Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 407 Antworten
und wurde 124.899 mal aufgerufen
 Abgeschlossene Fortsetzungen!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 17
Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

30.09.2009 17:31
#151 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„Hey, könnt ihr mal bitte alle zuhören und könnte jemand mal bitte diesen Krach da ausmachen, das kann man ja nicht wirklich Musik nennen schon fast so schlimm wie Bu-shido oder so was..“
Alle schauten zu Michi und Gretchen und warteten das die Musik ausklingte..
„Also wir, Gretchen und ich möchten uns erst mal bei den ganzen Mitbewohner im Haus bedanken, ohne euch würde das alles gar nicht so gut verlaufen und dann wollen wir uns natürlich bei allen bedanken die gekommen sind so können wir alle in das Jahr 2010 anstoßen und zusammen reinfeiern..
Nicht für alle Gäste bin ich dankbar, aber das dachte ich nur, ich wollte auch nichts sagen und überließ Michi die ganze Sache…
.. Also wir stoßen in genau 12 Minuten alle gemeinsam ins neue Jahr und das soll allen Glück und Gesundheit bringen und all eure Wünsche sollen sich erfüllen…
Ich wusste was ich mir für das neue Jahr wünschen würde, och diese Weibergedachte, wie schrecklich ich mutiere noch zum Pantoffelheld oder zu einem Klon von Mehdi… Bähhhh
Ich wünsch mir einfach das 2010 einfacher wird und das ich vielleicht in Ruhe von eingien Personen gelassen werde…

… rutscht alle ins neue Jahr mit den Leuten, mit denen ihr es wollt!!…
Ich sah wie bei meinem letzten teil sich Eric zu Gretchen bewegte und bei ihr stehen blieb, ich müsste gleich kotzen… Ich schaute mich um und wollte eigentlich Marc’s Reaktion beobachten aber ich blieb bei Mehdi stehen und schaute ihn an…
… so auch mein Geschaffel muss mal zuende sein! Also schnappt euch was zu trinekn, euren Partner oder einfach den Menschen den ihr in den nächsten Momenten bei euch haben wollt, oh gott bin ich jetzt Inka Bauser oder was? Na ja lasst es krachen Partypeople!!!“
Ich ging weg und ging runter, was ich nicht bemerkte war das Mehdi hinter mir her kam…
Nachdem sich Mehdi hinter Michi her gemacht hatte drehte ich mich um, um das Satanspaar nicht sehen zu müssen, ich schaute auf die Uhr und die Zeit verging im Flug, Sabine stellte sich kurz neben mich und meinte nur…

„Ich wünsche mir das sie sich ändern! Die Frau Dr. mag sie immer noch und ….“
„Sabine, was soll das werden? Therapie? Gehen sie zu ihrem Entenfütterer!“
Sie drehte sich um und ging, ich schaute auf die Uhr und die letzten Minute von 2009 hatte bereits begonnen, ich schnappte mir noch eine volle Flasche Bier und hörte wie jemand etwas sagen wollte…

„Also, es ist Brauch an Silvester den Partner oder die Partnerin zu küssen, mit dem oder mit der man das nächste Jahr verbringen will…“
Aberglaube!Tzzz

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

30.09.2009 19:10
#152 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

.. Wer macht schon so was, ich schaute auf die Uhr und sah wie die letzten Schritte der Zeiger auf die 12 zumachte, ich schauteauf und sah wie Eric gegenüber Gretchen stand, das ist doch wohl nicht ihr Ernst oder? Aber als alle Happy New Year schrieen sah ich wir Eric sie an sich heranzog und küsste, meine Gesichtsfarbe verabschiedete sich, meine Hand schmerzte, weil ich die Flasche so fest hielt und mein Kopf schrie „LOS REIß SIE WEG VON DEM!“ nachdem sich die beiden gelöst hatten umarmte sie ihn und unsere Blice trafen sich, ich räusperte mich und trank die Flasche auf EX leer, ich drehte mich um und sah wie alle sich freudig umarmten und alles, ich wollte und konnte das nicht ertragen, wenn ich selbst nicht wirklich glücklich war, ich ging vom Balkon und ging in die Wohnung doch da war alles leer und alle Türen waren auf ausser die von Michis Zimmer, ich ging durch den Flur und schaute in Gretchens Zimmer, durch das Feuerwerk das jetzt oben stattfand war das Zimmer ziemlich erhellt, ich ging rein und setzte mich auf ihr Bett, vor mir stand das Reagl das voller Bücher und Krims Krams war, über dem Schreibtisch war eine Fotowand und da sah ich Bilder von ihr und allen Leuten, die ihr viel bedeuten, ich stand auf und ging zu, einige Bilder kannte ich sehr gut aber ich fand sie waren fremd weil etwas darauf fehlte, ICH fehlte, ich nahm ein Bild raus und sah wie sie dadurch das sie bei den ganzen Bilder mein Gesicht verdeckt hatte, ich ließ das Foto fallen und sah vor mir auf dem Schreibtisch ein rotes Buch liegen, darauf stand nur FETT und DICK Tagebuch drauf, es war ziemlich dick, so als würde irgendwas drin liegen, was sonst nicht drin wäre, vielleicht eine Tafel Schokolade, weiß man doch bei Gretchen nie, ich war ziemlich neugierig und hob die Seiten leicht an und als ich sah was das Buch so verdickte, wurde meine Herzfrequenz schneller… Ich ließ es wieder zufallen und stellte mich an das Fenster und schaute auf den Parkplatz…
Nachdem Eric mich überraschenderweise heute schon zum 2. Mal geküsste hatte umarmten wir uns, ich wollte heute nicht mit ihm streiten, aber ich musste ihm sagen das es mir zu schnell ginge, als wir uns jedoch umarmten traf mein Blick auf die Vergangenheit, das neue Jahr hatte begonnen, und das hieß für mich Marc Meier war wirklich und wahrhaftig Geschichte, das Jahr wo ich ihm immer hinterher lief war vorbei, das Jahr voller Trauer und voller schlechten Erfahrungen…
Ich sah wie er ging und sein Ausdruck erinnerte mich an meinem letztes Jahr um diese Zeit..
Wir standen noch was beisammen und Hassi mit Anhang und Sabine mit Anhang kamen zu uns und wir unterhielten uns, doch etwa 15 Minuten später ging der Pieper von Eric, es war wohl ein Notfall, na ja ich kenne das seit ich klein bin, Eric verabschiedete sich von allen und wir gingen runter zum Parkplatz, doch als wir da runter kamen roch es ziemlich komisch…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

30.09.2009 20:36
#153 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„Ach du Scheiße, was ist das den???“ „WAS?“ „JA Gretchen siehst du das nicht?, Die Eier da auf meinem Auto? Die Scheißplagen! Hier in Berlin, die sind doch nicht mehr ganz dicht, die sollten stattdessen mal zu Rüplischule gehen oder dann lieber zur Annegret Noble gehen! Man, was mach ich jetzt?“
„Momentmal, was steht denn da auf der Windschutzscheibe?“ „WO?“
„DA….“ Jetzt hast du auch mal ein Paar Eier, Liebelein!“ hää, was soll das denn bedeuten und warum ist das mit einem Lippenstift geschrieben?“
„MAN, GRETCHEN ICH WEIß ES NICHT ABER WIE SOLL ICH ZUR KLINIK KOMMEN? ICH KRIEG DOCH DARIN KEINE LUFT MEHR UND VIEL HINTEN DURCH SEHEN KANN ICH AUCH NICHT!!“
„JA UND WAS KANN ICH DAFÜR? HAB ICH DIE PLAGEN GERUFEN UND GESAGT DAS SIE DIESE EIER AUF DEIN AUTO VERTEILEN SOLLEN? ODER WAR ICH ES SOGAR SELBST?“
„Nein, ah mein Pieper schonwieder, ich muss los, wir telefonieren!“
„Ja, wenn ich nicht zu viel zu tun hab, muss ja schließlich auch noch andere Autos mit Eiern beschmeißen und super tolle Sätze noch druafschreiben, das mach ich jetzt nebenberuflich…“
Ich drehte mich etwas wütend um und marschierte wieder in das Treppenhaus…
Ich stand oben am Fenster und beobachtete die beiden , dort unten, Waschii sah echt wütend aus und darüber musste ich schon ganz schön grinsen, ich machte das Fenster auf um zu hören was dort vor sich geht, ich bekam zwar nur Brocken mit aber das reichte, Gretchen war sauer als ich sie dann zurück ins Haus gehen sah schloss ich schnell das Fenster und ging aus dem Raum raus, ich schaffte es noch in die Küche zu gehen als Gretchen angerauscht kam und ihre Zimmertür knallte…
Ich wollte erst klopfen aber ich dachte mir sie will mich eh nicht sehen ich setzte mich in die Küche und las eine Zeitung durch…
Ich kam in mein Zimmer rein und schloss die Tür, irgendwie war es ziemlich kühl hier im Raum, ich hatte aber dennoch ein Deja vú als ich mich auf mein Bett fallen ließ, irgendwie war es wir letztes Jahr nur nicht so tragisch.

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

01.10.2009 15:15
#154 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich beruhigte mich und ging wieder aus dem Raum, ich ging durch die Wohnung und sah Marc in der Küche sitzen, ich überlegte hin und her ob ich zu ihm gehen soll oder nicht, entschied mich aber dann dafür..
„Frohes Neues Jahr!“
Er schaute auf und war scheinbar erstaunt..
„Danke, dir auch! Ähm, ich wollte dir noch was sagen wegen unserer Unterhaltung vorhin, das mit letztes Jahr Silvester tut mir leid! Ehrlich! Ich war so besoffen an dem tag, damit ich es überhaupt mit dieser, dieser Kranken Person aushielt und hab das alles nicht wahr genommen…“
„Schon Okay, Marc, es ist schließlich ein neues Jahr und ich lass alles hinter mir! Alles was mit der Vergangenheit zu tun hatte…“
Ich wollte gerade wieder aus dem Raum gehen als Michi und Mehdi leicht besoffen und Arm in Arm auf uns zu kamen, sie setzten sich an den Tisch und meinten auch ich sollte mich setzen, Michi stand auf und holte 4 Gläser raus und Alkohol, da unser Küchentisch nur 4 Stühle hatte und Michi und Mehdi eine Seite besetzten, setzte ich mich neben Marc und Michi schüttete ein..
„wischt ihr, das wollte isch schon längscht gemacht haben mit euch dreeiin anstoßschen! Auf ein neues Jahr voller Überraschungen und viel Lieeebbbeeee!“ Ich fand die besoffene Version von Michi ganz witzig un musste immer wieder lachen, wir stoßten an und tranken ganz schon viel und lange, irgendwann stand dann Mehdi auf und verschwand ins Bad, Michi merkte das und ging ihm hinter her, nun saßen nur noch ich und Gretchen alleine dort…
„Isch glaub isch schau mal oben, ob daa alles in Ordnung ist!“
„Bleib doch, ischt schon alles gut da oben!“
„Wieso verlangscht du immer das Gegenteil von dem was isch will?“
„Vielleicht weil isch nur dein Beschtes will und disch lieebee“
„Ach, bitte Marc Olivier, du kennscht so was gar nischt, isch glaub isch sollte vielleicht mal ins Bett gehen!“
Als ich dann sah wie sie torkelte, nahm ich sie unterm Arm und begleitete sie zu ihrem Zimmer, ich legte sie ins Bett und zog ihr die Decke drüber..
„Isch weiß sehr wohl was Liebe ist!“

Ich strich ihr ein Haar aus dem gesicht und ging zur Tür, ich löschte das Licht und blieb stehen..
„Das weischt du nicht, isch habe disch über 20 Jahre vergöttert und war immer in disch verliebt gewesen, wurde aber immer nur zurück gewiesen…“
Ich seufzte und schluckte und schloss dann hinter mir die Tür, ich ging hoch und schaute ob da noch Leute waren, doch als ich auf die Uhr sah, sah ich wie spät es eigentlich schon war, ich ließ alles so stehen und rief mir ein Taxi, ich ging runter und setzte mich ins Auto, der Fahrer brachte mich zu meiner Wohnung und ich ging direkt schlafen…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

01.10.2009 17:47
#155 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

http://www.youtube.com/watch?v=q_IKzasp8jw&feature=related
Eine Woche später:

Liebes Tagebuch,
das neue Jahr hat begonnen! Und mein wichtigster Vorsatz nach dem alljährlichen Abnehmvorsatz, geht leider genau so gut auf wie der andere auch, nämlich gar nicht!
Ich wollte meine Vergangenheit mit Marc soweit wie möglich vergessen lassen, aber vorgestern bekam ich einen Brief wegen der Verhandlung nächsten Monat gegen Gabi!
Ich hatte es ehrlich gesagt verdrängt! Meine Mutter hatte auch dann noch angrufen, da auch sie einen Brief bekommen hatten.. KA warum das, aber na ja..
Gestern Abend hatte ich ein Date mit Eric! Nach langem hin und her war ich ihm nicht mehr sauer und wir trafen uns zum Essen, dort sagte ich ihm, das ich ihn mag, aber da ich letztes Jahr so komplett durch Beziehungen geschädigt bin, dass ich Zeit bräuchte! Er war daraufhin ziemlich ruhig, aber meinte nachher das könnte er verstehen und würde es akzeptieren… Haben nächste Woche ein Date, das habe ich nur bisher keinem gesagt, weil Michi und meine Eltern mich dann auslöchern würden, weil sie es nicht verstehen können, das Marc mir egal ist…
Ich wünschte es wäre so, dennoch denk ich oft an ihm, aber ich denke das muss so sein, oder?
Es ist ja ziemlich schwer von jemandem zu lösen, in dem man fast sein Leben lang verliebt war..
Aber ich glaube es ist wirklich besser so..
Das mit uns war wirklich super schön und ich träume auch manchmal noch davon was aus uns geworden wäre, was wir für Eltern geworden wären, aber jetzt ist etwas anders, ich bin bereit los zu lassen! Ich hoffe das es nicht altzulnage dauern wird das zwischen uns alles so komisch ist, denn er ist ja immer noch mein Chef und als Ärztin verbringt man ja viel Zeit in der Klinik, aprobo, ich muss los verdammt schon wieder sooo spät, ahhhhhh Marc wird mich umbringen…
Bis Bald, Gretchen!

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

01.10.2009 18:31
#156 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich schloss schnell das Tagebuch und schnappte mir meine Tasche und rannte aus der Tür, Michi schrie mir noch etwas hinter her aber das hörte ich kaum noch, ich rannte zur Bushaltestelle und bekam ihn gerade noch im letztem Atemzug…
Ich war bereits in der Klinik und zog mir gerade den Kittel über als mein Telefon ging..

„Meier!“
Nichts war mal wieder zuhören, ich schaute auf den Display und wusste bereits wer es war „Unbekannt“ mal wieder, ich legte auf und warf das Handy auf den Schreibtisch, ich wollte gerade aus der Tür gehen als mein handy schon wieder klingelte..
„Man such dir jemand anderem den du stalken kannst“

„Marc? Ich bins Gretchen! Was ist los?“
„Oh, ich dachte es wäre jemand anderes, sag mal warum rufst du an, wenn du nur im Schwesterzimmer bist, wo ich jetzt hinwollte?“
„Das liegt vielleicht daran das ich gar nicht im Schwesternzimmer bin, du ich hab verpennt und bin dann zum Bus gerannt aber jetzt bin ich am anderem Ende von Berlin, weil ich den falschen Bus erwischt hab…“
„Super, soll ich mir jetzt eine Pappversion von dir neben mir stellen, bei der Visite? Oder sollen wir das per Telefonkonferenz machen, oder was?“
Mein Gott hat der wieder ne Laune…
„Nein, ich wollte dir nur bescheid sagen, nicht das du gleich gereizt bist und es die ganze Schicht an mir rauslässt…“
„Dann hoppel mal schnell ins Krankenhaus in 40 Minuten ist die Op der Schreiner’s! Da hast du gefälligst hier zu sein!“
Ich legte auf und war ziemlich, wütend, hallo jeder, echt ejder hier im Krankenhaus kommt pünktlich aber Gretchen Haase kennt so was nicht, das ist nicht in ihrem Vokabular enthalten! Soll sie doch der Waschlappenvertreter hier her fahren! Was denkt die eigentlich, ich hatte das Gefühl sie wollte fragen ob ich sie abhole, Hallo wer bin ich? Bin ich der Taxifahrer der alle kleinen Hasenzähne abholt und aufpasst das sie pünktlich zur Schicht da sind? Nee, mein liebe nicht mit mir! Du wolltest es so und jetzt ist es so! Ich lass mich doch nicht behandeln wie ne Puppe…
Ich ging aus dem Büro und schmiss die Tür zu, ich ging zum Stationszimmer und Sabine saß an einem Buch..

„Sabine, worauf warten sie? Das Dr. Rogelt persönlich sie abholt? Wie sind hier nicht bei Wünsch dir was! Und jetzt Zacki Zacki, ab zur Visite!“
Aber Herr Dr. wo ist denn die Frau Dr.?“
„Erstens seh ich sie nicht aufstehen und das Buch weglegen und erwähnen sie bitte Frau Dr. Haase nicht so mit mir, man könnte noch meinen wir wären zusammen, Frau Haase ist beim Winterschlussverkauf, also jetzt zack zack!“
„Neues Jahr, neue Bestimmungen und alte Manieren vom Dr. Meier, wie immer“ Sie trabte hinter mir her mit den Akten und wir machten die Visite, danach ging ich in die Cafeteria und setzte mich zu Mehdi, ich holte mir einen Kaffe und schaute auf die Uhr, Gretchen hatte noch exakt 13 Minuten!

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

01.10.2009 19:21
#157 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

ARSCH! Hatter der etwa als Vorsatz alles daran tun das man nicht meinen könnte er hätte sich verändert? Idiot wie soll ich denn bitte schön in 40 Minuten an das andere Ende von Berlin kommen? Unmöglich! Ich stand auf und fragte den Busfahrer wann die nächste Fahrt beginnen würde, dieser jedoch zeigte auf ein Schild, wo drauf stand das ab 8.15 die Berliner Verkehrsbetriebe streiken, toll super! Ich schaute auf die Uhr noch 37 Minuten, ich stieg aus dem Bus aus und rannte über den Bahnhof, alle Taxis waren besetzt…
Toll, muss so was passieren wenn der Exfreund / Chef einem droht? Gr, warum hab ich kein Auto? Oder warum hab ich nicht das Fahrrad genommen? Mist verdammter! Was mach ich denn bloß?
Michi ist beriets in der Klinik, mein Vater auch, meine Mutter kann keine Automatikautos fahren, kann nicht schnell das Quiztaxi auftauchen und mich mitnehmen? Ich beantworte ihm auch alle Fragen? Grrrrrrrrrrrrr
Ich schaute auf die Uhr, während ich in Richtung Krankenhaus ging, wenn es die richtige Richtung war, ich nahm meine Trostschokolade aus meiner Tasche und knabberte daran nur noch 15 Minuten, mist was mach ich nur? Bis ich zufuß in der Klinik bin, ist meine Schicht zuende!
Ich holte mein Handy raus und drückte eine Nummer…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

01.10.2009 22:45
#158 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich saß in der Cafeteria und machte mich jetzt auf den Weg in den Op, als mein Handy ging…
„MEIER?“

„Maarc? (Schluchz) I-chh ste-hh hi-eer und es, es wird in ganz Berlin gestreikt! Ich weiß nicht(großer Schluchzer) wie ich zur Kli-nik kommen soll…“
„Und?“
„Ich, es tut mir leid! Ich bin blöd, tollpatschig, ziehe jede Scheiße an, ich bin einfach ne Null! Ich, ich komme 100 pro zu spät zu der Op, ah scheiße man, ich will nicht mehr, scheiß Matschhaufen, wieso muss ich immer in so was reinrennen wenn ich neue Stiefel anhab, da siehste mal wieder wie blöd ich bin…(fing jetzt richtig an zu weinen)“
Oh Gott, scheinabr hatte sie mal wieder die Arme weit offen als man wegen Missgeschicke gerufen hat, sie tat mir ja schon leid! Wenn das alles stimmt, dann ist der Tag echt scheiße für sie gelaufen, aber soll ich mich jetzt wieder so bezirkzen lassen das ich sie abhole und dann später oder morgen fällt ihr wieder ein, das ich ja das Arsch Nr. 1 bin und so was?
Dann geh ich doch schnell mal eine Liste durch, wie tief ich dadurch in meinem Barometer sinke, wenn ich jetzt nachgebe und sie abhole… Ach Scheiß drauf..

„Sabine, ich muss schnell weg! Bitte bereiten sie den OP noch nicht vor, ich rufe sie an wenn ich auf dem Weg zurück bin, das dann alles fertig ist wenn ich da bin!“

„MARC? Bist du noch da?“
„Ne, ich gehe jetzt aus dem Krankenhaus raus und steige in mein Auto!“
„Und warum?“
„Ach das muss mal wieder gewwaschen werden…. Nein Gretchen, ich komm dich natürlich holen!“
„Echt?“
Gretchen, wo genau bist du? Und dann bleib auch da!“ Sie sagte mir die Adresse und ich legte auf, dann fuhr ich los und fuhr durch ganz Berlin weil meine 1. Assistenz ja meint sich Berlin anzuschauen^^…
Ich fuhr durch halb Berlin und stand dann nach circa 30 Minuten vor dem Ort, wo Gretchen war, sie saß auf einer Bank und bibberte, es wahr ziemlich kalt, ist ja auch klar ist ja Januar, aber warum meinen Frauen Anfang Januar Rock, strumpfhose und Stiefel anzuziehen? Das kann man machen wenn es etwas wärmer ist, sie schnellte zum Auto und stieg ein, dort rieb sie sich erst mal die Hände, hatte natürlich keine Handschuhe an und ich sah an ihrer einen Hand eine kleine Einkaufstüte…

„Sag mal was ist denn in der Tüte dort?“

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

02.10.2009 09:51
#159 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„Ähm nichts!“
„Achso und dieses Nichts hast du nicht zufällig in diesem Laden dort geholt?“
Sie schüttelte den Kopf, doch glauben wollte ich ihr nicht..

„Und was ist dort drin, in dem Nichts?“
„Nur eine Kleinigkeit! Du kannst ruhig losfahren“
„Ich fahr erst los wenn ich weiß was da drin ist!“
„Privatsphäre, Marc, kennst du dieses Wort!“
„JA aber kennst du auch das Wort PÜNKTLICHKEIT? SCHEINT NICHT SO, sonst würde ich nicht hier durch halb Berlin fahren und meinen Assi abholen!“
Ich schnappte mir die Tüte und schaute rein, da war doch tatsächlich ein roter Schal und ein paar Handschuhe drin…

„Boah Marc, gib das wieder her!“
„Kannst du mir mal sagen warum du so was kaufst aber nicht trägst, dir ist ja ziemlich kalt! Und warm ist es draussen ja auch nicht!“
„Ich ähm na ja das passt ja nicht wirklich zu meinem heutigem Outfit!!“
„BITTE??“
Sie lächelte und sah mich etwas schämend an, das war mal wieder typisch Frau, ich warf ihr die Handschuhe gegen den Kopf und es atmete in einer richtigen kleinen Kabbelei aus, so klein wie es in einem 2Sitzer sein konnte…
http://www.youtube.com/watch?v=YDbAfRppJkc
Sie versuchte sich ihre Sachen von mir wegzuschnappen aber ich hielt sie fest und kitzelte, irgendwann waren unsere Köpfe ganz nah beieinander und wir sahen uns in die Augen und hörten mit dem Spaß auf, aber als ich den letzten Rest erklimmen wollte und den Moment nutzen wollte, sagte sie etwas..

„Gretchen, NEIN! Ich hab doch einen Vorsatz und ich kann doch nicht immer alle brechen!“ Es schien so als würde sie etwas sagen was sie normalerweise nur denkte, sie hob ihre Hände und schob sie in ihr Gesicht damit ich gar nicht mehr die Chance hatte, ich nahm jedoch mit meinen Händen ihre langsam runter und küsste sie schnell, bevor sie wieder etwas machen konnte…
Nach etwa einem Moment schob sie mich zurück auf meiner Fahrerseite…

„Das geht nicht, das ist nicht richtig!“
„Aber wieso! Ich bin Single, du auch und du weißt das ich dich liebe..“
Doch meine letzten Worte nahm sie gar nicht wahr und schaute stattdessen aus ihrem Fenster..

„Ich… bin… kein Single mehr!“
Ich schluckte, drehte mich um und nahm etwas geschockt meine Hände an das Lenkrad ich zündete den Motor und fuhr los…
Ich fuhr durch Berlin und war in Gedanken, ihr ging es wohl nicht anders, ich hörte auf das Radio und musste mich langsam mal zusammenreißen, ich musste mich selbst vor ihr schützen, ich musste aufhören wie ein doofer Hund an der Tür zu warten und darauf warten das sie endlich aufgeht, es schien also vorbei zu sein, sie war mit diesem Frottiwaschi zusammen, einfach so, ich hatte das gar nicht bemerkt die letzten Tage das sie anders war, aber es war schon was…

Jetzt ist es raus, und es kann auch nicht mehr rückgängig gemacht werden, ich hatte es so gewollt! Aber wieso fühlte es sich nicht richtig an? Ich schaute aus dem Fenster und mir war klar, das ich ihn wohl noch nie so verletzte hate wie jetzt! Er tat mir schon leid, aber ich hatte ihm das doch schon ziemlich lange gesagt, er fuhr wie ein Irrer durch Berlin und wir waren etwa 20 Minuten später auf dem Krankenhausparkplatz, ich ging rein und er war weiterhin in seinem Auto geblieben, ich stieg in den Aufzug und ich weiß nicht genau wieso aber in dem Moment musste ich an den Tag denken, wo sich alles änderte, wo unser gemeinsames Leben endete, der Tag wo ich meinen Sohn verlor, ich stieg aus und ging ins Stationszimmer, doch dort saß nicht Sabine sondern Eric mit keine Ahnung 10 oder 15 Rosen! Ich war etwas geschockt und starrte ihn und das Geschenk an, er stand auf und nahm mich in den Arm, ich bedankte mich bei ihm und als ich mich umdrehte stand Marc und Sabine in der Tür…

„AUF ZUR OP! LOS! SONST GIBT ES NE ABMAHNUNG!“
Ich entschuldigte mich bei Eric und ließ ihn allein, ich lief den beiden hinter her und der Tag war echt der schrecklichste den ich je erlebt hatte, Marc motzte mich in einer Tour nur noch an und ließ mich zum Schluss kaum noch etwas machen…
Nachdem sie aus dem Auto gestiegen war saß ich noch etwas drin und beruhgite mich, ich stieg in den Aufzug und als ich rauskaum stand Sabine vor mir, sie meinte der OP wäre fertig und als wir ins Stationszimmer kamen sah ich wie Gretchen ihren „Freund“ umarmte, sie küssten sich kurz und das erinnerte mich an den kurzen aber doch innigen Kuss vorhin mit ihr, da war doch eine Spannung, sie musste es doch merken…
Nachdem sich Gretchen endlich aus ihren Träumen rauskam sagte ich ihr das sie kommen soll, ich behandelte sie extra so den Tag über denn das war ein Schutz für mich, irgendwie solang ich gemein zu ihr war, konnte sie nicht die Mitleidstour ziehen oder mit leid tun, ich versuchte so meine Gefühle zu unterdrücken und meistens in der Schicht klappte es auch, aber es war verdammt schwer…
Nach der Schicht ging ich in mein Büro und schrieb Michi eine SMS:

Habe heute meinen letzten Versuch gestartet aber Gretchen hat ein neues Ufer! Michi, ich glaube wir sollten es besser lassen….
Danach schaltete ich mein Handy aus, denn auch Michi war eine Frau und sie wöllte bestimmt darüber reden, ich fuhr nach Hause und kippte mir ein Bier nach dem anderem hinter die Birne…

Kommis wie immer erwünscht ist für heute wahrscheinlich dein einzige eintrag ;) aber trotzdem haut in die tasten und schreib mir ;)

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

03.10.2009 12:52
#160 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich war auf dem Weg zu meinem Auto und hörte wie mein Handy klingelte, ich sah die SMS und las sie mir durch, während der Fahrt überlegte ich was Marc damit meinen könnte, als ich ihn versuchte anzurufen war das Handy aus.. Ich fuhr nach Hause und Gretchen war noch nicht da, ich wöllte das noch nicht aufgeben, die Sache und ich konnte nicht verstehen warum Marc jetzt alles sein lassen wollte…
Ich saß im Wohnzimmer und achte nach, ich stand auf nahm meine Tasche und ging zum Auto auf dem Weg dahin kam eine Hektische Gretchen aber ich vertröstete sie und stieg ins Auto und fuhr los ich fuhr durch die Straßen Berlin und wusste ganz genau nach etwa 10 Minuten stand ich vor der Haustür und klingelte, da ich aber nichts hörte ging ich links runtern und klopfte gegen die Fenster, auch darauf hörte ich erst nicht und klopfte weiter, ich wusste Marc war zu Hause das Auto stand ja schließlich da, ich wartete und klopfte an den Fenstern, wo ich dran kam, nach etwa 10 Minuten ging dann ein Licht an und jemand machte mit einer zimelich wütenden Miene das Fenster auf!

„WAS IST??“
„Hi, ich wollte dich mal besuchen!“
„JETZT NOCH? WAS IST LOS, MICHI!“
„ICH NIMM DAS SO NICHT HIN, DU KANNST SIE EIFACH NICHT AUFGEBEN, MARC DAS GEHT NICHT!!!!“
„MIR IST EGAL WAS DU HIN NIMMST UND WAS NICHT! SIE WILL NICHT MEHR! SIE HAT EINEN FREUND, SIE IST MIT DIESEM FROTTIARSCH ZUSAMMEN, ZUFRIEDEN!“
„Lässt du mich jetzt rein?“
Da er scheinbar zu faul war um an die Tür zu gehen schmiss ich ihm meine Tasche entgegen und kletterte in das Fenster, dabei fiel ich in seiner Küche fast hin, doch er hielt mich gerade noch so fest, wir gingen ins Wohnzimmer und er schloss das Fenster vorher…

„Wieso sollte die mit dem zusammen sein, ich weiß davon nichts!“
„Sie hat es mir gesagt, heute in meinem Auto, man Michi es ist vorbei, ich habe keine Lust mehr zu kämpfen! Was soll ich denn noch machen, ich sage ihr das ich sie Liebe darauf meint sie nur ich wüsste gar nicht wie so was vonstatten geht, ich küsse sie dann redet sie irgendwas von Vorsätzen, auf der Party redet sie kaum mit mir und wenn ich mich für etwas entschudligen will streitet sie fast mit mir, dieser Eric hat gewonnen, ich hatte wohl wie ich damals ins Auto gestiegen bin und zu Markus für die paar Tage gefahren bin meine Chance vergeudet und danach hatte ich keine mehr, ich werde wohl auch keine mehr bekommen…“
„ABER, Marc wenn du jetzt aufgibst dannw ar alles umsonst, ich weiß das da noch was ist, wieso sollte sie denn bitte die ganzen Sachen von dir aufheben, wieso hat sie diesen Anhänger aus dem Kamin, am Weihnachtstag geholt, und wieso sprühen immer noch so Funken wenn man euch beiden zusammen sieht? Sag mir wieso… ich glabe nicht das du keine Chance mehr hast aber man muss Gretchen wohl zu ihrem Glück zwingen und man muss Zeit haben…“
Er sagte nichts mehr darauf und gab mir einen Zettel vom Tisch…
Auf der Silvesterparty haben eineige von uns darüber gesprochen jetzt wollen wir endlich einen Termin mal festlegen! Also aus dieser Station sind eingeladen am 30.1.2010 mit uns einen schönen Abend zu machen, wir wollen ein Krankenhaus-Päärchen-Treff machen.. Es sollen alle die kommen, die Lust haben.. Mit und aber auch ohne Partner..
Viele Grüße von Grtechen, Sabine und Maria…
Na und? Er muss doch nicht dorthin gehen, aber es war schon fies das sie ihm überhaupt einen Zettel gaben, wie dooof kann man nur sein…

„Du musst da doch nicht hin! Ich weiß nicht was so ein Schwachsinn soll, aber glaub mir der erste Partner nach dem letzten Partner mit dem man eine wunderschöne Zeit hatte, der ist nur Zeitvertreig und so ist es auch bei Eric! Glaub mir!!“
Er sagte jedoch nichts und ich merkte das es wohl für heute keinen Sinn mehr haben würde, ich schaute ihn an und ich sah wirklich kaum noch einen Funken von dem Marc Meier den ich kennen gelernt hatte… Ich klopfte ihm auf die Schulter und ging… Gretchen könnte was erleben… Aber ich würde nicht aufgeben auch wenn das heißt das ich jetzt ertsmal alleine kämpfen müsste…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

03.10.2009 14:20
#161 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

3 Wochen später:
http://www.youtube.com/watch?v=G2rrEsJ3ZMg
Marc versuchte so gut wie möglich Gretchen zu vergessen, aber wenn man bednekt das beide jeden Tag zusammen arbeiteten war dies nicht wirklich einfach, dabei war fast ejder 2 Tag dann auch noch Eric da und brachte sie entweder zur Arbeit oder holte sie ab, Sabine versuchte ihrem Chef mal ins Gewissen zureden aber eine Chance hatte sie nicht, Michi hörte durch Mehdi mit dem sie weiterhin gut befreundet war wie schelcht es Marc ginge und besuchte ihn ab und zu, sie sagte ihm nichts von ihren Plänen, denn sie hatte noch lange nicht aufgegeben, aber bei Gretchen kam sie kaum weiter stattdessen musste sie jetzt öfters Eric auch noch ertragen bei sich zuhause, irgendwann schlich sie sich in ihr Zimmer und schaute sich um, sie suchte nach dem Tagebuch und las darin, sie wollte so ihre Freundin doch nur verstehen aber diese Gedanken waren wirklich wirrwarr, es gab überhaupt keinen Sinn, gegenüber Eric war sie nett und höflich, wie sagt man so schön seinem Freund ist man nah seinen Feinden noch näher!
Die drei Wochen vergingen und die Atmosphäre in der Chirurgiestation im Elisabethkrankenhaus war wie immer 7 Tage Regenwetter! Gretchen und Marc schnauzten sich fast nur noch an und Gretchen ging es doch nah auch wenn sie dies nicht zugeben wollte, sie freute sich stattdessen auf diesem Päärchentreff, der bald stattfinden würde, und dann bekam sie auch noch Anrufe das sie sich bald mit ihrem Anwalt zusammen setzten müsste denn in 3 Wochen war auch die Verhandlung gegen Gabi.. Gretchen wollte nicht daran denken und verdrängte, es Eric wusste davon nichts, er sollte nichts davon erfahren…
Eric hatte in den 3 Wochen sich reiflich überlegt wie er seine Liebste auf andere Gedanken bringen konnte, er ging zu dem Prof. Dr. Haase und fragte ob sich Gretchen im Februar vielleicht frei bekommen könnte… Der Vater hatte nichts dagegen und erfuhr auch so von Eric’s Plan…
In den 3 Wochen passierte nichts aussergewöhnliches ausser die Auseinandersetzungen zwischen Haase und Meier und halt die Plänen von Mehdi, Michi und Eric.. Jeder hatte unterschiedliche Pläne… Und diese würden auch bald bekannt werden und durchgeführt werden…
Dennoch dachten die beiden Hauptpersonen oft an den anderen.. Es war wie verhext aber beide würden es nicht zugeben wollen…
(Text zu dem spielendem Lied auf deutsch)

Es ist als wärst du eine Droge
Es ist als wärst du ein Dämon, den ich nicht besiegen kann
Es ist als würde ich festhängen
Es ist als würde ich die ganze Zeit vor dir weglaufen
Und ich weiß, ich habe dir die ganze Macht gelassen
Es ist als wäre die einzige Gesellschaft, die ich suche, nur Elend ist
Es ist als wärst du ein Blutsauger
Der das Leben aus mir saugt
Es ist als könnte ich nicht atmen
Ohne dich in mir
Und ich weiß, ich habe dir die ganze Macht gelassen
Und ich weiß, ich werde dich nicht rechtzeitig los
Es ist als könnte ich nicht atmen
Es ist als könnte ich nichts sehen
Nichts als dich
Ich bin abhängig von dir
Es ist als könnte ich nicht denken
Ohne, dass du mich unterbrichst
In meinen Gedanken
In meinen Träumen
Du hast die Kontrolle über mich übernommen
Es ist als wäre ich nicht ich
Es ist, als wäre ich verloren
Es ist, als würde ich allmählich aufgeben
Es ist als wärst du ein Geist der mich heimsucht
Lass mich in Ruhe
Und ich weiß, die Stimmen in meinem Kopf
Sind meine ganz allein
Und ich weiß, ich werde meine Wege nie ändern
Wenn ich dich nicht sofort aufgebe
Es ist, als könnte ich nicht atmen
Es ist als könnte ich nichts sehen
Nichts als dich
Ich bin abhängig von dir
Es ist als könnte ich nicht denken
Ohne, dass du mich unterbrichst
In meinen Gedanken
In meinen Träumen
Du hast die Kontrolle über mich übernommen
Es ist als wäre ich nicht ich
In meinen Gedanken
In meinen Träumen
Du hast die Kontrolle über mich übernommen
Es ist als wäre ich nicht ich

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

03.10.2009 16:08
#162 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Liebes Tagebuch,
habe seit dem Tag, wo alles so chaotisch lief, kaum ein Wort mit Marc gesprochen, dieser Vorsatz ist viel schwerer als gedacht, Marc ist jetzt seit über 3 Wochen super zickig zu mir, manchmal wünschte ich mir wir könnten uns einfach wie Erwachsene benehmen, aber nein! Wenn einer Marc Meier’s Revier angepisst hat, sträubt er sich und meckert leiber den Baum an als ihn in ruhe zu lassen und ich bin hier der Baum…Morgen Abend ist dieses Abendessen mit den ganzen Päärchen, bin mal gespannt wie es wird, Eric hatte extra wegen dem Essen Stress mit seinem Chef, er sollte Nachtschicht machen…
Wir sind jetzt schon so richtig zusammen, aber ich müsste lügen wenn ich sagen würde es ist genauso wie Marc, aber das war ja nie jemand! Marc ist und bleibt halt die 1. große Liebe und auch ne Zeitlang dachte ich es wäre DIE Liebe des Lebens, aber Marc ist eben Marc und ich bin ich und ich kann nicht mit so jemand zusammen sein!Ich habe jetzt Eric und er ist super süß, so romantisch und so nett zu allen und so ausgeglichen, aber das Aussehen ist natürlich auch nicht zu verachten! Er hat schöne dunkle Haare und so super schöne Augen, auch da muss ich sagen leider sind sie natürlich nichts im Gegensatz zu Marc’s Augen aber na ja lassen wir das, die gleichen Augen haben jedoch beide so ein schönes grün, so was gibt’s selten…
Habe heute frei und mach mit Michi ein Welnesstag zuhause, den Gutschein will sie erst mit mir machen wenn ich wieder zur Besinnung gekommen bin, meint sie! Ich bin bei Besinnung, ich bin verliebt, ähm ob man so was verliebt sagen kann?
Ich mag es wenn er da ist und mich zum Lachen bringen will aber ist das schon verliebt sein? Er wollte letzte Woche das ich beim ihm schlafen soll, aber dafür bin ich noch nicht bereit, er war zwar zu erst etwas geknickt aber verstand es dann…
OH muss aufhören, Michi ruft hat alles fertig für den Welnesstagtag
bis dann
Gretchen!

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

03.10.2009 17:30
#163 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich schloss das Tagebuch und ging aus meinem Zimmer, Michi hatte währenddessen so entspannende Musik aufglegt, aber ob die entspannt, ich weiß nicht…
In der Küche hatte eine Maske vorbereitet und die Pizza war gerade fertig aus dem Ofen, im Wohnzimmer lagen DVDs, die wir uns anschauten wollten, wir trugen uns gegenseitig die Masken auf und fingen an die Pizza zu essen, wir schauten mehrere Liebesfilme wie, Bridget Jones 1 und 2, Vielleicht, Vielleicht auch nicht und Wie ein einziger Tag!

„Sag mal Gretchen, was habt ihr eigentlich für morgen Abend geplant?“
„Ach, wir haben eigentlich nur ein Tisch beim Italiener reserviert und gehen halt zu mehreren Essen.. Wieso?“
„Mh, ne nur so,, Mehdi kommt auch ne?!“
“JA, find ich gan nett das er kommt, auch wenn er nachher der einzige ist der ohne Partner ist…“
„Ja, mag sein, ach übrigens danke für die Einladung die du MIR gegeben hast wegen morgen Abend!“
„Du weißt warum ich das nicht getan hab, du magst Eric nicht! Also warum solltest du dann freiwillig ein Abend mit ihm verbringen wollen..“
Ich musste ja schon einige Abende in den letzten drei Wochen absolvieren, als würde der jetzt das Fass zum überlaufen bringen…
Ich sagte nichts mehr und nachdem wir den Filmmarathon beendet hatten ging Gretchen duschen, ich ging in die Küche und wollte gerade aufräumen als das Telefon ging..

„Ja?“
„Ist Gretchen da?“ (Eric)
„Ne du, die ist auf den Fidschi’s!“
„Ja ja ok, gut das ist nicht da ist bzw nicht in der Nähe ist, ich muss dich was fragen… Ich hatte etwas geplant und…“
Ich hörte ihm zu und verzog dabei immer wieder das Gesicht, er hatte einen Plan und Gretchen’s Vater wusste bereits bescheid, aber er wollte mich fragen, weil ich ja schließlich ihre beste Freundin bin, schon bei der Erzählung des Planes bekam ich Würgreize und das war schade um die tolle Pizza von vorhin… Er redete und ich tat so als wäre ich ganz begeistert! Aber sein Plan ist scheiße, besonders wenn ich meine Mission bedenke…
Ich dachte darüber nach ne Zeit lang nach dem Telefonat und als ich dann abends im Bett lag grinste ich, denn ich wusste wie ich Eric und seinen Plan für MICH benutzen konnte…
Mit dem Gedanken schlief ich dann letztendlich ein…


Kommis gefordert ;)

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

03.10.2009 19:38
#164 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich saß abends in meinem Wohnzimmer und dachte über den morgigen Tag nach, ich hatte noch nicht beschlossen, ob ich zu diesem idiotischem Essen gehen sollte…
Ich schlief irgendwann ein und am nächsten Morgen erwachte ich mit einem steifen Nacken, ich ging schnell duschen und machte mich fertig dann fuhr ich zur Klinik, wo bereits mehrere Notfälle auf mich warteten…

Ich stand am nächste Morgen auf machte mich fertig, auch schon für den tollen Abend und nahm noch ein paar Sachen mit zum wechseln, ich fuhr mim Rad zur Klinik und wurde bereits von Schwester Sabine nervös erwartet..

„Frau Dr. da sind sie endlich, hier ist eine Menge los und der Dr. Meier braucht Hilfe! Es gab in der Stadt einen großen Unfall und wir sind unterbesetzte, bitte beeilen sie sich, wir haben soagr schon Leute aus den anderen Krankenhäusern aus Berlin zu uns holen lassen, ich glaub auch ihr Freund, dieser Eric ist auch unter Ihnen vielleicht sollten sie dem Dr. Meier bescheid sagen.. sie wissen ja wie er ist..“
„Sabine, ich werde rein gar nichts sagen, weil es schließlich um einen Notfall geht und da hat sich dann Dr. Meier mit zufrieden zugeben…“
„Womit hab ich mich zufrieden zu geben? Ach schön das du auch mal kommst mach bitte schnell es gibt noch ein paar Fälle wo ich denke die sind eh schon fast tot mehr kannst DU auch nicht mehr anrichten!“
In dem Moment ging hinter Gretchen die Tür auf und 5 Ärzte kamen rein und darunter auch Waschii, ich bekam das Kotzen, ich schnellte dann ab und ging mit Sabine und meinem Patienten in den OP, doch heute schien nicht wirklich ein Glückstag gewesen zu sein, denn als ich den Patienten auf hatte und versuchte die Blutung zu stoppen kam Waschi persönlich in mein OP gehetzt und meinte ich sollte ihm Platz machen!
„Sagen sie mal, wie kann es eigentlich sein das sie noch Zeit haben für so was hier? Haben sie nicht genug zutun mit der Waschlappenproduktion? Und jetzt gehen sie mir gefälligst aus dem WEG! DENN DAS IST MEIN OP!! SONST MUSS ICH EINER MEINER ASSISTENTEN BITTEN NOCH EIN PAAR GEFÜLLTE EIER ZU BESORGEN!“ Dabei grinste ich ihn an, was er ja nur erahnen konnte unter dem Mundschutz^^

„Assistenten? Ich sehe keinen? Ach stimmt ja die einzige die sie haben ist ja auch noch mit mir liiert!“
„RAUS, SOFORT! SIE HABEN HIER NICHTS ZU SUCHEN, VERSTANDEN!“
„Wissen sie, ichg luab da spricht der gereizte Stolz, man ihre Eltern tun mir leid, besonders ihr Vater, so was als Sohn zu haben muss ja echt traurig sein, denn der Sohn scheint ja nie glücklich zusein, denn ein anderer hat ihm die Frau weggenommen!“
„Ha, das ich nicht lache! Glauben sie mir, es ist nur eine Frage der Zeit bist ihre werte Liierte weiß was gut ist, sonst wären wir ja schließlich nie soweit gekommen und wären schon fast zusammen gezogen wegen unserem NACHWUCHS!“



Eure meinung in form von kommentaren ist ja nicht wirklich viel, ich muss aber sagen es nervt schon fast deswegen zu betteln, und da es andere sonst nicht machen, werde ich erst wieder was reinstellen wenn ich mehr meinungen gelesen hab... denn das bringt jemanden dazu weiterzuschreiben...trotzdem lieben gruß an alle

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

03.10.2009 22:05
#165 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Er entfernte sich vom Tisch und ging leicht geschockt rückwärts aus dem Op, 2:0 für Mich! Ich brachte die OP erfolgreich zuenden und half danach in 2weitern Ops, von dem werten Kollegem sah ich jedoch nichts mehr…
Nach 3 Operationen, wobei 2 Menschen gestorben sind, ging ich ins Stationszimmer und sah auf die Uhr es dauerte nicht mehr lange und meine Schicht war zuende, ich ging nocheinmal eine Runde und schaute bei den Patienten vorbei, dann zog ich mich um und suchte nachEric, ich hatte ihn ja gesehen…
Nachdem ich dem Types so gut das Maul hab stopfen können, ging ich mit einem breitem Grinsen in mein Büro und entschied mich heute Abend dabei zu sein, denn vllt würde es ja noch sehr interessant werden…
Ich zog mich um und traf mich dnan mit Mehdi am Parkplatz und wir fuhren gemeinsam zu diesem Italiener, dort angekommen waren schon einige da, aber mein Favorit leider noch nicht…

Ich stand im Flur vom Krankenhaus und wollte gerade Eric’s Nummer wählen als er um die Ecke gehetzt kam in einem dunklem blauen Anzug und lächelte kurz, schien etwas gequält zu sein, wir gingen dann zum Auto und fuhren zu dem Italiener, dort angekommen waren bereits irgendwie alle schon da… Und als ich dann sah das auch Marc da war, schluckte ich erst mal kurz, ich merkte plötzlich die Anspannung, die von meinem Freund aus kam, ich schaute zwischen den beiden her und Marc war derjenige, der lächelte und Eric verkrampfte sich, ich tippte Eric an und wir setzten uns zu unseren Freunden…
Währendessen:
Ich saß zuhause und hatte schon einiges geplant für meine Mission, die durchErics Plan eine komische aber schöne Wendung bekam, ich rief bei den Haasens an und verlangte nach Jochen, nachdem ich das gehört hatte was ich wollte, gab er mir die Nummer seiner immer noch aktuellen Freundin und ich sprach kurz mit ihr, sie war sich zwar noch nicht sicher fand aber nachdem ich ihr in Kurzform erzählt hatte, was da bei Marc und Gretchen war, das mein Plan nicht schlecht überlegt war, zwar müsste man dafür Regeln brechen und solche Sachen, aber wir verabredeten uns zu einem Treffen und wollten noch mal ausführlich darüber reden! Ich fands toll und saß den ganzen Abend mit einem breitem Grinsen auf der Couch…

Währenddessen beim Italiener:
Wir kamen rein und einige der Anwesenden begrüßten uns, wir setzten uns auf die freien Plätze und diese Spannung merkte man in der Luft, das war klar aber warum die da war oder was der Auslöser war, wusste ich nicht, Eric hatte dann provokativ meinen linke Hand genommen und hat sie dann in seine auf den Tisch gelegt..

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

04.10.2009 20:39
#166 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Wir bekamen die Karten und bestellten das Essen währenddessen redete Sabine mit Hassi und auch die beiden Anhänger der beiden reden miteinander, obwohl die Begleitung zwischendurch zur Maria flüsterte, das er nie Enten mit ihr füttern geht!
Da sollte sie sich schon gar keine Hoffnungen machen, sie lächelte ihn an und boxte ihn in die Rippen…
Ich dagegen hörte zu und versuchte diese Spannung, die es gab nicht zu beachten…
Das Essen dauerte jedoch sehr lange und in der Zeit hatten sich mein Werter Freund und der liebe Dr. Meier ein Wettstreit geboten, wer mehr saufen kann und das in kurzer Zeit, ich kann solche Leute echt nicht versteen vielleicht liegt das auch an dem Testeroonspiegel, den die Männer haben oder dieser Jagdinstinkt, den es in der Evolution gab…
Ich wollte gerade an meinem Wasser trinken als mein Handy ging, verdammtes Ding wollte es doch ausmachen, ich schaue auf den Display und mir wahnt schlechtes, ich geh aber trotzdem dran..

„Haase!“
„Frau Dr. Haase, ich kriege sie nie erreicht, was ist denn los, sie sollten doch vorgestern hier erscheinen wegen dem Prozess und der Besprechung! Hier ist übrigens Ihr Rechtsanwalt Schramm dran!“
„Guten Abend, Herr Schramm, es tut mir leid aber ich bin Ärztin und hab viel zutun und darum konnte ich mich mit so etwas nicht beschäftigen!“
„So etwas, es geht darum das diese Frau dafür büßen soll, was sie ihnen und ihrem Partner angetan hat!“ Als er das Wort Partner erwähnte sah ich Marc an und schluckte, ich stand auf und ging an die Tür damit nicht alle das Gespräch nicht mitbekommen und schon gar nicht Eric!
„Herr Schramm, es tut mir wirklich leid und natürlich will ich auch das diese Frau nie wieder zu Gesicht bekommen aber sie müssen doch verstehen das diese Sache und die Erlebnisse dazu nicht einfach für mich sind, ich habe es so gut wie möglich verarbeitet!“
„Ich würde eher sagen verdrängt!“
„Entschuldigen sie aber ich glaub auf der Karte stand Rechtsanwalt und nicht Therapeut! Ich find es einfach nicht einfach darüber nachzudenken und besonders dann darüber zu sprechen!“
Ich spürte jemand hinter mir und derjenige legte seine Hand auf meine Schulter ich drehte mich um, und es war nur Marc! Ich besprach mit dem Rechtsanwalt die restlichen Sachen und als ich auflegte und gerade Marc etwas sagen wollte kam Eric und zog mich an der Hand zu sich und „befahl“ mir mich zu setzen..

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

04.10.2009 23:34
#167 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich schaute ihn böse an und wollte damit sagen das dieses Geziehe und so noch nicht alles gewesen ist, ich würde aufjedenfall mit ihm noch darüber reden, denn ich bin kein Spielzeug das an die Leine genommen werde müssen, ich lächelte denn dies hier wäre sicher nicht der geeignete Ort, kurz danach setzte sich auch Marc wieder an den Tisch und den anderen ist erst jetzt aufgefallen das ich weg war…
„Wo warst du?“
„Ach, ich musste kurz telefonieren un der Empfang war nicht wirklich gut…“
„Sag mal ist nicht bald diese Verhandlung?“ Tastete sich Sabine vor, mein Lächeln erstarrte und ich schluckte..
„Ähm, ja, im Februar, ne Marc?“
Ich blickte zu ihr um und sah sie erstaunt an, ich nickte und hoffte das damit das Thema fallen gelassen wird…

„Ach so, ja das ist ja bald… und ähm keine Ahnung aber was erhoffst du dir…?“
„Sabine, ich glaube nicht das das hier wirklich ein Thema ist und dazu gesagt denke ich mal das dies auch nicht wirklich was zu Sache hat, denn ich würde gerne mal sie erleben, wenn sie so etwas erlebt hätten!“
Sie blickte mich ganz erstarrt an und die anderen waren auch ganz still geworden, ich bin vielleicht etwas zu ewit gegangen aber es konnte ja wohl ncihts ein, man konnte doch Gretchen ansehen, das sie nicht darüber reden wollte.. Ich räusperte mich kurz und trank von meinem Bier..
Kurz danach kam auch das Essen und zum Glück hielten dann auch ALLE mal für eine Zeit lang den Mund!

Ich fand zwar Marc’s Reaktion nicht wirklich passend, aber Recht hatte er, ich wollte wirklich so wenig wie möglich darüber nachdenken geschweige denn darüber reden, wir bekamen das Essen und in einem unbemerkten Augenblick von Eric, lächelte ich Marc dankend an, er nickte kurz und wir aßen dann schließlich, danach verabschiedete er sich, ihm ginge es nicht so gut und am liebsten würde ich ihm hinterher gehen aber das konnte ich nicht machen, schon allein nicht weil mein Herrchen ja neben mir sitzte und mich die ganze Zeit im Arm hielt, Mehdi blieb noch und den Rest des Abends beredete man nur unwichtige Sachen, wir verabschiedeten uns dann langsam und Eric und ich saßen im Auto…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

05.10.2009 01:01
#168 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Er machte das Radio an und pfiff zu dem mir unbekanntem Lied, ich schaute ihn entsetzt an und drehte das Radio leiser…
„Hey, das war einer meiner Lieblingssongs während meiner Studienzeit!“
“Weißt du eigentlich wie egal mir das gerade ist?! Was sollte das vorhin? ICH bin kein HUND, ich bin auch nicht blind, oder schlafwandle, was sollte das mit sich herziehen und dann mir zu befehlen das ich mich hinsetzen sollte? Tickst du noch ganz sauber? Ich lasse so etwas nicht mit mir machen! Das hast du dir gefälligst zu merken! Ich bin schließlich kein Rüde, oder irgendein Tier, das sich direkt mit einem anderem Paart nur weil die beide nebeneinander stehen!!! Also, ich hoffe für dich das war das erst und das letzte MAL!“
„Toll, jetzt hab ich den Chorus nicht verstande!“
„HALLOOOOO? RED ICH HEIR MIT DEM RADIO??? Ich werde das bestimmt nicht noch mal sagen! Sag mal wohin fährst du eigentlich, zu mir geht es links runter!!“
„Ich dachte wir fahren zu mir, damit du mir ganz in Ruhe mal erzählen kannst, was es mit dieser Verhanldung zu tun hat, und dann auch noch deine Vergangenheit MIT MARC!“
„Hä? Ich fahre bestimmt nicht mit zu dir, nicht nachdem du dir das vorhin geleistet hast! Und das mit der Verhandlung ist eine lange Geschichte, die ich lieber ein anderes Mal erzählen würde, und was meinst du mit dem letztem Teil?“
„So wie ich es meine!“
„Hallo, könntest du vllt mal bitte wenden? Ich will nach hause und zwar zu mir! Und wenn du jetz so stur wie eine kleines Mädchen bist, dann sag ich zu den Themen erst recht nichts!“
Da ich nicht wusste wie sich Eric in solchen Situationen verhält, ging ich unbemerkt mit einer Hand in meine Tasche und drückte die Kurzwahltaste und rief damit Michi an, ich hoffte das sie das hören würde und vllt reagieren könnte, Eric hielt an einem Weg an und machte das Auto aus.. Da hatte ich aufjedenfall schon mal ein Bestimmungsort…

für green-eyed^^ :D

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

05.10.2009 14:49
#169 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich war auf dem Weg nachhause und dachte immer über dieses Thema nach, musste man dies ansprechen, natürlich war es bald Realität und ich und auch Gretchen müssten sich davor stellen, aber trotzdem schmerzt es immer noch wenn man das hört…
Ich war zuhause angekommen und dachte darüber nach, dieser Eric grrr, wie er sie angefasst hatte und wie er mir zeigen wollte das sie zu ihm gehört und dann diesen Befehlsblick und sie mit sich zu ziehen.. Ich saß auf meiner Couch und mein Handy klingelte plötzlich, ich wusste ehrlich gesagt nicht wer es sein sollte, ich schaute auf den Display und es war ma wieder Unbekannt, ich ließ es klingeln und drückte dann irgendwann weg als mich mein Klingelton nervte, ich legte meinen Pieper hin, da ich ja Bereitschaftsdienst hatte, falls was wichtiges reinkommen sollte, ich legte die Füße hoch und schlief dann ein….

Ich saß auf der Couch und freute mich über meinen Erfolg, die Mission lief bisher bestens nur müsste ich bald noch meinen Mittelsmann mit einplanen, hoffe das er nichtmeckert oder sich dagegen sträubt..
Ich lag irgendwann auf der Couch und schlief ein….
Jedoch wurde ich beim Schlafen gestört als plötzlich mein Handy klingelte, ich schreckte auf und schaute auf die Uhr es war schon fast halb 1 nachts, eigentlich wollte ich das Handy klingeln lassen, ich stand auf und war auf dem Weg zu meinem Schlafzimmer als ich sah das Gretchens Tür noch offen war, ich blickte rein und machte das Licht an, ich sah niemanden, das Bett war leer…
Ich hatte ein ungutes Gefühl und rannte zurück ins Wohnzimmer, wo ja noch mein Handy klingelte ich, ich schnappte mir mein Handy und ging dran…
Zuerst hörte ich nichts! Dann hörte ich aber leise Gretchen, ich schaute noch mal auf den Display und sah das Gretchen mich ja anrief, ich lauschte ganz genau und hörte, wie Gretchen mit jemandem redete, ich konnte denjenigen nicht genau hören, hörte aber von ihr das sie in einem Auto sitze und das sie am Sprengenwerner Weg ist, ich überlegte schnell, wo der noch mal war ich überlegte nicht lang, schnappte mir meine Tasche, schaute ob dort alles drin war und rannte mit meinem Handy am Ohr zu meinem Auto, ich stieg ein und fuhr los, ich fuhr zienlich schnell, denn ich wusste ja nicht was los war und warum sie mich anrief…


Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

05.10.2009 17:19
#170 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich saß im Auto und hörte Eric zu, er wollte wohl unbedingt wissen was das für Sachen waren, die besprochen wurden oder wenigstens angesprochen wurden…
„Ähm, diese Verhandlung, da geht es um die Assistentin von Mehdi, einer Krankenhscwester, sie ist im Knast und ich und Marc müssen gegen sie aussagen, Michi auch!“
“Und warum, wenn ich fragen darf? Gretchen, du musst mir auch mal was anvertrauen, wir können doch keine ernsthafte Beziehung führen wenn du nie etwas über dich erzählst!“
Ach und drohen oder einen zwingen ist gut für die Beziehung? Will ich überhaupt eine ernsthafte Beziehung??
„Sie hat mich letztes Jahr vergiftet! Sie hatte mir ein Nervengift gespritzt, weil sie neidisch war auf mein Glück oder auf keine Ahnung was, ich lag eine ganze Zeit lang im Koma und hab es noch nicht überwunden…“
“Und warum müssen die anderen gegen sie Aussagen?“
„Michi hat Gabi zur Rede danach gestellt, weil man wusste das sie es war und Marc, er hate mich gefunden und mich gerettet…“
“Warum war denn diese Schwester neidisch auf dich?“
„Ähm, Eric bitte! Können wir das nicht ein anderes Mal darüber sprechen? Ich fühl mich gerade nicht wirklich wohl und ich fände es besser wenn wir das mal in Ruhe besprechen würden…“
Ich bettete stattdessen das Michi das wirklich alles mitangehört hatte und das sie kommen würde…

Ich fuhr durch Berlin und machte mich auf die Suche, ich sah an einem Feldrand ein dunkles Auto stehen, ich erkannte das Kennzeichen und löschte meine Scheinwerfen, ich fuhr auf den Rand zu und stoppte den Wagen, das müsste wohl dieser Weg sein! Ichs teig aus und grief mit der freinen Hand in meine Tasche, ich suchte nach etwas bestimmtem und hatte es dann auch in der Hand, ich entfernte den Deckel und ging langsam zu dem Auto, wo zwei Personen drin saßen, ich ging an die Fahrerseite und klopfte gegen das fenster, die Personen erschreckten sich und ich hielt meinen Gegenstand fest in der Hand, der jenige kurbelte leicht das Fenster auf und fragte was ich wollte…
„Ich hab einen Platten! Könnten sie mir bitte weiterhelfen?“


Kommis sollten mehr werden :) das spornt an^^ :D

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

05.10.2009 19:23
#171 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Mein Opfer krubelte das Fenster weiterrunter und hatte nicht bemerkt das ich meine Stimme umgestellt hatte, ich beugte mich vor das Fenster und als er mich ansah hob ich meine Hand und sprühte auf Teufel komm raus mit diesem Pfefferspray in seine Augen, er schrie auf und würde ganze wütend, Gretchen hatte mich entdeckt und sprang aus dem Auto, der Typ benahm sich echt wie ein Arsch, er öffnete die Tür und trat langsam raus, er stand vor mir und Gretchen war etwas entfernt, ich trat im mit voller Wucht in die Klötze, die jetzt nur noch Bauschrott waren und er sackte zu Boden, ich sah das Gretchen wieder angelaufen kam und daraufhin sagte ich zu ihm nur noch…
„Pass bloß auf, was du machst sonst war das nur ein Vorgeschmack!!“
Ich wollte gerade anfangen aber suchte noch nach den richtigen Worten, ich sah wie eine Person am Fenster klopfte und etwas wegen einem Platten sagte, ich sah mich um und sah das Auto hinter uns, ich schnallte mich ab und sprang aus dem Auto, Eric konnte nicht tun da er in der Zeit das Fenster weiter runter kurbelte, ich hört nur einen Schrei und entdeckte das diese Frau Michi war, ich war ihr dankar und wusste aber auch nicht recht was sie da gerade tun würde…
Ich sah wie Eric ausstieg und sah wie die beiden sich gegenüber standen, sie blickte ihn an und trat ihm in die Eier, also das waar etwas zu krass ich lief zurück und sah wie sie ihm noch irgendwas zu flüsterte…

„Michi, was soll das?“
“Ja , dich beschützen, was denn sonst?“
„Ja ber du musst ihn doch nicht impotent machen!“
Sie zuckte mit den Schutlern und drehte sich um, sie nahm ihr Handy und rief jemanden an, echt Nerven die Frau, ich ging zu ihr und hörte wie sie die 112 anrief, ich wollte noch warten, weil ich erst dann bemerkte das sie ihm was in die Augen gesprüht hatte, sie jedoch ging zum Auto und rief zu mir..
„Kommst du jetzt, ich will wieder ins Bett!“

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

05.10.2009 20:15
#172 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich drehte mich noch mal zu Eric um und lief dann zum Auto und fuhr mit ihr nachhause, ich wöllte sie noch zur Rede stellen, das war doch echt etwas hart…

Ich fuhr uns nachhause und sagte währenddessen kein Wort, dem Arsch überhaupt ein Krankenwage zu rufen, war schon ziemlich an der Schmerzgrenze..
Zuhause angekomen gingen wir hoch und als ich dann in mein Bett wollte, rief mich Gretchen zurück…

Ich wachte in der Nacht auf und holte mir etwas zu trinken, mein Hals fühlte sich trocken an, ich wollte gerade wieder ins Bett gehen als mein Pieper losging, ich schaute auf die Nummer und rief diese zurück..
„Elisabethkrankenhaus in Berlin!“
“JA, Meier hier! DR. MEIER! Was ist los, das ich angepiept worden bin?“
„Ah Dr. Meier, ja wir haben einen Notfall, dieser kommt in 15 Minuten im Krankenhaus an, Verletzung an den Sehnerven, da sie eingeteilt sind haben wir sie angepiept!“
„Aha und die muss ich unbedingt machen?“
„Ja“
Ich legte auf, zog mich schnell an und nahm meinen Schlüssel, ich verließ die Wohnung und ging zu meinem Auto, ich fuhr los und war innerhalb weniger Minuten am Krankenhaus, ich ging direkt in die Ambulanz und nahm mir einen Kittel, ich schaute auf die Uhr und es waren etwa 1 Uhr…
Ich bekam die Akte und schaute auf sie..
Männlich, Anfang 30, Augenkontkat mit einem Spray, vermutlich Pfefferspray, dazu noch Prellungen an den Weichteile…
Oh Mann das muss ja ne Lusche sein, ich blickte von der Akte rauf und musste leicht grinsen, OKAY ES WAR EINE LUSCHE!
Ich ging zu der Liege und sprach Luschi-Waschi an…

„Na, Herr Kollege, was ist denn mit Ihnen passiert?“

„AH, bin ich etwa in der Hölle, oder warum tauchen gerade SIE hier auf!“
„Na ja erstens hab ich heute Bereitschaft, dann wurden Sie in dieses Krankenhaus gebracht! Und das ist defenitiv nicht die Hölle, denn da hab ich nichts zu suchen! Berta, ab in Raum 2!“
Die Schwester brachte ihn in den Raum und ich ging langsam hinterher, ich schmunzelte nur um das gesehen zu haben lohnte sich der Bereitschaftsdienst, ich setzte mich vor der Barre und sprach ihn an..
„Also, wie haben sie sich dies zugezogen!“

„Das geht sie nichts an!“

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

05.10.2009 21:16
#173 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„Aber, aber ich habe ihnen weder das Spray in die Augen gedrückt noch habe ich sie getreten! Obwohl ich hätte es gerne gemacht oder aufjedenfall mit angesehen! So und da ich gerade ihr behandelnder Arzt bin, müssten sie mir schon sagen was passiert ist, damit ich die Polizei anrufen kann falls ein Verbrechen vorliegt!“
„DAS LIEGT VOR, DAS SIEHT MAN DOCH!“
„Das kann ich erst sagen, wenn ich die Ursache für ihren Besuch bei mir gesagt haben!“
„Gott, da war diese Verrückte, diese da die sie auch kennen!“
„Könnten sie sich etwas genauer ausdrücken, ich kenne viele Verrückte angefangen mit Sabine und ihrem Freund, dann Hassmann, mehdi und Sie sind ja auch nicht mehr ganz dicht!“
„Diese, Diese Mitbewohnerin!“
„Ich hab keine Mitbewohnerin!“
„Auch nicht ihre, obwohl sie sind sich eigentlich ganz ähnlich! Die Mitbewohnerin von MEINER FREUNDIN!“
„Ah, okay, also kein Verbrechen, dafür muss ich sie nachher mal abknutschen, als Dank, natürlich! Und was haben sie gemacht, das sich MICHI, so heißt sie übrigens, ihnen so etwas schreckliches(Ironie) angetan hat?Haben sie ihr die Eiscrempackung geklaut oder etwas ähnliches?“
„NEIN, Verdammt! Sie hat mir das Zeug einfach in die Augen gesprüht kene Ahnung warum, ich hab sie ja noch nicht mal kommen gesehen, ich saß mit meiner Freundin in meinem Wagen und aufeinmal kam sie und sprühte es mir ins Gesicht, und als ich aus dem Auto kam trat sie mir auch noch die die Eier! Und jetzt tun sie doch mal was, das brennt und juckt wie verrückt!“
„War es denn die Freundin, die auch Michi kennt? Oder haben sie etwa noch eine Freundin? Nur so für den Bericht natürlich, den ich schreiben muss!“
„NATÜRLICH WAR ES GRETCHEN! SO UND JETZT MACHEN SIE ETWAS SONST GEH ICH ZU IHREM VORGESETZTEN!“
Ich scmunzelte und behandelte ihn dann, da er aber nur schwach die Konturen erahnen konnte, machte Schwester Berta ein Zimmer fertig und er wurde darauf verlegt, ich ging ins Stationszimmer als das Telefon klingelte..

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

05.10.2009 23:06
#174 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich drehte mich um und sah sie an…
„Also,warum hast du so reagiert Michi?“
„Wie soll ich denn sonst reagiert haben? Ich wache hier auf das Handy klingelt, ich geh dran und hörte dich, da seh ich das du nicht zuhause bist und hab nur ganz schwach erahnen können in was für einer Situation gekommen bist, also mach ich mich auf den WEG! Dann rette ich dich vor dem Arsch da und du schiebst noch Mitleid mit dem und machst MICH für mein Verhalten an? Geht’s Noch? Ruf doch demnächst Sabine oder Maria an wenn du Hilfe brauchst!“
„So mein ich das eigentlich gar nicht! Ich fand es war nur etwas übertrieben, vielleicht! Ich bin dir natürlich dankbar das du mich gesucht hast und ich hatte auch etwas Angst vor Eric, weil er mich bedrängt hatte und ich das noch gar nicht an ihm kannte!“
„ER HAT DICH BEDRÄNGT, dann gehen wir den Sack, der bald keine mehr hat, mal anzeigen, los!“
„NEIN, MICHI, nicht so bedrängt! Er wollte reden! Er wollte was über diese Verhandlung wissen und dann über Marc und Mich…“
Ich ließ meine Tasche fallen, die ich zuvor wieder genommen hatte als ich das m dem „Bedrängen“ gehört hatte, ich ging mit ihr ins Wohnzimmer und setzte mich…
„Hast du mit ihm darüber geredet?“
„Nicht ganz, ich konnte es nicht, und ich wollte auch nicht meine Vergangenheit ihm sagen, es ist schließlich die Vergangenheit!“
„Aha, und weil du nicht wolltest bedrängte er dich mit dem Thema?“
„Ja, er wollte mich nicht nach Hause fahren sondern lieber mit mir reden… Aber muss ich nicht lieber selbst entscheiden, wann ich ihm das sage und was?“
„Doch und eigentlich sollte er auch Verständnis haben, dafür..“
Ich sagte nichts mehr und nickte ihr nur zu..
Kurze Zeit später meinte aber Michi, wir würden morgen weiter sprechen, ich stand auf und überlegte, ich entscheid mich dafür und nahm das Telefon..

„Elisabethkrankenhaus in Berlin!“

„MARC? Was machst du denn da?“
„Gretchen? Ich habe Bereitschaftsdienst, das ist das wovor du dich immer drückst!“
„Achso, ich wollte dir übrigens danken dafür was du heute abend getan hast!“
„Ach und dafür rufst du aber bestimmt nicht an, oder? Schließlich liegt dein Freund hier, das ist doch wohl der wahre Grund warum du hier anrufst oder nicht?“
„Woher weißt du das?“
„Gretchen, ich kenne dich! LANG GENUG, das du dir um jeden und um alles Sorgen machst…“
„und wie geht’s ihm?“
„Ganz gut, meckert rum und flucht schon über deine Freundin, seine Augen werden wahrschienlich bis Morgen ganz verheilt sein..Aber sag mal warum hat Michi das getan?“
„Ähm, danke erst mal für die Info, und warum also da würde ich lieber nichts zu sagen wollen, tut mir leid, ich muss auch jetzt ins Bett hab ja morgen Schicht, danke ne, Marc!“
„Ja, kein Thema, das ist ja mein Job(leicht traurig)“
Ich legte auf und ging in mein Büro, ich setzte mich auf die Couch und schlief dann auch kurze Zeit später ein…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

06.10.2009 12:01
#175 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich stand am nächsten Morgen auf und fuhr mit dem Rad in die Klinik, Michi und ich hatten noch vorher miteinander gesprochen, wir hatten soweit alles geklärt und ein bisschen konnte sie mich auch verstehen, glaub ich aufjedenfall…
Ich kam an der Klinik an und ging auf meine Station, ich zog mir einen Kittel an und schaute auf die Akten, dazwischen lag auch die Akte von Eric, ich studierte diese und merkte gar nicht das Marc hinter mir stand..

„Aktenklau ist eine Starftat Hasenzahn! Also Lassen Sie diese Akte fallen sonst muss ich sie wohl oder übel erschiessen!“

„Ha ha.. Ich wollte nur mal reinschauen..“
„Na ja dann ab zur Visite, Hasenzahn!“ Irgendwie ärgerte es mich wieder das Marc meinen ach so tollen Spitznamen wieder benutzte aber das war auch irgendwie so wie früher.. Wir machten die Visite und kamen zum Schluss auch zu dem Zimmer von Eric..
„Also Frau Dr. Haase was haben wir hier?“
„Also der Patient wurde gestern Nacht eingeliefert mit Sehproblemen! Diese sind aber über der Nacht ganz gut zurück geschritten, er hat nur noch ein leichtes verschwommen sein im Auge, ich denke wenn das sich bis zum Abend oder bis Morgen früh auch zurück gegangen ist, kann der Patient wieder nach Hause!“
Gut, gut Frau Doktor, wenn keine Fragen mehr von Ihnen lieber Herr Kollege da sind, dann gehen wir jetzt!“
„Medizinisch gesehen, nein, aber Gretchen könntest du vielleicht kurz noch hier bleiben?“
Oh oh, das wollte ich doch noch etwas vorrausschieben, ich schaute Marc an, der auf mich wartete, ich blickte zu Eric der hoffnungsvoll seine Hand ausgestreckt hiel, ich überlegte hin und her, was sollte ich amchen, fliehen kann ich nicht immer und schleißlich ist er mein Freund..
Was für einer..

„Ähm, Marc geh doch schon mal vor, ich bleib noch was hier..“
Ich nickte und sah wie Eric triumphierend lächelte..
„Komm setz dich zu mir, Gretchen!“
Ich schob den Stuhl ans Bett und setzte mich zu ihm..
„Eric, was da gestern passiert ist, das war etwas unfair, aber ich, ich erkannte dich kaum wieder und das war etwas unheimlich und ich hatte einfach Panik und hatte Michi verständigt, wir kennen uns ja kaum und ich weiß das ist eigentlich ein Vertrauenbruch aber diese Themen, die sind echt nichts altägliches, und darüber zu sprechen ist echt schwer und ich fühlte mich bedrängt, es tut mir leid!“
Er wollte etwas erwidern, als die Tür aufging und wir beide zur Tür schauten, natürlich stand Marc in der Tür mit seinem Handy..
„Gretchen, für dich! Ähm vielleicht solltest du mal drangehen..“
Ich schaute ihn etwas erstaunt an und ging auf ihn zu..

Über Kommis freu ich mich wie jeck^^ also schreibt mir ruhig emhr :D

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 17
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz