Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 407 Antworten
und wurde 124.639 mal aufgerufen
 Abgeschlossene Fortsetzungen!
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 17
Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

19.10.2009 22:07
#226 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„Ähm, NEIN! Ich hatte nicht vor dich zu beleidigen warum auch?“
„Das hab ich doch mitbekommen! Ich bin ja schließlich nicht blond!“
Ich setzte mich auf und schaute ihn böse an..
„Ähm.. na ja die Sache mit Blond, die trifft je eigentlich schon zu! Aber das war echt nicht so gedacht, das sollte eher eine Metapher sein! Wie sehr du mich überraschst!“
„Ja, super Ausreden!“
„Boah, Gretchen, das ist keine Ausrede, das war mein Ernst!“
„Klar, das war Ernst gewesen, ist klar.. weißt du Marc wenn du doch was zu sagen hast dann sag es und umschreibe es nicht!“
Ich legte mich wieder ins Bett, sagte „Ich schlafe jetzt!“ und löschte das Licht!
Ich saß da wie so ein treuloser Dackel, was fällt dem ein? Super, Gretchen, du setzt dich richtig durch, du hast auch die Hosen an! Nur wenn es ein süßer Cordrock sein darf natürlich! Aber super jetzt gewinnt Marc-ist auch weiterhin-in-einer-Beziehung-ein-Arsch-Meier, die Oberhand und du wirst gezwungen zu schlafen, ich legte mich wieder hin und versuchte einzuschlafen! Was aber gar nicht so leicht war, ich wälzte mich hin und her und konnte nicht einschlafen, schrecklich so was! Irgendwann lag ich dar und dachte nach, ich merkte plötzlich wie Marc sich mir näherte und mich von hinten umarmte, dachte scheinbar ich schlief bereits, ich ließ es und kurze Zeit später schlief ich tatsächlich tief und fest ein…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

19.10.2009 23:41
#227 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich lag auf meiner Seite des Bettes und starrte im dunkeln zur Decke, warum mussten wir beide immer an einander vorbeisprechen? Manchmal war es ganz witzig, und auch schön aber wenn sie so etwas ZU Ernst nahm, dann war der Klue verloren, ich merkte wie neben mir Gretchen sich rumwälzte, ich schaute ihr dabei zu und hatte ne Blitzidee, entweder sie würde mir in die Eier schlagen oder es zulassen, ich näherte mich ihrem Rücken und kroch mit meiner Hand an inrer Taile und merkte wie sie dann plötzlich langsamer atmete und auch an sich ruhig war.. Sie schien einzuschlafen, ich schloss die Augen und schlief auch ein..
Am nächsten Morgen wurden wir durch ein Klopfen unterbrochen, wir beide lagen zuvor Arm im Arm und schliefen, dann klopfte es und wir beide schreckten auf! Ich murmelte Fluchwörter vor mir hin und stand dann auf, ich ging zur Tür, in Boxershorts und öffnete die Tür! Vor mir stand dann eine etwa 1,50m große dunkelhaarige, pickelige Frau mit Besen, Staubsauger und Eimer vor der Tür und erzählte einen vom Pferd, ich schüttelte den Kopf und schloss die Tür, sie hämmerte noch etwas dagegen verschwand dann aber, ich ging zurück und sah wie Gretchen sich zur äußersten Ecke hingelegt hatte..

http://www.youtube.com/watch?v=dcmy6CLEmUo
„Biste immer noch beleidigt? Über die Sache, die ich nicht so gemeint hatte?“
„Und wenn?“
„Boah, Gretchen, ich hab jetzt fast echt 3 Tage lang jeden Scheiß mitgemacht, hab Sachen gemacht, die ich nie tun würde, nur um dich zurück zugewinnen und du? Du nörgelst immer an allem rum und glaubst mir einfach nicht wenn ich sage das ich es wirklich nicht so gemeint hatte! Das ist echt belastend!“
Ich ging wieder ins Bett und legte mich wieder rein..
Mh, irgendwie ergab das alles ein Sinn, was er sagte..
Ich schaute ihn an und merkte das er sich von mir weggedreht hatte.. ich näherte mich ihm an und hatte eine Hand auf seine Schultern abgelegt..
„Es tut mir leid, das ich so anstrengend bin…. Lass uns nicht mehr streiten…..
Okay, also ich hatte mich damals für dich so interesiiert, weil ich mir immer sicher war das du nicht der warst, den du vorgabst! Ich sah immer jemand anderem und heute liegt er vor mir! Und das warten, die Bosheiten und all den Kummmer hat sich dafür gelohnt! Das du heute bei mir bist…!“
Ich legte den Kopf auf seine Schulter und lehnte mich an ihn, er nahm meine Hand und hielt sie fest, dann löste er uns und setzte mich gegenüber, so das wir uns ansehen konnten..
Wir sahen uns in die Augen und hielten uns an den Händen fest..
„Marc, ich möchte nicht mehr streiten! Dafür ist die Zeit viel zu wertvoll! Ich will genießen!“
„Wehe, du kriegst wieder irgendwas in den falschen Hals!“
„Okay, Dr. Meier!“

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

20.10.2009 12:33
#228 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich grinste ihn an und er beugte sich zu mir und gab mir einen Kuss, doch es war nicht der letze, wir entscheiden uns das Frühstück wieder ausfallen zulassen und tollten stattdessen im Bett rum, dann stand Marc auf und ging duschen in der Zeit packte ich alle Sachen zusammen, für den Flug später und suchte Sachen raus zum anziehen, Marc war noch immer in der Dusche, also ging ich hinter her und wir duschten gemeinsam, danach zogen wir uns beide um und machten alles startklar…
„Du wie viel Zeit haben wir eigentlich noch? Bis wir zum Flughafen müssen?“
„Mh, ka warum?“
„Na ja wir könnten ja Brunchen gehen!“
„Och ne, ich muss hier echt nichts mehr essen, ich will jetzt lieber etwas anständiges!“
„Ach es gibt doch bestimmt noch anständige Restaurants anstatt die Szenelokale.. Was steht denn in deinem Reisefühere, da stehen doch auch immer Restaurants drin, oder?“
„Ähm, kann schon sein!“
Ich ging durchs Zimmer und holte mir diesen Führer, ich schaute rein und fand dann auch direkt eins, das gute Kritik bekam..
„Okay, dann komm schon lass uns essen gehen!“
„Hmm…“
Wir verließen das Zimmer und machten uns auf die Suche nach dem Restaurant, nur das dumme war, ich hatte die Adresse falsch aufgeschnappt, und dieses Restaurant lag ganz am andere Ende von Paris… Nach etwa 30 Minuten schnauften wir beide und Marc schaute nach, wie sollte es anders sein machte er eine kleine aber laute Szene auf der Straße und wir gingen dann ins nächste Bistro, das Essen war miserabel, das Personal erst recht! Nachdem wir dann etwas von dem Aas gegessen hatten, bezahlten wir und gingen, oh Gott, hab Marc schonwieder etwas sauergemacht, ich trete aber auch immer in die Fettnäpfchen, wir gingen dann wieder zurück und ich wusste schon heute das Marc nie wieder mit mir nach Paris fahren würde…
Im Hotel angekommen checkten wir aus und unser Taxityp stand schon draussen, da Marc sehr sauer war, schmiss er sein Gepäck rein und ich durfte meins selber reinstecken, den der Taximensch schaute nur dabei, ob wir auch ja kein Kratzer reinmachen!
Ich setzte mich dann auf die Rückbank und wollte Marc ansprechen, doch der schaute aus dem Fenster raus und antwortete nicht! Nach endlosen 55 Minuten, wegen Stau!, kamen wir am Flughafen an, dort sah ich dann auch ein Schild „Disneyland Paris..“ Och, das hätte man auch machen können, aber ich verwischte den Gedanken wieder, denn Marc würde wieder nur schnauben, wegen den Geldpreisen…


MEHR KOMMIS BITTE



Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

20.10.2009 16:27
#229 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Och, das hätte man auch machen können, aber ich verwischte den Gedanken wieder, denn Marc würde wieder nur schnauben, wegen den Geldpreisen…
Ich gingen zum Schalter checkten dort ein! Na ja, ich jedenfalls! Denn das doofe war, das der Rückflug auf Erics Name lief…. Marc frug dann auf englisch nach einem gleichen Platz und bekam in dann für etwa 280€! Er wurde immer böser, wie ein Stier der kurz davor ist auszuticken! Wir gingen durch die Sicherheitskontrolle und ich peipte gar nicht! Was gut war, doch Marc musste noch mal kontrolliert werden, als hätten sie es abgesehen ihn heute zur Weißglut zubringen! Nachdem ich mir danne inen Kaffee geholt hatte und auf Marc wartete kam ein noch wütigender Marc zurück, und es dampfte schon richtig aus seinem Kopf! Langsam bekam ich echt Angst!
Ich bot ihm mein Kaffee an aber er lehnte nur ab und stocherte zum richtigem Gate, dann setzten wir uns hin und gegenüber von uns waren welche, die schon auf dem Hinflug mit im Flieger saßen, die dachte doch bestimmt, siehste hab ich recht gehabt die sind auseinander und haben sich nichts mehr zu sagen! Ich funkelte sie nur böse an und versuchte mit Marc in Augenkontakt zutreten, doch er schaute nur raus und der Dampf aus den Nasenlöchern und den Ohren wurde langsam weniger…
Etwa eine Stunde später, wurden wir dann aufgerufen und konnten an Board gehen, ich überlegte fieberhaft, wie ich Marc wieder etwas ermuntigen konnte?! Wir saßen an Board und die Stweardessen zeigten diese Notfalldinger..
Nach einiger Zeit bewegten wir uns dann und starteten, ich überlegte immer noch suche aber währenddessen seine Hand, denn die Flugangst bestand ja immer noch! Als wir dann unsere Höhe erreicht hatten, fiel es mri ein, ich nahm ein Papier und ein Stift aus meiner Tasche und kritzelte etwas darauf, ich entschnallte mich und schob Marc den Zettel zu, ohne abzuwarten wie er reagiert stand ich dann auf und verschwand….
Ich ging zur Boardtoilette und wartete…
Und wartete..
Und wartete..
Ich weiß nicht wie lang ich sie in Anspruch nahm, doch als es bimmelte im Flugzeug, die Durchsage das man sich wieder auf den Platz setzen sollte, spähte ich aus der Tür und ging dann zurück auf meinem Platz, ich schmiss mich mit voller Wucht hin und drehte mich zur anderen Seite, als wir dann unten waren, schnappte ich mir meine Tasche und reihte mich in die Schlange für nach draussen an, TOLLER START für Berlin!!



MEHR KOMMIS :D

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

20.10.2009 21:25
#230 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich schaute gar nicht, ob Marc sich auch bewegte, war mir egal lässt mich da bestimmt 40 Minuten auf der Boardtoilette sitzen und macht keine Anstalten nachzukommen, jetzt war ich sauer! Das war klar! Und ich werde nicht so schnell nachgeben! Das steht fest! Ich kam schon an der Kabine vom Pilot an und der wünschte mir eine gute Heimreise. Tja die kann ja nur gut werden wenn ich Marc nicht mehr sehen muss, was wohl die anderen Passagiere gedacht haben müssen? Hat die Durchfall? Oder bringt die ein Kind zur Welt? Na ja die Figur hätte sie ja… Tzz, die wissen doch gar nicht was es heißt mit 2 Männer, ups 2, ach du Scheiße, Gretchen! Du bist ja eigentlich noch mit Eric zusammen und jetzt bist du wieer da und das wird auch er merken, wahrscheinlich, er hatte schließlich die Reise gebucht, der wusste doch wann die wieder zurück geht, was ist wenn der jetzt draussen steht? ACH DU MEINE GÜTE! Am liebsten hätte ich jetzt Marc’s Hand ergriffen, aber nein, ich war ja wütend auf ihn, hab ja auch einen Grund dazu! Ich ging raus und ging durch das Gebäude zur Gepäckannnahme, da ich auf dem Weg meine Zeitschrift auf den Boden fallen ließ, bügte ich mich und sah das etwa hinter 5 Leuten nachmir Marc ging, ganz locker, lässig, als wäre nichts gewesen! Wie kommt der eigentlich nachhause? Oh, war der nicht mit seinem Auto da, ohoh das würden wieder Kosten ergeben, aber das wüsste er ja wohl…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

20.10.2009 23:07
#231 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten


Ich kam am Gepäckband an und sah das sich kurz darauf Marc neben mir stellte, ich schaute auf das zirkulierende Band und wartete auf mien Gepäck und würde ich abhauen, der kann mich mal..
Ich starrte auf das Band und wartete darauf, Marcs Gepäck kam direkt unter den ersten, toll wir hatten doch unser Gepäck gemeinsam aufgegeben, doch er amchte danach keine Anstalten zu gehen, er stand neben mir und schaute weiter aufs Band, dann unter den letzten Koffern, kam dann auch meiner, ich wollte ihn greifen, doch Marc hob ihn hoch und stellte ihn vor mir ab, ich starrte ihn an, okay wahrscheinlich wär ich eh darunter zusammen gebrochen allein schon wegen den ganzen Mitbringsel..
Ich nahm das Schiebeding und ging, Marc mir auf den Fersen, wir kamen durch diese Zollkontrolle und traten raus, ich schaute um mich und sah hier und da Erwachsene stehen, doch Michi sah ich nirgendswo.. Und Eric zum Glück auch nicht, wie pleinlich wäre das jetzt geworden, ich sprang hoch um Michi vllt doch noch zu sehen, doch nichts, Marc stand neben mir und schaute ganz komisch um sich..

„Ähm, Gretchen, suchst du jemanden?“
NEIN! Der Mann hat ja doch noch eine Stimme! Püh, als ob ich dem jetzt eine Antwort geben würde!
„HAALLOO? Wenn du auf Michi wartest kannst du ruhgi noch ein paar Tage warten, sie kommt dich nicht holen, sie meinte ich könnte dich ja nach Hause fahren, das Auto steht ja eh im Parkhaus..“
„Und mit DIR will ich nicht fahren!“
„Ach mein Gott stellst du dich jetzt an!“
Ich nahm mein Koffer und versuchte so schnell wie möglich aus dem Gebäude zukommen, heir eine Szene machen, dann dürfte ich nicht mehr hier her..
Ich kam endlich draussen an und ignorierte Marc, ich suchte nach einem Taxi und fand endlich eins..

„Entschudligen sie? Können sie mir ich fahren?“
„Nein, das brauchen sie nicht! Ich amch das schon!“
„Könntest du mal aufhören für mich zu entscheiden, also, können sie mich in den Mariengasse 24 bringen?“
„MAN, Gretchen, ES REICHT!“
Jetzt ließ er den Koffer fallen und zog mich zu sich, ich versuchte dagegen anzukämpfen doch es ging nicht!
„Mein Gott, hör auf mit dem Scheiß und jetzt beweg dich zum Auto, in diese Richtung!“

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

21.10.2009 21:41
#232 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich schmollte und er ging vor, mhh wie viel Zeit hätte ich wohl den schweren Koffer in das Taxi zu schmeißen und abzudampfen? Bis dahin wär bestimmt Marc schon wieder da.. Ich trottete ihm hinterher und winkte dem Taxifahrer noch mal der sehr verwundert aussah..
Nach etwa 5 Miunten fand er dann endlich sein Auto und schloss den Kofferraum auf, seinen kleine Koffer schmiss er rein und nahmd ann meinen und staute ihn mit rein..
„Los, einteigen!“
Da ich eh nicht wirklich eine andere Chance hatte, stieg ich auf der Beifahrerseite ein und verschränkte die Arme..
„Wie wärs mit anschnallen?“
„Machst du jetzt einen auf Schullotse?“
„GRETCHEN, schnall dich an!“
Ich tat wie befohlen und schmollte jetzt noch mehr und verschränkte die Arme erneut!
Doch Marc machte keine Anstalten den Schlüssel ins Schloss zu stecken..

„Machst du einen auf Uri Geller? Oder eher auf Bibi Blocksberg?“
„Was ist los?“
„Hä? Du bist den ganzen Tag schlecht drauf, weil ich mich AUSVERSEHEN verlesen hab und wir nicht das auch so tolle Restaurant gefunden haben! Und dann bist du nur noch schlecht gelaunt. Das macht echt gar kein Spaß mehr!“
„Ausversehen? Ist klar… Entschulsige, aber ich glaube nicht das due anders reagieren müsstest wenn dieser Tag nur scheiße ist!“
„Und was war das vorhin?“
„WAS?“
„Na, im Flugzeug! Du redest kaum in paris mit mir, und dann will ich versuchen dich umzustimmen, bzw etwas zu lockern und du? Du reagierst gar nicht, weder auf mein Verschwinden noch auf meine Antwort!“
„Ist nicht so mein Ding, Sex im Flieger!“
„WAS?“

„Ja, beim letzten mal gab das voll den Krampf, weil man muss sich ja schon irgendwie verstellen, ist doch so eng und alles..“
“MAAAAAAAARC! Das wollte ich gar nicht wissen! Ich will nicht wissen wie viele Frauen du hattest bund wo du sie hattest! Das will und das kann ich nicht wissen schon nicht, weil ich mich selbst schützen will! Aber dann mal eine andere Frage, wenn dir klar war das du keine Lust hattest warum hast du nicht wenigsten nach mir geschaut oder mich GEHOLT!“

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

22.10.2009 09:32
#233 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„Ach, du kamst doch sowieso wieder raus!“
„FAHR, los, fahr ich hab echt keine Lust mehr!“
Er schaute mich an und zündete dann den Motor, er fuhr los und bezahlte unten am Kassenhäuschen, das Ticket, die Quittung schmiss er auf Amaturenbrett, das in dern nächsten Kurve runterfiel, ich hob es auf und sah den Preis! 66€…
Er fuhr vom Flughafen aus auf die Autobahn in Richtung mir nach Hause.. Ich sagte nichts mehr und machte das Radio an..
http://www.youtube.com/watch?v=LO3bos8WVD0
Och ne, das ist ja mal ein Lied, auf das ging ich immer in meiner Jugendzeit an, oh ich sehe schon wie es in mein Bein kribbelt! Ob die Komparsen für das Musical suchen? Gibt’s da überhaupt Komparsen?? Ich schwippte schon zur Musik und sah wie Marc das Gesicht verzog, eigentlich müsste ich es jetzt erst recht anlassen, doch schalte ich den 2. Sender an..
http://www.youtube.com/watch?v=wwbMAc3odvI
Oh mein Gott, wie ich diese Lied liebe, summe schon dabei..
Wie ich damals gewünscht hab das Marc mein Johnny Castle ist! Mit ihm Wassermelonen tragen, obwohl ich nur Galiamelonen mag, oder mit ihm im Wasser Hebefiguren mache, obwohl das schwer ist wenn ich ja schwanger bin wie es wahrschienlich die Passagiere dachten, im Flieger, Schaue wieder zu Marc und ahne schon den Gesichtsausdruck, und ich hatte RECHT! Er mag so was nicht, ich wibbte schon wieder mit den Knien und versuchte mich im Takt zubewegen, dann schaltete er auf den 3. Sender..
http://www.youtube.com/watch?v=sISJkCJ7Jto
Och ne, wusste schon seit dem ersten Takt, welche Band das ist und da war nur „Wind of Change“ gut.
Marc trommelte stattdessen schon auf das Lenkrad ein, als ob er ein Schlagzeug zwischen den Beinen hätte, ich hatte mir die Ohren zu nachdem er die Musik voll aufdreht und er bewegt sich, IM TAKT! Marc hat so etwas wie ein rythmyisches Gefühl, unglaublich! Mach, ne Notiz, Gretchen! Könnte irgendwann man gebräuchlich sein, wenn er sich wieder einkriegt un der normale wieder ist, und ich erst, aber ich hab doch Recht! Oh, das würde ne lange Nacht geben, Michi lässt mich bestimmt nicht vorher ins Bett..
Sehe das wir langsam in die Gegend kommen, wo ich ja wohne… Vielleicht tut uns auch mal ne Nacht ohne den anderen auch gut und Morgen ist alles vergessen!

Vergisst nicht die Kommis, denke heute abend könnte vllt noch was reinkommen ;)

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

22.10.2009 22:09
#234 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Nach einigen Minuten standen wir dann und ich wollte aussteigen, als Marc die Kindersucherung ativierte!
Hallo???
„Marc, lass den Scheiß! Was soll das?“
„Du bist es schon wieder!“
„WAS?“
„Wegen jedem Scheiß sauer!“
„ACH BITTE! Ich hab ja wohl allen Grund dazu, du lässt mich einfach circa 40 Minuten auf der Flugzeugtoilette sitzen! Was wohl die andern Passagiere gedacht haben müssen? Man, du sagst immer ich soll mich gehen lassen und dann biete ich dir schon etwas an und dann krieg ich einen Korb, das kann man mit einem Eimer voller kaltem Wasser vergleichen! Den man über den Kopf bekommt anstatt ein Kopfkissen…“
Jetzt drehte er sich zu mir um..
„Sag mal, wieso ist es dir eigentlich so wichtig was andere Leute denken? Das kann dir doch am Prachtexemplar vorbeigehen! Man, Gretchen, ich war sauer ich wollte doch einfach nur nach Hause!“
„Und dann lässt du es einfach an mir aus…“
OH GOTT, Gretchen was willst du denn hören? Ich knie bestimmt nicht vor dir und bitte um Vergebung, mehr als entschuldigen kann ich nicht!“
„Aber DAS hast du noch gar nicht versucht!“
„Nee, ne! Das ist dein Ernst ne? Boah, Gretchen!…. Also gut, es tut mir ähm, ja du weißt schon, LEID, dass ich dich versetzt hab und dich auf der Flugzeugtoilette hab sitzen lassen… Boah, weißt du eigentlich wie schwachsinig das sich anhört?“
„Marc!!“
„WAS?“
„HALT DIE KLAPPE und küss mich, du machst wie immer mit solchen Kommentaren den Moment kaputt!“
„Moment? Was für ein Moment?“
„Na, das du über deinen Schatten gesprungen bist und dich bei mir entschuldigt hast! Aber du kannst ja üben, sooo viel wie du Scheiße baust!“
„Haha.. Ich…“
Doch weiter kam ich nicht, denn Gretchen zog mich zu sich und gab mir einen langen und innigen Kuss, aber wie das Schicksal es mit uns hatte klopfte es dann am Fenster..

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

23.10.2009 09:58
#235 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Wir drehten uns um und vor dem Fahrerfenster lächelte und Honigkuchenpferd Michi zu, ich betätigte den elektronischen Fensterheber und sich kniete sich direkt ans Fenster!
„NEIN, Sodum und Gomorra! VEREINT! Das ICH das miterleben darf!“
„Michi, du hier?“
« Natürlich, du stehst ja vor meiner Wohnung, mit meiner Freundin ! »
„Ja, ja mach dich doch mal nützlich und trag den Koffer von Paris da hoch!“
„Haha, ich und Paris, nie und nimmer, hab ja zum ersten echtes Haar! Und zum zweiten auch noch mehr IQ!“
„Na dann, Ladies auf geht’s, hoch mit uns..“
Michi entfernte sich etwas vom Auto und ich beugte mich zu Marc rüber..
„Ähm, du Marc, würde es dir was ähm, na ja, ausmachen, wenn du nach Hause fährst?“
„Wieso, damit du dir die Sache wieder ausreden darfst?“
„NEIN, Schwachkopf! (In dem Moment knallte ich ihm leicht meine Handfläche an die Stirn) Aber ich kann mir vorstellen das Michi so einiges, bzw alles hören möchte und das ist na ja, Frauengequatsche… SO Maniküre, Pediküre und was man da alles erlebt hat! Und wie viele Schuhe man sich im nächsten Monat anschaffen möchte!“
„Ah, ja , ne du das möchte ich nicht unbedingt mit anhören müssen! Ist halt Frauengequatsche!“
„Eben!“
„Na gut, soll ich dann noch helfen?“
„Quatsch, Supermichi schafft das schon!“
„Na gut.. ER beugte sich mir noch mehr herrüber gab mir einen langen Kuss, der eigentlich mehr saen würde, und nach so einem Kuss würde man auch mehr machen WOLLEN! Wie GEMEIN, er doch sein kann, ließ dann meine Lippen los und verabschiedete sich von mir..
.. Bis Morgen… Hasenzahn!“
Und grinste mich an, ich sagte auch Gute Nacht und stieg dann aus dem Auto aus, Er setzte zurück und fuhr von dannen..
Michi starrte nur hinterher und war etwas verwirrt!

„WAS? WO? Will der hin?“
„Nach Hause, ich dachte wenn du mich schon den ganzen Abend gequälst, dann muss er ja nicht mit gequält werden!“
„Ich und quälen, ich bin das Zahmste Wesen der Erde!“
„Du meinst wohleher von diesem Fleck, und das aber erst dann nach MIR!“
Wir lachten und gingen dann zur Wohnung, ich schloss die Tür auf, Michi kanllte den Koffer hin, denn sie hatte sich vorher beschwert das, der doch so schwer war… Und wir setzten uns mit einem Glas Wein auf die Couch…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

23.10.2009 22:15
#236 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Echt der Knüller, sehe gerade das ich viele Emails bekommen hab weil es im Forum weitergeht und dan nicht ein kommi!!! Und der letzte teil ist schon fast 12 std drin...
Na, belohnen werd ich euch dann nicht... Tut was dafür...

trotzdem lg
tinchen

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

24.10.2009 22:24
#237 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„NA dann erzähl mal Gretchen, was ist in den drei Tagen passiert und wie sehr LIEBST du mich??“
„Haha, ich liebe dich nicht mehr als sonst, eigentlich müsste ich dir ja wegen dieser Aktion ziemlich böse sein, weil es Eric gegenüber nicht fair ist, aber trotzdem muss ich mich auch bedanken… Ich war lange Zeit blind und hab nur auf meinen Verstand gehört anstatt auf mein Herz…“
Michi klopfte sich auf die Schulter und ich fing dann an zu erzählen, begonnen mit der Begegnung im Flugzeug und dann den Flug und die Gemeinheiten und wie wir uns dann immer angemacht hatten, weil keiner französisch konnte, und den riesen Streit in Paris, wie dann jeder seinen eigenen Weg ging und mein Weg mich zu Ihm führte… Ich erzählte ihr eigentlich alles, was an den drei Tagen los war, sie lachte, schüttelte heftig den Kopf und war aber dennoch zurfieden, zwar meckerte sie über die Streitigkeiten von mir und Marc aber ihr Plan hat sich bewahrheitet und darauf war sie stolz, und froh..
Ich holte aus meinem Koffer ihr Mitbringsel raus und wir saßen a und unterhielten uns, sie erzählte das aufeinander Treffen mit Eric und dann diese Nacht mit diesem Beamten vom Flughafen und wie öde es hier doch war..
Wir bemerkten gar nicht wie die Zeit rannte, irgendwann torkelten wir dann doch Richtung Bett und schliefen ein..
Am nächsten Morgen wachte ich auf und merkte das mein Bett nicht ganz so groß mehr war wie vor der Reise, ich wollte sicher gehen, das Michi nicht ein Stück verkauft hatte und wollte mich umdrehen, doch da sah ich unter der Bettdecke braunes Haar rauslucken, ich hob die Decke vorsichtig hoch und sah das vor mir, halb angezogen, Michi lag… Hatten wir uns dann nicht jeder in sein Bett gebracht? Ich fasste mir an den Schädel, denn der dröhnte doch etwas.. DER WEIN, kein richtiges Essen.. Das knallt schnell zu!
Ich schaute auf meinen Wecker und sah das es schon 10 Uhr waren, okay ich muss erst gegen 1 Uhr los.. Hatte also noch Zeit, ich stand auf und packte dann im Flur meinen Koffer aus, ging dann duschen und als ich dann ind er Küche einen Kaffee machte, kam eine leicht angeschlagene Michi und setzte sich an den Küchentisch und hielt ihre Tasse hoch..



Kommis nicht vergessen :)

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

25.10.2009 10:57
#238 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„Was ist sammelst du jetzt Geld in deiner Tasse oder was willst du??“
„Haha, ich will etwas von dem Gesöff da, du Folterknecht!!“
„ICH? Wer hat denn immer den Wein nachgeschenkt?“
„DAS mein ich gar nicht, aber mich so früh zu wecken!“
“Michi, es ist fast 12 Uhr!“
„Sag ich doch mitten in der Nacht!“
Bevor ich mich noch mit ihr anzicke, schüttete ich ihr den Kaffee ein und setzte mich hin, aber ihre Hand mit der Tasse blieb immer noch am gleichen Ort!
„WAS ist denn jetzt noch?“
„Seit wann trink ich den schwarz, Gretchen?“
„Soll ich jetzt etwa wieder aufstehen und dir Milch und Zucker reinfüllen?“
Sie nickte…
„Nö, ,mach ich aber nicht, ich zieh mich jetzt fertig an und fahr dann ins Krankenhaus, mein Vater hat mich schon versucht auf dem Handy zu erreichen, Keine Ahnung was der will…“
Ich trank noch einen großen Schluck von meinem Kaffee und stand auf, ich beachtete Michi und ihre blöde Tasse gar nicht und ging in mein Zimmer, ich überlegte was ich anziehen könnte und entschied mich dann für den dunkelbraunen Rock, und einem zweiteiligem Oberteil in rosa weiß, ich bindete meinen Schal um mich und schloss meine Stiefel, machte meine Tasche fertig und schlüpfte in die Jacke, ich entschied mich die Haare zu zumachen, sonst wär es zu lästig bei der Arbeit!
Ich ging fertig wieder raus und verabschiedete mich und ging dann die Stufen runter…
Ich wollte zu dem Schuppen um mein Fahrrad zuholen, doch jemand hupte hinter mir…

Und denkt an die Kommis :)

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

25.10.2009 12:05
#239 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich drehte mich um und sah den 3er BMW, MARC! Ich ging zum Auto und er ließ das Fenster runter!
„Hey! Was machst du denn hier?“
„Ach, ich bin öfters morgens in Wohngegenden und schaue mich nach hübschen Assistenzärzten um…“
„Na, wehe das ich das erwische!“
Er machte die Tür leicht auf und ich stieg ein, er schaute mich an und ich küsste ihn, doch es wurde kein kurzer Kuss, sondern ein etwas längerer… Nachdem uns die Realität wieder hatte, schaute er mich an und drehte das Zündschloss um, er fuhr los und fragte mich wegen degestrigen Abend noch..
Ich erzählte ihm von der Unterhaltung, nur ich erwähnte nicht was ich alles Michi erzählt hatte, das müsste er wirklich nicht wissen…
20 Minuten später kamen wir auf den Krankenhausparkplatz raus und während der Autofahrt war er echt ein anderer Marc,doch als er sah wer da auf seinem Parkplatz einparken wollte, machte er das Fenster wieder auf und schrie den Mann an, in alter Meier-Manier..

„Sagen sie mal, können sie nicht lesen oder heißen sie etwa auch Dr. Meier? Solche Typen, wie sie sollte man ausrangieren!“
Der Mann kläffte etwas zurück und Marc zeigte ihm den Stinkefinger, ne ne, typisch, ich versuchte mich so weit wie möglich in dem Auto zu verstecken, denn viele Leute schautens ich das Spektakel an, Männer, müssen sie ihr Revier markieren?
Nach mehreren Beleidigungen und Gestiken, parkte der junge Mann aus und Marc fuhr mit einem Schwung in die Parklücke, redete sich aber dennoch in Rage..

„Den sollten sie mal auf der Orthopädie untersuchen, vllt hat der Arthritis oder so was, so langsam wie der auf die Pedalen getreten hat..“
„MAARC! Der Mann war in deinem Alter!“
„Na und…“
Wir stiegen aus dem Auto aus und ich erzählte von den verpassten Anrufen von meinem Vater, Marc wusste auch nichts darüber und so stiegen wir in den Aufzug, kurz darauf waren wir im 2. Stock und wir steigen aus, Marc verabschiedete sich von mir und ging in sein Büro, ich machte einen Umweg zu meinem Vater, denn der normale Weg hätte an das Schwesternzimmer einen Schwenker gemacht, ich stand nun vor der Tür des Büros meines Vaters, ich wusste ja gar nicht was der wollte.. Ich klopfte und trat hinein und mich traf fast der Schlag..

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

25.10.2009 14:12
#240 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Was macht denn Dr. Brotz mit in dem Büro von meinem Vater??
„Guten Morgen Kälb..ähm Margarethe!“
„Morgen Papa, Morgen Dr. Brotz!“
„Guten Morgen, werte Kollegin!“
„Also, was wolltest du Papa?“
„Ähm, setz dich doch! Also, du weißt ich mach so was nicht gerne, mein Kind, gerade weil ich dich ja mit am besten kenne… Seit der Geburt und so..“
„PAPA“
„Achso ja , also du weißt in seiner Facharztausbildung muss man einige Abteilungen kennenlernen und du warst jetzt schon in der Unfallchirurgie bei Dr. Meier, Neurochirurgie bei Dr. Hassmann und dann noch kurze Zeit in der Gyn. Bei Dr. Kaan, so und man muss mindesten 4 verschiedene Abteilungen gesehen haben aber 5 wären natürlich besser.. Und du weißt das Elisabethkrankenhaus hat eine super Onkologie, du weißt wie stolz wir auf Dr. Brotz und seine Kollegen sind und darum bist du jetzt für die nächsten 2 Wochen erst mal in der Onkologie eingeteil, ich weiß Krebs und weiteres ist nicht dein Ding und so, aber Kälbchen, du musst durch die Abteilungen, danach kommst du natürlich wieder in die Unfallchirurgie zurück, aber am Ende der Ausbildung steck ich dich noch in die Orthopädie..! Du weißt ich hab in der Zeit 6 verschiedene Abteilungen kennengelernt, aber du musst ja nicht so begnadet sein wie ich, und wenn man mal überlegt, wenn ich das noch richtig weiß, war Meier sogar in 7, der talentierte Junge…“
(OH, ja wie talentiert er war, im Küssen, Verführen… Ähm, natürlich auch Operieren…)
„Und ab wann bin ich dann im Team vom Dr. Brotz?“
„Natürlich ab heute, ich hab Meier einen Brief hinterlassen, damit er sich keine Sorgen macht… Aber der scheint eh Krank zusein, der war seit drei Tagen nicht mehr im Dienst..“
„Ähm, Herr Professor, ich hab Dr. Meier, eben schon gehört, scheint als würde er wieder gesund sein…“
„Na dann, also gut, Margarethe, dnan mal ab auf die Onko!“


LEUTE, kaum Kommis... also mehr davon, wenn ihr auch mehr der geschichte haben wollt :) aber danke an die dauerkommischreiber ;)

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

25.10.2009 18:37
#241 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Super, jetzt bin ich 2 Wochen bei Krebskranken Menschen, die wahrscheinlich alle sterben werden, wie ich das doch hasse!!!

Ich ging raus und Dr. Brotz hinterher, da ich noch keinen Kittel und ecta an hatte ging ich links runter, Dr. Brotz rief noch das die Onko rechts runter wäre, aber ich bräuchte jetzt Schoki, aufmunternde Worte und ein Dickes Fell…
Ich kam am Schwesternzimmer an und Marc und Sabine schnauzten sich an, scheinbar hatte auch er die Nschricht bereits gelesen, als er sah das ich an der Tür stand hörte er auf zu reden..

„SABINE, gehen sie doch mal im Wagen die Kanüllen auffüllen und Pflaster auch..“
„Aber Herr Dr, die Pflaster sind..“
„LOS machen SIE schon, und zwar Schnell!!“
Sabine ging aus dem Zimmer und Marc ihr hinterher, hää versteh ich jetzt nicht.. Ich schloss aber nur die Tür und stand dann wieder vor mir…
„Onko, hää!“
„Mhh..“
„Ach das packst du schon, und ich werde hier bleiben, keine Sorge, aber hör mal wenn du was mit dem pickeligem Brotz anfängst dann ist Finito!“
„Haha, MARC! Nur wegen dir, darf ich jetzt die Abteillungen wechseln!“
„Wieso, wegen mir?“
„NA, weil du ach so toller Assistenzarzt, 7! 7 Abteilungen in deiner Ausbildung besucht hast!“
„Ach eigentlich mehr, wenn man die Krankenschwestern mitrechnet.. Aber Spaß mal beiseite, wir gehen jeden Mittag essen und zwischendurch piep ich dich einfach an, weil du angeblich irgendwas vor deinem Kurztrip falschgemacht hast und dann kann man ja so Zwischenschichten in meinem Büro abhalten!“
„MAARC!“
Plötzlich klingelte sein Pieper, ich ging mit im in die Umkleide, ich zog mir den Kittel drüber und er reagierte gar nicht auf den Pieper..
Ich gab ihm einen Kuss und ging dann zur Tür..

„Ach, du darfst mich gerne besuchen kommen!“
„Nene, du nicht das ich mich anstecke!“
Ich streckte die Zunge raus und machte mich dann auf den Weg in die Onkologie..

Dort angekommen lief bereits die Visite, weil ich nicht mitten drin auftauchen wollte, ging ich in das dortige Schwesternzimmer und machte einen Kaffe, den trank ich und aß dabei Schokolade, etwa 15 Minuten später, kam dann Dr. Brotz rein..

„Da sind sie ja Dr. Haase!“
„JA, ich musste ja schließlich erst mal einen Kittel holen und meine Tasche..“
„Na gut, also dann gehen sie doch mal in Zimmer 204! Der Patient klagt über Schmerzen!“
„Okay, was hat er denn?“
„Schauen sie in die Akten“
Er legte die Kladde auf den Tisch und ich nahm sie vor..
Männlich ca. 60 Jahre alt, Leukämie, 3. Stadium, dringende Knochenmarktransplantation, ein Kind..

„Wieso hat man nicht getestet ob der Sohn, ihm nicht das Knochenmark spenden kann?“
„Man, sie sind ja fast so schlau wie ein Fuchs, Dr. Haase! Aber der Sohn hat eine andere Blutgruppe, wurde bereits vor einem Jahr getestet… Sonst wär der Mann jetzt nicht mehr hier…“

Kommis nicht vergessen :)

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

25.10.2009 21:02
#242 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich überflog seinen doofen Kommentar und stand dann mit der Akte auf, ich ging aus dem Raum und ging in Richtung 204!
Ich ging den Gang runter und klopfte dann leise an dem Zimmer..

„jaa“
„Guten Tag, Herr, ähm Fischer! Ich bin Dr. Haase, die Assistenzärztin von Dr. Brotz! Wie geht es ihnen heute?“
„Sie sind doch viel zu hübsch für eine Ärztin, ihnen rennen die Männer bestimmt hinterher…!“
„Wie ging es ihnen doch noch gleich?“
„Schmerzbarometer, von 0 bis 10? Ähm ne gute 8! Die nacht war es schon fast ne 9, aber es geht wieder, etwas.“
Der Mann, schien richtig nett zu sein! Ich setzte mich auf den Stuhl vor das Bett..
„Und sie haben keine nähreren Verwandten, ausser ihr Sohn?“
„Nein, mein Kind… Mein Sohn, ist auch zutiefst traurig darüber, sitzt schon die letzten drei Tage nur an meinem Bett.. Ich würde ihn gerne erlösen, aber…“
„Nana, so schnell lassen wir doch niemanden gehen! Ich geben ihnen jetzt intravenös ein Schmerzmittel das den Schmerz bestimmt auf ne 5 wieder runter kriegen sollte! Ruhen, sie sich aus, soll ich vielleicht ihren Sohn anrufen?“
„Ähm, ja das wäre nett, er ist gestern nach Hause gefahren!“
Er gab mir einen Zettel und ich wählte die Nummer über mein Handy, als ich auf anrufen drückte, veränderte sich der Display und ich war geschickt, stand da ernsthaft Eric?? Ich lauschte am Hörer und hörte wie er dran ging…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

25.10.2009 22:38
#243 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„Gretchen!“
„Ähm, hi Eric!“
„Du, das alles wegen Paris und so das tut mir unendlich leid!“
„Du Eric, darum ruf ich nicht an, dein Vater meinte ich sollte dich anrufen, bisdahin wusste ich noch nichtmal das er dein Vater ist! Er möchte nicht so alleine sein!“
„Ähm, ja ich muss noch was erledigen aber dann komm ich, du glaubst du, wir hätten dann auch Zeit mal in Ruhe zu reden? Ich hatte echt in den letzten drei Tagen niemanden ausser mein Vater zum reden und ähm, na ja ich denke man sollte als Paar darüber reden können, nicht wahr?“
NICHT WAHR? Ähm….
„Ähm, ja müssen wir mal schauen, hab heute noch einiges zu tun! Also, ich denk mal das wir uns dann sehen werden, bis später und ähm beeil dich, er ist echt einsam…“
Ich legte auf und ging zurück zu dem altem Mann, dieser war schon fast am schlafen…
Ich ging zur Tür, als mein Pieper klingelte, ich schaute nach und wer war es? Marc!
Okay, er würde sein Versprechen scheinbar doch geltend machen, ich ging schnell aus dem Zimmer und ging dann auf die Chirurgie, ich klopfte an der Tür und machte die Tür auf..

„Ah, da ist sie ja, die Onkologin! Ich glaub ich hab einen Tumor?“
„Ach, weißt du dafür muss ich keine Ärztin sein, ich wusste schon immer das irgendwas auf dein Hirn drückt, aber Einsicht ist der erste Weg zur Besserung!“
„Jaja, nicht quatschen, arbeiten?“
„Ähm, soweit ich weiß, sind sie Dr. Meier nicht mehr mein zuständiger Oberarzt seit heute Morgen!“
„Aber als Freund!“
„Ähm, ja da muss ich noch etwas zu sagen, also ich habe grad mit Eric telefoniert..“
„Ah und direkt Schluss gemacht?“
„Nein, ich hab ihn gebeten herzukommen..“
„UM SCHLUSS ZU MACHEN! Verstehe!“
„Neeiiin..“
„Och, ne ne, du es gibt weit aus schlimmeres als am Telefon oder sogar persöhnlich Schluss zu machen, ich hab es damals per Sms gemacht!“
„Na toll, das ich das erfahre, dann weiß ich ja das ich mein Handy bei mir haben muss, wenn ich und Dr. Brotz uns näher kommen würden..“
„Aber dann nur um seine Pickel zu untersuchen, aber dafür müsstest du Dermatologin sein, und glaub mir das will keiner, der einen klaren Gedanken führt sein!“
„Gott, Marc du bist manchmal echt sooo…“
„Was? Widerstehlich? Gutaussehend? Talenttiert?“
„Arrogant!“
„NA, das muss man auch sein, als Arzt! Es gibt schließlich nur einen Platz als Chefarzt! Und nicht 10!“
„Warum hattest du mich noch mal angepiept? Um mit mir über deine Karriere zu debatiern? Ich würde nämlich dann gerne zurück zu meinem Patienten!“
„Warum? Der stirbt sowieso!“
„MAARC! Es reicht, er ist echt ein sehr netter ÄLTERER Mann! Und er tut mir so leid…“
„Och, Gott!“
„Marc, es ist Eric’s Vater!“
„Ach und deswegen muss er mir jetzt leid tun oder was?“
„Sag mal, was wäre denn wenn du in der Situation wärst! Wenn das dein Vater wäre.. weißt du dieser Mann hat Leukämie, und Eric kann nicht spenden, weil die Stammzellen nicht übereinstimmen und andere Verwandte hat er nicht!“
„Och, gott, ich glaub ich geh mal besser..“
„WOHIN?“
„Ne Kerze im Berliner Dom anzünden…“
„Boah, Marc, echt!“



Ein extralanger Teil und der rest für heute der nächste kommt wahrscheinlich erst moin abend nach der arbeit, mal schauen, wie krativ ich bin, aber dafür muss es Kommis regnen :)

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

26.10.2009 10:41
#244 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich stampfte mit meinen Füßen und ging dann wütend zur Tür, echt wahnsinnig, wie der Mann mich macht!
Ich ging den Flur runter und schaute auf durch das Fenster von Erics Vater, er war an seinem Handy dran, nett das sich auch noch die ältere Generation an die neue Technik rantraut, also ist nicht jeder so wie meine Mutter!
Ich schnellte um und ging in die Cafeteria, das Mittagessen mit Marc war gestrichen und als ich sah was es gab, musste ich auch sagen okay, gott sei dank,ihn würde das bestimmt an Paris erinnern..
Ich war schon etwas fies gewesen, aber ich mochte Eric ja nicht und ich wollte das diese Sache dort geklärt wird, schließlich ist es MEIN Hasenzahn, Oh Gott, das erinnert mich an diesen Schnulzenfilm, da mein Babe gehört zu mir.. Kotz, bin mal gespannt wann ich mir den, WEGEN GRETCHEN, mal anschauen darf.. Da verliert MANN doch seine Eier, durch diese Filmindustrie..
Obwohl, Meier, hast du denn noch Eier? Nach diesen ganzen Aktionen? Na ja, das ist echt nicht soo Machohaft, aber okay, ich wusste ich müsste so was durchziehen, wenn ich Gretchen haben wollte, und sie war doch die einzige, die es wert war sich so zum Vollpfosten zu machen, aber wie gut das mein leben kein Film ist, sonst würden wahrscheinlich meine alten Komilitonen sich kaputt lachen, sie kannten mich ja nur auf die Arsch-Meier Art, die irgendwie immer mehr weniger wurde und das durch Gretchen!
Ich stand auf und ging aus meinem Büro, zwar ärgerte ich mich, ihr wieder hinterherzulaufen, doch ging ich auf die Onkologie, ich ging an den Zimmer vorbei und schaute in eines rein, dort in seinem Bett saß ein älterer Mann, der an seinem Handy fummelte, so was weiß wie Touchscreen geht?
Ich schaute noch etwas genauer hin und dachte okay, das könnte der Vater sein von Eric.. Ich beobachtete ihn und wurde wieder in die Realität gerufen als mein Handy klingelte, es war zwar nur Vibration aber egal, ich holte es aus der Kitteltasche und schaute drauf.. Unbekannt, ich seufzte und blickte nach oben, da fiel mir erst auf das der ältere Mann sein Handy am Ohr hielt, doch ich wurde wieder aus den Träumen gerissen…
Als ich im Fenster sah das jemand hinter mir stand, ich drehte mich um und Waschlappengesicht Eric stand vor mir…



Das mit den Kommis muss man noch lernen! Also das hier ist der einzige teil für heute :) tja... muss ja auch arbeiten gehen...

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

26.10.2009 22:18
#245 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Leute, was ist los? Ihr lest immer schön, schreibt aber nix... so geht das aber nicht hier!! Also macht mal was dafür ist die story lesen könnt! :)


„Was ist los? Sind sie zu schlecht für die Chirurgie und müssen jetzt in die Onkologie wechseln? Aber dann möchte ich nicht das sie meinen Vater behandeln!“
„Ähm,nein! Ich ähm, war hier weil, ähm es… tut mir leid, das mit ihrem Vater…“
„Wenn sie mich verarschen wollen, dann lassen sie es besser, Witze sind nicht so ihr Ding!“
„Ähm, ich muss dann jetzt auch los…“
Oh Gott, Meier, was hast du denn schon wieder gesagt, mein Gott, normalerweise würdest du so etwasa wie Gefühl nicht sagen, aber irgendwo hatte Gretche dch recht c war schon etwas unsensibel, ach quatsch, lass den Gedanken weg, Meier! Und jetzt ähm, ja genau, du pflaumst jetzt Sabine an, das sie die Wagen demnächst anständig aufräumen soll, aber vorher hol ich mir noch nen Kaffee in dem Dreckskantinending auch Cafeteria genannt!
Ich ging zur Cafeteria holte mir den Kaffee, ich wollte wieder umdrehen als ich auf der Dachterasse Gretchen stehen sah, mhh, die ist bestimmt noch sauer auf mich…
Ich war hin und hergerissen, sollte ich hingehen und mit ihr reden oder doch nicht?
Ich ging mit meiner Tasse zur Terassentür und öffnete sie, sie sah sher in Gedanken aus.. Ich ging auf sie zu und blieb hinter ihr stehen..

„Hey!“
Ich drehte mich um und sah Marc..
„Was ist? Willst du dich wieder lustig machen, weil ich wenigstens Gefühle zeigen kann? Oder hast du noch ein paar Spitzen gegen Eric?“
„Gretchen, hör zu, es ist echt wahnsinnig dumm von mir gewesen, aber ich hab glaub ich nur so geredet weil, na ja du weißt schon Eric und so.. Erc ist ja nicht mein Lieblingsthema…
Aber natürlich tut mir der Vater leid, auch wenn ich nicht weiß warum dieses Gefühl jetzt aufkommt, aber ich vergleiche ihn mit deinem Vater!“

„MEINEM?“
„Gretchen, ich vergleich es nicht mit meinem Vater, weil ich keinen hab! Ich hatte nie einen und werde auch nie einen haben.. Darum, vergleich ich es eher mit deinem Vater, für dich ist er wie ein Pol, eine starke Mauer, zu dem du immer gehen kannst, wenn dich etwas bedrückt! Und für mich ist er so was wie ein Vorbild! Und das nicht nur in medizinischer Hinsicht! Aber Pssst, wenn du weitererzählt was ich soowas im Krankenhaus von mir gebe, ist mein Ruf ziemlich bescheidener als Mehdis! Also bitte, zwing mich bitte nicht so etwas wieder von mir zu geben!“
„Marc?“
„Hmm?“
„Kannst du dann bitte jetzt ruhig sein? Und mich vielleicht einfach in den Arm nehmen?“
„Oh, Gott! Gretchen! Muss das sein? Und das in der Öffentlichkeit?“
„Ähm, na ja ich glaub es wäre dann jetzt doch besser nicht angebracht!“
„Wie jetzt? Machst du mit mir ne Gaudi? Oder was?“
Nein, nur ich sah grad das Eric in die Cafeteria kam… Du ähm, solltest besser gehen, nicht das er noch was falsches denkt!“
„Was soll er denn falsches denken? Das seine zukünftige Freundin jetzt wieder richtig glücklich ist und das mit mir? Dem bestaussehendsten Oberarzt in diesem Krankenhaus?“
„MARC! Kannst du dann jetzt bitte reingehen? Ich ähm…“
„Jaja….“
Er schnaufte und drehte sich um, er ging mit seinem Kaffee rein und verließ die Cafeteria kurz danach sah Eric mich dann und kam auf die Terassentür zu…
Er öffnete sie und kam auf mich zu..

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

27.10.2009 11:56
#246 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Boah! Frauen, sind echt grrrrr, ich ging den Flur runter und setzte mich in mein Büro, heute war ein ziemlich ruhiger Tag und so konnte ich noch ein bisschen Aktenkutschieren machen und sie bearbeiten, ich stellte den Kaffee auf dem Tisch und legte das Handy nebendran, ich ging an die erste Akte und schlug sie auf, doch ich wollte mich irgendwie nicht konzentrieren! Ich dachte über Gretchen nach und dann diesen alten Mann, da und das die Handys zur selben Zeit klingelten! Was hatte das zu bedeuten? Doch ich ermahnte mich selber, Meier! Das war ein ZUFALL, du denkst schon wie ne Frau, total schlecht! Ich machte mich an die Akten aber mein blick blieb irgendwie immer an mein Handy hängen, nachdem ich dann einige Akten durchgegange ar, zitierte ich Sabine in mein Büro!
„Sabine! Haben sie die Wägen aufgefüllt?“
„Jawohl, Herr Dr.!“
„Und was tun sie jetzt? Rogelt lesen oder Medikamente ausschrieben?“
„Ich ähm, arbeite natürlich an den Medikamenten!“
„Ookay, Dann erkunden sie sich doch mal bitte, wenn sie an dem Buch von meiner ehrenden Frau Mutter losreißen können! Ob man auf der Onkologie Mobiltelefone benutzen darf?!“
„Aber Herr Dr. wir sind hier auf der Chirurgie!“
„SABINE, ich hab kein Alzheimer und ich weiß ja wohl noch auf welcher Station ich Oberarzt bin, aber ich möchte das trotzdem wissen und jetzt frage sie nicht sondern tun sie es! Von mir aus können sie auch so tun als würden sie die Detektivin aus Leidenschaft spielen wie im dem 34. Band meiner Mutter!“
Bei den Worten gingen ihre Augen ganz weit auf…
„Was ist?“
„Band 36! Dr. Meier, sie lesen die Bücher ihrer Mutter?“
„Los jetzt ich hab um 20Uhr frei und da hätte ich gerne die ersten Informationen!“
„Jawohl, Dr.!“
Sie ging immer noch sehr überrascht durch mein Büro raus und verschwand, was denkt die denn, ich lese diese Bücher bestimmt nicht 10 Mal aber ich musste es ja tun, weil meine liebende Mutter darauf bestand an Telefonaten mit mir darüber zu debatieren..
Ich ging wieder an den Akten und machte mich dran…


Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

27.10.2009 22:01
#247 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Eric kam auf mich mit einem gequältem Lächeln zu..
„Hey Eric! Wie geht es dir?“
Doch scheinbar wollte Eric nicht reden, er kam auf mich zu und umarmte mich und flüsterte mir ins Ohr..
„Ich habe dich vermisst! Mein Hääschen!“
Oh Gott, so fängt das ja gut an!
„Das mit deinem Vater tut mir so leid! Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, gibt es den niemandem, der ihm das Knochenmark spenden konnte?“
„Nein, alle die in Frage kämen sind entweder nicht auffindbar oder haben nicht die gleichen Stammzellen, so wie ich, weiß du, ich fühl mich irgendwie schuldig!“
„Eric du bist nicht schuld, wie denn auch, du weißt doch als Mediziner das man nicht dafür kann, niemand kann etwas dafür… Nur wenn es echt so hinauslaufen sollte, dann verbring am besten die restliche Zeit bei ihm! Ich versteh das und dein Vater ist ein sehr netter Mensch! Also wenn du in nächster Zeit, kaum Zeit haben solltest dann versteh ich das! Ich würde doch genauso handeln!“
„Nein, ich möchte wenn das du mitkomst! Ich möchte dich meinem Vater vorstellen!“
„Aber er weiß doch wer ich bin, seine Ärztin!“
„Das mein ich nicht ich will dich ihm als meine Freundin vorstellen… Er weiß das es eine gibt aber ich hab ihm nichts von dir erzält, das wollte ich erst machen wenn du wieder da bist, ach das mit Paris war ne reinste Katastrophe, ich war noch am Schalter da wurde mir aber gesagt das es zu spät sei… Es tut mir soooo leid das du alleine 3 endlose Tage ohne mich in Paris warst!“
Braucht es nicht wirklich ich hatte ja Marc…
„Marc!“
„Bitte was? Gretchen was redest du da?“
„Ähm, mein Pieper, Marc hatte mich ähm angeklingelt!“
„Aber der ist doch nicht mehr dein Oberarzt!“
„Ja, ich weiß, ähm aber es kam heute ein Fall rein, den ich noch unbedingt mitmachen wollte, und wahrscheinlich ist jetzt alles vorbereitet für die OP!“
Toll Gretchen denk bei deinem Freund nicht an deinen anderen Freund, das wird doch immer heikel, hoffe er kauft mir die Story ab, apropo seit wann kannst du Margarethe Haase so gut lügen?..
„Ahja, ich hab den Pieper gar nicht klingeln hören…!“
Scheiße, scheiße scheiße!!!
„Ähm, Vibrationsalarm!! Hab einen neuen heute morgen bekommen, mit Vibrationsalarm, die alten werden ausgewechselt man soll den Patienten keine Angst mehr machen oder sie nicht erschrecken, wenn es so laut bimmelt!!“
„Ahja, na dann mein Hääschen viel Erfolg, wir können uns ja später wieder sehen!“
Oh Gott, mhh wenn es sein muss, ich nickte und löste mich dann von seinem Wangenkuss und seinem Handgriff…
Ich ging durch die Cafeteria und flüchtete, zu Marc könnte ich jetzt auch nicht.. Mhh was mach ich den, oh da ist ja eine Abstellkammer, da wird mich schon keiner finden, da könnte ich mal in Ruhe überlegen, wenn ich jetzt bei Marc reinkommen würde, würde er bestimmt fragen wie die Trennung gelaufen wäre, aber ich konnte es nicht …
Ich schaute noch mal links und rechts rum und verschwand dann in der Abstellkammer..

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

28.10.2009 10:51
#248 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

http://www.youtube.com/watch?v=NW2fxdbokrE
Es vergingen 3 Tage… Gretchen wusste immer noch nicht wie sie Eric abschießen sollte… Sie wusste auch nicht wie sie Marc das erzählen konnte, darum ging sie ihm oft aus dem Weg, schlief zuhause und dadurch das sie ja in verschiedenen Abteilungen waren war es einfacher, doch Marc machte sich seine Gedanken, über diesen Mann, Gretchen und die ganze Sache, er fragte sich warum sich Gretchen so abwandte? Will sie doch bei Eric bleiben… Nur sie sollte sich bald mal entscheiden, denn 2 kann sie vergessen und ich werde bestimmt nicht wieder wie ein Trotel, ihr hinterher rennen…
Erics Vater ging es immer schlechter, er war zwar wach und lernte Erics Freundin kennen, er mochte sie ja schon auf anhieb und war froh das sein einziger Sohn so eine nette und hübsche Freundin gefunden hatte…
Michi kam dagegen alles sehr suspekt vor, Gretchen redete andauernd von Erics Vater und Eric und kaum noch von Marc, wenn das weitergehen würde, würde der Plan ja umsonst gewesen zu sein…
Sie wollte unbedingt mit ihr heute reden, denn heute hatte sie Frei, Eric wäre den ganzen Tag bei seinem Vater und Marc hatte Spätschicht… Dazu kam, das ab heute Marc auch noch in der Onko ein Auge aufhalten sollte, der Dr. Brotz war im Urlaub und der liebe Professor gab Marc den Auftrag.. Gretchen hatte sich direkt frei genommen, um Marc aus dem Weg zu gehen.. Aber irgendwie mussten beide zugeben das sie einander vermissten, die Wärme, die Zweisamkeit…
Einfach alles, Gretchen merkte auch das Eric im Vergleich zu Marc sie nicht so glücklich machen konnte, aber sie versuchte es zu verstecken..



Leute, muss man euch mehr motivieren für mehr kommis??

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

28.10.2009 12:29
#249 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Liebes Tagebuch,

ich weiß ich bin echt die unregelmäßigste Tagebuchschreiberin, die du kennst, okay ich bin die einzige die du kennst aber egal… Also kurze Zusammenfassung: Gericht: Gabi für immer, nein eigentlich nur für ein paar Jahren hint dern Gardinen und damit mein ich nicht IKEA!
Valentinstag, Eric hatte ne große Überraschung:PARIS! Zwar ist Eric dann gar nicht mitgeflogen, weil er den Flug verpasste, so wie ich gehört hab wegen MICHI aber Marc ist mir, viel Stress, Streit, Zärtlichkeiten und LIEBE!
Sind dann ziemlich glücklich eingentlich zurück gekommen, aber hier in Berlin ist wieder Chaos pur!
Erics Vater ist sterbenskrank… Er tut mir sehr leid, er scheint ein sehr netter Mensch zu sein, aber scheinbar ist er schon ziemlich verwirrt, als Eric mich vorstellte, schwärmte Eric auch von den Locken und das Erics Mutter ja so schönges langes lockiges dunkles Haar hatte und das er sich immer darin vergrub, und diese hätte ihn weichgekocht…. Vorher wäre er ein richtiger Rabauke gewesen und wusste bis zu dieser Dame auch nicht Frauen zu schätzen… Und sie, hätte ihn verändert…
Nachdem Eric und ich aus dem Zimmer gegangen sind, meinte er dann das er sich ziemlich wundert, seine Mutter war immer Rothaarig und hat superglattes Haar….
Na ja, der Mann ist halt sehr krank und schon leicht verwirrt, da kann man ja mal was durcheinander bringen…
Ach ja warum Eric mich seinem Vater vorstellt? Weil ich immer noch so tue als wäre ich mit ihm zusammen, ich kann ihm doch jetzt nicht den Laufpass geben?? Das geht doch nicht, das würde ihn zerbrechen, und er muss doch stark sein für sein Vater und solche Dinge, und wer versteht das natürlich nicht? RICHTIG, MARC!!
Ich geh ihm aus dem Weg, weil ich Angst hab das er mich bedrängen will und so, er schrieb mir vorgestern eine Sms, aber ich hab noch nicht mal darauf geantwortet und dadurch wir zurzeit in anderen Abteilungen sind, kann man sich aus dem Weg gehen, aber seit heute übernimmt er noch die Onko, was heißt übernimmt, er soll für die nächste Woche ein Auge drauf schmeißen weil, Brotz, der Idiot!, im Urlaub ist!
Hab mir dann heute erst mal frei genommen und mach einen schönen ruhigen Tag mit Michi! Hoffe Welness pur!
Was gibt’s sonst noch zu erzählen? Mhh, bin mal gespannt was das noch gibt mit mir Marc und mir und Eric, ich will ja Marc, so ist es ja nicht, aber ich kann doch nicht einfach Eric den berühmten Stinkefinger zeigen und adieu sagen?
Ne, das kann ich nicht tun und das werde ich nicht tun! Marc sollte das respektieren können! Wenn nicht dann.. weiß ich auch nicht weiter…
Ah, Michi ruft schon, ich mach mal Schluss, bis Bald liebes Tagebuch
Dein Gretchen!

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

28.10.2009 17:35
#250 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich ging aus meinem Zimmer und kam in die Küche, wo Michi noch alles vorbereitete..
Sie machte eine Flasche Sekt fertig, stellte Pizza und die ganzen Knabereien auf dem Wohnzimmertisch und wir machte es uns gemütlich, sie wollte gerade die Fernbedienung drücken, als ihr scheinbar etwas einfiel und sie die Hand wieder nach unten zog, sie drehte sich zu mir um und redete los..

„Also, Gretchen was ist los?“
„Was soll los sein? Ich warte darauf das du den Film startest!“
„Och, Gott, das mein ich nicht! Das mit dir und Marc oder das mit dir und diesem Eric! Was ist da los?“
„Ach, Michi, ich möchte echt gerade nicht darüber reden, ich hab mich so auf diesen Wohlfül-Gammeltag gefreut!“
„Das geht mir genauso! Aber ich möchte erst wissen, was da los ist im Liebesglück? Ich hab doch nicht umsonst den ganzen Kram mit Paris gemacht, wenn ich dich jetzt schon fast wieder jede Nacht heulen höre!“
Das sie mich hört, wusste ich gar nicht!
„Ähm, ach keine Ahnung, das ist ales so kompliziert!“
„Erzähs mir, du weißt ich kann Knoten auseinander frimmeln, dann kann ich DAS auch!“
„Okay.. Ich will ja mit Marc zusammen sein, eine Zukunft haben, aber dafür müsste ich ja mit Eric Schluss machen!“
„NA und?“
„Aber sein Vater liegt im Krankenhaus, hat wahrscheinlich keine Chance mehr, wenn kein passendes Knochenmark gefunden wird und er ist so fertig und alles und dann soll ich mit ihm Schluss machen?“
„Gretchen du kannst doch nicht ihn schützen und Marc ausgeliefert liegen lassen? Das geht doch nicht!“
„Ja, aber wenn er mich wirklich lieben würde, dann würde er warten, dann würde er meine Entscheidung respektieren!“
„BOAH, Gretchen, das kannst du echt nicht von Marc verlangen! Und DU WEIßT das er dich WIRKLICH liebt! Du kannst doch so was nicht von ihm verlangen, Gretchen, dieser Mann wartet schon seit Monaten darauf das du auf dein Herz hörst und jetzt wo du endlich wieder auf dem richtigem Weg warst, setzt du dein Verstand wieder in den Vordergrund und verletzt Marc damit! Hast du denn mal mit ihm geredet?“
„NEIN, seit dem erstem Tag im Krankenhaus nicht mehr.. Ich bin ihm aus dem Weg gegangen, weil ich wusste das er mich immer wieder fragen würde, ob ich mit Eric Schluss gemacht hätte…“
„Gretchen. ECHT! Verdammtnochmal, wen liebst du bitte schön??“
„Natürlich, MARC!“
„UND WARUM VERLETZT DU IHN? SCHON WIEDER?“
„Ich.. weiß, es doch nicht, verdammt noch mal…“
Mein ganzer Kummer, den ich immer so gut in Schuss gehalten hatte brach aus, mir liefen die Tränen raus und wie sie liefen, ich wollte ihm ja nicht wehtun, nein gewiss nicht, aber ich müsste doch erst mal die eine Sache zuende bringen…
Und dann ging alles ganz schnell..

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 17
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz