Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 832 Antworten
und wurde 161.777 mal aufgerufen
 Abgeschlossene Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 34
Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

02.11.2009 10:15
#351 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Na ja....Alles halt?!“
„Alles?!“ kam von ihr mittlerweile leicht gereizt.
Der Oberarzt nickte nur kurz.
„Also tut mir ja echt Leid....Aber ich kann dir gerade ehrlich gesagt nicht so ganz folgen! Meinst du mit ALLES das von früher, die Sache mit Gabi und Gigi nicht zu vergessen oder dann doch eher unser überaus reizendes Gespräch von eben?!“ fragte sie ihn dann noch mal.

Dass diese Frau es einem immer noch schwerer machen muss, als es ohnehin schon ist! Echt ätzend!! Aber gut! Sie will es so, also kriegt sie es so!

„Also schön....“ Wieder räusperte er sich. „Es tut mir Leid, dass ich dir die Reifen zerstochen habe, oder dich mit Wasserbomben beschmissen hab. Außerdem tut es mir Leid, dass ich mich über dich lustig gemacht hab....“ Er hielt kurz inne und atmete noch mal tief durch. „Und...es tut mir Leid, dass ich dir Ketschup auf den Stuhl geschmiert hab und alle dachten du würdest ausbluten....oder, dass ich dir Kaugummi in die Haare geschmiert hab und du sie abschneiden lassen musstest....“

Wie nett, dass er mich daran noch mal erinnert! Das war wirklich der schlimmste Tag in meinem Leben! Ich musste ein ganzes Stück abschneiden lassen, weil er den ja extra schön weit oben hin geschmiert hat, damit es sich auch lohnt!!


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

02.11.2009 13:31
#352 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Marc wollte gerade weitersprechen, als Gretchen ihn mit vorgehaltener Hand unterbrach: „Okay okay! Ich denke das reicht an traumatischen Kindheitserinnerungen! Weiß das alles nämlich noch sehr gut selbst genau!“
Der Oberarzt seufzte kurz.

Gott sei Dank! Mehr ist mir jetzt auch auf die Schnelle nicht eingefallen!!

Eine Weile herrschte Schweigen zwischen den Beiden und sie sahen sich einfach nur an. Bis Gretchen wieder das Wort ergriff und fragte: „Aber eins versteh ich nicht! Wieso erzählst du mir das alles? Wieso gerade jetzt Marc?! NACH 20 VERDAMMTEN JAHREN!!!“
„Äh...Weil....“
„Weil was?!“
„Weil es mir Leid tut halt.“

WAS für eine Begründung!!

„Wieso hast du es überhaupt getan? Ich mein....Ich weiß ich sah damals nicht gerade aus wie Susanne jetzt zum Beispiel....aber....“ meinte sie dann, wurde aber von Marc schließlich unterbrochen.
„Mein Gott! Es gab keinen Grund! okay?! Wir waren halt jung und es hat einfach Spaß gemacht dich zu ärgern, weil du dich immer so aufgeregt hast! Was du ja im übrigen heute auch noch tust!“ entgegnete er und versuchte sich dabei möglichst das Grinsen zu verkneifen, weil er sich denken konnte, dass sie dann noch wütender als ohnehin schon würde. Aber das war sie auch sowieso schon!


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

02.11.2009 16:25
#353 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Es hat also Spaß gemacht mich systhematisch fertig zu machen he?! Wie schön für dich!! Hauptsache du und deine FREUNDE hattet euren SPAß!!“
Sie senkte ihren Blick, damit Marc die Träne nicht sah, die sich aus ihrem Auge gestohlen hatte und nun langsam ihre Wange herunter lief.

Scheiße! Jetzt heult die schon wieder! So wollte ich das eigentlich nicht!

Schließlich trat er noch ein Stück näher an sie ran und nahm sie einfach nur wortlos in den Arm.
„Komm! Lass mich los!“ meinte Gretchen, doch der Oberarzt machte keinerlei Anstalten sie los zu lassen und hielt sie stattdessen fest an sich gedrückt.
Nach einer Weile sprach er sie dann an: „Schau mich mal an.“

Nee! Bestimmt nicht! Ich seh total bescheuert aus und meine Wimperntusche ist bestimmt auch schon bis nach Honolulu und wieder zurück gelaufen!

Sie sah weiterhin zu Boden und sagte nichts. Deshalb hob Marc mit seinem Finger ihr Kinn an und meinte anschließend: „Ich hab´s nicht so gemeint hmm?“
„Ja! Das sag´s du immer! Und dann....“ Sie brach ihren Satz ab und schluchzte weiter leise vor sich her.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

02.11.2009 17:14
#354 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Erstmal SORRY Aber das musste sein und dafür versprech ich euch, dass ihr ein anderes Mal dafür belohnt werdet


Marc beugte sich daraufhin leicht zu runter und küsste sie einfach. Erst ließ Gretchen sich das auch gefallen. Doch als er den Kuss intensivieren wollte, stieß sie ihn abrupt von sich.
Der Oberarzt sah sie verwundert an und fragte locker wie immer: „Was ist?“
„Marc! So läuft das nicht! Du kannst mich nicht einfach so mir nix dir nix küssen und denken es wäre wieder alles gut! Das funktioniert so nicht! Verstehst du?!“ erwiderte sie aufgebracht und fuchtelte dabei mit den Armen umher.
"Wie denn dann?" wollte er wissen, brachte sie damit aber nur noch mehr auf die Palme.
"Du kapierst es einfach nicht!" motzte sie und wollte gehen. Doch er hielt sie zurück.
„Gretchen....Es tut mir...wirklich Leid.“ meinte er nochmal, hielt ihre Hände fest in seinen dabei und schaute ihr in die Augen.
„Wie stellst du dir das denn in Zukunft vor? Willst du dich jedesmal entschuldigen, wenn du es (Sie stellte sich provokant vor ihn, löste ihre Hände und deutete mit ihren Fingern Anführungszeichen an) mal wieder nicht so gemeint hast oder was?!“
Marc stöhnte leise. „Nein. Natürlich nicht.“
„Gut. Da hätteste dann auch viel zu tun, so oft wie du.....“
Er unterbrach sie: „Ich weiß.“
„Und was schlägst du stattdessen vor, he?!“ fragte sie dann nach einiger Zeit.
„Ich....hab keine Ahnung?!“ erwiderte Marc.
„Ja DAS ist ja mal ganz was neues! Du hast nie ne Ahnung, wenn es um so was geht!“
„Was willst du denn noch von mir?!“ Mittlerweile wurde er auch leicht wütend. Da kam er zu ihr, entschuldigte sich sogar und sie meckerte rum wie so ne Ziege!


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

02.11.2009 20:46
#355 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Was ich von dir will? Kann ich dir sagen! Marc! Ich will....ein Teil deines Lebens werden....irgendwann....wissen, wenn es dir mal nicht so gut geht und dass du mit mir darüber redest! Eine ganz normale Beziehung eben! Ist das denn zu viel verlangt?!“
Wieder seufzte der Oberarzt leise und erwiderte anschließend: „Können wir nicht einfach....“
„Was?!“
„Na ja....ohne diesen ganzen...Gefühls....hier äh Dingens....Kram.....na du weißt schon!“
„Dieser....Gefühlskram...um es mit deinen Worten auszudrücken...gehört aber nun mal zu einer richtigen Beziehung dazu!“

Wie immer, wenn er nicht mehr weiter wusste, begann er wieder damit seine Witzchen zu reißen. Deshalb fasst er ihr auch provokant an den Hintern und meinte: „ICH dachte ja immer das wäre SEX.....viiiiel Sex!!“ Dabei grinste er und starrte ihr in einem auch noch in den Auschnitt.
Natürlich nahm Gretchen sofort seine Hand weg und motzte ihn an: „Boah Marc! Du müsstest dich echt mal hören!“
Der Oberarzt stöhnte nur kurz und sagte nichts.

Ich seh´s schon kommen! Jetzt kommt wieder ihre Moralpredigt von wegen „Sex ist nicht alles“ und so n Mist! Hab ich ja mal gar keinen Bock drauf!


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

02.11.2009 23:18
#356 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Und so war es auch! Sie stellte sich mit verschränkten Armen vor ihn und fügte noch hinzu: „Sex ist doch nicht alles in einer Beziehung!“
Marc sah erstaunt zu ihr hoch: „Ist es nicht?!“ Er wollte sie in dem Moment einfach nur provozieren, um von diesem ungeliebten Thema „Gefühle“ weg zu kommen. Dann sollte sie ihn lieber anschnauzen oder sonst was, als ihn weiter darüber auszuquetschen! Und es zeigte tatsächlich Wirkung. Denn, wie immer ging sie gleich buchstäblich an die Decke und meinte: „Nein Marc! Ist es nicht! Zu mindestens nicht für mich! Es gehört dazu, aber mir sind so Dinge wie Gefühle und Vertrauen einfach viel wichtiger! Für den anderen da sein...ihm zuhören....“
Marc verdrehte nur die Augen.

Och nee!! Nicht SCHON wieder!! Eine Taktik muss her!!

Wieder trat er an sie ran und begann damit sie zu befummeln: „Vielleicht ändert das hier deine Meiung ja!“
Sofort wich sie wieder von ihm zurück. „Also....Ich muss doch sehr bitten ja?!“
„Oh Hasenzahn! Entspann dich doch mal!“

Wieso ist er denn jetzt wieder so anders? Ich versteh´s echt manchmal nicht!

„ICH bin total entspannt!“ erwiderte sie.
„Klar! Merkt man!“ meinte Marc in seinem sarkastischen Tonfall und schob sich dabei ganz lässig einen Kaugummi in den Mund.
„Was willst du damit sagen? Dass ich prüde bin?!“ fragte sie daraufhin und stützte ihre Hände in der Taille ab.
Der Oberarzt rollte wieder mit den Augen und erwiderte: „Äh...DAS hast du jetzt gesagt!“
„Ja! Weil du es...also das denkst du doch stimmt´s?“
„Äh...nein?!“
Gretchen erkannte dann schnell, dass es keinen Sinn mehr hatte und meinte: „Ich glaube das führt hier zu nix. Ich geh jetzt. Wir sehen uns dann morgen. Gute Nacht.“ Und schon war sie weg, eher Marc dazu kam noch etwas zu sagen.
„Gretchen! Warte!“ Schnell rannte er ihr hinterher. Doch als er beim Aufzug ankam, schlossen sich gerade die Türen.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

03.11.2009 00:06
#357 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„SCHEIßE!“ fluchte er und trat kurz gegen die Wand.
Eine Schwester kam vorbei und sah in komsich an.
„Was glotzen sie denn so?! Haben sie nix zu tun oder wie?!“ schnauzte er sie an und verschwand anschließend in sein Büro. Dort ließ er sich in seinen weißen Ledersessel fallen und dachte nach, wie er das wieder geradebiegen konnte, was er wiedermal gründlich verbockt hatte.

„Hallo Mama!“ begrüßte Gretchen ihre Mutter und ließ sich anschließend erstmal auf die Couch fallen.
„Ich bräuchte deine Hilfe.“ meinte Frau Haase dann.
„Klar! Wobei?“
„Ich brauch ein Alibi.“
Die junge Blonde drehte sich erschrocken zu ihr um und meinte: „Das ist jetzt nicht dein Ernst oder?!“
„Doch! Ich hab einen dringenden Termin und dein Vater....“ Weiter kam sie nicht, denn Gretchen unterbrach sie: „Wo ist das Problem? Sag´s ihm einfach!“
„Das geht nicht.“
„Hast du etwa wieder eine Affäre?!“ fragte ihre Tochter nun schockiert.
„Nein. Einmal hat mir wirklich gereicht. Ich hab da so ne Besprechung und da muss ich hin. Na ja und du weißt ja wie dein Vater reagiert, wenn ich das Wort arbeiten erwähne.“ antwortete Bärbel und das war auch nur halb gelogen. Denn tatsächlich ging es bei diesem Termin um eine Besprechung. Nur war die nicht beruflicher Art.
„Aha?! Was´n das für ne Besprechung?“


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

03.11.2009 01:06
#358 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Och! Nichts besonderes.“
„Gut. Okay. Ich mach´s.“ erwiderte Gretchen schließlich, stand anschließend auf und wollte hoch in ihr Zimmer gehen.
An der Treppe hielt Bärbel sie dann noch mal zurück. „Ja willst du denn gar nicht wissen, was du deinem Vater sagen sollst?!“
„Ich denke mir da schon selber was aus....Gute Nacht!“
„Ja dann.....Gute Nacht.“ meinte Frau Haase noch leise und sah ihrer Tochter noch einige zeit nach, bevor sie wieder ins Wohnzimmer zurück ging, um ihren Plan zu perfektionieren. Schließlich war sie in einer wichtigen Mission unterwegs.....

Gretchen lag in der Zeit auf ihrem Bett und starrte an die Decke. Im Hintergrund lief Marit Larsen.

http://www.youtube.com/watch?v=sPhBeCWWAAI

Wieso kann nicht mal einfach alles nach Plan laufen? Ich mein....Wieso kann er nicht einfach mal sagen was er denkt und fühlt? Jedes Mal wenn ich einen Schritt näher auf ihn zugehen will, reißt er seine blöden Sprüche! Ist doch nicht normal oder? So kann man doch keine vernünftige Beziehung aufbauen? Obwohl....Woher soll er das auch wissen? Hatte ja noch nie eine. So wie ich mitbekommen habe. Außer das mit dieser Nina. Wobei das scheint ja auch nichts wirklich festes gewesen zu sein....Wieso eigentlich? Oder ob es an mir liegt? Fordere ich einfach zu viel? Ich mein...Ich weiß ja wie er ist! Aber ich kann doch nicht ewig warten, bis er endlich dazu bereit ist mit mir offen und ehrlich übers seine Gefühle zu reden! Ach! Das ist einfach alles so kompliziert....

Plötzlich wurde sie durch das Klingeln ihres Handy´s aus ihren Gedanken gerissen. Sie stand auf, schaltete die Anlage leiser und nahm anschließend ab.

„Von Buren.“


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

03.11.2009 08:27
#359 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Wie ich diesen Namen hasse!

„Ich bin´s.“
„Marc?“
„Ja der?!“
„Ist irgendwas wichtiges?“
„Ähm....Nur so.“

Jetzt geht das schon wieder los! Er ruft mich an und kriegt dann keinen Ton raus!! Ist doch nicht normal oder?

„Aha?! Na dann!“
„Ja also....Hättest du morgen Abend Zeit?“
„Ähm....Ja. Denke schon. Wieso?“
„Gut. Dann um 8 bei mir. Ich koche.“
„DU kochst???“
„Na ja....Eigentlich der Herd. Aber egal! Bis morgen dann. Gute Nacht.“
„Ja....Gute Nacht.“
Nachdem sie auch aufgelegt hatte, ging sie zurück ins Bett und versuchte zu schlafen, was ihr aber nicht gelingen wollte, weil sie sich zu viele Gedanken über den morgigen Abend machte.

Wieso ich wohl zu ihm kommen soll? Ob er sich das alles doch noch mal durch den Kopf gehen lassen hat und jetzt doch mit mir reden will? Aber ich mach mir nicht lieber keine all zu großen Hoffnungen. Wir wissen ja alle wie das immer endet.....

Schließlich schlief sie dann doch noch ein.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

03.11.2009 09:48
#360 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

So es geht weiter! Ein bisschen müsst ihr euch noch bis zum Essen gedulden, aber nicht mehr lange...versprochen Wünsche trotzdem viel Spaß beim lesen


http://www.youtube.com/watch?v=CKh0dLIuIu8

Am nächsten Abend stand sie dann vor ihrem Kleiderschrank und somit auch vor dem altbekannten Problem.

Was zieh ich an? Hmm....Ahhh! Ich weiß! Aber wo ist das denn?

„MAMA?“ schrie sie plötzlich quer durch´s Haus.
„Was ist denn Margarethe?“ fragte ihre Mutter als sie ins Zimmer kam.
„Hast du mein blaues Kleid gesehen?“
„Welches blaue Kleid?“
„Na das was ich von Ma....ngoon hab?“
„Ich glaub nicht. Nein.“
„Na toll! Und jetzt?“
„Warte mal. Ich glaube....“ Bärbel kramte im Kleiderschrank ihrer Tochter herum und zog es schließlich irgendwo raus. „Hier ist es.“
„Danke.“
Als Gretchen gerade mit ihren Sachen ins Bad verschwinden wollte, sprach Bärbel sie dann doch noch mal an.
„Bist du noch verabredet?“ fragte sie und grinste sie dabei an..
Sofort drehte sich Gretchen erschrocken rum und erwiderte: „Äh....Nein?!“
„Und wieso strahlst du dann so wie ein Honigkuchenpferd?“

Scheiße! Sieht man mir das an? Muss ich unbedingt ändern! Wenn Marc das sieht bildet der sich doch garantiert wieder was darauf ein! Und meine Mutter....Was mach ich mit der jetzt? Ich kann ihr doch nicht sagen....


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

03.11.2009 10:55
#361 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Bärbel riss sie dann wieder aus ihren Gedanken.
„Triffst du dich etwa mit Alexis, damit ihr endlich mal reden könnt?“ Nun strahlte Frau Haase wie der Sonnenschein höchstpersönlich.
„Nein Mama....Ich geh einfach nur so weg....Weißt du....Muss mal raus und so....“ versuchte Gretchen schnell zu erklären und fuchtelte dabei wild mit den Armen um her.
„Ach so. Na dann.“ meinte Bärbel und verließ das Zimmer wieder.

Gott sei Dank! Und jetzt schnell anziehen und dann nix wie weg hier! Bevor sie noch mal auf die Idee kommt mich auszuquetschen!

Sie ging ins Bad, zog sich das blaue Kleid an und legte noch etwas Make-Up auf.

Nicht zu viel....Will ja nicht nuttig aussehen. Bin ja nicht Gabi! Wie komm ich denn jetzt schon wieder auf die! Arghhh!! Ich muss endlich damit aufhören! Sie ist Geschichte....Hoffentlich! Okay! Schluß jetzt damit! Ich überleg mir lieber wie meine Haare machen soll....Hochgesteckt oder offen? Hmm....ich lass sie auf.....denk ich....

Also versuchte sie ihre Locken so gut es ging zu bändigen und warf abschließend noch mal einen prüfenden Blick in den Spiegel.

So müsste es gehen....Also los!


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

03.11.2009 12:25
#362 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Da es sich mit Abendkleid und Highheels ein wenig schwierig gestaltete mit dem Rad zu fahren, beschloss sie kurzerhand den Bus zu nehmen, um zu Marc zu fahren.

Was er wohl gekocht hat? Wusste gar nicht, dass er das überhaupt kann! Woher auch? Na ja....Ich lasse mich einfach mal überraschen....

An der Haltestelle Bellevue am Spreeufer stieg sie dann aus und ging das restliche Stück zu Fuß. Je näher sie seiner Wohnung kam, desto kribbeliger wurde sie.

Mein erstes richtiges Date mit Marc Meier! Obwohl....Kann man das so nennen? Ich mein....Immerhin hat er mich zum Essen eingeladen, aber das muss ja nichts heißen! Oh Gretchen! Du machst dir schon wieder viel zu viele Gedanken....Außerdem waren wir ja schon mal aus....Och menno! Trotzdem bin ich nervös!

Schließlich war sie vor der Türe angekommen. Sie atmete noch mal tief durch und klingelte dann. Nach einer gefühlten Ewigkeit für sie öffnete Marc dann endlich die Türe.
„Hey!“ begrüßte sie ihn sofort.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

03.11.2009 13:38
#363 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Er sah sie erstmal eine Weile einfach nur an, meinte aber dann schließlich: „Ja...Äh....Hallo. Komm doch rein.“ und hielt ihr die Tür zu seiner Wohnung auf.
Als sie auf den schön gedeckten Tisch sah, auf dem sogar eine Kerze zu finden war, war sie wieder hin und weg.

Wow! Da hat er sich ja mal richtig Mühe gegeben....also für seine Verhältnisse....

Marc räusperte sich kurz und meinte dann: „Setz dich doch! Essen ist gleich fertig!“ Er deutete zum Tisch und verschwand anschließend wieder in der Küche.

„Was gibt es denn?“ fragte Gretchen dann nachdem sie ihre Jacke ausgezogen und Platz genommen hatte. Als Marc kurz zu ihr rüber sah und bemerkte, dass sie sein kleid trug huschte ihm unwillkürlich ein kleines Lächeln übers Gesicht.
„Lasagne alá Meier!“ rief er aus der Küche und bemerkte dabei gar nicht, dass sie von ihrem Stuhl aufstand. Erst als die junge Blonde mit der kleinen Tüte neben ihm stand und meinte: „Du meintest wohl eher alá MAGGI!!“
„Ähm....ja....Oder so halt!“ erwiderte der Oberarzt verlegen.

Oh wie süß! Er wird rot!

Peinlich, peinlich! Die lacht sich bestimmt schlapp!

„Ich geh mal gerade....“ meinte er plötzlich und deutete zur Anlage, um sich aus der für ihn doch sehr peinlichen Situation so schnell wie möglich befreien zu können.

Er hat ja wirklich an alles gedacht! Bin wirklich beeindruckt!


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

03.11.2009 15:29
#364 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

http://www.youtube.com/watch?v=fqEUnvR1mWo

Sie setzte sich zurück an den Tisch und wartete auf die Dinge, die da kamen. Marc kam dann auch recht schnell wieder und schenkte ihr ein Glas Wein ein.
„Mhhhmm....Der ist gut.“ meinte sie nachdem sie einen Schluck getrunken hatte.
„Freut mich.“ erwiderte er und verschwand auch wieder schnell in die Küche, da das Essen fertig war.

Bin mal gespannt, ob es so gut schmeckt wie es riecht....

„Und? Schmeckt´s?“ fragte Marc dann während des Essens.
„Joah....Nicht übel.“ erwiderte sie und schob sich anschießend die nächste Gabel in den Mund.
Wieder herrschte Schweigen.

Wenn das aber jetzt den ganzen Abend so geht bedank ich mich aber! Wieso ist das so steif?

Worüber denkt sie denn jetzt schon wieder nach?

Marc räumte dann die Teller ab und brachte auch gleich den Nachtisch. Schokopudding!

Oh lecker! Ob er den extra für mich gemacht hat? Er weiß ja schließlich wie gerne ich Schokolade mag....


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

03.11.2009 16:22
#365 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Er stellte die zwei Schüsseln auf den Tisch und meinte mit einem lächeln: „Ja dann! Lass es dir mal schmecken!“
„Ähm...Ja. Danke.“ erwiderte sie und nahm auch direkt einen Löffel von der leckeren Süßspeise.
Während sie in der Schüssel rum kratzte herrschte wieder mal Schweigen. Lediglich verstohlene Blicke warfen sich die Beiden hin und wieder zu.

Ich halte das nicht mehr aus! Ich red jetzt einfach über irgendwas! Aber was? Arbeit! Ja Arbeit ist immer gut!

„War aber heute eigentlich relativ ruhig in der Klinik ne?“ begann Gretchen dann wieder das Gespräch, weil sie dieses Schweigen fast wahnsinnig machte.
„Hmmm...“

Hmmm....Wohl doch nicht so gut....Aber was dann?

„Übrigens danke nochmal für die Einladung.“
„Keine Ursache.“ erwiderte der Oberarzt und nahm noch einen Schluck von dem Rotwein.
„Gab es eigentlich....einen bestimmten Grund dafür?“ hakte sie weiter nach.
„Ähm....“

Ja? Ich höre....


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

03.11.2009 18:16
#366 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

So. Hier dann jetzt der neue Teil. Vorher möchte ich aber gerne noch etwas dazu sagen. Ich weiß sowieso, dass ihr sicherlich enttäuscht sein werdet, dass er es nicht sagt, aber manches braucht halt Zeit und sonst wäre es ja langweilig Wenn ihr mich trotzdem noch steinigen wollt, ihr wisst ja wo meine Kommiseite ist. Ich halt das aus Wünsche euch trotzdem viel Spaß beim lesen


Er griff schnell nach der Flasche. „Willst du noch....äh Wein?“
„Nein! Ich hätte gerne ne Antwort auf meine Frage!“

Kann doch wohl echt nicht so schwer sein! Entweder ja oder nein....Wobei ich eher auf ersteres hoffe....Aber ich wollte mir ja gar keine Hoffnungen mehr machen....zumindestens keine falschen...Argh! Verdammt! Wieso sagt der denn jetzt wieder nix?!

Sie neigte ihren Blick leicht nach unten, um ihm zu signalisieren, dass sie wartete.

Was soll ich ihr denn sagen? Ohne mich dabei bis auf die Knochen zu balmieren?!

Er beschloss dann, dass Ablenkung wohl immer noch die beste Taktik war und meinte: „Vielleicht was anderes....Also ich hab noch....“
Doch das machte sie nur wütender, als ohnehin schon.

Sag mal...Will der mich verarschen?! DAS hab ich wirklich lange genug gehabt!!

„MAARC!!“
„Okay okay! Also eigentlich....“ Er brach kurz ab und überlegte, meinte aber dann: „Nein....eher nicht.“
„Achso.“ Gretchen hatte wirklich Mühe ihre Enttäuschung zu verbergen. Deshalb meinte sie dann auch, dass sie sich mal frisch machen ginge, als sie merkte, dass ihre Augen wieder feucht wurden.
„Okay. Wo das Bad ist weißt du ja....denke ich.“
„Ja.“ erwiderte sie nur und verschwand anschließend schnell.

Wieso mach ich mir immer Hoffnungen, obwohl ich ganz genau weiß, dass ich am Ende doch enttäuscht werde? Genau wie damals auf der Schulfete!

Gretchen erinnerte sich....


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

03.11.2009 22:39
#367 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Erstmal vielen lieben Dank für eure zahlreichen Kommentare. Soo und da ich, dank eurer Gnade noch lebe, gibt es jetzt den nächsten Teil. Wie ihr dem letzten Satz entnehmen könnt, ist es diesmal eine Rückblende. Dachte mir ich bei so was auch mal ein, weil es ja auch irgendwie zu Gretchen dazu gehört ne^^ Also wie immer viel Spaß lesen wünsch ich ud hier dann jetzt der neue Teil.


Ich war gerade 16 geworden und das bedeutete, dass ich nun auch endlich auf die „coolen Schulfeten“ durfte. Musste meine Mutter zwar Stunden lang „weichkneten“ aber das war ja noch nie ein Problem für mich! Ein Dackelblick und sie war Wachs! Ich hatte mir für diesen Abend extra ein neues Kleid und neue Schuhe gekauft. Welche mit hohem Absatz, weil ich in einer In-Zeitschrift mal gelesen hab, dass die strecken und die Beine schlanker wirken lassen sollen. Als ich dann abschließend noch mal einen Blick in den Spiegel warf, stellte ich fest, dass sich mein 3 Stündiger Beatymarathon tatsächlich gelohnt hatte. Ich sah bei weitem besser aus als sonst! Wenn ihn das nicht überzeugen würde, wüsste ich es auch nicht....
Ich begab mich dann also zu der Fete in die Turnhalle, zu der meine Mutter mich natürlich unbedingt fahren wollte. Na ja....Hab sie doch noch dazu überredet bekommen mich eine Straße vorher raus zu lassen und bin so den Rest des Weges zu Fuß gegangen. Als ich so um 21 Uhr da ankam, war die Turnhalle bereits total voll. Aber als ich in eine Ecke schaute, entdeckte ich ihn....MARC MEIER!! Der Junge, den ich seit unserer ersten Begegnung nicht mehr aus meinem Herzen bekam! Und er sah, wie immer natürlich, zum anbeißen aus! Ich brachte eine schüchternes Hallo heraus, aber wie immer beachtete er mich nicht. Also nahm ich mir ein Getränk und stellte mich in eine andere Ecke, wo noch mehrere Mädchen standen. So stand ich also da eine ganze Weile. Einsam, mit meinem Glas alholfreier Bohle in der Hand und starrte ihn an. Natürlich nur wenn er gerade nicht in meine Richtung schaute^^
Ich war gerade mal wieder total in Gedanken versunken, als mich eine Stimme plötzlich aus diesen eben riss: „Willst du tanzen?“ hörte ich nur und mein Herz machte in diesem Moment einen riesen Hüpfer! ER wollte tatsächlich mit MIR tanzen! WOW! Doch als ich hoch blickte und gerade: „Ja. Gerne!“ antworten wollte, sah ich nur, wie er Laura Bierbaum, das Mädchen, welches neben mir stand, zu Tanzfläche zog. Mit Tränen in den Augen beobachtete ich die Beiden anschließend, wie sie eng umschlungen zu dem Song „Unchained Melody“ von den Reighteious Brothers tanzten. Alle schienen glücklich an diesem Abend. Nur ich, die kleine, hässliche Gretchen Haase war mal wieder einsam und todunglücklich! Seidem bin ich nie wieder auf so eine Schulfete gegangen!!



Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

03.11.2009 23:28
#368 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Gretchen saß in der Zwischenzeit auf dem Badewannenrand und die Tränen liefen wieder einfach so ohne Vorwarnung.

Den ganzen Abend hab ich danach noch geheult und mich damals schon gefragt? Wieso macht er das? Wie immer!! Ich mein....Es muss doch einen Grund haben oder liegt es etwa an mir? Bin ich einfach nicht gut genug oder was? Aber was mach ich denn dann verdammt noch mal falsch?! Ich hab doch....

Durch das klopfen an der Tür wurde sie schließlich aus ihren Gedanken gerissen.
„Gretchen? Bist du noch da drin?“

Nee! Ich bin durchs Fenster abgehauen!

Sie sah sich kurz um.

Obwohl....Eigentlich gar keine so schlechte Idee, wenn ich es mir Recht überlege. Ist ja Erdgeschoss....Ich könnte doch....Das wäre dann endlich mal ein guter Plan!

Sie ging zum Fenster und klapperte dabei mit ihrem Absätzen über die Fliesen.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

04.11.2009 08:01
#369 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Nochmal klopfte es. „Gretchen! Ich weiß, dass du da drin bist! Ich hör dich! Also komm jetzt daraus!“

So viel also zu meinem Plan....Na ja...Ich werd´s kurz und schmerzlos machen.....ich geh da jetzt raus und sag ihm, dass ich gehen werde. Dürfte ihn ja sowieso nicht sonderlich interessieren....

Sie öffnete also langsam die Türe und trat heraus. Vorher hatte sie sich allerdings noch die verschmierte Wimperntusche notdürftig weggewischt. Musste ja nicht gleich sehen, dass sie wieder mal wegen ihm geheult hatte.
„Da bist du ja.“ meinte Marc dann, nachdem sie vor ihm stand.
„Ja. Da bin ich. Und ich....geh jetzt auch.“ erwiderte sie und wollte an ihm vorbei.
„Hey! Bleib doch mal stehen!“ Er hielt sie am Arm zurück.
„Wozu?“
Er beantwortete ihre Frage mit einer Gegenfrage: „Wieso willst du denn schon....äh gehen?“
„Einfach so.“
„Glaub ich dir nicht.“
„Dann lässt du es halt.“ erwiderte Gretchen und versuchte sich wieder zu befreien.
Anschließend ging sie Richtung Türe. Er lief ihr nach und fing sie noch ab.
„Ich muss jetzt wirklich gehen!“ sagte sie noch einmal, als er sie festhielt und einfach nur flehend ansah.
Im Hintergrund spielte plötzlich ein anderes Lied.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

04.11.2009 10:45
#370 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

So. Ich denke mal das entschädigt euch für die Strapazen der Vergangenheit Viel Spaß beim lesen


http://www.youtube.com/watch?v=B1j_vyQrWO4

Na toll! Das passt ja hervorrragend! Genau dasselbe Lied wie damals, nur von jemanden anderen! Wieso....

Genauso wie damals wurde sie plötzlich aus ihren Gedanken gerissen.
„Sollen wir....tanzen?“ fragte Marc plötzlich und schien diesmal damit wirklich sie zu meinen. War ja auch kein anderes weibliches Wesen im Raum!
Die junge Blonde nickte nur kurz.
„Dann komm.“ meinte der Oberarzt und zog sie anschließend in die Mitte des Raumes, wo sie begannen eng umschlungen miteinander zu tanzen.

Vielleicht wollen wir manchmal nur das schlechte sehen. Schlimme Erinnerungen, die uns geprägt haben....

Die beiden sahen sich während des Tanzes tief in die Augen und vor allem Gretchen versuchte anhand seines Blickes heraus zu finden, was er gerade dachte. Plötzlich lächelten sich die Beiden kurz an.

Doch es gibt Momente, wo wir erkennen, dass wir die Vergangenheit endlich ruhen lassen sollten, um uns nur auf das hier und jetzt zu konzentrieren. Und den Moment einfach mal geniessen sollten.....

Schließlich näherten sich ihre Gesichter einander und ihre Lippen verschmolzen zu einem schier endlosen, leidenschaftlichen Kuss.

Weil Menschen, die sich wirklich lieben, manchmal keine Worte brauchen, um sich zu verstehen....



Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

04.11.2009 12:12
#371 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Als sie sich dann nach einer gefühlten Ewigkeit von einander lösten, sahen sie sich erstmal eine Weile einfach nur an. Und da war es wieder. Dieses Knistern, dass Beide so lange vermisst hatten. Dass das Lied längst zu Ende war, hatten sie überhaupt nicht mitbekommen. Eine Weile herrschte Schweigen im Hintergrund. Bis sich der CD-Wechsler aktivierte und nun folgendes Lied zu spielen begann.

http://www.youtube.com/watch?v=i-BD-XmGSvY

Jaa....Manchmal müssen wir einfach auf unser Herz hören....egal wie oft wir enttäuscht wurden. Denn nur in ihm bewahren wir die Liebe. Und wer weiß, wenn wir die Augen offen halten, steht sie eines Tages vielleicht sogar vor uns!

Bei Gretchen schien dieser Moment genau jetzt gekommen zu sein. Ohne noch etwas zu sagen näherten sich ihre Gesichter erneut und sie küssten sich wie sie sich noch nie geküsst hatten. So voller Leidenschaft und Verlangen, dass es die junge Blonde schier wahnsinnig machte. In diesem Augenblick konnte sie einfach nicht mehr nicht mehr klar denken. Nur eins wusste sie:

Okay. Ich denke DAS HIER ist DER Moment auf den so lange gewartet hast! Es passt einfach alles! Ich will ihn! Und zwar hier und jetzt! SOFORT!!!


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

04.11.2009 12:51
#372 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

Marc war gerade dabei zärtlich ihren Hals zu küssen und sie stöhnte kurz auf.
„Was ist?“ fragte er plötzlich erstaunt.
„Mach....einfach weiter.“ forderte sie, worauf von ihm nur ein etwas erstauntes: „Okay?!“ kam, bevor er sich wieder an ihrem Hals zu schaffen machte.
Langsam ergriff auch sie die Initiative, knöpfte ihm sein Hemd auf und ließ es schließlich über seine Schultern zu Boden gleiten.

Ob sie wohl wieder einen Rückzieher macht? Na ja....Probieren geht ja bekanntlich über studieren....

Deshalb machte er sich auch an ihrem Kleid zu schaffen und streifte es schließlich ebenfalls von ihr ab. Eine Weile schaute er sie einfach nur an und küsste sie anschließend wieder.

Das hier ist noch viel besser, als alle meine Träume oder die Bravo-Erzählung! Das ist einfach nur....WOW!!

Sie hielt kurz inne und Marc dachte, dass sie doch wieder einen Rückzieher machen würde.
„Marc?“


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

04.11.2009 20:29
#373 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Marc?“
„Hmm?“
Sie räusperte sich kurz und meinte dann: „Sollen wir nicht lieber....?“ Dabei deutete sie Richtung Couch.
Der Oberarzt sagte gar nichts dazu und torkelte stattdessen mit ihr zu seiner Couch, wo er sie auch noch ihres BH´s entledigen wollte.
Doch als er gerade dabei mit dem Hakenverschluss zu kämpfen, wurden sie durch das Klingeln ihres Handy´s unterbrochen.

Och nöö!! Nicht jetzt!

„Lass....einfach klingeln....“ hauchte Marc ihr ins Ohr und küsste ihren Hals erneut.
„Hmmm....“ stöhnte die junge Ärztin nur und genoss weiterhin seine zärtlichen Berührungen.
Doch als sich der Anrufer als äußerst hartnäckig herausstellte, beschloss sie doch dran zu gehen.
„Vielleicht ist es ja wichtig.“ meinte sie nur und löste sich anschließend von ihm, um zu ihrer Tasche zu gehen.
Marc stöhnte nur kurz genervt und ließ wieder mal den Kopf hängen.

Wehe wenn nicht! Denjenigen bring ich eigenhändig um!

Gretchen kramte in der Zeit nach ihrem Handy und fand es dann auch schließlich.

„Ja. Hallo?“


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

04.11.2009 21:36
#374 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Margarethe? Bist du das?“

Nee! Der heilige Geist, der sich mein Handy ausgeliehen hat!

„Mama....Was gibt’s?“

Och nee! Nicht wieder die! Riecht die das eigentlich oder was?!

„Ich wollte einfach mal fragen, wie es dir geht und wo du bist.“
„Mama! Also bitte!“
„Was denn? Man wird sich ja wohl noch Sorgen machen dürfen?! Wo bist du eigentlich?“
Gretchen holte tief Luft und setzte dann zum Gegenangriff an: „Also erstens ja?! Brauchst du dir um mich keine Sorgen zu machen! Immerhin bin ich 30! Und zweitens...hab ich dir eben schon mal gesagt wo ich bin!“

Ob sie ihrer Mutter von dem Abend erzählt hat und sie deshalb, sozusagen, als persönlicher Wachhund anruft?

„Ja aber Margarethe! Wir haben schon 12! Weißt du was alles passieren kann, wenn du als Frau nachts so ganz alleine über die Straße gehst?!“ empörte sich Bärbel.
„Ja Mama! Das weiß ich sehr wohl! Aber glaub mir....ich kann schon ganz gut selbst auf mich aufpassen!“
„Na schön? Wann denkst du denn, dass du ungefähr zu Hause bist? Ich meine....“
„Also jetzt ist aber gut! Ich bleibe so lange wie ich will! Klar?!“
„Ja. Hab´s verstanden.“

Mal sehen wie lange!

„Gut! Wenn wir das dann geklärt hätten, leg ich jetzt auf!“ meinte die junge Blonde dann und drückte das Gespräch anschließend einfach weg, ohne ihrer Mutter noch die Chance zu geben etwas zu sagen.


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Dornröschen Offline

Gynäkologe:


Beiträge: 11.121

04.11.2009 23:14
#375 RE: Denn sie wissen nicht was sie tun... - LIEBE, INTRIGEN und andere MISSGESCHICKE Zitat · Antworten

„Margarethe?“ fragte die am anderen Ende noch, bekam aber keinerlei Reaktion darauf. „Hmm....Komisch.“ murmelte sie noch vor sich und ging dann auch schlafen.

Nachdem Gretchen das Handy unter fluchen wieder zurück in ihre Tasche geschmissen hatte, kam Marc auf sie zu und wollte da weiter machen, wo sie eben aufgehört hatten. Doch Gretchen war nun gar nicht mehr in der Stimmung dafür und wich ihm aus.
„Ich sollte wohl....(Sie hob ihr Kleid vom Boden auf).... jetzt besser gehen.“ meinte sie dann sofort.
Marc war zugegebenermaßen etwas verwirrt und fragte deshalb: „Wieso? Gerade eben da....“
„Ja! Das war eben! Und jetzt ist halt jetzt!“ maulte sie ihn an und zog sich weiter an.
„Gut!Nennst du mir auch nen Grund?“
„Ich...(Sie zog nun auch noch ihre Schuhe an und schnappte sich ihre Tasche) ….bin einfach nur müde und will nach Hause, okay?!“
Sie ging zur Tür und öffnete diese. Dort drehte sie sich noch mal um und meinte: „Trotzdem noch mal danke für den schönen Abend. Gute Nacht!“

Ich glaub ich spinne?! Die will tatsächlich abhauen! Aber nicht mit mir! Das kann sie aber so was von vergessen!!


Mitglied im WeMarc-Club

Life is a game and you have the dice!
*~*TVuIagM!!! <-- Inga & Tinchen wisster Bescheid*~*

Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 34
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz