Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Willkommen im Doctor´s Diary Fan-Forum!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 407 Antworten
und wurde 124.610 mal aufgerufen
 Abgeschlossene Fortsetzungen!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 17
Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

25.09.2009 18:43
#126 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich ging dem Professor zur Hilfe und schob mit ihm die beiden kreischenden Frauen auseinander…
„Marc-Olivier! Wir fahren, ich kann mit so einer biederen Frau nicht in einem Raum sein!“
„BIEDER? SIE NENNEN MICH BIEDER? Tja dabei ist Franz bei mir! Und nicht bei Ihnen ihre überdimonsionale Gelenkigkeit hat wohl nicht für IMMER gereicht, FRAU FISHER!“
Meine Mutter wollte gerade wieder auf sie los stürzen als, ich anfang zu sprechen…

„Mutter, ich bitte dich wir sind hier alle erwachene Leute! Und wenn du nach Hause willst, musst du dir wohl ein Taxi rufen denn ich fahre jetzt bestimmt noch nicht weg! Und ich könnte zu dem auch kein Auto mehr fahren! Und jetzt komm mit mir!“
Ich riss meine Mutter die gerade die Zunge rausstreckte, echt nicht zu glauben eine 55jährige Frau streckt ihrer Gegnerin die Zunge raus, aber dieser Abend wir bestimmt in einer ihrer Romane „Dr.(Arsch)Rogelt- Ein verhängnisvoller Ball“ sie nannte ihre Romane nur noch Arschrogelt, da Rogelt ja auf den Professer gemünzt war, und dieser ja nicht mehr mit ihr eine heiße Affäre a lá Kim Basinger hat! Ich zog sie zur Theke und sie bestellte sich direkt einen doppelten Whiskey…
Währenddessn draussen!

Ich blickte zu dem Ort wo vor kurzem ich noch meinen Namen gehört hatte, Eric versteckte sich anscheinend und ich war etwas verwirrt und dann ist mir auch noch übelst kalt! Der soll mal schneller gehen…
Ich schaute weiterhin dorthin und es war ziemlich dunkel, aber ich konnte so leicht eine Silhouette erkenne, und nach einigen Momenten stand dann eine männliche, große Getsalt vor ihr, der mit der einen Hand ihre Hand nahm und mit der anderen sich irgendwas ans Gesicht hielt, ich ging mit ihm ein Stück ins Licht und sah was er da hielt, einen Kühlbeutel und ein Taschentuch, er blutete und seine Nase war leicht bläulich…

„Was ist denn mit dir passiert? Ist die Nase gebrochen?“ Ich wollte sie leicht anfassen hatte aber dann doch zu viel schwung und er zuckte kurz auf und zischte „Au“…
„Das war dieser Mayer oder wie der heißt, dieser werte Kollege von dem dein Vater schon den ganzen Abend spricht, man könnte meinen der würde von seinem Schwiegersohn sprechen!“
„BITTE WAS? Marc soll das gewesen sein? Aber wieso?“
„Na ja haten eine kleine Auseinandersetzung..“ „Und warum wenn ich fragen darf?“

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

25.09.2009 19:40
#127 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„Na ja er meinte, du sähst heute nicht gut aus… und das diese eine Kollegin, ich komm nicht mehr auf dem Namen, ach egal hauptsache meinte er, er würde sie wohl heute abschleppen, ja genau so war das!“
„Ahhhha“
Mh, ob da was dran war? Na ja warum sollte Eric mich anlügen, er kennt mich ja erst seit heute… Und die Geschichte zu Marc könnte wirklich Marc sein.. SO wie er früher war.. vor uns und all dem Spökes! Aber dann hatte Marc mich angelogen..
„Ähm, holst du Dennis und Michi und dann das Auto, ich komme sofort nach! Ich hab keine Lust mehr auf den Ball!“ Eric ging in eine andere Richtung zu seinem Freund und ich ging leicht wütend in den Saal und sah meine Eltern, wie diese sich mal wieder etwas keifend auseinander setzten, ich schaute um sah aber weder Elke noch ihren Sohn!
Ich schaute mich kurz um, und dachte über Eric’s Worte nach, ich konnte es nicht glauben, das Marc mich mal wieder angelogen hatte, aber passte ja auch scheinbar war er wieder in alte Fassetten gefahren.. Ich drehte mich dabei und dachte die ganze Zeit nach, aber ich hörte mich auf langsam zu drehen da mir schwindelig wurde, obwohl wenn ich Marc noch auf sein Jackett kotzen müsste wäre es die Gelegenheit, ihm zu sagen was ich von ihm halte…

Ich schaute mich um und sah ihn dann auch mit seiner Mutter, aber das war mir egal! Ich ging mit schnellen Schritten hin..
„Gretchen! Wo warst du? Ich durfte Unsere werten Mütter mit deinem Vater alleine auseinander halten!“ Sie sagte jedoch nichts und stößte mir ihre kleine, zarte Hand gegen mein Jochbein, auch ne zarte Hand hatte Kraft…
„AH bist du noch ganz beisammen?“
„Das müsste ich ohl dich fragen, aber na ja wie du mir ich so dir!“ Ich drehte mich um, wurde jedoch von einer Hand die mich am Arm festhielt festgehalten, ich schnellte um und schlug Marc meine Haare durchs Gesicht!
„Könntest du mich bitte los lassen?“ „Nicht bevor du mir gesagt hast warum du mir verdammt normal die Nase gebrochen hast!“
„Du hast meiner Begleitung auch die Nase gebrochen! Und ich wollte deiner Mutter nicht schon wieder zu Tode prügeln, und du hast es eher gebraucht!“ Sie zog sich von mir los und lief durch den Saal, ich blieb stehen und merkte nur wie der Schmerz der Nase mich zusammenzucken ließ, kurz danach kam Mehdi und meinte er würde mich in die Klinik fahren um mal nach der Nase zu schauen, ich nickte nur und sogar das tat weh…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

25.09.2009 20:34
#128 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Zur gleichen Zeit an einem anderen Ort!
Ich fuhr mit dem Taxi nach Hause und ging in meine und Gretchens Wohnung, ich ging durchs Wohnzimmer und überlegte was ich machen soll, ob ich Gretchen deswegen ansprechen soll und wenn ja wie ich ihr das sagen soll oder wie ich sie zur Rede stellen soll…
Ich ging durch die Wohnung und schaute in Gretchens Zimmer rein, ich schaltete das Licht an und sah mich im Zimmer um, nirgendso sah ich eine Ringschatulle, ob Marc gelogen hatte? Ich schaute umher und sah auf ihrem Regal das kleine rote Büchlein, das sie immer bei sich trug, ich schaute drauf und sah das es ihr Tagebuch war, Gretchen schrieb also imemrnoch Tagebuch… Na ja ab und zu mach ich das auch…
Ich überlegte ob ich reinschauen sollte, ich entschied mich dafür und blättere nur so schnell erst mal die Einträge durch…
Ich legte dann doch das Buch zurück, da ich es doch für falsch fand, ich schaute mich weiter um im Zimmer und überlegte, wo sie so etwas verstecken könnte!
Ich schaute in Schubladen und im Regal, ich schaute im Kleiderschrank und wollte gerade das Licht löschen als ich den Spalt zwischen dem Bett und dem Boden sah, ich ging vor das Bett und schaute schnell drunter und da war es, eine kleine aber buntverzierte Kiste..
Ich zog sie raus und schaute drauf, sie hatte viele Aufkleber und viel wurde drauf gekritzelt, schien also en sehr alte Kiste zu sein, ich öffnete die Kiste und sah hinein…
Ich schaute rein und sah einen Kinderpulli, der erinnerte mich ejdoch an einem Pulli von Gretchen damals, unter dem lag ein Kinderstethoskop, daneben lagen mehrere Zettel, die ich auffaltete und dort die Worte lesen konnte, die mir vorhin Marc gesagt hatten, daneben lag ein alter Schokoriegel und eine Haarspange und dann lag da noch ein alter schon leicht verrosteter Löffel und ganz in der Mitte lag eine dunkelblaue Schatulle, daneben lagen überall Rosenblätter und ich nahm die Schatulle in meine Hand und öffnete diese, und vor mir stand ein Ring! Marc hatte also die Wahrheit gesagt! Es war ganz eindeutig ein Verlobungsring…
Ich nahm ihn raus und schaute auf die Gravur, die ich erahnen konnte und ich muss zugeben bei den Worten dortdrin, lief mir eine Träne runter…
Ich schloss die Kiste wieder und hielt die Schatulle immer noch in meiner Hand, da ich draussen Geräusche hörte, ich ging aus dem Zimmer und löschte das Licht! Ich ging ins Wohnzimmer und wischte mir diese Träne weg, ich versteckte das Kästchen hinter einem Kissen und setzte mich auf die Couch und nahm eine Zeitung, die ich anfing zu lesen…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

25.09.2009 23:08
#129 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Kurz zuvor noch auf dem Ball:
Nachdem ich Marc sein Jochbein ein Stück weit ins Gehrin getrieben hab, ging ich mit leicht schmerzender Hand aus dem Saal, holte meine Tasche und Jacke und ging nach draussen und dort warteten die beiden Männer auf mich…
„Wo ist Michi?“ „Die ist schon nachhause, ging ihr wohl nicht so gut oder so!“ „Achso, ja dann mal los, dann seh ich ja wie es ihr geht!“ Dennis fuhr das Auto und ich saß hinten mit Eric, der hatte seine Hand leicht auf meinem Oberschenkel gelegt, ich wusste nicht ob ich das wollte oder nicht, aber ich war zu durcheinander um eine Diskussion anzufangen, nach etwa 10 Minuten stieg ich und Eric aus und er brachte mich zur Tür, als ich reingehen wollte gab er mir noch schnell einen Kuss auf die Wange und die beiden fuhren schnell wieder los…
Ich ging die Treppen hoch, konnte aber noch nicht rein, zu Michi, ich setzte mich auf meine Jacke auf eine Treppe und dachte über den Abend nach und schon liefen wieder Tränen an meinen Wangen runter.. Was Marc für ein Mistkerl gewesen ist, das war ja auch der Marc den ich immer kannte, es hatte sich also doch nichts verändert!

Mehdi fuhr mit meinem Wagen uns ins Krankenhaus und röngte meine Nase, sie war zwar angebrochen aber eine OP wäre nicht notwendig gewesen, nachdem er mir so ein schwules Pflaster draufgeklebt hatte, da wir ja in der Chirurgie nicht konnten, hatte er mir eins aus der Gyn besorgt und das war leicht rosa… Toller Abend!
Ich frage mich was dieser duseliger Chirurg ihr erzählt haben muss, ob er ihr die Wahrheit gesagt hatte? Aber dann würde sie doch nicht um sich hauen… Er musste ihr also etwas anderes, etwas gelogenes erzählt haben.. Mehdi fragte ob er mich nach Hause fahren solle, aber ich lehnte ab und er ging, ich legte mich auf die Couch in meinem Büro und dachte noch etwas drüber nach, irgendwann schlief ich dann ein…
Nach etwa 10 Minuten schloss ich die Tür auf und trat in die Wohnung, ich zog meine Schuhe aus und ging ins Wohnzimmer, dort saß Michi in ihrem Kleid und blätterte in einer Zeitschrift rum…
„Hey, du glaubst gar nicht was heute alles passiert ist, was ist warum hast du Tränen in den Augen, das kenn ich ja gar nicht! Geht’s dir nicht gut?“
„Manchmal kennt man halt die Leute nicht, wo man denkt das man sie kennt und dann wird man enttäuscht! Und man fühlt sich verraten!“ „Hä, hast du im Studium einen Philosophiekurs belegt? Oder liest du Nietzsche zur Zeit? Na ja, ich glaub das muss erst mal warten, du wirst es nicht glauben aber Marc hat Eric eine runtergehauen und nachdem mir Eric gesagt hatte warum bin ich zu Marc und hab ihm sein Jochbein ein Stück höher geschoben, das ist echt ein Arsch wollte so ne Ärztin aus dem Krankenhaus heute abschleppen und meinte auch zu Eric das ich heute nicht wirklich gut aussähe… Und dabei hatte er zuvor etwas anderes gesagt… Aber na ja scheint so als gäbe es einen 2. Teil „Marc Meier Reloaded“…“
Ich hörte ihr zwar zu aber sagte darauf nichts, ich ging in mein Zimmer und zog mich um und ging schlafen…
Ich saß im Wohnzimmer und bemerkte dann das Michi schlafen ging, okay vielleicht wäre das mit dem Philowitz nicht so angebracht gewesen, aber vielleicht geht’s ihr auch nicht so gut, ich ging in mein Zimmer und ging dann auch schlafen…
Ich hatte mich auf die Couch gelegt und schlief als es plötzlich an der Tür klopfte, ich stand widerwillig mit Schmerzen auf und öffnete die Tür…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

26.09.2009 11:12
#130 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„Wer meint den Oberarzt stören zu müssen?“ „Ähm, entschuldigen sie aber mein Freund hat die Nase gebrochen und ähm der müsste eigentlich behandelt werden!“
„Schön, dann gehen sie am besten zur Schwester oder zu sonst einem, der dazu Lust hat ich bin ausser Dienst hier und hab auch grad keinen Nerv dazu… Sonst verarzten sie ihn doch…“
„Ich bin nur Jurist… Na ja scheint so als gäbe es heute meherere Schlägereien..“
Er ging und ich schloss die Tür wieder, ich legte mich wieder auf die Couch konnte aber dann nicht schalfen, da der Schmerz dann doch zu stark war, ich ging ins Stationszimmer und nahm mir eine Schmerztablette, als ich sah wer dieser Patient war mit der gebrochenen Nase, ich schmunzelte, als würde ich jemanden verarzten, den ich selber so zugerichtet hätte… Dann legte ich mich wieder hin und schlief die Nacht durch….

Ich stand am nächsten Morgen auf und sah die Ausmaßen von Gretchens Punch, ich holte mir einen Kaffee und setzte mich an den Schreibtisch, ich wusste nicht wirklich was dieser Arsch ihr gesagt hat aber es musste irgendwas sein was sie verletzte, denn in dem Schlag war Wut…
Mir fiel nichts anderes ein und rief Michi an, ich hoffte das wenigstens das Gretchen ihr erzählt hatte…

„Ja?!“
„Ich bins Marc! Ich weiß nicht ob du es schon weißt, aber Gretchen hat mir gestern die Nase gebrochen, weil ich ihrer Begleitung auch eine zubereitet hatte… Weißt du was dieser Frottiwaschlappen ihr gesagt haben könnte?“
„Du ich kann das grad schlecht so aus dem Kopf sagen, ich schaue noch mal nach und ruf dich an.. aber ich glaub es war nicht das was du mir gesagt hast!“ Sie legte auf und ich überlegte also scheinbar konnte sie gerade nicht offen reden, wahrscheinlich war Gretchen in der Nähe, und dieser Mister Frotti schien irgendwas erfunden zu haben, ich überlegte und mir fiel nichts besseres ein als einen Brief zu schreiben und mich zu entschuldigen warum auch immer…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

26.09.2009 12:50
#131 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich nahm ein Blatt Papier und einen Stift und überlegte was ich schreiben könnte…
Als ich anfangen wollte, klingelte mein Handy und ich bekam eine SMS von Michi:

Der Typ hat ihr erzählt das du eine Kollegin von euch abschleppen wolltest und das sie gar nicht so gut aussäht in ihrem Kleid! Hat etwas erfunden damit er gut da steht und du ihm eine gegeben hast, weil er sie beschützt hat…. Sry, hoffe das lenkt sich wieder ein, aber ich werde sie heute schon mal auf die Sachen von gestern ansprechen… Michi

Ich schmiss das Handy hin und war wütend auf diesen Vertreter!
Ich wusste ja jetzt worüber ich schreiben konnte also fing ich an…

Liebe Gretchen, … Nee das hörte sich zu schmachtig an…
Gretchen, ich.. Ne das ist auch nicht das wahre… Ah jetzt hab ich es…
Hasenzahn,
ich habe von Michi gestern erfahren warum du mir die Nase gebrochen hast! Dazu gesagt der Schlag tat ganz schön weh…
Und das was dieser Waschlappenvertreter zu dir gesagt hat , stimmt nicht!!! Das musst du mir glauben!
Ich wollte bestimmt nicht irgendeine Kollegin von uns abschleppen, wieso sollte ich das tun? Ich habe mich in den letzten Wochen so darum bemüht dich wieder zu kriegen und ich dachte nach dieser Nacht und gerade nach gestern, hätten wir wieder ein Stück aufeinander zu gemacht! Gretchen ich habe das ernst gemeint, das du wunderschön aussiehst, ich war total geschockt als ich dich gestern sah in diesem weißem Fummel, und ich ärgerte mich schwarz darüber, das ich nicht der Mann an deiner Seite war, Ich weiß das du mich fragen wolltest wegen dem Ball und ich wünsche du hättest es nur getan! Aber auch ich hätte dich fragen können nur wenn du schon in den letzten Wochen immer meine Zeichen und Worte ignoriert hast, da wusste ich nicht ob du das nicht wieder machen würdest…
Ich habe diesem Vollspasti eine reingehauen, weil er meinte das du keine Klasse gehabt hättest wenn du mit mir da gewesen wärst und nicht weil ich angeblich gesagt haben soll das du nicht gut aussehe würdest! Ich hoff wirklich inständig das du mir Glauben schenkst!
Diesen Anhänger, den ich hier mit in den Brief stecke, der ist für dich! Es ist eine Abbildung meines Herzens( Okay das hört sich ziemlich schwulig an., liegt ebstimmt an dem Rosa Pflaster!)
Ich möchte das du es bei dir trägst, ich weiß ehrlich gesagt langsam nicht mehr wie ich dir meine Liebe noch beweisen soll, aber ich werde auf dich warten, komme was wolle!
Nur bitte glaube mir wieder!
Ich liebe dich und zwar nur dich!
Marc…
Ich steckte den Zettel in einem Umschlag und steckte den Herzanhänger, den ich vor ein paar Tagen gekauft hatte mit darein, den würde sie heute noch bekommen, ich wollte gerade aufstehen als das Bürotelefon klingelte!

„Meier!“

„Ah, hier sind sie, Meier! Ich ahb schon bei ihnen zuhause probiert aber dort war keiner, ich wollte fragen ob sie heute Abend zu uns zum Essen kommen wollen, wir, meine Frau und ich entschuldigen uns für den Streit mit ihrer Mutter und ich dachte es wäre eine Abwechslung anstatt alle drei Weihnachtstage bei ihrer Mutter zu sein! Was sagen sie?“
„Oh, Professor! Ich weiß nicht, ob das ne gute Idee wäre, ich bin zwar heute nirgendswo eingeladen, aber ich habe ja auch gar nichts für sie oder ihrer Frau!“
„Das macht doch nichts, bin ja selbst schuld das ich sie so spät eingeladen hab! Also seien sie gegen 18.30Uhr bei uns! Bis dann, Meier!“
Ich legte auf und schaute auf den Brief, ich war zum Essen eingeladen und das am Heiligen Abend! Ich nahm den Brief und meine Schlüssel und ging zum Aufzug, ich stieg in mein Auto und fuhr über einen Umweg zu mir nach Hause, ich ging 10 Minuten vor Schluss noch in den Supermarkt und holte Pralinen für Frau Haase, zuhause hatte ich noch eine Flasche Wein stehen und für Gretchen hatte ich ja den Brief…
Ich fuhr nach Hause und sah mir meine Nase an, sie war super korallenblau und hatte Muster auf meine Haut hinterlassen, die etwas futuristisches haten, ich ging duschen und nahm vorher den Gibsverband ab, dann klebte ich ein Pflaster drauf und suchte etwas zu anziehen aus….

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

26.09.2009 14:28
#132 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich bin spät aufgewacht und habe dann erst mal die ganzen Geschenke angefangen einzupacken, ich war etwas säuerlich auf Michi und ging in die Küche und nahm mir einen Kaffee als das Lied:
http://www.youtube.com/watch?v=LsHDdawSjLU
Ich sah wie Michi einen Weihnachtsteler fertig machte und sah auf der Anrichte im Wohnzimmer die eingepackten Geschenke..

„Ich glaub ich geh mal Duschen!“
„Du Gretchen, ich muss mit dir reden! JETZT! Setz dich bitte…“
Ich setzte mich und wartete ab das Michi anfangen würde zu reden…
„Also ich habe gestern einiges erfahren und habe die ganze Nacht darüber nachgedacht wie ich dir das sagen kann und mit dir reden kann aber ich bin echt super enttäuscht von dir! Ich dachte wir wären beste Freundinnen!“
„Sind wir doch auch!“ „ABER BESTE FREUNDE SAGEN SICH ALLES!“ „Ach hab ich das etwa nicht? Was hab ich verbrochen?“ „Gretchen ich kenn dich schon seit dem Studium, ich war immer für dich da bei allem was du gemacht hast, habe sogar 2 Tage mit DIR auf dem Campus gehangen als DU Seerobben retten wolltet und eine Petition gemacht hast, ich war 2 Wochen danach mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus, ich habe mich shcon öfters wegen DIR zum Affen gemacht, weil ich wusste du würdest mir immer alles sagen und mir auch immer helfen!“ „Ja und warum sind wir keine beste Freundinnen?“
Ich war echt super wütend, ich sagte nicht und holte stattdessen die blaue Schatulle aus dem Wohnzimmer und stellte sie vor ihr auf dem Tisch…
„DESWEGEN!!“ Ich war geschockt, ich sah auf die blaue Schatulle und wusste ja was da drin war, ich hatte dieses Kästchen in den letzten Wochen verdrängt… Ich sah sie an und fand dann auch irgendwann zu den Worten wieder…


Kommis weiter gewollt ^^

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

26.09.2009 16:23
#133 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„WAS? WOHER? WARUM? ICH Ähm..“ „Tja etwas zu spät für Erklärungen! Marc hatte mich gestern auf dem Ball angesprochen und im Eifer des Gefechts sagte er etwas von den Zetteln, dem Sex, den Küssen, seinen Worten das ER DICH zurückhaben wollte und am Ende auch von dem Ring… Und Woher? Ich habe gestern dein Zimemr durchsucht, ja wirklich weil ich wissen wollte ob MARC MEIER mich einfach nur anlügt oder ob an diesen Sachen etwas stimmen würde, ich musste es einfach wissen nachdem ich den ganzen Abend bemerkt hatte das diese Blicke von ihm an dich nicht mit deiner Version der Trennung übereinstimmten… Und er hate Recht! Gretchen, warum hast du mir das nie gesagt und warum hast du mich angelogen? Verdammt dieser Typ liebt dich über alles, was sagtest du mal er ist der Kerl der nie Kinder haben wöllte, und wie du Schwanger warst da hat er sich immer tierisch darüber gefreut! Und du meintesta uch Marc meier wäre ein Typ zum heiraten, schau doch mal da rein, ist das nicht BEWEIS genug? DAS ER DICH LIEBT? Darum meinte ich auch das gestern mit Verrat und Enttäuschung, Gretchen das war auf dich bezogen!“ Als sie all das mir an den Kopf warf und dann auch das Thema über das ich immer schwieg mit rein nahm kamen mir kleine Tränen aus den Augenhöhlen.. Was sollte ich sagen, ich habe sie enttäuscht und ich würde wahrscheinlich genauso reagieren an ihrer Stelle…
„Es t-u-t mi-r L-e-i-d! Ich weiß nicht warum ich dich angelogen habe, vielleicht weil du mich ihm dann zugedrängt hättest oder mir immer rein reden würdest.. Ich weiß es nicht, aber gestern Abend hat Marc mal wieder seine allbekannte Seite gezeigt und vielleicht wollte er mich wirklich zurück haben aber ich will ihn nicht mehr…“ Ich schloss die Schatulle und hatte weiterhin Tränen, viele Tränen in den Augen ich gin mit der Schatulle in der Hand in mein Zimmer und versteckte diese Schatulle, das ich sie vielleicht nie wieder sehen müsste..
Ich sah ihr nach und ich wusste sie hatte gerade wieder gelogen, wer war diese Person da? Es war nicht die Gretchen, die ich kennen gelernt habe und es war auch nicht die Gretchen, die Marc über alles liebt und ihm immer alles verziehen hatte.. diese Gretchen war nicht so blind wie die, die in ihrem Zimmer jetzt saß…
„Du kannst vielleicht davor weglaufen aber irgendwann würden alle diese Sachen, die sie verdrängen will, sie links überholen und ein großes Chaos bringen und dann musst auch du Gretchen Hasse dir endlich mal eingestehen das du ihn liebst! Und nur ihn!“ Ich stand auf und beschloss, das dies nicht das letzte Wort gewesen sei zu dem Thema, ich ging ins Bad und ging duschen dann suchte ich mir meinen Sachen raus und sah das Gretchen jetzt ins Bad ging, wir vermieden es miteinander zu reden, super Weihnachten! Nachdem wir beide soweit fertig waren und ausgehfertig waren und all die Geschenke in der Hand hielten gingen wir aus der Wohnung und stiegen ins Auto ein…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

26.09.2009 17:48
#134 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich zog mir eine schwarze Hose an und ein weißes Hemd, ich gelte mir die Haare etwas nach hinten und zog einen Schal und die Schwarze Jacke an, nachdem ich den Wein und die Pralinen in der Hand hatte und den Umschlag und meine Schlüssel nahm ging ich aus der Wohnung und stieg ins Auto ein…
Ich fuhr zu den Haasens und parkte das Auto ein Stück weiter weg, als ich sah das vor der Tür Gretchen und Michi standen und musste leicht lachen als ich sah wie Gretchen mit den ganzen Päcken rumjonglierte! Ich blieb im Auto sitzen und beobachtete das Schauspiel, gerade als Gretchen einen Schritt machen wollte, fielen alle Geschenke hin und sie fiel fast auf ihren schwarzen Rock, sie konnte sich gerade noch so festhalten und jetzt lachte auch Michi, sie hob die Geschenke auf und half ihr Hoch dann gingen beide so langsam das man denken könnte die beiden hätten Eier unter ihrer Sohle und diese dürften nicht vorbei gehen, als Gretchen dann alles auf dem Boden vor der Tür hingestellt hatte und bemerkte das wieder einige Schneeflocken herunter fielen haute sie sie regelrecht mit ihren Handschuhen, die übrigens Pink waren, weg…
Ich schmunzelte und wusste das wenn ich diese Frau zurückkriegen würde, dann würde sie mich immer zum Lachen bringen, ihre Ausstrahlung, ihr Handeln einfach alles, sie wäre mein Leben.. Ich vergaß den Gedanken wieder und machte mich bereit für die Schlacht…

Nachdem wir nach circa 10 Minuten vor der Haustür rumgeeiert sind kamen wir endlich an mein Vater öffnete uns die Tür und nahm und die Jacken ab, meine Mutter hingegen hing auf dem Boden und wische alles weg was wir dreckigmachten, ich war schon ein bisschen wütend auf mich selbst da sich keine Herbstblätter mit rein genommen hab.. Ich schmunzelte über den Gedanken und mein Vater nahm dann die Päcken ab und legte sie unter den Baum, im Wohnzimmer saßen dann Jochen und seine neue Freundin Mara, wir begrüßten die beiden, da wir sie ja gestern schon kennengelernt hatten und bekamen erst mal einen Glühwein von meinem Vater überreicht! Wir setzten uns hin und mein Vater starrte immer wieder auf die Uhr…
Als meine Mutter ein paar Minuten später uns dann an en Tisch holen wollte, klingelte es, mein Vater rannte förmlich zur Tür und meine Mutter eilte mit dem Handbesen hinterher.. Ich wunderte mich, da doch die Familie vollständig, war aber als ich auf den Tisch sah sah ich das noch ein weiteres Gedeck war, ich fürchte mich schon das meine Tante Else kommen würde, die aus dem Schwarzwald, denn die meckert immer im Gegensatz zu meiner Mutter an meiner Figur…

Einen Moment später kam dann der letzte Gast ins Wohnzimmer getreten und als ich rauf sah traf es mich fast den Schlag! Marc, es war Marc, ich wusste gar nicht das meine Eltern den so mögen, was macht der hier und wieso ist der hier? Ich war jedoch mehr von den Blautönen auf seinem Geischt überrascht als allgemein über die Person! Da hatte ich wohl mal richtig zugeschlagen! Er kam rein und begrüßte alle: Meine Muuter, meinen Vater, Jochen und seine Freundin und Michi, dann kam er durchs Wohnzimmer und reichte mir seine Hand…
Ich ging den Weg zu der Eingangstür von Fam. Hasse entlang und klingelte.. Der Professor machte mir die Tür auf und seine Frau stand dahinter, ich begrüßte beide und und gehe mit ihnen hinein, Frau Hasse läuft hinter mir her und fegt diskret den Dreck unter meinen Schuhe auf, ich lächel ein wenig und gebe dem Professor meine Jacke und meinen Schal, ich gehe ins Wohnzimmer und etwas entfernt von mir stand Gretchen sie sah mich einen ganzen Moment lang an und veränderte auch nicht ihren Gesichtsausdruck, ich raffte micha uf und begrüßte Michi, Jochen und seine Olle und dann geh ich zu Gretchen und strecke die Hand raus…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

26.09.2009 19:11
#135 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„Fröhliche Weihnachten, Gretchen Rambo!“ Ich schmunzelte und wartete auf ihre Antwort…
Doch sie sagt weder etwas noch gibt sie mir die Hand, sie dreht sch um und setzt sich an den Tisch.. Ich schaue etwas enttäuscht nach, will mir aber nichs anmerken lassen, ich warte bis alle setzen und wie es der Zufall will, ist noch neben Gretchen ein Platz frei, dort setzte ich mich dann auch hin und hörte noch ihr lautes Schnaufen!

„Kälbchen! Bitte benimm dich, bei unseren Gästen auch wenn sie zu Familie gehören, deine beste Freundin sind oder dein Oberarzt!“
„JA, doch Papa, ich wünschte mir eigentlich nur das jemand anderes auch noch hier wäre…“ Auf den Satz schaute ich sie von rechts an mit einem etwas entgeisterntem Gesichtsausdruck…
Ich bekam dann nach ein paar Sekunden meine Gesichtsform wieder und richte mich wieder zu den Eltern…

„Na ja, manchmal ist man auch noch mit 30 in der Pubertät und ein bisschen Bockig, nicht Hasenzahn?… Aber vielen Dank für die Einladung, Professor, Frau Haase, es riecht köstlich!“ Ich sah Gretchen mit einem etwas schleimigen Gesichtsausdruck an und lächelte…

„Sagen sie mal, Meier warum haben sie eigentlich so eine Blaue Nase? Und warum das Pflaster? (Franz)
„Ach wissen sie…“ bei den Worten lehnte ich mich so zur rechten Seite, also Richtung Gretchen…
„… Ihr kleiner Rambohaase hat das mir gestern verpasst, ist angebrochen und ziemlich blau auch, wie man sehen kann…“ Darufhin lies ihr Bruder die Gabel fallen und Bärbel stand auf und holte den Handfeger, da etwas auf den Boden gefallen war, ihr Vater verschluckte sich und schaute Gretchen an, Michi fing an zu lachen auf die Reaktionen von den anderen…

„Rambo ähh Kälbchen! Also hör mal!“ Bei dem Satz mussten Michi und ich laut loslachen und auch Jochens Olle fing an zu lachen, bei Jochen war eh schon alles verloren..
„Wieso haust du dem Dr. Meier denn auf die Nase? Was soll das?“ Inzwischen war auch Bärbel Haase mit ihrem Putzdienst fertig und sah Gretchen an…
„Er hat… er hat meiner Begleitung selber eins auf die Nase gegeben!“
„Und das zu recht! (Michi) „Entschuldige bitte, aber wenn du wüstest war davor war dann würdest du mir zustimmen, Rambohasenzahn!“ „ICH WEIß WAS VORGEFALLEN IST!“

Entweder Kommis oder keine Fortsetzung

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

27.09.2009 13:58
#136 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich danke für die Kommentare^^, werde jetzt einen extra langen teil reinstellen ;) viel spaß und lieben gruß an alle treuen Leser :)

Als ich jedoch widersprechen wollte, meinte Frau Hasse wir sollten es doch sein lassen und erst mal essen, es wäre ja schließlich Weihnachten, das Fest der Liebe, kotz…
Wir saßen dann und Bärbel brachte den 1. Gang: Salat und dabei Chicoree mit Zwergorangen…
Nach der Vorspeise kam dann Entenbrust mit einer Honig-Ingwersoße und dazu Schalotten
Und als Nachtisch, wie sollte es auch bei der Fam. Haase anders sein, Schokoladentart und Mousse de Chocolat…
Gretchen warf mir zwischendurch immer mal wieder blöse Blicke rüber versuchte aber mich soweit wie möglich zu ignorieren…
Nach dem Essen setzten sich alle Gäste ins Wohnzimmer, auf die supertollen gelben Sofas, na ja Geschmack haben ist scheinbar schon schwer..
Der Professor machte Getränke für alle fertig.. Die Frauen wollten Glühwein, ist ja eh für Pussys und wir Männer bekamen ein schönes kaltes Bier..
Ich muss schon sagen wenn ich sehe das ich hier heute mit Gretchen sitze bei ihrer Familie dann fühlt sich so was richtig heimisch an, daran könnte man sich gewöhnen! Na ja weg mit dem Gedanken, aus mir soll ja kein Kai Pflaume werden..
Der Professer begann die Anlage anzumachen und diese spielte ein uraltes Weihnachtslied…
http://www.youtube.com/watch?v=9vPfOjAw5Z0
Der Professer setzte sich an den Tannenbaum, der übrigens auch gelb geschmückt war, wusste noch gar nicht das es auch gelben Weihnachtsschmuck gab… Na ja sollte schienbar alles passen, oder Frau Haase hatte mal die Gelbsucht…^^
Der Professor gab seiner Frau ein Päckchen und seinen Kindern und Mir…
Die Familie Haase packte die Geschenke aus und Frau Haase bekam eine goldene Brosche, Jochen bekam irgendein Medizinbuch und Gretchen bekam eine elektronische Waage.. Ich schmunzelte, versuchte mich aber zu beherschen…
Schließlich wartete Dr. Haase das ich meinen Umschlag, den ich zuvor bekommen hab, aufmachen sollte…
Ich öffnete den Umschlag und vor mir war ein Vertrag für den Chefarztposten datiert für 2011 ! Ich sah etwas verwirrt aus…

„Na Meier, das ist wohl eine Überraschung oder? Ich hab ja meiner Frau versprochen bald zurück zutreten und ich denke 2011 wird das richtige Jahr sein, dann kein mein Kälbchen ihren Posten übernehmen und sie meinen!“ „Ja, wenn sie das meinen..“ Ich war ziemlich überrascht und der Rest der Familie auch…
Nachdem sich Frau Haase dann gelöst hatte von ihrem Mann, ging sie und gab ihren Kindern und ihrem Mann die Geschenke, auch Michi bekam eins…
Ihr Mann bekam ein neues Golfset, Jochen einen neuen Laptop, Michi Badeöle oder so was und Gretchen einen Gutschein, aber scheinbar wollte sie nicht sage wofür..
Nachdem Jochen und Gretchen allen ihre Geschenke gegeben hatte, war wohl ich jetzt derjenige der dran war, nachdem sich Michi über den Welnessbesuch gefreut hat und Frau Haase über die Reinigungssachen stand ich dann auf und gab den älteren Zwei ihre „Presente“…

„Ich muss mich entschuldigen aber ich war ja nicht darauf vorbereitet bei ihnen heute zu essen!“ Die Eltern jedoch bedankten sich, als ich dann erst so tat das das alles gewesen ist standen alle auf und machten sich fertig zum Kirchengang, ich wartete bis Frau und Herr Haase mit Jochen und seiner Freundin rausgegangen ware und rief dann gretchen zurück..

„Was ist? Weißt du nicht mehr wie man aus der Schleimspur rauskommt? Was willst du überhaupt hier?“
Ich sagte nichts, holte den Umschlag raus, sah Michi noch einmal an…
„Bitteschön, für dich!“ Ich reichte ihr den Umschlag hin und sie schaute erst drauf bevor sie ihn annahm..
Aus dem Flur hörte man dann nur…

„Kälbchen machst du bitte den Kamin aus! Wir gehen schon mal vor!“ Ich sah zu Gretchen und etwas schräg hinter ihr stand Michi und wartete die Reaktion ab, Gretchen sah den Umschlag an und ging dann in Richtung des Kamins, dachte um ihn auszumachen aber da irrte ich mich, sie schmiss den Brief und damit auch den Anhänger in den Kamin rein und schaute darauf, ich war total schokiert und schaute auch so genau, ich schaute zu Michi und die sah genauso aus wie ich, aufeinmal machte es im Kamin ein Geräusch…
„Was ist das denn jetzt? Wieso macht der Kamin jetzt Geräusche? Das macht der doch nur, wenn da irgendwie noch ein Nagel oder so drin wäre..“(Michi)
Ich schaute auf den Kamin, immer noch ziemlich geschockt und als ich zu Worten wieder kam meinte ich nur…

„In dem Umschlag .. in dem war ein Anhänger!“ In dem Moment raffte sich Gretchen auf und ging aus dem Raum, ich sah mich um und sah wie Michi ihr hinterher ging, ich setzte mich vor den Kamin und war wütend, enttäuscht, bloß gestellt einfach sauer…
Ich saß davor und beschloss draussen eine Rauchen zu gehen, als ich raus kam war Fam. Haase schon weg und ich sah in den Schnee und rauchte mir erst mal den Frsut weg, wenn das ginge…

Währenddessen bei Gretchen und Michi:


Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

27.09.2009 15:36
#137 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Währenddessen bei Gretchen und Michi:
http://www.youtube.com/watch?v=LmAgSkiJtKc&feature=related
Ich lief meiner besten Freundin hinterher und sah wie sie in ihr Zimmer ging, zuerst schloss sie ab…
„MARGARETE HAASE! DU STELLST DICH JETZT DEINEN PROBLEMEN! SOFORT! MACH DIE TÜR AUF!“
Etwa 10 Minuten später und 5 Drohungen später
schloss sie die Tür auf und ließ mich rein, ich sah wie sie sich auf das Fensterbrett saß und nach draussen auf den Schnee schaute, ich schuate in ihr Gesicht aber dort waren keine Tränen zu sehen…

„Was ist nur los mit dir?“
„Was mit mir los is? Was ist mit dem da los? Was fällt dem ein, am Heiligen Abend herzukommen und dann mir so einen duseligen Umschlag zu geben nachdem er mich aufgezogen hat und weiter!“
„Gretchen, hörst dudich überhaupt noch reden? Oder hörst du zu wenn man da unten redet? DEINE ELTERN HABEN IHN EINGELADEN, dabei gesagt find ich es nicht schlimm das er hier ist, so hättest du wenigstens mal hören können was Sache ist! Ich glaub du verschließt dich richtig vor ihm! Und was sollte das mit dem Umschlag?“
„Ich hab keinen Bock auf noch so einen doofen Zettel wo wieder Worte drauf stehen, die nicht wahr sind !“
„GRETCHEN, da war ein Anhänger für eine Kette drin und ich denke mal ein Brief, der dir sagen sollte wieso er gestern deinem werten Eric eine gegeben hat! Ich denke du stößt Marc einfach immer weiter nur weg! Was ist nur los mit dir? Du hast ihn dein ganzes Leben lang geliebt! Du hast so manches während der Schulzeit eingesteckt und ihn trotzdem immer vor anderen in Schutz genommen, du hättest immer neben ihm gestanden, egal was er getan hätte und dann anchdem du fast 1 Jahr gekämpft hast um ihn, hast du ihn und dann machst du Schluss und aufeinmal ist er für dich gestorben? Egal was er macht, er kommt doch bei dir mit seinen Aktionen, die zeigen das sich Marc Meier verändert hat, nicht weiter! Stattdessen glaubst du so einem Vollidioten wie dem Eric und blockst total ab und wirfst dann auch noch den Umschlag weg, Gretchen echt ich weiß nicht mehr was der Mann machen soll, so wolltest du es doch, du wolltest das er sich ändert und jetzt wo er sich verändert hat, was ihm bestimmt nicht leicht gefallen ist, ist dir alles egal… Wunder dich nicht dass,wenn du endlich begreifen solltest das du ihn doch liebst und zwar nur ihn, denn niemand wird den Platz kriegen, den er bei dir im Herzen hat, das er dann nicht mehr da ist, oder das er dann dich nicht mehr haben will, denn ich glaube nicht das Marc eine Ewigkeit warten wird, bis sich Gretchen Haase endlich entschieden hat!“
„Wer hat mich denn mit Eric verkuppelt, oder mir ihn als Date verschafft?“
„GLAUB MIR ICH HÄTTE DAS NIE GETAN WENN ICH GEWUSST HÄTTE DAS DU MARC VERLASSEN HÄTTEST UND NICHT ER DICH, UND DAS ER DICH IMMER NOCH LIEBT UND NICHT SO WIE DU ES MIR GESAGT HAST! DAS HÄTTE ICH UNTER DEN UMSTÄNDEN NICHT GETAN!“ Ich ging raus und ging die Treppe runter, ich löschte den Kamin und trat raus in den Garten aber dort war Marc nicht mehr zu finden, ich schaute in die Ausfahrt und ging um die Ecke, aber sein Wagen stand nirgendswo mehr…
Ich nahm meine Tasche und ließ Gretchen ob allein, ich ging zur Kirche und teilte dann den Eltern mit, das Gretchen sich nicht wohl fühlte…

Nachdem ich die Zigarette aufgeraucht ahtte ging ich zurück und sah das von meinem Umschlag nichts mehr übrig war, ich ging in den Flur und sah wie auf dem Boden, der super sauber war^^, eine Kette mit einem Anhänger lag, ich wusste das diese Kette Gretchen gehörte, ich hob sie auf nahm meine Jacke und fuhr nach Hause, Weihnachten war komplett versaut!

Nachdem Michi weg war rannte mir Tränen über die Wangen und ich dachte über ihre Worte nach, als ich an den Anhänger dachte stand ich auf und rannte runter ins Wohnzimmer, ich sah das der Kamin bereits ausgeschaltet worden war, ich nahm den Kaminscharber, oder wie so was heißt in die Hand und stocherte rum, nach einem kurzem Suchen sah ich etwas noch leicht silbernes Blitzen, ich nahm das Stück Silber mit einer Zange aus dem Kamin und ging damit in die Küche und legte es in kaltes Wasser, damit es abkühlte, danach hob ich es aus der Schüssel und schaute mir das kleine etwas an, die Form, war nicht mehr die, die sie zu sein schien, den Anhänger in meiner Hand war ziemlich schwarz vor Russ und hatte die Form verloren, trotzdem war noch der Anhänger zu sehen, wo man die Kette einfädeln konnte, ich sah es mir an und schon wieder bzw immer noch Tränen durchs Gesicht, ich konnte mich kaum noch auf den Beinen halten und rutschte mit dem Rücken an der Wand entlang runter und saß schließlich auf dem Küchenboden und hielt mein Blick immer noch auf dieses Etwas...

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

27.09.2009 18:43
#138 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich fuhr nach Hause und warf zuhause erst mal meine Jacke, den Schal und meine Schuhe durch die Wohnung, ich konnte es nicht glauben, sie hatte einfach so ohne einmal reinzuschauen oder den Brief zu lesen diesen Umschlag in den Kamin geworfen, den ganzen Weg nach hause hatte ich das Gefühl das ich sie nicht mehr kennen würde, sie hatte einen Hass den ganzen Tag auf mich, seit sie mich gesehen hatte in dem Haus ihrer Eltern, ich warf die Unterlagen vom Professor auf den Tisch und holte mir ein Bier, ich setzte mich vor den Fernseher aber dort liefen nur Schnulzenfilme…
Ich fasste in meine Hosentasche und dort raus zog ich ihre Kette, ich sah sie mir an und legte sie dann auf den Tisch…
Nach einigen weiteren Flaschen Bier schlief ich irgendwann auf der Couch ein…

Ich saß noch eine ganze Zeit lang auf den Küchenboden und stand dann irgendwann auf, ich schnappte mir ein Glas Sekt und schrieb schnell einen Zettel:
Mama, Papa,
mir ging es nicht so gut, denke das ich zuviel gegessen habe, bin nach Hause gefahren, melde mich morgen wieder, wenn es mir wieder besser geht!
Feiert noch schön, Gretchen
Ich nahm meine Tasche und meinen Mantel und zog mich an dann ging ich aus dem Haus, schloss ab und rief mir ein Taxi…
Ich wollte nicht zu Michi, ich wusste ehrlich gesagt nicht wo ich hinfahren sollte, also fuhr ich zum Alexander Platz, ich weiß nicht warum aber als ich da stand und Familien lachend rumlaufen sah, kam mir erneut die Tränen, das konnte doch wohl nicht wahr sein, ich wusste ehrlich gesagt nicht mehr was ich wollte, aber Marc hatte schon so viel Bockmist produziert, ich kann ihm doch gar nicht mehr vertrauen und eine Beziehung würde doch nur schief gehen und dieser Eric na ja er war nett, zuvorkommend, hilfsbereit, ein Beziehungstyp, er war so lieb und charmant, so was bräuchte ich, so was wollte ich, so was wollte ich auch schon immer bei Marc haben, bekam es dennoch nie…
Ich saß dort auf dem Platz, es dämmerte und ich suchte meine Schoki aus der Tasche, ich aß sie und entscheid dann später das ich doch nach Hause fahren würde…
Ich saß mich ins Taxi und lehnte mich ans Fenster und da erinnerte ich mich an die Fahrt, die ich fuhr als ich Köln verließ und nach Berlin zurück ging…
Ich wollte damals einen Neustart, ich wollte weg von einer kleinen öden Praxis in Köln, ich wollte weg von Peter, ich wollte Karriere machen, neu anfangen, glücklich sein und den Mann des Lebens finden und was hab ich jetzt? Stecke mitten in meiner Facharztausbildung, hatte 3 Beziehungen, alle sind gescheitert, dachte dann zuletzt endlich vielleicht für immer glücklich zu sein dürfen und war es auch für mehrere Monate und dann passierten diese Dinge, erst der Schuss von Alexis an Marc und dann das mit dem Kind… Ich musste mal eine Zeit lang für mich allein sein, ich kann doch nicht immer von der einen Beziehung in die andere schlittern…
Aber es müsste wenn jemand neues sein, denn wenn man immer das alte wieder erwärmt dann kommt man gar nicht vorran, als ich diesen Gedanken losließ merkte ich das das der Motor des Taxis aus war, wir standen bereits vor der Wohnung, ich zahlte, bedankte mich und stieg aus, ich ging zur Haustür und öffnete diese und ging hoch…
Ich schloss auf und sah das Michi im Wohnzimmer am Laptop saß, ich sagte kurz Hallo und ging dann in mein Zimmer…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

27.09.2009 19:37
#139 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich saß in der Wohnung und erhielt zwischendurch einen Anruf von Gretchens Mutter, ich wollte sie zwar nicht anlügen aber wollte ihr auch keine Sorgen bereiten, ich sagte ihr das Gretchen im Bett läge und widmete mich dann meinem Laptop…
Ich dachte darüber nach, wie man Gretchen endlich dazu bewegen könnte, das sie merkt das Marc sie liebt, der er es ernst mein aber ich könnte sie wahrscheinlich mit dem Kopf daraufstüßen und trotzdem hätte sie Zweifel, warum hatte sie diese angeborene Unsicherheit und kann nicht einmal auf ihr Herz oder ihren Gefühlen freien Lauf lassen? Ich weiß nicht aber ich musste sie sogesagt dazu erziehen, aber das würde nicht ganz einfach werden, da Gretchen eben Gretchen war, sie hatte einen superdicken Dickschädel und hatte ihre Prinzipien auch wenn ich nicht alle davon gut finde, sie hatte ihre Träume und würde diese nicht wirklich aufgeben aber ihre Träume bezüglich Marc wusste ich nicht mehr einzuschätzen, sie hatte ziemlich viel erzählt was für sie keinen Sinn ergab, Gretchen liebte diesen Mann aber wie kann ich ihr das zeigen? Wie kann sich sie dazu bringen das sie endlich auf dieses Lautschreiende Herz hört? Ich überlegte aber etwas richtig gutes fiel mir an dem Heiligen Abend dann nicht mehr ein, ich schloss den Pc und ging dann schlafen…

3Tage später:

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

27.09.2009 20:28
#140 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

3Tage später:

Liebes Tagebuch,
ich habe mal wieder etwas längere Zeit nicht mehr geantwortet, wie immer…
Na ja der Ball war ziemlich suspekt, muss ich sagen, meine Begleitung Eric ist ein super Kerl, super nett und zuvorkommend, er hat mich sogar an dem Abend beschützt und das beim 1. Date! Und zwar hat mister Arschloch seine Seite wieder gezeigt, ja Marc Meier scheint der alte zu sein, zwar bat er mich um einen Tanz und meinte ich sähe ganz wundervoll aus und in dem Moment vergaß ich echt alles und dachte echt wieder wir wären wieder ein Paar, so wie wir uns da benommen haben, aber danach hat er seine allbekannte Seite gezeigt, er meinte zu Eric das ich nicht wirklich gut aussehen würde und das er sich eine Kollegin aufreißen wöllte, an dem Abend aber Eric hat mich verteidigt und Marc hat ihm dann aus Wut oder was auch immer eine Runter gehauen, ich habe das dann kurze Zeit selber gemacht, weil ich sehr berührt war das sich Eric für mich eingesetzte hatte und Marc ja ein ziemliches Arsch war.. Na ja nach dem Abend freute ich mich auf die Feiertage bis ich dann sah wen meine Eltern noch eingeladen hatten am Heiligen Abend, es war Marc! Und Nachdem er ein paar Spitzen gegen mich los ließ und es fast schon wieder eskalierte gab er mir bei der Bescherung einen Brief, hallo? Seit wann war Marc Meier ein Berthold Brecht oder eine J.K. Rowling? Doofer Vergleich ich weiß! Aber ich wollte ihn weder an dem Tag sehen noch irgendwas von ihm geschenkt haben, also schmiss ich kurzerhand den Brief in den Kamin und es stellte sich später raus das dort nicht nur ein Blatt Papier war sondern auch ein Anhänger, habe ihn nachher dann aus der Kohle ausgefischt und trage ihn seit dem bei mir, da ich aber entschieden hab über die restlichen Tage einen Neuanfang zu machen, klebe ich heute diesen etwas verkrümmten Anhänger in dich! Ich weiß nicht was ich damit ehrlich gesagt machen soll, aber ich will es auch nicht wegwerfen.. Also ich klebe es auf diese Seite und hoffe irgendwann mal Tränen des Lachens bei dieser Geschichte vergießen zu können und nicht der Trauer, wie ich es tat… Bis dann in 4 Tagen ist übrigens Silvester!! Und Michi plant ne ganz große Sause…
BB Gretchen…
Ich stand auf und zog mich an, ich ging in die Küche wo bereits Michi saß mit ihrem Kaffee, wir hatten uns sogesagt vertragen, besser gesagt nach dem Tag haben wir über das Thema erst mal kein Wort mehr darüber gesprochen, weil wir es beide vermieden haben…
„Morgen Gretchen!Heute musste wieder arbeiten, ne?“ „Ja, Lust hab ich zwar keine aber ich freu mich schon auf auf das einkaufen für unsere Silvesterparty! Hoffe doch das die ein Knaller wird! Meine letzte Silvesterfeier war na ja sagen wir mal nicht so berrauschend!“
Ich dachte an mein letztes Silvester zurück und fiel in Gedanken...

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

27.09.2009 21:29
#141 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Michi nickte nur und ich dachte an das Silvester vom letzten Jahr nach, das war nämlich nicht das tollste, das war in der Zeit wo Marc mit Gabi verlobt war, kurz vor den Feiertagen hatte er ja nach der 12 Stunden Beziehung, Schluss gemacht und hat in der Cafeteria Gabi einen Heiratsantrag gemacht, zu dem Zeitpunkte wusste ich ja den wahren Grunde der Verlobung nicht, na ja nach der Verlobung kam die Vorweihnachtszeit und ich war in den ersten 3 Monaten ja so deprimiert, war sogar im neuen Jahr bei Michi für 2 Wochen um einfach mal Abstand von dem allem zu haben, ich wusste noch das an Weihnachten mein Vater alles tat, damit es schön war, meine Mutter war ja in Indien, da war ja Sommer zu der Zeit und mein Vater war vollkommen überfordert, hatte dann für den 2. Weihnachtstag Hassmann und Sabine zum Essen eingeladen und Hassmann, Sabine und Ich haben an dem Tag viel getrunken, das weiß ich noch und wir drei hatten uns überlegt Silvester zusammen feiern zu gehen…
Da ja der Tag vor Heilig Abend eh schon ziemlich fies war, da war ja der Weihnachtsball und Gabi hat Marc mithin gezerrt und so glücklich getan das sogar Camilla und ihr Chaaarles nichts gegen die war…
Ich hatte also eigentlich das Weihnachtsfest oder auch das Fest der Liebe genannt mit Alkohol überstanden, und ich mein eigentlich mich zu erinnern das ich vom 23. bis zum 26. immer irgendwas im Petto hatte, danach hatte ich dann dem Alkohol auch abgeschlagen und das bis heute, na ja Silvester war aber auch nicht schöner, denn wir drei Weiber hatten uns verabredet und waren in einigen Bars und na ja und als wir dann gegen 11 Uhr dann vor dem Brandenburger Tor waren, leicht angetütert, denn Hassmanns Wunsch war es dort hin zu gehen, weil man da ja so tolle Typen sehen würde, ja das hatten wir auch aber als ich mich von einem entfernten wollte lief ich rückwärts weg und lief gegen ein Päärchen das sich dann umdreht und wer war es? Natürlich Marc und Gabi, Gabi nützte die Gelegenheit und küsste ihren Verlobten heftigst ab und Sabine und Hassmann zogen mich dann kurz danach weg und brachten eine bitterlich weinende Gretchen nachhause, da war ich dann alleine und weinte mich ins nächste Jahr, nähmlich ins Jahr 2009!
Ich war and em Abend alleine, da mein vater sich im Krankenhaus verbarakadiert hatte und Jochen unterwegs war, Hassmann ging direkt wieder als ich dann zuhause war und Sabine blieb noch etwas aber ich schickte sie dann auch weg, das war echt der beschissenste Jahreswechsel, den ich je erlebt hatte! Und eins stand an dem Tag fest, das dieses Jahr Silvester besser laufen sollte!
Als ich dann aus meinen Gedanken wieder aufwachte, saß ich immer noch am Küchentisch, Michi war bereits weg und ich schaute auf die Uhr, scheiße schon so spät? Ich machte mich schnell zuende fertig und schnappte mir dann mein Fahrrad, ich raste mit einem Affentempo vond er Wohnung aus zum Krankenhaus und übersah dabei eine kleine Eisschicht, auf der ich dann auch gleich ausrutschte… Ich stand auf und sah auf die minimale Eisschicht, das kann doch nicht wahr sein, oder? Aber für Gretchen war das ja klar, das sie darauf ausrutschen musste, ich schaute an mir herunter und sah zuerst nichts, als ich dann an meine Arme schaute, sah ich das ich am linken Unterarm unten eine schöne dicke Schramme hatte! Ich hob das Fahrrad auf und konnte schon etwas entfernt vor mir den Parkplatz des Krankenhaus sehen, ich ging das letzte Stück zufuß, ich war ja eh schon zuspät und stellte dann mein Fahrrad ab, ich beschloss mich verarzten zu lassen und ging in die Notaufnahme…


Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

27.09.2009 22:54
#142 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich war nach den anderen genauso schrecklichen Weihnachtstagen wieder das erste Mal im Krankenhaus und saß in meinem Büro, ich schaute auf die Uhr und ging zum Stationszimmer…
„Sabine? WO ist Hasenzahn“
„Ich weiß es nicht Dr. Meier!“
„Na los, Visite, wartet bestimmt nicht auf sie, also dann gehen halt wir beide!“ Als wir dann schnell durch waren, wurden wir in die Notaufnahme gerufen…
„SABINE, VERSUCHEN SIE BITTE FRAU HAASE ANZURUFEN, ES KANN JA WOHL NICHT IHR ERNST SEIN NICHT ZU IHRER SCHICHT ZU ERSCHEINEN! Was ist denn, das sie mich anpiepen müssen Frau Dr. Bringe?“ „Wir haben hier eine Patientin, die genäht werden müsste!“ „Dann rufen Sie doch bitte einen Assisenten, ich würde ihnen ja meine geben, die ist eh nur zum nähen zu gebrauchen, aber diese ist ja nicht da!“ Ich schaute sie an und wollte gehen, dann aber schaute ich mich um und ging zu dem Raum und dachte mir ich schau mir wenigstens mal die Wunde an… Vielleicht wären die anderen Assis hier auch noch zu dumm um das zu nähen, ich öffnete die Tür und schaute auf..
„Sag mal, schwindelst du jetzt eine Verletzung zu um eine Ausrede zu haben, warum du zu spät gekommen bist?“
„Nein, mein lieber Marc, ich habe echt eine Wunde!“ Sie zeigte mir ihren Unterarm und ich befahl Sabine das sie das reinigen sollte, da war ja ein ganzer Teerbeutel drin! „Für sie doch bitte Dr. Meier, werte Kollegin Haase!“ Ich schaute ihn etwas komisch an und wusste nicht was das sollte! Warum sollte ich ihn mit Sie anreden? Was ist denn mit dem los? Ich wollte etwas sagen. Als sein Handy plötzlich leutete und er nach draussen verschwindete…
Ich schaute mir gerade die Wunde von Madam Gretchen an als mein Handy klingelte, ich schaute auf dem Display und schon wieder stand darauf unbekannter Teilnehmer, ich ging raus und ging ran…

„Meier?“
Nichts…

„Hallo? Sie sind doch bestimmt der selbe wie schon die letzten Male! Wer sind sie, sie können auch mit mir reden!!“ Daraufhin legte das Arsch auf, ich schaute auf mein Handy und schaute wieder durch das Fenster zu Gretchen, sie konnte es nicht sein…
Ich ging wieder rein und behandelte sie, wenn auch etwas unsanft.. na ja sie hatte ja auch schließlich auf meinen Gefühlen rumgetrampelt!
Nachdem sie fertig war verließ ich das Zimmer und ging hoch in mein Büro, dort setzte ich mich erst mal hin und dachte nach, ich wurde jedoch gestört als mein handy mal wieder klingelte!


Zwar der letzte für heute aber freue mich dennoch über viele kommis ;)

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

28.09.2009 12:48
#143 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„Meier!“
„Hey, Marc, ich bins Michi!“
„Ah, hey! Was gibt’s?“
“Du ich wollte dich persönlich fragen, ob du am 31. zu meiner Party kommst! Ich denke zwar Gretchen hat dich nicht eingeladen, aber das ist mir eigentlich auch ziemlich egal, ich will das das zwischen euch klappt! Und ich will dir dabei helfen, denn dieser Eric-Arsch ist nichts für sie! Also was ist, Tiger? Kommst du?“
„Sie wird mich bestimmt rausschmeißen, wenn ich komme oder ausrasten!“
„Hey, so kenn ich dich ja gar nicht! Sei nit so geknickt, Frauen, also Gretchens Frauentyp ist der schwierigste Typ von Frau, da darf man nicht den Kopf hängen lassen Marc! Und dabei gesagt es ist MEINE Wohnung und ich will dich und Mehdi dabeihaben, den kannst du übrigens einladen, ich glaub es wäre nicht so sonderlich toll, wenn ich das machen würde!“
„DER ist bereits von Gretchen eingeladen, also keine Bange!“
„Achso, davon hatte sie gar nichts gesagt!“ „MICHI! Ist das was neues, bei Gretchen Haase?“
„Ne, jetzt wo du es sagst! Also ich erwarte dich! Bis zum 31. dann !“
Ich legte auf und dachte darüber nach ob ich wirklich kommen sollte… Aber Michi war ja ihre Beste Freundin, auch wenn Gretchen scheinbar dieses Beste Freundin Ding etwas anders sah, so wie ich das auf dem Ball gehört hatte, also Michi würde schon in dem Interesse von Gretchen handeln und da hatte sie auch Recht, Gretchen war der Schwierigste Typ von Frau! Was hatte ich mir nur da angetan!
Ich schaute auf die Uhr und sah das gleich meine OP begann, ich ging Sabine holen und marschierte zum OP mit ihr…
Der Tag verlief sonst ganz ruhig, ich ging Gretchen bewusst aus dem Weg und redete nur das nötigste mit ihr, ich dachte stattdessen den ganzen Tag an diesen mysteriösen Anruf nach, den hatte ich nähmlich in den letzten Tagen ziemlich oft bekommen…
Wenn sich das nicht ändern würde, müsste ich wohl mal meine Nummer wechseln…

Der Tag verlief ganz angenehm, das einzige was mich störte war das SIE mit Marc, was bildet der sich ein mir zu sagen das er gesiezt werden will? Tickt der noch ganz sauber? Aber ich wollte ihn nicht darauf ansprechen, denn das hätte wahrscheinlich alles explodieren lassen, nach den letzten Tagen und deren Ereignissen, ich wurde nach meiner Schicht von Michi abgeholt und wir beide fuhren in ein Einkaufszentrum und besorgten alles mögliche für die Silvestersause, hatten auch viel Feuerwerkskörper gekauft, da Michi mit dem Hausbesitzer geredet hatte und wir die schöne Dachterasse benutzen konnten! Diese wird sonst nie benutzt und das war schon ein Wunder, aber Michi konnte gut mit Leuten, besonders mit Männer^^.. danach verstauten wir alles in der Wohnung und ließen uns was vom Chinesen kommen, ich ging dann irgendwann ins Bett beschloss aber noch kurz ins Tagebuch reinzuschreiben…

Liebes Tagebuch,
heute musste ich seit den Feiertagen das Erste Mal wieder arbeiten…
Und das war natürlich alles andere als entspannend, schön, freundlich, ich glaub ich hätte noch mehrere Synonyme aber das ändert ja nichts daran das es eben nicht so war!
Denn Marc war los! Oder so wie ich es jetzt sagen soll Dr. Meier! Ja!! Also ich erzähl erst mal von Anfang an, ich war ziemlich spät heute morgen dran, also eigentlich war ich schon zu spät für meine Schicht, aber ich fuhr dann mit einem Affenzahn zur Klinik mit meinem Fahrrad natürlich und rutschte über die einzige Eispfütze in Berlin aus! Und schramte mir dabei meinen Arm ziemlich auf, war schon groß die Wunde, als ich dann am Krankenhaus ankam hörte ich dann in der Notaufnahme, Marc schon Sabine anschreien, ich ging extra in die Notaufnahme, damit er sah das ich diemal keine Ausrede für das zu spät kommen hatte! Und dann schnauzter er mich erst an und meinte ich würde so was als Ausrede nutzen aber als ich ihm dann die Wunde zeigte säuberte er sie und siezte mich!! MARC MEIER SIEZTE MICH! UNGLAUBLICH, ODER? Ich war total verwirrt und fand es unnötig von ihm, ich wollte ihm eigentlich was dazu sagen liess es aber dann doch, da wir eh schon ziemlich aneinander geraten sind in den letzten Tagen! Na ja nach meiner Schicht war ich mit Michi für die Party einkaufen und freue mich über Silvester schon irgendwie, vielleicht liegt es auch daran das es OHNE MARC MEIER oder auch Dr. Meier sein wird!!!
Bis Dann Gretchen…
Ich schaute über mein Tagebuch und schlug die Seite davor auf, dort unten rechts in der Ecke war dieser Anhänger angeklebt worden, ich strich leicht mit meinem Fingern drüber, schloss das Tagebuch ging ins Bett und schlief dann ein…


Kommis wie immer erwünscht und erhofft, ab heute kommen nur noch wenigere Teile rein, da ich jetzt teilzeit arbeite, werde aber dennnoch abends schön fleißig schreiben also müsst ihr euch nicht sorgen,aber so mit kommen dann halt längere Eintrage ;) Lieben Gruß -Tinchen-

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

28.09.2009 22:38
#144 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich saß noch eine Zeit lang im Wohnzimmer und dachte darüber nach, wie ich die Mission „Martchen“(Marc& Gretchen), so machen das auch die Hollywoodstars, starten könnte und was ich alles machen könnte das Gretchen endlich ES einsieht! Ich dachte über die Silvesterparty nach und dachte darüber nach was ich für Aktionen machen könnte! Mir fiel dann auch etwas ein und ich schmunzelte, danach ging ich ins Bett und schlief dann auch ein…
Am nächsten Tag hatte ich wieder Frühschicht mit Dr. Meier zusammen und nachdem er mich weiterhin so herablassend behandelt hat und immer noch auf das Sie bestand, war ich fast schon ausser mich als die Schicht zuende war, als ich dann meine Tasche nahm ging mein Handy…
„Haase!“
„Hey, Gretchen, ich bins Eric! Wie geht es dir? Ich hoffe du hattest schöne Feiertage!“
OHHH JA, und wie ich die hatte…
„Hey, freut mich das du anrufst, wollte dich sowieso fragen ob du übermorgen zu der Silvesterfeier von mir und Michi kommen möchtest! Ach die Feiertage waren wie immer ne hoffe bei dir waren sie auch so angenehm!“ Wie bei auch sonst jeder Familie in Deutschland als bei mir!
Wir telefonierten und er sagte schließlich zu für Silvester, ich stieg dann mit einem Lächeln in den Aufzug und fuhr nachhause, die restlichen Tage bis zu der dicken Party gingen schnell vorüber, besonders weil ich sowenig wie möglich mit Dr. Meier zutun hatte und es auch versuchte so zu halten, ich war froh das es bereits den 31.12. war und das gerade meine Schicht aufgehört hatte, ich fuhr nachhause und half Michi bei den Vorbereitungen…
Die nächsten Tage vergingen gan schnell und ich bereitete mich seelisch, ja ich habe auch eine SEELE!, darauf vor wie der Abend verlaufen könnte, also was könnte passieren, ein blaues Auge, eine ganzgebrochene Nase, schreiattacken von Gretchen und sonstiges, Michi schrieb mir heute am 31.12. eine SMS:

Mission Martchen, läuft! Und ich werde alles dafür tun das das diese Mission besser laufen würde als die Mission von Apollo 1!! Gruß Michi!!
Ich hatte lauter Fragezeichen in meinem Gesicht und fragte mich wovon diese Frau eigentlich sprach! Ich schüttelte den Kopf und fuhr nach meiner Schicht nach Hause und legte mich erst mal für eine Stunde auf die Couch…
Ich half Michi bei den ganzen Vorbereitunge, Salate hatten wir bereits gestern alles gemacht und dann hatten wir frikadellen und noch weiteres Fleischzeugs gemacht…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

29.09.2009 10:19
#145 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Wir brachten die Getränke, die wir gekauft hatten nach oben, denn da konnten sie ja kühlen, dann hatte Michi so Windfakeln geholt und diese stopften wir in den Kiesboden der Terasse, dann brachten wir die Feuerwerkskörper untern und machten alles mit Luftschlangen in der Wohnung fertig, wir holten die ganzen Partycd’s raus und machten schon mal Stimmung..
http://www.youtube.com/watch?v=ZOiDfY3i8Ac&feature=related
Wir bereiteten alles soweit vor und die Zeit verging wie im Flug, dnan machten wir uns startklar und hübschten uns auf…
Wir beschlossen unten die Tür zuöffnen und hingen Schilder auf, wo es zur Terasse ging und zu unserer Wohnung wir machten in der der Wohnung Stimmungsmusik an und warteten, einige Freunde von Michi kamen kurze Zeit später und machte oben alles bereit für die Musik, Kurz danach fing dann an die Wohnung richtig voll zu werden, ich ging rauf und sah mir die Dämmerung von Berlin an, ich drehte mich um und hinter mir stand Sabine..

„Sabine, schön das du da bist! Wo ist Eddy?“ „Fr. Doktor, der ist noch unten und hilft ihrer Freundin! Frau Hassmann sah ich bereits auch vor dem Haus mit ihrem Partner…“ „Ach das ist aber schön! Nehm dir was zu trinken, ich komme gleich wieder…“
Ich ging runter ins Treppenhaus und auf dem halben Weg kam mir Eric mit einer roten Rose entgegen…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

29.09.2009 11:29
#146 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„Gretchen, mein Liebchen! Freut mich das du mich eingeladen hast, hier steppt ja der Bär!“
„Eric, nett, danke für das Geschenk, komm ich stell sie in mein Zimmer, sonst überlebt die den Abend nicht!“
Ich ging mit Eric die letzten Treppen runer und ging in die Wohnung, da stand dann Michi vor uns…
„Ach, Eric du auch hier! Hab ich irgendwie das erste Stadium von Alzheimer erreicht, weil ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern das ich dich eingeladen hab!“
Ich sah Michi mit einem warnendem Blick an, aber sie sah nur Eric an…
„Nein, ich glaub nicht das du Alzheimer hast aber zur info habe ich ihn eingeladen und freue mich das er der Einladung nachgegangen ist! Also wenn du uns entschuldigst!“
Ich zog Eric hinter mir her und beförderte ihn in mein Zimmer, dort stellte ich die Rose in eine Vase als ich dann von ihn gezogen wurde und zwar direkt an sich, wir standen nun vor einander und sahen uns an, bevor ich mich jedoch bücken, bzw aus seinem Griff befreien konnte, zog er mich mehr an sich ran und gab mir einen leichten Kuss!
Ich löste mich dann aus seiner Umarmung und sah etwas schokiert aus..
„Du ähm das geht mir …ähm …“ Doch wir wurden von Michi und Hassi unterbrochen, Michi war ziemlich wütend und rauschte ab und Hassie begrüßte mich…
Ich stand nach etwa eineinhalb Stunden wieder auf und ging erst mal ausgiebig duschen, danach suchte ich mir ein paar Klamotten aus und es klingelte an der Tür, ich machte auf und Mehdi stand vor mir…
„Hey! Schön das du da bist, du hast doch nichts dagegen wenn wir mit deinem Auto fahren, also wen du fährst, oder?“ „Ich dachte eher wir fahren direkt mim Taxi! Bevor wir doch dann entscheiden uns beide volllaufen zulassen, wenn es nicht so gut klappt mit unseren Exfreundinnen, dann muss das arme Auto wenigstens nicht hier rum stehen!“
„Ja klar, auch kein Thema, dann komm mal rein, ich bin noch nicht ganz fertig!“ Mehdi kam rein und bediente sich an ein Bier von mir, der arme tat mir schon was leid! Ich machte mich zuende fertig und wir beide gingen dann mit dem Fässchen, das wir besorgt hatten runter und warteten auf das Taxi das ich vorher gerufen hatte…
Kurz danach saßen wir in dem Wagen und fuhren zu Michi…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

29.09.2009 22:09
#147 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Ich war schon sauer darüber das Gretchen den Types einfach eingeladen hatte ohne mir was zu sagen, schließlich kam Marc ja auch und DEM wird das bestimmt nicht sonderlich gut gefallen^^… Ich half einer freundin und wir brachten das restliche Essen hoch und gönnten uns dann ein Bierchen…
Die Stimmung war nicht schlecht, aber ich hatte shcon etwas Schiss vor den nächsten Stunden, da ja beide da waren und damit war meine Idee nicht wirklich einfacher geworden, ich hatte beschlossen ein Spiel aus unserer Kindheit zu spielen, auf dem Dach war eine Tür die zum Lüftungsraum führte und ich wollte das man dieses Spiel 7 Minuten im Aufzug,w as ja hier ein Lüftungsraum war spielen, und es dann geschickt so manipulieren, das Marc und Gretchen dort reinkamen, aber das würde sich durch Eric erschweren, sollte ich das Spiel überhaupt noch machen? Ich dachte etwas nach und bekam dann eine SMS von Marc…

Stehen vor der Tür, kommen jetzt mit einem Fässchen hoch, bin mal gespannt was du so alles geplant hast für heute…
Ich stand unten am Taxi und zahlte dieses, Mehdi hatte sich das Fass zur Brust genommen, ich ging zu ihm und wir beide gingen ins das Wohnhaus, wir gingen die Treppen hoch und sahen die Wohnungstür offen stehen, Mehdi und ich gingen aber weiter hoch auf die Terasse und „checkten“ die Lage ab, wir begrüßten Michi und gönnten uns erst mal ein Bier…

Ich unterhielt mich kurz mit Hassi und ging dann mit ihr und Eric wieder raus, Eric sah mich zwar etwas perplext an aber ich wollte darüber jetzt nicht sprechen, damit würde ich mir doch die ganze Stimmung versauen! Wir gingen die Treppen rauf und schauten usn um, es waren sogar noch mehr Leute da, es waren bestimmt so zwischen 30 oder 40 Leuten anwesend!!
Ich sah mehdi und begrüßte ihn…

Hey Mehdi, schön das du da bist!“
„Hi Gretchen…“
Ich sah hinterihm eine Gestalt und erkannte kurz darauf das es Marc war, darauf lies ich meine Flasche fallen…
Mehdi und ich standen auf der Terasse und unterhielten uns, als Gretche vor Mehdi stand, ich stand hinter Mehdi und Gretchen konnte mich nicht direkt sehen…
Als sie ihn begrüßte lugte ich hinter ihm her und sah sie, unsere Blicke trafen sich und ich nahm unbewusst in dem Moment meine Flasche Bier an den Mund und trank, als ich sah wie Gretchen ihre Flasche fallen ließ, verschluckte ich mich und prusstete los, dabei traf ich den Nacken und die Rückfront von Mehdi mit meinem Bier, der schreckte auf und schaute uns beide immer abwechselnd an, da Gretchen ihn wohl auch mit ihrer Flasche getroffen hatte…

„Oh Mehdi das tut mir verdammt leid, das wollte ich nicht!“
„Ja Mehdi echt, das hatte ich nicht vor…“
„Tja, ich klebe vorne und hinten! Danke euch beiden!“ Er entfernte sich von uns beiden und ging runter in die Wohnung, nun standen sich Marc und ich gegenüber aber im nächsten Moment kam Eric und umarmte mich…
Nachdem Mehdi beleidigt weggegangen war trafen sich meine und Gretchens Blicke wieder aufeinander, doch ich sah den Satansbraten höchst persönlich aweiß es nkommen, er umarmte Gretchen und ich zog mit meinem Bier davon, ich ging zu Michi und sah sie provozierend an…

„Was ist?“
„Sag mal hast du den ARSCH offen? Oder bist du irgendwie sexuell komisch und findest das GEIL?“
„Also erstens, ich dachte jeder Mediziner hätte im Studium ein Anatomiekurs belegt, damit wäre deine Frage denk ich beantwortet! Und zweitens was meinst du eigentlich??“ Ich zog ihn mit mir und ging runter in die Wohnung, bis wir in einem Raum waren, wo wir ungestört waren, sprachen wir nicht miteinander…
„Also was sollte das Satansbraten einzuladen?“
„Damit hab ich nic, REIN GAR NIX zu tun! Ich habe es eben erst selbst erfahren! Glaub mir, sonst hätt ich dich doch gewarnt, oder etc!“
Ich setzte mich und dachte nach, okay warum sollte Michi dies tun?
„Und jetzt?“
„Ich weiß es nicht! Marc, entführ sie oder sperr sie mit dir ein! Von mir aus solange wie du willst! HAUPTSACHE, Gretchen wird wieder normal! Dieser Eric hat scheinbar echt gute Karten! Ich rede zwar in Moment mit ihr nicht über dieses Thema aber du kennst Gretchen!“

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

29.09.2009 22:34
#148 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„Mh“ Ich wollte erneut was sagen aber Mehdi trat in das Zimmer!
„Mehdi!“
„Marc, Michi! Ähm ich wollte nicht stören aber Michi hast du vielleicht etwas das ich anziehen könnte? Ich bin von oben bis unten nass, also die Hose geht so aber das Shirt! Ne, das geht gar nicht, das klebt total!“
„Ich, ähm, ja klar, Moment!“
Ich beobachtete die beiden und sh mich und Gretchen irgendwie darin wieder! Michi ging zum Schrank, kramte etwas rum und gab Mehdi ein leicht rosanes Hemd, ich hätte das zum verrecken nicht angezogen, diese Phase war vorbei…! Ich beobachtete sie weiter und sah wie Michi Mehdi half, bei den beiden funkte es noch gewaltig! Ich stand auf, nickte Michi zu und ging in den Flur, wo Gretchen etwas entfernt stand…
Ich drehte mich z Eric um und lächelte ihn an kurz darauf kamen Hassi und ihr Freund und Sabine mit Eddy zu uns gestoßen! Wir unterhielten uns eine Zeit lang und hatten später beschlossen das wir mal im neuen Jahr ein Krankenhaus-Päärchen-Treff machen werden… Ich entschuldigte mich und Eric wollte mit mir gehen aber ich entschied alleine zu gehen und ließ ihn bei den anderen und gin die Treppen runter, ich wollte nur kurz ins Bad aber dort war eine Schlange, was ja typig für Parties ist, ich lehnte mich an eine Wand und steltte mich an und wartete, dabei fiel ich in Gedanken…
„Hi… Gret-chen!“ Sie drehte sich zu mir um und sah mich etwas entgeistert an… Da sie nichts sagte und auch keine Spur dazu machte, machte ich einen Schritt auf sie zu..
„Einen guten Rutsch ähm ins neue Jahr mit deinem Satan! Denke dein Jahreswechsel wird noch beser als der letzte!“
Ich sah ihn an…
„DAS wird er aufjedenfall! 2009 war ein Jahr fürs Klo!“
„Wieso das?“ „Fragst du das ernsthaft?Weißt du nicht mehr was letztes Silvester was?“ Er schüttelte den Kopf und ich sprach weiter…
„Also gut, der Beginn des Abends war noch ganz gut aber als wir (also ich, Hassi und Sabine) am Brandenburger Tor angekommen ware und ich gegen DICH UND GABI gerannt bin, war der Abend ziemlich versaut! Gabi und du habt euch leidenschaftlich vor meinen Augen, um mir was zu beweisen, abgeschleckt und dann… Warum erzähl ich dir da überhaupt?“
Ich schaute auf die Schlange und merkte das ich die nächste war, ich ließ Marc darauf stehen und ging ins Bad! Dort vergaß ich aber erst mal warum ich hier war, meine Augen füllten sich mit Tränen doch ich kämpfte dagegen an, diese Silvester will ich mir nicht schon wieder von Marc versauen lassen…
Ich stand im Flur und dachte über das Erzählte nach, ich kann mich an das letzte Silvester kaum erinnern, hab schon früh angefangen mich zu betäuben mit Alkohol, viel Alkohol, ich kann mich eigentlich an kaum was erinnern auch nicht an Gretchen, denn könnte ich dies, würde ich es vor mir sehe was ich dachte, Gretchen war bestimmt bei dem Anblick sehr verletzt gewesen, wenn ich das doch nur gesehen hätte, bei dem Gedanken schmerzte es mir in der Brust, ich klopfte auf sie und ging aus der Wohnung raus und schnellte die Treppen runter, ich kam am Parkplatz an und sah diesen Eric an seinem Auto, LUSCHE einen Nissan Micra, hätte auch ein Bettle sein können, genauso ein Frauenfahrzeug, dass nicht schneller als 80 PS haben sollte…
Ich achtete jedoch kaum auf ihn und holte mein Handy raus, ich wählte die 11880 und dort kam dann kurze Zeit später eine Stimme dran..

„Hallo und Herzlich Wilkommen bei der 11880!“
„Ja, ich suche eine Nummer!“ „Und von wem, wenn ich fragen darf?“ „Ähm, Bachem! Nina Bachem!“
„Einen Moment, bitte!“ Kurz darauf gab man mir die Nummer und ich wurde direkt durchgestellte!
Es klingelte…

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

30.09.2009 13:00
#149 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

„Bei Bachem! Wer stört denn da an Silvester!“
„Ist da eine Nina Bachem am Telefon?“
„Ja und wer will das wissen?“
„Marc, Marc Meier!“
« Oh Gott, der Teufel persönlich ! Was willst du von mir? Und das noch an Silvester?“
„Ich wollte dich was fragen…“
„Ne, ich glaub das war keine Frage also frag, ich hab nicht ewig Zeit mein Mann wartet auf mich!“
„Nina, war ich schon immer ein egoistisches Arsch?“
„Sag mal machst du eine Therapie oder so was?“
„Nein, aber ich habe die Frau verloren, die ich liebe!“

„Marc Meier und Liebe?! Ist es diese junge Blonde, die mit dir zusammen arbeitet?“
„Mhh..“
„Hör zu, wenn du so was ohne zu Stottern sagst und es auch noch zimelich ernst meinst, wie du das gerade gesagt hast, dann hast du es wohl versaut! Oder?“
„Ich weiß es nicht… Nur ich wusste nicht mit wem ich reden sollte oder wenn ich das fragen konnte ausser dir!“
„Hör zu, ich kann das nur wiederholen was ich bereits im Krankenhaus gesagt habe! Wird erwachsen! Und das auch mal ausserhalb der Jobs, lauf nicht weg und kommuniziere! Ich hoffe wirklich du hast dich geändert, denn keine sollte je den Marc Meier als Freund haben denn ich hatte… Ich wünsch dir viel Glück!“
Damit legte sie auf, viel schlauer war ich nicht, natürlich erinnerte ich mich an ihre Worte damals im Krankenhaus und das heute war ja nichts neues mehr…
Ich ging wieder rauf und setzte mich zu Mehdi, wir aßen eine Kleinigkeit und ich merkte die Blicke, die er mit Michi immer wieder auswechselte! Zwischendurch ertappte ich mich selbst wie ich nach Gretchen suchte, aber wirklich finden tat ich sie nicht… Wir aßen diese gefüllten Eier, aber diese schmeckten nicht wirklich und da kam ich auf eine Idee…

„Du Mehdi, könntest du dich vielleicht für ka 20 Minuten von Michi reißen und mit mir etwas machen?“

„Natürlich und ich bin gar nicht bei Michi, ich sitze doch direkt hinter dir…“
„Jaja komm und nehm die Schüssel mit den gefüllten Eiern mit!!“

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Tinchen Offline

PJler:

Beiträge: 1.570

30.09.2009 14:24
#150 RE: Meine Erste FF von Tinchen!! Bitte lesen! Zitat · Antworten

Er schaute mich etwas komisch an und wir beiden gingen dann mit dieser Schüssel, die circa 10 oder 15 Eiern enthielt durchs Treppenhaus runter, da ich auf dem Weg gesehen hatte das Eric auf der Terasse war und man von der Terasse auf den Innenhof sah und nicht auf den Parkplatz, ging ich mit Mehdi und erklärte ihm kurz was ich vor hate, er lächelte mich schief an und wir bewaffneten uns…
Ich sah das Marc und Mehdi runter gingen und beobachtete sie, als ich sah das sie die Schüssel mit den Eiern von Gretchen mitnahmen ging ich ihnen hinter her, sie gingen durchs Treppenhaus und ich ahnte schon leise was Marc vorhatte, ich stand an der Haustür und beobachtete die beiden als sie sich die Autos anschauten…

„Das ist nicht Erics Auto!“
„WAS?“
„Das da ist das von meinem Nachbar, das schräg dahinter das mit dem KFZ EL, ist sein Auto!“
„Woher willst du das wissen und was machst du überhaupt hier?“
“Erstens bin ich am 23. mit dem Auto zum Ball gefahren… und zweitens ich kann mir schon gut vorstellen was ein Mann, der ziemlich enttäuscht ist von seiner Angebeteten, anstellt um seinem Gegner eins auszuwischen, aber das gute ist es sind Gretchens gefüllte Eier, die schmeckten echt nicht so gut! Bei meinem da hätt ich dir den Marsch geblasen! Und du Mehdi machst auch noch bei dieser Aktion mit! Marc, du benimmst dich wie ein jugendlicher Teeni! Der auf die Turnabout Ranch gehört!“
„Na und mir doch egal und was ist Mehdi eingepisst oder machste mal einen auf Mann und hilfst mir?“ „Maaarc! Ich find jugendlicher Leichtsinn gut! Ich helf euch sogar, wenn du lieb bist!“
Ich schaute Michi an und war etwas verdattert, sie holte ihren Lieppenstift raus, woher auch immer und schrieb etwas auf die Windschutzscheibe…
Ich starrte drauf und musste lachen…

„Michi, du bist echt ne Sau!“ Bevor wir aber Zeit verschwendeten nahmen sich alle ein paar dieser Eier und warfen sie auf das Auto, nachdem die Schüssel leer war sahen wir uns zufrieden an, wir gingen rauf und ich war echt beeindruckt, oben jedoch wurde Michi als Gastgeberin erwartet ! Es war 11.45Uhr und Gretchen versuchte die Meute ruhig zu kriegen…


KOmmis wie immer erwünscht ;)

Du glaubst es sind Triebe, doch mein Verlangen nach dir ist Liebe!!
I Follow You Until You Love ME!Image and video hosting by TinyPic

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 17
 Sprung  
Weitere Links
| Sicher und kostenlos Bilder hochladen|9-1-1 FanSeite|
zum Impressum | 2008- © Doctor's Diary FanForum | Admins JackySunshine & Seppy | Moderatoren Lorelei & Mellow | Gründerin des Forums Flora
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz