noch in den Sternen…

„Danke… ach ja ich nehm deinen Wagen!“
„Welchen?“
„Ähh… gute Frage… Wie heißt das rote Geschoss da noch mal?“
„Ferrari?!“
„Ja genau… den nehm ich…“
„Aber mach keine Kratzer rein!“
„Nein Mama!“

Und schon war Gretchen durch die Tür verschwunden. Schnell stieg sie in den wagen und fuhr zu Marc. Dort angekommen klingelte sie zögerlich und wartete darauf, dass ihr Oberarzt ihr die Tür öffnen würde.

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

02.10.2009 16:16
#44 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Dies tat er dann auch nach einiger zeit, die Gretchen vorkam als wären es Stunden gewesen.
„Na endlich!“ sagte sie als sie eintrat.
„Wie na endlich?!“
„Ja… hast ja ziemlich lange gebraucht um die Tür zu öffnen!“
„Ähh.. Hasenzahn! Das waren noch nicht mal 2 Minuten!“
„Ehrlich?!“
„Ehrlich!“ meinte der Oberarzt nur kurz angebunden und ging auf seine Assistenzärztin zu. Er begann ihren Hals zu küssen und mit seiner hand unter ihre Bluse zu fahren.

Aha! Das nenn ich ja mal ein interessantes Gespräch! Wusst Ichs doch!

Noch völlig in die Küsse Marcs vertieft sprach Gretchen ihn daraufhin an.
„Marc“
Keine Reaktion!
„Marc!!!“
„hmm?!“
„Du wolltest mit mir reden!“
„ Nicht jetzt!“ erwiderte Marc nur schwer atmend und machte sich weiter an Gretchens Bluse zu schaffen.
„Mooooooment mal!“
Leicht schob die Blondine ihren Chef von sich und blickte ihm in die Augen.
„Kollege so haben wir nicht gewettet! Willst du mir hier weiß machen, dass ich nur herkommen sollte weil du wieder nen Drang verspürst?!“
„Ähh nein?!“
„Ja worüber wolltest du dann mit mir reden?!“
„Boah Hasenzahn! Können wir das nicht später besprechen?!“

Ich glaubs ja nicht! Der kriegt jetzt ne Ansage!

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

02.10.2009 20:37
#45 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Für einen Autor ist es das schönste, Kritik, Lob oder sonstiges zu bekommen.
Wir würden uns über eure Kommentare sehr freuen





„Also doch!“
„Was also doch?!“
„Ich sollte nur vorbei kommen weil du mit mir schlafen willst. Sag mal bin ich irgendein Spielzeug was man sich nehmen kann wann man will?! So nicht Marc Meier!“
„Eigentlich müsstest du das in deiner Logik als Kompliment auffassen!“
„Was soll ich als Kompliment auffassen?! Das du mich nur in die Kiste befördern willst und dann sagen kannst Tschüss ich brauhc dich nicht mehr?! Super Kompliment echt… Ist das beschissenste was du mir je gemacht hast! Gut… abgesehen davon dass du mir noch nie eins gemacht hast..“
„Boah ne! Gretchen bist du so blöd oder tust du nur so?! Ich will dich bei mir haben verdammt! Ich krieg von dir nicht genug! Verstehst du das?! Und verlang jetzt nicht dass ich das wiederhole, denn ein Marc Meier sagt so was einmal und NIE wieder!“

Nun war Gretchen ein wenig geplättet. An diese Möglichkeit hatte sie noch gar nicht gedacht. Das hieße ja, dass Marc Meier, der größte Macho der Nation, sie vermissen würde. Ein Leuchten schlich sich in Gretchens Augen.

„heißt das etwa du hast mich vermisst?!“
„Ja ne… ich hab eigentlich gedacht das heißt, dass wir gleich zu Mc Donalds fahren ich dir n Happy Meal kaufe damit dein Arsch noch fetter wird!!“
„na dann!“
Etwas enttäuscht wandte sich die junge Assistenzärztin zu Tür und wollte gehen.

So etwas muss ich mir echt nicht geben! Der kann mich mal!

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

02.10.2009 22:38
#46 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Erst jetzt begriff der Oberarzt, was er gerade gesagt hatte. Ein schlechtes Gewissen machte sich in ihm breit. Marc wollte keinesfalls dass Gretchen jetzt durch diese Tür ging, deshalb hielt er sie auch auf.

„Hey! Hasenzahn.. so war das nicht gemeint!“
Tränen hatten sich mittlerweile in Gretchens Augen angesammelt und waren kurz vor dem großen Ausbruch.
„Wie denn dann?“ fragte sie mit Tränen erstickter Stimme und blickte ihrem Vorgesetzten tief in die Augen.
Mit ruhiger Stimme sagte Marc „ Du weißt ich bin nicht gerade gut im Gefühle zulassen aber…. Ich… also… ich hab dich wirklich vermisst!“

Er hat mich vermisst! Er hat mich wirklich vermisst! Juppppppiiiiieh! Ohh Gretchen jetzt fehlt nur noch dass du dir n Teelicht schnappst es aufn Boden stellst und drum herum tanzt dann erklärt der dich für ganze irre! Ruhig… Genieß den Moment!

Dies tat die junge Assistenzärztin daraufhin auch.
Langsam näherten sich ihre Lippen und verschmolzen nach kurzer Zeit zu einem Kuss. Immer noch vertieft in die leidenschaftlichen Küsse torkelten die beiden zur Couch und ließen sich darauf fallen. Nachdem dies geschehen war gab es für beide kein halten mehr! Sie ließen ihrer Leidenschaft freien lauf.Nachdem sie dann später noch eine Weile so dalagen, wagte Gretchen es eine Frage zu stellen: "Was ist das mit uns?"

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

03.10.2009 01:02
#47 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Kommis ... bitte





Genauso wie ein paar Monate zu vor bekam sie wieder die gleiche Antwort: "Ich weis es nicht..."
Nun kam sie hoch und schaute Marc an. "Ich muss das aber wissen...verdammt!"
Der Oberarzt stöhnte leise und meinte dann: "Okay! Fassen wir doch mal zusammen...Du bist verheiratet, schläfst aber nicht mit deinem Mann sondern mit mir...Also ich weis ja nicht wie du das siehst...aber ich würde sagen so was nennt man..."
Gretchen fiel ihm ins Wort: "AFFÄRE???!!!"
"Joah...So würde ich es nennen..."

Ich habe tatsächlich eine Affäre und das schon nach nicht mal 3 Monaten Ehe...Oh mein Gott! Heißt das jetzt...Ich bin eine Schlampe?! Marc schient das ja ganz locker zu sehen...Kann ihm ja auch nur recht sein...wollte ja so wieso nie was festes...

Marc riss sie dann aus ihren Gedanken: "Gretchen? Alles klar?"
"Was? He? Ja ja...alles supi..." erwiderte sie immer noch etwas neben sich stehend und suchte anschließend ihre Klamotten zusammen.
"Wo willst du jetzt hin?"
"Äh...Ich muss...Ich hab...Alexis wird bestimmt schon warten..."
Ohne ein Wort zog sie sich an und verließ anschließend die Wohnung. Marc wunderte sich war insgeheim über ihre Reaktion, sagte aber nichts dazu.
Unterdessen griff Alexis zum telefon udn wählte Ginas Nummer. Gretchen war jetzt schon ein paar Stunden weg und er wollte fragen wo sie bleibt.
"Von Amsel"
"Hier Alexis..."
"Ach Hallo Alexis! Was macht Gretchen?"
"Hä? Das wollte ich eigentlich gerade dich fragen!"

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

03.10.2009 19:46
#48 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Ihr wisst Bescheid... Haut in die Tasten Mädels






"Wie mich?! Also Tschuldigung...aber jetzt versteh ich gar nichts mehr!"
"Geht mir nicht anders...Mir hat sie nämlich gesagt sie wäre bei dir."
"Also...Hier war und ist sie nicht!"
"Gut...Dann hat sich das wohl erledigt...bis dann mal."
"Ja..Bis dann."

Wutentbrannt knallte der junge Mann den Hörer auf die Gabel und lief anschließend in dem großen Raum auf und ab. Wo konnte sie denn nur sein? Und vor allen dingen: wieso hatte sie ihn belogen? Da war doch was faul!!

Gretchen näherte sich mittlerweile ihrem zu hause und ihr schlechtes Gewissen nahm mit jedem schritt den sie näher kam zu.

Was ist wenn er was merkt? Ich war doch noch nie gut im lügen...Scheiße!

Langsam schloss sie die Türe auf und trat schließlich herein. In der Hoffnung, dass ihr mann noch schlief wollte sie leise die Treppe hochschleichen, als er sie plötzlich ansprach: "Wo willst du denn so eilig hin?!"
Die junge Blonde drehte sich erschrocken um und meinte: "Alexis! Hast du mich erschreckt!"
Doch er ging gar nicht daraufhin und fragte sofort: "Wo warst du die ganze Zeit?!"

Oh oh! Das klingt gar nicht gut...

"Äh..." begann Gretchen wurde aber von Alexis unterbrochen.
"Und jetzt sag nicht du warst bei Gina! Die hab ich nämlich gerade angerufen udn sie sagte mir du wärst nie da gewesen! Also ich frag dich jetzt noch mal: WO WARST DU???!!!"

Bitte was?! Spioniert der mir etwa hinterher?!

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

04.10.2009 01:37
#49 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

"Ja...Äh...Ich war...ich war...IN DER KLINIK! Genau! Da war ich! Da waren noch Unterlagen, die ich abgeben musste..."
"Hmmm...Nur komisch, dass du gar nichts mitgenommen hast!"
So langsam ging seine Geduld wirklich langsam zu ende. Deshalb stieg er die Treppe hoch und packte sie unsanft an: "Ich lass mich nur ungern verarschen, klar?!"
"Au Alexis! Du tust mir weh! Was ist denn mit dir los? So kenn ich dich ja gar nicht!"
„Tja dann lernst du diese Seite an mir mal genauer kennen wenn du meinst mich weiter verarschen zu müssen!“
Mittlerweile hatte Alexis seine Frau ins Schlafzimmer geschleift und schubste sie unsanft aufs Bett.

Was wird das jetzt wenns fertig ist?! Langsam aber sicher bekomm ich echt n bisschen Angst vor ihm! Wen hab ich da nur geheiratet?!

„SAG MIR JETZT SOFORT WO DU WARST VERDAMMTE SCHEIßE!!“
Schrie der Millionär und ballte seine Hände zu Fäuste.
„Hab ich doch gesagt ich war im Krankenhaus!“
„Denkst du echt ich wär so bescheuert und würde dir das glauben?!“
„Das solltest du! Ich bin schließlich deine Frau!“
„Genau! Du bist MEINE Frau und das wird auch so bleiben haben wir uns da verstanden?!“

Jetzt dreht der ja mal komplett am rad! Ich bin nicht sein Eigentum! Das wird der jetzt auch zu spüren bekommen… Oh weja Gretchen go! Setz dich durch!

„ich denke es ist besser wenn ich im Gästezimmer schlafe!“
Schon nahm sich die junge Blonde ihre Decke und ihr Kissen und wollte gerade zur Tür raus, als Alexis sich wieder an ihrem Arm bediente.
„Lass mich sofort los sonst kann ich für nix garantieren!“
„Das wird eich nicht tun! Du schläfst hier und basta!“
Fest entschlossen riss Gretchen sich aus dem Griss ihres Mannes und erwiderte nur beim rausgehen „ Träum weiter!“.
Im Gästezimmer angekommen legte die junge Assistenzärztin sich direkt ins Bett und dachte nach.

Verflucht! So kann das nicht weiter gehen! Aber was soll ich nur tun?! Marc will keine feste Beziehung! Das hat er mir heute nur zu gut bewiesen… und alleine will ich auch nicht wieder sein. Ich weiß ja dass es nicht richtig ist was ich mache… aber was soll ich machen? Marc ist die Liebe meines Lebens und ich genieße jede Sekunde die ich mit ihm habe….. Ich sitz so tief in der Scheiße!!! Verdammt…

Naddl Offline

Verknallter Dorfdepp:


Beiträge: 5.308

04.10.2009 20:53
#50 RE: Die holden Königskinder- Sie warten immer noch ~ by Naddl & Vanny Zitat · Antworten

Aus ihren Gedanken wurde Gretchen durch das vibrieren ihres Handys geholt.
Dieses nahm sie dann auch zügig zur Hand und sah, dass sie eine SMS von Marc erhalten hatte.

Soll ich sie lesen oder nicht….? Ja ich MUSS sie lesen! Wann schriebt Marc Meier mir schon mal ne SMS? Nie… von daher…Sie öffnete die Mitteilung uns las:
„Hasenzahn.. ich hoffe du pennst noch nicht! Und gut zuhause angekommen? Marc“

Haha der ist lustig! Wenn der wüsste, dass er der Grund ist warum ich noch nicht schlafe!! Vielleicht kann er mir ja ne Antwort liefern, damit unser kleines Intermezzo noch nen Weilchen geheim bleibt! Sofort man zurück schrieben…

„hey Marc, nein ich hab noch nicht geschlafen! Ich brauch nen Alibi für unsere Treffen! Mir gehen langsam die Ideen aus!“

Lange musste die junge Ärztin nicht auf eine Antwort warten denn nach einigen Sekunden vibrierte ihr Handy auch schon wieder.

Na das ging ja mal flott! Jetzt bin ich aber mal gespannt!

Sie las:
„Wie wär’s denn mit Sabine?! Die ist sowieso dümmer als jeder Litfaßsäule und begreift nicht wieso du ein Alibi brauchst!“

Die Idee ist gut… die ist sogar sehr gut! Ohh ich könnt ihn schon wieder so knutschen! Er denkt an mich und macht sich auch noch Gedanken….

Langsam begann Gretchen zurück zu Simsen.

„Danke hast mir echt weiter geholfen… Wünsche dir ne gute Nacht. Sehen uns später in der Klinik. Ich lie…. Ähh bis dann!“
Schnell bewegte sich ihr Finger auf „ senden“ zu und drückte die taste.

Ich konnte es einfach nicht ausschreiben… Außerdem haben wir nur ne Affäre… dieses NUR bringt mir schon wieder Zweifel ein… verdammt Nein Gretchen du musst jetzt schlafen! SOFORT!

Schnell drehte Gretchen sich zur anderen Seite und schloss ihre Augen um wirklich ins Land der Träume zu wandern.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz