Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 832 Antworten
und wurde 161.069 mal aufgerufen
 Abgeschlossene Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 34
Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

12.11.2009 18:56
#426 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Was gibt es denn so wichtiges? Ich bin wirklich spät dran!“ meinte die junge Blonde dann eher desinteressiert, nachdem sie sich ihren Kittel überzogen und sich ein Schokocroissant vom Teller genommen hatte, um diesen Tag irgendwie zu überstehen.
Doch das störte ihr gegenüber nicht im geringsten. Sie griff schnell nach dem Buch auf dem Schreibtisch und hielt es ihr vor die Nase.
Gretchen stöhnte aber nur kurz. „Also Sabine....Mir steht jetzt wirklich nicht der Sinn nach irgendwelchen Liebesgeschichten!“
„Glauben sie.....DAS wird sie interessieren!“ Sie schlug die Seite auf und deutete auf die Textstelle. „Hier lesen sie....ab da!“ befahl sie.
Die junge Ärztin stöhnte kurz: „Na schön! Wenn sie dann endlich Ruhe geben?!“
Statt eines einfachen ja´s erwiderte die Schwester ganz aufgeregt: „Nun lesen sie schon!“ und freute sich wie ein Schneekönig.
Gretchen warf ihr daraufhin noch einen *Die Frau hat sie echt nicht alle* Blick zu und begann dann zu lesen. Erst folgte sie dem ganzen noch gelangweilt, dann aber zunehmend interessierter.

„Marc! Wie schön dich zu sehen! Also, dass DU MIR mal hinterlaufen würdest, hätt ich auch nicht mehr für möglich gehalten!“ meinte Gabi dann mit sarkastischem Unterton und lächelte ihn schief dabei an.
Der Oberarzt lachte kurz auf und erwiderte: „Ja ja. Gewöhn dich bloß nicht dran!“
„Schade aber auch! Und ich dachte du wolltest mal nett sein!“
„Gabi....Ich geb dir nen Tipp! Hör auf witzig zu sein! Du hast es eh nicht drauf!“
„Ach?! Aber du ja?! Deine Sprüche waren auch mal besser! Was ist los? Hat dich der Klops schon weichgespült und ich muss mir Gedanken machen?“
Marc beschloss auf diesen dummen Kommentar gar keine Antwort zu geben und meinte stattdessen: „Womit wir auch gleich schon beim Thema wären....“


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

12.11.2009 20:42
#427 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Gabi grinste ihn daraufhin gehässig an und erwiderte: „Und wenn du dich auf den Kopf stellst und mit den Beinen Hurra schreist, ich werd dir bestimmt nicht sagen was ich weiß!“

Dieses hinterhältige Dreckstück!!

Als er merkte, dass ihn wieder einfach stehen lassen wollte, verlor er kurzzeitig die Kontrolle über sich und packte sie etwas grob am Oberarm, um sie aufzuhalten.
„Lass mich los Marc! Du tust mir weh!“ jammerte sie und versuchte sich los zu reißen.
„Den Teufel werd ich tun! Du sagst mir jetzt sofort, wie du das gemeint hast, sonst....“
Plötzlich kam jemand vorbei, der die Szene beobachtet hatte und fragte Gabi: „Alles in Ordnung bei ihnen? Kann ich ihnen vielleicht helfen?“ Dabei sah er Marc an, der sie immer noch festhielt.
Die Schwester wollte gerade antworten, aber das übernahm dann Dr. Meier kurzerhand schon für sie.
„Alles Bestens! Nur ne kleine Beziehungskrise! Sie wissen ja wie das ist wenn Frauen shoppen gehen, ne?!“ Dabei zwinkerte er dem Mann kurz zu, während er Gabi einen *Halt bloß deine Klappe, sonst passiert was* Blick zuwarf.
„Ja...Die Frauen, wem sagen sie das. Aber seien sie nicht so streng. Die haben doch sonst nix besseres zu tun!“ meinte der Passant.
„Ja! Wird wohl so sein!“ Marc ließ Gabi widerwillig los und fügte noch hinzu: „Aber jetzt haben wir das ja geklärt, nicht wahr SCHATZ?!“

Ich kotz gleich!!

Gabi lächelte ihn nur süffisant an und sagte nichts.
Nachdem der Mann anfangen wollte Smalltalk zu halten wurde es Marc eindeutig zu viel.
„Ja...äh ich muss dann auch mal....arbeiten. Sie verstehen, dass Geld verdienen, was die Frauen ausgeben!“ Wieder zwinkerte er kurz. Er wollte gehen, doch Gabi wollte Rache.
„Hast du nicht was vergessen SCHATZ?!“ fragte sie und spitzte lieblich ihre Lippen.
Marc stöhnte kurz und kam erneut zu ihr.

Womit hab ich das nur verdient?!


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

12.11.2009 23:29
#428 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Er gab ihr einen widerwilligen Kuss, damit er vor dem Mann nicht aufflog, flüsterte ihr aber dabei noch: „Das war das erste und letzte mal! Genieße es...solange du noch kannst! Und denk dran! Ich hab dich im Auge!!“
Anschließend ging er dann Richtung Eingang.

„Ach! So ne junge Liebe ist doch was schönes. Ich bin ja jetzt schon seit fast 30 Jahren verheiratet, aber wenn ich bedenke wie meine Erna und ich....“
Gabi wollte sich sein Gequatsche auch nicht wirklich anhören und meinte: „Ja! Ich muss jetzt auch! Schön sich mit ihnen unterhalten zu haben.“ Und schon war auch sie weg.

„Und? Was sagen sie?“ fragte Sabine dann nach einiger Zeit ganz aufgeregt.
Gretchen gab ihr das Buch wieder zurück und meinte: „Ja....also ich weiß nicht so recht....denken sie wirklich, dass....?“
Sabine nickte nur zustimmend.
„Aber wieso....?“ Weiter kam sie nicht, denn plötzlich stand Marc im Raum und unterbrach sie sofort.
„Wenn ihr Beiden dann den Fragen von ewiger Jugend und Schönheit genügend auf den Grund gegangen seid, würde ich bitten mir zur Visite zu folgen!“ meinte er äußerst sarkastisch.
Anders als Sabine, die sofort spurte, schenkte Gretchen ihm ein süffisantes Lächeln und erwiderte: „Meine Güte! Dieses freundliche Arbeitsklima hier ist einfach immer wieder umwerfend!!“
Anschließend ließ sie ihn einfach stehen und ging zur Visite.

„So Frau Heimbach....Und sie haben sich doch endlich mal dazu entschlossen sich operieren zu lassen?!“ fragte Marc dann die alte Frau beim Aufnahmegespräch, nachdem er sich mit der Akte zu ihr ans Bett gesetzt hatte.
„Ja. Mein Günter und ich....wir haben ja noch so viel vor! Wir wollen bald eine Weltreise machen und...“
Marc sah sich nur die Akte an und verdrehte kurz die Augen.

Oh man! Der Tag fängt ja echt gut an! Erst musste diese Schlampe küssen und jetzt labert die Alte einen hier zu! Kann ja echt nur noch besser werden!


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

13.11.2009 10:28
#429 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Da Gretchen seine abweisende Haltung bemerkte, nahm sie sich der Frau an und führte mit ihr die Konversation fort. Wie immer lächelte sie freundlich und meinte: „Das ist doch schön! So ne Weltreise war auch immer mein Traum!“
Nun mischte sich auch Marc ein: „Na Hasenzahn! Worauf wartest de dann noch? Ab in den Privatjet und die Welt erkunden! Die im Busch warten bestimmt auf dich!!“

Was soll das denn jetzt? Privatjet? Hä??

Sie warf ihm nur einen bösen Blick zu und meinte dann mit schrägem Blick zu ihm: „Ja! Manchmal muss man einfach mal raus! Einen klaren Kopf bekommen!“
Der Oberarzt sah sie zwar verwundert an, sagte aber nicht und widmete sich wieder seinem Schreibkarm.
Gretchen: „Gibt es denn einen bestimmten Grund...also für diese Reise?“
Marc: „Hasenzahn! Musst du immer so neugierig sein?“
Gretchen: „ICH interessiere mich für meine Patienten auch außerhalb des OP´s!“
Plötzlich begann Erna zu schmunzeln. „Also sie Beide würden aber auch ein schönes Paar abgeben! Streiten tun sie ja schon genauso, als ob sie jahrelang verheiratet wären!“

JA! Schön wär´s!!

Marc: „Bitte?!“
Erna: „Na ja....Also das ist doch ne hübsche Frau und gebildet scheint sie auch noch. Was will Mann denn mehr? Also ich würde da an ihrer Stelle nicht zögern!“ Sie zwinkerte Marc zu.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

13.11.2009 13:53
#430 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Gretchen (geschmeichelt): „Oh Dankeschön.“
Dr. Meier wurde das dann alles zu viel und er beschloss sich schnell aus der Situation zu befreien. Er klappte die Akte etwas lauter zu und meinte dann, nachdem er aufgestanden war: „So! Genug Süßholz geraspelt! Wir sehen uns dann morgen um OP!“

Bloß raus hier!! Weiber!!

Doch vor der Türe erwartete ihn die nächste „Überraschung“. Denn seine „Bekanntschaft“ vom Klinikparkplatz war ausgerechnet Frau Heimbach´s Mann Günter und kam natürlich sofort auf ihn zu.
„So sieht man sich wieder! Dann sind sie bestimmt der Dr. Meier, der meine Frau morgen operiert?!“

Och nö!! Nicht der schon wieder!!

„Ja! Der bin ich und ich muss jetzt auch gleich wieder weiter! Wir sehen uns!“ meinte der Chirurg und ging schnellen Schrittes in Richtung Stationszimmer.

Als Herr Heimbach ins Zimmer seiner Frau kam, verabschiedete sich Gretchen auch und trat den gleichen Weg an.
Nachdem sich Marc´s Laune während des restlichen Morgens nicht wirklich besserte meinte sie dann auf dem Flur, vor dem letzten Zimmer: „Sag mal....Musst du eigentlich immer so unfreundlich zu den Patienten sein?!“
„Ich bin nicht unfreundlich! Ich beschränke mich halt nur aufs Wesentliche!“
Gretchen verschränkte die Arme und sah ihn provozierend an: „Ach?! Nennt man das jetzt neuerdings so?!“
Marc stöhnte kurz und lehnte sich gegen die Wand. „Hasenzahn! Weißt du wieso ich Chirurg geworden bin?“


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

13.11.2009 19:02
#431 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Nee! Keine Ahnung! Aber du wirst es mir bestimmt gleich sagen!“
„Weil der OP der einzige Ort ist, wo man nicht zugequatscht wird....außer von dir natürlich, aber daran hab ich mich ja mittlerweile schon gewöhnt!“ Er grinste sie mit seinem typischen Meier-Blick an, was bei der jungen Blonden das Fass zum überlaufen brachte.

Das ist ja wohl die Höhe!! Arschloch!!

„Wenn das so ist, werd ich den feinen Herrn Oberarzt natürlich ab sofort mit meinem Gequatsche nicht mehr belästigen! Will ja nicht, dass du dich durch mich irgendwie...gestresst fühlst!“ meinte sie und hob abwehrend die Hände.
„Hasenzahn das schaffste eh nich!“
„Pfff....Wetten?!“ erwiderte sie zickig und rauschte anschließend ab.

Irgendwie ist sie total sexy, wenn sie sich so aufregt! Meier! Nicht schon wieder! Zumindestens nicht so lange, bis das mit diesem komischen Börsenfutzi geklärt ist! Würd mich ja zu gerne interessieren, was Gabi weiß! Apropos....Wo ist eigentlich Gabi? Wollte sie doch im Auge behalten....sonst wird das nix!

Deshalb ging er dann auch in seiner Mittagspause in die Kantine. An der Türe entdeckte er auch direkt sein „Zielobjekt“ und steuerte auch geradewegs auf sie zu, nachdem er sich selbst was zu Essen geholt hatte.
„Hast wohl schon wieder Sehnsucht nach mir was?!“ meinte die Schwester sofort und grinste ihn süffisant an.
Marc beugte sich daraufhin zu ihr rüber und erwiderte leise jedoch dadurch nicht minder streng: „Jetzt pass mal auf du hinterhältiges Miststück....Ich werd nicht ewig so freundlich bleiben! Also sagst du mir jetzt besser was du über diesen komischen Vogel weißt, sonst....“
„Sonst was?! Marc! Du machst dich gerade so was von lächerlich! Du kannst mir gar nicht drohen!“ Sie lachte kurz auf.

In der anderen Ecke des Raumes wurden die Beiden die ganze Zeit über von zwei Augen akribisch beobachtet.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

13.11.2009 20:58
#432 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Maria Hassmann saß mal wieder mit Gretchen an einem Tisch und unterhielten sich gerade wieder über die bevorstehenden Dates. Das heißt eigentlich redete nur die Neurologin, denn Gretchen hatte ja wichtigeres zu tun!

Das glaub ich ja wohl jetzt nicht! Lässt sich von mir aus der Scheiße ziehen, in die er sich mit dieser blöden Kuh manövriert hat und jetzt hocken die wieder zusammen oder was?! Das ist soo typisch für den!!

„Und? Was haben sie so für´s Wochenende geplant?“ fragte die Neurologin, doch Gretchen gab ihr gar keine Antwort und starrte die ganze Zeit zu den anderen Beiden rüber.
Je öfter sie zu den Beiden rübersah und merkte, dass sie sich anscheinend angeregt zu unterhalten schienen, desto größer wurde ihre Wut.
Erst als Maria sie noch mal ansprach, erwachte sie aus ihren Gedanken und antwortete: „Ach wissen sie! Im Moment hab ich ehrlich gesagt so ziemlich die Schnauze von Männer voll! Und zwar gestrichen!!“ Bei dem letzten Satz warf sie den Beiden noch mal einen äußerst bösen Blick zu, was die allerdings gar nicht bemerkten, weil zu sehr mit sich selbst beschäftigt waren.

Wie die den anmacht! Ekelhaft!

„Hört sich ja fast so an, als ob ich doch noch eine Chance bei ihrem Millionär hätte was?!“ erwiderte ihre Kollegin mit einem Lächeln.
Doch Gretchen hatte nur Augen für Marc und Gabi und bekam das, was ihre Kollegin ihr sagte gar nicht richtig mit. Stattdessen erwiderte sie nur: „Ja ja....Von mir aus....“
„Heißt das....ich kann ihn haben?“ vergewisserte sich die Neurologin noch einmal.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

13.11.2009 22:11
#433 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Würden sie mich bitte kurz entschuldigen! Ich hab was zu klären...da hinten!“ mit diesen Worten sprang Gretchen auf und bewegte sich anschließend zielstrebig auf den Tisch zu, nachdem sie nun auch mit ansehen musste, wie die Beiden sich näher kamen.

Gretchen (stützte sich mit ihren Händen auf der Tischplatte ab und sah Marc bitterböse an): „KANNST du mir mal sagen, was du da machst?!“
Gabi: „Ah Frau Dr. von Buren schön sie zu sehen....wie läuft es denn so....als Millionärsgattin? Also ich stell mir das ja super spannend vor!“
Marc (deutete auf seine Gabel): „Äh....Ich esse?!“
Gretchen: „Das seh ich auch! Und sie! Sie können sich ihre falsche Freundlichkeit sonst wo hin stecken! Ich weiß alles!“
Gabi (leicht erschrocken): „Ähm....Ich...Das ist alles nicht so wie sie denken! Ich wollte ja....“
Gretchen (unterbrach sie): „JAAA! Ich kann mir schon gut vorstellen was SIE wollten!“ Sie wandte sich wieder zu Marc: „Und du? Ich hab ja schon immer gewusst, dass du so was wie Rückgrat nicht besitzt, aber das du SO dumm bist dich wieder mit dieser....mit dieser....Schnepfe da abzugeben?! DAS hätte selbst ich nicht für möglich gehalten!!“
Während Gabi versuchte sich zu verteidigen und dabei selbst nicht an Beleidigungen sparte, beobachtete Marc die Schwester nur und dachte sich seinen Teil.

Okay! Jetzt ist es amtlich! Die weiß 100 pro was! Aber was zum Teufel?! Jetzt muss ich aber erstmal schauen, dass ich diesen Zickenkrieg hier beende....Ist ja schlimm hier!

Plötzlich ging der Oberarzt dazwischen: „Ladies! Auseinander jetzt! Wir sind hier schließlich in einem Krankenhaus und nicht beim Schlammcatchen!“


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

13.11.2009 23:35
#434 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Idiot! Bist du doch auch selber Schuld! Was gibst du dich auch wieder mit so ner Kuh ab?!

Gretchen räusperte sich kurz und rückte ihren Kittel zu recht. „Das ist mir jetzt auch wirklich zu albern hier! Mach doch was du willst! Aber ich warne dich....solltest du dich noch mal in Schwierigkeiten bringen....ICH zieh die Karre diesmal nicht mehr aus dem Dreck! Merk dir das!“ mit diesen Worten ließ sie ihn und Gabi einfach stehen und ging zurück zu ihrem Tisch, um auch weiter zu essen.
Maria: „Frau von Buren....So viel....Engagement hätte ich ihnen ja gar nicht zu getraut, so....“ witzelte sie, wurde aber unterbrochen.
Denn Gretchen spürte mittlerweile schon regelrecht die beißenden Blicke auf sich. Deshalb antwortete sie zickig: „Halten sie jetzt einfach....die Klappe ja?!“ Sie löffelte noch schnell ihren Pudding und verschwand dann schnell durch die Tür.

Auf dem Weg ins Stationszimmer überlegte sie dann fieberhaft was sie von der Situation eben halten sollte.

Gut! Machen wir doch mal eine kurze Bestandsaufnahme. In dieser komsichen Kiste waren Fotos von mir und Nina...unter anderem....aber wiederrum keins von Gabi....Hmm...Das kann ja eigentlich nur bedeuten, dass er mit ihr noch nicht abgeschlossen und sie wahrscheinlich noch.....naja von LIEBE kann man ja jetzt bei Marc Meier nicht gerade sprechen....ich glaube BEGEHREN ist da eher das richtige Wort...denk ich. Ob die auch wieder? NEIN Gretchen! Einfach nicht drüber nachdenken....Das ist das Beste....

Vor dem Stationszimmer angekommen kam sie dann aber zu dem Schluss, dass es wohl doch nicht das Beste wäre und überlegte wie sie herausfinden könnte, was es wirklich mit dieser komischen Kiste auf sich hatte. Dabei konnte ihr wahrscheinlich nur eine helfen....


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

14.11.2009 11:59
#435 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Schwester Sabine? Ich hab eine Aufgabe für sie!“
Die Schwester sah erstaunt vom Bildschirm zu der blonden Ärztin, die sich mittlerweile über die Theke gelehnt hatte und antwortete verschwörerisch: „Wollen sie wieder in Dr. Meier´s Büro schnüffeln? Ich bin zu jeder Schandtat bereit!!“
Gretchen hielt sich schnell den Finger auf die Lippen. „Schhhhht! Nicht so laut! Muss ja nicht jeder gleich mitkriegen, dass wir....na sie wissen schon!“
Sabine freute sich wie ein kleines Kind auf Weihnachten und rutschte ungeduldig auf ihrem Stuhl hin und her. „Nun sagen sie schon Frau Doktor! Was ist es?“
„Besorgen sie mir die Akte von einer gewissen Nina Wakowski! Ich denke die müssten wir unten im Archiv haben!“
„Was wollen sie denn jetzt damit? Also ich glaube ja, dass....“
„Fragen sie nicht Sabine! Tun sie es einfach!“
„Ganz wie sie meinen Frau Doktor.“ Sie erhob sich von ihrem Stuhl und machte sich auf den Weg in den Keller, des Nebengebäudes der Klinik.
Dieses war bis auf das Archiv und ein paar Lagerräume kaum benutzt. Doch als Sabine den Gang entlang marschierte, hörte sie plötzlich Stimmen.
„Los beeil dich! Die warten schon!“
„I kum jo scho!“
„Das sind doch....“ murmelte sie vor sich her und versteckte sich in einer Ecke. Aus ihrem Versteck heraus beobachtete sie dann Gordon und Maurice Knechtsldorfer, wie sie mit einem Sack über den Flur gingen. Von der Neugier gepackt ging sie zu dem Verschlag aus dem die beiden gerade gekommen waren und machte eine äußerst interessante Entdeckung.....

„Sag mal....Was war das eigentlich für ne Show, die du da eben abgezogen hast?!“ wollte Marc dann wissen, nachdem er ebenfalls ins Stationszimmer gekommen war.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

14.11.2009 12:40
#436 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„DAS könnte ich ja wohl eher dich fragen he? Sexueller Notstand oder warum gibst du dich neuerdings wieder mit der ab?!“
„Also erstens.....geht es dich überhaupt nichts an, wie ich was mit wem wann mache und zweitens....“
Er wollte ihr gerade sagen, dass er überhaupt nichts mit Gabi hat, aber weiter kam er nicht.
„DOCH MARC! Eigentlich dachte ich, dass es mich sehr wohl was angeht....nach dem Abend! Aber da hab ich mich wohl getäuscht!!“
Kaum hörbar murmelte er dann ein leises: „Nicht nur du....“ vor sich her.

Was hat der gerade gesagt? Ich frag da lieber noch mal nach....denk ich....

„Hast du gerade was gesagt?“ fragte sie dann und deutete mit dem Finger auf ihn.
„Äh....nein?!“
„Ach so. Ich dachte....“
„Was dachtest du?“
„Na, dass du was gesagt hast?!“
„Aber verstanden hast du nichts oder? Also jetzt....“
„Also hast du doch was gesagt!“
„Nicht direkt....und außerdem...war es unwichtig!“
„Ja also....Wenn es so unwichtig war, wie du sagst....kannst du mir ja auch sagen was es war!“
„Wieso sollte ich?“
„Weil es unfair ist etwas hinter dem Rücken eines anderes zu tun oder zu sagen!“
„WAS du nicht sagst?!“

Was soll denn das jetzt bitte schon wieder?! So langsam versteh ich echt gar nix mehr! Wo Sabine wohl so lange bleibt? Wird höchste Zeit, dass ich mit Nina spreche!


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

14.11.2009 15:31
#437 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Die Schwester war währenddessen noch so aufgewühlt aufgrund ihrer neusten Entdeckung, dass sie ganz den Namen vergessen hatte und nun vor dem Meter hohen Regal stand und grübelte. „Wie war das jetzt gleich noch mal? Nina....Weber? Nee...die war´s nicht....Stan....nee auch nicht....“ Sie überlegte noch eine Weile und beschloss dann sicherheitshalber oben noch mal anzurufen, bevor sie nachher noch die falsche brachte.

„Wie meinst du das denn jetzt schon wieder? ICH bin hier nicht diejenige, die aus allem immer ein Staatsgeheimnis macht!“ pflaumte Gretchen ihren Oberarzt dann an.
Marc wollte gerade antworten, als ihr Handy klingelte.
Deshalb winkte er schnell ab und meinte: „Ach! Vergiss es einfach! Is eh alles im Arsch!“
Davon bekam Gretchen allerdings nichts mit, weil sie sich voll und ganz dem Gespräch widmete.
„Sabine! Wieso rufen sie mich denn an?“
„Nun ja.....Ich hab da so ein kleines Problem....“
„Welches denn?“
„Ich hab da eben so ne Entdeckung gemacht....gerade eben....und....“
„Sabine! Kommen sie endlich zum Punkt! Haben sie die Akte?“
„Jetzt machen sie mich nicht nervös. Ich bin so wie so noch ganz durcheinander. Weil der Gordon und....“
„WAS IST MIT DER AKTE??“
„Ja. Da ist ja das Problem, aber ich hab gesehen, dass....“

Diese Frau macht mich noch wahnsinnig!!!

„Ja ja. Das können sie mir später auch noch erzählen! Besorgen sie mir lieber die Akte! Ist viel wichtiger im Moment!!“
„Ja aber.....“
Das hörte Gretchen allerdings gar nicht mehr, weil sie bereits aufgelegt hatte.

„Was is´n das für ´ne Akte?“ wollte Marc dann wissen.

Sch....! An den hab ich ja gar nicht mehr gedacht! Was sag ich denn jetzt?!


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

14.11.2009 16:25
#438 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Och du....Nix besonderes....Muss da nur noch was einsehen und so....“ versuchte sie sich raus zu reden.
„Ah ja?! Und was?“
„Äh....“
Marc neigte den Kopf etwas und schaute sie misstrauisch an.

Scheiße! Ich muss dringend weg hier! Bevor er mich noch erwischt....

„Ich....Wir reden ein andermal darüber! Muss noch was erledigen! Wir sehen uns dann....“ meinte sie plötzlich und verließ daraufhin schneller den Raum, als er bis drei hätte zählen können.

Was ist denn mit der denn los? War doch ne normale Frage....

„Haben sie sie?“ fragte Gretchen unterdessen sofort Sabine, als sie ihr auf dem Flur entgegenkam.
„Ja, aber....“
„Na dann geben sie schon her!“ meinte die junge blonde und riss ihr den grauen Schnellhefter aus der Hand.
„Ich hab...also ich hab da gerade was entdeckt....ich glaube es es war.....Hanf.“ meinte Sabine plötzlich leise. Doch Gretchen war so vertieft in die Akte, dass sie nur erwiderte: „Aha! Da haben wir sie ja! Nordstraße 12....Grünau!“
„Frau Doktor! Haben sie mir gerade zugehört? Ich sagte....“
„Ja ja Sabine. Ich bin jetzt mal kurz weg. Wenn Dr. Meier nach mir fragt sagen sie ihm....ach sagen sie einfach nichts....Ich beeile mich eh!“ Und schon war sie weg.

40 Minuten später kam sie dann an ihrem Zielort, einem Neubaugebiet in Berlin, an und besah sich das Einfamilienhaus mit samt Garten zunächst einmal.

So lebt man also, wenn man von Marc Meier weggekommen und scheinbar glücklich ist....

Im ersten Moment zögerte Gretchen, nahm aber dann doch ihren Mut zusammen und ging zur Tür. Da an der Klingel „Ludwig“ stand schlussfolgerte sie, dass Nina wohl ihre Traumhochzeit gehabt hatte....im Gegensatz zu ihr!
„Ja bitte?“ Nina war zunächst erstaunt, als sie die Tür öffnete, weil sie Gretchen anscheinend nicht sofort kannte.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

14.11.2009 20:20
#439 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Ähm...ja Guten Tag. Ich....“
„Wir kennen uns doch! Sind sie nicht die...Na klar! Dr. Haase!“
Gretchen räusperte sich kurz und sah zu Boden: „Von Buren....mittlerweile...“
„Ach?! Sind sie also doch noch von ihm los gekommen! Hätte ich ja jetzt nicht gedacht!“

Bitte?!

Eine Weile sagte keine der beiden Frauen etwas, bis Nina fragte warum sie eigentlich hier wäre.
„Ja...Äh....Das ist eine lange Geschichte....Könnte ich vielleicht kurz....“ Sie deutete zur Tür „....reinkommen?“

Sabine stand noch eine ganze Weile auf und sah aus wie bestellt und nicht abgeholt. Was sollte sie denn jetzt ihrem Chef sagen, wenn er sie fragte, wo seine Assistenzärztin wäre? Er sah ihr doch immer an der Nasenspitze an, wenn etwas nicht in Ordnung war!
Zu ihrem Leidwesen wurde sie auch direkt von diesem in Empfang genommen, als sie das Stationszimmer dann nach einer Weile wieder betrat.
„Sabine! Wo ist Dr. von....meine Assistenz?“ Marc hasste es einfach diesen Namen auszusprechen! Obwohl sie ihn jetzt schon ein paar Monate trug, war es immer noch ungewohnt und fremd für ihn.
„Äh....Die ist mal kurz....“ Die Schwester deutete ein wenig hilflos zur Tür.
„Jaa? Ich höre....“
Sabine schwieg und sah ihn von unten verlegen an.
„Okay! Was ist hier los?“ Mittlerweile wurde er energischer in seinem Tonfall.

Die kann doch nicht einfach während des Dienstes die Biege machen! Was denkt die wer sie ist?!

„Nichts Herr Doktor....“ versuchte sie mit ihm mit ihrer Unschuldslamm-Stimme weiß zu machen.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

14.11.2009 21:47
#440 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Nachdem Nina eine Weile überlegt hatte, bat sie Gretchen schließlich ihr ins Wohnzimmer zu folgen, wo die Beiden dann Platz nahmen.
„Kann ich ihnen etwas anbieten?“ fragte die junge dunkelhaarige dann sofort.
Gretchen räusperte sich kurz und lehnte ab. Gleichzeitig sah sie sich ein wenig um. Dabei fiel ihr auch sofort das große Hochzeitsbild auf.

Ich wünschte ich könnte das auch....so wie sie....einfach einen Schlussstrich ziehen....und endlich glücklich werden.....

„Schön haben sie es hier.“ merkte sie kurz an.
„Danke. Aber sie sind doch sicher nicht gekommen, um die Wohnungseinrichtung hier zu bewundern, oder?!“
„Nein....äh...Nicht so ganz.....“
„Weshalb dann?“
„Äh....“

Okay Gretchen....Augen zu und durch! Du bist hier her gekommen, um das Rätsel zu lösen und das wirst du auch!

Eine Weile herrschte Schweigen, bis die junge Blonde eine Frage stellte: „Waren sie und....ich meine....also hatten sie. Wirklich....“ Wie immer wenn sie tierisch nervös war, fuchtelte Gretchen mit ihren Händen herum.
Nina hatte dann Erbarmen mit ihrem Gegenüber und nahm ihr die Frage ab.
„Sie wollen wissen ob Marc und ich....also ob wir ein Paar waren, stimmt´s?“
Die junge Ärztin nickte nur stumm und sah beschämt zu Boden. Wieso war sie noch mal gleich auf die bescheuerte Idee gekommen hier her zu fahren?!
Nun räusperte sich auch Nina. „Ja also....Ich kann ihnen das gerne beantworten, aber eine Frage hätte ich dann doch noch?“ Gretchen sah kurz zu ihr hoch, sagte aber weiterhin nichts. Das alleine veranlasste die junge Frau aber dazu weiter zu sprechen.
„Wieso interessiert sie das überhaupt? Also...ich dachte sie wären nun auch verheiratet und über ihn hinweg?“


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

15.11.2009 00:06
#441 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Konnte man das überhaupt? Über Marc Meier jemals hinwegkommen? Also wenn ja, dann hatte ICH in jedem Fall dieses Wundermittel noch nicht gefunden! Sollte sie vielleicht bei Gelegenheit mal nach dem Rezept fragen....also nur für den Notfall natürlich versteht sich!

Wieder räusperte sie sich verlegen: „Ja....ähm....also....Das ist jetzt alles nicht so einfach wissen sie und....“
Wieder wurde sie unterbrochen und war diesmal ausnahmsweise auch ganz froh darüber, weil sie gerade irgendwie das Gefühl hatte, dass ihr sämtliche Worte im Hals stecken blieben.
„Versteh schon....Na ja....Nicht wirklich, aber egal! Also...erstmal zu ihrer Frage....JA...wir hatten eine Beziehung....denke ich zumindestens....“

Also doch!!

„Aha!“ warf Gretchen dann äußerst interessiert dazwischen.
„Ja....Und ich hab auch lange Zeit gebraucht, um darüber hinweg zu kommen...also über die Trennung.“
„Wieso haben sie sich denn eigentlich....also getrennt?“
„Lange Geschichte.....“
„Achso.....“
Eine Weile herrschte wieder betretenes Schweigen. Plötzlich stand Gretchen dann auf und meinte: „Ja....also...ähm....es geht mich ja auch eigentlich überhaupt nichts an....und....ich denke ich werd dann jetzt mal wieder gehen....Entschuldigen sie noch mal die Störung.“
Sie war schon halb im Flur, als sie Nina´s Stimme erneut vernahm: „Ich dachte sie wären hartnäckiger!“


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

15.11.2009 00:56
#442 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Nein....also....ich wollte nur nicht...ähm...unhöflich sein...oder so....“
„Na also....Das hätten sie sich auch wirklich vorher denken können, also BEVOR sie einfach vor meiner Tür standen!“
Gretchen drehte sich nun zu ihr um. „Okay! Es war wirklich keine gute Idee hier einfach so auf zu kreuzen! Da haben sie Recht! Aber ich....“
„Sie lieben ihn und wollen einfach nicht aufgeben! Kann ich irgendwo verstehen....hab ja schließlich mal genauso gedacht.“
Nina überlegte eine Zeit lang und bat sie dann wieder mit rein. „Wollen sie die lange oder kurze Version?“ fragte sie dann sofort, nachdem die beiden Frauen wieder platz genommen hatten.
Die junge Blonde zuckte nur kurz mit den Schultern.
„Okay....Dann fang ich einfach mal an...denk ich....“ begann Nina dann nach einiger Zeit.

Marc hatte Schwester Sabine mittlerweile soweit in die Enge gedrängt...im wahrsten Sinne des Wortes, dass sie nicht mehr ein noch aus wusste.
„Ja? Wird das heute noch was oder warten auf sie was bestimmtes?!“ wollte er dann aufgebracht wissen, nachdem Sabine weiterhin schwieg wie ein Grab.
Ja! Sie wartete tatsächlich auf etwas! Auf die Erlösung! Denn sie wusste beim besten Willen nicht wie lange sie diesen Druck noch stand halten sollte.
„Also ich....“
„JA HIMMEL HERR GOTT! REDEN SIE DOCH ENDLICH!! Kann ja wohl nicht so schwer sein?!“
Wenn der wüsste!
„Genaueres hat sie mir auch nicht gesagt....“
„Und was bitte?!“ stöhnte der Oberarzt mittlerweile ziemlich genervt.
„Nur, dass sie dringend weg muss und so schnell wie möglich wieder kommt.“ erwiderte Sabine wahrheitsgetreu.
„Hat sie auch so rein zufällig erwähnt wo sie hin wollte?!“
„Nicht direkt...“
„Wie darf ich das jetzt wieder verstehen?!“
„Also ich glaube...die Adresse hat sie glaub ich genannt...“
„Ja und wie lautet die?! Mensch! Lassen sie sich verdammt noch mal doch nicht alles aus der Nase ziehen! Hab schließlich nicht den ganzen Tag Zeit!“
„Nun hetzen sie mich doch nicht so....Ich überleg ja schon....“
Marc stöhnte nur laut.

Wie kann ein einzelner Mensch so doof sein?! Muss ein Fehler der Natur sein...anders kann ich mir das echt nicht erklären!

„Ich hab Marc damals auf der Geburtstagsparty meiner Freundin kennen gelernt.....“ begann Nina dann schleppend, fuhr aber direkt fort.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

15.11.2009 12:41
#443 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Er stand da so lässig mit seinem Bier in der Hand an die Wand gelehnt und guckte in der Gegend rum.“ Sie musste bei dem Gedanken daran leicht lächeln. „Ich hab ihn dann eine Weile so beobachtet und er mich wohl auch. Als sich unsere Blicke dann trafen hab ich mich gleich in diesen stechend Saphir-grünen Augen verloren und mich gleich verliebt.“

Hach ja.....

Gretchen seufzte kurz und räumte mal wieder vor sich hin. Denn ihr war es ja da nicht anders ergangen. Besonders wenn er dieses Leuchten in seinem Blick hatte...verlor sie sich komplett darin....aber gut...sie war ja hier um etwas zu erfahren und nicht um zu schwärmen. Also widmete sie ihre ungeteilte Aufmerksamkeit wieder Nina, die dann auch fort fuhr.
„Obwohl mich alle gewarnt haben. Allen voran Sonja...also meine Freundin. Nina sagte sie, wenn du ne schnelle Nummer willst, ist er der Richtige, ansonsten lass die Finger weg! Die verbrennst du dir eh nur! Natürlich konnte ich nicht auf sie hören! Ich weiß nicht so genau....aber irgendwie war da....eine höhere Macht, die mich in seinen Bann zog ohne dass ich überhaupt eine Chance hatte mich dagegen zu wehren.....“

Wem sagt sie das?! Mir nich oder?

„Aber das brauch ihnen ja bestimmt nicht zu erzählen...Sie kennen das ja sicher nur zu gut, sonst wären sie wohl kaum hier!“
Gretchen lachte kurz auf: „Ja...also....“ und hörte anschließend einfach nur weiter zu.
„Damals wusste ich noch nicht so genau, was mich anzog, aber heute denke ich, dass es einfach sein Auftreten war. Also wenn man Marc Meier eins lassen muss, dann dass er einfach das Talent hat stets die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken...irgendwie....“

Wie wahr! Immerhin hat dieser Mann schon fast mein ganzes Leben lang meine ungeteilte Aufmerksamkeit!! Einfach so!

Nina beobachtete Gretchen zwischendurch immer wieder, erzählte aber weiter.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

15.11.2009 14:14
#444 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Ich meine, wenn man ihn so sieht und natürlich nicht kennt, würde man nicht vermuten, was hinter dem ach so tollen toughen, charmanten und auch zugegeben manchmal recht witzigen Kerl, wirklich steckt!“

Okay....Ich denke so langsam kommen wir der Sache schon näher....hoffe ich! War vielleicht doch gar keine so schlechte Idee hier her zu kommen....

Die junge Frau sah den fragenden Blick der jungen Ärztin und sprach deshalb weiter.
„Da sie ihn ja jetzt auch schon länger kennen, werden sie wissen was ich meine oder?“
„Äh....nicht so ganz....nein?!“
„Marc ist einfach....na wie soll ich sagen....halt noch wie ein Kind....ein kleiner Junge, der nicht weiß was er wirklich will....ja ich denke das trifft es genau!“

Da könnte sie wahrscheinlich gar nicht mal so falsch liegen....

Nachdem Sabine sämtliche Straßennamen durch hatte, beschloss Marc aufzugeben und Gretchen einfach anzurufen.
„Vielen Dank Sabine! Aber ich denke das reicht! Sie waren mir ja wirklich eine sehr große Hilfe!“ meinte er dann ziemlich sarkastisch und wollte gehen.
Doch die Schwester verstand seine Ironie wie immer nicht und erwiderte stolz und mit ihrem typischen Grinsen: „Gerne Dr. Meier!“
Marc stöhnte noch mal kurz und verschwand anschließend sofort kopf schüttelnd.

Sind die denn alle total bescheuert?!

Zunächst ging er nach draußen, um eine Zigarette zu rauchen und sich abzureagieren. Dabei zückte er schnell sein Handy und wählte Gretchen´s Nummer.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

15.11.2009 15:36
#445 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Und sie meinen wirklich, dass das alleine der Grund war?! Ich meine...ist ja schon hart eine Beziehung nur wegen so was einfach zu beenden!“ meinte Gretchen dann schließlich nachdem Nina am Ende ihrer Geschichte angekommen war.
„Ja....so ist Marc eben....unberechenbar! War schon in der Zeit während unserer Beziehung so....Mal war er total nett und wir lagen stundenlang einfach nur so da, ohne dass jemand was sagen musste, um uns zu verstehen und von einem auf den anderen Moment war wieder alles anders....Und wenn man dann denkt man hätte es endlich geschafft und sieht sich am Ziel, holt er aus und trifft voll ins Schwarze!!“

Oh ja! Das durfte ich ja auch schon am eigenen Leib erfahren und das nicht nur einmal! Ich sag nur GABI!!

„Da könnten sie Recht haben. Jetzt hab ich aber noch mal eine Frage....“
„Welche?“
„War Marc....naja also war er....eifersüchtig?“
Nina überlegte kurz. „Nein, also nicht, dass ich mich erinnern könnte. Im Gegenteil er hat mir eigentlich immer viele Freiheiten gelassen, wollte sie dann aber dementsprechend auch.“
„Okay.“

Hmmm....Komisch....Damals bei Mehdi und auch bei Alexis hatte ich den Eindruck....Ob ich mich vielleicht getäuscht hab? Aber wieso wollte er sonst auch eine „Platzreservierung“ machen wie er es damals ausgedrückt hat? Versteh ich irgendwie nicht....Oder ob ich ihm doch mehr bedeute, wie ich immer angenommen hab? Aber nein! Das ist doch Schwachsinn! Red dir bloß nichts ein.....Aber welchen Grund hat es dann....Ich meine....

Plötzlich klingelte ihr Handy. „Oh Verzeihung.“ meinte Gretchen und nahm anschließend ab.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

15.11.2009 17:54
#446 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Nina verstand zwar nur folgendes: „Ja? Ich....Es tut mir Leid....ist ja gut! Ich komme gleich....Bin in einer halben Stunde da....JA VERDAMMT!“ Wusste aber sofort, wer das gerade am Telefon war und meinte: „Lassen sie sich nicht immer von ihm unter buttern! Er braucht jemanden, der ihm mal zeigt wo es lang geht!“

Ja....leichter gesagt als getan. Ist ja schließlich mein Chef! Und dem widerspricht man nicht so einfach und schon gar nicht wenn man während der Dienstzeit einfach mal so abhaut, um ein inniges Gespräch mit der Ex-Freundin zu führen!

Gretchen lächelte kurz gequält. „Ja....äh....das hab ich auch schon gemerkt!“
Sie stand auf und verabschiedete sich dann auch. „Jetzt muss ich aber wirklich....Bin ja noch im Dienst...irgendwie.“
„Achso.“
Plötzlich vernahm Gretchen Babygeschrei. Wieso war ihr der Kinderwagen, der im Flur stand eigentlich nicht schon früher aufgefallen?
„Sie hören....mich ruft auch die Pflicht. Emilio hat Hunger für drei!“ scherzte Nina und stand anschließend auch auf.
An der Türe verabschiedete Gretchen sich dann endgültig von ihr und wollte gehen. Doch die junge Frau hielt sie noch mal zurück, um ihr einen gut gemeinten Ratschlag mit auf den Weg zu geben.
„Ich hab es ihnen damals gesagt und ich sage es ihnen wieder....Wenn sie wirklich ein bodenständiges Leben....also so mit allem drum und dran führen wollen, dann vergessen sie ihn. Ich weiß nicht so genau wieso, aber der wird nie erwachsen werden!“
Die junge Ärztin nickte nur kurz stumm und verließ dann das Grundstück.
Während der Fahrt ins Krankenhaus ließ sie sich dann noch mal alles durch den Kopf gehen.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

15.11.2009 19:06
#447 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Wenn ich es mir so recht überlege führt sie genau das Leben, was ich immer wollte. Ein großes Haus, einen treu sorgenden Ehemann und nun auch noch einen Sohn! Ob ich das jemals auch mal von mir behaupten kann? Was hab ich denn bis jetzt groß in meinem Leben erreicht? Genau nichts!!! Selbst wenn ich heraus bekommen sollte warum Marc so komisch ist, kann ich jemals darauf hoffen, dass wir zusammen eine Zukunft haben werden? Dass er überhaupt eine Zukunft mit mir will? Mit allem drum und dran? Ich meine Nina hat Recht! Marc ist selbst noch ein Kind....so verhält er sich zumindestens.....Wie soll er da ein guter Vater werden und Verantwortung für jemanden übernehmen?

Mittlerweile war sie so in ihren Gedanken vertieft gewesen und hatte gar nicht mitbekommen, dass sie sich schon wieder im Krankenhaus befand. Erst als sie die äußerst wütende Stimme ihres Oberarztes hinter ihr vernahm schreckte sie kurz zusammen.
„HASENZAHN?!“ schrie Marc über den Gang.

DER hat mir gerade noch gefehlt!!

Gretchen drehte sich kurz um. „Ja Marc?“
„WO warst du?“
„Hatte was dringendes zu erledigen okay?!“
„Darf ich dich daran erinnern, dass dein Dienst erst....(Er schaute kurz auf die Uhr)....in genau einer halben Stunde beendet ist?!“
Sie atmete noch mal tief durch. Jetzt musste schleunigst eine Ausrede her! „Das weiß ich....Marc?!“ Wirklich ne super Ausrede!!
Er verschränkte die Arme und sah sie fordernd an. „Sooo? Dann kannst du mir sicher auch erklären, wieso du wie so n herrenloser Köter durch die Gegend sträunst, anstatt mit deinem Hintern im OP zu stehen, wie abgemacht?!“

Das reicht jetzt! Ich muss mir hier ja wohl nicht alles gefallen lassen!! Denk an Nina´s Worte....Nicht unter buttern lassen!!


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

15.11.2009 19:32
#448 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Herrenloser Köter he?“
Marc nickte nur kurz. Wie sollte er es denn anders ausdrücken, wenn sie es noch nicht mal für nötig ielt ihm zu sagen, was so dringend war, dass es nicht warten konnte.
„Weißt du was du bist Marc Meier? Ein Ekel! Und zwar ein ziemlich großes!“
„Uhhh!“ Er legte sich symbolisch seine Hand aufs Herz und meinte: „Das hat mich jetzt aber getroffen!!“
„Das sollte es auch!! Seit Tagen hackst du grundlos auf mir rum!! Die ganze Zeit hab ich mich gefragt wieso du mir das immer wieder antust!“
„Äh....Wovon sprichst du jetzt?“
„Och Marc bitte! Du lädst mich zum Essen ein, wir verbringen einen wirklich schönen Abend miteinander, ich...(sie fasste sich mit der Hand an die Stirn)....geh da mittags bei dir raus in der Hoffnung, dass endlich alles gut wird und du das genauso siehst wie ich, und dann komm ich am nächsten Morgen ins Krankenhaus und du behandelst mich wie....ja wie Dreck!! So! Und jetzt sag mir mal bitte, was daran noch normal sein soll!! Sag´s mir Marc! Ich versteh´s nämlich nicht!“
Nachdem er eine kurze Zeit lang geschwiegen hatte meinte er dann: „Wenn du dich dann wieder abreagiert hast, kannst du noch mal nach Frau Heimbach gucken! Alte Leute brauchen ja immer Gesellschaft ne?!“

Boah! Es fehlt nicht mehr viel und er fängt sich eine! Nein....Gaaaaanz ruhig Gretchen....21, 22, 23,....Einatmen, ausatmen....

Nachdem sie sich einigermaßen wieder beruhigt hatte, musste sie ihm aber dennoch etwas mit auf den Weg geben. „Weißt du was.....Du kotzt mich einfach nur an!“

Bitte was?! Spinnt die?!

Er drehte sich abrupt um und kam erneut zu ihr. „Wenn das wirklich so ist, wieso bist du dann überhaupt noch hier? Dann pack doch endlich deine Sachen und verschwinde!“

Und vor allem aus meinem Leben....Bevor sie aufgetaucht ist, war alles super und jetzt? Ist alles nur noch beschissen....

Gretchen schüttelte nur immer ungläubig mit dem Kopf und hatte dabei Mühe ihre Tränen zurück zu halten. „Das hast du jetzt nicht gesagt oder?“
Der Oberarzt nickte nur wieder kurz und meinte noch: „Wieso denn nicht? Hast es doch eigentlich gar nicht mehr nötig zu arbeiten, jetzt wo du....“


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

15.11.2009 20:15
#449 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

So. Hier ist er, er nächste Teil und der Moment auf den ihr wohl schon alle heiß und innig gewartet habt Viel Spaß beim lesen wünsch ich


Gretchen, die sich mittlerweile schützend die Hand vors Gesicht gehalten hatte, damit er die Tränen nicht sah, die wieder unwillkürlich in ihr hoch stiegen, schaute ihn kurz erstaunt an und fragte: „Wo ich was?“

Sch....!!!

„Du....Das wird mir jetzt echt zu blöd hier! Und außerdem....ach egal jetzt....Ich muss gehen!“ sagte er schnell und wollte verschwinden.

Doch sie lief ihm hinterher und stellte sich ihm in den Weg.
„Mooooooooment mal! Du wirst jetzt nirgendwo hingehen, bevor du mir nicht endlich sagst was mit dir los ist!“
Er schob sie weg. „Du....hast mir gar nichts zu sagen....“

Das darf doch wohl alles nicht wahr sein!! Aber diesmal nicht mit mir!!

Wieder lief sie ihm hinter. „MARC!“ Am Aufzug fing sie ihn dann noch ab und fragte nun gerade raus.
„Okay...Dann anders.....Was ist an dem Abend passiert?“
Doch er stieg in den Fahrstuhl, drückte die Taste für den 7. Stock und meinte dann kurz bevor die Türen sich schlossen: „Das musst DU doch wohl am besten wissen, oder?“

HÄ???....Oh Nein!!!


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

15.11.2009 21:37
#450 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Gretchen stand noch eine Weile vor der geschlossenen Metalltüre und plötzlich fiel es ihr wie Schuppen von den Augen!!

SCHEIßE!! Das´KANN nur eines bedeuten! Er war da und hat´s gesehen! Er hat womöglich gesehen, wie ich Alexis geküsst hab und ist deshalb schon die ganze Zeit so komisch! Ich blöde Kuh! Wieso hab ich da nicht gleich dran gedacht?! Aber Moment mal....wenn er wirklich da war und uns gesehen hat, dann muss ihm doch irgend jemand die Türe aufgemacht haben.....

Wieder überlegte sie eine Weile und kam dann zu folgendem Ergebnis:

MAMA!!!! Na warte....DIE kann was erleben!!!

Wie von einer Tarantel gestochen rannte sie ins Stationszimmer, um ihre Sachen dort zu holen und auf dem schnellsten Weg nach Hause zu fahren. Da gab es nämlich nun einiges zu klären!
Doch wie immer im unpassendsten Moment kam ihr dabei Schwester Sabine in die Quere, die sie sofort stürmisch begrüßte. „Frau Doktor! Da sind sie ja endlich! Der Dr. Meier sucht schon überall nach ihnen! Er hat....“
„Mich bereits gefunden! So! Ich muss dann auch mal wieder!“ meinte die junge Blonde, zog schnell ihre Tasche aus dem Spind und wollte gehen.
„Ja aber....was sag ich ihm denn diesmal, wenn er fragt wo sie sind?“
„Wird er nicht! Aber ich muss jetzt wirklich! Bis morgen dann!“
„Jawohl....“ erwiderte die Schwester und ließ sich nach hinten gegen die Stuhllehne gleiten. Das hieße wenn sie morgen denn noch da wäre. Sie war nämlich gänzlich unüberzeugt davon, dass ihr Oberarzt nicht sofort wieder einen Tobsuchtsanfall bekäme, wenn er bemerkte, dass seine Assistenzärztin schon wieder auf Wanderschaft war! Schließlich widmete sie sich ihrem neusten Dr. Rogelt Roman, solange sie noch könnte und erinnerte sich plötzlich wieder an die Worte ihrer Mutter damals. Kind, hatte sie gesagt, überleg dir das noch mal mit der Ausbildung. Krankenschwester ist ein harter Job. Und das ist doch so gar nichts für dein friedfertiges Gemüt! Vielleicht hätte sie lieber auf ihre Mutter hören sollen. Dann wäre ihr vielleicht einiges an beinahe Nervenzusammenbrüchen erspart geblieben....


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 34
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz